4Live Wrestlemania XII

      4Live Wrestlemania XII



      Herzlich Willkommen zur ersten Offiziellen Hall Of Fame Show der 4Live, mein Name ist XYard oder auch Christian und ich geleite euch heute durch diese Show, die eine Off-Show ist! Das heißt alles was hier gesagt wird ist von der Person hinter dem Gimmick.

      Die normal geschriebenen Sachen wie diese hier, sind also alles eine Ansprache von mir an euch.

      Schauen wir einmal auf die über 11 Jährige Geschichte der 4Live, wir hatten sensationelle Matches, viele Großartige Champions und Matches, aber natürlich auch ganz viele tolle User, Staff Mitglieder und auch Admins.

      Wenn man sich den Hall of Fame Bereich anschaut, sieht man was die 4Live angeht große Namen, angefangen mit dem wohl größten Namen der 4Live Akkus, über Enforcer ein ehemaliger Owner, den die meisten wohl gar nicht mehr kennen, hinzu SolidSnake, Ped, Tobi und viele viele mehr!

      Wenn ich mir diese Namen anschaue muss ich wirklich sagen, ich bin stolz darauf ein Teil dieser Liga zu sein. Es gab Phasen in der 4Live, da dachte man diese Liga ist Tot, oder dachte auch Sachen die FSK18 sind und man hier lieber nicht schreiben sollte.

      Aber trotzdem bin ich froh jetzt in dieser Position zu sein, und die 4Live wieder zum glänzen bringen zu wollen. Einen kleinen Schritt wollen wir mit dieser Hall of Fame Zeremonie machen, jeder der so viel für die Liga geleistet hat, das er in die Hall of Fame eingeführt wird. Soll auch entsprechend gewürdigt werden, daher freue ich mich wirklich heute die Hall of Fame 2015 zu präsentieren.

      Ich präsentiere euch heute 4 Namen die neu in die Hall of Fame aufgenommen werden, wir haben 4 Namen die groß sind, und jeder hat es auf seine art verdient in die Hall of Fame der 4Live aufgenommen zu werden.

      Kommen wir zu dem ersten Mann / Frau / User der heute in die Hall of Fame aufgenommen wird… Dazu gibt es natürlich ein Paar nette Stimmen vom Staff und den Admins.

      -------------------------------------------------


      SUI

      Toto: Kann unglaublich kranke Charactere spielen, sowas habe ich noch nie erlebt. Meinen größten Respekt dafür.

      XYard: Ich habe wirklich Respekt davor wie Konstant man seinen weg mit einen solchen in meinen Augen eher uninteressanten Gimmick man gehen kann. Ein gewissen Knacks muss man da schon haben, um solche Psycho Segmente gut rüber zu bringen, und in diesen Fall ist es wirklich ein Kompliment. Ich freue mich auf alles weitere was wir von diesen tollen FW´ler sehen werden.

      Akkus: Was soll ich nur zu Sui sagen, er ist für mich einfach das beste Beispiel dass man Leute nicht real kennen muss um sich einfach trotzdem geil zu verstehen^^ Sui genießt das Leben in vollen Zügen und trinkt gerne mal einen oder auch zwei. Alleine aus diesem Grund muss er in die Hall of Fame. Aber Spaß bei Seite. Sui ist einfach ein fester Teil dieser Liga geworden. Er ist seit vielen Jahren dabei, auch wenn mal Pausen dabe waren, so konnte man sich immer sicher sein, er kommt wieder on und so ist es auch immer gewesen. Wenn ich an Sui denke denke ich vor allem an seine Zeit als Pat. Einfach nur ein geiles krankes Gimmick und so mega Segs. Man denke nur an die Fehde gegen Raven. Fuck war das brutal. Aber natürlich auch als Suicide stach er einfach immer herraus. Er hat einen Seg Style den man einfach lieben muss. Oft haben wir zusammen Suff Segs gemacht und auch wenn sie nicht immer gut ankamen habe ich sie doch geliebt^^ Was soll ich nun noch schreiben? Sui ist ein dufter Kerl, ein Teil der 4Live Familie. Ein Kerl der nie negativ aufgefallen ist und immer alles rausgehauen hat. Und ich kann es ja sagen, ich finde es einfach nur geil dass du nun in der Hall of Fame bist. Hast dir es echt verdient. Als Geschenk gibt es 10 Mark Fünzig und ne Tasse schwarzen Kaffee Junge! Richtig schwarzer heißer Kaffee! Echt ehy Junge^^

      SolidSnake: Sui ist einer der wenigen Menschen, mit denen ich schon damals wenig bis gar keinen Kontakt hatte. Von daher kann ich ihn persönlich nicht einschätzen bzw. kann mich daran nicht erinnern. Was ich weis, ist das auf "dem Papier" bzw. was er auf das Papier gebracht hatte. Bis er wirklich dieses unglaubliche Talent zeigen konnte, war er lange Zeit bei Akkus unter dessen Fittiche - daher denke ich, kann auch Akkus selbst einfach mehr über Sui sagen. Ab dem Zeitpunkt, an dem er Suicide verkörperte, wurden alle Zweifel getilgt: Ist er endlich auf einem sehr sehr hohen Level angekommen und konnte dieses jahrelang halten. Das Problem, was Sui zu damaliger Zeit hatte, dass er es nie wirklich probiert hatte mit anderen Gegner zu fehden - man hatte (oder jedenfalls ich) immer das Gefühl, dass er immer mit den gleichen Leuten gefehdet hatte. Auch der Schritt, Suicide aufzugeben und PsycoPat zu übernehmen zur dieser Zeit, halte ich heute weiterhin für seinen größten Fehler in dessen 4Live Karriere. Doch dieses Talent, was er zu damaligen Zeit zeigte, seine Aktivität, seine Qualität und Quantität ließen zu dieser zeit viele im Regen stehen - er war ein Ausnahmetalent, welches immer versteckt im Dunkeln war und nie wirklich ausgebrochen ist. Sui ist rein durch sein Können, seine Charakterdarstellung und Aktivität verdient in der Hall of Fame.

      -------------------------------------------------

      Der erste Name der in die Hall of Fame kommt, und was für ein Hochkarätiger. Herzlichen Glückwunsch noch mal von meiner Seite aus, wirklich ein User der über lange Zeit viel für die Liga gemacht hat, es macht wirklich spaß einen solchen Typen beim FW zuzugucken.

      Einer der größten Beweise das man nicht in den Staff kommen muss, um hier geehrt zu werden. Ich hoffe das wir den guten bald schon wieder in den oberen Regionen der Card sehen werden, das er auch wieder nach Titeln greift.

      Aber natürlich haben wir einen weiteren Namen, der in die Hall of Fame eingeführt wird, ein ehemaliger GM der 4Live, ein erfolgreicher Superstar und Sympathischer Kerl

      -------------------------------------------------


      CYRUS

      Toto: Zu ihm fallen mir eigentlich nicht viele Worte ein, außer das er ein besserer FW'ler war als ich es jemals hätte sein können.

      XYard: Ich habe Cyrus in seiner Tätigkeit als General Manager und auch als User erlebt, er hat sehr akribisch gearbeitet. Er war sehr Präzise bei all seinen Handlungen, vielleicht das ein oder andere mal sogar zu Vorsichtig! Bis zu seinen Ausfall war er wirklich ein super FW´ler und ein super General Manager, man kann sich nur wünschen irgendwann wieder von ihm aktiv einiges zu sehen.

      Akkus: Zuerst muss ich sagen dass ich es schade finde dass Cyrus diese Zeilen wohl nicht lesen wird. Er war jahre lang ein Aktivposten dieser Liga, schon in den Anfangs Jahren als Hogan zu nWo Zeiten und was weiß ich nicht alles. Aber in Erinnerung wird er immer als Double J bleiben! Ich habe nie einen so genialen Jeff Jarrett gelesen. Ob als Face oder als Heel. Die Straight Edge Society Zeit mit dir war einfach nur der Hammer. Cyrus und Jarrett das passte aber. Aber warum bist du in der Hall of Fame? Nun ganz klar. Du warst viele Jahre dabei, aber eines werde ich nie vergessen. Vor einigen Jahren war die Liga so gut wie am Ende. Wir hatten sogar eine Sommerpause. Die Zukunft war schwarz. So eine Situation hatten wir nie gehabt. Und Cyrus war zu dieser Zeit das Licht am Ende des Tunnels. Er war der Anführer den wir brauchten. Er lieferte Top Fehde um Top Fehde ab und wurde World Champion. Er hat die Liga getragen, so wie man es von einem Champion erwartet. Auch danach war er immer einer der Top Leute. Und auch wenn er nun nicht mehr da ist gehört er in die Hall of Fame. Herzlich Willkommen altes Haus! :thumbup:

      SolidSnake: Man mag es kaum glauben, aber ich bin fest davon überzeugt, dass Cyrus maßgeblichen Einfluss hatte, dass diese Liga noch existiert. Nicht etwa, weil er im administrativen Bereich tätig war, sondern weil er schlicht und einfach aktiv war. Er war dafür verantwortlich, dass durch seine Aktivität qualitativer und quantitativer On-Posts, das schwere und tiefe Sommerloch gestopft hat. Und wir dadurch als Liga den Sommer vor einigen Jahren überleben konnten. Cyrus ist daneben schwer einzuschätzen, da ich bei ihm nicht das Gefühl habe, dass er wirklich an diese Liga gebunden sein will - jedenfalls nicht auf Dauer. Das ist nämlich der kleine Schatten über Cyrus... er kommt und geht und kommt und geht etc. in unregelmäßigen Abständen. Aber wenn er sich dann doch mal entschlossen hat wieder Fuß zu fassen, dann schlägt er ein wie eine Bombe und erstaunt uns immer wieder über eine Fähigkeit seinen Charakter, den er nun über viele Jahre inne hält, zu verkörpern. Ich bin froh, dass ich zur damaligen Zeit nochmal mit im Fehden konnte und durfte ihn sozusagen in seiner Blütezeit erleben. Auch im Staffteam konnte er einige Zeit verbringen, konnte aber, wie bereits erwähnt, nie wirklich lange binden, sodass ein Engagement da nicht lange hielt und man auf Cyrus nicht aufbauen konnte. Unterm Strich ist es natürlich sehr schade, dass Cyrus sich hier zwar einen Namen gemacht hatte, aber er nie wirklich lange da war - also wenn man seine aktive Zeit aufaddieren bzw. zusammenrechnen würde. Das ist natürlich daher schade, gerade weil er einfach ein Talent hat seine Gedankengänge und Fantasien über die Tatstatur zu hauen. Und genau das ist auch der Grund, warum wir uns dazu entschlossen haben Cyrus in die Hall of Fame aufzunehmen. Und wir wissen, sollte er wieder das Fantasy Wrestling Fieber packen, er wieder zurück kommen wird - zwar nicht lange, aber immerhin.

      -------------------------------------------------

      Ein großer Name Cyrus, er war als Jeff Jarrett in den Shows immer Mittelpunkt und auch als Impact GM ein richtig guter, eine verdiente Aufnahme in die Hallo of Fame, auch wenn er schon länger nicht mehr auf unserer Seite war! Aber es geht ja nicht immer nur um das was jetzt ist, sondern das was jemand für die Liga geleistet hat. Der Abgang von Kollege Cyrus war nicht schön, aber auch darüber sieht man hinweg, wenn jemand sich über Tage und Wochen so den Arsch für die 4Live aufgerissen hat.

      Wir haben jetzt quasi Halbzeit, 2 Namen wurden bereits eingeführt, 2 weitere werden jetzt gleich folgen!

      Allerdings möchte ich euch kurz darauf hinweisen morgen wird es die Pre-Show zum PPV geben, sie wird im D-X Design sein, was der ein oder andere schon mitgekriegt hat. Gegen 15 Uhr werde ich diese Online stellen, dabei wird es einige Legendäre Auftritte geben, weil man sich bei Wrestlemania ja doch irgendwie an das errinern soll was ist, was war und was sein kann!

      Jetzt kommen wir zu den dritten Namen dieser kleinen Zeremonie, und zu diesen Namen werde ich gar nichts sagen, weder gutes noch schlechtes! Aber andere wollten ihre Stimmen abgeben!

      -------------------------------------------------


      XYard

      Toto: Früher haben ich ihn für ein totales A****loch gehalten, und je länger man sich mit ihm beschäftigt desto weniger schlimm ist er. Zudem bringt er eine ganze Menge an Wissen mit sowohl als User als auch als Admin. Er kann also doch sympathisch sein. ;) Verdiente Aufnahme!

      Akkus: Oh je, XYard^^ Bei ihm kann ich gar nicht sagen wann er mir das erste mal so richtig aufgefallen ist in der 4Live. Er war halt einfach auf einmal da^^ Ich glaub so richtig groß wurde er erst mit Vanni zusammen als D-X. Gruselig oder? Aber XYard mag diesen WWE Humor und auch wenn ich diesen Humor mehr hasse als den FC Bayern so muss man sagen dass XYard und Vanni es einfach drauf hatten als D-X. Und sonst? Also bei XYard muss ich echt sagen ich weiß gar nicht wen er noch alles gespielt hat. Jeff Hardy natürlich fällt mir nich ein, geile Fehde damals war das gegen Hardy als ich Punk war. Sonst gab es halt echt viele Charas die er gespielt hat. Aber XYard hat halt auch noch viel mehr drauf, er war oft General Manager, Admin, Mod und Kritiker. Vor allem Kritiker^^ Und auch wenn wir oft Streit hatten und haben. Und auch wenn er die Liga oft verlassen hat. Er ist ein ganz fester Teil des ganz inneren Kreises unserer Liga, Ich kenne keinen der so oft gesagt hatte dass er mit Fanatsy Wrestling aufhören will. Und 2 Monate später schreibt er wieder Segs^^ So ist XYard. Und es gibt viel was ich an ihm hassen könnte, er mag Bayern, er mag die WWE, er hetzt mich, er macht Stress, kritisiert alles und jeden. Aber auf der anderen Seite hat er damit der Liga auch oft den Arsch gerettet. Und und ihm wären wir bestimmt nicht hier. Und deswegen ist einfach klar dass du in diese Hall of Fame gehörst. Hast du wir wirklich verdient. PS: Bayern ist trotzdem scheiße^^ (Und WWE auch^^)

      SolidSnake: Oh man oh man oh man, Chris Chris Chris. XYard, es gibt so viele Dinge über die ich reden kann über diesen Kerl... aber vieles nicht positives - und da wird er sicherlich jetzt grinsen wenn er diese Zeilen lesen wird. Wenn ich an früher denke, wie ich ihn kennengelernt hatte und WIE er "arbeitet" und welche Grundeinstellung er gegenüber diesem Business hat. Chris muss man verstehen und muss ihn so annehmen wie er ist. Chris ist wie ein Rentner, der einfach nichts mehr dazulernen kann und wohl dazu auch nicht will. Wie oft haben Akkus und ich versucht mit ihm teamfähig arbeiten zu können, aber auch nach all der Zeit ist dieser Mann dazu einfach nicht im Stande und aufgrund seiner Einstellung wird er auch so in Ruhe einschlafen wenn die letzte Glocke läutet. Die ganzen Stories mit dem wir, Akkus und ich, kennengelernt haben, sein Verhalten ist wirklich unglaublich...wie soll ich das beschreiben? Stellt euch mal eine Hand bzw. Fingernägel vor, die an einer Schiefertafel rumratzen. Dieses zusammenzucken, wenn man schlafartiges dieses ätzende Geräusch hört - genau das muss man sich bei Chris vorstellen. Man will einfach nur, dass es endlich aufhört. ABER warum ist der Kerl dann hier in der Hall of Fame fragt ihr euch? Wie ich eingangs schon zu verstehen gegeben habe: Wenn man weis, wie man mit XYard umzugehen hat und seine Art "versteht" und einfach das gewisse "Da-rein-da-raus" entwickelt hat, lässt es sich mit ihm arbeiten. Nach all´der Zeit hat er sich natürlich auch entwickelt und sieht mit Sicherheit viele Dinge anders und agiert anders, als er das früher gemacht hat. Und ich kann euch sagen XYard 2015 ist handzahm gegenüber XYard 2010. Ich kann euch auch nicht mehr sagen, wie oft Chris eigentlich schon Fantasy Wrestling aufgeben wollte, wie oft er seine eigenen Ligen geschlossen hatte... er kommt immer wieder. Warum? Weil er dieses Business liebt und genau solche Leute - schieben wir das oben mal beiseite - brauchen wir. Er ist für diese Liga da, weil er Fantasy Wrestling liebt und bei "uns", die das lieben, bekommen wir diese Grundeinstellung nicht mehr heraus. Und das ist auch der Grund, warum er immer wieder kommt und immer wieder für uns arbeitet. Er hat ein gutes organistatorisches Talent, dass wir natürlich in der Liga benötigen, aber er ist - wie man sagt - ein "Pain in the Ass". Gradlinig, sagt was er denkt, wann er es denkt, nervig, keine Menschenkenntniss, unsymphatisch auf den ersten Blick und zweiten, dritten auch, dennoch zuverlässig, hart arbeitend und natürlich absolut erfahren. Aber hört man nicht immer wieder, dass die Mehrheit der Geschäftsführer die größten Arschlöcher der Welt sind? Durch sein Engagement, dass er hier in all´der Zeit gelegt hat, durch den absoluten Willen den er zeigt um diese Liga wieder im alten Glanz erstrahlen zu lassen bleibt er nun durch die Aufnahme in der Hall of Fame unvergessen - nicht nur für Akkus und mich, sondern auch nun für jeden User.

      -------------------------------------------------

      Ich bin sehr stolz in die Hall of Fame der 4Live aufgenommen zu werden. Seit über 10 Jahren kenne ich die 4Live, verfolge ich die 4Live und irgendwie muss ich auch sagen, liebe ich die 4Live! Natürlich ist das ganze FW ein Hobby, aber trotzdem bedeutet mir die 4Live mehr wie andere Ligen die längst zu sind, oder vielleicht irgendwann mal wieder kommen könnten. Es ist spannend aus meiner Sicht die Entwicklung der 4Live zu beschreiben, wenn ich bedenke vor einigen Jahren hatten wir 4 Shows und regelmäßige PPV´s, jetzt 1 Show und PPV´s im zwei Monate Takt, das ist schon eine Änderung, aber ist die 4Live deshalb langweilig oder schlecht geworden? Mit Nichten!

      Die 4Live ist noch genau so toll wie sie es vor 3 oder 5 oder 9 Jahren war, und vielleicht sogar besser. Man kennt die Leute mittlerweile wirklich wie beste Freunde, und es macht immer wieder spaß auf die Seite zu gehen, Postings zu lesen, und Nachrichten von genervten Admins zu kriegen.

      Ihr habt es gelesen, man darf im FW auch mal anecken, genau wie im echten Leben allerdings darf man sich dafür nicht verstellen. Ich bin wie ich bin, das bin ich schon seit dem ich das erste mal im Forum war, irgendwann akzeptiert man es, auch wenn man einen noch so schweren Charakter hat.

      Jetzt kommen wir aber zu einen Mann der nicht halbwegs so einen schweren Charakter hat. Wenn ich Spoilern will, sag ich Mister Royal Rumble, und schon weiß jeder wer gemeint ist! Eine 4Live ohne diesen Mann ohne diesen Freund will ich mir gar nicht mehr vorstellen können und auch müssen.

      -------------------------------------------------


      Primo

      Toto: Mit Primo hatte ich eigentlich immer meinen Spass gehabt, seitdem ich hier meine Zelte aufgeschlagen habe. Eine schöne kleine Fehde habe ich auch mit ihm führen dürfen. Er ist rundum ein echt netter Zeitgenosse und steht nun auf einem verdienten Platz in der HoF.

      XYard: Wenn ich persönlich an Primo denke, gibt es natürlich zwei Sachen die mir auf Anhieb einfallen! Zum einen hätten wir natürlich Gimmick Robert Roode, ich glaube kein Mann außer vielleicht Snake hält so an sein Gimmick fest, und kann damit auch so viel bewegen nach all der Zeit. Zum anderen haben wir da natürlich den Royal Rumble… In all den Jahren FW die ich betreibe, habe ich keinen Mann gesehen der sich Jahr für Jahr mehr in dieses Match beißt, und sich Jahr für Jahr noch mal steigern kann. Ich weiß nicht wohin der weg für unsere Royal Rumbles und Primo noch führt, aber dieser Mann gehört in die Hall of Fame! Glückwunsch.

      Akkus: Primo der alte HSV Hase^^ Primo ist auch schon ne halbe Ewigkeit ein Teil dieser Liga. So richtig auf ihm aufmerksam geworden bin ich als er damals Umaga war. Umaga war eh einfach ein tolles Gimmick. Jedenfalls kam er als Umaga damals zu Injected und wurde schnell zum Nr 1 Monster meiner Show. Man waren das Zeiten als Hardcore Champ. Ich denke immer noch dass Primo damals mit Umaga auch das Zeug zum World Champ hatte. Doch leider verstarb Umaga kurze Zeit später und Primo wurde Vader. Auch Vader war ein Monster bei Injected. Aber an Umaga kam er in meinen Augen nie ran. Aus Vader wurde dann Roode und der Rest ist Geschichte. Roode ist einer der Top Player der 4Live geworden und viel brauche ich da auch nicht mehr zu sagen. Primo ist sozusagen auch ein It Factor geworden. Denn er war ja auch eine lange Zeit General Manager und auch PPV Headwriter. Und auch wenn es mal Streit gab, so hat Primo die Liga mitgeprägt. Man weiß zwar nicht so viel über ihn, weil wenn er postet ist es meist On Gimmick. Aber so ist er halt.^^ Für die meisten User ist Primo vor allem Mister Rumble. Und joar, er schreibt halt jedes Jahr einfach mega fette Rumbles. Und jedes Jahr wird der Rumble besser. Primo hat seine Spuren deutlich in dieser Liga hinterlassen und natürlich gehört er in die Hall of Fame. Auf viele weitere Rumbles und Jahre. Und bald spielen Hamburg und Cottbus sicher wieder gegeneinander^^

      SolidSnake: Es ist natürlich immer so eine Sache: "Was sagt man jetzt?". Primo oder wie ich ihn immer sehe: Der Mann, der laufend Frauen als Manager bzw. Valets benutzt - seidem er hier ist. Gott, wie ich das damals gehasst habe mit seiner abgöttig-geliebten Sable. Primo ist privat ein sehr netter Typ mit dem man sich auch mal abseits der 4Live unterhalten kann. Seitdem ICQ irgendwie nicht mehr das #1 Kommunikations Tool im Internet ist, brach das leider etwas ab - was natürlich sehr bedauerlich ist. Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern, was denn unsere ersten Worte waren aber ich vermute einfach ein klassisches User-Admin Ding. Was ich weis, dass er sich für diese Liga interessiert hat und danach viele Aufgaben übernehmen wollte. Er ging ins "Show"business über und zeigte uns mehrfach, dass er es einfach rein als Matchwriter absolut drauf hat. Ein organisatiorisches bzw. leitendes Talent hat Primo nicht, das hat er auch als Admin einst bewiesen. Über ihm schwebt dadurch eine kleine graue Wolke, die er ab der Entlassung als Admin über sich schweben hat - er weis da schon was ich meine. Aber das soll nicht den Charakter bzw. ihn persönlich jetzt schlecht machen - um Himmels Willen nein. Primo hat sehr viel für diese Liga getan und zeigte einfach dieses TRUE PASSION was wir hier einfach suchen und so selten finden. Primo und seine Art, kommt man nie auf sein tatsächliches Alter - er wirkt dadurch erheblich jünger. Fehdentechnisch sahen wir uns zum ersten Mal, denke, in der Golden SES Era als wir die ersten Segmente zusammen geschrieben hatten für dieses Stable. Primo hat neben seinen "administrativen" Tätigkeiten und vorallem seine Fähigkeit perfekte - wirklich PERFEKTE Royal Rumbles jährlich zu schreiben, eine stark ausgeprägte Fähigkeit zu fehden und fehden zu gestalten Ich denke er IST "Robert Roode" - einfach nicht mehr vorstellbar, dass ein anderer Mann diesen Charakter verkörpern kann. Ich denke, man kann einfach behaupten, dass wenn man ihn als Fehdengegner gewinnen kann, man fast schon autom. eine hervorragende Fehde zeigen kann - also er wird seinen Teil auf jeden Fall erfüllen. Er hat seine Höhen und Tiefen, keine Frage. Administrativ und und im On-Gimmick. Aber auch so sehr er eigentlich oft diese Liga verlassen wollte, kam er immer wieder. Und diesesmal war eines offen: Undertaker. Nach all den Jahren, nach all der Zeit hat er.. nein... haben wir uns endlich dieses "Traum" erfüllt und standen uns 2015 im Ring gegenüber. Primo gehört hier in diese Liga, gehört zu uns in unsere Familie und wir als 4Live können uns glücklich schätzen, dass er jetzt auch in der Hall of Fame gelandet ist - denn da gehört er hin. Unvergessen wird er bleiben.

      -------------------------------------------------

      Das war also die erste Offizielle Hall of Fame Zeremonie der 4Live, ich hoffe es ist nicht die letzte!

      Es ist ein Experiment im FW, das ich in der Form noch nicht gesehen habe, daher hoffe ich auf viele Reaktionen dazu.

      Freut euch morgen auf die Pre-Show und Sonntag auf die geilste Show des Jahres Wrestlemania!

      Ein Wochenende der 4Live!

      Pre-Show

      Live from Miami, Florida




      Der Soundtrack von Quiet Riot ist zu Ende gespielt, und die Fans vor der Arena sind außer sich, einen Tag vor dem PPV findet hier diese so genannte Pre-Show oder auch Kick off-Show zu Wrestlemana statt, einige große Namen stehen heute auf dem Programm! Unter anderem Namen wie Shawn Michaels, Triple H, Rob Van Dam oder auch Team 3D! Ein Abend für die Fans! Kaum ist der Jubel bisschen ruhiger geworden, öffnet sich der Vorhang das erste mal, und ein Mann kommt hervor der für viel Buhrufe bei den Fans sorgt, die rede ist von Mr. Paul Heyman. Ganz langsam steigt Paul Heyman in den Ring, natürlich ist der weg zum Ring nicht annähernd so lang wie normal. Im Ring angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben, und schaut in die Fanreihen, bevor er das Mikrofon dann hebt.



      Paul Heyman: Ladies and Gentleman, my name is Paul Heyman…

      Natürlich darf der Standardspruch von Paul Heyman hier nicht fehlen, natürlich will auch er die Fans ein wenig heiß machen, auf das was morgen kommt... WRESTLEMANIA!!!

      Paul Heyman: Ich bin heute nicht hier um meinen Klienten zu begrüßen, ich bin auch nicht hier um Werbung für das Money in the Bank Ladder Match morgen zu machen, nein ich bin hier um über das erste Match des heutigen Tages zu sprechen. Als ich diese Nachricht der D-X gelesen habe, war ich richtig Stolz. Ein Extreme Rules Match zwischen Sabu und Rob Van Dam, das ist Wrestlemania würdig, auch wenn es nur in der Pre-Show ist!

      Ein Lob von Paul Heyman an der D-X, da muss es doch einen Haken oder ein aber geben? Doch es gibt laute E-C-DUB Chants, die genießt Paul Heyman natürlich auch. Er ist der Erfinder der ECW, und ein solches Match heute ist eine erneute Bestätigung für das Mastermind.

      Paul Heyman: Daher bin ich hier und heute nur, um euch ein geiles Extreme Rules Match zu wünschen. Gäbe es hier ein Dach würde ich sagen, bringt es zum abheben, macht Stimmung und unterstützt die ECW Legenden!

      Mit den Worten schmeißt Paul Heyman das Mikrofon nach draußen, verlässt den Ring und auf der Stage kommt ihm Rob Van Dam entgegen, es gibt eine kurze Umarmung, bevor sich RVD feiern lässt.



      Auch sein Gegner Sabu, lässt nicht lange auf sich warten.



      Opener
      Extreme Rules Match
      Sabu vs. Rob Van Dam

      Die beiden ECW Legenden stehen sich gegenüber, und saugen erst einmal die Stimmung auf. Sie stehen derzeit bei keiner Liga unter Vertrag, haben dieses Feeling daher nicht ganz so oft. Einen Tag vor Wrestlemania ist auch für die Legenden noch etwas Besonderes. Sie gehen dann aber aufeinander los, und bei jeden Schlag in diesen Schlagduell gehen die Fans lautstark mit. Die Fans in Miami sind heiß auf Wrestlemania. Aber erst einmal geht es weiter im Ring, den Rob Van Dam konnte sich in diesen Schlagduell einen kleinen Vorteil erkämpfen, und streckt Sabu mit einen harten Kick an den Kopf nieder. Direkt zeigt er den Rolling Thunder an, und der kommt auch durch. Natürlich soll hier den Fans eine Show geboten werden, direkt geht The Whole F´N Show, auf das dritte Seil und springt los, aber merkt in der Luft das Sabu abtaucht, und sich aus dem Ring rollt, und kann den Flug gerade noch so kontrollieren, das er auf den Beinen landet und sich abrollen kann. Doch außerhalb des Ringes, hat sich Sabu einen Stuhl geschnappt den er aus den Zuschauerreihen genommen hat, er slidet in den Ring und hämmert RVD diesen Stuhl direkt in die Magengegend, dann stellt er den Stuhl unter dem Kopf von Rob Van Dam auf, dann nimmt er Anlauf, springt auf das zweite Ringseil und springt dann mit einen Bulldog auf RVD, und dieser landet mit dem Gesicht voraus auf dem Stuhl. Direkt hebt die ECW Legende den Arm in die Höhe und lässt sich feiern, doch plötzlich ist eine Theme zu hören, die schon ewig nicht mehr zu hören war, es ist die Theme von Cactus Jack und dieser kommt schnell auf die Rampe.



      Die Fans wissen noch nicht so wirklich wie sie darauf reagieren sollen, aber die meisten Jubeln Cactus Jack zu… Dieser stürmt in den Ring, und schaut auf Sabu der ihn verwirrt anschaut. Dann verpasst Cactus Jack der anderen Legende einen Kick in den Magen und den Double Arm DDT, bevor er Rob Van Dam aufhebt, auch dieser kassiert einen Kick und den Double Arm DDT, dann legt er den Arm von Sabu auf RVD und verlässt mit einen „BANG BANG“ den Ring.

      One…Two…Three

      Winner via Pinfall...Sabuuuu

      Damit haben Sabu dieses Match gewonnen, auch wenn er sich im Moment nicht so wirklich darüber freuen kann. Trotzdem feiern die Fans mit lauten E-C-DUB Chants, langsam kommen Sabu und Rob Van Dam auf die Beine. Dann lassen sie sich angeschlagen feiern und verlassen den Ring durch die Zuschauer und feiern mit diesen noch ein wenig. Kaum sind die E-C-DUB Legenden verschwunden, dröhnt auch schon die Theme einer anderen Legende aus den Boxen, es ist die Theme von Trish Stratus. Direkt gibt es lauten Jubel für die wohl erfolgreichste Diva aller Zeiten, wird sie heute ein Match bestreiten, oder will sie sich nur nach langer Zeit mal wieder den Fans präsentieren? Diese kommt dann direkt hinter dem Vorhang hervor, und schaut in die Fanreihen und feiert mit diesen, natürlich war sie lange weg, daher freut sie sich umso mehr heute wieder hier zu sein.



      Langsam steigt sie in den Ring, und hat ein Mikrofon dabei, jenes welches sie sogleich zum Munde führt nachdem sie sich mittig im Ring positioniert hatte.

      Trish Stratus » " Look who´s back? Na,...habe ich euch mal genug genatzt. Ich bin nicht hier um mein von einigen von euch erwartetes Comeback bekannt zu geben. Im November des letzten Jahres habe ich mein letztes Match bestritten und von diesem Standpunkt werde ich auch nicht abtreten und den berühmten Rücktritt vom Rücktritt zu vollziehen. "

      Man kann schon einige enttäuschte Seufzer vernehmen, aber irgendwie war es doch den meisten klar, das die Rekord Championesse der 4Live nicht wieder in den Ring steigen würde auch wenn man es gerne wieder sehen würde...zumindestens einige von ihnen.

      Trish Stratus » " Ich wurde gebeten hier und heute auf eine der größten Bühnen eine kleine Ansprache zu halten und seien wir mal ehrlich, das konnte ich mir doch nicht entgehen lassen bei Wrestlemania noch einmal dabei zu sein. Ach gott, ich schweife mal wieder ab... "

      Schallendes Gelächter.

      Trish Stratus » " Nun gut...es wird gleich ein Match stattfinden. Auf der einen Seite: Ashley Massaro und auf der anderen Seite: Chyna. Vom Papier her klar oder?! Aber man weiß ja nie...in diesem Sinne, viel Spass euch noch und vielleicht sieht man sich ja mal wieder. "

      Lachend verlässt sie schließlich den Ring, und verabschiedet sich mit einem Handkuss ehe sie hinter dem Vorhang verschwindet.

      Dann dröhnt auch schon die Theme der D-X aus den Boxen, und Chyna kommt auf die Rampe.



      Sie ist kaum im Ring angekommen, dröhnt auch schon die Theme von Ashley Massaro aus den Boxen, und sie kriegt genau so gute Reaktionen wie Chyna von den Fans.



      Die Diva ist im Ring angekommen und unter lauten Chants, wird das Match angeläutet.

      Second Match
      Single Match
      Chyna vs. Ashley Massaro

      Die beiden Diven stehen sich in mitten des Ringes gegenüber, natürlich ist Chyna als Teil der D-X sehr beliebt, aber auch Ashley Massaro kommt bei den Fans besonders bei den Männlichen sehr gut an. Aber da es hier auch um das Wrestling geht, gehen die beiden Diven aufeinander los, man sieht direkt den kraftvorteil bei Chyna, die ihre Gegnerin einfach weg schubsen kann. Aber Ashley steht schnell wieder auf und geht mit einigen Forearms auf Chyna los, die von dieser Offensive etwas überrascht ist. Tatsächlich kann Ashley Massaro ihre Gegnerin bedrängen, und setzt dann mit einer schönen Hurracarana nach, die ein lautes „WOW“ von den Zuschauerrängen bringt, die war wirklich Perfekt. Sie Rollt dann auch noch Chyna ein und schafft somit ein Cover, allerdings nur ein Two Count und die Fans freuen sich das dieses Match noch ein wenig weiter geht. Aber jetzt ist Ashley Massaro natürlich am drücker, sie setzt nach mit einen Sleeperhold, doch der ist überhaupt kein Problem für Chyna, die einfach auf die Beine kommt. Dann hebt sie Ashley einfach aus, und schmeißt sie dann mit dem Gesicht voraus auf die Matte. Das war natürlich eine Schmerzhafte Aktion, aber auch davon kann sich Ashley schnell erholen, die auf die Beine kommt und einen Dropkick gegen das Bein von Chyna, die tatsächlich kurz auf die Knie muss, direkt kommt Massaro wieder angerannt, wird allerdings mit einen Tilt a Whirl Slam abgefangen, und Chyna kündigt jetzt schon an, das sie das Match beenden möchte, sie hebt Ashley Massaro wieder auf, und macht das D-X Zeichen, bevor sie Ihrer Gegnerin einen Kick verpasst, und dann kommt auch schon der Pedigree und der sitzt. Danach folgt das Cover gegen die ehemalige Diven Championesse, das ist natürlich nur noch Formsache.

      One…Two…Three

      Winner via Pinfall: Chyna

      Die Powerdiva steht nach dem Match auf, und lässt sich mit ausgestreckten Armen feiern. Sie schaut dann zu den Ringseilen, dort will Ashley Massaro den Ring verlassen, doch Chyna zieht sie zurück in den Ring, es gibt einen Staredown zwischen den beiden. Doch dann hebt Chyna den Arm ihrer Gegnerin in die Höhe, und die beiden verlassen zusammen die kleine Arena vor der eigentlichen Arena.

      Kaum haben die beiden Diven diese kleine Halle verlassen, dröhnt in der Halle die Theme der D-X aus den Boxen. Und eines der Legendärsten Teams aller Zeiten kommt hier hinter dem Vorhang hervor. Die beiden sind natürlich schon ewig im Geschäft, und werden sicher hier auch eine kleine Show bieten… Dann erreichen beide den Ring, und der Road Dogg schnappt sich das Mikrofon.

      Road Dogg: Ladies and Gentleman…ARE YOU READY?

      Natürlich flippt die Halle hier aus, aber der Road Dogg ist natürlich nicht zufrieden, da wäre es egal wie Laut die Halle ist.

      Road Dogg: I asked… ARE YOU READY FOR THE BEST TAG TEAM IN THE WOOOOOOOORLD?

      Direkt gibt es ein noch viel lauteres READY von den Fans, die sich natürlich darauf freuen hier und heute auftreten zu dürfen.

      Road Dogg: The Road Dogg Jesse James…The Bad Ass Bill Gunn! THE NEW AGE OUTLAWWWWWWSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS

      Natürlich sind die Fans direkt außer sich vor Freude, dieses tolle Team hier in der Pre-Show zum PPV sehen zu können.

      Billy Gunn: And if you´re not down with the…we have two for ya!

      Doch noch bevor das Publikum antworten kann, dröhnt die Theme der heutigen Gegner aus den Boxen, und das nervt natürlich die New Age Outlaws!



      Aber das ändert alles nichts daran das hier die Gegner unter lauten „E-C-DUB“ Chants auf die Stage kommen, und sich feiern lassen.



      Third Match
      Tag Team Match
      The New Age Outlaws (Road Dogg & Billy Gunn) vs. Team 3D (Bubba Ray & D-Von)

      Zwei der besten Tag Teams aller Zeiten treffen hier aufeinander, dementsprechend laut sind natürlich auch die Fans hier. Sie freuen sich auf dieses Match, wahrscheinlich fast genau so wie auf den Main Event des heutigen Tages. Aber hier geht es los der Road Dogg trifft zu Beginn des Matches auf D-Von Dudley, und die beiden gehen direkt aufeinander los, es gibt einen harten Schlagabtausch zwischen den beiden, und es ist der Road Dogg der sich durchsetzen kann, er setzt einige Faustschläge an zeigt dann sein kleines Tänzchen und dann den Bionic Elbow, bei dem man natürlich an den Legendären Dusty Rhodes denkt. Direkt läuft Jesse James in die Seile und zeigt den Shake´n Roll in Perfektion, und spielt danach mit den Fans, er stachelt sie auf lauter zu werden, und wie immer klappt das natürlich auch. Aber es ist ja klar, das beide Seiten auch hier ein wenig Show machen wollen. Aber nach dieser Aktion entscheidet sich D-Von dann doch erst einmal zum Cover, direkt stürmt er in den Ring und zeigt seinerseits einige Faustschläge gegen den Road Dogg, und dann zeigt er den D-X Chop und dann seinerseits den Bionic Elbow den man ja öfter von ihm sieht. Das ist jetzt der Zeitpunkt für Road Dogg den Ring zu verlassen, er wechselt mit seinen Partner Billy Gunn und dieser kommt in den Ring, direkt gibt es ein Schlagduell zwischen den beiden und hier kann sich das D-X Mitglied durchsetzen, er verpasst Bully Ray einen harten Kick in den Magen, dann nimmt er Anlauf zum Fame Asser, und der kommt NICHT DURCH… Bully Ray fängt seinen Gegner ab, hebt ihn in die Höhe und zeigt eine harte Powerbomb. Dann greift er nach den Beinen von Billy Gunn, dreht sich einmal mit den Beinen um die eigene Achse und dabei kann D-Von sich einwechseln. Dann stellt sich Bully Ray hin, während D-Von auf das dritte Ringseil gibt, schon gibt es ein lautes „WHATS UPPPPPPPPP“ und D-Von springt in die Weichteile von Billy Gunn mit dem Kopf! Das war eine Schmerzhafte Aktion, einige Fans haben weg geschaut wie auch der Road Dogg, direkt Covert D-Von seinen Gegner, während Bully Ray den Road Dogg vom Apron schmeißt.

      One…Two…Three

      Winner via Pinfall…Team 3D


      Bully Ray lässt sich von den Fans feiern, und diese schreien lautstark „WE WANT TABLES“ Dann reißen sowohl Bully Ray als auch D-Von die Augen auf, und D-Von rollt sich aus dem Ring und zieht unter dem Tisch tatsächlich einen Tisch hervor, dieser wird direkt in den Ring geschoben, und D-Von rollt sich hinterher. Dann wird der Tisch von D-Von aufgestellt, und Billy Gunn wird aufgehoben, in die Seile geschickt und dann kommt der 3-D durch den aufgestellten Tisch, und der hat natürlich gesessen. Die Fans jubeln und wieder gibt es laute E-C-Dub Chants aus den Reihen, und auch das Team 3-D verlässt die Szenerie im ECW Style durch die Fanreihen.

      Natürlich sorgen diese Szenen noch lange für Jubel, aber die Fans werden schnell unterbrochen, den eine Theme dröhnt aus den Boxen die man schon ewig nicht mehr in der 4Live gehört hat, es ist die Theme von M.V.P. Dieser kommt unter den lauten Jubelstürmen der Fans auf die Entrance Rampe, er ist aus Miami Florida, da wird er natürlich besonders bejubelt, und er klatscht auch mit den Fans ab, bevor er in den Ring steigt. Dort lässt er sich unter dem frenetischen Jubel der Fans feiern, bevor er ein Mikrofon erhält und direkt hebt.

      MVP: Miami, Florida…. IT´S TIME! IT´S M…V…P TIME!

      Natürlich wird schnell laut gejubelt, ein Hometown Hero wird immer gut angenommen. Auch hier! Jetzt möchte der The Ballin' Superstar natürlich weiter reden, und die Fans freuen sich auch auf die Worte von ihm.

      MVP: Es ist so ein unglaubliches Gefühl wieder in diesen Ring zu stehen, und das auch noch in meiner Stadt! MIAMI FLORIDA!

      Ja genau so macht man Stimmung in der Halle, oder besser gesagt vor der Halle. Das ist das was er möchte, das ist das wofür er bekannt ist.

      MVP: Was wäre eine Show wie Wrestlemania ohne mich? DEN M…V…P der Wrestling Welt! Ich habe schon lange kein Match mehr bestritten, trotzdem werde ich immer bei euch sein, bei Twitter, in euren Herzen und immer wieder wenn wir hier in der besten Wrestling statt der Welt bin, MIAMI!



      Die Fans jubeln lautstark, aber natürlich ist M.V.P hier auch um noch mehr zu sagen.

      MVP: Heute bin ich auch hier um den Main Event des heutigen Tages anzukündigen, ich freue mich darauf verrückte Gestalten wie die blue World order! Auf der anderen Seite haben wir das größte Stable aller Zeiten, die D-Generation X bestehend aus X-Pac! Mister Wrestlemania…Shawn Michaels! Dem King of Kings…Triple H

      Danach zeigt M…V…P auf die Stage und die Theme von der D-X dröhnt aus den Boxen.



      Diese Klatschen unterwegs noch mit MVP ab, der die Szenerie hier verlässt. Bevor sie sich im Ring noch ein wenig feiern lassen.



      Nachdem die im Ring angekommen sind, geht das Match auch schon los.

      Main Event
      6-Man Tag Team Match
      D-Generation X (Triple H & Shawn Michaels & X-Pac) vs. Blue World Order (Stevie Richards & Blue Meanie & Hollywood Nova)

      Auf der Seite der blue World order streiten sich die Mitglieder scheinbar wer aus dem Ring gehen soll, und scheinbar finden sie keine Lösung. Auf der anderen Seite steht die D-X die sich das amüsiert anschaut, als dann aber alle drei Mitglieder der bWo auf die D-X zuläuft, werden sie mit einfachen Faustschlägen abgefangen und nach draußen befördert. Dann einigt man sich darauf das X-Pac das Match startet, was auf der anderen Seite die Bestätigung bringt das der Blue Meanie das Schwergewicht gegen X-Pac beginnen soll, ein Körperlicher Vorteil so gesehen. Tatsächlich stürmt der Blue Meanie auf seinen Gegner zu, der ein Dropkick an das Bein des schwereren Gegners zeigt, doch dieser bleibt fast unbeeindruckt und zeigt dann einen Body Slam gegen X-Pac gefolgt von einen Big Splash der genau ins Ziel trifft, direkt springt der Blue Meanie auf und lässt sich feiern. Doch dafür ist X-Pac viel zu nah an der eigenen Ringecke und kann mit Shawn Michaels wechseln, der in den Ring springt und direkt auf seinen Gegner los geht, mit einen Forearm springt er auf den Blue Meanie, doch der kommt nur ins Wanken. Der Heartbreak Kid setzt einen weiteren Flying Forearm an, doch auch hier kann er seinen Gegner nicht zu Boden bringen, erst nach dem fünften Forearm schafft er es tatsächlich den Blue Meanie zu Fall zu bringen und das Mitglied der D-X lässt sich feiern. Aber der Blue Meanie kann mit Hollywood Nova wechseln, und der stürmt direkt auf Shawn Michaels zu, doch dieser taucht ab und zeigt einen Atomic Drop gegen den zurück stürmenden Gegner, mit einen Body Slam hebt er seinen Gegner aus, dann geht er direkt auf das dritte Ringseil, er hebt die Arme in die Höhe und zeigt nach oben, dann springt er mit dem Top Rope Elbow Smash auf seinen Gegner, bevor er sich in die Ringecke stellt wo Triple H und X-Pac stehen, und Shawn Michaels kündigt schon die Sweet Chin Music an, im letzten Moment wechselt sich Hunter selber ein, Sweet Chin Music gegen Hollywood Nova, der durch den Ring taumelt und direkt in den Ansatz zum Pedigree, X-Pac und Shawn Michaels stellen sich vor das Cover, so das der Rest der bWo nicht eingreifen kann, und dann folgt das Cover von Hunter.

      One…Two…Three

      Winner via Pinfall…The D-Generation X


      Diese lassen sich feiern, und X-Pac geht direkt nach draußen, wo er sich mit den Fans feiern lässt. Im Ring lassen sich die anderen D-X Mitglieder noch feiern, doch plötzlich wird es laut in den Zuschauerreihen, ein Mann stürmt durch die Zuschauer in den Ring. Dieser slidet in den Ring, und zieht Triple H an der Schulter und erst jetzt erkennt man das es sich um Randy Orton handelt, und RKO gegen Triple H! Dann dreht sich Shawn Michaels um, der noch nicht einmal genau mitgekriegt hat was hier passiert ist, und auch dieser kassiert den RKO



      Danach verlässt Orton ganz schnell wieder die Szenerie durch die Zuschauerreihen, bevor X-Pac überhaupt mitkriegt was hier passiert ist, er ist wieder in den Ring geslidet und kümmert sich um seine Teamkollegen, während sich Randy Orton in der nähe eines Titantrons feiern lässt. Damit endet die Pre-Show nur wenige Stunden vor Wrestlemania!



      Live from Miami, Florida


      Official Soundtrack of PPV:


      Cum on feel the noize
      Girls rock your boys
      We'll get wild, wild, wild,
      Wild, wild, wild

      So you think I got an evil mind, I'll tell you honey
      I don't know why
      I don't know why





      So you think I got an evil mind, I'll tell you honey
      I don't know why
      I don't know why

      So you think my singing's out of time, it makes me money
      I don't know why
      I don't know why anymore
      Oh no




      So cum on feel the noize
      Girls rock your boys
      We'll get wild, wild, wild,
      Wild, wild, wild

      Cum on feel the noize
      Girls rock your boys
      We'll get wild, wild, wild
      Get wild




      So you say I got a funny face, I got no worries
      And I don't know why
      I don't know why

      So I'm a scruff bag well it's no disgrace, I'm in no hurry
      And I don't know why
      I don't know why anymore
      Oh no




      Cum on feel the noize
      Girls rock your boys
      We'll get wild, wild, wild,
      Wild, wild, wild
      Cum on feel the noize
      Girls rock your boys
      We'll get wild, wild, wild
      Get wild

      Come on!




