4 Live Glory by Honor

      4 Live Glory by Honor




      Live from Atlanta, Georgia
      Georgia Dome




      Officail PPV Soundtrack


      Nothing suffocates you more than the passing of everyday human events
      And isolation is the oxygen mask you make your children breath it to survive

      I'm not a slave to a God that doesn't exist
      I'm not a slave to a world that doesn't give a shit

      And when we were good
      You just closed your eyes
      So when we are bad
      We'll scar your minds



      Fight, fight, fight, fight
      Fight, fight, fight, fight

      You'll never grow up to be a big-rock-star-celebrated-victim-of-your-fame
      They'll just cut our wrists like cheap coupons
      And say that death was on sale today



      And when we were good
      You just closed your eyes
      So when we are bad
      We'll scar your minds

      But I'm not a slave to a God that doesn't exist
      I'm not a slave to a world that doesn't give a shit



      The death of one is a tragedy
      The death of one is a tragedy
      The death of one is a tragedy
      The death of millions is just a statistic

      But I'm not a slave to a God that doesn't exist
      I'm not a slave to a world that doesn't give a shit
      But I'm not a slave to a God that doesn't exist
      I'm not a slave to a world that doesn't give a shit



      Fight, fight, fight, fight
      Fight, fight, fight, fight


      ]

      Der Georgia Dome ist restlos ausverkauft! Die Fans sind bereit für diese PPV! Großartige Matches erwarten den Fans heute. Doch auf eins müssen die Fans heute verzichten und zwar auf Kevin Steen! Er hat in der letzen Revival Show angesagt das er streikt und da er mit er aktuellen Lage der 4Live unzufrieden ist ein Match sowie Auftritt bei der heutigen Glory by Honor verweigert! Wir wissen immer noch nicht wieso! Doch eins ist sicher er wird heute nicht da sein.





      Kevin Steen! Steen ist ja doch hier! Die Fans reagieren sehr überrascht und das sogar positiv! Mit immer noch relativ geteilter Stimmung kommt Kevin in die Arena und lacht. Er geht ganz lässig die Rampe herunter und läuft Richtung Ring. Die Fans scheinen immer noch sehr schockiert zu sein, weil seine Worte relativ Ernst und klar waren. Nun taucht er hier auf, wird er nun doch antreten? Vorallem gegen wem? Doch mehr werden wir gleich von ihm erfahren, sobald er im Ring ankommt. Steen geht jetzt in den Ring und läuft anschließend ein wenig herum und lässt sich feiern. Er bekommt sogar Applaus! Atlanta scheint ihn Herzlich Willkommen zu heißen! Steen muss immer noch lachen und bekommt jetzt ein Mic, seine Musik geht aus und es ertönen lauter Steen Chants sowie Kill Steen Kill Chants! Natürlich sind da auch jede Menge Buhrufe mit dabei. Doch jetzt wird er sich dazu äußern.



      Kevin Steen: Ladies and Gentleman, Welcome to Glory by Honor! Liiiiiiiive from Atlanta, Georgia! Ja ihr magt zwar alle überrascht sein warum ich hier bin, doch es hat alles einen Grund! Die 4Live kann es sich nicht leisten, wenn ich heute hier nicht auftauche. Zumal ich auch auf den PPV Bannern drauf bin. Ich dachte mir noch gestern, hey warum überraschst du Atlanta nicht mit einen Besuch? Niemand würde nachdem ich bei Revival die legendärste Rede meines Lebens abgehalten habe damit rechnen. Doch glaubt nicht das ich her gekommen bin um zu kämpfen. Nein ich meinte das durchaus Ernst! Ich werde heute nicht antreten, das ist mir Scheißegal wie viel Kohle ihr mir andrehen wollt, wenn ihr überhaupt Kohle habt! Wisst ihr, es sind einige Leute hier erst vor kurzem noch unter Vertrag genommen wurden und bisher hat man kaum was von denen gesehen. Ich glaub die 4Live kann sich keine neuen Leisten, die können nicht mal die anderen Leisten deswegen verschwinden immer mehr von der Bildfläche! Was glaubt ihr warum seht ihr immer nur die selben Hackfressen? Die einen haben keine Lust mehr, die anderen werden nicht richtig bezahlt oder gar nicht. So sieht es hier aus und ihr glaubt es macht Spaß? Nein! Macht es nicht. Wenn ich schon kämpfen soll dann soll es sich auch gefälligst für mich lohnen! Was bringt es mir, wenn so ein Schweizer Klappspaten sich ewig in seinem Loch versteckt, für ein Match zurück kommt und anschließend verliert! Warum soll ich mir da noch die Finger schmutzig machen? Ich bin ein Kämpfer und keine Pussy wie der Rest der Bande hier! Wer meine Karriere genau verfolgt hat weiß das ich kein schlechter bin, ich kann es mit jedem aufnehmen. Sogar mit einem World Champion! Ja ihr habt richtig gehört, selbst gegen ihn würde ich mich stellen. Doch was bringt es?

      Er wartet kurz ab und lässt die Fans wieder ein wenig buhen und jubeln. Anschließend macht er weiter.



      Kevin Steen: Für mich wäre es ein riesen Schub nach oben keine Frage, aber verdient habe ich es nicht! Einen Continental Championship hätte ich verdient, aber jetzt nachdem Claudio sich in Luft aufgelöst hatte, ist das Gold auch nichts mehr Wert! Ohja Entschuldigung nun hat die Zukunft des Wrestlings den Championship, Seth Rollins! Doch die kleine Hackfresse ist für mich kein Gegner, er ist für mich keine Gefahr oder jemanden den ich besiegen muss. Es gibt hier keinen den ich etwas beweisen muss. Ich bin stark genug, zu stark für die 4Live! Warum ich ein mögliches Continental Championship boykottiere? Weil es sich einfach nicht mehr lohnt. Es gibt keine Herausforderer und der Champion ist ein Witz! Die anderen sind nicht in meiner Liga. Warum also nicht gleich den World Championship als Ziel setzen? Die Zeit wird kommen, selbst wenn du dafür sehr lange kämpfen musst. Doch lohnen muss es sich ansonsten bringt dir ein Championship gar nichts! Wo ist denn sonst die Freude daran etwas zu gewinnen, wenn man vorher keine richtige Herausforderung hatte? Nein, so einer bin ich nicht! Ich bin ja kein Arschkriecher wie Cena der alles in den Arsch geschoben bekommt und nicht mal was tun muss dafür. Da kennt ihr mich schlecht. Und heute? Heute habe ich kein Bock anzutreten, muss ich auch nicht. Für das Geld was ihr hättet mir geben müssen für mein Kampf heute könnt ihr das wieder in die Drecks Pyrotechnik legen damit ihr mal wieder gescheites Feuerwerk macht. Ich bin ja schon am überlegen auch für die kommende Revival Show meine Auftritte streichen lasse. Der Grund ist, niemand hat sich bisher geäußert. Niemand interessiert was ich sage, nicht mal der Board of Directors! Niemand! Was ist das denn für eine Company? Es wird Zeit das ihr mal euren Arsch bewegt und mir mal endlich was bietet! Oder muss ich erst ein Büro verwüsten bis ihr mal einknickt?

      Doch da wird er gerade unterbrochen!



      Es ist die Theme von Chris Jericho. Normalerweise ist das genau sein Platz, der Opener bei einem PPV und diesen Spot hat ihn jetzt Stehen gestohlen und eigenhändig seine Promo platziert. Das kann die Legende natürlich überhaupt nicht ab, das muss er wieder zu Recht rücken. Steen hat gerade wieder seine Pipebomb gestartet, doch bevor er überhaupt erst richtig loslegen konnte, ertönt die Theme des goldenen Jungen aus Kanada.



      Langsamen Schrittes und wie immer dem Trend entsprechend gekleidet macht sich Jericho auf dem Weg zum Ring. Die Fans sind begeistert auf dieses Aufeinandertreffen der beiden. Kevin Steen ist ohne Zweifel einer der besten in der 4Live und aktuell zusammen mit Bray Wyatt derjenige, der die Massen und die Shows begeistert. Auch das weiß Jericho.



      Jericho klettert durch die Seile des Ringes. Er stellt sich vor Steen und es passiert erst einmal gar nichts. Es herrscht eine gespenstische Ruhe in der Arena, auch die Fans warten noch auf eine Reaktion von einen der Beiden. Doch es bleibt erst einmal beim Staredown. Und keiner der beiden lässt den Blick von dem anderen ab. Kevin Steen fängt dann plötzlich an zu grinsen, während Jericho dem Ganzen doch noch die nötige Ernsthaftigkeit gibt. Und dann…



      …CODEBREAKER! Unfassbar. Jericho streckt Steen mit seinem Codebreaker nieder. Das kam dann doch etwas überraschend! Steen krümmt sich am Boden und Jericho steht langsam wieder auf. Jetzt ist es Jericho der grinst. Er schnappt sich das Mic, dass neben Steen auf dem Boden liegt. Mal sehen was er zu dieser Aktion zu sagen hat.



      Chris Jericho: Just shut the hell up!

      Unter großem Jubel wirft Jericho das Mic wieder auf den Boden. Die Fans jubeln dem Mann zu, den sie einst so gehasst haben. Davon ist aber nicht mehr viel übrig. Glory for Honor beginnt, und wie soll das anders sein, mit einem großen Knall. Jericho zeigt einmal mehr was er von einem seiner Kollegen denkt. Nämlich nichts. Dann geht er wieder in die Katakomben. Steen kommt langsam wieder zu sich und blickt Jericho hinterher. Alle in der Arena sind gespannt, was jetzt noch passiert. Dann schalten die Kameras zu den beiden Kommentatoren, die bisher noch nichts gesagt haben.

      Schliesslich schwenkt die Kamera zu den heutigen Kommentatoren, Michael Cole und Miss Torres



      Cole: Hallo und guten Abend zusammen und herzlich willkommen bei Glory by Honor. Heute erwarten uns großartige Matches an meiner Seite ist die bezaubernde Mrs. Torres und ich hoffe das wir grandiose Matches und spannende Höhepunkte zu sehen bekommen. Einen haben wir ja eben schon zu sehen bekommen. Einen ziemlich mies gelaunten Kevin Steen und er hat sich gleich Luft gemacht und hier alles und jeden schlecht gemacht. Aber einer konnte sich das ganze nicht länger mit anhören und das war kein geringerer als Chris Jericho. Wir können gespannt sein, was nach dieser Aktion noch von Kevin Steen kommen wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er jetzt bis auf weiteres ruhiggestellt wurde. Aber lassen sie uns schauen was wir für Matches im Programm haben.

      Da wäre das Tag Team Title Match zwischen den Wolves und der Wyatt Family, dann noch ein weiteres Tag Team aus der Damen Division, zwischen Jade und Matri gegen Taryn und eine unbekannte Partnerin. Außerdem das Continental Match zwischen AJ Styles und Seth Rollins, dann noch das Tag Team Match zwischen Ambrose und Reigns gegen Kurt Angle und einem ebenfalls unbekannten Partner mit welchem wir auch gleich beginnen werden. Was haben wir außerdem noch heute Abend. Mrs. Torres was erwartet uns außerdem...


      MET: Erst einmal möchte ich natürlich die Fans hier in der Halle und an den Bildschirmen begrüßen, ihre Komplimente können sie aber direkt wieder lassen Mr. Cole, bleiben wir doch alle professionell und dann wird der Abend sicherlich spannend. Kommen wir erstmal noch zu den Matches, bevor ich mich auf die Szenen gerade eingehe, desweiteren gibt es das Women's Titel Match zwischen Angelina Love, Madison Rayne und Velvet Sky. Das Scramble Match um den Extreme Titel mit dem Undertaker, Roode, Suicide, Batista und Scott Hall und als krönenden Abschluss das World Titel Match zwischen Bray Wyatt und Chris Jericho.

      Wir haben also unglaublich viel Aktion im Programm und nun zu Steen. Ich muss sagen, dass ich es manchmal erfrischend finde, wenn die Leute sagen was ihnen nicht passt, besser so als wenn sie nichts mehr machen und einfach gehen. Ich kann Steens Aussagen teilweise nachvollziehen, nicht alle aber die meisten. Jericho hat es hier nun beendet, aber Steen ist dennoch Part des PPVs, Potential hat er ohne Frage, wenn er nur mal seine Emotionen im Griff hätte, wäre er sicherlich ein Anwärter für den World Titel. Ich traue es ihm zumindest zu.


      Es ertönt das Theme von AJ Styles und einen Augenblick später ist er auch schon auf der Stage und das Publikum empfängt ihn begeistert. AJ schaut in die Halle und streckt die Arme aus, er genießt es sichtlich wieder hier zu sein, dann mach er sich auf den Weg in Richtung Ring.


      Dort angekommen lässt er sich ein Mic reichen und hebt den Arm, er deutet damit an, dass er was zu sagen hat.


      Styles: What a hell shit, da ist man einen Tag hier und hat gleich die Möglichkeit einen Titel zu erringen. Das ist einfach ein Geschenk und dieses Geschenk werde ich annehmen und Euch hier in der Halle mit grandiosen Matches belohnen. Aber hey ich muss nicht näher auf das Match letzte Woche eingehen, welches Ihr hier in der Halle und vor den Bildschirmen mit verfolgen konntet.

      Ich hatte letzte Woche die Möglichkeit mir den Sieg zu holen aber diese, wie nennen sie sich gleich? Ist ja auch egal ihr wisst wer gemeint ist. Seth Rollins und seine Kumpanen. Sie halten zusammen wie Pech und Schwefel. Und es kann nicht sein das sie mit allem und jeder Aktion durchkommen. Es wird Zeit das man dem ein Riegel vorsetzt. Ich werde diesen Taten ein Ende setzen und ja Seth Rollins ihr seid eine tolle Truppe. Eine tolle Truppe um hinter dem Rücken anderer Eure kleinen Spielchen durchzuziehen. Ok das ist Euer Ding aber ihr habt Euch auch daran gemacht mir den Sieg letzte Woche zu vermasseln und bei solchen Aktionen verstehe ich keinen Spaß.........

      Schreibt es Euch hinter die Ohren Hounds of Justice: I´m the Phenomenal ; und ich lasse mich nicht von ein paar halbstarken Affen davon abhalten hier gute Matches abzuliefern und damit meine ich siegreich abliefern. NEVER EVER!!!!

      Ich habe mich noch nie von irgend etwas aus der Bahn werfen lassen und auch diesmal wird das keiner schaffen. Schon gar nicht solche ungewaschenen Großmäuler die sich für die Gerechtigkeitsliga halten......


      AJ Styles holt tief Luft bevor er seine Ansprache fortsetzt


      Styles: Ich habe hier unterschrieben um Euch eine geile Show zu bieten und die lasse ich mir bestimmt nicht von ein paar selbsternannten überbewerteten Idioten kaputtmachen. Von mir aus sollen sie weiterhin hier irgenwelche Texte von sich geben. Aber was soll´´s , wen interessiert das Geschwafel von solchen Vollpfosten. Ich hatte das Vergnügen im letzten Match mitzuerleben wie ein Mr. Rollins im Ring agiert. Und ich kann Euch sagen, es hat mich nicht überzeugt. In keinster Weise aber wenigstens weiss ich jetzt auf was ich mich in meinem Match einstellen kann. Seth Rollins ich habe keine Angst auch wenn Du es jetzt hoffst. Auch Deine Jungs können mich nicht beeindrucken.

      Ich habe schon einige aussichtslose Machtes für mich entscheiden können und daher weiss ich auf was ich mich einlasse. Hier und heute sage ich Dir und ich weiss das Du hinten im Backstage Bereich verfolgst was ich hier mitteile, es wird ein hartes Match werden und ich werde Dir zeigen wozu the Phenomenal AJ Styles in der Lage ist...........


      Styles wirft das Mikrofon in die Ringecke, dann geht er in die Ringecke steigt aufs mittlere Seil und reisst die Arme hoch, dass Publikum feiert ihn, dann verschwindet AJ unter dem Beifall des Publikums aus der Halle


      Cole: Na das war ja mal eine Ansage gegen Rollins und seine Jungs. AJ Styles ist gewarnt und er wird das Match mit dem nötigen Ehrgeiz angehen auch wenn er weiss, dass Rollins seine Jungs in der Hinterhand hat. Aber Styles hat einen Vorteil, er kann sich darauf vorbereiten und wird sich nicht von den Hounds of Justice überumpeln lassen. Mrs. Torres was halten Sie vom Auftritt des Phenomenal AJ Styles

      MET: Nunja, es war die übliche Rede die man so loslässt, wenn man wieder in eine Liga zurückkehrt, die letzten Zeiten hier für AJ Styles waren nicht so ganz rosig, daher bin ich bei ihm etwas vorsichtig, er unbestritte großes Talent oder anders große Fähigkeiten,aber er muss an seiner Verlässlichkeit arbeiten, die war bisher nicht so gut. Dennoch sicherlich hat er gute Chancen jetzt richtig durchzustarten, wenn er dran bleibt und nicht irgendwann im Nirgendwo verschwindet.

      Gleich ist es soweit. Der Opener soll stattfinden. Die Hounds of Justice gegen Kurt Angle und einen unbekannten Mann. Doch da ertönt auch schon die Theme von Kurt Angle. Also wird das Match wohl losgehen.



      Es dauert nur kurz, da ist Kurt Angle auch schon auf dem Weg zum Ring.



      In seinem Gesicht kann man klar die Wut und die Entschlossenheit sehen.



      Als der Olympic Hero am Ring steht geht er die Treppe hoch und schaut zu den Fans und lässt sich dann ein Mikrofon geben.



      KA: „Bevor ich nun zu meinem gewählten Partner komme, der so freundlich war und sich sofort bereit erklärt hat, möchte ich erst noch ein paar Worte an das Office und an die Hounds of Justice widmen. Ich persönlich kann verstehen, wenn das Office einen Champion will, der seinen Titel auch verteidigt. Der überhaupt seinen Titel in der Show zeigt, aber warum Rollins? Ich frage Lana und Torres, ob man mich hier übersehen will. Ich werde aus dem Scramble Match geworfen, obwohl ich es mehr erwähnt habe und schmackhaft für die Fans gemacht habe, als andere. Wo sind Leute wie Suicide? Stattdessen nimmt man einen Seth Rollins und einen neuen Mann wie AJ Styles. Soll das fair sein? Soll das die Gerechtigkeit sein, die ich mir hier erhofft habe? Doch egal was ihr macht. Ich werde weiterkämpfen. Irgendwann wird das Office nicht an mir vorbeikommen und wenn ich dann die Chance bekomme werde ich sie nutzen und die Liga wird sehen, was sie an mir als Champion haben werden.“

      Sofort applaudieren die Fans dem glatzköpfigen Mann zu. Sie scheinen seiner Meinung zu sein.

      KA: „Bevor nun manche meinen ich will hier weinen oder mich beschweren, so sage ich nur ich prangere an. Egal kommen wir nun zu meinem Tag Team Partner. Begrüßt…“



      Wie immer kommen die Hounds of Justice durch das Publikum und steigen über die Absperrung, bleiben dann aber am Kommentatorenpult stehen. Der Champion schaut zu seinen Kollegen und dann gehen alle drei in den Ring. Kurt ist sofort auf Angriff, doch Rollins zeigt an, er sollte ruhig bleiben. Scheinbar will er noch was sagen.



      SR: Mr. Angle… bevor sie nun ihren neuen Tag Team Partner vorstellen, möchte ich Ihnen gerne Frage und Antwort stehen. Sie fragen warum ich diese Chance bekommen habe. Ich weiß auch, dass Backstage manche gefragt haben, warum gerade Rollins. Nun ich denke die Antwort liegt auf der Hand. Ich habe es mir verdient. Monatelang habe ich mich mit Leuten wie Mr. Van Dam oder Mr. Sabu rumgequält und gesehen wie manch anderer an mir vorbeigegangen ist, weil die beiden Herren nicht genug von mir bekamen. Man kann aber auch sagen, dass Lana mich beobachtet hat und sie genau weiß, was ich leisten kann und werde. Wenn ich ehrlich sein darf, hatte ich auch gehofft das sie ihren faltigen Hinterkopf aus dem Locker bekommen und nicht dieser Neuling Mr. Styles. Erneut waren sie aber zu langsam und wieder eine Chance verpasst. Oh Mr. Angle. Es würde mich ärgern, wenn ich immer und immer wieder zu langsam wäre. Egal ob es das Scramble Match wäre oder nun das Match bei Revival wo ich mein Gold bekommen habe. Sofort kam das Office aber auch zu mir und sagte ich habe nun die Wahl. Entweder dieses Gold behalten und versuchen es wieder in den Glanz zu bringen die Leute wie Mr. Cesaro verblassen lassen, oder aber den Gürtel zu vakantieren um dann heute gegen Leute wie Mr. Roode oder Mr. Undertaker anzutreten. Die Wahl war für mich einfach. Durch mich kann und wird der Gürtel neuen Glanz bekommen. Durch mich wird dieser Gürtel wieder das werden was er ist. Außerdem warum sollte ich mich um einen minderwertigen Gürtel kümmern wie den Extreme Titel, der ebenfalls schon in den Bereich der Lächerlichkeit gedrückt wurde. Ich hoffe Mr. Angle ich konnte ihre Frage beantworten und gebe den Ring frei für meine Kollegen und ihrem angeblichen Tag Team Partner, der…

      Weiter kommt Rollins aber nicht, denn nun ertönt die Musik des Tag Team Partner von Kurt Angle.



