Bound for Glory 2010 Ergebnisse

      Bound for Glory 2010 Ergebnisse


      Bound for Glory 2010 Live aus Little Italy, New York City, New York

      Der letzte PPV des Jahres steht an. BfG 2010. Und der Event startet natürlich wieder mit der PPV Theme. Untermalt von einigen Bilden der 4Live Superstars.



      Boom boom boom boom
      I'm gonna shoot you right down
      right off of your feet
      take you home with me
      put you in my house
      boom boom boom boom



      Mmh mmh mmh mmh
      mmh mmh mmh mmh
      I love to see you walk
      up and down the floor
      when you're talking to me
      that baby talk



      I just like it like that
      oh when you talk that
      you knocks me out
      right off from my feet
      how how how how



      Oh baby I love you baby
      baby love you baby ah yea
      yes baby shake it baby
      shake it babe shake it baby
      one time for me oh yea



      When she walked that walk
      and talked that talk
      and whispered in my ear
      tell me that you love me
      I love that talk
      that baby talk



      Oh when she talked like that
      she knocked me dead
      right off from my feet
      ah how how how how



      Oh yea come on home to me baby
      and shake it baby and shake it baby
      one time ooh ooh ooh





      Nach dem Intro gehen nun die Kameras in die Halle. Viele Fans sind hier und sie werden von coolen Pyro Effekten begrüßt.






      Und dann wird zu den Kommentatoren des heutigen Abends geschaltet, Jim Ross und Jerry „The King“ Lawler!



      Jim Ross: Herzlich Willkommen zu Bound for Glory. Der letzet PPV des Jahres 2010. Und was das doch für ein Jahr oder King?

      King: Ja, die lange Sommerpause, Shows die abgesetzt wurden. Es gab schon bessere Jahre in der Geschichte der 4Live. Doch wir haben heute 6 Matches die es allesamt wert sind sich anzusehen.

      Jim Ross: Vorallem King, denn durch die lange Sommerpause haben sich neue Gesichter einen Namen gemacht. Letztes Jahr war er noch im US Titel Rennen. Und nun hat er die Chance seines Lebens. Die Rede ist von Jeff Jarrett.

      King: Ja unser Main Event. Ein Crucifixion Match wird es geben. Kann Double J mit der Hilfe von Hogan endlich den Titel erringen?

      Jim Ross: Lange Zeit war der Undertaker der Champ, seit Wrestlemania. Aber vielleicht geht es ja heute zu Ende mit ihm.

      King: Wir werden es sehen, doch auch das Comeback von Jericho war eines der Highlites dieses Jahres. Er kam zurück, besiegte Triple H und wurde Champion. Nur um 5 Minuten später von Kane besiegt zu werden. Und heute trifft Jericho auf Randy Orton.

      Jim Ross: Wo wir schon bei Kane sind, der 4Live Champion ist seit Wochen nicht mehr zu sehen. Aber bei 7 Years 4Live wird er antreten. Und Paul E. und Eric Bischoff suchen einen Gegner, 12 Leute stehen zur Auswahl. Heute wird es 2 Matches geben, der Anfang des Turniers.

      King: Ich bin vor allem auf die PPV Rückkehr von Jeff Hardy gespannt. Doch auch Christians Comeback verspricht Spannung. Und Chris Harris hatte sicher noch kein PPV Match in der 4Live.

      Jim Ross: Du sagst es King. Viele neue Gesichter. Und einer der Neuen die nach der Somerpause kamen ist CM Punk. Er wurde schnell IC Champion und hat dann die Straight Edge Society gegründet. Und heute Abend kann dieses Stable richtig gold werden.

      King: Stimmt. Denn sie treffen auf Cactus Jack und Raven. Eigentlich ist klar wer hier gewinnt. 2 Techniker wie Magnus und Pacman gegen 2 ECWler, also mir ist klar wer gewinnt.

      Jim Ross: Du hast wohl vergessen dass es ein ECW Rules Match ist. Aber auch der Anführer der SES steigt heute in den Ring. CM Punk muss seinen IC Titel gegen den Rückkehrer Tommy Dreamer verteidigen.

      King: Aber zuerst schalten wir zur bezaubernden Christy Hemme.

      Doch die Kameras schalten in den Außenbereich und sie schalten auf einen scheinbar verlassenen Rummelplatz, man sieht ein großes Riesenrad in der Mitte des Platzes stehen, und man sieht das an diesen Riesenrad bereits ein Paar Gondeln fehlen. Und auch ansonsten scheint dieser Platz nicht im besten Zustand zu sein, bei den Verkaufsbuden sind die Scheiben eingeschmissen und einige Bretter fehlen, doch was wollen die Kameras hier? Sie gehen einen Gang entlang vorbei an einen Fahrgeschäft, und betreten dann ein Gebäude, und nach wenigen Sekunden wird klar das es sich bei diesen Gebäude um ein Spiegelkabinett handelt, einige der Spiegel sind bereits zerbrochen, andere fehlen vollständig. Dann sieht man einen Schatten durch einen der Spiegel rauschen, und die Kameras schalten zu den verschiedenen Spiegeln. Und dann bleibt die Kamera auf einen Spiegel hängen und dort ist Jeff Hardy zu sehen, aber es ist nicht der Jeff Hardy wie in der Vorwoche, es ist der Jeff Hardy den die Fans kennen und lieben. Und er wirkt fast ein wenig ängstlich und spricht.

      Jeff Hardy: Du wirst nicht ewig damit durchkommen, mein wahres Ich wird sich zeigen, und du wirst wieder dahin gesperrt wo du hin gehörst. Du wirst nichts anderes als ein dunkler Teil meiner Vergangenheit sein.

      Ein Rascheln ist zu hören, und die Kameras schalten auf einen anderen Spiegel, dort ist der Jeff Hardy der Vorwoche zu sehen. Und dieser hat ein lächeln aufgesetzt.

      Jeff Hardy: Du willst also wieder zurück? Was hattest du hier schon was dich halten würde, dein erbärmlicher Bruder? Diese Fans die dir nix bringen? Mit mir läuft alles besser glaub mit, heute Abend kommt der erste Schritt wenn ich Rob aus dem Turnier schmeiße und das auf meine art. Dein Bruder hat dir alles genommen was du wolltest, angefangen von Ruhm bis hin zu Ihr! Und all das wird sich ändern.

      Wieder schalten die Kameras zu dem anderen Spiegel wo der alte Jeff Hardy zu sehen ist, und dieser wirkt nach den Worten sehr beunruhigt. Und beginnt schon fast hysterisch zu sprechen.

      Jeff Hardy: Tu das nicht, sie ist weder gut für mich noch für Matt, und das wissen wir, sie hat uns hintergangen, und hat sich mit dem Feind eingelassen. Das wäre auf jedenfall schlecht, auch für dich.

      Aber erneut ist nur das Laute lachen von dem anderen Jeff Hardy zu hören, welcher jetzt wieder ins Bild geommen wird.

      Jeff Hardy: Schlecht für mich? Du denkst es gibt irgendwas, das schlecht für mich sein könnte? Niemals könnte sie mir gefährlich werden, oder deine schwache Persönlichkeit. Das Jahr 2011 wird das Jahr des neuen Jeff Hardys, stoppen kann mich keiner, weder dein Schwacher Bruder, noch diese Schwache Bitch die man für nichts gebrauchen kann, außer ein bisschen Spaß wenn du verstehst.

      Der böse Jeff Hardy macht die Finger zu einer art dreieck, und steckt dann die Zunge dadurch und das scheint ihm zu gefallen.

      Jeff Hardy: Aber du bleibst erstmal da wo du hingehörst, und was mit ihr ist, ist ein ganz anderes Thema. Heute Abend kämpfe ich erst einmal gegen RVD, welcher tatsächlich meint das Fans sehr bedeutend sind. Am heutigend Abend wird er merken das dem nicht so ist, wenn sein Blut meine Finger herunter läuft. Dann werde ich ihn aus dem Ring treten wie Müll den man nicht mehr braucht… Hahahahaha

      Man sieht jetzt wie der gute Jeff Hardy sprechen möchte, doch ein Stein kommt angeflogen und zerstört den Spiegel, mit einen lauten klirren schalten die Kameras zurück in die Halle zu den Kommentatoren.

      King wirkt ein bisschen ängstlich nach diesem Segment.



      King: Also das war aber nicht die bezaubernde Christy. Das war Jeff Hardy. Und ich frage mich wirklich was in ihm abgeht. Dieser Typ ist doch krank.

      Jim Ross: Auf jeden Fall verhält er sich seltsam seit seinem Comeback in der letzten Woche, aber nacher sehen wir ja noch ob Jeff auch im Ring gut ist.

      King: Ich hoffe aber dass nun endlich die Schalte zu Christy klappt.

      Nun wird BS geschaltet, dort steht Christy Hemme für ein Interview bereit.



      Christy: Ich habe nun einen Mann bei mir der heute eine große Chance hat, die Rede ist von Tommy Dreamer den, Innovator of Violence.



      Tommy: Hi Christy, es ist schön hier zu sein.

      Christy: Tommy, bevor wir über dein Match sprechen, erkläre doch mal bitte den jungen Fans warum man dich Innovator of Violence nennt.

      Tommy: Nun Christy, den Namen haben mir die Fans der ECW gegeben. Anfangs kam ich in die Halle und die Leute haben mich gehasst. Sie sahen mich nur als Schönling und wollten mich nicht in ihrer ECW Halle. Doch dann hatte ich eine Fehde gegen den Sandman.

      Christy: Und was passierte dann?

      Tommy: Nun, ich verlor das Match und bekam 10 Schläge mit dem Kendo Stick. Ich war fertig, ich lag am Boden. Doch ich wusste, das ist die Chance mich zu beweisen. Und als Sandmans Managerin mich fragte ob ich genug haben, sagte ich dass ich noch mehr will.

      Christy: Ist das nicht ziemlich krank?

      Tommy grinst.

      Tommy: Für normale Menschen vielleicht, aber für mich war es der Moment der mich zum ECWler machte. Die Fans sahen was ich kann. Ich wurde einer von ihnen. Ich wurde ihr Innovator of Violence. Und ich bin verdammt stolz darauf.

      Christy: Nun wissen auf jeden Fall auch die jungen Fans warum du in der ECW so beliebt warst Tommy, aber heute Abend hast du ja auch ein Match, gegen den IC Champion CM Punk. Ist der IC Titel der Grund warum du bei Shift dein Comeback hattest?

      Tommy: Nein der Titel hatte damit nichts zu tun. Ich bin nicht Wrestler geworden um Titel zu gewinnen. Der Grund warum ich zurück bin ist die SES. Sie kommen in die ECW Halle und Punk beleidigt alles was Paul E. Cactus Jack und die vielen anderen in 20 Jahren aufgebaut haben.

      Christy: Als du am Mittwoch zurückkamst hast du ja direkt Punk angegriffen. Wie kommt dieser Hass? Denn du hast ja damit deinen alten Erz Feind Raven geholfen.

      Tommy: Raven und ich haben sicherlich eine bewegte Geschichte. Doch er ist ECW genau wie ich. Und ich musste einfach helfen. Und wenn es sein muss werde ich auch heute wieder helfen.

      Christy: Aber hat Punk nicht irgendwie Recht wenn er sagt dass die ECWler schlechte Vorbilder seien?

      Tommy schüttelt den Kopf.

      Tommy: Wir haben nie gesagt die Kinder sollen Drogen nehmen oder Bier trinken. Die Fans haben ECW gesehen weil wir echt sind. Weil Leute wie Cactus Jack und Terry Funk keine Muskel gestählten Gimmicks sind. Das einzige was sie wollten ist Kämpfen. Und das war ECW. Kampf. Echte Menschen, keine Gimmicks. Deswegen liebten die Fans uns. Und deswegen hassen die Fans CM Punk und seine Leute.

      Christy: Hast du denn eine Chance gegen Punk? Denn auch wenn er am liebsten Reden schwingt, er ist ein sehr guter Techniker.

      Tommy: Ich weiß was Punk kann. Aber ich weiß auch was ich kann. Ich bin kein Techniker wie RVD oder Sabu. Aber ich habe ein Kämpferherz. Ich kann auch nicht versprechen ob ich heute gewinnen werde, aber ich werde versprechen dass ich danach wieder aufstehen werden. Denn die ECW ist fürmich mehr als 3 Buchstaben. Die ECW ist mein Leben, meine Familie, mein große Liebe und ich werde nicht zulassen dass Punk jeden Abend diese Liebe in den Schmutz zieht.

      Christy: Danke Tommy und viel Glück heute Abend. Und nun zurück in die Halle.

