4Live - Royal Rumble 2015

      4Live - Royal Rumble 2015




      Royal Rumble 2015
      Live from Houston, Texas



      Es ist soweit, egal was im letzten halben Jahr passiert ist. Die 4Live ist noch da, und heute Abend startet die Road to WrestleMania XII. Nun gilt es. Nach 2 guten Shows von Revival warten die Fans nun auf den nächsten PPV. Und eines ist klar, die 4Live muss nun abliefern damit neue Wrestler kommen und die Fans endlich wieder einschalten. Und nun geht es los mit dem PPV. Und alle fragen sich natürlich: Wer sichert sich den Platz im Main Event von WrestleMania XII?



      Spinning out mind (Poison)
      That's headache taste on the tip of my tongue
      I can't take you (Medicine)
      You're so bitter, better get up and run

      „Bret Hart wirft Booker T in die Seile, der kann sich noch festhalten, doch dann stürmt der Hitman heran, eine harte Clothline folgt. Booker fliegt über die Seile. Er kann sich nicht mehr festhalten und fällt auf den Hallenboden. Bret Hart sackt zusammen, er ist der erste Rumble Sieger der Geschichte.



      Warning! Eye for an eye
      When revenge comes charging
      Warning! Eye for an eye
      You won't see it coming.
      You won't see it coming.

      „Der Undertaker packt sich Rey Rey und wirft ihn über die Seile. Der kann sich aber festhalten, doch der Deadman packt am Hals und Chokeslam. Mysterio wird auf spektakuläre Weise eliminiert und der Undertaker gewinnt den 2. RR der Geschichte.“



      If you carry on
      You won't win that fight
      If you take me on
      You'll find my breaking point

      „Er nimmt Triple H hoch und will ihn mit dem Chokeslam heraus werfen. Doch Trips steht dann auf dem Apron. Kane drängt Triple H immer weiter an den abgrund. HHH versucht sich nur irgendwie zubefreien. Er hat eine Lösung gefundenindem er Kane in die Augen drückt. Kane lässt dann los und HHH steht dann sicher auf dem Apron. Kane hat sich abgewand von Triple H. Das will dieser natürlich ausnutzten und geht herein. Indem Moment verpasst Kane HHH einen Big Boot und der fliegt nach draußen. Somit haben wir einen Sieger.“



      Please don't test my (Patience)
      My short fuse you don't wanna ignite
      Do not scratch the (Surface)
      Don't wake the beast 'cause he's ready to bite

      „Pech für Goldberg ist es, dass Angle wieder steht. Goldberg rennt geradewegs auf Angle zu! Als er bei ihm angekommen ist, tritt Angle nach Goldberg und zeigt einen Angle Slam über das Dritte Seil und Goldberg kann nicht mehr kontern. Seine Füße berühren den Hallenboden!!! Der Moment, auf den alle den ganzen Abend bereits gewartet haben, ist endlich da. Kurt Angle hat den Royal Rumble 2008 gewonnen.“



      Warning!
      Eye for an eye
      When revenge comes knocking
      Warning!

      „Langsam aber sicher ist Masters draußen und fällt nun wirklich auf den Boden! RVD flippt total aus und rollt sich wieder in den Ring! Er freut sich wie verrückt, gewonnen zu haben, doch er hat was vergessen. Big Show steht hinter ihm, der nie eliminiert wurde! Er packt RVD und verpasst ihm ohne Umwege den Chokeslam nach draußen und gewinnt den Royal Rumble 09!“



      Eye for an eye
      You won't feel it coming.
      You won't feel it coming.

      „Vader stemmt ihn hoch zum Gorilla Press, geht 2 Schritte, doch HBK rutscht runter und Vader steht vor ihm, auch hier die Sweet Chin Music, Vader geht nach draussen, aber genau dass hat Hart genutzt, die Ablenkung, er schnappt sich HBK und wirft ihn über das Top Rope aus dem Ring. HBK landet auf dem Hallenboden. Vader tritt weiter auf HBK ein, warum auch immer dies macht, er donnert HBK noch gegen die Ringtreppe und verzieht sich dann. Hart bejubelt seinen Sieg, was für ein Genuss, er konnte somit seinen 2ten Rumble in der Geschichte der 4 Live gewinnen.“



      If you carry on
      You won't win that fight
      If you take me on
      You'll find my breaking point

      “Raven erkennt die Möglichkeit und rennt in die Ecke ohne Rücksicht auf Verluste rammt er sich mit dem gesamten Körper in die Ecke, dabei trifft er natürlich Davey Richards und der fällt auf den Hallenboden.
      Raven hat es geschafft, er hat den Royal Rumble gewonnen und reckt die Arme in die Höhe, ein Sieg mit dem sicherlich nur die wenigsten gerechnet haben. Raven wird nach Wrestlemania fahren, ein enttäuschter Davey Richards schaut auf dem Hallenboden kauernd zu Raven hoch. Richards war dicht dran, aber am Ende, gewann der Rabe.“




      Everybody's got a breaking point
      Nobody wants to see that side of me
      Stop pushing, 'cause I won't back down
      Nobody's gonna bring that by me

      "Shelley schaut Christian noch nach, der sich wieder verzieht, Shelley zieht Claudio der immer noch fertig in der Ringecke lag hoch, aber der kontert mit einem Low Blow dann packt er sich Shelley an den Beinen und ein Catapult, Shelley kracht mit dem Kopf voran in die Ecke, taumelt zurück und Claudio packt sich Shelley, wirft ihn über das Top Rope aus dem Ring, auf den Hallenboden. Was für ein Finish, was für eine Schlacht zwischen Shelley und Claudio!"



      It's an eye for an eye
      It's an eye for an eye
      It's an eye for an eye
      It's an eye for an eye

      "Roode ist aber plötzlich hellwach, er packt Jacobs am Kopf und donnert diesen mit aller Kraft gegen das TB draussen, also mit dem Kopf voran gegen das Polster und danach fällt Jacobs schliesslich auf den Hallenboden und das ist das Ende. Roode sinkt in die Knie er hat es doch tatsächlich geschafft, er ist auch am Ende mit seiner Kraft, was man sehr genau sehen kann, doch er ist tatsächlich der Sieger des diesjährigen Royal Rumble Matches."



      If you carry on
      You won't win that fight
      If you take me on

      "Diesmal kann Jericho nichts mehr machen, er fliegt mit Wucht über das Seil nach draußen und landet auf dem Hallenboden. Sowas ist immer bitter, der letzte Mann zu sein, der aus dem Match ausscheidet, Sting geniesst seinen Sieg, seinen erneuten Triumph über Jericho."



      You'll find my breaking point
      I'm at my breaking point!


      Nach dme Into in dem nochmal alle Sieger der Geschichte zu sehen war geht es nun in die Halle. Pyros gehen hoch und die Fans feiern lautstark.




      Und natürlich schalten die Kameras nun zu JBL und Michael Cole.



      JBL: Meine Damen und Herren, Royal Rumble 2015! Die Road to Wrestlemania wird am heutigen Abend starten, und wir sind in einer ausverkauften Arena Live dabei. Wir haben 4 schöne Matches auf der Card, dann im Main Event das wohl Legendärste Match aller Zeiten, der Royal Rumble! 30 Männer steigen in den Ring, einer davon wird bei Wrestlemania im Main Event stehen.

      Michael Cole: Das ist natürlich das Thema schlecht hin. Die Road to Wrestlemania, mit dem heutigen Tag starten wir durch. Viele haben die 4Live schon Tot gesprochen, ich muss sagen das Twitter in letzter Zeit sehr negativ war, doch mit dem heutigen Tag werden wir uns wieder so präsentieren wie unsere Fans die 4Live lieben!

      JBL: Die Fans lieben die 4Live wegen Kommentatoren wie mir, und Wrestlern wie Claudio Castagnoli, Seth Rollins oder Chris Hero. Aber du hast recht, wir haben schwere Zeiten hinter uns, aber dads ist doch das gute daran, die besseren Zeiten sind nämlich genau vor uns! Diese Road to Wrestlemania wird sich in die Köpfe der Zuschauer brennen, wie keine andere Road vorher!

      Michael Cole: Natürlich ist das Royal Rumble Match ein Hauptthema dabei. Aber auch die anderen 4 Matches am heutigen Tag, könnten tatsächlich schon ein wenig die Road to Wrestlemania einläuten, ich denke nur an das Diven Tag Team Match, wer wird die Partnerin von AJ Lee? Es wird spannend auch in der Diven Division.

      JBL: Die Fans lieben die Diven Division, man kann hoffen das diese der 4Live noch lange erhalten bleiben. Man weiß das die Diven in anderen Ligen immer unten gehalten werden, doch das ist hier ganz anders. Aber zusätzlich ist heute die Tag Team Division ein großes Thema, es könnte neue Champions geben nachdem Colin Cassidy und Enzo Amore bei Revival die Wyatt Family besiegen konnte, sie sind heute definitiv gleichwertig!

      Michael Cole: Zu guter letzt haben wir dann das Duell auf das sich Kevin Steen wohl besonders freuen dürfte, er hat endlich die Möglichkeit Ethan Carter in die Finger zu kriegen, doch ich glaube das auch da Carter wieder irgendwas drehen wird, damit er diese Wut nicht abkriegen wird.

      JBL: Wir kommen jetzt aber erst einmal zu einen Mann, der bei Revival mit allen gespielt hat! Die Leute haben ihn zugejubelt, sie dachten er hat sich endlich geändert, doch dann hat Paul Heyman sein wahres Gesicht gezeigt, er hat die Fans und sogar die ECW verraten, das alles für seinen Lieblings Schützling...BROCK Lesnar!

      Michael Cole: Ich denke auch das sich Heyman jetzt zu diesen Thema äußern wird, seine Anspielungen waren 100% auf ECW gerichtet, das war alles vom Mastermind bedacht, er wollte den Fans Hoffnung machen, nur um sie dann richtig am Boden zu sehen, schauen wir was Paul Heyman uns mitzuteilen hat.

      Tatsächlich schaltet sich direkt nach den Worten von Michael Cole der Titantron ein, darauf ist Paul Heyman zu sehen, dieser rückt sich gerade eine ECW Mütze zurecht, damit spielt er natürlich auf die Ereignisse der letzten Revival Show an. Er hat den Fans eine Welt geboten, die sie nicht haben konnten, und das ist genau das was einen Mann wie Paul Heyman spaß macht. Das selbsternannte Mastermind ist in seiner stärksten Rolle zurück, er ist vielleicht einer der Manager die am meisten Polarisieren in der Wrestling Geschichte, aber bei einen Schützling wie Brock Lesnar, kann man natürlich auch ein gewisses Selbstvertrauen haben. Deshalb grinst der wohl beste Manager des letzten Jahrzehnts in die Kameras, bevor er beginnt zu sprechen.

      Paul Heyman: Meine Damen und Herren, mein Name ist Paul Heyman…

      Ich weiß das ich in den letzten Tagen eines der Top Themen war, wer kann es euch verdenken? Ihr alle dachtet wirklich das ich die ECW zurück bringe, viele denken das wäre die Rettung der 4Live, endlich einen neuen Schwung in die 4Live bringen… Bla Bla Bla…

      Das wäre nie und nimmer die Rettung der 4Live, das wäre der Untergang! Die Fans da draußen sind nicht mehr das was sie waren! Die 4Live will reisen, sie will jede Show den Fans irgendwo beweisen wie toll die 4Live doch ist! Das würde mit einer neuen ECW nicht funktionieren, die E-C-DUB funktioniert nur in Philadelphia! Die Fans dort wissen was extrem bedeutet, und sie gucken nicht nur Shows, SIE LEBEN SHOWS!


      Etwas das die Fans in Philadelphia sicher gerne hören werden, aber ist sich Paul Heyman wirklich bewusst darüber, das er gerade vor zisch Tausend Fans in Houston Texas redet? So wie Heyman grinst, weiß er ganz genau was er sagt, und wem er damit alles angreift! Nicht nur die Fans hier in Houston Texas, alle Fans außerhalb von Philadelphia, aber das ist Paul Heyman wie man ihn kennt, ohne Rücksicht auf Verluste.

      Paul Heyman: Bei Revival habt ihr mich für einen Moment geliebt, ihr habt jedes meiner Worte geliebt. Ihr habt genau das gemacht was Menschen wie Dixie Carter von euch erwarten, ihr lasst euch Manipulieren. Innerhalb weniger Minuten kann ich euer bester Freund aber auch euer schlimmster Feind sein, denkt ihr nicht solche Menschen nicht wissen wie man das ausnutzt?

      Ob ich auch einer dieser Menschen bin? Hahahaha nein, ich bin schlimmer als jeder einzelne von diesen Möchtegern Chefs a la Vince McMahon, Dixie Carter, Eric Bischoff oder Vince Russo, ich könnte noch viele Namen aufzählen die sich in so einer Position versucht haben! Die ECW ist vielleicht gescheitert, doch man redet Jahre und Jahrzehnte danach immer noch davon, das ist der wahre Triumph, eine Liga die nicht nur in den Kopf sondern auch in das Herz geht. Ich habe in euren Augen die ECW verraten in der letzten Woche, weil ich meinen alten Freund Tommy Dreamer habe verletzen lassen!

      DOCH weit gefehlt! Wer von euch hat bis zu Revival an die ECW gedacht? Es waren nur wenige von euch, mit dieser Aktion egal wie elegant sie war, habe ich die ECW zurück in eure Köpfe gebracht! Ihr denkt wieder an fast vergessene Stars wie Sabu, RVD oder Tommy Dreamer! Denkt mal darüber nach.




      Natürlich wendet sich Paul Heyman mit diesen Worten genau den Fans zu, das ist ja das was das Mastermind erreichen möchte, die Fans erreichen. Er hat sie zwar bei Revival geschockt und vielleicht sogar ein wenig verletzt, aber seine Absicht war ja nicht nur schlecht! Was sehr schwer zu glauben ist, wenn man einen Mann wie Paul Heyman kennt. Aber der Erfinder der ECW hat natürlich noch mehr zu sagen, es wäre langweilig wenn er hier schon fertig wäre, die Fans hören ihn gerne, auch wenn sie ihn ab und an hassen.

      Paul Heyman: Natürlich stellt sich die Frage, was ist das Ziel von Brock Lesnar auf der Road to Wrestlemania… Was ist mein Ziel auf der Road to Wrestlemania? Die Antwort ist easy! Wir haben keine Ziele, Brock möchte nur zerstören, er hat kein Ziel, er hat keine Liste!

      Doch ich sag euch, ihr werdet Brock Lesnar regelmäßig sehen. Vielleicht nicht jede Show, vielleicht auch nicht in regelmäßigen Matches. Aber wenn ihr Brock Lesnar seht, ist es ein Auftritt den ihr so schnell nicht vergessen werdet! Mein Klient Broooock Lesnar möchte wie immer Knochen brechen, und dafür sorgen das die Leute ihn fürchten, DAS IHR IHN FÜRCHTET! HAHAHA


      Ein lachen ist von Paul Heyman zu hören, er wird garantiert niemals der Publikumsliebling schlechthin! Aber das Glück von Brock Lesnar ist, das Paul Heyman nach wie vor einer der besten Manager der Welt ist. Wenn ein Mann wie Paul Heyman sagt, das Brock Lesnar keine richtigen Ziele hat, keine Titel will, wie weit kann man diesen Mann glauben? Dann schaut er kurz zu seiner linken Seite, man weiß nicht was da ist, aber die Augen des Mastermind werden scheinbar ein bisschen größer.

      Paul Heyman: Ich möchte aber den Fans am heutigen Abend noch ein bisschen Hoffnung machen! Ihr habt euch bei Revival gefreut, das die ECW zurück sein könnte, und ich sage immer… Sag niemals nie!

      Wieder geht der Blick von Paul Heyman zu seiner linken Seite, und diesmal fährt auch die Kamera nach Links, dort ist ein Monitor zu sehen, und auf ihn das ECW Logo!



      Paul Heyman: Die ECW wird vielleicht nicht heute zurück sein, vielleicht auch nicht morgen! Aber ich sag euch eins, solange die ECW in euren Herzen lebt, wird sie niemals sterben!

      Momentan widme ich mich nur meinen Klienten Brrrrrock Lesnar! Aber wenn ein Mann oder eine Frau anruft, diese Person mich dann komplett davon überzeugt, das es wieder Zeit für ein bisschen Extreme ist, dann ist mein Ohr offen! Vielleicht wird mich Dreamer für immer hassen, das ist in Ordnung. Mein Klient Brrrrock Lesnar, musste präsentiert werden, es tut mir leid für Tommy, aber er war zur falschen Zeit, am falschen Ort!

      Bei der nächsten Revival Show, wird Brrrrock Lesnar, auf jedenfall in den Ring steigen, es ist eine Open Challenge an alle Superstars im Roster! Es ist egal, ob ihr 50 oder 250 Kilo wiegt, es ist egal ob ihr groß oder klein seid! Die Fans euch lieben oder hassen, bei Revival möchte Brock Lesnar zeigen was in ihm steckt, er wird das Biest entfesseln! Er wird irgendwem auseinander nehmen, sollte sich also keiner freiwillig melden, dann werde ich zusammen mit Brock in den Backstage Bereich gehen, und wir suchen uns ein Opfer. Dabei machen wir kein halt vor dem Alter, dem Rang oder den bisherigen Erfolgen, wir werden einfach machen, was Brock am besten macht, HERE COMES THE PAIN!


      Wieder ist ein lautes lachen von Paul Heyman zu hören, bevor die Kameras noch einmal auf das ECW Logo fahren und dann ausgehen.



      JBL: Was für eine Ankündigung von Paul Heyman, ich bin mir sicher das der Lockerroom bei Revival Nummer drei besonders leer sein wird, das Biest wird da sein, ich bin gespannt wer das Opfer von Brock Lesnar wird. Vielleicht eine weitere ECW Legende, die sich an Paul Heyman rächen möchte? Oder vielleicht kommt auch irgendwer aus dem Ruhestand zurück, es gibt so viele Möglichkeiten wer da auftauchen könnte, lassen wir uns überraschen.

      Michael Cole: Das werden wir erst bei Revival sehen, ich denke das es nur wenige Menschen gibt, die sich freiwillig in den Ring trauen mit einen Mann wie Brock Lesnar, der auch noch von dem Mastermind Paul Heyman begleitet wird. Vielleicht wäre das ja eine Herausforderung für unseren World Heavyweight Champion, Claudio Castagnoli?

      JBL: Denkst du wirklich das der Schweizer so dumm ist? Ich kann mir nicht vorstellen das jemand freiwillig in den Ring steigt, er wird sich wohl sein Opfer suchen müssen, die frage ist allerdings, ob er dann ruhe gibt, oder noch mehr Opfer möchte? Aber das sehen wir bei Revival, jetzt sehen wir das Tag Team Titel Match, und dort müssen Michael Dante und Tommy End ihre Titel verteidigen gegen Enzo Amore und Big Cas, das verspricht ein sensationelles Match zu werden.

      Michael Cole: Du hast recht, ich glaube nicht das sich Castagnoli freiwillig einen übermenschlichen Gegner suchen wird. Aber wir haben jetzt hier ein Titelmatch das vor einem Jahr so keiner erwartet hat, zwei Tag Teams die wirklich das Potenzial haben, in ein Paar Jahren zu den größten Tag Teams aller Zeiten zu gehören.

      JBL: Da bin ich ausnahmsweise ganz bei dir Michael, wir haben ein Tag Team Titel Match und zwei fast gleichwertige Teams! Bei Revival hab ich den Team rund um Enzo Amore nicht zugetraut gegen die Wyatt Family bestehen zu können, deshalb bin ich heute unsicher was dieses Team leisten kann!

      Michael Cole: Man darf nicht vergessen die Wyatt Family ist ein gefürchtetes Team, sie hätten genau so hier und heute stehen kann, und jedes Team das es schafft Harper und Rowan zu besiegen, kann in so einen Match als Favorit genannt werden, daher glaube ich heute tatsächlich an einen Titelwechsel schon im Opener, ehrlich gesagt hoffe ich auch drauf!

      JBL: Du bist kein Mensch der sich beliebt machen will, right Michael? Es ist in meinen Augen eines der spannensten Tag Team Titel Matches seit langem, die meisten Matches waren bereits entschieden als der Ringrichter die Glocke anläuten lies, aber heute ist das ein wenig anders. Ich freue mich auf das Match und glaube an die Titelverteidigung. Wir brauchen Champions die diese Titel präsentieren, und das mehr als ein oder zwei Monate am Stück!

      Michael Cole: Das ist natürlich wahr, aber ich glaube das die Champions heute abgelöst werden. Bei Revival lagst du so oft richtig, ich glaube heute wird mein Tag! Die erste Entscheidung haben wir gleich, sie startet JETZT!

      Das erste Match des Abends steht an, die Tag Team Titel stehen auf dem Spiel, End und Dante sehen fokussiert aus als sie in die Halle kommen.



      Die Kameras zeigen nun Enzo und Big Cass. Ob die 2 wirklich die Titel holen können?



      Opener
      4Live Tag Team Championship
      Tag Team Match
      Sumerian Death Squad© vs. The Italian Stallion



      Die Ringglocke ertönt. Nach dem Überraschungssieg über Harper und Rowan kann nun TIS die Sensation schaffem! Doch das Team um End und Dante will sicher die Titel behalten. Das wird spannend. Dann geht End nach Draußen und Michael bleibt stehen, beim anderen Team ist Cassady auf den Ring Rand gestiegen, Amore fängt an und starrt zu Michael. Michael schaut entschlossen, und der Mann aus den Niederlanden stürmt auch sofort gegen Amore an und es folgen einige Kicke in die Magen Gegend, Amore steckt das alles aber mehr oder weniger weg, Michael ist sauer und zeigt einen Drop Kick, Amore wankt ein bisschen nach hinten, doch er bleibt stehen und posiert. Michael starrt kurz zu seinem Partner, währenddessen wechseln Amore und Cassady. Nun will auch End rein und es gibt auch bei den Tag Team Champs den Wechsel. End posiert und einige Fans feiern dieses Team. Cassady steht nur da und schüttelt mit dem Kopf. End versucht direkt einige Kicks, doch die verpuffen förmlich an Big Cass. Cassady ist ein harter Bursche, das zeigte er schon bei Revival. End wechselt wieder Michael ein, schnelle Wechsel sollen also der Weg zum Erfolg sein. Und pötzlich gehen beide auf Cassady los, sie treten auf Cassady ein und zeigen einen doppelten Super Kick, Cassady fällt um. End und Michael werden gefeiert, doch Cassady steht wieder und ist stinksauer, End muss nun den Ring verlassen, und Michael wartet nicht lange und geht wieder auf Cassady los. Doch Cassady fängt ihn einfach mit einer Clothline ab, Cassady starrt sauer zu End und dann der Wechsel mit Amore. Michael kommt langsam wieder auf die Beine aber Amore rennt wie ein Stier auf den Holländer zu und zeigt einen Kick aus vollem Lauf. Enzo ist der schnelle, technisch starke Wrestler im Herausforderer Team.. Amore grinst nun zu End, der würde gerne Michael helfen, aber der Ref verhindert das direkt. Doch Michael steht wieder und er packt sich nun Amore und will ihm ein paar Schläge verpassen, doch Amore zeigt einen harten Uppercut und Michael geht zu Boden. Enzo stellt sich nun über Michael und zieht ihn am Hals hoch und will einen DDT zeigen, Michael weicht aber aus und macht einen Satz zu End und wechselt ihn ein. Die 2 gehen nun zusammen auf Amore los, sie zeigen einen Double DDT, doch nun rennt auch Cassady in den Ring, er packt sich Michael und schleudert ihn einfach nach draußen, End will direkt auf Cassady losgehen, aber Amore packt ihn schon und Russian Leg Sweep.. Das Cover 1 2 und Kick Out, Cassady ist nun auch schon wieder raus gegangen und geht Draußen auf Michael los. End versucht langsam wieder auf den Beinen zu kommen, Amore kommt aber schon angerannt. End springt aber schnell auf die Seile und von dort auf Amore und er kann ihn niederstrecken. Amore versucht auf die Beine zu kommen! Aber End zeigt schon einen harten Kick!



      Außerhalb des Ringes hat sich Cassady nun Michael geschnappt und wirft ihn gegen die Ring Treppe. Cassady nimmt Anlauf und will einen Big Boot zeigen, doch Michael weicht aus und Cassady landet ungünstig auf der Ring Treppe. Michael nutzt das aus, er verpasst Cassady noch einen Drop Kick von hinten und der fliegt erneut gegen die Treppe, dann geht Michael wieder auf die Ring Kante und schaut was sein Partner macht. Der tritt weiter auf Amore ein, doch das der kommt auf die Beine und packt End mit beiden Händen am Hals und will seinen Gegner wohl würgen. Doch End schafft es sich zu befreien, er whipt sich in die Seile und mit hohen Tempo rammt er Amore sein Knie in den Magen. Enzo Amore ist kurzzeitig angeschlagen und End whipt ihn in die Ring Ecke, dort folgt der Wechsel mit Michael und beide schaffen es zusammen Amore hochzuheben und ihm einen harten Doppel Suplex zu verpassen. Sofort steigt Michael auf den Masten, er fliegt mit einem Leg Drop heran während End einen Leg Drop vom Boden aus zeigt. Was ein Teamwork der Champions. Sofort das Cover von Michael an Amore, 1 2 und Kick Out. Das war knap. Das wäre fast die Titel Verteidigung gewesen. Cassady ist nun auch wieder am Ring und er feuert Amore an. End muss nun auch wieder den Ring verlassen und Michael wartet bis Amore auf den Beinen ist und zeigt dann einen Drop Kick gegen das Knie! Amore hält sich das Knie und schon ist Michael da mit einem Enzugiri, Michael versucht nun einen Headlock, doch Amore befreit sich mit Elbows und packt dann Michael hoch und slamt ihn zu Boden. Amore könnte nun wechseln, aber er will Michael weiter bearbeiten. Er packt sich wieder den Mann aus Holland und setzt zu einem Suplex an, doch Michael befreit sich elegant mit einer Kopfschere und sofort der Wechsel mit End. Doch zuerst zeigen beide wieder Team Work, die 2 zeigen zeitgleich einen Elbow Smash auf Amore, dann wird Amore von End in die Seile gewhippt, Tommy macht sich bereit und er zeigt einen harten Kick gegen Enzo! Da gehen bei ihm nun wohl die Lichter aus.



      End will nun das Match beenden, er packt Enzo hoch, doch der kann sich befreien und landet hinter End. Der kann nicht reagieren und Enzo zeigt einen schönen Backstabber. Amore ist nun wieder am Drücker, nur eine kurze Atem Pause und dann zieht er End an den Haaren hoch. Der zeigt wieder Kicks in den Magen von Amore, der aber wehrt sich mit einem Upper Cut und befördert End so zu Boden und nun geht er zu Cassady und der Wechsel, Big Cass rennt in den Ring, sofort will sich auch Michael einmischen, er springt auf die Seile und springt Cassady an, doch der fängt ihn einfach ab und zeigt einen Power Slam. Big Cass ist körplicher einfach jedem hier in diesem Match überlegen. Wird das nun der Game Changer? End ist aber wieder auf den Beinen und geht auf Cassady los, doch auch Amore mischt sich nun ein und er zeigt einen Kick in den Magen von End gefolgt von einem Big Boot seitens Cass. Cass und Enzo heben Tommy noch hoch oder? Nein End befreit sich, er whipt sich in die Seile und kommt angerast und beide Gegner heben das Bein, doch End duckt sich unter Beiden hinweg, springt auf die Seile und dann Slingshot Moonsaultpress. Und er streckt die 2 nieder. Amore rollt sich aus dem Ring, und Cassady liegt noch da, End wird gefeiert nach dieser geilen Aktion, und er steigt auf den Ring Masten.



      Aber da sieht er dass Amore schon wieder neben dem Ring steht. Doch auch Michael sieht das, er springt von der Ring Kante auf Amore, doch Enzo holt seinen Gegner mit einem schönen Drop Kick aus der Luft. und Powerslam auf den Boden. End starrt immer noch zu Amore, der lacht nur, und da ist Cassady, er klettert hoch zu End und holt ihn mit einem Superplex von den Seilen. Was eine Aktion. Das Cover 1 2, doch Kick Out! Fast der Titel Wechsel. Big Cass scheint hier wirklich den Unterschied zu machen. End kommt langsam wieder hoch, doch Cassady zeigt einen harten Shoulder Block gegen End. End wird nun von Cassady auf die Schultern gehoben, und es gibt einen knallharten Gorilla Press Slam. Man merkt nun wie die Fans gespalten sind, einige feiern Cass, andere feuern das Team aus Holland an. Doch Cass covert nun End. 1 2 und Michael ist da, mit letzter Kraft zieht er Cassady von End und aus den Ring. Michael drischt auf Cassady ein, aber Amore ist da und gegen diese 2 hat Michael alleine keine Chance. Doch End ist wieder da. Er nimmt Anlauf im Ring und springt dann durch die Seile durch, doch Enzo und Cass haben das gemerkt, beide ducken sich. Nicht aber Michael Dante. Und so kracht End voll in seinen Tag Team Partner. Beide krache volle Kanne in die Ringabsperrung. End wirkt angeschlagen.



      Cass rollt Tommy zurück in den Ring. Enzo verpasst derweilen Dante noch einen DDT auf den harten Boden. Es riecht nach Titel Wechsel. Cassady packt sich End und zieht brutal seinen East River Crossing durch. Das war es aber oder? Nein! Denn Cass wechselt mit Enzo. Doch bevor Cass den Ring verlässt gibt es eine harte Powerbomb gegen End. In der Zwischenzeit ist Enzo auf den Masten geklettert und zeigt einen harten Elbow. Gutes Team Work. Das Cover 1 2 und 3. Das gibt es nicht. Titel Wechsel!!!!

      Winner via Pinfall & new Tag Team Champions: Enzo Amore & Collin Cassady


      JBL: Wir haben neue Tag Team Champions... Wieder einmal neue Tag Team Champions... Wir können jetzt nur hoffen das diese Champions nicht dieses mal wieder durch den Titelgewinn komplett einknicken. Das war leider ind er Vergangenheit öfter der Fall, daher hoffen wir wirklich das Enzo Amore und Big Cas eine neue Ära der Tag Team Szene einläuten, es wäre dringend nötig.

      Michael Cole: Aber was ein unglaubliches Match... Die beiden Teams haben sich nichts geschenkt, und nach dem überraschenden und trotzdem unglaublichen Match bei Revival gegen die Wyatt Family, konnte sich dieses neue Team auch heute durchsetzen, und wie du bereits sagst, wird es Zeit das ein Team mal lange diese Titel behält, das sie mal wieder etwas an Wert gewinnen!

      JBL: Ja aber jetzt kommen wir zu einn Mann, den wir vielleicht nach Wrestlemania bereits mit einen Titel sehen werden, einer der größten Favoriten auf den Royal Rumble Sieg für mich heute, die rede ist von Bray Wyatt. Dieser Mann spaltet die Fanlager, das ist unglaublich! Viele fürchten sich vor diesen Mann, was ich sehr gut verstehen kann. Hingegen andere denken einfach das er Krank ist, ich kann auch diese Meinung verstehen. Aber einig sind sich eigentlich alle, er ist genial!

      Michael Cole: Er startet heute als Nummer 29 in dieses Legendäre Royal Rumble Match, daher darf man gespannt sein wie er sich dort schlägt, spannend wird sein Auftritt auf jedenfall. Für viele ist er der größte Favorit heute, aber andere denken wirklich das er zu verrückt ist, um so ein Event für sich zu entscheiden. Daher denke ich das wir hier ein spannendes Match sehen werden.

      JBL: Aber erst einmal hat er etwas zu sagen, geht es dabei wirklich um den Royal Rumble? Oder hat er bereits andere Ziele, vielleicht will er den heutigen Royal Rumble auch gar nicht gewinnen, sondern hat ein besonderes Ziel, das er sich in dem Royal Rumble aussucht.

      Michael Cole: Das werden wir vielleicht in den nächsten Minuten schon rausfinden, er hat sicher einiges zu sagen, ich freu mich jetzt darauf ihn zu hören, und wir schauen was der Verschlinger der Welten zu sagen hat.

      Wir befinden uns in Houston, Texas. Der Ort an dem heute Abend Geschichte geschrieben wird. 30 Superstars streiten sich um eine Chance Wrestlemania headlinen zu können. Bei der 2. Ausgabe von Revival wurden die heiß begehrten letzten 3 Nummern ausgewrestlet. Die Nummer 29 konnte sich Bray Wyatt sichern...

      ***WHOOSH***











      Da es um Bray Wyatt geht, macht er auch direkt auf sich aufmerksam. Die Lichter der Arena gehen aus. Einige Sekunden bleibt alles im Dunkeln, dann geht ein Rauschen durch die Halle und die gewohnte Bilderserie erscheint auf dem Titantron, als die Bilderserie vorbei ist, bleibt der Titantron dunkel aber er ist nicht aus.



      Man sieht Bray Wyatt an einem ganz dunklen Ort, man erkennt ihn nur ganz schlecht. Er blickt mit seinem typisch verstörten Blick direkt in die Kamera. Die Fans buhen den Eater of World aus, doch Bray Wyatt ignoriert wie immer alles und jeden. Er konzentriert sich nur auf die Kamera und beginnt dann zu sprechen.

      Bray Wyatt: Psssssst seid alle leise und hört mit genau zu. Hört die Worte der Wahrheit. Die Wahrheit, die ich euch seit Tag 1 prophezeie. Es ist dunkel hier, dunkel wir eure Seelen, die verloren umherschwirren auf der Suche nach Erlösung. Die Erlösung die euch keiner geben kann, außer mir. Ihr habt es versucht, ihr habt es wirklich versucht. Ihr schickt mir Leute die ihr zurückhaben wollt, doch nachdem sie mir gegenübertreten können sie nicht mehr zurück!



      Die Leute sind verwirrt, was faselt Bray Wyatt da zusammen? Die Kamera filmt den Titantron von weitem um die Atmosphäre einzufangen. Der Moment, wenn die Ganze Arena dem Eater of World zuhört, ohne ihn richtig zu verstehen.

      Bray Wyatt: Doch bleiben wir bei der Wahrheit. Ich habe euch von Anfang an erzählt, dass mich keiner besiegen kann und was ist passiert? Bis heute stehe ich hier ohne Niederlage und als Champion. Ihr habt euch Jericho anvertraut, doch dieser ist von alleine gefallen. Ihr habt euch Edge anvertraut und dieser ist mehrmals gefallen. Und heute? Heute vertraut ihr euch anderen 29 Superstars an und ihr kennt schon die Antwort.... auch diese werden fallen!

      Einer nach dem anderen, sie alle werden in den Ozean meiner Macht ertrinken. Wusstet ihr, das die Zahl 29 die Zahl der Erwartung ist? So steht es in eurer Bibel, doch durch mich wird diese Zahl eine neue Bedeutung erlangen. Die Zahl 29 wird die Zahl der Verwüstung! Ich mache euch die nächste Prophezeiung, die sich bewahrheiten wird. Ich werde heute Abend diese Arena als Wrestlemania Main Eventer verlassen.