      Als diese Worte aus den Boxen dröhnen rollen sich die Hounds of Justice aus dem Ring und schauen ungläubig zum Entrance. Die Fans hingegen jubeln, Kurt lacht sich eins und dann ist er wirklich da. Der Rated-R-Superstar… EDGE!




      1. Opener: Kurt Angle & Edge vs. Dean Ambrose & Roman Reigns



      Introducing first
      the Team of Kurt Angle & Edge



      And their Opponents
      the Team of Dean Ambrose & Roman Reigns




      Auf Los geht’s los, das scheint zumindest Dean Ambrose zu denken, der hier einer Feuerwehr gleich ins Gefecht stürzt. Edge wird davon völlig überrascht, ja nahezu überrannt kann man schon sagen. Mehrere Schläge, sowie ein Running Knee Lift sorgen dafür, dass Edge schon frühzeitig die ersten Sternchen sieht. Damit hat der Rated-R-Superstar wohl nicht gerechnet. Anders kann man sich die kaum bis gar nicht vorhandene Gegenwehr kaum erklären. Dean Ambrose zerlegt Edge hier nach allen Regeln der Kunst. Erst ein Snap DDT, dann ein Half Nelson Facebuster und zu guter Letzt auch noch ein Turnbuckle Bulldog. Da steht die Halle Kopf. Nach der letzten Aktion liegt Edge nun regungslos am Boden, was Dean Ambrose dazu veranlasst ein Cover zu zeigen...1...2...da rettet Kurt Angle in letzter Sekunde seinen Partner mit einem gezielten Tritt. Applaus ist zu hören, während der Ringrichter Kurt Angle ermahnt und diesen zurück drängt. Trotz des harten Tritts kommt Dean Ambrose schneller wieder auf die Beine, als das bei Edge der Fall ist. Sofort schnappt sich Dean Ambrose seinen Gegner, zerrt diesen in die eigene Ringecke. Unter lauten Buhrufen der Fans wechselt er jetzt mit Roman Reigns. Kaum ist Roman Reigns im Ring macht dieser da weiter, wo sein Partner gerade aufgehört hat. Nach einem Neckbreaker sieht’s alles andere als gut aus für den Rated-R-Superstar. Da kommt es vielleicht gerade recht, dass sich Kurt Angle quasi selbst einwechselt, nachdem Roman Reigns seinen Gegner in die Seile geschickt hat. Kurt Angle postiert sich schon im Ring, um Roman Reigns überraschen zu können, doch auch das klappt nicht. Dabei hat Dean Ambrose seinen Partner gar nicht gewarnt, beziehungsweise er konnte diesen gar nicht warnen. Dennoch gelingt es Roman Reigns den Braten im Vorfeld zu riechen, so dass er Kurt Angle gezielt mit einem Forearm nieder streckt. Edge hat sich währenddessen erst einmal aus dem Ring gerollt. Gut für ihn, so kann er sich erholen und sich eine neue Strategie überlegen die hier wohl mehr als bitter nötig ist. Denn auch Kurt Angle gelingt es nicht wirklich ins Match zu finden. Roman Reigns dominiert weiterhin das Match und es sieht nicht so aus, als könnte Kurt Angle da etwas entgegen setzen. Das hat sich der Mann, der sich selbst Wrestling Maschine nennt, sicherlich auch ganz anders vorgestellt. Doch nach einem Samoan Drop und einem Splash, der punktgenau sitzt, sieht alles nach einem schnellen Triumph für Dean Ambrose und Roman Reigns aus. Kaum liegt Kurt Angle am Boden wird er auch schon von Roman Reigns gecovert. Der Ringrichter ist zur Stelle...1...2...Kick Out von Kurt Angle! Offenbar stecken in Kurt Angle doch noch ein paar Energiereserven. Aber ob er diese jetzt komplett abrufen und für sich nutzen kann ist fraglich. Denn kaum steht Roman Reigns wieder auf seinen Beinen, da folgt der Wechsel mit Dean Ambrose.

      Dean Ambrose steigt sogleich auf das Toprope und zeigt von dort einen nahezu perfekt ausgeführten Dropkick. Wie ein gefällter Baum geht Kurt Angle zu Boden, nachdem er gerade erst wieder auf die Beine gekommen war. Dem Grinsen nach zu urteilen findet Dean Ambrose langsam Gefallen an diesem Match, sofern man das überhaupt so nennen kann. Denn mit wirklich viel Gegenwehr bekommen es Roman Reigns und Dean Ambrose hier nicht zu tun. Und auch nach einer Running Corner Clothesline und vielen harten Punches sieht es für Kurt Angle nicht unbedingt besser aus. Erst bei einem Whip In gelingt Kurt Angle der Reversal. Dean Ambrose federt aus den Seilen, aber Kurt Angle kann seinen Kontrahenten nicht wie geplant mit einer Clothesline niederstrecken, da Dean Ambrose unter dessen Arm abtaucht. Verdutzt dreht sich Kurt Angle um, will wohl etwas anderes probieren, aber auch daraus wird nichts. Dean Ambrose rutscht zwischen den Beinen von Kurt Angle durch und noch ehe Kurt Angle reagieren kann wird er von Dean Ambrose gepackt… Rollup und Cover…1…2…Jetzt ist es Edge, der seinen Kameraden und damit vor der Niederlage rettet. Edge will gleich noch einmal angreifen, aber da ist Roman Reigns bereits zur Stelle! Er erwischt Edge mit einer harten Clothesline, die den Kanadier direkt über das oberste Ringseil nach draußen schickt! So ist noch immer Kurt Angle der offizielle Mann im Ring, um den sich das gegnerische Team kümmern muss. Wobei Dean Ambrose da nicht wirklich viel Arbeit hat, denn Kurt Angle scheint bereits am Ende seiner Kräfte zu sein. Hier scheint es mit der Rache nicht weit her zu sein, bei dem was Kurt Angle und Edge sich hier leisten, oder eben nicht. Das Match geht weiter. Auch wenn es immer noch ein sehr einseitig geführter Fight ist. Nach einem Discus Punch von Dean Ambrose wird Kurt Angle in die Ringecke gezogen, wo Roman Reigns bereits auf seinen Einsatz wartet. Der Tag folgt auch auf den Fuß und schon legt Roman Reigns los. Nach einem Arm Trap Backbreaker krümmt sich Kurt Angle regelrecht vor Schmerzen. Ein Glück das er nach dieser Aktion praktisch in der eigenen Ringecke landet, wo er direkt mit Edge wechselt. Der Kanadier scheint darüber nicht sonderlich erfreut zu sein, nützt aber nix, da muss er jetzt durch. Kaum steht Edge jedoch im Ring, da findet er sich nach einem Bulldog auch schon wieder auf dem Mattenboden wieder. Roman Reigns zieht sich seinen Gegner zurecht und steigt dann auf das Toprope. Kurt Angle scheint zu ahnen, dass das nichts Gutes für seinen Partner bedeuten kann und will eingreifen. Da ist Dean Ambrose der Kurt Angle mit einer einzelnen, simplen Aktion direkt den Garaus macht. So hat Roman Reigns freie Bahn und kann einen Double Axe zeigen, aber Edge springt auf und zeigt einen Spear gegen Roman Reigns. Nun sind die Fans wachen. Kurt Angle streckt die Hand aus und will wechseln, was auch Dean Ambrose will. Der Wechsel gelingt auch und Edge rollt sich aus dem Ring. Nun ist Kurt Angle am Drücker. Er packt sich sofort das Bein von Roman Reigns und setzt den Angle Lock an. Der passt auch perfekt. Edge kommt auf die Beine und sieht, das Dean Ambrose sich nun anschleicht. Sofort sprintet er um den Ring und zerrt ihn vom Apron und wippt diesen gegen die Bande. Er will weitermachen, als plötzlich der Titantron angeht und man zwei bekannte Gesichter sieht.



      Tomko: Was ist dein Problem Cage? Titten, Ärsche und was noch? Du bist schuld, das wir alles verloren haben und deswegen mit nichts hier stehen. Ich mach dich fertig, dass schwöre ich dir

      Man sieht nur wie Tomko Cage gegen Wand drückt und Christian wohl den Boden unter den Füßen verliert. Edge schaut zum Titantron, rennt plötzlich los und lässt Kurt Angle allein. Der Ringrichter schaut verdutzt zu Edge, Kurt Angle schaut verdutzt zu Edge und keiner achtet auf Seth Rollins, der sich mit seinem Titel in den Ring rollt und ihm Kurt über den Kopf zieht. Schnell ist der Champion wieder aus dem Ring, Roman Reigns legt sich auf Kurt Angle und der Ringrichter zählt das Cover…1…2…3…und das ist der Sieg für die Hounds of Justice.



      Die drei Männer rollen sich aus dem Ring, feiern sich und verschwinden dann Backstage, während Kurt Angle sich seinen Kopf hält und sauer in Richtung der HoJ guckt und wohl auch mit Edge noch ein Hühnchen zu rupfen hat.

      Cole: Was soll man dazu sagen, ich würde sagen, dass Kurt Angle da aufs falsche Pferd gesetzt hat aber so zu reagieren. Mein Gott da lässt er Kurt Angle einfach mitten im Match im Stich. Das war wieder so eine Aktion von den Hounds of Justice. Aber sie haben sich erneut damit einen Vorteil verschafft. Mrs. Torres was glauben sie wie lange können die Männer um Seth Rollins noch so hier in der 4live agieren?

      MET: Ich sehe dies doch etwas anders Mr. Cole, rein vom logischen Standpunkt her, hat Mr. Angle mit dem guten Mr. Copeland durchaus eine nicht falsche Wahl getroffen, er ist erfahren im Tag Team Bereich, außerdem kennt er die Liga sehr gut, ich kann seine Gedankengänge verstehen, sein Problem war nur, dass Mr. Copeland nach dieser Szene die Emotionen durchgegangen sind. Wobei ich anmerken muss, dass es unnötig war, ich denke schon das Mr. Christian in der Lage ist sich selber zu verteidigen. Was sie erreichen können? Jeder von Ihnen kann sicherlich um Gold antreten, die Frage wird sein, wie lange spielen Mr. Ambrose und Mr. Reigns die 2te Geige, denn es ist nunmal so, dass immer der Mann mit dem Titel die meiste Aufmerksamkeit bekommt. Neid ist eine unschöne Eigenschaft die in jedem Menschen schlummert.

      Winner after Pinfall: Dean Ambrose & Roman Reigns

      Im BS Bereich steht nun Angelina Love, den Womens Titel schön über die Schulter drapiert, neben ihr Christy Hemme, ein Interview ist wohl nun an der Reihe:



      CH: Bei mir steht die amtierende Women’s Championesse, Angelina Love, wenige Momente vor ihrer ersten Titelverteidigung, wie fühlen sie sich?

      AL: Ich fühle mich großartig Christy, auch wenn dein Parfüm vielleicht etwas zu aufdringlich ist, wenn du mich fragst, aber dass nur nebenbei. Heute ist es also soweit, die gesamte Welt wird meine Klasse als Championesse sehen und weder Vel noch Madison können mir den Tag heute kaputt machen, diesen Titel hier habe ich mir härter erarbeitet als alle anderen vor mir, ich musste wirklich lange agieren bis ich endlich dieses Gold tragen durfte und dass wird noch eine Weile so weiter gehen, es wird mich so schnell niemand besiegen.

      CH: Was ist eigentlich zwischen Ihnen und Velvet vorgefallen, dass sie sich so zerstritten haben? Ich meine sie waren doch eigentlich immer EIN Team wenn sie beide unter Vertrag waren?

      AL: Ich kann diese Frage zwar schon lange nicht mehr hören, aber ich kann verstehen, dass dies die Fans interessiert. Ich kann sie nur leider nicht beantworten, ich habe keine Ahnung was in Velvet gefahren ist, ich weiss es wirklich nicht, auf einmal meint sie dass ich mich verändert hätte, dass ich keine Zeit mehr für sie hätte, dass ist Blödsinn, ich meine früher haben wir auch nicht wirklich immer zusammen gehockt und jetzt hat sie ein Problem? Ich glaube sie ist einfach neidisch…immerhin stehe ich klar über ihr, denn…

      Doch Angelina kann nicht ausreden, denn jemand hinter ihr räuspert sich lautstark, es ist Velvet Sky. Die schaut garnicht zu Christy oder so, sondern nur zu Angelina, als sie spricht.



      VS: Natürlich du stehst über mir Angel, allerdings nur wenn du höhere Absätze trägst, ansonsten kann man kaum davon sprechen. Es geht mir nicht darum, dass den Titel gewonnen hast, hey ich habe mit dafür gesorgt dass dies der Fall gewesen ist, es geht mir darum dass du mich nicht anders behandelst, als deine potentiellen Gegnerinnen und wir sind sowas wie beste Freundinnen gewesen, sowas kann jemanden schon verändern und ich hat der Titelgewinn verändert, du siehst dich als etwas Besseres. Aber du bist nicht besser als ich und heute werde ich es dir beweisen. Angel, du…

      AL: OH PLEASE STOP! Du hörst dich an wie meine Mutter früher, wenn sie wieder mal meinte, dass ich gewisse Dinge einfach vernachlässige, als Championesse habe ich eben auch Verpflichtungen sei es die Liga zu präsentieren und solche Dinge, da kann ich nicht ständig mir dir abhängen, ich meine dass muss dir doch klar sein. Ich habe nicht mehr soviel Freizeit, wenn du dich vernachlässigt fühlst besorg dir einen Hund oder was auch immer, aber lass mir Freiraum. Immerhin liegt das Wohl der Women’s Division bei mir.

      VS: Sure Angel, das Wohl liegt bei dir hm? Ich denke eher, dass Wohl liegt bei allen Damen hier die um das Gold antreten, denn ein Champion kann nur so gut sein, wie er oder in deinem Fall sie Contender hat. Du weisst doch wie es ist, wenn keine Contender da sind, dann geht der Gürtel auch runter, egal wer ihn trägt. Ob du oder Trish oder sonst wer. Also spiel dich nicht so auf, ich werde dir diese Last nehmen und dich wieder in die alte Angelina verwandeln. Danach werde ich dir als neue Championesse verzeihen, dass du dich so schlecht verhalten hast.

      Angelina scheint genug zu haben und sie stellt sich recht dicht vor Velvet beide schauen sich giftig an, die Funken scheinen fast zu spüren.

      Cole: Es scheint so, als wenn es Velvet der guten Angelina beweisen will, dass sie nicht nur ein Anhängsel ist sondern eine gleichwertige Gegnerin. Da können wir uns auf einen heißen Tanz einstellen. Also Mrs. Torres ich würde sagen, dass Velvet hier heute Abend zeigen wird was sie drauf hat. Sie ist heiß darauf zu zeigen dass sie eine ebenso gute Championesse abgibt wie Angelina oder sogar eine noch bessere.

      MET: Ich denke, dass Miss Sky die vermutlich viel gefährlichere Gegnerin für Miss Love ist, als Miss Rayne, denn Miss Sky kennt die Women’s Championesse in und auswendig, sie kennt ihre Stärken, ihre Schwächen und vermutlich weiss sie sogar was Miss Love teilweise denkt. Daher würde ich Miss Sky ebenso den Gürtel zutrauen, da sie eben auch den notwendigen Ehrgeiz besitzt. Scheint zumindest so.

      Sponsorenwerbung:



      Ende:

      Plötzlich wird die Arena dunkel und der Titantron geht an. Es erscheinen Buchstaben auf dem Titantron, anscheinend wird es eine Geschichte.



      "Es war einmal eine ganz normale Familie, ein Vater eine Mutter und 2 Kinder. Um genauer zu sein: 2 Mädchen. Das ältere Mädchen hatte Geburtstag sie war 6 Jahre alt geworden. Sie wünschte sich eine Puppe. Nicht irgendeine Puppe, sondern eine ganz Moderne die schon richtig essen, trinken und aufs Klo gehen kann. Ihre Mutter sah eine dieser Art in einem kleinen Laden in der Stadt. Die Mutter betrat den Laden und der Verkäufer, ein Mann mit langen Haaren und einen langen Haar, empfahl der Mutter eine besondere Puppe. Es war eine wunderschöne Puppe, sie war blond und blauäugig, wie aus einem Bilderbuch! Die Mutter war von der Puppe ganz begeistert, der Verkäufer wünschte mit der Puppe viel Spaß.

      Die Mutter fand das etwas seltsam, doch schlussendlich kaufte sie die Puppe und schenkte sie der Tochter. Die Tochter war sehr froh über das Geschenk und sie nahm die Puppe mit ins Bett. In der Nacht darauf hörte sie ein leises Knirschen und ein Schmatzen. Sie merkte dass diese Geräusche aus dem Kinderzimmer ihrer 6-jährigen Tochter kamen. Langsam schlich sie in das Zimmer. Sie schrie laut auf. Das ganze Zimmer war mit Blut beschmiert. Ja, selbst die Puppe war voller Blut. Die Puppe saß mitten auf dem Bett und hatte ein breites Grinsen aufgesetzt.

      Es vergangen Tage und Monate, doch keiner konnte sich erklären, wie das ganze passiert sei. Die Trauer saß tief, doch das Leben ging weiter. Ein Jahr später war nun die jüngere Tochter 6 Jahre und sie wollte die Puppe ihrer Schwester. Die Mutter konnte ihren Wunsch nicht abschlagen. schenkte der kleinen die Puppe ihrer Schwester. Die Nacht darauf hörte sie wieder dass knirschen und schmatzen aus dem Kinderzimmer. Sie hastete aus dem Bett und rannte ins Kinderzimmer. Dieses war wieder mit Eingeweiden und Blut verschmiert. Die Puppe saß wieder grinsend auf dem Bett. Erneut dieselbe Prozedur. Keine konnte sich erklären wie das Ganze erneut geschehen ist.

      Es vergingen ein paar Tage. Aus Trauer und mit dem Gehdanken, dass die Puppe noch das einzige war, was von den Kindern übrig geblieben ist, nahm sie diese zum Andenken, die Puppe, die nächste Nacht ins Ehebett. Mitten in der Nacht erwachte sie wieder. Wieder Knirschte es laut und das Schmatzen war dieses Mal ganz nah. Eiskalt lief es ihr den Rücken hinunter und sie knipste die Nachttischlampe an. Voller Entsetzen sah sie wie die Puppe das letzte Stück ihres Mannes verschlang. Sie packte die Puppe, welche in lautes Gelächter verfiel, an den Beinen und steckte sie in die Mikrowelle wo sie Feuer fing und verbrannte. Die Reste schmiss sie in die Mülltonne. Die Frau konnte sich das Ganze nicht erklären und ging in die Stadt auf der Suche nach dem Verkäufer der Puppe, doch der Laden war einfach weg.

      Die Frau fand sich nach langer Trauer damit ab und das Leben ging weiter. 10 Jahre später hatte die Frau ein neues Leben begonnen. Wieder war sie glücklich mit ihrem Mann verheiratet und hatte wieder 2 kleine Mädchen. Als das ältere Mädchen 6 Jahre alt wurde wollte sie unbedingt eine Puppe. Eine moderne Puppe. Als die Frau in der Stadt auf der Suche nach so einer Puppe an einem alten Laden vorbeikam saß im Schaufenster eine angekohlte blonde, „moderne“ Puppe und grinste sie mit ihren starren blauen Augen an…

      Der Titantron ist erneut komplett schwarz und nun ist ein grinsender Bray Wyatt zu sehen.



      Bray Wyatt: Ich hoffe die Geschichte hat dir gefallen Chris. Ich bin wie diese Puppe, du kannst mich schlagen, verletzten und sogar versuchen umzubringen, doch ich bin für die Ewigkeit! Es ist meine Bestimmung, der Herrscher und der Wegführer zu sein. Am Ende des Tages kommt es oftmals nicht so wie wir es erwarten, doch eines steht fest… am Ende des Tages werde ich IMMER über dir stehen, egal wie es ausgeht Chris. Du musst mir folgen, sonst endest du wie diese kleine Familie… FOLLOW THE BUZZARDS!

      Cole: Bray Wyatt mit einer Aussage die bei mir eine Gänsehaut erzeugt. Das war ja eine Gruselgeschichte pur und was soll das mit der Puppe, sieht er Chris Jericho als angebrannte Puppe. Also ich weiß ja nicht aber das war schon eine ziemlich krasse Story. Mrs. Torres wie fanden sie die kleine Puppenstory von Bray Wyatt. Meinen Sie das diese kleinen Psychospielchen Früchte tragen?

