4Live Wrestlemania XI

      4Live Wrestlemania XI





      Live from Los Angeles, Staples Center



      Official Soundtrack of PPV:
      Thousand Foot Kruch: War of Change



      It's a truth that in love and war,
      World's collide and hearts get broken
      I want to live like I know I'm dying,
      Take up my cross, not be afraid



      Is it true what they say, that words are weapons?
      And if it is, then everybody best stop steppin',
      Cause I got ten in my pocket that'll bend ya locket,
      I'm tired of all these rockers sayin' come with me



      Wait, it's just about to break, its more than I can take,
      Everything's about to change,
      I feel it in my veins, its not going away,
      Everything's about to change.



      It creeps in like a thief in the night,
      Without a sign, without a warning,
      But we are ready and prepared to fight,
      Raise up your swords, don't be afraid,



      Is it true what they say, that words are weapons?
      And if it is, then everybody best stop steppin',
      Cause I got ten in my pocket that'll bend ya locket,
      I'm tired of all these rockers sayin' come with me



      Wait, it's just about to break, its more than I can take,
      Everything's about to change,
      I feel it in my veins, its not going away,
      Everything's about to change.



      This is a warning, like it or not,
      I break down, like a record spinning,
      Gotta get up,
      So back off,
      This is a warning, like it or not,
      I'm tired of listenin', I'm warning you, don't try to get up,



      There's a war going on inside of me tonight (don't be afraid)
      There's a war going on inside of me tonight (don't be afraid)

      Wait, it's just about to break, its more than I can take,
      Everything's about to change,
      I feel it in my veins, its not going away,
      Everything's about to change,



      It's just about to break, its more than I can take,
      Everything's about to change,
      I feel it in my veins, its not going away,
      Everything's about to change.





      Wrestlemania Promo
      "The Showcase of the Immortals"



      "Where It All Begins ... Again"



      "WrestleMania is a chance to live forever"




      Nachdem kleinen Einspieler, der noch einmal zweifelsohne einige der prägenden Persönlichkeiten der 4Live in den letzten Jahren gezeigt hat, bei weitem aber nicht alle, startet der Intro. Die Halle wird dunkel und es passiert erst einmal nichts. Dann startet einen Getrommel, ein Countdown. Die Fans springen schon von den Stühlen. Das größte Event des Jahres steht an, wir haben Sommer. Es ist der 1. Juni, noch vor der Fußball Weltmeisterschaft kommt die 4Live und zeigt wieder einmal mehr ihr Können: Wrestlemania. Das Feuerwerk hier in Los Angeles startet.




      Nach dem die Kameras noch einmal die Fans eingefangen haben, sollte die Kamera gleich zu den beiden Kommentatoren schalten, doch bevor diese eingefangen werden, schalten die Kameras in den Backstage Bereich, dort sehen die Fans einen Mann den sie über alles hassen und augenblicklich schnellt die Stimmung der Fans um und großes Gebuhe und Gepfiefe geht umher. Chris Jericho. Wieder einmal ist der Goldjunge im Bild und es wird wohl wieder zur Tradition. Schon vor Jahren im Rahmen der Golden Straight Edge Society hatte er die großen PPV's allesamt begonnen und heute auch wieder.



      Chris Jericho: Angefangen hat es bei Wrestlemania 4. Ja, Wrestlemania 4. Es war ein Match für Götter, wobei es wie immer nur einen Sieger geben konnte: mich. Samoa Joe und Christian Cage waren damals keine Bedrohung. Ich habe das Nummer One Contender Match gewonnen, ich habe das Match gegen die beiden und jeder weiß was dann passiert ist. Mein Weg wurde nicht gestoppt, mann konnte mich nicht aufhalten und heute stehe ich an der Spitze. Bei Wrestlemania 5 versucht eman mich zu stoppen, da versuchte man mich zum schweigen zu bringen. Auch der Sieg Ortons und der damit verbundene Titelgewinn konnte mich nicht abschrecken. Mein Weg nach oben, konnte auch ein Mister von Auric in seinen goldenen Farben nicht brechen. Mein Wille war ungebrochen und niemand konnte mich die Jahre über in die Schranken weisen. Bis heute bin ich der beste Wrestler der Welt.

      Chris Jericho setzt kurz das Mic ab. Er kann die Fans nicht hören, er befindet sich backstage. Doch die buhen. Jericho erzählt seine Lebensgeschichte. Das will wirklich niemand hören.

      Chris Jericho: Bei Wrestlemania 6 dagegen hatte ich wieder die Chance auf den Titel, die Fans haben mich abgeschrieben. Sie fanden mich zu alt, ich war in einer Schaffenskrise und folglich verlor ich dieses Match auch. Vampiro krönte sich als der unnötigste Intercontinental Champion aller Zeiten. Es dauerte seine Zeit, ich war wirklich am Ende und beinahe hättet ihr Maden es geschafft mich meinem Sarg einen Schritt näher zu bringen. Und nachdem ich ein Wrestlemania aussetzen musste, um wieder klar zu werden. Lief es ein Jahr besser als jemals zuvor. Ihr alle kennt das unter der goldenen Ära. Ich wurde der erste Doppelchampion aller Zeiten und wie groß war der Aufschrei? Wie groß war? Niemand wollte mich als Doppelchampion sehen, kein Rodde, kein Aries, niemand. Doch ich ging meinen Weg bis man mich betrogen hatte. Doch das wirklich Zeitalter das kam dann erst. Wrestlemania9, ich besiegt Raven, eine Legende.

      Wieder eine kurze Pause, jetzt ist er schon bei Raven.



      Chris Jericho: Ich besiegte die ECW-Legende und wurde mit 366 Tagen selbst zu der Legende in der Geschichte der 4Live. Ein Jahr war ich der World Heavyweight Champion, das ist Rekord bis heute und wird niemals wieder erreicht werden. Und letztes Wrestlemania sollte meines werden, doch daraus wurde nichts. Der Kampf der drei Legenden und er soll heute enden. Angeblich endet er heute. The Undertaker soll von der Hölle auferstehen, aber das schafft nicht einmal er. Das schafft niemand, niemand kann von den Toten auferstehen. Doch auch heute werden wieder Legenden geboren, doch Legenden werden nicht nur durch die großen Siege geboren, auch diejenigen die Unterlegen sind erreichen großes. WELCOME TO WRESTLEMANIA: MY WRESTLEMANIA!

      Nachdem Chris Jericho zu Ende gesprochen hat und noch einmal Revue passieren hat lassen, schalten die Kameras endlich zu den zwei Kommentatoren des heutigen Abends, Michael Cole und Maria Menounos.



      Michael Cole: Herzlich Willkommen, liebe Fans des gepflegten Wrestling's. Wir senden hier live aus Los Angeles, der Stadt der Engel, der Stadt der Schönen und der Reichen. Genau dorthin passt die 4Live. Leider haben nicht wir die Show eröffnet, sondern Chris Jericho. Der heute einem Mann begegnen wird, den er eigentlich für verstorben hält. Doch das wird gleich das Thema sein. Erst einmal möchte ich meine bezaubernde Kollegin am Pult begrüßen, Maria Menounos. Maria, du passt perfekt in diese Stadt, herzlich Willkommen zu deiner ersten Ausgabe von Wrestlemania.

      Maria Menounos: Auch von mir ein herzliches Willkommen. Los Angeles ist wirklich eine schöne Stadt keine Frage, und sie hat so viel zu bieten. Wie zum Beispiel das Staples Center wo hier und heute Wrestlemania über die Bühne gehen wird. Chris Jericho schient mir nicht bedacht zu haben, das der Undertaker wohl niemals sterben wird, egal was er auch unternehmen wird um ihn aufzuhalten oder zu beseitigen.

      Michael Cole: Ich würde einen Chris Jericho aber niemals unterschätzen, mal im ernst. Er hat schon die großen besiegt in diesem Business und mit dem Undertaker ist er auch schon zurecht gekommen. Nicht zuletzt das unfassbare Match bei Ten. Es ist aber auch nur verständlich, dass der Deadman nach Rache sinnt. Jericho hat nur ein Problem: Er glaubt nicht an die Rückkehr des Undertakers und das könnte die Chance für ihn sein.

      Maria Menounos: Dann haben wir noch Judas Messias gegen Fish & Fun um den United X Championship. Ich bin ehrlich, ich würde es Fish & Fun gönnen, denn Judas ist mir nach wie vor total unheimlich. Aber nach mir geht das eh nicht, von daher müssen wir einfach mal abwarten wie sich die beiden gegen Judas schlagen können, wobei ich sagen muss das die beiden trotz Überzahl eher geringe Siegeschancen haben.

      Michael Cole: Stimmt, Judas Mesias hat schon eine gnadenlose Serie hingelegt mittlerweile. Und er wird angenommen. Ich denke er lässt gegen Fish & Chips...ähm Fun nichts anbrennen. Dann haben wir noch das lang ersehnte Tag Team Match und diesmal ohne die Confederation die sich aus der Sache wohl raushält. Die amtierenden Champions Bad Influence treffen dabei auf die Dudley Boyz. ich denke dass das Match der Hammer wird, oder was meinst du Maria?

      Maria Menounos: Ja, zwei der besten Tag Teams treffen hier aufeinander und da kann man sehr viel von erwarten. Das ist eines der Matches auf die ich mich am meisten freue. Was haben wir da noch? Ach ja, Paige fordert die amtierende Championesse Trish Stratus heraus. Vor Wrestlemania muss es bei ihr mächtig gekracht haben, wenn sie nach so kurzer Zeit schon Miesha Tate und Ronda Rousey entlässt. Wie wird sich das wohl auf das Match gegen Paige auswirken?

      Michael Cole: Wie ich es schon immer sagte, die Diven interessieren mich persönlich leider weniger. Dann eher das Hell in a Cell Match zwischen Kane und Stone Cold Steve Austin. Beide haben wir lange nicht mehr in der 4Live erleben können und heute ist es endlich wieder soweit. Und wann wir das letzte Mal ein Hell in a Cell Match hatten, dass weiß ich auch nicht mehr genau. Es ist jedenfalls länger her.

      Maria Menounos: Du bist richtig Frauenverachtend weisst du das? Und genau das widert mich so sehr an, das ich dich am liebsten aus der Arena prügeln möchte. Aber ich bin eine Lady, und eine Lady tut sowas nicht. Das Match zwischen Kane und SCSA könnte wohl ein Showstealer werden, sofern die Beiden das Match auch überleben werden. So, dann haben wir noch den Street Fight zwischen Rhino und Abyss um den Titel. Könnte wahrlich auch ein sehr interessantes Match werden. Vor allem wird es sicherlich nicht zimperlich zugehen.

      Michael Cole: Das wird es sicherlich nicht, aber gerne kannst du dich als Sparring Partner dazwischen stellen, dann bin ich deinen Gleichstellungs-Kram endlich los und kann mich dem gepflegten Männersport widmen. Ich sehe hier allerings keine Vorteile für irgendjemanden. Sowohl Abyss als auch Rhino können das Match für sich entscheiden. Ich vermute dass einer der Manager eine große Rolle in diesem Match spielen könnte. Was haben wir noch? Ja das World Heavyweight Championship Match, bis auf Sting habe ich niemand sonst aus dem Match gesehen, du?

      Maria Menounos: Sting ist berechtiger Weise in dem WHC Match. Er ist präsenter wie es kaum ein anderer in diesem Match ist, und das ist schon fast eine Farce wenn es nach mir ginge würde ich als seinen Gegner einen ins Match stellen der aktiver auftritt. Wie wäre es mit dir Michael? Damit du mal richtig schön einen auf dein Vorlautes Maul bekommst. Da mache ich sogar freiwillig den Referee. Na, gute Idee?

      Michael Cole: Mach dich nicht lächerlich Maria, deine Argumentation ist absolut widerwertig. Aries ist auch berechtigterweise im World Heavyweight Championship Match, immerhin ist er ja der Champion und ohne den Champion wäre es kein Titelmatch. Ich freue mich auf das Match, beide haben das Zeug einen rauszuhauen.

      Maria Menounos: Wenn hier etwas lächerlich ist, dann bist das ja wohl du. Du redest jene gut, die es nicht sind und redest jene schlecht, die es nicht sind. Ok, ich will jetzt nicht sagen das Aries schlecht ist, ABER er war als Champion nicht so präsent wie es sich für einen Champion gehört. Wenn du verstehst was ich meine. Wie dem auch sei,...lass die Action losgehen.

      Es ist noch früh in der Show, das erste Match steht an, und mal sehen was EY und Sharky vor ihrem Match so treiben!



      EY: In wenigen Minuten ist es soweit Sharky! Bist du bereit? Das wird unser WrestleMania Moment. Ich weiß auch gar nicht wie wir es zu WrestleMania geschafft haben. Aber so einen hohen Stellenwert kann dieser United X Titel ja nicht mehr haben wenn sogar wir darum antreten dürfen was!



      Sharky: What?!

      EY: Wie jetzt was?

      Sharky: What?!

      EY: Ja, weiß ich nu auch nicht!

      Sharky: What?!

      EY: Joar, wenn du das sagst Sharky!

      Sharky: What?!

      EY: Ganz genau!

      Sharky: What?!

      EY: Nun ist aber gut! Wir haben ein Match vor der Brust!

      Sharky: Stimmt, haste Recht! Und nach dem Match wird es heißen: Shark Boy 24/7 says, i just bit your Ass?!

      EY: What?!

      Sharky: Das ist mein Spruch du Heini! Und nun lass uns gehen! Das führt ja eh zu nichts mehr! And that's the fishing line, cause Shark Boy said so!

      EY: Das stimmt!

      Fish `n` Fun sind mehr oder weniger bereit für den Opener und so richtig schlau ist man aus diesem Gespräch auch nicht geworden.

      Na nu? Was ist denn nun los? Auf einmal sind wir in einem Wald?! Ach es ist eine Schalte, okay nun haben es auch die Fans geschnallt. Die Szenen wurden offensichtlich früher am Tag aufgenommen. Und nun sehen wir wohl den Grund für das Video. Es ist Ethan Carter III! Cool und locker sehen wir ihn in diesen ungewöhnlichen Umgebung!



      EC3: Der Tag an dem Geschichte geschrieben wird. Heute Abend hole ich mir den Koffer. Doch warum schleppe ich ein Kamera Team in diese Wildnis? Ich bin auf der Suche nach Bray Wyatt und seiner Sippe. Und ich will Antworten. Warum ist dieser Idiot im Money in the Bank Match? Er hat sich seit Wochen nicht gezeigt. Also habe ich mir meinen privaten Sklaven geschnappt und bin losgezogen um das Geheimnis hinter dieser Familie zu lüften! Spud siehst du schon was.

      Rockstar Spud hat sich schön getarnt für diese Mision und versucht nicht nervös zu wirken!



      Spud: Sir, ich habe eine Hütte im Wald gesehen. Aber müssen wir nicht langsam nach Los Angeles? Es ist schon fast Abend.

      Genervt schaut Ethan zu seinem kleinen Sklaven!

      EC3: Spud! Wir haben noch nicht mal Mittag. Keine Angst! Wir sind noch früh genug bei WrestleMania! Und nun lass uns losgehen, ich hasse die Natur!

      Ethan geht voran und Spud stappft in seiner Tarnkleidung nervös hinterher!



      Spud: Sir ich bin mir nicht sicher ob wir das hier tun sollten. Die Wyatt Familie macht mir Angst! Und überhaupt, man nennt Bray Wyatt den Essen von Welten. Ich habe wirklich Angst um unsere Sicherheit Sir!

      EC3: Spud?

      Spud: Ja Sir?

      EC3: Halts Maul!

      Spud: Sehr gerne Sir!

      Einen Schnitt später steht das dynamische Duo vor einer Hütte!



      EC3: Da wären wir also Spuddy! Das ist die Hütte von diesen kranken Idioten. Ich werde nun beweisen dass diese Sippe gar nicht so krank ist. Sie haben nur einen Weg gesucht bekannt zu werden! Und da sie keine Carters sind, mussten sie tun als wären sie eine Sekte, dabei sind es nur dumme Hinterwäldler.

      EC3 geht nun auf die Hütte zu! Spud macht sich immer noch Sorgen!

      Spud: Sir, wollen sie das wirklich tun? Ich habe viele Filme gesehen, das wird nicht gut aussehen!

      Carter ist sichtlich angepisst von Spud!

      EC3: Du brauchst keine Angst haben, diese Typen sind harmlos! Das sind nur Idioten! Keine Sorge, wahrscheinlich wohen sie gar nicht hier!

      Carter geht in die Hütte und fängt plötzlich an zu schreien!

      EC3: Oh mein Gott, nein bitte nicht! Hilfe, Hilfe!

      Spud ist geschockt!

      Spud: Sir, Sir, ich rette sie. Warten sie auf mich, halten sie durch!

      Spud rennt auf die Hütte zu, aber da öffnet schon ein lachender Carter die Tür!



      EC3: Ein klassischer EC3 Witz! Ich habe dir doch gesagt Spud. Dieser ganze Hype um die Wyatts ist alles nur Unsinn! Dieser Typ hat es nicht verdient bei WrestleMania zu sein. Ich bin der einzige Mann der es verdient hat! Ich bin die Zukunft. Und ich bin kein Freak und kein dummer Typ aus den Indy Ligen. Und ganz bestimmt stamme ich nicht aus der Schweiz! Ich bin ein Carter! Ich werde diese Liga prägen wie es noch keiner vor mir geschafft hat! Und nun Spud, gehen wir, die echte Welt erwartet uns. Ich werde Wyatt und die ganzen anderen Lügner besiegen und werde Mister Money in the Bank!

      Carter verlässt die Hütte und zusammen mit seinem Kumpel geht es auf zu WrestleMania! Ob wir bald noch mal was von der Wyatt Familie sehen werden? Dann schalten wir wieder zu den beiden KOmmentatoren.



      Michael Cole: Also Fish & Fun ist nicht so funny wie ich mir das erhofft habe. Für die beiden geht es heute um alles. Das ist ein großer Schritt in ihrer Karriere und sollten sie den Titel holen, eröffnet das neue Gestaltungsspielräume. Ob sie das wissen, ob sie das ernst nehmen?

      Maria Menounos: Ich befürchte fast nicht, sie selbst wundern sich ja das sie bei Wrestlemania antreten dürfen. Man muss aber auch ehrlich sein, dass der Titel schon ein wenig an Wert verloren hat. Und dann haben wir auch noch Ethan Carter III gesehen, bei ihm bin ich mir auch nicht immer sicher ob er das ganze hier ernst nimmt.

      Michael Cole: Ja, in der Tat. Er macht Bray Wyatt der Lächerlichkeit preis. Das ist halt hart. Schade das er ihn nicht geschnappt hat. Das wäre sicherlich eine schöne Aktion geworden. Doch Carter III will den Koffer holen, das steht fest.

      Maria Menounos: Ja, aber wer will das nicht in diesem Match? Das wird doch der Hammer. Und gleich schalten wir auch in unser erstes Match des Abends. Das United X Match Fish & Fun hat dabei die Chance Judas Mesias zu besiegen.

      Der Titanthrone erhellt sich und man erkennt ein Studio von einem der berühmtesten Moderatoren der USA: Conan O'Brien! Das es eine Rückblende von einer TV-Show vom 27.05.2014 ist scheint hier niemanden in der Arena zu interessieren, als diese den Gast der Sendung erblicken. Sie reißt es von den Sitzen, als sei was Sie sehen eine Live-Aufzeichnung. Es ist niemand Geringeres als StoneCold Steve Austin selbst! In legerer Straßenkleidung, zerrissenen kurzen Jeans-shorts und einem Totenkopf-T-Shirt erscheint er im Studio des Moderators und setzt sich einfach auf das Sofa. Dieser begrüßt Austin mit einem Handschlag, welcher zu verlauten gibt, dass er keinen Spargel möchte – damit sind natürlich die dünnen Arme des Moderators gemeint. Ein Grinsen auf dem Gesicht von Austin verleitet Conan zu einem Wortwitz, woran sich das eigentliche Thema anschließt.

      Conan O'Brien: Steve es ist schön dich zu sehen. Wärst du mal so jung geblieben wie ich es bin. Naja, ich bin ja auch noch in der Pubertät! Darum starre ich auch jedem Po hinterher – also ich meine von Frauen – die mir so über den Weg laufen. Anderes Thema! Die Fans sind natürlich gespannt, wie du dich auf dieses Match vorbereitet hast und besonders, wie du den Matchausgang jetzt schon siehst. Es wird dein erster großartiger PPV Auftritt und du magst ihn bestimmt nicht ruinieren. Also nicht so, wie ich meine Dates. Doch Kane ist ein schwerer Gegner für dich und du musst dich unbedingt etablieren. Hättest du mal so eine erfolgreiche Show, wie ich auf TBS Network, dann bräuchtest du dich nirgendswo mehr etablieren. Also wie willst du das gegen die unaufhaltsame Macht K...



      Steve Austin: What?! Willst du einfach nur, dass ich deine Worte nicht verstehe? Willst du, dass ich Fragen stelle? Willst du, dass ich dich mit 'What' überschütte? What? "What?" Du weißt schon, dass du mit Stone Cold Steve Austin sprichst oder? "What?" Ich merke schon, wie begeistert du von der Vorstellung bist, dass StoneCold vermöbelt werden könnte, wie ein kleiner Cheerleader. "What?" Richtig? "What?" Hab ich Recht? "What?!" Shut up! Steve Austin ist noch lange nicht fertig mit dem sprechen, also hältst du deine Klappe. Verstanden, Söhnchen? What? What? What?! Shut up sagte ich! Niemals wird über diesen Gott verdammten Lippen eine Entschuldigung kommen. Lieber saufe ich mehr Bier, als ich schlucken kann bis mein Bierbauch platzt! Kane und Shelley Martinez werden die einzigen sein, die kreischen und rumspringen werden und zwar nach meiner Pfeife, wie kleine schlampige Cheerleader! StoneCold Steve Austin musste und muss sich niemals etablieren oder gar beweisen und zwar vor NIEMANDEN! Kane wird begreifen müssen, dass er heute Abend mitgerissen wird auf ein neues Level, welches er zuvor nie gesehen hat. Ein Level so hoch, dass er sich wünschen würde, lieber wieder unter der Erde zu wohnen – zu Asche verbrannt wie seine gesamte Sippe! Das ist der Fakt, den ein Hell in a Cell Match ausmacht!

      So wie ich das sehe, gibt es nur einen einzigen Fakt, der diese 4Live erschüttert hat. Welcher das ist? Schaut mal in die Geschichte zurück. Seht nach vorne und ihr erkennt nur einen einzigen Mann, der konstakte Leistung bringen wird. StoneCold Steve Austin! Ich bin der am schnellsten aufsteigende Superstar der 4Live seit MONATEN! Während all diese dreckigen Champions sich ausruhen auf ihren Lorbeeren strebe ich nach immer mehr. Nach allem, was diese erbärmliche Company und ihre Champions zu bieten hat! Ob ich damit anecken werde? Wahrscheinlich? Ob es mich interessiert? Oh hell NO, denn euer Zuspruch – der Zuspruch der 4Live Fans – gibt mir Recht!

      Jeder der gesehen hat, wie ich letzte Woche Kane und Shelley Martinez abserviert habe und den beiden den Arsch versohlte: Gebt mir ein Hell Yeah!
      "Hell Yeah!" In der vergangenen Show bei Impact Wrestling bereits habe ich meinen Standpunkt für jeden noch so langsam denkenden Menschen klar gestellt. Shelley Martinez ergriff die Flucht und Kane lag blutend am Boden. Meint ihr, dass es diese Woche anders sein wird? Wenn ihr mich – StoneCold Steve Austin – fragt, dann ist die Antwort ziemlich simpel: NEIN und wenn ihr meiner Meinung seid, dann gebt mir ein HELL YEAH!



      Die Antwort war zu erwarten und noch ehe die Fans bis zum Ende chanten konnten, spricht Austin weiter. Nicht einmal die Anwesenden im Studio kommen zu einem ausgiebigen Jubelschwall; zu schnell ist Austin. Hat sich in Rage gesprochen und zieht knallhart bis zum Ende durch!

      Steve Austin: Ich tu damit Kane und Shelley einen gefallen! Außerdem tu ich damit den Fans der 4Live einen gewaltigen Gefallen, indem diese zwei Sumbitches und Freakfressen nie wieder gesehen werden im TV! Besonders jetzt zu Zeiten von HD Entertainment. Ich meine, ich muss diese Sumbitches von Angesicht zu Angesicht sehen und anfassen. HD TV bedeutet, es nahezu Live zu sehen! Wer will schon jedes Mal, wenn er 4Live sieht umschalten, nur weil Mrs. Hackfresse und Mr. Feuerfresse zu sehen sind und man diesen Anblick nicht erträgt ohne zu kotzen? Also wenn noch irgendjemand sich fragt, ob sich StoneCold Steve Austin zu einem Volltrottel macht und sich entschuldigt vor den beiden größten Stücken Scheisse, die er jemals gesehen hat, dann kann er mit Sicherheit sagen: Das wird niemals passieren und die heutige Nacht – WRESTLEMANIA! "Austin, Austin, Austin, Austin" - wird das endgültig beweisen! StoneCold ist kein feiger Arschkriecher, er ist ein konstant, gleichbleibend guter und vor allem opportunistischer Arschtreter! Genau so wird es auch bei diesem Match ablaufen. Kane kommt in diesen Ring und ich trete meinen Fuß so gewaltig tief in Kanes Arsch, dass er glaubt er sei mein kleiner Hurensohn, den ich zu meiner Schlampe gemacht habe! Er mag ja in den vergangenen Wochen versucht haben mit Feuer mich einzuschüchtern oder mit Psychospielchen Wirkung zu erzielen. Hat es ihm was genutzt? Wird er mich dadurch bei Wrestlemania besiegen können? ÄH ÄH! Das wird niemals passieren! Das Team der beiden Sumbitches wird erfahren, dass Austins 3:16 bedeutet, dass ich euren Arsch aufgerissen habe and that's the bottom line – cuz Stone Cold said so!

      Mit diesen Worten drückt er das Mikro Conan O'Brien vor die Brust und verlässt ohne einen Blick zurück das Studio. Ich glaube noch nie hat jemand Conan so wortkarg gesehen. Niemals! Da hat er sich wohl mit dem Kaliber von einem Austin messen wollen und ist um Längen gefehlt, denn auch die Fans stehen auf und chanten Austins Namen, als er das Studio verlässt – ohne sich zu verabschieden. Mit einem Tritt gegen die Klinke öffnet er die Tür und ist verschwunden. Die Tür öffnet sich noch einmal und Austin kehrt zurück mit zwei Bierdosen in der Hand. Gibt eine davon Conan O'Brien und beide trinken die Dosen auf ex! Jeder hält den Atem an und erwartet das Unfassbare, doch Austin ergreift einen Stift vom Tisch und signiert die leere Dose von Conan O'Brien. Es gibt einen Handshake und Austin scherzt noch ein wenig vor der Kamera herum zusammen mit Conan O'Brien. Die Kamera hingegen blendet langsam aus und gibt zurück in die Arena!
      Die Kamera zeigt nun einen etwas anderen Ort! Einigen Fans wird dieser Ort bekannt vorkommen. Es ist eine alte Fabrik, doch mitlerweile steht hier alles still. Graue, teilweise eingerissene Wänder, kaputte Fenster und ein Dach das viele Löcher hat. Man zeigt nun das Innere der alten Fabrik. Und dort sieht man Daffney, es ist die gleiche Fabrik wie bei TEN. Hier in dieser Umgebung scheinen Daffney und ihr Monster Abyss zu hausen!



      Daffney: Dieser Ort, ihr erkennt ihn wieder oder? Vor ein paar Monaten bereitete ich hier meine Rache vor. Eine Rache an den Raben. Doch sie ist gescheitert. Scott hat es immer wieder geschafft seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Und nun schreiben wir WrestleMania XI. Und es hat sich alles geändert. Doch mein Plan ist noch nicht gescheitert. Raven, egal was passiert. Solange ich lebe wird mein Racheplan weiter leben und irgendwann werde ich deine Flügel ausreißen!

      Daffney schaut nun in eine Ecke, dort sitzt Abyss



      Daffney: Mein treues Monster. Egal was die Leute sagen, ich stehe an deiner Seite, das darfst du nie vergessen. Ich habe dir einen Platz gegeben, als dich niemand mehr wollte. Deine Eltern haben dich weggegeben, deine Pflegeltern wollten dich nicht. Niemand hat sich je um dich gekümmert. Die Welt hat dir nie etwas geschenkt. Wir beide sind anders. Und das macht den Leuten Angst. Leute in Anzügen zeigen mit dem Finger auf uns und die Kinder lachen uns aus. Freaks nennen sie uns. Doch das alles ist egal. Denn ich habe einen Plan mein treuer Abyss. Von Anfang an wusste ich dass es schwer wird in dieser Liga. Doch auch wenn es so aussieht, wir sind nicht gescheitert. Sie können dich durch Tische werfen, dir Stühle gegen den Kopf schlagen, doch mit Stacheldraht umwickeln. Doch sie werden dich nie auslöschen!

      Abyss schaut sturr auf den Boden, Daffney geht zu ihm und streichelt ihn über den Kopf, Abyss zeigt keine Reaktion.

      Daffney: Diese Liga hat bis heute nicht kapiert um was es bei meinen Plan geht. Die Rache an Raven ist nur ein Teil davon. Doch was ich plane wird alles ändern. Cyrus, du und dein Freund Rhino. Ihr werdet es zuerst erfahren. Heute Nacht wird die wahre Kraft von Abyss enthüllt. Live bei WrestleMania wird er die War Machine zerlegen. Und dann wird es beginnen, bald werden die Leute sich hüten uns auszulachen und Witze über uns zu machen. Bald beginnt unser Zeitalter! Power und Chaos werden euch alle verschlingen! Power und Chaos!

      Daffney spricht leise zu Abyss, der steht auf und zusammen verlassen die 2 die Szene! Und die Kameras schalten gleich in die Arena und das ertse Match des Abends steht dabei an. Die Theme ertönt.








      1. Match
      Handicap Match
      4Live United X Championship Match
      Judas Mesias (C) vs. Fish & Fun

      Der Hell´s Guardian steht in seiner Ringecke, während Fish and Fun sich besprechen wer beginnen wird, es ist aber klar das Young beginnen wird um Judas Mesias zu schwächen. So ist es auch, und Young breitet die Arme aus und schreit Judas Mesias an, doch dieser steht einfach nur in seiner Ringecke, öffnet leicht den Mund und ihm fließt wie so oft Blut aus dem Mund sehr zur Verwunderung von Eric Young, der ein wenig zurück weicht. Solche Szenen sind wirklich außergewöhnlich, aber das ist nun mal Judas Mesias, der United X Champion ist etwas besonderes. Direkt geht Young auf ihn zu, doch er läuft in einen Kick vom Champion, und dieser nimmt ihn schon fast in eine art Straight to Hell, nur um Young mit dem Gesicht nach unten zu ziehen, wo er auf den Turnbuckle vom zweiten Seil knallt. Judas Mesias bleibt kurz in der Ringecke stehen, und schaut auf Young der sich das Gesicht hält. Das sind natürlich Schmerzen, schon früh im Match. Aber Mesias bleibt da einfach sitzen und schaut mit weit aufgerissenen Augen und einen grinsen auf seinen Gegner, der sich die Stirn hält, als er langsam wieder auf die Beine kommt. Direkt will Judas wieder auf seinen Gegner losstürmen, aber Young fängt ihn ab, packt ihn mit beiden Händen am Hals und hebt ihn zu einer Chokebomb hoch. Aber direkt hält sich Young wieder die Stirn und wechselt dann lieber erst einmal seinen Tag Team Partner ein, der Shark Boy springt auf das dritte Seil und mit einen Flying Crossbody auf seinen Gegner, und springt dann hoch und lässt sich kurz feiern. Natürlich ist das noch lang keine Entscheidung, aber durch diese Handicap Regelung hat Fish und Fun klare Vorteile hier, und bisher spielen sie die gut aus. Auch der Shark Boy steht bereit, und fixiert seinen Gegner ganz genau und winkt ihn hoch. Direkt läuft er an und zeigt einen Dropkick an den Kopf von unseren United X Champion, der es hier ganz schön schwer hat. Dann hebt der Shark Boy seinen Gegner wieder hoch, er hängt ihn in die Ringecke und dort gibt es einige Kicks in den Magen von Judas Mesias, und dann noch einen hoch gesprungenen Kick in das Gesicht von Judas Mesias, der direkt nach vorne taumelt. Damit hat der Shark Boy gerechnet, und steigt auf das dritte Seil und zeigt schnell einen Top Rope Bulldog gegen den Champion und direkt das Cover.

      One…Two…Kick Out

      Das war schon ziemlich knapp und fast hätten wir einen neuen United X Champion gesehen, wahrscheinlich hat sich der Shark Boy innerlich schon gefeiert, doch das war noch nix. Direkt geht der Shark Boy zu seinen Tag Team Partner der wohl mittlerweile wieder etwas fitter ist, und die Schmerzen am Kopf losgeworden ist. Direkt tritt er auf Judas Mesias ein, natürlich ist er sauer durch die harten Aktionen von Judas Mesias. Er hebt ihn auf und nimmt ihn hoch zu einer Powerbomb, doch der Hell´s Guardian kann sich mit einigen Schlägen befreien und zeigt dann eine Hurracarana gegen Eric Young, der aus dem Ring rollt. Direkt kommt er außerhalb des Ringes wieder auf die Beine und hämmert auf die Ringmatte, er ist stocksauer das Judas Mesias ihn schon wieder kalt erwischt hat. Kurz geht er zum Shark Boy und die beiden besprechen sich kurz, dann steigt Young auf den Apron, während sich Judas Mesias von den harten Aktionen gegen ihn erholt. Kaum will Young aber in den Ring steigen, kassiert er einen Kick gegen den Kopf von Judas Mesias, und direkt setzt er mit einen DDT nach, und covert dann Eric Young.

      One…Kick Out

      Relativ locker kommt hier das Mitglied von Fish und Fun aus dem Cover versuch, er will hier natürlich die Titelchance wahren um Judas Mesias den Titel abzunehmen. Aber da hat der Hell´s Guardian etwas dagegen. Gerade als sich Eric Young wieder feiern lässt, bewegt sich etwas auf der Entrance Rampe, es ist Aksana, die etwas verspätet zu diesen Match kommt, sie geht langsam die Stage runter und zieht natürlich den Blick von Eric Young auf sich, der dadurch nicht erfreut ist. Direkt tritt er Judas Mesias in den Bauch der gerade wieder aufstehen wollte, und achtet dann auf Aksana die er sogar anschreit, und versucht Backstage zu schicken, aber das stört diese überhaupt nicht, sie hämmert auf die Ringmatte um ihren Mann anzufeuern. Das hat auch der Hell´s Guardian mitgekriegt, der die Hand in Richtung von Aksana ausstreckt, aber das hat auch Eric Young mitgekriegt der daraufhin direkt auf die Hand von Judas Mesias tritt. Dann verhöhnt er den Champion ein wenig, das ist etwas das er lieber lassen sollte, immerhin ist Judas Mesias immer Brandgefährlich, auch wenn er gerade auf der Matte liegt. Dann hebt Young wieder seinen Gegner auf, und verdreht den Am von ihm, und geht in die eigene Ringecke wo er mit dem Shark Boy tagt, und dieser springt direkt auf das dritte Seil und von dort aus mit einen Double Axe handle, auf den verdrehten Arm von Judas Mesias. Das sind natürlich Schmerzen die Judas Mesias hier erfährt, aber da er jetzt bei Injected antritt, ist er Schmerzen natürlich gewohnt. Direkt springt der Shark Boy wieder aufs zweite Seil und will erneut mit einen Flying Cross Body auf seinen Gegner, doch diesmal lässt sich Judas Mesias einfach fallen, und damit fliegt der Shark Boy ins leere. Judas Mesias steht jetzt auf, und geht aus dem Ring, will er sich wie bei Impact Wrestling einfach auszählen lassen? Er geht zu Aksana und es gibt einen Kuss zwischen den beiden, dann steigt Mesias wieder in den Ring, und schlägt direkt auf den Shark Boy ein, der wieder auf die Beine gekommen ist, und kann ihn so in die Ringecke drängen. Dort setzt er ihn auf das dritte Seil, geht mit nach oben und zeigt eine Hurracarana von dort oben. Das ist eine Schmerzhafte Attacke, aber trotzdem setzt Mesias kein Cover an, natürlich weiß er das auch Eric Young noch draußen steht und das Cover unterbinden könnte. Daher setzt Judas Mesias weiter nach, bevor er hier hinterrücks attackiert wird. Dann setzt Mesias auch schon mit einen kurz gezogenen Elbow gegen seinen Gegner, und dann dreht er sich mit einen lächeln zu Eric Young um, dieser wirkt wirklich fast angewidert von den Anblick der sich ihm hier bietet. Kaum dreht sich Mesias um, ist der Shark Boy halbwegs auf den Beinen, und slidet durch die Beine von Judas Mesias, und kommt somit zum wechsel, zu den kräftigeren von Fish and Fun. Damit ist Eric Young wieder in den Ring, in dem es um den United X Championship geht. Direkt stürmt er auf Mesias zu, wird allerdings fast wie im Stierkampf einfach ins leere Geschickt, direkt möchte Mesias mit einen tritt nachsetzen, der wird aber gut von Eric Young abgefangen, der dann Judas Mesias schnell auf der Stelle dreht, und ihn dann mit einen STO von den Beinen reißt, und dann direkt das Cover ansetzt.

      One…Two…Th…KICK OUT

      Das war ganz knapp, fast hätten wir einen neuen United-X Champion gesehen, außerhalb des Ringes hat Aksana die Hände hoch gerissen, natürlich fiebert sie mit. Das ist auch ihr gutes Recht als Ehefrau, wieder wechselt Eric Young mit seinen Tag Team Partner, das machen sie sehr gut. Kurz feiern beide, über dieses gute Match gegenüber den Champion. Erst als sie sehen das Judas Mesias wieder auf die Beine kommen, verlässt Young den Ring, und der Shark Boy will einen Spinning Wheel Kick zeigen, doch erneut kann Mesias ausweichen, und steht direkt bereit für eine eigene Attacke. Er läuft an und zeigt den Straight to Hell gegen den Shark Boy, doch er zeigt nicht das Cover sondern rennt auf Eric Young zu, und zeigt einen Dropkick gegen die Beine von ihm. Erst dann setzt er das Cover gegen den Shark Boy an, und das sollte nur noch reine Formsache sein.

      One…Two…Three

      Ding Ding Ding

      Christy Hemme: Here is you´re Winner via Pinfall and still United X Champion…The Hell´s Guardian…Judas Mesias



      Der Hell´s Guardian lässt sich feiern, aber sein Jubel stoppt schnell den in der Halle gehen die Lichter aus, kriegt er jetzt etwa seinen nächsten Gegner zu sehen? Man sieht wie oben auf der Stage flammen lodern, und die Entrance Rampe langsam in die höhe wandert, tatsächlich erhebt sich die Entrance Rampe, und die Kameras schalten da rein wo gerade noch die Entrance Rampe war, ein Dunkelrotes Licht ist zu sehen. Der Hell´s Guardian verlässt den Ring, nimmt die Hand von Aksana die bereits den United X Champion in der Hand hält, und zusammen gehen sie unter die Entrance Rampe, der neue Eingang zur Hölle? Als sie im Roten Licht komplett verschwunden sind, senkt sich die Rampe wieder und die Halle färbt sich in einem normalen Licht.



      Michael Cole: Ich würde sagen, Judas Mesias ist der verdiente Seiger in diesem Match. Er hat beide dominiert und am Ende die Titelverteidigung perfekt gemacht. Ich bin gespannt wohin sein Weg noch führt. Er hat die Anlagen dazu, keine Frage

      Maria Menounos: So sehe ich das auch....

      Die Fans sind heiß keine Frage. Wrestlemania ist einer der heißesten Events des Jahres. Die Show ist schon schön angelaufen, da vernimmt man einen Song den man so nicht kennt. Der Verursacher ist...






      Michael Cole: Was zur Hölle will Jonathan Coachman hier?! Wieso wurde ich von nichts informiert.

      Maria Menounos: Mir bleibt nur zu sagen, das wir abwarten müssen.

      The Coach stolziert wie ein Gigolo die Rampe herunter bis er im Ring angekommen war, wo er noch den Heat der Zuschauer in sich einsaugt und dann letztendlich das Mic welches er dabei hat zum Munde führt um die ersten Worte an das Volk zu richten.

      The Coach: Welcome to Wrestlemania. Mein name ist Jonathan Coachman, für euch The Coach. Ich präsentiere euch hier und heute den Playa's Club. Der Playa's Club hat heute zwei Gäste und diese beiden Gäste kennt ihr alle Sehr gut, ja man kann schon sagen das sie alte Bekannte sind. Ihr fragt euch was der Playa's Club ist? Ist doch ganz simpel, es ist wie Chris Jericho´s Highlight Reel nur viel besser. Aber ich will jetzt nicht zu viel um den heißen Brei reden. Begrüsst mit mir meine Gäste Michael Cole und Maria Menounos.

      Alle Blicke richten sich nun auf die Kommentatoren von der 4Live. Diese blicken sich zunächst sehr verwundert an, folgen aber dann der Einladung des Coach. 4Live Worker stellen zwei weitere Stühle in den Ring, auf welchem Maria und Michael Platz nehmen, nachdem man zuvor je ein Mic ausgegeben hatte.

      The Coach: Hallo ihr Beiden, schön das ihr hier seid.

      Michael Cole: Ähm ja, Danke auch.

      Maria Menounos: Ungewöhnlich Kommentatoren zu sowas einzuladen, aber Danke sehr das ich dabei sein darf.

      Der Coach lächelt und richtet seine Blicke auf beide Gäste des Abends.

      The Coach: Maria, du bist ja nun eine ganze Weile hier beschäftigt in der 4Live. Angefangen hast du noch an der Seite von Michael Cole und Jim Ross, wobei letzterer nur kurzzeitig an eurer Seite tätig war. Nun arbeitest du nur mit Michael zusammen. Wie denkst du über diese Zusammenarbeit? Was findest du positiv, und was negativ?

      Maria Menounos: Es ist nach wie vor aufregend hier zu arbeiten. Ich bin es ja gewohnt vor vielen Zuschauern zu arbeiten, aber das hier ist dann wieder etwas anderes. Ich bin vor jedem Event nervös wie sonst was. Aber geht dann die Show los, dann verschwindet die Nervosität auch wieder. Das positive an der Arbeit ist, das hier so viele Profis am Werk sind, die mich hier und da auch unterstützen wenn ich mal nicht weiter weiss. Und das negative? Nun ja, Michael´s unfassbare Kaltherzigkeit den Damen hier gegenüber. Es widert mich immer wieder auf´s neue an. Aber ich habe noch die Hoffnung, das er dies ablegen kann, und die Frauen nicht mehr so als hübsche Beiwerk ansieht.

      Michael Cole: Woa, Moment mal...ich äußere nur meine ehrliche Meinung, und wenn du dies nicht vertragen kannst, dann bist du hier im falschen Business.

      Wenn Blicke töten können, dann wären Michael Cole und Maria Menounos direkt und auf der Stelle umgefallen. Und The Coach amüsierte sich prächtig, er lachte bis er wieder das Wort ergriff.

      The Coach: Mal ruhig ihr beiden Turteltauben. Den Ehekrach könnt ihr euch für später aufheben. Ach Maria, ich habe hier noch etwas für dich.

      Damit zog Coach einen Umschlag hervor und überreichte ihn Maria. Die noch nicht weiss, was das soll. Sie öffnet den Umschlag und holte ein Schriftstück hervor. Aufmerksam las sie den Brief durch und da bildeten sich die ersten Tränen auf dem Gesicht der hübschen Griechin. Voller Verzweiflung knüllte sie den Zettel zusammen und bekam einen Heulkrampf, was Michael Cole wiederum sehr lustig fand auch wenn er nicht wusste was Sache ist.

      The Coach: Don´t worry, be happy Maria. Sei doch froh, du hast jetzt mehr Freizeit und wer mag keine Freizeit. Aber dein ehemaliger Arbeitsplatz bleibt ja nicht ungenutzt. Auch wenn du mit sofortiger Wirkung aus deinem Vertrag entlassen worden bist, ist es dir gestattet im VIP Bereich den PPV weiter mit zu verfolgen. Sofern du noch das Interesse daran hegen solltest. Deinen Job werde nun ich übernehmen. Und nun verlasse meinen Ring,...

      Coach zieht dermaßen Heat, das man sein eigenes Wort kaum noch verstehen kann. Unter Tränen verlässt Maria den Ring. In geknickter Haltung schreitet sie die Rampe hinauf, und blickt bevor sie am Ein/Ausgang angekommen ist nochmal in Richtung Publikum. Coach hat derweil ein „Na, na, na, na...hey hey Goodbye“ angestimmt, auch wenn da keine wirklich mitsingt. Mit verlaufenem Make-Up verlässt Maria Menounos winkend die Halle und wird vom Publikum frenetisch verabschiedet, was ihr dann doch ein leichtes Lächeln bereitet.

      The Coach: Eines sage ich dir Cole, mit mir kannst du nicht so umspringen wie du es immer mit Maria getan hast. Wenn mir etwas nicht passt, dann kann es vorkommen das du auch mal einen auf dein vorlautes Maul bekommst. Und nun geh' wieder an deine Arbeit bevor du auch noch deine Entlassung ausgehändigt bekommst.

      Somit begeben sich beide Kommentatoren an ihren Arbeitsplatz, und diese Szenerie endet damit auch schon wieder.
      WrestleMania, endlich ist es soweit, dieser PPV ist voller Hoffnung und Träume, die 4Live war für viele in einem Loch, mal wieder, doch dieser PPV zeigt mal wieder das Gegenteil, die 4Live lebt einfach immer weiter. Es ist noch früh am Abend, doch schon jetzt ist klar, dieser PPV wird mal wieder Geschichte schreiben. Ein Mann der ebenfalls oft Geschichte geschrieben hat ist Paul Heyman! Egal ob als General Manager, als Chef der ECW oder was auch immer, egal was der Mann macht, es wird zu Gold. Und eben jenen Paul Heyman sehen wir nun vor der Kamera!



      Paul Heyman: Was für eine Nacht für diese Liga, WrestleMania, vor einem Jahr schrieben wir mit der 10. Ausgabe von WrestleMania Geschichte. Und es geht immer weiter. Diese Liga wird nie sterben. Und auch wenn es andere Leute anders sehen, ich mag diese Liga. Ich mag nur einige Leute in dieser Company nicht. Doch das hat hier nichts zu suchen. Ich möchte auch keine Werbung machen für Injected. Denn dazu wurde genug gesagt. Und ich verspreche euch, diese Liga wird auch so extreme bleiben. Dafür müsst ihr später nur das Extreme Titel Match anschauen. Also was mache ich hier? Kommt heute Abend doch wirklich noch das Comeback von CM Punk? Nein! Kurz gesagt, CM Punk wird so schnell nicht wiederkommen. Und ich spiele hier kein Spiel, ihr könnt mir ruhig glauben. Also was tue ich hier? Nun wie soll ich das sagen, ich bin in diesem Geschäfft seit so vielen Jahren, und ich kann von mir behaupten dass ich Talent erkenne. Wie eben CM Punk, aber das ist ja nicht alles. Ich habe vielen jungen Menschen geholfen in diesem Sport Fuß zu fassen. Denn seien wir mal ehrlich, diese Liga, dieser Sport ist ein Becken voller Haie. Viele Leute die ihren Platz haben geben ihn nicht mehr her, das ist ja klar. Aber es gibt viele junge Leute die einen Platz ganz oben verdient haben. Und einer von diesen Leuten, der hat es mir wirklich angetan. Ich habe schon viel von dieser Person gehört. Diese Person ist jung, talentiert und für viele die Zukunft. Also musste ich diese Person mit meinem eigenen Augen sehen. Und Gott, yeah, ich war sofort überzeugt, diese Person kann diese Liga tragen. Diese Person ist die Zukunft. Doch was bringt es hier so lange zu reden! Ich kann diese Person einfach hier vor die Kamera holen oder? Macht die Augen auf für die Zukunft der 4Live, mein neuster Klient:!

      Die Leute in der Halle halten den Atem an, wer wird der neue Heyman Guy? Es vergeht eine gefühlte Ewigkeit ehe sich irgendetwas regt. Der Kameramann der Paul Heyman erfasst hatte, dem wurde von hinten auf die Schulter getippt und das Bild welches er dann einfängt, lässt das Publikum förmlich vor lauter Begeisterung in Jubelstürme ausbrechen. Die Rede ist von keiner geringeren als Paige die Rede. Paige wird an diesem Abend noch ihr Match gegen Trish Stratus bestreiten, sie wird die Chance erhalten die Rekordchampionesse vom Thron zu stoßen auch wenn die Vorzeichen nicht wirklich die besten sind. Aber wer nun seit dem 13. Lebensjahr im Wrestling arbeitet und aus einer der besten Wrestling Familien der Welt stammt, wird so schnell nicht aufgeben, sofern man das Wort aufgeben im Vokabular hat. Paige ist guter Dinge wie man sehen kann.



      Paige: Na, wie mir scheint habt ihr mit allem gerechnet nur nicht mit mir. Aber das finde ich auch schön so. Bitte versteht mich nicht falsch, ich habe keineswegs vor euch für dumm zu verkaufen. Um Gottes Willen nein, ich wollte einfach nur eure überraschten Gesichter sehen. Ich freue mich, das ich mich in eine Reihe einzufügen bezeichnen kann, zu jenen die groß herauskamen und das weil sie nicht nur talentiert gewesen sind, nein auch weil sie den wohl größten Manager an ihrer Seite gewusst haben. Ja, für mich ist Paul Heyman der größte Manager in der Geschichte des Pro Wrestlings. Und wie meine ruhmreichen Vorgänger werde ich auch den einen oder anderen Titel holen und warum?! Ich bin die Zukunft des Damen Wrestlings. Mit gerade einmal 21 Jahren bin ich immerhin 17 Jahre jünger als die amtierende Womens Champion Trish Stratus. Auch wenn ich seit mehr als 8 Jahren trainiere ist dies endlich meine große Chance den prestigeträchtigen Titel nach England zu holen. Trish Stratus kann so viele Manager haben wie sie will, aber ich brauche nur einen...und zwar ist das Paul Heyman.