      Im Gegensatz zu den anderen tue ich das nicht um Ruhm zu erlangen oder um mich mit Gold zu schmücken. Ich tue das um mir die Seelen zu holen, die ich benötige. Als ich noch ein Kind war, sagte sie zu mir "wenn du keine Seelen holst, machst du keinen Sinn". Ich lebe nach dieser Einstellung. Edge seine Seele ist wertlos geworden. Er war eine Farce, eine Beleidigung für mich, sein GOTT! Ich brauche endlich eine richtige Seeele!

      NIMM MEINE HAND!




      Bray Wyatt streckt seine Hand in Richtung Kamera aus und tut tatsächlich so, als ob er erwarten würde, dass jemand nach ihr greift.

      Bray Wyatt: Nimm sie und dir werden sich Türen öffnen, die du dir nie hättest vorstellen können. Ich mache euch allen, in eurem hellen Lockerroom, ein letztes Angebot. Egal wer du bist, egal wie du heißt, wenn du der Continental Champion der 4 Live sein willst, dann brauchst du nur meine Hand zu nehmen.

      Was das bedeutet? Das bedeutet, sich endlich der richtigen Person anzuvertrauen. Das bedeutet, sich von dieser kranken kranken Welt zu lösen. Das bedeutet für immer frei zu sein. Das bedeutet unabhängig zu sein. Das bedeutet an etwas zu glauben, das existiert. Das bedeutet sich von falschen Gefühlen, wie Liebe und Herzlichkeit zu trennen. Das bedeutet di Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.... auf dem Kopf!



      Bray Wyatt dreht sich um und geht in seiner kranken "Spinnen-Pose" um die Metapher der verkehrten Welt zu verdeutlichen. Einige sind etwas geschockt. So jemand verstörtes wie Wyatt hat die 4 Live schon lange nicht mehr gesehen.

      Bray Wyatt: Wir haben alle im dunklen begonnen, doch im Gegensatz zu eurem Gott, werde ich euch erleuchten! Öffnet eure Augen!



      Plötzlich geht das Licht in dem Raum, wo sich Bray Wyatt befindet an und er steht wieder in seiner normalen Haltung.

      Bray Wyatt: Macht sie ganz weit auf, denn heute werde ich eure Sichtweise ändern und heute werdet ihr verstehen, warum nur ich der einzige Weg bin. Ich werde eure Lieblinge nicht nur im Rumble Match eliminieren. Ich werde sie aus euren Köpfen eliminieren. Euch gebe ich heute die Möglichkeit auf dem Pfad der Erleuchtung zu gehen und den anderen Superstars gebe ich die Möglichkeit Continental Champion zu werden. Ich habe jetzt oft und lang genug erklärt was ihr tun müsst. Das ist ein Ultimatum. Entweder du nimmst meine Hand oder der Continental Titel wird dort landen, wo alle landen, die sich mir stellen...das ist die letzte Chance. Nach dieser Nacht wird alles anders werden, in dieser Nacht, ehe ein Hahn kräht, werde ich als letzter im Ring stehen. Komm euch das bekannt vor? Hahahahahah......

      ......FOLLOW THE BUZZARDS!




      Bray Wyatt schaut mit einem leichten grinsen direkt in die Kamera, seine lange Rede hinterlässt bei den Fans einen bleibenden Eindruck. Er schafft es irgendwie immer wieder, dass die Fans zuhören, wenn er redet, obwohl er so verhasst ist. Doch was passiert, wenn er wirklich seine Prophezeiung wahr macht und er tatsächlich heute Abend das Rumble Match gewinnt? Die Antwort erfahren wir wohl später.

      ***AHHH***



      Ein Schrei dröhnt aus den Boxen und währendessen wird auf dem Titantron wie gewohnt Wyatts Bildfolge abgespielt. Danach ist es für einige Sekunden komplett dunkel. Als das Licht wieder angeht ist Müssen sich die Fans wieder an die Lichter gewöhnen und mit ein mulmiges Gefühl geht es weiter mit dem Pay Per View.



      JBL: Bray Wyatt ist ein Gott! Wäre ich nicht schon der wahre Wrestling Gott, würde ich sagen wir haben hier einen neuen Gott gefunden. Dieser Mann schafft es jemanden an den Fernseher zu ziehen und dort zu lassen. Dieser Mann hat das was vielen Superstars heutzutage fehlt, ein Charisma das man sonst nur bei mir sieht.

      Michael Cole: Dafür ist er nicht ganz so selbstverliebt. Aber ich muss sagen, es ist wirklich sensationell das Bray es schafft einen so zu fesseln, und ich bin mir fast sicher das er sich schon bald wieder ein neues Opfer finden wird. Vielleicht wird ja diese lange Rivalität mit Edge fortgesetzt.

      JBL: Das werden wir erst später sehen, jetzt sehen wir erst einmal die selbsternannte Retterin der 4Live... Dixie Carter, sie will tatsächlich die 4Live zu dem machen, was sie einst war. Doch dabei vergisst sie eine wichtige Tatsache... Weißt du welche Michael?

      Michael Cole: Ich glaube das Dixie Carter durchaus das Potenzial hat, die 4Live wieder auf den richtigen weg zu bringen. Aber wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht welche Tatsache du meinst John?

      JBL: Sie hat den besten Wrestler der Welt nicht im Ring... Mich John Bradshaw Layfield... Hahahahaha.... Sie hat uns für heute die Verpflichtung eines großen Namen aus der Wrestling Welt und auch Hollywood Welt versprochen, die Namen von The Rock und Hulk Hogan sind immer wieder zu hören, ich bin gespannt.

      Michael Cole: Ich glaube schon das wir einen der großen Namen heute wieder sehen werden. Aber brauch man wirklich einen Mann wie Hulk Hogan wieder im Ring? Ich glaube nicht, er ist vielleicht eine der größten Legenden des Wrestling Buisness, aber trotzdem zu alt!

      Es ist wieder einer dieser Abende die etwas Besonderes versprühen. Royal Rumble. Die 4Live versucht immer noch aus ihrem Tief zu kommen. Und viele hoffen dass mit dem Rumble wieder eine Road beginnt die an alte Zeichen anknüpfen wird. Viel Hoffnung setzt die Liga dabei in die junge Garde. Seth Rollins, Enzo Amore, Bray Wyatt. Alles Männer die frischen Wind in die Liga bringen. Doch es gibt da ja noch Ethan Carter III. Er ist natürlich vorallem dank seiner Tante im Fokus. Und genau die sehen wir in diesem Moment Backstage.



      Dixie Carter: Ist das nicht schön? Vor knapp 6 Wochen war diese Liga dem Untergang geweiht, doch nun veranstalten wir einen PPV. 30 Männer im Main Event. Die Road to WrestleMania beginnt. Und das alles verdankt ihr MIR. Egal was ihr armen Fans in den Foren schreibt. Diese Liga, dieser PPV. Das alles läuft nur noch dank mir. Ich habe dieser Liga so viel geschenkt. Und es ist noch nicht vorbei. Heute Nacht wird es einen Neuzugang geben der die Welt erschüttern wird. Einen Mann der perfekt ins Dixieland passt. Ein Hollywood Star. Ein Mann den ihr lieben werdet. Ich schenke dieser Liga soviel. Und es beschämt mich wie viele meiner Mitarbeiter das danken. Paul Heyman zum Beispiel. Ich habe dir einen Job gegeben. Und das obwohl du Injected an die Wand gefahren hast. Ich habe dir eine Hand gereicht. Doch du und dein Ego. Ihr wollt es natürlich anders. Doch dein Klient, Brock Lesnar, er wird verblassen, denn ich habe einen echten Star unter Vertrag geholt der mit Lesnar jederzeit den Boden aufwischen könnte. Doch ich habe natürlich noch andere Geschenke an diese Liga. Und auf ein Geschenk bin ich besonders Stolz, denn er ist ein Teil meines Lebens, ein Teil der großartigen Carter Familie. Der Superstar der Zukunft: Mein geliebter Neffe: Ethan Carter III.

      In der Halle hört man laute Buhrufe, die Kamera fokussiert sich bereits auf den Carter Spross. Er saugt scheinbar den Hass der Leute auf um dann zurück zu feuern.



      EC3: Hörst du die Buhrufe liebe Tante? Diese ganzen Nerds haben es einfach nicht begriffen. Wir retten diese jämmerliche Liga und was ist der Dank? Sie feuern Freaks wie Raven oder Kevin Steen an. Doch diese Männer haben diese Liga erst zu Tode gequält. Wir Carters sind eure Rettung. Die Nacht wird eine Carter Nacht, Zuerst werde ich Kevin Steen zerstören und dann gewinne ich den Royal Rumble und werde bei WrestleMania den unaktiven Schweizer vom Thron werfen. Claudio Castagnoli. Allein dieser Name klingt so falsch. Doch wundert es mich? Nein. Er kommt von Ring of Wasauchimmer. Er ist einer dieser Indy Freaks. Indy Wrestling kann mich mal am Arsch lecken. Diese ganzen Nerds die es nie nach Oben schaffen werden. Ich verspotte euch alle. Und die Leute die diese Ligen unterstützen hasse ich noch mehr. Wir brauchen keine Heros, Steens oder eben Claudios. Wir brauchen echte Stars. Stars die größer sind als das Leben. Und zufällig weiß ich genau welcher Star heute Abend auftauchen wird. Und er ist wirklich ein Star. Er ist kein Carter, aber trotzdem ist er mehr ein Star als meine 29 Gegner heute Abend. Ich bin ein Carter, ich bin das neue Gesicht des Wrestlings, ich bin eine Ikone. Und du Kevin Steen. Du bist einfach nur ein kleiner dicker Junge der einfach nicht kapiert dass er nie ein Star sein wird. Doch keine Angst, heute Abend werden deine Träume enden. This is my World now!!!!!!!

      Ethan Carter hat wieder einiges vom Stapel gelassen, er ist sich dessen sicher auch bewusst, während in der Halle der Hass hochkocht starrt er nur in die Kamera und beendet dann dieses Seg indem er die Kamera mit der Hand wegschiebt und die Szene verlässt.



      JBL: Was? Das wars? Das ist eine enttäuschende Überraschung von Mrs. Dixie Carter. Ich hab echt mit mehr gerechnet, viele haben von The Rock oder sogar Hulk Hogan geredet, aber Ethan Carter? Das einzige was der Junge mit Hollywood zu tun hat, ist das er sich ab und an einen Kinofilm anschaut. Wieder einmal eine Ankündigung, die man in der Pfeife rauchen kann.

      Michael Cole: Ich muss dir leider recht geben, vor allem ist Ethan Carter jetzt auch nicht wirklich ein Neuzugang, obwohl man ihn nicht so häufig gesehen hat, hat man ihn doch schon häufig gesehen. Aber interessant das Dixie Carter Paul Heyman anspricht, ich hoffe das wir da bei Revival schon einmal jemand haben, der die Open Challenge von Brock Lesnar annimmt, Ethan Carter!

      JBL: Das glaubst du doch selber nicht, Ethan Carter wird sich so weit wie möglich verstecken wenn ein Mann wie Brock Lesnar im Ring steht, und eine Open Challenge ausspricht. Da haben wir ganz andere Kaliber die sich vielleicht freiwillig mit Brock Lesnar anlegen werden.

      Michael Cole: Das stimmt, aber jetzt kommen wir zu dem zweiten Match des heutigen Abends. Dort haben wir einen Street Fight der mindestens eine genau so große Kollision bedeutet! Wir haben das Match raVen gegen Samuel Shaw. Ein Match das es wirklich in sich hat, die beiden sind wahre Experten der Street Fights, und ich denke es wird ein hartes Duell.

      JBL: Ich glaube wirklich das wir hier ein Match sehen werden, das total Atemberaubend ist. Ich glaube das raVen in diesen Match eine Leistung zeigen wird, die an alle zeiten errinert. Er wird hoffentlich wieder zurück kommen, in der Form in der er einst war.

      Michael Cole: Also siehst du ihn als Favoriten in diesen Match? Ich glaube das Samuel Shaw in den letzten Wochen bewiesen hat, das er durchaus das Zeug dazu hat, mit einer Hardcore Legende wie raVen mithalten zu können, die beiden werden ein Match abliefern, das hoffentlich in die Geschichtsbücher eingehen wird.

      JBL: Das wird es sicher, jedes Match in dem raVen ist, ist ein echter Klassiker, ob Samuel Shaw da auf lange dauern mithalten kann, werden wir sehen. Für mich ist der Rabe der klare Favorit in diesen Match, er wird auf jedenfall wieder der werden, der er einst war. Am heutigen Tag ist in meinen Augen die Wiedergeburt von raVen!

      Michael Cole: Nicht das heute der letzte Tag in der 4Live von raVen ist, man darf einen Samuel Shaw nicht unterschätzen. Er wurde in seiner frühen Zeit von Mr. Hughes trainiert, einer wahren Legende. Ich denke da ist einiges hängen geblieben, was heute dem Raben das Leben zur Hölle machen wird.

      Es wird nun Zeit für den Street Fight. Shaw ist gerade im Ring angekommen, noch immer wirft dieser junge Mann viele Fragen auf. Mal sehen wie er so im Ring drauf ist.



      Sein Gegner aber ist niemand anderes als Raven. Der Rabe hat alles gewonnen was es zu gewinnen gibt und für viele Momente gesorgt die man nie vergessen wird. Nun steht er hier und starrt zu seinem heutigen Gegner.



      2. Match
      Street Fight
      Raven vs. Samuel Shaw



      Raven kreuzt immer noch die Arme. Sein Gegner steht nur da und zieht seine schwarzen Lederhanschuhe an. Ein komischer Typ ist dieser Shaw wirklich schon. Doch dann geht es blitzschnell. Direkt rennt Samuel auf Raven zu und ein harter Tackle. Der Ref wirkt geschockt, wie aus dem Nichts ging Shaw ab und er schwartet nun auf Raven ein. Samuel Shaw hat sich verbissen in Raven. Doch Raven kann sich befreien under schickt den Creepy Bastard erst einmal aus dem Ring. Raven geht hinterher und prügelt weiter auf Shaw ein. Bisher ist das ein reiner Brawl. Aber seien wir mal ehrlich, hat jemand etwas anderes erwartet? Raven schickt Shaw gegen die Absperrung, Raven rammt Shaw noch gegen den Ring Pfosten. Nun also hat der Veteran das Ruder übernommen und prügelt auf den Neuling ein. Denn eines darf man nicht vergessen. Es ist das erste Match für Samuel Shaw in der 4Live. Shaw taumelt zurück, Raven wartet mit einem weiteren Kick in den Magen und dann geht es zurück in den Ring. Dort zeigt er einen Elbow auf Shaw. Es folgen mehrfache Knee Drops, danach schickt er Shaw gegen die Ringecke und zieht einen harten Schlag gegen den Rücken durch. Shaw wird nun mit dem Kopf gegen die Ring Ecke geschickt. Raven nimmt nun Anlauf und will noch einen Big Boot in der Ecke zeigen, doch Shaw dreht sich weg und Raven landet mehr als unsanft. Shaw packt sich Raven und zeigt einen harten Back Body Drop. Und nun wird es wohl endlich brutaler. Shaw rollt sich aus dem Ring, er nimmt sich einen Stuhl, beschimpft kurz einige Fans und dann geht’s wieder in den Ring. Raven kommt gerade wieder auf die Beine und er schlägt zu. Raven sackt zusammen und es gibt das erste Blut des PPV´s! Raven starrt sauer zu Shaw.



      Und Shaw rennt heran und will direkt mit einer Flying Clothine nachsetzten, Raven weicht aber aus und Shaw fliegt ins Leere. Nach einem harten Kick gegen die Rippen fäng fängt sich Shaw weitere Schläge ein, und immer auf den Kopf. Doch Shaw kann dann endlich einen Schlag Blocken und es folgt ein Drop Kick gegen Ravens Schädel. Shaw packt sich nun Raven und schickt ihn mit einer Clothline über die Seile. Raven braucht aber nicht lange um sich zu sammeln und slidet wieder ins Seilgeviert. Dort wartet Shaw schon auf Raven und zieht ihm einen Stuhl über den Kopf. Raven blutet stärker. Der Creepy Bastard der von Dixie in die Liga geholt wurde versucht nun seinem Kontrahenten mit einer Beinschere die Luft zu rauben, doch der Rabe befreit sich mit mehreren Schlägen, allerdings muss er mit einem Dropkick wieder auf die Bretter. Shaw atmet kurz duch. Er scheint diesen Kampf hier wirklich zu lieben. Ein kranker Kerl. Und er rennt wieder auf Raven zu. Der kommt an den Seilen hoch und Shaw kommt angerast, Raven weicht aus, so dass Samuel aus dem Ring fliegt. Shaw versucht aufzustehen, aber Raven springt schon vom Ring Rand auf ihn und erwischt ihn perfekt. Wieder gibt es eine harte Schlagserie vom Raben gegen Shaw. Shaw muss mit dem Gesicht voran auf die Ringtreppe. Er wirkt nun benommen, Raven rollt ihn wieder in den Ring und nimmt sich dann noch einen Stuhl. Dieser wird in der Mitte des Ringes platziert. Raven nimmt sich Shaw und Evenflow DDT.



      Das Cover 1 2 und Shaw kommt raus, wow, Shaw hat es noch mal geschafft! Dieser junge Mann ist zäher als er aussieht. Aber Raven packt sich Shaw und schickt ihn per Clothline erneut nach Draußen, Raven klettert hinterher und schickt Shaw erneut gegen die Treppe und dann folgt noch ein Bulldog. Viel Kraft scheint Shaw nicht mehr zu haben. Raven baut nun einen Tisch neben den Ring auf. Shaw versucht auf die Beine zu kommen, aber Raven ist schon da und prügelt auf Shaw ein. Ein weiterer Bulldog und Shaw ist ko. Der Tisch wird nun fertig aufgebaut und nun wird Shaw auf den Tisch gerollt. Raven geht auf den Ring Masten. Und er springt mit einem Splash auf Shaw. Holy Shit! Der Tisch zerbricht. Was für ein geiles Match schon wieder. Raven hat es einfach immer noch drauf. Ist das hier nun das Ende? Raven covert sofort! 1 2 und Kick Out. Wie zum Teufel geht das denn? Wieder Kick Out. Wie viel kann Shaw noch einstecken? Raven ist sauer, er hebt Shaw hoch und schlägt auf ihn ein, doch der kontert mit einem Impaler DDT. Beide Wrestler liegen nun am Boden, es ist ein hart geführtes Match. Shaw rappelt sich auf, Raven liegt immer noch am Boden. Und Shaw steigt auf den Ring Masten, was will er von dort Oben zeigen? Er starrt krank in die Menge. Die Fans buhen ihn aus. Shaw winkt nur ab und will nun abspringen. Doch die Zeit hat Raven genutzt, er packt sich Shaw und zeigt einen DDT vom Ring Masten. Was für eine harte Aktion. Es wird einfach immer besser. Denn Raven holt sich nun einen Gegeenstand, besser gesagt einen Beuten! Raven öffnet den Sack und ja Reißzwecken. Raven verteilt sie im ganzen Ring. Shaw kommt langsam wieder hoch. Und Raven packt ihn sich und suplext ihn auf den Boden. Shaw landet in den Zwecken. Was für eine brutale Aktion. Raven breitet die Arme aus und lacht.



      Shaw versucht hochzukommen, doch die Schmerzen sind zu groß. Raven versucht nach mehreren Schlägen erneut den Evenflow anzusetzen, aber sein Gegner kontert und suplext den Raben in die Zwecken. Doch Raven ist EC Dub, er kommt langsam hoch und grinst dabei. Shaw will nun einen Spear zeigen, doch Raven weicht aus, so dass Shaw in die Ringecke knallt, jedoch kommt er direkt mit einem Big Boot zurück ins Match. Shaw blutet etwas, aber er wischt sich das Blut einfach aus dem Gesicht und rennt wieder wie ein Irrer auf den Raben zu. Doch Raven kontert mit einem Spinebuster. Nun will er erneut den Evenflow zeigen, doch Shaw schickt ihn in die Ringecke. Dort befördert er den Kontrahenten auf das Top Rope und steigt selbst auf die Seile, um dann einen Superplex aus den Ring raus durchzuziehen. Was für eine Aktion. Das hier liebe Freunde zeigt mal wieder wie geil die 4Live ist. Und auch die Fans feiern dieses harte Match. Beide Wrestler liegen am Boden, aber Shaw robbt zum Raben und zeigt das Cover. 1 2 und Kick Out! Das gibt es doch nicht. Shaw aber bleibt nun auf Raven sitzen und drischt wieder wie eine kranke Sau auf ihn ein.



      Shaw wirft nun wieder Raven wieder in Ring. Nun hat Samuel Zeit sich etwas auszuruhen. Doch als er in den Ring steigt ist der irre Rabe schon wieder da und schlägt zu, Shaw taumelt und wieder Ansatz zum Evenflow, doch Shaw kontert und zeigt seinerseits seinen Shaw Shank Facebreaker. Das Cover 1 2 und Kick Out. Das war knapp, Shaw geht nun noch wütender auf Raven los und zeigt eine Reihe von bösen Kicks und schlägen. Raven taumelt in die Ring Ecke. Shaw nimmt Anlauf und Clothline. Raven taumelt aus der Ecke raus, Shaw ist ihm aber direkt auf den Versen und packt ihn und verpasst Raven direkt einen Arm Triangle Choke.



      Ein fieser Griff. Und Shaw grinst dabei, Raven sackt langsam auf die Knie und dem Raben geht hier die Luft aus. Shaw will einfach nicht loslassen. Er will Raven besiegen, aber der Rabe ist einer der härtesten Hunde auf diesem Planeten, er kann sich mit Elbows befreien, doch der Griff hat Spuren hinterlassen. Raven muss nach Luft schnappen! Das nutzt Shaw, er nimmt einen Stuhl und wirft ihn auf Raven. Doch die ECW Legende kann den einfach auffangen. Doch nun zeigt Shaw einfach mal einen Superkick. Raven bekommt den Stuhl volle Suppe in die Schnauze und fällt nach hinten um genau in die Zwecken. Doch damit noch nicht genug. Shaw steigt auf den Ringmasten und ein letzter kranker Blick zu den Fans. Und dann fliegt er los. Samton Bomb. Perfekt ausgeführt, perfekt getroffen. Das Cover 1 2 3. Was für ein Schocker. Samuel Shaw besiegt Raven.

      Winner via Pinfall: Samuel Shaw



      JBL: Samuel Shaw konnte sich durchsetzen, und hat damit mehr geleistet als ich ihm zugetraut habe, dafür Respekt. Es war ein erstklassiges Match, zweier Superstars! Schon bald werden wir hoffentlich noch mehr solcher tollen Matches von Samuel Shaw sehen, ich bin nur gespannt ob man nach so einen Match auch noch mehr von Raven sehen werden.

      Michael Cole: Ich hatte im Fall von Samuel Shaw das richtige Gefühl, er ist ein großer Wrestler und ich denke das er auch in den nächsten Wochen und Monaten für einiges an Aufmerksamkeit sorgen wird, immerhin hat er Raven besiegt, das macht nicht jeder, besonders in einer Matchart die wie für Raven geschrieben ist.

      JBL: Das ist wohl wahr Michael, du hattest das richtige Gefühl in diesen Match ausnahmsweise. Samuel Shaw hat alle in dieser Halle überrascht, und am meisten tatsächlich den Raben. Aber jetzt kommen wir auch schon zu einer Person die heute ihr Comeback feiert, sie ist eine Diva die in den letzten Jahren durchaus öfter zu sehen war.

      Michael Cole: Mach es doch nicht so spannend John... Die rede ist von Angelina Love, sie war besonders in den letzten Jahren oft an der Seite von Robert Roode zu sehen, und wird vielleicht auch heute mit ihm in Verbindung gebracht werden.

      JBL: Wer weiß vielleicht erzählt sie uns ja etwas neues über Robert Roode, er ist nach wie vor ein gefragter Superstar. Aber jetzt konzentrieren wir uns erst einmal auf Angelina Love, wir haben neue Unterstützung für die Diven Division, vielleicht ist sie ja die Geheime Partnerin von AJ Lee heute?

      Michael Cole: Das glaube ich nicht, sie würde sich hier nicht zeigen, wenn sie eine Geheime Partnerin wäre, das wäre viel zu offensichtlich. Deshalb glaube ich, das sie einfach nur wieder da ist. Somit bleibt die Frage nach der Partnerin von AJ Lee, die beantworten wir aber erst später!

      Der Royal Rumble PPV ist am Laufen, nach einigen wirklichen tollen Matches ertönt nun der Theme von Angelina Love, jenen Dame die vor einiger Zeit einfach verschwand und scheinbar ist sie wieder da. Miss Love geht ihren Weg zum Ring und erhebt anschliessend ihre Stimme, nachdem einige Buhrufe nicht aufhören wollen, etwas lauter…



      AL: „ Manche Dinge ändern sich wohl nie oder? Ich sollte eher sagen manche Menschen ändern sich nie. Ich bin immer noch hübscher als EVERYONE OFF YOU aber gut damit war ja zu rechnen. Immerhin war ich nun auch nicht so lange weg, ich will mal hier kurz erklären wie so ich die 4Live einfach verlassen habe. Sage ich euch, ich war es leid immer wieder gestoppt zu werden, immer wieder konnte sich Trish mit aberwitzigsten Mitteln um irgendetwas drücken. Ich weiss, ich habe damals verhindert dass Trish verlor, gegen ach ich weiss garnicht mehr wer das gewesen ist, aber was solls ich meine Lust hatte ich keine mehr. Es war doch egal, was man als Diva im aktiven Bereich machte? Egal ob man in jeder Show war oder nicht, man bekam deswegen nicht eher die Spotts, nein man musste es sich genau wie alle anderen, jene die bis dato nichts gemacht hatten, es erarbeiten. Darauf hatte ich keine Lust mehr, sollte sich Trish doch hinter ihrer Brigade von Leibwächtern verstecken, sollte Trish doch die Langeweile regieren lassen. Mir war es wurscht…so wie die Meinung von euch und den meisten anderen. Aber nun bin ich zurück, wieso? Nunja das Angebot war gut. Es war lohnend und ich konnte ein paar Leute aktivieren, die mir ebenso den Rücken freihalten wie ich ihnen. Manchmal muss man an den Anfang zurückkehren um sich „neu zu erfinden“. Würde ich mal sagen, doch ich werde nicht mehr viel sagen, sondern lediglich meine Partnerin und Best Friend Ever herein bitte, Ladies and Gentlemen here is VELVET SKY!!!“

      Es erklingt wie bei Angelina auch der Theme der Beautiful People, Velvet Sky erscheint auf der Stage, geht ebenso sexy und lässig zum Ring wie Angelina und nachdem sich beide begrüsst haben, spricht nun auch Sky:



      SKY: „I’M BACK!!! So würde ich es gerne mal bezeichnen, tja auch ich muss sagen, dass mir die 4Live teilweise einfach zu blöd geworden war in den letzten Jahren, woran es gelegen hat? An den Leute hier, an euch und auch daran dass man sich eben für Nichts tun auch beschenken lassen konnte, man musste sich nur gut mit den Leuten aus der Entscheidungsriege stellen schon hatte man genug Shots, genug Spottlight und genug Erfolg. Wobei Erfolg kann man ja bekanntlich nie genug haben. Ich dachte das Publikum der 4Live hat sich gebessert, nun es scheint wohl nicht so zu sein, ist aber auch egal, denn nun ist Klasse und Schönheit wieder zurück. Ich werde es vermeiden mich um diesen vergilbten von Stratus verseuchten Titel zu kümmern, hey der ist so voll Kanadier Dreck, dass ihn nicht anfassen möchte. Ich will gleich mal festhalten, dass ich Angelina und andere Kanadier damit nicht meine, vielleicht gibt es eine handvoll Kanadier die nicht sticken, die nicht arbeitsvoll sind. Aber mehr eben nicht, deswegen kann ich sowas denke ich auch mit Recht behaupten. Angelina sprach es schon an, ich werde es ergänzen, sie hat Recht, manchmal muss man zurück zum Anfang. Deswegen haben wir uns auch wieder mit jemanden getroffen mit dem wir durchaus viel Spass, viel Aufmerksamkeit und viel Erfolg hatten. Jemand ehemals erfolgreiches im Wrestling sagte diesen Satz auch schon mal, er möge es mir verzeihen, dass ich ihn zitierte. THE BAND IS BACK TOGETHER ! Ladies and Gentlemen, here comes THE ONE, THE ONLY ROBER ROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOODE!“

      WOW was für eine Überraschung, was für eine Aussage und Ansage, Robert Roode scheint zurück? Der ehemalige Royal Rumble Sieger, der ehemalige UX Champion, Intercontinental Champion, 4Live Champion and Money in th Bank Sieger, erscheint nach dem erklingen seines Themes auf der Stage. Er geht seinen Weg zum Ring und steigt hinein, bekommt von einem Mitarbeiter ein Mic gereicht und nach einer Weile spricht er auch.



      Roode: „Überraschung! Vielleicht habt ihr gehofft, gebetet und erwartet, dass ihr mich für immer los seid, aber niemals würde ich einfach so verschwinden und nie wieder kommen, es hat halt nicht gepasst im letzten Jahr, irgendwie war doch eine Art nunja Bruch zwischen mir und anderen hier handelnden Personen, ich will auch garnicht lange darauf rumreiten, es sind Fehler gemacht worden auch von mir, es sind Dinge gesagt, gemacht oder geflüstert worden die einem nicht passten, dennoch werde ich hier und jetzt nicht wieder dies erwähnen, die entsprechenden Personen wissen was ich meine, aber man sollte auch nicht immer nur in der Vergangenheit leben, diese Stable Idee mit der Confederation war nicht schlecht letztendlich scheiterte es an den ganzen Egomanen, letztendlich war es so, dass wir eben doch unsere eigenen ehrgeizigen Ziele hatte, aber wir haben 2015 der Royal Rumble steht an, und ich bin bereit diesen Fight zu bestreiten, ich will schon allen zeigen, dass meine Klasse immer noch vorhanden ist und ich denke mit Miss Love und Miss Sky habe ich die Sorte Manager wieder bei mir, die ich benötige, denen ich vertrauen kann und zwar blind, dass sie niemals mir in den Rücken fallen."

      Waren doch bisher recht versöhnliche Worte von Roode, recht vernünftig gesprochen, kennt man so garnicht von ihm, doch sein Blick den er nun aufsetzt lässt Übles ahnen.

      Roode: "Okay YOU IDIOTS kommen wir mal von diesem Geschleime weg und reden Tacheles, ich bin hier zurück gekehrt weil es in dieser Liga noch ein paar Leute gibt mit denen ich mich noch nicht befasst habe, mit denen ich noch nicht gewisse Dinge geklärt haben, auf meiner „To Do Liste“ stehen noch genau 3 Namen, 3 Personen denen ich zeigen werde, dass ich der wahre Champion bin, ob mit oder ohne Titel bin ich interessanter als fast alle hier. Ihr wollt sicherlich wissen, welche 3 Personen ich im Auge habe und ich werde sie mir vornehmen, wenn ICH es will, wenn ICH es entscheide und nicht wenn die es wollen. Wobei einer dieser Personen ja vielleicht nie mehr zurückkehrt, aber was heisst im Wrestling schon „nie wieder“? im Wrestling ist Alles möglich. Also jene die noch lernen werden was es heisst, vom Canadian Warrior aufs Korn genommen zu werden sind: Chris Jericho, Chris Hero und THE DAMN UNDERTAKER! Diese 3 werden es noch lernen, dass ich besser bin als Sie. Jericho ist weg, Hero gerade wieder erst da und der Deadman? Tja wird wohl immer hier sein oder? Er ist Extreme Champion? Hey mir wurde damals gesagt, ich würde zu dem Titel nicht passen, aber ein Undertaker passt zum Extreme Titel? Schon klar, aber wie heisst es so schön…Was geht mich mein Geschwätz von Gestern an. Aber gut, für heute reicht es, für heute werde ich nicht mehr viel sagen, denn ich habe noch meine Nummer zu ziehen für den Royal Rumble. Also Guys, LOOK OUT ROODE IS COMING FOR YOU!“

      Roode verabschiedet sich noch mit einer Umarmung von den BP und geht dann wieder aus dem Ring, verschwindet unter gemischten Reaktionen aus dem Ring. Die BP schauen Roode noch hinterher, dann haben die beiden wohl noch etwas zu sagen.

      AL: „Ich denke es wird sehr gut werden unsere neue Zusammenarbeit, ich denke es wird erfolgreich werden, denn das Erfolgstrio ist wieder zurück. Aber im Gegensatz zu Velvet werde ich nicht nur zuschauen, was mit dem Damen Titel passiert, ich werde mir diesen verdammten Gürtel irgendwann sichern und wenn es das Letzte ist was ich tue. This Gold will be MINE. Egal wer meint sich gegen mich stellen zu wollen, ich weiss immer einer Antwort. Zum Schluss noch etwas, was uns und euch und den Rest der Bitches im BS unterscheidet. Velvet würdest du bitte?“

      VS: „WE’RE BEAUTIFUL AND YOU NOT !“

      Die BP legen nun ihre Mics zur Seite und wollen gerade gehen, da werden die beiden Frauen auch schon davon abgehalten. Aus den Boxen ertönt die Theme einer weiteren Dame. (~She's a Killa Queen~) Die Theme scheint den beiden Wrestlerinnen bekannt zu sein. Da kommt Sie auch schon in die Arena gelaufen, bleibt jedoch auf der Stage stehen, da Sie den direkten Kontakt mit beiden meiden möchte. Schließlich ist Sie in Unterzahl. Die Rede ist von Madison Rayne.



      Madison Rayne: "Macht den Mund zu...man sieht euch eure Verwunderung auch so an. Nichts desto trotz, Ich bin heraus gekommen um euch mitzuteilen, dass ihr doch nicht die Beautiful People seid, die ihr gern sein wollt. Solange Ich in diesem Unternehmen bin, seid ihr nichts besonderes. Man könnte euch auch Ugly People nennen. Und wenn ihr was dagegen habt, dann ist das nicht mein Problem. Es ist mir egal, was ihr denkt, macht oder sagt. Denn es interessiert keinen. Ihr könnt gerne Robert Roode zusehen, wie er seinen Job erledigt, aber das ist alles was ihr könnt. Also sucht euch einen vernünftigen Nebenjob. Ihr könnt gerne meinen Lockerroom, Spind und meine Schuhe putzen. Somit verschwendet ihr nicht die Zeit der Zuschauer, die doch lieber mir zuschauen anstatt euch Bitches."

      Lachend lässt Sie das Micro fallen und schaut ein letztes Mal zu Angelina und Velvet. Dann dreht sie sich um und verschwindet im Backstage Bereich.



      JBL: Es gibt heute verdammt gute Nachrichten, nicht nur das Robert Roode zurück ist, auch die Diven Action wird damit noch verstärkt. Mit Madison Rayne, Angelina Love und Velvet Sky, das bringt nicht nur Action im Ring, sondern auch fürs Auge. Ich freu mich darauf die Action zu sehen, und denke das Robert Roode schon bald wieder um Titel antreten wird, vielleicht sogar gegen den von ihm angesprochenen Deadman?