      Es ist Zeit für das erste Matches des Turniers. Der Sieger wird bei 7 Years gegen den 4Live Champion Kane antreten. Doch zuerst muss man das Turnier gewinnen. Und nun taucht Christian in der Halle auf. Seine Peeps feiern ihn natürlich.



      Nun taucht Chris Harris auf. Die Fans sind gespalten, einige buhen, einige feiern.



      Opener
      Nr One Contender Tournament/Round 1
      Single Match
      Christian vs. Chris Harris

      Christian hat bei Shift gegen den Khali verloren, heute kann er aber allen beweisen dass er einer der Topstars der 4Live ist. Und Harris kann sich auch beweisen, denn sein erstes Match in der 4Live hat er gegen Robert Roode deutlich verloren. Und nun geht es los. Die Kontrahenten umschleichen sich nun erst mal eine Weile. Harris versucht Cage aus dem Konzept zu bringen und beleidigt ihn. Doch Cage starrt nur seinen Gegner an. Doch plötzlich kommt ein Drop Kick von Harris. Christian taumelt etwas und Harris zeigt einen weiteren Kick genau gegen den Kopf des Kandiers. Christian geht zu Boden. Harris grinst. Heute könnte sein Tag sein. Er zeigt dann seinen Springboard Legdrop. Christian kommt schnell wieder hoch doch er landet direkt in einem Sprinboard Leg Lariat. Sofort folgt ein weiterer Leg Drop und einige Harris Chants sind zu hören. Harris macht direkt weiter. Er hebt Christian hoch und zeigt einen Scoop Slam. Das Cover 1 2 und Christian kann rauskommen. Der Kandadier kommt nun langsam hoch. Harris whippt sich in die Seile und kommt dann rangesaust mit einem Spear, Christian weicht aber elegant mit einem Leapfrog aus. Harris rennt weiter, kann nicht bremsen und landet in die Seile. Er versucht langsam hochzukommen. Aber Christian ist schon da und behandelt Harris mit einer Reihe von harten Chops. Harris kann sich nicht wehren, Christian will nun schon mit dem Unprettier den Sack zumachen.



      Aber Harris kann sich aus diesem Move befreien, er zeigt einen Tritt in den Magen von Christian und nimmt dann Anlauf und will wieder einen Spear zeigen, Christian weicht aber wieder per Leapdrog aus, Harris kann wieder nicht bremsen und kracht durch die Seile und fliegt nach Draußen. Harris geht offensichtlich zu hektisch an dieses Match. Harris kommt langsam wieder hoch und will wieder in den Ring. Aber Christian zeigt einen Drop Kick und Harris fliegt wieder nach Draußen. Nun nimmt Christian Anlauf und zeigt einen Suicide Dive durch die Seile hindurch. Er trifft Harris perfekt. Die 2 Athleten bleiben erstmal liegen und die Fans feiern mit Christian Chants. Es dauert nun bis die 2 wieder hochkommen, Cage bleibt im Angriff, es folgen weitere Chops und dann wirft er Harris gegen die Abgrenzung. Harris hält sich die Rippen, er humpelt nach vorne, Christian wartet schon darauf und zeigt einen Drop Kick. Harris geht zu Boden. Christian packt sich seinen Gegner und rollt ihn in den Ring. Dort zeigt er ein Cover 1 2 und Harris kickt aus. Das war knapp. Christian hebt Harris nun hoch, doch Harris kontetr direkt und will seinen Finisher zeigen. Den kann Christian aber verhindern und setzt erneut zum Unprettier an. Aber Harris kann erneut kontern und zeigt einen Bulldog. Guter Konter von Wildcat. Und der geht nun auf den Turnbuckle.



      Er springt ab und landet mit einem knallharten Elbow genau auf Cage. Das Cover 1 2 und Kick Out. Das war knapp. Harris ist entsetzt. Fast hätte er es geschafft, er hebt Christian hoch und Whip In in die Ring Ecke, Harris nimmt Anlauf und zeigt einen knallharten Spear in der Ring Ecke. Christian taumelt aus der Ecke heraus. Und Wildcat hebt Christian hoch und zeigt einen Vertical Suplex. Das Cover 1 2 und wieder kommt Christian raus. Das war wieder sehr knap. Harris starrt fassunglos zum Refferee. Doch es war nur der 2 Count. Harris weiß nicht was er machen soll. Er hebt Christian wieder hoch, er nimmt Anlauf und zeigt einen weiteren Spear, diesmal sitzt der auch. Wieder das Cover 1 2 und Christian kommt wieder raus. Harris packt sich nun Christian und wirft ihn wieder in die Ring Ecke. Es folgen harte Kicks in den Magen. Und dann wird Christian auf den Masten gesetzt. Harris klettert hinterher, es soll ein Superplex folgen, doch Christian wehrt sich heftig, er packt sich den Kopf von Harris und es folgt ein Tornado DDT vom Masten. Was für eine Aktion. Harris ist hin. Und auch Christian hat was abbekommen. Doch er macht weiter, er zieht Harris in die Mitte des Ringes, dann steigt er langsam auf den Ring Masten, Christian posiert noch seinen Peeps zu und dann fliegt er los, Frogsplash!!



      Der sitzt perfekt. Die Fans feiern und Christian zeigt das Cover 1 2 und 3. Christian ist in der nächsten Runde.
      Winner via Pinfall and in the next Round: Christian


      Jim Ross: Was für ein Opener. Beide Wrestler haben ein richtig gutes Match gezeigt, am Ende hat Christian den Sack zu gemacht.

      King: Ja, während des Matches sah es so aus als würde Harris gewinnen, aber er konnte den Sack nicht zumachen. Und als er zu hohes Risiko gegangen ist kam die Stunde von Christian.

      Jim Ross: Christian ist also der erste Wrestler der eine Runde weiter gekommen ist. Aber gleich sehen wir ja noch RVD gegen Jeff Hardy. Dieses Match verspricht Action. Und wir alle sind gespannt wie Hardy sich präsentieren wird.

      Die Kameras schalten Backstage. Und dort sieht man das Stable das im Moment für viel Gesprächsstoff sorgt. Die Rede ist natürlich von der Straight Edge Society. Man sieht nun den Anführer des Stables CM Punk und den englischen Gladiator Brutus Magnus. Beide sind in ihrer Umkleide und reden.




      Punk bemerkt die Kamera nicht. Er redet leise mit Magnus.

      CM Punk: Du bist dir also sicher dass er heutenoch auftaucht?

      Magnus: Ja, ich habe mit ihm telefoniert, er wird nacher in die Halle kommen. Aber du musst wissen er ist schwierig.

      CM Punk: Wie meinst du dass?

      Magnus: Naja, er will dich erst in Aktion sehen bevor er sich uns anschließt?

      Punk zieht Magnus an sich heran.

      CM Punk: Du hast mir gesagt man kann sich auf ihn verlassen. Denk dran welche Chance ich dir gegeben habe, du hast heute ein Titel Match und du bist nichtmal 2 Monate in der Liga. Ich könnte auch ihm helfen.

      Magnus: ich weiß was du für mich und Pacman getan hast. Ich bin auch sicher dass er es so sehen wird. Aber er will erst sehen ob du auch ohne Hilfe gegen Dreamer bestehen kannst.

      CM Punk: Nun gut, aber was machen wir mit den Tag Team Titeln? Ich will auf keinen Fall dass diese Drogensüchtigen wieder mit den Titeln verschwinden.

      Magnus: Keine Angst, du kannst dich auf uns verlassen. Wir haben schon viel von dir gelernt. Heute werden wir die Titel in die Society holen.

      Punk starrt Magnus aus nächster Nähe an.

      CM Punk: Das hoffe ich, jeder Titel ist wichtig für unsere Mission. Und was deinen Freund betrifft, ich hoffe er ist gut.

      Brutus grinst nur.

      Magnus: Du wirst ihn mögen, keine Sorge, das wird heute ein perfekter Abend.

      Punk nickt und will gehen, doch dann sieht er die Kamera. Sofort rennt er zum Kameramann und schreit in die Kamera.



      CM Punk: Was wollt ihr? Ihr könnt einfach nicht genug von der SES bekommen oder? Aber keine Angst. Die heutige Nacht wird wieder zeigen dass wir das wichtigste Stable in der Geschichte der 4Live sind, wir werden diese Liga retten.

      Dann schlägt Punk die Tür der Kabine zu und es wird zurück in die Halle geschaltet. Und dort startet das 2. Match.

      *One of a Kind*

      Justin Roberts: Introducing first /
      From Battle Creek, Michigan
      Weighting 235 Pounds
      Mr. Monday Night
      ROB VAN DAM




      *No more Words*

      Justin Roberts: And the Opponent
      From North Carolina
      Weighting 212 Pounds
      He is the Charismatic Enigma
      Jeff Hardy




      2nd Match
      Nr One Contender Tournament/Round 1
      Single Match
      Jeff Hardy vs. Rob Van Dam (w/ Bill Alfonso)

      Ding Ding Ding

      Jeff Hardy und RVD stehen sich im Ring gegenüber, und RVD kann kaum glauben wie sein ehemaliger Bester Freund ausschaut, Jeff Hardy steht dort ganz in Schwarz, emotionslos schaut er sein gegenüber an. Dann gehen beide aufeinander zu, RVD scheint gut auf Jeff einzureden, doch dieser verzieht keine Miene, und er beginnt auf Rob einzuschlagen, doch dieser wehrt sich und es gibt ein offenen Schlagabtausch zwischen den beiden, und Jeff Hardy kann sich einen leichten Vorteil sichern in dem er RVD einen Knee Lift verpasst. Und zeigt direkt eine Serie von Uppercuts gegen seinen Gegner, und will dann einen Dropkick zeigen, aber RVD kann sich abtauchen, und lässt Jeff ins leere springen. Direkt zeigt Rob ein Paar tritte gegen den Kopf von Jeff, und er schreit ihn an, das er endlich wieder normal werden solle. Er will seinen Freund hier helfen, doch er scheint auch an das Match zu denken, er nimmt Anlauf und zeigt den Rolling Thunder in Perfektion, direkt zeigt er ein Cover.

      One…Two…Kick Out!

      Direkt steht er wieder auf, und kündigt jetzt den Five Star Frogsplash an. Aber Jeff springt auf als ob nix wäre, und verpasst RVD einen Dropkick in den Rücken und er knallt mit dem Oberkörper gegen die Ringecke, direkt setzt Jeff mit einigen Shoulder Blocks in den Rücken von RVD nach und dieser wird damit stark geschwächt, dann nimmt Jeff einen Schritt Anlauf und zeigt einen Bulldog, und mit diesen knallt RVD gegen den Ringpfosten, und Jeff Hardy bleibt auf dem Apron, er schaut kurz auf RVD welcher zu Boden geht. Dann sucht Jeff Hardy etwas unter dem Ring und er zieht eine Leiter hervor, diese stellt er außerhalb des Ringes auf und wird mehrfach vom Ringrichter ermahnt, aber sieht auch das Rob wieder auf den Beinen ist, direkt slidet er in den Ring, doch RVD ist schon da, und verpasst ihm einige Kicks gegen den Kopf, langsam kann sich Jeff wieder hochkämpfen, aber er läuft genau in einen hohen Kick von Rob Van Dam, und dieser zeigt jetzt auf die Leiter, er schaut kurz auf Jeff welcher wieder auf die Beine kommt, er winkt ihn hoch und Jeff steht auf. Dann zeigt RVD den Vandaminator gegen Jeff Hardy welcher direkt ausgeknockt zu Boden geht, Rob zieht sich seinen Gegner zu recht und steigt dann auf die Leiter.

      Jim Ross: Rob Van Dam möchte jetzt Jeff mit seinen eigenen Waffen schlagen, und ich denke mal er hat Jeff gut vorbereitet, das muss der Sieg für RVD sein.

      Jerry Lawler: Ich kann mir auch RVD viel besser in der nächsten Runde vorstellen wie Jeff, diesen Jeff Hardy will keiner sehen, es ist zeit das Jeff Hardy wieder der alte wird.