      Well you think we are the lazy type, you should know better
      I don't know why
      I don't know why

      So you say I got a dirty mind, I'm a mean go getter
      I don't know why
      I don't know why anymore
      Oh no




      Cum on feel the noize
      Girls rock your boys
      We get wild, wild, wild,
      Wild, wild, wild
      Cum on feel the noize
      Girls rock your boys
      We get wild, wild, wild
      Get wild





      Come on!
      Feel it!
      Come on!
      Work it!
      We get wild, wild, wild,
      Wild, wild, wild




      Let it Rock



      Ah, ah, ah
      Ah, ah, ah





      JBL: Herzlich Willkommen zu Wrestlemania! Wie lange habe ich auf diesen Moment gewartet, jetzt ist es endlich soweit. Wir sind Live in Miami Florida, und haben die größte Show des Jahres, wir haben heute ein Programm das seines gleichen sucht. Wir hatten gestern bereits eine tolle Pre-Show mit vielen großen Namen der 4Live Geschichte, zudem haben wir heute eine Show mit 9 Matches eines verspricht besser zu werden wie das andere.

      Michael Cole: Auch von mir Herzlich Willkommen zur 12.ten Ausgabe von Wrestlemania, diese Zahl muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Wie du bereits sagtest John, wir werden heute 9 Matches haben, dabei werden 3 Titel auf dem Spiel stehen, so wie der Money in the Bank Koffer.

      JBL: Da hast du natürlich schon auf 4 ganz große Matches angesprochen, man darf aber nicht so was wie den CO-Main Event zwischen Robert Roode und dem Undertaker vergessen, oder andere Schlachten die richtig interessant werden, wie Raven gegen Samuel Shaw! Ein Abend der in die Geschichte eingehen wird, da bin ich mir sicher, da tragen solche Matches natürlich gravierend dazu bei.

      Michael Cole: Ja eines der Matches auf die ich mich auch freue ist das Diven Match zwischen Angelina Love und Madison Rayne, ebenfalls eine erbitterte Schlacht. Deshalb glaube ich ernsthaft das der komplette Abend ein sensationelles Erlebnis wird, ich bin jedes mal wieder Nervös wenn ich bei einer solchen Veranstaltung Live dabei bin, egal ob als Fan wie noch vor einigen Jahren, oder als Kommentar wie die letzten Jahre, es ist einfach immer wieder ein Erlebnis.

      JBL: Das ist wahr, gerade Wrestlemania ist wirklich ein Gänsehaut moment, jedes mal aufs neue! Selbst für mich und das ist garantiert nicht meine erste Wrestlemania Show. Ich hab im Wrestling viel mitgemacht, doch diese Stimmung, dieses Gefühl ist einfach unbeschreiblich. Am heutigen Abend freu ich mich auf Titelwechsel, auf tolle Momente und vor allem auf eine Stimmung die Atemberaubend sein wird.

      Michael Cole: Da können wir uns glaub ich beide ganz sicher sein, dieser Abend wird in die Geschichtsbücher eingehen, so wie eigentlich jeder Wrestlemania Abend. Vielleicht gibt es heute Comebacks, vielleicht gibt es neue Champions, vielleicht gibt es sogar heute noch den Money in the Bank Cash in? Das wäre eine total unerwartete Situation, aber wieso sollte das nicht passieren?

      JBL: Das wäre natürlich ein kleine Schockmoment, aber der neue Money in the Bank Winner egal wer es sein wird, wird sich natürlich erst einmal darauf freuen, das er diesen großen Triumph hat, aktuell kann man noch gar nicht hervor sehen wer der neue Money in the Bank Koffer Träger sein wird. Es gibt ja einige Favoriten, aber dazu kommen wir erst viel später. Jetzt kommen wir zu dem wohl berühmtesten Einwohner von Miami Florida, ich nenne Ihnen keinen Namen, aber wir alle werden sicher diesen Moment genießen.

      Michael Cole: Ich weiß natürlich, welcher Einwohner gemeint ist. Ich bin wirklich froh darüber das er hier ist, ich bin froh darüber das er Wrestlemania eröffnet, und ganz ehrlich. Das ist der Moment für mich die Klappe zu halten, und den Moment zu genießen.

      WrestleMania geht heute in die 12. Runde! An solchen speziellen Events passieren die verrücktesten Sachen! Heute will jeder etwas erreichen und sich einen Namen machen. Denn WrestleMania wird man immer im Gedächtnis haben um große Momente zu feiern! Die Halle tobt und ist voll, jeder einzelne Platz ist belegt! Das Event hat nicht lange begonnen und man feiert es jetzt schon als wären wir am Ende. Doch die 4Live hat eine Überraschung für seine Fans vorbereitet! Natürlich sind wir hier in Miami, Florida! Die Fans hier reagieren immer sehr laut auf etwas. Doch wie wird man auf die Überraschung reagieren? Auch war sehr lange Ruhe um diese Person, da wird die Spannung gleich noch mehr steigern! Während noch der Song von Quiet Riot eingespielt wird und die Zuschauer zu Hause von den Kommentatoren angeheizt werden, kommen nochmal einige Einspieler zu der heutigen Matchcard! Das Money In The Bank Match, Undertaker vs. Roode werden gerade gepusht und dann wird natürlich über das Main Event gesprochen! Das 4Live World Heavyweight Championship Match zwischen Claudio Castagnoli gegen Bray Wyatt! Was für eine spannende PPV! Doch Überraschungen sind immer vorprogrammiert! Party ohne Ende. Und auch jetzt zu Beginn dieser großartigen Veranstaltung wird es gleich richtig heiß und laut! Die Musik erlöscht und die Fans werden lauter, denn jetzt geht die Show richtig los. Was passiert jetzt? Welches Match wird das erste sein? Aber im Moment kommt es zu gar keinem Match denn....

      IF YA SMELL ... WHAT THE ROCK ... IS COOKIN!





      Sofort drehen die Fans durch! Alle schreien laut auf und freuen sich. Und Rocky lässt auch nicht lange auf sich warten und zeigt sich. Die Fans werden angeheizt und der Hometown Hero freut sich ebenfalls! The Rock steht am Entrance und schaut zu seinen Fans! Er läuft ein wenig herum und schaut zu seinen Fans, bevor er dann in Richtung Ring läuft.



      Zügig läuft er die Rampe herab und blickt immer wieder zu seinen Fans. Jetzt ist er am Ring, er schaut in den Ring hinein und klettert danach die Ringtreppe hinauf. Rocky läuft jetzt am Ringrand entlang zum Turnbuckle, jetzt klettert er da hinauf und reißt seinen Arm weit in die Luft und lässt sich köstlich feiern! Danach klettert er herunter und geht in den RIng. Quer durch den Ring klettert er dann zum nächsten Turnbuckle und reißt seinen Arm erneut in die Luft! Die Menge tobt lauter und lauter! Die Fans hier in Miami freuen sich total über The Rock! Anschließend geht er wieder vom Turnbuckle und geht zurück in den Ring, da läuft er herum und schaut zu den Fans. Die "Rocky! Rocky! Rocky!" Chants werden lauter und lauter, selbst die Musik hört man im Moment nicht mehr. DIe Musik geht jetzt auch aus und die Rufe werden verdammt laut! The Rock ist selbst überrascht über diesen Empfang! Auch ein Grinsen kann er nicht verkneifen, er bekommt jetzt ein Mic in die Hand gedrückt und will direkt anfangen!



      The Rock: FINALLY! THE ROCK HAS COME BACK TO MIIIIIAAAAAAAAAMIIIII! .... HOOOOME!

      Und wieder feiern die Fans sehr laut! The Rock ist wieder zu Hause und dann ist auch noch WrestleMania wie perfekt das doch ist. The Rock will weiter reden, doch die Fans lassen ihn nicht. "Rocky!" Chants sind wieder zu hören. Aber nach einigen Sekunden später ergreift er die Chance und setzt erneut an.



      The Rock: Wow! Danke für diesen herzlichen Empfang! Willkommen zu WREEESTLEMAAANIA! Ja The Rock ist wieder da. Und natürlich kann er sowas nicht entgehen lassen. Die mittlerweile 12. Auflage von WrestleMania findet heute statt und das hier in Miami, Florida! In der Heimatstadt von The Rock! Es war lange Ruhe um The Rock. The Rock musste wieder zurück, er hat seine Heimat vermisst, er hat seine Fans vermisst und er hat die 4Live vermisst. Doch kommen wir mal zu heutigen Show. Was wird heute passieren? Wird The Rock ein Match haben? Nein. Dafür war The Rock heute nicht vorgesehen, aber keine Sorge, ihr habt ja nicht ohne hin verdammt gute Matches heute am Start. The Rock hat zwar mal gesagt er möchte nochmal was erreichen, er will sich noch einiges unter den Nagel reißen. Er wurde 4Live World Heavyweight Champion, hatte eine großartige Fehde mit Roode und Jericho gehabt, gewann den King of the Ring Turnier. Klar ist auch das The Rock ein Money In The Bank Match gewinnen könnte oder ein Royal Rumble Match, doch diese sind nicht wichtig. Zumindest jetzt nicht mehr! Viele Beschwerden sich das The Rock immer weg ist, das er nur Filme macht und alles hier stehen und liegen lässt. The Rock interessiert den Fans und der 4Live nicht. Das ist eine Lüge! The Rock wurde nicht das alles, weil er gut schauspielern kann, sondern es immer noch verdammt gut drauf hat!

      Die Fans jubeln wieder los und freuen sich über diese Worte! Es ertönen nun laute "You still got it!" Natürlich muss The Rock wieder schmunzeln. Die Rufe werden langsam wieder leiser und The Rock spricht weiter.

      The Rock: Eine großartige Zeit die The Rock nochmal herausgeholt hatte. Und mit Glück hat das nichts zu tun! Es ist die Jahrelange Erfahrung die das ausmacht. Man nennt es auch können! Keine Arschkriechereien oder sonstiges. Alle die ständig was an The Rock auslassen sind Neider! Neider, weil sie nicht so erfolgreich im Ring sind und nicht so erfolgreich hinter der Kamera sind! Sie meinen alles besser zu können, tuen es am Ende aber nicht! Und warum? Weil sie keine Lust haben? Weil sie es nicht zeigen müssen? The Rock sagt euch was das ist. Das sind nur faule Ausreden! Das sind nur die halbstarken die nichts besseres zu tun haben, Matches zu sabotieren, Menschen zu verletzen oder anzugreifen, selbst keinen mehr schleudern können und noch immer bei ihrer Mutter wohnen! Wie nennt man es? Große Schnauze und nichts dahinter! Oder, Hunde die Bellen beißen nicht! Genau das sind die, die Neider! The Rock hat sehr viel Erfolg gemacht, und auch jetzt wieder mit Fast 7, ab sofort im Kino! Man tut was man kann, The Rock ist ein Entertainer! Genau das macht so eine Industrie aus. Genau deswegen kommen die Fans Woche für Woche her, oder schalten Woche für Woche ein! Weil sie unterhalten werden. Danke 4Live Universe! Ohne euch würde es uns nicht geben! Und ohne euch würde es kein The Rock geben! Und wie heute auch kein WrestleMania! Heute ist wieder der Tag wo wir alle die Sau raus lassen und uns feiern! Es ist ein Spaß für jeden. Und deswegen sind wir hier! Also Miami? Seid ihr bereit? Wollt ihr Action? Dann starten wir mal mit WrestleMania! Okay, Achtung aufgepasst!

      The Rock geht in seine Position und will mit "If ya smell, what The Rock is cookin" anfangen doch er wird von jemanden unterbrochen!

      I HEAR VOICES IN MY HEAD...





      Sofort fangen die Fans in der Halle an zu buhen! Das geht natürlich nicht das er mitten in einer Rock Promo auftaucht und die Menge stört! Randy macht sich sofort auf den Weg. Er kommt heraus und lauten Buhrufen. Randy geht die Rampe herunter und schaut zu den Fans. Anschließend klettert er in den Ring. Randy Orton schaut auch ziemlich ernst zu The Rock herüber. Orton hat bereits in Mic in der Hand und will auch gar nicht lange warten und fängt direkt an.



      Randy Orton: Ladies and Gentleman! Wenn das nicht die Zahnfee ist dann weiß ich auch nicht. Dwayne? Was glaubst du was du hier machst? Du glaubst, weil heute WrestleMania ist kommst du wieder vorbei, schleimst dich bei deinen Möchtegern Fans ein und verschwindest dann ganz still und heimlich? Wie armseelig bist du? Wie bescheuert bist du?

      The Rock: Woooow! Wow! Wooooow! Stop! Wer zum Teufel hat dich hier eingeladen? Huh? Wer hat dir das Recht verliehen, hier raus zu kommen und dumme Sprüche zu klopfen? Wer zum Teufel glaubst du, bist du?

      Randy Orton: Man nennt mich The Legend Killer, Randy Orton!



      The Rock: Ohhh! Randy Orton der Legendentöter? Oder eher der Quotenkiller? Hey, was willst du hier? Warst du nicht auch eine ganze Weile nicht mehr da gewesen? Wer hat dich denn eingeladen? Was willst du hier in Miami!? Du störst die Feier! The Rock hat es nicht nötig von einem Weichei wie dir was sagen zu lassen!

      Es folgt nun eine Ohrfeige von Randy Orton! The Rock lässt vor Schreck sein Mic fallen und die Fans reagieren mit Bösen Buhrufen! Es folgen nun "You sold out!" Chants! Natürlich weiß Randy was ihm blühen könnte, doch er legt es drauf an!



      Randy Orton: Bist du jetzt fertig, du Kindergarten Kind? Scheißt du noch in die Windeln oder wie? Hat man dir kein Benehmen eingeprügelt? Kein Wunder warum ihr immer auf 180 seid wenn man euch mit der Wahrheit konfrontiert! Rock? Was ich hier mache? Ich bin hier um diesen Scheiß zu beenden was du hier startest! Es ist WrestleMania und kein Scheiß Altenheim. Wir sind hier um Wrestling zu sehen und nicht solche 08/15 Typen die sich nur einmal im Jahr zeigen lassen, ihre Promotion Gelder abholen und sich wieder nach Hollywood verpissen. Warum tust du Idiot uns nicht alle den Gefallen und bleib weg, für immer! Was willst du hier? Du vermisst die Fans? Du vermisst die 4Live? BULLSHIT! Du bist der größte Heuchler und Lügner den ich kenne! Die dummen Fans glauben deine Lügen auch noch. Als wärst du ein Gott, und nein ich meine nicht Hercules, den Film hätte ich auch spielen können. Doch ich bin lieber hier tätig als in Hollywood! Dir bringt das mehr Kohle ein, und? Was genau meinst du könntest du hier machen? Die Stimmung anheizen? Ich sage du vernichtest die Atmosphäre! Schwing deinen verdammten Candy Ass aus meinen Ring! Du solltest nie wieder in einem Ring stehen!

      The Rock hat genug und verpasst Randy eine saftige Handschelle! Orton kippt kurzzeitig um und steht sofort wieder auf! Es folgt ein Staredown zwischen den beiden! Die Spannung steigt und natürlich wollen die Fans jetzt diese Auseinandersetzung sehen! Werden wir jetzt die Fäuste fliegen sehen? Wer macht was? Es ist tatsächlich Orton der als erstes reagiert, er lässt das Mikrofon fallen und geht auf die Seile zu, will er etwa den Ring verlassen? Dann dreht er sich rum und schaut auf den Great One, er geht auf ihn zu und es gibt einen Staredown der beiden großen Namen des Wrestling Business. Nach einigen Momenten werden „This is Awesome“ Chants in der Halle laut, und The Rock zeigt mit der Hand durch die Zuschauerreihen, Orton nickt zustimmend, dreht sich wieder um Richtung der Seile, doch dann zeigt er aus dem nichts den RKO gegen den völlig überraschten The Rock, der nicht mit dieser Aktion rechnen konnte. Danach verlässt Orton unter den lauten Buhrufen der Fans die Halle.

      JBL: Was für eine Eröffnung, The Rock ist also das nächste Opfer vom Legendkiller, und das dieser dafür in Miami Florida alles andere als positive Reaktionen kriegt, ist ja eigentlich zu erwarten gewesen. Aber wenn man bedenkt das Orton jetzt innerhalb von 2 Tagen vielleicht 3 der größten Wrestling Legenden aller Zeiten mit einen RKO niedergestreckt hat, dann weiß man wo die Reise für Randy Orton hingehen wird, an die Spitze, da bin ich mir fast sicher.

      Michael Cole: Ja definitiv, ich glaube das Randy Orton endlich wieder den richtigen weg eingeschlagen hat. Er ist wieder da und muss jetzt am Ball bleiben, ich glaube dann könnte er schon bald wieder in der Main Event Region stehen, vielleicht sogar um den World Heavyweight Titel antreten, egal wer diesen nach Wrestlemania halten wird.

      JBL: Ich hoffe das er am Ball bleibt, wie du es sagst. Wir haben Randy Orton schon oft unter Vertrag gehabt in der 4Live, doch nur selten konnte er das abliefern das er auch wirklich bereit ist zu zeigen. Aber aktuell gefällt mir das wirklich gut, zu sehen wie er sich hier präsentiert.

      Michael Cole: Jetzt kommen wir aber vom Legendkiller zu einer Person die heute auf der Card steht, die rede ist von Madison Rayne, sie wird später auf Angelina Love treffen, und wird wohl jetzt einiges zu sagen, ein solches Match ist natürlich auch für sie etwas besonderes. Möglicherweise ist das ihr größtes Match bisher überhaupt. Wer sich da durchsetzen kann, der wird in der Diven Division einen ganz großen Schritt nach vorne machen.

      JBL: Ja die Siegerin dieses Matches könnte sich definitiv, als neue Number One Contenderin präsentieren. Eine der beiden Damen kann Wrestlemania als großes Sprungbrett nutzen, die andere wird wohl einen weiteren Anlauf nehmen müssen. Aktuell hat die Diven Division ja einen schweren Stand, aber das kann sich mit den beiden Diven Matches heute ändern.

      Michael Cole: Ich bin mir sogar sicher, das es so sein wird. Aber erst einmal wollen wir jetzt hören was Madison Rayne zu sagen hat. Sie ist natürlich eine tolle Diva, und wird uns heute tolle Action zeigen, ob es zum Sieg reicht, werden wir später am Abend sehen, erst einmal heißt es ab in den Backstage Bereich zu Madison Rayne.

      Der Abend ist gekommen. Auf diesen Abend haben alle Superstars der 4Live gewartet. Es ist WrestleMania! Wenn man in der 4Live etwas erreichen möchte, wäre es doch der perfekte Anfang dies bei WrestleMania damit anzufangen. Das hat sich auch Madison Rayne gedacht, diese bereitet sich auf ihr Match gegen Angelina Love vor. Noch ein paar Liegestützen, danach noch ein paar Sitz-ups und als letztes noch Kniebeugen. Doch dabei bleibt Sie nicht unbemerkt. Es nähert sich ein bekannte Person. Madison nimmt diese sofort wahr.



      MR: "Was machst du denn hier? Hast du dich verlaufen? Angelina habe Ich noch nicht gesehen, also verpiss dich."

      Doch die Person reagiert nicht darauf und bleibt außerhalb des Bildes stehen. Die Kamera zeigt weiter nur Madison. Die Killer Queen verschrenkt ihre Arme. Sie will sich in Ruhe auf ihr Match vorbereiten.

      MR: "Hat dich Angelina Love geschickt? Reicht es ihr nicht, dass du Sie begleiten darfst und willst mich jetzt noch verunsichern? Aber das schaffst du nicht. Ich habe einiges eingesteckt um dieses Match zu bekommen, weil Angelina so feige war und sich sofort darauf einging. Doch am Ende hat es gereicht euch nur als Nutten zu bezeichnen und Ich bekam dieses Match. Und dieses wirst du mir nicht versauen, nicht jetzt und nicht naher bei dem Match."

      Eindeutige Worte von Madison Rayne. Wenn Sie das nun nicht versteht, dann wird es hier noch zu einem Kampf kommen. Mittlerweile ist aber klar, dass es sich bei der anderen Person um Velvet Sky handelt.

      Diese schaut allerdings recht ernst zu ihr, dann etwas erheiterter ehe spricht:



      „Woah Maddylein nun mal nicht so aggressiv, meine Angel wird dir schon zeigen, wer die bessere von beiden ist. Zu einer erfolgreichen Wrestlerin oder geachteten Wrestlerin gehört mehr als nur ein paar gute Moves, man braucht auch Ausstrahlung, du hast die Ausstrahlung einer Bio Müll Tonne und sonst nichts. Weisst du Maddylein ich verstehe immer noch nicht, wieso du dich gegen die Hand stellst die dir erst den Weg in dieses Geschäft geebnet haben? Hast du nicht genug Liebe bekommen? Haben wir dich schlecht behandelt? Wieso bist du auf einmal gegen uns? Weil es Mode ist gegen uns zu sein? "

      Madison muss kichern. Sie findet es amüsant was Velvet zu ihr gesagt hat. Madison kriegt sich aber nun wieder ein und reagiert darauf.

      MR: "Um Liebe geht es hier nicht. Schließlich sind wir hier nicht in einer Daily Soap. Wenn Ich die Ausstrahlung einer Bio Müll Tonne habe, habt ihr doch eine Ausstrahlung wie ein Kaugummi, der monatelang in einer Couchritze klebt. Weisst du Vel ich kann gut verstehen, dass ihr mich in eurer Bande vermisst. Doch die Zeiten sind vorbei. Ihr habt es nicht wahr haben wollen und wollt es auch jetzt immer noch nicht, aber Ich bin besser ohne euch. Also kannst du dich endlich von der Vergangenheit verabschieden und in die Zukunft sehen? Es ist WrestleMania und Ich werde heute Angi besiegen, komme was wolle."

      Vel kichert auch kurz, nach Madisons Aussage, vielleicht nicht so albern wie Madison, aber durchaus mädchenhaft eben. Ihr Blick wechselt dann aber doch zu ernsthaft:

      „Maddylein, Maddylein, du drehst dir die Dinge auch so wie du sie sehen möchtest oder? Ich meine wer warst du denn hier, bevor Angi und ich wieder zurück kehrten? Eine von wenigen oder so, eine die man vielleicht gesehen hat, aber nie wahrgenommen hat, aber nein kaum sind wir wieder da musst du dich aus deinem Loch hieven und uns nerven? Du hast unser Comeback doch etwas gestört, ich meine von den Subjekten hier auf den Rängen erwarte ich Undankbarkeit, sie kennen es nicht anders, sie sind neidisch auf Angi und mich. Aber du? Wir haben dir Alles gezeigt, das Geschäft, das „Überleben“ in diesem klar gemacht und du mischt dich in unsere Angelegenheiten, Angel wir dir zeigen was wahre Klasse ist. Dass hat nicht nur mit Wrestling zu tun, auch andere Dinge sind wichtig, du magst technisch viel drauf haben, aber du wirst niemals in der Klasse von Angel und mir mitspielen, wir sind immer besser als du. „

      Vel stemmt nun eine Hand gegen ihre Hüfte und wartet weiter ab, sie wirkt belustigt aber auch angespannt. Schließlich ist WM, da ist jede Person hier nervös. Auch Madison ist die Nervosität anzusehen.

      MR: "Dies kann Angelina ja heute beweisen, wenn Sie wirklich besser ist als Ich, Schätzchen. Also Vel mir hat es nun doch viel Spaß gemacht mit dir zu plaudern. Vielleicht können wir uns ja mal auf einen Kaffee treffen, wenn du keine Lust mehr auf Angelina hast. Nein Spaß beiseite, nicht mal wenn du zahlst. Man sieht sich später am Ring."

      Nun wendet sich Madison von Velvet ab, hat genug von dem Gespräch und geht aus dem Bild. Man kann sich eines sicher sein, das Match wird spannend.

      JBL: Ich bin gespannt ob die Worte von Velvet Sky nachher bewiesen werden, sind die Beautiful People viel besser als Madison Rayne? Das und vieles mehr wird uns dieses Match nachher zeigen, ich glaube nicht das die beiden so viel besser sind, wie Velvet Sky es Madison erzählen wollte, aber ich glaube schon, das sie einen gewissen Vorteil haben.

      Michael Cole: Das werden wir nachher sehen, ich glaube wirklich das wir ein sehr ausgeglichenes Match sehen werden, in den jede der Diven einen gewissen Vorteil haben wird, aber die Beautiful People natürlich noch mal den Vorteil haben werden, das Velvet Sky am Ring steht, sie wird natürlich ein wichtiger Faktor sein.

      JBL: Ja aber das ist Zukunftsmusik, momentan befinden wir uns noch am Beginn der Show, wir sind noch nicht einmal annähernd so weit, das wir an dieses Match denken könnten, wir haben vorher noch so viel mehr im Programm, zwei Titelmatches, ein Street Fight. Das haben wir noch alles im Programm bevor wir Madison Rayne in Action sehen.

      Michael Cole: Jetzt kommen wir erst einmal zu einen Team, das eine kleine Botschaft aufgenommen hat, so kurz vor dem Opener in dem es ein Triple Threat Match um die Tag Team Titel gibt. Dort wird dieses Team kräftig mitmischen. Die rede ist von einen der Teams das sich in den letzten Wochen alles andere als beliebt gemacht hat, die Gangstas, sie wollen aber auch nicht beliebt sein, das muss man dazu sagen.

      JBL: Das stimmt, das wollen sie wirklich nicht. Sie bleiben ihrer Linie treu, egal was man über sie sagt. Ob man das nun mag oder nicht, ist eine rein persönliche Einstellung. Sie haben heute die Chance die Tag Team Titel zu gewinnen, undn man muss sie als Team wirklich ernst nehmen, auch wenn ich das nicht gerne sage. Ich bin mir sicher das sie sich gleich zu dem Tag Team Match äußern werden, und bin gespannt wie sie sich später schlagen werden.

      Michael Cole: Schauen wir, was die Gangstas jetzt und hier zu sagen haben, vielleicht haben sie sich für die größte Show des Jahres ja mal einen etwas anderen Wortschatz zurecht gelegt, man kann es sich nur wünschen, aber sind wir mal ehrlich, die Wahrscheinlichkeit ist gering.

      Der Titan Tron springt an, 2 Gansta Nigga sind zu sehen. Mustafa und New Jack. Hat bestimmt was mit dem Opener zu tun. Aber für ein Vorwort haben wir keine Zeit denn New Jack legt sofort los.



      Das ist also Miami. Wrestle fucking Mania. Drauf geschissen. Wir sind nur hier weil wir total auf Drogen sind und es nicht abwarten können den Itakern und den anderen Homos in den Arsch zu treten. Heute Nacht holen wir uns die verfickten Drecks Scheiß Tag Team Titel. Und JBL oder wie auch immer der Clown im Cowboy Kostüm heißt kann sich auf den Kopf stellen und sagen was er will. Denn wir scheißen auf die Meinung von so einem Bastard Hurensohn. Ihr alle seid Lappen. Lappen die keinen Plan vom echten Leben haben. Ihr seid weiße Leute die ein weißes Leben führen. Ihr lebt alle in diesem verfickten Land und genießt euer Leben. Doch wehe wenn mal ein Nigga sein Maul aufmacht. Dann sind wir sofort böse und ihr labert ein Müll wie Gott schütze Amerika. Gott ist sicher auch ein weißer Hurensohn. Denn er hat zugesehen wie die weißen Hurensöhne in Amerika eingefallen sind und alle schwarzen Leute getötet haben. Und nun ist das euer Land oder was? Ich gebe ein scheiß auf euch. Ich bin ein Nigga, ich bin ein Gangsta und ich habe einen verfickt dicken Schwanz. Und mein Kumpel Mustafa hier würde mir bestimmt gerne zustimmen. Aber er ist total auf Drogen und sieht nur noch rot. Er will einfach nur noch in den Ring und Leute tot prügeln. Das kommt sicher von den scheiß Drogen. Oh ja wir nehmen Drogen. Wir nehmen viel Drogen. Und es ist mir scheiß egal ob Kinder zuhören. Eines Tages werdet ihr auch am Bahnhof stehen und euch von alten Männern einen blasen lassen für ein Gramm Koks. So ist das Leben ihr Hurensöhne. Und nun werde ich mir live bei Wrestledrecksmania Drogen reinziehen. Gott schütze dieses dreckige Land

      New Jack zieht erstmal an einem Joint während Mustafa weiter böse in die Kamera starrt. Echte verfickte Nigga halt. Wahres Leben und so.

      Kommen wir nun zu unseren Gegnern, ach scheiß auf unsere Gegner. Es juckt mich einfach überhaupt nicht wer diese Gegner sind, wo sie herkommen und was sie wollen. Fickt euch Gegner. Wir töten euch eh. Wir holen die Tag Team Titel und verticken sie für Drogen! Jop, das machen wir bestimmt. Denn wir sind echte Gangsta. Nicht wie diese Möchtegern Nigga auf MTV. Scheiß MTV! Scheiß Fernsehen. Fick Dich Snoop Hurensohn Dog oder wie auch immer du dich nennst. Wenn ich dich jemals treffe schneide ich dir deinen dürren Nigga Hals ab. Und nun haben wir wieder die Grenze überschritten. Nun wird Cole wieder weinen und das Jugendamt wird die Hände über den Kopf zusammen schlagen. Aber fickt euch. Ich scheiße auf euch alle. Ihr könnt alle meinen dicken schwarzen Schwanz lutschen. Ganz genau wie du John Cena. Der große Held. Respekt und so am Arsch du Hurensohn. Du bist ein dummes Stück scheiße. Du bist nicht mal schwarz. Ich hasse weiße Rapper. Ihr Weißbrote solltet bei euren Sachen bleiben. Ich fang ja auch nicht an Eishockey zu spielen. Ich hasse Eis! Verficktes dummes Eis! Eiskaltes Bier dagegen mag ich sehr!

      New Jack nimmt sich ein Bier und haut es sich rein.



      Ich bin voll, ich bin auf Drogen und ich bin so verfickt nochmal sauer. Und ich hasse euch so verfickt nochmal alle. Cena, JBL, die ganzen Weißbrote in der Halle, unsere Gegner heute Abend. Ich hasse euch einfach so verfickt nochmal. Und das führt früher oder später zu grober böser Gewalt. Und das führt dazu dass wir zum ersten Mal in unserem verfickten Leben bei Wrestle bumms Mania sind! Wir wollen nicht hier sein. Mustafa weiß nicht ma wie man Wrestledings schreibt. Aber wir wollen eh nur diese Titel und dann nehmen wir den Zug zurück nach Atlanta und hauen uns dann zu. Wir sind halt echte Gangsta verfickt nochmal. Ich reiße euren Kopf ab, scheiße in euren Hals und diese ganze Liga stecke ich mir in meinen Darm und scheiße sie dann wieder aus. Also Miami, ich hasse euch alle so sehr. Ich hoffe ihr geht bald alle an Krebs oder Aids drauf Fickt euch alle!

      Ende! Schönes Seg! Daumen hoch!

      JBL: Also deine Hoffnung, das sie sich bessern ist leider im Keim erstickt. Ganz im Gegenteil sie sind noch Niveauloser geworden, das war eigentlich fast schon unmöglich, das sie heute in Miami nicht sonderlich beliebt sein werden, dürfte klar sein, und trotzdem hab ich ein ganz böses Gefühl das sie dieses Match gewinnen könnten.

      Michael Cole: Das wäre ein Worst Case Szenario, mal bitte nicht den Teufel an die Wand. Ich freue mich auf ein Tolles Triple Threat Tag Team Titel Match, aber wenn diese beiden wirklich die Tag Team Titel gewinnen sollten, bin ich mir sicher das die Qualität der Titel nicht sehr hochwertig bleibt. Ich hoffe auf einen Sieg der Hart Dynasty, in meinen Augen das talentierteste Team.

      JBL: Das Problem in einen solchen Match ist, das es nicht rein um Talent geht, das erste Cover zählt, das ist bei einen Triple Threat Match nun mal so, da kann die härte, die Zähigkeit und die Power entscheiden, da ist dieses Team nunmal im Vorteil! Glaub mir Michael, es ist nicht mein Wunsch das die Gangstas den Titel gewinnen, aber rein vom Physischen her, glaube ich haben sie hier und heute die besten Chancen.

      Michael Cole: Das du es nicht willst, hab ich mir schon fast gedacht. Was für einen Tipp würdest du den Superstars bei einen Triple Threat Match geben? Es ist ja wirklich so, das man nicht gecovert werden muss, um zu verlieren, das ist ja doch schon eine sehr schwere Situation, aus dem Ring fallen geht schnell.

      JBL: Das stimmt, das geht schnell. Aber ich bin auch ehrlich, es gibt in meinen Augen kein Geheimnis! Man muss die Augen überall haben, am besten schauen das man immer einen Gegner nach draußen befördert, oder vielleicht einfach mal draußen eine Pause machen, bei der man immer einen guten Blick auf die Ringmitte hat, aber da dies ein Tag Team Match ist, kann man da fast alles vergessen, da nicht nur 3 Männer an diesen Match beteiligt sind, sondern 6.

      Michael Cole: Was klar sein dürfte, uns erwartet hier eine Schlacht um die Tag Team Titel, wird es neue Tag Team Champions geben? Oder können Amore und Cassidy ihre Titel verteidigen? Die Antwort gibt es jetzt!

      Kommen wir nun zum ersten Match des Abends. Die Tag Team Titel stehen auf dem Spiel. 3 Teams wollen an die Spitze der Tag Team Division. Die Hart Dynasty macht den Anfang.



      Und nun kommen auch die Gangstas. EC Dub!



      Und natürlich dürfen auch die Tag Team Champs nicht fehlen.



      Opener
      4Live Tag Team Championship Match
      3 Way Dance
      The Italian Stallion© vs. The Hart Dynasty vs. The Gangstas


      Die Titel werden in die Höhe gestreckt, es kann losgehen. Am Anfang scheinen sich die Leute auch an die Regeln halten zu wollen wie es aussieht, Kidd, Jack und Amore stehen im Ring und die andere warten brav auf den Tag In. Aber es wird sicher nicht lange dauern bis alle Regeln über Bord geworfen werden. Der Ref gibt das Zeichen zum Beginn des Matches und schon geht es los, es gibt hier keine Verbündeten wie es aussieht und es beginnt wie es nun halt immer beginnt. Mit einer wilden Brawlerei, Amore kann Kidd einen schönen Kick verpassen, so dass dieser etwas nach hinten taumelt, doch dafür kassiert er von New Jack einen Elbow direkt gegen den Rücken, so dass er etwas nach vorne wankt, New Jack setzt direkt mit einer Clothesline nach und durch die Kraft torkelt Amore ins Seil taumelt zurück und eine schöner Back Suplex, aber auch Kidd ist wieder da, er rennt los, Running Drop Kick gegen New Jack, nun muss dieser ins Seil, Kidd wartet auch New Jack und zeigt einen schöner Side Slam. Er bleibt an New Jack dran, zieht diesen hoch, einige Elbows ins Gesicht, ein Chin Breaker und anschliessend ein Swinging Neckbreaker, aber auch Amore ist wieder fit, er zeigt harte Schläge gegen Kidd, gefolgt von einigen Kicks, als Kidd dann das Bein festhalten kann, hilft es diesem auch nicht, denn ein Enzugiri von Amore beendet dessen Schwung und Kidd muss zu Boden, Amore kümmert sich direkt um New Jack der gerade sich wieder aufgerappelt hat, zeigt auch hier ein paar Tritte gefolgt von einem Body Slam, einem Snap Suplex und sogar noch ein Face Slam muss New Jack hinnehmen. Amore geht aufs Seil und kommt mit einem schönen Drop Kick geflogen, er wartete bis New Jack sich erhoben hatte, doch der duckte sich, so dass diese Aktion gegen Kidd durchgeht, was Amore nur recht ist. Auf jeden Fall haben wir einen richtig geilen Start in dieses Match. Ging ja richtig schön hin und her. Das liebe ich so am Wrestling. Kidd kommt langsam hoch nach diesem tollen Start. New Jack greift ihn schon an, doch Tyson weicht aus und zeigt einen richtig harten Kick.



      New Jack kassiert auch weitere Schläge, dann kommt ein Whip, nein es wird ein Reversal von New Jack, der Gangsta guckt böse. Enzo springt nun auf New Jack zu, doch der zeigt einen harten Punch und der Tag Team Champ geht zu Boden. Amore kassiert nun harte Schläge, einen weiteren Chinbreaker gefolgt von einem Swinging Neck Breaker. Enzo musste hart einstecken und in der Zwischenzeit hat sich Tyson erholt und wechselt mit seinem Partner David Hart Smith, auch New Jack konnte wechseln und nun ist Mustafa im Match, nur Amore konnte seinen Partner noch nicht ins Spiel bringen, Smith legt direkt los, Clothesline gegen Mustafa, der geht hart getroffen zu Boden, Smith schnappt sich gleich Mustafa und schleudert diesen durch die Seile nach draussen auf den Hallenboden, er will sich wohl nur um Amore kümmern, mit harten und wuchtigen Schlägen geht er auf den angeschlagenen Mann los, Whip in die Seile und ein schöner Power Slam folgt, doch Amore kriegt keine Pause und kassiert einen harten Back Breaker von Smith, Amore wird wieder nach oben gerissen, Whip in die Ecke, Smith rennt hinterher, Running Clothesline. David Hart Smith zerlegt Enzo hier nach allen Regeln der Kunst. Doch Mustafa ist wieder im Match, er greift Smith an, der die Schläge zwar bemerkt, aber sie interessieren ihn nicht, er dreht sich um und schaut Mustafa sauer an, wieder ein Faustschlag, aber wieder scheint es Smith nicht zu interessieren, er nimmt auch diesen Schlag, einen weiteren Angriff von Mustafa kann er dann doch abfangen, er fängt die Hand ab, zieht Mustafa zu sich heran, dann folgt ein Overhead Belly to Belly Suplex, Mustafa kracht auf den Ringboden. Smith zieht Mustafa wieder nach oben, schleudert diesen in seine Ringecke und geht nach, Running Shoulder Block. David Hart Smith is on fire!!!!!!! Natürlich ist New Jack derweilen ziemlich sauer, aber der Ref verhindert ein Hereinkommen. Noch will ich dazu mal sagen. Smith schaut sich um, sieht zu Amore und packt sich diesen, er schleudert diesen in die Seile, Amore ist ja noch der einzige Mann der noch im Match ist vom Start, daher sieht Smith da wohl die meiste Angriffsfläche, Amore kommt zurück und diesmal kommt der Back Body Drop, doch Amore landet irgendwie auf den Beinen, drehte sich somit in der Luft, stand diese Aktion also, will nachsetzen, aber Amore duckt sich unter der Clothesline weg, Smith hat viel Schwung und geht über die Seile nach draussen. Smith ist erstmal raus und Enzo grinst! Der Wechsel mit Cassady erfolgt. Cassady nun im Ring, Mustafa steht wieder, aber einen Big Boot später hat sich das auch erledigt. Doch DH Smith kommt langsam wieder in den Ring. Big Cass start ihn böse an.



      Cass gegen Smith nun also. Die 2 Big Guys in diesem Match. Smith will eine Suplex ansetzten, aber Colin kann mit einem Spinbuster kontern. Harte Schläge gegen Smith am Boden, der jedoch langsam wieder auf die Beine zu kommen scheint, aber gerade als er halb steht, kommt Mustafa und zeigt einen Kick in die Kniekehle, so dass Smith wieder einknickt, nun schauen sich Mustafa und Cassady kurz an, beide nicken und gehen nun gemeinsam auf Smith los, harte Tritte und Schläge folgen, hiernach ein Double Suplex und sogar noch ein Double DDT gegen Smith, der nun doch erstmals so richtig angeschlagen ist. Cass grinst zu Mustafa. Doch der spuckt in Richtung des Tag Team Champs und geht auf Big Cass los. Vertraue niemals einem Gangsta. Das lernt man doch schon in der 1. Klasse. Cassady kann die Angriffe von Mustafa aber erstmal abwehren. Whip In auf die andere Seite und ein Side Back Breaker, schön aus der Bewegung heraus, Cassady zieht Mustafa sofort nach oben, zeigt einen Toe Kick gefolgt von einem schönen Snap DDT, krachend geht Mustafa auf die Matte, das Cover 1 2 und Mustafa kriegt die Schulter hoch, Cassady hat dies wohl erwartet, denn er wirkt nicht sonderlich erschüttert, er macht direkt weiter mit harten Schlägen, einem Body Slam, dann setzt er Mustafa aufrecht hin, rennt ins Seil und ein tiefer Running Drop Kick direkt ins Gesicht, aber auch Smith scheint wieder sich berappelt zu haben, er kommt auf die Beine, Cassady sieht dies, rennt ins Seil und kommt mit einem Springboard Back Elbow geflogen, der Smith abermals in die Seile taumelt lässt eine Clothesline später fliegt Smith über die Seile nach draussen, also dreht sich Cassady wieder zu Mustafa um, ein Front Slam nun von Cassady, Big Cass hat das Match unter Kontrolle. Cass posiert und man sieht wie New Jack immer angepisster wird.



      Cass wirkt unbeeindruckt und setzt das Cover gegen Mustafa, der kommt aber schnell wieder raus, Cassady zieht ihn nach oben, Whip in eine Ecke, er geht nach, Mustafa kriegt das Bein hoch und Cassady taumelt zurück, Mustafa nun mit einer schönen Clothesline gegen Cassady die diesen auch von den Beinen holt, dann ist Mustafa direkt im Match, er packt sich den angeschlagenen Cassady und schleudert diesen zwischen den Seilen durch gegen den Ringpfosten, Cassady taumelt etwas und Mustafa zeigt direkt einen schönen Running Neck Breaker, der Cassady zu Boden schickt, Mustafa tritt weiter auf Cassady ein. Smith erhebt sich draussen gerade wieder und will in den Ring, er krabbelt hinein, Mustafa sieht es, rennt auf ihn zu und Clothesline, Smith ist noch mitgenommen und kann somit auch den folgenden Double Arm DDT nicht verhindern, ein Cover setzt Mustafa nicht, er wechselt nun mit New Jack, und der stürmt nun erstmal auf Enzo los und tritt ihm vom Apron. Tyson Kidd bekommt auch eine ab. New Jack dreht ab, der Ref kann nichts machen, denn das Chaos bricht endlich aus. David Hart Smith kommt langsam hoch und wird direkt mal von den Gangstas weggehauen. Big Cass sieht nur eine Lösung, er hat sich einen Stuhl genommen und geht auf New Jack los. Was für ein harter Schlag. New Jack geht blutend zu Boden. Was ist das denn nur für ein Opener. Mustafa soll auch einen Schlag abbekommen, doch Mustafa hebt das Bein und tritt Cass den Stuhl volle Kanne in die Schnauze. Cass fliegt aus dem Ring, Mustafa hat aber nicht viel Zeit, denn David Hart Smith und Tyson Kidd formieren sich und gehen zusammen auf Mustafa los. Die 3 prügeln sich in der Nähe der Seile. Enzo Amore sieht das, er rennt heran und zeigt einen gezielten Kick gegen die ganze Meute. alle 3 fliegen aus dem Ring. Doch damit nicht genug, Enzo springt auf die Seile und zeigt dann einen Sommersault Plancha auf die ganze Bande! Holy Shit Chants starten in Miami. Zugabe gefällig? Könnt ihr haben. New Jack steht wieder und ist mal so richtig angepisst. Er nimmt sich den Stuhl und steigt auf den Masten. ECW Fans wissen natürlich was nun kommt. 187 Chair Dive. Holy Motherfucking Shit.



      Er trifft einfach alle anderen Wrestler. Was ein Chaos. Der Ref kann nichts machen. Alle Wrestler sind im Eimer, außer New Jack. Er packt sich Enzo Amore und rollt ihn in den Ring. Den Stuhl nimmt er natürlich mit und legt ihn auf seinen Gegner. New Jack steigt wieder auf den Ring Masten und zeigt dann den Gangsta Splash auf Enzo und den Stuhl. Scheiße muss das weh tun. New Jack ist das aber scheiß egal. Er zeigt das Cover 1 2 3 und wir haben neue Tag Team Champions. Und es sind zum Schock der Fans die Gangstas. Das kann ja richtig extreme werden in den nächsten Wochen und Monaten.

      Winner via Pinfall and new Tag Team Champions: New Jack & Mustafa




      JBL: Wir haben neue Champions, ich habe befürchtet das dies passieren könnte, das ist keine gute Nachricht. Das einzige was einen vielleicht ein wenig Mut machen kann, ist die Tatsache das die Tag Team Champions in letzter Zeit, nach dem Titelgewinn immer schnell wieder verschwunden bin wenn wir die Gangstas so los werden, dann Glückwunsch zum Titelgewinn.

      Michael Cole: Du alter Optimist, man muss ja sagen im Ring haben sie einiges drauf, nur könnte man wirklich auf ihre Promos verzichten, das ist ein Niveau das die Welt nicht braucht, auch die Wrestling Welt könnte darauf verzichten, das solche Leute sich jetzt Champions nennen dürfen, macht das ganze nicht wirklich besser.

      JBL: Sehe ich auch so, aber wir können daran nichts ändern. Außer du willst gegen die beiden antreten, dann könntest du eine Herausforderung aussprechen, das würde ich doch wirklich zu gerne sehen. Das wäre dann eines der wenigen Matches in denen ich für die Gangstas wäre.

      Michael Cole: Du bist ja wieder witzig heute John, mein Platz ist hier am Kommentatorenpult, da gehöre ich hin! Jetzt haben wir eine Musikalische Einlage um von den Gangstas zu einen echten Gangster zu kommen. Papa Roach wird jetzt einen Auftritt haben, und wird die Fans in Miami Florida ein wenig unterhalten.

      JBL: Das wird Super, Papa Roach ist nach wie vor ein sehr beliebter Musiker, und ihn für die heutige Show zu kriegen ist ein kleines Highlight das muss man so sagen, was wäre eine Wrestlemania Show ohne Überraschungsgäste, ohne Auftritte mit denen man nicht rechnen konnte.

      Michael Cole: Ja aber Papa Roach wird gerade nach diesen unschönen Titelgewinn, für Stimmung in der Halle sorgen, er wird die Halle zu Beben bringen, das kann er… Also leg los!!!

      Was für eine Show. WrestleMania und die 4Live. Zwei Einzelheiten die zusammen die Symbiose des Lebens ergeben. Wer es hier geschafft, der schafft es überall. Doch WrestleMania ist mehr als nur der PPV. Es ist eine Richtung. Die Richtung die das gesamte Jahr der 4Live prägen kann und damit auch der Wichtigste PPV der Liga. Was soll man sonst zu diesem PPV sagen? Paul Heyman und Dixie Carter haben Wort gehalten und trotz der Problematik in der Liga die nun hoffentlich hinter dieser liegt doch ein großartiges Erlebnis geschaffen. Doch plötzlich tobt die Halle, denn jemand schleicht durch das Publikum und die scheinen Ihnen zu kennen. Es ist der Sänger von Papa Roach, der sich dann auf die Stage heben lässt und dort stehen bleibt. Plötzlich fällt ein Vorhang und die gesamte Papa Roach Band steht bereit. Mit einem Paukenschlag geht dann die Party los und Papa Roach beginnen zu singen.





      Cut my life into pieces
      This is my last resort, suffocation, no breathing
      Don't give a fuck if I cut my arms bleeding
      This is my last resort,
      Cut my life into pieces
      I've reached my last resort, suffocation, no breathing
      Don't give a fuck if I cut my arms bleeding
      Do you even care if I die bleeding?
      Would it be wrong, would it be right?
      If I took my life tonight,
      Chances are that I might
      Mutilation out of sight
      and I'm contemplating suicide


      Doch während die Musik läuft passiert im Hintergrund der Band etwas. Der Titantron spielt ein Video ein, was immer wieder Leute zeigt, die kämpfen. Scheinbar ein Tribut oder so, denn im aktuellen Roster dürften diese nicht sein. Auch die Fans sind erstaunt, denn die Gesichter sind ausgeblendet.

      'Cause I'm losing my sight, losing my mind
      Wish somebody would tell me I'm fine
      Losing my sight, losing my mind
      Wish somebody would tell me I'm fine
      I never realized I was spread too thin
      'Til it was too late and I was empty within
      Hungry, feeding on chaos and living in sin
      Downward spiral, where do I begin?
      It all started when I lost my mother
      No love for myself and no love for another
      Searching to find a love upon a higher level
      Finding nothing but questions and devils
      'Cause I'm losing my sight, losing my mind
      Wish somebody would tell me I'm fine
      Losing my sight, losing my mind
      Wish somebody would tell me I'm fine
      Nothing's alright, nothing is fine


      Dann aber tauchen zwei Gestalten bei der Band auf. Momentan sind sie noch komplett in dunkle Mäntel verhüllt. Kaum springt aber die Pyro hoch, sind auch die Mäntel verschwunden und die Fans schauen mit großen Augen zu Papa Roach und den Leuten, die sich auf dem Weg zum Ring machen.