      Michael Cole: Ich glaube das wäre Selbstmord, ich kenn zwar die Leistung von Robert Roode, aber ich denke das der Undertaer im Normalfall doch eine Nummer zu groß ist, aber ein Mann wie Robert Roode ist immer für eine Überraschung gut, ich bin gespannt wer sein erstes Opfer wird, vielleicht schafft er ja sogar die Sensation und gewinnt heute Überraschend den Royal Rumble. Aber das steht nicht auf seiner so genannten To-Do Liste! Da stehen Chris Jericho, Chris Hero und der bereits angesprochene Undertaker.

      JBL: Was ein PPV wir haben eine Überraschung nach der anderen, wir können durchaus gespannt sein was heute noch alles passieren wird. Immerhin haben wir noch einen 30-Mann Royal Rumble Match. Auch dort kann es jederzeit zu einer Überraschung kommen.

      Michael Cole: Das ist wahr, in diesen Match kann alles passieren wir haben aber auch noch 2 weitere Matches, eines davon ist das Match zwischen Kevin Steen und Ethan Carter, wir sind sehr gespannt was sich Carter diesmal einfallen lässt, um aus der Gefahrenzone zu kommen, er kann ja nicht immer davon laufen.

      JBL: Diesmal wird er sich hoffentlich seinen Schicksal stellen, irgendwann muss er ja damit anfangen. Er kann sich nicht immer hinter Dixie verstecken, diese kann auch nicht immer überall sein. Wenn sie sagt das Ethan keine Probleme mit Männern wie Brock Lesnar haben sollte, dann sollte doch auch ein Kevin Steen nichtmal annähernd ein Problem darstellen

      Michael Cole: Eigentlich nicht, aber man hat schon gemerkt das Dixie wenn es um Ethan geht ein wenig an Realitätsstörung leidet. Aber das kann man ja nur verstehen, es ist die eigene Familie, ich denke das er trotzdem heute der große Favorit ist, alleine weil Dixie Carter hier das sagen hat, deshalb hoffe ich auf einen Sieg von Kevin Steen, der durchaus das Zeug dazu hat.

      JBL: Ich denke zwar auch das Kevin Steen das Zeug dazu hat, aber ich bin mir komischerweiße auch sicher, das Dixie das schon irgendwie so drehen wird, das Ethan das Match gewinnt, ob verdient oder nicht ist dabei ein ganz anderes Thema. Er wird hier raus marschieren und sich als großer Sieger feiern lassen, egal wie der Sieg zustande kommt.

      Michael Cole: Ich glaube das eigentlich genau wie du John, aber ich will nicht das es so passiert. Daher hoffe ich auf Kevin Steen, auch wenn er wahrscheinlich eine der größten Aufgaben seiner Karriere vor sich hat. Wenn er gewinnt ist er Dixie Carter ein Dorn im Auge, und hat es nicht unbedingt leichter.

      In der Halle ertönt nun die Theme von Ethan Carter III!



      Und da kommt Kevin Steen.



      3. Match
      Single Match
      Ethan Carter III vs. Kevin Steen



      Die Kontrahenten nähern sich an und tatsächlich entsteht ein gewöhnlicher Lock Up. Es scheint nicht oft, als dass Carter sauber kämpfen will, doch bisher ist alles clean. Den Lock Up kann Kevin Steen für sich entscheiden und Ethan Carter in den Head Lock greifen. Aber Carter drängt seinen Gegner in die Seile und löst ihn mit Hilfe dieser von sich. Steen wird in die gegenüberliegenden Seile geschleudert. Carter versucht einen Hand-Kantenschlag zu platzieren, doch Steen duckt sich und läuft durch. Eine Clothesline von Mr Wrestling soll folgen, doch Carter sinkt ab und springt zum Dropkick gegen Steen's Beine ab. Dieser sitzt genau wodurch der Mann aus Kanada unweigerlich auf der Matte landet. Und Carter ist schon auf den Seilen und kommt mit einem Elbow angeflogen. Carter beugt sich über Steen, holt mit dem Knie aus und rammt es ihm wieder in die Seite. Die angeschlagene Stelle bearbeitet er auch gleich weiter und setzt schnell einen Single Leg Boston Crab an. Die Schmerzen ziehen sichtlich in den Rücken, doch es scheint so als hätte es schlimmer kommen können. Steen kann sich noch ein wenig zur Seite drehen und kämpft so nun sich in die Seile zu retten. Diese scheinen aber Meilen entfernt. Also überwindet er die Schmerzen und streckt seinen Körper mit aller Kraft durch. Carter hat nun Probleme das Bein noch in der Position zu halten. Steen kann aber die Spannung nicht ewig halten und es entsteht ein kleiner Kraftkampf, wer seinen Kopf durchbringen kann. Doch er wird nicht über Kraft entschieden. Kevin Steen hat einen anderen Ausweg gefunden und diesen nutzt er auch blitzschnell. Er hebt sich ein wenig vom Boden ab und zeigt dann eine schnelle Vorwärtsrolle. Carter kann der schnellen Richtungsänderung nicht folgen und wird dem Bein nur noch hinterher gezogen. Bevor er aber auf die Matte kracht lässt er doch los. Sofort dreht er sich wieder zu Steen, welcher ihn aber schon erwartet. Steen kann Ethan auf die Schultern heben.



      Und es gibt einen Rolling Fireman's Carry Slam. Carter geht zu Boden, doch er kommt schnell auf die Beine. Er wirkt nur etwas angeschlagen. Steen nimmt kurz Schwung und schon sieht man Carter durch den Belly-To-Belly Suplex durch den Ring fliegen. Doch er schafft es sich abzurollen, gelernt hat er aber scheinbar immer noch nichts. Er stürmt wieder los und verfehlt mit der Clothesline. Direkt hinter Carter packt Steen sich ihn und es folgt der schmerzhafte Head & Arm-Suplex. Steen bückt sich zu seinem Gegner runter um ihn wieder zum Leiden zu bringen, doch Carter scheint noch nicht fertig zu sein. Plötzlich hebt er den Arm und sticht seinem Kontrahenten in die Augen. Steen taumelt einige Schritte zurück, was Ethan Carter die Zeit gibt wieder aufzustehen. Nun sieht er seine Chance. Er will Steen wieder zu einem Move packen, doch plötzlich wird er hochgehoben und der Inverted Atomic Drop sitzt. Carter taumelt nun selbst zurück, doch er kann Kevin Steen nicht entkommen. Dieser läuft los und der Single Leg Dropkick sitzt ebenfalls. Aber selbst damit hat er Carter noch nicht genug verpasst, denkt er sich zumindest. Er nimmt Anlauf in die Seile und schließt die Serie mit einem Running Senton ab. Steen grinst, er will Carter hochheben, doch der wehrt sich plötzlich und zieht einen harten Facebuster durch. Sofort zeigt EC3 das Cover!



      1 2 und Kick Out. Steen liegt aber noch am Boden, und wieder setzt Carter eine Beinschere an und würgt Steen. Doch The Anti-Christ of Pro Wrestling zeigt seine ganze Kraft, er kommt auf die Beine. Carter hat immer noch seine Beine um den Hals des Kanadiers, doch Steen steht und lässt sich einfach nach Hinten fallen und Steen plättet den Neffen von Dixie Carter. Steen grinst fies. Ethan Carter gibt dies die Zeit wieder aufzustehen, zumindest fast. Kevin Steen stürmt wieder los, doch er läuft dabei genau in den Dropkick. Carter geht nun selbst wieder in die Seile und kommt mit einem hohen Tempo zurück. Steen ist natürlich schon wieder auf den Beinen. Dieser soll den Shoulder Block des Carters zu spüren bekommen, doch Steen reagiert schnell und kontert mit einem Uranage Slam. Dies alles nur kurz vor den Seilen, was aber dem Carter gerade recht kommt. Er rollt sich direkt nach dem Konter aus dem Ring und schnappt dort erst einmal nach Luft. Kevin Steen passt dies natürlich überhaupt nicht. Er will seine Dominanz fort setzen und muss nun mit ansehen wie Carter wieder an Kraft gewinnt. Steen stürmt los, nimmt Schwung in die Seile und zeigt etwas, was man eigentlich nicht gewöhnt ist von Wrestlern mit einer solchen Figur. Steen springt durch die obersten Beiden Seile mit dem Suicide Dive und fährt kurz vor Carter den Ellenbogen aus. Er trifft EC3 genau, doch er schießt danach über das Ziel hinaus und kracht gegen die Zuschauerabsperrung. Was für ein Aufprall. Nur langsam stehen die Protagonisten wieder auf, aber auch dann übernimmt Steen wieder Initiative. Er greift Ethan Carter am Nacken und will ihn zurück in den Ring rollen, doch plötzlich holt Carter aus und trifft mit dem Backhand Chop. Direkt danach packt er den Arm seines Gegners und schleudert ihn mit voller Wucht gegen die Ringtreppe. Steen sinkt davor zusammen nachdem er dagegen gekracht ist. Dem Referee passt diese Aktion natürlich überhaupt nicht, doch er kann nichts tun, da Ethan Carter nie eine Waffe auch nur berührt hat. Ethan Carter macht also ungehindert weiter und hieft seinen Kontrahenten zurück in den Ring. Dann rollt er hinterher und will es nun wieder versuchen. Er packt sich die Beine und versucht einen half Boston. Sein Gegner aber wehrt sich. Steen schafft es wieder auf die Beine bevor Ethan Carter den Move angebracht hat. Dann springt er plötzlich ab und versucht seinen Enzugiri. Ethan Carter duckt sich noch rechtzeitig und so geht sie ins Leere. Carter reagiert blitzschnell, er packt Steen und will den One Percenter zeigen, doch Steen kontert und ballert Carter mal so richtig eine ins Gesicht, Carter taumelt zurück. Steen packt sich den taumelnen Carter und Package Piledriver.



      Das war es dann wohl für den jungen Carter. Er liegt am Boden und schreit vor Schmerzen, er hat sich wohl bei dieser Aktion verletzt! Der Ref ist natürlich sofort da. Steen will lieber diekt covern, doch die Gesundheit geht dem Ref hier vor, Carter hat scheinbar Schmerzen und schreit den Ref an und der weiß gar nicht was er machen soll. Steen ist sichtlich angepisst, ihm passt das hier gar nicht, er will doch nur den Sieg. Doch in diesem Moment bemerkt Steen dass jemand in den Ring gekommen ist. Er dreht sich um und er bekommt eine krachende Clothline ab!



      Die Fans erkennen nun sofort den Angreifer, es ist BATISTA! Der Ref bemerkt das hinter seinem Rücken was passiert ist, aber Carter schreit ihn an und zieht ihn zu sich, scheinbar hat Carter so starke Schmerzen. Doch das ist natürlich alles geplant, Batista packt sich Kevin Steen und zieht eine krachende Batista Bomb durch.



      Die Fans buhen und Batista verlässt den Ring. Just in diesem Moment scheint es Carter wieder besser zu gehen, ein bisschen angeschlagen vom Package Piledriver ist er wirklich, aber er robbt zu Steen und zeigt das Cover. Der Ref ahnt dass hier was gelaufen ist, aber er hat keine Chance und zählt 1 2 3. Was für ein unfairer Sieg. Und scheinbar wissen wir nun auch wen Dixie Carter unter Vertrag genommen hat!

      Winner via Pinfall: Ethan Carter III


      JBL: Was für eine Sensation, Dave Batista ist zurück und er ist scheinbar auf der Seite von Dixie Carter... Hier hat er Ethan Carter zum Sieg verholfen, das war sicher erst der erste Streich von The Animal ich bin gespannt ob er am heutigen Royal Rumble teilnehmen wird, dort wäre er direkt einer der Favoriten, da bin ich mir sicher.

      Michael Cole: Ja, aber schauen wir auf Ethan Carter, wenn er jetzt auch noch eine mächtige In-Ring Unterstützung wie Batista hat wer soll ihn dann in den nächsten Wochen und Monaten stoppen? Ich glaube das wird schwer, und Dixie Carter könnte bald die ersten Titel in ihrer Familie haben.

      JBL: Ja jetzt kommen wir aber erst einmal zu einer Dame die wohl auch bald nach dem großen Gold greifen möchte, es handelt sich dabei um Gail Kim, die junge Dame ist wohl im heutigen Tag Team Match an der Seite von Madison Rayne die Favoritin, auch wenn die Partnerin von AJ Lee noch nicht bekannt ist, aber wer den Diven Titel will, muss jede Challenge bestehen.

      Michael Cole: Sie hat heute auf jedenfall gute Chancen, nicht nur auf den Womens Championship, sondern auch das heutige Tag Team Match zu gewinnen. Sie wird auf jedenfall nachher im Ring alles geben, trotzdem muss sie jetzt erst einmal am Mikrofon alles geben.

      JBL: Ich glaube das wird sie Problemlos machen, Gail Kim ist nicht nur eine sehr erfahrene Diva, sie ist auch noch eine sehr erfolgreiche Diva. In der Vergangenheit hat sie immer wieder bewiesen warum sie eine der Top Diven ist, wenn sie am Ball bleibt. Aber leider war genau da oft bei ihr das Problem, das sie die Motivation verloren hat, oder das sie andere Projekte hatte. Ich hoffe das sie diesmal NUR auf die 4Live fixiert ist.

      Michael Cole: Das hoffe ich genau so wie du John... Sie ist wirklich ein Ausnahmetalent, und sie wird diesmal hoffentlich so durchstarten wie sie es verdient hat. Dabei sollte sie nicht darauf achten wer die Gegnerin ist, sondern einfach nur auf die eigenen Stärken konzentrieren.

      Royal Rumble. Ein PPV der wenn man ehrlich ist nur so bekannt ist wegem dem Main Event. 30 Männer kämpfen um den Main Event bei WrestleMania. Mehr gibt es da nicht zu sagen. Doch natürlich werden auch an diesem Abend noch andere Geschichten erzählt. So wird es heute Abend ein Tag Team Match in der Frauen Division geben. Eine Frau aus diesem Match ist nun zu sehen. Gail Kim, die selbst ernannte beste Wrestlerin der Welt.



      Gail Kim: Werft all eure Blicke auf mich. Auch wenn die Männer wie immer heute Abend im Mittelpunkt stehen werden, möchte ich ein paar Worte loswerden. Seit meinem Comeback spüre ich immer wieder wie wir Frauen unterdrückt werden. Im letzten Jahr gab es noch ein Rumble für die Frauen. Doch dieses Jahr? Nichts. EIn Tag Team Match was wirklich niemanden interessiert. Ich will kein Tag Team Match. Ich möchte mein Re Match. Das Match was mit seit Eleven zusteht. Doch ich werde unten gehalten von Dixie Carter. Denn ich bin einfach zu gut im Ring für eine Frau oder? Ich bin keine Puppe die jeden Abend ein schönes Kleid trägt. Ich bin eine Wrestlerin, die dazu trotzdem noch viel besser aussieht als alle anderen Frauen. Ich bin die Wrestlerin auf diesem Planten. Und doch wirft man mir immer wieder Steine in den Weg. Wie es aussieht will jemand nicht dass ich diesen Titel halte. Wahrscheinlich gibt es immer noch Trish Anhänger im Booking Team. Doch Trish ist lange weg. Sie hat sich lange Monate einfach ausgeruht auf den Titel. Sie ist für den Untergang dieser Divison verantworlich. Bei Eleven habe ich gezeigt wie spannend und gut Frauen Wrestling sein kann. Die Fans saßen gefesselt vorm TV. Wir Frauen gehören genauso in diese Liga wie die Männer. Doch wenn man uns unten hält kann ich es niemanden verübeln dass er unsere Matches als Pinkel Pausen nimmt.

      Gail spricht sich gerade den Hass von der Seele und sie ist noch nicht fertig.

      Gail Kim: Doch diese Divison wird sich nie erholen mit Frauen wie Paige oder AJ an der Spitze. Frauen die bei lieber ihre Bilder bei Facebook posten und ja so trendy sind. Egal was ihr im Ring drauf habt, es ist egal. Denn ihr spielt weiter Schönheitskönigin. Doch das will niemand sehen. Die Fans wollen Wrestling. Wir sind nicht anders als die Männer. Gibt mir ein Titel Match gegen AJ bei WrestleMania oder sonstwo. Und ich werde ein 5 Sterne Match auf die Matte zaubern. Lasst uns wrestlen. Wir sind nicht die 2. Garde hier in dieser Liga. Mir wird schlecht wenn ich sehe wie mit AJ wieder jemand den Titel trägt die ihn einfach nur verwaltet und nicht verteidigt. Dieses Tag Team Match heute Abend ist ein Witz. Und ganz ehrlich, das weiß jeder der diese Liga verfolgt. Ich habe nichts gegen Madison Rayne. Sie ist eine gute Wrestlerin. Doch ich habe mein Titel Match verdient. Und ich werde es bekommen. Egal was passiert. Und dann werde ich den Männern die Show stehlen. AJ, du kannst dich nicht ewig ausruhen. Irgendwann musst du zeigen was du kannst. Und dann wirst du sehen dass ich die beste Wrestlerin des Planeten bin!

      Gail ist fertig, viele ehrliche Worte von ihr. Man darf gespannt sein ob und wann sie endlich ihr Titel Match bekommen wird.



      JBL: Gail macht Jagd auf den Titel, und ich glaube sie hat tatsächlich die Chance dazu diesen Titel zu gewinnen. Heute hat sie in den Diven Tag Team Match auf jedenfall die Chance zu beweisen, das sie die wahre Nummer 1 in der Diven Division ist, alles andere wird sich dann auf der Legendären Road to Wrestlemania zeigen!

      Michael Cole: Ich glaube leider das es wie so oft ein großes Bla Bla ist. Die Diven Division ist nicht mehr was sie war, wir haben es in letzter Zeit so oft erlebt das irgendwelche Diven da waren, sagten sie seien die besten. Haben ein Match bestritten egal ob erfolgreich oder nicht, dann waren sie wie vom Erdboden verschluckt, das ist ein Schicksal der Diven Division, das wir immer wieder und wieder erleben, leider!

      JBL: Ja aber jetzt kommen wir erst einmal zu jemand, der sich heute durchsetzen konnte, und jetzt vermutlich ein Selbstvertrauen hat, das ausreichen könnte um den Royal Rumble zu gewinnen. Die rede ist von Ethan Carter, der sich nach seinen Sieg über Kevin Steen feiern lassen wird, ob sein neuer Handlanger Batista auch dabei ist, werden wir sehen.

      Michael Cole: Noch ist gar nicht klar, welche Rolle Batista einnehmen wird. Vielleicht hat er ja auch ganz andere Pläne und war nur gegen Kevin Steen, auch wenn es nicht so aussah. Leider ist es am sichersten, das er von Dixie Carter für diese Aktionen bezahlt wurde.

      JBL: Das liegt leider wirklich sehr nahe, daher werden wir schauen was sowohl Ethan Carter als auch Batista zu diesen Szenen zu sagen haben. Man weiß das Ethan Carter vermutlich abheben wird aber trotzdem sollte er auf dem Boden bleiben, er kann nicht immer mit der Hilfe von Dixie rechnen.

      Michael Cole: Aber er tut es, und genau da ist der Fehler, die beiden arbeiten zusammen, und jetzt haben sie mit Batista einen mehrfachen Champion... Hollywood Star und Top Athleten ins Boot geholt, scheinbar soll das Carter Imperium weiter wachsen und wachsen, ich bin gespannt wer sich da noch gegen stellen möchte.

      Vor wenigen Minuten besiegte Ethan Carter III auf nicht ganz fairem Wege seinen Gegner Kevin Steen. Wer weiß was passiert wäre wenn nicht Dave Batista plötzlich aufgetaucht wäre. Die Kamera fängt nun EC3 ein der gerade im Backstage Bereich angekommen ist.



      EC3: Oh ja, die Kamera genau hier auf mich. Dem Sieger. Der Mann der Kevin Steen besiegt hat. Hast du sein Gesicht gesehen als Dave Batista ihn in den Boden gestampft hat? Das nenne ich Unterhaltung. Was für eine Nacht. Hat meine Tante es nicht gesagt. Ein echter Star ist angekommen. Dave Batista ist nun Teil von Dixieland. Das ist so großartig. Ich kann es kaum in Worte fassen. Seit Monaten krebst die 4Live am Ende der Nahrungskette herum. Doch kaum kommen die Carters ins Land läuft alles besser denn je. In den letzten Jahren musstet ihr Stars wie Jon Moxley oder Joey Ryan an der Spitze ertragen. Doch das ist nun alles vorbei. Dixieland regiert nun. Und echte Stars dominieren das Geschäft. Noch heute Nacht werde ich den Rumble gewinnen. Nichts kann mich aufhalten. Denn ich habe diesen Mann an meiner Seite: Dave Batista!

      Carter grinst zu Batista. Der schaut etwas gelangweilt zu EC3. Es war ein echter Schockt The Animal wieder zu sehen. Doch warum ist er ausgerechnet auf der Seite von Dixie und Ethan Carter?



      Batista: Ich weiß nicht was man dir erzählt hat Junge. Doch ich arbeite nicht für dich. Ich nehme nur Befehle von Dixie an. Sie bezahlt mich. Und zwar besser als jeden anderen Wrestler hier. Denn um das Tier zu entfesseln muss man tief in die Brieftasche greifen. Und das hat Dixie getan. Und ich bin jeden Cent wert. Ich sollte dir helfen das Match zu gewinnen. Das habe ich getan. Ich habe deinen Gegner vernichtet. Doch mehr liegt für heute Abend nicht an Junge. Merk dir das. Wir sind keine Freunde. Ich bin hier der Star. Du kannst deine Spiele spielen, kannst versuchen den Rumble zu gewinnen. Doch wenn deine Tante mir befehlen würde dich zu vernichten. Ich würde nicht mal mit der Wimper zucken und dich erledigen.

      Carter wirkt angepisst, doch er ist schlau genug Abstand zu Batista zu halten. Batista grinst den jungen Carter an.

      Batista: So ist es brav Kleiner. Du solltest ganz genau deine Rolle kennen in Dixieland. Wir sind keine Freunde, keine Partner, gar nichts. Aber solange es deine Tante will rette ich deinen Arsch. So läuft dieses Geschäfft. Und nun mach dich bereit für den Rumble. Vielleicht kannst du ja auch mal alleine gewinnen. Und nun habe ich noch ein paar Worte an das Roster der 4Live. The Animal is back. Und endlich bin ich da wo ich hingehöre. Die Spitze. Dixie Carter wollte einen echten Superstar, einen Mann der den besten Film der letzten Jahre getragen hat. Und das alles bin ich. Ich bin nur aus einem Grund wieder in diese Liga gekommen. Geld! Denn Geld regiert die Welt. Ich brauche keine Freunde, keine Ehre, ich kämpfe nicht dess Wettkampf willens. Dixie gibt mir Geld und ich tu was sie will. Und wer auch immer ein Problem damit hat kann gerne zu mir in den Ring steigen.

      In der Halle starten: You sold out Chants. Batista legt ein sehr breites Grinsen auf.



      Batista:
      Ja, Dixie hat mich gekauft, und wisst ihr was ihr kleinen Punks? So läuft es eben in der Welt. Die guten Leute werden bezahlt. Und die dummen Leute bezahlen um mich zu sehen, in diesem Sinne. Einen schönen Abend noch. Denn nun genieße ich den Rest des Abends. Viel Spaß auf den billigen Plätzen, ich geh nun mein Geld ausgeben.

      Batista geht. Mit ihm hat Dixie einen großen Fisch ans Land gezogen. Zurück bleibt nur ein etwas angepisster Ethan Carter. Es zeigte sich deutlich dass Dave und Ethan keine Freunde sind, Batista ist einfach nur ein Söldner. Das werden sicher noch spannende Wochen im Lager von Dixieland.



      JBL: Im nachhinein muss ich sagen, das die Verpflichtung von Batista ein Gewinn war, auch wenn es mir nicht so wirklich gefällt, das er mit Ethan Carter zusammen arbeitet. Eigentlich würde ich ihn gerne Eigenständig sehen, aber irgendwie muss man ja erst einmal in die Company kommen, alles weitere wird man sehen.

      Michael Cole: Du denkst es ist ein Plan von Batista, das er erst einmal nett macht, was man von ihm verlangt. Um dann seine Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen. Vielleicht sieht man ihn schon bald in Main Event Regionen, vielleicht sogar schon wenn er den Royal Rumble gewinnen sollte?

      JBL: Das sind alles Spekulationen, die wir erst am Ende des Abends bestätigen können, wenn überhaupt. Eine weitere Spekulation werden wir schon jetzt gleich auflösen können, nämlich die Frage wer die Partnerin von AJ Lee im folgenden Tag Team Diven Match sein wird. Sie treten an gegen Madison Rayne und Gail Kim.

      Michael Cole: Es gibt viele Namen die immer wieder in den Raum geschmissen wurden, für dieses Match unter anderen Trish Stratus, Chyna und sogar Paige. Es wird spannend zu sehen sein, wer die Partnerin wird, und dementsprechend könnte man erst eine Prognose abgeben für dieses Match.

      JBL: Da hast du definitiv recht Michael, ich denke das wir ein klasse Match sehen werden, ganz egal die Partnerin von AJ Lee sein wird. Auf jedenfall denke ich das AJ Lee eine Ausnahme Diva ist, egal wer ihre Partnerin ist, so wird sie dieses Match gewinnen, ich denke das sie jede Talentierte oder erfahrene Diva mit zum Sieg führen kann.

      Michael Cole: Ich glaube dass das Team von Gail Kim und Madison Rayne genug Power und Athletik haben, um dieses Match für sich entscheiden zu können, man möchte natürlich AJ Lee irgendwelche Qualitäten absprechen, aber Kim und Rayne werden das Match in meinen Augen dominieren.

      JBL: Haha Michael, nicht so Naiv! Das Team mit dem geheimen Partner, ist fast immer das erfolgreiche Team, das darf man nicht vergessen. Deshalb glaub ich auch das AJ Lee sich ihre Partnerin richtig gut gewählt hat, wer es am Ende wird bleibt dann natürlich die Frage, die wir uns jetzt selber beantworten.

      Michael Cole: Ich freu mich auf dieses Match, wir haben Diven Power genau das was man an so einen Abend für die Abwechslung brauch. Nur Power Power Power, das wird auch irgendwann langweilig, ich glaube das ein bisschen Schönheit und viel Technik diesen fast Perfekten Abend abrunden werden.

      4. Match
      Tag Team Match
      Gail Kim & Madison Rayne vs. AJ Lee & ???



      Es ist Lady´s Action angesagt. Zum Theme Song Gail Kim´s betreten die Gegner von AJ Lee und Partnerin die Arena.



      Die Reaktionen der Zuschauer fallen entsprechend negativ aus, doch weder Madison noch Gail reagieren daraufhin entsprechend. Der Weg führt schnell zum Ring, wo man sich bereit macht für die Gegnerinnen. Als erstes AJ Lee...



      Die Womens Championesse stolziert wie ein eitler Pfau herum, bis sie Ringside ist. Doch weigert sie sich in den Ring zu gehen. Mit der rechten Hand deutet sie zum Entrancebereich.



      Es ist tatsächlich SASHA BANKS. Das Publikum kennt nun keine Grenzen mehr. Es hallt zahlreiche BOSS C hants, und auch die Championesse Applaudiert dem ganzen zu. Ringside treffen sich die Beiden, was folgte war eine herzliche Umarmung, ehe man in den Ring slidet. Die letzten Instruktionen und schon kann das Match losgehen. Sasha auf der einen und Gail auf der anderen Seite.
      Wer hätte das schon gedacht, wer AJ Lee im Kampf gegen Rayne & Kim zur Seite steht. Es sind ja viele Gerüchte umher gegangen, aber nicht ein einziges Mal fiel der Name Sasha Banks. Durchaus fiel auch der Name der Ric Flair Tochter Charlotte, welches sogar als Geheimfavorit galt, doch man hat wieder einmal das berühmt berüchtigte Ass im Ärmel gezogen. Wie Raubkatzen auf der Jagd umschleichen sich Sasha und Gail, mit einem fiesen Tritt in den Magen raubt Gail Sasha die Luft, doch trotz ihres jungen Alters weiss diese sich schnell davon zu erholen. Eine Ohrfeige für die Kanadierin und dann eine Thesz Press und Schläge gegen den Kopf. Das Publikum feiert jeden von Sahsa´s Schlägen. Diese wechselt dann AJ ins Spiel...sogleich verhindert die Nerd Diva den Wechsel von Gail Kim für Madison Rayne. Sie verdrehte das Bein der ehemaligen Championesse ziemlich aggressiv. Im Allgemeinen geht AJ sehr aggressiv zu Werke, ganz anders als man es sonst von AJ kennt. Jedoch muss man den Standpunkt kennen, das AJ sich hier beweisen will, denn zwei mögliche Herausforderinnen stehen ihr gegenüber und sich muss ein Exempel statuieren und ihren Erfolg weiter zementieren. Und das geht halt nur, wenn man die Gegner reihenweise abfertig...wobei AJ nicht viele Gegnerinnen ihr Eigen nennen kann. Also müssen jene herhalten, die meinen sie können es mit der Championesse aufzunehmen. Aj whippt sich selber in die Seile nur um Gail Kim mit einem Shiranui niederzustrecken. Der folgende Pinfall führt nicht zum Erfolg, da Madison das Cover unterbricht, dies wiederum ruft Sasha auf den Plan. Mit einem Crossbody fliegt sie auf Madison herab, und einen Suicide Dive hinterher, da Madison sich aus den Ring gerollt hat. Derweil geht die Action im Ring weiter. Gail Kim rollt wie aus dem nichts AJ ein, und greift dabei sogar an die Hose. Dafür holt sie sich eine Verwarnung vom Ringrichter ab, wie so oft hört Gail nur mit einem halben Ohr zu, wenn sie denn mal zuhört. Eine wilde Schubserei zwischen den schwarzhaarigen Frauen und Gail ist fast ein Kopf größer als AJ, doch AJ sieht sich keineswegs hier im Nachteil...eher schon im Vorteil. Aber das nur am Rande, Gail whippt AJ in die Seile, diese kontert das ganze in eine Hurricanrana aus und wirbelt Gail damit mächtig herum, diesen Moment können Madison und Gail zum Tag nutzen. Auch hier sieht man diese bissige Stimmung als sich Madison und AJ gegenüber stehen. Madison, so arrogant wie sie ist verpasst AJ eine schallende Ohrfeige. Doch AJ wäre nicht AJ wenn sich nicht direkt eine Antwort parat hätte...die verpasst Madison einen Dropkick ans Knie und macht dann den Wechsel mit Sasha und gemeinsam whippen sie Madison in die Seile, und empfangen sie mit einem Double Dropkick. Nun ist der Boss wieder am Werk und sie zeigt auch das sie keineswegs ein Frischling im Ring ist. Mit einem unfairen Griff in die Augen nimmt Madison für eine kurze Weile Sasha das Augenlicht und setzt nun ihre Aktionen an, welche von immer lauter werdenden Buhrufen begleitet werden. Der Griff in die Augen scheint in Sasha eine gewisse Wut ausgelöst zu haben. Die Gesichtsröte wurde doch deutlicher, und auch der Blick verfinsterte sich. Das scheint auch Madison zu bemerken, die erst einmal die Flucht ergreift und sich außerhalb des Ringes zu Gail orientiert. Der Ringrichter zählt Madison an, aber viel Zeit verlieren will Sasha nicht. Mit einem Somersault bringt sie sowohl Madison als auch Gail nieder und rollt schnell Madison in den Ring und will mit einem Big Splash Madison zusetzen. Doch im letzten Moment zieht Gail Sasha das Bein weg, wodurch diese hart auf die Matte kracht. Nun liegen zwei Frauen am Boden und werden angezählt. Mühsam robben beiden Frauen in ihre Ringecken, behackeln sich noch, ehe die jeweiligen Wechsel dann doch stattfinden können. Gail will AJ mit einer Clothesline niederstrecken, doch AJ taucht darunter hindurch, und kommt mit sehr viel Schwung aus den Seilen wieder und wirbelt Gail mit einer neuerlichen Hurricanrana durch, so schien es bis Madison auf einmal in den Black Widow steckte. Verzweifelt kämpft Gail dagegen an und Madison sieht die drohende Niederlage und will eingreifen, doch von hinten hatte sich Sasha angeschlichen und zieht Madison die Beine weg, so das diese hart auf den Mattenrand kracht. Gail verlassen die Kräfte und so muss diese abklopfen.

      Winner via Submission: AJ Lee & Sasha Banks


      Glücklich feiern die Beiden Siegerinnen, bis Madison Rayne und Gail Kim auf sie losgehen wollen, doch im letzten Moment flüchten AJ und Sasha durch die Zuschauerreihen, liefern sich einen letzten Staredown bis die Beiden Siegerinnen die Arena verlassen haben.

      JBL: AJ Lee hat sich eine sehr junge Unterstützung geholt, sie wird vielleicht schon bald für große Schlagzeilen Sorgen. Aber ich denke das war heute erst einmal ein Ausrufezeichen im Diven Titel Kampf von AJ Lee, die wohl bald angreifen wird. Sie ist vielleicht die verrückteste Diva, und hat durchaus Potenzial.

      Michael Cole: Das ist offensichtlich. Ich denke wirklich das wir mit AJ lee jemanden haben, der einen frischen Wind in die Diven Division bringt, obwohl ich auch ehrlich sagen muss, das man da gerne eine Diva wie Gail Kim oder vielleicht sogar Sasha Banks sehen würde.

      JBL: Das ist wohl wahr, ich glaube das die Diven Division wieder auf einen guten weg dahin ist, wo sie einmal war in der 4Live. Mittlerweile brauch man nach viel Trish Stratus auch einfach mal einen frischen Wind, ich glaube schon das die Diven Division ein wenig das Aushängeschild der 4Live ist.

      Michael Cole: Ja John das glaube ich auch, wenn ich an all die erfolgreichen Diven der 4Live zurück denke.......

      Eine Explosion im Entrance Bereich lässt die Zuschauer, Fans und Kommentatoren aufschrecken und endlich - nach so quälend langer Zeit - spielt endlich wieder ein Theme. Shattered Glass von Stone Cold Steve Austin und dieser stampft ohne lange Feierlichkeiten geradewegs auf den Ring zu. Er scheint stinksauer zu sein und hochgradig unzufrieden mit der momentanen Situation. Die Fans feiern ihren Rebellen, doch dieser gibt einen Fick darauf. Er stapft wütend und entschlossen - mit diesem nur allzu gut bekannten Hass in seinen Augen in den Ring und lässt sich ein Mikro reichen. Als es ihm nicht schnell genug geht rollt er sich heraus und spuckt den Ring-Announcer an. Verpasst ihm eine schallende Ohrfeige und stößt ihn zurück in den Stuhl.

      Steve Austin:What?

      Geht er näher an ihn heran.

      Steve Austin:What? Glaubst du etwa, dass Stone Cold jemals wieder nett zu einem aus dem offiziellen Kader der 4Live sein wird? Gut zu jemanden, der in den Reihen steht, die Austin immer wieder unten halten?