      Rob Van Dam steht oben auf der Leiter und schaut auf RVD dann macht er die „ROB VAN DAM“ Pose, und die Fans chanten lautstark mit, dann springt er mit dem Five Star Frogsplash runter in Richtung Ring, aber Jeff Hardy kann sich frühzeitig weg drehen, und RVD hat keinerlei Chancen auszuweichen. Direkt krümmt sich RVD vor Schmerzen auf der Matte, während Jeff langsam wieder auf die Beine kommt, direkt fixiert er seinen Gegner und hebt diesen dann auf, kick und Twist of Fate. Direkt geht Jeff Hardy auf das dritte Seil und will die Swanton Bomb zeigen, aber er schaut auf die Leiter und beginnt wieder lautstark zu lachen, dann steigt er vom Seil runter, und geht über den Apron auf die Leiter, oben angekommen schaut er mit einen lauten lachen auf Rob Van Dam und springt zur Swanton Bomb, während dem Sprung hört man ihn immer noch lautstark lachen, und die Swanton Bomb kommt durch, direkt zeigt er das Cover.

      One…Two…Three

      Ding Ding Ding
      Winner via Pinfall and in the next Round: Jeff Hardy


      Doch wirklich große Emotionen zeigt Jeff nicht, er schaut kurz auf den am Boden liegenden Rob Van Dam, dann geht der Blick zu der Leiter die Außerhalb des Ringes steht, ein kurzes fieses grinsen ist zu sehen, Hardy geht aus dem Ring und steigt erneut auf die Leiter, scheinbar will er eine erneute Swanton Bomb zeigen, aber der Ringrichter und ein Paar Securitys sind vor RVD was auch Jeff wahr nimmt, er geht die Leiter runter und verlässt dann ohne den Fans auch nur einen Blick zu lassen die Halle.

      Jim Ross: Was für ein Match. Und ich habe vieles erwartet von Jeff Hardy. Aber er ist wirklich nicht mehr der Alte.

      King: Ich bin auch geschockt, eine Swantom Bomb von der Leiter. Und danach wollte Hardy noch eine zeigen.

      Jim Ross: Zum Glück haben die Sicherheitskräfte RVD beschützt. Doch ich bin gespannt wie es mit Jeff Hardy weiter geht.

      King: Auf jeden Fall sind nun schon 2 Wrestler weiter, Christian und Jeff Hardy. Und wer weiß vielleicht wird ja einer von den Beiden bei 7 Years 4Live auf Kane treffen.

      Jim Ross: Doch gleich wird es erstmal ein Match um die Tag Team Titel geben. Können Magnus und Pacman gegen die Hardcore Legenden Raven und Cactus Jack gewinnen?

      King: Ich würde es begrüßen wenn jemand diese ECWler mal besiegt.

      Nachdem zweiten Turniermatch schalten die Kameras in den Backstage Bereich von Bound for Glory. Und sie sehen dort alle Chris Jericho. Sofort und ohn zu zögern fangen die Fans an zu buhen. Doch wer Y2J kennt, der weiß das es ihn nicht interessiert. Er hat anscheinend etwa szu sagen. Und er legt auch zugleich los.



      Chris Jericho: Das sind wir also wieder. Fünf Wochen nach meiner Ankunft. Knapp fünf Wochen nachdem Chris Jericho gekommen ist um die 4Live vor dem endgültigen Untergang zu retten. Knapp fünf Wochen in dem ich allein diese Liga so richtig aufgemischt habe und geziegt habe, das ich noch immer der beste der Welt bin. Seit knapp fünf Wochen bin ich nun zurück und es geht wieder bergauf. Das liegt und ausschließlich nur an mir, ganz allein. Niemand und ich betone, NIEMAND anderes in diesem Backstage Bereich hat die Liga gerettet. Ich ganz allein. Kein Undertaker, kein CM Punk, kein Jeff Hardy, kein Balls Mahoney, kein Tommy Dreamer, kein Jeff Jarrett, keine Straight Edge Society, kein Mick Foley, kein Raven und vor allem kein Randy Orton.

      Jericho macht eine kleine Pause. Er lässt das alles sacken was er eben gesagt. Und die Fans buhen ihn noch immer aus. Doch dann redet Jericho weiter.

      Chris Jericho: Nach knapp fünf Wochen liegt es wieder an mir. Wieder einmal muss Chris Jericho den Karren aus den Dreck ziehen. Abermals muss ich zeigen, dass nur einer auf dieser Welt es verdient hat der Herausforderer Nummer 1 zu werden. Und das bin ich, Chris Jericho. Wie er leibt und lebt. Ich habe mir heute als ich die Halle erreicht habe zum allerersten Mal die aktuelle Matchcard des Turnieres angeschaut. Ih wusste ja schon das ich den alten Kauz Hogan habe, aber die anderen Teilnehmer waren mir bis dato nicht bewusst. Und ich muss sagen, der Turneirsieg ist sicher. Roba van Dam und Jeff Hardy, wie Paul E. es beschreibt zwei ganz besondere Techniker. So ein Schwachsinn, so ein Unfug. Hardy und Damn It sind doch keine Techniker. Das sind Akrobaten die in den Zirkus gehören. Chris Harris Who? Henry, Dreamer und Storm, wer zum Teufel? Wer lässt so etwas zu einem Turnier. Der einzige der mir gefährlich werden kann, bin ich, ich selbst.

      Wieder eine kurze Pause. Wieder buhen die Fans.



      Chris Jericho: So viel zum großen Turnier. Mehr braucht man darüber auh nicht verlieren, es reicht schon wenn dieser Hulk Hogan meint er könne das Maul aufreißen. Doch kommen wir zu heute Abend, zu Bound for Glory. Mein zweiter PPV nach meiner Ankunft und gleich wieder stehe ich im Mittelpunkt. Und heute ist endlich die Zeit gekommen. Randy Orton und Chris Jericho in einem Steel Cage Match. Stühle sind erlaubt, doch diese brauche ich nicht. Ich schaff es auch so Orton zu besiegen. Für ihn wird es heute eine Lehrstunde, eine Lehrstunde wie es im Buche steht. Meinen Hass gegenüber Orton werde ich heute in aller Kraft entfalten und es wird kein schöner Fight. Er wird hart, hart für heute. Weil auch ncoh heute gilt das...

      Jericho lacht.

      Chris Jericho: I'm still the best in the World in what I'm do!

      Die Kamera bleibt noch kurz auf den lachenden Jericho gerichtet und dann geht es auch schon weiter.

      Es ist Zeit für das Tag Team Titel Match und da kommen zuerst Hardcore Revolution zum Ring.




      Und dann folgt die verhasste SES, natürlich begleitet CM Punk seine Jünger.





      3rd Match
      Tag Team Championship
      ECW Rules
      Hardcore Revolution© vs. Straight Edge Society (w/ CM Punk)

      Raven und Cactus geben ihre Titel ab, Magnus und Pacman stehen auf der anderen Seite des Ringes und Punk gibt ihn von außen noch weitere Tipps. Das kann heute eine goldene Nacht werden für die SES. Doch die Fans haben ganz klar was dagegen, laute EC-Dub Chants sind zu hören.Und dann ertönt der Gong. Sofort stürmen die 2 Parteien aufeinander und es entsteht ein Riesen Brawl. Raven geht sofort auf Magnus los, doch der wehrt sich mit allem was er hat. Cactus kann Pacman packen und ihn die Seile drängen wo es harte Schläge gibt. Magnus bearbeit nun in der Mitte des Ringes Raven mit harten Schlägen und Tritten. Der Engländer will unbedingt diese Tag Team Titel. Cactus hat Pacman weiter in der Ring Ecke und schlägt mit allem was er hat auf den Ex Nfler ein, aber Punk wirft einen Stuhl zu Pacman, der fängt ihn auf und schlägt dann zu Cactus taumelt umher und Pacman lässt einen weiteren Schlag folgen und der saß. Magnus versucht derweilen Raven hochzuheben, aber Raven kontert, der Rabe zeigt dann einen harten Kick in den Magen und zeigt dann einen Atomic Drop gefolgt von einem Suplex. Raven mit einem Cover 1 2 und Pacman ist da, er schlägt mit dem Stuhl auf Raven ein. Dann stellt er den Stuhl auf, er hebt den Raben hoch und slamt ihn auf den Stuhl, das muss doch weh tun. Pacman und Magnus heben nun zusammen Raven hoch und verpassen ihm einen Double DDT auf den Stuhl. Punk grinst neben den Ring. Pacman und Brutus heben nun wieder Raven zusammen hoch, aber diesmal geht Cactus dazwischen. Clothline gegen Pacman, Clothline gegen Magnus. Dann rennt Cactus in die Seile und zeigt auch noch einen Baseball Slide gegen Punk. Die Fans feiern. Cactus verlässt nun den Ring und er wirft einige Stühle, in den Ring, auch Stacheldraht darf nicht fehlen. Raven baut im Ring nun schon einen dieser Stühle auf, er packt sich Pacman und zieht den Evenflow durch. Die Fans feiern.



      Raven aber denkt nich daran Pacman zu covern, er packt sich Magnus, hebt ihn hoch und will dann auch gegen ihn den Evenflow DDT zeigen, aber Magnus kann kontern und zeigt einen Neckbreaker. Der Engländer packt sich nun Raven und wirft ihn aus den Ring. Und dann klettert er hinterher. Im Ring steht auch Pacman wieder, aber Cactus ist natürlich schon da, mit einem Basy schlägt er Pacman zusammen und zeigt dann noch einen harten Pile Driver, auf der Rampe hat Magnus nun einen Stuhl aufgebaut, er packt sich Raven und Suplex auf den Stuhl. Der geht dabei zu Bruch und Raven hält sich den Rücken. Das sah schmerzhaft aus. Magnus starrt in die Fans und die chanten für Raven. Brutus will mit einer Powerbomb nachsetzten, aber nun kontert Raven mit einer Kopfschere, das hat man von Raven aber auch noch nicht gesehen. Magnus kommt langsam hoch, Raven wartet schon mit dem Stuhl und wirft ihn dann gegen Magnus Kopf. Magnus geht zu Boden, aber plötzlich stürmt Punk auf Raven zu und schlägt ihn mit dem IC Titel nieder. Im Ring liegt Pacman aber immer noch am Boden. Cactus nimmt sich nun Stacheldraht und wickelt es um den Stuhl. Und er legt diese Waffe auf Pacman, dann whippt sich Cactus in die Seile und zeigt dann einen harten Leg Drop. Holy Shit Chants. Cactus hat sich am Bein verletzt, doch er will nach legen, er will einen Double Arm DDT zeigen, doch Pacman kontert das aus und und zeigt einen Spinbuster. Punk ist nun auch am Ring. Er schiebt ein STOP Schild in den Ring. Das Schild wird auf Cactus gelegt und Pacman steigt aufs Seil und springt mit einem harten Elbow ab. Er erwischt voll den ECWler. Doch Pacmans Ellenbogen sieht auch ganz schön mitgenommen aus. Magnus ist nun auch wieder im Ring. Er grinst, packt sich den völlig fertigen Cactus Jack und zeigt seinen Samoan Drop.



      Magnus will das Cover zeigen, aber da rennt Raven in den Ring, mit einer Mülltonne in der Hand, Schlag gegen Magnus, Schlag gegen Pacman, und dann wirft Raven die Tonne aus den Ring, genau gegen den Kopf von Punk. Der IC Champ geht zu Boden. Raven grinst krank. Er geht nun aus dem Ring und er holt sich lauter Waffen die er braucht! Er wirft weitere Stühle, Reißzwecken und noch mehr Stacheldraht in den Ring. Auch ein Tisch darf nicht fehlen. Die Halle chantet derweilen EC Dub! Nun baut Raven einen Stuhl auf. Er zeigt einen harten Bulldog mit Jones auf den Stuhl! Der blutet nun stark. Magnus steht aber wieder und will auf Raven losgehen, aber auch Cactus ist wieder da, mit einer Cactus Clothline befördert er sich und Magnus aus den Ring. Raven baut nun den Tisch auf und wirft Pacman per Suplex durch den Tisch. Das Cover 1 2 und das wars. Nein, denn Punk ist wieder da, er packt sich Raven und zeigt harte Kicks, die Fans buhen Punk aus, aber ihm ist das egal, er packt sich Raven und zeigt einen Double Underhook Face Buster in die Reste des Tisches. Außerhalb des Ring hat Magnus ganz andere Sorgen. Denn Cactus ist wild drauf. Er wirft den Engländer gegen die Ring Treppe. Magnus bleibt an der Treppe liegen. Cactus nimmt Anlauf und tritt volle Kanne gegen den Schädel von Magnus. Im Ring hat Punk nun das Komando übernommen. Er und Pacman bauen einen weiteren Tisch auf. Und Pacman streut Reißzecken rauf. Punk grinst, er geht auf den Ring Masten. Pacman bringt Raven heran. Die Fans buhen. Punk gehört doch gar nicht zu diesem Match. Und nun will er die Entscheidung bringen. Pacman hebt Raven hoch zu Punk. Und der IC Champion zeigt die Pepsi Plunge durch den Tisch. Die Fans können es nicht fassen was für eine Aktion. Punk und Pacman lassen sich genüsslich ausbuhen. Aber dann feiern plötzlich die Fans. Denn hinter Punk und Pacman steht plötzlich Cactus Jack. Er hat Mr Socko auf der Hand, und dann noch Stacheldraht umgewickelt. Cactus lacht krank.