      MET: Nunja schon als Kind, fand ich Gruselstories immer recht langweilig, aber es geht hier ja nicht um mich sondern um Jericho, Wyatt hat etwas dass ihn besonders macht. Hat macht dies auf anderer Ebene als ein Undertaker, aber er macht er recht gut. Ob Jericho sich davon beeindrucken lässt, wage ich zu bezweifeln, dieser Mann hat hier Alles erreicht und gegen Jeden gekämpft, einen Raven, einen Undertaker und er hat sie alle überlebt. Der Mainevent wird spannend.

      Die Kameras schalten geradewegs in die Arena zum ersten Match des Abends welches vom drei ehemaligen Freundinnen bestritten wird, wovon zwei auf der einen und die andere auf der anderen Seite kämpfen werden. Jade & Marti Belle gegen Taryn Terrell & Partnerin.

      Die Musik vom Dollhouse erlischt so langsam, worauf hin Jade & Marti sich bereit machen um ihrer ehemaligen Leaderin gegenüber zu treten. Eine kurze Besprechung untereinander worauf hin HotMess angestimmt wird und sich die ehemalige Leaderin des Dollhouses zu Erkennen gibt. Gut gelaunt zeigt sich die Blonde dem Publikum und bekommt vereinzelte Jubelrufe zugesprochen, was vor einigen Wochen noch völlig undenkbar gewesen ist. Aber daran orientieren tut sich die Lady aus New Orleans nicht. Sie sprintet zum Ring, besteigt diesen schließlich auch Ladylike und will sofort auf Jade & Marti losgehen. Doch der Ringrichter hält alle Drei getrennt, und Jade hat mal wieder ein Mic in der Hand.

      Jade » " Wie ich bemerke, hatten wir beide Recht. Du konntest keine Partnerin finden. Und du willst eine Anführerin sein, wenn du nicht einmal Untertanen finden kannst. Allein, Allein wirst du heute sein...Allein, Allein... "

      Der Ringrichter übernimmt schließlich das Mic, was Taryn ihm umgehend aus der Hand reißt um selber noch ein Paar Worte an das Publikum zu richten insbesondere an Jade & Marti.

      Taryn Terrell » " Ja, da mögt ihr Recht haben, ich konnte keine Partnerin finden – oder doch?! Man weiß es nicht... "

      Das Publikum, Jade & Marti sowie die Kommentatoren werden aufgeschreckt, als Taryn das Mic vom Mund nahm und in Richtung der Entrancearea deutete.



      Eine Musik erhallt die Arena, eine Musik die jedem Wrestling-Fan bekannt sein dürfte. Es ist die Musik von: ja, genau von wem eigentlich?! Ein schwarzer SUV fährt vor, ein SUV mit getönten Scheiden und goldenen Spinnerfelgen begleitet von vier Security Kräften. Der SUV hält an und einer der Security öffnet die hintere linke Tür und eine Person steigt aus die durch durch die bulligen Körper der Security verdeckt wird. Mittig auf der Stage bleibt man stehen.

      Taryn Terrell » " Please Welcome,

      from Boston, Massachusetts,
      The Boss – SASHA BANKS!!!
      "


      Jade & Marti können es nicht fassen dem Gesichtsausdruck nach zu urteilen. Die Security geht etwas zur Seite und zum Vorschein kommt Sasha Banks. Die Dame aus Boston geht zum Ring, wird schließlich von der Security auf den Apron gehoben und posiert dort mit ihrer Security bevor sie in den Ring steigt und nach kurzem erneuten Posieren sich zu Taryn Terrell gesellt. Dort reicht man sich die Hand und der Ringrichter gibt das Match frei.

      2. Tag Team Match: Taryn Terrel & Sasha Banks vs. Jade & Matri




      Introducing first
      the Team of Taryn Terrel & Sasha Banks



      And theirs Opponents
      the Team of Jade & Matri



      Für Team Taryn steigt Sasha als erstes in den Ring auf der anderen Seite ist es Marti, die nun mehr unsicher drein schaut. Hatte man ja mit einem Handicap Match gegen Taryn gerechnet. Jade redet der dominikanischen Marti noch viel Mut zu, was aber als hoffnungslos erweisen sollte. Wie ein Boss verpasst Sasha der heran stürmenden Marti einen Spin Kick, der die Latina erst einmal unsanft auf die matte schickt. Der Boss lässt sich feiern und animiert Sasha dazu auch wenn da eher wenige darauf reagieren, unverdrossen tritt Sasha auf Marti ein, die sich zum Schutz die Hände vor´s Gesicht hält. Den Moment als Jade den Tag machen kann, bringt auch nicht viel mehr – weil Sasha gelangweilt ist, wechselt sie Taryn ein. Nun treffen die Oberstreithähne aufeinander und es gleicht mehr einer wilden Prügelei als einem Wrestling Match. Doch die Blonde aus New Orleans bekommt langsam die Asiatin unter Kontrolle und bringt sie dann sehr in Bedrängnis bis Jade Taryn in die Augen greift und diese somit zurück weichen muss und damit auch von jade ablässt. Diese nutzt den Moment für einen gewaltigen Spear bei dem auch Sasha Banks den Schmerz ihrer Partnerin scheinbar mitfühlt. Was folgte sind viele harte Schläge gegen Miss HotMess Kopf. Jade ist wie von Sinnen und kann den wohl über Wochen aufgebauten Druck, Frust & Stress nun endlich abbauen. Marti Belle jubelt ihrer Freundin zu. Die Asiatin zieht Taryn in die Ringecke von Marti & Jade, dort gibt es den Wechsel. Taryn wird in die Ringecke gewhippt und schlägt dort hart ein. Dann whippt Jade Marti in die Ringecke wodurch diese Taryn mit einer Clothesline zusetzen kann. Benommen sackt die Blondine zusammen, Marti wechselt Jade wieder ein, diese nimmt kurzen Anlauf und will einen Cannonball gegen Taryn zeigen, doch im allerletzten Moment kann Taryn ausweichen und Jade kracht in die Ringecke, und geistesgegenwärtig kann Taryn den Wechsel von Jade & Marti unterbinden in dem sie Marti die Füße vom Apron tritt, so das diese unweigerlich vom selbigen stürzt und auf die Matte aufschlägt. Somit liegen drei benommene Frauen am Boden. Taryn & Jade im Ring sowie Marti außerhalb dessen. Wie verrückt versucht Sasha Banks den Wechsel mit Taryn zu vollziehen. Mit einem kurzen Kraftakt hechtet Taryn zu Sasha rüber und auf der gegenüberliegenden Seite schafft Jade den Wechsel mit der nun wieder halbwegs fitten Marti. Doch zwei Frauen mit der gleichen Idee ist niemals ein gutes Erlebnis, mit einer Double Clothesline gehen beide nieder, doch Sasha pusht sich schnell wieder hoch. Sie hebt Marti auf das Middlerope in der Ringecke, springt ab und landet mit einem Diving Double Knee Drop auf den Bauch von Marti. Diese krümmt sich vor übelsten Schmerzen am Boden.

      One – Two – ROPEBREAK

      The Boss kann es nicht fassen das das Cover nicht bis Drei durchgezählt werden konnte. Wütend diskutiert sie mit dem Ringrichter, der somit alle Hände voll zu tun hat um die brünette Frau zu beruhigen. Marti wird aber nicht außer Acht gelassen. Diese will den Wechsel mit Jade, doch im letzten Moment zieht Sasha sieh am Bein zurück, richtet Marti auf und will nun den Bank Statement folgen lassen, doch schon beim Double Knee Backbreaker wechselt sich Taryn selbst ein. Mit einem entgeisterten wie wütenden Gesichtsausdruck geht Sasha zu Taryn und verlässt den Ring damit Taryn als Offizielle im Ring agieren kann, natürlich nicht ohne noch ein paar Schimpftiraden abzulassen. Marti ist völlig am Ende und auch Jade bekommt nun die Wut von Taryn zu spüren. Jade wird vom Apron mit einem Dropkick geholt wodurch Jade unweigerlich in die Ringabsperrung kracht und dort auch liegen bleibt. Das bedeutet auch, das Marti nun ganz alleine agieren muss ohne auf Hilfe zu hoffen. Es folgt ein Side Russion Ledsweep dann ein Vertical Suplex. Dann wartet Taryn in Lauerstellung auf Marti, lässt Jade aber nicht außer Acht. Doch diese rührt sich nach wie vor nicht einmal ansatzweise. Marti richtet sich auf, wird aber mit einem Bulldog unsanft auf die Matte zurück befördert. Allem Anschein nach will Taryn das Match nun beenden. Abermals richtet sie Marti auf, whippt diese in die Seile und fängt diese mit einem gesprungenen Cutter wieder ab. Es sah schon sehr übel aus wie der Cutter ausgeführt wurde. Nun setzt Taryn das Cover an. Und der Pinfall wird tatsächlich bis Drei durchgezählt.

      Ding – Ding – Ding

      Der Ringrichter hebt die Arme beider Frauen als Geste des Sieges, und dennoch ist Sasha nach wie vor am frotzeln. Der Siegesfeier wohnen Jade & Marti nicht bei. Diese helfen sich gegenseitig auf und verlassen gestützt gemeinsam die Halle, liefern sich dennoch einen Staredown mit Taryn die ausgiebig ihren Sieg am feiern ist, sie bleibt der 4Live erhalten. Mit den Händen in der Hüfte steht Sasha einfach nur da und beobachtet das bis es ihr zu viel ist. Sie greift Taryn an, whippt diese mit unglaublicher Aggressivität in die Ringecke und lässt einen Running Double Knee in der Ringecke folgen. Somit bricht Taryn zusammen – doch wer dachte, das Sasha damit am Ende ist hat falsch gedacht. Sie greift sich Taryn und verdreht deren Arme vor dem Hals in Richtung Rücken und nun: BANKRUPT! BANKRUPT! Nun ist es Taryn die sich nicht mehr rührt. Sasha lässt sich ein Mic geben, und setzt sich dreist auf Taryn so das Sasha mehr oder weniger noch Augenkontakt zu Taryn halten kann, auch wenn eine etwaige Antwort wohl eher nicht drin ist.

      Sasha Banks » " Taryn, wenn du mich: The Boss einlädst dir zu helfen, sollte dir klar sein das NUR ICH das Match beenden darf. Und was machst du kleines dummes Blonchen du wechselt dich selber ein obwohl ich alles unter Kontrolle hatte und das Match beenden wollte. Das war ein Fehler – ein mächtig großer Fehler. Ah, eine Sache ist da noch, die ich dir mitteilen muss. "

      Kurz Luft geholt und mit einem feisten Grinsen auf den Lippen...

      Sasha Banks » " Du hast wohl gedacht, das ich mich auf einen One Night Only Deal einlasse oder?! Nein, Schätzchen – ich habe mich vor der Zusage für dich absichern lassen. Ich werde bei einem Sieg unseres Teams Bestandteil der 4Live werden, während du – um die Worte eines großen Mannes zu zitieren: YOU`RE FIRED!!! Hach ja, schön diese Worte einmal selbst auszusprechen. Da geht einem doch gleich das Herz auf. "

      Mit diesen Worten macht Sasha es sich richtig bequem mit Taryn als Unterlage.

      Sasha Banks » " Wie dem auch sei, Paige, Gail Kim, AJ Lee, Angelina Love, Velvet Sky, Beth Phoenix, Madison Rayne und ihr alle da – ich weiss genau, das ihr dieses Szenario anschaut. Ein guter Rat prägt euch dieses Gesicht, mein Gesicht genau ein. Ihr werdet dies nun viel öfter sehen vor allem dann wenn ich meine Chance auf den Titel eines Tages erhalten werden wird es schnell eine neue Championesse geben und warum?! "

      Die Kamera zoomt ganz genau ran.

      Sasha Banks » " Weil ich es kann because The Boss said so. "

      Damit fällt das Mic zu Boden und Sasha richtet sich zu den Klängen ihres Themes auf, und scharrt mit den Füßen als wolle sie Taryn begraben. Die Security geleitet Sasha so aus dem Ring wie sie selbigen auch betreten hatte. Der SUV wurde derweil rückwärts geparkt. Schnell fuhr Sasha auch dann samt Security davon und Ringrichter stützen Taryn Terrell und bringen sie Backstage, und die Fans im Publikum stimmen Schmähgesänge an wie z.B. Na, Na, Na, Na – Hey, Hey Goodbye. Dann fährt die Kamera direkt auf die Kommentatoren zu.

      Cole: Erst hört man überhaupt nichts mehr vom Dollhouse und jetzt so eine Nummer. Es ist schon der Hammer, da setzt Taryn auf Sasha Banks und wird dann nach dem Match so gedemütigt. Also ich muss schon sagen, dass war jetzt so von Taryn bestimmt nicht gedacht. Aber was wird uns da mit Sasha Banks noch erwarten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die anderen Diven im Backstagebereich diese Aktionen hier nicht mitbekommen. Was wird zum Beispiel eine Gail Kim dazu sagen, die ja eigentlich noch eine Rechnung offen hatte mit Taryn und ihren Dollhouse Damen? Wir können gespannt sein wie sich das hier noch entwickeln wird. Sasha Banks hat Taryn gekündigt? Mrs. Torres dazu können Sie mir und den Zuschauern bestimmt noch etwas näheres sagen.

      MET: Miss Banks hat es lediglich verkündet Mr. Cole, gekündigt haben Miss Terrel natürlich Mr. Von Auric und ich in ausführender Position, es ist einfach so dass uns die Darstellung des Dollhouse so nicht gefallen hat, immer diese Attacken mit 3 auf eine und als dann Gegnerinnen möglich waren, haben sie gekniffen, sowas will ich nicht in der Liga haben. Ich will Damen haben die kämpfen und zeigen was auch Frauen hier möglich ist. Was Miss Banks betrifft, ich denke sie hat eine Menge Potential. Aber auch ihr wird kein Shot auf den Titel geschenkt, jede muss sich dies erst erarbeiten.


      Winner after Pinfall: Taryn Terrel & Sasha Banks

      Es ertönt das Theme von Batista und kurz darauf erscheint er auch schon auf dem Titantron, er sieht entschlossen aus und richtet ein paar Worte an die Fans und natürlich auch an seine Gegner


      Batista: Heute ist es endlich soweit, Glory of Honor. Ich kann es kaum erwarten in den Ring zu steigen. Auch wenn einige sich wünschen werden, dass ich heute Abend nicht gegen sie antrete. Es wird eine harte Aufgabe aber ich bin bereit und es wird Zeit in ein paar Ärsche zu treten. Eine große Herausforderung der ich mich stellen werde, denn dafür bin ich hier und ich freue mich endlich im Ring zu zeigen, dass ich besser und härter bin als je zuvor

      Es sind einige gute Männer im Scramble Match vertreten. Da wäre als erstes zu nennen, natürlich der Undertaker. Er ist der Champion ihn gilt es zu schlagen, es wird nicht leicht werden aber keiner ist unschlagbar auch nicht der Undertaker. Ich respektiere ihn und er ist eine Legende keine Frage aber auch Legenden müssen irgendwann einmal einsehen, dass sie ihre besten Zeiten hinter sich gelassen und heute Abend wird der Undertaker sich mit dem Gedanken abfinden müssen nicht mehr der Champ zu sein auch wenn es für ein neues Gefühl sein wird.

      Wen haben wir da noch Suicide ein Mann ebenfalls voller Geheimnisse aber auch nicht zu unterschätzen. Wir wissen alle zu was dieser Mann im Stande ist im Ring zu leisten. Ich werde auch ihn nicht unterschätzen aber er ist kein Mann der hier einen Titel halten sollte, er ist einfach nicht The Man aber das soll sich heute Abend entscheiden. Ich will hier auch keinem der Männer absprechen nicht das Rech zu haben zu gewinnen.

      Schon gar nicht einem Mann wie Robert Roode. Du hast meinen vollsten Respekt Roode, Du hast hier eine Menge geleistet und Du bist ein Mann der auch zeigt was in ihm steckt und keiner Herausforderung aus dem Weg geht. Eigentlich bist Du genau so wie ich aber heute Abend, da wirst Du dich damit zufrieden geben müssen mal nicht im Rampenlicht zu stehen und mit den Fans nicht einen Sieg feiern. Nein Roode heute Abend nicht.


      Batista schaut kurz nach unten und geht jetzt auf den letzten Mann in diesem Match ein, kein geringerer als Scott Hall. Batista schaut wieder hoch und fängt an zu grinsen, dann steckt er sich einen Zahnstocher zwischen die Lippen und sagt nur drei Worte

      Hey Jo, CHICO

      Das Publikum brüllt vor lachen und auch Batista kann sich sein grinsen während seiner Parodie nicht verkneifen, dann wir er aber wieder ernst und geht auf den letzten Mann des Scramble Match ein, den Zahnstocher dabei lässig im Mundwinkel


      Scott Hall was soll ich sagen, er ist der Mann in diesem Match der mich aufregt, nein sagen wir es anders. Der mich wirklich sauer macht. Seit ich hier bin kommt mir dieser aufgeblasene Affe in die Quere. Hell no , ich weiß nicht was es ist aber ich glaube ich sollte mein Rasierwasser wechseln einen anderen Grund als den kann ich mir nicht erklären oder warum bin ich bei Dir das Nummer eins Gesprächsthema. Ich verrate Dir die Marke und Du hörst auf mich zu nerven. Ist das ein Deal Hall?

      Wieder hat Batista die Lacher auf seiner Seite, dann redet er langsam weiter

      Hall ich weiß nicht was Du für ein Problem mit mir hast aber hey wen interessiert´s also mich nervt es zwar ein wenig aber ich kann Dich ja verstehen. Du siehst mich einen gut trainierten Mann im besten Alter und dann schaust Du dich an und was siehst Du? Einen Schatten deiner selbst. Mehr nicht. Scott Hall sieh es ein Du bist ein alter Mann der seine besten Jahre hinter sich hat. Aber ist das ein Grund mich ständig mit irgendwelchen haltlosen und einfach nur dummen Äusserungen hier von der Seite anzuquatschen? Denk mal darüber und nach dem Match wirst Du eine Menge Zeit haben darüber nachzudenken. Ich werde Dir in den Arsch treten, dass Du an Weihnachten immer noch an mich denkst. Aber wie ich Dich kenne wirst Du das sowieso, denn Du scheinst mein größter Fan zu sein. Ansonsten kann ich das Interesse welches Du an mir zeigst nicht erklären. Wir sehen uns im Ring Brother.................




      Batista schnippt den Zahnstocher in Richtung Kamera und grinst selbstzufrieden dann wird der Titantron schwarz. Die Kamera schwenkt um wieder zu Cole und Hemme an den Kommentartorenpult.

      Cole: Also so einen lockeren Batista habe ich lange nicht erlebt, er war sozusagen richtig gut drauf und hat sogar noch Zeit für ein wenig Comedy vor so einem wichtigen Match. Ich kann nur sagen, ich freue mich auf das Match und mal schauen was The Animal dort dann umsetzen kann. Ich kann mir vorstellen dass er hier heute Abend einen guten Kampf abliefert. Oder sehen Sie das anders Mrs. Torres

      MET: Nun einige sind eben verbissen, andere eher locker, jeder hat so eine Art mit einer Herausforderung oder einer bevorstehenden Herausforderung umzugehen, ob Mr. Batista so locker ist wie er hier verkörpert wage ich zu bezweifeln, er ist wie die meisten anderen hier auch sehr gut in der Vorbereitung auf ein Match, er wird die Stärken und Schwächen jedes einzelnen Mannes kennen und sicherlich spielt auch die Nummer die man zieht eine Rolle, nicht so gewaltig wie im Royal Rumble, aber eben eine nicht zu unterschätzende.

      Sponsorenwerbung:



      Ende:

      Sonntag, PPV Tag, Glory by Honor ist bereits schon mächtig in Gange, nun sehen wir im BS Robert Roode bei Christy Hemme, es ist zwar noch etwas Zeit bis zum Scramble Match, dennoch scheinen ein paar Fragen offen zu sein. So beginnt das Interview:



      CH: Hallo Fans der 4Live, neben mir steht Robert Roode oder auch Bobby Roode, ein Mann der bald um den Extreme Titel im Scramble Match antreten wird, ich bedanke mich, dass er noch Zeit, für ein paar Fragen hatte bereits im Voraus. Also Robert, es dauert nicht mehr Lange und das Match wird starten, hast du deine Nummer denn schon?

      RR: Hallo Christy, ja ich habe die Nummer bereits gezogen, aber bevor du nachharken möchtest, ich denke es würde etwas Spannung nehmen, wenn ich sie hier und jetzt verrate, ich finde die Nummer nicht schlecht, aber es geht mir auch nicht wirklich um den Titel, in keinster Weise interessiert mich dieser Gürtel, mich interessiert nur sein Träger und sonst garnichts. Mir ist vollkommen egal, wer neuer Champion wird, DASS es einen neuen Champion geben wird, garantierte ich.