      Der Arme winselt bereits, versucht sich schützend abzuducken, doch Steve Austin tritt brutal mit dem Fuß in die Fresse des armseligen Wichsers. Natürlich gibt es dafür Hass - auch von den Fans, denn diese Aktion war absolut unnötig.

      Steve Austin:WHAT WHAT WHAT?! STONE COLD STEVE AUSTIN IST ENDLICH WIEDER ZURÜCK und ich weiß, dass ALLE hier auf mich gewartet haben! All ihr jämmerlichen fetten Schweine, Wichser und Bastarde glaubten, dass Stone Cold Steve Austin endlich abgehauen ist. Das dieser glatzköpfige Säufer endlich eingeknickt ist, doch ihr habt euch gewaltig getäuscht. Getäuscht wurdet ihr alle von meiner Abwesenheit, wie die armen Küken die in den Fliesbändern bei McDonalds geschreddert werden. Genau dasselbe wird mit euch passieren in der 4Live. Claudio Castagnoli - oder wie du armselige Drecksau vom abgewrackten Europaraum auch immer heißen magst - wirst nicht mehr lange Champion sein.

      Eine klare Ansage und jeder weiß, was ihn so verbittert hat werden lassen. Der Titelsteal von Claudio Castagnoli beim letzten PPV, den wird Steve Austin ihm wohl niemals verzeihen. Er sollte sich nun warm anziehen. Steve Austin will sich in den Ring rollen, als ein Claudio Fan ihm irgendeine Scheiße ins Ohr brüllt. Austin stoppt sofort. Kratzt sich sein Ohr und reibt sich seine Glatze, muss grinsen. Doch urplötzlich ist auch das Lachen verflogen und toternst stürmt er auf den Fan zu und zerrt ihn über die Absperrung. Zerrt ihn weiter, lässt ihn freundlich einführend in die Ernsthaftigkeit der Lage gegen den Ringpfosten laufen und zerrt ihn weiter in den Ring hinein. Nimmt sich zugleich noch einen Stuhl mit in den Ring, wo der regungslose Ring-Announcer noch immer drauf liegt. Der liegt auch auf dem Boden noch gut rum. Der Stuhl fliegt in den Ring, trifft beinahe den Fan, der panisch versucht zu fliehen. Doch Austin hält ihm am Fuß fest und zieht ihn zurück. Stellt den Stuhl in der Mitte des Ringes hin und setzt den eindeutigen Claudio Castagnoli Fan darauf. Immerhin hat er sogar sein Merchandise an. Austin fesselt ihn! Er hat ein Seil dabei und fesselt den Mann an den Stuhl, auf dass er kein Entkommen mehr haben wird - und noch immer keine Rettung in Sicht. Wo ist Claudio? Er verhöhnt den Fan, wuschelt ihn durch seine Haare, dass er nun keine so große Fresse mehr habe. Austin lacht ihm schallend laut ins Ohr und dabei auch zeitgleich ins Mikro. Wird kurz darauf jedoch erneut toternst.

      Steve Austin:Der wahre Grund für meine Abwesenheit war der, dass viel hinter der Leinwand passiert, wenn die Kameras nicht mehr hinsehen. Dann laufen einige Dinge anders, als die meisten hier preisgeben würden. Ich habe Chris Jericho gehasst mit jedem Atemzug - als Superstar! Als er endlich ging, war die gesamte Angelegenheit endlich beendet. Es war geklärt, dass er den Schwanz eingezogen hat vor mir. Das er sich nicht länger an Stone Cold Steve Austin messen kann, weil er einfach nicht mehr das Zeug dazu hatte. Ich habe diesen Goldjungen vertrieben und doch... und doch hat er mir etwas bedeutet. Ich hatte die besten Matches meines Lebens gegen diesen zähen Wichser gehabt! VERDAMMT NOCHMAL ich habe mit ihm die letzten Woche gesoffen und bin auf Tour gegangen mit ihm, denn das zeigen die Kameras nicht. Chris Jericho verlangte von mir Claudio eine "Auszeit" zu gönnen, damit er den Titelgewinn genießen könne. Chris Jericho wusste, dass ich diesen Clown zerfickt hätte in den ersten drei Minuten seiner Titelregendtschaft und genau das wollte Jericho verhindern. Es hätte "dem Prestige" des Titels nicht gut getan. Weißt du was, Jericho.... du magst Recht gehabt haben... doch der Welpenschutz endet ab sofort!

      Chris Jericho und Steve Austin und die Assoziation Freundschaft in einem Satz?! Das kann doch nicht sein Ernst sein. Wenn doch, dann - scheiß doch drauf was dann ist. Steve Austin legt nämlich sofort nach.

      Steve Austin:Ich bin der Jäger, ich bin Steve Austin und es wird Zeit, dass ich mir das aneigne, was mir zusteht. Den 4Live World Heavyweight Championship Titel! Ich war nie der beliebteste Superstar, war nicht unbedingt der wortgewandteste Superstar, doch das ist Stone Cold Steve Austin auch scheiß egal, denn er weiß was er will und er will seinen Fuß in deinem Arsch Knoblauchknoli! Ich bin mit meiner Art immer wieder angeeckt. Dann bin ich eben der Rebell. Dafür lebe ich meinen Traum während all die anderen Vielen nur darstehen und glotzen. Nichts tun und staunen. Ich bin der Faszinator, abe rich sagte nie, das es etwas sei, was ich kontrollieren könnte oder wöllte, es geschieht einfach mit mir. Ihr habt alle gesehen und in euren unterbelichteten Köpfen sollte es ein für alle Mal eingedrungen sein, dass die Sonne in diesen Tagen nur auf den Besten scheint und nicht ohne Grund erstrahlt der Name Stone Cold STEVE AUSTIN in einem Glanz, als wäre er wie ein Phönix aus der Asche auferstanden. Achja, die Asche ist übrigens der jämmerliche Trümmerhauzfen, der früher einmal die "Seele der 4Live" darbot. Die 4Live ist im Arsch und Chris Jericho hat es erkannt und sprang rechtzeitig ab und warum hasse ich die 4Live? Warum trank ich mit Chris Jericho lieber drei - vier Bierchen, anstatt mich in den Ring zu stellen? Nicht nur wegen dem Welpenschutz für Knoblauchknoli, sondern wegen etwas ganz anderem noch, was eigentlich aufs Gleiche hinausläuft.

      Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht. Steve Austin kann nicht mehr aufgehalten werden. Diesmal ist es eine Live-Sendung und die Kameras werden nicht abgeschaltet. Endlich kann er genau das sagen, was er will und trifft die Company damit endlich da, wo es weh tut. Bei der Wahrheit - dem Übel allen Ursprungs. Bei den nicht vorhandenen Eiern der Wichser, die Austin klein halten wollten.

      Steve Austin:Ich bin seit einem Jahr in dieser verdreckten Company. Als ALLES in dieser beschissenen Company zerfiel, war keiner von den "rettenden Superstars" anwesend. Kein Castagnoli, kein Undertaker, kein Ace, kein Shrek und kein Robocop oder wie diese ganzen Pisser hier heißen mögen. Die einzigen beiden, die ständig aufgetreten sind und den HASS in der Company etabliert haben, die für einen Aufschwung gesorgt haben, waren Chris Jericho und Stone Cold Steve Austin. Der Dank dafür ist der, dass ich seit einem Jahr einem Titel hinterherjage und durchgehend vom Office hintergangen werde. Ich bekomme Auflagen, dass ich deswegen nicht teilnehmen darf an Titelkämpfen, dass ich aus diesen Gründen nicht gewinnen darf oder jenes nicht richtig war und werde gänzlich suspendiert. Ihr dreckigen Fotzen habt den besten Mann in euren Reihen verstoßen und wenn die Übernahme durch eine neue Schlampe als Geldgeberin in der 4Live nicht eine geschauspielerte Scheiße wäre, sondern endlich mal ein richtiger brutaler Krieg, dann würde ich mich direkt der neuen Schlampe anschließen. Doch nicht einmal das würde etwas bringen, denn alles ist inzeniert. Alles ist gestellt - ist es nicht so? Wolltet ihr nicht den Untergang in einen Aufschwung verpacken? Das ich mich der Schlampe dennoch in einem Seitenhieb gegen der 4Live anschloss kam euch Schwanzlutschern doch gerade Recht. Damit ist Stone Cold Steve Austin wieder auf der Gegenseite und ihr könnt ihn ohne Probleme Konsequenzen und Sanktionen aufbrummen, so wie die gesamte Weltwirtschaft das gerade mit Putin macht. Doch Steve Austin ist ignorant und stark wie Putin und ihr Wichser werdet niemals gegen den Mann aus Texas gewinnen können. Ich bin der Jäger und diesmal jage ich nicht aus Spaß, diesmal jage ich mit einem Ziel. Löwen jagen nur, wenn sie hungrig sind und ich bin hungrig. Ich will jemanden zerfleischen. Claudio Castagnoli - du kannst noch so viele Haken schlagen wie eine Gazelle - spätestens bei Wrestlemania wirst du niedergerissen und zerfleischt, vor den Augen all deiner Fans - vor den Augen all deiner Freunde. Ich werde dich so zurichten, ich werde dich so hinrichten, dass du NIE WIEDER in einen Ring steigen wirst. Nicht nur aus Furcht, sondern wegen der schwere deiner Verletzungen du kleine Mistgeburt. Du Hure, die mir das einzige wegnahm, als ich es endlich hatte. Das hier ist kein Geheule, das hier ist die lang erwartete Kampfansage. Ich hätte mich dir schon früher stellen können. Bereits nach meinem Titelverlust. Doch ich wollte dich nicht zum Royal Rumble demütigen. Ich wollte, dass es - BIG TIME. Du gehst zu Grunde Fotze!

      Da packt sich Austin den Fan mitsamt stuhl und reißt ihn hoch. Der arme Mann hat überhaupt keine Chance und STONE COLD STUNNER! STUNNER! STUNNER! STUNNER! Stone Cold Stunner obwohl der Mann am Stuhl gefesselt war! Die Fans rasten aus und diesmal nicht im Guten. Sie hassen Austin dafür, doch er scheint sich in diesem Hass zu laben. Als kanalisiere er dadurch nur noch mehr Hass in sich und wird diese gebündelt auf Claudio loslassen. Claudio, diese neue Seite an Steve Austin wird dein sicherer Untergang werden!

      Steve Austin:WO ist der RETTER dieser Company? WO ist der Champion? Genauso verschollen und verkrochen irgendwo, wo man ihn nicht findet, wie es auch zu der Zeit war, wo diese gesamte COMPANY DEN BACH hinunter raste und nur StoneCold sich dagegen stemmte und das Boot wieder auf Kurs brachte. Wie bereits angesprochen: StoneCold Steve Austin wird sich das wiederholen, was ihm noch immer gehört und du wirst viel schlimmer enden, wie diese kleine räudige Pussy hier neben mir. Der 4Live Titel gehört MIR and that's the bottom line because Stone Cold Steve Austin said so!

      Obwohl die Fans ihn so hassen, scheinen ein oder zwei Leute ihn noch zu bejubeln. Das ist jedoch kaum hörbar in dem Sturm - der gewaltigen Masse an Hass - die ihm entgegen gebracht wird. Er schmeißt das Mikro auf den Boden und zieht mit seinem Daumen über seine Kehle entlang. Anschließend das eindeutige Handzeichen um seine Hüfte. Er will den Titel und er will ihn verbissener mehr denn je und diesmal kommt ihm niemand dazwischen. Fängt jedoch eine Bierdose und trinkt diese in einem Zug leer. Die letzten Tropfen lässt er auf den Fan prasseln und schmettert diese harsch auf den Hinterkopf. Rollt sich dabei aus dem Ring und die Sanitäter eilen endlich in den Ring. Austin blickt noch einmal zurück, stellt sich vor das wäre Claudio Castagnoli bei Wrestlemania und ein breites diabolisches Grinsen ziert sein Gesicht. Er ist entschlossen Hass vor Vernunft walten zu lassen.



      JBL: WHAT? Steve Austin ist zurück, und ich denke es wird richtig gefährlich für die 4Live, und auch für Claudio Castagnoli der sich sicher schon bald wieder der Klapperschlange gegenüber sieht. Man weiß das Austin ein Re-Match offen hat, und wenn er will kann er dieses jederzeit einfordern, vielleicht sogar noch heute?

      Michael Cole: Das glaube ich nicht, Austin ist gerade erst zurück und wird nicht direkt alles was ihm wichtig ist am ersten Abend einfordern, vielleicht wird er es noch einfordern, aber nicht hier und heute, da bin ich mir fast sicher.

      JBL: Ich glaube eigentlich auch nicht, aber man weiß auch wie verrückt Steve Austin ist, er wird sich zurück holen was er möchte, das kündigt er ja hier an. Deshalb kann man sich eigentlich nur fragen wann es soweit sein wird, dieser Auftritt wird auf jedenfall nicht das sein was Castagnoli sehen wollte.

      Michael Cole: Ja das wird ihn nicht erfreuen, ist ganz klar. Aber wem würde es schon erfreuen wenn ein Mann wie Stone Cold Steve Austin hinter einen her ist? Ein Mann aus Texas ist natürlich ein richtig harter Kerl, wie alle Kerle aus Texas nicht wahr John?

      JBL: Haha its True, its True... Wir sehen gerade einen Mann auf den Titantron, ich kenne diesen Mann sehr gut, ich habe ihn schon oft gesehen er nennt sich PsycoPat wenn ich mich nicht irre, ein Mann der ein schon beim Puren Anblick eine Gänsehaut auf dem Rücken beschert. Ich weiß noch wie er damals für qualen gesorgt hat, ich möchte lieber nicht daran denken, ich bin gespannt was er zu sagen hat.

      Michael Cole: Ich kenne ihn nur flüchtig, aber ich denke ich werde ihn gleich kennen lernen. Er sieht auf jedenfall ein wenig Spooky aus, ich mag Leute die so aussehen, und bin wirklich gespannt was wir jetzt von ihm zu hören kriegen.

      Wir sehen nun einen Mann in altertümlicher Kleidung der auf dem Ast eines Baumes sitzt und die Seiten einer Laute zupft, dabei kommen ihm folgende Zeilen über die Lippen:

      „Ein Tage im Scheine der Sonne,
      Dank deinem Anblick, eine Wonne.
      Wir beide tanzen im Flackern von wärmendem Feuer
      Du weißt ich schütze dich vor gar jedem Ungeheuer
      In deinen Augen fand ich meine Bestimmung
      Nur deine Lippen brachten mich zur Besinnung
      Du nahmst all die Schmerzen
      Aus meinem blutenden Herzen
      Und ich..
      Ahhhhhh~~~!

      Der Schrei am Ende gehörte natürlich nicht zum Lied aber als der Baum umfiel verlor unsere Minnesänger unverständlicherweise die Contenance. Am Fuße (nun ist die Bezeichnung Stumpf wohl zutreffender) des Baumes steht ein Mann in roter Jeanskluft, in den Händen eine Kettensäge(die offensichtlich den Baum zum Sturz brachte). Er spuckt auf den Boden und blickt den Musiker angewidert an.

      Den schmalzigen Schnulz-Scheiß kann sich doch niemand anhören, noch länger und mir wär ‘ne Vagina gewachsen. Dann könnt ich zwar so `ne Transen-Fetisch-Pronos machen und damit wohl locker `ne Menge Geld bei all den Perversen die es so gibt aber dennoch bevorzuge ich es beim Anlegen meiner Online-Benutzerkonten ohne Bedenken männlich anklicken zu können.

      Nun dreht sich der Kettensägen-Jeanskutten-Mann mit eindeutiger Geschlechtsidentität um und blickt in die Kamera, sein Gesicht ist offensichtlich in einen Eimer Alpinaweiß getunkt worden.



      PsycoPat: Ja watt? Habt ihr echt gedacht ihr seid mich los? Nur weil ich die letzten Monate auf Crystal mein Gefallen an Frauen fand, die 3-Stellig sind auf Digitalwaagen und eben solche mit Gummibärenspuren in meinen Wohnwagen lockte? Nur weil ich der Posterboy für Anti-Drogen-Kampagnen bin? Nur weil es in der Unendlichkeit von Paralleluniversen keine Version der Realität gibt in denen ich nicht ein Junkie bin? Aber dafür gibt es ein Ebene der Existenz in denen ich mit meinen 72 primären Geschlechtsorganen beinahe alle eure Mütter gleichzeitig beglücke. Yes, das hier ist unterste Schublade! Ich zieh das Niveau nicht nur auf den Boden sondern auch noch in meinen Van und sperre es dann in meinen Keller ein, denn ich bin so sehr gegen das Prinzip von Freiheit, ich bin die Antithese zu Eduard Laser.

      Und alle eure Kinder himmeln mich an, denn die Zeit das man vor welchen wie mir Angst hat ist längst vorbei. Die Tochter des Anzugträgers lässt sich dann mit 17 ´ne neue Jungfernhaut einpflanzen, die Jungfräulichkeit hat sie schon verloren, da wir ihr Alter noch auf `ner Analoguhr. Und mit 14 hatte sie schon dreimal abgetrieben. Und wer weiß wie viele Mal davon ich Schuld war? Was? Hat er das gerade wirklich gesagt? Vielleicht auch nur n freudscher Versprecher, vielleicht bin ich aber auch das widerlichste Individuum, das jemals über eure Bildschirme flackerte. Vielleicht bin ich der PedoPat? Wer weiß das schon? Ich hab eh ein Erinnerungsvermögen von 7 Bier, also was solls?


      Bier. Bier ist ein gutes Stichwort, denk ich mir und das denkt sich Pat auch(also im Prinzip denke ich das hoch², voll meta)und macht sich erstmal eins auf, ja das hat sich gerade so in der Luft manifestiert. Kraft meines Keyboards translozierte ich dieses kühle Bier in die Szenerie. Der erste Schluck Bier ist immer eine Wohltat, außer du kriegst so ´ne Pisse serviert, da gibt’s dann nur eines: Erziehungsschellen für denjenigen, der wirklich behauptet, dat der dir da gerade Bier serviert hat. Na ja. Weiter im Text.



      PsycoPat: Ah. Aber wir leben schon in großartigen Zeiten, wenn ich mir für ´n 5er Pappen schmeißen kann, bei Flatrate-Partys im Puff. Wenn ich die nächstbeste Feministen-Fotze gegen die Wand drücken kann und der größere Aufreger die Legalität von Homosexualität ist. Ich zerleg all meine Nachbarn in ihre Einzelteile und sortier´ diese nach Gewicht und das Thema sind Haikostüme bei einer Sportveranstaltung, seelige Zeiten. Da wär man doch gerne wieder Kind oder nicht?

      Ich erklär euch mal warum, denn heutzutage ist der Eintritt für den Club ab 12, in Begleitung der Eltern ab 6. Und mit spätestens 15 sitzen eure Jungs am U-Bahnhof mit ihrem Shore-Blech. Und wer ist daran schuld? Ich? Weil ich den Lebensstyle eines seelischen Wracks, dass ohne Drogen kaum noch klarkommt glorifiziere? Vielleicht. Aber in Wahrheit, seid ihr alle das. Die ganze beschissene Menschheit, war noch nie wirklich zu was zu gebrauchen. Ab dem Zeitpunkt wo man beschloss sich selbst aus dem Schmutz zu holen und sich in Palaste zu setzten aber ihr kriegt den Schmutz nicht aus euch raus. Wir sind ein Haufen ärmlicher Tiere und deswegen bin ich wieder hier, denn ich hab mir mein Panzerrohr in letzter Zeit oft genug polieren lassen und nun brauch ich es wieder. Das was einem Mann wirkliche und vollkommene Befriedigung gibt. Natürliche Selektion, Baby! Ich will euch die Halsschlagadern aufbeißen und euer Blut saufen, ich will eure Fundamente zum Einsturz bringen, ihr bringt eure Frauen und Kinder schon mal besser in den Panic Room und ich empfehle euch: Holt sie nicht wieder raus, bevor der Nuklearen Winter einsetzt.

      Also wer von euch Pseudo-Gladiatoren, steigt mit mir in den Ring? Wer will sich mit mir anlegen? Ich verspreche euch von Zeitreisen bei denen wir unsere Eistenzen per Paradoxe zu Nichte machen über die Ermordung des Kaisers von Haiti mithilfe eines Rasenmäher bis hin zu Abduktion von parasitären Wessen die in den Tiefen des indischen Ozeans leben ist alles drin. Wahrscheinlich überred´ ich euch aber auch nur dazu mit in die nächste Eckkneipe zu kommen, sauf´ euch unter den Tisch und klau euch das Taschengeld, welches ich dann benutzte um eure Mutter für die nächsten Nächte in gebückter Haltung zu bezahlen.


      Der Kettensägen-Jenaskutten-AntiDrogenPosterBoy-MöglicherweisePedo-PsycoPat wendet sich nun dem Minnesänger zu

      PsycoPat:Nun lass mal die Hosen runter [das Geräusch eines Reisverschlusses ist zu vernehmen] Oh, sehr schön. So eine Größe fehlt noch in meiner Sammlung

      Pat wirft nun die Kettensäge an und blickt zur Kamera.

      PsycoPat :Jetzt ist der Zeitpunkt wo ihr abschalten solltet.

      Und mit dem Grinsen des Freaks faden wir aus.



      JBL: Ich bin mir nicht so sicher, ob die Fans genau so etwas wieder sehen wollen. Natürlich ist das ähnlich Krank wie bei einen Bray Wyatt, Undertaker oder Kane. Aber ich glaube doch das es hier noch einmal um einiges extremer ist, und die Fans das vielleicht sogar zu Extrem finden könnten, auch wenn sie extrem lieben, siehe ECW!

      Michael Cole: Ich glaube das PsycoPat einen neuen Schwung in die 4Live bringen wird, einen extremen Schwung den man vielleicht braucht um die Road to Wrestlemania zum explodieren zu bringen. Wobei man bei so einer Wortwahl vorsichtig sein muss, ich glaube das jemand wie PsycoPat das sehr wörtlich nehmen könnte.

      JBL: Jetzt gleich werden wir auf jedenfall Bombenstimmung haben, das kann man wohl so sagen ohne auch nur eine Sekunde zu übertreiben! Die Fans werden von 10 runter zählen, bis ein weiterer Sueprstar in den Ring kommt, das ganze passiert 28 mal, da die ersten 2 Superstars natürlich direkt zu Beginn im Ring sein werden.

      Michael Cole: Ich freu mich auf den heutigen Abend, die Frage ist natürlich wer hier als letzter Mann im Ring stehen wird, es gibt ja den ein oder anderen Favoriten, daher ist es tatsächlich schwer zu sagen, wer der Gewinner in diesen Match sein wird, ich bin mir absolut unsicher, weil ich denke das hier wirklich Kleinigkeiten entscheiden können, wer das Match gewinnt.

      JBL: Es wird ein unglaubliches Match, und ich bin ganz ehrlich. Wenn ich die Stimmung in dieser Halle erlebe, krieg ich fast Lust dazu mein Hut auf den Tisch zu legen, meine Jacke zu öffnen und einmal mehr den Fans in der Halle und auf der ganzen Welt zu zeigen, wer der wahre Wrestling GOOOOD ist!

      Michael Cole: Mach den Fans keine Hoffnung John... Du weißt das die Fans dich nach wie vor gerne sehen, sowohl hier als auch überall anders. Daher würde ich sagen, konzentrierst du dich auf das was du am besten kannst, reden!

      JBL: Oh böse Sprüche von Herrn Michael Cole... Denst du das dir dafür auch nur ein Fan zujubelt? Unwahrscheinlich, selbst deine Mutter mag mich mehr, als sie dich je mögen wird! Aber das ist jetzt nicht das Thema, wir haben hier und heute Favoriten wie Bray Wyatt oder Chris Hero, aber auch einen Seth Rollins darf man nie unterschätzen. Daher wird das richtig spannend, es gibt viele Favoriten, aber es gibt auch wie immer Überraschungsteilnehmer, man möchte also niemanden abschreiben bevor er im Ring ist.

      Michael Cole: Das seh ich wie du John, also das mit dem Match. Ich bin sehr gespannt was wir für Spektakuläre Aktionen sehen werden, es gibt immer wieder Rettungsmanöver, immer wieder Moves die für immer in Errinerung bleiben. Ich hoffe das wir einen würdigen Royal Rumble Sieger sehen werden, und die Road to Wrestlemania spannend wird.

      JBL: Das ist glaub ich das wichtigste, wenn man einen Royal Rumble hat, bei dem nicht einmal der World Heavyweight Titel auf der Card steht, sollte man doch wirklich hoffen, das die Road to Wrestlemania spannender wird. Man kann hoffen das Steve Austin bald wieder einen Auftritt hat, und im guten alten Texas Style, ein Paar Ärsche durch den Ring treten wird. Trotzdem ist und bleibt mein Tipp die Nummer 30... Seth Rollins!

      Michael Cole: Vielleicht feiert er ja heute im Royal Rumble Match sein Comeback, ich glaub angekündigt ist er nicht. Aber er wäre natürlich ein Favorit. Bis dahin glaube und hoffe ich tatsächlich das Bray Wyatt sich hier den Sieg sichert. Auch wenn Seth Rollins natürlich als Nummer 30 große Vorteile hat!

      Nachdem bei diesem PPV einige spannende und tolle Matches bereits stattgefunden haben, steht nun das wohl interessanteste Match an, ein Match welches es immer nur einmal im Jahr gibt, das Royal Rumble Match, viele Superstars haben schon einen Sieg in diesem Match erringen wollen, nur einigen, den sogenannten Besten der Besten gelang es jedoch, 30 Superstars werden versuchen dieses Match zu gewinnen, am Ende kann es wie bei Highlander nur EINEN geben. Christy Hemme steht also nun in der Mitte des Ringes und verkündet die Regeln des Matches, da jedes Jahr immer wieder neue Fans dazu kommen, ist dies auch ein logischer Schritt. Die Regeln sind einfach:



      2 Superstars beginnen das Match
      Alle 60 Sekunden kommt ein neuer Superstar ins Match, geregelt nach einer Nummer Ziehung während der Veranstaltung
      Eliminiert sind die Leute die über das Top Rope gehen und mit beiden Beinen auf dem Hallenboden landen
      Der Sieger kann erst ermittelt werden, wenn ALLE 30 Superstars im Match gewesen sind.
      Der Mann der als letztes im Ring steht, ist der Sieger und bekommt einen Shot auf den World Titel der 4 Live


      Die Fans sind auf das Äußerste gespannt in wenigen Momenten geht es dann endlich los, bald startet die Road to Wrestlemania, auch in diesem Jahr und schon erklingt der Theme des ersten Teilnehmers des Royal Rumble, es ist ein durchaus in der 4Live bekannter Theme jedoch schon lange nicht mehr erklungener, die Nummer 1 hat........Robert Roode erscheint auf der Stage, geht den Weg zum Ring, steigt auf den TB und feiert sich,



      gut damit ist er doch recht alleine, die Fans oder eher die meisten scheinen ihn weiterhin nicht zu mögen. Doch ein Roode hat sich dafür noch nie interessiert.

      Roode streift sich seinen Mantel ab, da erklingt auch schon der Theme seines ersten Gegners und vielleicht auch letzten Gegners, wenn es doof läuft. Die Mimik in Roode’s Gesicht ist recht eindeutig, er hätte wohl lieber jemand anderen gehabt, aber nunja der Royal Rumble ist ein Wunschkonzert eher ein Los Glück Konzert, doch weder Roode noch der Mann der jetzt kommt hatten wirklich Glück, die die Nummer 2 erscheint nun auf der Stage....es ist niemand anderes als The Undertaker….




      Es gibt einige Besonderheiten zwischen diesen beiden Männern die sich nun im Ring gegenüber stehen, beide haben schon einen Royal Rumble gewonnen, beide waren schon 4 Live Champion, als es noch 2 große Titel in der 4 Live gab, beide hatten noch nie einen wirklichen Kampf miteinander, nie gab es ein Duell zwischen dem Deadman und dem Canadian Warrior, heute also das erste Mal dieses Duell. Auch wenn beide eine ziemlich unschöne Nummer gezogen haben, scheinen sie zuversichtlich, dem Deadman sind sowieso nie irgendwelche Reaktionen am Gesicht abzulesen. Der Gong erklingt und Roode sucht seinen Vorteil in einem schnellen Angriff und einigen Schlägen gegen den Kopf des Undertaker, der aber nimmt dies mehr als gelassen hin, es scheint ihn nicht wirklich zu interessieren, aber Roode gibt nicht auf, weitere Punches treffen ihr Ziel, anschliessend ein Eye Poke, was den Deadman sicherlich nur kurz „beeindrucken“ kann, aber es ist einem Moment wo er gerade etwas geblendet ist, Roode geht ins Seil will eine Clothesline zeigen, aber der Taker mit dem Big Boot und Roode rauscht zu Boden, dass hat sich der Canadian Warrior bestimmt auch anders vorgestellt, aber egal Roode rappelt sich wieder auf, der Taker auch so geht es dann in den Lock Up, was dann doch klar zu Gunsten des Deadman ausgeht, der schiebt Roode in eine Ringecke, dann löst er etwas die Aktion und zeigt einige harte Punches gegen den Kanadier, der wird davon auch getroffen und ein letzter rechter Harken schickt Roode dann doch wieder zu Boden, der Undertaker zieht Roode wieder hoch, ein Kniestoss in den Magen folgt, dann schleudert er Roode in die Seile, der kommt zurück, ein Back Body Drop soll kommen, aber Roode ist auch kein Neuling mehr, er rollt sich über den Rücken des Undertaker und LOW BLOW, ein gemeiner Tritt direkt in den Unterleib des Deadman, auch wenn der Taker große Kräfte hat DAS spürt auch er. Er geht in die Knie, andere wären vermutlich bereits zusammen gebrochen, Roode packt isch den Taker und zeigt einen Russian Side Legsweep, mit dieser Aktion bringt er den Deadman auch zu Boden. Er geht nun aufs TB, warte, noch ist kein weiterer Mann da, Taker rappelt sich wieder auf, Roode kommt angeflogen mit einem Double Axe Handle oder was auch immer es werden sollte, er landet direkt wieder in einem extrem hohen Bein des Deadman und geht benommen zu Boden.



      Er reagiert aber durchaus clever und rollt sich geistesgegenwärtig unter dem letzten Seil durch aus dem Ring, somit nicht ausgeschieden, aber er bekommt wohl eine Ruhepause, auch wenn die nicht lange sein kann. Während Roode also sich am Boden windet, läuft die Zeit langsam aber sicher wieder runter. Die Nummer 3 wird also nun zum Einsatz kommen, dies ist….Erick Rowan



      Roode’s Pause ist vorbei, denn der Taker packt sich Roode und zieht ihn wieder in den Ring, als der etwas zu nah in Griffweite ist, dann aber wird der Taker schon von Rowan attackiert, harte Schläge gegen den Rücken des Deadman, der daraufhin von Roode etwas ablassen muss, Rowan macht weiter mit einem weiteren Schlag in den Rücken, er dreht den Taker herum, Whip in die Ecke, er geht nach, Corner Clothesline, der Taker wird hart erschüttert, Roode rappelt sich auf, aber auch dass hat Rowan registriert und er zeigt gegen Roode ein Running Clothesline um diesen wieder zu Boden zu befördern. Sofort schaut er wieder zum Undertaker und rennt wieder in die Ecke, Running Shoulder Block soll kommen, doch der Taker zieht das Bein hoch, Rowan kracht in den Stiefel und taumelt zurück, kurzer Anlauf und Clothesline nun vom Undertaker gegen Rowan, der geht zu Boden, es folgt ein Leg Drop vom Deadman, dann schaut dieser zur Roode, packt sich den Kanadier und zeigt einen Inverted Atomic Drop, Roode krümmt sich, der Deadman geht ins Seil und wieder ein harter Kick gegen den Kopf von Roode, der schon wieder auf dem Ringboden aufschlägt. Rowan hat sich wieder aufgerappelt und zeigt einen Clip gegen die Knie des Deadman, der davon schon etwas spürt, somit von Roode ablässt, Rowan zeigt nun einen Back Suplex gegen den Undertaker und zieht diesen wieder nach oben, Whip in die Seile, gefolgt von einem Single Leg Trip, der Taker stürzt zu Boden, Rowan geht ins Seil und Leg Drop gegen oder auf den Rücken des Undertaker, weiter geht es mit harten Schlägen und Tritten, erstmal muss man den Sensenmann schwächen bevor man ihn eliminieren kann, wobei dies auch noch eine weitere schwere Aufgabe ist. Rowan schaut auch wieder zu Roode, der sich etwas in eine Ringecke zurückgezogen hat und sich erstmal nicht einmischt. Rowan nimmt dies zur Kenntnis und bearbeitet weiter den Undertaker, doch die Zeit ist reif für den nächsten Teilnehmer und es kommt mit der Nummer 4 dazu…..The Brian Kendrick



      Kendrick hat hier natürlich erstmal geschaut, um wen er sich kümmert, als er für seine Verhältnisse eben ruhig und gelassen zum Ring schreitet, Taker, Roode und Rowan sind im Ring. Roode aber hat schon auch Kendrick gewartet und erhebt sich, als dieser endlich im Ring ist stürmt Roode auf diesen zu, der duckt sich allerdings weg und Roode verfehlt mit der Clothesline sein Ziel, wirbelt herum und wird direkt mit einem schönen Shuffel Side Kick zu Boden gebracht, Kendrick ist durchaus agil, kann man hier schon sehen. Rowan kümmert sich derweil weiter um den Undertaker, denn er deckt diesen weiterhin mit Schlägen ein, bearbeitet dann allerdings immer wieder die Beine des Deadman, nur wenn dieser „stehen kann“ ist er wirklich eine Gefahr, am Boden weniger, nur muss Rowan den Deadman ja noch über das Seil bringen, was auch nicht so einfach ist, also zieht er diesen wieder nach oben, weitere Kicks gegen die Beine des Taker, Whip und ein Shoulder Block der Taker durch die Attacken etwas geschwächt taumelt etwas zurück, Rowan setzt nach, läuft wieder an, Clothesline, der Taker taumelt weiter nach hinten, wieder nimmt Rowan Anlauf, doch der Taker fährt seinen Big Boot abermals aus und Rowan rauscht zu Boden. So bekommt der Undertaker eine kleine Pause, aber lange kann er sich hier nicht ausruhen, er muss die Chance jetzt doch mal nutzen, zieht Rowan hoch, harte Schläge gegen Rowan, Whip in eine Ecke, Taker geht nach, Rowan weicht aus, Taker rennt in die Ecke, Clothesline in den Rücken von Rowan gegen den Deadman, der kracht mit dem Gesicht voran dagegen, Rowan pusht sich nun, was immer er zeigen will, es geht daneben, denn der Taker dreht sich herum, weicht der Attacke locker aus, so kracht Rowan in die Ecke, CHOKE SLAM vom Taker gegen Rowan, anschliessend zieht er ihn wieder hoch und wirft Rowan nun leicht und locker über die Seile. Erick Rowan ist als 1ter eliminiert.