      I'm running and I'm crying
      I'm crying ""
      I can't go on living this way
      Cut my life into pieces
      This is my last resort, suffocation, no breathing
      Don't give a fuck if I cut my arms bleeding
      Do you even care if I die bleeding?
      Would it be wrong, would it be right?
      If I took my life tonight, chances are that I might
      Mutilation out of sight and I'm contemplating suicide


      Im Ring angekommen kann man diese nun perfekt erkennen und die Fans sind sprachlos. Papa Roach singt das Lied zu Ende, doch die Fans feiern die Leute die dort im Ring stehen. Es sind Nick Mondo und Thumbtack Jack. Zwei Ikonen des wirklich harten Wrestling. Die ECW wäre stolz auf diese Jungs gewesen. Doch was Machen diese nun im Ring? Immerhin haben beide doch schon lange ihre Karriere beendet. Die letzten Klänge von Papa Roach hingegen verstummen nun. Das Publikum tobt und doch achten Sie nur auf TJ und Nick Mondo im Ring.

      'Cause I'm losing my sight, losing my mind
      Wish somebody would tell me I'm fine
      Losing my sight, losing my mind
      Wish somebody would tell me I'm fine
      Nothing's alright, nothing is fine
      I'm running and I'm crying
      I can't go on living this way
      Can't go on, living this way, nothing's alright




      TJ: Ehrlich gesagt…

      Weiter kommt TJ aber nicht, denn die Fans rufen immer wieder TJ… TJ…TJ und der scheint etwas gerührt zu sein. Doch jeder Chant endet irgendwann und TJ kann es erneut versuchen.

      TJ: Ehrlich gesagt bin ich stolz und nun auch noch gerührt hier zu stehen. In diesem Ring, in der größten und besten Organisation die das Wrestling zu bieten hat. Dazu muss ich erst ein paar Worte in die Richtung des Mannes geben, der uns beiden die Chance gegeben hat, hier zu stehen. Sein Name ist PAUL HEYMAN.

      Das Publikum schaut nun etwas verdutzt. Bei manchen ist Paul Heyman sicherlich nicht gerade beliebt, andere lieben Brock Lesnar und finden auch Paul genial.

      TJ: Paul Heyman hat Nick und mir die Chance gegeben hier. Etwas was keine andere Liga mehr machen wollte. Manche sagen mein Rücken wäre der Grund. Ja ich habe deswegen aufgehört und habe eine lange Pause machen müssen, doch nach ein paar Jahren ist alles verheilt und es besteht kein Risiko mehr… vielleicht ein Kleines. Paul Heyman bekam dadurch eine Anfrage von mir und er sagte nur, dass wenn ich das will ich jederzeit in den Ring der 4Live steigen kann. Deswegen stehen Nick und ich hier. Doch wir beide stehen nicht nur hier um Hallo zu sagen und uns bei Paul zu bedanken.

      Nun ist es an Nick Mondo weiterzureden. Auch hier toben die Fans und feuern Nick Mondo an.



      NM: Danke… es ist schön ein Vermächtnis hinterlassen zu haben. Paul Heyman hat dies mit der ECW getan, TJ und ich eben mit dem speziellen Wrestling Stil, den wir präsentieren. Wir sind übrigens Sick Underground und das werden wir hier nun einführen. Uns beiden ist die Tag Team Szene sowas von weichgespült, dass es zum kotzen ist. Schaut euch doch mal die letzten Tag Team Champions an. TIS? The Italian Stallion? Klingt nach Rocky des Wrestling und womit Rocky begonnen hat wissen wir doch alle, oder? Einem billigen Pornofilm. Sorry aber alleine der Typ in dieser grässlichen Leopard Hose… sieht aus wie Boy George. Wenn ich mit dem in einem Zimmer schlafen müsste, wäre mein Arsch immer an der Wand. Davor waren es die SDS. Als ich das gesehen habe, dachte ich endlich geht es mit dem Titel wieder nach oben, doch was kam? Nichts. Ich kann weitermachen bis Mitte letzten Jahres wo die Dudleys Champions waren. Danach kam nur Schrott und deswegen sind wir auch hier, denn diese Liga muss wieder geil werden.

      Starker Applaus von den Fans der 4Live. Nun kommen auch schon die ersten ECW Chants.

      NM: Ich denke mal Hot & Spicy oder die Swiss Dragons haben es versucht, doch sie sind auch in den Sog der Mittelmäßigkeit dieser Titel und egal wer nun Champion ist, irgendwann werden wir aufeinander treffen und euch dann mal im wahren Underground Style den Arsch aufreißen. Keine Ahnung ob Dixie Carter diese Art des Redens gefällt, oder die Leute die nicht in der Halle sind nun immer wieder ein Piepsen hören, dann werden wir dafür sorgen dass es Untertitel geben wird. Wir reden so, weil wir so sind. Wir sind die netten Jungs von nebenan, wenn man uns kennt, aber nicht hier im Ring. Hier soll es Action geben und keine Taschentücher oder Gleitcreme. Dixie wir haben eine Nachricht für dich. Du willst doch immer wieder Leute die sich für deine Liga den Arsch aufreißen. TJ und ich sind hier und werden es machen. Damit du aber auch mal was zu arbeiten hast, fordern wir von dir einen Gegner und damit auch eins klar ist. Wir wollen es sofort richtig hart und ohne Regeln.

      Da toben und rasten die Fans nun aus. Das wollten Sie hören und sie rufen jetzt schon Dixie heraus und immer wieder LET THEM FIGHT. Nur ist TJ noch nicht ganz fertig.

      TJ: Dixie… du liebst deinen Twitteraccount. Wir alle lesen ihn und deswegen bewege deinen sexy Arsch gar nicht erst in die Halle. Nimm dir ein paar Stunden Zeit, telefoniere und bringe uns dann deine Gegner. Egal ob die hier angestellt sind oder welche für eine Nacht. Dieses Team will Action und nicht mehr. Action wie es die Fans verdient haben, die ihr Geld hier lassen. Wir sehen uns…

      Mit diesen Worten ertönt erneut Papa Roach, dieses Mal aber aus den Boxen. TJ und Nick Mondo gehen aus dem Ring, lassen sich von und mit den Fans feiern eher sie dann Backstage verschwinden.

      JBL: Das ist eine Überraschung, damit war überhaupt nicht zu rechnen, ich wusste von dem Auftritt von Papa Roach. Aber das Nick Mondo und Thumbtack Jack hier auftauchen werden, das war auch für mich eine Überraschung. Scheinbar ist es jetzt schon so, das es Paul Heyman möglich macht.

      Michael Cole: Möglich machen kann er es, aber die Frage ist immer ob ein solches Team in einer Liga wie der 4Live eine Zukunft hat. Wir wissen das sie einen sehr Extremen Hintergrund haben, doch ob das hier so gut ankommt und sie das so gut durchziehen können in der 4Live, darf man sehr hinterfragen.

      JBL: Das stimmt. Ich freue mich auf die Zukunft der beiden, und glaube sie werden uns Überraschen. Aber jetzt kommen wir erst einmal zu einen Match in dem es auch um die Zukunft von 2 Diven geht, wir kommen zum Diven Titel Match, Gail Kim trifft auf AJ Lee und diese wird alles versuchen ihren Titel zu verteidigen.

      Michael Cole: Aber das wird alles andere als einfach, sie wird auf eine hochmotivierte Gail Kim treffen, und ich glaube ernsthaft das wir hier einen sensationellen Kampf haben. Hier treffen zwei der vielleicht derzeit besten Diven der 4Live aufeinander.

      JBL: Ich glaube das wir hier und heute eine Titelverteidigung sehen werden, die beiden werden sich nichts schenken das ist ganz klar. Aber ich kann mir nicht vorstellen das wir hier und heute einen Titelwechsel sehen werden, der Black Widow ist zu unberechenbar genau wie AJ Lee allgemein.

      Michael Cole: Da muss ich dir recht geben, der Black Widow ist eine Geheimwaffe, aber ich glaube trotzdem das es Zeit für einen Titelwechsel wird, ich kann mir nicht vorstellen das AJ Lee weiter diesen Titel präsentieren darf oder soll, dafür kommt einfach um einiges zu wenig.

      Nun sind die Frauen also dran. Gail Kim kommt in die Arena.



      Und da kommt AJ.



      2. Match
      4Live Womens Championship Match
      Last Knockout Standing
      AJ Lee© vs. Gail Kim

      Die 2 starren sich an. AJ grinst, doch in diesem Moment zeigt Gail einen Tritt in den Magen und eine Clothline. AJ fliegt aus dem Ring. Was ein Start in dieses Match. Gail wird lautstark angefeuert. Sie steigt aus dem Ring, hebt AJ auf und rammt sie gegen die Absperrung. AJ geht mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden und fasst sich an den Rücken. Gail macht aber weiter, hebt sie hoch und befördert sie mit viel Schwung gegen die Ringtreppe. Gail packt sich AJ und rollt sie in den Ring. Daraufhin schaut sie unter den Ring und holt einige Gegenstände hervor, darunter eine Tonne, zwei Mülltonnendeckel und ein Kendo Stick. Diese wirft Gail in den Ring und geht ebenfalls hinein. Es starten „She is Hardcore Chants“! Das hätte man von Gail sicher nicht gedacht. Doch sie will endlich diesen Titel. Sie greift sich einen Deckel und wartet, bis AJ sich erhebt. Als diese aufsteht, rennt Gail auf sie zu und holt aus, doch AJ duckt sie weg und zeigt einen Tritt in den Bauch. Gail lässt den Deckel fallen und geht zu Boden. AJ greift sich Gail und hämmert ihr Gesicht auf den Deckel und das ganze drei Mal. Gail fasst sich an die Nase, doch die scheint noch heil zu sein. AJ schnappt sich den Deckel und zieht ihn Gail über. Gail haut dies um und wieder liegt sie am Boden. Der Ref zählt sofort an. 1 2 3 4 5 6 aber Gail kommt auf die Beine. Sie "schüttelt" den Schmerz ab. Aber eine Pause gibt es nicht. AJ holt sie die Mülltonne und legt sie in die Mitte des Ringes. Gail kommt an, doch AJ reagiert schnell und zeigt einen harten Tritt in Kims Magen!



      Dann packt sie sich Gail und verpasst ihr einen Snap Suplex auf die Tonne. Gail hat Schmerzen und rollt sich aus dem Ring. Doch AJ lässt Gail erst gar nicht anzählen, sie slidet aus dem Ring und springt auf Gail Kim. Catfight!!!! AJ behält die Oberhand. Sie kann Gail hart gegen die Absperrung werfen. Der Ref zählt sofort wieder an, 1 2 3 4, Gail kommt auf die Beine, aber AJ ist sofort wieder da und es geht zurück in den Ring. Gail liegt auf der Matte. AJ hebt die Tonne hoch und macht sie bereit für einen Schlag. Gail erhebt sich langsam wieder. AJ rennt auf sie zu, doch Gail kontert mit dem Drop Toe Hold. AJ geht zu Boden und landet mit dem Gesicht auf der Tonne. Ein Raunen geht durchs Publikum. Gail nimmt AJ hoch und rammt ihren Kopf gegen Turnbuckle. Es folgen Tritte von Gail. Daraufhin holt sich Gail den Kendo Stick und setzt sich aufs Top Rope. Gail zeigt dann eine Würgeaktion, in diesem Fall eben mit dem Kendo Stick. AJ ringt nach Luft und zappelt mit den Beinen. Gail lässt kurz darauf los. AJ taumelt nach vorne. Gail stellt sich hin und hält den Kendo Stick waagerecht mit beiden Händen vor sich. Dann springt sie ab und verpasst AJ eine Clothesline mit dem Stick. Hammerharte Aktion. AJ wird angezählt. 1 2 3 4 5 und AJ kann sich nur langsam berappeln. Gail geht nach dieser harten Aktion aus den Ring und such wieder nach Gegenständen. Anscheinend ist sie fündig geworden, denn sie holt ein Bügelbrett unter dem Ring hervor. Frauen. Bügelbrett? Na klingelt es! Funny wa. Aber weiter geht es. Was sie damit wohl vorhat? Sie schiebt das Brett in den Ring und geht hinterher. Sie steigt auf den Ring Masten und wartet bis AJ aufsteht und springt dann heran mit einem sau geilen Drop Kick.



      AJ geht zu Boden, doch Gail hebt sie sofort hoch, eine Kombo aus Chop, Kick und Slam bringt AJ aber wieder zu Boden. Die 2 Damen schenken sich wirklich nichts hier. Doch AJ kommt langsam wieder hoch. Gail rennt auf sie zu, doch AJ bekommt blitzschnell ihre Beine hoch und umklammert Gail Kopf. Es folgt die Kopfschere und eine Clothesline hinterher. AJ nimmt sich wieder die Tonne und klemmt sie in einer der Ringecken. Gail soll wohl dagegen geworfen werden. AJ möchte Gail gerade aufheben, doch diese rammt AJ gegen die Ecke und dementsprechend auch gegen die Tonne. Gail schaut nach dieser Aktion in die Zuschauerränge, und die feiern sie. Gail macht eine Pose und wendet ihre Aufmerksamkeit dem Bügelbrett. Sie nimmt es und lehnt es gegen eine Ecke. Was sie jetzt vorhat, ist wohl klar. Gail geht wieder zu AJ. Es folgt ein Whip, doch AJ dreht um und schleudert Gail gegen das Bügelbrett. Das Publikum buht AJ aus. AJ schnappt sich den Kendo Stick und schlägt ihr in den Bauch und anschließend auf den Rücken. AJ dreht richtig auf und hebt einen der Deckel auf. Sie wartet, dass Gail sich zu ihr dreht und verpasst ihr dann einen harten Schlag mit dem Deckel. Die Fans sind total geschockt von diesem hart geführten Frauen Match. AJ prügelt nun weiter auf Gail ein.



      Nach einer ganzen Reihe von Schlägen lässt AJ ab. Gail Kim wird kurz angezählt 1 2 3 4 aber sie kommt schon wieder auf die Beine. AJ Lee ist aber schon da und setzt zum Fisherman Suplex an. Diesen zieht sie auch durch und das auf den Deckel. Gail schnappt nach Luft. Sie ist angeschlagen. Wieder wird sie angezählt 1 2 3 4 5 6 7 und dann schafft sie es doch unter den Jubel der Fans auf die Beine. AJ geht aus dem Ring. Dort schnappt sie sich einen Stuhl und wirft ihn in den Ring. Sie geht wieder zurück und holt einen zweiten Stuhl, auch diesen wirft sie in den Ring. Dann slidet sie hinein und nimmt sich einen Stuhl. Sie will damit auf Gail einschlagen, doch die kontert mit dem Spinebuster. AJ liegt auf dem Boden und ist geschafft. Gail grinst und sie legt sich einen Stuhl zurecht und hebt AJ auf. Sie setzt zum DDT an, diesen soll auf den Stuhl gehen. AJ gelingt es aber, Gail in die Seile zu stoßen. Als Gail zurückfedert, verpasst AJ ihr einen Back Body Drop, bei dem Gail auf dem Stuhl landet. Wieder geht ein Raunen durch die Fans. Gail hält sich den Rücken und verzerrt das Gesicht vor Schmerzen. AJ lässt sie jedoch nicht verschnaufen und whipt sie in die Ecke. Dann nimmt sie einen Stuhl, klappt ihn auf, stellt ihn wieder hin und geht zur gegenüberliegenden Ecke. Sie reißt ihren Arm hoch und die Fans buhen sie natürlich aus. AJ rennt los, benutzt den aufgeklappten Stuhl als Schanze, springt ab und verpasst Gail einen Splash. Ach du meine Fresse. Gail sackt zu Boden, die Fans feiern AJ. AJ hebt Gail hoch und setzt zum Tornado DDT an. AJ springt hoch, doch Gail wirft AJ nach vorne und diese landet mit dem Bauch auf dem aufgeklappten Stuhl. Das tut weh. Gail kickt den Stuhl weg und nimmt den anderen. Den legt sie vor sich und hebt AJ auf. Sie umklammert ihren Kopf und will einen DDT auf den Stuhl zeigen. Doch AJ kontert, sie zeigt einen Super Kick. Gail taumelt gegen das Bügelbrett. AJ nimmt Anlauf und Spear!!! SPEAR! SPEAR! SPEAR!!! Gail kracht hindurch und AJ knallt volle Kanne durch das harte Material. Die 2 Damen rühren sich nicht mehr. Der Ref zählt sie beide an. 1 2 3 4 5 6. Beide rühren sich nicht. Es scheint vorbei zu sein. 7 8 9 10. Aus, das Match ist aus. Was für ein hartes Ende, die 2 Damen haben sich nichts geschenkt. Die Fans feiern dementsprechend auch beide Damen. Das heißt aber auch dass AJ weiterhin den Titel hat.

      Draw, still Womens Championesse: AJ Lee



      JBL: Das dieses Match unentschieden endet, hätte ich nicht erwartet. Aber immerhin war mein Tipp richtig das AJ Lee ihren Titel verteidigen kann. Ich bin gespannt ob Gail Kim ein Re-Match kriegt, oder ob AJ Lee etwas dagegen hat, immerhin war sie am Rande einer Niederlage.

      Michael Cole: Ja ich glaube auch das AJ Lee da etwas dagegen haben wird, sie will diesen Titel natürlich lange behalten, und wird vermutlich alles daran setzen keine ernstzunehmende Gegnerin mehr vorgesetzt zu kriegen. Gail Kim war dann doch schon fast eine Nummer zu groß, aber gott sei dank nur fast.

      JBL: Aber jetzt kommen wir von diesen beiden Diven zu zwei anderen Diven. Wir haben jetzt gleich die Beautiful People im Backstage Bereich, und sie werden zusammen mit Robert Roode zu sehen sein. Vielleicht schmiedet man einen Masterplan um heute im Match gegen den Undertaker bestehen zu können. Oder vielleicht redet man auch über das Match von Angelina Love.

      Michael Cole: Ich glaube nicht, das viel über dieses Divenmatch gesprochen wird. Ich kann mir vorstellen das man hauptsächlich über das Match von Robert Roode sprechen wird, so kennt man Robert Roode, sein Match hat dann laut ihm doch einiges mehr an Priorität.

      JBL: Was für mich natürlich unverständlich ist, die Diven schlagen genau solche schlachten wie der Undertaker und Robert Roode, vielleicht gibt es da keine Mind Games, das wird es allerdings nicht so viel schlechter machen. Am Ende kommt es darauf an, das die Teilnehmer in einen Match eine gute Leistung zeigen, und da bin ich mir heute ganz sicher.

      Michael Cole: Ja da bin ich mir auch wirklich sicher, bei beiden Matches. Ich glaube das wir eigentlich froh sein können zwei so tolle Matches auf der Card zu haben, und jetzt schauen wir in den Backstage Bereich, worum es wirklich geht.

      Wrestlemania, wir sehen Robert Roode und seine Begleiterinnen die Beautiful People im BS Bereich, bei ihnen steht ein Reporter, scheinbar hat Roode sich bereit erklärt noch ein paar Fragen zu beantworten.



      Rep: „Miss Love, ich kurze Frage bevor wir uns dem Match zwischen Robert Roode und dem Undertaker zuwenden, wie geht es ihnen? Es sah nach dem Match gegen Madison nicht gut aus?“

      AL: “Mir geht es gut, wieso fragst du sowas? Ich meine, ich bin nicht aus Zucker, da muss mehr kommen als eine kleine Dampframme wie Madison und mich ausschalten, es war zwar schmerzhaft, in dem Moment dass will nicht abstreiten, aber es geht mir jetzt wieder blendend, ich kann also Robert ganz entspannt begleiten und seinen Sieg gegen den Undertaker hautnah miterleben.“

      VS “Genau, wir sind nicht nur schön wir sind auch zäh und besser als der Rest der Welt. Ich meine Madison hat doch nichts gewonnen mit dieser Aktion, es war absolut unnötig, dass sie Angelina so attackiert hat, ich meine die ist doch bewusst eine mögliche Verletzung von Angelina eingegangen, oder hat es vielleicht drauf angelegt, sowas gehört eindeutig gesperrt. Sowas ist doch kein Championesse Material? Sowas ist einfach nur gefährlich.“

      Roode ergreift nun das Wort: Ladies, ich glaube der Herr hier hat ein paar Fragen an mich, also könntet ihr euch bitte etwas zurück halten? Danke sehr. Nur zu, ich bin bereit die Fragen zu beantworten, schiessen sie los. Denn bald muss ich mich für das Match bereit machen und da kann ich keine Fragen mehr gebrauchen.“

      Rep: „Mr. Roode nach so langen Jahren treffen sie heute zum 1ten Mal in einem One on One auf den Undertaker, wie füllt es sich an?“

      RR: „Ich fühle mich sehr gut, ich meine der Undertaker ist eben eine Respektsperson, so ein Gegner ist immer eine Gefahr, manche meinen der Undertaker wäre alt geworden, ich kann dies so nicht sehen, er ist vielleiht langsamer geworden, oder nein anders, wenn er noch langsamer wäre, dann wäre er wohl eine Statur in New York oder wo auch immer, dennoch sind seine Schläge voller Kraft, er braucht nicht schnell zu sein, er muss nur die richtigen Aktionen zeigen, dass hat man in den letzten Matches gesehen. Es gibt Leute die meinen er sei in der Form seines Lebens, sehe ich nicht so.“

      Rep: " In wie fern sehen sie es nicht so?“

      RR: „Ich habe Schwächen entdeckt in den Matches des Undertakers, auch wenn es mir niemand glaubt, es gibt genug davon. Er ist ausreichenbar geworden, er hat keine Überraschungsmomente in seinen Aktionen, wie schonmal erwähnt kann ich dir und allen anderen hier fast schon die Minute sagen, wann der Taker was macht. Also ist er eher in der Form des langsamen Unterganges nur hat Mitchell dies noch nicht realisiert, was mich wundert, da dieser sonst eigentlich ein sehr kluger Mann ist. Er hat eine besondere Sichtweise in Dingen, dass stimmt schon aber hinter allem was er sagt, steckt ein Körnchen Wahrheit.“

      Rep: “Die Menschen hier und auf der Welt sehen in ihnen jetzt einen anderen Robert Roode, sie scheinen nunja ihre Einstellung etwas geändert zu haben, wie kam es dazu?“

      RR: „Wissen sie, die Frage ist nicht leicht zu beantworten, aber ich werde versuchen es so zu formulieren, dass der letzte und dümmste Mensch auf der Welt es verstehen kann. Wenn man verletzt ist und gerade nicht trainiert hat man Zeit, verdammt viel Zeit und es gibt Momente wo man sich überlegt, ob man Alles was man in der Vergangenheit getan hat, immer Richtig gemacht hat, wenn du zu dem Punkt kommst, dass es immer richtig war, wird man nichts verändern, wenn du aber feststellst, dass die eine oder andere Entscheidung nicht klug, beginnst du nachzudenken, eben gewisse Details in deiner Einstellung zu verändern. Ob die Menschen mich jetzt achten oder nicht, ist mir eigentlich egal. Ich habe nie für die Leute hier gekämpft, ich habe immer nur für mich und mein Land gekämpft, aber ich war vielleicht etwas sehr patriotisch und habe andere Sachen vernachlässigt.“

      Rep: „Wie lautet ihr heutiger Matchplan?´“

      Roode schmunzelt kurz ehe er antwortet: “ Netter Versuch aber du glaubst doch nicht, dass ich darauf antworte oder? Ich würde mal sagen, lasst euch überraschen. Ich habe einen guten Plan und der wird funktionieren, am Ende des Kampfes wird es mein Name sein der ausgerufen wird als der Sieger. Aber ob Sieg oder Niederlage, eines kann ich hier und heute denke ich sagen, die Sache ist so oder so nicht vorbei. Ein Kampf ist noch nicht von Bedeutung, man will nicht eine Schlacht gewinnen, man will den Krieg gewinnen. Der Taker wird noch feststellen, dass er sich mitten im Krieg befindet. Früher als es ihm lieb ist vermute ich. Aber nun möchte ich mich auch entschuldigen. Denkt an meine Worte Unterschätzt niemals einen Robert Roode.“

      Roode geht dann aus dem Bild und schaut zu den BP, die nicken und Roode geht erstmal dne Gang runter Richtung Kabine, scheinbar sollen die BP noch weitere Fragen beantworten, wenn der Reporter sie hat, als dieser gerade den Mund aufmacht kommt….Paul Heyman um die Ecke, es folgt ein kurzer Handshake mit Velvet Sky, dann mit Angelina Love. Erst dann schenkt er überhaupt dem Interviewer Beobachtung

      Paul Heyman: Jungchen mach das du weg kommst, hier unterhalten sich erwachsene, also geh wo anders spielen, das hier geht dich nichts an!

      .Gesagt getan schon verlässt der Interviewer diese Szenerie und Paul Heyman schaut ihn ganz genau hinterher.

      Paul Heyman: Meine Damen, es freut mich sie nach der Zeit mal wieder zu sehen. Ich habe diese Szenerie hier mitgekriegt und mich gefragt ob dieser Rüppel Robert Roode überhaupt kein Anstand hat, Ihnen einfach so in den Rücken zu fallen vor diesen na ja nennen wir es mal Mitarbeiter der 4Live.

      Ladies ich habe es euch bereits gesagt, ihr werdet nicht genug gewürdigt. Schaut euch das Match heute an, keine Unterstützung… Du hast so gut gekämpft Angelina, und mit einen Masterplan hättest du diesen Kampf gewonnen, das ist sicher!


      Das sind natürlich Worte die einen zu denken geben, hätte Robert sich wirklich mehr um die Beautiful People kümmern müssen? Aber scheinbar ist Paul Heyman mit seinen Worten noch gar nicht fertig.

      Paul Heyman: Miss Sky? Und sie sind nicht einmal auf der Card, nur als Begleitung so wie es Robert Roode für sie vorsieht? Ich weiß und ich glaube auch sie wissen, das sie zu mehr gemacht sind! Sie beide dürfen sich nicht immer unten halten lassen, so eine Phase der Karriere kann man haben, aber man muss dagegen ankämpfen.

      Wieder Worte gegen Robert Roode, nur gut das dieser gerade weit entfernt ist. Wie werden die Beautiful People auf die Worte von Paul Heyman reagieren? Angelina wirkt nachdenklich, Velvet ebenso, vermutlich werden sich beide so ihre Gedanken machen.



      AL: „Hmm so ganz unrecht hast du wohl nicht Paul, aber Robert hat es mir schon erklärt, dass er keine Gefahr gesehen hatte und er wollte sich eben auf sein Match gegen den Undertaker konzentrieren. Ich meine er braucht uns, er hat uns doch erst wieder in die Liga gebracht. Ich meine sowas macht doch niemand dem man egal ist oder? Aber in echten Notzeiten konnte ich mich meistens auf ihn verlassen?“

      VS: „Konntest du das Angel? Sehe ich anders, wo war er denn, als Madison dich auf den Tisch gelegt hat? Wo war er da? Ich konnte nicht mehr retten weil ich verbannt war, er hätte dann einspringen müssen. Wir sollten unsere Rollen echt überdenken Angel, so kann es nicht weiter gehen, er mag uns nicht mehr vorschreiben was wir zu tun haben, aber kümmern tut er sich auch nicht um uns..Es ist anders geworden, die Band wirkt nicht mehr so eingespielt. Ach Paul, ich habe kein Problem damit, Managerin zu sein ich begleite meine BF immer gerne zu Matches oder auch meinen jeweiligen Klienten. Aufgrund einer schwerern Rückenverletzung aus einer frührern Zeit in einer früheren Liga, darf ich eh nicht mehr so oft antreten. „

      AL: „Sag mal Paul du weisst doch immer viel, hast große Kontaktkreise, weisst du eigentlich was mit dem Womens Titel passieren soll? Ich meine AJ und Gail sind beide nicht würdig dafür? Was plant Dixie? Wenn du mir das verraten darfst?“

      VS: „Stimmt, wenn jemand weiss dann du. Paul…“

      Beide Damen gehen jetzt etwas dichter zu Heyman, eine legt links ihre Hand auf seine Schulter, die andere rechts eben. Sie lächeln ihn freundlich und lieb an. Spielen mit ihrer Optik ohne wirklich „billig oder nuttig“ zu wirken. Ob Heyman diesem Charme teilweise widerstehen kann? Oder wird er hier helfen? Er schaut ein wenig auf die Arme der beiden Damen, bevor er sich kurz räuspert und beginnt zu reden.

      Paul Heyman: Meine Damen, im Moment ist noch Miss Carter die Starke Hand der 4Live. Aber wie ich bereits bei Revival sagte, man wartet einfach die nächste Revival Show ab, und schon wird man antworten kriegen. Ich kann und will euch noch nicht verraten was passiert.

      Aber ich kann euch verraten, bei Revival im Backstage Bereich zu sein, kann sich durchaus lohnen. Man könnte auch sagen, die Zukunft beginnt bei Revival.


      Ein grinsen ist bei Paul Heyman zu sehen, er weiß natürlich mehr als er hier verrät, aber die Beautiful People kriegen natürlich einiges interessantes zu hören. Man wird sehen was er damit meint, auf jedenfall hat er noch mehr zu sagen, und windet sich ein wenig von den beiden ab, so das ihre Arme von seinen Schultern rutschen.

      Paul Heyman: Ich kann euch auf jedenfall versprechen, das der rest des heutigen Abends gut wird. Aber Revival wird Veränderung bringen, ich glaube das wir eine gute Zukunft vor uns haben!

      ABER wir müssen auch schauen welche Zukunft für uns persönlich am Besten ist. Jeder Mensch hat lasten, die ihn vielleicht irgendwie aufhalten! Vielleicht sind Veränderungen für die 4Live, nur eine Motivationshilfe um persönliche Änderungen vorzunehmen?


      Ein wenig zuckt Paul Heyman mit den Schultern und grinst wieder in Richtung der Beautiful People, natürlich eine Anspielung auf Robert Roode, wie weit kann er die Damen hier wirklich „überreden“?

      Die BP wirken etwas enttäuscht, immerhin hatten sie gehofft hier mehr zu erfahren, als ein paar Floskeln, aber es ist immerhin Paul Heyman, wieso sollte er auch direkt Einiges ansprechen und ins Detail gehen. Sie wirken ob der letzten Äußerungen auch etwas irritiert. Aber viel scheinen sie sowieso nicht mehr zu haben, denn Roode muss sich ja noch etwas vorbereiten. So nicken sie erstmal und beim gehen sagen beide schliesslich noch etwas.

      AL: "Änderungen sollten vielleicht wirklich überlegt werden.?"

      VS: ".."

      Vel fiel gerade nichts weiter ein und sie gehen schliesslich aus dem Bild.

      JBL: Scheinbar kommt Paul Heyman zu seinen Ziel, und kann die Beautiful People langsam aber sicher von Robert Roode loseisen, das war sein Ziel zumindest wirkte es so. Vielleicht werden wir bei Revival schon mehr zu diesen Thema hören, auf jedenfall scheint Angelina Love sehr nachdenklich zu sein, ich hoffe das lenkt sie später nicht ab.

      Michael Cole: Ich glaube auch das die Worte von Paul Heyman sehr gut ausgewählt waren, aber wie viel Wirkung sie am Ende wirklich bei den Beautiful People hinterlassen, das werden wir wohl nachher beim Match sehen, oder auch bei Revival.

      JBL: Ja es wird spannend, wenn das der Plan von Paul Heyman war, die Beautiful People so zu beeinflussen, dann geht dieser Plan mal wieder sensationell auf. Aber man erwartet ja mittlerweile auch nichts mehr anderes von Paul Heyman, sein Spitzname ist nicht umsonst Mastermind, mich hätte überrascht, wenn er locker lassen würde.

      Michael Cole: Das ist wahr, wenn Paul Heyman einen Ziel hat, dann verfolgt der dieses auch bis zum Ende. Ich freue mich darauf zu sehen, was aus den Beautiful People wird. Jetzt kommen wir erstmal zu einen Match, das sehr von einer Rivalität zu tun hat, in der Dixie Carter sehr eingebunden ist. Kevin Nash wird hier auf Batista treffen, und die ganze Rivalität hat ganz viel mit der Geldgeberin der 4Live zu tun.

      JBL: Das wird ein schönes Match, ich freue mich darauf das wir diesen Street Fight haben. Ich glaube das die beiden nicht wirklich für ein Match wie den Street Fight gemacht sind, daher glaube ich nicht, das wir wirklich weit aus der Halle gehen werden, oder vielleicht wird das Match sogar im Ring beendet, auf jedenfall geht mein Tipp hier an Batista, der einfach der härtere Hund von beiden ist.

      Michael Cole: Aber man darf natürlich die Erfahrung nicht vergessen, die spricht ganz klar für Kevin Nash, deshalb glaube ich schon das es ein ausgeglichenes Match wird, mit dem besseren Ende für Big Sexy Kevin Nash, er hat auch schon solche Matches bestritten, ich glaube zwar auch das Batista der härtere Hund ist, aber die Erfahrung ist glaub ich entscheidend.

      JBL: Ich glaube zwar das die Erfahrung wirklich entscheidend sein kann, aber auch ein Batista hat gute 10 Jahre Wrestling Erfahrung, er ist also kein Neuling oder so, ich glaube aber das er hier wenig Chancen haben kann, man weiß mit was für einer Brutalität Batista zu werke geht, und glaube das er heute nicht zu stoppen ist.

      Michael Cole: Ich bin gespannt, ob es so kommen wird, ich hoffe auf einen Rückschlag für Dixie Carter, der ist längst überfällig. Mittlerweile glaub ich, das dieses Dixieland ein Schuß in den Ofen war, und genau das muss bestraft werden.

      In der Halle freut man sich auf den anstehenden Street Fight zwischen Kevin Nash und Batista, es wird ein hart geführtes Match das ist sicher, und vielleicht kann so Dixie Carter ein wenig gestürzt werden? Doch darüber können wir jetzt nicht nachdenken, den direkt dröhnt die Theme von Batista aus den Boxen, und dieser kommt ohne zu feiern schnell auf die Entrance Rampe. Er ist nicht einmal in seinen gewohnten Wrestling Outfit, eine einfache Jeans und er scheint heiß auf das Match zu sein.



      Er geht in den Ring wo er auf seinen Gegner wartet, man sieht ihn an er ist wirklich bereit für diesen Street Fight und ist auch passend gekleidet. Keine Ellbogenschoner, keine Tapes, heute geht es Mann gegen Mann ohne Regeln, er ruft seinen Gegner raus und muss nicht lange warten, die Theme von Big Sexy Kevin Nash dröhnt aus den Boxen und dieser kommt in Gegensatz zu seinen Gegner sehr entspannt auf die Entrance Rampe.



      Ganz lässig geht er die Entrance Rampe runter und schaut dabei grinsend Rechts und Links in die Zuschauermengen, die ihn hier natürlich anfeuern. Lässig steigt er über die Ringtreppe auf den Apron, dann über das dritte Seil in den Ring wo er die Faust in die Höhe streckt und somit ein Blitzlichtgewitter und Jubelstürme bei den Fans auslöst, wer hier der Fanfavorit ist, ist klar! Dann schaut Big Sexy konzentriert auf seinen Gegner, und das Match kann schon beginnen.



      3.th Match
      Miami Street Fight
      Batista vs. Kevin Nash

      Ding Ding Ding

      Das Match beginnt und direkt stürmen beide Kontrahenten aufeinander los, es gibt einen harten Schlagabtausch zwischen den Beiden erfahrenen Wrestlern, doch dieses erste Kräftemessen geht ganz klar an Batista. Er setzt mit einen Shoulder Block nach und kann Nash so zum taumeln bringen, das ganze Versucht Batista dreimal, doch er schafft es nicht Kevin Nash auf die Matte zu befördern. Dann setzt er mit einen Flying Shoulder Block nach, und schafft es tatsächlich Big Sexy auf die Matte zu befördern, was bei einen solchen Hünen natürlich alles andere als einfach ist. Aber Batista setzt direkt mit einigen Knee Drops auf den Rücken von Kevin Nash nach, dann zeigt er einen Camel Clutch gegen den Hünen. Dieser will sich daraus kämpfen, doch Batista springt einfach auf den Rücken von Nash und kann ihn somit wieder auf die Matte befördern. Lässig hebt Batista seinen Gegner auf, und schickt ihn in die Ringecke, und setzt dort einige Shoulder Blocks in den Magen von Nash nach und belastet somit den Oberkörper von Kevin Nash weiter. Dann nimmt Batista Anlauf und zeigt eine Clothesline gegen Kevin Nash in die Ringecke, aber Batista setzt nach und setzt seinen Gegner auf das dritte Ringseil, dabei hat er schon einige Probleme um den Hünen soweit nach oben zu bringen. Da setzt Batista direkt nach und geht hinterher, und zeigt einen Superplex vom dritten Seil. Direkt setzt Batista mit einen Cover nach, und möchte das Match am liebsten jetzt schon beenden.

      One…KICK OUT

      Batista hat nicht damit gerechnet das er hier schon das Match beenden kann, aber es war ein Versuch wert, somit konnte sich Kevin Nash aber ein wenig ausruhen. Aber das interessiert Batista nicht, er hebt seinen Gegner auf und packt ihn zum Belly2Belly Suplex, und der kommt auch Perfekt durch. Lässig steht Batista auf, er grinst in die Fanreihen, die ihn lautstark ausbuhen. Doch genau das ist es was Batista möchte, er möchte gehasst werden. Mittlerweile hat er sich aber wieder umgedreht und schaut auf seinen Gegner, dieser kommt nur langsam wieder auf die Beine, doch Batista greift ihn direkt und zeigt einen Standing Spinebuster. Dann stellt sich Batista in die Ringecke, er möchte eine Clothesline zeigen, wartet darauf das Kevin Nash wieder aufsteht, als dieser aufsteht läuft Batista an. Aber Kevin Nash hebt das Bein und streckt Batista mit einen Big Boot nieder.



      Ein Big Boot in Perfektion so wie man es von Kevin Nash kennt, natürlich ist die größe von Batista bei dieser Aktion überhaupt kein Problem für Big Sexy. Der sich jetzt das erste mal in diesen Match einen kleinen Vorteil raus holen kann, diesen nutzt er auch um erst einmal durchatmen zu können. Aber natürlich weiß er das er Batista nicht unterschätzen kann, deshalb hebt er ihn auf die Beine und dann schon fast problemlos in die höhe zum Ansatz des Sidewalk Slam, fast schon gelangweilt geht er ein Paar Schritte durch den Ring, bevor er Batista dann auf die Matte hämmert, und direkt das Bein einhakt.

      One…Kick Out

      Das war nicht einmal knapp, natürlich hat Batista damit so früh im Match keine Probleme. Es war zwar eine Sehenswerte Aktion aber noch lange nicht genug um einen dieser großen Superstars zu besiegen. Direkt steht Kevin Nash wieder auf, er überlegt sich natürlich wie er am meisten schaden anrichten kann. Also verlässt er kurz den Ring und sucht etwas unter diesen, er zieht einen Tisch hervor und schiebt ihn in den Ring. Wieder im Ring angekommen verpasst Nash seinen Gegner einen Knee Lift, um sich in ruhe um dich Tisch zu kümmern. Das macht er auch, er stellt diesen auf und hebt dann Batista auf, er klemmt ihn sich zwischen die Beine und will scheinbar schon die Jacknife Powerbomb zeigen. Nash hebt die Faust in die Höhe. Doch in dem Moment kann Batista kontern schmeißt Nash über sich, genau durch den Tisch. Eine Aktion die sich Kevin Nash natürlich ganz anders vorgestellt hat, aber richtig profitieren kann Batista nicht, der ein wenig erschöpft ist. Aber ziemlich schnell kommt er wieder auf die Beine, natürlich sieht er auch das Chaos, scheinbar hat er erst jetzt den Tisch mitgekriegt.

      JBL: Holy Shit, das war vielleicht knapp für Dixieland und Batista! Wenn diese Jacknife Powerbomb durchkommt, dann hätten wir Batista länger nicht mehr in Action gesehen. Aber so muss Nash die Schmerzen ertragen, und die Frage ist, wie viel kann er ertragen?

      Michael Cole: Der Mann hat gefühlte 40 Jahre Ring Erfahrung, er wird wissen was er macht, und wie viel er seinen Körper abverlangen kann. Ist ja nicht der erste Tisch der in der nähe von Kevin Nash zerbricht, auch wenn er nur selten der ist, der in den Trümmern liegt.

      Langsam hebt Batista seinen Gegner an den Haaren auf, und verpasst ihn dann einige Faustschläge in das Gesicht. In diesen Match sind natürlich auch Faustschläge erlaubt, es ist einfach alles erlaubt! Mit einen Kopfstoß befördert The Animal seinen Gegner zu Boden, bevor er selber den Ring verlässt, er geht zum Kommentatorenpult und nimmt sich dort 2 Metallstühle weg, diese schmeißt er in den Ring. Wieder im Ring angekommen fängt er an mit Kevin Nash zu spielen, mit dem Fuß schubst er den Kopf von dem Hünen immer wieder zu Boden, so das dieser nicht wirklich geschwächt wird, aber wütend gemacht wird. Dementsprechend kommt der Riese auch mit wütenden Blick auf die Beine, erneut will Batista ihn weg schubsen, aber diesmal wird sein Fuß abgefangen und er wird nach hinten geschubst. Natürlich läuft Batista wieder an, wird allerdings mit einer Clothesline zu Boden gerissen, das ganze passiert 3 mal bevor Batista etwas länger liegen bleibt. Dann nimmt sich Kevin Nash einen der Stühle und stellt ihn auf, direkt in die nähe von Batista, der immer noch benommen am Boden liegt. Dann spricht Nash zu seinen Gegner „You wanna play with me? Ein grinsen ist im Gesicht von Big Sexy zu sehen, bevor er jetzt auch noch den zweiten Stuhl aufstellt direkt neben den ersten. Dann hebt er seinen Gegner auf und setzt eine Chokeslam Variante an, und das auf die Stühle.



      Was für eine harte Aktion von Kevin Nash durch die Stühle, somit kann er sich dann doch einen schönen Vorteil raus arbeiten, diese Aktion würde jeden Superstar extrem schwächen, egal ob man diese art von Matches gewöhnt ist oder nicht. An solchen Aktionen sieht man das beide Superstars bereit sind heute an ihre Grenzen und weit darüber hinaus zu gehen, das müssen sie hier auch, aber Nash macht das richtige und setzt direkt nach ohne seinen Gegner zu Luft kommen zu lassen. Er tritt einfach auf den Kopf von Batista, unter ihm liegen nach wie vor Stühle und machen diese Aktion noch mal ein wenig härter. Aber genau das ist der Sinn einer solchen Aktion, jetzt sieht man wie Batista sich aus dem Ring rollt, dort kann er zumindest en wenig durchschnaufen. Aber Kevin Nash geht direkt über das dritte Ringseil auf den Apron und steigt dann nach draußen, allerdings ist da Batista schon, läuft mit einer Art Spear auf seinen Gegner zu, hebt ihn in die Höhe und hämmert ihn mit dem Rücken an den Ringpfosten, eine Schmerzhafte Aktion. Doch Batista lässt seinen Gegner nicht runter, er lässt seine ganzen Muskeln spielen, macht ein Paar Schritte nach hinten und befördert Nash erneut mit dem Rücken gegen den Ringpfosten. Erst dann lässt das Tier von seiner Beute ab, er legt sich mit einigen Fans in der ersten Reihe an die mit lauten „You Sold Out“ Chants die Wut von Batista auf sich lenken, doch Batista grinst einfach und dreht sich wieder zu Kevin Nash rum, sich hier ablenken lassen gegen diesen erfahrenen Wrestler, wäre auch nicht sonderlich klug. Doch als er sich umdreht greift Nash ihn schnell an der Hose und zieht ihn zu sich ran und Batista knallt mit dem Gesicht voraus gegen den Ringpfosten und bei ihm hat sich direkt eine Platzwunde an der Stirn gebildet die stark blutet. Das war eine sehr kluge Aktion von Kevin Nash, der seine ganze Erfahrung ausspielt. Direkt packt sich Nash wieder seinen Gegner, und geht mit ihm die Entrance Rampe nach oben, doch Batista kann sich befreien und hämmert Nash mit dem Rücken gegen die Fanabsperrung, wieder eine Aktion gegen den bereits geschwächten Rücken. Dann greift er über die Fanabsperrung und nimmt sich einen Stuhl, damit schlägt er zweimal auf den Oberkörper von Kevin Nash ein, der sich langsam die Entrance Rampe hochschleppt. Batista nimmt sich einen weiteren Stuhl, und schmeißt einen auf die Stage, den anderen hält er fest, und befördert ihn in die Magengrube von Nash als dieser wieder auf die Beine kommt, dann schmeißt er auch diesen Stuhl auf die Rampe, nimmt Anlauf und zeigt eine harte Clothesline gegen Kevin Nash und diese hat ihn wie ein Zug erwischt.



      Diese Clothesline hat Nash tatsächlich von den Beinen gerissen, da muss man ja fast testen ob er den Kopf noch auf den Schultern hat, was für eine Aktion von Batze, der hier wirklich vollgas gibt. Er steht jetzt über den reglosen Körper von Kevin Nash auf der Entrance Rampe, dann hebt Batista einen Stuhl auf, und wartet auf Kevin Nash das dieser wieder auf die Beine kommt, und langsam tut dieser das auch. Doch dem Stuhlschlag kann Kevin Nash ausweichen, dann haut Nash einfach gegen den Stuhl und dieser prallt gegen das Gesicht von Batista, das war ein harter Treffer und es fließt noch mehr Blut bei Batista, der in diesen Match genau wie sein Gegner schon einiges einstecken musste. Jetzt kann wieder Kevin Nash den Stuhl in die Hand nehmen, und er hämmert damit auf den Rücken von Batista, dann dreht er diesen mit dem Fuß fast problemlos um. Dann hämmert Nash mit der Stuhlkante auf den Hals von Batista, und direkt windet sich dieser vor Schmerzen am Boden, damit raubt Big Sexy seinen Gegner natürlich total die Luft. Dann lässt sich der Riese mit dem Stuhl in der Hand feiern, doch dabei lässt er sich viel zu viel Zeit. Batista ist wieder da, und läuft von hinten auf Nash zu und springt mit der Schulter voraus in die Kniekehle von Kevin Nash, der natürlich direkt zusammen sackt. Direkt hebt er Nash wieder auf, und deutet ein Whip In an, aber zieht ihn wieder zurück zu sich und zeigt dann einen Thilt-a-Whirl Slam der in Perfektion sitzt.

      Michael Cole: Es ist eine unglaubliche Schlacht, die beiden schenken sich nichts. Dieser Kampf findet zwar nicht auf der Straße statt wie es der Name sagt, aber scheinbar hat es den beiden die Entrance Rampe angetan, dort sind die Aktionen natürlich sehr Schmerzhaft.

      JBL: Ja da ist jeder Aufprall um einiges härter als normal, gerade kann Batista dieses Match wirklich dominieren und er wird jetzt natürlich viele Aktionen zeigen wollen um Kevin Nash abfertigen zu können.

      Nur langsam kommt Kevin Nash wieder auf die Beine, er musste hier ziemlich einstecken die Aktionen von Batista gehen alle gezielt auf den Rücken von Big Sexy Kevin Nash. Das macht er alles genau richtig, aber Batista geht in die Hocke und schaut auf seinen Gegner, er läuft an und zeigt den Spear gegen Kevin Nash und durch die Leuchtröhren der Entrance Rampe HOLY SHIT! Funken fliegen und beide Superstars liegen angeschlagen auf den Boden, direkt schaut der Ringrichter nach beiden und einige Sanitäter sind direkt in der nähe. Aber es gibt ein deutliches Zeichen vom Ringrichter das es hier weiter geht, aber trotzdem liegen beide ausgeknockt am Boden und es dauert einige Sekunden bis Batista sich wieder bewegt, langsam robbt er sich zu seinen Gegner rüber und setzt das Cover an, das muss die Entscheidung sein.