      Und dann geht er auf Punk los und zeigt die Mandible Claw. Die Fans feiern.Punk geht zu Boden. Cactus lässt nicht locker, Pacman versucht Cactus von Punk zu bekommen. Doch Cactus scheint totall durchgedreht zu sein. Doch dann nimmt Pacman einen Stuhl. Er schlägt zu und kann Cactus so endlich von Punk runterbekommen. Punk blutet aus dem Mund. Er ist stinksauer. Magnus ist auch wieder im Ring. Punk will seine Jünger nun zu neuen Tag Team Champions machen. Er packt sich Cactus und gibt ihn an Pacman weiter und der zieht seinen Play of the Day durch. Doch auch Raven versucht langsam wieder auf die Beine zu bekommen. Magnus kümmert sich aber direkt um Raven und zeigt einen krachenden Kick gegen den Kopf von Raven. Die Fans buhen. Es sieht ganz so aus als würden wir neue Tag Team Champs bekommen. Und das nur weil Punk sich eingemischt hat. Doch in diesem Moment ertönt die Theme von Tommy Dreamer.



      Die Fans feiern. Dreamer ist stink sauer. Gleich trifft er ja auf Punk, aber solange kann er nicht mehr warten. Er rennt in den Ring. Clothline gegen Pacman, Clothline gegen Magnus und dann geht er mit Schlägen auf Punk los. Er drängt ihn in die Seile und zeigt dann den Dreamer DDT. Raven und Cactus kommen nun auch langsam wieder hoch, jeder packt sich einen Gegner und mit letzter Kraft zeigen sie paralel ihre Finisher. Die Fans feiern, Beide covern 1 2 und 3.
      Winner via Pinfall and still Tag Team Champions: Hardcore Revolution



      Raven und Catctus haben die Titel, doch Magnus und Pacman wollen nicht aufgeben, und so geht der Brawl der 2 Teams weiter. Und Dreamer geht immer noch auf Punk los. Einige Offizielle gehen nun dazwischen, der Brawl der 2 Tag Teams verlagert sich nun neben den Ring. Die Offiziellen sind mitten im Brawl und langsam schaffen sie es den Brawl aus der Halle zu begleiten. Im Ring sind also nur noch Dreamer und Punk. Punk hat einiges abbekommen und versucht langsam wieder hochzukommen und Dreamer wartet auf das Match. Ein Ringrichter steht auch schon bereit.

      Jim Ross: Cactus Jack und Raven sind weiter Tag Team Champions. Doch Dreamer griff ein um Punk zu stoppen. Und nun steht direkt das IC Titel Match an. Das ist die Chance für Punk.

      King: Ich will nicht dass ein ECWler einen Titel gewinnt. Ich hoffe Punk hat noch einen Plan. Vorhin als er mit Magnus redete hatte es sich ja so angehört.

      Dreamer steht noch vor Punk und das Match kann beginnen.




      4th Match
      Intercontinental Championship
      ECW Rules
      CM Punk© vs. Tommy Dreamer

      Punk muss nun auf sich alleine gestellt gegen Dreamer ran. Denn seine SES prügelt sich irgendwo mit der Hardcore Revolution. Und Dreamer grinst. Es geht nun 1 gegen 1. Punk versucht langsam hochzukommen. Aber Dreamer tritt direkt auf den Champ ein. Punk kann sich aberwegrollen und dann endlich auf die Beine kommen. Dreamer grinst. Punk aber auch. Er sagt zu Dreamer dass er näher kommen soll. Der ECWler macht das sofort und beide gehen nun in einen Lock Up, Tommy hat etwas mehr Kraft und schuppst Punk zu Boden, der steht aber sofort wieder und will einen Tritt zeigen, doch der geht daneben und Tommy kann sich Punks Arm schnappen und den Straight Edge Superstar mit einem Arm Drag zu Boden reißen. Punk kommt aber wieder schnell auf die Beine. Die 2 starren sich an, Dreamer wagt einen Angriff, Punk weicht aus, er tritt hart in den Rücken von Dreamer, der taumelt kurz umher. Punk packt sich Dreamer und es gibt einen Double Underhook Backbreaker den CM Punk Welcome To Chicago Motherfucker nennt, auf jeden Fall eine sehr harte Aktion direkt zu Beginn des Matches. Punk zeigt auch direkt ein Cover, 1 2 und Tommy kommt raus. Die Legende kommt hoch und starrt CM Punk grinsend an, als würde er sagen: „So schnell nicht Freundchen“. Punk schnauft durch, durch die Aktionen im Tag Team Match hat er schon einiges einstecken müssen. Aber er ist ja selber Schuld. Und das ist die Chance für Dreamer. Die 2 starten nun wieder das alte Spiel, wieder ein Lock Up, diesmal kann Punk aber Dreamer in die Ring Ecke drängen und ihm dort ein paar Kicks verpassen, aber dann kann Tommy sich das Bein von Punk packen, er schlägt einige Male auf das Knie von Punk und dann bringt er seinen Gegner mit einer Clothline zu Boden. Sofort will Dreamer sich nun die Beine von Punk packen und ihn in einen Haltegriff nehmen, doch Punk greift sofort in die Seile und Dreamer muss den Griff direkt lösen. Denn auch bei ECW Rules rettet das Seil. Punk kommt langsam wieder hoch. Doch Dreamer will keine Pause, mit aller Kraft rennt er auf Punk los, er streckt den Arm aus und rennt Punk um. Was für eine Clothline von der Hardcore Legende.



      Punk geht zu Boden, er kommt langsam hoch, Dreamer will sich den Kopf des IC Champs packen, Dreamer wird aber von Punk weggestoßen, der ECWler landet in den Seilen und federt zurück wo Punk ihn mit einem harten Kick gegen die Brust zu Boden bekommt. Punk lässt nun einen Leg Drop folgen und ein Cover 1 2 und Dreamer kommt raus. Sofort rollt er sich aus dem Ring. Er holt einen Stuhl, slidete wieder in den Ring. Punk wartet schon auf Dreamer. Doch statt zu schlagen wirft Dreamer den Stuhl in bester ECW Manier seinen Gegner gegen den Kopf. Punk taumelt direkt in einen Backbreaker. Das Cover 1 2 und Punk kommt raus. Dreamer packt sich direkt Punk und zieht ihn wieder hoch und zeigt einige harte Backpfeifen. Tommy versucht nun Punk zu packen, der windet sich aber raus, greift sich den Arm und den Kopf seines Gegner und es gibt den Devil Lock DDT. Sofort wieder ein Cover von Punk, 1 2 und Kick Out. Dreamer kommt nur langsam hoch, und Punk zeigt direkt einen harten Tritt in die Magengrube, aber Dreamer kann sich trotzdem erheben, aber Punk zeigt 2 Tritte gegen das Knie und dann einen weiteren harten in den Magen von Tommy und dann folgt ein DDT. Punk zieht seinen Feind nun an den Haaren hoch, und er will ihn auf die Schultern heben, soll etwa der GTS folgen? Nein den der Erfinder der Gewalt kann sich vom Rücken von Punk befreien. Dreamer packt sich Punk von hinten und es gibt einen Belly to back Suplex, Punk landet krachend auf dem Rücken und muss erstmal nach Luft schnappen. Tommy wartet nun bis Punk aufsteht dann nimmt er Anlauf und er erwischt Punk mit einer Flyining Schoulder Block, beide Wrestler liegen kurz am Boden, doch der ECWler kommt zuerst wieder hoch. Er wartet bis auch Punk auf den Beinen ist und befördert ihn mit einem Scoopslam direkt wieder auf die Bretter. Das Cover 1 2 und Punk bekommt noch rechtzeitig die Schulter hoch. Punk wirkt angeschlagen und rollt sich aus den Ring. Er hält sich den Rücken und starrt in den Ring, er nimmt nun auch einen Stuhl, geht wieder in den Ring, er will zuschlagen, doch Dreamer entreißt ihm einfach die Waffe und will selbst zuschlagen. Punk kontert aber mit einem hohen harten Kick.



      Dreamer bekommt den Stuhl hart ins Gesicht. Dreamer taumelt umher, Punk nimmt Anlauf und zeigt eine Clothline bei der beide Wrestler aus den Ring fallen. Die Fans chanten EC Dub. Es dauert bis Beide langsam wieder hochkommen. Es startet ein Schlagabtausch. Dreamer gewinnt die Oberhand, er packt sich Punk, hebt ihn hoch und lässt ihn gegen die Ring Treppe krachen. Punk bleibt liegen. Dreamer hilft ihm netterweise wieder auf die Beine, und rollt ihn zurück in den Ring. Und dort gibt es ein Cover. 1 2 und Punk kommt raus. Der Straight Edge Superstar versucht hochzukommen. Tommy versucht direkt Punk in die Ecke zu werfen, der aber springt mit den Füßen voran auf die Seile, federt zurück, dreht sich in der Luft und erwischt den ECW Star mit einem genialen Diving Somersault Neckbreaker. Was für eine Aktion. Punk zeigt hier dass er nicht nur eine große Klappe hat sondern auch ein geiler Techniker ist. Doch diese Aktion hat Kraft gekostet, Punk liegt am Boden und muss erstmal verschnaufen. Und auch Tommy sieht mitgenommen aus, Punk kommt aber endlich auf die Beine, und sofort geht er zu Dreamer und setzt die Anaconda Vice an. CM festigt den Griff nochmal, doch plötzlich kann Dreamer ein Bein aufs Seil legen, der Ref sieht das und fordert Punk auf den Griff zu lösen, widerwillig tut dies Punk auch. Der ECWler kommt aber gar nicht hoch, denn Punk zeigt einen weiteren harten Kick, Tommy hält sich die Rippen. Punk zeigt noch einen Tritt und sein Gegner fliegt über die Seile, kann sich aber festhalten und bleibt auf dem Apron stehen. Er steht also auf dem Apron, CM Punk springt auf die Seile und von dort per Spring Board Drop Kick gegen Dreamer und der kracht runter und landet unsanft auf der Ring Kante, doch Punk hat noch nicht genug, er springt über die Seile hinüber und landet mit dem Knie voran auf Dreamer. Punk nutzt nun die Zeit in der Dreamer am Boden liegt um sich einen Stuhl zu nehmen. Er klemmt ihn in die Ring Ecke. Dann nimmt er sich Dreamer. Es soll ein Whip In in die Ecke folgen, aber Reversal. Und Punk kracht mit dem Kopf voran gegen den Stuhl den er selbst in die Ecke geklemmt hat. Punk liegt also nun in der Ecke. Und Dreamer häng den Champ nun kopfüber in eben diese. Und nun bearbeitet Dreamer Punk mit harten Tritten.



      Doch damit nicht genug, Dreamer nimmt nun eine Mülltonne, Punk hängt immer noch unvorteilhaft in der Ecke. Dreamer legt nun die Tonne genau vor Punks Schädel. Dann nimmt die Legende Anlauf und zeigt einen Drop Kick gegen die Tonne und die rkacht mit aller Kraft ins Gesicht von Punk. Das war eine harte Aktion. Punk fällt aus der Ecke und liegt nun neben dem Ring. Dreamer hat gezeigt was er kann. Er ist nicht der Techniker, aber hat harte Aktionen drauf. Und die Fans feiern Dreamer. Es riecht nach Titel Wechsel. Punk kommt nur langsam hoch, aber Dreamer tritt in Punks Magen und zeigt einen harten Dreamer DDT. Es ist das Ende? Das Cover 1 2 und Kick Out!!! Punk hat es so eben noch geschafft. Dreamer zieht Punk nun an den Haaren hoch. Punk taumelt, Dreamer rennt direkt auf seinen Gegenüber zu, der weicht aber aus, Dreamer kracht in die Ecke, er taumelt zurück und es gibt den Punk Handle Pildriver, eine Aktion die Dreamer hart erwischt hat, das Cover 1 2 und irgendwie kommt der Mann aus der ECW nochmal raus. Das war knapp und man sieht Punk an, er ist enttäuscht darüber, er wollte nun den Sack zumachen. Vorallem weil auch Punk sehr angeschlagen ist. Aber Punk will nachlegen, er wartet bis Dreamer auf die Beine kommt, sofort packt er ihn und hebt ihn hoch, doch Tommy kann sich wieder von Punk´s Rücken befreien und er zeigt einen Bulldog. Die Fans feiern jede Aktion von Tommy und nun feiern sie richtig, denn er setzt nun einen Figur Four Leg Lock an. Kann er mit dieser Aktion den Sieg einfahren? Punk versucht sich zu befreien, aber Tommy will nicht locker lassen, er will Punk aufgeben lassen um damit IC Champ zu werden, doch plötzlich windet sich Punk hin und her, und er schafft es mit einer Hand in die Seile zu bekommen. Frustiert löst Tommy den Griff. Punk versucht direkt auf die Beine zu bekommen, doch die schmerzen zusehr, also humpelt er, und Tommy nutzt das, er packt sich CM Punk und zeigt einen weiteren Dreamer DDT, Punk sieht sehr angeschlagen aus, nach dieser harten Aktion. Wieder das Cover 1 2 und NEIN! Punk bekommt tatsächlich nochmal die Schulter hoch. Tommy kann es nicht fassen, er nimmt sich Punk und zeigt einen Swinging Neckbreaker. Dreamer hebt Punk wieder hoch, doch einen Whip In kann Punk erneut auskontern. Beide Athleten geben hier einfach nicht auf. Tommy kracht in die Ring Ecke. Und Punk nimmt Anlauf und mit einem harten Kneedrop trifft er Dreamer. Ein harter Zusammenprall in der Ring Ecke.