      Während die beiden Männer sich auf der einen Seite bekriegten, war Kendrick mit Roode zu Gange
      und setzte diesem mit Kicks ordentlich zu, ein Whip soll kommen, nein es wird ein Reversal, Kendrick springt aus Seil zeig einen Springboard Side Kick, Roode geht zu Boden damit konnte er schwer
      rechnen, Kendrick macht sofort weiter mit einem Legdrop gegen den Rücken, dreht Roode anschliessend herum, steigt auf ein TB und springt zu einen Big Splash ab, doch Roode rollt sich zur Seite, so kracht Kendrick in den Ringstaub, Roode sofort wieder hellwach, er packt sich Kendrick und zeigt einen Double Arm DDT, sofort wird Kendrick hochgerissen, an der Hose gepackt und im hohen Bogen aus dem Ring und auf den Hallenboden geworden. The Brian Kendrick ist als 2ter eliminiert. Also wieder die 1 und 2 im Ring, die gönnen sich auch diesmal keine Pause und gehen direkt aufeinander zu, Roode taucht unter einem Harken oder Punch des Takers weg und geht ebenso gegen dessen Beine vor, diese waren schon durch Rowan ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden, sodass es wohl irgendwann etwas bringen könnte, doch der Taker packt sich Roode, zieht ihn hoch und will einen CHOKE SLAM zeigen doch Roode blockiert dies gut und zeigt selber einen Chinbreaker, gefolgt von einem krachenden fast ansatzlosen SPEAR sowas haut auch den Undertaker mit Geschwindigkeit von den Beinen. Roode jubelt über diese Szene jedoch läuft die Zeit weiter ab, die Nummer 5 kommt zum Ring, es ist....Tommy End.



      End sprintet die letzten Meter zum Ring, Roode und der Taker sind bereit, End rauscht unter der Clothesline von Roode weg, der wirbelt herum kassiert einen Toe Kick und anschliessend einen schönen DDT, auch der Taker will nun zuschlagen, kann aber seinen Schlag nicht ins Ziel bringen, da End ausweicht, der Deadman muss nun einige Kicks einstecken, anschliessend einen schöne Version eines European Uppercuts, der Taker wankt etwas, End packt sich den Taker, schleudert diesen in die Ringecke, oder will dies, aber nein der Taker ist eben doch eine Bastion und kann einen Reversal anbringen, so landet End krachend in der Ecke, der Taker direkt hinterher, doch End noch recht frisch, weicht sofort wieder aus, so dass der Taker nur die Ecke trifft und zurück torkelt, End ist sofort bei ihm und zeigt einen schönen Round House Kick, der Taker wirkt arg erschüttert, geht aber noch nicht zu Boden, jedoch etwas in die Knie, End nutzt dies, rennt ins Seil, der Taker will mit dem Big Boot kontern, doch ausweichend durch End, anschliessend ein Shuffel Side Kick und der Taker geht erstmals zu Boden. Roode hat sich dies angesehen, will nun eine Aktion starten und kann End mit ein paar harten Schlägen in den Rücken auch schwächen, dann soll ein German Suplex folgen, aber End ist wie aufgedreht, kann diese Aktion verhindern sich befreien und dreht sich nun hinter Roode, ein paar Headbutts in den Rücken von Roode und es folgt ein Full Nelson Face Slam, krachend mit dem Gesicht voran landet Roode im Ringstaub, dies dürfte ziemlich gesessen haben. Der Undertaker setzt sich gerade wieder auf, doch End hat auch diesen auf dem Radar, rennt in die Seile und zeigt einen tief gesprungenen Drop Kick gegen das Gesicht des Deadman, damit konnte der Takler weniger rechnen, End geht direkt aufs TB und kommt mit einem Top Rope Elbow Drop geflogen, aber da unterschätzte er dann doch die Kraftreserven einen Undertaker, denn der erhob sich und End krachte daneben und hält sich den schmerzenden Arm, Taker ist sofort wieder da, packt sich End und zeigt einen Whip in die Seile, End kommt zurück und kassiert einen Flap Jack, End nun auch angeschlagen, Roode rappelt sich gerade wieder auf, Clip in die Knie des Deadman, der nun auch zu Boden geht, Roode setzt direkt einen Leg Lock nach, klar damit gewinnt er dies Match nicht, aber er kann den Undertaker weiter schwächen, somit läuft die Zeit weiter ab und der nächste Mann kommt ins Match, die Nummer 6 hat…..AJ Styles



      Styles beginnt sich ebenso wie End vorher schnell zum Ring, er lässt Roode und den Undertaker erstmal in Ruhe, die sind gerade immer noch am Boden miteinander verkeilt und Roode zeigt weitere Aktionen gegen die Beine vom Deadman, mag langweilig sein, ist aber bestimmt wirkungsvoll. Styles packt sich also End und zeigt einige harte Kicks gegen diesen, der war von der Aktion des Undertaker noch recht mitgenommen, anschliessend ein Whip von Styles gegen End in die Seile, End kommt zurück und ein schöner Back Body Drop, End kracht zu Boden, rappelt sich auf und kassiert einen Running One Hand Bulldog von Styles, dieser geht auch direkt aufs TB wartet etwas ab und gerade als End steht zeigt Styles eine Flying Clothesline, die End wieder zu Boden reisst, Styles zieht End wieder nach oben und zeigt einen Chinbreaker, anschliessend dreht sich um End und es folgt ein Reverse DDT, krachend geht End zu Boden. Styles macht weiter, er zieht seinen Gegner abermals nach oben, Inverted Atomic Drop, End krümmt sich, Styles geht in Seil und zeigt einen Springboard DDT, WOW was eine Aktion und End dürfte nun ziemlich am Ende sein. Styles geht wieder aufs TB und will eine Shooting Star Press zeigen, sieht künstlerisch auch gut aus, nur rollt End sich noch aus dem Weg und so landet Styles recht unsanft auf dem Ringboden. End rappelt sich auf und verpasst Styles ein paar harte Punches, zieht diesen nach oben und zeigt einen Side Suplex. Währenddessen hat sich Roode von seiner Strategie etwas verabschiedet und bearbeitet den Taker nun im Stehen mit harten Schlägen, es folgt ein Whip in die Ecke, Roode geht direkt nach und trifft den Undertaker voll, der torkelt nach Vorne Roode packt sich den Taker und Running Bulldog. Roode geht nun aufs TB, wartet etwas ab, sieht genau dass End und Styles miteinander beschäftigt sind und springt zu einem Top Rope Diving Knee Drop heran, doch der Taker geht zur Seite, bzw. rollt sich zu Seite und nun kracht Roode mit seinem Knee in den Ring, was große Schmerzen verursacht bei Roode, der Deadman sofort wieder da, er packt sich Roode Whip in die Seile und es folgt eine Art Samoan Drop, nicht so oft gesehen beim Taker, aber er scheint die Aktion drauf zu haben, anschliessend packt er sich Roode am Arm, geht in eine Ringecke und des Takers „Seiltanz“ lässt einige Fans jubeln, denn die Aktion geht wieder mal durch, Roode liegt somit am Boden. Nun will der Taker dies „Ärgernis“ wohl loswerden, zieht Roode hoch und versucht diesen über das Seil zu wuchten, was aber garnicht so leicht ist, denn Roode macht sich schwer, so dass der Deadman nicht gerade gut voran kommt und schliesslich abbricht um Roode erstmal weitere Schläge zu verpassen. End hat sich von Styles gelösst und läuft den Undertaker hinterrücks an, er springt diesem auch in die Knie so dass der Deadman eben doch etwas einknickt aber eben nicht zu Boden geht. End rennt ins Seil und zeigt nun Running Neck Breaker, der Deadman liegt also doch. End zieht ihn nach oben, Whip in eine Ecke, Corner Clothesline, Styles ruft etwas und End geht aus dem Weg, Corner Splash von Styles gegen den Undertaker, der immernoch in der Ecke hängt. Doch kaum ist diese Aktion getroffen, gehen End und Styles wieder aufeinander los. Aber weiter geht es nun mit der Zeit, der nächste Mann wird nun im Royal Rumble mitmischen dies ist mit der Nummer 7. …. Luke Harper



      Harper neben dem Undertaker sicherlich einer der schwersten Männer in diesem Royal Rumble Match, geht entschlossen seinen Weg zum Ring. Roode erholt sich derweil etwas am unteren Ende einer Ringecke, kommt mühsam wieder auf die Beine. Der Undertaker hat sich auch wieder erholt und schreitet aus seiner Ecke heraus, er sieht wie End und Styles sich bekriegen und schaut sich dies an, auch hat er Harper im Auge der nun auf dem Apron steht und anschliessend in den Ring steigt. Harper pusht sich noch mal und dann geht es los, er rennt auf den Taker zu, Shoulder Block, der Undertaker taumelt etwas zurück, wieder geht Harper in die Seile und Clothesline, der Taker geht zu Boden, Roode kommt angelaufen und springt auf Harpers Rücken versucht einen Sleeper Hold, was etwas witzig aussieht, Harper noch frisch im Match kann Roode aber locker abschütteln und schliesslich auch mit seinem Side Slam zu Boden bringen, er zieht Roode wieder nach oben und zeigt eine One Arm Clothesline, hält Roode dabei fest und zieht ihn erneut hoch, auch ein drittes Mal muss Roode diese Aktion einstecken und erst dann ist er erlöst, Roode ist ziemlich fertig und rollt sich mal wieder unter dem Seil aus dem Ring, dann scheint er etwas unter dem Ring zu suchen, der Undertaker kommt wieder auf die Beine, sieht Styles und End an einer Ringseite und da beide gerade sich gegenseitig versucht zu eliminieren bzw. hat End gerade Styles in einer bedrohlichen Situation muss der Taker nicht viel machen, er packt beide und wirft sie somit aus dem Match. AJ Styles ist als 3ter eliminiert. Tommy End ist als 4ter eliminiert.



      Eine schnelle Aktion des Taker und schon ist es etwas leerer im Ring. Roode hat anscheinend gefunden, was er gesucht hat und slidet wieder in den Ring, während Harper dem Deadman rauswerfen will in dem er ihn ins Seil drückt, aber nein dass schafft Harper dann doch nicht. Roode hat sich einen Mülltonnendeckel geholt und wartet nur auf den richtigen Moment, er schleicht sich an, Harper wird vom Undertaker mit einem harten Punch zurück geschlagen, Roode dreht Harper herum und donnert diesem den Mülltonnendeckel direkt gegen den Schädel, was Harper doch arg mitnimmt aber geht noch nicht zu Boden, der Undertaker nutzt dies aus, er zeigt er gegen Roode der auch den Deadman attackieren wollte einen Big Boot, so dass dessen Waffe direkt gegen dessen Kopf geschossen wird und Roode geht zu Boden. Harper kassiert einen CHOKESLAM und wird abermals hochgenommen, locker und leicht wirft der Undertaker Harper dann über das Seil aus dem Ring. Luke Harper ist als 5ter eliminiert. Roode liegt benommen im Ring. Der Undertaker hat mächtig aufgeräumt und somit schon seinen 4ten Mann eliminiert. Aber die 1 und 2 sind beide noch im Match. Die Zeit läuft immer weiter, der Undertaker packt sich Roode auf die Schulter und will diesen dann rauswerfen, doch der wackelt, zappelt sich runter und steht nun hinter dem Deadman kann einige Headbutts in den Rücken anbringen und anschliessend einen Sambo Suplex, krachend geht der Undertaker zu Boden, Roode scheint recht mitgenommen, doch weiter geht es in der frohen Runde, die Nummer 8 hat….Zack Ryder



      Ryder bewegt sich recht schnell in den Ring, er slidet unter dem Seil durch und anschliessend unter dem anstürmenden Undertaker, zeigt einen Drop kIck und der Taker wankt etwas, doch Ryder geht direkt weiter auf Roode, der kommt gerade wieder auf die Beine nur um den ROUGH RYDER einstecken zu müssen, da gehen die Lichter wohl schon wieder aus, aber Ryder versucht in diesem Moment nicht Roode rauszuwerfen, er geht erstmal gegen den Taker vor, wieder rennt er auf diesen zu, rutscht unter einem Big Boot durch, zeigt einige Kicks gegen die Knie vom Taker und anschliessend einen Snap Suplex, da dies nicht viel mit Kraft eher mit Geschwindigkeit zu tun hat, ging es recht gut, auch wenn der Taker eigentlich doch eine andere Gewichtsklasse hat. Ryder geht direkt aufs TB kommt hinab geflogen mit einem Elbow Smash vom Top Rope und trifft, doch der Taker setzt sich einfach wieder auf, was Ryder dann doch etwas irritiert und verstört, doch er macht sofort weiter mit harten Tritten gegen den Oberkörper des Undertaker, der kommt dennoch wieder auf die Beine, es soll ein Whip folgen, doch der Taker blockt ab, zeigt einen Reversal und schleudert Ryder dafür in eine Ecke, rennt direkt nach Corner Clothesline…DANEBEN, Ryder wich aus, Taker rennt in die Ecke und taumelt etwas zurück, sofort ist Ryder auf dem TB und ein Missle Drop Kick gegen den Deadman, der geht davon zumindest in die Knie, Ryder rennt wieder in die Seile, springt drauf und ein Springboard Back Elbow gegen den Deadman, was diesen auch zu Boden bringt. Roode schaut sich die Szenen zwischen Ryder und dem Undertaker an, mischt sich erstmal nicht ein. Ryder konzentriert sich auf den Undertaker und setzt diesem mit weiteren Schlägen zu, zieht diesen nach oben, Whip in die Seile und eine Hurracanrana soll kommen, selten gesehen von Ryder aber manchmal zeigen die Superstars eben auch Aktionen die nicht so bekannt sind, somit schwerer zu kontern, doch er kriegt diese Aktion nicht durch, denn der Taker hält Ryder fest bringt ihn etwas höher und der LAST RIDE gegen Ryder, der ist nach dieser Aktion recht fertig. Roode attackiert aber nun den Deadman, nicht Ryder, er weiss das der Undertaker der schwerer Gegner ist und der erstmal raus müsste, bevor er sich um ein „Leichtgewicht“ wie Ryder kümmern muss, der ist momentan sowieso recht am Ende und kann wenig machen, Roode also mit einigen Schlägen gegen den Rücken des Deadman, anschliessend einem German Suplex (Release), der Taker kracht auf den Rücken, Roode geht aufs Seil und springt erneut ab zu seinem Top Rope Diving Knee und diesmal sitzt die Aktion, endlich wird sich Roode wohl denken. Er zieht den Undertaker nach oben und schiebt diesen dann zu einem Ringseil und will diesen rausdrücken, Ryder kommt wieder zu sich und sieht diese Szene und versucht nun ebenso Kapital daraus zu schlagen und unterstützt Roode bei seinen Bemühungen, aber so richtig voran kommen sie auch nicht der Taker kann mit ELbows und Faustschlägen die beiden immer wieder erschüttern, so dass sie irgendwann doch ablassen müssen, aber Roode sofort wieder am Taker dran, jetzt sieht er wohl die Möglichkeit dieses Gefahr zu eliminieren. Aber weiter geht es in der Zeit und die nächste Nummer macht sich bereit für den Auftritt, die Nummer 9 hat Kevin Nash.



      Jetzt kommt ein weitere Mann der in der Gewichtsklasse des Undertaker spielt und der es auch alleine schaffen kann diesen zu eliminieren, die Kraft und die Hebelmöglichkeiten dazu hat Nash sicherlich. Auch wenn die Nummer nicht gerade optimal ist, mit 9 kann man sicherlich eher gewinnen als mit 1, Nash geht gemächlich zum Ring, sieht dem Treiben dort entspannt zu, Ryder hat es aufgegeben den Undertaker zu eliminieren, er konzentriert sich lieber auf den Mann der jetzt ins Match kommt, Nash kommt nun am Apron ab, steigt über das Top Rope und ist somit im Match sofort rennt Ryder auf Nash zu, der ihn aber mit einem hohen Bein erstmal mächtig zu Boden rammt, wow dass sah echt übel aus für Ryder der durch die eigene Geschwindigkeit eben noch übler auf den Big Boot von Nash kracht. Aber so ist es nun mal, Übermut wird meistens bestraft. Nash schaut sich Ryder an und zieht diesen wieder nach oben, anschliessend folgen einige harte Forearms gegen den Kopf, ein Whip in eine Ringecke, krachend landet Ryder in der Ecke, Nash geht nach Corner Clothesline, die doch recht hart trifft, Ryder hängt nur noch in der Ecke, Nash macht nun weiter und zeigt einen Foot Choke mit seinen langen Beinen kann er dies doch recht gut machen, und Ryder verliert weitere Kraft, Nash zieht Ryder dann wieder nach oben, zeigt einen krachenden Side Suplex und so langsam dürfte es für Ryder doch zu Ende gehen, Nash geht etwas in die Seile und Elbow Drop auch dieser gelingt, erneut wird Ryder hochgerissen, Whip in die Seile, erneut ein krachender Big Boot von Nash, Ryder rauscht abermals zu Boden, Nash packt sich Ryder und zeigt seine JACK KNIFE POWER BOMB auch die muss Ryder einstecken, Nash gönnt ihm keine Pause, er zieht Ryder locker hoch und wirft ihn anschliessend in einer Gorilla Press Version aus dem Ring, auch mal ne andere Art jemanden rauszuschmeißen, Ryder landet auf dem Hallenboden. Zack Ryder ist als 6ter eliminiert. Nash schaut sich nun Roode und den Undertaker an, die mittlerweile vom Seile weggekommen sind und wieder mittiger stehen. Nash mischt sich nun auch an, harter Schlag gegen Roode, harter Schlag gegen den Undertaker, wieder geht es gegen den Undertaker, Whip in die Seile, Shoulder Block, der Taker taumelt, Nash packt sich den Undertaker und zeigt erneut seinen Side Suplex, Roode wird hochgerissen, Whip in die Seile, Back Body Drop gegen Roode, der sich nach aufkommen den Rücken hält, weiter geht es nun in der frohen Runde und das erste Drittel des Rumbles wäre somit komplett, die Nummer 10 hat….Christian.



      Christian lässt sich auch ein wenig Zeit um in den Ring zu gehen, dort beschäftigen sich gerade Nash und der Deadman miteinander, wobei Nash noch den fitteren Eindruck macht, was logisch ist, immerhin ist er gerade erst ins Match gegangen, aber auch der Taker kann den einen oder anderen Schlag anbringen, Christian ist nun im Ring und geht erstmal auf Roode los, der ist eher seine Gewichtsklasse und somit einfacher zu händeln, Christian zeigen einige Chops gegen die Brust, anschliessend folgt ein Whip auf die andere Seite, gefolgt von einem Arm Drag, Roode wird hoch gerissen weitere Schläge, ein Toe Kick und anschliessend ein Swinging Neckbreaker, Roode wird keine Pause gegeben, Whip in die Ecke, Corner Splash von Christian, Roode torkelt nach Vorne Running Bulldog von Christian, auch dies klappt ganz wunderbar, Christian zieht Roode hoch und will ihn direkt über das Seil werfen, doch der kann diese Aktion abblocken und sich wehren, weiter geht es daher mit Schlägen gegen Roode, dieser wird nun eben in eine Ringecke gedrückt, Schläge und Elbows gegen den Kopf folgen und Christian macht sich wieder daran Roode rauszuwerfen, doch so einfach ist es nicht, denn Roode stemmt sich mit aller Kraft, das Gewicht ist momentan noch zu schwer für Christian so dass er Roode nicht rausbekommt, aber er bekommt ihn langsam immer höher über den TB vermutlich will er Roode so raushebeln, ist eine anstrengende Arbeit und Roode macht es Christian auch alles andere als leicht. Roode schlägt verzweifelt auf Christian ein.



      Dieser ist irgendwann davon auch recht beeindruckt oder zumindest geschwächt nach einem Eye Poke kann Roode sich erstmal wieder in eine stehende Position bringen, er ist erstmal wieder sicher. Aber auch die beiden Riesen in dieser 4er Gruppe halten sich nicht zurück oder schauen zu, denn der Deadman hat wieder Kräfte gesammelt und kann nun gegen Nash mit harten Schlägen punkten, er schleudert Nash in die Ringseile, der kommt zurück und ein Big Boot, Nash taumelt etwas, Clothesline vom Taker und Nash geht zu Boden, der Deadman macht weiter weitere Faustschläge gegen den Kopf von Nash, das Hochreissen und anschliessend ein Whip in eine Ringecke, der Taker geht nach, Hohes Bein von Nash, anschliessend die Clothesline und der Deadman liegt wieder Nash scheint keinerlei Angst vom Undertaker zu haben, reisst ihn nach oben, schiebt ihn die Ringseile und versucht nun sein Glück bei der Eliminierung, doch so richtig bekommt er den Undertaker dann doch nicht bewegt, auch wenn beide vermutlich gleich viel Kraft besitzen, so kann Nash keinen wirklich Vorteil gerade erzielen also bricht er die Eliminierung ab und schlägt lieber im Seil weiter auf den Undertaker ein, irgendwann muss der doch auch mal seine Kraft verbraucht haben, aber noch ist es nicht soweit. Die Zeit läuft weiter runter, die Nummer 11 wird nun ins Match eingreifen…es ist….Ace Trent Vetter



      Im Ring also nun Roode, Undertaker, Nash, Christian, Ace Trent Vetter 5 Leute im Match 6 bereits ausgeschieden. Dieses Jahr haben wir also einen recht „kleinen“ Rumble bisher was die Leute im Ring anbelangt, aber dass kann sich ja bekanntlich noch ändern, immerhin kommen noch Top Stars wie CM Punk, Raven und noch viele andere. So dass sich die Anzahl der Leute im Ring sicherlich erhöhen wird, davon kann man ausgehen. Beachtlich sind bisher die Leistungen der ersten beiden Männer im Ring, die zeigen dass sie durchhalten können. Aber dass bringt letztendlich nur etwas, wenn man am Ende gewinnt und bis dahin ist es ein recht langer weg. Für alle im Ring befindlichen Männer, lediglich 3 Leute können sich entspannt diesen Rumble anschauen, die Leute die die letzten 3 Nummern bekommen haben, sind bestimmt noch recht entspannt, Hero, Wyatt, Rollins, sind vermutlich sowas wie Favoriten, auch wegen der Nummer die sie bekommen oder sich erkämpft haben. ATV geht auch recht schnell in den Ring, er beschäftigt sich allerdings eher mit Roode und Christian, in die Gewichtsklasse von Nash und dem Deadman will er sich wohl gerade nicht einmischen, daher geht er erstmal mit harten Schlägen gegen Roode und Christian vor, erstmal bekommt Roode ein paar ab, dann Whip in die Seile, Standing Drop Kick und Roode geht zu Boden, jetzt wird Christian bearbeitet und in eine Ringecke gedrückt, einige Elbows gegen den Kopf, hiernach harte Kicks und Christian sackt nach unten, ATV geht etwas zurück, rennt in die Ecke und zeigt einen Low Drop Kick genau ins Gesicht von Christian, Roode rappelt sich gerade wieder nach oben, wird aber auch von Tretter abgefangen und mit ein paar Chops bearbeitet, anschliessend ein Toe Kick und ein Side Suplex. Nash und der Taker bearbeiten sich weiterhin, keiner weicht zurück, auch wenn der Deadman gerade die besseren Treffer landet und Nash am Seil hat, voran kommen bei einer Eliminierung scheint nicht möglich zu sein. Aber Nash gibt nicht auf, schiebt und versucht irgendwo einen Hebel zu finden um den Undertaker rauszudrücken. Christian kommt nun dazu und versucht Nash zu unterstützen, den wenn der Undertaker raus geht, steigen bei allen im Ring befindlichen Leuten der Siegfaktor. Roode wird von Tretter bearbeitet, kassiert einen Body Slam, anschliessend ein paar Kicks, so läuft die Zeit weiter ab und die Nummer 12 wird nun eingreifen, dies ist.... Bad Bones John Klinger



      Bad Bones scheint ihr keine Angst oder so etwas zu verspüren, er geht direkt auf Nash, den Undertaker und Christian los, die auf der einen Seite ja zusammen hingen, wobei der Undertaker sich doch recht gut behaupten konnte und nun wieder einen sicheren Stand hat, ein Headbutt gegen Christian und der taumelt etwas zurück. Doch Bad Bones setzt nun nach und seine Schwinger sind schon ordentlich, Elbow gegen den Kopf von Nash weitere Schläge gegen den Deadman, Whip auf die andere Seite und ein Shoulder Block folgt, der Undertaker kommt etwas ins Wanken, Clothesline von Bad Bones und der Deadman geht zu Boden, dann widmet sich Bad Bones Nash und auch der kassiert harte Schläge, Whip in die Ecke und Corner Clothesline, Nash kommt nach vorne und Bad Bones zeigt einen DDT, Aktion geglückt, Nash hat erstmal diese Aktion zu verdauen, Christian wird mit ein paar Chops bearbeitet, auch ein Whip hier in die Seile, Christian kommt zurück und ein hoher Back Body Drop. Roode konnte nun Tretter etwas besser in den Griff bekommen und zieht diesen anschliessend wieder hoch Snap Suplex von Roode, gefolgt von einem Fist Drop. Roode zieht seinen Gegner nach oben, Whip in eine Ringecke, Roode geht nach, Corner Clothesline und Reverse DDT, aber Roode kann sich kaum feiern, denn Christian ist da und zeigt einen Clip gegen die Beine von Roode so dass diese nach unten geht. Nash wird von Bad Bones bearbeitet und erstmal am Boden gehalten, wohl keine so dumme Idee. Tretter ist schwer benommen und kommt wieder auf die Beine, der Undertaker nimmt sich eine „Pause“ und schaut sich erstmal um. Auch keine Dumme Idee so kann er etwas kraft tanken, da Nash und Bad Bones, sowie Roode, Christian und Tretter miteinander beschäftigt sind, geht es auch mal dass der Deadman kraft tankt, sicherlich keine leichte Aufgabe. Scheinbar haben sich Tretter und Christian erstmal zusammen geschlossen und bearbeiteten erst Roode mit einem Double Side Suplex, was Roode nicht wirklich gefällt, dann gehen sie auf den Deadman los, zusammen schlagen sie auf diesen ein, der zwar ein paar Schläge blocken kann, aber eben auch nicht alle, so kommen die beiden recht gut voran, wollen den Deadman jetzt wohl fertig machen. Hilfe kann dieser nicht wirklich erwarten, von wem auch? Auf der anderen Seite folgt ein Body Slam von Bad Bones gegen Nash, Tretter und Christian nun mit einem Double Whip auf die andere Seite, es soll wohl eine Double Clothesline folgen, doch der Taker beschleunigt für einen Mann mit seiner Größe eine durchaus beachtliche Leistung und geht unter der Aktion durch, kommt zurück und zeigt gegen Christian und Tretter eine Double Clothesline, die beiden gehen getroffen zu Boden, kommen in der Seilnähe wieder auf die Beine, der Taker reagiert schnell erneut eine Double Clothesline und die beiden gehen im Hohen Bogen über das Seil nach draussen und fallen auf den Hallenboden. Christian ist als 7ter eliminiert. Ace Trent Vetter ist als 8ter eliminiert.



      So schnell kann es dann auch direkt wieder vorbei sein.. Bad Bones hat Nash in einer Ecke und versucht diesen nun rauszuwerfen, doch der kann sich festklammern und so bricht Bad Bones ab, ein paar Forearms gegen den Kopf von Nash, dann klettert er auf Nash in der Ringecke, will wohl ein paar Punches oder auch die 10 Punches zeigen, doch ungefähr nach dem 5ten kommt leben in Nash, er greift unter Bad Bones und hebt ihn über die Ringecke nach draussen, Bad Bones hat damit nicht gerechnet und kann somit das Ausscheiden nicht mehr verhindern. Bad Bones John Klinger ist als 9ter eliminiert. Bleiben noch 3 Männer im Ring, Roode, Undertaker und Nash. Wobei die Zahl gleich wieder gerade wird, denn die Nummer 13 wird in wenigen Momenten bereit machen für seinen Auftritt, es ist CM Punk.



      Punk begibt sich siegessicher zum Ring, slidet hinein und geht direkt auf Kevin Nash los, dies wohl auch weil mal wieder in den Minuten oder eher Sekunden wo Punk zum Ring kam, der Taker und Roode sich wieder miteinander beschäftigen, die beiden scheinen sich unglaublich gern zu bearbeiten, diesmal der Undertaker im Vorwärtsgang, was logisch ist, er hat ja eben doch 2 Männer auf einmal eliminiert und somit sein eigenes Konto auf 6 Leute zu bringen, wenn der Undertaker so weiter macht, kann er vermutlich den letzten Rekord von Dean Ambrose der es auf 8 Leute im Royal Rumble 2014 brachte, immerhin wäre dies nach mal wieder ein Erfolg für den Undertaker, nachdem er den ersten Royal Rumble der 4Live Geschichte gewonnen hat. Aber soweit sind wir noch nicht, nein noch nicht mal die hälfte aller Teilnehmer des Matches sind im Ring gewesen, daher kommen noch einige die wohl auch für den Undertaker eine ziemliche Gefahr darstellen können. Roode der im Seil hängt und von den Schlägen immer wieder getroffen wird, wirkt gerade eher wie ein Punching Ball statt eines Gegners, es folgt von Roode ein Gesichtskratzer und der Taker ist etwas irritiert, Roode kommt etwas vom Seil weg, will eine weitere Aktion zeigen, doch der Taker blockt und zeigt einen harten Uppercut, Roode geht über das Seil, hat sich aber mit einem Arm festhalten können, quasi senkte er seinen Arm so, dass er nicht vom Apron fiel nur auf diesen, sofort rollte er auch direkt unter dem Seil durch wieder in den Ring, dass ging fix, der Taker setzt eben nun weiter nach mit Stomps, noch ist er Roode nicht losgeworden. Punk bearbeitet derweil Nash ziemlich stark und hat diesen doch gut im Griff, immer wieder treffen seine Side Kicks und Punches den großen Nash und dieser ist nun ja auch schon eine Weile im Match, hat es auf 2 Eliminierungen gebracht und kann jederzeit wieder loslegen, Leute wie Nash oder der Undertaker können zwar eine Weile im Match „unsichtbar“ werden doch jederzeit können sie es schaffen einen Mann recht locker zu eliminieren, wenn dieser mal nicht aufpasst oder sonstiges, Punk springt Nash mit dem Knie voran an, trifft dessen Magen, Whip in eine Ringecke, Corner Clothesline, Nash wir gepackt und Running Bulldog von CM Punk, weiter geht es mit harten Punches, er weiss sicherlich, dass er Nash so noch nicht rauswerfen kann, da muss er diesen noch etwas mehr bearbeiten. Punk zieht Nash wieder nach oben, weitere Chops nun und ein Snap Suplex, Punk geht auf ein nahes TB die anderen Leute im Auge behaltend und springt zu einem Top Rope Elbow Smash heran, trifft diesen auch und Nash hat schwere Probleme, Punk will nun die Sache für Nash beenden, er zeigt den Ansatz zum GTS jedoch ist Nash dafür erstens noch zu frisch, und zweitens vermutlich gerade noch etwas zu schwer, so dass Punk diese Aktion nicht durchziehen kann und Nash ihn unter sich begräbt, Nash zeigt direkt ein paar Schläge, zieht Punk hoch, Whip in die Seile und ein weiterer Side Suplex, krachend geht Punk zu Boden, Nash macht direkt weiter nächster Whip, diesmal in eine Ringecke, Punk kracht in die Ecke, Nash geht nach, Corner Clothesline, die trifft, Punk ist in der Ecke, Nash setzt ihn nun mit Elbows in der Ecke zu, hiernach folgt ein Foot Choke, was mit Nashs langen Beinen durchaus kein Problem darstellt und so geht es weiter und weiter. Aber die Zeit läuft wiedermal gegen die Leute im Ring, wenige Sekunden noch und die Nummer 14 wird den Royal Rumble betreten, es ist…..Edge!



      Edge betritt die Stage zieht seinen Mantel aus und sprintet die letzten Meter zum Ring, Nash erwartet ihn schon, Edge rennt auf Nash zu, Clothesline von Nash, doch die verfehlt, Edge rennt einfach weiter ins Seil und kommt mit noch mehr Geschwindigkeit aus diesem gefedert und SPEAR, Spear von Edge gegen Nash, der wird davon natürlich umgerissen, weiter geht es mit CM Punk, der kommt gerade wieder auf die Beine nächster SPEAR und Nash hat den nächsten Mann umgerissen, der Taker lässt etwas von Roode ab, greift sich nun Edge und bearbeitet diesen, harte Schläge treffen den Kanadier und der Whip in eine Ecke, Undertaker will mit einem Running Big Boot oder so was ähnlichem nachsetzen, doch Edge weicht aus, der Undertaker trifft nur die Ecke und dies ist natürlich weniger schön, denn so ein Pfosten ist durchaus härter als ein Mensch, Edge dreht sich blitzschnell um den Undertaker und ein Edge-O-Matic, lange nicht mehr gesehen, aber die Aktion ist immer noch da, auch der Undertaker nun am Boden, Roode erhebt sich und klatscht für seinen Landsmann Beifall, der nimmt dies hin und schlägt dann auf Roode ein, tja im Royal Rumble gibt es nun mal keine Freunde, nur Gegner, so scheint es zumindest Edge zu sehen und vermutlich die anderen hier im Ring ebenso, anders sind die harten Kicks nicht zu verstehen, er treibt damit Roode in eine Ringecke und deckt ihn dort mit weiteren Schlägen ein, nach einem gescheiterten Eliminierungsversuch, schleudert Edge Roode eben in die Ringseile, der kommt zurück, Back Body Drop soll kommen aber Roode kontert mit einem Knee Smash und Edge taumelt, Roode packt ihn sich und wirft ihn über das Seil, aber nix da, ein Edge muss geschwächt werden, denn der kann sich am Seil festhalten und mit einem Headbutt Roode von einem weiteren Versuch abhalten ihn rauszuwerfen, schnell klettert er in den Ring zurück und Roode kassiert nun einen DDT, auch diese Aktion dürfte Roode Kraft gekostet haben. Es windet sich auf dem Boden und versucht dann Edge zu beschwichtigen, oder fehlt Roode schon um Gnade?



      Sog genau kann man dies garnicht sagen, doch Edge denkt garnicht daran und tritt weiter auf Roode ein. Die anderen von Edge attackieren Personen kommen wieder auf die Füsse, mischen sich aber erstmal nicht in die „Kanadische Fehde“ ein, Nash beschäftigt sich mit Punk, der Undertaker ruht sich aus, gut für ihn, schlecht für die anderen, Edge wird nun vom Undertaker mit harten Schlägen attackiert, Whip in die Seile für Edge und Big Boot vom Undertaker, Edge geht zu Boden, Roode wird hochgerissen und es soll ein LAST RIDE kommen, aber nein Roode schlägt verzweifelt auf den Undertaker ein, als er in Gesichtshöhe ist und der Undertaker muss von dieser Aktion absehen, Roode windet sich raus und PAY OFF, der PAY OFF gegen den Undertaker, wo kam der denn her? Roode jubelt nun, doch eine Clothesline von Nash, beendet diese Jubelarie dann auch direkt wieder. Nash macht weitere, trifft auf Roode ein, der Undertaker hat noch an den Auswirkungen des Pay Off zu knabbern, Edge erhebt sich etwas schwerfällig nach dem Big Boot, doch greift direkt den Undertaker an, solange der geschwächt ist, kann man sicherlich so etwas wie eine Eliminierung versuchen, Punk pustet einmal kurz durch und mischt sich dann in das Getümmel zwischen Nash und Roode ein, auch er attackiert irgendwie beide, Back Suplex gegen Nash, Roode wird hochgerissen, Ansatz zum GTS, aber auch hier windet sich Roode raus, will eine Aktion zeigen aber ein Round House Kick von Punk beendet dieses Aufbäumen auch direkt wieder, die Nummer 15 wird nun zum Ring kommen und diese Nummer hat….Raven.