      One…Two…KICK OUT

      Das Tier kann es nicht glauben, diese Aktion hat ihn viel Kraft gekostet und beiden viel Schmerzen zubereitet. Doch trotzdem konnte Kevin Nash noch einmal auskicken, das kann doch nicht sein, das wird sich in diesen Moment auch Batista denken, der nur ganz langsam wieder auf die Beine kommt und dort auch nicht ganz so sicher stehen kann. Dieses Match geht schon einige Zeit, und er kann eigentlich kaum noch stehen. Ganz anders Kevin Nash, der eigentlich gar nicht mehr auf die Beine kommt, man könnte denken das er schon fast am Ende ist, doch er kann immer wieder auskicken und treibt so Batista fast in den Wahnsinn. Doch soweit es ihm möglich ist, schaut er fokussiert auf Big Sexy, dieser hat sich einen Stuhl geschnappt der da liegt, und nimmt ihn als eine art Stütze um wieder auf die Beine zu kommen. Doch Batista macht sich scheinbar einen Spaß daraus und tritt den Stuhl weg und befördert somit einen fast komplett ausgeknockten Kevin Nash wieder auf den Boden der Tatsachen. Batista hebt jetzt beide Daumen in die Höhe und dreht sich zu den Fans um, die direkt beginnen lautstark zu Buhen! Es ist also Endgültig Zeit für das Ende in diesen Match, dann dreht Batista auch schon die Hand um und somit die Daumen nach unten! Ein klares Zeichen aus der Römischen Geschichte, doch hier bedeutet es eindeutig ENDE! So stellt sich Batista wieder in die Hocke und schaut auf Kevin Nash, der jetzt wieder auf die Beine kommt und benommen über die Entrance Rampe taumelt, dann wird er von Batista hoch genommen und es folgt der Spinebuster.



      Eine Aktion die Kevin Nash wirklich fertig macht, und Batista sehr nah an den Sieg bringt. Dieser Spinebuster ging auf den bereits angeschlagenen Rücken von Kevin Nash, jetzt ist natürlich Batista kurz vor dem Sieg, er muss diesen Kampf eigentlich nur noch beenden und das geht nun mal am besten mit der Batista Bomb. Diese soll jetzt auch kommen, Batista möchte das Match beenden. Langsam kommt Kevin Nash auf die Knie und Batista möchte ihn zur Batista Bomb zwischen seine Beine nehmen, doch Nash geht mit dem Oberkörper ein wenig zurück, und zeigt dann einen Low Blow gegen Batista, der in diesen Match erlaubt ist. Langsam kommt Nash wieder auf die Beine und schaut auf Batista der vor ihm kniet, dann steckt er ihn sich seinerseits zwischen die Beine, dreht sich allerdings um und schaut jetzt auf den Rand der Entrance Rampe, dann hebt er Batista in die Höhe und macht ein Paar Schritte nach vorne und zeigt die Jacknife Powerbomb die Rampe runter, dort steht ein großer Schwarzer Kasten in dem die ganzen Kabel versteckt werden, und in mitten dieses Kastens liegt Batista total ausgeknockt. Der Ringrichter geht schnell nach unten und checkt die Situation, dann geht er in den Sichtbaren Bereich des Ringsprechers und macht ein eindeutiges Zeichen, das Match ist vorbei!

      Ding Ding Ding

      Christy Hemme: Here is you´re Winner via Knockout...Big Sexy....Kevin Nash



      Kevin Nash hat es geschafft und dieses harte Match für sich entschieden, er kommt noch einmal kurz auf die Stage, wo er sich feiern lässt. Danach verlässt er unter dem Jubel der Fans die Halle.

      JBL: Ich bin überrascht, ich war mir auf der Rampe sicher, das Batista dieses Match gewinnt. Dann kam der Low Blow, und diese Jacknife Powerbomb die Entrance Rampe runter durch eine Technikbox. Das dies den Matchabbruch bringt, überrascht mich nur wenig ein solcher Aufprall kann Karrieren beenden.

      Michael Cole: Das hoffen wir natürlich nicht, aber eine solch Brutale Aktion kann ernsthaft Batista für einige Zeit ausschalten. Ich glaube das er heute wirklich mindestens eine Nacht im Krankenhaus verbringen muss. Dann werden wir in den nächsten Tagen und Wochen sicher Gesundheitsupdates von Batista erhalten, den so einen Sturz übersteht man nicht unversehrt.

      JBL: Meine Worte, das ist eine Option die ich vor dem Match nicht in Erwägung gezogen hätte, das ein Match durch eine solche Aktion beendet werden könnte, die Finisher der beiden sind ja sehr ähnlich, am Ende war die Jacknife dann doch ein wenig schneller und Effektiver. Respekt an Kevin Nash, damit hätte ich nie und nimmer gerechnet.

      Michael Cole: Ja aber jetzt kommen wir zu einen Mann der sich auch den Respekt von uns regelmäßig verdient, die rede ist vom Raben Raven, er wird heute auf seinen Rivalen Samuel Shaw treffen, und das wird natürlich ein harter Fight, ich glaube das der Rabe natürlich jetzt über seine Rivalität sprechen wird, den diese wird heute bei der größten Show des Jahres gekrönt.

      JBL: Ja und das ist es auch was diese Rivalität verdient, sie verdient ein Ende wie bei Wrestlemania, aber da ist natürlich die Frage, ist das auch das Ende der Rivalität? Man weiß ja, das Rivalitäten oft über lange Zeiträume gehen können, selbst über eine Show wie Wrestlemania hinaus.

      Michael Cole: Ja das macht es so besonders, ich bin gespannt wie sich Raven jetzt äußern wird, ob es wirklich nur um Shaw geht? Oder vielleicht auch schon die Pläne für die Zukunft? Oder wird er vielleicht sogar wegen Wrestlemania Emotional und denkt an die Vergangenheit?

      Ein Szenen Wechsel: Dunkler Raum, ein Kerl der in der Ecke sitzt und aussieht als wäre er direkt aus einer Mülltonne gekrochen, natürlich, es handelt sich um den Raben. Er starrt auf den Boden und führt mal wieder einen seiner Monologe.



      Erinnerst ihr euch? Vor einem Jahr saß ich genau hier mit meinem Sohn. Meinen Bastard. Ich war der Extreme Champion und sorgte für Chaos überal. Ich habe es so genossen es zu tun. Doch die Zeit ist eine Hure. Und ich verlor alles. Meinen Titel, meinen Lebenswillen. Einfach alles wurde mir im laufe des letzten Jahres genommen. Ich habe nichts. Meine Eltern sind tot. Freunde habe ich keine. Der einzige Mann der mich verstanden habe war Cactus Jack. Und der hat mich fast getötet! Und nun sitze ich wieder mal hier. Die ganze Welt schaut nach Miami und erwartet eine riesen Show. Alle starren auf die Plakate mit Clauido und Wyatt. Sie warten auf das große Money in the Bank Match. Auch dazu könnte ich eine Geschichte erzählen. Aber es ist egal. Denn die Leute wollen eine große Mega Show. Doch sie alle rechnen nicht mit einer erneuten Schlacht. Heute Nacht wird das Blut fließen. Denn auch wenn die Zeit mir fast alles genommen hat. Meinen Hass hat sie nur vergrößert. Und dieser Hass wird heute über euch zusammenfallen. Ich bin der dunkle Fleck auf der weißen Weste der 4Live. Und ich habe gute Neuigkeiten für die Leute vorm TV!

      Raven starrt nun direkt in die Kamera! Er hat ein fieses Grinsen aufgesetzt!

      Die Zeit der fröhlichen Familien Unterhaltung ist vorbei. Ich halte nichts von Regeln oder Grenzen. Ich bin der Mann vor denen euch eure Eltern immer gewarnt haben. Reicht mir eure Hand und ich schneide sie ab. Ihr wollt Helden in Kostümen und Stars zum anfassen? Dann seid ihr falsch in der 4Live. 12 Jahre lang treibe ich mein Unwesen und es ist alles nur der Anfang. Ihr habt Angst vorm Undertaker? Ihr fürchtet euch vor Bray Wyatt? Ihr denkt Suicide hat sie nicht mehr alle? Dann wartet bis ich Samuel Shaw heute Abend hingerichtet habe. Diese Liga wird erneut mein Spielplatz. Ich stecke ganz tief im Morast. Und diese Liga ebenfalls. Das ist der Abgrund des Wrestlings. Wir sind alle Nutten die sich blutig schlagen zur Unterhaltung. Ich bin auch so eine Hure. Doch im Gegensatz zu den anderen Puppen hier in der 4Live hänge ich nicht am Seil von Dixie Carter oder Ted Turner oder wer auch immer die Fäden zieht in diesem großen Spiel. Ich bin keine Marionette mehr. Ich bin ein freir Mensch und ich weiß ganz genau was ich machen will. Ich schlachte Menschen ab weil es mir Spaß macht!

      Raven steht auf und starrt direkt in die Kamera.



      Ihr alle dachtet die Zeit hat mich erledigt oder? Niemand rechnet wirklich damit dass der Rabe erneut den Main Event unsicher macht. Aber meine Zeit beginnt erst jetzt. Die Liga ist am Abgrund, es ist kurz vor Mitternacht. Zeit zu jagen und zu töten. Undertaker. Ich habe dich nicht vergessen. Ich weiß ganz genau was du in deinen Händen trägst! Der Extreme Titel! Er gehört mir und er wird bald zu seinem Vater zurückkehren. Ich bin der Raben Vater! Ihr alle in dieser Liga und in der Halle solltet heute Abend gut aufpassen. Ich bin das wahre Gesicht der Angst. Samuel Shaw. Dixie Carter. Ich trage euch alle zu Grabe und errichte auf euren Knochen ein neues Zeitalter. Niemand wird jemals das Zeitalter des Raben vergessen. Es wird schlimmer als je zuvor. Ich habe noch viel vor mir dieser Liga. Wartet es nur ab. Und nun strecke ich meine Flügel aus und werde wieder das tun was ich als einziges richtig machen kann in meinen Leben: Schmerzen austeilen. Ich liebe dich mein Sohn und ich werde dich bald wieder haben. Doch zuerst muss ich Samuels Kopf vom Rest seines Körpers trennen. Und nun lasst uns Miami in Blut tauchen!

      Raven starrt nun in die Kamera. Er fängt an zu lachen und breitet dann natürlich die Arme aus!



      Quote the Ravenfather, NEVERMORE!

      JBL: Bei diesen Worten des Raben kriege ich Gänsehaut, nicht nur das er verspricht Miami in Blut zu tauchen, nein er will auch seinen Extreme Championship vom Undertaker wieder haben, ich glaube das dieser Titel beim Raben auch besser aufgehoben ist, auch wenn der Undertaker ein würdiger Champion ist, das möchte ich gar nicht abstreiten.

      Michael Cole: Das stimmt, er hat in den letzten Wochen und Monaten immer seinen Titel aufs Spiel gesetzt und immer erfolgreich verteidigt, er hat sich wirklich als würdiger Champion bewiesen. Das Raven seinen Titel zurück will, ist verständlich. Das er Miami in Blut tauchen möchte, macht einiges an Vorfreude für den heutigen Abend.

      JBL: Es wird später ein sensationelles Match, das ist ganz klar, aber jetzt haben wir erst einmal ein Match vor uns, das es auch in sich haben wird. Wir kommen zum Match zwischen Angelina Love und Madison Rayne, der große Vorteil in diesen Match kann wirklich sein, das Velvet Sky mit am Ring steht.

      Michael Cole: Ich glaube auch das es ein entscheidender Faktor sein könnte, allerdings hoffe ich das sich Velvet Sky raushalten wird, damit man in diesen Match ein tolles Match sieht, und kein unfaires Ergebnis ganz davon abgesehen, wer dieses Match für sich entscheiden wird.

      JBL: Ich glaube das Angelina wirklich die besseren Karten in diesen Match hat, natürlich ist dieser Punkt das Velvet Sky am Ring steht ein entscheidender Punkt, ob sie eingreift oder nicht, ist eine ganz andere Geschichte. Aber man hat im Kopf das man immer ein Backup hat, falls man eines braucht, das hat Madison Rayne nicht ,sie muss sich ganz auf sich selber verlassen.

      Michael Cole: Ich glaube aber, das der Vorteil den du nennst, auch genau der Nachteil sein kann. Es gab schon oft im Wrestling das ein Manager auf dem Apron stand, und es so zur Verwirrung und einer Niederlage kam. Ich glaube das hier einiges passieren kann, deshalb ist mein Tipp ganz einfach Madison Rayne, sie kann sich gedanklich wirklich auf sich und ihr Moves konzentrieren.

      JBL: Das sind natürlich Sachen die passieren können, aber ich glaube schon das Angelina Love und Velvet Sky gut genug eingespielt sind, das so etwas nicht passieren wird. Außerdem ist Velvet sowieso nicht dafür bekannt, das sie dauernd auf den Apron springt, und große unnötige Eingriffe vornimmt.

      Michael Cole: Ich freue mich auf dieses Match, und wieder einmal haben wir Unterschiedliche Meinung was dieses Match angeht, das spricht aber auch für die Qualität des 4 Live Rosters, wir haben so viele große Namen, das man einfach nicht sagen kann wer wo einen Vorteil hat, oder eben nicht. Daher werden wir uns einfach auf dieses Match freuen und lehnen uns zurück.

      Introducing first
      from Toronto, Ontario Kanada
      with a Weight from 125 Pounds
      in Company by Velvet Sky

      Angelina Love



      Beide BP kommen auf der Stage zum Vorschein, in gewohnter Weise eben, gehen zum Ring spielen mit ihren Reizen.

      Während Velvet am Apron stehen bleibt wartet Angelina auf ihre Gegnerin

      And her Opponent
      from Columbus, Ohio
      with an Weight from 115 Pounds
      Madison Rayne



      Auch Madison erscheint nun auf der Stage ist motiviert und bereit für diesen Fight, Wrestlemania hat begonnen oder so. Jetzt kommt doch der erste kampf mit einer längeren Vorgeschichte. Man darf gespannt sein, wer von beiden hier den Sieg erzielen kann.

      4.th Match
      Single Match
      Angelina Love with Velvet Sky vs. Madison Rayne



      Ding Ding Ding

      Nachdem nun also alle Damen am Ring angekommen sind, herrscht noch die bekannte „Ruhe vor dem Sturm“ die Beautiful People wirken sehr siegessicher, denn immerhin sind sie gemeinsam in Aktion während Madison alleine vor dieser Aufgabe steht. Ein kurzer obligatorischer Check auf Waffen, die bei beiden im Ring befindlichen Damen aber nicht zu finden sind, gibt der Ref anschliessend auch das Signal für den Beginn des Matches. Der Opener dieser WM ist nun also gestartet und man darf gespannt sein, was die beiden Damen heute zeigen werden, nachdem die Berührungspunkte der beiden immer hitziger wurden. Beide gehen in die Ringmitte und schon geht Angelina in den Angriff und kann ein paar gute Treffer landen, aber Madison versteckt sich nicht und kann zurück schlagen, so dass die ersten Minuten eher ein „Patt“ sind keine der beiden scheint so richtig voran zu kommen, durch ein Eye Rake kann Angelina jedoch etwas Vorarbeit leisten und ein paar mehr Treffer als Madison landen, anschliessend whippt sie diese etwas in die Seile, allerdings hält sie Madison an den Haaren fest und donnert diese dann zu Boden, dies hat sicherlich weh getan und war auch nicht erlaubt, weswegen der Ref Angelina nun ermahnt sowas nicht wieder zu machen, die grinst aber nur und wartet auf Madison die sich wutentbrannt wieder aufrichtet und auf Angelina zustürmt, diese taucht unter einer Clothesline weg und kann anschliessend gegen die herum gewirbelte Madison weitere Schläge ins Zielbringen, es folgt ein Toe Kick und ein Swinging Neck Breaker, sofort wieder Madison wieder hochgerissen, Whip in die Seile und ein Back Body Drop, Madison kracht auf den Rücken, rappelt sich auf und wird mit einem Clip gegen da rechte Knie wieder zu Boden befördert, weiter folgen nun diverse Kicks gegen das Knie welches eben getroffen wurde, allerdings zieht Angelina dies nicht zu lange durch, reisst Madison wieder nach oben, Whip in eine Ecke, Corner Clothesline sitzt, Madison taumelt nach vorne und wird von Angelina mit einem Running Bulldog zu Fall gebracht, ein Cover 1..No eindeutig noch zu früh, hatte Angelina vermutlich auch erwartet und daher motzt sie auch nicht wirklich nein sie schlägt eher mit wilden Mounted Punches


      auf Madison ein um sie weiter zu schädigen, anschliessend sie zieht Madison wieder nach oben, zeigt einen weiteren Toe Kick, dreht sich um Madison und ein schöner Tiger Suplex mit anschliessendem Cover 1..2 No Madison kommt raus, dieser Aktion hatte man von Angelina so auch noch nicht gesehen, vielleicht hat sie hier und da an ihrer Technik gearbeitet, sie zieht Madison wieder nach oben, ein Snap Suplex nun, dann klettert sie auf die nächstliegende Ecke und springt zu einem Top Rope Elbow heran, dieser geht jedoch daneben da sich Madison zur Seite wegrollt und Angelina nun eben in die Ringmitte kracht. Madison rappelt sich auf hat natürlich noch etwas an den Nachwirkungen der eben eingesteckten Aktionen zu knabbern, jedoch schüttelt sie die Schmerzen schnell ab zieht Angelina nach oben, dann folgen harte Forearms gegen den Kopf von Angelina und so treibt sie diese in die Seile, es folgt ein Kniestoss in den Magen der Whip auf die andere Seite und ein Snap Power Slam wow, dass hat gesessen, Madison verzichtet auf ein Cover und zieht Angelina wieder nach oben, es folgen Body Slam, Side Slam und anschliessend ein Snap Suplex, alles durchaus mit Geschwindigkeit durchgeführt, sie zieht Angelina nach oben und schleudert diese in eine Ringecke, Corner Clothesline und Angelina hängt in der Ecke, Madison zeigt nun ein Choke Toss in der Ecke, nicht gerade nett, aber nunja manchmal muss man zu rabiateren Mitteln greifen oder so?



      Der Ref ermahn Madison natürlich und die unterbricht diese Aktion auch sofort, war nicht erlaubt so etwas in der Ringecke zu machen, daher folgen erstmal weitere Schläge gegen Angelina anschliessend ein Whip in die Seile, Angelina kommt zurück und kassiert einen Back Body Drop, kracht auf den Rücken wird hochgerissen und mit einem Side Suplex zu Boden gebracht, sofort klettert Madison aufs TB und zeigt einen Diving Knee Drop, diese Aktion sitzt, ein Cover folgt noch nicht, sie zieht Angelina wieder nach oben und zeigt jetzt einen Swinging Neckbreaker, anschliessend zieht sie Angelina etwas in die Ringmitte, setzt diese mit dem Oberkörper etwas auf, rennt ins Seil und kommt mit einem Low Dropkick gesprungen, direkt ins Gesicht und nun doch ein Cover 1..No auch Angelina ist nicht so schnell runter zu kriegen, Madison ist dies vermutlich bewusst gewesen und beschwert sich eben auch nicht, also zieht Sie Angelina wieder nach oben, zeigt einen Toe Kick, dreht sich um diese herum und ein Double Arm Face Buster gelingt, krachend mit dem Gesicht voran landet Angelina im Ringstaub, erneut ein Cover 1..2No auch hier kommt Angelina wieder aus der bedrohlichen Situation. Velvet draussen ist angespannt aber bisher konnte sie auch noch nicht zu wirklich eingreifen, da beide zu weit weg waren. Madison zieht Angelina wieder nach oben, ein paar Forearms gegen den Kopf, Whip in eine Ringecke, sie rennt nach, Corner Splash, anschliessend setzt sie Angelina aufs TB und klettert selber hoch, SUPER PLEX auch diese Aktion gelingt, Cover 1..2 No Love kommt raus, unglaublich wie lange sie immer noch Widerstand leisten kann, doch Madison macht weiter, sie zieht Angelina wieder nach oben und zeigt einen Northen Lights Suplex, ein Cover jedoch nicht, nur die Aktion, anschliessend geht Madison wieder aufs TB und wartet ab, Angelina kommt nur langsam wieder nach oben, Madison springt ab und Diving Crossbody, doch Angelina dreht sich einfach rum und rollt Madison somit ein, Cover 1..2 No auch wenn es überraschend war, Madison kommt raus und ist natürlich sehr wütend, sie tritt etwas auf Angelina ein, diese Aktion war wohl nur ein Strohfeuer, zieht Angelina wieder nach oben, Toe Kick und ein Back Suplex soll kommen, doch Angelina kann sich irgendwie abfangen und steht diese Aktion, Madison wirbelt herum und ein krachender Shuffle Side Kick von Angelina, direkt ans Kinn und Madison muss zu Boden, Cover von Angelina 1..2.Nichts Madison kommt wieder raus, Angelina macht dies nicht so viel aus, sie zieht Madison wieder nach oben, harte Schläge nun gegen Madison Whip in die Seile und ein Front Power Slam, weiter geht es mit diversen Kicks gegen den Kopf und erneut muss Madison nach oben, Angelina zeigt nun abermals einen Snap Suplex, klettert aufs nächstbeste TB und wartet ab, Madison kommt nach oben, Missle Drop Kick von Angelina die Aktion hat klar gesessen, Cover 1..2.No Madison kommt wieder aus dem Cover raus, Angelina wird zunehmend sauer, zieht Madison wieder nach oben, Whip sie dann in eine Ecke, jene an der Velvet Sky steht, beginnt mit einem Choking, was vom Ref natürlich ermahnt wird, Angelina ist sauer und beginnt mit dem Ref zu diskutieren, dies natürlich nur, damit Velvet von aussen Madison etwas würgen kann, tja die BP sind eben doch klar eingespielt, Velvet macht diese Aktion auch nicht zu lange, so dass der Ref nichts mitbekommt. Der Schaden jedoch ist angerichtet und will nun den Break a Bitch (Inverted Face Lock into Double Knee Breaker) zeigen, ein eher härter Move sollte dieser durchgehen könnte dies das Ende sein, aber Madison kann dies doch tatsächlich verteidigen und dreht sich raus, zeigt nun harte Punches und nach einem Toe Kick einen heftigen Double Arm DDT, damit konnte Angelina nicht rechnen, Cover von Madison 1..2 Velvet geht auf den Apron, der Ref will sie direkt wieder runter schicken und bricht das Cover natürlich ab, was für Madison wiederum nicht so schön ist, denn die kann so den möglichen Sieg nicht einfahren, also bricht sie das Cover ab und schon geht Velvet vom Apron. Natürlich gab es ein paar ermahnende Worte vom Ref, außerdem war der Sinn der Sache erreicht, Angelina kam hinter Madison wieder auf die Beine, lauert nur und will ihren Love Arrow anbringen, also ihren Bicycle Kick, doch Madison hat dies gerochen, duckt sich weg und rollt Angelina ein, Cover 1..2. No Angelina kommt erneut raus, so langsam wird Madison dann doch sauer, daher packt sie sich Angelina, und donnert sie mit dem Kopf voran an gegen das Polster der nächsten Ringecke,



      diese Aktion hat ziemlich gesessen und es folgt nun ein weiterer Whip, anschliessend eine Spinning Side Slam, Cover 1..2. wieder geht Velvet aufs Seil, wieder das gleiche Spiel da der Ref eben dass verhindern muss, so ist der Job eben, doch seine Worte werden deutlicher, noch einmal und dann könnte er Velvet der Halle verweisen. Aber so kommt es zum gleichen Ergebnis, Madison löst die Aktion rennt aber nun in die Seile und zeigt einen Drop Kick gegen die Füsse von Velvet, die ja noch mit dem Ref diskutierte und unglücklich mit dem Kinn auf den Apron und dann zu Boden kracht, damit dürfte Velvet erstmal etwas erschüttert sein und Madison Ruhe haben. Doch Angelina scheint sich schon wieder zu rühren, Madison dreht sich um und will Angelina wieder hochziehen, was ihr auch gelingt, Whip in die Seile, doch Angelina springt irgendwie aufs Seil und kommt mit einer Flying Clothesline geflogen, damit konnte Madison nicht rechnen und sie geht getroffen zu Boden, Cover 1..2.NO Madison kommt frei, dass ist schon etwas bitter für Angelina, doch die macht nun weiter, harte Kicks und Madison wieder hochgerissen, Whip in die Seile Kneesmash und Madison taumelt, Angelina dreht sich hinter sie und ihr Low Hurts (Lights Out) wird durchgezogen, das Cover und es muss eigentlich das Ende sein 1..2..NO unglaublich, unglaublich, Madison befreit sich abermals aus dieser harten Aktion und Angelina ist ausser sich, dass konnte doch nicht sein, dass war doch wohl ein Witz, sie diskutiert lange mit dem Ref aber es ändert nicht wirklich was an der Situation. Also winkt sie ab und geht aufs TB sie wartet ab, bis Madison auf die Beine kommt und eine schöner DIVING SPEAR, krachend geht Madison zu Boden, Cover 1..2..KICKOUT Madison kommt wieder raus und Angelina schaut nur noch leicht sauer gen Ref.


      Es ist meistens nicht gut, wenn Angelina komplett die Fassung verliert, dann dreht sie auch gerne mal durch. Doch das Cover ging nicht durch und Madison ist noch nicht besiegt. Velvet kommt draussen auch langsam wieder auf die Beine. Angelina zeigt jetzt auch wieder ihr „Pyscho Gesicht“ immer dann wird es meistens bitter für die Gegnerinnen, auf jeden Fall drischt sie jetzt mit voller Härte auf Madison ein, klare Faustschläge landen jetzt im Gesicht der Gegnerin, die sind wie bekannt verboten und der Ref zieht Angelina dann auch erstmal von Madison runter um der Furie klar zu machen, dass er sie disqualifizieren wird, wenn sie jetzt nicht stopp nur langsam scheint er bei Angelina durchzukommen, Madison im Hintergrund ist mächtig angeschlagen, doch es ist wieder leben in ihr, sie rappelt sich auf, Angelina dreht sich mit einer abwertenden Geste vom Ref weg und RUNNING BIG BOOT von Madison, lange hat man diese Aktion nicht mehr gesehen, doch heute zeigt Madison diese Aktion mal wieder und Angelina wird voll erwischt, dass muss der KO sein und auch der Covererfolg, Madison zeigt das Cover, harkt das Bein ein 1..2..Velvet weiss sich wohl nicht mehr anders zu helfen und steigt wieder auf den Apron und wieder unterbricht der Ref das Zählen, jedoch scheint er nun die Nase voll zu haben und er schickt Velvet aus der Halle, dieses Recht hat der Ref ja jederzeit sollte ein Manager sich zu oft einmischen und Velvet kann garnicht verstehen was er meint und versucht den Ref zu überreden, dass sie jetzt brav sein wird, aber der hat keine Gnade und Velvet muss sich fügen, will sie keine empfindlichen Folgeschäden wegen dieser Aktion riskieren, motzend und alle beleidigend verzieht sich Velvet, recht langsam und verschwindet anschliessend hinter dem Vorhang, nun da Velvet raus ist, zeigt Madison wieder das Cover 1..2..KICKOUT! Angelina kommt doch noch raus, gut Velvet hat ihrer BF (Best Friend) natürlich Zeit verschafft, dennoch die Aktion vorher war durchaus hart gewesen, aber wie auch die Männer scheinen die Knockouts hier unglaubliche Nehmerqualitäten zu haben. Madison ist etwas ratlos, was soll sie denn noch machen, diese Aktion ging auch nicht durch, anschliessend scheint sie erneut einen Finisher anbringen zu wollen, diesmal soll es der RAYNE CHECK werden, aber Angelina kann sich aus dem Ansatz befreien und mit harten Schlägen gegen Madison punkten, jetzt wieder im Vorwärtsgang die gute Angelina Love, Chinbreaker gegen Rayne, die taumelt und Angelina mit dem SPEAR krachend trifft sie ihre Gegnerin, die voll umgehauen wird, aber leider aus dem Ring rollt, wohl durch die Wucht. Somit kein Cover möglich, aber dass scheint Angelina nun auch schon egal zu sein. Sie geht einfach hinterher und so werden natürlich beide Damen angezählt, draussen folgen weitere harte Schläge gegen Rayne, sie zieht diese nach oben und donnert sie mit einem krachenden Whip in oder eher gegen die Ringtreppe, Madison geht getroffen zu Boden und wirkt arg erschüttert. Angelina aber ist nun wirklich sauer sie achtet auf garnichts mehr, auch nicht das der Ref gnadenlos runterzählt. Sie geht etwas zurück und will abermals ihren LOW ARROW eigen, sie rennt auf Madison zu die sich nur langsam nach oben kämpfen kann und trifft NICHT, Madison duckt sich weg, Angelina trifft nur die Ringtreppe und hat nun große Schmerzen im linken Bein. Beide scheinen schon nichts mehr wirklich zu begreifen und auch Madison zeigt keine Anstalten hier wirklich in den Ring zu sliden und dies obwohl der Ref bereits bei 8 angelangt ist, Rayne zieht unter dem Apron ein Tisch hervor, baut diesen etwas schräg auf und klettert auf das TB von aussen, da Rayne noch nicht wieder im Ring war sondern nur auf dem Apron zählt der Ref natürlich weiter und nun springt Rayne für einen TOP ROPE ELBOW heran und trifft die auf dem Tisch befindliche Angelina Love, die hatte Rayne vorher draufgerollt, krachend geht der Tisch kaputt, der Ref ist bei 10 angekommen und somit ist klar, dass dieses erste Match der Wrestlemania keinen Sieger hat, beide wurden ausgezählt. Sicherlich kein eindeutiges Ergebnis, doch vermutlich wäre die Auseinandersetzung der beiden nach diesem PPV eh noch nicht vorbei gewesen. Beide Damen liegen nunmehr in den Resten des Tisches und wirken arg angeschlagen.


      Ding Ding Ding Ding

      Double Count Out

      Oh man, dass war durchaus schon mal ein Appetithappen für weitere Matches dieser Großveranstaltung. Aus dem BS kommen nun auch Helfer, Velvet ist natürlich auch wieder dabei und diese hilft Angelina nach oben, andere Helfer eben Madison Rayne und so gehen die Damen eben schliesslich in den BS.

      JBL: Was für ein Match der beiden Diven, und bereits das zweite Match heute das in einen Draw endet, und das erneut bei einen Diven Match. Das ist natürlich interessant zu analysieren, ich glaube nicht das es etwas mit den Diven zu tun hat. Sondern einfach das die Aktiven Diven Momentan wirklich ein sehr hohes Niveau haben.

      Michael Cole: Ja aber das haben wir immer, die Diven Division war schon immer gut, ich glaube das sie noch besser werden könnte. Wir haben gestern in der Pre-Show Chyna und Ashley Massaro gesehen, zudem hat Trish Stratus ein Paar Worte zu hören gegeben, vielleicht sehen wir eine dieser drei Damen ja schon bald wieder in den Hauptshows der 4Live, das wäre richtig toll.

      JBL: Das ist wahr, jede neue Diva ist gut für diese Division, ich glaube schon das so Persönlichkeiten wie Lita, Trish Stratus der Liga im Moment fehlen. Aber es gibt auch so viele große Namen im Diven Bereich die uns wirklich gut tun würden, vielleicht gibt es ja in der nahen Zukunft wieder ein Paar Neuverpflichtungen.

      Michael Cole: Jetzt kommen wir erst einmal zu einen relativen Neuling in der 4Live, der alles auf den Kopf gestellt hat, die rede ist von Ethan Carter, er wird heute auf Kevin Stehen treffen und sich somit eventuell komplett in der 4Live etablieren, ein Sieg wäre richtig wichtig für ihn, wäre aber auch sehr wichtig für Kevin Steen.

      JBL: Ich glaube das Ethan Carter heute natürlich auch über seine Verbindung zu Dixie reden wird, sie ist die Tante die ihm den Einstieg hier erst ermöglicht hat. Ich glaube das er aktuell nicht hier wäre ohne Dixie Carter, und das wäre in meinen Augen ein Verlust für die 4Live.

      Michael Cole: Das seh ich genau so, jeder Superstar der sich so reinhängt wie Ethan Carter, hat eine da seins Berechtigung, und ich glaube selbst wenn Dixie irgendwann abgelöst wird, wäre man Dumm wenn man Ethan Carter entlassen würde, er ist wirklich ein guter Wrestler, ein Entertainer und ein Mann der zu dem steht was er sagt, deshalb lassen wir ihn jetzt reden.

      Die Nacht der Nächte ist gekommen. WrestleMania XII! Die ganze Wrestling Welt schaut heute auf Miami. Eines der vielen Matches wird zwischen Kevin Steen und Ethan Carter III stattfinden. Steel Cage! Was für ein Kampf wird uns da erwarten? Auf jeden Fall sehen wir nun den Neffen von Dixie Carter. Die neue Ikone des Wrestlings will wohl ein paar Worte ans 4Live Universe richten.



      EC3: Oh ja, die Kamera genau hier auf mich. Der hellste Stern am 4Live Himmel. Gott segne mich und meine Familie. Eine großartige Nacht braucht einen noch großartigeren Helden. Und hier bin ich. Mit breitem Grinsen stehe ich hier wenige Minuten vor der letzten großen Schlacht mit Kevin Steen. Seit Wochen versteckt sich Kevin Steen nun schon. Er will wohl trainieren oder was weiß ich. Doch dafür ist es nun zu spät. Du wolltest ein großer Star in der 4Live werden. Doch du bist gescheitert. Du siegst bereits im Sarg und heute Nacht werde ich den letzten Nagel reinschlagen und das Kevin Steen Kapitel für immer schließen. Deine Zeit ist abgelaufen Kumpel. Die heutige Nacht wird eine Ethan Carter Nacht. Ich glaube an EC3! Das ist meine Nacht und niemand kann das verhinern. Bray Wyatt? Denkst du wirklich ich habe Angst vor dir? Brock Lesnar? Das böse große Vieh? Ich habe keine Angst vor niemanden. Kevin Steen war in den Indy Ligen die große Nummer. Doch habe ich Angst gezeigt? Oh nein. Ich habe ihn immer und immer wieder in seine Schranken gewiesen und heute Abend wird es endlich enden. In dieser Liga gibt es nur einen Mann der den Erfolg verdient. Ich. Ich stehe hier als die Zukunft dieser Liga. WrestleMania ist nur der Anfang. Bald wird Gold in meinen Händen sein. Diese Liga braucht eine Zukunft! Und ich bin die Zukunft, weil ich die Vergangenheit besiege.

      Carter und die Zukunft, ein oft benutztes Thema. Carter setzt eine gute getimte Rede Pause und dann geht es weiter!

      EC3: Kevin Steen reiht sich in die endlose Liste von Versagern aus den Indy Ligen ein. Die ganzen Idioten aus Dörfern die Turnhallen gefüllt haben. Sie alle wollten das Gesicht der Liga werden. Chris Hero, Alex Shelley, Jon Moxley, Joey Ryan, Bryan Danielson. Die Liste von Indy Versagern ist so unendlich lang. Und jeder hasst mich dafür dass ich es ausspreche. Aber auch ein Bray Wyatt wird es nicht bringen. Ein Lesnar wird es nicht bringen. Und ganz bestimmt auch nicht CM Punk. Wie oft willst du die Liga noch verlassen um dann wieder zu kommen? Niemand braucht dich Punk. Geh zurück nach Chicago. Aber ich.... Ich bin ein Carter, die Welt braucht mich! Es ist total egal wer heute Abend am Ende den Titel hat. Denn in den Zeitungen wird man nur über meinen glorreichen Sieg berichten. Nach dieser Nacht hier in Chicago wird nur noch ein Name für diese Liga stehen. Und das ist mein Name. Ich bin die Zukunft, ich bin eine Ikone auf dem Weg zum Ruhm. Ich bin ein Carter und das bedeutet ich bin besser als ihr alle. Diese Liga, das alles gehört bald mir. Kein Roode, kein Undertaker, kein Austin. Sie alle sind am Zenit angekommen. Aber ich, ich bin die Zukunft, ich bin die Zukunft. Und ich werde es gerne noch 10 mal sagen. Ich bin die Zukunft. Ich bin der Stern am Himmel. Ich bin der Glanz und das Gloria. Ich bin die 1 Prozent die wirklich in dieser Welt zählen. Ich bin die neue IKone im Wrestling. Ihr könnt gerne meinen Ring küssen, doch leider lasse ich euch Maden nicht in meine Nähe. THIS IS MY WORLD NOW!!!!.

      Carter dreht sich um und will gehen, doch dann wendet er sich noch einmal der Kamera zu.

      EC3: 2015 wird mein Jahr, ich hole mir den Titel und keine Angst....... ich bin reich!

      Carter beendet mit diesem Satz das Seg und geht seiner Wege. Wir werden sehen ob er den Abend als Sieger verlassen wird.



      JBL: Ich hoffe das Ethan Carter nicht in die Schiene vom Million Dollar Man Ted DiBiase rutschen wird, das kann ganz schnell ganz gefährlich werden, wenn man denkt das Geld alles ist. Am Ende ist das Geld relativ wenig wert, wenn man es nicht richtig einsetzt. Ich glaube es ist egal wie viel er heute Kevin Stehen anbieten würde, er würde das Match nicht geschenkt kriegen.

      Michael Cole: Ich glaube auch das Ethan Carter eine großer Karriere vor sich hat, aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen das er als guter Junge eine gute Rolle spielen würde, er ist in dieser Rolle die er hier hat, schon genau richtig. Zudem kann ich mir nicht vorstellen das er sich eine andere Rolle auf die Seele schreiben lassen würde.

      JBL: Das kann ich mir bei ihm auch nicht so wirklich vorstellen. Ein anderer Mann bei dem ich mir eine andere Rolle nicht vorstellen kann und will, ist Raven. Dieser wird jetzt ein Match bestreiten, und zwar gegen seinen Rivalen Samuel Shaw, das wird ein sehr interessantes Match, besonders weil Shaw zuletzt den Raben besiegen konnte.

      Michael Cole: Ja dieses Match wird nicht nur interessant es wird auch verdammt Brutal, da kann man sich sicher sein. Ich glaube das der Rabe Rache will und er wird seinen Gegner heute auseinander nehmen. Das heißt aber nicht das ihn hier das Ergebnis interessieren wird, sondern nur das sein Gegner bluten wird.

      JBL: Ich bin mir komischerweise sicher, das beide bluten werden. Zusätzlich bin ich mir nicht so sicher das Raven dieses Match für sich entscheiden kann, er hat zwar alles was es für einen Sieg braucht, ich glaube das Shaw einfach überraschen kann, da man ihn noch nicht so gut kennt. Beim Rumble hat jeder an einen Sieg von Raven gedacht, und wir haben uns geirrt. Aber heute glaube ich an Shaw.

      Michael Cole: Ich bin gespannt ob es vielleicht irgendwelches eingreifen von draußen geben wird, ich glaube wirklich das Samuel Shaw sich für heute Hilfe holen könnte, aber der Rabe hat irgendwo in der Hinterhand vielleicht noch alte Mitglieder seines Flocks, das wäre doch interessant einen Perry Saturn mal wieder zu sehen, ich glaube an den Raben, er ist nach wie vor einer der besten Hardcore Wrestler auf diesen Planeten.

      JBL: Das ist eine gewagte Aussage nachdem heute Nick Mondo und Thumbtack Jack ihr Debut in der 4Live gefeiert haben, ich bin gespannt ob sie irgendwann gegen den Raben antreten werden, es wird auf jedenfall wirklich schön zu sehen, das der Rabe Konkurrenz kriegt, was Brutalität angeht, und das nicht nur von Samuel Shaw, der sicher schon heiß ist.

      Michael Cole: Ja aber der Rabe ist vor einem solchen Krieg, einer solchen Schlacht auch heiß, da kann man sich sicher sein. Er hat hier schon schlachten geschlagen, da kannte hier noch keiner Samuel Shaw, und jetzt lassen wir den Raben zum Ring kommen.

      Monster Ball steht an. Das wird ein Blutfest. Raven kommt in die Halle und setzt sich sofort in die Ring Ecke.



      Und da kommt Samuel Shaw.




      5. Match

      Monster's Ball
      Raven vs. Samuel Shaw



      Ding Ding Ding

      Raven steht langsam aus seiner Ecke auf und grinst. Das soll ein Blutfest werden. Der Rabe will gleich eine Clotheline zeigen, doch Shaw taucht ab und zeigt dann einen Suplex. Shaw whipped seinen Gegner in die Ringseile und rennt hinterher. Er zeigt eine harte Clotheline und rollt sich aus dem Ring. Raven liegt am Boden. Shaw nimmt sich die Beine seines Kontrahenten und haut seine Eier zwischen den Ringpfosten. Harter Treffer, aber es ist alles erlaubt. Shaw wiederholt das Ganze dann noch einmal. Shaw grinst. Man muss diesen Irren auf jeden Fall ernst nehmen. Er nimmt sich einen Stuhl und schlägt auf den Raben ein der gerade aufstehen wollte. Raven bleibt aber stehen. Shaw will dann wieder einen Schlag zeigen, doch Raven taucht ab! Doch da kommt der Stuhschlag von hinten und Raven fällt auf den Boden. Die Fans buhen Shaw aus. Doch Shaw interessiert das ganze nicht. Er nimmt seinen Gegner wieder auf die Beine und zeigt einen Suplex über die Absperrung. Dort landet Raven hart mit dem Rücken auf einen weiteren Stuhl. Shaw klettert hinterher und dort prügelt er auf den Raven ein. Der sich nicht zu wehren scheint in der Anfangsphase, Miami erlebt einen Samuel Shaw der hier alles rausholt. Er nimmt wieder den Kopf der ECW Legende und prügelt ihn mit einem Stuhl. Immer und immer wieder. Shaw nimmt seinen Gegner und wirft ihn wieder zurück über die Barriere. Den Stuhl wirft hinterher und trifft ihn. Doch es scheint als wüsste der Raben noch wo er ist. Denn sofort greift er Sam an, doch der zimmert Raven mit einer Clothline zu Boden und prügelt dann weiter auf Raven ein.



      Raven blutet schon am Kopf, Shaw grinst und schwartet weiter auf den Raben ein. Er zeigt einfach keine Gnade. Immer und immer wieder prasseln die Fäuste von Sam Shaw in das Gesicht des Raben. Ravens Gesicht ist schon ganz rot. Brutal dieser Brawl. Aber war ja klar, so langsam wischt sich Shaw das Blut von Raven von den Händen. Er zieht Raven in den Ring. Dort zeigt Shaw einen DDT und sofort kommt das Cover. 1 2doch Raven kickt aus. Shaw kann es kaum glauben. Er klettert aus dem Ring und sucht etwas unter dem Ring. Er findet so einiges. Eine Mülltonne, ein Stoppschild, ein Kendo Stick, einen Schlagring, eine Eisenstange, einen Stuhl, einen Feuerlöscher und noch vieles mehr. EC Dub oh yeah yeah yeah. Einige Gegenstände hat Shaw in den Ring geschmissen. Den Schlagring zieht er an und kommt wieder in den Ring. Doch Raven nimmt sich die Eisenstange und zieht sie Shaw über den Kopf, als dieser versucht seinen Gegner aufzuhelfen. Shaw fällt rückwärts auf den Boden, aber auch Raven liegt noch immer auf dem Boden. und samelt sich langsam. Shaw blutet leicht an der Stirn. Und nun weiß es auch ein Sam Shaw: Raven kriegt man so leicht nicht runter. Und er steht auch relativ schnell wieder auf und sucht sich außerhalb des Ringes eine weitere Waffe. Ein Stuhl mit Stacheldraht! juhusen! Der kommt natürlich in die Ring Ecke.



      Raven nimmt sich nun wieder die Eisenstange. Der Rabe hat die Ruhe und wartet bis der Mann vom Dixieland wieder steht. Dann folgt der erste Schlag vom Raben. Dann noch ein Schlag, noch ein Schlag, noch ein Schlag. Die Eisenstange färbt sich langsam rot. Und Shaw sieht wie abgeschlachtet aus. Doch für den entscheidenden Schlag wartet Raven bis Shaw wieder auf die Beine und sich umdreht. Was für ein harter Schlag, Shaw fällt um wie eine gute alte deutsche Eiche. Was für ein kranker verfickter Schlag. Shaw liegt am Boden und Raven schaut sich sein Werk an. Doch es scheint als verschwende er keinen Gedanken daran Shaw zu covern. Er will ihm einfach nur weh tun. Raven nimmt die Mülltonne und stopft sie Shaw über das Gesicht.. Raven klettert auf dden Ringmasten und breitet die Arme aus, dann zeigt er einen Legdrop und landet voll auf der Mülltonne. Shaw hat Schmerzen und rollt sich im Ring umher, die Mülltonne hat er dabei immer noch über den Kopf. Raven nimmt das Stoppschild und haut wie ein Irrer auf Shaw ein. Shaw ist ein Haufen Blut. Raven kniet sich nun über sein Opfer und breitet die Arme aus.



      Shaw blutet über den ganzen Kopf verteilt. Raven erfreut sich auf diesen Anblick. Ob Shaw weiß wo er ist? Man kann es kaum glauben bei diesem Anblick. Raven scheint als wolle er das Match nun zu Ende bringen und will seinen Finisher zeigen. Dazu nimmt er seinen Gegner hoch und will seinen Evenflow DDT zeigen. Doch Shaw kann sich befreien und wirft Raven in die Ecke. Ein völlig fertiger Shaw nimmt Anlauf und zeigt einen Shoulderblock in der Ecke. Und dann noch einen. Shaw klettert auf das Seil und haut eine 10er Serie auf den Kopf von Raven. Dann springt er runter und eine Clotheline. Anschließend folgt noch einen German Suplex und beide liegen sie am Boden. Der Referee weiß gar nicht was er alles machen soll. Beide Wrestler bluten wie die Schweine und es sieht nicht so aus als würde das Match so schnell zu Ende sein. Und von einer Sekunde auf die nächste bewegen sich beide wieder. Sie torkeln in die Ringmitte und dort kommt es zum Schlagabtausch der beiden. Immer und immer wieder prügeln beide auf sich ein. Ein hartes Match. Dann schafft Shaw den entscheidenden Vorteil und streckt mit einem Schlag seinen Gegner auf den Boden. Shaw hebt die Faust, doch er bekommt keine Jubelrufe. Shaw klettert aus dem Ring und holt sich eine Leiter, eine große Leiter. Die liegt sicher schon für das Money in the Bank Match da. Er geht mit ihr in den Ring. Die Leiter schiebt er zuerst rein, dann will er sie fixieren, doch da ist Raven und zeigt einen Baseballslide und die Leiter drischt nach hinten und trifft Shaw mitten im Gesicht. Dieser fällt zu Boden. Raven kann sich kaum auf den Beinen halten und dennoch baut er die Leiter im Ring auf und klettert hinauf. Dann will er auf Shaw springen, doch der zeigt einen Standing Dropkick aus dem Nichts und trifft den Raben am Kopf beim heranfliegen, was eine kranke Aktion von beiden. EC Dub Chants ertönen. Beide liegen sie am Boden. Shaw kommt eher wieder auf die Beine und zerstört den Aufbau der Ringtreppe. Mit dem einen Teil prügelt er auf den Rücken des Ravens ein. Den anderen Teil baut er außerhalb des Ringes auf. Shaw sucht wieder unter dem Ring nach irgendetwas. Und er findet ein paar Bierflaschen. Raven kniet schon wieder und Shaw haut eine nach der anderen Flasche auf den Kopf des Ravenes. Der fängt an stärker zu bluten.