      Und Punk zeigt direkt noch einen Running Bulldog. Das Cover 1 2 und Kick Out. Auch Tommy will einfach nicht verlieren. Er kommt langsam hoch und nimmt sich wieder einen Stuhl. Er will zuschlagen, doch Punk weicht aus, er packt sich den verdutzten Dreamer und es gibt den Pepsi Twist, eine harte Aktion. Was für ein Match, die Beiden schenken sich nichts. Und nun liegen Beide am Boden, Beide haben alles bisher gegeben. Doch noch hat es für keinen gerreicht. Punk kommt also wieder hoch, Dreamer schafft es aber auch, beide starren sich an und gehen wieder in einen Lock Up, Punk beendet diesen aber mit einer harten Tritt Serie in den Magen von Dreamer. Der ECWler taumelt in die Ecke. Punk nimmt wieder Anlauf und will eine Clothline in der Ecke zeigen. Aber Dreamer weicht aus. Punk kracht ungebremst in die Ecke. Er taumelt zurück. Tommy hebt ihn auf die Schultern und er zeigt den Dreamer Driver. Ist das der Sieg? Dreamer will covern, doch plötzlich ertönt ein Wolfsheulen durch die Halle. Dreamer istirritiert, eine unbekannte Theme wird eingespielt. Und kurz darauf taucht jemand in der Halle auf.



      Cool gekleidet und eine Sonnebrille auf. Wer ist das? Dreamer weiß nicht was das soll. Der Unbekannte scheint derjeinge zu sein von den die SES vorhin sprach. Denn er slidet in den Ring und tritt wie wild auf Dreamer ein. Dreamer kann sich aber wehren, er whippt den Angreifer in die Seile, der kommt aber mit einem irren Tempo zurück und erwischt Dreamer mit einem knallharten Lariat. Der war richtig hart. Der Angreifer bleibt im Ring stehen, er hat sogar noch die Sonnebrille auf. Und er sieht wie Punk langsam hochkommt. Der IC Champ grinst. Er packt sich Dreamer, unter Schmerzen kann er ihn auf die Schultern heben.



      Punk hat sichtlich Mühe, das Match war hart, doch er kann Dreamer auf den Rücken halten und nun zieht er ihn durch den Go to Sleep. Was für eine krachende Aktion. Dass muss es eigentlich sein. Punk zeigt das Cover 1 2 und 3.
      Winner via Pinfall and still Intercontinental Champion: CM Punk


      Nach dem Match buhen die Fans den Angreifer aus, während Punk auf den Knien ist und seinen Titel umarmt nimmt der Neuling ein Mic. Grinsend guckt der Mann mit Sonnebrille in die Menge. Punk freut sich noch immer. Also fängt der Neuling an zu reden, mit einem starken britischen Akzent.



      Wolfe:Meine Damen und Herren, lassen Sie mich förmlich vorstellen. Mein Name ist Desmond Wolfe. Für meine Freunde bin ich nur Wolfe, doch für euch Wichser bin MISTER Wolfe.

      Die Fans hassen den Neuling jetzt schon. Doch er lässt sich nicht aus der Ruhe bringen.

      Wolfe: Nun, ich bin nicht hier um zu sagen, dass ich the next big Thing bin. Hört ganz genau zu ihr Wichser. I am the only big Thing. Denn seit dem ersten Tag, als ich in London, England geboren wurde, war mein Weg bestimmt. Der größte Kämpfer aller Zeiten zu werden. Es ist in meinem Blut, es ist in meinen Genen ist, es ist was ich tue. Jeder, der mir in den Weg trat hat, hat einen gehörigen Tritt in den Arsch bekommen. Genau wie dieser stinkende Tommy Dreamer. Dreamer ist ein Nichts. Aber ich, Ich war dazu bestimmt, ein Meister zu werden. Und deshalb bin ich hier in der 4Live: Um eine Sportart, zu dominieren die für mich erschaffen wurde. Diese Sport, diese Halle, es ist alles für mich gemacht. Jahre lang wurde auf diesen Moment gewartet. Der Moment in dem Desmond Wolfe die 4Live betritt.

      Wolfe hat auf keinen Fall Freunde. Jeder hier in der Halle hasst ihn.



      Wolfe: Hört einfach zu ihr Wichser. Denn dieser Moment wird nie vergessen werden. Denn ich hätte nicht gedacht dass ich in der 4Live Wrestler treffe der die Welt genauso sieht, der euch Wichser genauso hasst wie euch. Und das ist der Mann weswegen ich heute hier bin. Denn Brutus Magnus, mein alter Freund aus England hat mich zwar angerufen und gesagt dass er auf jede Menger Wichser in den USA getroffen hat, aber ein Ami ganz ok sei. Doch ich höre nicht auf andere. Also habe ich mir selber ein Bild gemacht. Deshalb bin ich erst jetzt gekommen Punk. Denn ich wollte nicht jemanden helfen der ein Niemand ist. Doch du hast dich bewiesen. Und deshalb ist es eine Ehre für dich, denn ich werde dir helfen, vorerst. Denn Punk, ich mag deinen Stil, aber ich bin nicht Magnus und Pacman, die 2 sind noch jung. Die müssen sich erst entfalten. Aber ich war schon das komplette Paket als ich geboren wurde im wunderschönen England. Und genau so Leute brauchst du um diese dreckigen ECW Wichser zu vernichten.

      Becher und andere Müll fliegt nun in den Ring.

      Wolfe: Brutus hatte Recht. Diese Liga besteht nur aus Dreck. Ich freue mich jetzt schon wenn ich mit der Straigt Edge Society hier aufräumen darf. Denn dieser Sport ist nur für echet Stars. Keine Ravens, keine Cactus Jack. Wir werden diesen Sport zu einem Platz für Athleten machen. Und alle anderen werden zerstört werden. Und an alle die das nicht wollen. Fickt euch, fickt euch und ganz besonders ihr in der ersten Reihe hier. FICKT EUCH!

      Wolfe nimmt nun die Sonnenbrille ab, er gibt ein Mic an Punk weiter. Und der IC Champ grinst. Er mag wohl Wolfes Art.



      CM Punk: Ist das nicht herrlich? Wir haben zwar noch nicht die Tag Team Titel, doch einer der besten Wrestler der Welt ist Mitglied der Straight Edge Society. Dieser Mann wird mit mir und der SES dafür sorgen dass Wrestling wieder sehenswert wird. Denn das Jahr 2011 wird erst richtig interessant. Das in den letzten Monaten war nur ein Vorgeschmack auf das was kommen wird. Paul E. Du dachtest mit Dreamer hast du das große Los gezogen. Doch dank Brutus Beziehungen habe ich nun einen echten Verbündeten.

      Die Fans buhen und buhen.

      Wolfe: Hört zu ihr Ratten. Wenn CM Punk zu euch redet habt ihr das Maul zu halten. Seid froh dass es noch Amerikaner wie ihn gibt. Er hat die Zeichen erkannt. Lange genug wurde dieser Sport von euch Fans und von Leuten wie Balls Mahoney verschmutzt. Dieser Ring ist kein Platz zum saufen. Hier wird gekämpft!

      Wolfe senkt sein Mic und der Champ redet wieder.



      CM Punk: Genauso ist es. Warum ist die 4Live wohl fast pleite gegangen? Weil Paul Heyman diese Show hatte. ECW Injected. Blut, Bier, Party. Es war egal wer im Ring stand. Hauptsache das Bier floß. Kinder haben diese Sendung gesehen. Haben Leute wie Raven gesehen der vom ganzen Drogen Konsum nicht mehr weiß wo er ist. Raven hat schon eine Generation versaut. Eine ganze Welle von Jugendlichen sah damals Raven wie er krank in der Ring Ecke saß. Wie er Kinder entrführte und er erzählte wie er unter Drogeneinfluss seine Eltern misshandelte. So etwas hat die Jugend verdorben. Und was ist aus ihnen geworden, sie sitzten nun hier, trinken Bier und jubeln Dreamer zu während ihr eigenen Kinder zu Hause verrotten.

      Laute You Suck Chants dringen nun durch die Halle.

      CM Punk: Ihr werdet euch noch glücklich schätzen uns zu haben. Wir sind eure Retter. Denn was diese Liga braucht ist ein Vorbild. Ein Champion der seinen Titel mit stolz trägt, ein Champion der keine Drogen nimmt, der kein Bier trinkt und keine anderen Medikamente benötigt, Diese Liga braucht endlich Wrestler die Vorbilder sind. Die die Fans begeistern mit Wrestling und nicht mit Bier Orgien. Diese Liga braucht keine Wrestler wie Jeff Hardy, Kevin Thorn oder den Undertaker. Was diese Liga braucht ist die Straight Edge Society. Und wenn ihr nicht Straight Edge wie wir sind, heißt dass nur dass wir besser sind als ihr.

      Punk wirft sein Mic weg, er posiert mit seinem Titel und Wolfe grinst auch.




      Unterlauten Buhrufen verlassen die 2 die Halle.

      Jim Ross: Ich kann es nicht fassen. Auch wenn die SES nicht am Ring stand, Irgendwie hat es Punk wieder geschafft. Und nun hat er auch noch einen weiteren Engländer in die SES geholt.

      King: Dieser Wolfe hat aber die Lage erkannt. Genau wie Punk. Die 4Live hat lange genug unter der ECW gelitten. Es wird Zeit dass neue Gesichter wie Magnus, Pacman und eben Wolfe diese Liga berreichern.

      Jim Ross: Wenn du meinst King, ich bin nur froh dass die Straigt Edge Society heute nicht die Tag Team Titel gewinnen konnte.

      King: Und ich bin froh dass nun keine ECWler Matches mehr kommen.

      Die Kameras schalten in den Backstage Bereich, wo der Raum von Jeff Jarrett und Hulk Hogan ist. Die Tür ist nur angelehnt, so fangen die Kameras ein Gespräch der beiden ein. Während Jarrett mit dem Rücken zur Tür steht, sitzt Hogan in einem der Sessel


      (Hogan bitte sitztend vorstellen)

      HH: Jeff, wir sollten uns wirklich nochmal das Match anschauen, dass ich gegen den Undertaker hatte. Er wird sicherlich, dass gleiche Prinzip Anwenden, wie damals gegen mich. Ich muss zugeben, ich war überrascht, als ich auf einmal an dem Symbol hing, und es war auch demütigend, aber du musst wirklich auf alles vorbereitet sein.

      JJ: Mir reicht es schon, wenn du mir Bearer vom Hals hältst. Er wird deine Aufgabe sein, ich kann mich nicht noch um Ihn kümmern, und ich habe es jetzt schon im Gefühl, dass er sich einmischen wird. Er wird irgendwas planen um seinen Titel zu behalten. Ich spüre das. Sobald Bearer auch nur eine falsche Bewegung macht, musst du da sein und ihn stoppen am besten einfach KO-Schlagen. Das sollte helfen.

      HH: Natürlich bin ich da wenn Bearer irgendetwas macht. So war es bei mir ja auch. Er hat sich eingemischt, ich habe verloren. Ich werde Bearer schon im Blick behalten. Mach dir da mal keine Sorgen. Mir geht’s um den Undertaker, du weißt, dass er ein zäher Hund ist. Er wird den Willen haben dich zu besiegen, du musst aufpassen, ein Fehler von dir und es ist vorbei.