      Raven rennt zum Ring und geht direkt auf CM Punk los, niemand anders sonst scheint Raven, immerhin auch ein ehemaliger Royal Rumble Sieger, zu interessieren, kein Undertaker, kein Nash, nein Punk soll es sein, aber Punk war auch bereit und hat ihm mit entsprechenden Schlägen empfangen aber dies scheint Raven gerade wenig zu interessieren, er steckt die Schläge weg und drängt Punk durch seinen Ansturm in eine Ringecke, hier folgen weitere Schläge und direkt ein Versuch Punk zu eliminieren, doch so leicht ist es nicht, Punk verkeilt sich in der Ecke so dass Raven nicht wirklich voran kommt, außerdem kassiert er von Punk diverse Attacken, so dass Raven hier und da etwas durch schnaufen muss, aber so kann dass vermutlich erstmal nichts werden, die anderen schauen natürlich nicht zu, nein die beschäfitigen sich auch miteinander, Roode mit Nash, Undertaker mit Edge und so sind die 3 Paare auch gut verteilt im Ring, obere rechte Ecke, Nash und Roode, linke untere Ringecke, Undertaker und Ecke, Raven und Punk sind untere linke Ecke verkeilt. Aber voran kommen tut keiner bei den unterschiedlichen Paaren so richtig, so dass die Eliminierungsversuche nicht von Erfolg gekrönt sind, es ist ein Schieben, hebeln und blockieren, so dass es nicht einfacher zu werden scheint. Aber es wird auch nicht mehr ewig dauern bis die 2te Hälfte der Männer in diesem Royal Rumble Match beginnt, denn es kommen immer noch 15 Teilnehmer, was ne Menge sind. Punk konnte Raven jetzt in die Verteidiungsposition bringen und versucht nun seinerseits diesen zu eliminieren, Nash zeigt sein bekanntes Foot Choking gegen Roode, Undertaker zeigt einen Choke Hold gegen Edge. Die Zeit läuft weiter ab und schon kommt der nächste Mann in den Ring, die Nummer 16 hat..... Low Ki



      Low Ki springtet zum Ring und schlägt und kickt eigentlich auf Alles ein, was ihm vor die „Flinte“ kommt, erstmal kassieren Undertaker und Edge ein paar schöne Kicks, doch der Taker fängt einen Kick ab, bringt aber nichts, weil Low Ki mit einem Enzugiri kontert und den Undertaker doch etwas verschüttert, Edge wird mit einem weiteren Shuffle Side Kick zu Boden gebracht, hochgerissen und in die Ecke gedrückt, wo eben noch der Undertaker stand, weitere Kicks folgen nun von Low Ki und Edge hat doch arge Probleme, der Undertaker erhebt sich allerdings wieder und packt sich Low Kick, ein paar Schläge gegen den Rücken, Whip auf die andere Seite, Big Boot, Low Ki geht zu Boden, kommt aber direkt am Seil wieder nach oben, war doch einiges an Kraft in der Aktion, Clothesline vom Undertaker und Low Ki geht über das Seil nach draussen, kann sich allerdings am Apron festkrallen, oder viel mehr am Seil, aber der Undertaker hat aufgepasst, packt Low Ki am Hals und donnert diesen mit einem Chokeslam auf den Hallenboden, dass hat gut gesessen und damit scheidet eine weitere Person aus. Low Ki ist als 10ter eliminiert. Dies war dann doch ein recht kurzer Aufenthalt im Royal Rumble, aber der Undertaker ist eben in eine starken Verfassung heute Abend, so dass er blitzschnell und gnadenlos seine Gegner eliminiert. Edge will es gleich ausnutzen und den Taker der noch vor dem Seil steht hinterher schicken, doch dies gelingt nicht, der Taker kann diesen Versuch kontern und Edge mit einigen harten Attacken wiedfer in die Ringmitte treiben, hier folgt ein Whip vom Undertaker gegen Edge und anschliessend ein Back Body Drop. Was machen die anderen im Ring? Roode und Nash sind noch zu Gange ohne dass einer, wirklichen einen entscheidenen Vorteil hat, dazu noch Raven und CM Punk die scheinbar niemand anderen sonst so richtig wahrnehmen, da scheint doch eine recht große Rivalität zu herrschen. Die Zeit läuft weiter ab und die Nummer 17 wird nun zum Ring kommen, dies ist....Steve Austin.


      Der Mann also der bei Elven für eine kurze Zeit World Champion war, kommt nun in den Ring und Austin ist sicherlich ein Mann der mit allen Wassern gewaschen ist und somit in diesem Rumble gut überleben kann und vor allem lange überleben kann. Im Ring befinden sich dazu noch Roode, Undertaker, Nash, Punk, Edge, Raven insgesamt also 7 Leute im Ring. Wobei sich Punk und Raven nur gegenseitig beharken, alle anderen scheinen sie nicht zu interessieren, so dass hier eine gewisse Vakanz entsteht, denn ein Mann hat somit Ruhe und kann sich etwas erholen, bei jetzt 7 Leuten im Ring. Austin ist dann am Ring angekommen und sofort soll er von den im Ring befindlichen Leuten empfangen werden, ein Austin ist nie zu unterschätzen, aber er taucht unter Edge weg, STUNNER blitzschnell der Stunner von Austin, Edge geht zu Boden, auch Roode kassiert einen Stunner, dann Nash der ebenso zu Boden sackt, der nächste Stunner soll der Undertaker hinnehmen, aber nicht mit dem, nein der blockt die Aktion und schiebt Austin weg, schleudert ihn quasi in die Seile, Austin kommt aus dem Seil und THESZ Press sowie man es von Austin kennt, mächtige Schläge prasseln auf den Undertaker ein, die anderen im Ring müssen sich entweder vom Stunner und dessen Nachwirkungen erholen oder aber interessieren sich nicht für Austin, in der einen Ecke ist nun Raven in einer gefährlichen Position, aber voran kommen tut Punk nicht wirklich also bearbeitet er Raven weiter mit Kicks in der Ecke, um diesen zu schwächen, aber Raven ist ein Mann mit unglaublichen Nehmerqualitäten so dass dies vermutlich jetzt noch nichts wird. Aber Punk ist dass egal, er tritt eben einfach weiter auf Raven ein. Roode zieht sich in eine Ringecke und versucht wieder auf die Beine zu kommen, Edge macht dies in der Ecke auf der gleichen Seite, aber eben in der oberen, nicht unteren Ecke wie Roode, Nash kommt schon wieder auf die Beine, und der Deadman wird weiter von Austin bearbeitet, dieser zieht den Undertaker hoch, Whip in die Seile, nein es wird ein Reversal und Austin geht wieder ins Seil Big Boot und Austin rauscht zu Boden, der Taker setzt nach mit seinem Elbow Smash, der geht aber daneben, aber sowas macht dem Undertaker nichts aus, denn er setzt sich sofort wieder auf. Austin hat mit sowas aber gerechnet und tritt direkt mit seinen Stomps auf den Undertaker ein. Roode steht wieder, Edge steht wieder, beide schauen sich an, denn scheint eine kurze Absprache zu folgen und sie gehen gemeinsam auf Nash los, der nun wohl gegen beide Kanadier antreten muss, die treffen Nash dann auch mit einigen Harten Aktionen uns treiben ihn so in die Seile, Roode und Edge versuchen Nash nun rauszuheben, gelingt aber nicht, zu schwer scheint er für die beiden zu sein, auch zu wehrhaft, so dass sie von dieser Sache absehen und Nash dann eben doch noch etwas bearbeiten, Roode schiebt Nash nun in eine Ecke, dichteste vom Seil aus und hier folgen Punches und Elbows gegen Kopf und Bauch, Edge ruft wohl etwas und Roode geht zu Seite, Edge kommt angelaufen und Corner Clothesline, gegen Nash, der taumelt nach Vorne Roode ist bei ihm Russian Side Legsweep nun, ui wenn dies so weiter geht dürfte Nash bald keine Chance mehr haben, Roode zieht ihn auch direkt wieder nach oben, Inverted Atomic Drop, dann geht er zur Seite, Edge kommt angelaufen und SPEAR, SPEAR für Nash, Roode will diese Chance nutzen packt sich allerdings Edge und will ihn über das Seil werfen, der war zwar überrascht aber in der Lage dies noch zu verhindern und kann sich erfolgreich wehren, nun also kein Bündnis mehr, wobei Nash noch im Rennen ist und eben nicht ausgeschieden. Aber Roode kann man eben nicht trauen so ist es schon immer gewesen. Jeder denkt hier nur an sich, auf der anderen Seite musste Punk erstmal den EVEN FLOW DDT von Raven hinnehmen und zählt jetzt die Lichter an der Hallendecke, Raven setzt jedoch nicht direkt nach und sitzt nur in der Ecke, auch dies kennt man. Austin und der Undertaker sind auch noch nicht weiter gekommen und schon geht es weiter mit der fröhlichen Runde, die Nummer 18 wird zum Ring kommen, dies ist ….Ethan Carter III.



      EC3 lässt sich auf dem Weg zum Ring Zeit, er hatte heute schon ein Match welches er erfolgreich bestreiten konnte, so kann er noch etwas Kraft sparen bis er zu den Leuten in den Ring steigt. Er wirkt aber doch recht siegessicher, auch wenn dort eigentlich nur Elite Leute stehen, die so einfach nicht nachgeben werden, aber EC3 scheint dies nur recht zu sein, er scheint bereit für den nächsten Schritt, naja zumindest aus seiner Sicht. Er rennt dann doch die letzten Meter zum Ring, dann schlägt er eigentlich auf alles ein, was ihm vor die Fäuste kommt, eine Clothesline gegen Edge, eine Clothesline gegen Roode, harte Schläge gegen Austin und ein schöner Belly to Belly Suplex von EC3, weiter geht es nun mit dem Underaker, der kassiert ein paar harte Schläge, einen Eye Poke und dann dreht sich EC3 um diesen, gefolgt von einem Full Nelson SLAM mit dem Gesicht voran kracht der Undertaker auf den Boden. Nash will sich Carter nun greifen, aber nicht mit dem der windet sich blitzschnell um Nash, zeigt einige harte Elbows gegen den Rücken und ein Release German Suplex, wieso nicht mal was Neues zeigen oder etwas, dass man sonst nicht sooft sieht. Er bleibt nun bei Nash und schiebt diesen in eine Ringecke, hier folgen ein paar Kicks, dann geht EC3 etwas zurück, rennt wieder in die Ecke und Running Drop Kick in die Ecke, diese Aktion sitzt und Nash geht in die Hocke in der Ecke, wieder geht Carter zurück, Anlauf und CORNER LOW DROP KICK, direkt ins Gesicht harte Aktion, Nash dürfte erstmal bedient sein.



      EC3 schaut sich Punk und Raven an, scheint sich aber erstmal nicht einmischen zu wollen und bleibt jetzt bei Nash, aber Roode und Edge sind auch wieder auf den Beinen und bearbeiten nun gemeinsam Carter, die Aktion die er eben austeilte haben sie scheinbar nicht vergessen, aber wieder gehen sie nach einer gemeinsamen Aktion gegen Carter ein Double Back Suplex aufeinander los, sie werden wohl in diesem Leben kein wirklichen Freunde mehr. Edge schleudert Roode in eine Ringecke, geht nach Corner Clothesline, Roode hängt weiter in der Ecke, Edge stellt sich über diesen, um eine weitere Aktion zu zeigen, die 10 Punches vielleicht, aber soweit kommt er nicht, denn EC3 ist wieder bereit einzugreifen, er rennt in die Ecke zeigt einen schönen Drop Kick gegen den Rücken von Edge, da dieser etwas erhoben steht verliert dieser schliesslich auch das Gleichgewicht und fällt über die Ecke raus auf den Hallenboden. Edge ist als 11ter eliminiert. Ethan Carter III hat also ein erstes Opfer gefunden, erstaunlich dass es mit Edge einen doch recht prominenten Mann erwischt hat. Roode wird nun von Carter in der Ecke weiter mit Kicks bearbeitet, nach dem Motto wenn man schonmal da ist? Nash erhebt sich nun wieder und will Rache für die Aktionen gegen ihn eben so geht er in die Ecke wo Carter und Roode sind, Carter kassiert eine Oner Arm oder Short Arm Clothesline von Nash und bleibt benommen am Boden liegen. Doch die Zeit läuft weiter ab und die Nummer 19 kommt zum Ring dies ist…..Rey Mysterio.



      Für die neu hinzu gekommenden Zuschauer kurz ein Überblick, im Ring befinden sich nun Roode, Undertaker, Nash, Punk, Raven, Austin, Ethan Carter III und Rey Mysterio. 8 Leute im Ring, hatten wir schon ein paar Mal in diesem Rumble, mehr werden es wohl nicht, da immer mal wieder einer rausfliegt, so wie vor kurzem eben Edge durch eine clevere Aktion von EC3. Rey lässt sich auch keinerlei Zeit, er sprintet zum Ring slidet unter dem Seil durch hinein und soll gleich Opfer werden, EC3 stürmt auf ihn zu, Rey slidet unter dessen Beinen durch, Ethan wirbelt herum und kassiert eine schöne Hurracanrana von Rey, weiter geht es nun mit Roode, der will Rey wohl fertig machen, harte Schläge gegen den Mann aus Mexico, Whip in die Seile, Rey springt jedoch aufs Seil und zeigt einen Springboard Back Elbow der Roode zu Boden bringt, Austin greift sich nun Rey und lässt den Undertaker erstmal in Ruhe, wenn sich dies nicht mal später rächt. Auch hier muss Rey einige Schläge hinnehmen, den Whip in eine Ecke diesmal, Austin geht nach Rey weicht blitzschnell aus, Austin rennt in die Ecke, Rey springt aufs TB und noch eine schöne Hurracanrana. Punk und Raven kümmern sich mal wieder nicht um andere und bleiben etwas weg vom Pulk, Rey will weiter Tempo machen, rennt wieder mal in die Seile, Nash ist da und Big Boot, UHHHHHHHHH der hat abgesessen und Rey rauscht zu Boden. Das war nun für Rey wohl so nicht zu erwarten, Nash packt ihn sich auf direkt auf die Schulter und will Rey mit dem Snake Eyse auf das TB Polster donnern, doch Rey ist noch nicht so fertig er zappelt und windet sich raus, gibt Nash Schwung und dieser kracht in die Ecke, torkelt etwas zurück und der Leg Trip von Rey, Nash schon etwas geschwächt durch die lange Zeit im Rumble, fällt zu Boden, Rey gibt sein Zeichen und es kommt auch was kommen soll der 619, Nash wird von den wirbelnden Beinen von Rey getroffen, torkelt nach oben, Rey springt aufs Seil und erneut eine Springboard Hurracanrana, Nash geht zu Boden. Ethan Carter mischt derweil da nicht weiter ein und beschäftigt sich mit Austin. Dieser ist nach seiner Aktion von Rey auch noch etwas angeschlagen. Roode hängt am Boden und sondiert die Lage. Der Undertaker steht mal wieder und dies ist immer eine gefährliche Sache. Er geht nun zu Nash und bearbeitet diesen mit weiteren Schlägen, schiebt ihn dann ins Seil und will ihn rausschieben, aber auch wen Nash noch etwas am 619 zu knabbern hat, diese Aktion kann er dann doch noch verhindern und mit einem mächtigen Schlag schickt er den Undertaker weg von sich direkt zu Rey der sich auch wieder aufgerappelt hat, der zeigt schnell einen Jumping DDT gegen den Deadman und der geht zu Boden. Rey geht aufs TB und wartet, darauf das der Undertaker sich erhebt, was dann auch passiert, Rey springt ab will wohl wieder eine Hurracanran zeigen, aber nicht mit dem Undertaker, er fängt Rey locker und leicht ab, bringt ihn sogar noch etwas höher und LAST RIDE, der Last Ride vom Undertaker, dieser fakelt auch nicht lange, zieht Rey direkt wieder hoch und wirft diesen somit über das Seil aus dem Ring. Rey Mysterio ist als 12ter eliminiert. Sofort sind Roode, Austin und EC3 beim Undertaker wollen nutzen, dass dieser ja nun etwas dichter am Seil steht und ihn rauswerfen, aber auch hier wehrt sich der Undertaker erfolgreich, Punches, Tritte, Headbutts all dies lässt er gegen die Angreifer los, schlussendlich befreit er sich, wie früher Bud Spencer in seinen Filmen, Roode, Austin, Ethan Carter III fallen wie Fliegen um und müssen sich erstmal wieder erholen. Oh Man was der Undertaker doch für eine Power hat ist immer wieder erstaunlich. Außerdem hat er jetzt mit Rey Mysterio den Rekord von Dean Ambrose im letzten Jahr eingestellt, 8 Leute hat der Undertaker hier erledigt und es kommen welche, sollte der Deadman gewinnen und noch mehr Leute eliminieren, könnte dies ein Rekord für die Ewigkeit werden. Es wird wieder Zeit für einen neuen Mann, wir nähern uns dem letzten Drittel der Teilnehmer, wobei die letzten 3 Entrances bekannt sind, Hero, Wyatt und Rollins wie schon einmal erwähnt, haben noch etwas Zeit. Die Nummer 20 hat……Kevin Steen.



      Steen hat nur ein Ziel und dies „Ziel“ weiss es auch genau, denn Ethan Carter schaute etwas entsetzt als er die Musik des Mannes hörte, den er heute doch recht unfair besiegen konnte, aber dann siegt doch die Entschlossenheit, er ist bereit für Steen so scheint es zumindest, Steen rennt auch direkt zum Ring und sieht nur Carter und sonst niemanden, sofort entsteht ein wilder Brawl zwischen Steen und Carter, doch dieser kann sich mit einem Eye Rake erstmal einen kleinen Vorteil erarbeiten, dann geht er etwas in die Knie und BAMM Low Blow gegen Steen, dies dürfte doch mächtig weh getan haben und Steen torkelt rückwärts ins Seil, dass er nicht zusammen bricht ist schon beachtlich, Carter aber sieht nun seine Chance er rennt auf Steen zu und will diesen mit einer Clothesline rauswerfen, doch der ist clever, er duckt sich weg, zieht dabei das Seil noch mit runter und Ethan Carter saust im hohen Bogen über das Seil nach draussen und landet auf dem Hallenboden. Ethan Carter III ist als 13ter eliminiert.



      Carter ist ausser sich vor Zorn, als er begreift was hier passiert ist, Steen schaut ihm garnicht nach, er beschäftigt sich direkt mit dem nächsten Gegner, in diesem Fall Roode und bearbeitet diesen mit weiteren Schlägen, Carter jedoch schon noch nicht fertig zu sein, absolut nicht, er schiebt die Ref’s einfach zur Seite, packt sich einen Stuhl und slidet wieder in den Ring, dann geht er zu Steen dreht diesen herum und dieses Klatschen des Stuhles auf den Schädel von Steen, dürfte noch bis in den letzten Sitzplatz dieser Arena gehört werden, Steen geht bewusstlos zu Boden. EC3 schnappt sich Steen und wirft diesen über das Seil nach draussen, der fällt auf den Hallenboden. Kevin Steen ist als 14ter eliminiert. EC3 ist nun etwas zufriedener und verzieht sich nun in den BS, immerhin hat er seinem Erzrivalen den Sieg kosten können. Roode greift sich nun den Stuhl, bzw. versucht diesen etwas zu verdecken, während er anscheinend KO am Boden liegt, Austin und der Undertaker scheinen hier noch immer miteinander beschäftigt zu sein, Austin ist im Vorwärtsgang, treibt den Undertaker in die Seile, weitere Schläge folgen, dann rennt er zurück ins Seil will eine Clothesline zeigen und der Undertaker kommt ihm entgegen fängt Austin ab und CHOKE SLAM, krachend geht Austin nun zu Boden, doch der Undertaker hat noch nicht genug, der packt sich Austin wieder und direkt im Anschluss gibt es sogar noch den TOMBSTONE Piledriver. Nun dürften komplette alle Lichter bei Austin ausgegangen sein. Der Undertaker zieht Austin wieder nach oben, geht zu einem Seil und wirft ihn anschliessend locker und leicht über das Seil auf den Hallenboden. Steve Austin ist als 15ter eliminiert. Roode hat darauf wohl nur gewartet er rappelt sich auf, der Taker dreht sich gerade wieder um und nun kommen sie Stuhlschlag für Stuhlschlag trifft den Undertaker und der wankt bedenklich, dass er nicht zu Boden geht ist auch die einzige Sache die hier mal wieder verwundert, er torkelt rückwärts zum Seil, wieder ein Stuhlschlag und nun hängt er nur noch im Seil, Roode wirft den Stuhl weg und rennt los, Clothesline von Roode gegen den Undertaker, der geht im hohen Bogen über das Seil nach draussen und kommt auf dem Hallenboden auf. The Undertaker ist als 16ter eliminiert. WOW der Undertaker ist draussen, damit konnte man nun wirklich nicht rechnen, Roode hat ihn eiskalt erwischt. Wobei der Undertaker schon wieder steht und Roode mit großem Zorn anschaut. Roode macht sich sogar noch lustig über den Undertaker „winkt“ ihm quasi. Doch nach packt Roode gleich direkt und will ihn hinterher schicken, klappt aber nicht so richtig und Roode kann sich erstmal noch retten. Aber die Zeit verstreicht weiterhin, der Undertaker hat in diesem Royal Rumble 10 Personen aus dem Rennen geworfen und ist nun selber ausgeschieden. Auch sind in dieser Phase einige Leute eliminiert worden, EC3, Steen, Austin, Undertaker somit 4 Mann die aus dem Rennen ausgeschieden sind. Im Ring sind also noch Roode, Nash, Punk, Raven 4 Mann, aber es wird gleich ein weiterer Mann dazu kommen, die Nummer 21 hat…..Colin Cassedy.



      Roode lacht immer noch über den Undertaker, der sich aber nicht aus der Ruhe bringen lässt und wieder einen Stück Richtung Apron geht, allerdings sind die Offiziellen dort die versuchen ihm den Weg zu verperren, wobei dies natürlich zum Scheitern verurteilt wäre, denn was wollen sie imErnstfall gegen den Undertaker unternehmen? Auf jeden Fall, wendet sich Roode nun ab, steigt vom TB und dreht sich gerade um, als er auch schon eine heftige Clothesline abbekommt, da Roode nicht aufgepasst hat und somit nicht auf Nash der nur darauf gewartet hatte, dass Roode sich umdreht, geachtet hat, wird er voll erwischt und über das Seil nach draussen auf den Apron geschossen, Nash setzt auch sofort nach und zeigt eine weitere Clothesline was Roode dann schlussendlich doch vom Apron fegt und somit auf dem Hallenboden landen lässt. Robert Roode ist als 17ter eliminiert. Colin hat sich die Aktion von Nash angeschaut und stürzt sich nun auf diesen, versucht die Chance zu nutzen in der Nash noch etwas unvorbereitet ist, doch nein Nash kann sein Ausscheiden verhindern und sich wieder etwas sichern, kassiert aber einige harte Attacken von Colin und muss ist doch tatsächlich etwas in Bedrängnis. Punk und Raven haben sich mittlerweile in eine Ringseite durchgekämpft und schieben/drücken gegenseitig, der eine versucht den anderen rauszuwerfen, was aber nicht so richtig klappt, während Colin weiter auf Nash und dessen Beine eintritt, irgendwo muss dieser ja anfangen, Whip in die Seile und Shoulder Block, Nash taumelt etwas, Clothesline von Cassady und Nash geht zu Boden, wird direkt mit weiteren Punches von Colin bearbeitet. Cassady zieht Nash wieder nach oben, weitere Schläge folgen, Whip in die Seile und Big Boot, Nash taumelt, Cassady setzt nach und eine krachende Clothesline schickt Nash, nun der Mann mit der niedrigsten Startnummer zu Boden. Auch Nash ist immerhin schon seit der Nummer 9 im Rennen, so dass er sicherlich auch hier und da seine Probleme hat. Im Rumble heisst einmal nicht aufpassen, meistens direkt Ausscheiden durch einen anderen Gegner. Raven schickt Punk gerade in die Seile, zeigt anschliessend einen Single Leg Trip und eine Art Crossface, um Punk weiter zu schwächen, der aber kann kontern und zwar in den Anaconda Vice so dass nun Raven in einem sehr üblen Aufgabegriff steckt, so einfach kommt man da nicht raus. Nash hingegen wird von Cassady wieder hochgerissen, Whip in eine Ecke, Cassady geht nach Corner Clothesline gegen Nash, der torkelt aus der Ecke und POWER SLAM von Cassady gegen Nash. Die Zeit läuft weiter ab und die Nummer 22 wird ins Match kommen, dies ist…Enzo Amore



      Amore sprintet zum Ring und unterstützt direkt seinen Tag Team Partner gegen Kevin Nash, so dass es für diesen nicht wirklich leichter wird, denn nun muss er gegen 2 Gegner antreten, die zusammen gut harmonieren, die als Team bereits heute einen großen Sieg feiern konnten, in dem sie neue No.1 Contender auf die Tag Team Titels geworden sind. Einfach wird es für Nash sicherlich nicht, doch er steht nun schon eine Weile im Ring, besitzt eine große Erfahrung und wird eben auch nur schwer zu eliminieren sein. Aber erstmal muss er einstecken, harte Kicks von Amore nun gegen Nash, Amore geht etwas zurück, davon deckt Colin nun Nash mit Schlägen in der Ringecke ein, Amore gibt ein Zeichen, rennt in die Ecke zu Nash und Corner Splash gegen den großen Mann, der taumelt nach Vorne kassiert noch einen Toe Kick und anschliessend einen DDT von Amore, aber es gibt keine Pause für Nash, denn Cassady zieht ihn direkt wieder nach oben, packt sich Nash, schickt ihn wieder in die Seile und Shoulder Block von Cassady, Nash torkelt zurück, Amore geht ins Seil will eine Aktion zeigen, kassiert aber einen Big Boot von Nash, somit ist der Ansturm von Amore erstmal abgewendet, aber Cassady setzt sofort nach und zeigt ein High Knee gegen Nash, der krümmt sich, es folgt ein Side Slam von Cassady. Amore rappelt sich wieder auf und zeigt diverse Kicks gegen Nash, wieder folgt nun ein Whip in die Ecke von Amore gegen Nash, doch nein warte, wird ein Reversal und Amore knallt in die Ecke, Nash geht sofort nach, Corner Clothesline, dann reagiert er blitzschnell, denn er hat wohl vermutet das Cassady nun angreifen wollte, denn er weicht aus, Cassady trifft Amore mit seinem Big Splash und ist etwas schockiert, Nash ist da und zeigt eine One Arm Clothesline und schickt Cassady auch zu Boden. Auf der anderen Seite bewegen sich Raven und Punk nicht wirklich von der Stelle, beide zeigen große Ausdauer, großes Talent dafür nicht eliminiert zu werden, sind beide gut in der Verteidigung, gerade jetzt konnte Punk mal wieder kontern, er befreite sich aus dem Ansatz zum EVEN FLOW und packte sich Raven auf die Schulter, er könnte jetzt den GTS zeigen, da er Raven in einer erhobenen Position hat, oder eben direkt rauswerfen, aber Raven wackelt, macht sich schwer so dass Punk wieder abbrechen muss, Raven dreht Punk herum und zeigt einen Inverted Atomic Drop, der krümmt sich, Raven packt Punk und schleudert ihn tatsächlich über das Top Rope, aber Punk hält sich am Seil fest, steht nun am Apron, Raven will nachsetzen kassiert aber einen harten Kick und taumelt etwas zurück, Punk klettert wieder in den Ring, Raven kommt gerade angesprungen, kassiert aber einen krachenden Round House Kick gegen das Kinn und sinkt wohl KO zu Boden. Punk pustet durch und zieht Raven wieder hoch, aber auch er hat schon Kraft gelassen, dass geht alles nicht so richtig schnell. Nash ist erstmal bei Cassady geblieben, dieser scheint im Moment die größere Gefahr als Amore zu sein, Nash bearbeitet diesen mit harten Schlägen und anschliessend einem Whip in die Ecke, er geht nach Corner Clothesline, weitere Corner Elbows in der Ecke, Amore rappelt sich wieder auf, will natürlich seinem Partner helfen und zeigt einen Clip in die Beine von Nash der daraufhin auch zusammenbricht, nun tritt Amore auf Nash ein, doch die Zeit geht weiter, die Nummer 23 kommt nun zum Ring es ist….Dean Ambrose oder warte? Nein was ist das? Ambrose wird hinterrücks attackiert, Mr. Kennedy kommt mit einem Stuhl bewaffnet aus dem BS und schlägt Ambrose nieder, es folgt sogar noch ein MIC CHECK auf den Stuhl und damit dürften für Ambrose die Lichter ausgehen und was macht Kennedy? Er geht einfach seinen Weg zum Ring, ja er scheint nun anstelle von Ambrose teilnehmen zu wollen, da niemand wirklich einschreitet ist es wohl auch offiziell hingenommen worden, somit die Nummer 23 Mr. Kennedy.



      Kennedy wirkt sehr entschlossen und rennt die letzten Meter in den Ring, klettert hinein und geht direkt erstmal auf Amore los, der gerade weiter Nash bearbeiten wollte, Kennedy zeigt einige harte Schläge gegen Amore, Whip in die Seile, Back Body Drop von Kennedy, Amore kracht auf den Rücken, wirbelt wieder hoch, Toe Kick und noch ein MIC CHECK, Amore bleibt benommen liegen. Cassady hat derweil so seine Probleme mit Nash, der wieder steht und nun seinerseits gegen Cassady vorgeht, mit Schlägen und Punches, beide sind nun in einer Ringecke und versuchen gegenseitig den anderen rauszuhebeln, ist aber nicht einfach und voran kommen, ist auch nicht wahr zu nehmen, als bricht Nash die Aktion erstmal ab, zeigt ein paar Elbows gegen Cassady, geht etwas zurück und nimmt genau Mass, wieder ein Elbow in die Ecke und ein Foot Choking direkt hinterher. Kennedy zieht Amore wieder nach oben, Whip in eine freie Ringecke und sofort geht Kennedy hinterher, Amore kracht gerade in die Ecke, da wird er schon von der Corner Clothesline von Kennedy getroffen, sackt weiter runter in der Ecke hier folgen nun harte Kicks von Kennedy und der scheint Amore quasi durch den Ringboden treten zu wollen, gut hilft hier nicht wirklich etwas, aber schwächt den Gegner natürlich, Kennedy lässt diese Aktion schliesslich auch sein und zieht Amore etwas mehr in die Mitte zu sich, Swinging Neck Breaker nun von Kennedy, anschliessend geht er aufs mittlere TB und springt ab zu einem Knee Drop und die Aktion findet ebenso ihr Ziel wie die vorherigen, nun zieht er Amore hoch und drückt ihn in ein Seil, will ihn jetzt rauswerfen, Cassady konnte sich mit einem harten Kick erstmal von Nash etwas befreien und ist sofort da, zeigt einen Schlag gegen Kennedys Rücken, der in seiner Aktion innehalten muss, somit kann Amore sich endgültig befreien und ist erstmal gerettet, Cassady wird aber nun wieder von Nash attackiert und kann keine weitere Hilfe leisten. So geht es hin und her. Wichtig scheint es zu sein, das „Tag Team“ möglichst zu sprengen, so dass die beiden nicht gemeinsam an einem Gegner arbeiten können. Punk und Raven derweil mal wieder auf dem Ringboden, wirklich schönes Wrestling sehen wir in dieser Matchart natürlich nicht, Punk schleudert Raven gerade in die Seil zeigt einen Drop Kick, leider hielt sich Raven an dem Seil fest und Punk kracht nur auf den Rücken, sofort ist Raven da, packt sich die Füsse von Punk zieht diesen in eine Ringecke und zeigt ein Katapult, mit dem Kopf voran kracht Punk in die Ecke, taumelt zurück, Clothesline von Raven, Punk geht über das Seil, aber Punk hat eben Starke Reflexe und kann sich mit einem Arm am Seil festklammern, Raven setzt nach mit diversen Kicks, so dass Punk loslassen müsste, aber der kann eben auch einiges an Schmerzen aushalten, packt sich derweil Raven am Kopf und donnert ihn innerhalb des Rings gegen den TB, Raven torkelt zurück, Punk ist sofort wieder im Ring und zeigt nun einen Double Arm DDT gegen Raven, dann sind beide erstmal wieder benommen und liegen auf dem Boden. Immer wieder gelingt es Punk sich aus gefährlichen Situationen zu befreien. Aber lange kann dass nicht mehr gut gehen. Kennedy hat Amore im Griff, zeigt harte Schläge und zeigt nun einen Snap Suplex, geht aufs TB, springt ab und will einen Top Rope Elbow Smash anbringen, Amore rollt sich aber zur Seite, Kennedy kracht nur in den Ring und hält sich nun den Arm. Wieder mal scheint kein Mann wirklich rauszufliegen, die Nummer 24 kommt nun zum Ring, dass ist….Bryan Danielson.