      Paige gesellt sich somit nun zu dem Mann, der so einigen Leuten zu großem Erfolg verholfen hat. Und Paige wird dabei auch keine Ausnahme bilden, sie wird sich ebenfalls in die Reihe der Titelträger einreihen. Heyman freut sich dass die Überraschung angekommen ist, niemand in der Halle hatte wohl mit Paige gerechnet!



      Paul Heyman: Überrascht? Trish Stratus, ich weiß ganz genau was du im Moment denkst! Deine Zeit ist abgelaufen. Denn neben mir steht eine Frau die diesem Sport endlich wieder Ehre bringen wird. Frauen Wrestling wird nicht länger die schmuddelige Schublade der 4Live sein. Frauen Wrestling gehört genau so zu diesem Sport wie alles andere. Und diese junge Lady hier, sie hat das Zeug dazu. Sie ist jung, talentiert und sie sieht diesen Sport als das was es ist, ein Sport! Für sie ist es keine Bühne um seine Brüste zu zeigen. Nein "Frauen" wie Angelina Love, Velvet Sky oder so hatte diese Liga schon oft genug. Diese junge Frau wird Trish heute Abend zeigen was Wrestling ist. Du kannst deine Spiele spielen, deine Show abliefern, doch am Ende zählt das In Ring Produkt. Und da ist dir meine neue Klientin meilenweit voraus. Ich schaue hier auf die Zukunft der Frauen Division, nein des gesamten Frauen Wrestlings. LA, ihr seid live dabei, wenn die "Königin" endlich ihren Hut nehmen wird, und Platz machen wird für die neue Königin des Wrestlings: Paige!

      Heyman ist fertig und man sieht, er ist überzeugt dass Paige heute Abend Geschichte schreiben wird, auf jeden Fall haben die Fans hier ihren ersten WrestleMania Moment gehabt, denn dass Heyman und Paige zusammen arbeiten, damit konnte niemand rechnen! Im Gesicht der jungen Britin erkennt man ein leichtes Schmunzeln.



      Paige: Mir bleibt nur noch zu sagen: It´s time to turn the Paige!

      Mit einer lachenden Paige und einem lachenden Paul Heyman blendet die Kamera hier auch aus. Wir sind gespannt wie Paige sich gegen Trish Stratus schlagen wird. Dann schalten die Kameras weiter im Backstage Bereich.

      Excuse me, excuse me!

      Auch bei WrestleMania XI sind die Fans nicht vor diesen Worten sicher. Sie gehören natürlich zu Cyrus dem scheiß Virus. Manager von Rhino. Und nun sieht man das Duo auch auf dem Tron. Cyrus grinst schmierig zur Kamera während Rhino stur auf den Boden guckt.



      Cyrus: Eine große Nacht steht an. WrestleMania XI. Heute Abend werden wieder alles dafür geben ein Zeichen zu setzen. Denn WrestleMania ist die Show im Kalender die kein Fan verpassen will. Viele Millionen Fans sitzen vorm TV und warten darauf dass Geschichte geschrieben wird. Und jeder will natürlich derjenige sein über den morgen berichtet wird. Aber ich garantiere euch, dieser Mann neben mir, der wird die Nachrichten dominieren. Denn heute Abend ist es soweit. Er wird das Monster besiegen. Monster, Monster! Wie kann man Abyss nur so nennen? Lasst mich euch einen kleine Kurs in Geschichte geben. Abyss kam dank Daffney zurück in die 4Live. Sie brauchte ein Monster um sich an Raven zu rächen. Doch was hat das gebracht? Abyss verlor bei TEN, er verlor im Rumble, er verlor einfach jedes Match. Und dieser Mann wird immer noch das Monster genannt? Abyss ist ein kranker Kerl der auf eine dumme Frau hört. Und auf der anderen Seite gibt es Rhino. Ein Mann den Mann Manbeast oder War Machine nennt. Ich holte ihn zurück in die Liga, und siehe da, er hat bei Injected alles und jeden besiegt. Er besiegte bei TEN Tommy Dreamer und dominierte im Rumble. Und vor ein paar Wochen besiegte er nicht nur das Monster, nein auch The Icon Sting und Best in the World Chris Jericho waren seine Opfer. Ich muss sicher nicht erklären auf was ich hinaus will oder? Auf der einen Seite gibt es einen Mann der nur verliert und auf der anderen Seite gibt es Rhino!

      Rhino starrt immer noch auf den Boden und Cyrus redet weiter!



      Cyrus: Abyss hat also heute Abend ein großes Problem, er hat eine unfähige Daffney an seiner Seite und er ist von den ganzen Niederlagen geschwächt. Er hat nur Glück dass mein Schützling Mitleid hatte. Denn wenn es nach mir gegangen wäre würde es dieses Titel Match nicht geben. Rhino hat einen besseren Gegner verdient. Er sollte gegen die Großen der Geschichte antreten. Doch Rhino, er hat sich anderes entschieden. Ich akzeptiere diese Entscheidung. Denn auch wenn ich dieses Match nicht wollte, das Ende ist klar. Rhino wird wieder mal siegen und Abyss, er wird erneut versagen. Das ist einfach der normale Lauf des Lebens. Wer sich mit Kreaturen wie Daffney abgibt, der wird es im Leben nie zu etwas bringen. Ich aber, ich bin ein großartiger Mann, ich weiß genau worauf es ankommt. Ich habe Rhino wieder Momentum verschafft. Schaut euch doch die ganzen anderen Versager aus der alten Zeit an. Sie alle sind arbeitslos und gammeln rum. Aber Rhino, er ist in der besten Form seines Lebens, er trägt einen Titel und er wird heute Abend wieder siegreich sein. Rhino kann stolz sein dass es mich gibt, ich bin der Verstand und er ist die Muskelkraft. Er wird bald noch weiter oben stehen. Doch wie gesagt, Rhino wollte dieses Match, er wollte Abyss eine weitere Chance geben!

      Nun schaut Rhino plötzlich hoch!

      Rhino: Du verstehst es nicht oder? Ich tue das nicht aus Mitleid. Nein, ich will das Monster endgültig zerstören. Die ganze Welt schaut zu. Dieser Titel, er ist endlich wieder was wert. Und ich werde ihn so schnell nicht abgeben. Ich habe mein ganzen Leben gearbeitet. Mir wurde nie was geschenkt. Ich habe 3 Männer besiegt um diesen Titel zu halten. Und heute Nacht, heute Nacht Abyss, wirst du deine letzte Schlacht abliefern. Du hast keine Chance. Du bist ein Freak. Ein Kerl mit Maske der auf eine bescheuerte Hure hört. Wenn ich mit dir fertig bin, dann wird dich niemand mehr Monster nennen! LA wird mein Zeuge sein, diese Straßen werde heute Nacht Zeuge werden von dem größten Sieg in der Geschichte von WrestleMania. Von dieser Niederlage wirst du dich nie mehr erholen. Ich werde dich fertig machen.

      Cyrus kann nun wieder lachen, auch er erwartet natürlich einen Sieg heute Abend.



      Cyrus: Ihr habt es gehört, dieser Abend wird Rhinos Abend, es wird der Abend an dem sich wie immer der bessere Wrestler durchsetzen wird. Und das ist nun mal Rhino. Er wurde so lange unten gehalten. Doch weder Sting noch Jericho konnten ihn aufhalten. Rhino wird Abyss zerstören, und dann werden wir nach den Sternen greifen und sie uns holen. Und ob Aries, Castagnoli, Raven oder wer auch immer, sie alle werden enden wie Sting, Jericho und Abyss! Sie alle werden weggefegt werden! GORE GORE GORE!

      Cyrus lacht sich einen ab und dann wird das Bild dunkel!



      The Coach: Paige ist also ein Heyman Girl. Klingt nach einer witzigen Kombo. Fragt sich nur, ob diese Kombo auch funktioniert so wie die beiden es sich das vorstellen. Ich kann mir vorstellen, das Trish Stratus sich darüber amüsiert hat und es nicht wirklich für voll nimmt.

      Michael Cole: Naja ich bin mal gespannt was Heyman mit der machen will. Ich kann es nicht verstehen, es ist eigentlich auch unnötig. Aber das muss Heyman selbst wissen, ich glaube auch er wollte sich den Weg zum Arbeitsamt sparen.

      The Coach: Das kann schon sein. Vielleicht bringt es Paige aber auch weiter. Und dann haben wir noch Rhino gesehen. Der Gore ist für mich ein brutaler Spear, da kann der Spear von ROman Reigns oder sonst wen einpacken. Rhino packt da alles rein, was ihn ausmacht: Kraft, Geschwindigkeit und Intelligenz.

      Michael Cole: Rhino ist ein extrem gefährlicher Gegner, alleine schon durch seinen Manager Cyrus. Man sollte ihn keine Sekunde außer Acht lassen. Und das Match steht gleich als nächstes an. Das wird sicherlich brutal. Sie wollen sicherlich noch einmal die glorreichen Injected Zeiten auferleben lassen, jetzt wo diese Show abgesetzt wurde.

      Wir sind immer noch in LA meine Freunde, WrestleMania XI. Heute Abend soll richtig gerockt werden. Backstage ist nun der großartige Jeremy Borash. Und er hat Ethan Carter III bei sich!



      JB: Ethan, heute Nacht sagen viele Leute, musst du dich zum ersten Mal richtig beweißen, was glaubst du was uns im Money in the Bank Match erwarten wird.

      Carter schaut mit ernstem Blick zu JR!

      EC3: Ich glaube an EC3! Das ist meine Nacht und niemand kann das verhinern. Du hast schon vorhin gesehen, ich habe keine Angst vor diesem Freak aus den Wäldern. Wyatt und seine Sippe sind nur Typen die Aufmerksamket wollten und sich deswegen wie die Axt im Walde aufführen. In diesem Jahr gibt es niemanden der es mehr verdient hat als ich diesen Koffer zu holen. Diese ganzen Freaks und One Hit Wunder wollen doch nur schnellen Erfolg. Doch in dieser Liga gibt es nur einen Mann der den Erfolg verdient. Ich. Ich stehe hier als die Zukunft dieser Liga. Niemand will im Jahr 2014 noch CM Punk sehen. Er ist ein Versager der sich aus dem Wrestling zurückgezogen hat weil er es einfach nicht mehr bringt. Diese Liga braucht eine Zukunft! Und ich bin die Zukunft, weil ich die Vergangenheit besiege.

      Ethan schaut nun direkt in die Kamera und die neue Ikone macht weiter!



      EC3: Die ganzen Helden aus alten Zeiten haben doch nur noch enttäuscht! Alex Shelley, Jon Moxley, Joey Ryan, CM Punk. Die Liste von Versagern ist unendlich lang. Und Typen wie Bryan Danielson oder Claudio Castagnoli werden sich auch bald in diese Liste einreihen. Danielson, der Typ ist doch nur im Match weil es Dwayne Johnson mal wieder nicht geschafft hat Wort zu halten. Und ich weiß, niemand hier hat die Eier es zu sagen. Doch The Rock ist die größte Enttäuschung dieser Liga. Immer große Reden schwingen. Und am Ende enttäuscht er seine Fans und sitzt lieber die Ganze Nacht vorm PC und surft auf Facebook rum. Oder Jeff Jarrett? Was ist eigentlich mit Double J? Ein weiterer Verlierer der es nicht geschafft hat einen Status zu erringen! Doch ich JB, ich bin anders. Ich bin ein Carter, die Welt braucht mich!

      Eine weitere kleine Pause von EC3, eher der verhasste Neffe von Dixie Carter weiter redet!

      EC3: Es ist total egal wer heute Abend alles versucht diesen Koffer zu erringen. Nach diesem Abend wird nur noch ein Name für diese Liga stehen. Und das ist mein Name. Ich bin die Zukunft, ich bin eine Ikone auf dem Weg zum Ruhm. Ich bin ein Carter und das bedeutet ich bin besser als ihr alle. Diese Liga, das alles gehört bald mir. Kein Jericho, kein Aries, kein Sting. Sie alle haben ein Ablaufdatum und diese ganzen Idioten wie Shelton Benjamin und Steve Austin werden auch bald wieder weg sein. Doch ich, Ethan Carter III, ich werde immer hier sein. 10 Jahre hat diese Liga auf einen Mann wie mich gewartet! THIS IS MY WORLD NOW!!!!



      Carter greift in die Kamera und drückt sie weg um aus dem Bild zu gehen. Dieser Mann ist die Zukunft! Er ist ein Carter!Dann ertönt die Theme von den Wrestlern.





      2nd Match
      LA Street Fight
      4Live Continental Championship
      Rhino (C) vs. Abyss






      Rhino und Abyss stehen nun im Ring und starren sich an. Der Continental Titel steht auf dem Spiel, erst vor wenigen Wochen konnte Rhino diesen gewinnen! Und nun die erste Titelverteidigung! Ausgerechnet gegen das Monster Abyss. Daffney steht neben den Ring und lacht nur. Cyrus hat auch ein Grinsen aufgelegt, er sieht Rhino ganz klar im Vorteil. Und dann liebe Freunde geht es los. Den ersten Schlag setzt der Champ. Doch Abyss wartet nicht lange mit einer Antwort und schlägt zurück. Und nun geht es los, die 2 Wrestler tauschen harte Schläge aus, es geht hin und her. Das wird hier kein Leckerbissen für Wrestling Fans, das hier ist ein Street Fight. Abyss scheint sich nun durchzusetzten! Seine Schläge ballern immer wieder ins Ziel. Rhino wirkt angeschlagen und wankt in die Seile. Daffney schreit immer wieder ihr Monster an. Und der setzt nun nach mit einer Kopfnuss, Rhino fällt in die Seile, es folgt ein Big Boot und der Champion fällt aus den Ring. Abyss schreit seine ganze Wut heraus und steigt natürlich sofort hinterher, Rhino hat gar keine Zeit aufzustehen, er bekommt sofort einen harten Kick gegen den Kopf ab! Rhino versucht sofort auf die Beine zu kommen, doch Abyss ist nun von Sinnen, er packt sich Rhino und wirft ihn gegen die Ringtreppe, sehr zu Freude von Daffney. Cyrus kann es nicht fassen, sein Klient bekommt hier richtig Prügel ab. Abyss zieht nun Rhino an den Haaren nach oben und wirft ihn über die Absperrung. Sofort machen die Fans Platz. Wir sind ja hier nicht Injected, hier sind auch Kinder unter den Fans und die haben natürlich Angst vor diesen 2 Kerlen. Abyss ist weiter viel besser im Match und er wirft Rhino in ein paar Stühle. Das Manbeast versucht auf die Beine zu kommen, aber da ist schon wieder Abyss und er zeigt einen Big Boot. Rhino wankt Richtung Notausgang. Und Abyss wirft seinen Gegner dann auch ganz einfach durch die Tür! Nun wird es endlich ein echter Street Fight!



      Die Kamera folgt natürlich sofort dem Geschehen. Beide prügeln sich einen langen Flur herunter. Rhino wird durch eine weitere Tür getreten. Wir sind nun in einer VIP Lounge oder so, jedenfalls sieht man signierte Trikots der LA Lakers und so ein Kram, einen privaten Bar Keeper geht es auch und all so einen Schnick Schnack. Doch mit der Ruhe ist es nun vorbei, die Besucher dieser Lounge flüchten sofort schreinend aus dem Raum. Abyss hebt Rhino hoch und wirft ihn durch einen der Tische. Der war sicher teuer, aber was soll der Geiz. Abyss will Rhino nun wieder hochheben, doch in diesem Moment kann sich Rhino einen Aschenbecher aus Mamor oder so packen und das Monster bekommt das harte Vieh volle Suppe über den Schädel. Das Monster sieht für einen Moment Sterne. Der Barkeeper macht nun auch die Fliege. Denn nur Sekunden später packt Rhino sich Abyss und rammt ihn gegen die Theke, dabei gehen einige Gläser zu Bruch. Naja, das wird ja eh die 4Live bezahlen denke ich mal! Abyss hat sich von dem harten Schlag erholt und er geht nun wieder ohen Rücksicht auf seinen Gegner los! Es folgt ein Uppercut und ein Kick in den Magen. Rhino taumelt nach hinten. Abyss nimmt sich einen schönen und sicherlich teuren Barhocker und zieht ihn Rhino über den Kopf. Doch just in diesem Moment sieht man was für ein Vieh Rhino ist, er steckt den Schlag weg und geht direkt auf Abyss los, bekommt aber einen weiteren harten Schlag mit dem Hocker ab. Rhino geht nun zu Boden. Abyss zeigt nun das Cover, der Ref ist natürlich die ganze Zeit am Geschehen und zählt 1 2 und Rhino kommt raus, harter Kerl ist er unser Champ. Rhino nimmt nun ein Bierglas was zu Boden gefallen ist, das Monster bemerkt das nicht und als er Rhino hocheben will bekommt er das Glas volle Kanne durchs Gesicht gezogen! Alter Falter, was ein harter Schlag. Abyss geht blutend zu Boden!



      Der teure Teppich der VIP Lounge ist nun versaut, aber ist doch egal, Abyss erholt sich relativ schnell von dem harten Schlag und steht wieder auf. Rhino packt sich aber schon eine flasche teuren Wein und zieht auch diese dem Monster über den Kopf. Abyss taumelt wieder in Richtung Theke. Rhino zeigt eine Clothline, Abyss fliegt über die Theke und knallt auf den Boden. Zum Glück hat der Barkeeper schon das Weite gesucht. Rhino starrt zu Abyss, der kommt nur langsam hoch Rhino nimmt sich eine Flasche Bier die noch auf der Theke stand und er zieht sie Abyss über den Schädel. Oh man, Abyss steckt sau viel ein, er blutet aber auch schon wie sau! Aber das ist ein Street Fight, das ist WrestleMania, das ist ein Match um den 2. wichtigsten Titel der Liga! Da muss man halt durch! Rhino packt sich Abyss direkt und Belly to Belly durch einen der Tische. Das wird alles so teuer Leute, aber irgendwie ist es halt doch auch geil. Abyss kommt nur langsam wieder hoch, und Rhino hat sich nun auch einen Barhocker genommen und er schlägt sofort zu. Abyss sackt zusammen. Er kniet vor einer Vitrine, dort steht das wirklich wertvolle Zeug, teuer Schnaps, Wein und was weiß ich. Aber ihr könnt euch ja denken was nun passiert! Jop, Rhino nimmt Anlauf und GORE!!!!! Abyss wird volle Suppe in die Vitrine geschleudert! LECKT MICH DOCH ALLE AM ARSCH! Das war es dann wohl, Rhino grinst. Das Monster ist im Eimer, doch da kommt eine Person in den Raum gelaufen, es ist Daffney, sie schreit Rhino an!



      Schlechte Idee, sehr schlechte Idee, Rhino packt sich Daffney ohne zu Zögern, er hebt sie hoch und Powerbomb auf die Theke. FUCK OFF Alter! Gewalt an Frauen ist eigentlich schlecht. Aber kommt schon, das war geil. Doch Daffney hat damit einiges erreicht, denn Abyss erhebt sich langsam aus den Resten der Vitrine, er nimmt sich eine Glasplatte und zieht sie Rhino volle Kanne über den Hinterkopf. Was eine brutale Aktion von Abyss. Rhino liegt am Boden und blutet stark, Abyss ist scheinbar egal was mit Daffney ist, er hebt seinen Gegner sofort wieder hoch und verpasst ihm einen Chokeslam auf die Reste der Vitrine! Abyss wischt sich das Blut aus dem Gesicht und schreit seine ganze Wut heraus. Rhino ist aber auch ein harter Hurensohn, er versucht wieder auf die Beine zu kommen. Doch natürlich wartet das Monster schon. Er packt sich Rhino sofort und will ihn in die Luft heben. Doch Rhino wehrt sich und zeigt einen DDT auf den harten Boden. Die VIP Lounge sieht mitlerweile aus wie der nahe Osten, alles ist zerstört, aber scheiß egal. Es muss ja weiter gehen! Rhino packt sich Abyss nun am Kopf und zeigt einen Vertical Suplex durch einen weiteren Tisch. Die Rechung geht immer weiter in die Höhe. Rhino ist nun am Drücker und die 2 verlassen die VIP Lounge. Nun geht es wieder den Flur entlang, immer wieder wirft Rhino seinen Gegner gegen die Wände. Abyss wankt und wird durch einen Notausgang getreten. Wir sind nun endich, endlich auf den Straßen von LA. Natürlich sind hier überall Nachrichten Teams und Fans die keine Karte bekommen haben. Aber auch Sicherheitsspacken die sofort sehen dass hier ein Kampf tobt. Rhino und Abyss haben dafür aber keine Augen, Rhino zeigt harte Schläge und Abyss wehrt sich und wird Rhino einfach durch ein Werbe Banner! Rhino ist angeschlagen, aber er kommt wieder auf die Beine, war ja klar. Er rennt auf Abyss zu doch landet direkt im Black Hole Slam! Abyss grinst, denn Daffney kommt angehumpelt, sie hat die Powerbomb ganz gut weggesteckt, doch deswegen grinst Abyss sicher nicht so, nein, denn sie hat ein Geschenk für das Monster dabei: Einen Basy mit Stacheldraht, der Klassiker!



      Rhino versucht mal wieder auf die Beine zu kommen, doch da schlägt Abyss schon zu, der Schlag trifft Rhino volle Suppe im Gesicht, er blutet stark und geht auf die Knie. Ein weiterer Schlag und beim Manbeast gehen alle Lichter aus. Abyss starrt nun zu den TV Teams die natürlich alle ihre Kamera gezogen haben. Abyss nimmt Rhino und wirft ihn der Meute vor die Füße. Einige Frauen fangen an zu schreien und einige der TV Leute fliehen lieber. Abyss geht nun zu seinem Gegner, er zieht ihn hoch und wirft ihn dann auf eines der Sender Wagen! Dann steigt Abyss hinterher und Chokebomb durch das Dach vom Sender Wagen! Das wird ja immer teurer für die 4Live. Abyss steigt vom Wagen und zieht Rhino aus den Trümmern, Rhino ist ko, Abyss hebt ihn wieder hoch, eine Powerbomb soll folgen, doch Rhino drischt mit aller letzter Kraft auf das Gesicht von Abyss ein, und siehe da, das Monster wankt und geht zu Boden. Da liegen sie also nun, diese 2 kranken Menschen. Sie versuchen irgendwie aufzustehen! Und sie schaffen es, beide bluten wie die Schweine doch sie stehen wieder. Rhino will es nun wissen und schwartet wieder auf Abyss ein, die 2 prügeln sich durch eine Glastür, doch das ist ihnen wohl nun alles scheiß egal. Es geht endlich wieder zurück in die Halle, die Fans konnten dieses harte Match nur über die Bildschirme sehen und sind nun froh dass die 2 nun wieder in der Halle sind, beide prügeln sich nun auf der Rampe, Rhino scheint nun am Drücker zu sein, ein Spinbuster auf die harte Rampe und danach klaut er sich einfach mal ein Bier von den einem Fan!



      Danach ist der Champ wieder gestärkt und er schaut zu Cyrus, der hat sich bisher aus allem rausgehalten, doch nun geht er zu Rhino und die 2 besprechen sich, der Manager vom Manbeast steigt von der Rampe und baut unten 2 Tische auf, derweilen bearbeitet Rhino seinen Gegner mit harten Tritten! Es riecht nach Finale meine Freunde. Die Tische sind aufgebaut, doch das reicht Rhino noch nicht, er schreit zu Cyrus und der legt nun noch vorsichtig Stacheldraht auf die Tische. Dann entfernt sich der Manager wieder. Rhino hebt nun seinen Gegner hoch, Abyss wankt auf der Rampe. Und wir alle wissen was nun passieren soll, Gore!!!! Rhino nimmt Anlauf, doch im letzten Moment springt Daffney dazwischen und opfert sich! Rhino kennt keine Gnade, GORE VON DER RAMPE GEGEN DAFFNEY! Die 2 fliegen mit irrem Tempo durch die Tische! EC DUB! Daffney ist im Eimer, die arme Sau. Cyrus kann es nicht fassen, doch Rhino hat sich dabei scheinbar verletzt, eigentlich war diese Gore für Abyss gedacht, Daffney ist zwar nun ko, aber was bringt das dem Champ, der versucht sich schnell zu sammeln. Aber zu spät, Abyss springt schon von der Rampe herunter und streckt den Champ mit einer Cothline nieder. Abyss kann sich bei Daffney bedanken, aber dafür ist wohl auch nach dem Match Zeit, er hebt Rhino hoch und Chokebomb auf das Stacheldraht. Doch damit noch nicht genug, er hebt Rhino wieder hoch, und was macht Cyrus? Der hat Abstand genommen, er hat einfach zu viel Angst vor dem Monster! Und der ängstliche Manager muss nun ansehen wie Rhino noch den Shock Treatment abbekommt. Rhino ist am Ende, doch Abyss hebt ihn noch ein letztes Mal hoch und Black Hole Slam in die Reste des Tisches und des Stacheldrahtes. Cyrus ist geschockt und muss nun das Cover mit ansehen! 1 2 3. Wir haben einen neuen Champion. Das Monster Abyss hat diese harte Schlacht gewonnen und ist nun Champion!



      Here is your Winner & the new 4Live Continental Champion: ABYSS

      Abyss feiert seinen Sieg und die Kameras schalten gleich hin zu Coach und zu Cole, die begeistert von dem Match sind.



      Michael Cole: Ein Monster besiegt die Warmachine. Das Match hatte alles was ein Match zu bieten haben muss, ein bisschen zu Extreme aber passend. Was ein perfekter Einstieg in den PPV. Wenn das in diesem Tempo weiter geht, dann haben wir wieder etwas glorreiches geschaffen.

      The Coach: Rede nicht so viel über das Match Michael, wir haben schließlich einen neuen Champion und der muss gewürdigt werden. Für einen Moment habe ich gedacht, dass Rhino den Titel verteidigt, aber am Ende hat es Abyss gemacht. Verdient in meinen Augen.

      Die Kameras schalten in die Halle und der Titanthron erwacht zum Leben. Gespannt blicken die Fans auf diesen, denn heute ist schon einiges passiert bei diesem unfassbarem PPV.



      Eine verfallene Halle ist zu sehen, überall liegt Schutt und Geröll verteilt. Keine Menschenseele ist zu sehen, während die Kamera langsam durch den Raum filmt. Nichts. Stille ... nein ... es ist ganz deutlich ein schweres Atmen zu vernehmen, es klingt fast so, als würde das Atmen von hinter der Kamera kommen. Seltsam. Immer weiter und weiter bahnt sich die Kamera ihren Weg und plötzlich zerschneidet ein kindlich aber dennoch bedrohlich wirkender Frauengesang die Stille.

      ???:
      Trippin' out
      Spinnin' around
      I'm underground, I fell down
      Yeah, I fell down




      Plötzlich zerreißt ein Cut das Bild und das Szenario wechselt. Es scheint sich um ein Bürogebäude zu handeln, zumindest lässt dies das schäbige Licht vermuten. Es liegt ein Gang im halbdunkeln vor dem Blick der Kamera. Auch hier herrschte eine seltsame Stille, die aber auch nur Momente später von der gleichen mystischen Stimme gestört wird.

      ???:
      I'm freakin' out
      So where am I now?
      Upside down
      And I can't stop it now
      It can't stop me now,
      Ohhh




      Wieder wechselt das Bild. Eine verlassene, nebelverhangene Straße liegt dort still und kalt im letzten Schein der Nachmittagssonne. Ein Gefühl von Melancholie scheint die Szene zu verschlingen, eine uralte und unfassbare Traurigkeit, ein Gefühl, als wäre alles Glück der Welt entschwunden. Der Weg zum Ende der Hoffnung, begleitet von der bizarren Frauenstimme.

      ???:
      I, I'll get by
      I, I'll survive
      When the world's crashin' down
      When I fall and hit the ground
      I will turn myself around
      Don't you try to stop it!
      I, I won't cry




      Wieder ein Szenenwechsel. Eine verlassene und baufällige Lagerhalle, oder etwas vollkommen anderes, die genaue Funktion ist wohl schon lange nicht mehr zu erkennen. Es scheint ein Ort zu sein, an dem man nicht glücklich sein ... darf. Des Lebensmut beraubt führt der Weg durch diese Halle, Beklommenheit windet sich durch die tiefsten Tiefen des Gehirns. Traurigkeit, Verständnislosigkeit, Angst. Angst und die Stimme der Versuchung.

      ???:
      I found myself in Wonderland
      Get back on my feet again
      Is this real?
      Is it pretend?
      I'll take a stand until the end




      Und noch einmal schlägt das Bild um. Ein Grabstein.
      Die Kamera zoomt an den größten von ihnen heran. Ein schlichter grauer Stein, so alt wie kalt. In vergilbten Lettern steht dort:

      Hier ruht in ewiger Verachtung
      STEVEN JAMES BORDEN
      1959 - 2014
      "Zu Lebzeit Niemandes Freund und aller Welt Feind"

      Die Kamera wendet sich ab und als sie sich herum dreht steht dort eine zierliche Gestalt mit langer Kapuze, die weit ins Gesicht gezogen ist. Die restliche Kutte liegt eng an ihrem Körper an und lässt ein Gedankenspiel ihrer Weiblichkeit zu. Mit fester Stimme spricht sie:

      ???: Hoffnung ist der erste Schritt auf der Straße der Enttäuschung.

      Mit diesen Worten wird die Szene von Schwärze verschlungen und die Kameras schalten zurück in die Halle.

      Was für eine Hammer Show! Wrestlemania das Event des Jahres - es macht sich auf jedenfalls zahlbar was hier und heute passiert und auch noch passieren wird. Die Fans gehen mal wieder voll mit, also eigentlich wie immer? Naja also bei so einer riesigen Großveranstaltung kein Wunder, dass sie hier mehr mitgehen. Doch so wie es eben auch in jener großen Show ist, wirkt die Stimmung irgendwann trübe und fällt, warum? Nun vielleicht liegt es wohl möglich daran, dass es auch hier mal Pausen gibt, zumindest hier in der 4live. Die Zuschauer dürfen sich nun Essen und Trinken holen und für die Faulen unter den Fans gibt es sogar einen Typen, naja eher einen kleinen Lieferanten der den Fans das bringt was sie zuvor bestellt hatten. Und was darf in so einer Show überhaupt nicht fehlen? Die Spannung, würde es die nicht geben, würde es wahrscheinlich auch diese Show nicht geben, sie profitiert von den Einnahmen jeder einzelnen Personen, welche natürlich auch viel geboten bekommen möchten. Und zumeist bekommen sie auch viel geboten - interessanten Segmente von jedem einzelnen Superstar - gut durchdachte Matches und eine strukturierte Show im Hintergedanken, wer ist dafür zuständig? Nicht nur die Offiziellen dieser Liga nein, es sind doch auch die Worker die im Creative Bereich arbeiten, leider werden diese Personen meist nur kurz oder gar nicht erwähnt. So eine Show muss doch weitaus mehr beinhalten als nur 08/15 Ereignisse und genau das ist der Grund warum es diese Liga schon so lange gibt, sie ist nicht irgendeine Liga sondern die Liga der Ligen. Nun schalten die Kameramänner also wieder ihre Kameras an und die Pause zählt ihre letzten 10 Sekunden und alle zählen laut runter . man merkt diese Mega Stimmung. Das Licht geht aus - von ein auf die andere Sekunde als wäre es wieder Zeit für den Undertaker, oder Jericho, welcher mit seiner blinkenden - für Epileptiker nicht hinsehbare Jacke wieder mal mit ausgebreiteten Armen dort in seiner Pose steht? Es vergeht ein bisschen Zeit und sonst schreien die Fans immer im Vorfeld irgendeinen Namen von dem sie glauben dieser Superstar kommt nun raus, aber dieses Mal scheint es anders zu sein. Es erscheint ein Video auf dem Titantron und die ganze Aufmerksamkeit wird hier und jetzt nur diesem Video gewidmet. Es erscheint ein Text.

      "Irgendwann kommt der Zeitpunkt wo man sich fragt ob es noch recht ist was man tut, man beobachtet jeden einzelnen Schritt seines selbst. Man merkt zu spät was falsch und was richtig ist. Die Vernunft wird zu einem ungreifbaren Ziel. Alle sehen auf dich herab und du merkst wie alles für dich nur noch wie Fassade wirkt. Was ist echt, was nur gespielt? Die Leute die dir dieses Gewissen vermitteln müssen leiden, du darfst solche Menschen nicht entkommen lassen. Lebe lieber mit einem schlechten Gewissen als mit einem verloren gegangenen Gewissen deiner selbst. Es ist die Zeit gekommen um zurückzuschlagen und um Rache zu nehmen an dir selbst!"

      Das Licht geht an - eine völlig fremde Theme ertönt und dazu erscheint auf dem Titantron das passende Video dazu, die Fans werden ruhig.



      Es ist RANDY ORTON! RANDY ORTON IST ZURÜCK! Aber wie sieht es mit den Fans aus, haben sie einen Grund sich zu freuen? Randy Orton erscheint jetzt auf der Stage und wirft einen kalten Blick in die Menge. Er steht mit dem Rücken zum Publikum, nur seinen Kopf hatte er ein wenig nach rechts gedreht. Er dreht sich nun ganz langsam um und starrt mit seinen Augen auf einen Fleck, nun wandert sein Blick durch das komplette Publikum von rechts nach links, von links nach recht, von ben nach unten, von unten nach oben. Lange Zeit hat man jetzt von Randy nichts mehr gehört und es wurde still um ihn, fast schon - muss man sagen zu still. Weiterhin bleibt sein Blick in der Menge hängen und er bewegt sich keinen Fleck. Nun schreitet er nach rechts zu einem Fan und schaut ihn ernst an. Er verzieht nicht eine Miene während er zu ihm blickt - kalt. Die Stimmung in der Halle ist kalt, anders kann man es nicht sagen. Will Randy überhaupt etwas sagen? Ja, denn er hat in seiner rechten Hand ein Mikrofon welches er aber die ganze Zeit so weit nach unten gehalten hat, so dass man es nicht mitbekommen hat - die Kameraführung war doch schon etwas höher angelegt. Nun erstmals, geht er ein paar Schritte nach vorne wenn aber auch sehr langsam und träge. Ein Fuß setzt er vor den anderen, er schaut sich den Ring von aussen an, er geht sogar um den Ring herum. Sicher fragen sich jetzt Einige was das von Randy Orton soll, ist der denn jetzt völlig bescheuert? Er geht 3, nein sogar 4 Mal um den Ring herum ehe er sich dazu entschließt auf die Treppe zu steigen. Wieder dreht er sich um. Man merkt wie die Lage und die Stimmung von Wrestler zu Wrestler unterschiedlich ist, kein Superstar ist genauso wie jener Andere. Er geht nun in den Ring hinein - während er das dritte Ringseil anhebt. Was würde jetzt normalerweise passieren? "The Viper" steigt auf den Apron oder sogar auf mehrere und lässt sich feiern, kommt es dazu? Nein, also was ist mit Randy Orton los? Er geht nach vorne, lehnt sich am obersten Ringseil ab und richtet sein Mikrofon nach oben...



      Randy Orton: "Wisst ihr was das traurige an solchen Momenten ist? Leute stellen sich schon mental vor wie die Situation ablaufen wird und sind enttäuscht wenn es am Ende anders aussieht. Ihr stellt euch vor euer Liebling und eigentlich müsste ich dieses Wort in Anführungszeichen sprechen, weil dieser sogenannte "Liebling"nur solange existiert bis ihr die Schnauze voll habt. Bis er nicht mehr so ist wie ihr ihn gerne hättet. Es ist traurig, dass für euch nur eure eigenen Vorstellungen relevant sind, was andere sagen scheiß egal. Es ist wie in Filmen. Solange der Superheld für seine Mitmenschen da ist wird er in der Gesellschaft hochgelobt, doch will er mal eine Auszeit für sich haben um mal von all dem Abstand zu halten dann lassen sie ihn fallen und suchen sich einen neuen Superheld un werden feststellen das dieser neue Superheld gar keine Kräfte mit sich bringt. Dann, ja genau dann wird diesen Menschen klar, dass sie eigentlich von ihrem ursprünglichem Superhelden abhängig sind, doch dann hat sich das Blatt schon gewendet, denn dieser Superheld ist zum Bösewicht geworden weil eine eigene Meinung des eigentlichen Protagonisten nicht toleriert wurde. Er wird dann zum Oberhaupt der Bösewichte und vernichtet die Menschen die ihm keine Auszeit gegönnt haben. Ich könnte diese Metapher rein theoretisch den ganzen Abend lang weiter ausbreiten, aber ich bin mir nicht sicher ob Jeder von euch den Sinn dahinter begriffen hat. Also nochmal für die Dummen! Solange euer Liebling das macht was ihr "okay" findet ist alles gut, keine Proteste und riesesn Jubel, doch verfällt dieser Superstar irgendwann mal, und es spielt in dem Zusammenhang keine Rolle wann genau, in Habgier und Egoismus wird genau dieser Mensch, dieser Mann, welchem ihr all die Zeit lang das Rückrat gestützt habt, für den ihr Zuhause in eurer vermieften Wohnung ein blliges verrottetes altes Pappschild angefertigt habt nur um es in einer Show hochzuhalten was aber im prinzip NIEMANDEN interessiert, genau dann werdet ihr ihn eiskalt verstoßen und euch einfach einen neuen Liebling suchen, doch soll ich euch mal etwas verraten? Es ist alles BULLSHIT! Es gibt nämlich garkeinen "perfekten" Liebling, dieser gewisse Lebensretter wie ihr ihn sieht existiert nicht und er wird nie existieren. Ich weiß ihr stellt ihn euch gerne vor und wünscht euch, dass irgendwann der kommt an dem ihr haften bleibt wie ein alter schmieriger Kleber, doch das ist naiv denn diesen Menschen gibt es nicht, so ein Mensch muss erstmal erfunden werden und da man Menschen nicht erfindet habt ihr leider die ARSCHKARTE! Auch mit mir wurde es gemacht und es ist an der Zeit gekommen, dass ich rache an mir selber nehmen muss.


      Nun senkt er sein Mikrofon ein wenig runter, aber immerhin noch so weit dass man ihn verstehen kann, die Fans bleiben still, normalerweise würden sie in solch einer Situation direkt buhen aber nichts passiert. Randy schmunzelt...



      Randy Orton: "Warum buht ihr nicht?! Weil ihr wisst das ich Recht habe! Schaut euch nur an ich kann garnicht mehr in eure Gesichter blicken und glaubt ja nicht, dass ich wegen euch und eurem Gesindel wiedergekommen bin, die Zeiten sind vorbei! Die wirklichen Egoisten seid nämlich ihr! Ihr lasst die, die euch ins Herz geschlossen haben blitzen, weil sie eurer Meinung nach keine eigene Meinung haben dürfen. Ihr werft denen ein Teil von euren eigenen unschönen Persönlichkeiten vor. Ihr seid die, die alles kaputt machen, nicht wir. Ihr asst uns hängen wenn wir verletzt sind und nach unserem Comeback schlechte laune haben. Wir müssen immer Verständnis für euch haben, aber ihr selber habt keines für uns. Doch eins solltet ihr euch mal merken. Wir riskieren unser Leben jeden Tag, wir stehen im Ring und erringen die Erfolge, nicht ihr! Wir tragen hinterher den Gürtel um die Hüfte, das Gold auf der Schulter. Ihr werdet so ein Gefühl NIE in eurem Leben erreichen und wisst ihr warum? Weil ihr naive kleine Bastarde seid! Ihr könnt die Wahrheit nicht vertragen und stellt euch immer euer Wunschszenario vor, ein Szenario welches NIEMALS so werden würde, ganz egal wie sehr ihr euch das doch wünscht. Doch wieso muss ich denn dann Rache an mir selber nehmen und nicht an euch kleinen Rattren? Ganz einfach, ihr könnt für eure Dummheit nichts! Es sind Gene die in der Familie weitergegeben werden, aber man kann an sowas arbeiten, Dummheit ist eine Tugend aber diese Tugend kann man aus dem Weg schaffen. Ihr bestraft uns mit eurem Buhrufen wenn wir mal was böses getan haben, doch euch ist es scheiß egal das es da draußen leute gibt die kleine kinder vergewaltigen, ihr fändet es wohlmöglich noch cool wenn endlich wieder jemand ermordet wurde oder? Endlich mal ein bisschen Action in eurem gottverdammten Leben oder? Ihr seid erbärmlich,s chaut euch doch nur ein einziges mal an. Ihr bezahlt Geld für so etwas, doch euch sind die Menschen die in Afrika Hunger leiden müssen scheiß egal! Ich muss Rache an mir nehmen, dass ich es solange mit euch mitgemacht habe, obwohl ich doch genau weiß das es 1. eh nichts bringt und 2. ihr meine Aufmerksamkeit zum guten hin doch garnicht verdient habt. Ihr freut euch wenn euer Kinderheld zu euch kommt un ihr dessen Titel anfassen dürft, dann seid ihr voll dabei. Wenn Jemand sowas macht zum Beispiel CM Punk dann macht einer wie er es gerne und wofür? Für euch beruht all das nur auf Selbstverständlichkeit, doch soll ich euch minderbemittelten Menschen mal etwas mitteilen? Ich brauche euch nicht denn ohne euch war ich besser dran! Ich habe Legenden niedergestreckt, ich stand ganz oben. Was bitte habe ich erreicht als ich auf eurer Seite stand? Nichts! Ohne euch bin ich besser dran. Ich war eine Viper, eine Schlange die zu biss und egal war wer gerade der war der gebissen wurde. "The Apex Predator" Ein Nickname wo jeder genau weiß das wird gefährlich sich mit diesem "Raubtier" anzulegen. Heute ist es also soweit, es haben also wirklich wieder ein paar Menschen den Mut gegen mich im MitB Match gegenüberzutreten. Eins sage ich euch jetzt schon Leute, das ist ein fataler Fehler!"


      Nun fängt die hintere Reihe des Publkums an Randy auszubuhen, sind die vorderen Fans die es einfach nicht verstehen oder geschockt von den Worten des ehemaligen Legend Killers? Er geht nun an den Rand des Ringes und verlässt diesen, war es das schon? Die Fans buhen nun alle, doch es ist anscheinend noch nicht vorbei, er geht nämlich nun zu einem Stuhl welcher an den Barrikaden steht und setzt sich dort drauf. Er setzt an...



      Randy Orton: "Es ist wirklich mutig sich mit einem Raubtier welches vollgeladen ist anzulegen. Doch es gibt eben immer mal wieder ein paar dumme Menschen die es einfach nicht verstehen und sie bringen mich dazu, dass ich nicht verstehe warum sie es nicht verstehen wollen. Nun sitze ich also hier und muss mir von mickrigen Kakerlaken Buhrufe zuwerfen lassen. Doch es gibt Momente da geht es mir am Arsch vorbei und diese Momente sind jeden Tag 24h lang. Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll, ich weiß garnicht ob ich anfangen will, aber muss ich wohl sonst würde diese Promo nämlich nicht den Sinn des Matches ausdrücken. Ethan Carter III, Ich muss sagen ich finde den Namen interessant wenn man sich das mal alles so vor Augen hält, denn eigentlich besteht dieser Name aus Chemie jawohl. Ethan also Ethan ist das zweite Alkan der gesättigten, acyclischen Kohlenwasserstoffe der organischen Chemie, dann wäre da noch Carter oder Kater hat was mit Alkohol zu tun also Ethanol wobei wir schon wieder bei Ethan wären, für die Dummen unter euch Ethanol = Alkohol. Das heißt Ethan Carter = Alkoholiker, naja war einem doch irgendwie klar oder? Ich meine ich war zwar nicht hier aber on zu hause aus dachte ich mir, was ist denn das für ein Schmierlappen. Dann wäre da aber noch die 3 wofür die wohl steht? 3 Jahre Alkoholiker? Der 3. Alkoholiker in der Familie? Mir solls egal sein, der Typ hat eh keine Chance gegen mich. Dann wäre da noch ein gewisser Anton...ah ne tut mir leid der heißt ja jetzt Claudio Castagnoli, also ich finde Castagnoli klingt ein bisschen so wie so ein Nudelgericht. Ein Schweizer, da frage ich mich immer was hat der hier eigentlich zu suchen. Naja mit so einem Anton...eeeh Claudio will ich nicht meine zeit verschwenden und so viel muss ich ja auch nicht sagen, denn heute Abend zählen schließlich nur die Fakten. Als nächstes steht bei mir auf der Liste Daniel Bryan achne der heißt ja jetzt auch anders.....Bryan Danielson! "The American Dragon" Ich kannte mal eine Cartoonserie die hieß auch so, war aber weitaus interessanter als dieser Typ....Bryan. Bray Watt! Ne ehm Wyatt genau. Sagmal der kommt mir so bekannt vor könnte es sein dass das der dicke Husky ist? Ich bin mir da noch nicht so sicher, Spass bei Seite! Was soll ich zu dem sagen, mal sehen wie er seine neue Paraderolle so spielt als "Eater of Worlds" Wieso genau will er denn die Welten essen? Klar er macht schon einen hungrigen Eindruck aber wieso vermittelt man sowas durch reinen Bullshit?! Shelton Benjamin "The Goldstandard" gab es da nichtmal so einen gleichnamigen Film? Der war scheiße. Klingt es eigentlich diskrimminierend wenn man im Bezug zu einem Schwarzen Scheiße sagt? Ich meine ja nur....Naja ist auch egal. Nun Goldstandard nur wegen den Haaren oder was? Zum Chinesen würde es schon eher passen der ist zwar nicht gold aber gelb, okay genug jetzt mit dem Witzen über die eh keiner lacht weil ihr alle lächerliche humorlose kleine Dreckskinder seid!

      Kommen wir nun zum Besten der Besten, zur Créme De La Créme, Zur Kirsche auf der Sahnetorte. ZUM LEGEND KILLER RANDY ORTON! Jawohl das Beste kommt zum Schluss. Ich habe das geschafft was alle schaffen wollten und ich mache mir und dem Namen und mir im bezug zu dem Namen alle Ehre! Ich habe Legenden niedergestreckt und keiner hat an mich geglaubt, weder ihr Schmarotzer, noch mein eigener Vater und dennoch habe ich euch allen bewiesen weswegen man mich so nennt. Viele wollten diesen Namen doch ich war der Jenige der diesen am Ende auch bekam. Ich würde jeden Einzelnen aus dem MitB match in einem 1 on 1 Match problemlos niederstrecken! Doch die Prioriäten und Eigenschaften des Matches sind in solch einem Match anders strukturiert. Ich werde trotzdem mein Bestes geben und das einschließlich für mich und ausschließlich für euch Pack, ihr habt mich hängen lassen, also werde ich euch auch hängen lassen. Ich brauche euch nicht, verdammt ich brauche diese Liga nicht, aber diese Liga braucht mich, sie braucht einen Legendkiller, sie brauht eine Viper die jederzeit aus dem nichts zuschlagen kann R...K...O und am heutigen Abend wird es sich für meine gegner besonders auf das K.O beziehen. Denn dann heißt es THE VIPER STRIKES AGAAIIIN!"


      Jetzt lässt er das Mikro fallen und würdigt wie auch schon zuvor dem Publikum nicht einen Blick. Jetzt wird er lautstark ausgebuht. Er streckt seine zunge raus und bewegt die Arma nach hinten, ein Viper Move, eine hinterlistige, gemeingefährliche Schlange. Er schaut noch ein einziges mal in die Masse herein und entdeckt Hass-Pappplakate. Er geht zu einem fan nimmt eines und zerreißt es "THAT HERO DOESN'T EVEN EXIST!". Dann macht er sich auf den Weg zum Backstage Bereich und wird unter Buhenden Geschrille allein gelassen....



      Michael Cole: Randy Orton ist wieder zurück in der 4Live, was ein Hammer. Und während seines Comebacks wurde mir noch ins Ohr geflüstert das The Viper anstatt Mr. Kennedy am Money in the Bank Match teilnehmen wird. Das ist richtig geil.

      The Coach: Ich hoffe nur er kann wieder so abgehen wie er es früher einmal gemacht hat, überzeugt hat er mich noch nicht, da muss noch mehr kommen. Aber was war das vorher bitte?

      Michael Cole: Mysteriös, aber ok, ich kann mir absolut keinen Reim darauf machen, geschweige denn zu erahnen wer oder was sich dahinter verbirgt. Auch egal...soll nicht meine Sorge sein.

      The Coach: Bei dir, frage ich mich bis heute was du hier zu such hast. Du solltest echt mal das anstrengen was da zwischen deinen Schultern und auf deinem Hals sitzt anstrengen. Es sei denn, du warst bei der Hirnverteilung leider krank. Wie dem auch sei, diese Promo ist schon gut gemacht keinen Frage, und sie lässt keine Option offen um zu raten wer dafür verantwortlich ist. Wobei ich vermuten würde, das es sich hierbei um Sting´s WM Gegner handelt.


      Man muss eines festhalten, das Leben der Wrestler bei diesem Großevent spielt sich hauptsächlich im Backstage Bereich der Arena hier in Los Angeles. Die Stimmung ist großartig, jeder hat sich nach Ten und dem Royal Rumble auf eben diesen Event gefreut. Die Halle war schon Wochen vorher ausverkauft. Eines der größeren Matches auf der Card, ist sicherlich das Money in the Bank Ladder Match, welchen dem Sieger ein Match um einen der Titel zusteht. Egal wann und egal wo. Das ist das Besondere an diesem Match. Viele Teilnehmer sind wieder dabei und vor allem auch großartige Performer. Shelton Benjamin, Bray Wyatt, Ethan Carter II und auch Claudio Castagnoli. Das sind die Favoriten auf den Sieg. Doch einen Mann darf in diesem geschehen nie unterschätzen, Bryan Danielson. Dieser Mann läuft durch den Gang und hat ein Lachen auf dem Gesicht, er freut sich auf das Match.