      Die Glasscherben nimmt Shaw und verteilt sich auf der Ringtreppe die bereit steht. Dieser Mann ist so mega krank. Raven kommt wieder auf die Beine und er blutet stark. Er nimmt die Kampfeshaltung an, doch er weiß wohl nicht mehr wo er ist. Raven läuft auf Shaw zu und der zeigt einen Backbodydrop und Raven landet voll mit dem Rücken auf der Ringtreppe mit den Glasscherben. Ein lauter Aufschrei und Raven steht sofort wieder auf. Krank. Ravens Shirt färbt sich dunkel vom Blut. Ja lieber Kinder das hier ist echtes Wrestling. Doch Raven verliert viel Blut. Aber das scheint ihm egal zu sein. Er rennt auf Shaw los und dieser will ihn mit einem Schlag treffen, doch Raven weicht aus. Er bleibt stehen und zeigt einen Superkick. Dann rollt er Shaw zurück in den Ring und beide liefern sich dort einen harten Schlagabtausch. Dann folgt ein Cutter von Raven aus dem Nirgendwo. Das Cover. 1 2 und dreiiiii......... Kickout von Shaw in letzter Sekunde. Shaw liegt am Boden, aber auch Raven. Eine regelrechte Blutlache hat sich im Ring verteilt. Die Wunde muss eigentlich genäht werden, doch Raven will das Match für sich entscheiden und einen Eindruck hat er auf jeden Fall hinterlassen dieser kranke Hund. Und aus irgendeinem Grund steht auch Sam schon wieder auf und klettert genau wie Raven die Leiter hinauf. Beide stehen ganz oben auf der Leiter, fast auf der letzten Stufe und prügeln wie wild aufeinander ein, doch keiner will runterfallen. Dann erkämpft sich Shaw einen Vorteil und klettert hinüber. Oh nein! Shit. Wir stehen ganz oben auf der Leiter und irgendwie hat Shaw es geschafft Raven zu packen und er powerbombt Raven von der Leiter runter. Holy Fucking Jesus. Beide kommen hart auf dem Boden auf und bleiben erst einmal liegen.



      Was eine Aktion, was ein Durcheinander in diesem Match. Shaw schafft es zu seinem Kontrahenten zu kriechen und das Cover anzulegen. Ist es etwa jetzt schon vorbei. Raven blutet noch immer stark und auch Shaw blieb in diesem Match nicht verschont. Dann zählt der Ref 1 2 und Kick Out vom Raven! Wie zum Teufel hat er das geschafft! Shaw kann es nicht schaffen. Doch es bringt alles nichts. Er rollt sich aus dem Ring und schiebt einen Tisch ins Seilgeviert. Langsam baut Samuel den Tisch auf und nun nimmt er noch eine Mülltonne. Raven steht ganz langsam wieder auf und Shaw wirft aus dem Hand Gelenk direkt die Tonne gegen Raven und der geht gleich zu Boden. Shaw schreit laut auf und rollt sich aus dem Ring. Denn nun will er endgültig EC Dub Style zeigen. Er schiebt einen weiteren Tisch in den Ring, und dazu noch Razor Wire und ein paar Stühle. Das ganz normale Werkzeug eines jeden irren Wrestlers also. EC Dub Chants starten, Samuel hat einen ganz kranken Gesichtsausdruck, er scheint davon besessen zu sein, Raven hier zu besiegen. Raven hat sich schon erhoben und kaum will Samuel in den Ring steigen fliegt ihm die Tonne ins Gesicht und Shaw macht einen Abgang nach draußen. Shaw steht aber direkt wieder und rollt sich wieder in den Ring. Raven ist direkt da und schlägt wild auf seinen Feind ein. Shaw steckt die Schläge aber einfach weg und antwortet mit Faust Schlägen direkt ins Gesicht. Die 2 prügeln sich seit so vielen Minuten, und man kann kaum fassen dass es immer noch weitergeht. Der Rabe wird nun in die Seile gedrängt und es folgt eine Clothline, die beide nach Draußen befördert. Samuel übernimmt direkt wieder die Führung und wirft Raven über die Absperrung in die Fans. Raven ist fertig.



      Shaw hat sich schon einen Stuhl genommen und haut hart zu genau auf die 12. Shaw will direkt wieder zuschlagen, doch Raven duckt sich weg. So kann er Shaw den Stuhl wegnehmen und schlägt nun selbst zu. Doch Shaw lacht nur aber rennt sofort in den nächsten Stuhl Schlag rein. Raven macht direkt weiter, er rammt ihn den Stuhl in den Magen und dann ein DDT auf den Stuhl. Raven posiert vor den Fans und die feiern ihn. Raven lacht aber nur krank, Shaw sprint aber plötzlich auf und verpasst Raven harte Schläge, das ist ja wie eine Kneipenschlägerei bei mir zu Hause. Shaw wirft Raven gegen die Ring Treppe und dann den Weg zum Eingang der Halle. Auf dem Beton folgt nun ein harter DDT. Shaw nimmt sich nun 2 Stühle aus dem Publikum. Einer wird nun auf den Boden gelegt und Ravens Kopf auf den Stuhl. Den anderen nimmt Shaw nun die Hand und er schlägt hart zu. Das sieht schon beim Zusehen übel aus. Und die Fans lieben es. Raven blutet immer stärker, Samuel hebt ihn hoch und wirft ihn gegen einen Stahlträger, Raven kann sich kaum erholen, denn Samuel hat eine Krücke bekommen und schlägt sie auf Ravens Kopf kaputt. Samuel prügelt nun Raven durch einen Notausgang. Einige Fans rennen sofort hinterher, draußen wird es langsam dunkel und einige Bewohner Miamis die auf der Straße umhergehen staunen nicht schlecht als plötzlich 2 Leute prügelnd aus der Halle kommen und sie hier am Hinterausgang prügeln. Die Kamera bleibt den 2 auf den Versen, Samuel prügelt Raven gegen ein Auto und suplext ihn auf die Motor Haube. Raven könnte hinner nicht sein.



      Samuel steigt hinterher und will Raven durchs Auto Dach werfen, aber Raven kontert plötzlich und es gibt einen Suplex in die Front Scheibe rein. Samuel liegt in den Trümmern, doch er steht sofort wieder auf und beide prügeln sich vom Auto runter, es geht weiter den Parkplatz entlang und es folgen immer wieder Schlag Serien. Raven und Samuel nähern sich nun wieder den Eingang. Die Fans in der Halle chanten laut EC Dub! Und dann sind beide auch ganz schnell wieder auf der Rampe, Raven muss erneut einen DDT aufs Beton einstecken und dann rollt Shaw Raven in den Ring. Samuel holt noch was unter dem Ring hervor. Ein Stacheldraht Ball und ein Beutel. Beides wird nun in den Ring befördert. Dort wickelt Shaw nun einiges Draht um seine Hand. Dann legt er einen Stuhl hin und dort drauf den Stacheldraht Ball. Er hebt Raven nun auch hoch und will einen Piledriver zeigen, doch Raven hat die paar Minuten genutzt um sich zu regenerieren, er blockt ab und zeigt wie aus dem Nichts den Evenflow und Shaw landet auf den Ball. Nun grinst Raven, er blutet stark und die Fans feiern. Raven rollt sich aus dem Ring und schiebt nun einen Stacheldraht Brett in den Ring und klemmt es in die Ring Ecke.



      Dann nimmt er seinen Gegner und mit dem Kopf voran muss Shaw in den Tisch. Ein Raunen geht durch die Fans. Shaw ist nur noch ein Haufen Blut. Raven suplext Shaw auf die Reste des Tisches und dann steigt er auf den Masten und es folgt ein Moonsault. Ach du meine Scheiße!!!!!!!!!! Der Moonsault sitzt, das Cover 1 2 und Kick Out. Raven kanns nicht fassen, er hebt Samuel hoch und es gibt ein DDT wieder aufs Stacheldraht. Eine weitere Blut Lache bildet sich. Ravens Blick geht nun aus den Sack den Shaw ins Spiel brachte und dort sind natürlich Reißzecken was auch sonst.



      Raven hebt Samuel hoch und er will den Evenflow DDT zeigen, Samuel wehrt sich aber und befreit sich und zeigt dann einen Facebuster in die Zwecken. Raven blutet stark und einige stecken ihm sogar im Kopf. Samuel rollt sich wieder aus dem Ring, was holt er denn nun? Ach okay, das nächste Brett auf dem Stacheldraht befestigt ist. Samuel schiebt sie in den Ring, er baut nun 2 Stühle auf als Stützen für die Platte, er legt sie vorsichtig drauf und nun geht sein Blick zu Raven. Er will ihn da durch werfen so viel ist klar, er prügelt ihn in die Ring Ecke und setzt dann Raven auf den Masten, die Fans feiern, Samuel will einen Superplex zeigen, doch plötzlich zeigt sich Leben in Raven, mit aller Kraft wehrt er sich da Oben und es entbrennt eine harte Schlacht da oben, Raven scheint die Oberhand gewonnen zu haben, denn wie aus dem Nichts gibt es einen Belly to Belly von dort und Samuel fliegt und er landet genau in die Platte, die bricht zusammen und Samuel knallt ins Draht. Ohhhhh my Goooooood! Samuel ist tot, es kann gar nicht anders sein. Raven starrt krank in die Kamera und breitet die Arme aus.



      Raven will das Match nun beenden. Doch in diesem Moment taucht Dixie Carter in die Halle auf.



      Shaw kommt langsam hoch und starrt zu Dixie. Dixie ist geschockt vom ganzen Blut, sie hebt das Mic.

      Dixie Carter: Es ist vorbei Raven, ich werde nicht zulassen dass du ein Talent wie Samuel Shaw hinrichtest. Dieses Match ist beendet, es ist.....

      Raven ist das alles so scheiß egal, er packt sich Dixie und vor den Augen der gesamten Welt verpasst er Frau Carter einen Evenflow DDT genau auf einen Stahl Stuhl.



      Dixie bleibt regungslos liegen. Raven starrt nun zu Shaw. Bei Shaw rasten nun alle Sicherungen durch. Er stürmt auf Raven los. Doch Raven fängt die Schläge ab und zeigt einen Evenflow DDT ins Stacheldraht. Ohhh my fucking Jesus!!!! Es dauert eine Weile da steht Samuel wieder auf, er humpelt, kann kaum auftreten. Er starrt zu Dixie, die ist kaputt. Shaw schüttelt den Kopf. Raven stürmt aber schon wieder auf Shaw zu und schlägt ihn zu Boden. Shaw landet wieder in den Reiszwecken. Er bleibt blutend liegen! Raven aber macht weiter. Nebem dem Ring baut er einen weiteren Stacheldraht Tisch auf.



      Raven will nun zurück in den Ring, doch da steht Shaw, der ist nun völlig am Durchdrehen und schwartet mit einem Stuhl auf Raven ein, Raven fällt vom Apron und auf die Stacheldraht Platte! Er verfängt sich um Draht und hat starke Schmerzen! Shaw guckt nochmal zu Dixie und nun will er seine Königin rächen! Er rennt in die Seile, ignoriert die Schmerzen und zeigt einen riskanten Sprung rüber und fliegt genau auf Raven und der Tisch bricht zusammen. Laute Holy Shit Chants, es vergehen wieder Minuten bis sich überhaupt jemand dort regt. Es ist Shaw. Er sieht richtig fertig aus. Das Draht hat sein rechtes Bein völlig aufgerissen! Eine tiefe Wunde ist zu sehen. Doch er will es noch mal wissen er rollt sich in den Ring, ein weiterer Tisch kommt in die Ring Ecke. Dann aber ist Raven schon im Ring und der geht auf Samuel los und tritt gegen das Bein. Samuel sackt zusammen und Raven suplext nun Shaw durch den Tisch! Samuel liegt da, hält sich immer noch das linke Bein, und Raven nimmt nun Razor Wire und legt es im Ring aus. Auch ein paar Stühle werden eingewickelt.



      Raven zieht nun Shaw zu sich, Shaw kann sich nicht mehr wehren. Dixie Carter ist auch hin. Und nun endet wohl die Zeit von Sam Shaw. Raven zieht einen extrem harten Evenflow DDT durch. Shaws Stirn bohrt sich ins Razor Wire. Es ist das Ende. Sofort färbt sich der Ringboden tief rot. Raven zeigt sofort das Cover. 1 2 3. Es ist vorbei.

      Ding Ding Ding

      Winner via Pinfall: Raven



      JBL: Der Rabe hat das Match gewonnen und er hat nicht nur Samuel Shaw ausgeschaltet, er hat zusätzlich Dixie Carter ausgeschaltet, und welche Konsequenzen das haben wird, werden wir wohl bei Revival sehen, ich bin gespannt ob Dixie Carter sich dann selber zu Wort melden kann, schreckliche Szenen.

      Michael Cole: Wer sich mit Raven anlegt, muss damit rechnen das man angegriffen wird. Das war also nur die richtige Reaktion von Raven, immerhin hat sich hier Dixie Carter in dieses Brutale Match eingemischt, das ist sie ja wohl selber schuld, das kannst auch du nicht anders sagen John.

      JBL: Es stimmt, man muss schon sehr Lebensmüde sein, sich Raven in so einer Situation in den weg zu stellen, das kann ich leider auch nicht anders sagen, ich hoffe Dixie wird daraus lernen. Wenn sie dann irgendwann wieder fit ist. Jetzt kommen wir zu einen Mann den wir heute noch in Action sehen werden, die rede ist von CM Punk!

      Michael Cole: Er wird heute in einen sehr besonderen Match antreten, die rede ist vom Money in the Bank Match, dieses wird heute die Zukunft einer Person entscheidend verändern. Ich glaube das wir mit CM Punk einen der Favoriten haben, vielleicht wird er sich ja jetzt schon zu seinen Plänen als möglicher Money in the Bank Winner äußern.

      JBL: Das kann ich mir nicht vorstellen, CM Punk nennt sich zwar selber Best in the World, aber trotzdem wird er nicht diese Matchart unterschätzen, so Naiv ist CM Punk nicht, er ist nicht umsonst einer der besten Superstars aller Zeiten.

      Michael Cole: Er wird selbstbewusst sein, aber trotzdem nicht überheblich, ich hoffe du hast Recht John. Leute die sich selber als Best in the World bezeichnen, sollten eigentlich für überheblich bezeichnet werden aber schauen wir!

      Kaum zu fassen, aber wir sind immer noch bei WrestleMania XII. In wenigen Minuten startet das große Match um den Koffer. Wer wird sich dieses Jahr den Koffer holen? 6 Männer wollen es versuchen. Aber es ist wie immer. Nur ein Mann kann es schaffen. Nun sehen wir einen der 6 Teilnehmer, es ist der beste Wrestler auf diesen Planeten. CM Punk, er sitzt in seiner Kabine und macht sich gerade fertig.



      CM Punk: Da wären wir also endlich. Wieder einmal ist WrestleMania. Wieder mal schauen alle Leute auf die Card und sehen meinen Namen. Und wie immer wenn ich bei WrestleMania bin erwarten alles Großes von mir. Dabei sitze ich nur hier und bereite mich vor. Aber ihr wollt natürlich eine Promo hören. Wollt eine meiner berühmten Reden genießen. Doch ich muss euch enttäuschen. Ich habe nichts vorbereitet. Also gehen wir einfach mal nach dem 0 8 15 Promo Buch. Zuerst redet man etwas über die Gesamt Situation und pusht sich selbst,am besten mit Erinnerungen aus alten Zeiten. Also los: Ich bin bereit die Show zu stehlen, wie vor 4 Jahren als ich Jeff Hardy besiegte, oder vor 2 Jahren. Das beste Match aller Zeiten bei WrestleMania X. Heute Abend wartet aber etwas neues auf mich. Money in the Bank. Der Koffer der ein Titel Match garantiert. Und nur ich bin bestimmt diesen Koffer zu holen. Ja, so kann man eine Promo schonmal anfangen. Also machen wir weiter.

      Punk malt sich seine Kreuze auf.



      CM Punk: Als Nächstes sollte ich über meine Gegner herziehen. Also wer ist denn alles dabei? Fangen wir mit Stone Cold an. Was soll ich zu diesem Mann sein? Er lebt ein Leben was wie eine Kopie wirkt. Okay, er ist auch nur eine Kopie. Ein Gimmick, ein Gimmick aus dem er nie mehr entfliehen konnte. Er denkt immer noch er ist der große böse Kerl der seinen Chef verhaut. Steve Austin ist ein Relekt aus den 90ern. Genau wie VHS Kasetten. Ich habe kein Problem mit dir Austin. Du bist für mich einfach nur eine arme Seele die einfach keine Ruhe findet. Du wirst nie wieder an der Spitze stehen. Deine Zeit ist vorbei, Du warst für ein paar Sekunden Champion und hast dann verloren. Näher an die Spitze wirst du nicht mehr kommen mein kleiner Freund. Wen haben wir noch? Suicide? Was soll ich zu ihm sagen? Ich bin Straight Egde, er ist ein Junkie. Ich könnte nun eine Anti Drogen Rede halten und sagen dass ich besser bin weil ich Straight Edge bin. Aber überspringen wir das einfach und kommen wir zu John Morrison. Puh, das ist ja genauso langweilig. Was soll ich über einen Mann herziehen der langweilig ist? John, es ist nichts persöhnliches, aber du bist einfach nur scheiße. Weiter im Text. Kommen wir zu Mister Kennedy......... Kennedy. Und endlich ein Mann über den ich reden kann. So oft warst du kurz davor an die Spitze zu kommen. Doch immer wieder kam was dazwischen. Immer wieder hast du versagt. Seit 10 Jahren sehen dich die Fans als den nächsten Star. Aber über dieses Status bist du nie hinweg gekommen. Und nun ist deine letzte Chance Paul Heyman, Doch er wird dich benutzten wie ein Papier Handtuch und dann wegwerfen. Du wirst nie ein Star sein Kennedy. Du wirst nie die nächste Stufe erreichen. Du wirst immer nur ein Mann sein aus dem was hätte werden können.

      Kurze Zeit vom Second City Saint! Einen Mann hat er ja noch vergessen.

      CM Punk: Achja, ein Mann ist ja noch übrig, Brock "Heymans Sklave" Lesnar. Brock, was kann ich zu dir noch sagen? Du bist ein Beast. Du bist ein Monster. Und doch nimmt dich niemand ernst. Sobald du deinen Mund aufmachst fangen sie alle an zu lachen. Steriode sind halt böse Bro. Du bist wie Mister "Ich erreiche nie das nächste Level" Kennedy. Du wärst gerne der unaufhaltsame Champion dieser Liga. Aber um Champion zu sein muss man ein Anführer Typ sein. Schau mich an, ich fange an zu reden und die Leute hören mir zu. Chris Jericho war auch so ein Typ. Selbst Dwayne wurde ernst genommen. Aber du? Kannst du überhaupt reden? Und nein Brock, niemand steht auf stille Typen die nichts geregelt bekommen. Sehen wir doch der Wahrheit ins Auge. Du bist ein Versager der nicht auf eigenen Beinen stehen kann, Zu Hause hat Sable die Hosen an und in der 4Live ist es Paul Heyman. Und ich kann dir gar nicht übel nehmen dass du Pauls Spielzeug bist. Paul kann ziemlich überzeugend wirken. Aber ich habe das wahre Gesicht von Paul Heyman gesehen. Er redet und redet. Aber die Wahrheit spuckt er dabei nie aus. Jeder feiert Paul Heyman als den Erfinder der ECW. Doch warum hassen so viele Ex ECWler Paul? Weil er ihnen immer wieder was versprochen hat, aber er konnte es nie halten. Paul, wie viel Leuten aus der ECW schuldest du noch alles Geld? Alles was Heyman erzählt hört sich immer so schön an. Doch irgendwann kommt immer die Wahrheit ans Licht. Und dann zeigt er sein wahres Gesicht. Ich habe den wahren Heyman kennen gelernt. Und ich falle nie wieder auf ihn rein. Doch Lesnar, du hast leider keine Eier. Du wirst immer Heymans Hund sein. Weißt du warum er Kennedy aufgenommen hat? Er wollte seine Chance auf den Koffer verdoppeln. Ihm ist es egal wer den Koffer gewinnt von euch beiden. Denn er will diesen Koffer. Er will den Titel Shot. Heyman wäre so gerne auch mal ein Champ. Doch er ist ein fettes Subjekt, er wird nie ein Wrestler sein. Also benutzt er schwache Typen wie Ken oder dich Brock. Doch Paul, heute Abend wird keiner von deinen Hunden den Koffer holen.

      Wieder ein paar Shoots gegen Heyman. Diese Fehde der 2 scheint weit über das Money in the Bank Match hinauszugehen.



      CM Punk: So, haben wir diesen Teil der Promo auch abgeschlossen! Kommen wir nun zum letzten Teil einer jeden Hype Promo. Sich selbst nochmal ins Rampenlicht stellen und über die Zukunft reden. Also, was soll ich sagen, ich bin der Beste. Ich bin der Beste seit Tag eins. Ich habe in dieser Liga mehr erreicht als jeder andere. Ich habe Dinge verändert, ich habe eine ganze Ära geprägt. Und es ist nicht vorbei. Ich habe nie vergessen was bei TEN passiert ist. Mein Leben hat sich seit damals sehr verändert. Ich sehe nun viel anders. Aber eines ist gleich geblieben. Ich bin der BESTE! Niemand kann mir das Wasser reichen. Denn ich bin geboren um der Beste zu sein. Und das ist der Grund warum ich wieder an die Spitze gehören. Seitdem ich den Titel nicht mehr habe haben ihn so viele beschmutzt. Claudio ist doch das beste Beispiel dafür. Er trägt einen Gürtel. Aber in meinen Händen war es ein Titel. Ich und nur ich verdiene diesen Titel. Und deswegen hole ich den Koffer und dann wird endlich ein Mann an der Spitze stehen auf dem man wieder stolz sein kann.

      Punk steht nun auf, das Match müsste bald losgehen. Er grinst nochmal in die Kamera.

      CM Punk: Also eigentlich beendet man nun so eine 0 8 15 Hype Promo mit einer Phrase. Aber zum Glück brauche ich so etwas nicht. Also werde ich einfach gehen und die Show stehlen. Denn selbst diese 0 8 15 Promo war besser als jede andere Promo am heutigen Abend. Denn ich bin einfach großartig. Ich bin CM Punk und ihr werdet nie mein Level erreichen.

      CM Punk verlässt nun die Szene und macht sich auf. Gleich beginnt also die Schlacht um den wichtigen Koffer.



      JBL: Ich bin gespannt ob CM Punk am Ende recht behält, das er den Koffer holen wird, das der ein oder andere Champion den Titel in seinen Augen beschmutzt, das kann man durchaus so sehen. Aber man muss auch zugeben das jeder Champion irgendwie etwas besonderes ist, von daher würde ich eigentlich nicht sagen das irgendwer einen Titel in der 4Live beschmutzt.

      Michael Cole: Seh ich eigentlich ähnlich wie du John, aber da sind wir wieder bei dem Thema überheblichkeit. Ich glaube schon das CM Punk ein wenig überheblich ist, aber er wird sich nachher trotzdem in sehr guter Form präsentieren, da bin ich mir 100% sicher.

      JBL: Ja CM Punk ist vielleicht der vollständigste Wrestler im heutigen Money in the Bank Match, das heißt trotzdem nicht das er gewinnt. In einen solchen Match ist einfach alles möglich, da sind 6 Leute und es kann nur einen Sieger geben, keinen der Teilnehmer darf man unterschätzen, jeder hat seine ganz eigenen Fähigkeiten.

      Michael Cole: Ich freue mich auf das Match, und bin gespannt wer gewinnt. Aber jetzt kommen wir erst einmal zu einen Steel Cage Match, das es in sich haben wird, und zwar Ethan Carter gegen Kevin Steen. Das wird ein Match das ähnlich viel Brutalität haben wird wie das letzte, aber hier einen Gewinner zu ermitteln ist nicht einfach.

      JBL: Dieses Match wird unglaublich, ich glaube das es eine Schlacht wird in dem der Name Carter am Ende triumphieren wird, die Frage ist natürlich. Wie nimmt Ethan Carter die Nachricht mit seiner Tante auf? Kann er sich überhaupt auf das Match konzentrieren? Wird er überhaupt antreten? Oder ist es ihm eigentlich im Endeffekt egal?

      Michael Cole: Ihm wird es sicher nicht egal sein, ich glaube sogar das es ihn sehr beschäftigen wird, und er deshalb das Duell gegen Steen verlieren wird, eine solche Nachricht schockt jeden, sie schockt ja sogar uns, und wir sind nicht annähernd mit Dixie verwandt, in Gegensatz zu Ethan.

      JBL: Ich glaube aber trotzdem das er Professionell genug sein wird, um dieses Match für sich entscheiden zu können, danach kann er sich immer noch um seine Tante kümmern, ihr bringt es ja auch nichts, wenn er heute ein so wichtiges Match bei der größten Show des Jahres verliert das wäre für niemanden gut.

      Michael Cole: Das seh ich eigentlich genau so, trotzdem glaub ich das Kevin sich heute durchsetzen kann, auch wenn das Ethan nicht groß beschäftigen wird, können solche Kleinigkeiten doch entscheidend sein, ich glaube das es ein wichtiger Faktor sein wird.

      Wir kommen nun zum Steel Cage Match. Ethan Carter III kommt in die Halle.



      Und nun kommt auch Kevin Steen in die Halle. Er starrt Carter direkt mal nieder.



      6. Match

      Steel Cage Match
      Ethan Carter III vs. Kevin Steen



      Beide Wrestler stehen im Ring und der Käfig wird langsam heruntergefahren.



      Es kann also losgehen. Die Fans feiern schon, sie sind alle ganz klar auf der Seite von Kevin Steen. Ethan Carter wirkt zwar angespannt, aber okay, seine Tante wurde vorhin mit einem DDT zu Boden befördert. Keine gute Nacht bisher für Dixieland. Nun liegt es an Ethan Carter III die Nacht doch noch schön zu gestalten für die Carter Familie. Und die 2 Wrestler starren sich an! Hier geht es nicht mehr um Beleidigungen oder anderes. Nun sind die 2 im Käfig, und nur einer wird ihn als Sieger verlassen! Nun da der Steel Cage seine bestimmte Position gefunden hat, läutet der Ringrichter das Match an und sofort gehen Kevin Steen und Ethan Carter aufeinander los. Die beiden starten sofort mit allem was sie haben und zeigen einer nach dem anderen harte Schläge. Steen kann sich Carter nun packen und will ihn gegen die Käfigwand schmettern, doch dieser kontert und zeigt einen harten Tritt in die Magengrube von Mister Wrestling und befördert diesen an seiner Stelle gegen die Käfigwand. Steen taumelt zurück und Carter packt sich seinen Gegner und will ihn nun wieder gegen die Wand schmettern, doch jener kontert mit einem Ellbogen-Stoß und zeigt nun einen Uppercut gegen Carter, Kevin packt sich Carter nun und will einen STO zeigen. Doch Carter kann Steen von sich stoßen und zeigt nun eine harte Clothesline gegen Steen. Carter aber packt sich sofort wieder Steen und zeigt einen Headlock, doch dieser kann sich aus dieser Aktion heraus drehen und zeigt nun einen Slam gegen Ethan Carter. Steen sieht sich nun erstmal um! Die Fans sind hier ganz klar auf seiner Seite. Carter versucht derweilen langsam auf die Beine zu kommen! Nun folgt ein harter Tritt von Steen gegen Carters Magengrube und dieser kauert erstmals durch diesen Tritt am Boden. Steen packt sich nun das rechte Bein von Carter und schmettert dieses nun gegen die Ringmatte. Nun will Steen scheinbar einen Leglock ansetzen, doch nun zeigt Carter überraschend schnell Gegenwehr in dem er versucht mit seinem Beinen seinen Gegner auf Distanz zu halten. Er tritt Kevin gegen die Beine und kann sich so erstmal wieder erheben! Doch Steen kommt schon mit vollem Tempo an und zeigt eine harte Clothline! Ethan geht zu Boden und Steen steht über seinem Gegner und hat gut lachen!



      Im Moment hat er das Match hier unter Kontrolle. Carter richtet sich langsam wieder auf und Steen kommt wieder angestürmt doch Carter kann ausweichen, will sich Steen von hinten packen zu einem German Suplex doch, jener hält sich an den Ringseilen fest und schleudert seinen Gegner damit von sich weg. Steen springt nun auf das mittlere Ringseil lässt sich zurück federn, Springboard-Moonsault! Doch Carter kann Steen auffangen und zeigt einen schnellen Powerslam gegen den Mann, welcher gerade versucht hat eine Flug Aktion zu zeigen! Steen liegt mit Schmerzen am Boden! Der Neffe von Dixie Carter hat erstmal gut lachen. Endlich konnte er auch eine Aktion anbringen. Carter packt sich noch einmal Steen und will diesen gegen die Käfigwand schleudern, doch Steen konntert und zeigt wie aus dem Nichts einen weiteren STO gegen Carter. Steen lässt nicht los sondern steht im Hold zum STO wieder auf und zeigt einen knallharten schmerzhaften Backbreaker gegen EC3! Carter liegt nun auf der Matte und Steen richtet sich nun wieder auf und will will die Käfig Wand hochklettern! Doch im Augenwinkel sieht er schon dass Ethan langsam wieder auf die Beine kommt! Also muss er weiter machen! Er packt sich Carter, es folgt ein einfacher Headlock aus welchem sich Carter einfach befreien kann. Doch Steen hat damit gerechnet und er schleudert seinen Gegner nun ins Ringeck und zeigt dort einen harten Clothesline gegen Ethan Carter. The new Icon taumelt nach vorne und muss nun einen weiteren STO einstecken. Der Kronprinz der 4live fällt durch diese gut geplante Aktion wie ein Baum im Wald, kurz nachdem er gefällt wurde. Steen packt sich nun seinen Gegner um diesen weiter zu bearbeiten! Es folgt der Ansatz zu einem Suplex in mitten des Ringes und dieser gelingt auch ohne jede Probleme. Ethan Carter landet mit dem Rücken voll auf der Ringmatte und Steen hat hier einfach alles im Griff! Er hebt seinen Gegner langsam wieder auf die Beine und begutachtet diesen, Carter wird nun geschultert und soll einen harten Powerslam einstecken. Doch plötzlich gelingt es Carter den Rücken runter zu rutschen und diesen Powerslam in einen Reserve DDT zu verwandeln. Damit haben weder Steen noch die Fans gerechnet. Carter sieht die geschockten Fans und posiert natürlich erstmal.



      Mr. Wrestling wird nun von seinem Gegner auf die Beine gehoben und muss einen knallharten Chop einschicken und wird mit diesen in die Ringseile getrieben. Nun folgt ein Whip in, Steen gelingt es sich an den Ringseilen gegenüber fest zu halten und seinen Lauf zu stoppen. Er dreht sich nun um macht nicht einmal einen Schritt da kommt schon Ethan Carter welcher in dieser Zeit selbst angelaufen kam und zeigt nun einen Running Knee-strike gegen Mr. Wrestling. Kevin Steen kann sich an den Seilen mehr oder minder halten, er liegt mit dem Oberkörper auf dem zweiten Ringseil, während Carter wieder posiert und sicher auch ein paar Worte an Kevin Steen an richtet. Die Fans buhen Ethan Carter lautstark aus. Dieser junge Mann hat es in ziemlich kurzer Zeit geschafft dass jeder ihn hasst. Aber auch hier in Miami ist Carter egal was die Fans denken. Steen kommt langsam wieder auf die Beine und Carter setzt zu einem Suplex an, dem Mr. Wrestling hingegen gelingt es sich schwer zu machen und nach kurzer Zeit stößt er Carter wieder weg. Dieser fängt sich aber und stolpert dabei nicht, Kevin kommt nun mit ausgestrecktem Arm angerannt und versucht eine weitere Clothesline. Aber Ethan Carter kann darunter hinweg tauchen, Kevin Steen dreht sich um, um seinen Gegner The new Icon Ethan Carter zu fassen. Doch schon im Augenblick der Drehung reagiert der Neffe von Dixie Carter blitzschnell und zieht Steen an sich ran und zieht einfach mal so den One Percenter durch!



      WOW! Man kann über EC3 sagen was man will, aber das war großartig.Reicht das nun um aus dem Käfig zu fliehen? Steen bewegt sich schon wieder. Doch Carter kommt schon angelaufen und tritt aus vollem Lauf gegen den Kopf von Mr Wrestling! Durch diesen harten Tritt öffnet sich eine Platzwunde bei Steen. Carter packt den Kopf des sich langsam wieder aufrichteten Kevin Steen‘s und zeigt nun ein paar Schläge gegen die Rückenpartie seines Gegners. Dieser versucht dagegen zu drücken, er kann Carter weg stoßen und diesen als dieser erneut angreifen will mit einem knallharten Big Boot auf die Matte schicken. Wieder einmal Matchvorteil für Kevin Steen! Er wischt sich das Blut aus dem Gesicht und er grinst, er gönnt dieses Mal Carter keine Minute um zu verschnaufen, nicht einmal eine Sekunde und Ethan Carter befindet sich im Ansatz zu einem Headlock. Doch er kann sich mit einem harten Elbow befreien! Steen taumelt, die Wunde ist dadurch weiter aufgegangen! Doch Steen sammelt sich wieder! Carter kann es nicht fassen! Steen und Carter starren sich an! Und Kevin will mit Carter in einen Lock-Up gehen, Carter macht mit, findet sich aber wieder in einem Headlock wieder! Kevin Steen versucht die neue Wrestling Ikone in die Knie zu zwingen. Dieser befreit sich aber und dreht Kevin Steen nun in einen Armbar und versucht diesen in die Knie zu zwingen. Doch dieser Versuch bleibt recht fruchtlos und Kevin Steen gelingt es den Ansatz zu einer Art Stunner doch Carter gelingt es sich recht schnell zu retten in dem er Kevin Steen von sich weg drückt. Dieser kann sich doch recht schnell wieder um drehen und bekommt einen harten Schlag ab welcher ihn von den Beinen haut, doch er springt schnell wieder auf und Ethan Carter wiederholt das Spielchen. Kevin Steen fällt wieder, springt aber sofort wieder auf, bekommt einen harten Chop verpasst doch dieses Mal kann er sich halten, doch in dem Moment als er sich gefangen hatte, nutzt Ethan Carter um einen harten Neckbreaker zu zeigen. Jener schickt Kevin Steen erst einmal auf die Matte und Carter packt sich nach diesem genialen hin und her wieder seinen Gegner, Ansatz zum zweiten One Percenter des Abends und auch dieser geht durch.



      Die Fans buhen und buhen. Aber irgendwie hat es Ethan Carter geschafft Steen zu besiegen, okay noch nicht ganz. Noch ist es nicht vorbei. EC3 klettert langsam die Käfig Wand hoch! Steen liegt immer noch am Boden! Carter musste aber viel einstecken, es dauert alles sehr lange! Steen blutet, und doch erhebt sich der Mr. Wrestling irgendwie, die Fans feiern das! Carter ist Oben angekommen, er sieht nun dass Steen wieder steht und kann es nicht fassen! Versucht er rauszuklettern? Oder macht er Steen weiter fertig? Er entscheidet sich fürs Letztere und springt ab, er springt auf Steen zu! Doch Steen zeigt aus dem Nichts einen Superkick und holt Carter brutal aus der Luft! HOLY SHIT! Durch diesen harten Kick befindet sich EC3 nun im Land der Träumer und er bewegt sich nicht mehr! Steen sackt auch zusammen! Ja das ist hier ein hartes Match zwischen 2 Männer die sich nicht leiden können! Steen kommt langsam auf die Beine und er klettert langsam die Wand hoch. Zentimeter für Zentimeter klettert er hoch! Ist das der Sieg von Mister Wrestling Kevin Steen? Doch Steen ist noch nicht ganz oben und da steht Carter wieder! WTF? Er klettert auch hoch, Steen sieht das und versucht nach Carter zu treten! Doch der packt sich das Bein von Steen und zieht ihn runter! So kann er Steen überholen und ist nun schon oben am Käfig Rand! Steen ist aber direkt dahinter! Beide sind nun an der Spitze, Carter ist etwas schneller, aber Steen packt ihn und will ihn runterwerfen! Doch Carter holt aus und rammt sein Ellbogen genau gegen den Kopf von Steen, der wirkt benommen und fällt fast nach Unten! Carter steigt nun auf den Rand nach oben, Kevin hängt immer noch am Käfig, er will weiter klettern, doch Carter tritt genau gegen den Kopf des Mr. Wrestlings, Steen fällt fast, aber er ist ein harter Hund, er kann sich Carter packen und zieht ihm tatsächlich vom Käfig Rand. Carter knallt zurück in den Ring und bleibt ko liegen. Steen gewinnt!!!!! Die Fans feiern. Doch Steen schaut runter zu Carter. Was hat er vor? Er steigt nun auf den Käfig Rand und posiert. Und dann springt der Teufelskerl ab! Senton Bomb vom Käfig.



      Holy Shit Chants starten als Steen volle Suppe auf Carter kracht. Was für ein Move. Was für ein kranker Teufelskerl. Denn auch Steen hat einiges abbekommen. Er liegt neben Carter und sieht im Moment bestimmt Sterne. Doch er versucht langsam wieder auf die Beine zu kommen. Die Käfig Wand ist sein Ziel. Doch in diesem Moment sieht man eine Person in die Halle kommen. Ein großer schwerer Kerl. Niemand kennt ihn, doch er geht sofort zum Ref und schuppst ihn weg. Irgendwas stimmt hier nicht. Dieser Mann hat einen Schlüssel dabei und will nun in den Käfig. Steen kapiert was hier abgeht. Sofort macht er sich Kampf bereit. Carter rappelt sich derweilen lanssam auch wieder auf, aber er kann kaum stehen. Der Mann hat nun die Käfig Tür geöffnet und stürmt auf Steen zu. Steen aber bearbeitet den Angreifer mit harten Schlägen, der Angreifer sackt zu Boden. Die Fans feiern. Denn nun ist der Weg frei, Steen geht zur offenen Tür, er will durchgehen, doch in diesem Moment wirft jemand die Tür mit voller Kraft zu. Steen bekommt die Tür gegen den Schädel und fällt zurück in den Ring. Nun sieht man wer die Tür zugeschlagen hat, es ist Spud. Spud steht wohl immer noch unter Vertrag bei den Carters, warum sollte er sonst helfen. Der Angreifer im Ring lacht nun und springt mit einem Splash auf Kevin Steen. So langsam gehen alle Lichter bei Mr Wrestling aus.



      Die Fans chanten Bullshit. Denn es war extra ein Steel Cage Match. Doch Carter hat es doch geschafft sich Hilfe zu verschaffen. Und nun öffnet Spud wieder die Tür. Carter wirkt angeschlagen. aber er humpelt langsam zum Ausgang. Die Fans feuern Steen weiter an, aber der rührt sich nicht mehr und Carter geht durch die Tür. Das gibt es doch nicht. Ethan Carter hat es wieder irgendwie geschafft. Er gewinnt das Match und die Fehde gegen Kevin Steen.

      Winner via Escape: Ethan Carter III



      JBL: Ich hätte nicht gedacht das dieses Match eine solche Wendung nehmen könnte, Rockstar Spud ist zurück und hat entscheidend für Ethan Carter eingegriffen. Ich glaube ernsthaft das Kevin Steen hier sonst gewonnen hätte, aber bei diesen eingreifen hatte er dann keinerlei Chance mehr.

      Michael Cole: Ich glaube das Ethan einen genialen Plan hatte, und ihn umgesetzt hat, das er sich nicht hat ablenken lassen, wegen seiner Tante finde ich umso besser. Man muss sich im Ring bei einer Show wie Wrestlemania höchst Professionell verhalten, und das hat Ethan Carter hier gemacht, ob man ihn mag oder nicht, ist dabei absolute Nebensache.

      JBL: Das stimmt, ich bin gespannt ob Rockstar Spud jetzt wieder dauerhaft an der Seite von Ethan Carter zu sehen sein wird, oder ob er nur ein Joker für Carter ist. Jetzt kommen wir aber erst einmal zu einen anderen Mann der heute noch eine große Aufgabe vor sich hat, und zwar Bray Wyatt, er hat die Chance World Heavyweight Champion zu werden, davor möchte er natürlich noch ein Paar Worte von sich geben.

      Michael Cole: Ja diese Phase so kurz vor den Match kann noch einmal dazu dienen, den Schweizer zu verunsichern. Vielleicht wird Bray auch noch irgendwelche Kaninchen aus dem Hut zaubern und somit seinen Masterplan für heute zurecht legt.

      JBL: Wir haben jetzt Bray Wyatt schon lange beobachten können, ich bin mir fast sicher das er einen Masterplan haben wird. Ich bezweifel nur das er uns irgendwas von seinen Plan erzählen wird, natürlich ist Bray Wyatt ein schlauer Kopf und er wird so kurz vor seinen großen Match keine Fehler machen, da bin ich mir sicher.

      Michael Cole: Ich kann es mir eigentlich auch nicht vorstellen, und trotzdem bin ich richtig nervös und aufgeregt was er hier jetzt sagen wird. Wird er eine Drohung aussprechen? Wird er Mind Games spielen? Wir finden es raus, jetzt!

      Es ist soweit, heute ist die Nacht aller Nächte, Wrestlemania. Die Arena ist bis auf dem letzten Platz restlos ausverkauft und Fans aus der ganzen Welt sind angereist um dieses Spektakel zu sehen. Die meisten sind gespannt wie das Main Event ausgehen wird, bis vor ein paar Wochen gab es sogar die Befürchtung, dass das Main Event nicht stattfindet, doch seit der letzten Revival Ausgabe wissen wir, dass es eine letzte unerbittliche Schlacht werden wird. Der Beatdown von Castagnoli an Wyatt bei Revival war heftig, in welcher Verfassung wird Wyatt sein, das ist die große Frage. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten…

      ***WHOOSH***









      …die Lichter der Arena gehen aus. Einige Sekunden bleibt alles im Dunkeln, dann geht ein Rauschen durch die Halle und die gewohnte Bilderserie erscheint auf dem Titantron, als die Bilderserie vorbei ist, bleibt der Titantron dunkel aber er ist nicht aus.



      Man sieht Bray Wyatt an einem ganz dunklen Ort, man erkennt ihn nur ganz schlecht. Er blickt mit seinem typisch verstörten Blick direkt in die Kamera. Die Fans buhen the new face of fear aus, doch heute zählen die Fans nicht, heute zählt nur Claudio Castagnoli für Wyatt.

      Bray Wyatt: Es war eine harte Zeit. Ich habe einen Fehler begangen, einen Fehler den ich nicht nochmal machen werde. Sie sagte zu mir am Abend vor Revival „in dieser Nacht, ehe der Hahn kräht, wird er dich hintergehen.“ Ich nahm sie nicht ernst, wie konnte ich das tun? Sie stand immer an meiner Seite… nur weil ich kurz die Kontrolle über Claudio und seiner Dirne hatte? Nein das wird nicht nochmal passieren!



      Die Buh-Rufe sind mittlerweile verstummt und jeder hört Bray Wyatt aufmerksam zu. Er hat sie wieder alle in seinem Bann gezogen.

      Bray Wyatt: Ich habe für meinen Fehler meine gerechte Strafe erhalten. Ich wurde bei Revival regelrecht auseinander genommen, doch nun bin ich wieder hier. Du hättest mich umbringen sollen Claudio, denn nun wirst du dafür bezahlen. Ich werde dir heute Abend alles wegnehmen was dir wichtig ist. Deinen Titel, deine Würde und deine Seele und wenn deine kleine Dirne meint sie muss sich einmischen werde ich sie mir auch vornehmen.

      Heute Abend wird jemand fallen und wenn ich es sein werde, dann werde ich dich mit runterziehen. Du wirst diese Halle nicht auf deinen eigenen Beinen verlassen können, mach dich auf etwas bereit, dass du bisher in dein komplettes mickriges Leben noch nicht erlebt hast. Ich Gnade dir, dass das Match nur ein Single Match ist aber das ist mir egal.

      Ich weiß wie das Match heute Abend ausgehen wird du nicht und das ist mein Vorteil. Sie hat zu mir gesprochen, meine Zukunft ist gesichert, doch du wirst sterben, wie ein Fisch der aus seinem Aquarium herausgeholt wird und der Sonne ausgesetzt ist. Nach Wrestlemania wird Claudio Castagnoli dorthin verschwinden, wo er hingehört ins nichts…..




      Bray Wyatt scheint richtig wütend zu sein, doch er streckt seine Hand in Richtung Kamera aus.

      Bray Wyatt: So habe ich dir meine Hand gereicht, du hattest die Chance zu wachsen, herauszustechen, etwas Besonderes zu werden. Du hast meine Hand genommen und du hast gesehen und gespürt, was es heißt mächtig zu sein und das alles hast du wegen einer kleinen Dirne ausgeschlagen? Ist sie es wert? Ist sie mehr wert als dein Titel? Das werden wir wohl heute Abend sehen.

      Heute ist für dich die Apokalypse, nach heute Abend wird alles weg sein außer deiner kleinen Dirne. Du wirst bei 0 Anfangen müssen, ohne Beistand der Fans, ohne Macht und ohne Titel. Du hast seitdem du Champion bist absolut nichts dafür gemacht und nun kommt die Abrechnung. Ich habe dich für Wochen und Wochen in den Spotlight gestellt und das ist der Dank? Du hättest die große Nummer sein können, doch nun wirst du wie ein Chris Jericho im nichts verschwinden und keiner wird sich mehr an dich erinnern. Heute Abend werde ich allen die Augen öffnen…




      Bray Wyatt führt seine Hand zu seinem Auge und öffnet das Auge weit auf.

      Bray Wyatt: Nach heute Abend werdet ihr alle erleuchtet, denn ich habe begriffen, dass ich hier noch mehr Macht brauche und diese Macht werde ich mir heute Abend nehmen. Ich werde Claudio Castagnoli besiegen, nein nicht besiegen, ich werde ihn zerstören und ich werde der neue World Heavyweight Champion der 4Live werden.
      Die neue Ära beginnt heute Abend hier in Miami, Florida. Hier wo eigentlich die Sonne immer scheint wird die Dunkelheit regieren. Die neue Ära der Angst wird heute starten und es wird kein Ende in Sicht sein, denn ich bin für die Ewigkeit bestimmt. Ich bin alles und ich bin nichts, ich bin die Zukunft und ich bin die Vergangenheit. Ich bin das Schöne und ich bin das Hässliche….


      ......I’AM THE NEW FACE OF FEAR AND I WILL BE THE NEW WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPION!




      Bray Wyatt schaut mit einem leichten grinsen direkt in die Kamera, seine lange Rede hinterlässt bei den Fans einen bleibenden Eindruck. Wenn er das wirklich macht, was er angekündigt hat, dann werden schwierige Zeiten auf seine Gegner zukommen.

      ***AHHH***



      Ein Schrei dröhnt aus den Boxen und währenddessen wird auf dem Titantron wie gewohnt Wyatts Bildfolge abgespielt. Danach ist es für einige Sekunden komplett dunkel. Als das Licht wieder angeht ist Müssen sich die Fans wieder an die Lichter gewöhnen und mit ein mulmiges Gefühl geht es weiter mit Wrestlemania.

      JBL: Ich bin mir sicher das Bray Wyatt sich mal wieder genau überlegt hat, was er sagen möchte, und das hat er uns hier eindrucksvoll gesagt. Ich glaube das er später seinen Gegner wirklich gut studiert haben wird, es wird ein spannender Main Event.

      Michael Cole: Das auf jedenfall, ich glaube das der Schweizer gerade in der Konzentrationsphase ist, und sich wirklich total motiviert, auch wenn er gerade durch Bray Wyatt vielleicht ein wenig aus der ruhe gebracht wurde. Aber ich kann mir vorstellen, das er sich gleich schon wieder konzentriert und heiß auf den Main Event ist.

      JBL: Das sind wir alle glaube ich, es geht immerhin um den World Heavyweight Championship. Das wird ein Match der Superlative, aber ein solches Match haben wir jetzt auch. Den hier und heute könnten wir schon einen der nächsten World Heavyweight Champions sehen, den wir kommen zum Money in the Bank Ladder Match, dort haben wir 6 Potenzielle Kofferträger, und ich muss sagen jeder hätte es irgendwie verdient.

      Michael Cole: Das stimmt, dieses Match ist dermaßen ausgeglichen das wirklich jeder hier gewinnen könnte, vor allem ist es beim Money in the Bank Match ja wirklich so, das selbst jemand der eigentlich keine Chance hat, innerhalb von 5 Sekunden das Match für sich entscheiden kann. Deshalb glaube ich wirklich, das es sehr spannend wird wer hier gewinnt.