      Im Ring befinden sich mit Nash, Punk, Raven, Colin Cassady, Enzoe Amore und jetzt eben Bryan Danielson, insgesamt somit 7 Teilnehmer im Ring, es kommen noch genau 6 Teilnehmer dann ist auch dieser Royal Rumble vollzählig, bzw. alle Teilnehmer sind im Ring gewesen, dann kommt es erst zu den spannenden Plätzen, wer werden die Final Four, wer wird 2ter und scheidet als letzter aus? All diese Fragen werden dann beantwortet werden. Gibt es noch Favoriten? Ja sicherlich, die 3 letzten Teilnehmer haben gute Chancen, dazu ein Nash der gezeigt hat, dass in einem Rumble immer mit ihm zu rechnen ist und auch Leute die Bryan Danielson oder auch Mr. Kennedy haben das Zeug den großen Wurf zu landen. Jeder der jetzt noch im Ring ist hat gute Möglichkeiten auf den Gesamtsieg. Danielson rennt zum Ring, slidet hinein und geht erstmal auf Alles los, was so im Ring ist und ihm vor die Fäuste kommt, Belly to Belly Suplex gegen Kennedy, Body Slam und anschliessender Fist Drop gegen Amore, unter einer Clothesline von Cassady taucht Danielson weg und zeigt einen Swinging Neck Breaker, Nash versucht sich nun kassiert aber diverse Kicks und wird in eine Ringecke geschleudert, Danielson rentn in die Ecke und zeigt einen Running Drop Kick, die Aktion sitzt wunderbar. Nash steht etwas wackelig in der Ecke, doch Danielson hat noch nicht genug, wieder nimmt er Anlauf diesmal ei n Running High Knee in die Ecke, erneut trifft er die Aktion, Amore und Cassady kommen wieder auf die Beine, bearbeiten Danielson mit ein paar harten Schlägen und schleudern ihn dann in die Seile, Danielson aber springt auf die Seile und zeigt ein Double Back Elbow gegen Amore und Cassady, Amore geht zu Boden Cassady wankt ein wenig, Danielson pusht sich hoch, Nash hängt immer noch in der Ecke, Raven und Punk stört dies jetzt nicht wirklich, denn sie sind weiterhin miteinander beschäftigt. Danielson wieder gegen Nash, harte Kicks gegen den Magen von Nash, Mr. Kennedy greift sich nun Danielson und schlägt auf diesen ein, schleudert diesen in die Seile, Back Body Drop soll kommen, aber nein Danielson zeigt einen harten Kick gegen den Kopf, (Kennedy hatte den Kopf zu schnell runter genommen), der taumelt hoch und Danielson zeigt einen schönen Shuffle Side Kick, der Kennedy zu Boden bringt, Nash soll nun angegriffen werden, Danielson rennt wieder in die Ecke, wieder mit einem Drop Kick oder so, doch diesmal reagiert Nash, er weicht aus, Danielson kracht in die Ecke torkelt heraus, Nash nimmt Mass und Big Boot gegen den Kopf von Danielson der wird voll erwischt und geht durch die Wucht rücklings über das Seil und fällt auf den Hallenboden. Bryan Danielson ist als 18ter eliminiert. Nash hat also ein weiteres Opfer gefunden, doch Amore und Cassady sind bereit, sie rennen auf Nash los, der noch vor dem Seil steht, es soll eine Double Clothesline kommen und dass passiert schlussendlich auch, durch die Wucht des Schlages wird Nash über das Seil nach draussen geschleudert. Er kann sich nicht halten und fällt nach draussen, auf den Hallenboden. Tja Größe kann manchmal auch hinderlich sein. Kevin Nash ist als 19ter eliminiert. Enzo Amore und Colin Cassady haben also ihr erstes Opfer gefunden. Kennedy wird wohl nun zum nächsten Ziel werden, doch der scheint bereit zu sein und fordert sie sogar auf zu kommen. Aber die Zeit ist mal wieder vorbei, der nächste Mann wird ins Rennen gehen, die Nummer 25 hat Samuel Shaw.



      Shaw rennt sofort in den Ring, er fegt Alles um, was ihm in den Weg kommt, Clothesline gegen Cassady, Clothesline gegen Amore, harter Kick gegen Kennedy, Whip in die Seile und ein schöner Spinebuster gegen diesen, krachend geht Kennedy zu Boden, dann widmet sich Shaw Punk und Raven die mal wieder sich im Privatduell bearbeiten, aber er verbündet sich mit keinem von beidem, er zieht erst Punk hoch, zeigt diverse Schläge und European Uppercuts und schleudert diesen dann in die Seile, Punk kommt zurück und kassiert einen harten Back Breaker, nun ist Raven dran, auch der kassiert mächtige Schläge und anschliessend einen Release Belly to Belly Suplex. Auch Raven ist nach der Aktion sehr mitgenommen. Punk wird schon wieder mit Schlägen eingedeckt, wieder ein Whip in die Seile gefolgt von einer Thesz Press, weitere Schläge prasseln auf Punk ein, Raven wird hochgerissen und in die nächste Ringecke gedrückt, diverse Elbows gegen den Kopf folgen, Shaw geht dann einen Schritt zurück und rennt in die Ecke wo Raven steht, Running Corner Drop Kick, die Aktion sitzt und Raven geht nach unten sitzt nun in der Ecke und kassiert ein Foot Choking, aber Shaw hat auch Punk im Auge, der kommt gerade wieder auf die Beine, kassiert einige harte Schläge und anschliessend einen Side Back Breaker, um Amore, Cassady und Kennedy scheint sich Shaw derweil nicht mehr zu kümmern. Sie sind ihm wohl egal, die anderen beiden scheinen viel wichtiger für ihn. Er zieht Punk wieder hoch und drückt diesen in die Seile, bekommt Punk auch gut zu packen und hebt ihn ein Stückweit vom Boden, doch der wehrt sich natürlich und auch Raven ist wieder da und zeigt nun einen Clip gegen die Beine von Shaw, der sich nun etwas krümmt, wunderschöner Round House Kick nun von Punk gegen Shaws Kopf und der geht zu Boden. Raven kümmert sich nun um Punk und versucht nun wieder diesen rauszuwerfen, nein dies gelingt nicht. Amore und Cassady beschäftigen sich derweil mit Mr. Kennedy, bearbeiten diesen sehr schön mit Tritten und schleudern ihn dann mit einem Double Whip in die Seile, Kennedy kommt zurück und kassiert ein Double Flap Jack ungebremst mit dem Gesicht voran, kracht Kennedy auf den Ringboden, dies dürfte doch arg wehgetan haben. Sofort reissen die beiden Kennedy wieder nach oben, Cassady bringt Kennedy in die Position für einen Side Back Breaker, hält ihn aber dann, Amore geht aufs TB und kommt mit einem Leg Drop geflogen, diese Aktion trifft und bei Kennedy dürfte es langsam aber sicher zu Ende gehen, wenn er nicht bald eine Idee hat, wie er sich gegen 2 Leute durchsetzen soll. Cassady zieht Kennedy wieder nach oben, Whip in eine Ecke, dann soll eine weitere Double Team Aktion folgen, er schleudert nun Amore in die Ecke wo Kennedy steht, doch der weicht aus und Amore kracht in die Ecke, Kennedy ist sofort bei Amore und zeigt einen MIC CHECK gegen diesen, somit hat er erstmal etwas Ruhe. Cassady ist noch etwas irritiert, weil die Aktion nicht funktioniert hat, da ist Kennedy auch schon bei ihm, zeigt harte Punches, gefolgt von einem Swinging Neckbreaker, Kennedy geht aufs TB und zeigt seinen KENTON BOMB, schöne Ausführung dass muss man Kennedy lassen und Schaden hat sie sicherlich auch an Cassady verursacht. Shaw auf der anderen Seite hat sich wieder aufgerappelt Raven kassierte einen Release German Suplex, Punk wurde in die Seile geschleudert und mit einem gewaltigen Power Slam zu Boden gebracht. Weiter geht es jedoch in der frohen Runde, der nächste Mann wird nun eingreifen. Die Nummer 26 hat…. Nic Nemeth



      Nemeth streift sich seine Weste von den Schultern und sprintet direkt zum Ring, slidet hinein und geht direkt auf Kennedy los, der gerade auch steht, mit dem Angriff so nicht gerechnet hat, weil er sich mit Cassady beschäftigte, Nemeth zeigt kräftige Schläge gegen Kennedy, anschliessend einen Toe Kick, geht ins Seil und LEG DROP BULL DOG gegen Cassady, der zu Boden geht. Nun ist Nemeth bei Amore, auch der kassiert ein paar wuchtige Schläge, Whip in die Seile und einen schönen Scoop Power Slam, auch Amore scheint abgefertigt zu sein, nun kümmert sich Nemeth um Cassady, zieht den Hünen hoch, drückt ihn in eine Ringecke, diverse Schläge folgen, anschliessend geht er etwas zurück und nimmt Anlauf CORNER SPLASH, vollgetroffen würde man wohl sagen und Cassady hat so seine Probleme, Nemeth ist direkt wieder bei Kennedy und zieht diesen nach oben, zeigt ein paar harte Elbows gegen den Kopf, anschliessend einen Whip in die Seile und ein Back Body Drop soll kommen, aber nein Kennedy rollt sich rüber, will einen Thrust Kick zeigen, doch Nemeth blockt ab, fängt das Bein sozusagen ab, schleudert dieses nach rechts, Kennedy wirbelt herum und kassiert nun den NIC NECK (ZIG ZAG ^^), für Kennedy gehen wohl die Lichter aus, Amore ist wieder auf dem Damm und stürtzt sich auf Nemeth, zeigt ein paar harte Schläge, einen Whip in die Seile, was auch immer kommen sollte, es gelingt nicht, denn Nemeth kommt mit einem High Knee aus dem Seil, Amore wirkt arg benommen, SUPER KICK von Nemeth gegen Amore und der bricht zusammen. Shaw, Punk und Raven interessiert dies alles kein bisschen. Nein sie mischen sich nirgendwo ein und irgendwie scheint es unter den Superstars ein Stilles Abkommen zu geben, dass sie die 3 eben in Ruhe lassen, anders ist dieses „ignorieren“ kaum zu erklären. Cassady will nun seinen Partner rächen, zeigt harte Schläge gegen Nemeth, anschliessend insgesamt 3 Short Arm Clotheslines, immer wieder wird Nemeth hochgerissen und zu Boden gedonnert, nach der dritten Aktion lässt er Nemeth los und zieht diesen nach oben er schickt Nemeth doch tatsächlich in einer leichten Bewegung über das Seil nach draussen, aber nicht mit Nemeth, der slidet direkt wieder zurück in den Ring durch die Beine des heranstürmenden Cassady und ein weiterer SUPER KICK direkt ans KINN, Cassady bricht ebenso zusammen wie vorher schon Amore. Aber Kennedy ist wieder da, er wartet er lauert auf Nemeth, der dreht sich um Toe Kick und MIC CHECK, nun liegt auch Nemeth am Boden. Punk, Shaw und Raven sind gerade ineinander verkeilt, so dass hier auch kein wirkliches Vorankommen zu erkennen ist, doch der nächste Mann kann die Sache wieder komplett durcheinander wirbeln, die Nummer 27 hat Michael Dante.



      Im Ring tummeln sich nun Punk, Raven, Colin Cassady, Enzo Amore, Mr. Kennedy, Samuel Shaw, Nic Nemeth und Michael Dante, 8 Mann die versuchen werden sich gegenseitig fertig zu machen und rauszuwerfen, aber es wird wohl noch eine Weile dauern. Dante stürmt in den Ring, GORE direkt gegen Mr. Kennedy der garnicht wusste wie schnell er umgefegt wurde. Nemeth kassiert mächtige Schläge von Dante, einen Whip in die Seile und anschliessend einen 360 Grad Back Breaker, krachend geht Nemeth zu Boden, weiter geht es nun mit Enzo Amore der mit wilden Schwingern in der Ecke festgenagelt wird Cassady will eingreifen, rennt in die Ecke, Dante weicht aus und Cassady kann gerade noch abbremsen, wird aber mit einem Schlag gegen Amore befördert, umgedreht und Dante geht etwas zurück, er nimmt Anlauf und Corner Splash in die Ecke, Cassady wie Amore gehen zu Boden, also ist Dante wieder bei Mr. Kennedy, der noch recht benommen wirkt, Dante packt sich Kennedy und wirft ihn über das Seil, doch der klammert sich fest, steht nun auf dem Apron, Dante will nachsetzen, doch Kennedy blockt die Aktion und zeigt einen Headbutt gegen Dante, klettert schnell hinterher um nicht noch jetzt auszuscheiden. Nemeth kommt auch wieder auf die Beine, geht nun auf Dante los, Kennedy ebenso und gemeinsam schlagen sie auf Dante ein, Double Whip und Double Front Slam, uhhhhhhh die Aktion hat gesessen, Dante liegt benommen am Boden, Kennedy geht aufs TB und kommt mit einem Elbow Smash geflogen, Nemeth rennt ins Seil und Elbow Drop gegen Dante, sie ziehen Dante hoch und schieben ihn zum Seil, wollen ihn wohl rauswerfen, doch Dante wehrt sich mit Elbows Kicks und Kopfstössen, so dass dies Unterfangen bisher noch keinen Erfolg hat. Punk, Raven und Shaw bekriegen sich weiterhin auf der anderen Seite. Enzo und Colin machen derweil garncihts, wieso auch nicht Kraft sparen kann ihnen nur helfen. Da die anderen „3er Gruppen“ arg mit sich selbst beschäftigt sind unterbindet dies auch keine so richtig. Doch dann scheint es Amore und Cassady zu langweilig zu werden, sie gehen auf die Gruppe um Punk, dreschen auf die 3 Leute die damit so nicht gerechnet hatten ein, Double Whip gegen Raven, der kommt zurück gefedert und Double Back Body Drop, krachend geht Raven zu Boden, torkelt zu einem Seil, Double Clothesline, Raven geht über das Seil, Amore und Cassady gehen davon aus, dass er eliminiert ist und setzten daher nicht nach, aber Raven hielt sich am Seil fest und lag auf dem Apron, nun rollt er sich unter dem Seil erstmal wieder in den Ring, Punk kassiert vom Tag Team mächtige Schläge, einen Whip in die Seile, der Single Leg Trip von Cassady, Amore geht in die Seile und Elbow Smash, Shaw wird auch kräftig bearbeitet und mit einem Double Snap Suplex zu Boden gebracht, Amore geht dann aufs mittlere Seile und kommt mit einem Leg Drop geflogen, doch Shaw weicht aus, Amore hat Probleme und Cassady kassiert völlig überraschend einen EVEN FLOW von Raven, der eben noch nicht eliminiert war. Lange darf er nicht feiern, denn der GTS nun von Punk gegen Raven, aber auch der wird umgefegt mit einem mächtigen Big Boot von Shaw, keiner gönnt dem anderen scheinbar auch nur dass geringste bisschen Erfolg. Auf der anderen Seite, Kennedy, Dante und Nemeth verkeilt. Aber die Zeit läuft ab, es kommt einer der Favoriten auf den Gesamtsieg..denn die Nummer und wer dahinter steht ist bekannt, die 28 hat. Chris Hero.



      Hero zögert keinen Moment, er sprintet zum Ring, Kennedy sah ihn kommen und will direkt auf ihn zustürmen, Hero aber bekommt dies mit und duckt sich unter der Clothesline weg, Kennedy wirbelt herum Thrust Kick von Hero, Kennedy hängt im Seil, Hero zögert nicht, er läuft an DEATH ELBOW und Kennedy fliegt im hohen Bogen über das Seil auf den Hallenboden und bleibt dort liegen, er scheint KO zu sein. Mr. Kennedy ist als 20ter eliminiert. Doch Hero ist jetzt richtig in Fahrt, er sieht noch dass sich Nemeth und Dante weiterhin miteinander im Seil verkeilt haben, findet den entsprechenden Punkt und kann beide gleichzeitig über das Seil und auf den Hallenboden bringen. Nic Nemeth ist als 21ter eliminiert. Michael Dante ist als 22ter eliminiert. WoW wenn dass mal kein Einstand war, innerhalb kürzester Zeit hat Hero direkt mal 3 Leute eliminiert. So stellte er sich wohl vor und dann schickt er sich an, in den Pulk um Punk, Raven, Shaw, sowie Amore und Cassady sich einzumischen. Hero beschäftigt Amore und Cassady sogar nahezu alleine, beide kassieren jeweils harte Aktionen. Cassady kassiert harte Schläge einen Toe Kick und den HERO DDT, so dass der Big Man erstmal am Boden ist, Amore kann auch nicht viel gegen die Aktionen machen und muss die Schläge einstecken, Hero drängt ihn ins seil, Elbows gegen den Kopf von Amore, Whip auf die andere Seite und ein Chinbreaker, Amore taumelt und fängt sich noch das HERO SAND WISH (Swinging Side Slam Back Breaker) ein, damit dürfte auch Amore erstmal am Ende seiner Kräfte sein und Hero kann etwas durchschnaufen, er pusht sich und die Fans nochmal und packt sich dann Cassady, drückt diesen zum Seil und versucht ihn rauszuheben, nein dass gelingt noch nicht, Cassady ist noch nicht fertig genug, also müssen erstmal weitere Schläge folgen, bis Cassady weiter geschwächt ist, als dies der Fall zu sein scheint, versucht sich Hero direkt noch einmal, aber Amore kommt wieder auf die Beine und springt Hero auf den Rücken, zeigt einen Sleeper Hold bringt hier in diesem Match nicht all zu viel, aber schwächt den Gegner mit Sicherheit, Hero versucht sich zu befreien, aber Amore klebt nahezu an ihm, also muss Hero schnell etwas einfallen, er rennt mit dem Rücken voran in das nächst gelegene Turnbuckle und rammt so Amore erstmal in die Ecke, der muss natürlich loslassen und Hero deckt ihn mit weiteren Schlägen ein, Cassady will seinem Partner helfen, umklammert Hero rückwärts will wohl einen German Suplex oder ähnliches zeigen, aber Hero wirbelt herum, ist nun hinter Cassady und bringt selber einen Release German Suplex an, Cassady rauscht zu Boden, aber Amore hat die Zeit genutzt und zeigt eine Running Clothesline gegen Hero die diesen auch erwischt, dann folgen diverse Stomps von Amore gegen Hero, Amore geht aufs mittlere Ringseil und Fist Drop, die Aktion sitzt und Hero muss nun doch einstecken, aber er hat ja auch ziemlichen Wirbel verursacht. Punk, Raven und Shaw lassen sich davon nicht wirklich beeindrucken und machen untereinander weiter, diesmal Shaw mit diversen Aktionen gegen seine beiden Kontrahenten, Elbows, Kicks, Headbutts, dann auch einen DDT gegen Punk, Raven wird auf die Schulter gepackt und dann mit einem Running Power Slam zu Boden gebracht, Shaw jubelt und pusht sich weiter auf, doch weiter geht es, auch der Mann hinter der nächsten Nummer der 29 ist bekannt, es ist Bray Wyatt.



      Wyatt lässt sich Zeit, wieso auch übereilen, er hat alle Zeit der Welt, hat eine bombennummer bekommen, nicht mehr viele Gegner im Ring und nur noch einer kommt nach ihm. Da kann man schon recht siegessicher grinsen, was Wyatt auch macht, vor dem Ring zieht er sich den Hut und sein Shirt ab und steigt hinein. Im Ring das bekannte Bild, Shaw, Raven und Punk beschäftigt, Amore und Cassady kämpfen gegen Hero, zeigen gerade einen Double DDT gegen Hero, dann warten sie wie es scheint auf Wyatt, der ist entspannt steigt in den Ring und dann scheint er zu explodieren, er rennt sofort auf Cassady los Clothesline und der Riese geht zu Boden, Amore kommt angelaufen, die Clothesline scheint Wyatt aber garnicht zu interessieren, er fordert Amore sogar auf noch mal Schwung zu holen, der geht auch ins Seil aber Wyatt geht ein Schritt nach Vorne krachende Clothesline gegen Amore und der Mann geht zu Boden. Nun folgen weitere Schläge gegen Kopf von Amore, dann einige Tritte gegen Hero der auch am Boden liegt Big Cass erhebt sich gerade wieder, Wyatt läuft auf ihn zu Shoulder Block und Cassady torkelt etwas umher, weitere Schläge von Wyatt und Cassady hängt im Seil, doch Amore ist wieder da springt Wyatt auf den Rücken und versucht einen Sleeper Hold, doch der kann (der er noch recht frisch ist) diese Aktion in einen Side Back Breaker kontern und Amore hat so seine lieben Probleme, Cassady aber hatte nun etwas Zeit, er dreht Wyatt herum, vor das Seil und deckt diesen mit harten Schlägen ein, am Ende sogar noch ein krachender Uppercut gegen das Kinn von Wyatt und der hängt im Seil. Kurze Verständigung zwischen Amore und Cassady, dann gehen beide etwas zurück und Cassady schleudert Amore in Richtung Seil wo Wyatt steht, doch der war nicht so fertig wie gedacht, duckt sich unter der Clothesline weg und hebt Amore mit einem Back Body Drop über das Seil aus dem Ring, Amore wieso auch immer kann sich gerade noch am Apron oder Seil festkrallen, aber Wyatt ist da, packt sich den Kopf seines Gegners und donnert diesen an den Ring Post, so dass dieser nun doch nach unten fällt. Enzo Amore ist als 23ter eliminiert. Cassady will seinen Partner retten, rennt in die Ecke wo Wyatt steht, der weicht wieder aus, die Clothesline geht daneben Cassady taumelt zurück und da ist sie schon SISTER ABIGAL Wyatt feiert diese Aktion bis er sie durchzieht und Cassady zu Boden schickt, er fackelt nicht lange, zieht Cassady hoch und wirft ihn über das Top Rope aus dem Ring. Colin Cassady ist als 24ter eliminiert. Da waren es schon 2 Opfer für Wyatt bei seinem Eingriff ins Match, ging dann doch sehr schnell und Wyatt muss sich jetzt mit Hero befassen, der etwas durchatmen konnte und nun auf Wyatt mit Elan einschlägt. Tja dies kann noch ein sehr langes Match werden, im Ring befinden sich also jetzt mit Punk, Raven, Shaw, Hero und Wyatt 5 Leute, ein Mann wird noch dazu kommen, wie schon die letzten beiden Nummern ist auch dies kein Unbekannter, die Nummer 30 hat Seth Rollins.



      Das war es also, der letzte Mann in diesem Match ist nun dabei und es wird kein weiterer mehr kommen, einer dieser 6 Leute wird am Ende der Sieger dieses Royal Rumble Matche und somit der Contender für den World Titel sein und als wenn Castagnoli nur darauf gewartet hätte, erklingt sein Theme nachdem Rollins ins Match eingestiegen ist und sich im Ring direkt mit Hero anlegt, beide schlagen wild aufeinander ein, Wyatt schaut sich dies grinsend an, wieso auch anstrengen wenn man hier und da mal eine geschickte Pause einlegen kann, scheint sich Wyatt gerade zu denken, denn Rollins und Hero scheinen hier keine Freunde mehr zu werden, was auch immer vorgefallen ist, sie scheinen es sich richtig geben zu wollen. Der Champion erscheint nun auch auf der Stage und geht seinen Weg zum Ring.



      Der Champion scheint recht gut drauf zu sein und setzt sich dann zu den Kommentatoren um sich das Geschehen hautnah anzuschauen. Wyatt schaut derweil die gesamte Zeit auf den Titel von Castagnoli und mischt sich jetzt wieder ins Geschehen ein, denn er schlägt nun auf Hero und Rollins ein, er scheint beide nicht leiden zu können und so deckt er beide mit Schlägen ein, ein harter Kick gegen Hero, der Whip in die Seile und ein schöner Power Slam von Wyatt. Rollins kassiert nun auch harte Schläge und wird in die Seile geschleudert, krachend landet Rollins in der Ecke, Wyatt stürmt nach, verfehlt aber seinen Splash und kracht nur ins TB, torkelt etwas zurück und Rollins kann blitzschnell einen Jumping DDT anbringen und somit Wyatt doch etwas schwächen, Rollins bleibt auch an dem Mann dran zeigt harte Tritte gegen die Midsection, dreht sich um Wyatt und ein Reverse DDT nun. Rollins geht aufs seil und springt ab, trifft mit dem Top Rope Leg Drop, dann feiert er sich wird aber direkt mit dem DEATH ELBOW von Hero wieder ins Land der Träume geschickt, Hero will schon direkt nachsetzen, aber Wyatt ist wieder da und schlägt nun auf Hero ein, der Ansatz zu SISTER ABIGAL, nein Hero befreit sich aus der Aktion so fertig ist er noch nicht und kann einen Running High Knee anbringen, was Wyatt mächtig durchschüttelt und zu Boden gehen lässt. Auf der anderen Ringseite haben sich gerade Shaw und Raven gegen Punk verschworen, sie treten gemeinsam auf diesen ein, zeigen anschliessend einen Double Whip und einen Double Back Body Drop. Shaw reisst Punk direkt wieder hoch Side Back Breaker nun von Shaw, Raven will auch nicht zurück stecken und zieht ebenso Punk nach oben, zeigt jetzt einen Pile Driver, uh……dass dürfte es nun für Punk gewesen sein, aber…Shaw hat sein Bündnis mit Raven scheinbar gerade beendet und packt sich diesen nun und will ihn über das Seil werfen, doch Raven blockiert und hat mit sowas wohl schon gerechnet, nun schieben und drücken sich beide gegenseitig gegen das Seil. Hero, Wyatt und Rollins sind zu weit weg und mischen sich nicht ein, haben gerade jeder selber an ihren jeweilig eingesteckten Aktionen zu knabbern. Der frischeste Mann, wie sollte es auch anders ein ist Rollins. Punk erwacht wieder zum Leben, hält sich den Schädel und reagiert dann doch blitzschnell, da Raven und Shaw gerade miteinander verkeilt im Seil stehen, muss Punk nicht mehr viel Kraft aufwenden und kann beide gemeinsam aus dem Ring werfen, die beiden fallen auch direkt auf den Hallenboden. Raven ist als 25ter eliminiert. Samuel Shaw ist als 26ter eliminiert.



      Da haben wir sie also, die Final Four Punk, Hero, Wyatt und Rollins, einer dieser 4 wird es am Ende sein und auch Castagnoli schaut immer gespannter, natürlich jetzt wird es langsam richtig ernst, die Zahl seiner möglichen Gegner ist auf 4 geschrumpft, allesamt starke Gegner, keiner davon sollte zu unterschätzen sein. Immerhin ist Wyatt ja auch amtierender Continental Champion. Hero ein ehemaliger World Champion, ebenso wie Punk. Die 4 stellen sich kurz in jeweils eine der Ringecken und schon geht es los, Hero stürzt sich auf Punk, Rollins auf Wyatt so scheint es erstmal auszusehen und keiner steckt zurück. Hero gegen Punk im klaren Vorteil der der musste schon einiges an Aktionen einstecken, doch er kann sich wacker verteidigen der gute Punk und kann sogar nun selber Hero etwas in die Bedrängnis bringen, nach einem schönen Kick gegen das Kinn von Hero, kann er sich diesen sogar aufladen für den GTS, kommt die Aktion oder will er Hero nur rauswerfen? Nun nichts von beiden, denn Hero kann sich aus der Aktion befreien und Punk von den Schultern gleiten. Punk wird herum gewirbelt und HERO DDT abermals, Punk geht zu Boden, kommt aber wieder im Seil auf die Beine, Hero rennt an und zeigt erneut seinen DEATH ELBOW, Punk geht rücklings über das Seil nachdraussen, kann sich nicht mehr halten und landet auf dem Hallenboden. CM Punk ist als 27ter eliminiert.



      Hero hat also sein 4tes Opfer gefunden, damit waren es nur noch 3. Hero, Wyatt und Rollins. Die 3 die die letzten Nummer hatten, so vermutlich auch nicht oft vorgekommen, dass die letzten 3 der Nummernfolgen auch die letzten 3 im Ring sind. Aber sie haben sich gut geschlagen und wollen jetzt natürlich Alles, von dem Rauswurf Punks haben Wyatt und Rollins nur wenig bis garnichts mitbekommen, da sich beide hart bearbeiten und nicht auf andere schauen. Rollins hat Wyatt gerade in einer Ecke festgenagelt und versucht diesen nun rauszuwerfen, aber voran kommen tut er nicht wirklich, Hero macht direkt weiter, rennt in die Ecke, will wohl Rollins treffen, der muss Augen im Hinterkopf haben und geht zur Seite, so geht die Corner Clothesline gegen Wyatt durch, nicht gegen Rollins aber dies dürfte Hero auch recht egal sein, Rollins jedoch ist schnell hinter Hero und zeigt einen Full Nelson Face Smash, donnert Hero so in den Ringstaub, dann versucht er sich abermals an Wyatt der eben noch ein krachende Aktion einstecken musste, Rollins merkt, dass es noch nichts wird mit dem Rauswurf für Wyatt und bricht die Versuche ab, Er versucht nun einen Whip auf die andere Ringseite damit Wyatt im Geschwindigkeit kommt und er somit vielleicht eliminiert werden kann, doch Wyatt blockiert die Aktion einfach, zieht Rollins zu sich ran und schlägt diesen mit einer mächtigen One Arm Clothesline zu Boden, nun folgen weitere Schläge gegen Rollins, dieser wird nach oben gerissen und der Ansatz zu SISTER ABIGAL, sollte die Aktion durchkommen, könnte dies das Ende von Rollins sein, aber nein der kann sich noch einmal befreien zeigt einen Toe Kick und Wyatt krümmt sich ein wenig, sofort nimmt Rollins Anlauf und zeigt einen Super Kick direkt ans Kinn, Wyatt geht hat getroffen zu Boden, jedoch hilft dies Rollins nichts, denn er muss Wyatt aus dem Ring kriegen und nicht covern. Dies scheint Rollins auch gerade einzufallen und er zieht Wyatt wieder nach oben wird aber sofort von Hero mit einem weiteren DEATH ELBOW erwischt und fällt wie ein Baum zu Boden, Hero setzt direkt nach zieht Rollins nach oben, packt diesen etwas an der Hose und wirft ihn dann über das Top Rope, direkt auf den Hallenboden. Seth Rollins ist als 28ter eliminiert. Also nur noch 2 im Ring. Wyatt oder Hero, Hero oder Wyatt einer der beiden wird der Gegner für Castagnoli. De r zwar äußerlich cool zu bleiben scheint es aber nun wissen will. Hero zieht Wyatt nun nach oben, will den benommenen Gegner jetzt eliminieren, doch so leicht ist es nicht, Hero wird bei seinem Whip versuch einfach zurück gezogen und direkt in einen Spinebuster gebracht, krachend geht Hero nun auf die Matte, Wyatt grinst böse und feiert sich. Tja nun ist er dicht dran an seinem nächsten Triumpf nach dem Sieg des Continental Titel könnte dies die nächste Stufe sein, erstmal macht Wyatt an einer Ringecke das Polster ab, wer will ihn aufhalten in diesem Moment, dann packt er sich Hero und will ihn mit dem Gesicht voran in die Ecke donnern, dafür packt er sich Hero auch auf die Schulter, doch die Aktion geht nach hinten los, denn Hero rutscht runter und schleudert nun Wyatt mit dem Gesicht voran in die Ecke, der kracht hinein taumelt rückwärts und DEATH ELBOW



      wieder mal die Aktion von Hero, aber auch dies ist nicht hilfreich, denn Wyatt geht fast in der Ringmitte zu Boden. Weit weg vom Seil, wirkt schwer KO und sicherlich bringt Wyatt ein paar Kilos auf die Waage. Hero zieht also Wyatt erstmal in Richtung Seil, dann zieht er diesen nach oben, Wyatt kann kaum noch stehen, doch da BAMM LOW BLOW von Wyatt gegen Hero, der mit sowas nicht rechnen konnte, vielleicht war es auch nur reine Verzweiflung von Wyatt um sich aus der Gefahr zu befreien, doch Hero sackt zusammen, Wyatt reisst ihn hoch SISTER ABIGAL gelingt und beide liegen nun im Ring, sie wirken absolut fertig, man o man was für ein Match, das geht hin und her, niemand will aufgeben, niemand will hier jetzt rausfliegen. Wyatt kommt eher wieder auf die Beine und zieht nun Hero an seinen Beinen in die vorhin vorbereitet Ecke, auch wenn es beim ersten Mal mächtig daneben ging, versucht er es wieder, KATAPULT diesmal direkt auf den Stahlträger, denn das Polster hatte Wyatt ja vorher schon entfernt, Hero kann diesmal nicht mehr reagieren, taumelt aus dem Seil und Wyatt packt sich Hero nun und wirft ihn mit Schwung über das Seil, war es dass jetzt? Wyatt geht davon aus denn er jubelt in der Ringmitte, aber nein Hero ging zwar über das Seil, aber er konnte sich noch festhalten, so hängt Hero mit den Armen im Seil und den Beinen bzw. Füssen überfall des Hallenbodens, wie Chris Jericho in seinen besten Zeiten, dann hangelt er sich doch wieder rein, die Fans jubeln natürlich, Wyatt kann es garnicht glauben und rennt wieder auf Hero zu, der muss doch klein zukriegen sein, der weicht der Clothesline aus, JUMPING DDT oder? Nein Wyatt blockiert und dreht sich raus, erneut SISTER ABIGAL, erneut gelingt die Aktion, diesmal zögert Wyatt auch keine Sekunde, er zieht Hero hoch und wirft ihn mit Schwung über das Seil aus dem Ring, diesmal kann sich Hero nicht halten und landet auf dem Hallenboden. Chris Hero ist als 29ter eliminiert.

      Winner of the Royal Rumble 2015: Bray Wyatt


      Wyatt geht im Ring auf die Knie und feiert seinen Sieg, Castagnoli hat sich erhoben und schaut nun zu seinem Gegner für Wrestlemania, denn der steht nun fest. Wyatt schaut auch zu Castagnoli. Das wird sicherlich eine interessante Road. Mit einem Staredown der beiden endet dann auch dieser PPV.



      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „CM Punk“ ()

      Royal Rumble Stats: Entry List:

      1. Robert Roode
      2. The Undertaker
      3. Erick Rowan
      4. The Brian Kendrick
      5. Tommy End
      6. AJ Styles
      7. Luke Harper
      8. Zack Ryder
      9. Kevin Nash
      10. Christian
      11.Ace Trent Vetter
      12. Bad Bones John Klinger
      13. CM Punk
      14. Edge
      15. Raven
      16 . Low Ki
      17. Steve Austin
      18. Ethan Carter III
      19. Rey Mysterio
      20. Kevin Steen
      21. Colin Cassady
      22. Enzo Amore
      23. Mr. Kennedy
      24. Bryan Danielson
      25. Samuel Shaw
      26. Nic Netmeth
      27. Michael Dante
      28. Chris Hero
      29. Bray Wyatt
      30. Seth Rollins

      Eliminationslist

      1. Erick Rowan durch The Undertaker
      2. The Brian Kendrick durch Robert Roode
      3. AJ Styles durch The Undertaker
      4. Tommy End durch The Undertaker
      5. Luke Harper durch The Undertaker
      6. Zack Ryder durch Kevin Nash
      7. Christian durch The Undertaker
      8. Ace Trent Vetter durch The Undertaker
      9. Bad Bones John Klinger durch Kevin Nash
      10. Low Ki durch The Undertaker
      11. Edge durch Ethan Carter III
      12. Rey Mysterio durch The Undertaker
      13. Ethan Carter III durch Kevin Sten
      14. Kevin Steen durch Ethan Carter III
      15. Steve Austin durch The Undertaker
      16. The Undertaker durch Robert Roode
      17. Robert Roode durch Kevin Nash
      18. Bryan Danielson durch Kevin Nash
      19. Kevin Nash durch Colin Cassady und Enzo Amore
      20. Mr. Kennedy durch Chris Hero
      21. Nic Nemeth durch Chris Hero
      22. Michael Dante durch Chris Hero
      23. Enzo Amore durch Bray Wyatt
      24. Colin Cassady durch Bray Wyatt
      25. Raven durch CM Punk
      26. Samuel Shaw durch CM Punk
      k27. CM Punk durch Chris Hero
      28. Seth Rollins durch Chris Hero
      29. Chris Hero durch Bray Wyatt


      Longest Warrior:
      1. Robert Roode 1 – 21
      2. The Undertaker 2 – 20
      3. CM Punk 13 – 30
      4. Raven 15 – 30
      5. Kevin Nash 9 – 24

      Most Eliminations: The Undertaker 9







      Und hier noch der Beweis, da die PS4 nur maximal 15 Minuten aufnehmen kann fehlt der Anfang, aber das wichtige is ja drauf. Nur falls welche wissen wollen ob es wirklich echt is. Und ja ich habe es simuliert^^ War am Ende spannend weil noch Füller Charas dabei waren^^


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „CM Punk“ ()

      Pünklichster PPV aller Zeiten or war^^

      Ich sag ganz ehrlich, ohne XYard und Primo hätte ich das nicht geschafft. Bin immer baff wie geil Primo das RR Match writen kann. Auch diesmal war er einige Tage früher fertig als erwartet! Ganz großes Kino!