      Es scheint als wolle Bryan Danielson nach all den Rückschlägen endlich mal den großen Wurf machen und sich einen „Titel“ holen. Ohne Zweifel, wer auch immer diesen Case hat, der kann sich später sicherlich Champion nennen. Vielleicht auch noch heute nach einem der Championship Matches. Wer weiß das schon? Wer kann das sagen? Nur derjenige der diesen Koffer sein eigen nennen darf. Bryan Danielson hat sehr viele Enttäuschungen einstecken müssen, nicht zuletzt die feige Absage von The Rock, der heute kein Auftritt bei Wrestlemania haben wird. Dann bleibt Danielson stehen. Die Kamera schwenkt sofort um und die Fans sehen einen Claudio Castagnoli. Auch er ist ein Teilnehmer des Matches. Beide kennen sich gut aus der Indy Zeit. Bei Danielson verschwindet das Lachen aus dem Gesicht und er wird zunehmend ernster.

      „Du….und ich!“

      Ein kurzer Satz von Bryan Danielson und er hat die komplette Aufmerksamkeit von Castagnoli. Dieser legt alles beiseite und konzentriert sich auf Bryan Danielson. Der bärtige Mann, er hat sich einen Bart wachsen lassen, wenn man es nicht besser würde, könnte man ihn mit einem unheimlichen Kinderschänder verwechseln. Beide stellen sich ziemlich nahe zueinander. Noch macht aber keiner der beiden die Ambitionen seinen Gegner früher zu besiegen und mit einem Vorteil ins Match zu gehen.

      „Wir beide waren der Abschaum der Liga. Man hat uns nicht zugetraut. Man hat uns nicht ernst genommen. Wir beide mussten uns nach oben arbeiten. The Rock, er wollte kein Match weil ihm die Gage zu nieder war. Und dann wurde ich in dieses Match gesteckt. Ein Match welches mit einem Sieg alles ändern kann und wird. Und heute ist meine, heute ist unsere Chance. Wir können den ranghohen Tieren mal zeigen, was die Wrestler aus dem Indy Bereich alles auf dem Kerbholz haben. Ich bin bereit, bist du bereit? “

      Es ist niemals im Leben so wirklich einfach, davon können der Schweizer und der Amerikaner ein Lied von singen. In kleineren Ligen den Durchbruch geschafft ist es in der 4Live noch nicht wirklich gelungen auch wenn zum Beispiel Claudio Castagnoli schon gute Ansätze hervor gebracht hat.

      Claudio Castagnoli » " Jetzt vergiss doch mal endlich diesen Wannabe Wrestler. Er lässt jene im Stich die in Groß gemacht haben. Einem solchen hinter her rennen hast du doch nicht nötig. Nicht der American Dragon. Ich bin bereit, und wenn ich den Koffer einmal in der Hand halte wird sie vieles ändern. Jene die sich an der Spitze wähnen, werden sich noch umschauen, auch wenn du den Koffer holen solltest. Dieser Carter Sprössling oder die anderen sind doch nur unnötiges Beiwerk, damit es etwas spannend aussieht, auch wenn nur wir das Match unter uns ausmachen. "

      Dann tritt auch die Verlobte von Claudio ins Bild, welche aber wie meist immer wortlos bleibt.

      Claudio Castagnoli » " Welchen Plan verfolgst du? "

      Danielson blickt auf Claudio. Beide fangen an zu grinsen. Wollen die beide nach der heftigen Auseinandersetzung bei Impact Wrestling einen Pakt schließen? Ist das möglich? Wenn ja, dann ist es für die anderen durchaus gefährlich, weil beide überragende Techniker sind.

      „Claudio, wir wollen doch nicht gleich alles verraten, wer weiß wer sich gerade die Zeit nimmt und in den TV schaut. Wir werden nichts verraten. Komm einmal ein Stückchen näher Claudio.“

      Bryan Danielson und Claudio Castagnoli gehen enger zusammen, wobei Bryan Danielson ihm wohl seinen Plan ins Ohr flüstert. Das scheint ein guter Plan zu sein, weil Claudio die gesamte Zeit eigentlich nur am Kopf nicken ist. Das ist gefährlich, das sind beide herausragende Wrestler und wenn diese Zusammenarbeiten, dann wird es echt problematisch für die anderen. Beide gehen wieder auseinander.

      „Und? Wie findest du ihn?“

      Claudio Castagnoli » " Hat was, ja...muss ich zugeben. Oder was meinst du Sarah? "

      So flüstert der Schweizer seiner schwedischen Verlobten jenes ins Ohr, welches Danielson ihm ins Ohr flüsterte. Sie nickte ebenso amüsiert. Es scheint wohl etwas zu sein, was keiner so wirklich in seine Gedanken fassen könnte.

      Claudio Castagnoli » " Wie du siehst,...Sarah gefällt es. "

      Beide schauen sich tief in die Augen und verlassen mit einem Grinsen die Szenerie.
      Eine Schalte und die Fans sehen das erfolgreichste Tag Team aller Zeiten. Bubba Ray und D-Von, in jeder Liga in der sie waren holten sie das Gold. Und heute Abend wollen sie sich die 4Live Tag Team Titel holen. Die Fans bei WrestleMania buhen die 2 Dudley Boyz aber gnadenlos aus.



      Wisst ihr wer wir sind? Wisst ihr wer wir sind? Wir sind D-Von und Bubba Ray. Wir sind die Dudley Boyz. Wir sind hier um es ein für alle Mal klar zu stellen. Wir sind das beste Tag Team auf diesem Planeten. Heute Nacht treten wir in einer Stadt auf die ich mehr hasse als alle anderen Städte! LA, die Stadt die so stinkt. Überall Promis und Menschen die gerne welche wären. Überall falsche Titten, falsche Haare, falsche Fingernägel. Doch was passt auch. Denn es gibt auch falsche Tag Team Champions. Daniels, Kazarian. Heute Abend wird es aber nicht mehr reichen ein paar Witze zu machen. Mein Bruder und ich sind fest entschlossen uns heute die Titel zu holen. Wir haben seit TEN dominiert! So viele Tag Teams wurden von uns bei Injected besiegt! Und für euch wird die Reise nach LA zu einem bösen Aufwachen führen. Denn ihr seid genauso Fake wie die ganze Stadt!

      Natürlich buhen die Fans. Doch D-Von schafft es nun die Fans noch mehr aufzuhetzen!

      Könnt ihr nicht einfach die Schnauze halten? Ihr alle habt so viel Geld bezahlt um in diese Halle zu kommen! WrestleMania, doch diese Stadt. Sie ist scheiße. Die Sonne, die Filme, sie haben eure Köpfe weich werden lassen. Ihr erkennt nun mal kein Talent. Mein Bruder und ich. Wir sind das beste Tag Team! Fakt! In den 90ern haben wir die Tag Team Szene aufleben lassen. Wir haben der Welt gezeigt dass Tag Team Wrestling was besonderes ist. Für uns es kein Witz! Wir nehmen das ernst. Aus diesem Grund bin ich auch froh dass die Confederation sich hier rausgehalten hat. Denn für diese Hure Eve ging es doch nur um schnelles Gold. Doch beim Rumble hat jeder gesehen dass ihr Bad Influence nicht besiegen könnt. Und nun liegt es an uns. Uns ist scheiß egal ob Injected abgesetzt wurde. Wir waren eh immer größer als die Show selbst. Wir sind unantastbar! Und ich weiß dass unser Vater heute vom Himmel aus zuguckt. Und Dad, wir werden dich stolz machen. Wir werden unsere Gegner im Namen der Dudleyz beseitigen! Widerstand ist zwecklos! To testify!!!

      Während die Brüder posieren endet auch die Schalte!



      Nach den Dudley Boyz schalten die Kameras noch einmal zu Michael Cole und zu Jonathan Coachman.



      Michael Cole: Die Dudley Boyz leben auch in der Vergangenheit, immer wieder reden sie davon das sie in den 90er die Szene aufgelebt haben. Ja und? Das interessiert doch keinen mehr, wo waren sie die ganze Road? Weg. Erst als die Confederation ein Tag Team stellen wollte sind sie auf die Barrikaden gegangen. Das kann es auch nicht sein.

      The Coach: Du und dein Hass gegen Injected. Das ist schon aussergewöhnlich. Wir müssen froh sein das wir solche Leute in der 4Live haben die Gas geben und sich für das Wrestling aufopfern. Und dann haben wir auch Leute, Frischlinge wie Danielson und Castagonli.

      Michael Cole: Ja, denen beiden traue ich viel zu. Aber was für einen Pakt haben die geschlossen. Das kann sich für niemanden aus dem Match richtig gut anhören, wenn die zwei sich wirklich zusammen tun.

      The Coach: Nein das stimmt allerdings. Das könnte vorentscheidend sein für das Match. Vielleicht spielt auch einer mit den anderen und er merkt es nicht. Kann auch sein, doch da werden wir jetzt gleich schlauer sein. Den das Match ist als nächstes dran. Da ist auf jeden Fall Action garantiert.

      In wenigen Minuten startet das Money in the Bank Match. Wer wird der Nachfolger von Joey Ryan? Wer kann sich in diesem Jahr diesen wertvollen Koffer holen? Ein letztes Mal vor diesem wichtigen Match schalten wir Backstage, und dort steht ein Teilnehmer schon bereit, es ist Ethan Carter III! Bei ihm steht natürlich sein Sidekick, Rockstar Spud!



      Spud: Sir, sind sie bereit für das Match Sir? Ich bin schon ganz aufgeregt. Das hier könnte ihr Abend werden. Ich freue mich schon so.

      Carter schaut leicht genervt zu Spud.

      EC3: Keine Sorge Spuddy. Das wird mein Abend. Ich bin ein Carter, nichts kann schief gehen. Die Gegner in diesem Match sind doch alles nur Platzhalter, und dann noch diese 2 Nerds aus den Indy Ligen, Danielson und Castagnoli. Soll ich vor denen etwa Angst haben? Ganz bestimmt nicht Spuddy. Ich bin ein Carter. Meine Familie hat schon ganz andere Sachen gemeistert. Im letzten Jahr war es schon schlimm genug dass Joey Ryan den Koffer holen konnte. Ich werde ganz sicher nicht zulassen dass wieder ein Nerd diesen Koffer holt. Und ich habe ja immer noch dich Spuddy. Wenn alles nichts hilft hälst du dich an Operation: Menschliches Schild!

      Spud wirkt verwirrt!

      Spud: Operation Menschliches Schild? Äh Sir, was bedeutet das.

      Diese dummen Engländer, EC3 erklärt es nochmal für den kleinen Spud.



      EC3: Ganz einfach, wenn diese Nerds und Freaks auf mich losgehen, dann bist du mein Schild und ich kann in der Zeit den Koffer abhängen. Ist doch ganz einfach oder?

      Ob Spud das so gut finden soll?

      Spud: Ich mache wirklich alles was sie sagen Sir, aber, aber...

      EC3: Kein aber Spuddy! Wir machen das so!

      Carter macht sich auf zum Ring und während Spud hinterher trottet murmelt er noch ein bisschen vor sich hin,

      Spud: Alles was sie wollen Sir, alles was sie wollen. Ich werde das schon schaffen.

      Das dynamische Duo ist also bereit. Und wir schalten nun endlich zurück zum Ring! Money in the Bank Leute!!








      3rd Match
      Money in the Bank
      Ethan Carter III vs. Claudio Castagnoli vs. Bryan Danielson vs. Randy Orton vs. Bray Wyatt vs. Shelton Benjamin







      Die Kameras zeigen nun den Koffer über den Ring.



      Ethan Carter starrt seine Gegner an!



      Auch Danielson scheint bereit und macht noch mal die Fans heiß!



      Wyatt steht in seiner Ecke.



      Auch Shelton scheint bereit zu sein.



      Und wie sieht es im schweizer Lager aus? Auch Claudio scheint bereit zu sein den Koffer zu holen!



      Und auch der 6. Mann im Ring, die Viper Randy Orton starrt seine Gegner an. Mit seinem Comeback konnte man nun wirklich nicht rechnen!



      Es ist also mal wieder so weit! Zeit Geschichte zu schreiben. Money in the Bank. Ich brauche ja nicht erneut sagen was für eine große Chance das ist. Doch wie immer ist der Weg zum Koffer hart. Nur einer wird es schaffen! Alle 6 Wrestler starren nach oben, dort hängt der Koffer. Und der Gong ertönt. Benjamin, Danielson und Claudio kreisen sofort Randy Orton an. Der feiert heute sein überraschendes Comeback. Und scheint auch direkt einer der Top Kandidaten auf den Koffer zu sein. Carter und Wyatt halten sich da erstmal raus. Doch die anderen 3 stehen alle um die Viper rum. Randy grinst und macht sich bereit. Er ist wieder da, und was wäre das für ein Comeback wenn er sich direkt den Koffer holen würde! Und als erster wagt es Shelton Benjamin auf Randy loszugehen! AUch für Shelton ist das hier ein Comeback, lange hat man ihn nicht mehr gesehen! Heute Abend kann er es allen zeigen! Randy zeigt sich aber ziemlich unbeeindruckt von Shelton und greift den Gold Standard an! Doch da ist Claudio der Schweizer verpasst Randy einen harten Uppercut. Die Viper taumelt und Danielson schickt Orton mit einem Drop Kick in die Ring Ecke! Und plötzlich stürmt auch Bray Wyatt auf die Viper los und prügelt auf ihn ein. Bray Wyatt sah man zuletzt eher weniger in den Shows. Doch kaum auszumalen wenn er den Koffer holen würde! Doch nun prügelt er erstmal auf Orton ein. Und auch die anderen 3 sind wieder da. So hat sich Randy Orton sich das sicher nicht vorgestellt. Doch er ist nun mal der größte Name in diesem Match. Da muss er durch! Und nun wehrt sich der Apex Predator, eine harte Clothline gegen Shelton. Wyatt bekommt einen harten Kick gegen den Kopf ab, Danielson geht nun alleine auf Orton los. Doch Orton hat während seiner Pause nichts verlernt, er fängt den American Dragon ab un dführt blitzschnell einen Wheelbarrow Suplex aus. Orton schaut in die Menge! Die Fans sind erstaunt wie fit Randy ist! Er ist scheinbar in bester Verfassung. Doch da gibt es noch einen Mann der auch in Top Form ist! Der Mann aus der Schweiz. Und er geht auf Randy los, und Orton wird vom Schweizer ausgehebelt und in die Lüfte gehoben! Was ein Kraftakt von Claudio.



      Und dann wirft er die Viper einfach mal aus dem Ring. Claudio setzt hier sofort mal ein Zeichen. DOch schauen wir mal wie es sonst so weitergeht. Shelton prügelt sich nun mit Danielson und der Gold Standart kann Danielson wieder zu Boden befördern. Doch Shelton kann nicht lange feiern. Bray Wyatt ist da und zeigt eine krachende Clothline. Claudio hat in der Zwischenzeit nun eine Leiter in den Ring geholt, sie wird aufgestellt und er klettert schnell hoch. Doch der Anführer der Wyatt Family verpasst der Leiter einen Drop Kick und die Leiter fällt samt dem Schweizer um und Claudio fliegt aus dem Ring. Wyatt lacht aber Danielson geht nun auf ihn los. Danielson gegen Wyatt! Das gab es in der 4Live auch noch nicht. Aber es ist immer schön wenn neue Gesichter sich einen Platz in dieser Liga erarbeiten und hier setzt sich nun erstmal Danielson durch! Er bearbeitet seinen Gegner mit harten Schlägen und zeigt dann einen DDT. Doch nun ist Randy Orton wieder da. Und er ist stink sauer, Danielson stellt sich zwar der Viper, doch Orton zeigt eine mega harte Clothline und Bryan geht zu Boden!



      Nun ist aber wieder Benjamin da! Er kann einer Clothline von Randy ausweichen, whippt sich dann in die Seile und zeigt eine Flying Clothline gegen den Legend Killer! Benjamin feiert, aber Claudio und Danielson sind nun wieder auf den Beinen! Beide waren viele Jahre in den Indy Ligen unterwegs und sich da einen guten Ruf erarbeitet! Und auch in der Liga haben sie schon ihre Erfolge gefeiert! Und nun gehen sie zusammen auf Shelton Benjamin los! Der bekommt erst einen Schlag von Claudio ab und dann einen Suplex von Danielson, die 2 bauen nun zusammen die Leiter auf die im Ring liegt und sie klettern hoch, aber auch Wyatt will hoch, er springt an die Leiter, und auch Orton jagt den 3en hinterher, das sieht nicht sehr stabil aus. Alle 4 versuchen so schnell wie möglich nach oben zum Koffer zu kommen! Und was macht eigentlich Ethan Carter die ganze Zeit. Er hat sich aus dem ganzen Kampf rausgehalten und geht nun mit einem breiten Grinsen zur Leiter und er wirft sie um. Die 4 Menschen auf der Leiter krachen alle runter und landen teilweise nebem dem Ring.



      Ethan Carter III hat ein breites Grinsen aufgelegt. Das war eine schöne Aktion. Und die anderen Teilnehmer müssen sich nun erst mal wieder ordnen! während sich die anderen gegner erstmal sammeln müssen. Aber Benjamon ist wieder auf den Beinen. Staredown zwischen dem Gold Standart und der neuen Wrestling Ikone. Die 2 trafen bei Impact Wrestling aufeinander, dort konnte Shelton gewinnen! Das nagt natürlich immer noch an EC3. Es gibt Trash Talk zwischen den 2 Wrestlern und dann gehen sie in einen Lock Up. Der junge Carter drängt Shelton in die Seile und verpasst ihm harte Schläge. Aber das ist Bray Wyatt zurück der nun auf Ethan losgeht, Shelton hiflt ihm und zusammen zeigen sie einen Double Suplex. Entsteht hier ein neues Dream Team? Eher weniger, denn Wyatt packt sich Shelton und zeigt einen Atomic Drop. Aber Danielson ist auch wieder da, er springt aufs Apron, dann auf die Seile und von dort per Drop Kick auf Wyatt. Aber da slidet Claudio wieder in den Ring. Er rennt auf Danielson zu, der aber fängt ihn mit einem Arm Drag ab. Claudio steht aber sofort wieder und zeigt nun selber einen Arm Drag, Shelton steht auch wieder und will sich Danielson packen, aber der weicht aus und zeigt eine Kopf Schere. Die Fans feiern diese Phase dieser 3 geilen Wrestler. Aber da ist wieder Carter der sich den American Dragon von hinten packt und einen Reverse DDT zeigt. Doch nun wird erstmal aufgeräumt, denn Randy Orton ist wieder da und verteilt Clothlines am laufenden Band. Auch Shelton soll nun eine abbekommen, doch der Gold Standard duckt sich gekonnt weg und zeigt einen Superkick gegen Randy.



      Doch damit noch nicht genug, Shelton nimmt sich die Leiter und legt sie auf Randy. Dann steigt er grinsend auf den Ring Masten. Und er springt ab. Shelton zeigt einen wunderschönen Somersault Plancha auf die Leiter und damit auch auf Randy. Sau geile Aktion von Shelton Benjamin, auf jeden Fall gibt es dafür Holy Shit Chants. Castagnoli versucht mitlerweile aufzustehen, und bevor er aufstehen kann ist Bray Wyatt schon da und zeigt einen harten Stuhl Schlag. Natürlich ist auch das hier in diesem Match erlaubt! Und Wyatt lacht. Ethan Carter bringt nun eine weitere Leiter in den Ring und schlägt damit erst mal Wyatt und auch Danielson nieder. Shelton steht gerade wieder auf und bekommt die Leiter ebenfalls ab. Der Neffe von Dixie Carter kann nun in Ruhe die Leiter aufbauen und er klettert sogar hoch. Soll das Match schon zu Ende sein. Carter hat den Koffer schon in den Händen, doch das ist ja noch Orton, er packt sich Carter und will ihn von der Leiter ziehen, Carter tritt Randy aber ins Gesicht und die Viper fällt wieder runter. Die Fans buhen nun! Wird EC3 sich nun den Sieg holen? Er kann sich wieder den Koffer widmen, doch nur kurz, Danielson ist auf den Seilen und springt von dort auf die Leiter, sofort will Carter den Störenfried loswerden, doch Danielson kontert und zeigt einen Sunset Flip der beide wieder auf den Boden befördert. Sau geile Aktion. Zum ersten Mal in diesem Match ist es ruhig, alle Wrestler müssen sich wieder sammeln und etwas erholen! Aber einer steht zuerst wieder und lacht! Es ist der kranke Bray Wyatt!



      The Eater of Worlds will nun Schmerzen austeilen. Er stellt eine Leiter in die Ring Ecke und nimmt sich dann Shelton und lässt ihn dann brutal gegen die Leiter prallen. Wyatt lacht, muss dann aber ein Tief Schlag und ein Bull Dog von Orton einstecken. Der Legend Killer posiert sofort. Und dann geht es weiter! Orton packt sich Benjamin und befördert ihn ebenfalls brutal gegen die Leiter die in der Ecke stand. Das sieht nicht gut für Shelton aus. In den letzten Minuten musste er einiges einstecken. Nun steht Claudio Castagnoli wieder, auch Bryan Danielson kommt langsam wieder hoch. Die 2 Indy Wrestler verbünden sich erneut und gehen auf den Legendkiller los. Orton muss einige Tritte einstecken! Und auch Ethan Carter macht nun mit. Alle wieder auf Orton. Auch Bray Wyatt ist mit von der Partie. Wieder alle gegen Orton. Und diesmal muss Orton noch mehr einstecken. Nur einer hält sich ganz clever aus, der Gold Standart Shelton Benjamin, verletzt krabbelt er in die Ring Mitte und stellt eine Leiter auf. Die anderen drängen Roode in die Ring Ecke. Dort muss er einen harten Splash von Daniels einstecken und zusammen können die Wrestler den Sohn von Cowboy Bob Orton aus dem Ring befördern. Kein leichter Stand für Randy Orton, aber da muss er durch. Doch nun der große Schock, Shelton ist oben auf der Leiter und berührt den Koffer, sofort stürmen alle zur Leiter und werfen sie zusammen um. Benjamin fliegt von der Leiter und kracht böse auf den Boden. Sind nun endgültig alle Lichter aus beim Gold Standard?



      Im Ring geht Wyatt nun auf Ethan Carter los. Und auf der anderen Seite beharken sich nun Claudio und Bryan! Die 2 tauschen harte Chops aus. Das ist pures Wrestling. Danielson hat Vorteile, er zeigt einen harten in den Magen von Claudio und zeigt einen German Suplex, dabei landet Castagnoli aber auf den Beinen, er rennt dann an und zeigt einen harten Big Boot gegen Danielson. EC3 whipt Bray nun in die Seile er kommt zurück und rennt genau in einen Enzugiri, Carter grinst, aber er sieht nun dass sich neben dem Ring langsam Orton aufrafft! Doch Carter nimmt Anlauf und Baseball Slide gegen die Viper! Gute Ringübersicht von Ethan Carter III! Danielson ist auch wieder auf den Beinen, wird aber von Wyatt umgehaun, Claudio aber packt sich nun den Anführer der Wyatt Family und zeigt einen STO. Und wieder ist es Shelton der unbemerkt eine Leiter in der Ring Mitte aufbauen kann. Neben den Ring liefern sich mitlerweile Ethan Carter und Randy Orton einen harten Kampf. Randy ist aber stärker und Carter kracht volle Suppe gegen Ring Treppe krachen. Carter ist angeschlagen und sofort ist Spud da, er will Ethan helfen, aber Randy ist schon da und will mit dem RKO punkten, das sieht Carter und nun wirft er Spud der Viper zum Fraß vor. Er wirft Spud in Richtung Orton! Und da kommt der RKO gegen den kleinen Mann aus England!



      Im Ring haben nun auch alle gemerkt dass Shelton schon wieder das gleiche Spiel spielt und auf der Leiter ist und alle klettern nun hinterher, auch Orton ist wieder im Ring und auf der Leiter, die wackelt ganz schön, aber alle 5 wollen nach oben zum Koffer. So was sahen wir in den letzten Jahren schon oft gesehen. Und das macht diese Match Art ja auch aus. Jeder versucht sich so lang wie möglich zu machen um den Koffer zuerreichen. Aber jeder hindert den anderen dabei, klar, keiner will den Sieg herschenken. Die Spannung liegt in der Luft! Sehen wir nun eine Entscheidung? Auch Ethan Carter ist wieder im Ring, aber er klettert nicht die Leiter hoch, nein er grinst. Und dann tritt er einfach gegen die Leiter und es regnet Wrestler. Das war wirklich böse vom jungen Carter. Aber so ist es nun mal. 5 Wrestler liegen nun im Ring verteilt und Carter posiert! Die Fans buhen Carter natürlich aus. Aber das ist ihm scheiß egal. Doch Bray Wyatt scheint ein harter Hund zu sein und zieht sich an den Seilen hoch. Carter kann es nicht fassen und stürmt sofort auf den Gegner los. Doch Wyatt fängt ihn ab und slamt ihn auf den Boden. Wyatt legt erneut sein fieses Grinsen auf und er legt die Leiter nun auf den armen Bryan Danielson und steigt auf den Ring Masten. Er will einen Big Splash zeigen! Der hat sie doch nicht alle. Er streicht sich die langen Haare aus dem Gesicht und springt wirklich ab. Aber Danielson winkelt die Beine an und als Bray angeflogen kommt fängt Bryan ihn mit der Leiter ab, eine harte Landung für den Mann aus der Wyatt Family. Und nun legt Danielson die Leiter auf Wyatt! Rache also! Danielson steigt auf den Masten. Und auch er springt ab!



      Danielson landet perfekt auf der Leiter und auf Bray Wyatt und die Fans feiern diese geile Aktion. Danielson hat Schmerzen. Doch da muss er nun durch. Er sieht Shelton Benjamin. Er zeigt sofort einen Kick gegen Gold Standard! Auch Carter und Claudio bekommen nun harte Kicks ab, Danielson is on fire. Dieses Jahr will er endlich an die Spitze der Liga. So richtig rührt sich im Moment auch kein anderer Wrestler. Der Weg ist also frei. Danielson baut die Leiter auf und die Fans feiern schon. Danielson steigt hoch, aber da ist mal wieder Randy Orton. Danielson springt sofort runter und kickt Randy aus der Luft zu Boden! So geil. Danielson bearbeitet Orton mit Kicks und zeigt dann zum Abschluss einen harten Tiger Suplex. Nun aber wieder zur Leiter! Nicht ganz. Denn Shelton Benjamin stellt sich den American Dragon in den Weg. Beide sind großartige Techniker. Und es geht los, Danielson zeigt einen Kick in den Magen seines Gegners, Shelton wankt. Und nun nimmt Danielson Anlauf und zeigt seinen Busaiku Knee Kick. Shelton sackt zusammen und nun geht es für Danielson wieder auf die Reise. Kann er nun endlich den Koffer holen. Er ist ziemlich flink und ist auf dem Koffer.



      Niemand kann ihn mehr aufhalten. Oder? Oh nein, im letzten Moment ist Bray Wyatt da, er zieht Danielson vom Koffer weg und versucht nun an Danielson vorbei zu klettern. Die Fans sind sauer, Wyatt hat hier den Sieg von Bryan versaut. Doch Bryan Danielson gibt nicht auf, er schlägt auf Wyatt ein! Zur gleichen Zeit baut nun Claudio eine eigene Leiter für sich auf! Er will den Kampf auf der anderen Leiter ausnutzen um an den Koffer zu Kommen! Und auf eben dieser anderen Liga kann Wyatt die Schläge abblocken und zeigt eine harte Kopfnuss gegen den American Dragon, der verliert fast das Gleichgewicht, springt aber noch rechtzeitig rüber auf Claudios Leiter, als er landet wackelt die Leiter aber so stark dass sie umkippt, während Danielson im Ring landet, landet der Schweizer brutal auf den Seilen, er federt dann nach draußen und landet böse mit dem Kopf auf. Wyatt aber steht noch auf seiner Leiter, er versucht nun nach dem Koffer zu greifen, aber da ist Ethan Carter, er packt sich Bray und es gibt einen Suplex, Wyatt kracht böse in die Mitte des Ringes. Und nun ist der Weg fei für Ethan Carter. Er ist mit einer Hand am Koffer. Aber Shelton springt auf die Seile und von dort auf die Leiter, und packt sich Carter, beide sind an der Spitze der Leiter, Shelton will einen Vertical Suplex zeigen. Aber Carter kontert und er suplext auch den Gold Standard von der Leiter. Nun aber ist der Weg frei, aber Carter sackt auf der Leiter zusammen, er ist angeschlagen, doch er muss doch nur den Koffer packen. Doch in diesem Moment ist Randy Orton da, er packt sich Ethan Carter und RKO VON DER LEITER! Oh Scheiße. Carter ist ko. Und nun meine lieben Freunde ist der Weg endlich frei für Randy Orton. Er wird sich den Koffer holen. Oder? Denn nun kommt Spud in den Ring. Er will seinen Meister rächen und stürmt todes mutig auf Orton los. Orton hat ihm vorhin schon den RKO verpasst und nun gibt es den 2. für Spud. Aber Orton ist immer noch sauer auf den Engländer und prügelt böse auf ein. Spud und Carter versuchen irgendwie in den Seilen wieder Halt zu finden! Doch Orton ist noch nicht fertig, er packt sich nun EC3 und Spud und einen doppelten DDT von den Seilen!



      Für Carter scheint das Match gelaufen. Und Orton ist nun so angepisst! Er ist doch der einzige echte Star in diesem Match. Und nun rastet er aus. Shelton der eh angeschlagen ist bekommt den Punt Kick ab. Wyatt kommt hoch, aber nur im einen Drop Kick ab zu bekommen! Schlag gegen Danielson und dann wieder ein Drop Kick gegen Wyatt! Orton dominiert das Match hier. Wyatt aber will einfach nicht liegen bleiben! Er steht schon wieder und lacht, das pisst Randy so richtig an und RKO! Was soll das hier noch werden? Danielson versucht nun wieder zur Leiter zu kommen! Doch die Viper packt ihn einfach, whippt ihn in die Seile und fängt ihn mit einem Spin Buster ab. Randy lacht. Doch halt. Einen Wrestler gibt es noch! Claudio Castagnoli stürmz in den Ring, er blutet leicht am Kopf durch den Aufprall vorhin. Aber das ist ihm egal. Nun geht er auf Randy Orton los. Claudio und Randy wollen den jeweils anderen zu Boden drücken! Doch Claudio scheint hier den längeren Atem zu haben! Er drückt Randy zu Boden.



      Orton versucht aber wieder auf die Beine zu kommen, doch Claudio ist nun im Asskick Modus, er packt sich den Legendkiller und es gibt den Neutralizer. Orton ist ausgeschaltet. Nun also Claudio als Sieger? Auf die Leiter steigt er auf jeden Fall noch nicht! Er packt sich nun Shelton und wirft ihn aus den Ring, dann muss auch Wyatt aus den Ring und nun auch Orton. Großes Reinemachen made in Europa. Er wirft nun eine der Leitern auf die 3 die draußen liegen. Und nun ist der Weg frei? Nein denn Bryan Danielson ist wieder da, er rennt auf Claudio zu und verpasst ihm einen harten Lariat. Wird es sich nun alles zwischen Danielson und Claudio entscheiden? Die anderen 3 liegen alle neben den Ring und rühren sich nicht mehr. Es wird sich also zwischen Claudio und Danielson entscheiden. Die 2 sind solche großen Wrestler. Danielson deckt nun Claudio mit Kicks ein und drängt ihn in die Ecke. Claudio sackt zusammen. Danielson schaut hoch zum Koffer. Doch da bekommt er einen Schlag ab, es ist Ethan Carter, mit dem hat nun wirklich keiner mehr gerechnet. Er packt sich Danielson und es gibt One Percenter gegen Danielson.



      Die Fans buhen was das Zeug hält. Nun sieht es nach Carter als Sieger aus, er will schon die Leiter hoch, aber Claudio ist erneut da, er bearbeitet Carter mit harten Uppercuts. Carter wankt in die Seile und bleibt dort hängen! Claudio sieht nun dass sich auch neben dem Ring die Wrestler langsam wieder erheben. Nun muss er sich beeilen. Denn wir erinnern uns, eine Leiter steht immer noch genau unter dem Koffer. Nun oder nie Mister Very European. Und er steigt auf die Leiter. Die Fans feuern ihn an. Kann der Mann aus der Schweiz den Koffer holen? Oh nein, schon wieder stört ihn jemand. Es ist schon wieder der lästige Engländer Spud, aber der ist eh angeschlagen und Claudio tritt ihn einfach runter. Nun also der Weg frei, er hat die Hand am Koffer! ABER NEIN!!! Ethan Carter packt sich die Füße des Schweizers und zieht ihn nach unten. Scheiße ist das spannend. Wer holt den Koffer: Carter oder Castagnoli? Das erfahren wir nächste Woche!! Kleiner Scherz am Rande. Carter setzt seine letzten Kräfte frei und will Claudio von der Leiter ziehen. Doch in diesem Moment bekommt Carter einen harten Kick gegen die Schläfe ab! Carter sackt zusammen wie ein nasser Sack. Was war das denn? Bryan Danielson natürlich! Er har Carter ausgeschaltet! Claudio sieht nach unten und sieht Danielson. In diesem Moment stehen aber Shelton, Wyatt und Orton wieder neben dem Ring. Was nun? Danielson grinst zu Claudio und rennt Richtung Seile. Was hat er vor. Er zeigt einen Dive auf die ganze Meute!



      Die Fans können es nicht fassen! Danielson macht den Weg frei für Claudio. Nun kann ihn niemand mehr stoppen! Geschichte wird in diesem Moment geschrieben. Claudio steigt die letzten Stufen hoch und hält den Koffer in den Händen. Er macht ihn ab und es ist geschehen! Wir haben einen Sieger! Claudio Castagnoli holt sich den Koffer hier bei WrestleMania XI! Unfassbar. Und das alles dank Bryan Danielson.



      Michael Cole: Was ein grandioses Match mit einem verdienten Sieger, auch wenn der Sieg durch eine Aktion früher in der Show zustande gekommen ist. Aber so ist das Geschäft nun eben, ich bin mal gespannt was er mit dem Koffer macht. Ich bin guter Dinge.

      The Coach: Ja, ich allerdings auch. Er kann das rocken und wer auch immer der neue World Champion wird, vielleicht bleibt es Aries, vielleicht wird es Sting, der muss sich fürchten vor diesem Mann.

      Mitte im PPV geht die Kamera nun Backstage. Dort, in einem Raum abgeschottet von den anderen, sitzt A Double und an seiner Seite sitzt Christy Hemme, die wohl ein Interview mit ihm führt.



      CH: Austin Aries vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast. Heute ist es endlich soweit und WrestleMania hat bereits begonnen und doch wirkst du nicht gerade erfreut. Schon in der letzten Impact Wrestling Ausgabe waren ein paar Worte zu hören, die nicht von dem A Double kamen, wie man ihn sonst kennt. Natürlich fragt man sich dann, was ist genau los?

      AA: Christy, was soll ich dazu sagen? Ich kann hier niemanden alleine die Schuld geben. Ich gebe sie mir, ich gebe sie der Liga, ich gebe sie dem General Managern und allen anderen auch. Ich selber bin sehr enttäuscht von der Liga und von mir. Wer mich kennt weiß, dass ich immer ein Mann der ehrlichen Worte war und bin. Ich denke jeder hier hat versagt. Diese Road war scheiße, egal von wem. Man muss es realistisch sehen Christy. Das ist das was ich bei Impact Wrestling versucht habe zu sagen. Diese Liga hat gerade ein paar Probleme.

      CH: Du meinst deine Rede bei Impact Wrestling, die dann von den Kommentatoren zerrissen wurde?

      AA: Sie haben es nicht verstanden. Brad Maddox hat es nicht verstanden und wenn wir ehrlich sind, ist Maddox eins der größten Missverständnisse, die diese Liga jemals hatte. Ich halte Maddox nur zur Gute, dass er seine Shows pünktlich on-air brachte. Er machte keine Ausnahmen, egal welche Angestellten später kamen, weil sie vielleicht im Stau gestanden haben, oder woanders. Sie durften dann nicht mehr an der Show teilnehmen. Es ist auf der einen Seite konsequent, auf der anderen Seite aber auch eben über Leichen gehen. Dann muss man überlegen, was ist wirklich das Beste für die Liga und ich denke das war es nicht. Dieses hat auch bei mir für manche Show gesorgt, wo ich nicht anwesend war.

      CH: Es gab nur wenige wirklich konstante Angestellte das stimmt, doch was ist mit der Confederation passiert?

      A Double streicht sich über den Bart. Er weiß genau, was Christy meint.

      AA: Wir sind zerfallen, bevor wir jemals wirklich ein Team waren. Egal ob es die Sache mit Lesnar war, oder mit Reigns und Batista. Reigns bekommt hier einen Vertrag und wird schneller wieder gekündigt. Obwohl er in den Shows vertreten war. Egal das sind die Mechanismen der Liga. Batista… naja er war ein Experiment und wurde niemals angenommen. Heute weiß man warum. Über Roode muss man nicht viel sagen und Jericho? Naja er hat das gemacht, was passt. Er stellt sich gegen mich und gegen Sting. Er baut darauf, dass Sting heute Champion wird. Mich würde es nicht wundern, wenn er auch dafür alles geben wird, dass dies passiert. So ist er gleich wieder mit dem Undertaker im Titelrennnen, eben die Leute die schon lange das Flaggschiff der Liga sind.

      CH: Doch was ist mit Austin Aries? Ist das heute das letzte Match von Austin Aries?

      AA: Ich weiß es nicht. Ich werde es während meines Matches gegen Sting entscheiden und sollte es so sein, werde ich freiwillig aufgeben, oder zumindest Sting keine großen Schwierigkeiten mehr machen. Es kann also sein, dass es heute der letzte PPV von mir sein wird.

      Christy gibt Aries die Hand.

      CH: Es war mir eine Freude, dich hier in der 4Live zu haben und eigentlich habe ich mir noch etwas vorgenommen, doch dazu…

      Christy erhebt sich und haut die Kamera um. Diese fällt auf den Boden und geht aus. Danach geht es wieder in die Halle.
      Die Show ist noch relativ jung, doch es ist Zeit für das große Rote Monster. Das Thema Steve Austin wird natürlich im Vordergrund stehen, es geht ja in einer Stunde gegen die Klapperschlange, und natürlich wird Kane heiß auf dieses Match sein, und Shelly Martinez auch. Die beiden wollen heute am liebsten das Schicksal von Steve Austin besiegeln, und dementsprechend ist natürlich ein Hell in a Cell Match genau das richtige, um einen Gegner zu eliminieren. Die Fans schauen zur Stage, doch es geht kein Pyro los. Im Gegenteil es kommt ein kleiner Junge auf die Entrance Rampe, eine halblange Jeans, eine Lederweste. Dieser Junge hat keine Haare, stellt also hier wohl einen kleinen Steve Austin da. Dann bleibt er oben auf der Rampe stehen und stellt die Kerze auf den Boden, danach hebt er die Finger mit den Mittelfingern in Steve Austin manier in die Höhe. Dann allerdings legt er sich seitlich neben die Kerze man merkt das die Fans nicht wissen was hier los ist, was soll dieser kleine junge hier? Doch plötzlich erscheint eine weitere Person auf der Stage und diese Person ist die, die hier angekündigt war. Es ist Shelly Martinez, diese kommt in ihren üblichen Lederoutfit sie geht auf die Stage, und schaut auf den kleinen jungen der da liegt.

      Sie greift sich die Kerze und schreit dann den jungen an „Stand UP“, der Junge kniet sich hin und man hört ihn immer wieder mit „sorry, sorry, sorry“ das soll wohl die Situation von Steve Austin und Shelly Martinez wieder spiegeln. Dann macht Shelly Martinez eine Geste wie in der Kirche, sie malt ein Kreuz in die Luft, dann dreht sie die Kerze um und tropft dem Jungen Kerzenwachs auf den Kopf, dieser hält sich den Kopf und läuft schreiend in den Backstage Bereich. Erst jetzt lässt Shelly die Kerze fallen und geht dann langsam in Richtung Ring, dort angekommen lässt sie sich ein Mikrofon geben und schaut in die Fanreihen, die durch diese Szenerie ein wenig verstört sind, aber das ist nun mal genau das was Shelly Martinez erreichen möchte, sie möchte verstören. Normal ist langweilig, nach genau so einen Motto geht Shelly Martinez, ob das allerdings reicht um Steve Austin zu verwirren ist unwahrscheinlich. Dann kriegt sie ein Mikrofon gereicht, ist Shelly Martinez heute ohne ihr großes Rotes Monster unterwegs?

      Shelly Martinez: Vor Wrestlemania wurde viel gesagt und noch mehr geschrieben, immer wieder wurde über meine Rolle diskutiert, was mach ich eigentlich? Bin ich wirklich nur das Sprachrohr von Kane? Nein ich bin viel mehr ich bin die Fernbedienung die Kane steuert, ich bin es der Kane sagt was er zu tun hat. Wir haben in der Vergangenheit gesehen das Kane sich nicht immer unter Kontrolle hatte. Daher war es mir wichtig das ich die Kontrolle über ihn kriege, deshalb und nur deshalb war Kane so lange weg. Wenn es nach seinen Körperlichen Zustand geht, könnte er schon lange wieder da sein und sich präsentieren wie er ist. Einfach alles kurz und klein schlagen was ihn im weg steht. Aber heute ist das anders, heute schlägt er nur klein was klein geschlagen werden muss. Es ist Steve Austin der für seine Sünden bezahlt werden muss.



      Shelly Martinez: Daher bitte ich jetzt das große Rote Monster raus, ich möchte ihn euch noch einmal präsentieren bevor er heute euren Helden Steve Austin zerstören wird. Kane komm raus!

      Direkt gibt es Feuerfontänen und die Theme der großen Roten Maschine dröhnt aus den Boxen, und in seiner gewohnten Gangart geht er langsam die Stage runter, dann steigt er auch schon in den Ring, dort hebt er die Arme, reißt sie wieder runter und direkt strömen die Pyros aus den Ringecken.



      Kurz applaudiert Shelly Martinez ihren Schützling, bevor sie wieder das Mikrofon hebt.

      Shelly Martinez: Bei Impact Wrestling werden wir uns wieder zu Wort melden, dann wird kein Mensch mehr zu über Steve Austin reden, und wir werden das auch nicht wollen. Daher wünsche ich euch noch einen schönen Abend, ich wünsche euch viel spaß dabei der Zerstörung eures Helden zu sehen. Viel spaß… hahahahahahaha

      Mit diesen schrillen lachen lässt Shelly Martinez das Mikrofon fallen, bevor sie und Kane die Halle verlassen. Ein gewohnter kurzer aber aussagekräftiger Besuch von Shelly Martinez und dem großen Roten Monster.



      Michael Cole: Es scheint als habe der Champion das Match schon als verloren gegeben. Ich muss leider zugeben, dass mit Aries mehr als enttäuscht. Auch das wieder. Wir alle wissen das er mehr kann und er es endlich auch zeigen soll. Er hat eigentlich alles um einer der Topstars dieser Liga zu werden.

      The Coach: Ja das hat er. Aber er scheitert, wie auch Joey Ryan, an der Würde des Titels. Nach Jericho gab es keinen mehr, der das in dem Rahmen geleistet hat. Moxley kann man noch mit einbeziehen, gerade die Anfangszeit, doch auch gegen Ende war die Würde zu groß.

      Michael Cole: Und Shelly Martinez hat einmal mehr ihre Kritiker in die Schranken weisen müssen. Sie hat aber auch eine schwere Aufgabe mit dem roten Monster Kane. Ich bin gespannt, ob wir heute schon die volle Power eines Kane sehen werden.

      The Coach: Nirgends sind die Kritiker so groß wie hier in der 4Live. Man kann es niemanden recht machen, jeder setzt sein Interesse über das der anderen. Das war schon immer so und wird immer so sein. Wer das Match gewinnen wird, keine Ahnung. Ich weiß nur das wir die Tag Team Champions jetzt vor Gesicht bekommen.

      Eine großartige Nacht. Wir schreiben den 08. Juni 2014! Nach langem Warten ist es soweit! WrestleMania. Selbst Wrestling Muffel schauen sich diese Show an. Um die Stimmung schön einzufangen werden nun Fans vor dem Einlass gezeigt. Viele Fans sind hier, alle mit T Shirts, Plakaten und hoffentlich guter Laune. Überall sind Bildschirme aufgebaut! So dass auch niemand etwas verpasst. WrestleMania ist halt nur einmal im Jahr. Und nun wir die Stimmung im Staples Center noch besser. Bad Influence, Daniels und Kazarian betreten die Szene! Die Fans lieben mittlerweile dieses Team! Daniels und Kaz scheinen gute Laune zu haben!




      Daniels: Stadt der Engel, erhebt euch für die Götter der Westküste! Das beste Tag Team im Buis-I-Ness rockt das Haus. Eine große Nacht erwartet uns alle. Wir sind bereit, ihr seid bereit. Die Kameras sind an und der Appletini ist kalt gestellt. Denn es ist nicht nur ein besonderer Abend, nein, es ist noch besser. Vor einem Jahr, WrestleMania X! Die 4Live stand am Abgrund, der Himmel war dunkel. Und dann gab es einen Lichtblick. Der alte Muff der Liga wurde entfernt und frischer Wind wurde reingelassen! Frischer Wind in Form von meinem besten Freund Francois und natürlich von mir, eurem Ring General. Und natürlich, freuen wir uns auch heute wieder, dass wir wir sind. Wir lieben uns!

      So richtige Faces sind die 2 dann immer noch nicht, aber es geht gegen die Dudley Boyz, da sind wohl heute alle Fans auf der Seite von Bad Influence.

      Kazarian: Wir sind heute hier in Hollywood, vielen Dank übrigens an Steven Spielberg der unser Drehbuch für Bad Influence The Movie gelesen hat! Mit viel Glück sehen wir uns nächstes Jahr alle im Kino. Mit Celine Dion als Chris Jericho, Morgan Freeman als Trish Stratus und Danny DeVito als Austin Aries. Doch wir sind natürlich hier um gegen die Inzest Brüder in den Krieg zu ziehen. Die letzten Wochen waren hart. Und ja, die Brüder haben uns ein paar mal kalt erwischt. Doch wir lassen uns nicht einschüchtern. Von niemanden. Wir sind das beliebteste Tag Team der Liga! Wir sammeln die Awards, wir bekommen die geilsten Frauen ab und wir rocken heute Nacht das Haus. Und warum? Weil wir es können. Ein Jahr lang haben wir die Tag Team Szene dominiert! Haben die Briscoe Brüder, die Confederation, Age of the Fall und so weiter hinter uns gelassen. Wir haben längst einen Status erreicht den kein anderes Tag Team je erlangen wird! Wir sind wahre Götter von der Westküste!

      Daniels und Kaz werden lautstark gefeiert! Und sie machen weiter! Richtig geile Stimmung die dieses Tag Team hier auslöst!



      Daniels: Ich schaue auf meine Uhr, und ich sehe dass es langsam Zeit ist zu gehen! Doch wie schon an dem Tag an dem wir Champions wurden, müssen wir den offiziellen Bad Influence Rest bestehen! Frankie, starte das Protokoll!

      Kazarian: Charisma?

      Daniels: Check!

      Kazarian: Wrestling Fähigkeiten?

      Daniels: Check!

      Kazarian: Gutes Aussehen?

      Daniels: Check!

      Kazarian: Bereit Raymond und Desmond zu besiegen?

      Daniels: Check!

      Kazarian: Dann mein lieber Freund sind wir wirklich bereit! Denn das offizielle PPV Chek Protokoll von Bad Influence lügt nie. Ring General, es ist mir wie immer eine Ehre mit dir in diese Schlacht zu ziehen! Und wollen wir der Stadt der Engel den Befehl geben mein Freund?

      Daniels: Oh yeah, der Ring General befiehlt euch Bad Influence Maniacs da draußen sich zu erheben, die Bad Influence Hymne zu singen und ganz wichtig!

      Kazarian: Ihr habt nun den offiziellen Befehl und anzubeten!

      Daniels: Und zwar jetzt, heute Abend, morgen früh, die Ganze Woche, für immer! Wir sind euer Helden, wir sind eure Vorbilder, wir sind eure Götter, wir sind der Sinn eures Lebens! Wir sind das beste Tag Team im Buis-I-Ness und wir lieben uns! Und später dürft ihr feiern. Und auch wir werden feiern. Aber natürlich nur mit schönen Frauen! Also auf geht's! Bad Influence macht sich bereit um den Abend zu retten!



      Daniels und Kaz klatschen untereinander ab und posieren dann vor den Fans. Mit viel Witz und Lockerheit wollen sie ihre Regentschaft ausbauen. Ob sie das schaffen werden? Das werden wir nachher sehen.
      Die Kameras schalten in den Backstage Bereich und man sieht wieder den Roten Hintergrund den man bereits des öfteren bei unseren United X Champion gesehen hat, und auch heute konnte er seinen Titel verteidigen, was wird er jetzt zu sagen haben? Vielleicht sagt er ja etwas zu seinen Speziellen Abgang? Oder hat er jetzt schon den nächsten Gegner auf den Plan?

      Judas Mesias: Wir haben heute gesehen, das ich weder etwas von Fish noch von Fun halte! Eine weitere Titelverteidigung, und doch muss ich euch mitteilen, das es meine letzte war! Selbst wenn ich bei Judgment Day mein Match gewinne, egal wie der Gegner heißen wird, ist meine Mission auf diesen hässlichen Planeten abgeschlossen! Es wird zeit zu gehen, es wird Zeit endlich wieder das Leben zu leben, das ich liebe. Die Finsternis fehlt, die ruhe, und diese einzigartige Finsternis in den Herzen!

      Judas Mesias hatte bei den letzten Worten die Augen geschlossen, er sagte bereits bei seiner Ankunft das er maximal ein Jahr bleiben wird, und scheinbar ist es bei Judgment Day vorbei. Das ist natürlich eine Nachricht die den Fans überhaupt nicht gefällt, natürlich hat sich Judas Mesias über die Zeit in die Herzen der Fans gewrestlet.

      Judas Mesias: Es ist möglich das man mich vermisst, andere hingegen werden froh sein das ich endlich weg bin! Aber für mich und Aksana ist die Zeit gekommen zu gehen, es fingt mit dem Ziel John Cena an, und hörte mit dem Ziel Titelverteidigung auf. Die Finsternis konnte für kurze Zeit ausgebreitet werden! Ab jetzt müssen das wieder andere machen, die Dunkelheit wird stärker und stärker! Kane ist zurück, der Undertaker ist wieder da! Man wird auch noch von anderen wesen wie Abyss hören! Meine Ziele haben nix mehr mit euren Planeten zu tun! Vielleicht sieht man sich eines Tages wieder, doch kein Mensch kann vorhersagen, wann und ob es so sein wird. Daher werdet ihr noch viel von mir hören, und könnt euch auf Judgment Day freuen.