      JBL: Ich glaube das CM Punk hier der größte Favorit ist, er hat die Kraft, er hat das Technische Verständnis, und er ist ein sehr kluger Superstar. Ich glaube das er alles hat was es zum Money in the Bank Winner braucht, und er hat sogar noch viel mehr, ich bin wirklich gespannt auf dieses Match.

      Michael Cole: Ich muss ehrlich sagen, jetzt wo du schon CM Punk genannt hast, wähle ich nur noch zwischen 2 Superstars, auf der einen Seite glaub ich an Steve Austin, ein total durchgeknallter Kranker Superstar, auf der anderen Seite Brock Lesnar. Ein Superstar der mit einer härte vorgeht, das ich mir sogar Sorgen um die Leitern mache.

      JBL: Das stimmt, aber so positiv könnten wir wirklich über 6 Superstars reden, ich glaube so gut war das Money in the Bank Match noch nie gefüllt. Deshalb ist es in meinen Augen so schwer wie noch nie zuvor, den Sieger in diesen Match zu ermitteln. Umso heißer wird dieses Match, ich glaube es ist egal wer gewinnt, es wird ein würdiger Kofferträger.

      Michael Cole: Ich denke auch das der diesjährige Kofferträger seinen Namen gerecht wird. Auf jedenfall freu ich mich auf dieses Match und ich kann nicht mehr abwarten das es los geht, deshalb würde ich sagen, legen wir los!

      Das Money in the Bank Match steht an. Als erstes kommt Suicide in die Arena!



      Nun macht sich Ken Kennedy auf.



      Nun kommt JoMo in die Arena.



      Nun wird es Zeit für den Best in the World: CM Punk!



      Here comes the Pain. Brock Lesnar taucht auf. Er ist für viele der Mann der dieses Match gewinnen wird. Doch kann er es wirklich? Es wird auf jeden Fall schwer.



      Auch Steve Austin will diesen Koffer unbedingt und endlich wieder World Champion sein.



      7. Match
      Money in the Bank
      Ladder Match
      Mr. Kennedy vs. Steve Austin vs. Brock Lesnar with Paul Heyman vs. CM Punk vs. John Morrison vs. Suicide



      Und nun geht es los, der gesamte Fokus richtet sich nun auf den Koffer!



      Es geht also los! Money in the Bank. Was soll man noch dazu sagen? Der Koffer hängt, die 6 Männer sind im Ring und die ganze Welt wartet auf den Money in the Bank Sieger. Und selten war ein Money in the Bank Match so stark besetzt wie heute. Lesnar, Punk und Austin waren alle schon World Champion. Dazu kommt mit Mister Kennedy King of the Ring Sieger. Suicide war Extreme und UX Champion und John Morrison hat den Continental Titel stark geprägt. Alle Männer haben also viele Erfolge vorzuweisen. Doch heute Abend zählt nur das hier und jetzt. Auf geht es Jungs. Los geht es. Das wird geil. Der Ref gibt das Match nun frei und die Regeln sind klar, wer zuerst an den Koffer kommt und ihn löst hat gewonnen! Ganz einfach also! Und los geht es! Keiner der Kontrahenten im Ring bewegen sich, alle sechs starren sich an und dann starren alle hoch zum Titel. Kennedy und Lesnar stehen nun Seite an Seite und sie reden miteinander. Die 2 Heyman Guys sind keine Freunde, doch zum Anfang sieht es wohl nach Zusammenarbeit aus. Austin und Morrison sehen dass sich da wohl ein Team bildet und die 2 stellen sich auch Seite an Seite! Der Zweck heiligt wohl auch im Money in the Bank alle Mittel. Punk schüttelt den Kopf, und Suicide sieht auch nicht aus als ob er da mitmachen will! Doch die anderen arbeiten wohl als Team! Und dann geht es los, die Heyman Guys stehen sich mit JoMo und Austin gegenüber und die 2 Parteien prügeln aufeinander ein. Morrison wird von Kennedy niedergestreckt und zusammen gehen Lesnar und Kennedy nun auf Punk los. Sie schlagen auf ihn ein. Doch Punk kann das schnell abbrechen und verpasst beiden einen Kick in den Magen. Beide rollen sich zurück in eine Ringecke. Punk schaut sich nun um! Klar, das war nur das Warm Up! Punk steht nun in der Mitte des Ringes und er posiert. Suicide hat nun die Schnauze voll und will auch loslegen! Und natürlich auch Lesnar! Beide gehen auf Punk zu und hauen ihn wieder auf den Kopf. Doch Punk zeigt einen harten Kick gegen Lesnar. Lesnar steckt den Kick gut weg, aber nimmt erstmal Abstand. Aber Suicide ist nun da und tritt hart in den Magen von Punk. Er sackt zusammen und dann ist auch Brock wieder da und zeigt eine verdammt knall harte Clothline gegen Punk! Heyman steht am Ring Rand und grinst als Punk zu Boden geht.



      Brock posiert lässt sich feiern, dann kommt aber JoMo von hinten und zeigt einen Reverse DDT. Sofort nimmt sich John eine Leiter und stellt sie auf. So früh im Match ist das sicher keine gute Idee. doch er klettert rauf. Natürlich sind noch alle Wrestler gut in Form und klettern hinterher. Kennedy stellt direkt neben Morrison seine Leiter auf und sprintet hoch. Kennedy ist zuerst da, gefolgt von Morrison, beide halten sich mit ihren Armen am Koffer fest und versuchen sich gegenseitig hinunter zu treten. CM Punk hat aber auch schon eine 3. Leiter geholt und klettert langsam hoch. Auch Steve Austin ist dabei. So langsam wird es eng oben auf dne Leitern, alle versuchen so schnell wie möglich an den Koffer zu kommen. Auch Suicide ist nun oben angekommen, Kennedy und Suicide beharken sich auch gegenseitig mit den Beinen und fallen beide fast gleichzeitig runter, doch Suicide kann im Fallen noch Austin mit runterziehen. Allle 3 krachen böse auf den Boden! Oben sind also noch Punk und Morrison. Punk will JoMo eine Kopfschere verpassen, und das gelingt auch, aber auch der Mann aus Chicago kracht dabei runter! Alle 6 Wrestler liegen also am Boden und die Fans jubeln laut! Das war mal ein Start! Suicide steht als erster wieder und schaut sich um. Was wird nur passieren wenn dieser kranke Mann sich den Koffer holt? Er packt sich einfach mal Austin und zeigt einen harten DDT! Punk ist auch wieder da, er nimmt sich Lesnar und zeigt einen harten Brainbuster. Lesnar und Punk hassen sich, das wird hier deutlich, und Punk lässt nun seine ganze Wut an Brock raus. Lesnar rollt sich erstmal sauer aus dem Ring. Er wirkt angepisst. Und wenn Lesnar angepisst ist kann ihn niemand mehr stoppen. Im Ring kümmert sich Suicide um Morrison, während Punk auf Kennedy losgeht! Oftmals tritt Suicide in die Kniekehle gegen Morrison, der nach wie vor auf dem Boden liegt, sich jetzt aber das Knie hält. Lesnar stürmt nun wieder in den Ring. Austin ist aber sofort bei ihm und die 2 prügeln wild aufeinander ein. Lesnar kann Stone Cold in die Seile prügeln und zeigt eine harte Clothline und Austin fliegt erstmal aus dem Ring.



      Lesnar feiert. Aber Morrison taucht von Hinten auf und zeigt einen Bulldog. Und Morrison dreht nun am Rad. Jeder der Gegner bekommt einen Drop Kick ab und die Fans jubeln fast bei jedem Dropkick. Morrison feierte erst auf der Road sein Comeback. Und nun hat er hier eine große Chance. Nun will Morrison wieder nach oben, er steigt grad auf eine Leiter und will von dort natürlich sofort den Koffer abhängen. Doch Suicide ist auch da, er steigt ebenfalls auf die Leiter. Morrison hat seinen Fokus aber nur auf den Koffer gerichet. Pech für ihn, Suicide packt sich den Kopf von JoMo und rammt ihn auf die Spitze der Leiter, Morrison wirkt benommen und Suicide zeigt einen Superplex. John kracht böse auf den Ring Boden und hat Schmerzen. Lesnar ist aber wieder da und er steigt auch auf die Leiter und wirft nun Suicide mit Leichtigkeit von der Leiter. Lesnar grinst, seine Kraft ist sein größter Vorteil, aber da ist Steve Austin. Er zieht Lesnar von der Leiter und schlägt hart auf das Beast ein. Die 2 prügeln sich in die Seile. Kennedy will Lesnar helfen. Doch Punk nutzt das Kuddel Muddel aus und wirft alle 3 über die Seile. Punk schaut sich um, er sieht Heyman und lacht. Und nun nimmt der Beste Wrestler der Welt Anlauf und zeigt einen Dive auf Lesnar, Austin und Kennedy!



      Alter Schwede was für ein Tempo. Punk grinst nun und er ist am Drücker, er nimmt den Kopf von Ken und haut jenen gegen die Ringbegrenzung. Das selbsternannte Asshole hält sich den Kopf und dann soll ein Whip In gegen die Ringtreppe folgen, doch Ken kann das blocken und so landet Punk an der Ringtreppe. Kennedy kann sich aber nicht erholen. Denn aus dem Ring kommt der nächste Wrestler angeflogen. Ist ist der kranke Mann mit der Maske. Mit einem Dive richtet er Kennedy zu Boden. Und nun legt Suicide los. Er verpasst erst Punk einen Kick und geht dann zu Lesnar, er nimmt den Kopf von Brock und spricht ihm noch etwas zu und dann haut er den Kopf seines Kontrahenten noch einmal gegen die Ringtreppe. Suicide hat sich so erstmal die 2 Gegner vom Hals geschafft und slidet in den Ring, da kommt aber schon Morrison an und zeigt einen geilen Kick.



      Morrison aber kann sich auch nicht feiern lassen. Austin ist wieder im Ring und wirkt auch angepisst. Morrison geht natürlich auf ihn los, doch es gibt einen krachenden Spinbuster. Ist nun Austin am Drücker? Nein denn schon wieder ist jemand anderes da. Es ist Suicide der den Kick gut weggesteckt hat und nun Austin eine Kopfschere verpasst. Wo nimmt Suicide das immer nur her? Alle 5 Mann also am Boden und Suicide stellt eine Leiter auf und klettert natürlich raus. Ist das hier schon das Ende? Natürlich nicht meine Freunde. Denn Lesnar ist wieder da, er packt sich die Füße von Sui und zieht ihn einfach runter. Suicide landet elegant auf den Beinen. Aber wie ein Wildschwein stürmt Lesnar auf ihn zu. Doch Suicide weicht mit einem irren Tempo aus, landet so hinter Lesnar und zeigt einen German Suplex. Lesnar landet hart auf den Schulterblättern. Suicide ist überraschender Weise der klarer Tonangeber in diesem Match, aber da stürmt Punk von hinten heran, er tritt ihm in die Kniekehle, Suicide geht auf die Knie und Punk setzt einen Sleeperhold an. Suicide versucht sich zu wehren aber Punk raubt ihm die Luft. Suicide kann sich dann aber doch befreien! Punk aber wirkt fitter und schneller und wirft den Maskenmann in die Ecke. Punk nimmt Anlauf und zeigt seinen berühmten Angriff in die Ringecke und lässt sich kurz feiern.



      Punk lässt cool einen Bulldog folgen. Der Second City Saint drückt diesem Opener mehr und mehr seinen Stempel auf! Doch Punk bemerkt John Morrison gar nicht, denn der springt auf den Ring Rand, dann auf die Seile und dann per Dive auf ihn. Morrison lässt sich feiern und tritt nun auf Suicide ein, dann kommt Kennedy aber wieder, doch Morrison zeigt einen Sidekick und einen Trit in den Magen. Er drängt den Mann aus Green Bay in die Ringecke und zeigt harte Chops und Schläge. Brock Lesnar steht mittlerweile auch wieder im Ring, begutachtet das aber aus sicherer Entfernung. Morrison zeigt einen Monkey Flip und Kennedy ist ausgeschaltet. Lesnar will nun auf Morrison zustürmen, aber er hat die Rechnung ohne Punk gemacht, denn der kommt von der Seite angestürmt und zeigt eine Clothline, Punk und Lesnar fallen aus dem Ring. Der Weg ist nun plötzlich frei für Morrison, er steigt wieder auf eine Leiter. Aber gegenüber hat auch Steve Austin sich eine Leiter aufgestellt, fast zeitgleich klettern sich hoch und starren sich an.



      John und Austin greifen nach dem Koffer. Was für ein Match. Austins Leider steht aber besser und so hat er schon die Hand am Koffer. Doch da ist mal wieder Suicide und er klettert mit auf Austins Leiter. Stone Cold will den kleinen Störenfried sofort von der Leiter werfen. Aber nun ist auch noch Punk da, er klettert auch rauf, die Leiter wackelt hin und her, alle 3 wollen irgendwie an die Spitze. Kennedy ist auch mit von der Partie. Und dann gibt die Leiter nach, sie fällt um und die 4 Wrestler mit ihr! HOLY SHIT! John hat das alles mit angesehen. Sein Weg ist mal wieder frei, aber seine Leiter steht etwas zu weiter vom Koffer weg. Und neben dem Ring sieht er Lesnar der langsam wieder aufsteht. Und Morrison geht nun volles Risiko er steigt gänzlich auf die Spitze der Leiter, er kann gerade so das Gleichgewicht halten, anstatt also den Koffer zu holen will er es allen Fans in der Halle und vorm TV zeigen, er ist der Guru of Greatness und dann springt er ab, von der Leiter aus zeigt er einen Dive nach Draußen! Was für eine Aktion, Holy Shit Chants starten, Morrison hat sich dabei aber selber weh getan, vielleicht hätte er doch einfach den Koffer greifen sollen. Austin und Punk sind nun wieder auf den Beinen und natürlich prügeln sie aufeinander ein! Es folgt ein harter Schlagabtausch zwischen den beiden. Dann kann Punk aber die Oberhand gewinnen und Austin in die Ringecke whippen. Sofort sprintet der er ihn zu, es soll ein Splash folgen, doch Austin weicht aus, Punk kracht in die Ecke und prallt ab. Austin nutzt die Gunst der Stunde und STUNNER!



      Stone Cold übernimmt nun die Führung. Er packt sich Suicide und STUNNER! Morrisn der vom Dive noch angeschlagen ist krabbelt in den Ring, hat aber keine Übersicht und wirkt benommen. Pech für ihn. STUNNER! Nun nimmt er sich Austin auch noch Ken und wieder STUNNER! Und auch der passt perfekt! Die Fans lieben es und bei Kennedy sind nun alle Lichter aus! Austin wird gefeiert und macht sich ein paar Bier auf. Im Moment regiert Steve Austin hier ins Miami. Ganz langsam baut sich Austin eine Leiter auf. Klar, Austin ist nicht sie die Höhe gewohnt wie Morrison oder Suicide. Aber trotzdem klettert er ziemlich schnell rauf. Doch Lesnar ist da und zieht ihn runter! Lesnar will sofort hochklettern! Aber Austin hält ihn nun im Gegenzug fest! Die 2 beharken sich auf der Leiter. Unter den Augen von Heyman und dem Rest der Welt versuch Lesnar nun Austin von der Leiter zu suplexen. Doch Austin kämpft mit allem was er hat dagegen an. Und es kommt wie es kommen musste. Punk steht wieder, er geht zu seinen Gegner, er packt sich die 2 und Doppelsuplex in der Leiter! Du bekommst die Tür nicht zu! Was kann dieser Punk denn alles? This Match Rules Chants sind zu hören! Aber wer kann hier in diesem Match überhaupt noch was zeigen? Suicide steigt wieder Geschehen ein, dicht gefolgt von Morrison! Morrison bearbeitet Suicide auch direkt mit Kicks. Suicide aber dropkickt den armen John zu Boden! Suicide, schaut sich um! Alle liegen am Boden! Und er posiert erstmal.



      Was für ein geiles Money in the Bank Match. Und man immer noch nicht sagen wer am Ende den Koffer holen wird. Lesnar kommt langsam auf die Beine, doch Suicide packt ihn und Suicide Solution! Selbes Paket für Austin und Morrison auch noch! Die 3 liegen alle nebeneinander, Suicide steigt nun auf das Leiter! Sie steht nicht mal in die Nähe vom Koffer. Es ist ihm aber offenbar egal. Er klettert bis auf die Spitze der Leiter. Denn auch Suicide will es sich nicht nehmen lassen alles zu zeigen! Er steht ganz Oben und schreit alles aus sich heraus! Was für ein irrer Hurensohn. Und nun springt der Freak ab! Fickt euch doch alle! Was für eine Aktion! Für einen Moment steht die Zeit still! 450 Splash!!!!!!!!! Und dann landet Suicide perfekt auf alle 3 Gegner die nebeneinander lagen! Die Halle kocht. Suicide hat seine 3 Gegner ausgeschaltet! Aber auch er wirkt ausgepowert! Er steht nur langsam auf, er humpelt wieder zur Leiter. Doch in diesem Moment bekommt er einen harten Schlag ab! Punk ist wieder da, er hat sich gut ausgeruht und das bekommt nun Suicide zu spüren, harte Kicks gegen den Kopf! Suicide taumelt und nun zeigt Punk seinen GTS.



      Suicide ist ko, Lesnar ist ko, Morrison ist ko, Austin ist ko! Punk ist auf dem Weg zum Koffer, er klettert langsam die Leiter hoch. Das Match hat Spuren hinterlassen! Er ist nicht der Schnellste! Und dann passiert es halt, Kennedy bewegt sich wieder, er hat sich vorhin sicher ein paar Rippen geprellt, aber er klettert los! Nun heißt es Punk oder Kennedy! Punk ist fast am Koffer, Kennedy ist aber auch schon da! Das Adrenalin in seinem Körper hat wohl die letzten Kräfte freigelassen. Punk und Kennedy stehen auf der Spitze der Leiter und prügeln aufeinander ein. Das Ende naht, wer nun oben bleibt hat gewonnen. Und da geht ein Raunen durch die Fans. Suicide steht auf dem Apron. Er springt auf die Seile und von dort zur Leiter und SPEAR!!!!!! Er speart Punk von der Leiter, fällt aber natürlich mit herunter. Fuck. Was für eine erneute kranke Aktion. Durch die Aktion ist nun der Weg für Kennedy frei, er ist schwer gezeichnet, aber nun kann er nach dem Koffer greifen und löst ihn langsam. Doch in diesem Moment packt jemand seinen Fuß. Es ist BROCK LESNAR! Es war doch klar, wenn es aufs Ziel zugeht gibt es auch zwischen den 2 Heyman Guys keine Freundeschaft mehr. Lesnar zieht Kennedy brutal von der Leiter, Kennedy kracht beim Fallen mit dem Kopf auf einer der Stufen und wirkt ko. Lesnar sieht rot und schwartet wie ein Berserker auf Kennedy ein. Der liegt leblos am Boden und kann sich nicht wehren. Er ist Lesnar ausgeliefert und fängt auch an zu bluten. Doch Lesnar ist das egal.



      Kennedy ist hinüber es kann nicht anders sein, Lesnar aber will noch mehr, er hebt Ken hoch und ein krachender F-5. Aber noch ist Lesnars Wutanfall nicht vorbei, er packt sich wieder Kennedy und wieder F-5. Wenn das so weiter geht werden wir Kennedy für eine lange Zeit nicht mehr sehen. Der Mann aus Green Bay bewegt sich nicht mehr. Lesnar schnaubt seine Wut heraus. Er starrt hoch zum Koffer, aber nun sieht er das die anderen 4 Wrestler mitlerweile im Ring sind. Lesnar grinst diabolisch. Und die anderen 4 kreisen ihn ein. Eins ist klar. Lesnar ist im Blutrausch und muss irgendwie gestoppt werden. Und als erster wagt es Steve Austin doch Lesnar weicht aus und Suplex. Punk greift an und Suplex, Suicide greift an und Suplex. Morrison wagt einen Kick, Lesnar aber fängt den Kick ab und Suplex. Lesnar wirkt im Moment einfach unaufhaltsam. Heyman genießt das sichtlich. Suplex, Suplex, Suplex. Sobald einer der 4 aufsteht ist Lesnar schon da und zeigt einen Suplex. Miami entwickelt sich in diesem Moment in Suplex City! BITCH! Lesnar räumt nun im Ring auf, er packt sich einen Wrestler nach dem anderen und wirft ihm aus den Ring. Auch die Leitern fliegen alle bis auf eine raus. Neben den Ring herscht Chaos.



      Wer will Lesnar nun noch aufhalten? Suicide rollt sich wieder in den Ring. Lesnar stürmt sofort auf sein Ziel los, aber Suicide hat heute schon ein paar Mal gezeigt wie schnell ist, auch diesmal duckt er sich unter Lesnar hinweg. Lesnar aber packt schon wieder nach Suicide und will ihm eine Powerbomb verpassen, doch Suicide kontert mit dem D.O.A.!!!!! Krasse Aktion. Und nun springt Suicide auf die Leiter und steigt rauf. Neben dem Ring versuchen Punk, Austin und JoMo irgendwie auf die Beine zu kommen. Für Ken Kennedy ist der Abend aber auf jeden Falll beendet, er rührt sich immer noch nicht. Suicide sieht auf der Leiter nun dass Lesnar schon wieder steht, und Suicide hat heute Nacht schon so viele kranke Aktionen gezeigt, statt nach dem Koffer zu greifen will er eine Diving Clothline von der Leiter zeigen, er springt ab, doch damit hat Lesnar gerrechnet, er fängt Suicide aus der Luft auf und zeigt einfach mal so einem F-5! Was für eine mega krasse Aktion. Leckt micht fett! Lesnar du bist einfach nur ein Tier. Doch noch ist er nicht der Gewinner, denn Austin und Punk kommen in den Ring. Doch sie sind angeschlagen. Ein gefundenes Fressen für Lesnar, Schlag gegen Austin und Schlag gegen Punk. Austin und Punk wanken zurück. Lesnar rennt auf sie zu und will eine Clothline zeigen, doch die 2 weichen aus, packen sich nun Lesnar und Double Suplex. Lesnar liegt am Boden. Das muss man ausnutzen. Morrison ist wieder da, er steigt auf den Ring Masten und zeigt seinen Shooting Star Splash auf Lesnar. Das reicht aber noch nicht denkt sich Punk. Er steigt auch auf den Ring Masten und zeigt einen Elbow auf Lesnar.



      Lesnar wirkt ausgeschaltet. Suicide ist es ebenfalls und Kennedy ist eh weg. Also 3 Wrestler werden nun unter sich ausmachen wer sich den Koffer holt. Morrison geht sofort auf Austin los, der aber hatte damit gerechnet und kann JoMo niederstrecken. Als Austin sich umdreht ist aber Punk da und zeigt einen hezielten Kick gegen den Kopf von Austin. Stone Cold wankt. Punk hebt ihn sofort auf seine Schultern und GTS!!!! Der geht durch und nun ist der Weg tatsächlich frei für CM Punk. Er schaut hoch zum Koffer und kann es kaum fassen. Sofort klettert er hoch. Doch in diesem Moment bekommt er einen Stuhl Schlag auf dem Rücken ab! Es ist PAUL HEYMAN!!!!! Die Fans buhen sofort was das Zeug hält. Heyman konnte einfach nicht zusehen wie Punk sich hier den Koffer holt. Punk ist richtig angepisst, allzu hart war der Schlag auch nicht. Punk steigt von der Leiter und schreit Heyman an. Der will erneut zuschlagen, doch Punk reißt ihm einfach dem Stuhl aus der Hand und hebt Heyman hoch. Er will den GTS zeigen. Die Fans feiern. Doch Punk kann die Aktion nicht durchziehen, denn in diesem Moment ist Lesnar da, er tritt Punk volle Kanne in den Magen, Heyman kann sich von Punk befreien und Lesnar hebt Punk hoch, doch der wehrt sich mit Elbows. Lesnar taumelt mit Punk auf den Schultern in die Seile. Punk will sich befreien, Lesnar kämpft dagegen an, ein völlig fertiger Austin ist nun doch nochmal da und nutzt seine letzten Kräfte um die 2 Streithähne aus dem Ring zu werfen. Punk und Lesnar knallen hart auf. Austin schaut sauer zu Heyman, der ergreift lieber die Flucht. Austin will sich nun der Leiter zuwenden. Doch in diesem Moment bekommt er einen Dropkick von JoMo ab.



      Austin wird auf die Bretter geschickt, und JoMo hat sich in der Zwischenzeit wohl die letzte Luft gesichert und geht die Leiter hoch, Austin und auch Suicide versuchen auf allen vieren hinterher zu krabbeln. Aber John hat nun freier Bahn. Keiner der Wrestler kann ihn mehr einholen. Er ist auf der Spitze und löst den Koffer. Unglaublich! Das darf nicht wahr sein, John Morrison hat sich den Koffer geholt, mit diesem Sieger hat niemand gerechnet. Die Fans sind geschockt und selbst JoMo kann es wohl nicht fassen. Er nimmt seinen Koffer und lässt sich feiern. Diesen Sieg wird er wohl nie vergessen.

      Winner via Stipulation and Mr. Money in the Bank 2015: John Morrison


      JBL: Das ist natürlich eine große Überraschung. Wenn man die Namen vor dem Match angeschaut ist, hat doch einer wirklich mit John Morrison gerechnet, ohne ihn irgendwie schlecht machen zu wollen. Umso sensationeller ist dieser Sieg. Ich glaube das es der größte Erfolg seiner Karriere ist, und jetzt muss er natürlich weiter machen und könnte schon bald World Heavyweight Champion sein.

      Michael Cole: Das wäre ein großer Schritt für John Morrison, er wird heute noch herausfinden wer sein Potenzieller Gegner beim Cash-In sein wird, entweder Claudio Castagnoli oder Bray Wyatt, einer der beiden ist ein leichter Gegner, ganz klar.

      JBL: Ja ich bin total überrascht über dieses Match, und freue mich für John Morrison, als er über seine Bestimmung geredet hat, wurde er im Social Media von vielen Fans ausgelacht, die ihn einen Spinner genannt haben, jetzt ist er der Money in the Bank Winner und er hat es sich verdient.

      Michael Cole: Das stimmt, damit wird er wohl zumindest über kurze Zeit die Zukunft der 4Live sein! Dies sage ich mit Absicht, da wir jetzt gleich den Mann im Ring haben werden, der sich selber als die Zukunft der 4Live bezeichnet, die rede ist von Seth Rollins, um den es in letzter Zeit sehr ruhig geworden ist.

      JBL: Ich freue mich darauf das wir Seth Rollins heute hier bei Wrestlemania sehen, er ist ein großer Wrestler, und er wird sicher einiges zu sagen zu haben, besonders in Blick auf seine Zukunft, seine geplante Rivalität mit Dean Ambrose verlief sehr ruhig, von beiden war nicht wirklich was bei den Revival Shows zu sehen.

      Michael Cole: Das stimmt, aber man kann ja nur hoffen das die Zukunft von der Zukunft besser wird, als die nahe Vergangenheit, ich glaube schon das Seth Rollins die 4Live verändern kann, hier und heute muss erstmal wieder in der Gegenwart ankommen.

      WrestleMania… die Show der 4Live neben dem Geburtstags – PPV. Die Fans haben schon vor einem Jahr die Karten gekauft und erfreuen sich bisher einer verdammt guten Show. Erst die Hall of Fame Zeremonie, dann die Pre-Show und auch die Main Show läuft bisher recht gut. Doch nun ist es Zeit für die Zukunft der 4Live, denn die sogenannte Zukunft kommt in Form von Seth Rollins in die Halle. Wie schon immer wird er dabei nicht freundlich empfangen.





      Im Ring angekommen putzt er sich die Schuhe ab, steigt in das Seil Geviert und wartet ab, bis die Fans sich beruhigen.



      SR: Seit ruhig, denn ich habe was zu verkünden. Ich…

      HALT DIE FRESSE kommt aus den Reihen der Fans. Sie applaudieren und feiern sich selbst, so wie die Sprechchöre immer wieder an Seth weitergeleitet werden. Erneut muss die selbsternannte Zukunft der 4Live warten, doch das macht er noch sehr ruhig und lässt die Fans ihr Pulver verschießen. Dann beginnt er erneut.

      SR: …ich stand vor kurzem in diesem Ring und habe einen Mann gefordert er solle sich stellen. Ein Mann der mich meine Zukunft in der 4Live kosten will, indem er sich nicht meldet und mich ignoriert. Genauso wie Mr. Paul Heyman oder Mrs. Dixie Carter. Von niemanden kam bisher eine Reaktion auf meine Forderung. Wobei ich davon ausgehe, dass Mrs. Carter und Mr. Heyman auf eine Reaktion von Mr. Ambrose gewartet haben. Leider ist dies nicht passiert und nun ist es zu spät. Mr. Ambrose hat sich nicht gemeldet, schon wieder und ich stehe hier ohne Match… schon wieder. Ich will es mal so sagen, dass Mr. Ambrose in meinen Augen die Zukunft der 4Live in Gefahr bringt und die wahre Zukunft muss zusehen, wie andere Leute hier an ihm vorbeigehen. Ich rede dabei nicht von Mr. Bray Wyatt oder Mr. Claudio Castagnoli. Sie haben sich die Spots bisher verdient, sondern ich sehe momentan, dass auch andere Leute mehr wert sein sollen als ich und das kann ich nicht akzeptieren.

      Die Fans der 4Live spielen Rollins vor sie würden für ihn weinen. Er kann das nicht gut heißen und auch nicht lustig finden. Manche Fans werfen nun Taschentücher in den Ring und Rollins selbst versucht ruhig zu bleiben, auch wenn es ihm sehr schwer fällt, wie man deutlich sehen kann.

      SR: Damit ist es aber nun vorbei. Ich gehe davon aus, dass Mr. Ambrose nach WrestleMania sich hier nicht mehr blicken lässt und wenn doch, dann wird er wohl im Dog House der 4Live bleiben. Ein Ort wo ich nicht hingehöre und auch nicht hinkomme. Deswegen stehe ich hier. Ich bin immerhin die Zukunft der 4Live. Ich bin der Mann der ganz oben stehen muss und dort komme ich hin. Schaut mich an. Ich bin das perfekte Model. In der Vergangenheit gab es viele Fehler. Leute wie Hulk Hogan oder der Undertaker haben das Business groß gemacht, aber sie waren voller Fehler. Ich hingegen bin ein Reload. Ich bin das Update. Ich bin einfach der wahre Mr. Perfect des Business und niemand kann mich…

      Doch da wird Steh Rollins unterbrochen, von einen Video auf dem Titantron.



      Die Fans in der Halle rasten natürlich komplett aus, eine wahre ECW Legende kommt unter dem Euphorischen Jubel der Fans auf die Rampe und lässt sich auch erst einmal feiern. Mit einen typischen Rob…Van…Dam Jubel wird die Halle wieder zu Kochen gebracht, dann geht der Blick natürlich auf den Mann im Ring, Seth Rollins.



      Langsam geht RVD die Entrance Rampe runter und Mr. PPV klatscht dabei mit allen Fans, zumindest versucht er möglichst viele zu erwischen. Gestern bei der Pre-Show war er ja dabei, und musste durch eingreifen von Cactus Jack eine Niederlage einstecken, aber das merkt man ihm hier gar nicht an, er ist bestens gelaunt. Es gibt ja auch schlimmeres als gegen einen langjährigen Freund und eine vielleicht noch größere ECW Legende, Sabu zu verlieren. Er ist am Ring angekommen, steigt auf den Apron und von da aus auf das dritte Ring Seil und lässt sich feiern. Dann springt er in den Ring, und lässt sich ein Mikrofon geben, doch zu Wort kommt er nicht, den die Fans Chanten lautstark R…V…D und E-C-DUB immer abwechselnd, und das gefällt natürlich Rob Van Dam, der diese Szenerie hier bei WrestleMania genießt. Dann aber ist es soweit, und er hebt endlich das Mikrofon.

      Rob Van Dam: Ernsthaft Jungchen? Du kommst hier raus und sagst dass du die Zukunft der 4Live bist? Was hab ich bei Revival von dir gesehen? Hmm Nichts! Was hab ich gestern bei der Pre-Show von dir gesehen? Hmm nichts! Welche Titelgewinne hast du in der größten Amerikanischen Liga zu bieten? Hmm Keine?

      Du solltest lernen erst etwas zu leisten, bevor du die Klappe aufreißt! Du redest schlecht über den Undertaker oder Hulk Hogan? Nennst dich selber Reload? Jeder von den würde dir in den Arsch treten, bis der Fuß wieder oben raus kommst. Die Zukunft der 4Live wird man nicht nur durch eine große Klappe!


      Rob Van Dam wird vom Publikum die lautstark seinen Namen Chanten, das sind natürlich Worte die Seth Rollins nicht gerne hört, aber das ist RVD scheinbar ziemlich egal, der mit Aggressiver Miene wieder das Mikrofon hebt.

      Rob Van Dam: Ich bin the Whole Fucking Show, und in meiner Zeit bei der ECW, haben wir Kerle wie dich zum Frühstück verputzt.

      Kommst hier hin, mit deinen gefärbten Haaren, mit deinen Schicki Micki Anzug, und erzählst hier über die Zukunft der 4Live? Ich habe Jungs wie dich kommen und gehen sehen, ich habe Leute in Anzügen gesehen, die hatten Still! Die hatten wirklich etwas hinter den großen Klappe, doch was hast du hier schon geleistet?


      Rob Van Dam senkt das Mikrofon etwas, und lässt scheinbar Seth Rollins zu Wort kommen, dem dieser Auftritt gar nicht schmecken dürfte. Doch im Gegensatz zu den Erwartungen der Fans bleibt Seth Rollins ruhig und grinst sogar etwas. Er steckt das Mikrofon in seine Hosentasche und applaudiert RVD eher er das Mikrofon wieder zur Hand nimmt und redet.

      SR: Respekt Mr. van Dam. Es ist immer wieder schön eine Legende hier im Ring zu sehen, die sich schon bewiesen hat und gezeigt hat, dass sie NICHTS können. ECW? Was war das? Eine Gruppe von Idioten die meinten sie könnten kämpfen, dabei aber das Wrestling mehr und mehr in eine Art Theater verwandelt haben. Leute wie Mr. Sandman der nur betrunken kämpfen konnte oder wie diese angeblichen Idole alle geheißen haben sind ein Grund warum wir heute immer wieder ermahnen müssen, dass die Aktionen die im Ring laufen nicht nachgemacht werden sollen. Verstehen Sie mich nicht falsch Mr. van Dam die ECW und auch sicherlich Sie haben viel für den Sport getan, aber genauso wie Mr. Hogan ist die ECW schon lange Geschichte und Sie leben immer noch in dieser.

      Was die Fans machen dürfte nun jedem klar sein. Sie buhen Seth Rollins aus. Die ECW wird wohl niemals sterben, sei es durch die Fans oder alleine die Holy Shit Rufe. Mehr und mehr rufen die Fans nun auch wieder und wieder E-C-W. Rollins hebt noch die Arme und feuert die Fans an, dass diese weiterufen sollen.

      SR: Sie sehen Mr. van Dam, dass die Fans auf Ihrer Seite sind. Sie verstehen es einen Veteranen zu sehen und wissen was Sie ihm zollen müssen. Das machen Sie auch mit den Rentnern im Altenheim und doch sterben diese auch aus. In meinen Augen sind Sie ein Dinosaurier, zwar noch beweglicher als ein Mr. Hogan, aber Sie sind eben auf kurz vor dem Aussterben. Spielen wir das Spiel doch etwas weiter Mr. van Dam. Wenn die ECW noch so groß wäre. Wenn Sie auch noch die wahre Legende sind… warum waren Sie dann nur mit Ihrem Freund Mr. Sabu in der Pre-Show? Kaum jemand schaut sich die Pre-Show an. Es ist für viele Leute nur die Chance nochmal auf das Klo zu gehen und eben Ihre Aufgabe die Fans anzuheizen, dass WrestleMania auch wirklich eine gute Show wird. Das ist NCHT mein Standard. Bevor ich in der Pre-Show stehe, kämpfe ich lieber nicht sondern stehe nur in der Main Show und unterhalte die Leute, verteidige meinen Standpunkt und mache klar, dass wie es um meine Person in der 4Live steht mir nicht passt.

      Da können die Fans doch nur lachen. Sie glauben Rollins kein Wort. Der aber hebt nun die linke Hand und macht deutlich, dass er noch etwas zu sagen hat, auch wenn die Fans wieder RVD hören wollen.

      SR: Wissen Sie Mr. van Dam ich habe eine Idee. Immerhin bin ich der kluge Kopf von uns beiden und habe ihn mir nicht mit Stühlen oder anderen Dingen kaputtgemacht. Wie wäre es, wenn wir in der nächsten Show einfach mal dem Anderen zeigen was für wahre Gegner es gibt. Sie meinen die ECW war so gut, dass mir jeder in den Hintern treten kann. Dann bringen Sie mir eine Person und ich suche mir jemanden aus der neuen Generation, der Ihnen zeigt, dass sie zum alten Eisen gehören. Was sagen Sie dazu Mr. van Dam?

      Die Fans rufen sofort YES! YES! YES und fordern eine Antwort von RVD. Dieser lässt natürlich nicht lange auf sich warten, es ist eine interessante Option die Seth Rollins anbietet, und scheinbar holt sich Rob Van Dam Unterstützung bei seiner Entscheidung bei den Fans und dieses YES YES YES ist eindeutig.

      Rob Van Dam: Du hörst die Fans? Sie wollen das, sie stimmen deiner Idee zu! Ich hoffe nach Revival wirst du deine eigene Idee nicht verfluchen. Die ECW wird niemals sterben, aus dem einfachen Grund, es wird immer extremes auf der Welt geben! Immer wird jemand von einer Leite springen können, immer werden irgendwo Tische zerbrochen, und Stühle gibt es auch in jeden Land!

      Es ist egal wie du gegen die ECW redest, es ist egal ob du Legende beleidigen willst. Wir sind der Grund, das du eine solche Bühne hast! Wir sind der Grund, das du überhaupt beim Wrestling bist! Dein Respektloses verhalten, wird bei Revival bestraft! Das sagt dir einer dieser alten Männer… ROB VAN DAM




      Mit diesen Worten schmeißt Rob Van Dam das Mikrofon nach draußen, und verlässt durch die Zuschauerreihen die Halle, in guter alter ECW Manier, und man darf natürlich gespannt sein welche Gegner die beiden bei Revival zugeteilt kriegen.

      JBL: Die Fans waren gestern wirklich begeistert eine ihrer ECW Legenden wieder zu sehen, im Match gegen Sabu war Rob Van Dam durch eingreifen unterlegen, doch heute hat er scheinbar ein Fulltime Comeback gestartet, damit war gestern überhaupt nicht zu rechnen. Doch jetzt ist The Whole F´N Show wieder da, und ich bin gespannt wem die beiden sich bei Revival als Gegner für den jeweils anderen aussuchen werden.

      Michael Cole: Ich bin mir fast sicher das Rob Van Dam sich für Sabu entscheiden wird, immerhin hat er ihn gestern besiegt das ist ja eine art Respektbekundung von RVD, aber wem könnte Seth Rollins wählen? Wirklich viele Freunde hat er in der 4Live nicht, hatte er aber glaub ich auch nicht, das wird also sehr interessant zu sehen sein, vermutlich wird er also irgendeinen Kumpel aus alten Zeiten nehmen, zumindest schätze ich das.

      JBL: Vielleicht hat er auch einen Plan, wie er in der 4Live Unterstützung kriegen kann, und hat schon einen Namen in der Hinterhand mit dem Aktuell noch einer rechnen kann. Gerüchte halber sollen ja bei Revival 2 neue Superstars oder Diven auftauchen, vielleicht ist da ja jemand dabei, der sehr gut mit Seth Rollins kann. Ein Partner oder Manager der sehr Einflussreich ist, wie Paul Heyman könnten es ihm sicher um einiges leichter machen in der 4Live. Aber jetzt ist es Zeit für den CO-Main Event des heutigen Abends, und da steht uns ein episches Match bevor, Robert Roode trifft auf den Undertaker. Dies wird ein episches Match, ich glaube das beide sich nichts schenken werden, keiner wird zurückweichen. Ich kann mir nicht vorstellen das einer sich in diesen Match covern lassen wird, oder Aufgeben wird, dafür sind einfach zu viele Emotionen im Spiel, und diese können bekanntlich unmenschliche Kräfte frei setzen.

      Michael Cole: Das ist wohl wahr John, allerdings glaube und hoffe ich das wir hier einen Sieger sehen werden, ich glaube das der Undertaker hier und heute nicht zu stoppen sein wird, ich denke nur an seine ganzen Titelverteidigungen in den letzten Revival Shows, er befindet sich in einer Sagenhaften Form, er ist hungrig, er ist heiß und er wird heute seinen Gegner auseinander nehmen, auch wenn das hier kein Extreme Rules Match ist.

      JBL: Ich glaube wenn man einen Sieger hier sieht, dann wird es Roode sein, auch wenn die Beautiful People ihn in diesen Match nicht wirklich helfen können, was sollen sie schon gegen einen Mann wie den Undertaker machen? Mir fällt auf jedenfall nichts ein, aber ich glaube das Robert Roode die letzten Wochen alles richtig gemacht hat, er ist viel ruhiger geworden, und wirkt daher auch sehr viel Souveräner in dem was er tut, aber all das ist natürlich nichts gegen den Undertaker. Ich tu mich wirklich schwer einen Sieger zu bestimmen, aber ich kann mir vorstellen das Robert sich irgendwie durchsetzen könnte.

      Michael Cole: Ich bin gespannt, es wird ein tolles Match das ist klar, ein Match mit einer solchen Rivalität ist wirklich immer etwas besonderes, vor allem wenn da wirklich solche Männer in den Ecken stehen. Ich bin gespannt welche Rolle James Mitchell in diesen Match übernehmen könnte, er ist immer für eine entscheidende Aktion gut, und ich bin wirklich froh das wir ihn hier haben, jetzt lassen wir die Kontrahenten zum Ring kommen.

      "Introtroducing first
      from Petersborough Ontario Kanda
      with an Weight from 230 Pounds
      in Company by the Beautiful People

      Robert Roode
      "



      Roode kommt gemeinsam mit seinen Managerinnen aus dem BS, zunächst gehen die beiden zum Ring, Roode folgt etwas nach den beiden. Er wirkt sehr konzentriert während die BP ein wenig mit ihren Reizen spielen. Roode steigt dann im Ring auf den TB und lässt sich feiern, ein paar Pops bekommt er sogar.



      "And his Opponent
      from Death Valley
      with an Weight from 328 Pounds
      in Company by James Mitchell"

      The
      Undertaker




      Auch der Undertaker wirkt sehr bereit für diesen Kampf, Mitchell scheint
      zufrieden und erwartet natürlich einen klaren Sie seines Schützlings, immerhin ist dieser ein Champion.



      Co-Main Event
      Single Match
      The Undertaker with James Mitchell vs. Robert Roode with Angelina Love & Velvet Sky

      Ding Ding Ding

      Beide Männer sind nun im Ring, die jeweiligen Begleiter oder in Roodes Fall Begleiterinnen, stehen jeweils am Apron und sind gespannt. Auch wenn man bei Mitchell nicht viel Nervosität erkennen kann, auch in ihn interessiert dieser Kampf sicher brennend. Roode lässt sich ebenso Zeit mit seinem Ablegen des Mantels wie auch der Undertaker, er geniesst die Stimmung in der Halle, ja er hat doch einige Heat Rufe bekommen, aber bei weitem nicht mehr so viele wie früher, scheinbar kommt der neue Roode, der die Sache etwas weniger emotional angeht doch an bei den Fans. Der Ref gibt das Match nun frei und schon gehen beiden in die Ringmitte und schon bei dem ersten Versuch des Undertaker kann Roode ausweichen, also schon der Versuch des Lock Up umgeht er, dafür zeigt er einige Schläge gegen den Oberkörper des Undertaker, die sicherlich hier und jetzt nicht wirklich schaden, aber man erkennt durchaus, dass Roode an seiner Schnelligkeit gearbeitet hat, der Undertaker will nun zuschlagen, doch wieder blockiert Roode die Aktion und trifft selber mit harten Punches, immer wieder gelingt es Roode den kraftvollen Aktionen des Undertaker zu entkommen, oder auszuweichen, der Undertaker wird zunehmend wütend kann man sehr gut erkennen, doch er bekommt Roode nicht zu fassen, immer wieder weicht dieser aus, es ist fast so, als würde er das Kredo von Muhammed Ali „Fliegen wie ein Schmetterling, Stechen wie eine Beine“ gerade leben, immer nur am Zurückweichen, dann gnadenlos zuschlagen, so sieht es derzeit aus, wieder versucht der Undertaker an Roode ranzukommen, diesmal mit einem Kick, doch dieser hält das Bein fest und schlägt wieder hart zu, dann folgt ein Beinfeger gegen das Standbein des Undertaker und der geht zu Boden, steht aber sofort wieder, Roode grinst nur kühl und wartete erstmal ab. Bisher ist es natürlich kein Technik Feuerwerk, eher kluge und kühle Strategie, den Undertaker möglichst schon am Anfang zu zusetzen.



      Wieder greift der Undertaker an, doch Roode taucht nur unter seinen mächtigen Schwingern weg, greift dann selber wieder an und trifft die Punches rechts und links gegen den Oberkörper, dann dreht er sich nach einem weiteren Uppercut versucht des Undertaker um diesen und bearbeitet dessen Rücken mit einigen Schlägen, sieht langweilig aus, ist aber effizient auf Dauer gesehen. Der Undertaker scheint kurz Inne zu halten und zu überlegen, dann schlägt er wieder zu, oder nein doch nicht, Roode hat die Rechte Hand erwartete, doch die zog der Deadman nicht durch, sondern die harte Linke und die sass, da überraschte der Undertaker Roode erstmal und packt ihn dann zum Lock Up, doch noch bevor der Undertaker zugreifen kann, folgt ein Toe Kick von Roode und er befreit sich aus der Umklammerung, der Undertaker will nachgehen, aber Roode ist wieder ausgewichen und kann den Arm festhalten, diesen packt er sich gleich, heben den Arm des Takers über seine Schulter und donnert diesen darauf, dass muss weh getan haben, da man so auch einen Arm mal schnell schwer anschlagen kann, weiter geht es nun mit einem Armbar von Roode und er geht sogar auf den Boden, stützt sich etwas mit dem Kopf auf dem Ringboden ab und versucht die Hebelwirkung weiter zu nutzen, es ist übrigens der Arm des Undertaker den er für den Chokeslam nutzt, also durchaus ein probates Mittel, der Undertaker kann aber seine enorme Kraft einsetzen und den Hebel durchaus lösen, aber die ersten Schäden sind angerichtet, Roode kommt wieder auf die Beine, wieder das Ausweichen vor den Undertaker Aktionen und selber seine Punches und Kicks ins Ziel bringen, es folgt am Ende ein kurzer Eye Poke, was den Taker nicht ernsthaft schadet, aber eben blendet, Roode schwingt sich ins Seil, taucht unter dem Punches des Undertaker weg, Toe Kick, Swinging Neck Breaker, erste Wrestler Aktion von Roode, der Undertaker setzt sich sofort wieder auf, Roode aber setzt nach, noch während sich der Undertaker erheben will, zeigt er harte Schläge und Tritte, treibt den Undertaker sogar etwas ins Seil, ein Elbow gegen den Kopf, Whip in die Seile, nein es wird ein Reversal des Deadman, ein Back Body Drop soll kommen, aber nicht mit Roode, der rollt sich über den Rücken des Takers ab und zeigt einen Chinbreaker, der Taker wankt, Roode geht hinter ihn und lässt einen Reverse DDT folgen, ein Cover setzt Roode noch nicht an, nein es wird wieder ein Armbar, an den bereits angeschlagenen Arm er zieht diese Aktion knallhart durch und Mitchell?