      CH: Wow eine Garantie? Auf den Verlust des Titel vom Undertaker? Der diesen immerhin schon seit dem 21.12.14 trägt? Was macht dich sicher?

      RR: Erstmal meine eigene Klasse, ich muss mich hier vor niemandem verstecken, ich habe meine eigenen Stärken und brauche nicht die komischen Spielchen eines Managers damit ich überhaupt in der Liga wahrgenommen werde, Mitchell ist zugegeben ein kluger Mann, aber er erkennt die Gefahr in mir nicht wirklich. Bisher ist jede meiner Garantien hier nach meinem Comeback aufgegangen oder anders ausgedrückt, ich habe sie eingehalten, ich habe garantiert, den Undertaker bei WM zu schlagen, es ist eingetreten ich habe garantiert bei JD dabei zu sein, auch dies ist eingetreten und ich war Special Referee, also wird auch diese Garantie eintreten. Der Undertaker wird heute seinen Titel verlieren und ich nehme Mitchell etwas, dass ihm augenscheinlich mehr bedeutet als seinem Klienten, den Extreme Titel.“

      CH: Was sagen sie zu den anderen Teilnehmern? Scott Hall, Batista, Suicide?

      RR: Muss ich zu denen etwas sagen? Eigentlich nicht oder, doch ich sollt sie warnen, geht mir aus dem Weg, wenn ich den Undertaker im Ziel habe, macht das Klügste und haltet euch aus dieser Sache raus, ich habe nie ein Scramble Match gefordert, dass ich den Undertaker in einem One vs. One besiegen kann HABE ich schon bewiesen, wenn man an WM denkt, dies scheint der gute Mitchell mal wieder vergessen zu haben. Mein Ziel ist nur eines, ich WILL dass der Undertaker sich voll auf mich konzentrieren kann, dass er keine Ablenkung durch einen Titel hat, nein, Roode vs. Undertaker ist in meinen Augen noch lange nicht vorbei. Es hat gerade erst begonnen.

      Christy will gerade nachsetzen, als….

      Sie es ihr den Atem stockt und Ihre Aufmerksamkeit auf etwas anderes gelenkt wird. Auch Robert Roode blickt in dieselbe Richtung. Seine Aufmerksamkeit wird aber auch durch eine erhöhte Anspannung in allen Bereichen seines Körpers begleitet. Er tritt ins Bild...



      ... der UNDERTAKER tritt ins Bild und geht direkt vor Robert Roode. Face-2-Face starren sich Beide an und keiner... zuckt auch nur mit einem Muskel oder blinzelt mit den Augen. Christy Hemme weis nicht so recht wie sie reagieren soll in diesem Moment - brauch Sie auch nicht. Denn eine Stimme ertönt, die nun ebenfalls ins Bild rückt. Diese Stimme legt eine Hand auf die Schulter des Undertakers und zieht ihn etwas nach hinten. Die Stimme gehört natürlich dem einzigen Mann, dem er "erlaubt" ist das zu tun ohne, dass die Hand dabei gebrochen wird: James Mitchell.



      SJM: "Hallo Bobby. Du siehst gut aus. So erholt. So erfrischt. So voller Motivation und Tatendrang. So siegessicher und zuversichtlich. So ... ach du kennst den Punkt. Is´ ne´ Weile her oder Bobby? Wie lange? Ich weis es nicht, du hast ja all die Wochen schön heiße Luft abgelassen als ich nicht da war - also kennst du die Tage besser als ich. Also weist du, ich freue mich dich wieder zu sehen - ist einfach zu lange her. Bist du auch so neugierig wie ich? Scramble Match zum ersten Mal hier in der 4Live und mein Undertaker setzt SEIN Title auf das Spiel. Weil es hier die Chefetage so will. Wer hat denen da wohl leicht ins Ohr geflüstert? Ich muss zugeben, dass ich es doch beachtlich finde... Aber das hier:"

      Sinister James Mitchell hebt den Extreme Championship Title in die Höhe und drückt es nahezu Robert Roode ins Gesicht.

      SJM: "Um das hier geht es doch heute Abend oder? Und du denkst wirklich, dass ich... nein... das WIR hier in der Halle DIR glauben, dass es dir nicht um diesen Title geht? Ich denke schon. Du brauchst das Gold hier mehr als jeder andere, der daran teilnimmt. Und weist du wieso: Weil du als World Heavyweight Champion vor einiger Zeit kläglich gescheitert bist und das ist mehr als untertrieben. Und nun traust du dich nicht mehr es zuzugeben, da du eh kein einziges Gold hier in der Liga "tragen" kannst. Du weist es... ich weis es... jeder hier weis es, dass du versagen wirst. Daher setzt du dir dieses Ziel nicht mehr - denn die Schmach diese Peinlichkeit dieser Scharm willst du nie wieder ausgesetzt werden. Ist es nicht so, BOBBY? "

      Noch bevor Robert Roode etwas sagen kann, streut James Mitchell weiter das Salz in die Wunde.

      SJM: "Du kannst denen etwas vormachen, aber nicht mir. Glaube mir, wenn ich es dir sage: Ich kenne dich besser als du denkst. Erzähle den Leuten was du willst. ICH weis es besser. Aber du wirst dich daran erinnern, wer hier das Feuer entfacht hatte - vor so langer Zeit, Bobby. Vergiss nie wer Schuld ist. An dir klebt das Blut nicht an mir. Du wirst für seine Sünden bezahlen. "



      Sein Gehstock schlägt er einige Male auf den Boden und stützt sich dann wieder an ihn.

      SJM: "So wie du sagst... es beginnt erst...der Anfang ist DEIN Ende."

      RR: Du hast keine Ahnung wie falsch du liegst, dein Undertaker wird bluten nicht ich. THAT'S A PROMISE!

      SJM: "Wir sehen uns draußen, Bobby."

      James Mitchell zwinkert und dreht sich um und geht den Gang hinunter. Der Undertaker starrt weiterhin auf Robert Roode, kehrt aber dann auch ihm den Rücken.



      Nicht mehr lange, dann sehen sich die beiden wieder. Und wohl nicht das letzte mal.

      Cole: Ich würde mal sagen, dass sind klare Ansagen von beiden Seiten. Und so wie wir Roode kennen, lässt er sich weder von Mitchell noch vom Undertaker selbst ins Bockshorn jagen, dafür ist ein Roode einfach zu erfahren. Er will den Undertaker um jeden Preis und das sollte auch ein Undertaker nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wir können gespannt sein wer sich von den beiden durchsetzen wird. Mrs. Torres auf welchen der Teilnehmer würde sie heute Abend beim Scramble Match setzen. Was halten Sie von einer kleinen Wette, der Verlierer lädt den anderen zu einem Abendessen ein? Also mein Favorit ist der Undertaker. Er ist einfach derjenige, den ich es am ehesten zutraue sich hier heute Abend durchzusetzen.

      Cole schaut fragend zu Eve Torres herüber. Diese verdreht nur etwas die Augen, ob der letzten Aussage ehe sie ihre Antwort gibt.

      MET: Wissen sie Mr. Cole meine Zeit lässt es leider nicht zu, dass ich mit Angestellten großartig essen gehe, aber warum nicht, ich denke es wird weder der Undertaker noch Roode gewinnen, sondern rechne eher mit Suicide, der solche Matches durchaus in beeindruckender Manier gestalten kann.

      3. Continental Championship Match ~Single Match~: Seth Rollins © vs. AJ Styles



      Introducing first
      from Davenport, Iowa
      weighing 217 Pounds
      The 4Live Continental Champion
      Seth Rollins



      And his Opponent
      from Gainsville, Georiga
      weighing 215 Pounds
      "The Phenomenal" AJ Styles



      Es ist soweit das Match um den Continental Titel kann beginnen. Die beiden Kontrahenten kommen in den Ring, als erstes erscheint AJ Styles in der Halle, er lässt sich von den Fans feiern. Auf dem Weg in den Ring klatscht er mit einigen Fans ab und geht dann die Ringtreppe hinauf. Im Ring angekommen reisst er die Arme hoch und genießt den Empfang der in der Halle sitzenden Menschen. Jetzt ertönt das Theme des Champs Seth Rollins er kommt in die Halle. Er hat seinen Gürtel auf der Schulter und er grinst über beide Ohren als er den Ring betritt. Dann zeigt er noch mal seinen Gürtel, welchen er dann dem Ringrichter übergibt, mit den Worten, dass er gut darauf aufpassen soll. Dann geht es auch schon los, die Ringglocke wird geläutet. Die beiden stehen sich gegenüber und es geht sofort in den Lock up. Beide halten fest aber Rollins löst den Griff nach kurzer Zeit und stößt AJ weg. Der kommt sofort angelaufen und Rollins holt aus zur Clothesline, Styles taucht ab, whip in ins Seil und kontert mit einem Dropkick. Styles packt sich Rollins und schleudert jetzt ihn ins Seil. Er will sofort die nächste Aktion folgen lassen aber Rollins zeigt direkt einen Slingblade gegen Styles. Rollins steht auf und hängt lässig im Seil. Er wartet bis AJ wieder auf den Beinen ist sofort ist Seth Rollins bei und bearbeitet AJ mit diversen Tritten. Styles kann auch ein paar Schläge ansetzen. Aber Rollins packt zu und zeigt einen Reverse STO gegen den Turnbuckle. AJ konnte die Aktion nicht kontern und hängt in der Ringecke. Rollins kommt angelaufen und will mit einem Big Splash nachsetzen aber AJ lässt sich geistesgegenwärtig zur Seite fallen und Rollins kracht ungebremst in die Ringecke. Beide Männer sind nach den Aktionen schon ein wenig angeschlagen. Aber wie wir wissen sind diese beiden Athleten mit guter Kondition gesegnet. Rollins kommt wieder auf die Beine auch AJ hat sich wieder an den Ringseilen nach oben gezogen. Seth Rollins ist direkt wieder bei ihm und bearbeitet ihn wieder mit Schlägen. Er setzt zu einem DDT an aber Styles kann die Aktion blocken und zeigt direkt Suplex der Rollins zu Boden befördert. AJ schaut auf dem am Boden liegenden Gegner und klettert auf den Turnbuckle. Es soll ein Frog Splash folgen aber Rollins rollt sich zur Seite. Beide Männer sind am Boden Rollins ist eher wieder auf den Beinen und will sich den noch liegenden Styles an den Beinen greifen. AJ ist aber wohl nicht so angeschlagen wie es sich Seth Rollins gedacht und wie aus dem Nichts zeigt Syles einen Kip Up Frankensteiner gegen Rollins. AJ geht erneut aufs Seil und will erneut den Frog Splash zeigen und diesmal trifft die Aktion auch.

      Aber auch AJ ist ein wenig von der Aktion mitgenommen, dann schafft er es aber doch noch den Pin gegen Rollins zu zeigen. 1...2...Kick out. Rollins hat es geschafft und kommt aus dem Cover bei zwei heraus. AJ ärgert sich aber nur kurz dann zieht er Rollins wieder auf die Beine und schleudert ihn in die Seile. Styles zeigt will einen Kick ansetzen aber Rollins kontert. Er taucht unter dem Kick ab und sofort ein DDT von Rollins. AJ kracht auf den Ringboden und jetzt zeigt Seth Rollins ein Cover. 1...2...KICK OUT. Das war knapp aber AJ bekommt gerade noch die Schulter nach oben. Rollins lässt aber nicht locker. Er gibt Styles der noch am Boden liegt ein paar Tritte gegen den Kopf. Dann zieht er ihn hoch und schleudert ihn in die Ringecke. Dort verpasst er Styles noch ein paar Tritte. Der Referee ermahnt Rollins, was diesen aber nicht weiter stört. Er hört es sich zwar an winkt aber nur ab und wendet sich wieder Styles zu, dieser nutzt diese kurze Pause um wieder ein wenig Kraft zu tanken. Rollins geht wieder zu Styles der noch in der Ringecke hockt. Er zieht ihn hoch und schleudert ihn in die gegenüberliegende Ringecke, Seth Rollins läuft hinterher und will ihn erneut in der Ringecke eine Aktion zeigen aber Styles nimmt den Schwung mit und springt hoch so dass Rollins in der RIngecke landet. Rollins dreht sich herum und Styles rollt sich in die andere Ringecke. Rollins läuft auf ihn zu aber da erwischt ihn der Big Boot von Styles. Der wiederum geht durch das mittlere Seil und will auf den Turnbuckle aber Rollins ist schon wieder bei ihm. Styles rammt ihm seine Schulter durch das mittlere Seil in den Magen. Rollins wankt zurück und sofort springt Styles auf das Ringseil rollt sich über Rollins wieder in den Ring und läuft ins gegenüberliegende Seil. Von dort aus zeigt Styles eine Huancanrana gegen Rollins durch den Schwung der Aktion rollt Rollins auf den Apron und von dort auf den Ringboden. Leicht wankend kommt Rollins auf die Beine. Da kommt Styles über das oberste Seil mit einem Somersault Plancha herangeflogen und trifft den gerade wieder auf die Beine gekommenen Rollins. Beide Männer liegen draussen vor dem Ring. Sie sind beide sichtlich angeschlagen. Styles kommt langsam wieder auf die Beine er packt sich Rollins und rollt ihn wieder in den Ring. AJ steigt erneut auf den Turnbuckle aber Rollins kommt auf die Beine und wirft sich ins Seil, dadurch verliert Styles das Gleichgewicht und kracht auf den Turnbuckle, dort bleibt er mit schmerzverzerrtem Gesicht hängen. Rollins ist bei ihm und packt ihn sich. Styles der immer noch auf dem Turnbuckle hockt zeigt zwei Schläge gegen Rollins Kopf aber er kann die Aktion nicht verhindern, Rollins zeigt eine Powerbomb gegen Styles.

      Nachdem Rollins die Aktion durchgezogen muss er sich kurz sammeln, zeigt dann aber direkt das Cover. 1...2...KICK OUUT. Uhhh das war selten knapp, erneut kommt Styles aus dem Cover heraus. Rollins ist sauer aber er will den Sack jetzt zumachen. Erneut folgen Tritte gegen den am Boden liegenden Styles. Obwohl schon beide einiges eingesteckt haben sieht man in Rollins Gesicht ein lächeln. Er packt erneut zu und schleudert Styles in die Seile. Er läuft auf AJ zu aber der taucht ab Rollins dreht sich um AJ will einen DDT ansetzen aber Rollins schlägt und trifft AJ im Magen. Sofort der Ansatz von Rollins zum Pedegree. Er grinst und packt sich die Arme von Styles aber der kann kontern und wirft Rollins über sich auf den Ringboden. Styles läuft ins Seil und zeigt einen Moonsault gegen Rollins, die Aktion trifft aber beide sind angeschlagen. Styles rollt sich auf seinen Gegner und zeigt das Cover. 1....2....Kick Out. In letzter Sekunde bekommt Rollins die Schulter nach oben. AJ kann es nicht fassen. Er zieht Rollins auf die Beine und will einen Chin Breaker ansetzen aber Rollins stößt ihn weg. Sofort der Kick von Rollins gegen Styles in den Magen und erneut der Ansatz zum Pedegree. Styles ist noch nicht am Ende, er schafft es Rollins die Beine wegzuziehen und will einen Aufgabegriff ansetzen aber Rollins kann sich befreien. Sofort kommt AJ angelaufen um eine weitere Aktion zu zeigen aber Rollins zeigt wie aus dem nichts einen Rolling Lariat gegen Styles. Beide Männer sind am Boden aber Rollins kommt wieder auf die Beine, so wie es scheint will er das Match jetzt für sich entscheiden. Er greift sich Styles der gerade dabei war wieder auf die Beine zu kommen und setzt zu einem DDT an. Aber AJ schafft es ihn abzuschütteln und befördert ihn mit einem Dropkick in die Ringecke. Styles kommt mit einem Big Splash herangeflogen aber Rollins kann ausweichen und sofort eine hart durchgezogene Powerbomb gegen Styles. Rollins könnte jetzt ein Cover zeigen aber das macht er nicht. Er braucht sich gegen AJ Styles von den Moves her nicht zu verstecken und das will er jetzt anscheinend noch mal demonstrieren in dem er auf den Turnbuckle klettert, er lässt sich Zeit und zeigt dann einen Phoenix Splash. Aber er hat sich mit der Aktion wohl etwas zuviel Zeit gelassen denn Styles schafft es sich zur Seite zu drehen und Rollins landet auf dem Ringboden. Beide Männer liegen auf dem Boden. AJ kommt als erster wieder auf die Beine. Auch Rollins kommt langsam wieder hoch aber AJ ist schon wieder auf dem Weg zum Turnbuckle. Er wartet bis Rollins wieder auf den Beinen ist er schwankt noch und AJ stößt sich rücklings vom Turnbuckle ab und zeigt einen Moonsault DDT gegen Rollins. Eine Aktion die auch ihn Kraft gekostet hat. Langsam kommt AJ auf die Beine und will das Cover zeigen. Aber es hat zu lange gedauert und Rollins kommt bei zwei aus dem Cover heraus. Beide Männer geben alles im Ring. Sie sind beide auf den Beinen und Rollins kann ein paar Schläge durchbringen. Dann kein kurz angesetzer Tritt von Rollins und zeigt an das der Pedegree folgen soll. Styles kann sich aber wehren und einige kurze Schläge gegen Rollins durchbringen. Es folgt ein blitzschneller Konter von Styles und er setzt zum Styles Clash an. Er hämmert Rollins auf den Ringboden.

      Jetzt soll das Cover folgen aber da kommt aus dem Publikum Roman Reigns und steht auf dem Apron. Styles zeigt das Cover aber der Referee ist mit Reigns auf dem Apron beschäft. Unterdessen kommt auf der anderen Seite im Rücken von Styles Dean Ambrose in den Ring geslidet und zieht AJ den Championgürtel von Rollins gegen den Kopf. AJ geht KO. Sofort rutscht Ambrose aus dem Ring und verschwindet im Publikum. Reigns hat das natürlich gesehen und springt vom Apron. Der Referee dreht sich wieder um und Rollins schafft es mit letzter Kraft den Arm über Styles fallen zu lassen und zeigt das Cover.1....2...3 Pinfall.

      Rollins hat das Match für sich entschieden. Roman Reigns schnappt sich den Gürtel und rollt sich in den Ring. Er hilft Seth Rollins auf die Beine und legt ihm den Gürtel auf die Schulter, die beiden feiern den Sieg von Rollins, dann verschwinden sie auch schon aus der Halle.

      Nach kurzer Zeit kommt auch AJ Styles unter Mithilfe des Ringrichters wieder auf die Beine. Er ist stinksauer und zeigt das auch, dass Publikum feiert ihn trotzdem für ein Klasse Match welches er gegen Rollins abgeliefert hat, dann verschwindet auch er im Backstagebereich.

      Cole: Was für ein Wahnsinnsmatch aber warum musste das so enden. Da konnten die Hounds of Justice mal wieder nicht an sich halten und haben hier wieder eine ihrer hinterhältigen Aktionen durchgeführt. AJ Styles war gewarnt als er sich auf das Match gegen Seth Rollins einglassen hat und sie haben es trotzdem geschafft mit einer miesen Aktion das Match für den alten und neuen Champion Seht Rollins zu entscheiden. Mrs. Torres wie lange werden die Hounds of Justice mit solchen Aktionen noch durchkommen.

      MET: Es wird vemutlich im Laufe dieser Veranstaltung selten passieren,dass ich mit Ihnen einer Meinung bin Mr. Cole, dies Match hätte anders entschieden werden sollen, auf anderer Ebene als dieser. Um auf ihre letzte Frage zu sprechen zu kommen, sie werden nicht mehr lange damit durchkommen, denn dann hättest dies auch Folgen für die 3 mehr als sie jetzt vielleicht ahnen mögen.


      Winner after Pinfall and STILL 4Live Continental Champion: Seth Rollins

      In can see there's something in your eyes,
      you just took a fall from paradise.
      Saw the lipstick on your neck,
      maybe you should just confess.
      Oh oh oh oh oh...~

      Hier sieht man schon die strahlend, lächelnde Blondine Kelly Kelly! Sie fängt an mit ihren Hüften zu kreisen, die mit ihren Händen angefasst werden. Natürlich lächelt sie dabei, doch das war nicht alles, denn nun begibt sie sich zum Stuhl der auf der Bühne bereit gestellt ist und setzt sich gleich danach drauf, woraufhin sie mit ihrem Hintern wackelt und dabei mit ihren Händen an ihrer Brust entlang streift. Man hört ein Pfeif Konzert welches nicht aufhört, was die Barbie natürlich liebt. Das ist eben ihre Spezialität. Auf jeden Fall geht sie wieder vom Stuhl hinunter und zieht an ihrem silbernen Gürtel rum, den sie langsam öffnet und von ihrem Körper entfernt.