      Die Fans in der Halle stehen und es gibt tatsächlich Standing Ovations für Judas Mesias und Aksana die nichtmal hier zu sehen ist. Aber scheinbar mögen die Fans Judas Mesias tatsächlich, umso trauriger sind scheinbar einige das der Hell´s Guardian die 4Live verlassen wird. Das sind Nachrichten die man eigentlich nach der erfolgreichen Titelverteidigung nicht wollte, aber das ist nun mal sein Ziel gewesen, und wenn er keine weiteren mehr hat, dann ist das alles verständlich.

      Judas Mesias: Aber ich kann meinen Gegner versprechen, das ich gehen werde, wie ich kam! Bei Judgment Day wird es einen Graveyard Brawl geben, für Regen wird gesorgt! RAIN FALLS DOWN ON ME! Der ein oder andere wird sich noch daran errinern, John Cena wird diese Worte jeden Tag im Kopf hören! Wer diesen Titel auf faire art und weise gewinnen möchte, muss bis an das Tor der Hölle gehen und mich dadurch schmeißen! Ansonsten lasse ich ihn davor liegen, und man kann damit machen was man will! Ich werde meinen letzten Gang machen, da wo alles begann, wird alles enden! Diesmal wird mein Gegner nicht John Cena heißen, aber das Schicksal hat schon den richtigen Namen für mich bereit!

      Judas Mesias legt seinen Gürtel über die Schulter und beginnt dann leise und fast in die Trance ein wenig zu singen.

      Judas Mesias: There are oneeee moreee Stepp… The Ride is done! The Rain decides it all… and the Guardian goes to Hell! The Humans see more than a creature… The Demon will run forever in the dark… Rain falls down on me…Die Lichter in dieser Szenerie gehen langsam aus Rain falls down on all of us

      Nach diesen Worten sind die Lichter auch schon aus und man sieht Judas Mesias nicht mehr, der hier ein überraschend emotionales Segment abgeliefert hat.

      Michael Cole: War das der Abschied von Judas Mesias? Kann das sein? Habe ich das richtig verstanden?

      The Coach: Ja, es sieht so aus und das nach einer erfolgreichen Titelverteidigung. Das muss man erst einmal schaffen. Hut ab, wer solch einen Mut hat. Und jetzt geht es gleich weiter mit dem nächsten match und das wird brutal. It's time for Tag Team Action.

      Dann schalten die Kameras um, und die Themen ertönen aus den Boxen.


      Entrance




      4th Match
      2 out of 3 Falls Match
      4Live Tag Team Championship
      Bad Influence© vs. The Dudley Boyz




      Nun ist es also soweit, die beiden Teams die sich schon seit Wochen bekriegen werden es heute ausfechten, die Dudleys gegen Bad Influence, die Fans in der Halle sind gespannt ob die Champions erneut verteidigen können, oder ob die Dudleys dieses mal den Sieg davon tragen können. Nachdem sich beide Teams besprochen haben, ist es klar wer in welchem Team jeweils anfängt, Bubba Ray bei den Dudleys, Daniels bei den Champions, die beiden gehen auch in die Mitte und schon gibt der Ref das Zeichen zum Start, es geht auch direkt los mit einem Schlagabtausch der beiden, beide stecken nicht zurück und zeigen dass sie eben nicht nur austeilen, sondern auch einstecken können, doch in diesem Brawl hat dann doch nach einer Weile Bubba Ray sich einen Vorteil erarbeiten können, er fängt einen Schlag von Daniels ab, dann geht er mit mächtigen Fäusten auf diesen los, treibt Daniels in die Seile und hier folgen ein paar Elbows gegen den Kopf, Whip auf die andere Seite und ein Back Body Drop, Daniels kracht auf den Rücken, rappelt sich wieder auf und ein Shoulder Block von Bubba Ray, Daniels taumelt in die Seile, Clothesline und Daniels fliegt im hohen Bogen über das Top Rope nach draussen. Bubba Ray pusht sich und Daniels rappelt sich draussen wieder auf die Beine, er scheint sehr unzufrieden zu sein und Bubba Ray wartet nur darauf, dass Daniels wieder in den Ring kommt, der slidet auch direkt wieder hinein und schon ist Bubba wieder an ihm dran, wieder Schläge und nun folgt der Whip in die „Dudley“ Ecke, Wechsel mit D-Von, es folgen ein paar Double Punches, dann ein Double Whip auf die andere Seite, Bubba Ray geht aus dem Ring und D-Von zeigt einen schönen High Knee Lift, über den Daniels dann auch fliegt, nun folgen weitere Kicks und Schläge, sie wollen Daniels langsam mürbe machen, D-Von zieht Daniels nach oben, zeigt ein paar Elbows, Whip auf die andere Seite und Arm Drag, hiernach kniet er sich direkt hinter Daniels, zeigt einen Side Head Lock, damit will er seinen Gegner weiterhin schwächen, gewinnen wird er damit natürlich das Match soweit nicht, aber er schwächt seinen Gegner, D-Von bricht die Aktion dann ab, zieht Daniels wieder hoch und zeigt einen Snap Suplex, sofort geht er aufs TB und kommt mit einem Flying Fist Drop geflogen die Aktion sitzt Cover 1..2



      Nichts Daniels kommt raus, war aber eigentlich auch nicht anders zu erwarten, D-Von macht also weiter, wieder Schläge, ein Knee Drop genau gegen den Kopf von Daniels und er wechselt wieder mit Bubba Ray, die beiden harmonieren wirklich sehr gut, Double Whip, Daniels geht in die Seile, kommt zurück Double Flap Jack, mit dem Gesicht voran kracht Daniels wiedermal in den Ringstaub, Cover von Bubba Ray 1..2 Nope da muss noch mehr kommen, so einfach geht es dann doch nicht. Auch wenn Daniels schon ein Weile im Match ist, BI sind nicht umsonst schon eine Weile Champions, Bubba Ray zieht Daniels wieder nach oben, ein paar Elbows folgen, Whip in eine Ecke, er geht nach, rennt allerdings in das Hohe Bein von Daniels, welches dieser anbringen kann und taumelt zurück, Daniels setzt sofort nach mit einem Spinning Heel Kick und schickt damit Bubbay Ray zu Boden, Daniels zieht seinen Gegner sofort wieder hoch, zeigt einen Toe Kick und anschliessend einen Swinging Neckbreaker, er geht aufs TB, wartet auf seinen Gegner, bis der wieder steht und ein wunderschöner, perfekt getimter Missle Drop Kick, schickt Bubba Ray zu Boden, nun schickt Daniels Kaz ins Rennen der schon darauf brannte endlich mal reinzukommen, Kaz agiert mit ein paar harten Kicks, zieht anschliessend Bubba Ray nach oben, diverse Kicks folgen und hiernach ein Whip in die Seile, er geht direkt hinterher und fegt Bubba Ray mit einer Clothesline aus dem Ring, Bubba Ray kommt unsanft auf dem Hallenboden auf, Kaz wartet, dann nimmt er Anlauf und springt mit einem Tope durch die Seile auf Bubba Ray hinunter der gerade wieder sich aufgerappelt hatte, Kaz zieht Bubba Ray wieder hoch, Whip in die Absperrung, Whip gegen den Apron und nun erkennt man auch dass Bubba Ray doch so seine Probleme hat, Kaz zeigt nun einen Chinbreaker und schiebt den benommenen Bubba Ray wieder in den Ring, geht sofort hinterher und schleudert Bubba Ray in die Seile, zeigt anschliessend einen Belly to Belly Suplex und ein Cover 1..2



      No auch die Dudleys können den ersten Fall gegen sich vermeiden, Kaz beschwert sich nicht wirklich sondern setzt weiter nach, es folgen wieder Elbows gegen den Kopf, er dreht sich um Bubba Ray, zeigt nun einen German Suplex wieder ein Cover 1..2 Nichts Bubba Ray kommt raus, Kaz zieht Bubba Ray nun in seine Ecke, der Wechsel folgt, Whip in eine Ecke, er rennt hinterher, Big Splash sitzt, Bubba Ray ist total benommen, Kaz schleudert ihn sofort wieder in die Ringmitte, wo Daniels wartet und einen schönen und flüssigen Power Slam zeigt, Cover 1..2.No nichts Bubba Ray reisst seinen Arm hoch, bzw. auch die Schulter, war schon knapper, Daniels also weiter mit diversen Kicks gegen Bubba Ray, er schleudert Ray wieder in die Seile, der kommt zurück, Daniels will wohl einen Back Body Drop oder ähnliches zeigen, aber nicht mit Bubba Ray, der hat den Braten gerochen, zeigt einen harten Kick gegen den Kopf von Daniels, der schiesst mit seinem Oberkörper hoch, Bubba Ray packt ihn sich und kann einen Shoulder Breaker anbringen, dies hat Daniels mitgenommen allerdings auch Bubba Ray braucht jetzt eine Pause, er schafft den Wechsel mit D-Von, dieser kann Daniels noch vor dessen Wechsel zurück ziehen, zeigt einige Kicks, zieht diesen anschliessend hoch, Side Suplex von D-Von, er geht aufs TB, kommt mit einem Flying Elbow Drop und trifft sein Ziel, Cover 1..2.No die Champions geben nicht auf, dies kann ein wirklich längeres Match werden. D-Von macht nun weiter mit einem Toe Kick und einem folgenden Side Back Breaker, wieder der Wechsel mit Bubba Ray, Double Whip in die Seile, Daniels geht mit einem Double Front Slam zu Boden, D-Von geht in die Ecke, Bubba Ray zieht Daniels wieder hoch, Inverted Atomic Drop nun, anschliessend dreht er sich um Daniels und seine BUBBA BOMB sitzt, Cover 1..2..3 !



      Da ist es dann doch passiert, der erste Fall in diesem Match geht an die Dudleys, Kaz konnte leider nicht mehr retten, denn D-Von hatte aufgepasst und dies somit verhindert, die Dudleys wollen direkt den 2ten Fall und somit den Sieg eintüten, Bubba Ray covert noch einmal 1..2..No Daniels kommt raus, so schnell geht es dann doch nicht, aber nun sind die Dudleys natürlich im Vorteil, denn sie haben jetzt guten Schwung, Daniels wird mit in die Ecke gezogen, Wechsel, Bubba Ray hält Daniels fest und folgt ein harter Punch von D-Von. Bubba Ray geht aus dem Ring, D-Von macht weiter mit einigen Schlägen, schleudert Daniels in die Seile und ein schöner Back Body Drop, doch Daniels kann sich über den Rücken von D-Von abrollen, der wirbelt herum, kassiert aber einen punktgenauen Super Kick direkt ans Kinn und liegt erstmal benommen am Boden, dies ist nun die Chance für Daniels in seine Ecke zu kommen, was ihm auch gelingt, D-Von wollte nach dieser Erschütterung wohl auch wechseln, aber Kaz ist schon da und zeigt einige harter Tritte, dann schleudert er D-Von in eine Ringecke, geht hinterher und ein Running High Knee in die Ecke, D-Von taumelt nach vorne Double Arm DDT nun von Kaz, Cover 1..2. No D-Von kommt raus, Kaz macht weiter, er weiss, er muss nun Dampf machen, da Daniels noch etwas fertig ist, Kaz zieht D-Von wieder nach oben, zeigt einen Chinbreaker, dreht sich um diesen herum, Reverse DDT, auch diese Aktion gelingt und Kaz geht aufs TB springt ab und landet mit einem Big Splash punktgenau auf D-Von, erneut ein Cover 1..2. No D-Von kommt raus, wird aber deutlich knapper für die Dudleys gerade und Bubba Ray feuert seinen Bruder an, weiter zu machen, Kaz aber lässt ihm keine Zeit, er zieht D-Von wieder nach oben, schleudert D-Von in die Seile und zeigt einen Bicycle Kick direkt ans Kinn, er macht aber sofort weiter, er rennt ins Seil Springboard Elbow Smash nun, der gelingt, erneut ein Cover 1..2..NO, nicht der Ausgleich für die Champions, enge Kiste gerade, aber Kaz lässt sich nicht entmutigen, er zieht D-Von wieder nach oben, zeigt einen Chinbreaker, dann rennt er abermals ins Seil, zeigt nun einen Springboard Discus Punch, auch die Aktion sitzt, Cover 1..2..Bubba Ray rettet hier noch einmal, was Daniels nun wieder auf den Plan ruft und der schlägt nun auf Bubba Ray ein, mit einer harten Clothesline schiesst Daniels sich und Bubba Ray wieder aus dem Ring, also bleibt es bei D-Von und Kaz, D-Von ist gerade echt gezeichnet, Kaz macht weiter mit ein paar Kicks, D-Von kann dann aber doch ein Bein abfangen, was Kaz nicht stört denn ein Step Up Enzugiri schickt D-Von wieder ins Land der Träume. Kaz zeigt jetzt noch kein Cover, er packt sich D-Von erneut und zeigt seinen Fade to Black (Kneeling Belly to Back Piledriver)



      , Cover 1..2..3 der 2te Fall geht an Bad Influence, was für ein Match, die beiden Partner der Männer im Ring sind draussen noch ineinander verkeilt, so dass hier keiner wirklich noch eingreifen konnte, aber durch den Gong haben nun beide mitbekommen, dass etwas passiert ist und ziehen sich erstmal zurück, natürlich nicht ohne sich verbal die Meinung zu geigen. Zwischenstand in diesem Match 1:1, der letzte Fall entscheidet über den Titel, BI oder DB? Wir werden es erleben. Auch Kaz versucht nun direkt die Entscheidung herbei zu führen und setzt das Cover an, 1..2..Nope wie schon vorher, kann hier auch nicht der schnelle Sieg herbei geführt werden, Kaz geht also weiter auf D-Von los, zieht ihn abermals nach oben, zeigt einen Toe Kick, geht ins Seil, es folgt ein Springboard Back Elbow gegen den Kopf. Wechsel mit Daniels, dann zieht BI D-Von nach oben, Double Whip und ein Double SPEAR von BI, hat man so auch nicht oft gesehen, aber scheint seine Wirkung nicht verfehlt zu haben, D-Von krümmt sich auf dem Boden, Cover von Daniels 1..2..Shoulders Up! D-Von kriegt die Schulter nach oben, ui dass war wirklich eng, Daniels macht also weiter, er zeigt nun einen Body Slam gegen D-Von, geht ins Seil zeigt einen Elbow Drop, anschliessend einen Leg Drop, nun geht er aufs TB und kommt mit einem Best Picture Moonsault geflogen, die Ausführung wunderbar, die Landung….eher weniger, denn D-Von rollte sich im letzten Moment zur Seite so dass Daniels ihn verfehlte, nun liegen beide recht fertig im Ring, beide wollen den Wechsel, D-Von zieht sich mühevoll zu seinem Partner, auch Daniels ist nicht wirklich mehr frisch, Daniels gelingt der Wechsel, Kaz will natürlich den Wechsel von D-Von verhindern, aber der kann mit einem beherzten Sprung auf den letzten Metern, Bubba Ray doch reinbringen, der ist sofort ihm Ring, Kaz stürmt heran, Bubba Ray weicht der Clothesline aus, Kaz wirbelt herum, Toe Kick von Bubba Ray und ein harter DDT gegen Kaz, Cover 1..2..Daniels rettet in dieser Szene, D-Von ist noch zu fertig gerade, so gehen Daniels und Kaz auf Bubba Ray los, Double Whip, in die Ringecke, Daniels rennt in die Ecke will einen Splash zeigen, doch Bubba Ray weicht aus, Daniels springt in die Ringecke, taumelt zurück, kassiert eine Clothesline von Bubba Ray und geht zu Boden, Kaz wollte noch retten, aber auch dessen Aktion wird abgeblockt, Bubba Ray dreht sich um Kaz, erneut die Bubba Bomb, die Aktion hat gesessen damit dürfte Kaz nun erstmal raus sein, um sicher zu gehen, dass Kaz sich nicht einmischt, rennt Bubba Ray kurz in die Seile zeigt einen Baseball Slide und schiesst den am Apron liegenden Kaz vom Ring, der kracht gegen die Absperrung und bleibt benommen liegen, Daniels versucht sich wieder aufzurappeln und wird gleich von Bubba Ray in dessen Ringecke gezogen, der Wechsel mit D-Von, es folgt der 3D



      für Daniels, wiedermal geht diese Aktion gut abgetimt durch und krachend landet Daniels im Ring, Cover von D-Von 1..2..3 dass ist es also, die Entscheidung, der Titelwechsel, die Dudleys gewinnen die Tag Team Titel, was die beiden Brüder natürlich feiern lässt, in diesem Match waren sie einfach die besseren und die ehemaligen Champions, werden sicher auf eine Revanche brennen, um „ihr“ Gold wieder zu holen.


      Winner after Stipulation and NEW 4Live Tag Team Champions: The Dudley Boyz


      Michael Cole: Jetzt gewinnt auch noch mein absolutes Lieblings-Tag Team diesen Titel, ich hätte es Bad Influence gewünscht, sie sind einfach nur besser.

      The Coach: Halt doch dein Maul.

      Nach diesem Match geht es erneut Backstage du man kommt wieder an einen Ort wo wir vorhin schon waren, als Christy ein Interview mit dem Champion A Double geführt hat.



      CH: Ich hoffe ich konnte dir helfen, die richtige Entscheidung zutreffen. Aries. Nicht alles hier in der Liga ist schlecht.

      AA: Was? Achso ja. Stimmt sicherlich. Danke dir Babe. Ähm ich muss aber nun auch weiter. Immerhin habe ich heute noch ein Match… also bis dann.

      Austin Aries geht nun aus der Tür und lässt Christy sich selbst überlassen, doch die Tür schließt sich noch nicht ganz, dann hält eine Tür diese auf und Velvet Sky kommt rein. Stimmt die Freundin oder was auch immer von A Double. Man sieht ihr an, sie ist nicht gerade freundlich gestimmt.



      VS: Was bist du nur für eine Schlampe? Meinst du wirklich, Austin hatte es nötig dich zu ficken? Er hat immerhin mich und nun? Nun hat er den Kopf nicht frei. Er war fokussiert auf das was kommen sollte und nun das?

      CH: Was willst du von mir? Ich habe das gemacht was gut für das Geschäft ist. Du musst das nicht verstehen, doch ich denke Aries wird nun genau die richtige Entscheidung treffen. Zum Wohle der Liga und auch zu seinem Wohle. Ebenso zum Wohle von Impact Wrestling und vom General Manager. Alles läuft nach Plan und ich rate dir, wenn dir dein Job lieb ist Bitch, halte dich aus meinen Geschäften raus.

      VS: Was? Du meinst das hier ist alles nur ein Spiel? Von wem? Was soll der Mist?

      CH: Es ist kein Spiel. Im Bett ist Aries wirklich gut, dass muss man ihm sagen. Ich weiß jetzt noch nicht wo mir der Kopf steht, doch ich rede hier vom Business. Ich habe nur das gemacht, was man von mir erwartet hat. Ich will immerhin weiterhin hier beschäftigt sein und wenn er oder du das nicht wollen, dann könnte man zwar sagen, es ist eure Sache. Doch ist es das Beste für das Business?

      VS: Ich verstehe nicht. Was willst du mir damit sagen?

      CH: Du musst es nicht verstehen. Du bist nur eine Managerin und die Tussi von Austin Aries. Über dir und ihm schweben die Fäden, die diese Liga zusammenhalten. Man muss mit dem Strom schwimmen oder gehen. Ich hoffe Aries hat es nun verstanden. Es wird heute Abend entschieden, was wirklich gut und das Beste für diese Liga ist, nicht was Aries meint gut für ihn zu sein.

      Mit diesen Worten wirft Christy Velvet aus dem Raum und diese atmet schwer durch. Nicht nur das Aries sie gerade betrogen hat, es scheint alles ein Speil zu werden. Doch was soll sie machen? Aries wird ihr nicht glauben und auch sonst niemand.

      VS: Zumindest werde ich am Ring sein, wenn er mich braucht.

      Mit diesen Worten und einer entschlossenen Velvet Sky geht es dann weiter im Programm des PPVs. Immerhin hat man nicht lange nicht alles gesehen und das sollte man doch auch nicht verpassen.



      Michael Cole: Aries, er sollte sich lieber auf das Match konzentrieren als auf die Frauen. Die bringen ihm keinen Ruhm, die bringen ihm nur Ärger. Vor allem solch eine Beziehung. Ich weiß wovon ich rede aus persönlichen Erfahrungen.

      The Coach: Du? Da muss ich ja lachen. Michael du bist kein Casanova, dann eher ich. Ich finde Aries macht das gut, er verliert sein Stil wenigstens nicht und bleibt sich treu. Das ist doch auch was! Und jetzthaben wir wieder einer deiner Freunde aus der ECW, ich höre, der Sandman hat noch etwas zu berichten.


      So Freunde, es ist mal wieder PPV Zeit! Also werden heute alle Leute ihr Bestes raushauen wollen, oder auch nicht? Wat soll ich dazu sagen. Nun kommt ein Seg an dem sich wieder die Geister scheiden werden. Hihi Scheide^^ Denn unser Freund Sandman ist dran. Er ist eine echte Legende und trinkt den ganzen Tag nur Bier. Ich mag einfach den Kerl. Und auch nun, sitzt er rum und haut sich ein Bier nach dem anderen rein!



      Oh fuck, wo bin ick da nur wieder reingeraten. WrestleMania, Extreme Championship. Und ick bin dabei, das ist ja kaum auszuhalten, aber was willste machen. Da bin ick nun und ick werde mich betrinken. Aber zuerst, dachtet ihr wirklich Injected ist zu und wir sind nun weg oder wat? Tommy is hier beim PPV, ick bin es auch, und die anderen Spacken krebsen hier auch rum. Das ist so lustig. All die Freaks die dachten nur mit einem TV Vertrag können wir bestehen. Hallo? Ich saufe seit so vielen 100 Jahren und bestehe auch. Und ich weiß, das macht keinen SInn. Aber das muss es auch nicht. Denn das ist WrestleMania. Und ich bin besoffen und voll und stratze hagel besoffen wie ein Bus. Aber, aber, trotzdem werde ich später in den Ring steigen. Raven, Tommy, Sui, ihr alle wartet schon auf mich. Und Raven. Auch wenn ich voll bin, auch wenn ich die Hälfte meines Lebens vergessen habe. Dich habe ich nie vergessen. Du hast damals ganz schön Scheiße gebaut du Bastard. Doch, das ist alles egal, denn die Typen die hier zuschauen habe eh keinen Plan von unserer Vergangenheit. Und es ist denen auch egal. Denn diese Main Stream Fans sind einfach nur scheiße. Und ja ihr Kinder, ihr könnt ruhig buhen, es ist mir egal, ich mach mir erstma ne Fluppe an!

      Gesagt, getan, während die jüngeren Fans in der Halle die Legende ausbuhen macht er sich ne Kippe an!



      Wisst ihr, mir ist egal was die Leute über mich denken. Es ist mir einfach scheiß egal. Denn ich bin kein glatt geleckter Pudel wie die heutigen Wrestler. Ich will auf keine Cover, ich will keine Interviews mit dummen KInderzeitschriften geben, ich scheiße auf diesen ganzen Trubel. Ich will saufen, fressen, rauchen, ficken und mich prügeln. Ist das so schwer zu verstehen? Mir ist egal um was es heute Abend geht. Ich scheiße auf den Extreme Titel. Ich scheiße auf Raven. Ich gehe da nur raus weil ich es will. Tommy und ich, wir sind beste Freunde, aber wenn wir besoffen im Ring stehen, dann ist das egal. Wir sind anders, verfickt nochmal, wir sind noch echte Kerle. Und ganz ehrlich, ich werde mich auch nicht mehr ändern, Ihr könnt in euren Foren Scheiße über mich labern, ihr könnt sagen dass ich immer nur besoffen bin, aber fickt euch. Ich kann tun und lassen was ich will. Ich bin der verfickte Sandman. Ich habe schon gesoffen und gekämpft, da war die Hälfte der heutigen Stars noch im Kindergarten. Ihr könnt diese Stars ruhig feiern, aber ich weiß es besser. Wir aus der ECW, wir haben diesen verfickten Sport erfunden. Wir sind die Könige, besoffene Könige!

      Ein weiteres Bier, eine weitere Kippe und es geht weiter!



      Und nun, nun steht bald das Match an, und wisst ihr was, das wird böse enden. Für wen? Mir egal. Ich scheiße auf Titel und den ganzen Erfolgskack. Ich muss nicht im Main Event stehen, ich brauche keine Awards. Ich bin einfach nur hier weil ich verdammt nochmal Spaß haben will. Und okay, ich werde dafür bezahlt. Aber fuck ehy, ihr alle sollte langsam mal runterkommen. Diese ganzen neuen Spastis hier. Ihr alle macht mich so krank, Ethan Carter Pferdehoden, und diese ganzen Bastarde, es ist mir egal was sie sagen. Es ist mir alles so scheiß egal. Und nun liebe Leute könnt ihr mich wieder zerreißen und schlechte Bewertungen geben! Ich scheiße auf euch. Ich bin besoffen und will einfach nur noch in den Ring. Und auch da werde ich saufen und rauchen und kämpfen. Denn das ist nun mal mein Leben ihr Hurensöhne!

      Sandman steht nun auf, er haut sich noch ein Bier rein und dann wankt er los. Das wird so extreme nachher!



      Die Kameras von Wrestlemania schalten in den Backstage Bereich und dort können sie die wunderschöne Reporterin Christy Hemme. Sie ist gut gelaunt und hat schon den ein oder anderen Superstar am Mic gehabt und wohl auch woanders. Doch das zählt jetzt nicht.



      Christy Hemme: Und da sind wir auch schon wieder und ich darf den nächsten Superstar heute Abend bei mir begrüßen: CHRIS JERICHO!



      Natürlich buhen die Fans wie wild. Wie oft hat man Jericho schon gesehen? Viel zu oft wieder, gerade zu Beginn als Opener, dann die Sache mit Sting und jetzt hat er wohl wieder etwas wichtiges zu sagen. Alles was er zu sagen hat ist wichtig. Mal sehen um was es diesmal geht.

      Christy Hemme: Chris, heute hier bei Wrestlemania dreht sich natürlich alles nur um eine Frage: Wird der Undertaker wieder kommen, oder ist das nur das berühmte Mindgame von James Mitchell, was meinst du Chris?

      Chris Jericho: Weißt du Christy, The Undertaker ist nicht wichtig. Jeder einzelne Parasit hat gesehen, wie ich diesen so genannten Deadman besiegt habe. Er ist in Flammen aufgegangen, so wie damals sein Bruder. Er wurde vom Teufel höchst persönlich abgeholt. Der Tot hat an seiner Türe geklopft und diesmal hat er die Türe geöffnet und das ist ihm zum Verhängnis geworden. Der Tot unterscheidet nicht ob jemand eine gute oder eine böse Seele hat, er unterscheidet nicht ob einer in der Sternenallee wohnt oder doch im Himmelweg. Man kann den Tot auch beleidigen, dass macht ihm nicht aus, er holt sich das was er will und wann er will. Er hat für jeden einen Lebensplan geschrieben und mit dem 13. Januar 2014 war das letzte Kapitel im Buche des Undertakers zu Ende. Er wird heute nicht kommen, er wurde beerdigt. Seine Familie hat ihn begraben. The Undertaker ist tot und er wird heute nicht gegen mich antreten. Das sind Spekulationen eines James Mitchell und jeder weiß dass er nicht ganz klar im Kopf ist.

      Christy Hemme: Täuscht du dich da nicht?

      Chris Jericho: Christy, ich mich täuschen? Wie oft ist das im Leben bisher passiert? Wie oft habe ich mich schon geirrt? Ich habe mich nie geirrt. Ich bin immer bei klarem Verstand und werde es auch diesmal sein. CM Punk und The Undertaker haben beide dasselbe Todesdatum und daran wird sich jeder erinnern. Erst CM Punk und dann die große Legende The Undertaker, Deadman. Ein Mann der gerne auch als des Teufels liebstes Spielzeug bezeichnet wird, warum sollte er wieder aus der Hölle kommen, was hätte der Teufel davon? Nichts. Niemand hat etwas davon. Ich konzentriere mich auf meinen weiteren Weg, der rest erledigt sich von selbst.

      Christy Hemme: Du sprichst bestimmt Austin Aries und Sting an, die beide heute im Mainevent aufeinander treffen werden. Viele Beobachter gehen davon aus, dass du der nächste bist der sich das Gold holen wird.

      Chris Jericho: Das Gold gehört mir, dass weiß jeder. Keiner hat es mehr verdient als ich. Ich bin derjenige der diese Liga trägt, der diese Liga am Leben hält und das ist nun einmal fakt. Aber ich kann die ganzen Spacken da draußen beruhigen, ich habe nach Wrestlemania andere Pläne. Abdere Pläne in eine andere Richtung. Das hat nichts mit Austin Aries zu tun, ich halte von ihm nicht sonderlich viel. Er ist einfach nur schwach. Er ist es nicht wert als Champion bezeichnet zu werden, aber ich werde mich nochmals um Sting kümmern müssen. Dieser jämmerliche Bastard. Er versteckt sich wie ein Zwerg, er stellt sich mir nicht. Doch JBL hat das richtige gemacht, bei Impact Wrestling werde ich Sting zeigen wer Chris Jericho ist. Sting und ein anderes großes Problem…

      Christy Hemme: …Robert Roode?

      Chris Jericho: Genau Christy, genau das ist mein Problem. Robert Roode ist mein großes Problem. Wir kommen beide aus demselben, doch er ist nur ein Würstchen. Er konnte mir noch nie das Wasser reichen, das wissen alle hier. Roode hat es immer wieder probiert mir das Wasser zu reichen, doch das hat er nie geschafft. Er hatte nie die Geduld, die Kraft die es braucht um dauerhaft an der Spitze dieser Liga zu sein. Und es gibt noch eine Sache die wir zu klären haben.

      Christy Hemme: Welches? Hat es mit der Confederation zu tun?

      Chris Jericho: Nein, die Confederation war nur eine Zweckgemeinschaft. Wir hatten denselben Feind, doch meine „Freunde“ haben mich die Arbeit machen lassen und wollten nur die Lorbeeren einheimsen, doch das ist jetzt vorbei. Roode und ich haben ein Problem: wir können uns auf den Tod nicht leiden und das werde ich ihm schon beibringen. Bis jetzt hat er es nicht geschafft auf meine Aktion zu reagieren. Und er wird es auch nicht schaffen. Nein, es gab eine Zeit in der 4Live, vor etwas mehr als einem Jahr. Da wollte er meine glorreiche und goldene Zeit beenden. Er wollte mich bloßstellen und das habe ich nie vergessen. Man kann verzeihen Roode, aber nicht vergessen. Aber verziehen habe ich dir diese Aktion auch nicht. Roode, du wolltest das doch immer, wo bleibt deine Re…..



      RR: „Ich bin wirklich beeindruckt Christ, dass du es geschafft hast dein Ego gerade mal 2 Monate zu zügeln, ich meine als ich in dieses Bündnis kam, war es doch eh schon zerrüttet? Ihr wart niemals für einander da, ihr war keine Partner, jeder dachte an sich, jeder wollte diese Liga schaden und dann? Ja was passierte dann? Nicht mehr viel, ich konnte leider nicht so wie ich wollte, da ich wie du auch wissen solltest noch nicht die Freigabe hatte für Single Matches, so einfach ist die Sachlage. Aber wegen dieser Tag Titel Sache, wollen wir doch mal eines festhalten, die Tag Team Szene diese Liga besteht aus genau 2 Teams, vielleicht noch Fish and Fun wenn man die dazu zählt, aber ansonsten gibt es die Dudley Boyz und Bad Influence, die hier scheinbar sogar für nichts tun belohnt werden, anders kann ich Award Siege in einem Monat wo sie NICHTS aus 2 Twitter Posts gemacht haben, nicht erklären, damit meine ich jetzt nicht den letzten oder vorletzten Monat, ich denke diese Betrüger werden schon wissen welchen Zeitraum ich meine. Wieso soll ich der toten Tag Team Szene helfen mit einem Mann der so schnell wie er da war, wieder verschwand. Jericho du und sind eben keine Team Player wir sind sogenannten Lone Wolfs, wir können uns nur auf uns verlassen und nicht auf andere. So war es schon immer nicht war? Ach und lass einfach Eve aus der Sache raus, wir sind rein geschäftlich weiterhin ein Team und sonst nichts. Du willst eine Legende sein richtig? dann zeige diese auch in dem du dich endlich mal ausdrücken lernst. Aber ich schweife leider ab, hey sonst heisst es ja wieder nur ich rede zu lange. , Ich werde es nie wieder riskieren, dass ich für diese Liga voller Egoisten und Egomanen und Chris Jerichos, du bist vermutlich noch etwas Eigenes, wenn ich dass mal so nennen kann, irgendwann wird es vielleicht einfliessen in die Reden späterer Generationen, mach hier nicht den Jericho.. Aber mal Scherz beiseite, ich war nicht bei diesem versifften Injected Dreck, nein wieso auch, ich meine der werte Mr. Heymann hat ja ALLEN die nicht zu Injected passen verboten dort aufzutreten? Wieso sollte ich mich gegen ein Verbot hinweg setzen?

      Diese Stümper und Stühleschwinger sind mir doch egal, deswegen war ich nicht anwesend, ich begebe mich nicht freiwillig in Dreck zu Abschaum, sicherlich nicht, dass kriege ich ja nie wieder aus meinem Anzug raus den Dreck und den Gestank, aber gut lassen wir diesen Injected Mist einfach mal weg, dennoch habe ich mitbekommen was du gesagt hast Chris, gut ich habe hier und dann ausgeblendet wenn wieder Strassenslang dabei war, kannst du ja immer noch sehr gut, aber ich will hier mal etwas klarstellen. Ja ich war dein größter Kritiker, ja ich war einer der wenigen der sich darüber amüsiert hat, dass DU 2 Mal gegen eine Witzfigur wie Justin Gabriel deinen Titel verteidigt hast, dass hast du sogar noch gefeiert, als hättest du gerade den Deadman, CM Punk und Bret Hitman Hart in einem 1 vs 3 Handicap Match geschlagen, dass fand ich nun mal sehr lustig, darauf bildest du dir immer noch etwas ein richtig? Ich habe meine Titel zumindest nicht gegen Leute aufs Spiel gesetzt, die nicht mal die Funken Chance hatten mich zu besiegen im Gegensatz zu dir. Als dein erster richtiger Gegner oder sagen wir es mal anders, als dein erster Gegner kam, der durchaus eine gewisse Kraft entwickeln kann, The Rock hast du verloren! So sieht es aus. Weder Raven, denn jeder wusste, dass der überhaupt keine Lust auf den World Titel hatte, noch Gabriel waren in deiner Liga. Ich sage es dir, gegen mich hättest du nicht gewonnen, ich habe lange Zeit gesagt, ich trete nicht gegen Kanadier an, ich habe lange Zeit gesagt, ich habe Respekt vor deinen Leistungen, ich meine wen hast du nicht alles schon geschlagen, die Besten der Besten hast du besiegen können, Angle, Rock, den Undertaker, Kane vermutlich auch schon mal, aber einen hast du nie besiegen können, ein Mann der sicherlich schon einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht hat, ein Mann der dich eines Tages vergessen lassen wird, dieser Jemand bin ICH!

      Robert Roode und bevor wir es vergessen, Jericho YOU NEVER BEAT ME!“


      Die letzten Worte zischte Roode, dennoch grinste er gemein. Er weiss doch recht genau, dass Jericho sowas meistens nicht leiden kann, ihm Fehler oder so vorzuhalten bzw. aufs Brot zu schmieren. Roode wartet nun erstmal ab. Mal schauen was noch kommt.

      Chris Jericho: Roode, endlich traust du dich mal in meine Nähe, nachdem du die Konfrontation mit mir bei Injetced gescheut hast und du redest noch immer denselben Müll daher, wie noch vor einigen Jahren. Weißt du wie man das nennt Roode? Weißt du wie man dein Verhalten nennt?

      Jericho guckt kurz in die Luft, so als würde er überlegen. Dann blickt er wieder zu Robert Roode.

      Chris Jericho: Neid!

      Der Stachel sitzt tief. Robert Roode denkt immer er wäre besser, doch das ist er nicht. Chris Jericho gibt immer einen Konter. Immer ist er derjenige der alles beantworten kann. Er blickt Roode an, dem sind die glkücklichen Momente aus dem Gesicht gestrichen.



      Chris Jericho: Dein Neid ist mein Erfolg. Du bist nicht besser als tausende der Parasiten draußen auf den Rängen, an den Bildschirmen oder in den sozialen Netzwerken. Du bist nichts weiter als ein heulender Hund, der seit Wochen seiner Form hinterher rennt und nicht mehr ernst genommen wird. Roode, du hast dein Credit bei allen verspielt. Aries wollte dich im Team, ich nicht. Ich hasse dich aus meiner Seele heraus. Und Roode noch etwas. Erinnerst du dich an den 13. Januar 2012? Nicht, dann herzlich willkommen zu meiner Geschichtsstunde. Wir nennen diesen PPV Eight und was mein Anfang, der Anfang der goldenen Ära und dein Ende. Du hast es nicht akzeptiert. Roode, kannst du dich an dein Match erinnern? Stimmt, du warst neben mir einer meiner Gegner um den 4Live World Heavyweight Belt. Und wer hat gewonnen? Richtig, ich. Chris Jericho, der beste Wrestler auf diesem Planeten. In den Geschichtsbüchern steht also folgendes: "Chris Jericho besiegt bei Eight Robert Roode, The Undertaker, Chris Hero, The Rock, Jeff Jarrett und Cactus Jack und wird der neue 4Live World Heavyweight Champion". Und was heißt das Roode? Was heißt das? Genau, ich habe dich besiegt. Deine Weste ist nicht rein gegen mich, sie hat einen Schandfleck. Genau dieser Tag, der 13.1.2012 er war meine Geburtsstunde. Die Geburtsstunde der goldenen Ära, ein kleiner Kanadier erobert das Wrestling und ein anderer wird nicht mehr berücksichtigt und genau das lies damals deine Fassade bröckeln Roode. Das einzige was du konntest und immer noch kannst sind deine endlos lange Dialoge. Aber leider hat dein Ghostwriter vergessen etwas neues einzubauen. Du hast vergessen das Justin Gabriel damals der Superstar der Stunde war. Er kam von unten und hat sich das Match mehr als nur verdient, im Gegensatz zu dir. Auch ein Raven hat sich das Match mehr verdient als du. Im Gegensatz zu dir, haben die das Wrestling im Herzen. Du dagegen, du versteckst dich hinter deiner Diva und schwingst nur großen Reden, aber hey, dass kann Barack Obama auch. Und doch bist du nicht der Präsident der USA. Nein, du bist nichts mehr Wert.

      Y2J läuft gerade auf Hochtouren, da schreitet Roode ein.

      Roode schreitet ein in dem er erstmal nur einen Satz sagt:



      „STOPP THIS BULLSHIT JERICHO!“

      Roode und Jericho schauen sich nun feindseelig an, dann spricht Roode:

      „Okay Chris, jetzt willst du von dieser Verarsche damals in der Chamber reden ja? Fein reden wir über diese Farce einer Entscheidung seitens der 4Live Entscheidungsträger, es ist damals der Anfang gewesen, davon mich unten zu halten, ich hatte mir nach Monaten voller Ehrgeiz und Kämpfe endlich den damaligen 4Live Titel geholt, in einem Mehrmann Match, dann kam die glorreiche Entscheidung von MVA die World Titel zu vereinen und ich durfte direkt wieder in ein Mehrmann Match gehen, hat es vorher vermutlich auch eher selten gegeben, dass ein World Champion nach dem Gewinn direkt wieder in ein Multi Match gesteckt wird, aber gut mit Roode kann man es ja machen, Roode ist sonst zu gefährlich, Roode steigt sonst zu sehr hoch, aber wollen wir noch etwas festhalten, DU hast mich nicht rausgeschmissen, ich wurde durch einen bestochenen Ref rausgenommen, weil ich angeblich KO war du großer Historiker! Somit steht es immer noch so, dass du mich nie besiegt hast und ganz ehrlich, wie kann man bitte stolz sein auf einen Kampf der vorher schon geschoben wurde und wo eigentlich nur du gewinnen konntest, weil du damals noch den hohen Herren die Hintern geküsst hast. Ich bin der einzige Mann hier Chris, der dir gegenüber immer ehrlich war, ich habe nie gesagt ich kann dich leiden, gut ich respektiere deine Erfolge hier, dass kann ich nicht schlecht machen, aber du bist als Mensch wirklich gescheitert, jede Legende muss irgendwann abtreten Jericho, jede Legende muss erkennen, dass die Zeit vorbei ist, dies war bei Bret Hart so, dies war bei anderen großen Leuten dieses Sports so und so wird es auch für DICH sein Jericho. Ich bin jünger als du, ich habe mehr Technik drauf als du und ich war meistens ALLEINE, ich hatte keine Leute die meine Drecksarbeit machten während ich mich ausruhte, weisst du Chris, meinetwegen können wir hier noch Stunden reden, ich bin dein Nemesis, in einem One vs. One hast du mich nie geschlagen, sind diese Matches wo es wirklich Mann gegen Mann geht, ohne irgendwelche Hilfsmittel ohne irgendwelche Tische, Käfige oder sonst was die echten Fights? YOUR TIME IS OVER JERICHO! Tief in dir drin weisst du dies auch, deine Zeit im Wrestling ist über kurz oder lang vorbei, ich meine du hast alles dafür getan lange oben zu bleiben, jene die dir gefährlich werden konnten hast du schön unten gelassen, jede die du auch noch blind besiegen konntest denen hast du Shots gegeben, wenn du ein Mann gewesen wärst damals, wenn du ein wahrer Champion gewesen wärst, hättest du dir nicht diese Fehlfarben als Gegner rausgesucht, dann hätte es nur einen Gegner für dich gegeben, MICH ROBERT ROODE, THE MAN YOU WILL NEVER BEAT!“

      Die Luft zwischen beiden ist zum Schneiden gespannt, auch Roode lässt sich nicht lange unterbuttern, er war stets vorbereitet auf seine Gegner, auch auf Jericho ist er sicherlich vorbereitet.



      Michael Cole: Da haben sich zwei gefunden. Eine Fehde die seit Jahren in der Arbeit war und die jetzt endlich zu einander finden wird. Ich liebe es jetzt schon, Robert Roode und Chris Jericho sind sicherlich zwei der außergewöhnlichsten Menschen in der 4Live, die ohne Zweifel diese Liga geprägt haben und wohl noch werden.

      The Coach: Ich habe das aus der Ferne am Bildschirm beobachtet und kann dir da nur recht geben Michael. Das wird sicherlich eine Fehde der besonderen Art, beide mögen sich nicht und wir haben endlich wieder den berühmten Goldjungen Jericho. man habe ich diesen geliebt in der Goldenen Ära und damals war Roode ebenso eine Granate. Das kann nur gut werden. Und dann haben wir ja einen deiner Lieblinge noch gesehen, den Sandman.

      Michael Cole: Ja Coach und wie, das nenne ich mal eine Matchvorbereitung. Das ist typisch für den Sandman und auch für die ECW. Er wird nichts reißen, er wird eher zerrissen. Ich hoffe nur das Injected nun ein für allemal dem Ende geweiht ist, weil diese vulgären Ausdrücke kann ja niemand mehr ertragen.

      The Coach: Mach dir nicht ins Hemd Michael. Die Leute sind doch authentisch, sie verstellen sich nicht, nur weil es Wrestlemania heißt. Was willst du mehr von den Leuten? Wir können doch froh sein, dass wir solche Stars noch in der 4Live haben. Wir dürfen nicht das authentische verlieren.


      An diesem denkwürdigen Abend sind schon einige Matches bestritten worden und für etliche ist ein Traum entweder in Erfüllung gegangen oder er ist hoffnungslos zerplatzt. Egal wie die Ausgänge der Matches auch verliefen sind, die Stimmung in der Halle ist immer noch auf dem höhe Punkt. Hier kocht das Stadium in Los Angeles. Der Titanthron erwacht zum Leben und einige Fans blicken verwirrt, andere gespannt, zu diesem hinauf. Nichts zu sehen. Tiefe, schwarze Finsternis. Doch plötzlich bahnt sich ein bläuliches Licht seinen Weg durch die Finsternis und versucht das ewige Schwarz um es herum zu verdrängen. Es legt sich eine seltsame Stille über das Publikum, als sie gebannt auf den Bildschirm starren.Einigen läuft ein kalter Schauer über den Rücken, doch an der Szene scheint sich nichts zu ändern. Augenblicke verstreichen und man erkennt nicht mehr als das bläuliche Schimmer in der Finsternis. Plötzlich beginnt das Bild zu flackern und die Kamera wird herum geschwenkt. Ein fürchterliches Pfeifen erfüllt die Halle und einige der Anwesenden halten sich die Ohren zu. Plötzlich zerreißt eine süßliche, mystische, dennoch aber nicht unbekannte Stimme das Geschehen.

      ???: Hey, folge mir durch die dunkelste Nacht.

      Die Kameras folgen der Stimme durch den Raum, als sie ins stocken geraten, erklingt die Stimme noch einmal.

      ???: Folge mir.

      Immer noch liegt erbarmungslose Finsternis auf dem Szenario.

      ???: Ich weiß, dass du mich begehrst. Uns bleibt nicht mehr viel Zeit.

      Spannung knistert in der Luft. Funken scheinen zu fliegen. Die Kamera schwankt, als wäre etwas schweres dagegen gestoßen und die süßliche Stimme summt gedankenverloren eine fröhliche Melodie, in der etwas unheimliches mitschwingt. Ruckartig wird die Kamera wieder nach oben gerissen und erneut ertönt die zarte Frauenstimme.

      ???: Folge meiner Stimme, uns bleibt doch keine Zeit mehr ...

      Ein dumpfer Schlag ertönt und die Kamera stürzt zu Boden. Das Bild beginnt zu flackern und der Ton zu rauschen. Man hört erstickte Schreie und die Geräusche von fliegenden Gegenständen. Finsternis legt sich über die Halle, als die Leinwand schwarz wird. Einige der Fans blicken sich fragend um, ob dies schon alles gewesen ist. Die Kameras halten auf die beiden Kommentatoren, doch bevor sie auch nur ein Wort sagen können, erwacht das Bild auf dem Titanthron wieder zu neuem Leben. Man erblickt eine zierliche Gestalt, die in einen langen Kapuzenmantel gehüllt ist und vor einem kleinen Tisch sitzt. Auf diesem liegt ein Stafel Tarotkarten.

      ???: War es so schwer meiner Stimme zu folgen? Veränderungen können nur in der Finsternis gedeihen, Licht zerstört alles ... ähnlich wie die Zeit.

      Die Frau zieht eine Karte vom Stapel und legt sie vor sich. Die Königin der Kelche. Eine weitere dunkle Gestalt tritt in das Bild und setzt sich gegenüber von ihr. Wieder zieht sie eine Karte vom Stapel, legt diese rechts neben die zuvor gezogene Karte und seufzt schwer. Zwei Schwerter.

      ???: Ich habe so lange auf dich gewartet. Warum hast du mich warten lassen?

      Die zweite Person reagiert nicht; spricht nicht.

      ???: Es steht so viel auf dem Spiel. Du wusstest es.

      Wieder zieht sie eine Karte vom Stapel, blickt lange auf diese und legt sie anschließend mittig unter die anderen. Im schwachen Schein ist die Karte nur schwer zu erkennen - Die Hohepriesterin.
      Die Frau deutet auf die Linke der Karten.

      ???: Dies ist die Königin der Kelche. Es ist Zeit sich von seiner Intuition leiten zu lassen, oder rat bei einer weisen Frau zu suchen.

      Sie zeigt auf die rechte Karte.

      ???: Dies sind die Zwei Schwerter. Die Zeit, sich neutral zu verhalten, ist vorbei. Es bleibt kein Platz für Friede.

      Letzten Endes legt sie ihre Hand auf die verbleibende Karte.

      ???: Die Hohepriesterin. Halte dich bereit und lass dich führen. Verlasse dich auf deine innere Stimme, denn sie wird dir sagen, wann du was und wo zu tun hast.

      Stille. Die zierliche Gestalt schiebt die drei Karten zurück in den Stapel und mischt die Karten. Sie legt sie vor sich auf den Tisch, blickt ihren Gegenüber durchdringend an.

      ???: Ich offenbare dir nun meine tiefsten Geheimnisse. Die Zeit hierfür ist gekommen. Ziehe neun Karten.

      Die Gestalt tut wie ihr geheißen und zieht neun Karten vom Stapel. Sie legt sie vor sich verdeckt ab. Die Frau beginnt dann damit die Karten vor sich auszubreiten. Drei legt sich halbkreisförmig an die Spitze. Zwei überkreuz darunter. Jeweils eine links und rechts. Eine Quer, aber verdeckt, unter das Gebilde und die finale Karte direkt darunter.

      ???: Nun Liebster, beginnen wir.

      Sie deutet auf die obersten drei Karten.

      ???: Vier Schwerter: Der Weg führt hinzu Stillstand und Isolation. Drei Schwerter: eine schmerzhafte Erkenntnis wird sich dir offenbaren, eine kluge Entscheidung muss getroffen werden. Der König der Stäbe: Ein willensstarker und tempramentvoller Mann wird aus deinem Leben treten.

      Sie deutet auf die beiden Karten, die überkreuz darunter liegen.

      ???: Der Herrscher: Es geht um Struktur, es geht darum, etwas zu verwirklichen! Die sieben Münzen: Es rankt sich alles um ein Geduldsspiel, warte ab und du wirst siegen.

      Sie deutet zuerst auf die Karte ganz links und dann auf die ganz rechts.

      ???: Sechs Schwerter: Du fühlst dich innerlich fremd, weißt nicht mehr wirklich, wer du bist oder zu seien scheinst.

      Ohne eine Antwort abzuwarten fährt sie fort.