      JJ: Hogan überlass den Undertaker mir. Ich habe ihn beim King of the Ring besiegt und ich werde es wieder tun. Undertaker ist seiner Niederlage sehr sehr nah, dass kannst du mir glauben. Er wird an seinem eigenen Symbol hängen, während wir zu ihm hochschauen und feiern, wird er falls er es mit bekommt, herunterschauen und verbittert schauen. Ich frage mich nur, für wen es schlimmer ist, für Bearer dem man nun sein Gold weggenommen hat, oder für den Undertaker.

      HH: Sicherlich für Bearer, ich denke das es dem Undertaker ziemlich egal sein wird, ob er einen Titel hat oder nicht, er ist nur die Marionette von Bearer. Was Bearer will, wird gemacht. Trotzdem ist der Undertaker ehrgeizig und wird sich nicht so leicht unterbuttern lassen. Aber du hast mehr Technik, versuch ihn auf dem Boden zu halten, wenn der Undertaker einmal steht, dann sieht es schlecht aus, du kannst besser Arbeiten, wenn der Undertaker auf dem Boden ist.

      JJ: Ich werde dem Undertaker schon keine Chance lassen. Wenn ich schon einen Jericho in Schach halten kann, werde ich auch einen Undertaker in Schach halten können. Aber wahrscheinlich hast du recht, ich muss sehr konzentriert sein, ein kleiner Fehler wird mir sofort zum Verhängnis. Aber du bist ja auch noch da, wenn du bei mir irgendeinen Fehler entdeckst, musst du mich warnen damit das klar ist.

      HH: Hey broth...ich bin bei dir, und werde dich nicht im Stich lassen. Wäre doch gelacht, wenn wir das Kind nicht schaukeln würden.

      Hogan steht auf, und es gibt eine freundliche Umarmung der beiden. Dann entsteht eine Pause zwischen Hulk Hogan und Jeff Jarrett, beide scheinen ihren gedanken nachzugehen. Dann schaut Jarrett zur Tür und entdeckt die Kameramänner. Sofort steht er auf, und mit einem düsteren Blick, schlägt Jarrett den Kameramännern die Tür vor der Nase zu. Und es geht in die Halle

      Zuerst kommt nun Jericho in die Halle. Alle Fans buhen, aber Jericho ist das egal.



      Nun kommt Randy Orton.



      5th Match
      Chair & Table Cage Match
      Randy Orton vs. Chris Jericho

      Randy und Chris stehen sich im Ring gegenüber, während der Käfig gerade herunter gelassen wird.



      Und die beiden stürmen direkt aufeinander los, es gibt einen harten Schlagabtausch zwischen Orton und seinen Feind. Die beiden Schlagen aufeinander ein, als ob es kein morgen geben würde, aber Randy kann sich einen Vorteil sichern in diesen Match, er konnte einen Schlag ausweichen und Jericho dann mit einen Uppercut zum taumeln kriegen, und streckt ihn mit einer Clothesline zu Boden. Und nimmt sich einen Stuhl der an den Ringseilen angelehnt ist, und wartet auf Chris Jericho, dieser kommt auch recht schnell wieder auf die Beine und läuft genau in einen Chairshot, eine kleine Platzwunde hat sich bei Jericho geöffnet. Orton schaut auf den Stuhl wo das Blut von Jericho dran klebt, und schmeißt diesen dann weg, er hebt den Kopf von Jericho an, und zieht ihn zum Käfig, dann reibt er den Kopf von Jericho am Käfig um noch für einiges mehr an Blut bei ihm zu sorgen und damit hat er auch viel erfolg. Das Blut ströhmt aus der Stirn von Chris Jericho, und Orton lässt von ihm ab, er lässt sich kurz feiern, aber da ist Jericho von hinten und verpasst ihm einen Bulldog, und kann sich somit einen kleinen Vorteil sichern. Doch erstmal wischt er sich das Blut aus dem Gesicht, und wischt das an seinen eigenen Körper ab. Und schaut sich jetzt einen der Tische an, entscheidet sich aber doch für einen der Stühle und schaut dann auf Orton und hämmert ihn den Stuhl auf den Rücken. Er platziert den Stuhl danach auf dem Bauch von Orton und nimmt Anlauf, er zeigt einen Lionsault auf den Stuhl und somit auf den Bauch von Randy Orton, und damit haben sich natürlich biede verletzt, aber Jericho robbt sich zu seinen Gegner und zeigt das Cover.

      One…Two…Kick Out!

      Das war knapp, Randy Orton konnte gerade noch den Kick Out schaffen. Es war ein harter Lionsault und Chris Jericho hat sich dabei selber sehr stark verletzt, aber Jericho kommt als erstes wieder auf die Beine. Und er schaut jetzt auf die Käfigtür aber es scheint so das er keinerlei lust hat dieses match so zu beenden, es bleibt bei der Regelung nur Tische oder Pinfall. Und deshalb geht er zu einen der Tische, und stellt diesen in der Ringecke auf. Direkt geht er auf Randy Orton zu, er schickt ihn mit einen Whip in in die gegenüberliegende Ringecke genau gegen den Tisch. Und Jericho läuft an und möchte wohl eine art Spear zeigen, aber Orton taucht schnell ab, und das hat auch Jericho gemerkt, und kann gerade noch abstoppen, Orton läuft mit einen Running Knee Lift auf Jericho zu, und kann diesen damit zu Boden strecken. Und Orton schaut auf Chris Jericho und kündigt jetzt den RKO an, er visiert Chris Jericho an, und schaut ihn in typischer Viper Manier an, er wartet auf jede Bewegung seines Gegners, und reagiert dann als dieser auf die Beine kommt, er setzt den RKO an, aber Jericho dreht sich sehr schnell aus diesen Ansatz heraus und kontert den RKO Ansatz zum Codebreaker, und beide Wrestler liegen am Boden. Es dauert einige Sekunden bis Jericho wieder auf die Beine kommt, und er merkt natürlich auch das dieses Match noch nicht vorbei ist, er richtet noch einmal den Tisch zu recht, welcher sich gerade ein wenig verschoben hat. Und er zeigt jetzt an, das es vorbei ist.

      Jerry Lawler: Das wird das ende, aber Jericho scheint zu warten, wieso tut er das?

      Jim Ross: Selbstüberschätzung nennt man so was, er sollte Randy nicht unterschätzen.

      Jericho nimmt sich einen Stuhl und stellt diesen auf, er setzt sich hin, macht eine Geste als ob er auf eine Uhr schauen würde und zuckt dann mit den Schultern, er hebt Orton lässig auf, doch Orton kontert und zeigt aus dem nichts den RKO, und das auch noch auf den aufgestellten Stuhl, beide Wrestler haben sich dabei stark verletzt, man sieht das Orton scheinbar auch mit den Kopf auf dem Stuhl gelandet ist, und hat sich wohl eine Platzwunde am Hinterkopf zugezogen, kurz bleibt er liegen und windet sich, kommt aber wieder auf die Beine, er möchte das Match wohl zu ende bringen. Er schaut auf Chris Jericho, welcher durch den RKO noch mehr blutet als eh schon, aber Jericho kommt langsam wieder hoch, allerdings sieht Orton seine Chance, da Jericho in der nähe des Tisches wieder hoch kommt, und Orton läuft an und zeigt den Punt gegen Chris Jericho und tritt so hart zu, das sogar der Tisch in der Ringecke bricht, der Ringrichter läutet direkt ab.

      Ding Ding Ding

      Winner via Stipulation: Randy Orton


      Jim Ross: Was für ein hart geführtes Match, und was für ein Ende, Randy hat gewonnen, doch ich glaube nicht dass Jericho aufgeben wird.

      King: Wenn Jericho nun aufgibt wäre das auch peinlich, seit Wochen sagt er, das er der Beste ist. Und nun eine bittere Niederlage, ich bin aber sicher dass Jericho bald seine Rache haben wird.

      Der Backstage unheimliche Weiten, Stellen die man so noch nicht gesehen hat, aber die Kamera führt uns nach draussen, es ist nach, das Dunkel es scheint alles einzuschliessen, draussen sehen wir Thorn, der über einen Sarg gebeugt scheint, er streicht über die Kiste fast liebevoll und zärtlich, dann reisst er mit einem Ruck den Deckel ab und darin liegt eine Frau mit Schwarzen Haaren, etwas bleicher Haut und Thorn schaut sie an, er spricht leise:



      „Wach auf, meine Teuerste, Wach auf und bestaune deine neue Heimat, Ariel. Meine Fürsten erwache aus deinem unheiligen Schlaf, erwache um erneut die Menschen heimzusuchen, die Menschen die uns zudem machten was wir nun sind. Es wird Zeit, dass das Couple of Darkness wieder die Erde gemeinsam durchstreift. Lange musste ich nach dir suchen Liebste, du warst gefangen im Ewigen Schlaf, doch deine Stärke, deine Präsenz konnte kein Licht der Welt komplett vernichten, dadurch konnte ich dich endlich finden. Nun erwache und zeige dich der Welt, zeige dich deinem Herren der Dunkelheit.“

      Ariel öffnet auf einmal die Augen, setzt sich in ihrem Sarg auf und schaut in die Kamera, sie schaut angriffslustig aus, dann sieht sie zu Thorn und wieder in die Kamera ehe sie redet:



      „Mein Fürst, endlich seit ihr wieder da, endlich nach Jahren der Ungewissheit, nach Jahren der Einsamkeit, seit ihr endlich wieder zu mir gekommen. Oh ich habe gehofft, euch eines Tages bzw. eines Nachts wieder zu sehen und nun seid ihr da. Die Zeichen, die Zeichen sie haben sich geändert und doch sind sie gleich geblieben, die Nacht wird stärker und stärker und stärker, die Menschen sie sehen ihr Unheil kommen und doch können sie nichts dagegen tun. Die Nacht, das Blut, der Durst, er wird sie übermannen wie einst mich und euch. Wir haben uns nicht gewehrt, waren wir doch eh und je anders als andere oder mein Fürst ? Wir waren schon zu Anbeginn unserer Existenz Wesen der Nacht, es wurde lediglich das vorhandene Potential geweckt. Nun wird es bald soweit sein. Mein Fürst helft mir bitte aus dem Sarg und dann wäre ich einem kleinen Imbiss nicht abgeneigt.“

      Thorn reicht ihr galant die Hand und hilft seiner Ariel aus dem Sarg, sie wirkt noch schwach und fällt leicht in seine Arme. Er fängt sie locker auf, beide scheinen nur noch sich zu sehen und sonst niemanden mehr. Sie sprechen zueinander. Leise Worte, vertraute Worte untereinander wie es scheint, nun schauen sie doch in die Kamera, Ariel’s Augen sind weisslich und Thorn wirkt noch düsterrer als vorher, ihre letzten Worte lauten:



      Thorn: Wir sind vereint, wir, die Nacht und die Kraft. Endlich ist eines der wohl größten Paare, nach Romea und Julia wieder vereint. Eine Fürstin, ich bin unendlich erleichtert, dass ihr wieder bei mir seid. Ihr werdet mir die Kraft geben die ich brauche, ihr werdet mein Muse sein. Die Muse auf dem Weg des Blutes, eure Kraft die Zukunft zu sehen, wird mir sehr nützlich sein. Aber zunächst müsst ihr euch stärken, eure Kraft wieder auf tanken. Dann aber geht es weiter.

      Ariel: Welch schöne Worte ihr mir entgegen bringt mein Fürst. Auch ich bin erfreut darüber, wieder an eurer Seite sein zu dürfen. Die Zeit der Trennung, sie war wie ein Sterben, ein niemals aufhörendes Sterben, doch mein Sterben ist nun vorbei, ihr seid hier, die Nacht ist klar und der Geruch des Blutes, der Lebenssaft wie es noch oft heisst ist stark. Oh wie ich es schon wittere, ja ich habe Hunger mein Herr, ich habe Durst, will mich laben an dem Blut von Unschuldigen wie Schuldigen, von Polizisten wie Mördern von Allen die mich stärken können. Ja meine Kraft, sie wird euch geleiten, ein führen und euch stets euren Gegnern gegenüber im Vorteil sein lassen. Wir sind wiedre da....

      Beide zusammen: THE COUPLE OF DARKNESS, THE CHILDREN OF BLOOD. FEAR THE DARK !!!!




      Jim Ross: Also im Moment kommen echt immer verrücktere Gestalten in die Liga. Kane, Jeff Hardy und nun Kevin Thorn.