      Den Gürtel, den sie in der Hand hat betätigt sie einmal auf ihrem süßen Po, worauf sie lächeln muss. Sie hat den Gedanken das Paige hoffentlich zu schaut, denn sonst hat sie umsonst provoziert und das geht nämlich gar nicht. Vielleicht fordert das der Schwarzhaarigen auch auf zu tanzen, man weiß eben nie. Man muss nur den Mut dafür haben vor einer Menschenmenge zu tanzen und stolz sein was man an seinem Körper hat. Aber Kelly glaubt weniger das Paige sich sowas trauen würde. Keiner hat so einen Mumm wie sie, vorallem was wäre wenn die Blondine sich blank präsentiert? Man würde ihr das nicht zu trauen, doch man sollte schauen was an dem Abend noch passiert.

      Mit dem Rücken stellt sie sich zur Menge und fängt an mit ihrer Hüfte zu kreisen. Dabei fängt sie an zu twerken. Währenddessen zieht sie ihr Oberteil wo ein BH zu Vorschein kommt. Kurz hört sie mit dem twerken auf, denn sie legt das Oberteil auf den Stuhl. Wieder stellt sie sich wie vorher hin und fängt das twerken an. Jede Minute, die sie da aufführt, genießt sie. Keine einzige Minute bereut sie, sie fühlt sich wunderbar dabei was sie tut..

      ~ Chelsea's the kind of gril
      that's cold as ice,
      beautiful with nails filed
      sharp as knives. She called
      me while you were kissing,
      so I could hear what I was missing.
      Oh oh oh oh oh...~

      Auf beiden Beinen steht sie. Langsam gleiten ihre Hände nach unten zu ihrem unteren Kleidungsstück, worauf sie auch das auszieht. Nun steht sie in Unterwäsche da. Ihre hohen schwarzen Stiefel hat sie dazu an diese sie natürlich anlässt. Augenzwinkernd sieht sie in das Publikum. Was wohl mit dem Zwinkern gemeint ist? Das werden sie noch erfahren. Kelly kniet sich auf alle viere und geht langsam wie eine Katze, dabei schnurrt sie. Dazu streckt sie extra ihren Hinter heraus und wackelt damit rum. Langsam kommt sie tanzend hoch bis sie zur Öffnung des BHs greift, diesen öffnet und ihn fallen lässt. Ihre Oberweite sind mit Sternen bemalt worauf sie lächelnd zeigt.

      Sie erntet viele Pfiffe was sie zum grinsen bringt. Bevor die Blonde Bombshell weiter macht sieht sie jemanden im Publikum. Es ist nicht irgendjemand, sondern Paige! Das bringt ihr ein breites Grinsen aufs Gesicht. Starr blickt sie zu ihr hin.
      Paige selbst applaudiert erst, stellt sich zu ihr und fängt selbst an zu tanzen. Die Fans wissen jetzt gar nicht mehr was abgeht, trauen ihren Augen nicht. Sie macht es wirklich! Paige tanzt direkt neben Kelly. Dann stoppt sie, schaut Kelly grinsend an klatscht ihr einmal auf den Hintern, nimmt sich ihre Sachen vom Stuhl und schmeißt diese mit hohen Bogen zu den Fans, die sich sofort darum reißen. Lächelnd winkt sie zu der Blonden rüber die wie angewurzelt stehen bleibt.

      Lachend stellt sie sich zu der Menge, streicht durch ihr Haar und zeigt dann zu dein Fans, die jede erdenkliche Sekunde nutzen um Fotos zu machen. Nie waren die meisten so nah an zwei Diven der 4Live. Um Kelly zu reizen macht sie mit den Fans Selfies, um von der fast blanken Barbie abzulenken .

      Paige: Hehe, Ich genieße es wirklich, danke für die Einladung kleines. Aber ich schätze mal jetzt hast du ein kleines Problem, oder? Jemand stielt dir deine Piepshow, Blondchen. Du sagtest ich würde es mir nicht trauen? Siehst ja was passiert, wenn man es herrausfordert... Sowas macht man mit Stil und nicht auf die billige Tour.

      Heranzommend, fangen die Kameras die Situation ein. Paige steht gut 5 Meter von der Blonde Bombshell weg. Es könnte gerade alles passieren und Kelly steht mit dem Rücken zum Ring. Natürlich könnte man meinen sie schämt sich, doch genau das tut Barbie nicht. Der Effekt ist vorzeitig verpufft. Wieder kommen die Pfiffe in Richtung Barbie.

      Paige: (zu einem Fan): Scheint schon Erfahrung zu haben, so zu agieren.. wer weiß was sie sonst tut? Vielleicht unmoralische Angebote? Wer weiß..

      Autsch. Es war nicht zu überhören da es auf einmal still wurde. Erneut der Blick zu Kelly Kelly, die langsam auf sie zu geht. Ehe die Anti-Diva reagieren kann, packt sich die Blonde die Haare von Paige , brüllt sie an und schubst sie vor sich her ehe die Situation eskaliert. Offensichtlich prallen 2 temperamentvolle Diven hier aufeinander und es endet in einen unschönen Wortgefecht. Immer wieder schupsen sich die beiden hin und her ehe es eine schallende Ohrfeige an Kelly endet. Sie weicht kurz zurück, wird richtig sauer und in den Moment nutzt die Anti-Diva die Chance zur Flucht. Sofort rennt Barbie der Raven-Haired Diva hinterher und hetzt sie durch die Halle in Richtung Ring und zur Stage hoch. Bei Paige geht es sicherlich um die eigene Haut, auf die Kelly Kelly aus ist. Dementsprechend sind die beiden auch schnell unterwegs. Wie eine Furie hetzt Kelly Paige hinterher, wild schreiend und rudert mit den Armen.Die Kamera, die noch im Zuschauerbereich war, konnte denen nicht folgen, so springt das Bild immer wieder um. Immer wieder scheint es das Barbie, Paige zu greifen bekommt doch im letzten Moment scheint sie dem noch zu entkommen. Und dem Pfeifen der Fans, die es natürlich von Beginn an genießen, verschwinden beide hinter der Bühne.

      Cole: Also Mrs. Torres ich weiß jetzt gerade nicht was ich sagen soll aber diese Aktion von Kelly. Also ich kann das ganze nicht wirklich einordnen. Sind wir hier jetzt in einer Table Dance Bar oder hab ich da gerade was verpasst. Was zur Hölle hat sich Kelly Kelly bei dieser Aktion gedacht. Mrs. Torres oder haben sie hier jetzt eine neue Tänzerin eingestellt?

      MET: Natürlich wurde Miss Kelly als Wrestlerin eingestellt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihnen als Mann es nicht gefallen hat. Ich als Frau hingegen bin dankbar, dass Miss Paige aufgetaucht ist, mehr hätte ich auch nicht sehen wollen. Prozentual gesehen schauen mehr Männer als Frauen Wrestling, dafür war dies wohl gerade.

      Sponsorenwerbung:

      Ende:

      Die Kameras gehen in den Backstage Bereich, dort sehen wir Christy Hemme und Beth Phoenix die heute als Special Referee das Damen Championship Match zwischen Madison Rayne und der Championesse Angelina Love leiten wird. Wir hören mal was die Glamazon zu sagen hat.


      Christy Hemme: Mrs. Phoenix sie leiten heute das Match zwischen der Championesse Angelina Love und Madison Rayne, wie ist Ihre Einschätzung zu diesem Match

      Beth Phoenix: Zuerst einmal wäre ich es gerne selbst die heute Abend Angelina den Hintern versohlt aber ich habe Geduld und es wird der Tag kommen an dem mir Angelina nicht mehr aus dem Weg gehen kann. Heute Abend bin ich als Ringrichterin dabei und ich werde mir die Aktionen der Championesse genau ansehen. Ich werde sie studieren und sie mit ihren eigenen Waffen schlagen. Sie hält sich für schlau und sie wird über kurz oder lang über ihre eigene Arroganz stolpern und dann werde ich da sein. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

      Christy Hemme: Aber unterschätzen sie nicht das sie sich immer mit zwei Damen anlegen obwohl es im Moment ja einige Streitigkeiten zwischen den Beautiful People gibt. Meinen Sie dass sie daher auch angreifbarer sind?

      Beth Phoenix: Also ich kann mir nicht vorstellen, dass die beiden wirklich miteinander im Streit liegen. Die beiden sind nicht die hellsten aber wenn es darauf ankommt Intrigen zu spinnen, dann sind die beiden Bullshit Sisters kann vorne mit dabei. Ich für meinen Teil gehe noch nicht über diese Brücke aber wer weiß es ist alles möglich. Nur ich kann es nicht wirklich glauben. Sollte es so sein das ich Recht behalte, dann war es auf jeden Fall eine gute Vorstellung von den beiden. Aber es zählt was man im Ring zeigt und nicht was für ein schauspielerisches Taltent man hat.

      Christy Hemme: Das ist natürlich richtig, wir werden sehen wie es sich weiter entwickelt. Was sagen sie zu Madison Rayne, sie wird es auf jeden Fall nicht leicht haben in dem Match heute Abend.

      Beth Phoenix: Sie hat sich auf das Match eingelassen und sie wird die Lage meiner Meinung nach auch nicht unterschätzen. Ich habe bisher nichts von ihr gehört und geäußert hat sie sich meines Wissen auch nicht aber das ist mir auch egal. Sie hat ihre Chance und wenn sie sie nicht nutzen kann heute Abend, dann ist das eben Pech. Ich werde mich nach Glory by Honor jedenfalls nicht abspeisen lassen. Eine Madison Rayne bekommt eine Chance auf den Titel und wo ist sie ? Ich sehe sie nicht. Dazu kann ich nur sagen, dass sie aus meiner Sicht auch nicht verdient hat den Titel zu bekommen. Sie ist kein Aushängeschild, sie hat vielleicht eine gewisse Klasse aber mehr auch nicht.

      Christy Hemme: Was würde sie zu einer würdigen Titelanwärterin machen oder auch zu einer besseren Championesse als es Angelina momentan aus ihrer Sicht ist?

      Beth Phoenix: Was mich zu einer würdigen Titeanwärterin macht? Also Mrs Hemme ganz ehrlich. Schauen Sie sich die Damen mal an, wen haben wir da? Genau nicht wirklich welche die es verdient haben. Ich habe die Aktion vom Dollhouse ebenfalls verfolgt und kaum bekommt jemand wie Taryn Paroli geboten, da wird sich dann im Ring hingesetzt und irgendwelche Forderungen gestellt. Was soll das, wenn ich nichts anzubieten habe dann kann ich nichts fordern. Nein, ich kann Gail Kim verstehen, dass sie sauer ist und es dem Dollhouse gerne gezeigt hätte was sie in einem fairen Match zu leisten im Stande ist aber es nichts dabei herausgekommen, denn das Dollhouse allen voran Taryn hat sich nicht gerührt. Aber davon reden das sie den Titel haben will, dass konnte sie aber mehr auch nicht.

      Beth Phoenix will gerade weiterreden, da wird sie unterbrochen

      und es ist Gail Kim die in die Unterhaltung hereinplatzt

      Gail Kim: Ich habe das Gespräch mitbekommen, entschuldige Beth aber ich wollte Dich nicht unterbrechen, nur muss ich dazu etwas sagen. Es ist genau so wie Du gesagt hast, es werden große Reden geschwungen aber keine Taten erbracht. So und nicht anders sieht es aus. Ich habe noch eine Rechnung offen und was passiert. Richtig nichts rein gar nichts. Ich bin es leid mir immer wieder anzuhören, dass ich als Opfer hingestellt werde. Diese bemitleidenswerten Dollhouse Bitches können mich mal da wo keine Sonne scheint und das mit Anlauf. Ich bin Gail Kim und ich werde den Damen zeigen, dass man sich mit mir nicht ungestraft anlegt. Paige und ich wollten es den Dollhouse Tussis zeigen und sie haben gekniffen, dass ist Fakt. Ich werde nach Glory by Honor mir meine Matches holen und ich werde sie gewinnen. Und auch ich werde mir irgendwann einen Titel Shot sichern. Und es ist mir egal wer dann den Titel hat. Auch wenn Du es sein solltest Beth oder auch Glamazon, ich respektiere Dich aber im Ring werde ich immer mein bestes geben genau wie Du und ich werde es mir zum Ziel machen hier in der 4 live die Divendivison voranzubringen.

      Denk drüber nach Beth zusammen könnten wir hier einiges erreichen und dann tragen wir den Titel zwischen uns beiden aus. Aber lass Dir nicht zuviel Zeit mit nachdenken, so ein Angebot mache ich nicht jedem...........

      Kaum ausgesprochen und Gail Kim macht geht seitlich aus der Kamera man sieht ihr an das sie einen zufriedenen Eindruck macht. Sie hat alles gesagt was sie sich vorgenommen hat


      Sie lässt die beiden Damen Christy Hemme und Beth Phoenix stehen mit einer Aussage bei der die Glamazon ins grübeln kommt



      Die Glamazon schaut zu Christy und fängt süffisant an zu grinsen, dann wird der Titantron dunkel und es wird wieder in die Halle geschaltet.

      Cole: Ein Statement von Beth Phoenix über die Championesse und ihre Herausforderin, da hat sie uns einiges mitgeteilt und dann eine überraschende Wendung während des Interviews. Gail Kim bietet Beth Phoenix eine Kooperation an. Das ist ja mal der Hammer. Mit so einer Aussage von Gail Kim hätte ich jetzt nicht gerechnet. Was hat sie dazu jetzt bitte veranlasst der Glamazon eine Zusammenarbeit vorzuschlagen. Wenn ich mir vorstelle, dass die beiden ihre Kräfte bündeln, da kann einiges gehen oder was sagen sie dazu Mrs. Torres?

      MET: Ich denke, Miss Phoenix hat es recht deutlich gemacht, wie wichtig ihr der Titel ist, allerdings muss auch sie noch mehr zeigen, als dass bisherige, sie hatte ein Match was sie gewonnen hat, daher habe ich auch nicht gesehen, dass sie einen direkten Shot verdient hatte, wenn sie so weiter am Ball bleibt, kann sie sicherlich eines Tages Championesse sein und das Angebot zur Zusammenarbeit von Miss Kim ist taktisch clever, letzten Endes kann aber nur eine wirklich Championesse sein. Wie sagte Miss Phoenix mal in einer früheren Phase? It's not personal just Buisness Diesen Satz wird auch Miss Kim sicherlich vernommen haben. Miss Phoenix hat schon früher andere Partnerinnen hintergangen.

      4. 4 Live Tag Team Championship Match: The Wolves vs. The Wyatt Family



      Introducing first
      with an combinated Weight from 416 Pounds
      Davey Richards & Eddie Edwards
      the American Wolves



      And Their Opponents
      with an combinated Weight from 5920 Pounds
      Erick Rowan & Luke Harper
      The Wyatt Family



      Nun stehen sich beide Teams im Ring gegenüber. Davey Richards und Eddie Edwards Aug in Aug mit Luke Harper und Erick Rowan. Die Atmosphäre in der Halle ist zum zerreißen gespannt, jeder spürt, dass dies nicht irgendein Tag Team Match wird. Hier stehen sich die beiden besten Teams gegenüber, die die 4live zu bieten hat! Die Fans spüren die Intensität dieses Augenblicks ebenfalls und es wird immer lauter in der Halle. Schließlich scheint es so, als hielte es Erick Rowan nicht mehr aus und wolle auf die Wölfe losgehen, doch sein Partner und Bruder Luke Harper schafft es, ihn zurück zu halten. Er greift ihm in den dichten Bart und redet kurz auf ihn ein; und tatsächlich begibt sich Rowan auf den Apron und greift das Wechselseil. Bei den Wolves auf der anderen Seite des Rings scheint es weniger Kommunikationsbedarf zu geben. Eddie Edwards wird das Match beginnen während sich Davey Richards auf den Apron begibt. Beide Kontrahenten beginnen nun, sich zu belauern. Harper streckt den Linken Arm aus und grinst Edwards mit gespenstig wirren Blick an. Scheinbar will der dieses Match mit einer Kraftdemonstration beginnen und den Wolves gleich einmal zeigen, dass sie gegen die Jünger des Bray Wyatt völlig Chancenlos sind. Edwards nickt entschlossen und greift nach dem angebotenem Arm. Will er sich etwa auf ein Kräftemessen mit seinem, ihm an Gewicht und Kraft doch deutlich überlegenden Gegner einlassen? Die Antwort auf diese Frage bleibt Edwards nicht lange schuldig, denn kaum hat er den Arm seines Kontrahenten gepackt, dreht er sich blitzschnell um dessen Achse, so dass er plötzlich hinter Harper steht. Dieser ist von der Schnelligkeit des jungen Wolfes zunächst überrumpelt, was ihm einige schmerzhafte Tritte in den Rücken einbringt. Er dreht sich, mit einer für einen Mann seiner Größe bemerkenswerten Schnelligkeit um und zielt mit einer gewaltigen Clothesline nach dem Kopf seines Gegners. Doch Edwards taucht unter Harpers Arm, der ihn nur um Haaresbreite verfehlt, hinweg und lässt sich in die Seile federn. Er rennt auf Harper zu, der ihn mit einer weiteren Clothesline empfangen will, duckt sich auch unter diesem Schlag hinweg, federt wieder in die Seile, dreht sich zur Seite und holt seinen Gegner mit einem Flying Wheel Kick von den Beinen.



      Schnell wechselt Edwards mit seinem Partner und gerade als der vor Wut schäumende Luke Harper wieder aufgesprungen war, springt Richards auf das oberste Ringseil und katapultiert sich in die Luft. Er befördert Harper mit einem Dropkick zu Boden und wechselt gleich wieder mit Edwards. Dieser schießt in den Ring, wirbelt herum und verpasst Harper, der noch nicht ganz wieder auf den Beinen ist, einen harten Kick in die Magengrube. Die Fans scheinen über diesen temporeichen Start der Wolves sehr begeistert zu sein. Edwards erklimmt nun behände das oberste Ringseil und wartet dort, bis Harper, der ihm den Rücken zugekehrt hat, wieder auf beiden Füßen steht. Dieser scheint für kurze Zeit ein wenig orientierungslos, doch als Edwards vom Turnbuckle abspringt, wirbelt er um die eigene Achse und holt den jungen Wolf mit einer harten Clothesline aus der Luft! Die Fans stöhnen laut auf, ob dieser harten Aktion. Edwards hat es scheinbar die Luft aus den Lungen gepresst und er bleibt zunächst am Boden liegen. Harper nutzt dies und lässt einige harte Tritte gegen den Brustbereich seines Gegners folgen. Er hebt ihn vom Boden auf und rammt ihm das Knie in die Magengrube. Edwards krümmt sich unweigerlich und wird sogleich von Harper gepackt und steil in die Luft gehoben. Sofort geht es wieder hinab und ein harter Suplex lässt Edwards unbarmherzig auf die Matte knallen. Harper strahlt wie irre ins Publikum und lacht kurz auf. Er greift sich seinen Kontrahenten am Kopf und zieht ihn auf die Beine. Mit einigen Schlägen bearbeitet er zunächst dessen Schädel, dann schleudert er ihn hart in die Ringecke. Noch ein Blick in die Menge, dann rennt er auf Edwards zu, bereit, ihn mit seinem ganzen Gewicht in die Ringpolster zu hämmern. Doch im letzten Augenblick wirbelt Edwards zur Seite und lässt Harper, der unmöglich noch abbremsen kann, in vollem Galopp in die Ringecke krachen. Harper taumelt zurück und fängt sich sogleich einen harten Tritt in die Nierengegend ein. Er keucht auf und geht kurz in die Knie. Edwards, der das Blatt zu seinen Gunsten gewendet wähnt, schnappt sich den Arm seines Gegners und dreht ihn schmerzhaft um. Er hält Harper einige Sekunden lang in dieser Stellung, dann folgt ein harter Tritt gegen den verdrehten Oberarm. Harper verzerrt vor Schmerz das Gesicht, dann trifft ihn ein schwungvoller European Uppercut in selbiges. Edwards dreht sich um und will augenscheinlich mit seinem Partner wechseln. Doch noch bevor er Richards erreicht, trifft ihn der Fuß Harpers, der sich scheinbar schneller wieder erholt hat als Edwards erwartet hatte, in die Kniekehle. Der Wolf stürzt auf ein Knie und schon ist Harper über ihm. Ein beherzter Tritt auf Edwards Rücken schickt diesen wieder zu Boden. Der Wyatt-Jünger hievt ihn jedoch sogleich wieder auf die Beine und schleudert ihn, nachdem ein harter Ellbogenschlag in die Nieren jedweden Widerstand zunächst unterbunden hatte, mit einem kraftstrotzenden Belly to Belly Suplex in Richtung seines Bruders Erick Rowan. Mit diesem wird nun auch prompt gewechselt, was für Edwards einige harte Tritte von beiden Wyatts bedeutet, bis der Ringrichter es schließlich fertig bringt, Luke Harper aus dem Ring zu entfernen. Edwards kommt wieder auf die Beine, doch nur, um sogleich mit einer harten Clothesline wieder zu Boden geschickt zu werden. Wieder rappelt er sich hoch und wieder wird er von Rowan erwartet. Dieser rammt ihm das Knie heftig in den Magen, dann packt er sich seinen deutlich leichteren Gegner, stemmt ihn in die Höhne und lässt ihn mit einem harten Powerslam wieder auf die Matte krachen. Rowan federt in die Seile und es folgt ein Leg Drop, der Edwards die verbliebene Luft aus den Lungen presst. Rowan schnappt sich seinen Gegner und zieht ihn in die heimische Ringecke. Dort wechselt er erneut mit Harper und wieder treten beide auf den am Boden liegenden Edwards ein. Rowan verlässt den Ring gerade bevor der Ringrichter ihn auszählen kann. Doch sofort wechselt Harper ihn wieder ein und die Fußtritte gehen erneut von beiden Seiten auf den jungen Wolf nieder. Dieses Spiel wiederholen die Wyatts noch drei mal während der Ringrichter nichts tun kann, als den jeweils ausgewechselten Wyatt-Jünger anzuzählen. Die Fans werden unruhig und Feuern Edwards an. Sein Partner Davey Richards tobt förmlich in der Ecke; soll er denn einfach hier herumstehen und zusehen, wie Eddie Edwards auf diese halb legale Weise in die Mangel genommen wird? Die Antwort darauf bleibt er nicht lange schuldig. Er stürmt in den Ring und will sich auf die Wyatts stürzen. Doch der Ringrichter, der sich an die Regeln eines solchen Matches gebunden fühlt, stellt sich ihm in den Weg und versucht, ihn davon abzuhalten, in die Auseinandersetzung einzugreifen. Richards diskutiert erregt mit dem Unparteiischen und diese Ablenkung nutzen Harper und Rowan gnadenlos aus um unaufhörlich auf Edwards einzutreten. Richards, der erkennen muss, dass er seinem Partner eher schadet als hilft, begibt sich wieder aus dem Ring. Die Wyatts lachen ihn schadenfroh aus und deuten gehässig auf den am Boden liegenden Edwards. Doch Eddie Edwards wäre nicht Eddie Edwards, wenn er eine solche Verschnaufpause, so kurz sie auch sei, nicht nutzen würde. In dem Moment, da Rowan und Harper ihm den Rücken zukehren, schafft er es, sich auf ein Knie zu stemmen. Er verschwendet keine Zeit und springt Eric Rowan von hinten in die Kniekehle. Dieser bricht augenblicklich mit schmerzverzerrtem Gesicht zusammen und hält sich das Knie. Harper reagiert schnell und rammt Edwards, der schnell zu Richards in die Ecke sprinten wollte, das Knie in den Rücken. Er schnappt sich Edwards am Fuß und will ihn scheinbar wieder zurück in die eigene Ecke zerren, um ihn dort wie gehabt zu bearbeiten. Doch der junge Wolf springt überraschend auf seinen verbliebenen Fuß, katapultiert sich in die Höhe und lässt Harper mit einem harten Enziguri zu Boden gehen! Die Fans schreien überrascht auf auf und feuern ihn sogleich frenetisch an. Und tatsächlich schafft es Edwards noch rechtzeitig zu Richards, bevor sich Harper wieder aufrappeln kann. Der Tag gelingt und unter dem Jubel des Publikums stürmt ein erzürnter Davey Richards in den Ring. Er taucht unter Harpers Clothesline hinweg, stürmt auf Rowan zu und fegt ihn mit einem Flying Shoulderblock von den Beinen.