      ???: Das Rad des Schicksals. Du weißt, dass die Zeit gekommen ist, dich deiner inneren Frage, weswegen du zu mir gekommen bist, zu stellen. Die Kraft und das Geschick hast du dafür!

      Sie deutet auf die ganz unterste Karte

      ???: Dies ist das Ende des Weges. Der Wagen: Du wirst zügig voran kommen.

      Die zweite Gestalt macht weiterhin keinerlei Anstalten auch nur die kleinste Reaktion zu zeigen.

      ???: Die Karte in der Mitte, könnte das ultimative Geheimnis enthalten ... oder gar nichts.

      Mystisch dreht sie die Karte herum und stockt kurz.

      ???: In der Frage nach dem Triumph liegt ein bitteres Geheimnis. Diese Karte ist der Teufel. Es geht um Verstrickung, gefährliche Versuchung und Abhängigkeit. Erkenne deine innere dunkle, ungelebte und ungeliebte Seite, um sie anzunehmen und letztlich frei zu werden.

      Ihr gegenüber erhebt sich ruckartig und die Frau schreckt zurück. Die Gestalt schlägt seinen Mantel beiseite und unter diesem erscheint ein Baseballschläger, den seine Rechte fest umgriffen hält. Die Frau springt auf und stolpert ruckartig zurück.

      ???: Ich ... ich kann nichts für die Offenbarung der Karten! Es ist dein Schicksal und seinem Schicksal kann man nicht entgehen. Geh! Verlasse diesen Ort!!

      Unter lautem krachen zerbricht der Tisch unter dem Schlag des Baseballschlägers. Holzsplitter bersten durch den Raum und die Karten fliegen in hohen Bogen durch die Luft. Eine behandschuhte Hand fängt eine der Karten aus der Luft und die Kamera zoomt auf diese. Auf der Karte ist ein allsehendes Auge abgebildet, dass hinab auf einen brennenden Turm blickt. Er zeigt der verängstigten Frau die Karte.

      Dunkle Gestalt: Was bedeutet diese Karte?

      Die Frau blickt auf sie zögert kurz und antwortet dann:

      ???: Dies ist der Turm. Er bedeutet plötzliche Erkenntnis, Umbruch, Befreiung. Er ermutigt zu ... radikalen Veränderungen ... einen engen Rahmen zu sprengen, warnt aber auch vor Risiken und Gefahren ...

      Ein Lachen geht von ihrem gegenüber aus.

      Dunkle Gestalt: Heute wird ein guter Tag.

      Man sieht, wie der Baseballschläger erhoben wird, danach rauscht das Bild und blendet aus. Und die Kameras schalten in die Halle. Dort geht die brutale Show einfach weiter mit dem nächsten Match.

      Eine große Nacht in der 4Live, WrestleMania, auch für den Mann der nun zu sehen ist kann es ein großer Abend werden, Tommy Dreamer, ECW Legende, einer der Fan Lieblinge und heute Abend mit der Chance Extreme Champion zu werden!



      Oh Mann, was habe ich auf diesen Tag gewartet! WrestleMania, der Superbowl des Wrestlings. Es ist mir eine Ehre hier zu sein. Ich als Typ der nie der große Star sein wollte. Ich wollte immer nur wrestlen. Einige von euch nennen mich alt, senil oder halten mich für ein Fossil aus den 90ern. Doch das ist mir egal. Heute Nacht stehe ich wieder im Ring mit Menschen die ich fast mein ganzes Leben lang kenne! Raven, Sandman. Wir gehören alle zur guten alten Zeit. Und egal was die Leute sagen. Egal ob Injected abgesetzt wurde. Wir hören noch lange nicht auf, ich trinke Bier mit den Sandman, kiffe mit Balls und dann trete ich allen in den Arsch dir sich mit entgegen stellen! Heute Abend stehe ich mit den 3 härtesten Wrestlern im Ring die ich kenne. Und wir werden allen die Show stehlen. Und egal ob Sieg oder Niederlage, ich werde wieder alles tun, hier auf der größten Bühne die es gibt, um euch zu unterhalten.

      „Tommy, Tommy!“

      Ich bin kein Star, kein Held und kein Best in the World, das ist mit alles klar. Doch darum geht es euch auch nicht. Ich habe damals alles gegeben, habe mich verprügeln lassen bis die Fans mich geliebt haben. Und darum geht es für mich. Mir ist egal wie oft andere Leute World Champion waren. Mir ist egal dass ich nicht im Main Event stehe, ich liebe Wrestling und ich weiß jeder Fan hier in der Halle tut das auch. Doch dann gibt es noch Leute wie Raven. Du und ich, wir haben eine lange Geschichte. Eigentlich dachte ich wir sind fertig miteinander, doch du, du hörst ja nie auf oder? Seitdem du diesen Titel hast bist du noch kränker als früher. Du denkst er ist dein Sohn und dass er Blut sehen will. Doch Raven, mir ist egal was du vom Wrestling oder von diesem Match heute Abend denkst. Egal wie oft du mich schon besiegt hast, egal wie oft du mich am Boden hattest, ich werde immer wieder aufstehen, Tommy Dreamer wird nie untergehen. Und ich werde dir alles entgegenwerfen was ich habe!

      Dreamer wird gefeiert er grinst und freut sich auf dieses Match heute Abend, doch nun bekommt er Besuch, die Kamera fängt den Besuch auch sofort ein. Es ist der Erzfeind von Dreamer, der Rabenvater.



      Mein guter alter Freund Tommy, immer wenn ich deine Lobes Hymnen höre wird mir übel. Du und deine dumme Liebe zu diesem Sport. Ich hasse dich so Tommy. Du erinnerst mich immer wieder ans Ferienlager, an die Vergangenheit, die Sommer die du so genossen hast! Doch für mich, für mich kommen immer wieder die Schmerzen zum Vorschein, nur zu gerne würde ich die Erinnerungen unterdrücken, doch es geht einfach nicht! Ich weiß noch früher, jeden Samstag um 8 Uhr weckte mich mein besoffener Vater liebevoll mit Schlägen in den Bauch. Nach einer weiteren Tracht prügel lallte er mich voll. Ich verstand nie was er sagte, aber ich sah in seinen Augen den Hass. Er hasste mich, er schuppste mich jeden Samstag in diesen Garten. Jeden Samstag musste ich den Rasen mähen, damit die Nachbarn auch immer schön denken was für eine schöner Ort. Es war das große Schauspiel meiner Eltern. In den 4 Wänden wurde ich geschlagen und misshandelt. Doch im Garten waren wie die glückliche Familie. Doch am Ende vergeht alles. Und nun sind meine Eltern nicht mehr da. Und ich kann nun alles besser machen. Denn Tommy, dieser Gürtel hier, der Bastard, MEIN Bastard, er gibt meinem Leben einen Sinn!

      Raven und Dreamer starren sich an, vor allem in den Augen von Raven kann man den Hass sehen!

      Und du Tommy was ist dein Sinn? Die ECW oder? Das Wrestling das du angeblich so liebst. Du denkst es die Leute lieben dich. Doch die Wahrheit ist anders. Du setzt seit Jahren dein Leben aufs Spiel. Für den Sport den du angeblich so liebst! Und für was? Für eine Hand voll Dollar? Für die EC Dub Rufe? Du bist kein Held, keine Ikone, du bist eine Nutte Tommy. Eine Nutte die sich an die Maden verkauft hat. Und ich, auch ich bin eine Nutte, doch ich habe es im Gegensatz zu dir akzeptiert. Ich weiß dass ich nur ein Tier bin, doch ich liebe es, denn dieser Bastard hier, er gibt meinem Leben ein Sinn. Und so werde ich weiter wüten und gegen Nutten wie dich kämpfen Tommy. Denn du hast es nicht anders verdient. Dein ganzes Leben dachtest du immer dass du so ein schönes Leben hast. Doch anstatt das Leben zu genießen prügelst du dich mit deinem besten Freund. Deine Töchter die du doch so liebst. Sie lässt du alleine, und warum? Weil du lieber gegen mich kämpfen willst! Du bist ein Idiot Dreamer. Und heute Nacht wirst du wieder bluten und schreien und verlieren. Denn mein Sohn und ich, wir sind die blutigen Könige in diesem Misthaufen den du angeblich so liebst! Quote the Raven, NEVERMORE!
      Raven breitet die Arme aus und lacht zu Dreamer und dieses Seg endet!

      [/color]



      Michael Cole: Zwei der wohl größten Spacken der ECW auf einem Haufen. Und nein, ich benutze das Wort jetzt einfach weil die zwei Spinner aus Injected uns auch immer beleidigen. Und wieder redet der von den 90ern. Sag mal wo Leben wir den?

      The Coach: Immer noch 2014, das wird sich auch erst in gut sechs Monaten ändern, dann ist es 2015. Lass doch die Leute in der Vergangenheit leben, das waren auch goldene Zeiten und dann hatten wir noch das merkwürdige Segment gesehen.

      Michael Cole: Ja, hier ist heute alles mysteriös und düster. Und dabei haben wir den Undertaker noch gar nicht gesehen. Bisher ist er nicht aufgetaucht, ich Frage mich ernsthaft ob dieses Match zustande kommt. Aber jetzt sehen wir erst einmal ein bisschen Frauen-Wrestling, wer es braucht?

      Nach den beiden KOmmentatoren geht es weiter mit Womans Championesse Match zwischen Trish Stratus und Paige.


      Christy Hemme: “ Ladys and Gentlemen, the following contest is sheduled for one fall.“



      Das Publikum steht nun nur noch, es hält niemanden mehr auf seinem Sitz. Paige ist der absolute Publikumsliebling und jeder chantet “Paige, Paige“. Die Dame aus Groß-Britannien lässt sich auch nicht lange bitten, und kommt mit ihrem Manager Paul Heyman heraus.



      Christy Hemme: “ Ladys and Gentlemen, introducing first,...from Norwich, England,...accompanied by Paul Heyman,...she is the Diva of Tomorrow,...Paaaaaaaaige.“

      Die junge Britin ist sehr beliebt beim Publikum, und auf dem Weg zum Ring lässt sie es sich nicht nehmen, mit einigen Fans zu interagieren. Das ruft nur weiteren Jubel hervor. Im Ring dann endlich angekommen, posiert an jedem Turnbuckle nochmals, ehe sich ihr Blick gen Entrance richtet, wo man ihre Gegnerin erwartet. Die Zeig verstreicht nur sehr langsam. Bis die Spotlights allesamt ausgehen, und man nur ein Trommelwirbel hört welcher von einer altbekannten Musik gefolgt wird.



      Passend zur Musik wird der Entrance Bereich auch wieder in einem hellen Licht beleuchtet, und ein schwarzer GMC Truck fährt vor. Ein Truck welcher zur Musik passt und man in der letzten Zeit einige Mal hat bei IW gesehen. Das Publikum macht direkt seinem Unmut kund und pfeift so laut, das es noch die Passanten vor der Arena hören müssen. Der Truck fährt vor, und kommt zum halt. Die Kamera fängt auf den Fahrer & Beifahrersitz Trish Stratus und Rampage Jackson sein. Doch aussteigen tut nur Trish Stratus, die in ungewöhnlicher Ringkleidung sich dem Publikum zeigt. Mit einem Mic bewaffnet positioniert sie sich vor dem Truck.

      Trish 'Hannibal' Stratus » " Ladys and Gentlemen, ich brauche mich Ihnen ja nicht weiter vorstellen, denn Sie wissen wer ich bin. Ich bin das beste, was der 4Live in ihren 10 Jahren passiert ist und meine Macht kann nichts und niemand übertreffen. Doch, ich will Ihnen zunächst mein Team vorstellen. Als erstes haben wir: Rampage 'B.A.' Jackson. "

      Mit diesen Worten steigt Rampage Jackson aus, und stellt sich neben seiner Cheffin. Beide grinsen doch sehr süffisant, als Trish ein weiteres Mal das Mic hebt und es auch zum Mund führt.

      Trish Stratus » " Sie kennen ihn schon, wie auch mein nächstes Teammitglied. Sie ist jene, welche mir am längsten zur Seite steht. Ich rede hierbei von Gina 'Face' Carano. "

      Somit gesellt sich nun auch Gina Carano zu Trish und Rampage vor den Truck. Und wie man Trish kennt hat sie noch ein Ass im Ärmel. Zumal sie vor Wrestlemania Miesha Tate und Ronda Rousey nach kurzer Zusammenarbeit wieder aus dem Vertrag entlassen hatte. Solche Entscheidungen traf die Kanadierin noch nie ohne noch einen Plan in der Hinterhand zu haben. Sie nickte ihren beiden Teammitgliedern zu.

      Trish Stratus » " Wie Sie sehen, besteht mein Team weiterhin aus Rampage und Gina. Doch Sie sollten wissen, das es damit nicht alles gewesen ist. Ich habe noch ein weiteres Teammitglied. Ja, Sie haben richtig gehört. Nach der fristlosen Entlassung von Miesha Tate und Ronda Rousey habe ich ein neues Teammitglied ins Boot holen können. Und ich bin mir sicher, das Sie ihn alle kennen. Er ist kein Unbekannter im Wrestling und auch im MMA nicht. Ich rede von Ken 'Murdock' Shamrock. "

      Es steigt tatsächlich der ehemalige MMA und Wrestling Star aus dem Truck heraus und positioniert sich zu den anderen Drei. Zusammen sehen sie wirklich wie ein Team aus, ein Team welches man aus dem Fernsehen kennt.

      Trish Stratus » " Ladys and Gentlemen, wir sind das A-Team. "

      Dann wird abermals die Musik von vorhin eingespielt und Trish Stratus begibt sich in den Ring, während Rampage, Gina & Ken außen vor bleiben. Doch Trish behält nach wie vor das Mic in der Hand.

      Trish Stratus » " Na, sind wir überrascht Herr Heyman. Sie glauben doch nicht wirklich, das mich Ihre Zusammenarbeit mit Paige in irgendeiner Art und Weise schockt? Wenn Sie das geglaubt haben, dann tun sie mir wirklich leid, das Sie diesem Irrglauben aufgesessen sind. Aber da sind Sie ja auch selber Schuld. Sie arbeiten solange in diesem Business und sollten jene doch einschätzen können die ebenfalls schon lange im Wrestling tätig sind. Vor allem dann, wenn sie wie ich die Rekord Championesse der Liga ist. Herr Heyman, ich bitte Sie Ihren Schützling darauf hinzuweisen, das Paige mir nicht krumm kommen sollte. Denn das Wort Gnade ist mir absolut nicht bekannt, und ich kann und werde gegebenfalls Paige Schmerzen zufügen, die sie bisher noch nie kennen gelernt hat. Das würde auch bedeuten, das ich ihr durchaus den einen oder anderen Knochen brechen kann. Und so wie ich mir Ihr Verhalten vorstelle, Herr Heyman dann haben Sie Paige sicherlich alte Matches von mir gezeigt um etwaige Schwächen aufdecken zu können. Aber auch in diesem Punkt muss ich Sie leider enttäuschen. Eine Wrestlerin wie ich, die hat einfach keine Schwächen. Ich bin ein Meisterstück und ein Meisterstück kann einfach nicht verlieren. Man kann es vielleicht mir schwer machen, aber das war es dann auch schon.

      Sie würden sicherlich gerne wissen warum ich Ken Shamrock mit in mein Team aufgenommen habe? Nun ja, Sie sollten wissen das Ken durchaus für verrückte Aktionen bekannt ist. Und genau so ein Typ kann ich gebrauchen, dies war auch der Grund weshalb Miesha & Ronda gehen mussten. Miesha und Ronda waren nur der Übergangsplan, da ich mit Ken noch reden musste und als seine Zusayge kam mussten halt die beiden Damen Platz machen. Und nun ist mein Team komplett. Alle Baustellen sind komplett. Mein A-Team wird immer jenen helfen, die es nötig haben wenn es mies läuft. Und sind wir mal alle ehrlich. Es steht auch nur mir zu, diese Hilfe gegebenfalls in Anspruch zu nehmen. Anfragen werden rigoros abgelehnt, wenn sie denn einen Weg zu uns finden. Doch genug der Worte. Und wenn ich in eure Gesichter so schaue, fällt mir nur ein Satz ein:
      "


      Sie grinst, sie lacht ehe sie wieder das Mic zum Mund führt.

      Trish Stratus » " Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. "

      Somit legt Trish den Pistolenhalfter ab, und macht sich für das Match bereit. Der Ringrichter erklärt nochmals die Regeln, ehe er das Match auch freigibt.



      5. Match
      NO DQ Match
      4Live Womens Championsship Match
      Trish Stratus (c) vs. Paige



      DING – DING – DING

      Dieses Match kann man in vielerlei Weise beschreiben. Jung gegen Alt, alte gegen neue Generation. Trish Stratus als erfahrene Athletin und Paige als junge Athletin. Doch das soll man nicht als Vorteil für Trish erachten bzw. als Nachteil für Paige. Jedoch wird Trish Stratus alles dafür tun um mit den Titel nach Hause zu fahren, wie sie es in der Vergangenheit schon tat. Die drei Staffmember von Trish und Paul Heyman feuern ihre jeweiligen Schützlinge an. Beide Frauen sind guter Dinge wie man es anhand der Gesichtsausdrücke deutlich erkennen kann. Der Ringrichter ermahnt schon mal aus reiner Vorsicht die Manager von Trish, die aber natürlich einen auf unschuldig. Aber man weiss genau, das sie es faustdick hinter den Ohren haben. Eigentlich sollte es in einem Lock Up beginnen, doch Trish hinterhältig wie sie ist, tritt Paige in den Magen und hämmert ihren Kopf an den Haaren ziehend auf den Boden, und bearbeitet sie mit Ellenbogenstößen auf den Oberkörper. Ehe sie Paige in einen Sleeperhold, womit sie die Britin erst einmal am Boden hält. Das Publikum schlägt Applaus um Paige zu motivieren und auch wenn es zunächst so aussah als würden Paige die Kräfte verlassen kann sich die Britin so langsam aufrichten. Doch auch alles das hilft nichts, da Trish Paige abermals an den Haaren zieht. Eine Folgeaktion wird im Keim erstickt als Paige Trish urplötzlich einrollt und der Ringrichter das Cover zählen müsste, wenn er von Gina Carano nicht aus dem Ring wäre gezogen worden. Der Ringrichter ist sichtlich erbost und ermahnt die Scretary of Defense ein letztes Mal. Er deutet an. Sie beim nächsten Vorfall der Halle zu verweisen. Und hinter den Augen den Ringrichters hat Trish ihren goldenen Schlagring wieder über die Hand gezogen und will gerade zuschlagen, doch Paige duckt sich im letzten Moment und verpasst stattdessen der Championesse einen Low Dropkick ans Knie, womit Trish unweigerlich zu Boden stürzt.

      The Coach: Paige geht gut ins Match, zumindestens gibt sie sich nicht kampflos geschlagen.

      Michael Cole: Die Jugend wird über das Alter triumphieren.

      Paige reißt die Kanadierin an den Haaren hoch und streckt sie sogleich mit Shortarm Clothesline nieder, und das in einer Reihenfolge von Drei Mal. Ein Cover welches Paige ansetzen will, wird durch einen Stich von die Augen von Trish gegen Paige abgebrochen. Das gibt Trish die Gelegenheit sich zu erholen. Denn Paige geht mit der allseits bekannten britischen Härte zur Sache und das ist etwas womit Trish Stratus nicht wirklich zurecht kommt wie man das Match bisher zur Auge führt. Mit einer solch aggressiven Gegnerin hatte die amtierende Championesse nicht gerechnet. Nun whippt Trish Paige in die Ringecke und will dann einen Spear in die Ringecke zeigen. Doch Paige weicht aus, womit Trish dann gegen den Ringpfosten kracht. Und ausgerechnet die Schulter wo sie sich Anfang des Jahres verletzt hatte. Die Schmerzen stehen Trish wirklich ins Gesicht geschrieben. Nun wird der Staff von Trish sichtlich nervöser. Und Trish wankt derweile zurück und wird von Paige eingerollt und der Ringrichter wird wieder einmal in Ausführung seiner Arbeit behindert. Der gesamte Staff von Trish mischt sich ein, und jetzt hat der Ringrichter genug. Er verweist den gesamten Staff von Trish der Halle, was beim Publikum tosendem Applaus auslöst und Trish mehr oder weniger eine Schockstarre verpassen lässt. Die Kanadierin schlägt die Hände über den Kopf zusammen, sie fasst es einfach nicht.

      The Coach: Ein Aspekt den Trish wohl nicht beachtet hatte, ist hier eingetroffen, Nun ist sie auf sich alleine gestellt. Das einzige was ihr jetzt noch bleibt ist ihre langjährige Erfahrung in solchen Matches.

      Michael Cole: So dämlich kann doch kein Mensch sein, ich gönne es Paige mehr denn je.

      Während Paige mit dem Ringrichter hadert, stehen der Championesse nach wie vor die Schmerzen ins Gesicht geschrieben, als ob sie sich erneut an der gleichen Stelle verletzt habe. Aber die Ablenkung gibt ihr die Zeit sich zu erholen, dann will sich Paige wieder Trish zu wenden, doch diese whippt ihre britische Kontrahentin in die Seile nur um sie dann mit einem 360° Spinning Spinebuster wieder auf die Matte zu befördern. Aus den Reihen des Publikums hallt ein “HOLY SHIT“ Chant. Mit einer solch Kraftraubenden Aktion hat wohl niemand in diesem Moment gerechnet. Vor allem dann nicht, weil es aussah, als sei Trish Stratus verletzt. Nun liegen beide Frauen platt am Boden, und Paul Heyman sieht das sein Schützling Unterstützung braucht. Er haut auf die Matte, bis er das Publikum dazu animieren kann mitzuklatschen um Paige noch einen Adrenalin Schub zu verpassen. Beide Frauen robben in eine nahe liegende Ringecke und hangeln sich dort hoch, dann treffen sich die Blicke jener Frauen die beide den Abend als Siegerin verlassen wollen, es aber eine nur schaffen kann. Wankend kommen beide Frauen auf einander zu, er gibt eine Ohrfeige für Paige, eine für Trish solange bis es wilder Brawl zwischen den beiden entsteht. Ein Brawl welcher nicht nur im Ring stattfindet, denn nach einer Weile verlagert sich das außerhalb des Ringes. Es schien als würde Trish hier das Oberwasser gewinnen. So kann die Championesse die Britin mit voller Wucht in die Ringballustrade schleudern. Die First Lady of Womens Wrestling ist nun wieder in ihrem Element. Die Gegnerin zu dominieren und ihr auch viele Schmerzen zu bereiten. So muss Paige auch eine unliebsame Bekanntschaft mit dem Stahl des Ringpfostens machen. Benommen rollt sich Paige wieder in den Ring, während Trish den Heat des Publikums förmlich aufzusaugen scheint, was ihr folglich noch mehr Heat einbringt. Aber als ob es jemals die Kanadierin in irgendeiner Form gestört hatte. Ganz lan gsam betritt sie Ladylike den Ring, wird aber von Paige mit einem Enzuigiri direkt wieder abgefangen und auf den Boden der Tatsachen befördert.

      The Coach: Hier muss man sagen, ein Match auf Augenhöhe. Wer hätte das gedacht, das Paige Trish so zusetzen kann?!

      Michael Cole: Ich finde das Match klasse.

      Ein wilder Schlagabtausch war die Folge dessen. Beide Frauen knien voreinander und verpassen sich gegenseitig Schläge oder European Uppercuts. Das Wort aufgeben kennt hier wohl keine der Beiden, was ja auch gut so ist. So kann man sich sicher sein, das beide darauf aus sind das Match siegreich zu gestalten, vor allem legt die amtierende Championesse großen Wert darauf will sie ja mit ihrem Titel nach Hause gehen wie es schon bei ihren letzten Titelverteidigungen der Fall gewesen ist. Die Diva of Tomorrow ist die erste die wieder auf den Beinen steht, sie wartet ab das Trish Stratus sich auf aufrichten kann. Und so kommt es, wie es kommen musste. Trish läuft direkt in den Paige-Turner rein. Sofort setzt Paige das Cover nach.



      ONE...TWO...THRE,...NO NO NO Shoulder Up. Das darf doch nicht wahr sein, so muss der erste Gedanke von Paige gewesen sein, als sie realisierte, das das Cover nicht erfolgreich war. Die Augen weit aufgerissen, lässt sie sich zu einer Diskussion mit dem Ringrichter hinreißen, an welcher sich auch Paul Heyman beteiligt. Derweil liegt Trish flach am Boden, und regt sich gar nicht. Und nach gefühlten Minuten kümmert Paige sich dann wieder um ihre ältere Kontrahentin. So war der Plan, denn einer der Kameraleute steht im Ring und liefert sich einen Staredown mit Paige, die gar nicht weiss, was Sache ist. Und so läuft Paige direkt in einem Bicycle Kick. Nun ist es Paige die sich nicht mehr rührt. Und die Person die Paige nieder gestreckt hat, reißt sich die Mütze und Schal herunter, und zum Vorschein kommt langes wie blondes Haar, und es war also niemand geringeres als Angelina Love. Dann verschwindet Miss Love auch schon wieder. Dieser Augenblick hatte Trish Stratus ausgenutzt um sich zu erholen. Sie richtet Paige auf, und whippt sie in die Seile um die Britin mit einem Spear zu empfangen. Sofort das Cover. ONE...TWO...THREE


      Winner via Pinfall

      Christy Hemme: “ Ladys and Gentlemen, the winner after pinfall and still 4Luve Womens Champion,...The First Lady of Womens Wrestling...Trish Stratus.“

      Überglück und schwer atmend, so kann man die alte und neue Championesse bezeichnen. Nun stürmt auch der Staff von Trish zum Ring. Paul Heyman derweil niedergeschlagen ob der Niederlage seines Schützlinges. Aber wer Heyman kennt, weiss das er alles daran setzen wird seine Schützlinge nach oben zu bringen so auch Paige. Trish holt nur Gina Carano in den Ring, während Rampage und Shamrock draußen bleiben.

      The Coach: Was hat sie denn nun vor? Das sieht ganz böse für Paige aus.

      Michael Cole: Ich sage dazu mal gar nichts.

      In den Augen von Trish Stratus funkelt die Wut ob der doch recht knappen Niederlage. Gemeinsam schlagen Trish Stratus und Gina auf Paige ein, die sich absolut nicht wehren kann, und auch Paul Heyman kann da nicht eingreifen, weil Rampage ihm Gesellschaft leistet. Dann hallt es „Groove on“ von Hella Donna aus den Boxen. Und wie man weiss, gehört diese Musik zu Claudio Castagnoli. Doch anstatt des Schweizers kommt seine blonde Verlobten heraus und stürmt zum Ring. Trish und Gina bekamen bis jetzt nicht wirklich etwas mit. Zu sehr waren sie auf ihre Rache besinnt. Und so attackiert Sarah Bäckman sowohl Gina als auch Trish. Gina fliegt als erstes über die Seile gefolgt von einer flüchtenden Trish Stratus.Sarah Bäckman richtet Paige auf, und beide stehen triumphierend und blicken auf eine wütende Trish Stratus, Gina Carano und Rampape wie auch Shamrock. Damit endet diese Übertragung erst einmal, nachdem Michael Cole und The Coach sich noch einmal geäußert haben.

      The Coach: Wow, was ein Finish. Habe ja mit vielem Gerechnet aber das Sarah Bäckman den Save für Paige macht. No Way! Nur eines Frage ich mich,..wieso hat Angelina Love Paige angegriffen? War es verletzter Stolz? Wer weiss, aber dies wird Paige nicht auf sich sitzen lassen. Bin ich mir sicher.

      Michael Cole: Kanada und England passt irgendwie nicht zusammen und Europa hält zusammen, kann man so sagen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Chris Jericho“ ()

      Ein Szenen Wechsel: Dunkler Raum, ein Kerl der in der Ecke sitzt und mit seinem Titel redet? Ja, richtig erraten, ein weiteres Seg vom Raben. Er starrt einfach auf den Boden und bemerkt die Kamera gar nicht. Er redet mit seinem Bastard!



      Erinnerst du dich mein Sohn? Vor einem Jahr nahm ich dir deinen falschen Vater. Ich packte ihn mir und hing ihn auf. Das ist schon so lange her. Und trotzdem sehe ich immer noch die geschockten Gesichter der Fans! Ich habe es so genossen es zu tun. Und ein ganzes Jahr lang wollten viele meinen Titel. Doch ich gebe dich nie wieder her mein Sohn. Viele haben versucht dich zu bekommen, ich hatte viele Vorgänger. Doch niemand hat es geschafft dich lange zu halten. Selbst Stars wie Batista, Cena oder Roode hatten ihr Glück versucht. Doch sie alle haben es nie kapiert. Du bist kein Titel für den Main Stream. Du bist ein Warnsymbol. Wer dich trägt hat kein Leben. Ich habe nichts. Meine Eltern sind tot. Freunde habe ich keine. Der einzige Mann der mich verstanden habe war Cactus Jack. Und der hat mich fast getötet! Doch du mein Sohn. Du bist das was mir gefehlt hat. Ich war nie ein Aushängeschild dieser Liga. Und doch stehe ich Jahr für Jahr in den Ringen der 4Live, niemand will das. Aber es ist so. Ich selbst habe versucht mich zu töten. Doch es klappte nicht. Ich bin der dunkle Fleck auf der weißen Weste der 4Live. Und ich habe gute Neuigkeiten für die Leute vorm TV!

      Raven starrt nun direkt in die Kamera! Er hat ein fieses Grinsen aufgesetzt!

      Injected gibt es nicht mehr. Also werde ich nächste Woche wieder bei Impact Wrestling sein. Die Zeit der fröhlichen Familien Unterhaltung ist vorbei. Ich halte nichts von Regeln oder Grenzen. Ich bin der Mann vor denen euch eure Eltern immer gewarnt haben. Reicht mir eure Hand und ich schneide sie ab. Ihr wollt Helden in Kostümen und Stars zum anfassen? Dann seid ihr falsch in der Extreme Division. Das ist der Abgrund des Wrestlings. Wir sind alle Nutten die sich blutig schlagen zur Unterhaltung. Doch Huren wie Dreamer oder Sandman, sie sind die schlimmsten Lügner in dieser Liga! Sie erzählen immer wie stolz sie sind auf diese Liga und auf ihre Vergangenheit. Meint einer von euch das ernst? Ihr seid beste Freunde. Aber um die Leute zu unterhalten und um mich zu stürzen bekämpft ihr euch selber. Das ist so krank. Und Suicide? Ein Mann mit Maske der im Knast vor und sonst niemanden mehr hat. Dieses Match, mein Match heute Abend, es ist eine Ansammlung von kaputten Seelen und zerstörten Träumen. Doch ich weiß dass ich ein Tumor bin. Und das ist mein Vorteil. Ich schlachte Menschen ab weil es mir Spaß macht!

      Raven steht auf und starrt wieder zum Extreme Titel.

      Niemand hat dich verdient in dieser Liga mein Sohn! Nur ich kann mit dir umgehen. Ich weiß was du verlangst. DU willst Blut und Verderben. Ich bin dein Raben Vater! Und nun strecke ich meine Flügel aus und werde wieder das tun was ich als einziges richtig machen kann in meinen Leben: Schmerzen austeilen. Ich liebe dich mein Sohn. Und nun lasst uns blutig diese Show zu einem Schlachtfeld machen!

      Raven starrt nun in die Kamera. Er fängt an zu lachen und breitet dann natürlich die Arme aus!



      Quote the Ravenfather, NEVERMORE!

      Alle sind gespannt was der Impact Wrestling General Manager Brad Maddox hier möchte, vielleicht gibt er schon die ersten Matches für die nächste Show bekannt? Vielleicht hat er eine Neuverpflichtung zu vermelden? Wir werden uns überraschen lassen, und die Theme des aktuellen IW Präsidenten dröhnt auch schon aus den Boxen, er kommt auf die Rampe und lässt sich kurz feiern, da ist zur Überraschung von Brad Maddox ein Feuerwerk im Ring, und er schaut etwas überrascht zu den Kommentatorenpult.



      Lässig geht Mr. Maddox die Stage runter und klatscht links und rechts mit vielen Fans ab, natürlich genießt er hier die Atmosphäre und auch die Präsenz der Fans bei einen solchen Event! Dann steigt er in den Ring, dort lässt er sich kurz noch einmal feiern, bevor er ein Mikrofon gereicht kriegt. Dann hebt er auch schon das Mikrofon, und beginnt zu reden, woraufhin die Fans etwas ruhiger werden.

      Brad Maddox: Ladies and Gentleman, ich kann euch gar nicht sagen wie sich dieser Moment anfühlt. In meinen 30 Lebensjahren hab ich sicher schon einiges erlebt, doch nie im Leben war ich so nervös wie am heutigen Abend! Wir sind bei Wrestlemania, eine der größten Shows im Sports Entertainment, hier standen schon große Namen wie Hulk Hogan, Ric Flair, Mankind, The Rock, Steve Austin, der Showstopper Shawn Michaels, der Undertaker und viele viele große Namen mehr! Würde ich jetzt jeden großen Namen aufzählen der bereits einen Auftritt bei Wrestlemania hatte, würde ich die ganze Sendezeit ausfüllen. Heute bin ich hier nicht als der General Manager von Impact Wrestling, ich bin heute einer von euch! Ich bin ein Fan des größten Produktes des Sports Entertainment! Daher mache ich heute ein Geste die man so von mir nie wieder sehen wird! Dies ist für jeden Superstar, jede Diva, jeden Offiziellen! Aber auch für jeden Kameramann, jeden Techniker und Pyro Experten, ohne all diese Menschen wäre das nicht möglich!

      Er verbeugt sich in Richtung der Stage und beginnt dann zu applaudieren, und schafft es somit auch die Fans auf die Beine zu kriegen, das sie auch applaudieren, natürlich hat Brad Maddox damit recht. Es ist ja nicht so das immer nur die Monster im Ring für den Erfolg verantwortlich sind, da sind viele Mehr, Ärzte, Storywriter und was es nicht alles hinter den Kulissen gibt, und dementsprechend eine große Geste des GM´s, der heute wohl einer der größten Fans in dieser Halle ist.

      Brad Maddox: Man hat mir in diesen Jahr oft angemerkt, das ich nicht so glücklich war mit all dem was hier passiert hinter und manchmal auch vor den Kulissen. Aber heute hier sein zu dürfen entschädigt mich für all das. Vielleicht bin ich nicht der Traum General Manager von dem ein oder anderen hier, aber ich bringe euch immer gute Shows, ich bringe euch Pünktliche Shows, ich bring euch all das was ihr euch wünscht, deshalb kriege ich Woche für Woche den Applaus von euch, und heute möchte ich euch einmal applaudieren.

      Gesagt getan, die Frage ist was heute mit Brad Maddox los ist. Vielleicht ist er wirklich nur emotional von diesen Event ergriffen? Vielleicht hat er aber auch schlechte Nachrichten für die Fans?

      Brad Maddox: Bald ist die nächste Impact Wrestling Show, und ich bin so voller Vorfreude, wir haben wieder große Namen die geplant sind. Wie immer möchte ich euch das beste Programm bieten, und es gibt keinen der das in den letzten Jahren besser gemacht hat als ich. Dem stimmt ihr doch zu oder?

      Es werden einige Namen in der Halle gechantet, unter anderen Eric Bischoff, JBL, aber der Name der am lautesten ist, ist einer der größten General Manager Namen die es jemals gab, Paul Heyman! Man kann von ihm halten was man will er ist ein Mastermind.

      Brad Maddox: Paul Heyman war durchaus ein großer Name, und seine Arbeit und die ganze Person gehört Respektiert! Allerdings war es nicht der richtige Zeitpunkt für Injected! Doch trotzdem hat er versagt, und das kann mir nicht passieren, und es ist egal welchen Namen ihr chanten, es gibt keinen der besser ist als ich... BRAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAD MADDOOOOOOOOOOOOOOOOOX!

      Doch ehe er fortfahren kann, wird er schon von einer nicht unbekannten, aber lange ungehörten Theme unterbrochen. Die Fans, die noch sitzen, springen gespannt auf und blickten hinüber zur Stage. Was zur Hölle wird wohl einigen durch die Köpfe geistern, denn es ist die Theme des einzigwahren Wrestling Gods - JBL!



      Nach einem überraschten Moment registriert auch Hemme, wessen Theme dort gerade läuft und beginnt hastig damit den jetzt auftauchenden Superstar anzukündigen.



      Christy Hemme:
      Ladies and Gentlemen,
      from New York City, New York
      weighing in at 290 pounds
      He is the one and only wrestling god
      JOHN BRADSHAW LAYFIELD


      Eine weiße Limousine fährt gediegen aus dem Backstage die Stage entlang. Die Fans in der ersten Reihe rasten vollkommen aus, doch einige sind auch zurückhalten, was dieser plötzliche Auftritt vom vermeintlichen Managers Chris Jerichos, bzw. der Confederation, zu bedeuten hat. Nach seinem urplötzlichen Auftauchen vor einigen Monaten, und der Erfüllung eines lang gehegten Traums vieler 4Live Fans, wurde des inzwischen wieder etwas ruhiger um ihn. In letzter Zeit hatte er sich nur sehr selten in der Öffentlichkeit gezeigt, umso überraschter sind die Fans an diesem Abend. Mit JBL hat wohl niemand gerechnet.



      Die Limousine fährt den kompletten Entrance der Halle entlang, ein würdiger WrestleMania Einzug.
      Am Ring angekommen, öffnet der Chauffeur seinem Boss die Tür und JBL steigt tatsächlich, unter Jubel, aus. Welch ein Wunder, dass er ausgerechnet heute und ausgerechnet zu dieser Zeit wieder in der 4Live auftaucht. Was hat das nur zu bedeuten? Brad Maddox hat sich inzwischen zu einem soliden General Manager entwickelt, doch hat er noch immer sehr viele Kritiker und Skeptiker. Auf der anderen Seite fährt Impact Wrestling gute Einschaltquoten ein und nach dem Absetzen von Injected bleibt auch nur noch Maddox Show übrig. JBL steigt langsam und dramatisch die Ringtreppe nach oben, gleitet geschmeidig durch die Seile und lässt sich feiern.



      Maddox beäugt ihn unterdessen kritisch, er weiß auch nicht, was das alles zu bedeuten hat. JBL hat schon ein Mikrofon dabei und wartet bis sich das Publikum beruhigt hat. Er führt das Mikro zum Mund und beginnt zu sprechen:



      JBL: Was für ein würdiger Empfang für so einen großartigen Mann wie ich es bin. Wie ich an deinem Gesicht erahnen kann, hast du heute Abend wohl nicht mit mir gerechnet und ich sehe in den Augen und höre in den Stimmen der Fans, dass sie sich freuen, dass ich heute Abend hier stehe. Hier stehe ich, der einzig wahre Wrestling God. Heute Abend, WrestleMania ... und John Bradshaw Layfield erscheint. Warum jetzt erst? Warum nicht zu TEN? Und was zum Teufel will ich hier? In vielen von euch ist wohl gerade der Hoffnungsfunken wieder entflammt worden, dass ich diesen schmierigen Typen vor mir, aus dem Game dränge und zurückkehre auf meinen rechtmäßigen Platz, auf den Platz des General Managers. Ich möchte etwas weiter ausholen, bevor ich die Frage nach dem Grund meines Erscheinens offenbare ... wir haben immerhin noch etwas Zeit. Der gute von Auric hat mir vor einigen Wochen schon ein sehr großzügige Angebot unterbreitet, damit ich wieder den Platz als General Manager in der 4Live einnehmen und nicht mehr weiter als Manager für mein Stable agiere. Doch warum sollte ich dieses Angebot annehmen? Jeder weiß, dass ein Layfield viel Geld an der Wall Street gemacht hat und nicht auf das liebe Geld angewiesen ist. Selbstverständlich lehnte ich es ab, doch selbst zu meiner Überraschung muss ich zugeben, dass es mich sehr gewundert hatte, als ich, an dem Abend der Absetzung von Injected, einen Anruf von Auric bekommen habe. Bei diesem Gespräch ging es nicht um Geld, sondern vielmehr um die Zukunft der 4Live. Auric berichtete mir von der Auflösung des Sendevertrags von Injected und der Eskalation die Heyman und seine Jungs dann angerichtet haben. Er erzählte mir auch davon, dass er sich dadurch gezwungen sah den Schund abzusetzen. ENDLICH! Und ich bin mir sicher, dass mir sehr viele hier zustimmen werden. Es mag sein, dass es viele gute Männer bei Injected und in der ECW gab, das will ich als eine Ikone des Wrestlings nicht einmal abstreiten. Es gab dort gute Männer und auch Heyman ist in seinem Gebiet ein Spezialist ... und ihr wisst, wie ich von diesem Idioten denke. Doch lässt man unseren persönlichen Zwist beiseite, dann war er ein guter Mann, der gutes geleistet hat, aber die Kontrolle über seine Show verloren hatte und somit ins Abseits gedrängt wurde, natürlich war es dann für den Sender eine logische Schlussfolgerung die ECW von ihrem Sender zu streichen, vor allem auch auf Grund der dortigen Entgleisungen. Solche Entgleisungen wird es in meiner Show nicht geben.

      Bevor er weitersprechen kann rasten die JBL-Anhänger und die Old School 4Live Fans vollkommen aus. Auch Fans, die gerade noch Maddox zujubelten, ändern ihre Meinung schlagartig, wie hätten sie auch wissen können, dass JBL hier und heute urplötzlich auftaucht und offenbart, dass er eine Show leiten wird. Langsam legt sich die Aufregung in der Halle, als JBL das Zeichen gibt, still zu werden.

      JBL: Ihr habt richtig gehört und ihr jubelt zurecht. John Layfield ist zurück!!

      Wieder erfolgt Jubel vom Publikum.

      JBL: Mr. von Auric unterbreitete mir ein Angebot, dass ich unmöglich ablehnen konnte. Es geht hierbei nicht um Geld, sondern es geht um Macht und vor allem Entscheidungsfreiheit. Ich bin zurück und von Auric machte mich zum neuen OFFIZIELLEN General Manager von Impact Wrestling! Mr. Maddox, Sie können ihre Sachen packen und hier verschwinden, denn ... SIE SIND GEFEUERT!

      Maddox steht mit fassungsloser Mine sprachlos vor JBL, während langsam ein Trupp Sicherheitsleute aus dem Backstage anmarschieren.



      JBL: Sie haben schon ganz richtig gehört Maddox, Sie sind offiziell entlassen. Auric hat keine Verwendung mehr für Sie, Sie waren immer schon nur ein Mittel zum Zweck. Er hat Sie die Show wieder aufbauen lassen, was Sie tatsächlich, anders als ich gedacht habe, wirklich gut hinbekommen haben, aber nun ist es Zeit für Sie zu gehen. Man soll immer dann gehen, wenn es am Schönsten ist. Sie hatten ihre 15 Minuten Ruhm und Hype, aber nun packen Sie bitte ihre Sache.

      Unter schallendem Lachen jubelt der größte Teil des Publikums lautstark. Die Sicherheitskräfte steigen in den Ring und gehen auf Maddox zu. Widerstandslos lässt er sich abführen, so entsetzt ist er von der Ansage des neuen General Managers von Impact Wrestling. Die Männer in Schwarz begleiten ihn aus dem Ring und die Stage entlang.

      JBL: Es ist Zeit, dass in dieser Show ein anderer Wind weht. Schluss ist mit den Outlaws und Störenfrieden und Schluss ist mit den ganzen Freaks, die sich hier in der letzten Zeit eingenistet haben. Schluss ist mit geschminkten "Superstars", die ihre besten Tage hinter sich haben. Vorbei ist es mit skurrilen Höllenkriegern und albernen Spinnern mit hässlichen Bärten. Ich sage diesem Abschaum Öffentlich den Kampf an! Heute Abend wird Austin Aries, einer der größten Champions den diese Liga jemals hatte, mit Sting den Boden aufwischen. Jericho wird den Undertaker, sollte er wirklich zurückgekehrt sein, sofort wieder ins Reich des Vergessens stoßen, wer braucht den schon? Niemand braucht Sting, niemand braucht den Deadman, Kane, Judas Messias und wie die ganzen anderen Dummköpfe noch alle so heißen.

      Das erste Mal an diesem Abend weiß das Publikum nicht so ganz, was sie von der Aussage JBLs halten sollen. Austin Aries ist ein brillanter Wrestler und hatte, vor allem bei den älteren 4Live Fans, eine guten Eindruck hinterlassen. Seine Shots gegen Maddox sind unvergessen. Ein Underdog, der trotz des Officedrucks bis an die Spitze geklettert ist. Doch Jericho, Jericho ist ein Mann, den man in den heiligen Hallen der 4Live verachtet. Er ist der Mörder von CM Punk und dem Undertaker, der sich aber heute Abend wieder erheben wird um Jericho zu zerschmettern. Auch bezüglich der Aussage gegen Sting, der auch erst vor einigen Monaten in der 4Live aufgetaucht ist und sich rasend schnell an die Spitze gekämpft hatte und heute Abend sogar im Mainevent um den höchsten Titel der 4Live steht.

      JBL: Schon bald beginnt die nächste Impact Wrestling Folge unter neuer Führung. Ihr dürft gespannt sein, was ich aus dem Hut zaubern werde. Maddox baute die Show neu auf und ich werde sie zu ihrem gebürtigen Ruhm verfehlen. Vergesst nicht wieder einzuschalten, wenn die großartigste Show im US-amerikanischen TV läuft. 4Live - IMPACT WRESTLING!!!



      Nun lassen sich die Fans doch wieder zu Jubel hinreißen und unter donnerndem Applaus verlässt nun auch JBL den WrestleMania Ring und marschiert triumphierend in Richtung Backstage davon. Die Kameras schalten zu Cole und Coach.



      Michael Cole: Ich glaube, Wrestlemania dieses Jahr wird in aller Munde sein. Erst wird Maria Menounos als Kommentatorin ausgetauscht und durch dich Coach ersetzt und nun in der Führungsetage von IW. Ich...mir fehlen cdie Worte.

      The Coach: Neue Besen kehren gut. Vor allem werden die PPV Kommentare jetzt viel interessanter wo ich dabei. Und IW wird durch JBL wieder zudem was es sein soll. Und durch Maddox wurde IW doch nur zu einer Soap alá GZSZ oder BTN.

      Michael Cole: Wenn du das meinst, jeder erinnert sich an die glorreichen goldenen Zeiten des General Manager God, dass war einer der wenigen GM's in Perfektion. Und dann hat Raven wieder einmal ein Statement abgeben.

      The Coach: Er hielt wieder einmal eine Rede zur Lage der Nation, was das alles wert sein wird, muss er jetzt in seinem Match zeigen. Und ich ahne das es krank wird. So viele kranke Leute in einem Ring, dass wird ein Massaker.

      Dann schalten die Kameras an den Titanthron und die ersten Themes werden eingespielt.





      6th Match
      Clockwork Orange House of Fun Match
      4Live Extreme Championship
      Raven© vs. Suicide vs. Tommy Dreamer vs. The Sandman

      Nun wird es extreme. Die Frage die sich nun alle stellen: Wird Raven seinen Titel wieder verteidigen können? Seit über einem Jahr trägt er nun den Extreme Titel. Bei WrestleMania X holte er sich den Gürtel. Doch heute Abend wollen direkt 3 Männer Ravens ans Leder. Der Ring wurde nun umgebaut, an eine der Seiten steht eine Käfig Wand, etwas Stacheldraht wurde um die Seile gewickelt und überall über den Ring hängen Stahl Ketten und dort hängen auch Waffen dran. Auch am Ring stehen Leitern, Tische, Mülltonnen und so weiter. Ravens House of Fun eben! Es ist angerichtet. Und dann ertönt der Ring Gong, wurde ja auch Zeit, Sandman macht sich erstmal ein Bier auf. Ist natürlich nicht sein erstes Bier am heutigen Abend. Aber mann kann nie genug Bier trinken! Es gibt EC Dub Chants für die Ikone. Natürlich wissen nicht alle Fans hier warum dieser Mann so abgefeiert wird. Aber die Extreme Divion ist eben was besonderes. Raven der Champion hat sich natürlich in seine Ecke gesetzt und schaut dem Geschehen erstmal zu. Seinen Bastard hat er vor sich gelegt. Dieser Raven, über 12 Monate hat er diesen Titel, damit ist er Rekord Extreme Champion. Und er selbst wollte dieses brutale Match. Das kann ja was werden. Und dann ist ja noch Suicide, so etwas wie der Erfinder der Extreme Divison. Er hat diese Division von allen Nichts ECWlern am meisten geprägt. Und jeder hat Respekt vor ihm. Denn mal ehrlich, er ist ein kranker Mistkerl! Und was passiert nun? Suicide geht einfach mal zu Tommy Dreamer und verpasst ihm eine mega harte Ohrfeige! Es beginnt. Tommy ist sauer und antwortet ebenfalls mit einer. Und dann rammt er Suicide sein Knie in den Magen doch der Maskenmann zeigt direkt eine Kopfschere. Auch Sandman ist nach dem 5. Bier auf Ex bereit und geht auch auf Suicide los. Doch der wehrt sich, Superkick gegen Sandman und dann packt er sich die Legende, aber Dreamer ist da und zeigt einen Drop Kick. Gutes Teamwork der 2 Freunde! Sandman hat sich Suicide genommen und will ihn direkt mal ins Stacheldraht werfen, der aber wehrt sich, zeigt einen Kick gegen das Knie vom Sandman! Suicide springt dann nach oben auf eines der Stahlseile, hängt da kurz und lässt dann los und fliegt per Drop Kick auf Dreamer. Suicide dominiert hier! Und nun posiert der Mann mit der Maske!