      Der wirkt zwar nicht erfreut, aber auch noch nicht sonderlich besorgt, immerhin ist es der Undertaker der hier kämpft und der hat eben enorme Kraft. Roode löst die Aktion schliesslich, packt den Arm dann zwischen seine Beine und lässt sich nach hinten fallen, auch dies tat sicherlich weh, sieht man nur nicht bei Undertaker im Gesicht oder so. Roode zieht den Undertaker wieder nach oben, Whip in die Ecke, der klappt sogar, Roode geht direkt nach, doch der Taker fährt das Bein aus, Roode kracht gegen das Bein und eine One Arm Clothesline vom Undertaker lässt Roode zu Boden gehen, der rollt sich gedankenschnell aus dem Ring, bevor der Undertaker zugreifen kann. Er muss natürlich schnell wieder in den Ring, aber die Sekunden nutzt Roode eben gerne für sich. Der Undertaker wartet aber nicht gerade ab, sondern will direkt hinterher gehen, als Roode direkt auf den Apron springt, sich den Kopf des Undertakers packt und einen Slingshot zeigt, dies zeigt auch Wirkung beim Sensenmann, Roode slidet in den Ring und zeigt sofort harte Schläge, er muss diese kurzfristige Schwächung des Undertaker weiter ausbauen, will er eine gute Chance haben diesen zu schlagen. Roode treibt den Taker wieder in die Seile, erneut ein Whip auf die andere Seite und diesmal gelingt er auch, ein Face Buster folgt und der Taker taumelt im Ring umher, Roode dreht sich um diesen und zeigt einen Full Nelson Face Buster, krachend mit dem Gesicht voran geht der Taker auf den Boden, ein Cover zeigt Roode nicht, er weiss genau dass er den Undertaker weiter schwächen muss, dass hier reicht noch nicht. Roode geht aufs TB und macht nicht den Fehler zu warten, bis der Deadman steht, sondern kommt direkt mit dem Diving Knee Drop geflogen, diese Aktion gelingt und weiter geht es mit Mounted Punches direkt ins Gesicht des Deadman es ist unfassbar mit welcher Kraft und Entschlossenheit Roode hier zuschlägt, er bricht Aktion allerdings recht schnell ab, schon nach kurzen Ermahnen des Refs, da einige der Aktionen durchaus die geschlossene Faust auf den Kopf des Deadman niederregnen liess, doch der Undertaker ist nun doch erschüttert und Roode setzt direkt weiter nach, wieder ein Armbar, gegen den bereits immer wieder ins Visier genommenen Arm, diesmal sind dem Taker die Schmerzen sogar anzusehen, aber er gibt nicht auf, natürlich nicht, nein er will zum Seil und durch die enorme Kraft die der Undertaker sein Eigen nennt schafft er es auch ins Seil zu greifen, Roode muss lösen und er macht dies auch. Hätte er zu früheren Zeiten eher vermieden. Aber diesmal legt er sich nicht mit dem Ref an, auch hier hat Roode gelernt, Roode bearbeitet den Taker aber direkt im Seil stehend erneut, auch nicht erlaubt, aber so schnell wie er den Undertaker auf die andere Seite whippt kann der Ref nicht viel machen, der Taker kommt zurück, Inverted Atomic Drop, sofort dreht sich Roode um den wankenden Taker und Russian Side Leg Sweep, er zieht den Undertaker mittiger und zeigt einen Boston Crab, um den Mann weiter zu schwächen, Roode hat eindeutig einen Plan und bisher kann er sich verdammt gut gegen den Undertaker behaupten.



      Der Undertaker ist aber eben nicht irgendjemand und man sieht es ihm an, das er nicht gewillt ist aufzugeben und er beginnt damit zum Seil zu kommen, der Griff ist nicht ganz mittig angesetzt, aber schon recht zentral, so dass der Weg doch nicht so kurz ist vom Undertaker, dennoch er kommt immer weiter voran, langsam aber sicher kann er zum Seil sich und Roode mehr oder weniger ziehen, dann hat er es geschafft und greift ins seil, blöd nur dass der Ref dies nicht mitbekommt, weil die BP gerade auf dem Apron stehen und sich beschweren über was auch immer, vielleicht ist es zu heiss in der Arena, wer weiss es schon. Auf jeden Fall hat der gute Mann damit zu tun, die Damen zu beruhigen, Mitchell schaut jetzt erzürnt ebenso zum Ref und bedeutet diesem sich mal umzuschauen, die BP gehen nach einer guten Weile dann doch runter vom Apron, der Ref dreht sich um und sieht die Hand des Takers im Seil, gibt Roode zu verstehen, er sollte lösen, was dieser jetzt auch macht. Aber dennoch durch diese Ablenkung konnte er den Griff doch etwas länger als erlaubt durchziehen, kann ihm nur helfen und dem Deadman am Ende vielleicht den Sieg kosten. Roode wartet bis der Taker wieder auf den Beinen ist und schlägt im Seil wieder auf ihn ein, wird abermals ermahnt vom Ref, Roode bricht ab, scheint zu verstehen und zeigt dann einen Faustschlag direkt gegen den Kopf, wieder wird Roode vom Ref ermahnt und geht dann auch etwas zurück, der Taker ist langsam aber sicher doch etwas gezeichnet, Roode geht sofort wieder in den Angriff über, zeigt einen Toe Kick und anschliessend einen Double Arm DDT, Cover 1..2 No der Taker kommt raus, war zu erwarten, Roode setzt nach mit einem Bodyslam und anschliessend einem Snap Suplex, er geht direkt aufs TB und springt ab zu einem technisch sicherlich gut aussehenden Frog Splash, leider hilft die beste Technik nichts, wenn das Ziel in diesem Fall der Deadman verfehlt wird, dieser setzte sich im letzten Moment auf, so dass Roode nur die Matte trifft und somit jetzt doch Probleme hat, der Deadman erhebt sich, als wäre all die Minuten nicht wirklich was passiert und geht nun mit harten Schlägen auf Roode, den er vorher hochgerissen hatte los, diesmal treffen sie auch, denn Roode ist noch zu angeschlagen von seiner fehlgeschlagenen Aktion, Schwinger um Schwinger trifft Roode, dann folgt ein Whip in die Ecke, Roode kracht in die Ecke Corner Clothesline vom Deadman, Roode taumelt nach Vorne und der Taker packt ihn sich direkt wieder auf die Schulter, rennt mit Roode in die nächste Ecke, schmeisst ihn via Snake Eyes mit dem Kopf voran gegen das TB, whippt sich selber in die Seile und Big Boot vom Deadman Roode geht getroffen zu Boden und hat nun erstmals wirklich die Power des Undertakers mitbekommen und wird weiter bearbeitet, der Deadman zieht Roode erneut nach oben, wieder ein harter Whip in die Ecke, mit so viel Power das Roode mit dem Rücken voran in die Ecke kracht, aber direkt wieder heraus prallt und der Taker packt sich Roode und zeigt anschliessend einen Side Walk Slam, mit dem er den Kanadier nun auf die Matte hämmert,



      Roode wird hart getroffen und bleibt lieben, der Taker zeigt nun ein Cover 1..2 No auch Roode kann sich befreien, was dem Undertaker vermutlich nicht wirklich interessiert, er zieht seinen Gegner wieder nach oben, zeigt einen Ansatz zum Bear Hug, aber führt dem Move nicht aus, nein er rammt Roode wieder in eine Ecke, dessen Rücken musste nun schon eine ganze Menge einstecken, im der Ecke zeigt der Undertaker seine harten Punches, rechts, links, rechts, links treffen die Oberkörper Punches seinen Gegner, mit einer krachenden Linken gegen das Kinn sinkt Roode abermals zu Boden. Der Taker zieht ihn etwas in die Ringmitte und zieht ihn dann nach oben, ein Toe Kick folgt, der Taker whippt sich in die Seile und Jumping DDT gegen Roode, wieder muss der Kanadier auf die Matte, der Deadman macht sofort weiter, steigt auf das nächstgelegende Turnbuckle und wartet ab, Roode kommt nur langsam auf die Beine, die BP versuchen ihn zu wecken, ihm klar zu machen dass er aufpassen muss, doch Roode hört vermutlich nichts, der Taker wartet geduldig ab und kommt dann mit dem Flying Clothesline geflogen und reisst Roode um, Cover vom Deadman 1..2 NO Roode kommt aus dem Cover raus, dies zeigt doch eine gewisse Überraschung in Mitchells Gesicht, nicht im Gesicht des Undertaker aber Mitchell hat hier wohl auf einen Sieg gehofft oder eher erwartet, der Undertaker macht eben einfach weiter auf seinem Pfad der Zerstörung seines Gegners, er zieht Roode abermals nach oben, zeigt einen Elbow gegen den Kopf, ein Whip in die Seile und anschliessend einen Side Back Breaker, ein Cover zeigt er nicht, er geht ins Seil und sein Elbow Smash kommt, aber er geht daneben, Roode wich aus, dieser Move ist einer der Aktionen die beim Taker häufiger daneben gehen als treffen, also scheint ihn dies nicht sondern zu treffen, der Taker setzt sich eben einfach wieder auf, zieht Roode nach oben, schleudert ihn wieder in die Seile, ein Back Body Drop soll kommen, aber Roode kann mit einem DDT kontern und den Undertaker auf die Matte schicken, wow damit hatte der Deadman nicht gerechnet, Roode ist aber noch etwas fertig und kann nicht sofort nachsetzen, der Taker erhebt sich auch schon wieder, schon enorm was für eine Kraft in diesem Monster steckt, er wartet jetzt darauf dass Roode wieder auf die Beine kommt und macht sich bereit für seinen Choke Slam,



      sollte dieser durchgehen könnte es schon das Ende sein. Die Hand geht zum Hals des Kanadiers, doch der kann sich mit einem beherzten Toe Kick und einem anschliessenden Knee Smash erstmal bereifen, der Taker taumelt etwas zurück, Roode sieht dies und zeigt ansatzlos seinen Super Kick, der direkt ans Kinn geht, Cover von Roode 1..2 NO der Taker kommt aus dem Cover, Roode ist sichtlich unzufrieden mit der Leistung des Refs, aber was soll er machen, er muss eben weiter machen, Roode zieht den Undertaker wieder nach oben, Whip in die Seile, der Taker kommt zurück und es folgt ein Snap Power Slam von Roode, der geht sofort aufs TB, kommt schnell mit dem Top Rope Elbow geflogen und dieser sitzt, Cover 1..2. Shoulders up ! Nichts da, das Match geht weiter, nicht das Ende hier scheint es ohne Ende knappe Entscheidungen zu geben, Roode wird langsam aber sicher immer frustrierter, er schaut kurz zu den BP die scheinbar bescheid wissen und sich auf den Apron stellen, so dass der Ref sie wieder beruhigen muss, Roode macht ein Polster eines TBs ab und zieht den Undertaker dann wieder hoch, es folgt ein Whip, nein ein Reversal in die entblösste Ecke, Roode kracht mit dem Kopf voran hinein, taumelt zurück und erneut der Ansatz zum CHOKE SLAM, aber nein wieder nicht wieder nicht, aber diesmal kontert Roode mit einem Low Blow, was der Ref nicht mitbekam, weil die BP immer noch agieren, doch nach einer Ermahnung des Refs gehen sie nun doch vom Apron, rausfliegen wollen sie auch nicht. Roode zieht den Undertaker nach oben, zeigt einen Toe Kick und anschliessend eine harte Clothesline im Nach Vorne fallen, da war durchaus viel Kraft hinter und der Deadman geht zu Boden. Roode setzt direkt nach mit Punches gegen den Kopf des Deadman und weiter geht es wieder mit einem Armbar, wieder gegen den bereits immer wieder bearbeiteten Arm. Was sollte Roode auch jetzt ändern an seiner Taktik, sofern der Taker den Arm nur eingeschränkt nutzen konnte, würde ein Chokeslam sicherlich schwierig werden. Roode zeigt nun wieder einen Whip in die Seile und einen Inverted Atomic Drop, der Taker krümmt sich, Roode geht ins Seil und zeigt nun einen One Arm Bulldog, krachend geht der Taker mit dem Kopf voran auf den Boden, Roode geht wieder auf ein TB und springt zum Big Splash ab, diesmal sitzt die Aktion, Cover 1..2.No der Taker kommt wieder raus und weiter geht es in diesem spannenden Match, Roode muss doch einiges an Aktionen zeigen um den Taker doch in seine Schranken zu weisen, wieder zieht er den Taker hoch, Whip in die vorbereitete Ecke, diesmal gelingt die Aktion, der Taker taumelt nach Vorne und SPEAR, SPEAR von Roode gegen den Undertaker, Cover 1..2.NO wieder nichts der Taker kommt abermals aus der Aktion raus, Roode nimmt es zur Kenntnis, die Zeiten in denen er sich über so etwas aufregte sind vorbei wie es aussieht und macht einfach weiter, wieder ein paar Punches, anschliessend zieht er den Undertaker nach Oben, Whip in die Seile so soll es zumindest sein, aber der Taker bleibt einfach stehen zieht Roode an sich heran und erneut eine One Arm Clothesline die den Kanadier zu Boden bringt, nun hat der Taker mal etwas Zeit, erhebt sich aber sofort wieder und setzt nach, harte Punches treffen Roode



      und der hat doch wieder arge Probleme, der Taker zeigt einen Whip gegen Roode, der kommt aus den Seilen und Flap Jack vom Taker, Roode kracht mit dem Gesicht voran auf die Matte, wieder hochgerissen und der Taker zeigt nun einen krachenden Side Back Breaker, er zieht den Kanadier etwas mehr in die Mitte und setzt nun einen Dragon Sleeper an, uh dass könnte natürlich nun für Roode schwierig werden, denn der Kampf dauert bereits eine Weile und er musste mächtig einstecken, so verliert er scheinbar auch immer schneller das Bewusstsein und seine Gegenwehr wird schwächer, schliesslich muss der Ref die Arm Probe machen, Mitchell wirkt sehr zufrieden, es scheint endlich in die richtige Richtung zu laufen, der Arm fällt 1 mal, der Arm fällt 2 Mal und nun der 3te Test, geht der Arm wieder auf den Boden ist es vorbei, der Ref hebt den Arm lässt los und….nichts da Roode kann den Arm im letzten Moment abfangen, durchaus beachtlich, Roode ist eben durchaus von einem immensen Willen beseelt, jedoch hilft ihm dies erstmal nicht weiter, er muss ja erstmal aus dem Griff rauskommen, einige Fans in der Halle haben sogar gejubelt als Roode den Arm oben halten konnte, entweder wollen die das das Match noch weiter geht oder aber sie respektieren bisher die Leistung des Kanadiers, da kommen doch tatsächlich erst leise, dann immer etwas los „Lets Go Roode“ Rufe, die werden jedoch von „Roode Sucks“ Rufen beantwortet, es scheint ein Hin und Her beider Fraktionen zu geben und sowas ist auch selten. Roode aber kann sich langsam wieder aus dem Griff lösen, doch der Taker bricht selber ab, scheint etwas anderes vorzuhaben, zieht Roode wieder nach oben und zeigt einen Whip in die Ecke, geht nach Corner Splash, der Taker zeigt dann wieder seine harten Punches in der Ecke gegen Roode, setzt ihn aufs TB und zeigt anschliessend einen Super Plex, nicht oft dass der Deadman so eine Aktion bringt, was nicht heisst, dass er sie nicht beherrschen würde, Cover vom Taker 1..2.SHOULDERS UP! Roode kann sich befreien, es ist der Wahnsinn, was beide Männer in diesen Fight investieren. Der Taker , macht aber direkt weiter, wieder Punches, wieder ein Whip diesmal in die Seile, nein es wird ein Reversal, woher auch immer Roode diese Kraftreserven nimmt, sie sind da und der DOUBLE R SPINE BUSTER



      vom Kanadier, uhhhhhhhhh der hat gesessen, was eine Schnellkraft Roode hier entwickeln kann. Roode will direkt weiter machen und kein Cover zeigen, er zieht den Undertaker wieder nach oben, harte Schläge gegen den Deadman folgen, anschliessend wieder ein Knee Smash, der Undertaker taumelt, Roode geht wieder ins Seil will einen Spear oder was auch immer zeigen, aber der Deadman kontert direkt mit einem Big Boot direkt gegen den Kopf des Kanadiers, dies dürfte schwer getroffen haben und ein Cover vom Undertaker 1..2..NO Roode kommt aus dem Cover raus, dass war schon sehr knapp und die BP haben ihre Felle schon davon schwimmen sehen, aber Roode kann nochmal sich befreien, der Taker nimmt dies eben zur Kenntnis, kaum eine Emotion ist auf seinem Gesicht zu erkennen und Mitchell? Der wirkt höchst unzufrieden und zeigt seinem Monster an, dass er jetzt die Sache beenden sollte, denn nun würde es langsam Zeit werden, Roode scheint absolut fertig zu sein, aber er rappelt sich wieder auf die Beine, der Taker lässt ihn und deckt ihn wieder mit Schlägen ein, so dass er in die Seile zurückweichen muss, nach einigen harten Punches und der Tatsache dass Roode am Seil steht, wie ein Boxer der auf den KO Schlag wartet, zeigt der Deadman eine Clothesline die Roode voll erwischt, allerdings eben auch nach draussen auf den Hallenboden donnert, dies aber scheint vom Taker gewollt zu sein, er steigt einfach direkt hinterher, packt sich Roode und rennt mit diesem gegen die Ringtreppe, den Aufprall von Fleisch auf Stahl hört man sicherlich in der gesamten Arena und Roode bricht auf dem Hallenboden zusammen diese Aktion dürfte den Kanadier wohl das letzte bisschen Kraft gekostet haben, der Taker rollt Roode dann wieder in den Ring und die BP konnten derzeit nicht viel mehr machen als zu hoffen, sie hatten keine Chance irgendwie großartig einzugreifen, was vielleicht für Roode ein größeres Problem darstellt als er selbst zugeben würde, der Taker packt sich Roode dann in der Ringmitte, zieht diesen Hoch, zeigt einen Toe Kick und anschliessend kommt er dann doch der CHOKE SLAM



      vom Undertaker, krachend geht Roode zu Boden, allerdings musste der Taker einmal kurz absetzen, weil sein Arm durch die Attacken von Roode doch in Mitleidenschaft gezogen wurde, dennoch dass muss es doch gewesen sein, Mitchell grinst sehr zufrieden, Cover vom Undertaker 1..2..KICKOUT es ist der Wahnsinn, die Halle steht Kopf, Robert Roode kann sich aus dem Chokeslam Cover befreien, dass hat niemand für Möglich gehalten, niemand vermutlich nicht mal die BP und die sind jetzt da und feuern Roode weiter an, die Menschen in der Halle oder viel mehr einige Menschen in der Halle machen dies ebenso, er hat durchaus die Leute „bekommen“ mit dieser Performance die Roode heute zeigt. Der Taker zeigt erstmal sowas wie erstaunen in deinen Augen, damit hat er nicht gerechnet, Mitchell noch weniger aber dennoch ist Roode noch ziemlich fertig, wie auch immer er aus dem Cover rauskam, man weis es nicht, der Taker macht eben einfach weiter, was soll er auch machen, wieder wütende Schläge gegen Roode, dann zieht er ihn hoch, zeigt einen Whip in die Seile, nein es wird ein Reversal, davon allerdings auch wieder ein Reversal, so dass Roode leider mit dem Ref zusammen prallt der damit nicht rechnen konnte, wie auch? Der Ref geht getroffen zu Boden, Roode taumelt nur noch umher, da ist der Taker und packt sich Roode, er zeigt seinen LAST RIDE, Roode muss auf die Matte, ein Cover vom Taker. Leider hilft es nichts, der Ref ist down und somit kann dieser nicht zählen, der Taker bricht das Cover ab und schaut sich den Ref an, der wirkt ziemlich benommen, Roode liegt etwas auf rechten Ringseite und nun agieren die BP doch, Velvet schiebt Roode etwas Kleines und Handliches zu, sieht verdächtig nach einem Schlagring aus, Roode ist aber immer noch schwer gezeichnet, ob Mitchell dies gesehen hat, weiss man nicht denn dieser liefert sich gerade eine erbitterte verbale Auseinandersetzung mit Angelina, die vermutlich genau dies bezwecken will, Mitchell eben ablenken, Velvet steigt nun in den Ring und stellt sich direkt vor Roode, der Taker sah das der Ref langsam wieder sich regte und ist nun irritiert, da steht jemand vor ihm, der dort eigentlich nicht stehen sollte und er zögert, dass reicht aus, denn Roode ist plötzlich wieder „Hellwach“ nutzt den Schlagring und schlägt zu, der Taker taumelt, Roode reicht Velvet den Schlagring wieder zurück, die geht aus dem Ring und Roode packt sich den Taker, zeigt einen neuen Move, nicht den PAY OFF, nein es wird ein ROODE BOMB (Rolling Cutter) die Aktion kommt durch, der Ref ist wieder ansprechbar und das Cover



      von Roode 1..2..3 da ist der Sieg, Mitchell kann es garnicht fassen, er scheint die Aktion mit dem Schlagring nicht mitbekommen zu haben, der Taker wurde besiegt nicht ganz fair, aber doch durchaus beeindruckend, Roode jubelt über seinen Sieg, dennoch slidet er direkt aus dem Ring und wird von seinen beiden Ladies gestützt, diese haben ihm doch im entscheidenden Moment helfen können, es war einfach gut umgesetzt gewesen, die beiden harmonieren eben sehr gut, eine weiss, was die andere wann macht und so konnten sie den Undertaker besiegen. Mitchell weiss noch nicht was hier falsch gelaufen ist, aber so hatte er es sich bestimmt nicht vorgestellt. Vielleicht hat er Roode doch unterschätzt und nicht mit dessen Ideen gerechnet, denn der Matchplan von Roode war durchaus gut gewesen und hat den Taker lange vor Probleme gestellt. Wie wird es weiter gehen? Ein Ende der Sache sicherlich nicht, der Taker wird auf Rache brennen. Roode hat seinen WM Moment, mal schauen was er nun plant? Beendet kann die Sache eigentlich noch nicht sein.

      Ding Ding Ding

      Winner after Pinfall: Robert Roode

      JBL: Was für ein dreckiger Sieg von Robert Roode, ein großes Match hat ein solches Ende nicht verdient. Eigentlich müsste ein solcher Sieg sogar einen Mann wie Robert Roode peinlich sein, ich dachte eigentlich das er sich geändert hat, und all so etwas ruhiger angeht. Aber nein das ist nun wirklich nicht das was ich mir erwartet habe, HALLO? Heute ist Wrestlemania, da auf so eine Idee zu kommen, grenzt an eine Frechheit!

      Michael Cole: Ich seh das nicht ganz so schlimm wie du, ich kann mir vorstellen mit was für gemischten Gefühlen man in ein Match gegen den Undertaker geht, man muss sich irgendeinen Masterplan zurecht schmieden um am Ende das Match als Sieger zu beenden, das hat auf jedenfall geklappt. Natürlich ist das nicht die feine Englische art, aber am Ende hat Roode gewonnen, und das ist es was zählt, so einfach ist das.

      JBL: Ich glaube das ein Mann wie Robert Roode, so etwas einfach nicht nötig hat. Aber er hat diesen den leichten weg gewählt, und irgendwie hast du ja auch recht. Wenn man gegen den Undertaker kämpft, muss man irgendwie einen Plan B, Plan C oder auch einen Plan D haben. Das hatte Robert Roode hier, und er konnte das Match erfolgreich gestalten, was nicht jeder so erwartet hat.

      Michael Cole: Ich freu mich darauf zu sehen wie es weiter geht, ich bin mir sicher das sich weder der Undertaker noch James Mitchell mit dieser Niederlage zufrieden geben werden. Aber jetzt kommen wir erst einmal zu einen Mann den wir heute bereits gesehen haben, die rede ist von Randy Orton der einen RKO gegen The Rock gezeigt hat, und gestern schon gegen Triple H und Shawn Michaels, 3 Legenden in 2 Tagen, der Legendkiller ist zurück!

      JBL: Ja das ist wohl wahr, er ist zurück und er wird sich vermutlich schon bald die nächste Legende vornehmen wollen, doch wer wird es sein? Ich hoffe nicht das ich einer der Kandidaten für Randy Orton bin, ich bin schon lange raus aus dem Ring, auch wenn ich die ein oder andere Clothesline from Hell in mir, auch wenn die Schulter ab und an noch Probleme macht, aber viel wichtiger ist jetzt Randy Orton, der vielleicht sein nächstes Ziel bekannt geben wird.

      Michael Cole: Ein RKO gegen einen Wrestling Gott wäre ja fast noch mehr wert, wie gegen eine einfache Legende oder? Ich denke das Randy Orton die Hintergründe seiner Taten besprechen wird, vielleicht wird er auch irgendwas über seine Pläne sagen, aber das ist alles reine Speulation, antwort werden wir erst dann kriegen, wenn wir uns diese Szene angucken, deshalb Play.

      Heute ist nicht irgendein Tag. Nein. Heute ist ein Tag der mal wieder Wrestlinggeschichte schreiben wird. Heute ist Wrestlemania. Und voller stolz kann die 4Live von sich behaupten, diesen Event bereits zum zwölften Mal austragen zu dürfen. Viele Promotionen öffnen ihre Tore, versuchen sich auf dem harten Markt zu etablieren und verschwinden dann doch wieder in der Versenkung. Der 4 Live ist jedoch gelungen über mehrere Jahre konstant abzuliefern, so dass man durchaus behaupten kann, dass sich diese Marke etabliert hat. Auf einem Sahnehäubchen-Jahr ist dieser Event die Kirsche oben drauf. Jeder der nicht von dieser Veranstaltung fasziniert und elektrisiert ist, der ist kein wahrer Fan. An einem solchen Tag kommt jedes Wrestling-Herz auf seine Kosten. Beziehungsweise ist es heute bereits schon auf seine Kosten gekommen denn der PPV der Superlative ist bereits weiter vorangeschritten. Nur noch wenige Programmpunkte stehen auf dem Zettel der 4Live und vor allem der Main Event wird noch einmal alle von den Sitzen holen.

      Eine Person hat sich heute bereits zwei Mal präsentiert. Jedoch hat er dies nicht gerade von seiner Schokoladenseite getan. Randy Orton hat bereits in der Pre-Show die großen Namen Triple H und Shawn Michaels mit einem RKO niedergestreckt und zu Beginn der Hauptshow passierte dies auch noch mit The Rock. Da will wohl jemand einen mehr als bleibenden Eindruck hinterlassen. Es wunderte eh, dass wir Orton heute zu Gesicht bekommen haben weil er bislang kein fester Bestandteil der Liga gewesen ist. Gerüchten zur Folge soll er aber nun einen Vertrag mit dieser Company eingegangen sein um hier auf Titeljagd zu gehen. Ein Kamerateam hat die Viper im Backstagebereich in seinem Locker eingefangen und überträgt dies in der Halle auf der Videowand. Fast schon ein wenig nachdenklich geht Orton einige Schritte auf und ab. Dann blickt er mit angestrengtem Blick in die Linse hinein und gibt ein paar Worte zum Besten.



      Randy Orton: “Es war einmal… so beginnen viele bekannte Märchen die stets mit einem Happy End versehen waren. Es war einmal… Drei Worte die mir folgendes sagen. „Es“ ist etwas Unbestimmtes, ein Neutrum… „war“ bezeichnet etwas das in der Vergangenheit liegt und somit abgeschlossen ist… „einmal“ bedeutet, dass dieser Geschichte nicht erneut vorgekommen ist und auch nicht mehr vorkommen wird. Alle diese drei Wörter sind das genaue Gegenteil von dem wofür Randy Orton steht. Ich bin „DER“ Superstar um den sich alle reißen. Ich bin „DER“ Superstar sämtliches Interesse der Medien wie ein Magnet an sich zieht. Jedes Spotlight das verfügbar ist wird auf mich gerichtet weil ich „DER“ Auserwählte bin der die 4Live zu neuen Höhen bringen wird. Dies inkludiert, dass ich die Gegenwart und vor allem die Zukunft dieser Company verkörpere. Glaubt mir, dass Wrestlemnia XIII mit Randy Orton im Main Event stattfinden wird. Ach was sage ich da… alle kommenden PPVs werden von mir, der Viper, geheadlined. Und dies bringt mich zum letzten Punkt. Einmal ist bekanntlich keinmal. Ich hingegen bin ein Widerholungstäter. Show für Show, PPV für PPV, eigentlich jeden gottverdammten Tag stelle ich unter Beweis, dass es keinen besseren Mann auf diesem Planeten gibt der in diesem Seilgeviert talentierter ist als ich. Niemand von euch Statisten kann mir das Wasser reichen. Auch wenn ihr es nicht begreifen wollt oder auch einfach nicht könnt aber ich habe eine neue Tempus-Form kreiert. Man nennt sie Futur III… denn sie beschreibt nicht nur die vollendete Zukunft sondern auch die unausweichliche zugleich.“

      Daraufhin macht Orton eine kurze Pause. Er reibt sich über sein Kinn so als würde er nach weiteren Argumenten suchen warum er, Randy Orton, das Nonplusultra der 4Live schon bald sein wird. Er lehnt sich jedenfalls weit aus dem Fenster mit seinen Ankündigungen. Schauen wir mal wie viel er davon auch in die Tat umsetzen kann.

      Randy Orton: “Shawn Michaels, Triple H und The Rock waren erst der Anfang. Der Anfang von eurem Ende. Ab heute wird nichts mehr so wie es war. Vergesst die biblischen Plagen. Vergesst jegliche Art von Naturkatastrophen. Ihr solltet euch nun viel mehr Sorgen machen nicht der Nächste zu seid der den RKO kassieren wird. Zwar habe ich heute noch kein Match bestritten und mein letzter Auftritt in dieser Liga liegt schon eine Weile zurück doch jetzt ist es an der Zeit alles nachzuholen was damals gegeben falls versäumt wurde. Schon bald wir Randy Orton der Komet sein der am 4Live Himmel zu sehen sein wird und den Rest von euch ziehe ich als Schweif hinter mir her. Aber Vorsicht! Er könnte überall und jeder Zeit vor euren Füßen einschlagen und alles vernichten was euch lieb und teuer ist. Kommen wir aber auf die kommenden Wochen zu sprechen denn hierfür habe ich auch bereits konkrete Pläne. In den kommenden Shows werde ich einem Hometown-Hero die Chance geben sich für einige Augenblicke mit mir, der Viper, messen zu dürfen. Dass dies ein Akt der Gutmütigkeit ist muss ich jawohl nicht betonen. Manchmal überrasche ich mich auch selbst. Wie ein St. Martin seinen Mantel teilte, so teile ich mein Rampenlicht mit den Armen und Verblödeten die es sonst niemals in ihrem jämmerlichen Leben zu etwas bringen würden. Ich nenne sie die „5 Minute Termine“ weil keiner von euren Lokalpatrioten über diese Distanz mithalten kann.“

      Dies ist aber knapp bemessen. Je nachdem wer sein Gegner sein wird kann dies durchaus ein enges Zeitfenster sein. Dass er damit natürlich auf eine Mahlzeit anspielt die in vielen Single-Haushalten sicherlich öfters Verwendung findet ist klar. Mal sehen ob er seinen Appetit dadurch stillen kann.

      Randy Orton: “I’ll dash the trash! Cause Randy Orton will be the Attraction of Action of 4LIVE! Oh ja. Ich bin bereit für Schandtaten. Es kribbelt in meinem gesamten Körper weil ich es kaum erwarten kann einen nach dem anderen zu demütigen. Werdet Augenzeugen eines noch nie dagewesenen Schauspiels. Herein spaziert, Herein spaziert. Die Manage ist frei, der Vorhang geht auf, der Trommelwirbel wird gespielt und das Prunkstück wird die 4Live in neue, goldene Zeiten führen. Vielleicht nicht unbedingt golden für die Promotion selbst aber für mich definitiv. Diese Warnung geht raus an alle Titelträger. Die Jagd hat begonnen. Die Viper hat die Witterung aufgenommen und willig ihr Gift zu versprühen. Umjubelt eure Champions und deren Herausforderer nur so laut ihr könnt. Schon bald werden sie alle nur noch Statisten in einem Streifen sein dessen Hauptrolle ich bekleiden werde. Und wenn sie nicht sterben sollten, dann verlieren sich noch heute… Ende.“

      Zufrieden schließt Randy kurz seine Augen, holt einmal tief Luft und genießt diesen Moment. Er hat alles von sich gegeben was ihm auf dem Herzen lag und hat dabei sich gleich eine Vielzahl von Feinden gemacht. Sicherlich mehr als das tapfere Schneiderlein. Als er die Augen wieder aufschlägt bekommt er ein diabolisches Grinsen ins Gesicht. Mit diesen letzten Bildern schalten die Kameras schließlich um.

      JBL: Das sind doch mal Nachrichten für die nächsten Revival Shows, jede Show wird ein Hometown Hero die Chance kriegen gegen Randy Orton anzutreten, und sich vielleicht so sogar ins Gespräch für die 4Live zu bringen. Ein Sieg gegen einen derart erfolgreichen hungrigen Superstar könnte der beste Einstieg sein, den sich ein Superstar wünschen kann, vielleicht sogar der erfolgreichste.

      Michael Cole: Ja das wäre sicher eine gute Option für einen jeden Superstar der derzeit irgendwo als Free Agent durch die Gegend Tourt. Es gibt ja viele kleine Ligen, wo Free Agents gerne gesehen werden, das dort also einer der glücklich sein kann, und sich so eine art Try Out verschafft, ist quasi wie ein 6.er im Lotto, könnte man sagen.

      JBL: Aber jetzt kommen wir zu zwei Männern die schon den ganzen Abend auf ihren großen Auftritt warten, es ist MAIN EVENT Time. Der Schweizer Supermann muss seinen Titel aufs Spiel setzen gegen den Verschlinger der Welten, Bray Wyatt. Es ist ein Match mit viel Vorgeschichte, ein Match das durchaus ein sehr gutes werden kann. Ich glaube das sowohl Bray Wyatt als auch Claudio Castagnoli das Zeug dazu haben, uns hier und heute noch mal richtig zu begeistern.

      Michael Cole: Ich bin überrascht das es nette Worte von dir im Bezug auf Claudio Castagnoli gibt, einen Champion der es laut vielen nicht verdient hat Champion zu sein. Aber ich muss sagen das er trotz seiner nicht allzu großen Präsenz immer das geliefert hat, was er liefern musste, das ist es was am Ende zählt. Natürlich könnte man Abstriche hier und da machen, aber einen Perfekten Champion gibt es nun wirklich nicht.

      JBL: Da muss ich dir komplett recht geben, es gibt keinen Perfekten Champion. Am Ende hat sich Claudio auch besser gesagt, ich habe ihn oft kritisiert, aber mit der Zeit hat er mir immer besser als Champion gefallen, und irgendwie hoffe ich sogar das er heute seinen Titel verteidigen kann, aus dem einfachen Grund. Das ich irgendwann sagen kann, er ist ein würdiger Champion und hat diesen Titel nicht nur, weil er den Money in the Bank Koffer gewinnen konnte, was natürlich auch eine Respektable Leistung ist, muss man ja zugeben.

      Michael Cole: Das ist wirklich wahr, ein Money in the Bank Match kann ganz anders ausgehen als man erwartet hat, da gewinnt man nur durch 100% Willen und einer Leistung die man vielleicht nur einmal im Jahr bringen kann, das haben wir heute gut gesehen! Deshalb hat Claudio Castagnoli diesen Titel, den Koffer und den heutigen Main Event mehr als verdient!

      JBL: Das stimmt alles, und genau deshalb hoffe ich das er heute seinen Titel verteidigen kann, wir hatten keine gute Zeit, muss ich gestehen. Ich glaube das Claudio noch viel mehr als Champion erreichen könnte, wenn er sich richtig entfalten kann.

      Michael Cole: Ich würde mich zwar auch freuen, wenn er seinen Titel verteidigt. Aber ich glaube das Bray Wyatt heute nicht aufzuhalten ist. Er und Sister Abigail wird heute sicher das Zepter der 4Live übernehmen, das einzige was mir dann sorgen macht, ist die Tatsache das er zwei Titel hat, vielleicht wäre das einer zu viel für eine Person? Obwohl ich ihm auch das zutraue, deshalb glaube ich heute an einen Titelwechsel.

      Die Fans sind heiß auf den heutigen Main Event, es war eine sensationelle Show bis hierhin und sie verspricht einen würdigen Abschluß zu kriegen. Dann gehen in der Halle auch schon die Lichter aus und der Sänger Mark Crozer kommt mit seiner Band auf die Stage und spielt die Entrance Theme von Bray Wyatt, auf der Rampe sind viele Gestalten mit Maske zu sehen, die sich langsam bewegen, es gibt Schafsmasken, Krähenmasken und vieles mehr. Dann ist er endlich da, Bray Wyatt kommt mit seiner Laterne auf die Rampe und geht diese ganz langsam runter, er schaut durch die Fanreihen wo viele kleine Lichter zu sehen sind. Er geht die Stage weiter runter und bleibt dann in mitten der Stage stehen



      Er schaut auf die Laterne und pustet die Flamme aus, somit ist die Halle für einen Moment in kompletter Dunkelheit gehüllt, es dauert nur kurz und die Lichter gehen wieder an. Da steht ein Schaukelstuhl im Ring, normalerweise steht er auf der Rampe, heute steht er im Ring und Bray Wyatt sitzt darauf, er schaukelt ein wenig hin und her, die Fans beginnen „He got the Whole World, in his Hands“ zu singen, während Bray Wyatt anfängt zu lachen. Dann gehen wieder die Lichter in der Halle aus.

      Die Lichter gehen wieder an, im Ring geht Bray Wyatt auf und ab und wartet natürlich darauf das er endlich diesen Kampf, diese Schlacht beginnen kann. Doch plötzlich ist Geschrei zu hören „Links 2…3…4 Links 2…3…4“ man sieht einen Bray Wyatt der sich das geschehen hier ganz genau anschaut und auf der Entrance Rampe erscheinen einige Soldaten, diese stellen sich Links und Rechts der Entrance Rampe hin und präsentieren die Gewehre.



      Auch bei den Fans scheinen diese Szenen für ein wenig Verwirrung zu Sorgen, doch dann dröhnt die Theme von dem World Heavyweight Champion Claudio Castagnoli aus den Boxen, und er kommt mit einer Offiziers Mütze auf die Stage, den Gürtel um die Hüften stellt er sich in Mitten der Stage und Salutiert, daraufhin beginnen die Soldaten die Waffen in der Hand zu drehen und wieder in Position zu bringen, sie gehen voraus die Rampe runter, gefolgt von dem Schweizer Supermann der diese Szenerie genießt.



      Angekommen am Ring gibt es ein weiteres Salutieren zwischen Soldaten und Claudio, bevor die Soldaten die Halle verlassen und der Schweizer den Ring betritt. Dort überreicht er den Ringrichter den World Heavyweight Titel und lässt sich noch einmal feiern, bevor er die Mütze und die Jacke nach draußen gibt.



      Main Event
      4Live World Heavyweight Championship Match
      Single Match
      Claudio Castagnoli© vs. Bray Wyatt

      Ding Ding Ding

      It´s Main Event Time! Die beiden Superstars stehen sich gegenüber und die Fans in der Halle rasten komplett aus! Es war eine sensationelle Show bis hierhin, und dieser Main Event hat sich solange hingezogen mit hin und her´s! Heute kommt es zum Finalen Showdown, direkt stürmt Bray Wyatt auf seinen Gegner los und es gibt einen Schlagabtausch zwischen den beiden. Es ist Bray Wyatt der sich in diesen ersten Duell einen Vorteil sichern kann, er schickt seinen Gegner mit einigen Forearms in die Ringecke. Dort setzt er mit einigen Schlägen nach, bevor er Anlauf nimmt, und Castagnoli mit einer harten Clothesline erwischt, das ganze wiederholt er und der Champion sinkt zu Boden, natürlich ist das eine Konfrontation die alles andere als einfach für den Schweizer Supermann ist. Direkt setzt Bray Wyatt nach, er hebt seinen Gegner auf und schickt ihn mit einen Whip In, in die Ringseile und will ihn dann über sich werfen, aber Castagnoli kann gut reagieren und zeigt einen schnellen DDT gegen den Eater of the Worlds. Natürlich ist das ein kleiner Befreiungsschlag den Castagnoli ausnutzen möchte, direkt tritt er ein Paar mal auf den Brustkorb von Bray Wyatt ein, bevor er dann mit einen hohen Knee Drop auf den Oberkörper seines Gegners, somit möchte er ihm natürlich die Luft rauben und das scheint auch gut zu funktionieren. Natürlich setzt Claudio direkt weiter nach, er kniet sich auf den Oberkörper seines Gegners, bevor er dann anfängt mit harten Faustschlägen das Gesicht seines Gegners zu bearbeiten. Es war jeden bekannt das es hier und heute einen harten Kampf geben würde, und scheinbar hat sich der Champion auf diesen eingestellt. Der Schweizer löst sich von seinen Gegner und lässt sich kurz feiern, nur um den aufstehenden Bray Wyatt dann direkt wieder mit einen harten Kick gegen den Oberkörper auf die Matte zu befördern, Momentan macht der Schweizer Supermann alles genau richtig, er kontrolliert seinen Gegner, und weiß wann er was machen muss. Er setzt jetzt einen Sleeperhold an, und setzt damit die Taktik fort das er seinem Gegner die Luft raubt. Natürlich ist ein Sleeperhold kein Mittel um ein Match für sich zu entscheiden, deshalb dreht sich Castagnoli schnell um und verpasst Wyatt einige Forearms ins Gesicht, danach steht er auf und visiert seinen Gegner wieder an. Erneut rennt Castagnoli auf seinen Gegner zu und will einen Kick gegen den Oberkörper von Wyatt zeigen, doch diesmal kann Wyatt sich einfach hinlegen und unter dem Kick abtauchen. Danach kommt er auf die Beine, und verpasst den heranlaufenden Champion einen harten Shoulder Block, und beide Wrestler gehen zu Boden. Dort sitzt der Herausforderer jetzt neben den Champion und schaut auf diesen, das war mal wieder ein harter Einschlag. Danach hebt Bray Wyatt seinen Gegner auf, und schmeißt ihn durch das zweite Seil nach draußen, natürlich folgt Bray Wyatt ihm direkt, er weiß das er den Titel nicht durch Countout gewinnen kann. Aber das ist auch nicht das Ziel von Bray Wyatt, er hebt Castagnoli auf und schickt ihn gegen die Ringtreppe wo er mit der Schulter gegen landet. Das war ein Schmerzhafter Aufprall für den Schweizer, aber Castagnoli muss wohl noch mehr leiden. Den Bray Wyatt hat ihn bereits wieder aufgehoben und geht mit ihm in Richtung Kommentatorenpult, und über dieses schmeißt Bray Wyatt seinen Gegner, und hätte damit fast die Kommentatoren erwischt. Kurz rollt sich Wyatt wieder in den Ring um den Count zu unterbrechen, bevor er diesen dann wieder verlässt. Direkt sucht er nach seinen Gegner, doch dieser hat damit gerechnet und zeigt einen Dropkick gegen das Bein von Bray Wyatt und dieser muss Kopf voraus gegen eine Kante des Kommentatorenpultes, und da liegt der Verschlinger der Welten jetzt, und hat eine Platzwunde am Kopf. Während Claudio Castagnoli langsam wieder in den Ring robbt, dort motiviert er dem Ringrichter zum schneller zählen. Doch bei 7 ist Wyatt schon wieder in der nähe der Seile und kann sich in den Ring rollen. Direkt stürmt der Schweizer auf ihn zu, aber es gibt einen schnellen Konter von Bray Wyatt und er hat ihn im Ansatz zum Sister Abigail und der kommt durch.



      Aber Bray Wyatt ist zu erschöpft das Cover anzusetzen, dann nach einigen Sekunden kann er doch seinen Arm auf seinen Gegner legen.

      One…Two…Th

      Nein der Ringrichter hat gesehen, das Claudio sein Bein auf dem untersten Ringseil hat, und bricht somit den Count ab, das wäre der Titelwechsel gewesen. Aber es geht hier noch weiter, sehr zur Freude die Fans. Sie hätten sich wahrscheinlich über den Titelwechsel gefreut, aber gleichzeitig wollten sie natürlich auch einen würdigen Main Event für diese Sensationelle Show haben.

      JBL: Genau so muss ein Main Event sein, diese beiden Superstars liefern sich einen harten Fight. Derzeit ist wirklich alles möglich was dieses Match angeht. Ich weiß zwar das Wyatt Momentan einen Vorteil hat, aber in diesen Match ist noch alles möglich. Ich freue mich darauf mehr von dieser Schlacht zu sehen!

      Michael Cole: Das ist wirklich eine Schlacht, ich denke auch das wir hier noch viel mehr Action sehen werden, allerdings bin ich mir absolut unsicher in welche Richtung das ganze geht. Aber sieh dir nur die Fans an, sie sind bei jeder Aktion dabei! Dies ist nicht nur eine Schlacht der Superstars, sondern auch der Fanlager!

      Nur langsam kommen beide Superstars wieder auf die Beine, wieder gibt es einen harten Schlagabtausch zwischen den beiden, diesmal ist es aber der Schweizer der als erstes eine reihe an Uppercuts auspacken kann, und somit seinen Gegner in die Ringecke drängen, und dort nimmt er ein wenig Anlauf und zeigt einen Running Uppercut. Dies steckt sogar ein Mann wie Bray Wyatt nicht ganz so einfach weg, er taumelt durch den Ring und wird mit einen Belly 2 Belly Suplex abgefangen. Das ist jetzt ein Vorteil den Claudio Castagnoli brauchen kann, er wird in diesen Match noch viele Tricks auspacken müssen um seinen Titel verteidigen zu können, auch wenn der Gegner noch so mächtig scheint. In diesen Match muss Claudio schon früh an seine grenzen gehen, aber er scheint das ein wenig zu genießen als er auf seinen am Boden liegenden Gegner schaut. Scheinbar überkommt dem Schweizer jetzt hier eine Zuversicht, die man in der aktuellen Situation noch gar nicht verstehen kann. Er hat das Match noch lange nicht gewonnen, und somit sollte er eigentlich damit zufrieden sein, das er hier überhaupt noch stehen kann, immerhin gab es bereits einen Sister Abigail gegen ihn. Doch natürlich ist Castagnoli nicht dumm und setzt direkt nach, er steht neben seinen Gegner und springt dann mit einen Double Footstomp auf ihn, eine Schmerzhafte Attacke von dem Schweizer, der seine Taktik scheinbar fortsetzt, ob das auch schon als Schwächung für den Neutralizer gedacht ist? Momentan wird er wohl nur darauf bedacht sein, seinen Titel so schnell und lange wie möglich verteidigen zu können. Auch wenn es sicher noch ein langer und zäher weg werden wird. Aber Claudio macht das Momentan sehr gut, er kann nach den harten Aktionen zuvor das Match tatsächlich dominieren. Danach packt sich Castagnoli seinen Gegner am Oberkörper, und hebt ihn dann hoch nur ihm nach hinten weg zu schmeißen, eine Kraftleistung des Schweizer Supermannes der hier seinen Spitznamen wirklich gerecht wird. Wieder einmal lässt sich Claudio Castagnoli feiern, er ist sich hier schon zu sicher.



      Natürlich hat der Schweizer jetzt hier die Oberhand, und er genießt es. Er liebt es seinen Gegner zu dominieren, und das macht er hier momentan tatsächlich, auch wenn das einige so nicht erwartet hätten. Aber der Schweizer ist jetzt sogar in der Lage seinen Gegner ein wenig zu verhöhnen, das sollte er aber lieber nicht machen. Den jetzt kommt Bray Wyatt schnell auf die Beine, er will eine Clothesline gegen den Champion zeigen. Doch auch diesmal hat der Schweizer die bessere Antwort und kontert mit einen schönen European Uppercut. Eine der Hauptaktionen von Claudio Castagnoli ohne Zweifel, doch er setzt weiter nach! Er wartet nicht auf Wyatt, er will ihn bezwingen er will das Ergebnis erzwingen! Er hebt seinen Gegner auf, und setzt den Neutralizer an! Kurz lässt er seinen Nacken in gewohnter Manier knacksen, bevor er ihn dann hochhebt und den Finishing Move durchbringt, das war es!

      One….Two…KICK OUT

      Die Fans und Claudio Castagnoli sind geschockt, er war sich schon sicher das er hier die sichere Titelverteidigung hat. Doch überraschenderweise konnte Bray Wyatt hier den Kickout schaffen, und natürlich diskutiert der Schweizer mit dem Ringrichter.