      Harper fackelt nicht lange und will sich Richards von hinten schnappen, doch der ist derart aufgedreht, dass ihn so schnell niemand zu fassen bekommt. Er weicht einem Schlag aus, der auf seinen Kopf gezielt hatte, und verpasst Harper einen harten Tritt in die Nieren. Dann rennt er in die Seile, springt behände auf das oberste Ringseil und verpasst seinem Gegner einen weiteren harten Enziguri. Harper liegt etwas benommen am Boden doch Richards legt nach. Wieder springt er aufs oberste Ringseil, katapultiert sich sogleich in die Höhe und segelt mit einem beachtlichen Springboard Moonsault wieder auf Harper hinab. Die Fans sind begeistert und Richards scheint noch immer nicht mit seiner Energie am Ende zu sein. Er verpasst Harper einige Tritte auf den Brustkorb und wartet dann einige Sekunden, bis sich sein Gegner wieder aufgerappelt hat. Dann lässt er sich in die Seile federn und und befördert Harper mit einem Swinging Neckbreaker wieder zu Boden. Harper, der nun zunehmend benommener wird, kommt wieder auf die Beine und wird sogleich von einigen harten Schlägen auf den Kopf in Empfang genommen. Den vierten Schlag kann Harper jedoch blocken und schlägt nun seinerseits zu. Er treibt Richards mit einigen Hieben zurück und will ihn dann in die Ringecke schleudern. Doch Richards nutzt diesen Schwung, kontert, und befördert Harper nun seinerseits in die Ringecke. Er nimmt Anlauf und donnert Harper seinen Ellbogen mit einem gewaltigen Ellbow Smash ins Gesicht. Er greift sich seinen nach vorn taumelnden Gegner am Kopf und knallt ihn mit einem formvollendeten Bulldog zurück auf die Matte. Er hievt den nun sichtlich benommenen Harper wieder hoch und zerrt ihn in seine eigene Ringecke. Dort wechselt er mit Edwards, der immer noch etwas geschafft zu sein scheint, ob der harten Behandlung, die er vor kurzer Zeit über sich hat ergehen lassen müssen. Doch es bleibt schließlich noch Arbeit zu erledigen und somit stürzt er sich sogleich wieder in das Match. Er bearbeitet Harper mit einigen schnellen Chops, dann packt er den Arm seines Gegners und verdreht ihn schmerzhaft. Er wechselt wieder mit Richards, der über das Seil gesprungen kommt und einen schmerzhaften Schlag auf den verdrehten Arm niedergehen lässt. Nun packt sich Richards den Arm und wechselt seinerseits wieder mit Edwards, der Harper auf die selbe Weise zusetzt. Noch einmal ziehen die beiden das ganze durch und dann noch ein viertes Mal. Nun ist es an Erick Rowan in seiner Ecke vor Wut zu kochen. Sein Geduldsfaden ist jedoch nicht sehr fest und es dauert nicht lange bis er in den Ring stürmt. Der Ringrichter schafft es kaum, ihn zurückzuhalten. Rowan gestikuliert wild mit den Armen und brüllt etwas in Richtung der Wölfe. Die sind durch sein Gehabe kurz abgelenkt und diese Gelegenheit nutzt Harper. Er lässt seinen Ellbogen hart gegen Richards Kopf krachen, der daraufhin vom Apron stürzt. Der Ringrichter ist immer noch mit Rowan beschäftigt und bekommt nicht mit, wie Harpers Knie mit einem gefühlten Donnern zwischen die Beine des verbliebenen Wolfes Edwards fährt. Der sackt keuchend auf ein Knie, wo ihn das selbige seines Gegners bald Sterne sehen lässt. Harper schnappt sich Edwards und schleudert ihn gegen den Ringrichter, der noch immer vergeblich versucht, Rowan zu beruhigen. Der Ref wird von Edwards in den Rücken getroffen und prallt gegen Rowan. Dieser hat unglücklicherweise nicht mit dem Gestikulieren aufgehört und eine seiner breiten Pranken trifft den Unparteiischen an der Stirn. Der Ringrichter bricht augenblicklich zusammen und sackt förmlich in Rowans Arme. Doch Erick Rowan denkt nicht im Traum daran, sich um den Ref zu kümmern. Er lässt ihn einfach fallen und verschwindet schnurstracks aus dem Ring. Harper fackelt seinerseits nicht lange und rammt Edwards wieder das Knie an den Kopf, als dieser versucht aufzustehen. Immer wieder versucht Edwards auf die Beine zu kommen und immer wieder rammt ihm Harper das Knie ins Gesicht. Davey Richards steht inzwischen wieder auf dem Apron und feuert seinen Kameraden an. Doch plötzlich ist Rowan hinter ihm und verpasst ihm einen schmerzhaften Low Blow. Richards fällt wie ein Stein zurück auf den Hallenboden während Harper seinem Partner etwas zuruft und auf den Timekeeper zeigt. Rowan nickt, einen irren Glanz in den Augen, und marschiert los. Der Timekeeper, die Zeichen der Zeit erkennend, streicht lieber freiwillig die Segel, als sich auf eine Diskussion mit einem der Wyatt-Jünger einzulassen. Er räumt seinen Platz und Rowan greift sich den Klappstuhl, auf dem der Mann mit der Ringglocke normalerweise sitzt. Er grinst Harper an und wirft ihm die Waffe zu. Harper fängt den Stuhl auf und dreht sich mit einem diabolischen Lächeln auf den Lippen zu Edwards um. Der Ringrichter ist noch immer bewusstlos und diesen Umstand wollen die Wyatts so effektiv ausnutzen, wie sie nur können. Harper holt weit aus und will den Stuhl auf Edwards Rücken nieder krachen lassen. Doch reflexartig rollt sich dieser in letzter Sekunde aus dem Weg. Harper ist überrascht, will aber sogleich nachsetzen. Doch der junge Wolf rollt sich erneut zur Seite, springt plötzlich hoch und verpasst seinem Gegner einen harten Tritt in die Magengegend. Doch anstatt weiter nachzusetzen rennt er auf Rowan zu, der zwischenzeitlich wieder in den Ring gestiegen war. Er weicht einer Clothesline aus, springt hoch, packt Rowans Kopf mit beiden Händen und lässt ihn mit einem gewaltigen Facebreaker zu Boden gehen. Rowan sieht nur noch Sterne aber während dessen ist Harper wieder heran. Er packt sich Edwards, doch dieser dreht sich behände um die eigene Achse, sprintet nach vorn und wechselt zur Überraschung Harpers mit seinem Partner Davey Richards. Der Ringrichter wird langsam wieder Herr seiner Sinne, doch noch scheint er noch nicht ganz bei sich zu sein. Harper ziehlt mit dem Stuhl, den er noch immer in der Hand hält, nach Richards. Doch der duckt sich darunter hinweg und befindet sich plötzlich hinter Harper. Dessen Stuhlschlag geht stattdessen scheinbar unaufhaltsam auf Edwards nieder. Doch dazu kommt es nicht, denn wie aus dem Nichts – Super Kick! Die Fans schreien begeistert auf, als Edwards den erhobenen Stuhl gegen Harpers Stirn donnert, indem er ihm einen gut gezielten Super Kick verpasst. Harper taumelt- er dreht sich um, doch dort wartet Richards bereits. Ein Tritt in den Magen, dann schnappt sich Richards die Arme seines Gegners, hakt sich ein und schafft es tatsächlich, Harper ein gutes Stück in die Höhe zu stemmen: D.R. Driver! Die Fans sind außer sich! Richards fackelt nicht lange, er hakt das Bein ein, legt sich auf Harpers Brust. Der Ringrichter robbt sich benommen zum Ort des Geschehens: 1............2............ plötzlich ist Erick Rowan wieder da. Schafft es es noch rechtzeitig?............3! Nein! Die Wolves sind die neuen 4live Tag Team Champions!



      Die Fans springen von ihren Sitzen! Die Wolves haben es tatsächlich geschafft!

      Cole: Also ich muss sagen, dass war eine kleine Überraschung für mich dass die Wolves sich am Ende durchsetzen aber ich muss sagen, sie haben sich verdient den Titel geholt. Es gab auf beiden Seiten eine gute Zusammenarbeitung und am Ende hatten die Wolves das bessere Ende auf ihrer Seite. Ich glaube von den Wolves werden wir in der nächsten Zeit noch eine Menge zu sehen bekommen. Und wer wird sich jetzt zu Wort melden für die Tag Team Titel. Wie wir wissen wird man ja schnell zum gejagten, wenn man den Titel hat. Was meinen sie Mrs. Torres das war doch ein verdienter Sieg für die Wolves.

      MET: Ein tolles Match muss ich zugeben, beide haben gezeigt was sie ausmacht, die Wyatts haben ihre Power gezeigt und die Wolves eben ihre Technik, dass nicht immer die Power gewinnt, haben wir gerade gesehen. Ich werde sehr genau hinschauen, ob diese Champions jetzt ein wenig den "Fluch" der Untätigkeit im Tag Team Bereich beenden können.

      Winner after Pinfall and NEW 4Live Tag Team Champions: THE WOLVES

      Nun fangen die Kameras das liebliche Gesicht von Christy Hemme ein. Sie lächelt wie eh und jeh und scheint wieder einen Interviewpartner gefunden zu haben.



      Hemme: Hey Leute! Ich stehe hier nun mit dem Neuzugang in der 4live, Scott Hall!

      Die Kamera zoomt heraus und nun sieht man den Bad Guy Scott Hall neben Christie stehen, der, den Zahnstocher wie immer locker zwischen den Zähnen, anfängt hämisch zu grinsen, als Buhrufe die Halle erfassen.

      Hemme: Scott, du hast bei deinem Debüt in der letzten Revival Show ordentlich für Furore gesorgt. Nicht zuletzt, da du gleich mal für das Scramble Match um den Extrem Championtitel aufgestellt wurdest. Meine erste Frage ist: Warum bist du in die 4live gekommen?

      Hall schaut Hemme kurz an, als wäre sie ein Schulmädchen, dass gerade eine äußert dämliche Frage gestellt hat.

      Hall: Okay Puppe, ich werd dir das mal in einfachen Worten erklären, damit selbst eine Vakuumbirne wie du mich versteht. Der Bad Guy ist vor allem aus einem Grund in die 4live gekommen: Um Leuten in den Arsch zu treten! Ich hab mir angesehen, wie hier Woche für Woche die Truthähne in den Ring stolziert sind und sich aufgeplustert haben als hätten sie alle gerade die Hauptrolle im Schultheater ergattert. Jeder einzelne dieser Schnappatmer hat geglaubt, es würde ausreichen, seinen Sonntagsanzug in die Kameras zu halten um mit Titeln und Geld zugeschissen zu werden. Und eine Weile lang hat das ja auch geklappt! Aber jetzt ist der Bad Guy in der Stadt Ladies! Ich hab schon in jeder Kneipe dieses Landes einen gehoben und in jeder zweiten hab ich Typen zu Klump geschlagen, die dreimal so tough waren, wie die Trauergestalten, die hier den Großteil der Belegschaft auszumachen scheinen. Ich will nicht bestreiten, dass hier der ein oder andere dabei ist, der für eine ordentliche Keilerei taugt, aber glaub mir wenn ich dir sage, die Liste vorzulesen braucht nicht lang! Wenn du mich also fragst, warum ich hier in die 4live gekommen bin: Um mich durch diese Resterampe zu prügeln, mir so viel Gold und Kohle zu krallen wie ich nur kann und nicht damit aufzuhören, bis ich irgendwann, alt und fett, mit dem Kopf zwischen zwei Titten, das Zeitliche segne!

      Hemme scheint von dieser Antwort etwas überrascht zu sein.

      Hemme: Uhm...okay!? Nun meine zweite Frage bezieht sich auf das Scramble Match, das ich ja gerade schon erwähnte. Was hast du zu deinen Gegnern heute Abend zu sagen?

      Diese Frage entlockt Hall ein kurzes, abfälliges Auflachen.



      Hall: Weißt du Schätzchen, die Typen mit denen ich es heute Abend zu tun bekommen werde, müssen erst noch zeigen, ob sie für eine ordentliche Schlägerei taugen, oder ob sie einfach nur Truthähne sind, die herumstolzieren und ne große Schnauze haben! Bei einem bin ich mir da allerdings schon jetzt verdammt sicher: Batista! Einen größeren Truthahn hab ich meinen Lebtag noch nicht gesehen und glaub mir, der wird heute als erstes gerupft!

      Hemme: Wo du gerade Batista erwähnst; in der letzten Woche bist du schon mal auf Batista getroffen: In einem Tag Team Match zusammen mit Chris Jericho gegen ihn und Bray Wyatt. Gegen Ende des Matches ging es wirklich chaotisch zu und letzten Endes hast du dich einerseits am Beatdown gegen Jericho beteiligt und dich andererseits später mit Batista geprügelt. Hast du dazu irgendwas zu sagen?

      Hall zuckt kurz mit den Schultern.

      Hall: Naja, Batista ist ein stiernackiger Trottel, der es verdient hat ordentlich die Fresse poliert zu bekommen. Was Jericho angeht: Ich hatte einfach die Schnauze voll davon, wie er sich während des Matches aufgeführt hat. Wenn er glaubt, er könne hier den großen Otto markieren, dann ist er damit bei Scott Hall an der falschen Adresse. Und bevor du mir noch weiter mit deinen Fragen auf die Eier gehst, verzieh ich mich jetzt und such mir schon mal die Biersorte aus, mit der ich nachher meinen Titelgewinn begieße.

      Er zwinkert Hemme schelmisch zu.

      Hall: Man sieht sich Chicka!

      Dann dreht er sich um und möchte offensichtlich verschwinden, doch dazu kommt es nicht. Denn da stellst sich Chris Jericho dem Neuankömmling in den Weg. Beide starten ihre Interaktion mit einem Staredown. Es war wirklich chaotisch am Ende von Revival und Jericho hat nicht vergessen was da passiert ist. Eben hatte Hall noch dicke Eier in der Hose und jetzt sagt er erst einmal nichts mehr. Jericho hat nach wie vor ein Standing in der Liga, er könnte jetzt auch einfach nichts sagen und gehen. Selbst dann hätte er mehr Eindruck hinterlassen als manch anderer.



      Chris Jericho: Hall, ich bin der Otto dieser Liga, ich BIN DER OTTO. Hast du das verstanden? Hast du verstanden was ich eben zu dir gesagt habe, du dreckige kleine Scharbe?

      Jericho sagt etwas, was Hall nicht wohl bekommt. Er will sofort antworten, doch Jericho hält ihm die Hand ins Gesicht. Er soll ruhig sein und es auch bleiben.

      Chris Jericho: Halte einfach deine dumme Fresse! Halt einfach dein Maul. Hall, du hast einen großen Fehler gemacht, du hast einen großen Fehler gemacht. Batista? Batista ist ein niemand im Gegensatz zu mir. Du hast mich noch nie ausrasten sehen Hall und das wünsche ich dir nicht. So kleine machhafte Schwuchtel wie dich mit deiner Schmalzlocke im Gesicht verspeise ich normalerweise zum Frühstück. Jedoch habe ich heute eine andere Rechnung mit jemand anderen noch offen. Mit Wyatt. Er hat den Bock abgeschossen, du mein Lieber, du hast mich gekitzelt. Dass es dir nichts gebracht hat, das hast du gemerkt, weil ich nicht gelacht habe. Vor wenigen Minuten habe ich Steen den Erdboden gleich gemacht, mit nur einem Move. Ich kann das jederzeit auch mit dir machen. Vielleicht jetzt, vielleicht aber auch während deines Matches, so dass du es verlierst. Du kannst einfach nicht mit mir rechnen, ich bin Unberechenbar. Weißt du Hall, so habe ich auch mal angefangen. Ich habe schöne Frauen beleidigt, ich war wütend und habe Dinge gesagt, die ich nicht mehr wieder rückgängig machen kann. Ich war immer ehrlich und aufrichtig und bin für alles in die Bresche gesprungen. Ich habe nicht viel überlegt, aber du? Du, im ernst, du überlegst nicht. Du bist wahrscheinlich nur halb so klug wie ein Brot. Um ehrlich zu sein: du bist hässlich und ein Hohlbrot. Keiner kann dir helfen und genau das wird auch der Grund sein, warum du es in dieser Liga nicht weit bringen wirst. Du wirst irgendwann seitlich hinunterfallen und da wie so viele deiner Vorgänger diese Liga verlassen. Ich habe mich schon immer auf meinen Instinkt verlassen und mein Instinkt sagt mir, dass du scheiß bist das du nicht wrestlen kannst und das du eindeutig zu alt für die großen Player dieser Liga bist.

      Jericho hat wieder einmal gezeigt, dass mit ihm nicht zu spaßen ist. Die Legende schlägt wieder zu und auch ein Scott Hall kann dagegen nichts machen. Jericho nimmt sich das Mic, dass noch immer Hemme in der Hand hält und zieht es nochmals zu sich ran.