      Doch da ist Sandman mit seinem Kendo Stick und er schwartet wie ein Irrer auf Suicide ein. Was für harte Schläge. Ja liebe Kinder, das ist die Extreme Divison. Sandman prügelt also weiter auf Suicide ein. Dreamer konnte sich nun etwas erholen und er starrt nun zu seinem Erzfeind. Ich muss die Geschichte zwischen Raven und Dreamer ja wohl niemanden erzählen? Die 2 hassen sich seit Jahren und sind in so vielen Wrestling Ligen aneinander geraten. Und hier bei WrestleMania XI geht diese Geschichte weiter! Und dann geht’s los, Dreamer packt sich einen Stuhl, Raven ebenfalls, beide schlagen zu, beide lachen, es gibt weitere Schläge, dann landet Dreamer in den Seilen, dabei bohrt sich auch Draht was drumgewickelt ist in seinen Rücken. Raven lacht, klettert auf den Ring Rand, und will weiter auf Dreamer einschlagen, der aber packt sich den Raben und zeigt direkt mal einen Suplex nach Draußen. Beide krachen auf den harten Boden. EC Dub Chants starten! Sandman und Suicide haben sich nun ebenfalls aus den Ring geprügelt. Suicide wird gegen die Absperrung geworfen und dann folgt ein Suplex. Suicide kommt direkt wieder hoch aber Sandman packt sich den Mann mit der Maske und slamt ihn wieder auf den harten Boden. Sandman packt nun wieder seinen Gegner, aber der ist extreme beweglich und kann sich mit einem Tornado DDT befreien! Die Fans lieben solche Konter! Suicide slidet zurück in den Ring und nimmt einen Stuhl. Den baut er auf, springt drauf und von dort nach Draußen und er trifft die ganze Meute. Hole Shits Chants starten. Suicide packt sich wieder Sandman und rammt ihn seine Schulter in den Magen und dann folgt ein Enzugiri. Auch Raven kommt langsam wieder hoch, doch Dreamer wirft ihn direkt einen Stuhl ins Gesicht so richtig schön EC DUB STYLE! Suicide und Sandman prügeln sich nun wieder zurück in den Ring. Suicide wirft Sandman gegen die Käfigwand und zeigt dann wieder einen DDT! Dreamer baut draußen nun einen Tisch auf und legt Raven drauf, denn geht er in den Ring und nimmt sich Stachel Draht. Dreamer umwickelt sich selbst mit dem Stachel Draht. Das darf nicht wahr sein, dann nimmt er Anlauf und springt nach Draußen auf Raven! So geil und so brutal. Dreamer landet auf seinen Erzfeind und der Tisch bricht zusammen! Raven bekommt das Draht voll ins Gesicht und blutet sofort wie abgeschlachtet!



      Im Ring hat sich nun Sandman was von den Eisenketten genommen, eine Eisenstange und schlägt damit Suicide nieder und schlägt dann weiter auf ihn ein. Sandman genießt das hier richtig, langsam richtet er Suicide auf und hieft ihn auf seine Schultern und slamt ihn gegen die Käfig Wand. Suicide prallt zurück und landet böse auf den Boden. Dreamer ist nun wieder im Ring, er springt über die Seile und dann per Slingshot Leg Drop auf Suicide. Die Fans feiern und Dreamer macht direkt weiter, er steigt auf den Ring Masten und von dort auf die Stahl Ketten, er hält das Gleichgewicht und springt dann mit einem Splash auf Suicide. Das Cover 1 2 und Kick Out. Da hätte sich Dreamer fast den Titel geholt. Aber so schnell geht das natürlich nicht. Sandman und Dreamer starren sich nun an, Suicide richtet sich langsam auf. Die 3 kennen sich noch sehr gut vom Main Event von Injected Do or Die. Doch der Staredown wird jäh unterbrochen. Der stark blutende Extreme Champion ist wieder da. Raven verteilt nun Clothline gegen alles was steht. Dann hebt er Suicide hoch und will den Evenflow DDT zeigen, aber Sabu wehrt sich und zeigt einen Drop Kick und Raven fliegt aus den Ring, Tommy nimmt direkt wieder Anlauf, und er zeigt einen Dive durch die Seile hindurch auf Raven. EC Dub! Suicide und Sandman richten sich nur langsam auf, Sandman kann sofort seinen Cane schnappen und prügelt Suicide wieder damit nieder!



      Dreamer ist nun wieder im Ring, er starrt zum Sandman. Die 2 Freunde gehen nun aufeinander los. Schlag, Tritt Kombi und dann ein Big Boot von Tommy. Sandman ist kurz benommen und Dreamer zeigt einen knall harten Neck Breaker. Die Fans feiern dieses Match und dann nimmt Dreamer seinen besten Freund und zeigt den Dreamer DDT! Dreamer schaut nun nach Oben, und auf den Ketten klettert wieder Suicide, er nimmt sich einen Stuhl und wirft ihn auf Dreamer nach unten. Den Stuhl kann Dreamer fangen, doch in diesem Moment springt Suicide hinterher. Was ein harter Kick aus der Luft gegen den Stuhl und gegen Dreamer! Die Fans feiern diese sau geile Aktion. Das hier entwickelt sich immer mehr zu einem Showstealer. Sandman ist erneut auf den Beinen und packt sich wieder Suicide, doch der wehrt sich nun mit harten Kicks. Sandman kann sich aber befreien, er steigt auf den Ring Masten und von dort auf die Stahl Ketten, Suicide springt ebenfalls auf die Seile und von dort auf die Stahlketten. Die 2 halten elegenat das Gleichgewicht. Hätte ich dem Sandman gar nicht zugetraut. Während die 2 also in der Höhe ihren Spaß haben ist Raven wieder im Ring und tritt voller Hass auf Dreamer ein. Nun sehen die Fans dass Raven eine Waffe in der Hand hat! KÄSEREIBE!!! Die schlägt er Dreamer auf den Schädel, Dreamer sackt zusamen und nun zeigt Raven wie sehr er Dreamer hasst! Das ist so übel!



      Und während Dreamer blutet wie eine tute Kuh, schauen wir mal was Suicde und Sandman machen. Beide hängen immer noch an den Seilen. Ich sag es ja immer wieder, Drogen und Bier sorgen dafür dass Sui und Sandman so stark sind. War natürlich nur ein Scherz! Suicide nimmt sich nun aber von einen der Ketten eine Stange die dran hing, und er wirft sie in Richtung Sandman, sie wirbelt umher und trifft die Ikone voll am Kopf. Der Alki verliert das Gleichgewicht und fliegt runter. Die Fans schreien laut auf. Und Suicide springt mit einen Dive hinterher. Was für ein Aufprall. Sandman ist angeschlagen. Suicide aber auch. Also schauen wir mal was unsere Erzfeinde so machen. Dreamer hat schon viel Blut verloren, aber er wehr sich und will Raven die Reibe aus der Hand reißen, doch Raven zeigt eine harte Clothline und dann hebt er Dreamer auf den Masten. Dort reibt er nochmal über das ganze Gesicht. Und dann Superplex Was ein Move. Das muss es doch für Dreamer sein oder? Nein! Dieser Bastard steht schon wieder, er blutet wie sau und stürmt trotzdem auf Raven zu, der aber hebt nur das Bein und Tommy rennt voll rein. Der Erfinder der Gewalt liegt am Boden, Raven ist immer noch nicht fertig und zieht ihm erneut die Reibe durchs Gesicht! Dreamer liegt in einer Blutlache.



      Das Cover 1 2 und Dreamer kickt aus. Das kann es doch einfach nicht sein. Ja Dreamer ist halt ne Legende, ich liebe Tommy Dreamer, ganz ehrlich Leute. Ich liebe diesen alten Mann. Raven schlägt nun weiter auf seinen Feind ein. Suicide kommt aber langsam wieder zu sich. Raven geht sofort auf ihn los, eine Clothline geht daneben. Und Suicide zeigt einen Tornado DDT. Der Rabe kommt aber schnell wieder hoch und Suicide wirft ihm einen Stuhl gegen den Kopf. Raven kommt aber mit brutalen Chops wieder zurück und zeigt dann einen Vertical Suplex. Raven will nun das Bein von Suicide packen. Doch nun geht der legendäre Sandman auf den Champion los. Sandman und Raven, auch diese 2 haben so eine lange und legendäre Geschichte. Das ist alles so geil. Raven kann sich aber durchsetzen und Raven zeigt den Evenflow DDT gegen Sandman! Das Cover 1 2 und Sandman schafft es rauszukommen, Raven kann es nicht fassen! Suicide und Sandman gehen nun zusammen auf den Extreme Champion los. Doppelte Kicks und Schläge. Aber Raven wehrt sich mit einem Double Lariat. Sandman und Suicide kommen aber schon wieder auf die Beine. Aber nun jubeln die Fans. Denn Dreamer ist wieder da, er hat sich eine Leiter gepackt und nun macht es wie Terry Funk 1997 er räumt mal so richtig auf und die Fans feiern derbe ab!



      Dreamer legt nun die Leiter in die Ring Ecke und slamt dann Raven drauf. Das pure Chaos ist ausgebrochen. Aber das war ja klar bei dieser Match Art. Aber keine Zeit zum ausruhen. Das ist die Extreme Divison, hier sind nur die härtesten der härtesten am Werk. Raven steht wieder und natürlich geht er auf Dreamer los. Suicide hat nun zwischen Ring Rand und Absperrung einen Tisch geklemmt. Er legt Sandman auf den Tisch. Dann steigt er auf den Masten. Und er springt ab, was ein Dive und der Tisch zerbricht! EC DUB!!! Suicide und Sandman liegen in den Trümmern. Warum auch nicht! Das ist eben EXTREME! Raven prügelt Dreamer nun in die Ring Ecke zur Leiter. Dreamer wankt zurück, doch Raven slamt Tommy sofort wieder auf die Leiter! Dreamer ist hinne. Und Raven holt die nächste Waffe, es sind natürlich Reißzwecken. Was auch sonst! Denkt ihr wirklich ein Match um den Extreme Titel kann ohne diese spitzen Freunde auskommen?



      Raven lacht, er packt sich Dreamer und Powerbomb ins Glück! HOLY FUCKING SHIT! Dreamer muss tot sein, er ist im Eimer. Raven mit dem Cover 1 2 und Dreamer kickt aus. Nimmt euch doch alle den Strick. Das darf einfach alles nicht wahr sein. Aber da ist Suicide er zeigt einen DDT gegen den Raben! Nun nimmt der Masken Mann 2 Stühle und baut sie auf. Die Leiter von eben wird nun auf die Stühle gelegt. Und was fehlt da noch? Ja sicher, der Rabe! Der wird drauf gelegt! Suicide springt auf die Seile, von dort auf die Ketten und von dort mit einem 450 Splash auf Raven. Der Leiter bricht zusammen und die Fans feiern wie verrückt. Doch was kann man hier noch an Match führen? Nun Dreamer, wer sonst erweckt mal wieder von den Toten, er nimmt sich die nächste Waffe, und es ist eine Nagelpistole oder ein Tacker oder wie man es halt nennt! Er packt sich natürlich Raven und donnert einfach mal die Munition in die Stirn von Raven! Bruatlo hoch 10!



      Dreamer will nun verschnaufen. Raven blutet eh wie eine Seekuh, doch Sandman und Suicide sind schon da und rennen auf Dreamer los, der streckt beide Arme aus und irgendwie verpasst jeder dem andereneine Clothline. Alle gehen zu Boden und nun regt sich hier niemand mehr. Raven hat höllische Schmerzen, doch er steht wieder und breitet die Arme aus, er wollte eine Schlacht und die hat er bekommen! Er steigt auf den Masten. Er kommt aber nicht zum Absprung, denn Suicide ist schon auf den Masten. Die 2 prügeln sich da zusammen. Jeder versucht den anderen auszuheben. Aber wenn 2 sich streiten, ok das Sprichwort ist alt. Aber es stimmt, denn Sandman kommt von unten, er packt sich beide Wrestler und ein gewaltiger Suplex, Raven und Suicide krachen in die Reißzwecken. Holy Shit. Sandman will einen der Beiden covern, aber von der Seite greift Dreamer wieder an. Er zeigt Tritt um Tritt. Suicide kommt langsam hoch, wärend alle anderen Wunden haben sieht man bei ihm durch die Maske natürlich nicht wie es ihm körperlich geht. Raven sieht schwer verletzt aus, er kommt auf die Beine. Aber Suicide packt ihn. Die übliche Pose!



      Und Suicide Solution. Und direkt in die Zwecken. Das Cover 1 2 Dreamer Sandman unterbrechen zusammen im letzten Moment! Dreamer und Sandman gehen zusammen auf Suicide los, aber der wehrt sich mit Dropkicks. Dann nimmt er sich Dreamer zum DOA. Aber Tommy wehrt sich und bekommt Suicide auf die Schultern, er den Dreamer Driver zeigen. Und der geht auch durch. Das Cover 1 2 und Sandamn geht dazwischen. Wieder prügeln sich alle 3. Raven steht aber auch wieder, er hat einen Stuhl genommen der mit Stacheldraht umwickelt ist und schwartet alles niedes was sich ihn in den Weg stellt. Dreamer und Sandman gehen blutend zu Boden. Aber Suicide will nicht zu Boden, er rennt wieder auf Raven los, doch ein weiterer Schlag und dann ist Ruhe im Schach. Raven legt nun den Stuhl auf den Boden und es gibt den Evenflow DDT gegen Suicide auf den Stuhl. Was eine brutale Aktion. Aber Raven hat noch lange nicht genug. Er nimmt sich einen Tisch. Warum auch nicht. Der wird aufgebaut, und was hat heute noch gefehlt? Genau Feuer! Raven zündet den Tisch an und dann packt er sich Dreamer, Powerbomb ins Inferno!



      Raven lacht und zeigt das Cover, 1 2 3. Raven bleibt Extreme Champion, unfassbar! Das hier war der Showstealer, klare Sache. Was für ein brutales Match! Raven ist gezeichnet, aber er bleibt Champion!



      Michael Cole: Wer will Raven noch stoppen?! Scheinbar wohl niemand.

      The Coach: Er ist eines Titels würdig. Scheut keine Herausforderung...

      Die Kameras schalten Backstage und man sieht einen Trupp dunkler Gestalten durch einen der Gänge marschieren. Sie halten kurz inne, als sie sich vermeintlich unentdeckt wägten, und tauschte einige Wörter miteinander aus. Vier der fünf Gestalten kehren anschließend wieder um und gehen in die Richtung zurück aus der sie gekommen sind. Die letzten verbliebene Gestalt blickt ihnen nach und geht dann weiter den Gang entlang. Sie biegt in einen weiteren ein und wird plötzlich von einigen Securities aufgehalten.

      Security: Entschuldigen Sie, könnten Sie bitte die Kapuze abnehmen?

      Die vermummte Gestalt streift die Kapuze vom Kopf und das Antlitz von Sting kommt zum Vorschein. Ein zweiter Security tritt an die Seite seines Partners. Beide sind hochgewachsene, kahlköpfige und breitschultrige Zeitgenossen.

      Security: Es tut mir leid, aber wir haben strikte Anweisungen Sie nicht passieren zu lassen.

      Sting: Warum sollte ich diesen Gang nicht passieren dürfen?

      Security: Dort hinten ist der Lockerroom von Mr. Jericho. Wir haben Anweisungen vom Office bekommen, dass Sie sich ihm nicht mehr nähren dürfen ... gleiches gilt auch für ihn. Somit möchte die Leitung verhindern, dass einer durch eine heimtückische Attacke zu ernsthaftem Schaden kommt.

      Sting blickt den Sicherheitsmann einige Augenblicke schweigsam an.

      Kurz zuvor im Lockerroom von Chris Jericho

      Y2J sitzt angespannt auf einem Sofa herum. Er scheint sichtlich verärgert zu sein, wahrscheinlich deswegen, weil Sicherheitsleute seine Tür bewachen. Das Office fährt ihr eine ganz miese Nummer. Es ist nachzuvollziehen, dass sie den Psychopathen Sting eben wie einen Psychopathen behandeln, aber dass er hier bewacht wird, wie ein kleines Kind, das passt ihm so gar nicht in den Hals. Wie er so da sitzt und über alles nachdenkt, auch darüber, was an diesem denkwürdigen Tag noch alles passieren wird, ertönt plötzlich eine eiskalte Stimme die den halbdunklen Raum erschüttern lässt.

      Stimme: Fürchtest du den Tod Chris Jericho?

      Mit einem wütenden Satz springt Y2J auf und blickt sich rasend vor Wut um.

      Chris Jericho: STING! Ich weiß, dass du es bist! Sting, du Lachnummer. Warum versteckst du dich immer? Du tauchst auf, redest irgendwas und dann versteckst du dich wieder. Bis jetzt bist du nichts weiter als der größte Angsthase den ich in meinem ganzen leben gesehen habe. Doch das hat bald ein Ende Sting, dass hat bald ein Ende.

      Das Licht beginnt schaurig zu flackern und die kalte Stimme beginnt schallend zu lachen.

      Chris Jericho: Bald hast das ein Ende, das verspreche ich dir. Hast du mich verstanden? Hast du verstanden was ich eben zu dir gesagt habe Sting?

      Zornig greift Y2J unter das Sofa und zieht einen verchromten Baseballschläger unter diesem hervor. Ein zwei Mal lässt er ihn durch die Luft sausen und marschiert dann Richtung Tür. Sein Blick entschlossen, seine Muskeln angespannt. Mit einem lauten Krachen fliegt die Tür auf. Die Securities, vier an der Zahl, blicken überrascht zur auffliegenden Tür und einer versucht den wütenden Jericho zurück zuhalten. Sting unterdessen blickt lächelnd an den Männern vorbei. Jericho fängt wie wild an mit dem Sicherheitsmann zu diskutieren und schubst ihn. Seine Augen gleitet über dessen Schulter und dann erblickt er sein Erzfeind.

      Chris Jericho: STING!!!

      Wütend stürzt er nach vorne, doch der Security greift sofort nach ihm und versucht ihn festzuhalten. Zwei seiner Kollegen, die die bei Sting standen, stellen sich schützend vor diesen. Der verbliebene will seinem Partner, der mit Y2J ringt, zu Hilfe kommen. Dieser windet sich jedoch aus dem Griff des Mannes und er verpasst ihm einen Schlag mit dem Baseballschläger. Wie ein nasser Sack geht er zu Boden. Kurz blickt er auf ihn und stürzt sich dann auf Sting. Dieser duckt sich unter den Sicherheitskräften vor ihn hindurch und stürmt seiner Seitz auf Jericho zu. Der erste Hieb verfehlt den Stinger um Haaresbreite, doch er zweite erwischt ihn schmerzhaft am rechten Oberarm. Er stolpert zurück, die Sicherheitsleute versuchen Jericho in die Mangel zu nehmen, doch dieser, rasend vor Zorn, lässt sich nicht von seinem Ziel abbringen und schlägt auch nach diesen. Sie bleiben in respektvollem Abstand. Sting wendet sich ab und flüchtet den Gang entlang, Jericho ihm nach. Beide biegen um eine Ecke und lassen die Sicherheitskräfte hinter sich. Y2J stürmt um die Ecke und läuft in den ausgestreckten Arm des Stingers. Er wird von den Beinen gerissen und stürzt. Sting kickt den Baseballschläger beiseite und zieht Y2J zurück auf die Beine. Es folgt ein Whip In gegen herumstehende Kisten. Wieder sinkt sein Widersacher auf die Knie, während Sting nach einer, aus dünnem Pleksiglas gearbeiteten, Abstellwand greift und diese auf Jericho schleudert. Dieser wiederum stolpert nach vorne und flieht weiter den Gang entlang. Beide betreten einen Raum, in dem einige Menschen sie überrascht anblicken. Beide prügeln weiter auf sich ein und Jericho stößt Sting gegen einen der Tische. Entsetzt springen die anwesenden Angestellten auf und nehmen Reis aus. Diesen beiden Kriegern möchten sie nicht im Weg stehen, wenn sie ernst machten. Ein Faustschlag schickt den Stinger erneut zu Boden und Chris hievt ihn auf einen der Tische. Rasch steigt er ihm nach und nimmt ihn in den Ansatz zum DDT, doch so leicht will sich der Dark Warrior nicht geschlagen geben und windet sich aus diesem Griff. Er blickt sich kurz um und stößt dann Jericho vom Tisch. Dieser kracht lautstark gegen einen der zahlreichen Getränkeautomaten, die hier überall im Raum verteilt stehen. Funken sprühen und mit einem knackenden Geräusch entschwinden die Lebenszeichen aus dem Automaten. Sting springt hinter her, doch Jericho lässt sich instinktiv fallen, sodass der Sting selbst gegen den Automaten springt. Blitzschnell steht Y2J wieder auf und bringt einige Meter zwischen sich und Sting. Weit und breit sind noch keine Sicherheitsleute zu sehen, die das Treiben der beiden Einhalt gebieten könnte. Beide haben an diesem Abend noch schwere Matches vor sich. Chris Jericho muss sich mit dem vermeintlich zurückgekehrten Undertaker auseinandersetzen und Sting trifft auf Austin Aries um den höchsten Titel der 4Live für sich zu gewinnen. Er rappelt sich auf, doch da stürmt Y2J schon, mit einem Mülleimer bewaffnet, auf ihn zu. Wieder geht der Stinger zu Boden und hält sich den schmerzenden Kopf. Sein Peiniger lässt seinen Blick durch den Raum streifen, auf der Suche nach einer geeigneten Waffe um den Stinger ein für alle Mal auszuschalten. Scheinbar hat er etwas gefunden, denn er klettert über einen der Tische. Doch da ist Sting wieder auf den Beinen und nimmt sofort die Verfolgung auf. Beide rangeln auf dem Tisch um ihren sicheren Stand, als sich Sting, mit einem Schlag in Y2J Magen, durchsetzen kann. Es folgt der Ansatz zum Chokeslam, den sein Gegner aber noch entgehen kann, indem er dessen Arm beiseite schlägt und in hohem Bogen vom Tisch springt.

      Chris Jericho: Ich lass mich von Abschaum wie dir nicht besiegen!!!

      Wütend steigt auch der dunkle Krieger hinab und geht Y2J nach. Dieser kramt unter einem der Tische in einer Kiste und als Sting ihn erreicht fährt er mit unfassbar schneller Geschwindigkeit herum und haut Sting einen schwarzen Gegenstand ins Gesicht. Der Stinger taumelt zurück und Blut läuft von einer Platzwunde am Kopf über sein Gesicht.
      Der Brawl zwischen Chris Jericho und den möglich-neuen 4Live World Heavyweight Champion Sting spiegelt genau die vergangene Zeit der Beiden wieder: Intensiv. Beide schenken sich nichts und machen diesen Brawl zum inoffiziellen Chris Jericho vs. Sting. Doch ein Mann vereitelt dieses Match und macht heute ein Chris Jericho vs. The Undertaker daraus.

      Just in diesem Moment, nachdem eine Person anfängt zu bluten, steht plötzlich "Der Mann in Rot" mitten im Bild. Verwunderlich scheint es, dass Chris Jericho ernst stehen bleibt und Sting ebenfalls in der Position verharrt.



      SJM: "Was habt ihr zwei eigentlich vor? Mir kommt es so vor, als ob ihr hier im Kinderland seit und euch die Plastikbälle hin und her werft. Sting, von dir - gerade von dir - hatte ich mehr erwartet. Bist du nicht der DARK WARRIOR? Der baldige 4Live World Heavyweight Champion? Habe ich doch tatsächlich mich getäuscht in dem, was ich in der vergangenen Show gesagt hatte? Warst du wirklich nur ein Mann, der einfach nur an meinen Füßen lag? Und solch ein Mann hat eine Chance auf den... auf DEENN Titel dieser Liga? Ich kann mich an Zeiten erinnern, an dem dieses Gold noch etwas bedeutet hatte. "

      SInister James Mitchell schüttelt den Kopf und kann es nicht fassen, was er hier erleben muss.

      SJM: "Und besonders schlau scheinst du auch nicht zu sein, Sting. Was denkst du hat Chris Jericho vor? Was denkst du, was er hier bezwecken will? Er will dir die Chance verringern den Titel zu bekommen indem er deine Luft entnimmt. Dachtest du echt ein Chris Jericho macht einen kleinen Backstage Brawl einfach so zum Spass? Chris Jericho hat immer einen Plan, nicht wahr Chris? "

      Dabei blickt er zu Chris Jericho, der aus Respekt keinen Finger an James Mitchell rührt. Er weis, heute ist der Undertaker anwesend. Heute wird er ihm erneut gegenübertreten. Heute ist es soweit.

      SJM: "Doch, Sting. Ein Chris Jericho ist eine Egomane. Doch das Problem an solchen Leuten ist, dass sie stur sind und keine Einsicht haben - egal wie oft er gegen eine Scheibe läuft. Er wird es nicht lernen um die Scheibe herum zu laufen. Er wird immer und immer und immer wieder mit dem Kopf geraddeaus gegen diese Scheibe laufen und laufen und laufen. Weil er denkt, gerade ist schneller... außenherum dauert länger und der Aufwand ist größer. Doch ein Chris Jericho kann nicht unterscheiden. Er kann nicht zwischen einer Holzwand und einer massiven Stahlmauer unterscheiden. Seine Theme mag zwar "Break the Walls down" heißen... doch Chris Jericho kann eine Wand nicht niederreißen und das wird er auch niemals."

      Sting, Chris Jericho und James Mitchell stehen nun auf Augenhöhe nebeneinander wie in einer Talkrunde. Die einen schmerzverzerrend, die anderen gelassen und ruhig.

      SJM: "Sting, versuche deinen letzen Run in dieser Liga, ist deiner Karriere, in deinem Leben. Nutze ein letztes Mal den Spot, der bald auf dich gerichtet sein wird. Vergiss Chris Jericho, er wird keine Zeit mehr haben sich auf dich zu konzentrieren. "

      James Mitchell blickt auf Chris Jericho und lässt nun Sting außer Acht - als wäre er schon gegangen und als würde Sting nicht mehr zuhören.



      SJM: "Chris, es ist doch immer wieder eine Freude dich zu sehen. Jedesmal überraschst du mich mit deinen Taten. Du kannst zwar einen Sting hinters Licht führen, doch wir Beide wissen was das hier sollte. Aber hattest du nicht auch daran gedacht, dass du Gegenwehr erhalten wirst und das dich das ebenfalls Kraft kosten würde? Wäre es nicht von Vorteil diese beim Kampf gegen meinen Undertaker zu nutzen? Chris, ich sehe es in deinen Augen. Ich weis, dass du mir sowieso nicht zuhörst weil du in deinen Gedanken dir gerade ausmalst wie du mir den Hals umdrehst, mich aufhängst oder andere wunderbare Sachen mit mir einstellst. "Wie bringe ich James Mitchell um - 100 Möglichkeiten und Variationen" präsentiert von Chris "The Best in the World" Jericho. Doch dein Unterbewusstsein nimmt trotzdem auf, auch gegen deinen Willen. Und soll ich dir was sagen? Die Zeit läuft gegen dich, egal ob du Sting als Seitenwind benutzt - weil du einfach DIESE Mauer nicht "breaken" kannst. Aber hey, wenn Sting sich benutzen lässt, soll das weder meine noch deine Sorge sein. Aber Sting ist gegenüber dir viel zu unerfahren. Er kennt dich nicht so wie ich dich kenne. Ach, wenn ich an den Tag zurückdenke, an dem wir uns zum ersten Mal begegnet sind. Kannst du dich auch noch an diesen Tag erinnern? Ab da gingen wir durch dick und dünn. In DEM Stable der 4LIve hatten wir alles und jeden dominiert. Ich ließ dich machen, ich ließ dich im Spotlight. Doch irgendwann wusstest du nicht mehr, wo dein Platz ist und unter dem du eigentlich stehst. Offiziell wurdest du als Leader angepriesen doch jeder wusste, wer dies in Wirklichkeit war. Doch vor lauter Sturheit und Egoismus hast du es vergessen. Und nur... NUR durch dich... ist das alles passiert. Hast du dir das mal ausgemalt. Als das hier, al der Hass, der GROLL... ist entstanden... wegen dir! "

      Chris Jericho schweigt weiterhin - das ist sehr ungewöhnlich, da er einfach gerne redet.

      SJM: "Und nun musst du diese Dämonen erneut bekämpfen, aber genau wie bei den goldenen Zeiten, als ich dich machen ließ.... ließ ich dich bei Unforgiven im Spotlight. Denn nur durch dies ist etwas wunderbares entstanden. Nicht einmal ich konnte wissen, was durch deine Taten entstehen würde. Aber bei WrestleMania XI werde ich dich nicht einfach so lassen.... Ist es nicht Ironie? Du wirst untergehen durch das, was du heraufbeschworen und erschaffen hast. Aber glaube keinen Filmen, Chris: Du kannst nicht kontrollieren, was DU erschaffst. Denn du weist nicht, mit was du spielst und du weist auch nach all´ dieser Zeit nicht gegen WEN du spielst...Hast du dir eigentlich mal Gedanken gemacht, ob du zu mir kommst? Oder ob du zu ihm kommst?"

      James Mitchell klopft mit seinem Gehstock auf den Boden und fängt zu grinsen an.



      Nach der spektakulären Auseinandersetzung zwischen Jericho und Sting schalten die Kameras wieder in die Arena. Beide müssen an diesem Abend noch jeweils ein wichtiges Matchbestreiten und ihre Fehde spitzt sich weiter zu. Viele Fans waren enttäuscht darüber, dass diese beiden Männer sich heute Abend nicht bei WrestleMania gegenüberstanden, wie es eigentlich hätte sein müssen. Doch wegen des unerwarteten Royal Rumble Sieges hat sich Sting einen würdevollen Platz im Mainevent erkämpft und verlässt vielleicht an diesem Abend als neuer Champion die Halle. Chris Jericho trifft auf seinen anderen Erzfeind, den Undertaker. Spannend war dieser Brawl der beiden Megastars der 4Live, ein Showdown zwischen „Gut“ und „Böse“. Doch als die Kameras in die Halle schalten, wartet in der Mitte des Ringes ein Mann, der an diesem Abend schon seinen großen Auftritt hatte – der neue General Manager von Impact Wrestling – JBL!



      JBL: Ich wünsche euch erneut einen wunderschönen guten Abend. Werdet ihr gut unterhalten? WrestleMania beweist jetzt schon Größe, dabei sind die Mainevents noch gar nicht gewesen ... und das führt mich auch direkt zu einem ... möglicherweise unerfreulichen Thema für manche unter euch. Wir wurden alle Zeugen von der Auseinandersetzung zwischen dem großartigen Chris Jericho und dem geschminkten Rächer der Dunkelheit Sting. Es ist unbestreitbar, dass beide Männer ein wichtiger Bestandteil dieser Liga sind und dafür sorgen, dass immer und immer wieder Impact Wrestling angeschaltet und angesehen wird. Diese beiden Männer tragen dazu bei, dass die 4Live sich an der Spitze der US-amerikanischen Ligen positionieren konnte und wir auch die WWE und TNA hinter uns lassen konnten. Beide Männer stehen heute Abend in den Mainevents, aber nicht gegeneinander. Jericho trifft ... vermutlich auf den Undertaker und Sting darf sich gegen Austin Aries behaupten. Nun komme ich zu dem Grund meines Erbscheinens. Das Office und auch ich sehen eine Gefahr in diesen beiden Männer. Der Showaspekt wurde heute Abend negiert und wir sahen uns gezwungen, sogar Securities abzustellen, was aber auch nichts geholfen hat. Jericho und Sting gefährden mit ihrer Fehde nicht nur ihre eigene Gesundheit, ihre Karriere, sondern auch das Fortbestehen dieser Liga. Der Streit dieser beiden Männer ist zu schnell und zu intensiv auf eine persönliche Ebene abgerutscht, dass ich mit von Auric persönlich darüber sprechen musste, wie die Zukunft aussehen soll, kann und muss. Diese beiden Männer werden niemals von alleine ihren Streit beiseite legen. Jericho und Sting sind zwei große Wrestler, die großes geleistet haben und sich in einem aussichtslosen Streit verbissen haben, bei dem es kein natürliches Ende geben kann und genau wegen diesem Ende stehe ich nun erneut in diesem Ring. Hiermit bestätige ich das erste Match für die 65te Ausgabe von Impact Wrestling, die erstmalig unter meiner Führung stattfinden wird. Im Mainevent dieser denkwürdigen Show werden Sting und Chris Jericho ein allerletztes Mal aufeinander treffen ...



      JBL: und zwar in einem LOSER LEAVES 4LIVE MATCH!!

      Mit diesen Worten senkt der neuen General Manager von Impact Wrestling sein Mikrofon macht sich daran den Ring zu verlassen. Die Stimmung des Publikums ist gemischt, aber dominiert von Fassungslosigkeit. Die erste Handlung als GM ist die Ansetzung eines Matches in dem auf jeden Fall einer der größten Stars der 4Live seine Sachen packen muss und arbeitslos wird. Ein Einschaltquotenbringer muss gehen um die Zukunft der 4Live zu sichern? Skurrile Dinge spielen sich in den Räumen der 4Live ab, zu denen die Kameras keinen Zutritt haben. Sting vs. Chris Jericho in einem Loser Leaves 4Live Match!



      Michael Cole: Holy Shit! Loser leaves the 4Live Match bei Impact Wrestling zwischen Sting und Chris Jericho. JBL hat die Schnauze voll und will deren Streitereien ein für alle mal beseitigen und das geht wohl nur, wenn einer der beiden die Liga verlässt. Ich habe schon gehört das Chris Jericho andere Pläne hat.

      The Coach: Dann wäre das Match schon vorher entschieden. Vielleicht kann Jericho ja heute zeigen was er von der 4Live hält und das Match gewinnen. Ich glaube nicht dran, die 4Live ohne Chris Jericho, das ist unvorstellbar irgendwie.

      Michael Cole: Aber irgendwas wird bei Impact Wrestling passieren.

      The Coach: Danke Michael, das ist mir durchaus bewusst.

      Nachdem Coach endlich ausgesprochen hat, ertönt die Theme von Stone Cold Steve Austin.

      Steve Austin: Für die letzten Wochen überkam ich diese Company. Seit meinem Debut hingegen sollte ich unten gehalten werden von explizit einem einzigen verkrüppeltem Arschloch und der ist Kane mit Shelley Martinez zusammen. Soll ich euch mal etwas verraten? StoneCold Steve Austin kann nicht aufgehalten werden – nicht einmal von euch beiden Sumbitches. Während ihr mich rumgeschubst habt und dennoch immer am Boden kleben bliebt, ist StoneCold Steve Austin immer weiter aufgestiegen im Ansehen dieser Company und wollt ihr noch mehr wissen? Er hat gerade erst angefangen aufzusteigen und ist noch lange nicht am Ende! Während diese beiden Freaks 2 Monate ihres Lebens damit vergeudet haben mich unten zu halten, stieg ich immer weiter auf. Nur dank mir hat Kane überhaupt ein Anrecht darauf vor den Kameras zu stehen und nur deswegen blendet die Kamera nicht weg, wenn Sie ihr Maul aufmacht. Weil Sie über MICH spricht! Weil MEIN NAME Einschaltquoten bedeutet! Sogesehen klammern diese beiden sich an mich, damit ich Sie mit nach oben reiße und Sie überhaupt von irgendjemand Publizity bekommen, denn schlechte Werbung ist besser als gar keine! Lieber sich zeigen, wie man verkrüppelt wird, als in die Dunkelheit zurückzukehren, wo diese beiden Schreckgestalten sogar wohnen! Bedankt euch dafür lieber bei mir! Die Ratings gehen hoch dank StoneCold Steve Austin oder seid ihr etwa anderer Meinung? "What?" Ich höre schon, ihr seid meiner Meinung. "What?" Ich fragte, ob ihr die Meinung mit StoneCold Steve Austin teilt?! "Yeaaaaaaah!"

      Steve Austin: Endlich kann ich es sagen, bei meinem allerersten PPV Auftritt der 4Live: StoneCold Steve Austin ist zurück in Topform und zurück im Ring und zurück an der Spitze einer Company! Aber es gibt etwas, das mich etwas anpisst. Zuerst einmal musste Stone Cold 1 Woche länger in einem Hotel rumsitzen, weil einige Sumbitches meinen jede Show verschieben zu müssen. Erholungspausen sind ja nicht schlimm, aber 1 Woche länger keinen zu haben, den ich meinen Fuß in den Arsch rammen kann ist einfach nur bescheuert und das tut meiner Laune nicht gut! Diese Sumbitches kommen hier in den Ring, auch die Champions meine ich diesmal und meinen, Sie seien die Besten. Reden Dreck über meine Company und über meinen zukünftigen Titel und meinen Sie kommen damit ungeschoren davon. Ohja, das werdet ihr. Werdet ihr? Ihr werdet so ungeschoren wegkommen, wie meine Glatze! GESCHOREN und RASIERT bis auf die Wurzeln von mir! Großer Deal, kleiner Fakt: Ihr sprecht Müll über diese Company und ihr habt ein Problem mit mir, StoneCold Steve Austin und ihr werdet meinen Fuß in euren Arsch bekommen und das wird das verdammt Letzte sein, was ihr jemals sehen werdet!

      Schaut euch Aries an... spricht von einem Ende einer Ära. Mag sein, seiner Ära! Chris Jericho hat Angst vor einem Typen in roten Hosen? Er sollte lieber Angst haben vor Typen haben, die keine Hose tragen und das aus gutem Grund, denn Hosen schränken die Fähigkeit ein anderen in den Arsch zu treten bis zu den Knien hinauf! Ich weiß ja nicht, wie es sich anfühlen muss in diesem Moment ein Champion dieser Company zu sein, aber ich weiß, dass gerade 40.000 Leute in der Arena euch ein Asshole nennen!


      "Aaaaaassshole! Aaaaaasshole!"



      Und plötzlich ertönt eine Polizeisirene. Die Cops in voller Montur stürmen zum Ring und umzingeln ihn und mitsamt dem Ring auch Stone Cold Steve Austin eingeschlossen. Austin im Ring schaut sich das Spektakel in aller Seelenruhe an und macht sich bereit zur Konfrontation, als kurz darauf eine Stimme die Jubelchöre durchschneidet und abwürgt. Es ist eine bekannte Stimme. Die Stimme des – Richters von letzter Woche?!

      Richter: Austin! Ich sagte dir, dass es Konsequenzen nach sich ziehen wird. Du hast dich gegen die Staatsgewalt gestellt und hier ist ein offizieller, anerkannter Haftbefehl gegen dich! Holt ihn euch und führt ihn ab. Führt diese Made... diesen... diesen Abschaum endlich ab!

      Langsam und missmutig steigen die Cops auf den Apron und egal zu welcher Seite sich Austin dreht, weichen die Cops respektvoll zurück. Er bewegt sich nicht einmal. Dreht nur langsam seinen Kopf und begutachtet die Situation. Schüttelt dann seinen Kopf und wartet ab. Die Cops steigen in den Ring und greifen seinen Arm. Ermahnen ihn den Ring zu verlassen. Deutlich, auch ohne Mikro gibt Austin zu verstehen, dass er sich nicht verhaften lässt und Sie lieber den Ring verlassen sollten.

      Richter: Führt den Abschaum endlich ab! Schafft ihn mir aus den AUGEN! Ach und Austin, zeig endlich etwas Respekt!

      Die Cops packen fester zu und Austin atmet tief durch und bittet um ein letztes Wort. Da er selbst bereits die Hände auf den Rücken gedreht bekommen hat, hält ihn ein zweiter Cop das Mikro vor den Mund.



      Steve Austin: Ich muss sagen, endlich mal haben die Cops einen Arsch in der Hose und greifen durch. Nicht auf der Straße wo Kriminaltität herrscht. Nicht in den eigenen Reihen wo Korruption herrscht, sondern bei einem Wrestler namens StoneCold Steve Austin. Ich soll Respekt haben? Verdammt nochmal, ich habe Respekt vor absolut niemanden im Ring, außerhalb des Ringes oder Sonstwo auf dieser Welt! Fakt ist doch aber viel mehr der, dass ich einige letzten Worte im Bezug auf Wrestlemania nehmen will. Ich habe so hart trainiert für Wrestlemania. Ihr wisst es alle noch: Ich trank ein Bier, trank noch ein Bier, warf Leute aus der Bar. Trank mehr Bier, warf noch mehr Leute aus der Bar. Trank ein Tequilla. Warf den Kellner aus der Bar. Trank einen Bloody Marry und warf den Barkeeper aus seiner Bar und plötzlich war ich alleine. Also trank ich mehr Bier und mehr Bier und Austin fing gerade erst an. Das war mein Royal Rumble Moment, weil ich trotz all der "harten Vorbereitung" in dieser Bar nie am Royal Rumble Match teilnehmen durfte. Dennoch stehe ich heute hier in einem Main Event würdigen Match.

      Richter: Austin, ich kann ja verstehen, dass du aufgebracht bist, aber du darfst dich nicht gegen das Gesetz wenden. Verstehst du es etwa nicht? Kriegst du das nicht in deinen Kopf? Wir wollen nur das Beste für dich! Wir wollen dich schützen vor den Konsequenzen. Jeder hier will dich auch antreten sehen, doch du weißt, dass es um deine Gesundheit nicht gut bestellt ist. Wir wollen nicht, dass du im Rollstuhl endest und zudem eine Haftstrafe antreten musst, weil du dich gegen deine Auflagen wiedersetzt hast. Setze den heutigen Kampf aus und du bist ein freier Mann Austin. Verlasse einfach den Ring, verlasse diese Arena und du bist frei! Nie wieder ein Ziel des Systems sein.

      Steve Austin: Du weißt doch genau so gut, wie ich es weiß und so wie es alle hier wissen, dass genau das hier mein Leben ist. Sagt nichts! Sag mir nicht, ich solle MIT dem System arbeiten. Ich habe immer mein eigenes Ding durchgezogen und fuhr damit am Besten.

      Richter: Nur dieses eine Mal.

      Steve Austin: Ich möchte, dass du diese Worte nicht falsch verstehen wirst. Ich danke dir ja wirklich dafür, dass ihr mich schützen wollt. Ich danke euch alle dafür, dass ihr mir helfen wollt. Aber ich danke mir dafür, dass ihr alle meinen Arsch küssen könnt und das hier wird mein nachträglicher Royal Rumble. Das hier wird mein – von euch PROVOZIERTER - Wrestlemania Moment!

      Stunner! Stunner gegen den ersten Cop. Sofort stürmen die nächsten Cops hinzu und wollen Austin niederreißen. Doch Austin stürmt vorwärts und Spear gegen den zweiten Cop. Sofort wird er von einem dritten und vierten Cop hochgezerrt und sie packen ihn in den Schwitzkasten. Back Body Drop über das oberste Ring! Spear gegen den Vierten und auch dieser fällt zwischen die Ringseile hindurch und der nächste Spear zudem hagelt es Schläge. Der Schlagstock wird ausgepackt, doch Stunner und der nächste wird über das oberste Ringseil geworfen! Austin entreißt den Schlagstock und schlägt die Cops zurück! Einer nach dem anderen fliegt aus dem Ring heraus. Der Elektroschocker surrt hinter Austin und dieser dreht sich ruckartig herum, Tritt in die Magengrube und wendet den Schocker gegen die Staatsgewalt selbst an. Zitternd fällt dieser zu Boden, doch Austin hebt ihn zurück auf die Beine und wirft ihn lässig über das oberste Ringseil nach draußen. Keiner steht mehr im Ring, außer Stone Cold Steve Austin – umringt von gefallenen Cops außerhalb! Er schaut auf sein Handgelenk und hält es sich ans Ohr, als würde eine Uhr ablaufen und unaufhaltbar ticken.



      Dann schaut er zu dem Richter empor und zeigt ihm an, er solle in den Ring kommen und fällt auf seine Knie. Verschränkt die Arme und Hände hinter seinen Kopf und wartet ab. Brüllt empor, er solle zum Ring kommen. Langsam und tatsächlich begibt sich der Richter zum Ring! Die Fans noch immer völlig außer Atem vom chanten für ihren Helden StoneCold Steve Austin, doch je näher der Richter zum Ring geht desto ruhiger wird es in der Arena. Letztlich rollt sich der Richter in den Ring hinein und richtet sofort wieder seinen Anzug. Die Handschellen liegen direkt vor Austin und der richter sieht diese. Greift diese und meint hämisch, dass Austin es nun endlich eingesehen hat. Die Handschelle klackt um das erste Handgelenk von Austin und der Richter drückt mit beiden Händen die Handschellen fest zu. Berührt dabei Austins Arm, welches einer eindeutigen physischen Provokation gleichkommt. Damit darf Austin sich offzielle erwähren und dieser greift zu und dreht sich herum und es klackt erneut! Die zweite Handschelle schließt sich fest zusammen – doch um den Arm des Richters! Geschockt blickt dieser sich um. Will zurückweichen, doch Austin grinst ihn voller Hohn an und schaut sich um. Scheint seinen Triumph wahrlich zu genießen. Die Fans chanten erneut auf: "Austin, Austin, Austin, Austin, Auuuuuustin! Aaaaaauuuuustin!" Wild zappelt er umher und Austin erhebt seinen Zeigefinger, als wolle er sagen "Nein, nein, nein, nein, nein..." und dann ergreift Austin das Mikro.



      Steve Austin: Willst du noch etwas sagen, huh? Shut up, Bitch! Du bist jetzt in meinem Hoheitsgebiet! Du nennst mich Abschaum, aber pisst dir beinahe in deine Stoffhose, wie ein räudiger Köter, weil Stone Cold Steve Austin vor dir steht! Hab ich mich selbst klar ausgedrückt? NIEMALS, wird Stone Cold Steve Austin ins Gefängnis gehen! Ich könnte dich jetzt gehen lassen und wäre ein freier Mann ODER aber ich mache es anders! Du hast etwas vergessen! Du solltest mal auf die Uhr schauen. Dieser PPV ist Abends um 22:30 Uhr. Meine Auflagen erstrecken sich nur bis zu einem Zeitraum vor 21:00 Uhr, was bedeutet... du kleine Sumbitch wirst der erste sein, der mich als ein freien Mann erlebt. Das heißt ich darf endlich in diesem Ring tun und lassen, was immer ich will. Bin ein vollwertiger Wrestler der 4Live. Du stehst im Ring, also bist du vor keinem mehr geschützt. Weißt du was das heißt? Ich werde jetzt eine Dose Arschaufriss öffnen und Sie über dich ergießen. Geht das in Ordnung? What? Ich fragte ob das in Ordnung geht! Du hast Angst? Du pisst dir gleich wieder in die Hose? Ich konnte dich eh nicht leiden – ebenso wenig wie das 'System'! Du...

      Stone Cold Stunner!

      Steve Austin: ...kleine verdammte Schlampe, pisst hier nicht in meinen Ring, wenn Austin Bier trinken will!

      Lässt er mit rasselnden, wackelndem Kopf, wie der einer Klapperschlange, über den liegenden und zitternden Richter verlauten und zeigt ihm immer wieder seine Mittelfinger. Greift neben sich in die Westen einer der Cops und zieht den Schlüssel heraus und öffnet die Handschelle. Schubst den Richter mit dem Fuß aus dem Ring und setzt ihm außerhalb des Ringes auf einen Stuhl in die erste Reihe und kettet ihn mit den Handschellen an der Absperrung fest! Wirft danach den Schlüssel in die Fanreihen – und er wart nie mehr gesehen! Ein ohrenbetäubender Lärm in der Arena der 4Live.

      Doch Austin umrundet den Ring und schnappt sich das Mikro vom Kommentatorenpult.

      Steve Austin: Ihr hört ganz richtig: Austin ist ein freier Mann und das bedeutet im Klartext: Austins 3:16 besagt – lasst endlich das Hell in a Cell Match beginnen. Ahja und bevor ich es vergesse: Steve Austin ist der Meinung, dass am Ende von Wrestlemania mein Name der Inbegriff dieser Company sein wird. Das mein Name in den Gedanken derer eingebrannt sein wird, die an Wrestlemania zurückdenken. Außerdem bin ich der Meinung, dass am Ende von Wrestlemania Shelley Martinez nie wieder es auch nur im Ansatz wagen wird, ihr Maul mir gegenüber aufzureißen. Also wenn ihr meiner Meinung seid, dann sagt die Worte, die ich von euch verdammt nochmal hören will!

      Und die Antwort war klar!

      Steve Austin: Nach Wrestlemania "What?" Ich sagte NACH "What?" Wrestlemania! "What?". Gott verdammt ich will zum Ende kommen: Danach ist niemand mehr vor mir sicher! Kein Superstar, kein Champion – NIEMAND und ich sagte es bereits schon einmal heute Nacht und trotzdem sage ich es erneut, auch wenn es jeden bereits nerven würde, weil ich mich ständig wiederhole, denn ich geb einfach ein Scheißdreck auf deren Meinung, denn es ist die Wahrheit: and that's the bottom line 'cuz Stone Cold said so!

      Und natürlich sprachen die Fans die letzten Worte lautstark mit und so fliegen nur kurz nach seinem Signal die ersten Bierdosen gen seiner Richtung und das Theme der Texas Rattlesnake ertönt. Mit Leichtigkeit fängt er diese aus der Luft, öffnet diese und zischt ein Bier auf Ex nach dem anderen. Die Arena binnen Sekunden von Bier durchtränkt, von ausgeschalteten 'Gegnern', wie auf einem Schlachtfeld, geziert und ein jubelnder Rebell inmitten der Massen – gefeiert als Held! Dieser Tag meine Damen und Herren, wird in die Geschichte eingehen! StoneCold Steve Austins Wrestlemania Moment schon lange bevor seinem eigentlichen Match – gerade einmal 2 Monate nach seinem Debut!


      ...



      ….

      Dann schalten die Kameras noch einmal zu den beiden Kommentatoren.

      Michael Cole: Stone Cold veranstaltet eine Party und wir drüfen dabei sein, ist das nicht herrlich? Ich frage mich natürlich ob Austin jetzt wirklich frei sein wird, immerhin hat er Gewalt gegen den Richt angewendet und in Anbetracht der Tatsache, dass dieser nicht nachgeben wird, wird es wohl wieder zu einer Verhandlung kommen.

      The Coach: Ist doch egal Michael, hier stinkt es nach Bier, ich stinke nach Bier. Das kann doch nicht sein, was denkt er wer er ist?

      Michael Cole: Hallo, Coach? Das ist Stone Cold Steve Austin, das neue Aushängeschild dieser Liga. Gewöhne dich schon einmal dran. Das wirst du nicht ändern können.

      The Coach: Ich persönlich glaube, dass viele Menschen da etwas dagegen haben werden und sich dementsprechend auch verhalten werden. Wenn ich mir einen Chris Jericho oder einen Sting, oder aber einen Austin Aries vorstelle, die dann in das zweite Glied rücken sollen. No way!