      Und XYard einfach geil dass er ja eigentlich schon in Rente war und nun wieder so geil hilft! Vielen Dank, ohne dich wäre weder Revival on gekommen, noch wäre RR pünktlich gewesen! Danke.

      Natürlich auch Danke an alle Seg Writer und an Toto der auch überpünktlich sein Match gemacht hat! So macht das Show writen Spaß!

      Und nun wäre es geil wenn viele raten würden.

      Intro/Banner (Akkus & Solid)
      Meinung

      Segment Paul Heyman (XYard)
      Meinung:

      1. Match 4Live Tag Team Championship (Akkus)
      Meinung:

      Segment Bray Wyatt (Wyatt)
      Meinung:

      Segment Ethan Carter & Dixie Carter( Pumba & Akkus)
      Meinung:

      2. Match Street Fight (Akkus)
      Meinung:

      Segment Robert Roode (Primo)
      Meinung:

      3. Match Single Match (Ethan Carter vs. Kevin Steen) (Akkus)
      Meinung:

      Segment Gail Kim (Gail Kim)
      Meinung:

      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista)
      Meinung:

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto)
      Meinung:

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna)
      Meinung:

      Segment PsycoPat (Psyco)
      Meinung:

      5. Match Royal Rumble (Primo)
      Meinung:

      Kommentatoren (XYard)
      Meinung:

      Zusammensetzung (XYard)
      Meinung:

      ----------------------------------------------------------------------

      Kritik für den kommenden PPV: Wir bitte um ehrliche Kritik!

      Wenn ihr nicht alle Matches einzeln bewerten wollt:

      Matches ingesgeamt / Wertung: ? Sterne

      Gesamtwertung / Sonstige Notiz:

      --------------------------

      Oder in Kurzform:

      Bestes Seg:

      Bestes Match:

      Was war gut:

      Was muss besser werden:

      Fazit:

      --------------------------------------------------------

      BIG BAD EXTREME LEGEND



      HARDCORE 5150




      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „CM Punk“ ()

      Intro/Banner (Akkus & Solid)
      Meinung: war geil gemacht, und schön das es so früh fertig war, erleichtert die Arbeit!

      Segment Paul Heyman (XYard)
      Meinung: Meins

      1. Match 4Live Tag Team Championship (Akkus)
      Meinung: Das was ich bereits in den Kommentatoren erwähnt habe, schon wieder neue Tag Team Champions gähn... Das ist gar nix gegen die neuen Champions, aber ich finde das dieser Titel endlich mal eine lange Titelregentschaft braucht, damit er wieder ein wert gewinnt.

      Segment Bray Wyatt (Wyatt)
      Meinung: Ich weiß, ich wiederhole mich. Aber für mich Momentan DER NAME in der 4Live. Es macht spaß diese Segmente zu lesen, und ich kann mir vorstellen das wir noch lange Spaß an Bray Wyatt haben.

      Segment Ethan Carter (Pumba)
      Meinung: Hier hab ich wohl in den Credits vergessen Akkus in Pumba ändern. Haha aber macht nix. Ich fand das war ein gutes Segment mit der Tante Dixie. Ethan kommt gut rüber, und durch Dixie an der Macht, wirkt das ganze nochmal um einiges effektiver, weiter so!

      2. Match Street Fight (Akkus)
      Meinung: Auch hier hab ich nicht komplett gelesen, alle Bilder hab ich aber angeschaut.... Aber was ich gesehen hab war Sick, und Sick ist gut wenn es von Akkus kommt. Daher freu ich mich auf mehr von Samuel Shaw, ich kenn ihn ehrlich gesagt gar nicht. Ich bin gespannt wie es mit beiden weiter geht.

      Segment Robert Roode (Primo)
      Meinung: Es tut gut ihn wieder da zu haben, ich bin ja schon ewig und länger in der 4Live, und ich kann mir diese Liga ohne Primo nicht vorstellen, besonders wenn wir den Royal Rumble haben. Daher gut das du zurück bist, Robert Roode ist und bleibt dein Paradegimmick :)

      3. Match Single Match (Ethan Carter vs. Kevin Steen) (Akkus)
      Meinung: Hab ich nicht ganz gelesen, nur so die entscheidenden Stellen und ich bin froh das jetzt ein Batista in der Liga ist. Ich finde das man im FW mehr aus ihm machen kann, als es die WWE je könnte. Er ist zwar kein Techniker, aber für gute SL´s sicher brauchbar!

      Segment Gail Kim (Gail Kim)
      Meinung: Typisches ich will Champion werden Segment. Es ist nicht schlecht, es ist aber auch nichts wo man sich am Ende des Jahres dran errinern wird. Es war auf jedenfall schön zumindest eine Aktive Diva in der Show zu sehen :)

      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista)
      Meinung: Nice... Carter schwebt ganz oben, und Batze holt ihn direkt mal auf den Boden der Tatsachen. Ich bin gespannt wo diese zusammenarbeit noch hinführen wird. Könnte definitiv witzig werden, nicht unbedingt für Carter aber für mich :)

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto)
      Meinung: Ähm ja, ich glaube das schwächste Match des Abends, aber in meinen Augen kann man aus Diven auch nicht sooooo viel mehr rausholen.

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna)
      Meinung: Nice, Austin passt einfach gut zu dir, ihr trint beide gerne und seid gerne Ar... ach lassen wir das. Geiles Segment, und ich bin gespannt welche Rolle du auf der RTWM einnehmen wirst :)

      Segment PsycoPat (Psyco)
      Meinung: Es gibt Leute die schaffen es ein Segment so zu schreiben, das man es sich beim lesen bildlich vorstellen kann. Wenn ein Writer das schafft, hat er alles richtig gemacht. Hier hat er alles richtig gemacht!

      5. Match Royal Rumble (Primo)
      Meinung: Ich überfliege und lese hauptsächlich einzelne interessante Eliminations... Den Sieger konnte ich mir fast denken, hab ich sowohl bei Revival als auch hier bei den Kommentatoren schon geschrieben und ich muss sagen HELL YEAH. Das bringt Schwung rein, und ich freu mich auf die Road... Geiles Match wie jedese jahr :)

      Kommentatoren (XYard)
      Meinung: Meins

      Zusammensetzung (XYard)
      Meinung: Meins
      Intro/Banner (Akkus & Solid)
      Meinung: Banner wie immer geilo

      Segment Paul Heyman (XYard)
      Meinung: Eigentlich wollte ich Heyman nie abgeben, aber ok^^ Wenn es dann so endet kann ich mich aber nur freuen. Heyman ist großartig, so wie man es sich vorstellt. Ich bin gespannt was uns da alles noch erwartet

      Segment Bray Wyatt (Wyatt)
      Meinung: Jeder lobt dich hier, da kann ich auch mal Kritik bringen^^ dieses "Intro" vor jedem deiner Segs kann auch gerne mal anders sein, oder komplett weg bleiben, aber das ist auch das einzigste was ich an Kritik habe. Sonst bleibt mir nur zu sagen dass du echt in Moment DAS Gesicht der Liga bist. Ich hoffe du rockst die Road mal so richtig

      Segment Ethan Carter & Dixie Carter( Pumba & Akkus)
      Meinung: Hat Spaß gemacht mit Pumba was zu machen

      Segment Robert Roode (Primo)
      Meinung: GANZ wichtiges Comeback. Nicht nur weil Primo und Roode einfach dazu gehören, nein auch weil Madison nun Gegner hat, weil Roode der Liga gut tut und und und. Einfach nur Freude pur

      Segment Gail Kim (Gail Kim)
      Meinung: Nicht das größte Seg, aber immerhin zeigt sie was

      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista)
      Meinung: Echt geil, Carter und Batista passt einfach gut zusammen, und Batista als Söldner hat was, ich hoffe da gehts nun gut ab. Dixieland freut sich^^

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto)
      Meinung: Kein Plan wer Banks is^^ Sonst war es nen solides Match, schade dass die 2 akitiven Damen die Segs gemacht haben bei diesem PPV am Ende die Niederlage fressen müssen. Ich hoffe AJ legt nun nochmal zu

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna)
      Meinung: Habe ich echt gefeiert, Austin muss man also auch noch auf der Rechnung haben, freut mich. Wirkte sehr geil das Seg und ich liebe es wenn auch mal schön geflucht wird^^

      Segment PsycoPat (Psyco)
      Meinung: Schocker des noch jungen Jahres! Ich habe mit viel gerechnet, aber dass du wieder auftauchst^^ So mega geil^^

      5. Match Royal Rumble (Primo)
      Meinung: Was soll ich sagen Primo? Jedes Jahr haust du den Rumble hin, und jedes Jahr wird es besser finde ich. Dieses Jahr direkt mal viele Story verarbeitet, Roode vs. Taker, Shaw vs. Raven, Steen vs. Carter! Dazu auch mal ein TT mit TIS gestärkt, Nash gut dargestellt, die Final 3 geil gemacht! Ach einfach alles passte hier! Geht nicht besser! Zumindestens bis nächstes Jahr^^

      Kommentatoren (XYard)
      Meinung: Das hast du einfach drauf, und ich bin so dankbar dass ich das nun nicht mehr machen musst. Echt geil wie schnell du das gemacht hast. Danke dafür!

      Zusammensetzung (XYard)
      Meinung: Auch hier, geile Zusammenarbeit, ich schreibe Matches, du fügst sie direkt ein und ich muss nur noch on stellen. So stelle ich mir das vor. genial!

      Gesamtwertung / Sonstige Notiz: Ich hab leider nicht mehr geschafft ein Seg zu writen, und auch so fehlen einige große Namen, aber okay, liegt auch daran dass Revival so spät kam. Nun aber haben wir denke ich nen geiles GM Team zusammen und die Road beginnt. Es wird geil, es wird groß, ich hoffe ihr alle macht sau stark mit. Vielen Dank!!!! 4Live rockt wieder :thumbup:

      BIG BAD EXTREME LEGEND



      HARDCORE 5150




      Bestes Seg: Bray Wyatt

      Bestes Match: Royal Rumble

      Was war gut: Robert Roode Comeback, Batista Comeback, also viele Überraschungen, dazu durchgehend gute Matches

      Was muss besser werden: -----

      Fazit: Starker PPV, wenn der RR schon so big wird will ich gar nicht wissen was nun bis WM passiert, gute Arbeit von allen Beteiligten!
      Bestes Seg: Bray Wyatt und Paul Heyman

      Bestes Match: natürlich der Rumble

      Was war gut: Auch die "normalen" Matches sind gut geschrieben, und die Segmente gefallen mir alle sehr gut, schön auch dass wenigstens EC3 was getan hat um unsere Fehde zu pushen, dazu ein einfach genialer Main Event, ein paar Comebacks, machte wirklich Spaß zu lesen

      Was muss besser werden: Ich Idiot muss endlich die Deadline im Auge behalten X(

      Fazit: Revival war viel zu spät und ich dachte wirklich nun geht es bergab, viele User beschwerten sich ja auch, was ich gut verstehen konnte, wie es aussieht hat das Team aber voll reingehauen und einen PPV geschrieben der sich sehen lassen kann. Vor allem der Rumble, Hut ab Primo :thumbup:
      Intro/Banner (Akkus & Solid)
      Meinung: Ich finde es gut dass wieder diese Intros kommen, schön die Geschichte gezeigt, wir sind nun mal 11 Jahre alt, da kann man auch mal Geschichte reinpacken, Banner auch wieder schön :thumbup:

      Segment Paul Heyman (XYard)
      Meinung: Ich muss Akkus Recht geben, YXard hat das sau gut drauf, is halt mal ein anderer Heyman, aber sehr geil und auch wenn ich Lesnar nicht mag freue ich mich auf mehr vom Mastermind und seinem Beast^^

      1. Match 4Live Tag Team Championship (Akkus)
      Meinung: Ja, leider fehlt eine Tag Team Szene, ich dachte mit den TT Acounts geht es wieder los, aber auch Cev zeigt leider nicht viel, schade, dabei kann man aus Tag Teams viel machen, vlt sollte ich mal wieder ein Zweit Acount nehmen^^

      Segment Bray Wyatt (Wyatt)
      Meinung: Jeder hier lobt dich und ich muss es halt einfach auch 8o Das ist ganz großes Kino und ich erhoffe mir viel von dir als Rumble Sieger

      Segment Ethan Carter & Dixie Carter( Pumba & Akkus)
      Meinung: Dixieland gefällt mir ganz gut^^ EC3 als der Goldjunge und seine dumme Tante die einfach keinen Plan hat. Echt gut gespielt :thumbsup:

      2. Match Street Fight (Akkus)
      Meinung: Classic Akkus Match^^

      Segment Robert Roode (Primo)
      Meinung: Primo, wir sind keine Freunde und das weißt du ja auch, aber ich freue mich echt dass du wieder da bist, es wirkt zwar auch genau wie früher, aber ich freue mich auch drauf. Bist halt auch nen Guter ;) Madisons Einsatz war dann leider zu kurz

      3. Match Single Match (Ethan Carter vs. Kevin Steen) (Akkus)
      Meinung: Schönes Match, 2 unverbrauchte Charas die da gegeneinander fehden, das Ende war echt cool gemacht, Batista ist ein Film Star ?( :D

      Segment Gail Kim (Gail Kim)
      Meinung: Kleiner Shoot, aber halt auch nicht mehr, aber ohne aktive Gegnerin geht's halt auch nicht

      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista)
      Meinung: Auch hier gefällt mir das Zusammenspiel, Ethan ist halt der verwöhnte Neffe und Batista einfach der Typ der alles für Geld macht, ich freue mich dass langsam wieder mehr neue User kommen und bin gespannt wie das weitergeht mit Dixieland und so^^

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto)
      Meinung: Habe nur überflogen, bin halt echt nicht so der Frauen Wrestling Fan, ich hoffe dass bei WrestleMania dann auch der Titel aufs Spiel steht, dann würde ich es auch lesen^^

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna)
      Meinung: Leider keine Bilder, aber Regna schafft es auch so mich voll in den Bann zu ziehen 8)

      Segment PsycoPat (Psyco)
      Meinung: 8o Welcome Back alter Freund 8o

      5. Match Royal Rumble (Primo)
      Meinung: Für mich auch der beste Rumble aller Zeiten, okay, Füller Charas nerven, aber es gab genug Charas die eine große Rolle spielten, Roode hast du zwar sehr stark gepusht, aber auch nicht zu stark, es passte und war nen gutes Comeback, gut gelöst, wir auch das mit mir und Shaw usw. Wirklich jetzt, ich war echt gefesselt, am Ende gewann auch noch der richtige Wrestler. Ich spielte auch ne geile Rolle, was will man mehr! Primo sollte mal den WWE Rumble booken :thumbsup:

      Kommentatoren (XYard)
      Meinung: Ist was ganz anderes als zB Akkus Injected Kommis^^ Aber das ist nix schlechtes, ich habe wirklich JEDEN Kommentar gelesen, man merkt dass zwar deine eigene Meinung reinfließt hier und da, aber es ist gut verpackt und hat ne schöne Länge! Top

      Zusammensetzung (XYard)
      Meinung: Gibt es nichts zu meckern^^

      Wie man merkt habe ich viel gelobt, es ist ein guter PPV, aber ich hätte gerne noch ein Seg geschrieben, und es fehlen halt auch Taker, Nash, Claudio usw Segs. Liegt vlt an der Deadline, aber dafür war der PPV halt auch pünktlich. Also ist es schon richtig so. Also guter PPV, weiter so, immer weiter und nun beginnt bekanntlich meine Hochphase im jeden Jahr :D


      "Erinnerungen können mir niemals gerecht werden!"




      Intro/Banner (Akkus & Solid) Meinung: Royal Rumble Intro und die gewohnt gute qualität der Banner, wie immer gute Zusammenarbeit

      Segment Paul Heyman (XYard) Meinung: Schönes Segment, stellst Heyman gut da

      1. Match 4Live Tag Team Championship (Akkus) Meinung: Ich muss mich da etwas dem guten Xyard anschliesen, hoffen wir mal, dass wieder mehr leben in die TT Szene kommt

      Segment Bray Wyatt (Wyatt) Meinung: Klasse Segment, gute Qualität so kenne ich deine Arbeit Segment

      Ethan Carter & Dixie Carter( Pumba & Akkus) Meinung: Schönes Zusammenspiel der beiden Figuren, mal sehen wie weit Ethan Carter hier jetzt durchstartet

      2. Match Street Fight (Akkus) Meinung: Akkus Element, man kann es nicht anders bezeichnen Segment

      Robert Roode (Primo) Meinung: ./.


      3. Match Single Match (Ethan Carter vs. Kevin Steen) (Akkus) Meinung: Bin gespannt wie die Fehde weitergeht, wobei ich sowieso erst in manche Fehde reinkommen muss ;) wird bestimmt gut

      Segment Gail Kim (Gail Kim) Meinung: Segment gut, Diven Match gehypt, so gehört sich das

      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista) Meinung: Bin gespannt wie oft Batista Carter noch helfen muss ;) Söldner Batista könnte nett werden

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto) Meinung: Gutes Tag Team Match, Toto schafft eine gute Leistung, gefiel mir

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna) Meinung: Ein oder 2 Bildchen wären schön gewesen aber auch so kann man sich die Szene vorstellen

      Segment PsycoPat (Psyco) Meinung: Na schön wenn die Extreme Division wieder Zulauf bekommt ;) sehr schön
      5. Match Royal Rumble (Primo) Meinung: Ich bewerte mein Match selber nicht, habe eben versucht alle Aktiven soweit gut darzustellen, nicht jeden kann ich ewig im Ring lassen, denke mal mit 9 Eliminations kann man ein Gimmick wen den Taker gut verkörpern, der kann auch soviel schaffen gerade wenn er von Anfang an dabei ist ;) mal schauen ich hoffe noch auf mehr Rates. Sieg ist immer auch ne Glückssache, der Sieger ist denke ich verdient.

      Kommentatoren (XYard) Meinung: Macht Spass diese Kommis zu lesen, weiter so

      Zusammensetzung (XYard) Meinung: Gute Arbeit, was soll ich noch mehr dazu sagen;)






      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Intro/Banner (Akkus & Solid) Meinung: Die banner wie immer überragend, das Intro war cool mit viele wichtigen Momenten aus der vergangenheit.

      Segment Paul Heyman (XYard) Meinung: Heyman ist kult. Und du bringst ihn auch richtig geil rüber, wie in echt, macht Spaß deine Sachen zu lesen.

      1. Match 4Live Tag Team Championship (Akkus) Meinung: Neue Champions, hoffe es entsteht eine gute Fehde, die die TT Titels aufwertet.

      Segment Bray Wyatt (Wyatt) Meinung: Zu der "Kritik" von Akkus, das Intro ist quasi das Markenzeichen von Wyatt, werde es weiterhin beibehalten. Aber danke für den Rat.

      Ethan Carter & Dixie Carter( Pumba & Akkus) Meinung: Gefällt mir wie sich das ganze entwickelt. Kann für die Zukunft sehr interessant werden, wenn EC dran bleibt und sich weiter steigert.

      2. Match Street Fight (Akkus) Meinung: KRANK! Aber gut! hat spaß gemacht zu lesen, wie viel Gewalt in dir steckt :D

      Segment Robert Roode (Primo) Meinung: Comeback von primo und direkt ein sehr sehr schönes Segment, bin auf die Zukunft gespannt und freue mich deine Sachen wieder lesen zu dürfen.

      3. Match Single Match (Ethan Carter vs. Kevin Steen) (Akkus) Meinung:
      Das Match war gut, die Fehde hat noch Luft nach oben. Das Ende war nicht so zu erwarten aber sehr gut gelöst, mit Batze als Bodyguard.

      Segment Gail Kim (Gail Kim) Meinung: Schön, dass auch ein paar Diven aktiv sind, weiter so!


      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista) Meinung: Die kleinen Spannungen zwischen Batze und EC fand ich cool, mal schauen was da in zukunft noch so passiert.

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto) Meinung: Das Match fand ich richtig gut, sehr abwechslungsreich, liest sich sehr gut!

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna) Meinung: Inhaltlich kann man nichts sagen aber ein paar Bilder und Umschreibungen würden dasganze besser abrunden.

      Segment PsycoPat (Psyco) Meinung: Der ist ja mal richtig krank... das geht schon ins extreme. Bin gespannt wie er in der Ausrichtung von Dixie rein passt.

      5. Match Royal Rumble (Primo) Meinung: Mega Match! Viele Lückenfüller aber das ist nichts negatives, da man so die aktiven stärker aussehen lassen konnte und das hat primo auch gut gemeistert. Die Perfomance von Taker & Roode waren gut dargestellt aber auch Nash und Hero wurden gut dargestellt. Dass ich als Sieger hervogehe hätte ich nicht gedacht aber es freut mich und hoffe mit CC was gutes auf die Beine stellen zu können.

      Kommentatoren (XYard) Meinung: Die Kommentare runden alles sehr gut ab und geben der Shwo den gewissen touch. Sehr informativ aber auch mit Ironie versehen, gefällt mir sehr gut!

      Zusammensetzung (XYard) Meinung: War alles soweit in Ordnung. Die Reihenfolge hat gut gepasst und die Show an sich hat ein TOP Rating verdient, großes Kino!
      Segment Paul Heyman (XYard)
      Meinung: Als ich das dass erste Mal gelesen hatte: Wie?! Es spielt jemand anderes Paul Heyman als Akkus? Wie was wo welche Welten brechen hier auseinander? Na Paul Heyman und Brock Lesnar kenne ich irgendwo her.

      1. Match 4Live Tag Team Championship (Akkus)
      Meinung: Echt nicht gedacht, dass die Title hier so schnell wieder wechseln. Empfand das Match als gut geschrieben und hatte eine gute Länge. Auch echt cool die verschiedenen Stile der Wrestler hier gegeneinander antreten zu lassen.

      Segment Bray Wyatt (Wyatt)
      Meinung: Ich muss bei diesem Woosh immer Lachen, anstelle Ernsthaftigkeit aufgetischt zu bekommen. Reiht sich ein an "Bäm", "Yikes", "Thwip" oder "Pow" ala Comicstil ein. Anyway...sehr lesenswert seine Monologe, perfekter Einsatz der Caps wenn auch an manchen Stellen einen Ticken zu viel. Hält sich an das Programm des WWE Bray Wyatts und das ist erstmal auch so akzeptabel.

      Segment Ethan Carter & Dixie Carter( Pumba & Akkus)
      Meinung: Das kann man sich so richtig gut vorstellen. Da haben sich echt zwei gefunden, bei denen man das abkaufen kann dieses Programm. Dass das Ding sehr kurz war bzw. zu kurz war, dürfte den Beiden bewusst sein.

      2. Match Street Fight (Akkus)
      Meinung: Bei solch neuen Konstellationen gibt es einen extra Motivationsschub seitens Akkus, was man hier deutlich merkt. Der Charakter Samuel Shaw ist sowieso sehr interessant und bin hier gespannt was da noch folgt.

      Segment Robert Roode (Primo)
      Meinung: Na was bahnt sich denn da an? Ich bin bei Primo schon mal froh, dass wir hier nicht wieder Sable sehen müssen. Empfinde es aber seitens Primo immer ... naja schade will ich nicht sagen... das er immer Frauen an seiner Seite brauch. Aber das ist keine Kritik, nur eine Feststellung. Das hat ja nichts mit seiner Qualität und Präsens am Hut. Bin froh, dass der gute Mann wieder hier aktiv mitmischt.

      3. Match Single Match (Ethan Carter vs. Kevin Steen) (Akkus)
      Meinung: Passt. Über den Ausgang bin ich mal gespannt. Empfand des Street Fight als Vergleich dazu jedoch besser.

      Segment Gail Kim (Gail Kim)
      Meinung: Na immerhin eine Frau, die ein Segment abliefert. Netter Hype auf das Match.

      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista)
      Meinung: EC3 Abend oder was? Gleich eine Auflösung für die Beweggründe, da wollen aber ein paar schnell durchfahren. Kann man noch nicht wirklich dazu was sagen. Bin jetzt kein Fan von Batista, aber bin FW technisch offen für eine Überzeugung. Da sieht man mal wieder wie schnell man es zu einem PPV schaffen kann. Gerade erst angemeldet und schon so einen Spot erhalten, das geht wohl nur hier so.

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto)
      Meinung: Wir haben hier natürlich den Vergleich zum Opener, der hier die Rate dieses Matches dann doch sehr nach unten drückt. Wurde schon oft bewiesen, dass man auch mit Frauenmatches schreiberisch mithalten kann, was hier leider nicht passiert ist. Natürlich ist es immer super auch solche Matches zu lesen, bei denen Frauenwrestling gezeigt wird.

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna)
      Meinung: Regna hat es ja angekündigt, dass es nicht zu einer grafischen Unterstützung kommen wird. Was will man sagen? Segment des Abends. Austin, der nun so lange hinter dem Titel her rennt und den "Jäger" spielt, finde ich sehr unterhaltsam - und das soll es ja auch bewirken. Die Dialoge sind einwandfrei geschrieben, trotz der Länge empfinde ich es nicht als übertrieben unnötiges Gefasel. Es passt einfach so wie es ist und ist derzeit genau richtig aufgehoben wo er steht: Main Event Material.

      Segment PsycoPat (Psyco)
      Meinung: Auch weiterhin kein Fan von diesem Gimmick.

      5. Match Royal Rumble (Primo)
      Meinung: Holy hell. Ich hab mir lange Gedanken gemacht, was ich denn nun hier an dieser Stelle schreiben soll. All die Jahre sag ich schon, dass jeder RR besser ist als der vorherige. Wenn ich jetzt sage, dass das erneut der Fall ist, ist das dann doch schon ein starkes Stück. Denn man denkt einfach jedes Jahr, dass es eigentlich besser nicht sein kann. Aber Primo schafft das immer und immer wieder. Ich finde es beeindruckend, dass man da schreiberisch den Überblick hat, die Charaktere gut darstellt, innerhalb des RRs Storys erzählt usw. Natürlich kann ein Primo nichts für Lückenfüller, aber er hat das Beste daraus gemacht und die Leute besser aussehen lassen, die auch aktiv sind - genauso muss das sein. Mit Bray Wyatt hat das Schicksal die richtige Wahl getroffen, was man an seinen Segmenten und Aktivität der letzten Zeit sehr gut sehen kann. Bringt nun Spannung in der Main Event Ebene und hoffe auf eine unfassbar gute Road to WM. Er zeigt uns, wie es aussehen kann und bringt und Tränen in die Augen was wir bei WWE jedesmal sehen müssen. Primo for WWE Royal Rumble Booker^^

      Kommentatoren (XYard)
      Meinung: Vielleicht grob gesagt ein zwei Sätze zuviel, aber dadurch gewinnt man viel Nebeninfos. Passt.

      Zusammensetzung (XYard)
      Meinung: Empfand das PsychoPat Segment als deplaziert. Frauenmatch vor RR war sicherlich eine gute Idee. Passt alles soweit


      Alles Zusammen stellt Royal Rumble wieder einen Aufschwung dar und hoffe, dass bei WrestleMania die Bombe platz und ab da die Welle wieder sehr groß ist wie es einst war. Mit Bray Wyatt als derzeitiges Aushängeschild hat er zwar viel auf den Schultern zu tragen, denke aber, dass er das schaffen kann. Und hoffe gleichzeitig, dass er uns nicht enttäuscht.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „The Undertaker“ ()

      Intro/Banner (Akkus & Solid)
      Meinung: Gewohnt solide, gefällt mir.

      Segment Paul Heyman (XYard)
      Meinung: Auch XYard kann es, aber ich bin eher Akku´s heyman Fan :D

      1. Match 4Live Tag Team Championship (Akkus)
      Meinung: Sehr gut zu lesen...nur das schon wieder der Titel gewechselt ist gefällt mir nicht so sehr, auch wenn ich es TIS gönne so ist das nicht.

      Segment Bray Wyatt (Wyatt)
      Meinung: Gewohnt stabile Qualität, und künftiger Main Eventer...mach weiter so ^^

      Segment Ethan Carter & Dixie Carter( Pumba & Akkus)
      Meinung: Der Neffe & die Tante...muss man schauen wie es weiter geht. Bin gespannt.

      2. Match Street Fight (Akkus)
      Meinung: Ich mag Shaw und er ist ein verdienter Sieger.

      Segment Robert Roode (Primo)
      Meinung: Der IT-Factor ist also wieder da?! Nun ja, das ist wahrlich ein guter Moment gewesen um wieder die Bühne zu betreten. ^^

      3. Match Single Match (Ethan Carter vs. Kevin Steen) (Akkus)
      Meinung: Die Gimmicksympathie her würde mit Steen als Sieger verraussagen. Durch das eingreifen des Plüschkätzchens :D wurde da nichts daraus. Nun gut Carter hat die SL hinter sich :)

      Segment Gail Kim (Gail Kim)
      Meinung: Ehrlich?! Hat mich nicht so vom Hocker gehauen, die Struktur kenne ich schon, aber dennoch war es ein solides Segment um das Match zu hypen.

      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista)
      Meinung: Da haben sich zwei gesucht und gefunden :D weiter so :P ^^

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto)
      Meinung: -Meines-

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna)
      Meinung: Steven und sein Steve :D , da hat man immer gut etwas zu lesen ^^

      Segment PsycoPat (Psyco)
      Meinung: Als ob er dieses Gimmick lebt :D bin begeistert.

      5. Match Royal Rumble (Primo)
      Meinung: Würde dafür einen Oscar vergeben :D

      Kommentatoren (XYard)
      Meinung: Daran habe ich nichts auszusetzen!

      Zusammensetzung (XYard)
      Meinung: Sehr gut gemacht :P
      Intro/Banner (Akkus & Solid)
      Meinung: Wie immer gut gemacht. Hat sich nix verändert. :)

      Segment Paul Heyman (XYard)
      Meinung: War überrascht dass Akkus nicht dahinter steckt, aber I LIKE. Die kleinen Absätze während des Monologs "stören" mich ein bisschen. Aber sonst macht XYard seine Arbeit gut und bringt auf jeden Fall frische in die Show

      1. Match 4Live Tag Team Championship (Akkus)
      Meinung: Nice geschrieben und ich denke dass die TT-Szene voran geht. Ist halt immer ein Problem, wie mit den Damen - aber ich hoffe dass es mehr TT geben wird. :)

      Segment Bray Wyatt (Wyatt)
      Meinung: Liebe dieses Gimmick sowieso und auch deine Seggis kommen auf ein sehr starkes Niveau.

      Segment Ethan Carter & Dixie Carter( Pumba & Akkus)
      Meinung: Chemie der Beiden stimmt - kann was großes draus werden die nächsten Wochen / monate. bin mal gespannt !

      2. Match Street Fight (Akkus)
      Meinung: Krank?! EC-DUB!

      Segment Robert Roode (Primo)
      Meinung: Primo wieder da? Beginn ist gelungen :)

      3. Match Single Match (Ethan Carter vs. Kevin Steen) (Akkus)
      Meinung: Wenn eine SL folgt dann wäre das Hammer. Warten wir es mal ab. Vom Match her fand ich den Street Fight besser.

      Segment Gail Kim (Gail Kim)
      Meinung: Guter Hype - Frau mit Seg. Top

      Segment Ethan Carter und Batista (Pumba und Batista)
      Meinung: EC3 sehr aktiv. Batista mit gutem Einstieg. weiter so.

      4. Match Diven Tag Team Match (Toto)
      Meinung: Ist in Ordnung. Richtiger Sieger.

      Segment Stone Cold Steve Austin (Steven_Regna)
      Meinung: Seg des Abends! Well done...

      Segment PsycoPat (Psyco)
      Meinung: Wie der Name es schon sagt - Psycho :D Möchte mehr davon lesen.

      5. Match Royal Rumble (Primo)
      Meinung: Kenne ja schon die anderen Rumble von Primo von früher. Jedes Mal erstaunt es mich, wie man so ein unübersichtliches Match wie den Rumble so genial und ÜBERSICHTLICH darstellen kann. Sieger ist mMn in Ordnung und wird die Road 2 WM mit seinen Segs rocken.!!

      Kommentatoren (XYard)
      Meinung: Stark. Besonders JBL gefällt mir.

      Zusammensetzung (XYard)
      Meinung: Gibts für mich nichts auszusetzen.
      Ich finde es einfach wahnsinn, wie groß hier die PPVs mittlerweile sind. Ich frage mich, wie sieht es aus, wenn die Liga hier wieder rockt?
      Ich gestehe ehrlich ein, ich brauche noch eine weile, das alles richtig zu ordnen.
      Was mir aber besonders gefallen hat, ist der Stil, wie der RR geschrieben wurde. Ich konnte immer einen Überblick behalten.Auch der Counter am Ende, sehr nettes Feature.

      Da ich selber noch nicht abgeliefert habe, möchte ich eigentlich nicht weiter urteilen außer, dass der PPV Bombe war.

      Lediglich dieser PsychoPat oder so, was soll das sein? Den versteh ich noch weniger als Bray Wyatt ;)
      Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Einfach nur ein klasse PPV. Natürlich finde ich es schade dass AJ leider kein Seg gemacht hat. Ohne Gegner kann man halt einfach auch weniger machen. Aber ich gebe weiter Gas und plane schon was für Revival.

      Die anderen Leute muss man einfach nur loben, Wahnsinn was hier aufgebaut wurde, habe noch nie so einen guten Rumble gelesen. Alles schön geplant und dann auch noch so übersichtlich. Freut mich echt dass ich wieder den Weg hierher gefunden habe.
      Bestes Seg: Bray Wyatt, Steve Austin

      Bestes Match: Der Royal Rumble natürlich, aber auch der Street Fight war gut und brutal geschrieben

      Was war gut: Ich habe oft gedacht: Man wäre das bei WWE einfach nur genau so: Gute Charaktere, brutale Matches, Frauen Matches mit Frauen die wrestlen können, ein guter Rumble und und und..........

      Was muss besser werden: Ich wurde gut unterhalten und finde nicht wirklich was schlechtes, Intro Song war nichts meins, aber Musik Geschmack hat halt jeder was anderes

      Fazit: Sehr guter PPV, ich habe wirklich alles gelesen und habe es nicht bereut, viele Charaktere die mich einfach unterhalten, Matches die sehr gut geschrieben wurde und dann wurde ich direkt mal mit eingebunden! Sehr sehr gut. Eine 2+ von mir gibt es, denn irgendwas kann man ja immer besser machen :)