      Chris Jericho: Und heute Abend, heute Abend ist es einmal mehr soweit. Ich werde wieder der unantastbare World Champion. So wie vor drei Jahren, damals, als jeder mit mir spielen wollte und jeden und wirklich jeden habe ich in die Flucht geschlagen. Ich war unantastbar, ich bin unantastbar. Ich habe von ganz unten angefangen, vor sieben Jahren als mich niemand ernst genommen hat und innerhalb von nur ein paar Jahren habe ich alles erreicht was ein Wrestler in der 4Live erreichen kann. Ich bin der alleinige Rekordhalter in der 4Live, es gibt einfach niemand besseren als mich. Und das beweise ich heute Abend der Welt und besonders Bray Wyatt. Ich habe diesen Bastard groß gezogen. Er hatte mich damals gefragt, was er noch verbessern sollte und wie er bei den Fans und im Locker ankommt. Ich habe ihm geholfen, ich habe quasi heute meinen eigenen Gegner erstellt. Ich habe ihn mir groß gezogen. Heute heißt es einmal mehr: Lehrer gegen Schüler. Die Frage ist nur, wer setzt sich am Ende durch? Jeder der jetzt auf Star Wars steht, dem sei gesagt, so wird es nicht enden. Selbst wenn ich verlieren sollte, aber das werde ich natürlich nicht, aber selbst dann werde ich Wyatt vernichtet haben. Er wird heute eine andere Welt zu Gesicht bekommen. Eine neue Welt…..MEINE Welt! Die Welt von Chris Jericho. Dem besten den es gab, den es gibt und den es jemals geben wird!

      Hall schaut Jericho eine Weile lang stumm in die Augen. Dann verzieht sich sein Mund zu einem herausfordernden Grinsen.

      Hall: So so, der große Chris Jericho, der große, mächtige Meister, der seinen Schüler vernichten wird um die 4live mit eiserner Faust zu regieren! Zittert vor seiner Herrlichkeit!

      Hall nimmt in einer betont lässigen Geste den Zahnstocher aus dem Mund und schnippt ihn seitlich fort.

      Hall: Ich mag vielleicht ein hässliches Hohlbrot sein, aber selbst ich erkenne einen Dummschwätzer wenn er vor mir steht. Was kümmert es mich, was du hier bereits vollbracht hast, wen du schon besiegt hast oder wen du an deinen Titten gesäugt haben willst!? Was kümmert mich dein kleiner Schulhofkrieg mit Bray Wyatt? Letzte Woche hab ich dir auf die Schnauze gehauen, weil du's verdient hattest! Gegen aufgeplusterte Milchtrinker wie dich war ich schon immer allergisch und ich müsste lügen, wenn es mich nicht in den Fingern jucken würde, dir noch einmal die Fresse zu polieren. Aus einer Schnabeltasse wirst du so schnell niemanden mehr "zum Frühstück verspeisen".

      Er grinst Jericho breit an.

      Hall: Aber ich hab jetzt andere Dinge zu tun. So ein Titel gewinnt sich schließlich nicht von allein. Außerdem darf ich Batista nicht ohne Arschtritt aus diesem Gebäude spazieren lassen, sonst fühlt er sich noch vernachlässigt und geht nach Hause; und das will doch wirklich keiner! Wenn du allerdings vor hast, beim Scramble Match aufzukreuzen und mir auf die Eier zu gehen fürchte ich, dass wir alle heute ohne Main Event ins Bett müssen. Mit gebrochenen Beinen kann selbst der allmächtige Chris Jericho keinen World Titel gewinnen!

      Mit diesen Worten zwinkert Hall Jericho zu, wirft noch einen letzten Blick auf Christy Hemme, steckt sich einen neuen Zahnstocher in den Mund und verschwindet dann aus der Richtung, aus der Chris Jericho zuvor gekommen war. Jericho blickt Scott Hall hinterher. Jericho ist wie ein Elefant, er vergisst nie etwas. Und auch das wird er nicht vergessen.



      Chris Jericho: First Bray Wyatt….then Kevin Steen and now…………..SCOTT HALL!

      Dann schalten die Kameras weg.

      Cole: Scott Hall und Chris Jericho, die beiden werden allem Anschein nach auch keine Freunde mehr werden. Aber Scoll Hall sucht hier auch keine Freundschaften. Er hat klar und deutlich gesagt, dass er sich das Gold holen will. In diesem Fall den Titel aber da sind noch ein paar Männer die das ebenfalls vorhaben. Wir werden sehen ob Hall seinen Worten Taten folgen lassen wird. Und Chris Jericho, der hat noch einen harten Brocken vor sich heute Abend. Vielleicht sollte er sich darauf konzentrieren und nicht noch seine Kraft mit anderen Sachen verschwenden oder was meinen Sie Mrs. Torres?

      MET: Nein Freunde werden sie nicht mehr, aber Freundschaft in so einer großen Liga ist auch nicht leicht. Ich meine jeder will Erfolg, für sich nicht für jemand anderen, daher sind die Egos der jeweiligen Leute auch sehr groß, weder Jericho noch Hall sind Leute die nicht sagen was sie denken. Hall wird heute eine harte Aufgabe vor sich haben, immerhin startet er als 1ter Mann das Scramble Match. Aber man merkt schon dass die Anspannung der Leute die noch kommen immer weiter steigt.

      5. 4 Live Women’s Championship Match: Angelina Love © vs. Madison Rayne vs. Velvet Sky SR: Beth Phoenix



      Introducing first
      from Toronto, Ontario Kanada
      weighing 122 Pounds
      The 4Live Women's Championesse
      Angelina Love



      And her Opponent
      from Seattle, Washington
      weighing 120 Pounds
      Madison Rayne



      And her Opponent
      from the Big Apple, New York
      weighing 125 Pounds
      Velvet Sky



      And now the Special Guest Referee of this Match:
      Beth Phoenix




      Die 4 Damen sind also nun am Ring und bereit für das Match, Beth hier als Ref einzusetzen, war sicherlich keine so dumme Idee, aber man darf gespannt sein, ob Beth sich wirklich neutral verhalten kann und wird. Die 3 Damen schauen sich feindselig an, Beth gibt das Startsignal und schon geht es los. Angelina und Vel gehen aufeinander los, Head to Head stehen sie sich gegenüber. Madison schaut sich dies mal etwas an und wird übel erwischt, denn BEIDE gehen auf sie los, es folgt eine Double Clothesline von den BP gegen Madison, dass hier wirkt doch sehr gut harmonierend, waren all die Streitfaktoren wirklich nur gestellt? Denn beide treten nun auf Madison ein, Beth kann gegen so etwas nichts machen ist ja nicht verboten zusammen zu arbeiten, Velvet reisst Madison nach der Attacke direkt wieder nach oben Toe Kick und Swinging Neckbreaker, Angelina geht es ins Seil, Elbow gegen Madison, wieder reissen Sie Madison nach oben, Double Whip in eine Ecke, krachend muss Madison in diese und wird direkt als sie angekommen ist von der Corner Clothesline durch Velvet erwischt, die schleudert Madison wieder in die Mitte und Angelina fängt sie auf zur Power Bomb, krachend geht Madison auf die Matte. Die BP klatschen sich ab, es schien alles nur ein Fake zu sein, die beiden hatten nie Stress sondern wollten Madison eine üble Abreibung verpassen wie es aussieht. Ein Cover folgt allerdings noch nicht, Angelina zieht Madison wieder nach oben und es folgt ein Snap Suplex, anschliessend geht Vel aufs mittlere Seil und kommt mit einem Flying Elbow und auch der sitzt, wieder kein Cover, sie wollen Madison scheinbar richtig fertig machen, erneut ziehen die BP Madison nach oben, wieder ein Double Whip und der Double Back Body Drop, Madison kracht auf den Rücken, Angelina packt sie sich und zeigt einen schönen Face Buster, nun doch ein Cover



      1..2 No Madison kann sich befreien und weiter geht es nun in der frohen Runde. Velvet zeigt ein paar Schläge gegen Madison und erneut wird diese nach oben gezogen, es folgt ein Toe Kick, Velvet geht ins Seil und kommt mit einem Running DDT, WOW schöne Aktion, Velvet hat doch so einige Aktionen drauf, was man ihr so garnicht zugetraut hätte. Es ist noch zu erwähnen, dass Beth nicht langsam oder so gezählt hat, sondern ganz normal im normalen Tempo. Angelina geht nun aufs Top Rope und kommt mit dem Big Splash geflogen, leider geht der ins Leere den Madison konnte sich zur Seite rollen und so kracht Angelina ungebremst in die Ringmitte, Velvet ist vollkommen schockiert damit hatte sie kaum gerechnet, aber Madison ist nun da, zeigt direkt eine Clothesline gegen Velvet, dann packt sie sich die noch arg benommene Angelina Love schlägt auf diese ein bis die im Seil hängt, eine Clothesline später fliegt Angelina im hohen Bogen nach draussen auf den Hallenboden, Velvet greift nun an, kann aber von Madison hier doch gestoppt werden und kassiert nun ihrerseits mächtige Schläge, Madison treibt ihre Gegnerin weiter ins Seil, Whip auf die andere Seite und ein Back Body Drop, Velvet kracht auf den Rücken, rappelt sich aber wieder auf und kassiert direkt einen Running Forearm Smash, Velvet taumelt ins Seil zurück, Madison nimmt Anlauf und Running Drop Kick, auch Velvet muss nun nach draussen auf den Hallenboden, wo Angelina gerade wieder sich aufrappelt, aber Madison hat dies mitbekommen, sie rennt los und springt mit einem Tope durch die Seile auf Angelina und reisst diese auch um, die kracht etwas unglücklich gegen die Absperrung und wird von Madison auch direkt wieder in den Ring geschoben, Madison geht hinterher und zieht Angelina wieder nach oben, Toe Kick und dann packt sie sich Angelina und donnert sie mit dem Kopf voran in ein TB,



      was sicherlich doch mächtig Schaden bei der amtierenden Championesse verursacht. Madison setzt sofort nach weitere Schläge gegen die Gegnerin, dann ein Toe Kick und ein Whip auf die andere Seite, Angelina kommt zurück und muss einen Back Body Drop einstecken, sofort reisst Madison Angelina abermals nach oben und zeigt nunmehr einen Inverted Swinging Headbuster, der hat ziemlich gesessen und ein Cover folgt sogleich 1..2 NO auch Angelina kann sich noch befreien, so schnell ist sie nun auch nicht besiegt. Beth hält sich ausgezeichnet zurück und macht nur ihren Job, keine Provokationen, keine nicht neutralen Aktionen, Madison ist zwar etwas unzufrieden, dass Angelina rauskam, aber sie nimmt es dann doch zur Kenntnis, sie zieht Angelina wieder nach oben Whip in eine Ecke, Corner Clothesline, Angelina taumelt nach Vorne und kassiert noch einen Running One Hand Bulldog, ein Cover kann Madison allerdings nicht zeigen, denn Velvet ist auch wieder im Ring und tritt nun auf Madison ein, treibt sie in die Seile, Whip, nein es wird ein Reversal und Velvet steckt einen krachenden Side Back Breaker ein, was gegen den bereits angeschlagenen Rücken sicherlich nicht die dümmste Idee ist, die Madison haben konnte. Angelina ist noch ziemlich benommen und kann derzeit nicht viel machen, Velvet wird hochgerissen und mit einem Body Slam zu Boden gebracht, weiter geht es dann mit einem Snap Suplex, Madison geht aufs Seil, wartet ab das Velvet steht und ein Missle Drop Kick landet genau im Ziel, nun kümmert sich Madison doch wieder um Angelina, die auf die Beine kommt, ein harter Kick, dann dreht sie sich um Angelina und ein Tiger Suplex Pin, schöne Aktion und eher selten zu sehen bei Madison, Cover 1..2 No Angelina kommt wieder raus, doch Madison lässt direkt einen krachenden Neckbreaker



      folgen, der die Championesse erneut ziemlich durchschüttelt, wieder ein Cover 1..2 Shoulders Up vorbei ist dies Match noch lange nicht, wenn Madison allerdings gewinnen will, muss sie es bald beenden, denn ewig wird sie 2 Leute nicht unter Kontrolle halten können, erneut packt sie sich Angelina und es folgt ein Northen Lights Suplex, die Brücke kommt auch, allerdings kommt das Cover nicht mal bis 1, da Velvet bereits wieder steht und Madison mit einem Kick attackiert, die wirkt nun mächtig angefressen und geht mit wuchtigen Schlägen auf Madison los. Nach einem Toe Kick folgt ein Inverted Swinging Facebuster, ein Cover nicht wirklich, erneut zieht sie Madison nach oben, Whip in eine Ecke, Corner Clothesline, Madison muss in der Ecke nach unten, Velvet geht erneut zurück und rennt wieder in die Richtung und zeigt einen Running Low Drop Kick direkt ins Gesicht, Madison wird in die Mitte gezogen und mit dem IN YOUR FACE (Double Underhook Facebuster) zu Boden gedonnert, WOW dass war mal eine krasse Aktion, selten gesehen, aber eine ziemliche gute Aktion, Cover von Velvet 1..2. No Madison kann sich befreien und Velvet schaut etwas verstimmt zu Beth, die wohl zu langsam gezählt hatte, aber auch Angi wirkt gerade recht unzufrieden, denn dies Cover hätte ja auch durchgehen können und dann wäre Angi ihren Titel losgewesen, so scheinen die beiden People gerade zu streiten, was Madison ausnutzt mit einem School Boy Roll Up, dabei zieht sie auch etwas an der Hose von Velvet, 1..2.NO Velvet zappelt sich raus und wirkt sauer,



      ob dieser Aktion, geholfen hatte Angi hier nicht, vermutlich ging sie davon aus, dass Velvet rauskam, aber nun tritt sie auf Madison ein, immerhin will sie hier auch nicht zurück stehen. Angelina zieht nun Madison nach oben, ein Toe Kick folgt und nun ein schöner Side Walk Slam, weiter geht es nun mit der Aktion, Whip in eine Ecke, Corner Splash und Running Bulldog direkt hinterher, nun geht es hier Schlag auf Schlag, Angi wirkt arg sauer und will nun endlich Madsion den Rest geben, sie zieht die Gegnerin wieder nach oben und zeigt jetzt einen Whip in die Seile und einen Front Powerslam im Anschluß, Velvet kommt nun auch wieder dazu und tritt gemeinsam mit Angelina wieder auf die Gegnerin ein, Whip von Angi in die Seile, ein Single Leg Trap gegen diese, Velvet geht ins Seil und zeigt einen Elbow gegen den Rücken von Madison.Angelina zieht sie wieder nach oben, Toe Kick und ein Double Arm DDT folgt, ein Cover hingegen noch nicht, sie zieht Madsion wieder nach oben, schaut Velvet an und die beiden zeigen einen Double Team Move, es folgt der Modified Makeover (Double Round House Kick), direkt gegen das Kinn, das Cover von Angelina folgt sofort 1..2..NO Madison kann sich befreien, dass ist doch nicht zu fassen und Angi rauft sich die Haare, Velvet kann es auch nicht begreifen, die BP schauen nun garstig zu Beth, aber aber nicht wirklich lange, das Match müssen sie ja noch weiter führen, Velvet zieht Madison wieder nach oben, Toe Kick und Madison krümmt sich, Velvet geht ins Seil und kommt mit einem schönen Running Leg Drop, Madison kracht erneut auf den Boden, Cover abermals von Angelina 1..2..NO nicht der Sieg, wieder kommt Madison raus und Angi wirkt langsam mächtig angeressen, sie fordert Velvet auf Madison hochzuziehen und festzuhalten, was diese auch macht es folgt ein Super Kick,



      aber der geht leider an Velvet, denn Madison hat sich befreit und wich aus, krachend trifft der Stiefel von Angelina Velvets Kinn, die natürlich KO zu Boden geht. Angelina ist schockiert, dass sollte hier nicht passieren. Madison will direkt die Gunst der Stunde nutzen und covert Velvet 1..2..No Angelina rettet natürlich, denn jetzt war ihr Schockzustand dann doch wieder vorbei und Madison konnte hier nicht den Sieg abstauben, jedoch versucht sie sich bestmöglich zu wehren, kann ein paar Kicks von Angelina abblocken, schleudert diese nun in die Seile und ein schöner Spinning Spinebuster von Madison, die hier auch Aktionen auspackt die sie nicht oft gezeigt haben. Ein Cover von Madison 1..2..No Angi kriegt die Schulter nach oben, weiter geht es nun mit harten Kicks und anschliessend wie aus dem Nichts auch der RAYNE CHECK, also Madisons Finisher damit konnte Angi hier und jetzt kaum rechnen, Cover 1..2..Velvet rettet Angi vor einem möglichen Titelverlust, oh Mann das Match ist wirklich spannend, wenn jetzt alle gegeneinander kämpfen würden, dann wäre es noch spannender. Velvet zieht sie sofort nach oben, harte Schläge folgen, ein Eye Poke auch noch,was ihr eine Ermahnung einbringt, was Velvet aber schlicht weg egal ist und sie dreht sich um Madison Russian Side Leg Sweep von Velvet nun gegen Madison, Velvet geht nun aufs Seil, wil gerade abspringen, aber Madison scheint doch noch Reserven zu haben, sie rennt in die Ecke, schlag gegen Velvet die auf den TB rutscht, Madison geht etwas zurück und rammt sich und ihren Körper quasi in die Ecke, Velvet wird nach draussen geschossen und knallt mit dem Kopf unschön gegen die Ringtreppe, die Lichter bei Velvet dürften für die nächsten Minuten aus sein. Nun also Madison und Angelina im Ring, beide stehen wieder und wirken reichlich angeschlagen, das Match geht ja auch schon eine Weile und so ist es nicht verwunderlich. Beide zeigen nun einen klassischen Cat Fight Schläge, Tritte, Haare ziehen, nunja ein ziemlicher Fight eben, mal liegt Angi oben, dann wieder Madison, schliesslich löst es sich aber etwas auf und Madison kann ein paar mehr Schläge ins Ziel bringen, Whip in die Seile, nein es wird ein Reversal und Angelina will einen Back Body Drop zeigen, aber auch hier ein Konter, Madison rollt sich über den Rücken von Angelina ab, die dreht sich um und RAYNE CHECK die 2te, dass muss doch jetzt das Ende sein, 1..2..LEG ON THE ROPE, die Aktion des Rayne Checks war etwas in Seil Nähe durch die ganzen Konter der beiden, so konnte Angi im letzten Moment das Bein aufs Seil legen, clever wirklich clever und Beth hat es gesehen, nun scheint Madison aber doch sauer und fängt an mit Beth zu disskutieren, wieso auch immer sie dies macht, sie beschwert sich doch recht deutlich. Beth nimmt dies recht gelassen hin, im Rücken, rappelt sich Angi wieder nach oben, Madison dreht sich um und der LOVE ARROW (Bicycle Kick) landet direkt im Ziel, Madison bricht KO zusammen.



      Angi ist aber auch schon mächtig angefressen und hat viel Kraft eingebüsst mit letzter Kraft kann sie gerade noch einen Arm auf Madison legen, das Cover 1..2..SHOULDERS UP! Verdammt was für eine Aktion von Madison, die hat vermutlich nur noch reagiert, nicht mehr wirklich gewusst was passiert und konnte die Schulter hochbekommen, Angi ist sauer und dass richtig, dies musste doch die Entscheidung sein, eigentlich aber nein Madison kann sich erneut befreien, dieses Match geht hin und her, draussen scheint wieder etwas Leben in Velvet zu kommen und sie erhebt sich wieder, rollt sich in den Ring und sieht die beiden fertigen Gegnerinnen, Madison wird hochgerissen und in die Seile geschleudert, die kommt zurück ein schöner Face Slam nun von Velvet, sie geht ins Seil und zeigt sogar einen Springboard Moonsault, WOW die gute Velvet hat doch einige Aktionen drauf, die man bei ihr so nicht erwartet hätte, technisch sicherlich eine gute Kämpferin, ein Cover zeigt sie allerdings nicht. Sie hilft eher Angi wieder auf die Beine, die beiden schauen sich an und nicken anschliessend, Angi packt sich Madison, schleudert sie in die Seile, zeigt einen Back Body Drop und während des Fluges kann Velvet sie packen und mit dem 2ten IN YOUR FACE zu Boden donnern, dies muss es doch gewesen sein jetzt oder? Cover von Angi gegen Madison 1..2..HELL NO KICK OUT! Die Fans drehen durch und die BP ebenso, dass kann doch nicht mehr sein, Velvet schimpft wie ein Rohrspatz mit Beth, Angelina eher weniger, die wirkt nur frustiert, dass die Sache immer noch nicht durch ist, Madison kann sich aber aufrappeln und einen Double Bulldog gegen die BP zeigen, was beide wieder etwas erschüttert, sie packt sich Velvet und wirft sie durch die Seile aus dem Ring nach draussen, doch im Ring passiert etwas, dass auch Beth etwas zu irritieren scheint, denn bei der Aktion muss Angi sich unbewusst auf die Lippe gebissen haben, so dass sie nun Blut schmeckt und etwas passiert mit ihr. Madison will sich gerade Angi schnappen, geht davon aus, dass sie fertig ist, aber die schaut sie nur extrem wild und aggressiv an,Madison weiss garnicht was gerade abgeht und befindet sich direkt in einem Rear Naked Choke ,



      schnell muss Madison nach unten, weil diese Aktion ihr doch viel Kraft raubt und Beth erkennt es schon, dass kaum noch „Leben“ in Madison steckt, diese Aktion zeigt Angelina eigentlich kaum, nur in Ausnahmesituationen und auch diesmal scheint sie zu fruchten, denn Beth bricht das Match ab, da sie erkennt, dass Madsion KO ist. Angelina lässt ihre Gegnerin auch recht schnell nach der Matchbeendigung los. Sie wirkt etwas aggressiv gerade, scheint so eine Art „Zerstörungsmode“ zu sein, in dem sie gerade ist. So schaut sie auch nur auf ihre Gegnerin herunter.