      King: Du vergisst Ariel. Aber du hast Recht, kranke Leute alles. Ich bin gespannt was Thorn so veranstalten wird wenn er erstmal im Ring steht.

      Jim Ross: Doch nun geht der PPV langsam zu Ende, wir hatten harte Matches, gute Matches, ein sehr guter PPV bis jetzt. Doch nun warten nur noch alle auf den Main Event.

      King: So sieht es aus, ein sehr brutales Match wartet da auf uns, kann Jarrett es endlich schaffen und WH Champ werden?

      Jim Ross: Und die Regeln sind sehr heftig, um zu gewinnen muss man seinen Gegner ans Kreuz nageln, das wird krank.

      Der Main Event des letzten PPV’s in diesem Jahr beginnt mit Justin Roberts.



      Roberts: Ladies and Gentelman it’s time for the MAIN EVENT. Es ist Zeit für das Cruxification Match. Es gewinnt derjenige, der es schafft seinen Gegner an das Symbol des Undertakers zu binden, und hochziehen zu lassen.

      Nach dieser kurzen Erläuterung des Matches ertönt auch schon die Theme des Herausforderers Jeff Jarrett.



      Beide Bahnen sich den Weg in den Ring, wo heute schon viel passiert ist. Hulk Hogan und Jeff Jarrett feiern im Ring, während das Licht ausgeht. Jarrett und Hogan verziehen sich aus dem Ring, denn nun folgt schon der World Heavyweight Champion.
      Der Undertaker und mit ihm Paul Bearer bahnen sich ihren Weg auf die Stage und somit auch zum Ring. Während Paul Bearer am grinsen und am lachen ist hebt er die Gitarre von Jarrett in die Höhe, während sich der Undertaker gemächlich wie eh und je zum Ring bewegt.



      Sowohl Paul Bearer als auch der Undertaker betreten den Ring. Jarrett und Hogan kommen hinzu, während der Undertaker sich seinen Hut und seinen Mantel entledigt. Der Referee kommt hinzu und das Symbol des Undertakers wird hinuntergelassen.


      (nicht in Flammen)

      Beide, Jarrett und der Taker schauen auf das Symbol, dann wird es hochgezogen und das Match kann beginnen.

      Main Event
      World Heavyweight Championship/ privilege for the Name „Immortal“/ privilege for the name “Chosen One”
      Crucifixion Match
      The Undertaker© (w/ Paul Bearer) vs. Jeff Jarrett (w/ Hulk Hogan)

      Ding Ding Ding

      Sowohl der Undertaker als auch Jeff Jarrett lassen es ruhig angehen, beide wissen, dass es ein hartes Match werden wird. Während Bearer mit der Gitarre des Chosen Ones regungslos in der einen Ecke steht, bemüht Hogan sich, dass Publikum mit einzubinden. Jarrett versucht es erst mal mit einem Kräftemessen gegen den Undertaker. Er lässt sich darauf ein, und bekommt sofort einen Kick in den Magen von Jarrett, der Phenom krümmt sich und Jarrett setzt mit Schlägen nach. Dann folgt ein Whip in die Seile, seitens Jarrett, doch der Undertaker kann kontern und Jarrett muss in die Seile, dieser Duckt sich bei dem Closeline Versuch des Takers und kommt seinerseits mit einem Forearm Smash. Der Deadman geht zu Boden und Jarrett freut sich. Er zeigt dem Publikum, dass er schlau ist indem er mit dem Finger gegen seine Stirn tippt, doch bekommt nicht mit, dass der Undertaker wieder steht. Jeff Jarrett dreht sich um und sieht den Undertaker, dieser sieht nicht sehr erfreut aus und schlägt auf Jeff Jarrett ein und drängt ihn in eine der Ringecken. Dort zeigt er seine Schlagcombo und Jarrett taumelt aus der Ringecke heraus, genau in einen Swinging Sidwalkslam. Jarrett liegt am Boden und der Undertaker schaut sich sitzend um. Dann schaut der Phenom nach oben und signalisiert, dass sein Symbol nach unten gebracht werden soll. Er schleift Jarrett dort hin. Der Undertaker hilft Jarrett hoch und drückt diesen gegen das Kreuz. Doch Jarrett kann mit einem Tritt in die Weichteile des Undertakers schlimmeres verhindern. Jarrett schnappt sich den Taker und hämmert ihn mit dem Kopf gegen das Symbol. Undertaker taumelt zurück und fängt sich einen Side Russian Legsweep von Jarrett ein. Das Symbol wird wieder hochgezogen und es geht im Ring weiter.
      Bearer sieht nicht sehr erfreut aus, während Hogan aus der gegenüberliegenden Ringecke applaudiert. Immer mit einem wachsamen Auge auf Bearer gerichtet.
      Während dessen bearbeitet Jarrett den Deadman mit Tritten. Dann hilft er ihm hoch und es geht mit Schlägen weiter, die diesmal den Undertaker in die Ringecke drängen. Jarrett stellt sich auf das zweite Seil und beginnt auf den Undertaker einzuschlagen. Die Fanz zählen mit…1...2…3…4…5 doch da packt sich der Undertaker Jarrett mit beiden Armen am Hals und zeigt einen lifting Chokehold. Jarrett kämpft dagegen an, doch der Deadman lässt nicht locker. Nach geraumer Zeit, hämmert der Taker Jarrett auf die Ringmatte. Der Undertaker kniet kurz nieder um wieder zu kraft zu kommen, während sich Jarrett am Boden windet. Der Undertaker macht sich bereit und setzt den Chokeslam an. Jarrett dreht sich zum Undertaker und dieser packt Jarrett am Hals. Der Undertaker zerrt Jarrett durch den Ring, und setzt den Chokeslam an, doch Jarrett schafft es mit Schlägen in den Bauch, dass der Undertaker wieder loslässt. Jarrett kontert seinerseits mit einem DDT. Beide Männer liegen nun am Boden, und versuchen etwas Kraft zu tanken. Der Referee zählt nicht an, denn es würde nichts bringen.
      Hogan fängt an auf die Ringmatte zu klopfen, was die Fanz dazu anstachelt zu klatschen.
      Jarrett zieht sich an den Seilen wieder hoch, während sich der Undertaker gekonnt wieder aufsetzt und aufsteht. Jarrett sieht das und nimmt Anlauf, doch da zieht der Undertaker schon das Bein hoch, und es gibt ein Big Boot gegen Jeff Jarrett. Dieser liegt wieder auf dem Boden. Der Undertaker scheint das Match nun beenden zu wollen. Und stemmt Jarrett nach oben, um einen Tombstone Pildriver zu zeigen, doch Jarrett scheint noch nicht so sehr angeschlagen. Er zappelt mit den Beinen, und der Undertaker kann ihn nicht halten. Viel mehr rutscht Jarrett hinter den Undertaker runter und zeigt den STROKE…Stroke von Jarrett. Dieser lässt direkt das Symbol kommen.

      JR: Oh mein Gott…wir haben einen neuen World Heavyweight Champion…
      JL: Mach dich nicht lächerlich JR, der Undertaker lässt sich doch von so einem Stroke nicht unterkriegen…

      Natürlich lässt sich der Undertaker nicht unterkriegen. Jarrett konnte gerade mal eine Hand festmachen, da schlägt der Undertaker schon mit der anderen zurück. Zudem gibt es den nächsten Big Boot gegen Jarrett. Dieser taumelt zurück, was dem Taker die Chance gibt, die andere Hand wieder zu befreien. Jarrett stürmt auf den Undertaker zu, doch dieser dreht sich gekonnt weg, und schleudert Jarrett gegen das Symbol. Unglücklicherweise, trifft Jarrett mit dem Kopf auf eine Kante, wodurch sich eine Platzwunde bildet und Jarrett anfängt zu Bluten. Jarrett hängt in den Seilen, und der Undertaker schickt Jarrett mit einem Closeline nach draußen.
      Paul Bearer steht in dieser Ecke, und schaut auf den Undertaker. Dieser scheint im Moment etwas nach Luft zu schnappen, während Jeff Jarrett wieder auf die Beine taumelt, doch da bekommt er schon seine eigene Gitarre gegen den Kopf und geht wieder zu Boden.
      Natürlich hat dies Hulk Hogan beobachtet und stürmt auf Bearer zu, der wegläuft. Hogan verfolgt Bearer in den Backstage Bereich. Der Deadman scheint dies nicht zu kümmern, sondern holt viel mehr Jeff Jarrett wieder in den Ring.
      Der Taker will nun das Match beenden und setzt zum Tombstone Pildriver an. Diesmal gelingt ihm dieser. Das Symbol wird abermals herunter gelassen. Diesmal schafft es der Undertaker Jarrett mit beiden Armen an das Symbol zu ketten, und er gibt den Befehl dieses hochzuziehen. Der Referee will das Match schon beenden, doch da steht Hogan wieder hinter dem Undertaker.
      Der Deadman dreht sich um, und bekommt sofort einen Schlag an die Stirn. Der Phenom geht zu Boden und eine Platzwunde hat sich gebildet. Hogan ginst triumphierend, denn er hat einen Schlagring benutzt.

      JR: Mein Gott, der Undertaker blutet, kann man nun sagen, dass Hogan seine Rache hatte…
      JL: Ja so kann man es wohl sagen, sowohl der Undertaker als auch Jarrett sind sehr angeschlagen. Ich bin weiterhin gespannt.

      Hogan schaut auf das Symbol und lässt es wieder herunter kommen, er befreit Jeff Jarrett indem er die Handfesseln wieder löst.
      Jarrett scheint immer noch benommen, was Hogan dazu veranlasst, ihn gegen die Wange zu schlagen, um Jarrett wieder einigermaßen klar zu bekommen. Doch da setzt sich der Undertaker wieder auf. Ein raunen geht durch die Halle, und Hogan dreht sich um. Doch da hat der Undertaker auch schon den Chokeslam gegen Hogan durchgezogen. Gleich darauf folgt ein Tombstone Pildriver gegen Hogan.
      Doch eins scheint der Taker vergessen zu haben, denn Jarrett steht schon wieder. Dieser wittert seine Chance und greift den Undertaker von hinten. Es folgt ohne Umschweife ein Stroke. Doch Jarrett will wohl auf Nummer sicher gehen und hilft dem Taker nach oben.
      Er zerrt den Taker zum liegenden Symbol und setzt erneut einen Stroke an. Diesmal auf das Symbol. Auch dieser sitzt und der Taker scheint KO gegangen zu sein.
      Jarrett bindet den Undertaker an seinem Eigenen Symbol fest, und lässt ihn hochziehen. Damit ist für den Referee klar, dass das Match vorbei ist, und lässt das Match offiziell beenden.
      Winner via Stipulation and the NEW World Heavyweight Champion: “The Chosen One“ Jeff Jarrett.


      Jarrett hat es noch gar nicht Realisiert, erst als der Referee ihm den Gürtel gibt, wird ihm klar, dass er gewonnen hat. Hogan scheint auch wieder einigermaßen fit zu sein, und will mit Jarrett feiern, doch dieser ist nur am grinsen. Er schaut zu Hogan und auf seinen Titel. Dann zieht Jarrett Hogan den Titel über. Hogan geht zu Boden und Blutet, denn an der Stirn hat sich eine Platzwunde geöffnet.



      Hogan liegt benommen auf dem Boden, und Jarrett lässt sich ein Micro geben.

      JJ: Hahaha…ich habe es gesagt, und ich habe es geschafft, ich habe den Undertaker besiegt, ich ganz alleine. Ich bin World Heavyweight Champion. Hogan glaubst du wirklich mir hat es Spaß gemacht, mit dir zusammen zu arbeiten? Glaubst du ich hätte jemals auch nur etwas auf das Gegeben, was du gesagt hast? Hogan Hogan Hogan…ich habe dich lediglich für meine Zwecke missbraucht, du solltest den dämlichen nichtsnutzigen Bearer verjagen und mir vom Hals halten.
      Das du natürlich auch erheblich zu meinem Titel gewinn beigetragen hast, konnte ich nicht vorrausahnen, aber danke schön. Doch jetzt ist deine Zeit abgelaufen, geh wieder nach Hause, wir hier in der 4 Live und ich brauchen dich nicht. Ach eins noch Hogan, ich gebe dir deinen TItel "The Immortal" wieder. Ich habe das Anhängsel zwar gewonnen, aber lass die Fanz ruhig im glauben, dass du der wahre "Immortal" bist.


      Jarrett scheint einen Sinneswandel gehabt zu haben, was ihm natürlich mit Heat und „Buh-Rufen“ gedankt wird. Doch plötzlich geht das Licht aus. Jarrett schaut verwundert auf das Symbol, doch da hängt kein Undertaker mehr. Viel mehr geht das Symbol in Flammen auf.