      7th Match
      Hell in a Cell Match
      Kane vs. Stone Cold Steve Austin

      Die Beleuchtung beginnt zu flackern und die gesamte Arena wird dunkel. Dunkelheit breitet sich weiter aus, einzig der Käfig bleibt beleuchtet. Dieser senkt sich quälend langsam hinab und die Fans wissen genau, welche Stunde es nun geschlagen hat. Der Showdown zwischen Kane und Stone Cold Steve Austin steht an. Begonnen mit einer verpatzten Entschuldigung wurde daraus ein Highlight des Wrestlemania Events 2014! Der Käfig berührt den Boden und umschließt den Ring und schließt damit zwei Superstars ein, die nur mehr Hass für sich übrig haben. Die zerstörende Höllenmaschine Kane und die texanische Klapperschlage Steve Austin. Wie dieses Match ausgehen wird, steht wohl in den Sternen, doch keiner wird hier den anderen lebend hinauslassen. Die Beleuchtung erhellt den Ring, der Rest der Arena bleibt schwarz.

      Ding Ding Ding

      Keiner der Beiden bewegt sich von der Stelle. Kane regungslos den Blick auf Austin fixiert. Steve Austin lockert sich auf und verlässt den Ring. Die Fans beginnen zu buhen, doch StoneCold läuft um den Ring herum zu der Käfigseite an der Shelley Martinez steht. Er blickt Sie an und winkt Sie zu sich. Sie nähert sich dem Käfig keinen Schritt, doch Austin spricht ihr einige eindeutig verständliche Worte zu. "Ich werde mich niemals entschuldigen. Entschuldige du, Sumbitch, dich lieber bei Kane, ihn mit dem Mörder des Höllenhundes eingesperrt zu haben!" Sie erwidert: "Kane wird dich zerstören ahahahahahahaaaa...." "Shut up, Schlampe!" und zeigt ihr den Mittelfinger, als Kane seine Arme empor hebt und Sie gen Boden reißt – eine Feuerfontäne explodiert aus allen Ringecken und Austin rollt sich blitzschnell in den Ring zurück. Austin verhöhnt Kane und hebt seinerseits den Arm und reißt diese nun seinerseits gen Boden. Natürlich passiert nichts, doch die Geste war eindeutig. Er hat keine Angst vor Kane und langsam, behebig, aber entschlossen setzt sich Kane in Bewegung. Langsam, als habe er alle Zeit der Welt. Austin entschlossenem Schrittes stellt sich Kane gegenüber. Blickt ihn an. Unverständliche Worte tauscht Austin mit Kane aus, doch dieser zeigt abermals keine Reaktion. Auge in Auge bleiben diese beiden. Niemand wendet seinen Blick voneinander.

      Austin schubst die rote Maschine ein Stück weit zurück, doch Kane bleibt weiterhin regungslos stehen. Dann dreht sich Austin ein Stück von ihm weg und Kane schlägt zu, doch Austin duckt sich unter seinem Schlag hinweg und steht nun hinter Kane. Stößt ihn in die Ringecke, packt sich Kanes Kopf und hämmert ihn immer wieder mit dem Gesicht voran auf das Ringpolster. 7-8-9-10 Mal wiederholt er das Spiel. Dann lässt er ab, doch nur um zur Mitte des Ringes zu weichen und mit Anlauf anzurennen, den Kopf von Kane zu packen und über das Ringpolster hinweg auf den Ringpfosten zu knallen. Die Maschine sinkt in die Knie, doch dreht sich dabei zurück in den Ring. Austin lässt sich feiern. Blickt zu Shelley und zeigt seinen Mittelfinger erneut in ihre Richtung. Sie angenervt richtet ihren Blick von ihm ab, hin zu Kane und ruft ihm etwas zu. Austin lacht sich darüber kaputt und greift Kanes Kopf, zerrt ihn auf die Beine zurück und die Hand von Kane packt harsch die Kehle der Klapperschlange. Austin wird zurückgedrängt, in die andere Ringecke und nun ist es Kane der eine Schlagserie gegen Austin anbringt. Die Schläge treffen ihn überall. Kopf, Körper. Das ist kein Wrestling-Match. Hier geht es um die Zerstörung des jeweils anderen! Austin kann sich aus der Ecke herauswinden und zieht das Knie hoch in die Magengrube von Kane. Austin rennt ins Ringseil, federt zurück und mit einem Splash nagelt er Kane in die Ringecke, dieser bleibt jedoch stehen. StoneCold bemerkt dies nicht und weicht bereits mit dem Rücken zugedreht zurück, dreht sich wieder in Richtung Kane und da rennt er an mit dem BigBoot und streckt Austin nieder! Ein diabolisches Lachen von Shelley ist zu hören. Das kam überraschend für den Texaner. Langsamen Schrittes beugt sich Kane über Steve und zerrt ihn auf die Beine zurück. Schleudert ihn ins Seil, Austin federt zurück und Side-walk-Slam! Erneut der Griff an die Kehle, zurück auf die Beine gezerrt, Chokesslam! Der Ansatz zum Chokesslam, Austin springt ihm von der Hand, als er ihn emporstemmen will und greift an den Nacken von Kane. Reißt ihn mit Wucht nach hinten und lässt die Schulterpartie auf sein Knie stoßen. Welch brachialer und effektiver Backbreaker. Austin schaut sich in der Arena um und läuft in die Ringecke, steigt auf das zweite Ringseil und posiert für die Fans – mit erhobenem Mittelfinger und springt ab. Will mit den Ellenbögen die Stirn von Kane treffen, doch dieser setzt sich in einer ruckartigen Bewegung auf und blickt den danebenfliegenden Austin an. Steht sofort wieder auf den Beinen. Austin immer noch damit beschäftigt seine Ellenbogenschmerzen zu lindern, eilt Kane heran und Running-DDT! Erneut kein Versuch zu Covern.

      Doch plötzlich durchschniedet eine Stimme die Emotionen der Fans: Austin, Austin, Austin... du wolltest dich nicht entschuldigen bei mir? Dafür wirst du leiden! Kane wird nicht versuchen dich zu besiegen... wird nicht versuchen dich zur Aufgabe oder zu einem Pin zu zwingen. Er wird dich zerstören. Dich und dein jämmerliches Dasein tilgen von dieser Ebene des Lebens! Ahahahahahaaaa....

      Das heißt wohl, Sie wollen Austin zur Bewusstlosigkeit bringen. Kane setzt weiter nach und verfolgt diesen Plan und eine harsche Powerbomb, sofort wieder empor gehoben, zweite Powerbomb. Noch immer hält Kane ihn fest im Griff und reißt ihn ein drittes Mal empor. Last Ride Powerbomb! Der Texaner ist außer Gefecht. Kane lässt nicht von seinem Feind ab. Greift sein Bein und schleift ihn hinter sich her. Am Ringseil angekommen hilft er Austin auf die Beine und klemmt ihn mit den Armen ins Ringseil. Als der Ringrichter dazwischen gehen will, richtet sich der Blick von Kane direkt auf den Ref. Niemand steht zwischen der roten Maschine und seinem Opfer. Chokesslam! Der Offizielle ist damit außer Gefecht und Kane wendet sich dem Spiel der Opfergabe zurück. Austin hängt noch immer wie ein nasser Sack im Ringseil. Kane blickt ihn mysteriös von Oben herab an. Uppercut! Pause. Uppercut! Eine Pause.... Uppercut! Eine weitere Pause und eine klatschende Schelle mit flacher Hand auf den Brustkorb von Austin. Dann drückt Kane den Kopf von Austin zur Seite und schlägt immer wieder seitlich auf den Hals von Austin ein, bis dieser schlaff im Seil hängt. Unbezwingbar diese Maschine. Woher nur diese unbändige Kraft sofort ein Austin auszuschalten? Kane rennt ins Ringseil und beschleunigt für sein behebigen Kampfstil bedeutend schnell. Spear in Richtung Austin. Daneben! Ob Reflex oder einfach nur zusammenbrechen und aus dem Ringseil gerutscht – man weiß es nicht. Doch Kane verfehlt dadurch sein Ziel und fliegt mit dem Kopf voran nach außerhalb des Ringes und schlägt gegen das Metallgitter des Käfigs. Bleibt kurzzeitig liegen, doch erhebt sich bereits wieder. Austin schüttelt nur seinen Kopf. Versucht seine Besinnung zu behalten. Zu spät, Kane packt sich bereits sein Bein und zerrt ihn nach außerhalb des Ringes. Austin will einige Schläge zur Verteidigung anbringen, doch kraftlos verpuffen diese und Kane schleudert ihn gegen die Ringtreppe. Ein Glück mit dem Rücken voran kann er sich abfangen. Doch Kane packt ihn sich und schlägt seinen Kopf immer wieder gegen Ringtreppe und Ringpfosten, bis Blut die silberne Alu-Treppe rot färbt. Anschließend muss Austin über die Ringtreppe. Mit einem Salto darüber hinweg kommt StoneCold zum erliegen.

      Langsam umrundet Kane nun den Ring und baut die Ringtreppe auseinander. Hebt diese mühelos in die Luft, dadurch verstrich viel Zeit und will Austin nun darunter begraben. Plötzlich bricht der Dämon mit dem Fuß weg und fällt nach vorne und schlägt sich damit die Treppe selbst ins Gesicht. Die Kamera im falschen Winkel verdeckt die Geschehnisse. Man kann Austin nicht am Boden liegen sehen. Ist er nun unter Kane und der Treppe begraben? Eine Hand auf dem Apron! Austin zieht sich daran hinauf und dann seine zweite Hand. Ein Stuhl! Austin hat ein Stuhl in der Hand. In der Instant-Replay erkennt man, dass Austin von unter dem Ring einen Stuhl hervorzog, noch während er lag und diesen mit aller Gewalt gegen den Knöchel von Kane gestoßen hat und sich blitzschnell zur Seite rollte. Weg von dem wankenden Riesen. Jetzt wendet sich langsam das Blatt. Austin steht, Kane kniet. Und Austin hat einen Stuhl in der Hand. Ein fieses, seinerseits nun diabolisches Grinsen auf seinem blutverschmiertem Gesicht. Er sieht selber aus, wie der Vollstrecker der Qualen mit diesem Gesicht! Wer an eine Entschuldigung geglaubt hatte ist nun wohl eines besseren belehrt. Wer an einem fairen Kampf glaubte nun bestimmt enttäuscht, doch die Fans reißt es von den Sitzen auf. Standing Ovations für diese Superstars! Immer wieder hagelt es nun Schläge als Revanche für die Qualen gegen Kane. Das Monstrum weicht zurück. Umrundet den Ring in einer scheinbar fliehenden Bewegung – weg von StoneCold. Dieser nutzt die Gelegenheit seinerseits endlich zur Ruhe zu kommen und atmet mehrmals tief durch. Lässt den Hühnen Abstand aufbauen. Kane nun in der Ecke von Shelley. Unbedeutsam für Austin. Dieser läuft entschlossener, als je zuvor auf Kane zu und pöbelt ihn dabei voll. Das es nun zuende sei und er lange auf den Moment gewartet hatte. Ein schwungvoller Schlag von oben herab auf den Kopf von Kane, doch ein Faustschlag von Kane gegen den Stuhl lässt den Stuhl blockend wegfliegen. Kane Tritt noch einmal nach in die Richtung von Austin und trifft sein Knie. Austin bricht zusammen, knickt zumindest ein. Austin robbt sich einige Schritte von Kane weg. Dieser folgt ihm auf dem Fuße. Schleift Austin wieder zurück, doch dieser greift unter den Ring und zieht etwas unkenntlich Rotes hervor.

      Mit Entschlossenheit stößt Austin Kane mit seinen Beinen von sich und der wankt gegen das Metallgitter des Hell in a Cell Käfigs. Austin rappelt sich schnell wieder auf und mit Anlauf schlägt er etwas in die Magengrube von Kane. Dieser schwer getroffen. Den Auslöser gedrückt und der Schaum sprüht ins Gesicht und unter die Maske von Kane. Ein Feuerlöscher! Austin ist mit einem Feuerlöscher bewaffnet! Er kann sich dessen nicht erwehren. Will sich wegdrehen und in dem Moment rückt Austin einige Schritte zurück und sprintet an und mit brutaler Gewalt schlägt er den Feuerlöscher ins Genick von Kane. So brutal, dass der Aufprall von Kane ins Gitter begleitet wird von einem auf ihn krachenden Austin und der Käfig gibt nach! Der Käfig bricht auf und beide fallen nach draußen und begraben den Zeitnehmer unter sich! Sofort eilen Ärzte herbei, doch davon lassen sich Austin und Kane nicht bremsen.

      Es geht weiter, immer weiter wird das Match der beiden getrieben. Austin zieht Kane empor und prügelt ihn in Richtung des Kommentatorentisches. Er nimmt diesen auseinander. Schlägt mit der Abdeckplatte kurz Kane erneut nieder und lässt diese danach zu Boden fallen. Schnappt sich den Monitor und zieht auch diesen Kane mit aller Gewalt über. Der rote Riese ist außer Gefecht. Shelley beobachtet dies aus sicherer Entfernung. Unmerklich nähert sie sich langsam an. Dann zerrt Austin Kane auf den Tisch. Erst einmal tief durchatmen und dann ist Shelley zur Stelle. Lenkt Austin ab, doch dieser zeigt ihr nur den Mittelfinger und es gibt den Stone Cold Stunner durch den Kommentatorentisch! Zerbersten splittert das Holz überall hin. Auch Austin covert nicht, denn der Referee ist wieder bei Bewusstsein und er kontrolliert Kane. Er scheint noch ansprechbar. Der Referee zählt ihn an. 1....2....3.... in der Zwischenzeit fällt Austins Blick auf Shelley und er verfolgt Sie. Shelley weicht immer weiter zurück. 4...5....6....... Shelley flüchtet nach oben und Austin ist ihr auf den Fersen. Packt einen ihrer Schuhe, doch Sie tritt ihn von sich. Austin hält sich jedoch fest und Sie flüchtet auf den Käfig. Steht nun Oben, doch Austin ist direkt hinter ihr. 7...8... Austin drängt Sie in eine Ecke und hinter ihr nur noch der tiefe Abgrund. Sie schreit einen markerschütternden Schrei in Richtung Kane. 9... das Licht erlischt. Man sieht nichts mehr. Plötzlich eine erneute Feuerfontäne. Die Arena in rot getaucht ist Kane nicht mehr am Boden. Schwarz! Das Licht erhellt endlich die Arena wieder und Kane steht hinter Stone Cold Steve Austin. Beide liefern sich einen Schlagabtausch auf des Messers Schneide. Austin wankt und ist dabei zu fallen, doch kann sich wegtauchen und nun steht Kane am Rand des Sturzes. Ein Stoß gegen die Brust von Kane lässt ihn wanken. Ein Tritt in die Magengrube, doch Kane hält das Bein fest. Mit einem Ruck stößt er das Bein von sich. Austin wankt zurück und Kane packt ihn sich – Austin schlägt den Arm weg und tritt erneut zu. Kane sinkt zusammen und STUN... NEIN! Shelley Martinez schlägt den Hackenschuh mit aller ihr zur Verfügung stehenden Kraft auf den Hinterkopf von Austin, welcher blutend einknickt und - schnell durchgeführter Chokesslam durch den Käfig hindurch. Das Gitter gibt nach und reißt ein Loch in den Käfig! Austin fällt hindurch und schlägt auf den harten Ringboden auf. Der Ringrichter und die Fans geschockt. Sofort wird Austin kontrolliert und... der Kampf wird abgebrochen! Der Ringrichter gibt das Zeichen.

      Ding Ding Ding





      Here is your winner by knockout: Kane!

      Die Fans sind geschockt. Kane jedoch ebenfalls am Boden – noch immer hoch oben auf dem Käfig und kommt selber nicht mehr auf die Beine. Der Kampf hatte alles aus diesen beiden herausgeholt. Ein wahres Highlight von Wrestlemania, doch Shelley bestürzt kniet sich über Kane und er kommt langsam dadurch wieder auf seine Beine. Posiert für die Fans und hält Shelley die Hand hin. Sie ergreift diese und er lässt Sie durch das Loch im Käfig hinunter. Austin wird bereits auf eine Trage gelegt und solle abtransportiert werden. Noch immer keine Regung von StoneCold. Sanitäter versammeln sich im Ring. Erneut posiert Kane auf dem Käfig und eine erneute Feuerfontäne ergießt sich aus den Ecken des Käfigs und den Ringpfosten, als die Arena in ein erneutes höllisches Rot getaucht wird und die Lichter danach erlischen. Lange Zeit bleibt es Dunkel.... Plötzlich hört man nur ein Husten und ein leises aufbegehrendes Pöbeln. Die Scheinwerfer erhellen langsam wieder den Ring. Suchen Kane, doch er ist nicht mehr anwesend. Hatte er doch auch seine Befehle ausgeführt und einen zerstörten, bewusstlosen Austin zurückgelassen. Austin hingegen bei weitem nicht mehr bewusstlos. Obgleich sich Shelley ihm zu nahe genähert hat und sich an seinem Leid laben wollte. Er stößt die Ärzte von sich weg. Diese ermahnen und bitten ihn liegen zu bleiben. Shelley steht in unmittelbarer Nähe. Spricht auf ihn ein, dass er keine andere Möglichkeit habe, außer sich zu entschuldigen. Kane hat ihn zerstört und er kann nichts mehr ausrichten. Austin ist gebrochen! Eine schallende Ohrfeige von Shelley gegen Steve Austin und er sinkt zurück auf die Trage. Soll nun endlich abtransportiert werden. Mit einem Ruck jedoch reißt sich Austin nach oben und fällt auf den Boden.



      Kriecht auf Shelley zu und kommt vor ihr wieder auf die Beine. Sie schubst ihn zurück. Herrscht ihn an, sich zu entschuldigen. Austin verschnauft kurz und stützt sich auf der Absperrung zu den Fans ab. 3:16 Chants werden immer lauter. Austin blickt sich weiter um – kein Kane mehr in ihrer Nähe. Austin drückt sich ab und Sie erkennt die Gefahr zu spät. Will fliehen, da hält Austin Sie jedoch schon mit Leichtigkeit fest. Sie ruft nach Kane. Es ist niemand mehr anwesend, der ihr helfen könnte – geschweige denn hören könnte. Geht ihr ruf ohnehin in den Chants der Fans unter. Alle Fans haben darauf gewartet. Er verhöhnt Sie. Zeigt ihr, dass Sie nicht kreischen oder zappeln sollte, es lässt nur ihre dümmliche Schminke verwischen. Zeigt auf sein Handgelenk und jeder weiß, welche Zeit nun geschlagen hat. Austin Zeit. Austin 3:16 und er reißt Sie an den Haaren zu sich hin. Brüllt ihr ins Ohr: "Ich sagte dir doch, Schlampe, dass du zu Wrestlemania dein Untergang erleben wirst! Austin mag das Match verloren haben, doch die 4Live ist Austin Territorium. Wrestlemania ist dein Pechtag. Du hast mit dem Feuer gespielt – hä? What? Verbrannt hast du dich nicht an Kane, sondern jetzt. Denn du wirst jetzt dein Andenken an LA erhalten. Solch einen Ass-Whoopin' im texanischen Stil erhalten, der dich mindestens 4 Jahre nicht sitzen lässt ohne einen brennenden Arsch – BIIIIIIIIITCH!" Und er zieht ihr Gesicht auf das Knie. Sie taumelt und wankt. Will zusammenbrechen, doch es gibt den Tritt in den Magen und den anschließenden Stone Cold STUNNER!



      Mit allem Hass bis zum Ende geführt bleibt sie regungslos am Boden liegen. Er stürzt sofort über Sie und mit wackelnden Kopf, wie eine Klapperschlange, pöbelt er Sie an und klatscht ihr dabei immer wieder auf den Arsch. Zeigt dann den Ärzten der 4Live, dass nicht er die Trage braucht sondern Sie. Die Fans kreischen, schreien und chanten ohrenbetäubend laut seinen Namen. Austin ist wohl in ganz LA zu hören. Der Käfig mittlerweile empor gezogen stampft Austin mit festen Schritt über das zurückliegende Schlachtfeld und ergreift das Mikro, aus den Trümmern des Kommentatorenpultes.

      Steve Austin: Ab sofort ist die 4Live... egal ob Austin einen Titel trägt oder nicht... egal, ob Austin gewinnt oder nicht... solange er jeden hier eine Abreibung verpasst.... Austin Territorium. Wenn ihr dafür seid gebt mir ein "oooooooooooooh HEEEEEEEEEEEEEEELLL YEEEEEEEEEAAAAAAAAAH!" - und natürlich erwiedern die Fans genau diese Aussage und er setzt nach: "Dann soll es so sein and that's the bottom line... cuz Wrestlemania prove it and furthermore STONE COLD SAID SO!"

      Mit diesen Worten schmeißt Austin das Mikro achtlos zu Boden und die Bierdosen fliegen ihm entgegen. Sein Theme setzt ein und nach einem Umtrunk zu seinem Wrestlemania-Moment – der gefühlt endlos lang andauerte – verlässt er die Arena!

      Michael Cole: Vintage Stone Cold Steve Austin. Immerzu der Rebell.

      The Coach: Vintage Michael Cole...immerzu am Scheiße labern. Weiter im Text.

      Coach hatte sein Satz noch nicht beendet, da geht es schon weiter.



      Wrestlemania Time ist Chris Jericho Time. Die Fans stehen auf und buhen ihn aus. So wie man das kennt. Die Bühne ist bereitet hier in Los Angeles, der Stadt der Engel. Hier findet der größte Event des Jahres statt, nach dem Geburtstags-PPV der 4Live. Die Stimmung war bis eben prächtig. Doch jetzt das nächste große Match an. Mitchell hatte bei Injected und auch bei Impact Wrestling angedeutet, dass es heute zu einem großen Match kommen wird zwischen Chris Jericho und dem Deadman The Undertaker. Obwohl dieser bei Ten in einem Inferno Match verbrannte. Jericho kann es natürlich nicht glauben das es heute zu einem Match kommen wird. Deswegen steht er dem ganzen aufgeschlossen und frohmutig gegenüber. Mit einem Grinsen und mit einer Menge an Staff-Mitarbeiter macht sich Jericho auf den Weg zum Ring.



      Die Fans wollen ihn natürlich nicht sehen, doch das macht dem Superstar der 4Live nichts aus. Er geht den endlos langen Weg zum Ring ohne Hast, zur Vorsicht hat er sich schon einmal sein In-Ring Gear angezogen, es könnte ja sein das er stattdessen ein anderes Match absolvieren muss. Er glaubt nicht wirklich an eine Rückkehr des Undertakers. Warum auch? Schließlich wurde er beerdigt und begraben, dass hat er mit Bilder beweisen können. Im Ring angekommen lässt er sich von einem Mitarbeiter das Mic reichen. Die Unmassen an Security Leuten stellen sich um den Ring und mit Blick zu den Fans. Diese wissen gar nicht wie ihnen geschieht.



      Chris Jericho: Heute ist der größte PPV des Jahres und ich, der Beste Wrestler aller Zeiten habe keinen Auftritt. Das Beste bei Wrestlemania fehlt also, ich. Ich im Ring um wieder einmal zu beweisen, dass ich der Beste bin. Doch kommt Zeit, kommt Rat. Heute wird es definitiv kein Match gegen den Undertaker geben. The Undertaker ist tot, ich habe ihn verbrannt. Ich habe gesehen wie er unter der Erde liegt. Ich habe gesehen wie die Trauerfeier abgehalten worden ist. James Mitchell kann dem ganzem entkommen sein, aber den Undertaker hat er definitiv nicht retten können. Er ist verschwunden, er ist jetzt genau dort wo er meiner Meinung nach auch hingehört, in der Hölle. The Undertaker hat nichts Gutes gemacht für die Liga, nichts gutes für den Wrestling. Sein Bewegungsradius ist die eines Greises. Ich kann mir nicht vorstellen dass er diesen schweren Brand überstanden hat. Um das zu testen muss er kommen. Zeig dich Undertaker, ich bin hier, ich warte. Ich warte auf die Erscheinung, es gibt nur einen der von den Toten auferstehen kann und das ist Jesus Christus, das ist nicht der Undertaker.

      Chris Jericho zeigt zum Titantron, doch da bewegt sich erst einmal nicht. Die Fans chanten den Namen des Undertakers, doch sie wissen auch dass das nichts bringt, weil er immer wieder das macht was er für richtig hält, oder das was Mitchell für wichtig hält. Noch immer bleibt das Licht an. Jericho beginnt zu grinsen, dann lacht er laut in das Mic.

      Chris Jericho: Genau das habe ich euch doch gesagt. Undertaker, den gibt es nicht mehr der ist von der Bildfläche ein für alle Mal verschwunden. Glaubt es oder nicht, dann bleibt aber noch ein wenig Zeit um über den Stinger zu reden. Diese nervige Sackratte….

      Auf einmal geht das Licht aus.

      ... und wir hören das Lachen von James Mitchell durch die Arena. Es hallt durch jeden Kopf wie ein anhaltendes Piepsen - wohl Kopfschmerzen verursachen war sein Ziel. Nun werden fade Lichter durch die Arena gejagt. Kein Ton, keine Theme, kein typisches rot. Einfach nur farblos, unecht.
      Wie es wohl doch jeder erwartet hatte: Der Undertaker steht plötzlich auf der Rampe, James Mitchell direkt daneben. Er grinst SEINEN Undertaker an und blickt dann auf Chris Jericho mit dem Blick <Ich habe es dir gesagt>. Ohne jegliche Unterstützung von den Black Angels marschieren der Undertaker und James Mitchell zu Chris Jericho. Dieser kann seinen eigenen Augen nicht trauen und steht - wie beim ersten Treff von James Mitchell - starr im Ring. Er wollte es nicht wahr haben, aber nun ist es TATSACHE. Der Undertaker ist hier und er sieht... etwas anders aus. Die Kapuze über seinen Schädel, keine roten Farben mehr auf seinen Hosen, einfach fade, farblos und unecht. Sein Blick gesenkt als dürfte keiner sein Gesicht sehen.
      Die Fans verfolgen den Undertaker und sind begeistert, dass er wieder "unter den Lebenden" ist. James Mitchell geht als erster in den Ring und wagt sich in die Höhle des "Lionhearts". Undertaker geht über die Ringtreppe, ganz typisch, in den Ring. Er stellt sich sofort vor Chris Jericho. Dieses Bild ist schon eine Weile her und doch kann man sich einfach nicht daran gewöhnen. Wie oft standen beide im Ring? Chris Jericho vs. Undertaker, Undertaker vs. Chris Jericho. Letzterer blickt zum Undertaker empor, der seinen Blick immernoch gesenkt hatte. James Mitchell greift auf den Kopf von seinem Undertaker und zieht seine Kapuze nach hinten. Was er nun sieht, ist ein Undertaker, der nicht bzw. nie wieder so aussehen wird, wie er einst ausgesehen hatte. Sein linkes Auge ist mit einer Augenklappe versehen und darunter befinden sich Narben und Brandwunden - von Chris Jericho gezeichnet für immer. Ob sein Auge komplett fehlt oder nur verwundet ist, bleibt in diesem Moment ein Rätsel. Was wir sehen ist ein Undertaker, der Zeichen von Chris Jericho und wohl auch CM Punk im Gesicht hat. Wer hier was gemacht hatte, erfahren wir heute nicht. Chris Jericho schaut ihn sich genaustens an und erkennt sofort die "Veränderungen". Umso erstaunter ist er. Auch Freude bei ihm? Weis er doch ganz genau wer das verursacht hat? CM Punk doch nicht, nein, es war nur alleine Chris Jericho... nur Chris Jericho... ja... ja...

      The Undertaker steht tatsächlich vor Chris Jericho, der wirkt auf der einen Seite ziemlich schockiert, auf der anderen Seite ist er mehr als sauer, hat ihn doch Mitchell eben im Vorbeilaufen beleidigt. Jericho ist irritiert, ja schockiert. Die Fans sehen das Match was sie haben wollten und Jericho hatte damit natürlich nicht gerechnet. Das merkt man ihm an. Trotzdem sagt er noch etwas in Mic.

      Chris Jericho: Waht in the hell? Ich weiß nicht wie du das machst Taker, ich will es auch nicht wissen. Du stehst im Ring, mir gegenüber, dass ist auf der einen Seite überraschend, auf der anderen Seite hat es mich nicht schockiert. Ich wusste ja dass du ein Möchtegernzauberer bist. Doch wir spielen auch nach meinen Regeln. Das Momentum liegt erst einmal auf deiner Seite, doch auch ich bin immer für eine Überraschung gut. Siehst du diese Maden? Siehst du diese Parasiten? Sie freuen sich das du wieder hier in der 4Live bist. Sie freuen sich dich wieder zu sehen, doch die Freud wehrt nur von kurzer Dauer. Das hier wird kein Grudge Match, nein, dass wird ein Empty Arena Grudge Match!

      Was? Was wird das? Ein Match ohne die Fans? Meint er das ernst? Anscheinend schon, weil sich die Security Leute jetzt zu einer Menschenkette zusammenschließen und die Fans in der Arena unter lauten Buhrufen zu den Ausgängen drängen. Einige versuchen die Kette zu durchbrechen, doch dahinter kommt noch eine Menschenkette, sie haben keine Chance, die Fans müssen aufgeben. Nur noch die Kommentatoren und einige Mitarbeiter sitzen am Ring. Es ist toten still in der Arena. Chris Jericho grinst.



      Chris Jericho: Let the Show begin!



      8. Match
      Empty Arena Grudge Match
      Chris Jericho vs. The Undertaker

      Das Match steht an auf das alle gewartet haben. The Undertaker ist tatsächlich wieder zurück gekommen und trifft auf Chris Jericho. Beide Kontrahenten stehen sich im Ring gegenüber, endlich kann man da schon sagen. The Undertaker sinnt nach Rache, nach dieser desaströsen Niederlage bei Ten. Chris Jericho dagegen möchte einmal mehr beweisen das er immer noch der Beste der Welt ist. Der Referee gibt das lang ersehnte Match zwischen den Beiden frei. Mitchell steht außerhalb des Ringes und wirklich ziemlich tiefenentspannt. Das kann sich aber schnell ändern. Beide gehen mit erhobenen Fäusten aufeinander los. Und das Gemetzel beginnt. Undertaker gewinnt die Überhand mit seinen Fausthieben. Er packt Jericho anschließend am Kopf und haut diesen auf den obersten Turnbuckle. Das Match geht gleich gut los und der Deadman wirkt mehr als fokussiert auf seinen Gegner. Y2J dagegen wirkt überrascht über das agile Vorgehen seines Kontrahenten. Undertaker nimmt seinen Gegner aus der Ringecke heraus und verdreht ihm die Hand. Dann verpasst er ihm einen Ellbow auf die Schulter und nochmal verdreht er ihm die Hand und läuft dann in Richtung Ringecke. Ehrlich? Die Fans rasten aus. Undertaker klettert auf das Turnbuckle, zeigt er jetzt schon seinen Seiltanz? Das ist ganz schon früh. Jericho hat Schmerzen an der Schulter und Undertaker tanzt förmlich auf dem Seil. Und dann zeigt er seinen Old School. Jericho geht zu Boden. Das ist die erste Aktion. Undertaker ist festen Willens das Match zu gewinnen. Wieder packt er seinen Gegner und schleudert ihn in die Seile. Der Deadman will nun einen Backdodydrop zeigen, doch Jericho ist wieder da und tritt seinem Kontrahenten voll an die Schulter. Dieser schnellt auf und blickt mit großen aufgerissenen Augen seinen Gegner Jericho an. Man hat den Eindruck das Y2J zum aller ersten Mal Angst vor dem Deadman hat. Dieser aber findet das nicht so ganz witzig das Chris Jericho jetzt ihm mal so eben bei an die Schulter tritt. Undertaker nimmt kurz Anlauf und befördert seinen Gegner mit einer Clotheline aus dem Ring. Dort landet Jericho mit dem Rücken zuerst am Kommentatorenpult.



      Harter Aufprall von Jericho, der Referee kümmert sich gleich um den Mann aus Kanada. Er verliert dabei jedoch seinen Gegner aus den Augen und dieser klettert natürlich hinter her. Er schnappt sich Jericho und ignoriert erst einmal die Rufe des Referee, die auch etwas halbherzig kommen. Undertaker schnappt sich den Kopf seines Gegners und hämmert diesen gegen den Ringpfosten. Harte Aktion des Undertakers. Doch der ist noch nicht fertig. Er nimmt Jericho auf die Schulter und will mit ihm in Richtung Ringpfosten laufen, doch Jericho kann sich vorher befreien. Y2J stürmt auf Undertaker zu, muss aber als Konter einen harten Uppercut einstecken. Undertaker nimmt seinen Gegner und rollt ihn zurück in den Ring. Er selbst klettert hinterher und macht genau da weiter wo er eben noch aufgehört hatte. Er nimmt sich wieder Jericho und haut dessen Kopf wieder auf den Turnbuckle. Dann folgt ein weiterer Fausthieb. Wieder will der Undertaker seinen Gegner aus dem Ring befördern, doch Jericho kann sich mithilfe der Seile am Ring oben halten. The Undertaker wirkt als hätte er genau das gewollt. Er slidet aus dem Ring und verpasst Jericho, dessen Körper leicht aus dem Ring guckt einen Big Boot ins Gesicht. Dann klettert er selbst auf den Apron und zeigt dann einen klasse Legdrop.



      Auch Mitchell ist entzückt über die Leistung seines Lieblingsspielzeuges. The Undertaker klettert wieder in den Ring und will das Match so langsam zu Ende zu bringen, Jericho hat bisher nichts gezeigt und sich mehr versteckt. Doch jetzt scheint Jericho endlich aufgewacht zu sein. Während The Undertaker versucht in den Ring zu kommen springt Jericho in die Ecke und zeigt einen Springboard Dropkick und befördert den Deadman rückwärts auf den Boden. Sofort rennt Jericho los und zeigt einen Irish Whip gegen den Ringpfosten. Dann folgt ein Dropkick noch und The Undertaker geht zu Boden, dort muss der Mann der vom Teufel geschickt worden ist einen weiteren Kick in den Magen einstecken. Jericho schnappt sich seinen Gegner und wirft ihn wieder zurück in den Ring. The Undertaker ist jetzt etwas angeschlagen. Dieser will sich an den Seilen nach oben ziehen. Doch Jericho drückt schon am ersten Seil sein Knie auf den Kopf des Takers und würgt ihn somit. Der Referee geht natürlich sofort dazwischen, das ist ja immer hin verboten. Doch Jericho ignoriert das. Doch das macht ihm nicht aus. Nur um es dann noch einmal zu machen, diesmal jedoch noch schlimmer. Er steigt mit beiden Füßen auf den Nackenbereich und zieht das oberste Seil nach oben. Er setzt jetzt weiter an und schlägt den Undertaker mit links und mit rechts immer wieder an den Körper. Jetzt ist Jericho am Drücker, der ehemalige 4Live World Heavyweight Champion. Er befördert Undertaker in die Ringecke. Dort will er ihn weiter bearbeiten, doch Undertaker blockt seinen Schlag und zeigt selbst einen Fausthieb. Er befördert mit einen Umschwung Jericho in die Ringecke. Dreht dann leicht ab und rennt auf den Kontrahenten zu und will eine Clotheline zeigen. Doch Y2J zeigt einen Ellbow und unterbindet die Aktion. Undertaker dreht sich weg und klettert auf das mittlere Turnbuckle. Er wartet bis der Undertaker wieder auf die Beine kommt, das macht er dann auch, er dreht sich um und da folgt schon der Dropkick. Undertaker fliegt rückwärts zu Boden. Sofort slidet Jericho zu seinem Gegner und setzt zum Cover an. 1………………..2………………..SHOULDER’S UP! The Undertaker reißt die Schultern nach oben. Jericho rüttelt sich kurz, bleibt aber fokussiert. Mehr als das. Er geht wieder auf den Undertaker los und zeigt gegen seinen Kontrahenten im Liegen einen Headlock. Immer wieder ruft Jericho seinem Gegner zu das er jetzt aufgeben solle. Doch diesen Gefallen macht ihm The Undertaker sicherlich nicht. Mitchell draußen wird dagegen etwas unruhig. Der Deadman wirkt zurzeit etwas hilflos. Doch dann kann er sich langsam auf die eigenen Beine kämpfen und zeigt den ein oder anderen Ellbow. Er kann sich befreien und zeigt nochmals einen Uppercut. Dann rennt der Deadman in die Seile, muss dann aber einen Standing Dropkick von Jericho einstecken und sofort folgt das nächste Cover. 1………………..2………………..Kick OUT! Wieder kann sich The Phenom befreien. Unfassbar! Das muss Jericho gerade denken. The Undertaker kniet vor seinem Gegner, das gefällt Jericho natürlich. Er swingt in die Seile und zeigt abermals einen Kick in das Gesicht des Takers. Dann folgt schon wieder ein Cover. 1………………..2………………..SHOULDER’S UP! Aber wieder kommt Undertaker da raus. Und wieder folgt der Headlock von Jericho. Er will jetzt seinen Gegner mental und körperlich fertig machen das merkt man in jeder Aktion. Doch so einfach will es The Phenom seinem Gegner dann auch nicht machen und kommt diesmal schneller wieder auf die Beine. Es folgen einige harte Ellbows, aber das macht Jericho nichts aus. Er hält den Griff. Undertaker packt die letzte Kraft zusammen und zeigt einen Sideplex.



      Beide bleiben erst einmal liegen. Beide atmen sie sehr schwer. Der Referee fragt bei beiden nach, doch keiner der beiden reagiert. Undertaker so oder so nicht. Erst nach einigen Sekunden bewegen sich beide wieder. Beide brauchen die Hilfe der Seile um sich wieder auf die Beine zu hangeln. Beide treffen sich wieder in der Ringmitte und liefern sich einen Schlagabtausch. Beide sind schwer getroffen von den vorherigen Aktionen, doch sie machen einfach weiter. Dann übernimmt der Undertaker die Kontrolle und schleudert Jericho mit der Brust voraus in die Ecke. Dann folgt ein Bodysplash. Anschließend nimmt Taker seinen Gegner auf die Schulter und lässt dessen Gesicht auf den Ringpfosten fallen, Jericho wankt heraus und muss dann ein Big Boot einsperren. Zum Schluss folgt dann noch Legdrop. Typische Aktionen des Deadmans und die Fans sind wieder voll dabei. Und jetzt folgt das erste Cover des Undertakers. 1………………..2………………..Kick OUT! Jericho kann sich befreien, beinahe wäre es soweit gewesen. The Undertaker steht wieder auf und hebt seine Hand in die Luft. Jetzt will er den Chokeslam zeigen und das Match beenden. KLATSCH! Undertaker hat Jericho im Ansatz zum Chokeslam. Er wirft noch die Hand über seine und will das Match nun beenden. Doch da kommen zwei Ellbows. Und Jericho kann sich gerade noch so befreien. Dann rennt Jericho in die Seile und will einen Bodysplash zeigen, doch Undertaker fängt den Mann aus Kanada ab und will gleich seinen Tombstone zeigen, die Fans merken das und stehen von ihren Sitzschalen auf. Doch Jericho weiß genau wie sein gegenüber tickt, sie kennen sich schon so lange. Er rutscht am Rücken nach unten und schleudert ihn gegen die Ecke, dort wankt The Phenom in die Ringmitte und Jericho zeigt den Running Bulldog. Dann rennt er in die Seile und zeigt seinen Lionsault.



      Jerichi hebt die Hand er ist siegessicher. Doch da steht Undertaker wie von der Tarantel gestochen auf und blickt Jericho in seine Augen, dieser hat jetzt mehr als Angst. Was soll er noch machen? Er weiß es nicht. Wieder folgt der Ansatz zum Chokeslam. Und diesmal ist Jericho so erschrocken das er sich nicht dagegen wehren kann. Undertaker steht mit ihm zusammen auf und zeigt dann den Chokeslam. Dann folgt das Cover. 1………………..2………………..Kick OUT! Unfassbar. Jericho kommt da wieder raus. Das ist unfassbar. Was die beiden hier wieder abliefern ist der Wahnsinn. Undertaker steht schon wieder und wartet darauf das sein Kontrahent wieder auf die Beine kommt. Und er zieht wie immer sein Daumen über die Kehle. Jetzt ist es wohl vorbei. Jericho wankt und wackelt. Dann steht er. Undertaker geht auf ihn los und will das Match beenden doch da kommt der CODEBREAKER. Aus dem nichts.



      Wo kommt das den her? Beide liegen sie im Ring am Boden und können nicht mehr. Doch wie soll es so weiter gehen. Der Referee weiß auch nicht so recht was er machen soll. Dann kriecht Jericho langsam in Richtung Taker, er kann es wieder schaffen, er kann Undertaker wieder schlagen. Codebreaker aus dem nichts. Dann kommt das Cover. Eben ist es vorbei. 1………………..2………………..Kick OUT! NEIN! Undertaker kommt da doch tatsächlich raus. Was ist das für ein krankes Match und auch Jericho kann es nicht fassen. Sein Codebreaker hat nicht ausgereicht. Langsam kommt er wieder auf die Beine und macht jetzt die berühmte Undertaker Geste, die macht er zu Mitchell und der ist sich nun nicht mehr so ganz sicher, ob sein Schützling dieses Match noch einmal gewinnen kann. Jericho will es beenden. Er hebt den Undertaker hoch und? Was soll das? Jericho will das Match mit einem Tombstone Piledriver beenden. Mitchell zieht sich an den Haaren. Was macht Y2J da. Doch Undertaker…was zum Teufel? Undertaker schafft es irgendwie den Spieß umzudrehen. TOMBSTONE!



      Dann folgt gleich das Cover. 1………………..2………………..3 Das ist der Sieg für den Undertaker.

      Winner by Pinfall: The Undertaker

      Michael Cole: Selten ein solches Match gesehen. Ich bin echt sprachlos.

      The Coach: Wir wollen aber nicht weiter an Worte verlieren. Außer vielleicht zum bevorstehenden Match zwischen Austin Aries und Sting.

      Michael Cole: Ein hochklassiges Match könnte ich wetten. Der Sieger? Keine Ahnung.

      The Coach: Ergeht mir nicht anders.





      Mainevent
      Submission Match
      4Live World Heavyweight Championship Match
      Austin Aries© vs. Sting

      Nun geht es also los, der Referee gibt das Match frei und beide stürmen aufeinander zu. Sting ist der Royal Rumble Gewinner und aktuell der Mann der 4Live, Aries hätte es werden können, doch dieser hatte seine Chance nicht genutzt. Ohne groß um den heißen Brei zu reden, beginnen beide das Match mit harten Schlägen. Sting nimmt dann seinen Gegner in den Headlock, doch da kann sich Aries mit einem Irish Whip befreien. Doch dann muss er durch Sting einen Shoulderblocker einstecken. Doch der Champion steht schnell wieder auf. Sting kommt wieder auf Aries zu und gibt diesem einen Uppercut. Dann soll ein weiterer Schlag folgen, doch diesmal ist der Champion auf Augenhöhe und kann den kommenden Schlag stoppen. Dann verprügelt er Sting, immer wieder kommen die schnellen Fäuste geflogen. Austin Aries schafft es seinen Kontrahenten in die Ringecke zu prügeln. Dort setzt Aries weiter mit harten Schlägen an. Immer wieder bearbeitet der Champion seinen Gegner am gesamten Körper. Aries nimmt Anlauf und rennt auf Sting zu, doch der hebt beide Füße nach oben und trifft Aries. Sting rennt hinterher und zeigt einen Facebuster. Aries liegt erst einmal am Boden. Da kommt schon Sting und will das Match mit einem Submission Move beenden. Das Ende des Matches geht nur durch die Aufgabe von einem der Beiden. Da passiert sonst nichts. Doch Aries macht das Spielchen nicht mit und rollt sich schnell aus dem Ring, die Fans finden dieses feige Verhalten natürlich überhaupt nicht gut und um den ganzen noch den Deckel aufzusetzen ist Sting so oder so der beliebtere von beiden. Er hat die Massen auf seiner Seite. Sting sieht das Aries feige ist und nimmt Anlauf. Er springt über das dritte Seil und Aries reagiert zu spät und muss den Bodysplash einstecken. Beide liegen sie nun außerhalb des Ringes. Doch Sting ist der erste der wieder auf die Beine kommt. Er hebt seinen Gegner auch wieder auf die Beine und schleudert ihn gegen die Ringbarriere. Sting rennt los und will eine Clotheline zeigen, doch der Champion wehrt sich mit einem Backbodydrop. Sting landet in den Zuschauern und einen nimmt er mit ins Verderben. Aries hebt die Faust, das war in der Tat ein Konter auf den er stolz sein kann. Aries klettert zu den Zuschauern, die ihn beschimpfen. Einem Fan verpasst er daraufhin eine Ohrfeige. Doch er packt sich Sting und hebt diesen nach oben. Beide liefern sich einen Schlagabtausch. Sie prügeln sich die Treppen nach oben und verschwinden dann in der Arena. Die Kamera geht natürlich mit, so dass die Zuschauer nichts von all dem verpassen. Einige rennen den beiden auch hinterher, obwohl die wissen das es brutal werden kann. Beide kommen an einem Merchandise Stand, Aries hat inzwischen die Kontrolle über diesen Schlagabtausch bekommen und befördert seinen Kontrahenten mit einem Headbut auf den Tisch, wo man lauter Fanartikel finden kann. Sting hängt auf dem Tisch und Aries tritt ihm in den Arsch. Er lacht. Die Fans die mit gekommen sind, buhen ihn aus. Doch der Champion beleidigt sie nur. Der Champion packt Sting am Arm und schleudert diesen gegen einen Betonpfahl. Sting wankt umher und muss dann einen German Suplex einstecken. Aries gibt gut Gas hier. Sting ist erst einmal in der Verteidigung.



      Beide laufen durch die Gänge, Sting ist klar gekennzeichnet von den Aktionen des Champions. Aries treibt seinen Gegner wie ein Vieh vor sich her. Sie kommen an eine Treppe und jetzt wird es gefährlich. Sting versucht das unmögliche und will sich nicht herunter werfen lassen. Das könnte schnell sein Ende sein, auch wenn diese sich im Backstage Bereich befinden. Beide stehen am Abgrund und Sting versucht sich zu wehren. Wie lange kann er sich noch halten? Genau das muss die Frage sein. Beide liefern sich einen harten Battle. Und aus dem nichts kommt Sting mit einem Sidekick und befördert den Champion nach unten. Aries fliegt die Treppen hinunter und landet unsanft auf dem Boden. Das muss wehgetan haben. Sting kann sich mit letzter Kraft am Geländer festhalten. Die Fans freuen sich für Sting, dieser klettert die Stufen herab und hebt den Champion nach oben. Er befördert seinen Kopf an den nahestehenden Getränkespender, dieser geht zu Bruch. Aries blutet auch leicht im Gesicht. Er hat eine Schnittwunde davon getragen. Die Fans beflügelt das noch einmal. Die Staff Mitarbeiter können das Volk nicht aufhalten, jeder hat jetzt die Chance auf ein Gratisgetränk. Das ist in Anbetracht der teuren Preise eine Wohltat. Bei Aries tropft das Blut wie Wasser, dass ist krank. Das Match nimmt an Fahrt auf und langsam kommen wir in den Bereich, wo sich nur die Wrestler aufhalten dürfen. Die 4Live Mitarbeiter bilden eine Kette, dass der wütende Mob nicht auch in diesen Bereich kommt. Die beiden Wrestler lassen sie durch die aufgebaute Mauer, der Rest muss draussen bleiben. Die beiden Streithähne kommen in den backstage Bereich und die Kamera fängt Fish & Fun ein, die wieder viel Spaß haben gerade. Doch das ist nicht das was die Fans interessiert. Die beiden Wrestler geben Gas ohne Ende. Auch Aries hat sich wieder in den Griff bekommen. Beide liefern sich einen Schlagabtausch. Dann schafft es der Champion wieder die Kontrolle über Sting zu bekommen und befördert diesen mit einem Headbut gegen den Feuerlöscher, der geht zu Boden und es gibt einen lauten Knall. Aries nimmt sich diesen Feuerlöscher und schlägt auf Sting ein, dieser fliegt rückwärts gegen eine Glasscheibe, diese kann wiederum seinen Druck nicht standhalten und so fliegt Sting durch das Fenster in einen Raum. Auch Sting blutet durch seine Schminke. Krasses Match derzeit, die beiden geben es sich hier richtig. Das wollen die Fans sehen. Aries zieht seinen Gegner nach draußen und wir befinden uns wieder direkt vor dem Vorhang. Gleich haben sie wieder den In-Ring Bereich erreicht. Das wurde aber auch langsam mal wieder Zeit, die Fans mussten ja schon beim Jericho gegen Undertaker Match aus der Halle und jetzt haben sie einiges von diesen beiden nur über die große Leinwand mit bekommen und das ist doch nicht Sinn und Zweck des Matches. Wie gesagt, der Sieg geht nur über die Aufgabe des anderen. Beide kommen durch den Vorhang und Aries hat die absolute Kontrolle über das Match. Dann versucht Sting sich zu wehren und muss einen Tritt in den Magen einstecken. Dann folgt ein DDT auf die Stage.