      JBL: Unglaublich, hast du das gesehen? Das war eigentlich die Entscheidung, doch sieh dir diesen Willen von Bray Wyatt an, nach seinen Royal Rumble Sieg, auch den heutigen Main Event von Wrestlemania für sich entscheiden zu können.

      Michael Cole: Er wird nicht aufgeben, da bin ich mir sicher! Aber Momentan kommt er nicht in das Match, der Schweizer setzt seine ganze Intelligenz ein und seine Kraft. Das ist das wichtigste für den Champion, er muss am Ball bleiben.

      Der Schweizer diskutiert immer noch mit dem Ringrichter, dann setzt er sich erneut auf den Oberkörper seines Gegners und es gibt harte Faustschläge, natürlich ist da jetzt auch ein wenig Wut dabei. Aber natürlich wird der Schweizer direkt vom Ringrichter angezählt, Faustschläge sind auch in diesen Match nicht erlaubt, daher muss er nach wenigen Sekunden von seinen Gegner ablassen, nur um dann völlig entsetzt wieder auf ihn einzutreten. Doch natürlich weiß er selber das er so nicht ans Ziel kommt, doch wie kommt er an das Ziel wenn nicht einmal der Neutralizer hilft? Wieder hebt er Bray Wyatt auf, und setzt erneut den Neutralizer an. Er lässt den Nacken knacksen und hebt dann die Fäuste in die Höhe, und setzt den Neutralizer an. Doch genau in dem Moment kann Bray Wyatt kontern und seinen Gegner nach hinten über sich werfen. Aber natürlich geht auch Bray Wyatt leicht auf die Knie, er hat in den letzten Minuten viel einstecken müssen und muss das erst einmal verdauen. Aber langsam kommt Bray Wyatt wieder zu sich, er sitzt in der Ringecke und schaut auf seinen Gegner, dann beginnt er lautstark zu lachen. So kennt man Bray Wyatt, er lacht über die extremsten Situationen, in diesen Fall ist es der Main Event von Wrestlemania, der Bray Wyatt solche Freude bereitet, auch wenn wohl keiner das Empfinden von dem Verschlinger der Welten in diesen Moment nachvollziehen kann, trotzdem kommt er jetzt wieder auf die Beine, und schaut dabei grinsend auf den Schweizer, der gar nicht so richtig begreifen kann wieso er hier noch nicht gewonnen hat, richtig wütend und entsetzt schaut er seinen Gegner an, und stürmt wieder auf ihn zu. Doch diesmal ist es Bray Wyatt der einen Dropkick gegen das Bein seines Gegners zeigt, und Castagnoli landet mit dem Gesicht genau auf den Ringpolster des zweiten Seiles, das war eine Schmerzhafte Aktion. Aber Bray Wyatt hat jetzt seinen Spaß hier, er wischt sich ein wenig Blut von der Stirn ab, und schmiert es auf den Rücken seines Gegners, der immer noch in der Ringecke kniet. Dann setzt er mit einigen Kniestößen gegen den Rücken seines Gegners fort, natürlich alles Aktionen die den Gegner schwächen. Es ist deutlich das Bray Wyatt eine komplett andere Taktik als sein Gegner hat, er will zerstören und das möglichst Brutal, während der Schweizer dann doch ein wenig Taktischer vorgeht. Wieder rollt sich Bray Wyatt aus dem Ring und zieht seinen Gegner unter dem ersten Seil hindurch und legt dessen Kopf genau an den Ringpfosten, dann nimmt er Anlauf und zeigt einen harten Big Boot gegen den Kopf und somit den Ringpfosten von Castagnoli, direkt fließt das Blut des Schweizers auf den Hallenboden, das war ein Brutaler Einschlag, man sieht auch viele Entsetzte Fans nach dieser Aktion. Das war eine Aktion bei der sogar die Kommentatoren den Mund offen haben. Danach rollt sich Bray Wyatt wieder in den Ring, er kniet jetzt in der Mitte des Ringes und streckt die Arme aus. Außerhalb des Ringes sind direkt die Ärzte bei Claudio Castagnoli, wird er nach dieser harten Aktion weiter machen können?

      JBL: Das ist eine Aktion die wirklich die Fortsetzung dieses Matches gefährden könnte, ich kann mir nicht vorstellen das Castagnoli dieses Match noch komplett sicher fortsetzen kann. Zusätzlich wird er wohl heute Abend egal wie dieses Match ausgeht, extreme Kopfschmerzen haben.

      Michael Cole: Ich glaube tatsächlich das Claudio nicht weiter kämpfen kann, guck dir das an, wir haben ein X Zeichen von den Ringärzten, sie scheinen auch daran zu glauben das Claudio nicht weiter kämpfen kann.

      Innerhalb des Ringes schaut Bray Wyatt nach draußen wo dieses Tumult rund um Castagnoli ist, natürlich ist auch der Ringrichter draußen. Scheinbar hat sich Bray Wyatt hier selber um den Sieg gebracht, den wie es aussieht kann Claudio nicht weiter kämpfen. Die Ärzte heben ihn gemeinsam auf und stützen ihn, er schaut zu Bray Wyatt und dieser lacht laut. Das scheint Provokation genug für Claudio Castagnoli zu sein, er slidet in den Ring, wirkt aber nicht ganz fit den er taumelt ein wenig, scheinbar hat dieser Big Boot mehr schaden angerichtet, als der Schweizer sich selber eingestehen möchte. Er geht langsam auf den immer noch am Boden knienden Bray Wyatt zu und dieser schreit ihn an „THIS IS MY DESTINY“ ein lautes lachen ist zu hören, und dann kassiert Wyatt einen Knee Lift gegen den Kopf und rollt sich nach draußen. Dort geht er direkt in Lauerstellung, er rechnet wohl damit das der Schweizer ihm nach draußen folgen wird, und damit hat er recht. Direkt kann er den Schweizer mit einer harten Clothesline zu Boden strecken. Daran merkt man einfach das Bray Wyatt hier einen Masterplan hat, und scheinbar kann Castagnoli machen was er will, er ist diesem nicht gewachsen. Jetzt ist er auch noch Gesundheitlich eingeschränkt, wie will er dieses Brutale Match fortsetzen? Der Verschlinger der Welten hebt seinen Gegner auf, und hämmert ihn mit dem Kopf voraus gegen die Fanabsperrung. Dort hängt der Schweizer jetzt, und Bray Wyatt nimmt Anlauf und zeigt erneut eine art Spear, und bricht Zusammen mit Claudio Castagnoli durch die Fanabsperrung und wieder muss Claudio Castagnoli hart einstecken. Diret nachdem Wyatt wieder auf den Beinen ist, hebt er Claudio auf und rollt ihn in den Ring. Dann steigt Wyatt auf den Apron, dort dreht er sich zu den Fans um, die lautstark Jubeln, dieses Match übertrifft viele Erwartungen. Dann schreit er wieder lautstark „IT´S MY DESTINY“, er redet wohl davon diesen Titel am heutigen Abend zu gewinnen. Er steigt in den Ring, dort ist der Schweizer schon wieder leicht auf den Beinen und hält sich benommen den Kopf, direkt läuft Wyatt auf ihn zu, doch Castagnoli taucht ab und kann Wyatt etwas nach oben schmeißen und fängt ihn dann mit einen Uppercut ab, und fällt dann auf ihn um das Cover zu zeigen.

      One…Two…KICK OUT

      Das war wieder sehr knapp, aber scheinbar kann der Schweizer hier überhaupt nicht realisieren das er nicht gewonnen hat, er ist noch viel zu Erschöpft, langsam kommt er wieder auf die Beine und schaut wütend auf seinen Gegner, hält sich dabei aber den Kopf fest. Jetzt kündigt Castagnoli mit einer eindeutigen Geste an, das er das Match beenden möchte. Doch plötzlich erhebt sich Bray Wyatt in seiner typischen Spinnen Pose, und geht laut lachend auf Claudio Castagnoli zu.



      Dann steht Bray Wyatt direkt vor Claudio Castagnoli auf, und schaut ihn lachend und mit weit aufgerissenen Augen an. Ein Blick den der Schweizer sicher nicht sehen wollte, er hat gehofft das er jetzt hier langsam die Oberhand hat, aber dem ist überhaupt nicht so. Dann gibt es wieder ein Schlagabtausch zwischen den beiden, und man sieht beiden die Anstrengung dieses Matches an, beide sind Blut verschmiert und trotzdem geben sie hier in diesen Schlagduell noch einmal alles, und wieder ist es der Schweizer der sich überraschenderweise durchsetzen kann. Er hämmert mit den Fäusten auf den Kopf von Bray Wyatt ein, und schmeißt ihn dann über das dritte Seil nach draußen, doch Bray Wyatt kann sich noch retten und landet nur auf dem Apron, doch erneut kommt der Schweizer angeflogen und zeigt einen schönen European Uppercut und befördert seinen Gegner damit vom Apron. Natürlich ist das jetzt ein wenig Erholung für den Schweizer, und das kann er auch gebrauchen. Er kniet sich in die Ringecke und direkt ist ein Arzt bei ihm, er schaut mit einer Lampe die Augen des Schweizers nach, und wischt ihn dann ein wenig Blut aus dem Gesicht, gibt ihm aber scheinbar grünes Licht das es zwischen den beiden weiter gehen kann. Aber was anderes hätte der Schweizer auch vermutlich nicht akzeptiert, er schaut jetzt auf Wyatt der mithilfe des Ringes wieder auf die Beine kommt, aber diesmal ist der Schweizer wach, und verpasst dem Herausforderer einen Baseballslide. Dann steht er über seinen Gegner, und setzt natürlich nach. Er hebt ihn wieder auf, und schickt ihn diesmal mit den Gesicht voraus gegen den Ringpfosten. Beide Parteien sind jetzt ziemlich erschöpft, aber trotz Verletzung, scheint jetzt der Schweizer wieder einen klaren Vorteil zu haben. Er hebt seinen Gegner auf, und schiebt ihn in den Ring, er weiß das er jetzt klare Vorteile in diesen Match hat, jetzt geht es nur noch darum diesen Vorteil auszunutzen, und das Match zu beenden. Also steigt Claudio Castagnoli in den Ring, und er zeigt jetzt an, das er das Match endgültig beenden möchte, der Neutralizer soll erneut kommen. Dann hebt er seinen Gegner auf, und setzt den Neutralizer an



      doch erneut kann Wyatt seinen Gegner über sich schmeißen, doch diesmal kann der Schweizer auf den Beinen landen. Er dreht sich um und läuft auf Bray Wyatt zu, doch dieser fängt ihn ab und setzt den Sister Abigail Blitzschnell an, und der kommt durch. Direkt setzt er mit dem Cover nach.

      One…Two…Three

      Ding Ding Ding

      Christy Hemme: Here is you´re Winner via Pinfall...and new World Heavyweight Champion...Brayyyy Wyattttttttttt



      Bray Wyatt hat es tatsächlich geschafft und sich den Sieg sichern können! Es war ein langes hartes Match das die beiden sich hier geliefert haben, und wir haben einen neuen World Heavyweight Champion! Wer wird der nächste Number One Contender? Wann wird der Money in the Bank Koffer von John Morrison eingecasht? Diese Fragen und viele anderen werden vielleicht bei Revival beantwortet, also einschalten! Mit einen feiernden World Heavyweight Champion und einen ausgeknockten Schweizer Supermann geht Wrestlemania Off-air!
      Credits

      Hall of Fame Ceremony
      Zusammensetzung: XYard
      Stimmen: Toto, Akkus, XYard, Solid Snake

      Pre-Show
      Zusammensetzung: XYard
      Matches: XYard
      Segmente: XYard
      Trish Stratus Segment: Toto

      Wrestlemania
      Intro: Olli

      The Rock & Randy Orton Segment: Borschi

      Angelina Love & Madison Rayne Segment: Primo & Madison Rayne

      The Gangstas Segment: The Gangstas

      Opener: Akkus

      Sick Underground Segment: Sick Underground

      Match 2: Akkus

      Beautiful People & Robert Roode & Paul Heyman Segment: Primo & XYard

      Match 3: XYard

      Raven Segment: Äxel

      Match 4: Primo

      Ethan Carter III Segment: Ethan Carter

      Match 5: Akkus

      CM Punk Segment: Akkus

      Match 6: Akkus

      Bray Wyatt Segment: Dane

      Match 7: Akkus

      Seth Rollins & Rob Van Dam Segment: Sauron & XYard

      Match 8: Primo

      Randy Orton Segment: T-Time

      Main Event: XYard

      ------------------------------------------------------------------------------

      Ich bedanke mich bei jeden der etwas gemacht hat, besonders Akkus für seine wahnsinnige Teilnahme als Matchwriter.

      Normalerweise gibt es ein Kurzrating Formular, das möchte ich aber beim PPV eigentlich nicht sehen!

      Würdigt jeden Writer, jeden Helfer alles! Jeder verdient ein kleinen Rate :)
      Hall of Fame Ceremony
      Zusammensetzung: XYard
      Stimmen: Toto, Akkus, XYard, Solid Snake

      Meinung: Ich möchte mich erstmal für meine Aufnahme bedanken und finde dies ist eine großartige Arbeit durch Xyard und so eine Kleine Ehrung zeigt doch dass man eben doch hier und da seine Spuren im FW hinterlässt, ich denke jedes neue Mitglied hat es verdient in der HoF zu sein und zu den Legenden hier zu gehören. Gute Arbeit Chris und sofern im nächsten Jahr wieder genug Leute hier sind? Die es verdient haben, wäre es bestimmt eine schöne Sache. Die Aussagen waren interessant zu lesen und wenn ich hier und da vielleicht auch eine andere Ansicht habe, so fühle ich mich dennoch geehrt dazu zu gehören.

      Pre-Show
      Zusammensetzung: XYard
      Matches: XYard
      Segmente: XYard
      Trish Stratus Segment: Toto

      Gute Show die Appetit auf den Hauptevent gemacht hat, ich habe die Matches gerne gelesen, wenn auch nicht alle komplett, aber sie hatten einen guten Unterhaltungsfaktor und haben stimmig ausgeschaut. Schön auch Trish mal wieder zu sehen, mal schauen vielleicht kommt sie ja doch noch zurück.

      Wrestlemania
      Intro: Olli
      Gutes Intro! Was kann ich mehr dazu sagen, hat gepasst^^

      The Rock & Randy Orton Segment: Borschi
      Na bahnt sich da ein Comeback an? Es würde mich freuen ehrlich^^ vielleicht stehen roode und rock ja diesmal auf einer Seite, wäre mal was Neues ^^

      Angelina Love & Madison Rayne Segment: Primo & Madison Rayne
      Die Zusammenarbeit mit Sarah ist immer recht gut^^

      The Gangstas Segment: The Gangstas
      Okay, der Stil ist nicht für jeden etwas, ich muss sagen ich kenne die Gangstas nicht so gut, daher will ich hier keine Bewertung vornehmen, bin halt kein Freund von diesen Ausdrucksweisen, nennt mich ruhig weich oder was auch immer. Wenn die so sind, dann war es wohl authentisch rübergebracht. Aktiv sind sie auf jeden Fall, dass will ich hier auch erwähnen.

      Opener: Akkus
      Gutes Match, Akkus kann es halt, die Gangstas als Sieger? Okay, hoffen wir einfach mal, dass dieses Team nicht dem „TT Fluch“ unterliegt, damit meine ich, dass die letzten Champs wohl recht schnell inaktiv wurden, wenn ich dass so richtig mitbekommen haben. Also Glückwunsch von meiner Seite aus.

      Sick Underground Segment: Sick Underground
      Ich kenne mich in den Indy Ligen nicht so aus, dass weiss hier jeder ^^ Nick Mondo habe ich zwar schon mal gehört, aber ich kann ihn hier nicht bewerten, hoffen wir dieses Team bleibt und wir haben dann schöne TT Fehden gegen wen auch immer.

      Match 2: Akkus
      Erstes Diven Match, ein Draw also? Mal schauen, was hier nun weiter geht, von beiden war Gail die eindeutig aktivere, dass sage ich hier gerne, aber ich denke mal das Office hat sich hier was gedacht, bei diesem Ausgang, macht Appetit auf die nächste Rev. Show.

      Beautiful People & Robert Roode & Paul Heyman Segment: Primo & XYard
      hat spassgemacht hier auch mit chris zu posten

      Match 3: XYard
      Gutes Story Telling, beide wurden in meinen Augen passend dargestellt, der Sieg für Nash hat mich zwar verwundert, aber so ist eben Simu und ich denke Nash hat es mit seiner Aktivität auch verdient.

      Raven Segment: Äxel
      Typen Raven, Typisch Äxel, ich fand es gut dieses Segment, Raven ist eben ein sehr eigener Charakter und wurde passen rübergebracht. Mehr Segmente davon zwischen den Shows vor WM wäre sicherlich noch etwas besser gewesen.

      Match 4: Primo
      --------

      Ethan Carter III Segment: Ethan Carter
      Ich bin gespannt auf mehr, guter Hype für das Match gegen Steen. Bin gespannt wie sich Carter weiter entwickelt.

      Match 5: Akkus
      Ich denke, hier kann man fast nur einen Satz schreiben „THIS IS AKKUS STYLE“. (Okay war jetzt doch mehr als ein satz ^^ aber ich denke jeder hier weiss, wie gut Akkus ganz besonders in solchen Matches ist. Dixie wird angegriffen? WOW Effekt, mal schauen was Raven davon hat^^

      CM Punk Segment: Akkus
      Cooles Segment, Hype fürs MITB Match, Alles Richtig gemacht.
      Match 6: Akkus
      Carter wieder mit einem Dirty Sieg, ist die Fehde jetzt vorbei? Eigentlich wäre es schade, wenn es so endet, aber ich bin entspannt und warte mal ab, was die nächsten Wochen für ECIII bringen.

      Bray Wyatt Segment: Dane
      Crazy Bray, stark wie die letzten Wochen schon. Segment hat mir gefallen..

      Match 7: Akkus
      MITB Matches sind immer spannend, sie sind voller krasser Aktionen, voller Adrenalin, nunja man kann es zumindest sich gut vorstellen. Mit Morrison habe ich jetzt so nicht gerechnet, aber er ist natürlich auch für so eine Art Match mehr als geeignet, aber bei all den Krachern, Lesnar, Punk und Austin habe ich durchaus Morrison in der Aussenseiterrolle gesehen. Wie heisst es so schön, „er hatte KEINE Chance und die hat er genutzt.“

      Seth Rollins & Rob Van Dam Segment: Sauron & Xyard
      Na Sauron zeigt seine Klasse, Xyard ebenso und ich denke mal, diese Fehde könnte die 4Live eine laneg Zeit in Atem halten.

      Match 8: Primo
      -----

      Randy Orton Segment: T-Time
      Das du gut posten kannst weiss ich, Kennedy damals war sehr gut, dieser Orton hier ist auch recht gut getroffen, ich wünsche dir, dass du einen aktiven Fehdengegner bekommst und dass die Fehde gegen die DX nur der Startpunkt für deine neue Reise hier ist.

      Main Event: XYard
      Würdiger Abschluss dieses PPVS, das Match war unterhaltsam, spannend hatte große Momente und wurde durch die Zwischenkommis auch gut angeheizt. Chris zeigt hier, dass er ein guter Matchwriter ist und über den Sieger müssen wir denke ich nicht sprechen. Danes Titel ist sicherlich verdient, Toto hat sein Bestes gegeben denke ich und dennoch hat der vielleicht in dieser Phase bessere Mann gewonnen. Mal schauen was Wyatt jetzt als Champion anstellt und er der erste Gegner wird? Oder Gegner?
      ------------------------------------------------------------------------------

      Ich finde diese WM war ein klasse PPV, es hat in meinen Augen Spass auf mehr gemacht, hat den RR doch bei weitem übertroffen und ich denke es sind einige Fehden gestartet worden, andere wurden ev. Beendet wieder andere werden wohl weitergehen. Die Sieger (meine Matches halte ich mal raus hier) haben denke ich diese Erfolge auch verdient und ich hoffe das Morrison als Mr MITB so richtig rockt, vielleicht ein Borschi Back kommt, der fehlt mir hier irgendwie? Los „alter“ Mann trau dich^^Ich habe es genossen diese Show zu lesen, ich habe vielleicht nicht jedes Match, komplett gelesen aber doch die wichtigen Passagen denke ich gefunden. TOLLE ARBEIT; WEITER SO^^Auch Danke an Akkus für seinen erneuten Großeinsatz ^^






      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Hall of Fame Ceremony

      Zusammensetzung: XYard

      Stimmen: Toto, Akkus, XYard, Solid Snake

      Meinung: erstmal Gratulation an alle die es betrifft. Ich finde es ein tolles Tribut und völlig verdient. Auch die Art und Weiße wie es abgewickelt worden ist... sensationell! Muss man auch erstmal so drauf kommen, richtig richtig gut. Ich hoffe das wird dann auch in Zukunft sio beibehalten.

      Pre-Show
      Zusammensetzung: XYard
      Matches: XYard
      Segmente: XYard
      Trish Stratus Segment: Toto

      Coole Pre Show viele nette Kleinigkeiten die auf den Hauptevent eingestimmt haben, was mich persönlich gefreut hat, dass Toto hier ein Segment mit Trish gemacht hat. Coole Sache.

      Wrestlemania

      Intro: Olli
      Sehr gelungen und ansprechend, hat alles gepasst!

      The Rock & Randy Orton Segment: Borschi
      Das war eine Überraschung. Sehr sehr gutes Segment, qualitativ und quantitativ top.

      Angelina Love & Madison Rayne Segment: Primo & Madison Rayne
      Sehr harmonisch wie beide Seite koopieren die Sprüche von MR fand ich überragend!

      The Gangstas Segment: The Gangstas
      An den Stil muss man sich wohl gewöhnen aber das ist wohl auch Sinn und Zweck der Sache, provozieren wo man nur kann. Solange sie so aktiv bleiben, soll mir die Ausdrucksweise recht sein.

      Opener: Akkus

      Dass die Gangstas als Sieger herausgehen hab ich mir schon gedacht und aufgrund der letzten Wochen auch verdient. Das Match war auch gut geschriben und die Länge hat auch gepasst. Super.

      Sick Underground Segment: Sick Underground

      Ich hoffe das war keine einmalige Sache. Ich hoffe auch, dass sie sich ein Beispiel an die Gangstas nehmen und auf den Putz hauen, dnan habenw ir vielleicht schon bald eine sehr kranke Fehde... das wäre doch was.

      Match 2: Akkus

      Ich hiffe auch auf ein Aufschwung der Diven Division, da es ein Drwa geworden ist mit AJ als Champion, hoffe ich dass da noch was kommt. Auch hier hatte das Match wieder die richtige länge und mit dem Spear am Ende der Beide ausnockt wurde das sehr gut gelöst.

      Beautiful People & Robert Roode & Paul Heyman Segment: Primo & XYard
      Ich kaufe Heyman die Rolle wirklich ab, er versucht einen Keil zwischen beiden Partein zu treiben. Mal schauen wie das weiter geht. Wenn Primo und Xyard am Werk sind kommt wie gewohnt gute Qualität heraus.


      Match 3: XYard

      Beide wurden sehr gut dargestellt auch diese Sätze während dem Match fand ich cool. Ich habe irgendwie erwartet, dass Dixieland mehr für seinen Schützling tut. Nash gewinnt und wird somit aufs nächste Level gepusht und kann sich vllt am nächsten Dixie Schützling vergreifen.

      Raven Segment: Äxel

      Ich mag das Raven gimmick und auch wie Äxel das Gimmick spielt ist klasse. Ich würde gerne noch mehr sehen auch präsenter in den weeklies das wäre echt top.

      Match 4: Primo

      Und shcon wieder ein Draw. Wie gewohnt Primo Match qualität, die Fehde dürfte also weitergehen... vllt sollte der Diven Titel in diese Richtung verlagert werden.

      Ethan Carter III Segment: Ethan Carter

      Hatte es schon Mal geschrieben... EC3 hat sehr viel Potential, ich hoffe er erreicht das nächste Level und steckt etwas mehr Zeit rein, dann könnte es evntl. irgendwann fürs ME Status reichen.

      Match 5: Akkus

      Extreme, Hardcore, GEIL! Richtig richtig gutes Match und vorallem mit WOW Moment. Ich hab nur gedacht WTF! Aber mal schauen was da jetzt von Dixie kommt, Raven hat sich ein großes Zielkreuz auf dem Rücken gemalt.

      CM Punk Segment: Akkus
      Richtig cool gemacht, kreativ, man konnte sich richtig hineinversetzen. Nachdem Segment dahcte ich CM Punk machts.

      Match 6: Akkus
      Schade, dass von Steen nichts kam. Carter verdienter Sieger wenn auch das ganze mit Hilfe von Außerhalb. Ich hoffe Carter hängt jetzt nicht in der Luft. Match war gut geschrieben und aufgrund der Aktivität von ECIII gerechtfertigt.

      Bray Wyatt Segment: Dane
      Meins.

      Match 7: Akkus

      Also erstmal crazy dass es Morrison gemacht hat. Ich hätte kein Euro aug ihn gewettet. Dachte Punk und Lesnar machen es unter sich aus bzw. vllt noch Austin aber Morrison? Ich hoffe Morrison legt jetzt noch eine Schippe drauf und allen zeigt, dass er verdient MitB winner geworden ist. Das komplette Match war mega spannend, dafür war das Ende dann etwas zu schnell abgewickelt meiner Meinung nach. Nichts destotrotz 5 Sterne Match.

      Seth Rollins & Rob Van Dam Segment: Sauron & Xyard

      Rollins ist eins meiner lieblings Gimmicks, ich hoffe da kommt bei den weeklies mehr. Rollins vs RVD kann gut werden. Ich hoffe auch nur, dass für Xyard das ganze nicht zuu viel wird. Das Segment war klasse auch die Art wie sich Rollinsg gibt kommt sehr realistisch rüber und mit RVD hat er den perfekten face Gegenpart.

      Match 8: Primo
      Das war der Showstealer und auch zurecht! Beide haben die komplette Road Gas gegeben und hätten auch den ME Spot verdient gehabt. Was mich freudig stimmt ist, dass mit dem dirty Sieg von Roode die Fehde weitergeht und wir uns auf noch mehr solch geilen Segmente freune können.

      Randy Orton Segment: T-Time
      Super debut von Orton. Wie Primo geschriben hat bräcuhte er einen aktiven und guten Gegenpart, dann ist er bald hier im Main Event. mach weiter so.

      Main Event: XYard
      Das Match war der Oberhammer! Viele Wendepunkte und auch viele kleine netten extras, die das Match episch gemacht haben. Ich wollte dir dafür danken Xyard, ehct großes Kino! Hat spaß gemahct zu lesen. Klar bin ich auch glücklich über den Sieg auch wenn er für viele "klar" war, doch am Ende wird das Ganze imme rnoch simuliert und man weiß nicht wer letztendlich das Rennen macht.

      ------------------------------------------------------------------------------

      Das war ein großartiger PPV und war nochmal ein ganzes Stück besser als der Royal Rumble. Ich danke allen die sich die Mühe gemacht haben was zu schreiben, vorallem die Matchwriter... Ein ganz großes lob. Ich hoffe, dass die Aktivität zunimmt und wir mehr solcher Events auf die Beine stellen können. Es haben sich viele Optionen entwickelt, neue Fehden aber auch Fehden die weitergehen werden. macht was draus und gebt gas!
      Hall of Fame Ceremony

      Zusammensetzung: XYard

      Stimmen: Toto, Akkus, XYard, Solid Snake

      Danke An alle die stimmen abgegeben haben.
      -------------------------

      Pre-Show

      Zusammensetzung: XYard

      Matches: XYard

      Segmente: XYard

      Trish Stratus Segment: Toto
      Danke Toto------------------

      Wrestlemania

      Intro: Olli: Gutes Intro, es ist nichts besonderes aber trotzdem gut. Ich bin mir sicher, da kannst du dich auch noch minimal hier und da steigern, mit der Zeit :)

      The Rock & Randy Orton Segment: Borschi: Sehr gutes Segment, wie man es von dir gewöhnt ist. Leider war die ganze Sache mit Orton sehr unglücklich.

      Angelina Love & Madison Rayne Segment: Primo & Madison Rayne: Die beiden Harmonieren super zusammen. Ich glaube das diese Diven Fehde Momentan in den Top 5 der ganzen Liga mitmischt, und das nicht grundlos.

      The Gangstas Segment: The Gangstas: ....

      Opener: Akkus: Die Gewinner gefallen mir nicht, lieber Vakant machen, aber was solls.

      Sick Underground Segment: Sick Underground. Ich kenn beide, ich kenn beide auch von Youtube Videos, und ich freue mich auf dieses Team.

      Match 2: Akkus: Gut geschrieben, wie immer!

      Beautiful People & Robert Roode & Paul Heyman Segment: Primo & XYard: Respekt an Primo wie immer, Top arbeit!

      Match 3: XYard

      Raven Segment: Äxel: Ich mag unseren Raben, er kommt kontrolliert Verrückt rüber, und das macht ihn so besonders, tolles Segment.

      Match 4: Primo: Sehr nice, wie es da wohl weiter geht?

      Ethan Carter III Segment: Ethan Carter: Auch ein Ethan Carter hat seine Berechtigung in dieser Show, und er gehört einfach dazu. Ich bin gespannt wie es mit ihm weiter geht.

      Match 5: Akkus

      CM Punk Segment: Akkus: Sehr cooles Hype Segment für das Money in the Bank Match, guter CM Punk, gefällt mir.

      Match 6: Akkus

      Bray Wyatt Segment: Dane: Du bist ne coole Sau, kann man nicht anders sagen. Deine Segmente sind immer sehr hochwertig, und es macht jedes mal Spaß sie zu lesen.

      Match 7: Akkus

      Seth Rollins & Rob Van Dam Segment: Sauron & XYard: Cooles Segment, danke Pascal, hat Spaß gemacht :)

      Match 8: Primo: Showstealer, geiles Match.

      Randy Orton Segment: T-Time: Cooles Segment, und in meinen Augen auch Top Platziert, ihm gehörte quasi der Anfang und jetzt das Ende, let the Viper make his way.

      Main Event: XYard


      Ich habe nicht alle Matches von akkus bewertet, aber sie sind alle gut :)
      Hall of Fame Ceremony
      Zusammensetzung: XYard
      Stimmen: Toto, Akkus, XYard, Solid Snake

      Fand ich ne schöne Idee und Glückwunsch an die 4 neuen Hall of Famer, habt ihr euch alle verdient.

      Pre-Show
      Zusammensetzung: XYard
      Matches: XYard
      Segmente: XYard
      Trish Stratus Segment: Toto

      Trish war ne schöne Überraschung, naja sonst war halt viel D-X und naja, ich hasse die D-X^^ Trotzdem ne schöne Idee.

      Wrestlemania
      Intro: Olli

      Für WrestleMania hätte ich mir schon etwas Größeres gewünscht, so war es ein solides Intro was seinen Zweck natürlich gut erfüllt.

      The Rock & Randy Orton Segment: Borschi

      Ach war das schön nochmal Borschi als Rocky zu lesen. Ich würde so geil abgehen wenn Borschi hier nochmal sein Comeback feiern würde. Die Zeit wird es zeigen. Auf jeden Fall Danke mein kleiner Freund ;)

      Angelina Love & Madison Rayne Segment: Primo & Madison Rayne

      Schöner Hype, gut dass es noch aktive Damen gibt.

      The Gangstas Segment: The Gangstas

      Also so sind die Gangstas bzw New Jack nunmal, niemand kritisiert hier einen Austin wenn er seinen Phrasen raushaut oder was weiß ich, so Gimmick brauch unsere Liga auch wie ich finde und hatten wir auch damals oft. Immer noch besser als nur öde WWE Gimmicks.


      Sick Underground Segment: Sick Underground

      Ganz genau das habe ich gemeint, SOLCHE Gimmicks brauchen wir hier, sau geil, bitte schnell anmelden und abgehen meine Herren 8)


      Beautiful People & Robert Roode & Paul Heyman Segment: Primo & XYard

      Ich weiß zwar nicht was Heyman mit den BP will, denn seien wir mal ehrlich, eigentlich gibt es 100 bessere weibliche Wrestlerinnen^^ Aber trotzdem den (möglichen) Split schön weiter geführt.

      Match 3: XYard

      Ist halt nen guter Brawl, leider beide nicht aktiv, von daher hat mich es auch nicht gepackt, aber natürlich kann der Writer nichts dafür.

      Raven Segment: Äxel

      Einfach nur der Hammer, Raven gehört für mich auch ins Extreme Titel Rennen, und wenn er weiter so Segs abgibt wird es hoffentlich auch so enden, einfach nur geil.

      Match 4: Primo

      Schönes Damen Match, Primo kennt sich da halt auch einfach aus.

      Ethan Carter III Segment: Ethan Carter

      Wie viele hier sage ich auch: du kannst mit Carter ein Main Player sein, aber da muss einfach noch mehr kommen. Ich hoffe du gibst weiter Gas!

      Bray Wyatt Segment: Dane

      Was wäre eine WM Show ohne Wyatt^^ Du führst die Liga nun an und ich hoffe du wirst auch mit dem Druck als World Champion weiter gut umgehen, ich denke aber schon^^

      Seth Rollins & Rob Van Dam Segment: Sauron & XYard

      Schönes Seg, leider falsche RVD Theme^^ Aber okay, hat Geschmack auf mehr gemacht, würde mich freuen wenn Sauron die Zeit findet wieder so abgehen wie in seiner Glanzzeit. Dann hat Rollins ganz klar das Zeug ganz oben mitzuspielen.

      Match 8: Primo

      Bestes Match des Abends, leider war dadurch dass der Titel nicht auf dem Spiel stand der Sieger zu 99 Prozent klar. Ist halt normales Booking. Oder gewinnt der Champ irgendwann mal in Non Titel Matches?^^ Aber natürlich war es ein geiles Match und die Fehde geht nun natürlich weiter.

      Randy Orton Segment: T-Time

      Puh, ich bin kein Freund von Randy Orton. RKO aus dem Nichts und Viper und so lässt mich alles ziemlich kalt. Ich weiß aber was du schon aus Kennedy rausgeholt hast und ich hoffe dass du mit Orton doch einen geilen Weg wirst. Der Anfang war leider zu sehr WWE mäßig, Legendkiller, RKO, bla bla^^ Trotzdem hatte das Seg ein paar schöne Zeilen. Geh auf jeden Fall deinen Weg.

      Main Event: XYard

      Spannung gab es keine, Toto hat leider nicht mal ein Seg gemacht, und da muss man echt sagen, er wurde nie mit Claudio warm, macht auch hier lieber ein Seg mit Trish als das WH Champ zu hypen. Muss man leider so sagen, Toto weiß das ja auch selbst. So ist nun Wyatt an der Spitze und das natürlich völlig verdient.

      War ne gute WrestleMania, besser als 11, etwas schlechter als 10. Negativ fällt hier wirklich auf dass einige der Top Guys kein Seg abgegeben haben. Nun wird es sich aber zeigen wie es weitergeht. Auf JoMo und Wyatt werden nun viele gucken, die Gangstas müssen die TT Titel wieder Glanz verleihen, Sauron, EC3, Randy und noch ein paar haben das Zeug ganz oben mitzuspielen. Raven geht wieder ab. Das alles liest sich sehr gut und nun kommt die schwerste Zeit des Jahres, der Sommer. Ich hoffe wir packen das.

      BIG BAD EXTREME LEGEND



      HARDCORE 5150




      Credits

      Hall of Fame Ceremony
      Zusammensetzung: XYard
      Stimmen: Toto, Akkus, XYard, Solid Snake

      Ich finde es schön es bietet auch einen schönen Einblick und ist nicht einfach so dahin geschrieben als wenn es in einem anderen Teil des Forums steht. Also ich kann nur sagen, dass es mir gefallen hat. Was ich vielleicht noch so als Idee hätte wäre, dass der jene der Eingeführt wird sollte sich darunter dann noch einmal zu Wort melden und vielleicht irgendwelche Danksagungen aussprechen können oder so.

      Pre-Show
      Zusammensetzung: XYard
      Matches: XYard
      Segmente: XYard
      Trish Stratus Segment: Toto

      Die Pre Show war okay es war jetzt nichts großes da hatte wir in der Vergangenheit deutlich größere Pre Shows die voll mit Segmenten waren. Aber mit der momentanen Situation war das was dort abgeliefert wurde ausreichend. Ich hoffe aber, dass die Pre Show beim nächsten mal gefüllter sein wird falls wir diese überhaupt brauchen wir schauen einfach mal.

      Wrestlemania
      WrestlemaniaIntro: Olli
      Ich weiß, dass es nicht das tollste war aber immerhin etwas ich persönlich hätte mir selbst auch gewünscht, dass mir etwas besseres eingefallen wäre. Doch irgendwie war ich mit nichts zufrieden und ich wollte auch nicht irgend welche Mania kopieren um zu zeigen hui wie toll ich bin. Ich werde mich bemühen dort mehr Spektakel oder so rein zu bringen.

      The Rock & Randy Orton Segment: Borschi
      Borschi war hier ganz klar dominierend was Micwork als auch das Feeling an geht. Borschi kann es einfach. Der Auftritt von Orton war für mich ein wenig komisch frag mich nicht wieso. Vielleicht habe ich einen anderen Orton gesehen als ihr aber so ganz möchte er bei mir nicht ganz als Heel herüberkommen. Aber vielleicht entwickelt sich das ja noch ein bisschen mit der Zeit bleibt mal ab zu warten. Natürlich wünsche ich mir Borschi zurück doch weiß ich, dass das ein Traum bleibt und wir in nur ab und an beim PPV sehen werden.

      Angelina Love & Madison Rayne Segment: Primo & Madison Rayne
      Akkus hat hier Recht schöner Hype Primo weiß halt wie es geht durch Jahre lange Erfahrung und natürlich ist es auch schön aktive Diven zu sehen. Die Damen Riege ist ja immer spärlich besetzt und meistens das Problem Kind. Es bleibt nur zu hoffen, dass sich endlich mal mehr als nur 2 Diven finden die auch wirklich Aktiv sind. Also macht weiter so und lasst euch nicht beirren.

      The Gangstas Segment: The Gangstas
      Ja ein Gangstas Segment und das als einzige Team das überhaupt etwas für den PPV gemacht haben es ist zwar traurig aber was will man machen. Der TT - Titel kränkelt genauso vor sich hin wie die Damen aber mit Sick Underground scheint sich zumindest jemand neues gefunden zu haben ich denke nichts schlechtes und hoffe, dass Gangstas & Sick Underground ihren Weg gehen werden.

      Opener: Akkus
      Ja der Opener war jetzt nicht wirklich eine Überraschung wie über mir hab ich ja meine Meinung schon kundt getan. Wir werden wie schon gesagt sehen wie sich das ganze weiter entwickelt und mal sehen ob sich die Divison davon wieder erholen wird. Oder ob es den Gangstas so geht wie den anderen Champions ich wünsche ihnen auf jeden Fall alles gute.

      Sick Underground Segment: Sick Underground
      Ich stimme da Akkus nur zu Teil zu natürlich brauchen wir auch solche Gimmicks sonst wird diese Liga langweilig. Doch wünsche ich mir einen bunten Mix aus vielen Richtungen. Es gab ja schon ne Anmeldung und ich hab ja schon gemeint, dass ihr den TT helfen könnte wenn ihr denn Aktiv seid. Ich möchte nicht so klingel als ob ich daran nicht glaube doch bin ich da etwas Vorsichtig.

      Match 2: Akkus
      Dank dir Akkus das du auch diese Match geschrieben hast. Ich habe ja im Staff deine Beweggründe gelesen und natürlich hast du in einigen dingen Recht. Doch nun komme ich zum Match und dessen Ausgang. Der mich jetzt nicht so sonderlich interessiert hat. Gail war ja eigentlich Aktiv keine Ahnung was da nun wieder passiert ist. Aber mal sehen was nun mit den Titel passiert ob er bei den BP landet oder doch bai Madison Rayne wir warten mal ab. Ich würde mich auch freuen wenn sich Maryse mal wieder zeigen würde.

      Beautiful People & Robert Roode & Paul Heyman Segment: Primo & XYard
      Ich lese da zwar denn Versuch von Heyman aber so ganz kann ich nicht dran glauben, dass sich die BP wirklich von einem Robert Roode trennen würde. Diese Gruppierung hat einfach in der Vergangenheit zu gut funktioniert und es will sich mir nicht in den Kopf setzen wenn dem doch so wäre. Also es wäre mich schon ein WOW Effekt sollte es wirklich soweit kommen. Xyard und Primo arbeiten hier sehr gut zusammen.

      Match 3: XYard
      Match war okay der Sieger stand ja schon im Vorhinein fest da Herr Batista sich ja ins Nichts verabschiedet hatte. Aber so läuft das nun einmal. Ich hoffe nur, dass Nash nun nicht ins Bodenlose versinkt und wir einen weiteren User verlieren. Daher bleibt nur zu hoffe, dass er aus diesem Match etwas Fahrtwind aufnimmt und sich etwas für den nächsten PPV sucht.

      Raven Segment: Äxel
      Der Rabe mehr bleibt mir auch nicht zu sagen ich hoffe das ist okay für dich Äxel du weißt das du mir als Raven absolut gefällst auch wenn sich deine Gegner aus dem Staub machen wie es scheint. Ich würde auch gerne mehr von dir sehen so wie früher wo auch mal 2 Segmente in einer Show vertreten waren.

      Match 4: Primo
      Natürlich genauso gut wie das Diven Match um den Titel mit dem Zusatz das diese beiden Damen auch wirklich aktiv sind. In meinen Augen wird es Zwischen den BP & Madison Rayne heiß hergehen um den Titel. Natürlich würde noch mehr Aktion gut kommen sollten sich ein paar mehr Leute für Diven entscheiden. Aber mal sehen ob das wirklich so kommen wird wie ich es hier schreibe.

      Ethan Carter III Segment: Ethan Carter
      Gute Promo und gut geschrieben viele gutes Sachen drin und wie schon von einigen geschrieben wenn Ethan so am Ball bleibt wie bisher dann kann er sich sicherlich bald das Recht erkämpfen um einen großen Titel antreten zu dürfen. Aber dazu muss er sich halt auch stättig weiter entwickeln und sein Gimmick formen anpassen wenn die Zeit dafür gekommen ist. Ich bin gespannt ob er denn großen Sprung an die Spitze schaffen wird.

      Match 5: Akkus
      Schade ich hab mir mehr von Shaw erhofft vor allem wie er in den Weekly zu vor aufgetreten ist. Aber Pustekuchen war wohl nichts so war der Gewinner dann doch klar, da vom Raben nur das Segment kam und von Shaw gar nichts. In dieser Liga ist momentan wirklich wieder echt der Krebs unterwegs das Leute einfach so ohne große Worte verschwinden zu gerne hätte ich Leute wie Dane die wirklich was für diese Liga machen und Sie supporten möchten.

      CM Punk Segment: Akkus
      Was soll ich sagen Akkus man merkt dir einfach an, dass du das FW immer noch liebst das auf jeden Fall. Aber ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Aber man merkt dir irgendwie an, dass du momentan nicht der bist der du zu der Zeit warst als du dich mit Toby im Ring Wortschlachten geliefert hast. ich weiß nicht woran es liegt ob nun einmal daran, dass du nicht wirklich den drang mehr verspürst etwas erreichen zu müssen oder keine Ahnung. Ich würde mir wünschen du findest jemanden mit dem du so etwas gute wie mit Shelley auf die Beine stellen kannst dort hast du geglänzt und genauso und nicht anders möchte ich dich sehen.

      Match 6: Akkus
      Ich hab ja schon mal geschrieben glaube ich wenn nicht bitte schlagt mich aber hab ich nichts gesagt, dass diese Match irgendwie nicht wirklich an Fahrt gewinnen wird. Ich denke mal Steen hat es wie bei den Show einfach mal wieder verschwitzt Rechtzeitig ab zu geben . Aber das soll ja nicht EC3 Schuld sein. Wie ich schon sagte er soll sich lieber nicht zu sehr auf der "Ich bin ein" Schiene aufhalten. Das wird mit der Zeit langweilig und ich hoffe, dass er sich entwickelt und von seiner Tante trennt und seinen eigenen Weg geht das fände ich geil.

      Bray Wyatt Segment: Dane
      Dane ist in meinen Augen der Typ FWler gewesen denn wir gebraucht haben. Er hat nach seinem RR Gewinn dort weiter gemacht wo er angefangen hat und hat bis hier hin nicht damit aufgehört. Ich hoffe nur für ihn, dass er Schnellstmöglich eine neue Fehde findet damit er mit seinem Titel und mit seinem Gimmick weiter kommt. Als Champ ist es noch einmal eine ganz andere Sache als nur Herausforderer. Aber ich habe keine Angst er wird das schon Schaukeln mal sehen wer sein nächstes Opfer sein wird.

      Match 7: Akkus
      Morrison hat mich wirklich überrascht muss ich zu geben. Ich hätte ja mit Lesnar oder Austin gerechnet als Kofferträger. Aber mit Morrison haben wir zum Glück einen aktiven natürlich hat er ein hartes Los schließlich Tritt er in die Fußstapfen von Bray der Momentan die Liga fest in seiner Hand hat zwar nicht so Dominat wie Jericho also Toby. Aber immerhin ich wünsche dir auf deiner Reise mit dem Koffer sehr viel Vergnügen und mach was ordentliches draus vielleicht sogar ab und an mit Dane wenn es passt.

      Seth Rollins & Rob Van Dam Segment: Sauron & XYard
      Ich kann da nur meinen Vorrednern zu stimmen. Du hast mir mit Austin natürlich am besten gefallen muss ich zu geben. Aber du bist mit Seth auf gleichem Level ich denke bzw. Ich hoffe mal, dass von dir deutlich mehr in den Weeklies kommen wird. Also geh weiter deinen Weg du schaffst das schon und schon bald steht auch du wieder ob und wirst wieder um Gold antreten können und es dir sicherlich auch sicher können Rollins ist ein geiles Gimmick. Xyard hat natürlich seinen Part auch gut gemacht es wundert mich, dass Xyard echt soviel Zeit in diesen PPV gesteckt hat er war fast überall mit dabei.

      Match 8: Primo
      Das Match hat das gehalten was die Fehde zwischen den beiden so gut gemacht hat. Nagut das Roode gewinnt damit habe ich jetzt nicht gerechnet. Ich kenne den Taker ja nur als Unstoppable Force aus der WWE. Natürlich weiß ich, dass Solid in keinem Fall den verfallen Taker aus der WWE Porträtiert. Er ist für mich immer noch der Inbegriff des Takers komme was da wolle und über Primo müssen wir ja keine weiteren Worte verlieren. Er hat durch seine Regentschaften gezeigt was für eine Klasse besitzt und natürlich erinnere ich mich immer noch gerne an seine Fehde mit Borschi. Ich in gespannt ob das jetzt wirklich das Ende sein soll.

      Randy Orton Segment: T-Time
      Deutlich besser verkauft als beim Segment mit Borschi das kann ich sagen auch die Form hat mir deutlich besser gefallen als im ersten Segemt. Doch muss sich Orton rigendwann auch einmal Richtig beweisen jetzt mal Off Gimmick gesprochen. Es ist gut den Charakter aufbauen zu lassen finde ich auch immer gut doch ob es gegen jemanden der nicht nur Halbtags oder gar nur für Mania da ist ab zu fertigen reicht wird man sehen. aber ansonsten hat mir bis hier hin schon einmal deutlich besser gefallen.

      Main Event: XYard
      Der Main Event war jetzt nicht sooo die Überraschung war jetzt auch nicht zu erwarten. Wie Akkus schon meinte und wie es von Dane auch schon heraus klang kam die Fehde nur zum Anfang etwas in Fahrt vor Mania hat Claudio noch ein kleines Lebenszeichen von sich gegen jetzt hier bei Mania ist er wieder in der Versenkung verschwunden bei Media kommt auch kaum bis gar nichts. Wer weiß wie lange wir noch den Landvogt sehen. Naja ein Match hat er gegen Wyatt ja noch wegen Rematch und so.