      Aus den Boxen der Halle ist ein typisches lachen zu hören, was genau auf Paul Bearer zugeordnet werden kann.
      Mit einem einerseits Glücklichen aber auch etwas unsicheren Jarrett, einem benommenen Hulk Hogan und einem lachenden Paul Bearer geht der letzte PPV für dieses Jahr off Air.








      BIG BAD EXTREME LEGEND



      HARDCORE 5150




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CM Punk“ ()

      WOW; so pünktlich nen PPV, und dann direkt komplett on. Das hatten wir noch nie. Sau geil, danke auch an alle Helfer. So ist es sehr geil und der letzet PPV des Jahres is pünktlich und ganz gut wie ich finde. Und ich bitte euch, bitte ratet alle, entweder komplex oder in Kurzform, jeder Rate ist gerne gesehen.

      - Intro und Kommis von CM Punk/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Jeff Hardy/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Tommy Dreamer/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 1. Match von CM Punk (Christian vs. Harris)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Punk & Magnus/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 2. Match von Jeff Hardy(RVD vs. Hardy)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Chris Jericho / Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 3. Match von CM Punk (TT Titel Match)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 4. Match von CM Punk (Tommy vs. Punk)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Punk & Wolfe/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 5. Match von Jeff Hardy (Jericho vs. Randy)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Kevin Thorn / Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 6. Match von Jarrett (Taker vs. JJ)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      Gesamtwertung / Sonstige Notiz:


      Oder in Kurzform:


      Bestes Seg:

      Bestes Match:

      Was war gut:

      Was muss besser werden:

      Fazit:

      BIG BAD EXTREME LEGEND



      HARDCORE 5150




      Soo dann gebe ich mal mein Debüt als Rater :D Wer mit meiner Bewertung nicht klar kommt hat pech :D Dennoch muss ich sagen, dass es mich freut, dass der PPV exakt um 15 Uhr stand :D sehr schön

      - Intro und Kommis von CM Punk/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Ich finde die Kommis, die Punk immer macht, durchweg sehr gut :)

      - Seg. von Jeff Hardy/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Was schönes am Anfang, was auf mehr hoffenlässt, gut geschrieben gefällt mir

      - Seg. von Tommy Dreamer/ Wertung:6,5 Sterne
      Meinung: Nettes Interview, wer hat sich die beschiossene Farbe von Christy einfallen lassen ^^ da erkennt man ja nix und bekommt Augenkrebs ^^Der Anfang des Interview ist leider Doppelt ^^

      - 1. Match von CM Punk (Christian vs. Harris)/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Schön geschrieben, gut zu lesen sehr schön

      - Seg. von Punk & Magnus/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Sehr schön, macht lust auf mehr

      - 2. Match von Jeff Hardy(RVD vs. Hardy)/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: schön geschrieben, gut zu lesen, weiter so

      - Seg. von Chris Jericho / Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Ich liebe es wie Chris Jericho gespielt wird, sehr sehr schön :) immer wieder gut zu lesen

      - 3. Match von CM Punk (TT Titel Match)/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Wow :) mehr sag ich nicht ^^

      - 4. Match von CM Punk (Tommy vs. Punk)/ Wertung:8,5 Sterne
      Meinung: Hatte damit gerechnet, dass Dreamer es kurz und schmerzlos macht ^^ aber gut ugt Eingreifen von Wolfe ist ok :)

      - Seg. von Punk & Wolfe/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung:Sehr starkes Seg wie ich finde auch wenn mit Wolfe unsympatisch ist ^^ immer diese schlimmen Wörter ^^

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: - Sterne
      Meinung: -

      - 5. Match von Jeff Hardy (Jericho vs. Randy)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung:Gut geschrieben, hätte aber für meinen geschmack etwas länger sein können

      - Seg. von Kevin Thorn / Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung:Man darf gespannt sein, was noch kommt :)

      - 6. Match von Jarrett (Taker vs. JJ)/ Wertung: - Sterne
      Meinung: -

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: - Sterne
      Meinung: -

      Gesamtwertung / Sonstige Notiz: 8 Sternchen vergebe ich für diesen PPV :)


      Oder in Kurzform:


      Bestes Seg: Jericho

      Bestes Match: Punk vs. Dreamer

      Was war gut: Ich bin so zufrieden :)

      Was muss besser werden: Irgendwie denke ich, dass wenn alle die auch ein Match bestreiten ein Seg schreiben, würden, würde der nächste PPV ein kracher :) daran gilt es zu arbeiten.

      PS: Das vom Taker kein Seg da war, ist auch ein wenig meine Schuld ^^ habe die Zeit vertrödelt nud hatte es nicht mehr geschafft ein Koop Seg zu schreiben ^^ Also nicht alle aufm Taker rumhacken das von ihm nix kam ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jeff Jarrett“ ()

      - Intro und Kommis von CM Punk/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Der Song war gay, die Kommis wie immer geil

      - Seg. von Jeff Hardy/ Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Echt genial. MEHR davon!

      - Seg. von Tommy Dreamer/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Solides Interview. Schön dass wir wieder nen Dreamer haben

      - 1. Match von CM Punk (Christian vs. Harris)/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Kurzes aber gutes Match, verdienter Sieger

      - Seg. von Punk & Magnus/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Gute Einleitungauf das spätere Debüt

      - 2. Match von Jeff Hardy(RVD vs. Hardy)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Gutes Match und krankes Ende, Hardy rult

      - Seg. von Chris Jericho / Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Gutes Segment, bist mit Jericho sogar besser als Rock. Weiter so

      - 3. Match von CM Punk (TT Titel Match)/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Akkus und ECW Rules da kann nichts mehr schiefgehen

      - 4. Match von CM Punk (Tommy vs. Punk)/ Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Noch einen Tick besser als das TT Match. Gutes Debüt von meinem Bruder

      - Seg. von Punk & Wolfe/ Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Seg des Abends. Was mein Bruderherz aber für böse Worte kennt^^

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Warmmach Seg für den ME

      - 5. Match von Jeff Hardy (Jericho vs. Randy)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Auch gut geschrieben, bei dir is halt nen ganz andere Stil als wie der von Akkus, das ist aber nix schlimmes sondern gut für die Abwechslung

      - Seg. von Kevin Thorn / Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Noch so ein Kranker^^ Hammergeil

      - 6. Match von Jarrett (Taker vs. JJ)/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Toller Main Event. Hätte nach dieser langen Fehde vieleicht noch nen Tick länger sein können. Aber trotzdem sehr guter Main Event und geiles Ende

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Allein durch diesen heel Turn 10 Punkte. Taker macht wohl Winterpause. Nun liegt es JJ, viel Glück mit dem Titel.


      Bestes Seg: Jeff Hardy und Punk/Wolfe

      Bestes Match: Punk vs. Dreamer und der Main Event

      Was war gut: Segmente von neuen Leuten wie Wolfe, Dreamer, Hardy Thorn, viel frischer Wind dazu, geiler Turn am Ende von JJ

      Was muss besser werden: Mehr Matches, mehr Segmente. Der alte PPV Flair muss wieder erreicht werden

      Gesamtwertung / Sonstige Notiz: Guter PPV zum Abschluss eines schweren Jahres. Es geht langsam bergauf, das dachte ich zwar auch nach Unforgiven, aber ich hoffe dass diesmal kein Einbruch folgt sondern geile Wochen bis zum 7 Years PPV!


      "Erinnerungen können mir niemals gerecht werden!"




      Warum auch immer ich rate, will halt auch nen Vorbild sein^^


      - Seg. von Jeff Hardy/ Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Die Idee geil, die Umsetzung geil, mir fehlen nur Bildchen^^ Mal gespannt wie du dass in den Fehden umsetzten wirst

      - Seg. von Tommy Dreamer/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Schön Dreamer zu sehen, auch nochmal gute Einleitung um das Dreamer Gimmick zu erklären, ich liebe das Gimmick einfach. Dreamer FTW!

      - 2. Match von Jeff Hardy(RVD vs. Hardy)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Gutes Match, geile Aktion mit der Lache bei der Swanton, echt krank^^

      - Seg. von Chris Jericho / Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Muss ins gleiche Horn stoßen wie Raven, als Jericho bist du geiler als Rock. Naja Vielleicht weil Rock ein WWF Pisser ist und Jericho ein ECWler^^

      - Seg. von Punk & Wolfe/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      Keine Wertung, nur ein Lob an Desmond, war schon ganz geil für den Anfang.

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Ja, da gabs schon bessere von dir, doch sollte hal tnoch mal erklären dass Hogan und JJ einen Plan haben

      - 5. Match von Jeff Hardy (Jericho vs. Randy)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Gutes brutales Match. Ich hoffe Randy zeigt sich bald nochma

      - Seg. von Kevin Thorn / Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Ich liebe Vampire solange sie nicht romantisch werden^^ Geil!

      - 6. Match von Jarrett (Taker vs. JJ)/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Guter Abschluss der Fehde, Nostalgie Faktor wegen dem Match, und Running Gag, weil fast jeden Dezember PPV verliert Taker um ne Pause zu machen^^

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Hat mich baff gemacht. Ich mochte dich als Face, vorallem als du so entschlossen aufgetreten bist und so. Daher bin ich bissle traurig dass so schnell der Heel JJ wieder kommt. Aber ich freue mich auf deine nächsten Fehden.


      Das war das PPV Jahr 2010, und ich hoffe 2011 wird besser mit vielen Segmenten, geilen Fehden und was net alles^^

      BIG BAD EXTREME LEGEND



      HARDCORE 5150




      Bestes Seg: Kann mich nicht entscheiden, bin beeindruckt von den guten Segmenten hier, wenn würde ich sagen das von Jeff Hardy und auch das von Jericho. Aber auch die anderen sind keineswegs schlechter!

      Bestes Match: Ich gegen Punk. War das geil geschrieben, aber auch hier gilt, kein Match is besonders schlecht. Alle auf guten Level

      Was war gut: Der ganze PPV

      Was muss besser werden: Mehr User die sich an so geilen PPVs beteiligen

      Fazit: Finde den PPV sehr geil, kommt natürlich nicht ganz an die alten PPV von 2007 hier in der Liga ran. Aber er war sehr sehr gut.
      Bestes Seg: Waren jede Menge erstklassige Segmente dabei, aber am meisten haben mir Jericho und Hardy gefallen.

      Bestes Match: Punk vs. Deamer

      Was war gut: Das es langsam wieder Bergauf geht.

      Was muss besser werden: Noch mehr aktivität

      Fazit: Ein sehr gelungener PPV.
      - Intro und Kommis von CM Punk/ Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Durch die Bank hinweg sauber, was will man da mehr

      - Seg. von Jeff Hardy/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Umso gespannter darf man sein, was da noch kommen mag.

      - Seg. von Tommy Dreamer/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Alleine für die Tatsache, dass auch mal unsere Christy genommen wird gibts einen Extrapunkt.

      - 1. Match von CM Punk (Christian vs. Harris)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Sauba

      - Seg. von Punk & Magnus/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: SES wird mehr, gefällt mir echt.

      - 2. Match von Jeff Hardy(RVD vs. Hardy)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Gut geschrieben

      - Seg. von Chris Jericho / Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Mach so weiter, dann biste innerhalb der kurzen Zeit besser als The Rock; auch irgendwie tiefgründiger/interessanter

      - 3. Match von CM Punk (TT Titel Match)/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Ja, hehe...Akkus Style. Sieger war doch unerwartet, aber daher umso geiler.

      - 4. Match von CM Punk (Tommy vs. Punk)/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Ende hat echt was.

      - Seg. von Punk & Wolfe/ Wertung: 9,5 Sterne
      Meinung: Seg des Abend; auch wenn doch etwas übetrieben von Wolfe´s Seite her.

      - 5. Match von Jeff Hardy (Jericho vs. Randy)/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Matchlänge ist für diese Position doch etwas kurz geraten, aber allgemein betrachtet okay.

      - Seg. von Kevin Thorn / Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Passt ja in die Reihen hinein, die bereits vorhanden sind.

      - 6. Match von Jarrett (Taker vs. JJ)/ Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Match des Abends. Punkt.

      - Seg. von Jeff Jarrett / Wertung: 9,5 Sterne
      Meinung: What a Shocking, nicht wahr Cyrus :P

      Gesamtwertung / Sonstige Notiz: Wir steigen endlich wieder Treppen hoch, anstatt noch tiefer zu fallen. Pünktlich, Qualitiv hoch und durch User eine gute aktive Seg.-Beteiligung. Jetzt muss es noch noch sehr sehr sehr aktiv werden...