      Austin Aries, der amtierende 4Live World Heavyweight Champion hat das Match mittlerweile absolut unter Kontrolle. Er tritt auf Sting, der noch immer am Boden liegt ein. Dann hebt er seinen Konkurrenten wieder auf die Beine und schleudert diesen gegen das überdimensionale 4Live Logo, welches als Aufsteller auf der Stage dient. Er nimmt Anlauf und zeigt dann ein High Knee und der sitzt, doch das kann der Aufsteller nicht aushalten und bricht krachend in sich zusammen. Die Funken sprühen und es kracht wie wild auf der Stage. Einige Fans erschrecken. Aries fällt auf Sting, doch der lässt sich nicht beirren und prügelt weiter auf Sting ein. Er hebt seinen Gegner wieder auf die Beine und beide prügeln sich wieder in Richtung Ring. Sting sieht gar nicht mehr gut aus, dass hat Aries bisher richtig gut gemacht. Aries rollt seinen Gegner wieder zurück in den Ring, dann klettert der Champion in den Ring und von dort gleich auf das oberste Turnbuckle in der Ecke. Er wartet bis Sting wieder auf die Beine und springt dann los, doch geistesgegenwärtig kommt von Sting ein European Uppercut und unterbindet den Bodysplash von Aries auf eine großartige Art und Weise. Doch trotzdem gehen beide wieder zu Boden und bleiben dort erst einmal liegen. Man sieht es beiden an, dass dieses Match bisher brutal war und das es verdammt viel Kraft gekostet hat. Doch das Match ist noch nicht zu Ende. Die Fans feiern diesen ME abgöttisch. Beide kommen relativ zeitgleich wieder auf die Beine. Beide liefern sich einen Schlagabtausch, keiner der beiden will nachgeben, deswegen zieht es sich auch in die Länge. Aries ist es wieder die Kontrolle übernimmt, dass denkt er, da kommt der Dropkick von Sting. Aries liegt am Boden und mit letzter Kraft holt Stinmg aus, er will seinen Sharpeshoter zeigen, er hat Aries schon im Ansatz. Jetzt kann es schnell gehen. Aries versucht sich zu wehren. Doch Sting hat ein bisschen mehr Zugkraft und dreht Aries um, Sharpeshoter Time. Jetzt kann es ganz schnell gehen und der Champion muss sich anstrengen, das er da wieder heraus kommt. Das ist die bisher schwierigste Situation mit der Aries in seiner Ära als Champion umzugehen hat. Er kämpft, er versucht es verzweifelt. Doch es wird schwer. Die Fans feiern schon den neuen World Heavyweight Champion. Doch so weit ist es noch lange nicht, auch aus der Confederation wird niemand kommen und helfen. Diese Gruppierung ist zerstritten und wird wohl wieder ihren eigenen Weg gehen. Aries muss das jetzt auf die eigene Tour schaffen, egal wie. Wenn er Champion bleiben will, muss er noch einmal alles in die Waagschale werfen und sich aus der Situation befreien. Das wird schwierig genug. Aries versucht es und er schafft es auch näher an das Seil zu kommen. Der Ref hat sich zu ihm hingelegt und fragt ihn immer wieder ob er nicht aufgeben möchte. Doch da kennt er Aries schlecht. Der wehrt sich mit allem was er hat und er hat das Seil fast erreicht, er muss nur noch zu packen. Das Sieht auch Sting, doch er kann es nicht mehr unterbinden. Aries packt sich das Seil und Sting muss den Griff lösen. Das wäre es fast gewesen.



      Doch wieder kann sich der Champion befreien. Das zeugt auch von Stärke. Sting schlägt die Hände über den Kopf zusammen, er kann es nicht fassen. Das Match geht weiter, schnell kann sich Sting wieder fassen und geht dann auf seinen Kontrahenten los. Er prügelt auf Aries ein und hebt ihn dann nach oben. Er schleudert ihn in die Ringecke und rennt sofort hinterher. Es kommt zur Coltheline, anschließend soll der Facedrop folgen, doch das Aries blocken. Sting fliegt alleine auf den Boden. Aries rennt sofort hinterher und zeigt gegen den wieder aufstehenden Herausforderer eine saftige Clotheline. Wieder rennt Aries in die Seile und zeigt dann gegen Sting ein High Knee. Sting kracht in die Ecke und muss erst einmal nach Luft schnappen, da packt Sich Aries seinen Herausforderer und hievt diesen auf das oberste Turnbuckle. Die Fans kreichen und jubeln. Sie wollen Sting als Sieger sehen, doch in diesem Schlagabtausch liefern sich beide ein gutes Match. Der Champion klettert selbstverständlich hinterher und schnappt sich den Arm des Stingers. Er will wohl einen Supex zeigen, doch Sting wehrt sich mit seinen letzten Kräften. Das darf ihm nicht passieren. Sonst sieht es schlecht aus. Doch da verteilt Aries eine Kopfnuss nach der anderen. Bis sein Herausforderer nicht mehr reagiert. Dann zeigt der amtierende Champion warum er Champion ist, er zeigt den Suplex und unter dem Blitzlichtgewitter fallen beide rückwärts zu Boden. Das war eine grandiose Aktion. Beide Wrestler sind brutal angeschlagen doch sie machen da weiter wo sie aufgehört haben. Jetzt jedoch bleiben beide erst einmal liegen. Sie sind sehr angeschlagen. Aries schafft es dann als erster wieder auf die Beine und hebt seinen Gegner auf die Beine. Er schleudert ihn in die Seile und zeigt dann einen Spinebuster. Aber nicht so einen wie es HHH macht, sondern einen richtigen. Austin Aries hat das Match gedreht, jetzt hat der Champion die besten Aussichten auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. Er nimmt seinen Gegner dann geistesgegenwärtig in den Horns of Aries. Jetzt hat Aries den klaren Vorteil und Sting muss kämpfen da wieder heraus zu kommen, das wird schwieriger als er denkt. Die Fans buhen, sie wollen Aries nicht weiter als Champion sehen und Sting versucht alles um den Fans dies zu ermöglichen. Doch jeder der Aries kennt, der weiß dass er ein Player ist, eine Schlange die im richtigen Moment zubeißen kann. Und das versucht er eben mit dieser Aktion und wie es aussieht will Sting aufgeben. Das Match ist gleich zu Ende. Da klopf Sting einmal, doch es ist nur einmal. Jetzt kämpft er wieder. Er will wieder in das Match und muss dazu die Seile erreichen. Das ist schwierig, weil er ziemlich zentral mit diesem Angriff konfrontiert wurde. Sting kämpft und wie er das macht und er schafft tatsächlich immer wieder ein kleines Stück näher an die Seile zu kommen, aber das reicht noch nicht aus. Da muss er noch etwas drauf legen. Jetzt hat er allerdings das Seil fast erreicht. Aries sieht das und will reagieren. Doch zu spät, Sting greift das untere Seil.



      Doch Aries will nicht locker lassen. Er zieht Sting von den Seilen weg und setzt den Move neu an. Die Fans sind schockiert und buhen ihn natürlich aus. Doch Aries will diesen Titel unbedingt behalten und das merkt man an solchen Aktionen. Doch wieder schafft es Sting sich zu befreien und hält das Seil mit beiden Händen fest. Aries löst den Griff und schüttelt mit dem Kopf. Dann klettert er aber schon auuf das Turnbuckle und schüttelt mit dem Kopf, dann wartet er bis Sting wieder auf die Beine kommt und zeigt einen Bodysplash. Sting rollt sich nach dieser Aktion geistesgegenwärtig aus dem Ring und fasst sich erst einmal an den Kopf. Wahnsinn was beide hier abliefern. Aries sieht das Sting draußen steht und nimmt Anlauf für einen Dive durch das zweite Seil. Doch Sting hat auch etwas in Petto und weicht dem ganzen aus. Aries fliegt volle Kanne mit dem Kopf voraus gegen die Absperrung. Holy Shit, das war krass. Sting liegt neben Aries, der sich erst einmal nicht bewegt. Sting schafft es dann wieder auf die Beine und nimmt sich Aries an. Er hebt diesen hoch und läuft mit ihm in Richtung Treppe. Dort soll Aries auch hinfliegen, doch er kontert das mit einem eigenen Irish Whip. Sting fliegt über die Treppe und es kracht in der Halle. Aries muss sich an die Treppe lehnen. Die Aktionen bisher waren doch schon sehr hart. Doch der Champion will keine Zeit verlieren und schnappt sich wieder Sting, dessen Schminke mittlerweile fast komplett ab ist und haut dessen Kopf gegen die Eisenstange am Ring. Die Platzwunde am Kopf des Stingers öffnet sich wieder. Jetzt wird es wieder blutig. Aries rollt seinen Gegner wieder nach oben und stellt sich auf den Apron. Dort wartet Aries bis Sting wieder auf die Beine kommt, dann springt er auf das oberste Seil und will einen Springboard Bodyslam zeigen, doch Sting kontert das. Mit letzter Kraft kann er Aries abfangen und der Champion befindet sich im Ansatz zum Sharpeshooter. Die Fans rasten aus. Sting hat den Champion im Sharpeshoter.



      Jetzt entscheidet es sich. Wie wird das Match ausgehen? Die Fans jubeln und tatsächlich, unfassbar. Austin Aries muss abklopfen. Wir haben einen neuen Champion.

      Winner by Submission & the NEW 4Live World Heavyweight Champion: STING



      Sting feiert seinen Sieg und so endet Wrestlemania.



      Michael Cole: Was ein geiles Match mit einem verdienten Sieger. So muss das sein, so lob' ich mir das.

      The Coach: Wahre Worte, endlich mal intelligente Worte aus deinem Mund an diesem Abend. Warum geht das nicht immer so. Meinen Glückwunsch an Sting.


      Damit geht

      4Live Wrestlemania XI

      Off-Air


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „The Undertaker“ ()

      So Leute, Wrestlemania ist online. Diesmal ein PPV mit großer Schwierigkeit, das gehört aber nicht hier her. Erst einmal Danke an alle diejenigen die es geschafft haben innerhalb der DL Segmente zu liefern, ich habe sie diesmal nicht gezählt, aber von den Segmenten brauchen wir uns vor Ten nicht zu verstecken.
      Zum neuen Konzept: Dies wurde zusammen mit Solid ausgearbeitet. Ich Zeitalter wo alles schneller und kleiner ist, haben wir uns bewusst entschieden die Matches zu kürzen. Manch einer würde sagen: Warum ausgerechnet bei WM? Naja irgendwann müssen wir beginnen. Die 8-10 Seiten Matches sind einfach nur noch eine Zumutung geworden und werden auch nicht mehr so oft gelesen. Deswegen haben wir alles in der Kürze gelassen und wollen auch EURE Leistung in den Vordergrund stellen.

      Zu einem von meinen Segs, dort steht noch <<Dein Teil msus rein>> das hat Solid nicht gemacht und ich sah es auch nicht mehr ein dass alles zu ändern. Bewertet es wie ihr wollt.

      -Kommis von Tobi&Toto/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      ----------------------------------------------------------------------

      PPV

      - Seg. von Chris Jericho/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Fish & Fun/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Ethan Carter III/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Stone Cold/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Abyss/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 1. Match von XYard (Fish & Fun vs. Judas Mesias)
      Meinung:

      - Seg von The Coach (Toto)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Paige und Paul Heyman/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Rhino/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Ethan Carter III/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 2. Match von Akkus (Rhino vs. Abyss) /Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Sting/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Randy Orton/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Bryan Danielson und Claudio Castagnoli/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Dudley Boyz/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg. von Ethan Carter/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 3. Match von Akuss (Money in the Bank)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Kane/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Bad Influence/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Judas Mesias/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 4. Match von Primo(Bad Influence vs. The Dudley Boyz)
      Meinung:

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von The Sandman/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Chris Jericho und Robert Roode/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Sting/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Dreamer und Raven/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Trish Stratus/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 5. Match von Toto(Paige vs. Trish Stratus/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Raven/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Brad Maddox und John Layfield/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 6. Match von Akkus(Raven vs. Suicide vs. Tommy Dreamer vs. The Sandman)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Sting, Jericho, Undertaker, JBL/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Stone Cold Steve Austin/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 7. Match von Steven Regna(Kane vs. Stone Cold Steve Austin/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Chris Jericho / Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 8. Match von Toby (The Undertaker vs. Chris Jericho)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 9. Match von Toby (Sting vs. Austin Aries)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:


      ----------------------------------------------------------------------

      Kritik für den kommenden PPV: Wir bitte um ehrliche Kritik!

      Wenn ihr nicht alle Matches einzeln bewerten wollt:

      Matches ingesgeamt / Wertung: ? Sterne

      Gesamtwertung / Sonstige Notiz:

      --------------------------

      Oder in Kurzform:

      Bestes Seg:

      Bestes Match:

      Was war gut:

      Was muss besser werden:

      Fazit:


      --------------------------------------------------------

      Hier noch etwas, was hätte besser nicht an die Öffentlichkeit geraten sollte:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „The Undertaker“ ()

      -Kommis von Tobi&Toto/ Wertung: 6 Sterne
      Meinung: Haben mir diesmal nicht gefallen, waren für eine WrestleMania teilweise viel zu kurz! Ich bleibe dabei die besten Kommis in dieser Liga schreibt XYard, die lustigsten Akkus! Eure waren halt irgendwie einfach nur meist ein Satz! Das war bei TEN und RR iwi noch besser

      ----------------------------------------------------------------------

      PPV

      - Seg. von Chris Jericho/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: So kann man einen PPV schon mal starten! Schöne Geschichtsstunde

      - Seg. von Ethan Carter III/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Das war schon lustig, hat mir sehr gut gefallen, Akkus hat mit Spud und Carter nen lustiges Duo, schade dass Wyatt nicht da war

      - Seg. von Stone Cold/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: War halt einfach eine Stone Cold Promo wie man sie fast 1 zu 1 auch in der WWE immer sah, aber das muss ja nichts schlechtes sein, war auf jeden Fall nen cooler Hype, Stone Cold tut dieser Liga gut

      - Seg. von Abyss/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Ein bisschen länger kann es schon sein, habe dir ja erst gestern gesagt dass Daffney Potenzial hat, mit dem Power & Chaos Ding könnte was großes entstehen, bleib dran ;)

      - 1. Match von XYard (Fish & Fun vs. Judas Mesias) 7 Sterne
      Meinung: Opener, Judas brauchte halt Gegner und ich hoffe dass er nun Leute hat die ihn mehr fordern, EY is halt am Ende nur mein 2. Gimmick und ich fand keine Zeit das mehr zu hypen, sorry dafür noch mal XYard ;)

      - Seg von The Coach (Toto)/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Weiß nicht warum man Maria abgesägt hat, Coach ist aber auch ganz lustig, schade dass dann so wenig vom Gimmick in den Kommis rüberkam

      - Seg von Paige und Paul Heyman/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Damit war nicht zu rechnen, Paige hatte ich eh kaum auf dem Schirm, schön dass da ein Seg kam, und schön dass Akkus da unter die Arme greift, Heyman und Paige würde auch in der WWE sicher gut passen

      - Seg von Rhino/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Wieder sehr stark Bro :) Cyrus als Manager kommt immer besser rüber, Rhino ist da eher der Typ der einfach nur alles zerstören will, mal sehen wie du nun weiter machst, aus dem Match Resultat kann man einiges machen

      - Seg von Ethan Carter III/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Hier nun die ernste Seite von Carter, und auch die bekommt Akkus gut hin, ich vermisse zwar ab und zu CM Punk, aber so wie Akkus immer von EC3 schwärmt glaube ich schon dass er ihn noch länger spielen wird :)

      - 2. Match von Akkus (Rhino vs. Abyss) /Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Geiles Match, schön brutal und auch geil wie Akkus Daffney mit einbaute, aus dem Ende können Rhino und Abyss nun einiges machen, sau geiles Match :thumbup:

      - Seg von Sting/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: So was kennt man ja von unserem Stinger, es war wieder schön stimmig, ich liebe die Atmosphäre in deinen Segs

      - Seg von Randy Orton/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Mein lieber Scholli, wer ist dieser Orton? Etwa Pheno? Wenn ja dann alle Achtung, sau geiles Seg, mit Randy Comeback wars echt ein Schocker. Geil gemacht :thumbup:

      - Seg. von Bryan Danielson und Claudio Castagnoli/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Das Seg war okay, vlt teamen die 2 nun auf Dauer? Würde ja passen, hätte von beiden Leuten einfach mehr Hype erhofft für das MitB

      - Seg. von Dudley Boyz/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Auch das war mir zu kurz, aber noch mal alles gut auf den Punkt gebracht, ich mag die direkte Art der Boyz

      - Seg. von Ethan Carter/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Schon wieder Carter, menschliches Schutzschild :D

      - 3. Match von Akuss (Money in the Bank)/ Wertung: 10 Sterne
      Meinung: Match des Abends. Sau stark, alle Wrestler selbst Shelton und Wyatt hatten ihre Szenen, am Ende waren die 3 aktivsten User stark im Vordergrund, aber auch Randy hatte geile Szenen. Mit Toto nen guter Sieger, du hast es nun schwer Kumpel, ich war auch mal MitB Sieger und ich kann dir sagen, du kannst es einfach nicht allen Recht machen, alle erwarten nun das Größte von dir, aber ich sage dir einfach: Mach dein Ding so wie Olli letztes Jahr, am Ende sind die Erwartungen an MitB Sieger eh immer viel zu hoch ;)

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Hier und da ein paar Shoots, aber schön dass Sauron für WM noch mal sein Können rausholt, letztes Jahr nahm ja nur Borschi am Main Event teil, was ich sehr schade fand, auch wenn in meinen Augen Sting gegen Aries nie so richtig da war, so ist es schön dass Sauron hier noch mal gut was raushaut 8)

      - Seg von Kane/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Ich weiß nicht was ich sagen soll, iwi hat mir was gefehlt, es war nicht schlecht, wie immer wenn du was schreibst war es gut, aber iwi habe ich was vermisst :|

      - Seg von Bad Influence/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Ich wünschte Bad Influence würden einfach immer so abgehen, einfach wieder dieses geile eitle Getue, einfach nur groß :thumbup:

      - Seg von Judas Mesias/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Fand das viel geiler als das von Kane, sorry :/ Bin echt gespannt auf JD, ich liebe Judas, wäre schade wenn er dann echt gehen würde

      - 4. Match von Primo(Bad Influence vs. The Dudley Boyz) Sterne 7
      Meinung: Aus Best of 3 hätte man es noch länger machen können, ansonsten solide Primo Match Kunst mit gutem Sieger, auch wenn ich Bad Influence geiler finde :) Und wo war hier das Entrance ?(

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: 6 Sterne
      Meinung: Hatte schon was von Berlin Tag und Nacht, ich fand Beziehungskisten Segs schon immer iwi :thumbdown:

      - Seg von The Sandman/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Onkel Akkus und sein Sandman, ich finde es geil, es ist halt einfach sehr anders und einfach ECW

      - Seg von Chris Jericho und Robert Roode/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Primo is back, haben wir echt auf die Fehde gewartet? Ich weiß eh nicht warum Primo sich einfach zurück gezogen hatte, wegen zu harter Kritik? Auf jeden Fall shootet er ja wieder gegen Award Siege die die User wählen. Für mich ist er ein schlechter Verlierer und naja, ich brauche so einen User nicht wirklich, das ist natürlich nur meine Meinung aber kaum kommt Kritik steigt er aus auf der Road to WM. Und dann kommt er wieder und shootet wieder gegen alles, die anderen Teams waren auch aktiv, aber du liest ja eh kein Injected oder. Ne sorry, Tobis Teil war okay, aber ich kann Primos Heulerei einfach nicht mehr lesen, das hat nichts mit Gimmick zu tun. Und wenn du nun eingeschnappt bist, dann ist mir das auch egal. Du hast eine Pause gemacht, da dachte ich du stellst ein neues Gimmick zusammen, denn aus dem IT Factor kann man so viel machen, aber dann kommt wie immer der gleiche Heul Kram. Sorry :thumbdown:

      - Seg von Sting/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: So habe ich das gerne :love:


      - Seg von Trish Stratus/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Ich werde kein Fan mehr von Trish, aber das is ja okay, Toto hat sich hier was ausgedacht und es gut durchgezogen, dafür Daumen hoch

      - 5. Match von Toto(Paige vs. Trish Stratus/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Schönes Frauen Match, Trish bleibt Champ, schade :D


      - Seg von Brad Maddox und John Layfield/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Hatte mich schon gefragt wer nun GM wird, mit JBL kann ich leben, bin zwar kein Fan von, aber er hat gutes Mic Work und aus dem Chara kann man einiges machen, auch wenn ich GMs eher mag die mehr im Hintergrund sind, aber mal sehen wie es was wird

      - 6. Match von Akkus(Raven vs. Suicide vs. Tommy Dreamer vs. The Sandman)/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Holy 8o Hast dich mal wieder übertroffen Akkus

      - Seg von Sting, Jericho, Undertaker, JBL/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Geile Sache, so wird direkt mal IW gepusht, bin nun echt gespannt wie das da enden wird

      - Seg von Stone Cold Steve Austin/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Noch besser als das erste Seg, das war schon sehr stark, wir hatten glaub ich noch nie so einen starken Austin :thumbup:

      - 7. Match von Steven Regna(Kane vs. Stone Cold Steve Austin/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Match ist sehr stark geschrieben, kann man nichts gegen sagen, ABER es sieht für mich einfach nur kacke aus wenn da so einen riesen Batzen Text ist. Okay, du bist ein Freund von XYard, das Ding ohne Bilder liegt also in der Familie :D Aber natürlich starkes Ding! Respekt :)

      - Seg von Chris Jericho / Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Sorry, aber ich musste echt lachen, ein Empty Arena Match is zwar mal was anderes, aber das man mitten in der Show so eine Arena räumt, das stelle ich mir geil vor, als Mainer hätte es vlt besser gepasst, schade und dicker Minus Punkt dass hier einfach die Entrance von Solid nicht kam, aber das kann man ja nicht dem Seg von Jericho anlasten

      - 8. Match von Toby (The Undertaker vs. Chris Jericho)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Okay, ihr wollt nun die Matches kürzer haben, für mich war das hier aber fast an der Grenze, ich brauche auch keine 10 Seiten Schlachten, aber wie lange ging nun Jericho gegen Taker? Da hätte ich mir einfach gewünscht dass es noch mal ein Show Stealer wird so wie damals bei Raven gegen Cactus, so ist es ein gutes Match, aber es ist WM, es ist das Ende der Fehde, ne da war ich doch enttäuscht :(

      - 9. Match von Toby (Sting vs. Austin Aries)/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Hier die gleiche Sache, Main Event Stimmung kam leider nie auf, für mich muss ein Mainer einfach alles wegrotzen, letztes Jahr war es hart an der Grenze, das Ende war zwar stark, aber kaum fing der Mainer an, da war er auch zu Ende, wenn ich an letztes Jahr denke mit Mox und Shelley, ich las den Mainer und zack ist die Show zu Ende, da saß ich schon so da :|

      ----------------------------------------------------------------------

      Kritik für den kommenden PPV: Vlt doch etwas mehr Mühe wieder in die Kommis setzen? Kam mir leider sehr hingerotzt vor dieses Jahr, und ich kann verstehen dass es schwer ist an einem Tag alle Segs zu vertonen, aber es ist halt WM und da habe ich eh immer andere Ansprüche und in meinen Augen habt ihr im Gegensatz zu TEN und RR leider bei den Kommis abgebaut, ansonsten zu den Matches, ich kann verstehen dass die Matches kürzer werden, und finde es auch richtig. Nur einige bestimmte Matches müssen in meinen Augen einfach fett übertrieben sein, so wie das MitB und bei Jericho/Taker hatte ich einfach ne Mega Schlacht erwartet ala Cactus/Raven, und auch ein WM Mainer muss einfach anders optisch wirken. Sonst finde ich es nicht so schön wenn 2 Segs einfach aufeinander folgen, vlt jedes Seg einzeln vertonen? Okay das ist mehr Arbeit, aber okay, es war WM und da kommen halt eh mehr Segs. Sonst habe ich nichts zu meckern. Das ist nur meine bescheidene Meinung, aber ihr wolltet ehrliche Kritik und die habt ihr bekommen :)


      Gesamtwertung / Sonstige Notiz: Wenn ich ganz ehrlich bin, ich bin enttäuscht von WrestleMania, es ist ein starker PPV, aber in meinem Kopf sind immer noch Kracher wie WM 8, WM X und eben TEN Years, und vlt habe ich einfach mehr erwartet an Schocks, Matches und was weiß ich, aber da können die Headwriter ja nichts für, ihr könnt ja nur mit den Segs arbeiten die ihr bekommt, aber vor allem das Ende von WM kam mir einfach zu rasch, einfach der CO ME, dann Kommis und Mainer und Ende. War schon ein Let Down. Aber das hört sich nun viel schlimmer an als es ist, WM 11 ist wieder ein starker PPV, auch wenn ich mir alles iwi anders vorgestellt habe, ich hoffe ihr macht so weiter und was Primo angeht, lebe einfach damit, ich hasse deine Art und meinetwegen kannst du nun rumheulen. Glückwunsch an Sting und Claudio und an die anderen Gewinner und nun dürfen die anderen Raten!


      "Erinnerungen können mir niemals gerecht werden!"




      Raven schrieb:


      ansonsten zu den Matches, ich kann verstehen dass die Matches kürzer werden, und finde es auch richtig. Nur einige bestimmte Matches müssen in meinen Augen einfach fett übertrieben sein, so wie das MitB und bei Jericho/Taker hatte ich einfach ne Mega Schlacht erwartet ala Cactus/Raven, und auch ein WM Mainer muss einfach anders optisch wirken.


      Ich weiß es wird hart, aber da muss ich dich enttäuschen. Wir werden das konsequent bei behalten. Sorry dafür. MitB, RR, etc werden weiterhin Bomben Matches sein, alles andere wird kürzer gehalten
      Finde ich sehr schade und unnötig, wenn bei Judgment Day alle Matches kürzer sind, oder bei Unforgiven und so, alles okay, mir geht es nur um die Kracher, und für mich ist auch ein WM Main Event ein Kracher und genauso ein Match es eine Fehde beendet die über ein Jahr dauert. Das macht für mich eben die 4Live mit aus. Die besten Matches im Fantasy Wrestling. Hoffentlich schadet man sich damit nicht nachhaltig, weil wie gesagt, ein neuer User sieht den WM Main Event und wundert sich warum das so kurz ist. Aber auch hier nur meine Meinung ;)


      "Erinnerungen können mir niemals gerecht werden!"




      Chris Jericho schrieb:



      -Kommis von Tobi&Toto/ Wertung: 5 Sterne
      Meinung: Diese waren und das muss ich leider zugeben, nicht unser bestes Werk. Das wird sich aber ab JD ändern, dass ist versprochen.

      ----------------------------------------------------------------------

      PPV


      - Seg. von Fish & Fun/ Wertung: 5 Sterne
      Meinung: Ich war erstaunt und überrascht zugleich, eines der Segs welches ich nicht erhofft hatte das es kommt. Dennoch freut es mich, kommt aber in keinster Weise an die anderen Segs heran.

      - Seg. von Ethan Carter III/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Ich bin immer wieder zwiegespalten, will ich lieber Punk sehen oder doch EC. Und das ist weiß Gott nicht schlecht. Die Idee ist herausragend, noch besser wäre das Seg geworden wenn Wyatt wirklich aufgetaucht wäre.

      - Seg. von Stone Cold/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: SCSA ist für mich neben Sting im Moment einer derjenigen der diese Liga mitträgt und das gefällt mir. Die Segmente sind insgesamt schön geschrieben. Überragend finde ich deine erzählerischen Leistung abseits des gesagten. Bitte unbedingt weiter so.

      - Seg. von Abyss/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Da hätte ich mir mehr gewünscht, vielleicht schon ein bisschen was mit Rhino. Es erfüllt seinen Zweck, aber wirklich bedrohlich kommt es eben nicht rüber.

      - Seg von The Coach (Toto)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Das Seg an sich war gut, ich war leider auch verwundert warum man jetuzt schon wieder wechseln wollte. Ich liebe Coach, aber in Zukunft werden wir def. nicht mehr alle drei PPV die Kommis auswechseln. Aber ich weiß mittlerweile das Toto gerne und oft wechselt ;)

      - Seg von Paige und Paul Heyman/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Traumpaar? Paige hat den richtigen Mentor. Akkus wird das beste aus ihr rausholen und sie over bringen.

      - Seg von Rhino/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Besser als das von Abyss, weiter so. Ich habe es im Gefühl, Rhino kommt demnächst in den ME

      - Seg von Ethan Carter III/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Kleiner, aber feiner Hype um das MitB. Das hätte ich mir von anderen auch gewünscht. Und das auch schon früher.

      - Seg von Sting/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: I love Sting, ich muss es zugeben.

      - Seg von Randy Orton/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Wenn dieses Niveau steigt und deine RS-Fehler behoben werden gibt es mehr Punkte. Schreiben kannst du, mal sehen wie es mit der Konstanz aussieht mein lieber Pheno.

      - Seg. von Bryan Danielson und Claudio Castagnoli/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Ein Zweckgemeinschaft für MitB oder doch mehr? Nichtsdestotrotz hätte ich mir mehr von beiden gewünscht, viel mehr.

      - Seg. von Dudley Boyz/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Täusche ich mich, oder war das eine der kürzesten Leistungen der Dudleyz in den letzten Wochen und das bei WM? Ich hoffe sie bleiben am Ball.

      - Seg. von Ethan Carter/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Er macht mir Konkurrenz ;)

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Rückwirkend muss man leider sagen, dass war eine sehr schwache Road eines Champions. dabei wissen wir alle das du das kannst. Ich hoffe du kommst wieder auf die Beine und zeigst es uns noch einmal

      - Seg von Kane/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Du, ich weiß nicht ob dir Kane liegt? Im Moment reißt es mich leider nicht vom Hocker.

      - Seg von Bad Influence/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Geil :)

      - Seg von Judas Mesias/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: :D Genau ein Jahr. Ist er schon wieder weg? Als Champion?

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Mag es nicht wenn man Frauen als Objekte behandelt.

      - Seg von The Sandman/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Auch hier, sind die Segs doch immer wieder gleich in ihrer Art und Weise

      - Seg von Chris Jericho und Robert Roode/ Wertung: ? Sterne
      Meinung: Super von Primo, ich finde das klasse. Aber jetzt den Schwung mit nehmen und in die richtige Richtung gehen. Jetzt interessiert nur Y2J vs Roode.

      - Seg von Sting/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Geil :D die 2.

      - Seg von Dreamer und Raven/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Auch bei Dreamer, ähnlich wie beim Sandman. Raven rockt das House

      - Seg von Trish Stratus/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Manchmal wünsche ich mir das auch was von CC kommt, auch in der Länge

      - Seg von Raven/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: kurz und knackig. Raven weiß zu unterhalten, egal wie lange das Seg ist

      - Seg von Brad Maddox und John Layfield/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Hoffe du behandelst den GM God gut :)

      - Seg von Sting, Jericho, Undertaker, JBL/ Wertung: ? Sterne
      Meinung: War das schon das Ende? Watch IW :)

      - Seg von Stone Cold Steve Austin/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Ich schwanke zwischen diesem Seg und das von Sting. Ich kann mich nicht entscheiden welches das Seg des abends ist.



      Gesamtwertung / Sonstige Notiz: Klar, die Kommis zwischen dem Co Mainer und dem Mainer sind bedürftig. Da ist aber auch mir nichts besseres eingefallen um diese Lücke zu schließen. Die Segs passten auch nicht unbedingt dahin. Keines. Da überlegen wir uns was für JD, versprochen.
      Ich hoffe ihr konntet es trotzdem genießend.

      Das mit den Matches bleibt aber def. so: Wir wollen die Segmente hypen, eure Arbeit nicht unsere Leistung. Gleichzeitig muss ich aber auch eingestehen, dass es eine Erleichterung für uns als MW ist und wir hatten Mittwoch schon 7 von 9 Matches und das ist eine gigantische Quote!

      Bestes Seg: Sting, Jericho, EC3

      Bestes Match: Money in the Bank, Jericho vs. Taker

      Was war gut: Viele Segmente, viele Matches, alles super zusammen gestellt

      Was muss besser werden: Wüsste ich nichts

      Fazit: Wieder zeigt die 4Live wie stark sie ist, so eine Show ist wirklich immer ein Kracher, danke an alle Helfer
      -Kommis von Tobi&Toto/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Haben diesmal zum Ende sehr stark abgenommen, aber Tobi hat ja dazu schon was gesagt, also alles jut^^

      ----------------------------------------------------------------------

      PPV

      - Seg. von Chris Jericho/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Kann man besser in eine Show starten?^^ Ich denke nicht, Toby weiß einfach was er tut, nicht umsonst seit Monaten immer Star des Monats

      - Seg. von Fish & Fun/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Ich fands ganz okay, schön wenn man die What Chants verarscht, mehr erwarte ich auch nicht von so 2. Gimmick Teams, einfach mal bissle Fun haben, ging okay

      - Seg. von Ethan Carter III/ Wertung: ? Sterne
      Meinung
      :

      - Seg. von Stone Cold/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Ich muss mich da immer stark zusammen reißen und nicht meinen Hass durchkommen lassen^^ Aber Regna macht das schon gut und ja ich hasse Austin fast so sehr wie Cena, aber hey, du leistest gute Arbeit und das gebe ich auch gerne zu

      - Seg. von Abyss/ Wertung: 6,5 Sterne
      Meinung: Da geht leider noch viel mehr, fand ich nicht so gut

      - 1. Match von XYard (Fish & Fun vs. Judas Mesias)
      Meinung: Guter Opener, XYard macht das eh immer gut

      - Seg von The Coach (Toto)/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Ich hoffe dass nun Toto bei Coach bleibt, der ist eigentlich ganz lustig, die Maria kannte ich eh nicht^^

      - Seg von Paige und Paul Heyman/ Wertung: ? Sterne
      Meinung: Paige hatte ihrne Teil gut gemacht

      - Seg von Rhino/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Das war sehr stark, Pumba hat seinen Chara gefunden und endlich hat diese Liga einen geilen Rhino, hat ja auch nur ca 10 Jahre gedauert^^

      - Seg von Ethan Carter III/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 2. Match von Akkus (Rhino vs. Abyss) /Wertung: ? Sterne
      Meinung:


      - Seg von Sting/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Du kannst echt mit ein paar Zeilen mich voll in deinen Bann ziehen, sehr schönes Seg, ich liebe es einfach nur, geilo ehy^^

      - Seg von Randy Orton/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Pheno hat sich mit Orton einen echten Brocken genommen, ich hoffe nur er kann seinen Worten Taten folgen lassen, der erste Schritt war okay, aber Pheno, du hast so oft geil angefangen und dann stark abgebaut, ich hoffe diesmal wird sich das ändern, weil dir fehlt noch der finale Schritt ein Star in unserer Liga zu sein, wenn du verstehst wie ich das meine ;)

      - Seg. von Bryan Danielson und Claudio Castagnoli/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Das Seg war okay, neues geiles Indy Tag Team? Aber auch ich hätte da gerne noch mehr Hype gesehen

      - Seg. von Dudley Boyz/ Wertung: 6,5 Sterne
      Meinung: Ging gerade noch so in Ordnung, da geht mehr, viel mehr

      - Seg. von Ethan Carter/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - 3. Match von Akuss (Money in the Bank)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:


      - Seg von Austin Aries/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Okay, ich gebe es zu, ich bin riesen Aries Fan. Und da hat man es als User eh schwerer, aber mein lieber Herr Schwan, das war echt geil, schön das Gimmick rausgelassen, einfach alles perfekt <3

      - Seg von Kane/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Das war ok, mehr leider nicht, irgendwie erwarte ich von Kane noch ne Stufe mehr, verbrenne doch einfach mal Fans oder so :P

      - Seg von Bad Influence/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Immer wieder sehr funny und lesenswert

      - Seg von Judas Mesias/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Das war wieder perfekt XYard, mal schauen was der Judas noch so vorhat bi sJD

      - 4. Match von Primo(Bad Influence vs. The Dudley Boyz)
      Meinung: Gutes Match, kennt man ja von Primo auch nicht anders

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Nicht ganz so stark wie dein erstes Werk, aber immer noch schön A Double Style 8)

      - Seg von The Sandman/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:


      - Seg von Chris Jericho und Robert Roode/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Das war schon ziemlich viel off topic, aber okay kann man durchgehen lassen, aber warum hat Roode wieder lange Haare, das is doch <X :) Mal sehen wie die Fehde nun laufen wird, Primo hat sich ja ziemlich zurück gezogen, hoffe er gibt endlich mal wieder Gas

      - Seg von Sting/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Ich hatte es gelesen und sah dann so azs ?( Ich kann das alles noch nicht ganz deuten, aber ich finde es einfach nur geil zum lesen :D

      - Seg von Dreamer und Raven/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Dreamer ist halt Dreamer und das Gimmick spielt er gut, Raven dann ne andere Klasse, auch er redet über bekannte Themen, trotzdem fand ich das sau stark

      - Seg von Trish Stratus/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Warum nimmst du die dumme Film Theme^^ Die Serie ist 100 mal besser || :) Starkes Seg, kennt man von Toto ja nicht anders

      - 5. Match von Toto(Paige vs. Trish Stratus/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Arme Paige ;( :)

      - Seg von Raven/ Wertung: 9,5 Sterne
      Meinung: Äxel ist halt einfach in seiner eigenen Liga, er hat so ein geiles Gimmick und spielt es seit Jahren einfach nur perfekt

      - Seg von Brad Maddox und John Layfield/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Was hasse ich JBL^^ Warum und so muss ich hier ja nicht nochmal aufführen, aber ich liebe diese Theme, die ist einfach nur geil^^ Das Seg erfüllte seinen Zweck und ich bin gehypt was unser Animus aus JBL rausholt

      - 6. Match von Akkus(Raven vs. Suicide vs. Tommy Dreamer vs. The Sandman)/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:


      - Seg von Sting, Jericho, Undertaker, JBL/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: So baut man Spannung auf für die nächste IW Ausgabe

      - Seg von Stone Cold Steve Austin/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Sorry, ich hasse Austin, aber ich muss hier einfach 9 Sterne geben :S :D

      - 7. Match von Steven Regna(Kane vs. Stone Cold Steve Austin/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Mir fehlen da auch einfach Bilder :D

      - Seg von Chris Jericho / Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Schade dass der Part von Solid fehlt, das macht mich echt bissle sauer, Toby hat seinen Teil wieder gut abgeliefert

      - 8. Match von Toby (The Undertaker vs. Chris Jericho)/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Starkes Match, Ende hatte ich mit gerechnet dass Toby wieder den Job macht, er ist eben nen Großer :thumbup:

      - 9. Match von Toby (Sting vs. Austin Aries)/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Wenigstens bei WM hätte ich Sting gegen Aries in einem Seg gesehen, leider war ich gar nicht so im Hype drin, ich liebe Sting und Aries, aber es hatte einfach nie gepasst. Das Ende geht okay, Animus nun an der Spitze und muss nun beweisen dass er auch mit dem Gold die liga führen kann, Aries hoffe ich macht trotzdem weiter, denn wenn Sauron einfach mal nur so richtig das A Double Gimmick spielen lässt macht ihn niemand was vor, das ist einfach nur groß

      ----------------------------------------------------------------------

      Kritik für den kommenden PPV: Wir bitte um ehrliche Kritik!

      Also mir ist ziemlich sauer aufgestoßen dass das MitB Match 3 wurde, erst war es Match 5 und dann nur Match 3. Ich verstehe es zum Teil, auf der anderen Seite schreibe ich 3 Segs, die werden dann zwischen Match 1 und 2 rein gequetscht und dann kommt das MitB. Das fande ich schon scheiße. Vor allem da ja auch Pheno, Danielson und Toto noch Segs hatten fürs MitB. Fand ich nicht ganz so gut. Die Kommis hatten ihre Kritk schon, zu den Matches hat Tobi alles gesagt und ich finde es nur konsequent, ansonsten war WM nicht so stark wie TEN, aber okay TEN war halt nen 10 Sterne PPV!


      Gesamtwertung / Sonstige Notiz: Was soll ich sagen, es war ein starker PPV, leider mit den alten WM Sünden! Das MitB schaffen wir nie es so zu hypen wie es sich eigentlich gehört und der WM ME ist seit den letzten Jahren auch ein Schwachpunkt, schade eigentlich wenn man sich erinnert wie zB Raven und Jericho damals ihren Mainer fast legendär gehypt hatten! Aber das sind alles halt Sachen die passieren und trotzdem ist es ein starker Event geworden!

      BIG BAD EXTREME LEGEND



      HARDCORE 5150




      Bestes Seg: War jede Menge an großartigen Segs dabei, Raven ist wie immer eine Klasse für sich, Austin hat in kurzer Zeit schon jetzt einen Top Platz in der Liga, Jericho, Sting, Taker auch wie immer große Klasse!

      Bestes Match: Money in the Bank, Extreme Titel Match und Grudge!

      Was war gut: Einfach wieder so ein Vieh an PPV! Und dass ich meinen ersten Titel als Abyss holen konnte ist noch umso schöner!

      Was muss besser werden: Außer den Kommis fällt mir nichts ein!

      Fazit: 9/10 weil TEN noch eine Klasse besser war und es ja immer irgendwas zu verbessern gibt!
      -Kommis von Tobi&Toto/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Wurde bereits gesagt.

      ----------------------------------------------------------------------

      PPV

      - Seg. von Chris Jericho/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Super Einstieg mit einem netten Flashback, was denn Jericho so bei WrestleMania erreicht hatte.

      - Seg. von Fish & Fun/ Wertung: ? Sterne
      Meinung: Kann dazu keine Bewertung geben. Beide wollen einfach etwas "Fun" haben, also kann ich da keine ernsthafte Bewertung abgeben.

      - Seg. von Ethan Carter III/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Die Caps geschickt eingesetzt für die Wyatts, passte ja auch wie von Willow. Passte.

      - Seg. von Stone Cold/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Bin derzeit noch nicht so ganz überzeugt von SCSA, ganz einfach weil ich das in der Form schon so oft gelesen hatte. Es reist mich jetzt ganz ehrlich - nach all den Jahren - nicht mehr vom Hocker. Regna mag von der Qualität her sicherlich von allen Austins schon gut herausstechen... vielleicht überzeugt er auf Dauer mit Austin? Ich hoffe es doch sehr, denn Potential - was schon einige male gesagt wurde - ist da. Aber es muss einfach auch Fantasy rein, es muss einfach der eigene Touch bzw. Note in das Gimmick rein. Wenn ich so einen Austin sehen will, schau ich mir ein paar Alte Tapes an. Vielleicht ist es erstmal ein Einstieg in den Charakter, so sehe ich das jetzt - daher auch 7 Sterne - vielleicht haut er uns bald alle um.

      - Seg. von Abyss/ Wertung: 6,5 Sterne
      Meinung: Daffney & Abyss. Da kann man sicherlich mehr rausjagen, als ein kleiner Teaser vor dem Match. Luft nach oben, die Konstellation ist sicherlich interessant.

      - 1. Match von XYard (Fish & Fun vs. Judas Mesias)
      Meinung: Fand es als Opener genau auf dem Punkt gebracht. Ein/zwei Caps hätten da sicherlich noch "gut" getan.

      - Seg von The Coach (Toto)/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Auch Toto will etwas Comedy haben? Kann sicherlich was werden, warum nicht.

      - Seg von Paige und Paul Heyman/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Neuste Heyman Girl. Interessant, interessant. Fokus nun auf Paige, bin gespannt was daraus gemacht wird. Hoffentlich viel.

      - Seg von Rhino/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Not bad, not bad. Überzeugt doch auf starker Linie.

      - Seg von Ethan Carter III/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Erstmal gegen seinen alten Charakter shooten, so haben wir das ja mal gerne.^^ Inhaltlich klar abgestimmt auf das MitB und durch die Reihe jeden einige Worte zugesteckt.

      - 2. Match von Akkus (Rhino vs. Abyss) /Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Denke Akkus hat hier doch Beiden ein hervorragendes Match auf die Beine gestellt. Aktivität zahlt sich halt aus. Abyss ist der, finde ich zumindest, der Überraschungssieger. Nun muss von ihm mehr kommen, da er den 2. wichtigsten Belt hält. Das Seg zuvor reicht da null komma null.

      - Seg von Sting/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Na sowas will man doch sehen. Denke besser hätte man es kaum darstellen können.

      - Seg von Randy Orton/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Pheno kann es, das weis jeder, der ihn erlebt hatte. Diese Vorstellung war okay. Als Orton wird er es sicherlich schwerer haben, das steht außer Frage.

      - Seg. von Bryan Danielson und Claudio Castagnoli/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Wenn man Beide nur rein von der Vergangenheit anschaut bzw. was beide als Qualität getan hatten, kann das Team nur von Erfolg gekrönt sein. Einerseits sicherlich ein guter Schritt die TT Devision aufzubauen bzw. Abhilfe zu schaffen, andererseits ist Claudio Mr. Money in the Bank...

      - Seg. von Dudley Boyz/ Wertung: 5 Sterne
      Meinung: Das da einiges mehr zu schaffen ist, sollte Beiden klar sein.

      - Seg. von Ethan Carter/ Wertung: 7 Sterne
      Meinung: Das Spiel mit Spud... ^^ Da hat er ja wieder Grundlagen für viele viele Seg mit.^^

      - 3. Match von Akuss (Money in the Bank)/ Wertung: 9,5 Sterne
      Meinung: Ending sicherlich schockierend, aber etwas angeteased durch das Segment von Danielson/Castagnoli. Akkus hat hier wohl eines der besten MitB aufgestellt, auch einfach weil viele interessante Charaktere in dieser waren. Es laß sich einfach sehr sehr gut. Gerade weil MitB so besonders und nur einmal im Jahr ist. Toto nun Mr. Money in the Bank, ich hoffe hoffe hoffe so... *Daumen drück* das wir da echt was zu sehen bekommen. Die letzten Rated 15 war er leider leider viel zu weit unten, hoffentlich gibt er endlich GAS!

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Was? Wieso? Da hat er aber ein Segment rausgeworfen - nicht von schlechten Eltern. Wieso so selten? Was war die letzte Zeit los? Man man man man... wenn ich sowas lese, empfinde ich es schon fast als traurig.

      - Seg von Kane/ Wertung: 2 Sterne
      Meinung: Aua. Keine Steigerung, kein Ausnutzen des Gimmicks KAAANNEE. Ich denke der lachende Michael Cole direkt nach dem Segment, passt.

      - Seg von Bad Influence/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Hervorragendes Team.

      - Seg von Judas Mesias/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Welten auseinander von dem, was er mit Kane macht. Absolut kein Vergleich. Er legt den Fokus DEUTLICH auf Judas Mesias.

      - 4. Match von Primo(Bad Influence vs. The Dudley Boyz)
      Meinung: Ach Tag Team Matches sind immer was tolles. Primo hat hier eine gute Arbeit geleistet. Sieger sicherlich überraschend.

      - Seg von Austin Aries/ Wertung: 6,5 Sterne
      Meinung: Mhm, irgendwie von der Qualität her absolut kein Vergleich. Wirkte eher wie "mal schnell ein zweites gemacht".

      - Seg von The Sandman/ Wertung: 6,5 Sterne
      Meinung: Akkus lebt halt sein Alter Ego.

      - Seg von Chris Jericho und Robert Roode/ Wertung: 9,5 Sterne
      Meinung: Die zwei Kinder, die hier und da weinen weil sie a) und b) nicht erreicht haben und der andere da angibt weil er es getan oder nicht getan hatte. Das ist sicherlich nicht sooo von Einfallsreichtum gedeckt, aber hier handelt es sich von Primo und Toby. Besser kann man wohl kaum sowas umsetzen. Jericho haut alles raus, was denn so alles in der Vergangenheit passiert ist und Roode hat wieder lange Haare und zeigte sich in alter Qualität.

      - Seg von Sting/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: siehe oben, empfand das erste aber dennoch stärker.

      - Seg von Dreamer und Raven/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Das Dreamer nicht an Raven rankommt, was das Segmente schreiben angeht, sollte wohl jedem klar sein.

      - Seg von Trish Stratus/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Was zum Teufel hab ich da gelesen mut dem A-Team? Empfand es aber als sehr unterhaltsam und einfallsreich.

      - 5. Match von Toto(Paige vs. Trish Stratus/ Wertung: 7,5 Sterne
      Meinung: Seltsamerweise war ich doch vom Sieger überrascht. Andererseits ist natürlich der Paige Aufbau von Heyman besser, wenn man Herausforderer ist. Muss sagen... viele Frauenfehden, deren Qualität hoch hoch hoch waren, ist Jahre her. Vielleicht hier?

      - Seg von Raven/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Jaja, Raven der Menschen abschlachtet weil es ihm Spass macht^^ Äxel macht auch weiterhin einen sehr sehr guten Job und lebt sein Gimmick. Diese Road to WrestleMania war er aber nicht so stark wie er eigentlich immer aufdreht.

      - Seg von Brad Maddox und John Layfield/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Ach, wenn ich JBL sehe, geht mir das Herz auf. Anfänglich macht Animus einen guten Eindruck als JBL.

      - 6. Match von Akkus(Raven vs. Suicide vs. Tommy Dreamer vs. The Sandman)/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Der Dauer Extreme Champion Raven, sicherlich keine Abwertung. Was Segmente angeht, ist er ebenfalls unschlagbar - er brauch halt endlich mal einen Gegner, der auf gleicher Ebene agiert. Sui war leider in diesem Fall nicht mehr so stark, wie noch vor einiger Zeit. Match wieder optimal für Akkus, hervorragendes Ding.

      - Seg von Sting, Jericho, Undertaker, JBL/ Wertung: ? Sterne
      Meinung:

      - Seg von Stone Cold Steve Austin/ Wertung: 9 Sterne
      Meinung: Kein Vergleich zum ersten Segment, absolut keiner. Bis auf die unpassend-gelbe Farbe eines der besten Segmente am Abend. Und das als Austin, der es sowieso in der 4Live bzw. Fanatsy Wrestling Szene schwer hat (=Vorurteile).

      - 7. Match von Steven Regna(Kane vs. Stone Cold Steve Austin/ Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Gutes match, "good ol´ Times". Leider fehlten auch hier einiges an Bildmaterial. Austin rückte hierdurch stark in den Spotlight, Kane leidet darunter. Reflektiert man das aber an Ihren Beteiligungen und Qualitäten an deren Segmenten, passte das.

      - Seg von Chris Jericho / Wertung: 8 Sterne
      Meinung: Mhm, bin doch etwas überrascht von dem Segment. Entweder hab ich das nicht gesehen oder übersehen? Ich sehe das Teil jedenfalls zum ersten Mal. Für diejenigen, die denken es sei eine faule Ausrede, kann ich beruhigen. Warum sollte ich kein Segment mit Jericho wollen? ... genau.

      - 8. Match von Toby (The Undertaker vs. Chris Jericho)/ Wertung: 9,5 Sterne
      Meinung: Geiles Ding. Durch die Stipulation sicherlich von Ideen angereichert. Jeden Moment genossen.

      - 9. Match von Toby (Sting vs. Austin Aries)/ Wertung: 8,5 Sterne
      Meinung: Hätte mir für Sting, der eine sehr gute bis hervorragende Road hingelegt hatte, mir doch etwas mehr erhofft. Der Main Eventer ist nicht gleichzeitig Match of the Night geworden, was sicherlich schade ist - gerade weil Sting viel gemacht hatte. Animus nun DER Champion, bin gespannt was er uns da zeigen wird.