      Velvet kommt in den Ring geslidet und jubelt mit Angelina, die sich gerade jetzt erst wieder fängt. Beth reicht ihr den Gürtel, nach einem kleinen Spielchen, wo Beth etwas fester hält, lässt sie schliesslich auch los und die BP und Beth schauen sich lange an. Allerdings ziehen sich die BP nun auch zurück, sie wollen hier und jetzt keinen Stress mit Beth riskieren, dafür haben beide zuviel einstecken müssen. So gehen sie schliesslich auch in den BS und verschwinden, auch die anderen Teilnehmer dies Matches verschwinden nach und nach, erst Beth und dann unter den lauten Jubelrufen der Fans auch Madison in die wieder Leben kam.

      Cole: Also da haben die Beautiful People uns alles zum Narren gehalten. Das war ja ein Hammer. Erst spielen sie uns vor , dass sie sich gegenseitig fertig machen wollen und dann ziehen sie im Ring eiskalt ihr Ding gegen Madison durch. Die Ärmste kann einem ja schon fast leid tun aber sie hat sich so gut es geht gegen die beiden verteidigt aber am Ende hat die Übermacht der People dann doch gereicht um hier mit einem Sieg den Ring zu verlassen. Aber da ist auch noch die Glamazon, was wird sie sich jetzt überlegen. Da wird wohl noch einiges auf uns zukommen. Mrs. Torres wie sehen sie die Zukunft der Championesse?

      MET: Ich würde nicht behaupten wollen, dass die BP uns ALLE zum Narren gehalten haben, vermutlich nur Sie Mr. Cole und die meisten der Fans. Ich war immer skeptisch, aber sie haben es gut verkauft, dass muss ich sagen und täuschen sollte dies Miss Rayne , was gelungen ist. Der Sieg hier war nicht unverdient, am Ende hat Miss Love gezeigt, dass sie durchaus für überraschende Aktionen gut ist. Miss Phoenix wird genau hingesehen haben und dies könnte ihr helfen.

      Winner after Submission an still 4 Live Women's Championesse: Angelina Love

      Bald ist es soweit und der Main Event steht vor der Tür. Doch so weit sind wir nun doch noch nicht, denn nun erhellt sich der Titantron und man sieht eine rote Couch, eine blonde Reporterin und der Continental Champion der 4Live Seth Rollins. Frisch geduscht und n einem tollen Smoking sitzt er rechts von der Blondine.



      Reporterin: Meine Damen und Herren, willkommen im Sky Sports exklusiv Interview zum heutigen PPV und an meiner Seite ist der neue und alte Champion Seth Rollins.

      Der Champion bekommt von der Blondine Applaus. Dieser hingegen hat nur ein Lächeln übrig.

      Seth Rollins: Danke Nicky. Es freut mich hier zu sein und ich bedanke mich für die freundliche Einladung.

      Die Reporterin namens Nicole Wankens, oder von manchen liebevoll Nicky genannt bedankt sich und hebt nun ihre Karten hoch.

      Nicky: Ich bin froh, dass sie mein Angebot angenommen und mich Nicky nennen und ich nicht Mrs. Wankens. Ebenso darf ich sie Seth nennen. Der heutige PPV ist gerade im Gange. Die Fans sehen dieses live in der Halle oder eben beim PPV. Vieles was die Fans heute gesehen haben, könnte ein Schock gewesen sein. Was denken sie zum Beispiel über die Situation mit Kurt Angle und Edge?

      Seth Rollins: Was soll ich dazu sagen? Es war sicherlich eine gute Wahl gewesen, dass Mr. Angle Mr. Edge gewählt hat. Doch was das Ende angeht, da muss ich sagen dass wir einfach clever waren und die Chance genutzt haben. Das ist das Geschäft und ich denke auch ein Mr. Angle hätte sich nicht anders verhalten.

      Nicky: Allerdings war der Sieg nicht ganz fair, genauso wie ihr Sieg gegen AJ Styles.

      Seth kann man nun eine kleine Anspannung sehen. Sein freundliches Lächeln ist weg, er sieht eher etwas böse aus, als er auf die Frage antwortet ist sein Tonfall deutlich lauter und bestimmender.

      Seth Rollins: Was soll diese Aussage Mrs. Wankens? Was wollen sie mir damit sagen? Ich habe diesen Titel verdient. Erst habe ich alte Säcke wie Mr. Van Dam oder Mr. Sabu wieder etwas Air Time gegeben, danach habe ich die Hounds of Justice ins Leben gerufen, damit ein Ruck durch die 4Live geht. Danach habe ich diesem Titel etwas Glanz verliehen, was Leute wie Mr. Cesaro nicht getan habe. Ich habe Mr. Cesaro auf die Schultern gelegt 1…2…3… und heute habe ich Mr. Styles auf die Schultern gelegt 1…2…3… und damit es jeder weiß werde ich Mr. Cesaro sein Rückmatch geben und das bei Revival #15 in einem Lumberjack Match und auch dort wird es wieder heißen 1…2…3… und ich werde diesen Gürtel wieder mitnehmen. Seit Monaten ist dieser Gürtel ein Schatten seiner selbst. Mit meiner Hilfe wird er wieder zum zweitbesten Titel der Liga. Im Gegensatz zu anderen Individuen dieser Liga setzte ich mich nicht hin und sage ich werde der neue Rekordhalter für diesen Titel, weil ich niemals weiß welch größere Aufgaben mich erwarten. Vielleicht sollten Leute wie Sie Mrs. Wankens überlegen, warum ich auf das Scramble Match verzichtet habe. Ich brauch keine zwei Gürtel, sondern mir reicht dieser einfach. Mrs. Lana und Mrs. Torres haben mir die Chance gelassen. Ich hätte heute einfach am Scramble Match teilnehmen wollen, doch es war meine Intelligenz und meine Toleranz gegenüber anderen in der Liga, dass ich verzichtet habe. Darum frage ich nun Sie und die Fans in der Halle, am Fernseher, am Stream egal ob legal oder illegal… was könnte ein Champion besser machen als das? Genau nichts. Es gibt genug Menschen die mir jetzt so viel verdanken und dann ist die Anzahl von Leuten die von mir was wollen deutlich geringer als von denen die mir indirekt was schulden. Jeder von euch die ich meine werden vielleicht irgendwann in die Situation kommen, dass sie mir den Gefallen wieder zurückzahlen müssen.

      Gerade will die Reporterin noch was sagen, als Rollins sich erhebt, sein Glas Wasser vom Tisch haut und verschwindet. Mit einer verdutzten Reporterin blendet das doch kurze Interview dann aus.

      Cole: Da hat sich der gute Seth Rollins aber sehr auf den Schlips getreten gefühlt aber die Frage war durchaus berechtigt. Bisher hat sich Seth Rollins nicht wirklich über faire Matches seine Siege gesichert und immer mit der Unterstützung seiner Vertrauten Ambrose und Reigns. Gut die einen sagen, dass sie es immer clever gemacht haben. Aber es gibt auch genug andere die sich vielleicht fragen wieviel ist ein Seth Rollins ohne seine Rückendeckung wert. Und ich glaube nicht das ein AJ Styles seinen Matchausgang auf kurze Sicht unkommentiert lassen wird oder sehen Sie das anders Mrs. Torres?

      MET: Um es kurz zu machen, NEIN sehe ich nicht anders. Wie ich schon einmal sagt, direkt nach dem Match. So etwas, was da passiert ist, wird bei einem PPV NICHT mehr passieren, dafür werde ich sorgen. Ich hasse diese Eingriffsarieen wirklich mehr als alles andere.

      6. CoMainevent Extreme Championship Match –Scramble Match-: The Undertaker © vs. Robert Roode vs. Suicide vs. Scott Hall vs. Batista



      Introducing first
      From Miami, Florida
      Weighing 287 Pounds
      Scott Hall



      And his Opponent
      From Death Valley
      Weighing 299 Pounds
      The 4 Live Extreme Champion
      The Undertaker




      Die ersten beiden Männer im Ring sind, wenig überraschend Scott Hall mit der Nummer 1 und die Nummer 2 hatte der Undertaker gezogen und so scheint Hall direkt zu Beginn mit einen der härtesten Gegner bekommen zu haben, aber er wäre nicht Hall wenn ich ihn dies nun wirklich ernsthaft stören würde, besiegen muss er eh alle um Champion zu werden, ein kurzes und dreistes Zwinkern folgt in Richtung Miss Torres, welche nur ihre Augen verdreht, dann aber gibt der Ref im Ring, es sind ja wie schon angekündigt 2 in diesem Match, das Startsignal und schon geht das Match los. Hier noch einmal die Regeln, alle 5 Minuten kommt ein weiterer Mann ins Match, insgesamt wird dieses Match 20 Minuten dauern und erst wenn die Zeit abgelaufen ist, wird deutlich wer neuer oder alter Extreme Champion ist. Einfache Regeln sozusagen, wenn sicherlich die Umsetzung auch nicht gerade einfach ist. Waffen oder Stühle sind erlaubt, es gibt keine DQ in diesem Match. Der Taker und Hall belauern sich noch etwas, sie wirken konzentriert und dann soll es zum ersten Lock Up kommen, doch Hall bricht vorher ab und zeigt einen Kick gegen den Magen des Deadman, was diesen aber nicht sonderlich verletzt eher verärgert, aber Hall wollte wohl hier keinen Kraftakt zeigen, vermutlich war er sich recht sicher, dass der Deadman derzeit noch mehr Kraft hat. Also wieder von Vorne, wieder ein Lock Up versucht, diesmal geht er auch durch aber nicht wirklich überraschend gewinnt der Taker diesen Vergleich und schiebt all in Richtung Seil, dort folgen ein paar harte Punches für Hall und der Whip auf die andere Seite, Hall aber hält sich auf der anderen Seite entspannt fest und so kann der Undertaker seine Aktion nicht zeigen, was auch immer er geplant hatte. Hall grinst, er hat es nicht eilig und er weiss sicherlich auch dass man einen Deadman überraschen muss, wenn man Chancen haben will., der Undertaker versucht wieder Hall in den Lock Up zu bekommen, aber so richtig gelingt es ihm nicht, denn Hall weicht dem ungestümen Ansturm aus, kann ein paar Punches anbringen, und sogar ein High Knee in den Magen des Deadman, weitere Schläge treffen ihr Ziel, ein Whip von Hall nein, der Taker blockiert und fegt Hall mit einer One Arm Clothesline zu Boden, der ist schlau genug erstmal aus dem Ring zu rollen.



      Tja was macht man in so einem Match bisher ist dies hier nur ein reines Abtasten der beiden Männer, keiner riskiert mehr als notwendig auch Kraft scheinen die beiden nun etwas zu sparen, wieso auch nicht es kommen ja auch noch 3 Leute ins Match. Der Undertaker steigt nun Hall hinterher der um den Ring herum läuft und wieder rein rollt, der Taker will hinterher und wird von Hall aufgehalten, ein paar Schläge folgen gegen den auf dem Apron stehenden Undertaker und schliesslich ein Slingshot aufs Seil, dabei zieht Hall den Hals des Deadman aufs Seil, was diesen doch etwas wanken lässt, es folgt ein Clothesline und der Undertaker fällt vom Apron, Hall ist zufrieden, geht raus und schnappt sich einen Stuhl unter dem Ring, diesen lässt er immer wieder auf den Rücken des Undertaker krachen, doch der scheint die Schläge kaum zu spüren und kommt wieder auf die Beine, also versucht Hall eine andere Taktik, er rammt dem Taker den Stuhl in die Kniekehle und zeigt anschliessend einen Russian Leg Sweep auf den Hallenboden, ein Cover folgt natürlich nicht, denn er will den Deadman weich kochen, er zieht seinen Gegner wieder nach oben, Whip gegen die Treppe soll folgen, aber nein, der Deadman zeigt einen Reversal und Hall sprengt die Treppe bei seinem Aufprall, nun ist Hall doch angeschlagen, der Taker rollt ihn wieder in den Ring, es folgen Punches und dann ein Whip auf die andere Seite, es folgt ein Back Body Drop und Hall kracht auf den Rücken, der Taker beschleunigt geht ins Seil und Big Boot gegen den umher torkelnden Hall, ui dass hat durchaus gesessen, ein Cover zeigt der Undertaker nicht, wieso auch, wenn es gar kein Cover in diesem Match gibt, behält der Taker den Titel, die Zeit jedoch ist langsam wieder abgelaufen und der dritte Mann wird nun ins Rennen eingreifen, dies ist. Robert Roode!



      Roode vergeudet keine Zeit mit Posing oder großartigen Gehabe und sprintet direkt zum Ring und slidet hinein, der Deadman hat natürlich auch mitbekommen und heisst Roode willkommen, er verpasst diesem ein paar Schläge und schleudert diesen in die Ecke, Roode geht ins Seil, taucht unter der Clothesline vom Taker weg und SPEAR, dass ging jetzt mal richtig fix, Roode reisst den Taker um, auf ein Cover verzichtet er natürlich, weil er weiss, dass dies nicht wirklich einen notwendigen Erfolg gebracht hätte, Roode tritt weiter auf den Taker ein und was macht Hall? Nunja er schaut es sich entspannt an, er stört die beiden nicht, die wohl einige Rechnungen offen haben, es gibt sicherlich dümmere Entscheidungen als diese hier. Hall lehnt sich in ein TB und wartet erstmal ab, Roode ist dies verdammt egal er schlägt auf den Taker ein, immer wieder trifft er den Taker im Gesicht, zieht diesen hoch und ein Snap Suplex, er macht keine Pause, wieder muss der Taker nach oben und ein Inverted Atomic Drop, der Taker krümmt sich doch schon ein wenig, Roode geht ins Seil, aber was auch immer er machen wollte, der Taker kontert mit einem mächtigen Big Boot und Roode rauscht zu Boden, sofort schnappt der Deadman sich Roode wirft ihn schon fast in einer Ringecke und schlägt auf Roode ein wie auf einen Sandsack, eine krachende Rechte bringt Roode dann doch etwas zu Boden. Hall entscheidet sich nun auch ins Match wieder einzugreifen und zeigt eine Clothesline in den Rücken des Deadman, der etwas nach Vorne wankt und mit einem Side Back Breaker, sofort zieht er den Undertaker wieder nach oben, ein Toe Kick folgt und weiter geht es mit einem Side Suplex, weiter kommt Hall jedoch nicht, denn Roode hat sich aufgerappelt und schlägt auf Hall nun ein, sicherlich wird er auch den anderen Mann im Ring schwächen wollen, auch wenn der Deadman sein Hauptziel sein wird, Hall wird in die Seile getrieben, Chinbreaker nun von Roode, der Whip auf die andere Seite und er geht direkt mit, so dass Hall voll erwischt wird und die Clothesline diesen nach draussen donnert. Der Undertaker steht derweil wieder und Roode dreht sich um und findet sich im Ansatz zum Chokeslam, aber nein zu früh, viel zu früh Roode kann mit einem Kick in den Magen, die Aktion verhindern, er schlägt auf den Undertaker ein und der schlägt zurück, beide geben keinen Zentimeter nach und immer wieder folgen Konter auf Konter, weder Roode noch der Deadman können einen wirklich entscheidenden Move durchbringen, da der Gegner immer wieder ahnt, was der andere vor hat, Hall schnappt sich draussen wieder mal einen Stuhl wieso auch nicht, er slidet in den Ring und weiss garnicht so recht wen er zuerst umhauen soll, es trifft Roode, der den Stuhl voll gegen den Kopf geschlagen bekommt, auch der Deadman kassiert einige Schläge, ja SCHLÄGE! Es reicht hier nicht ein Stuhlschlag erst nach dem dritten Schlag geht der Deadman zu Boden, Hall mit dem Cover 1..2. NO kein Cover, immer noch kein Cover in diesem Match, der Undertaker kommt raus, es ist jetzt schon sehr spannend und man weiss nicht wie es sich noch dreht, wenn noch 2 weitere Männer ins Match eingreifen. Roode versucht sich gerade wieder aufzurappeln, aber kassiert einen Clip von Hall gegen seine Knie und muss wieder zu Boden, Hall packt sich Roode, rammt diesen erstmal mit der Schulter voran in eine Ecke, dann wirft er Roode über das Seil nach draussen und dieser landet auf dem Hallenboden. Der Taker muss an den Stuhschlägen noch mächtig knabbern, dass kann man gut erkennen, Hall zieht ihn nach oben, schleudert ihn in die Ecke, Corner Clothesline und anschliessend ein Superplex, krachend geht Hall mitsamt des Undertakers zu Boden, Hall ist natürlich auch etwas erschöpft, aber damit hat er wohl nicht gerechnet, denn der Deadman setzt sich einfach wieder auf.



      Hall ist durchaus verstört, aber versucht den Taker gar nicht wirklich wieder aufkommen zu lassen und schlägt und tritt auf diesen ein, doch der scheint die Aktionen gerade nicht zu spüren und kommt wieder in den Stand, ein Eye Poke nun von Hall welcher den Deadman etwas irritiert, Knie in den Magen und der Whip auf die andere Seite, der Taker kommt zurück und rammt Hall mit einer krachenden Clothesline zu Boden, der rappelt sich sofort wieder auf, die nächste Clothesline trifft nicht voll und Hall torkelt ins Seil, wieder eine Clothesline und Hall geht nach draussen, rauscht über das Seil auf den Hallenboden. Roode aber ist wieder auf den Beinen, er schnappt sich einen Baseball Bat und slidet wieder in den Ring, er wartet garnicht ab, dass der Taker sich umdreht und rammt diesem den Bat gegen den Rücken, auch ein Undertaker merkt sowas natürlich, weitere Schläge mit dem Bat folgen gegen den Rücken und die Knie und der Taker schwankt etwas, Roode wirft den Bat erstmal aus dem Ring und zeigt nun einen Back Suplex, anschliessend geht er aufs TB und kommt mit einem Flying Knee Drop, welcher sein Ziel findet, er zieht den Deadman erneut nach oben und deckt diesen mit Schlägen ein, Whip in die Seile und ein Release Belly to Belly Suplex, mehr aus der Geschwindigkeit heraus, als wirklich kraftvoll, aber der Schaden ist angerichtet, weiter geht es nun mit diversen Kicks und anschliessend einem Body Slam, Roode geht ins Seil, zeigt nun einen Elbow Drop, wieder zieht er den Deadman nach oben, Whip in die Seile und der Double R Spinebuster von Roode,


      eine Cover folgt, 1..2.NO der Undertaker kann sich befreien. Nun setzt Roode den Crossface an, ein Aufgabegriff, dass könnte durchaus Erfolg haben, aber Roode kämpft hier nicht gegen irgendwen sondern den Undertaker und der ist nicht bereit aufzugeben, immer wieder macht er deutlich dass er nicht aufgeben wird, allerdings ein Griff in die Seile würde hier auch nicht helfen, denn es gibt keine DQ oder so was in diesem Match. Aber Roode bricht die Aktion, die ihn auch selber einig Kraft kostet selber ab und macht mit Tritten weiter, er zieht den Undertaker schliesslich wieder hoch und zeigt einen Whip in eine Ringecke, er geht direkt nach und trifft mit dem Corner Splash den Undertaker, der nun in der Ecke hängt, Roode klettert auf den Undertaker und zeigt die 10 Punches, allerdings bei 8 bereits sieht man Regung beim Deadman und er wirft Roode über die Ecke nach draussen, hebt ihn quasi aus dem Ring, der kracht unten auf den Hallenboden und wirkt etwas benommen, der Undertaker geht direkt nach, packt sich Roode erneut und donnert diesen mit dem Kopf gegen den Außenpfosten des Rings, Roode sinkt zu Boden. Aber auch Hall ist wieder da, schnappt sich einen Stuhl und schlägt damit wieder auf den Undertaker ein, immer wieder kracht der Stuhle auf den Deadman, zum Abschluss folgt noch ein Snap Suplex auf den Hallenboden. Roode wirkt mächtig angeschlagen, Hall packt sich nun Roode und rollt diesen in den Ring, steigt hinterher und zeigt noch einen schönen DDT, das Cover 1..2.NO Roode bekommt die Schulter noch oben, bisher noch kein Cover in diesem Match, es läuft also mehr oder weniger für den Undertaker. Hall macht aber nun weiter, bearbeitet Roode mit Faustschlägen und zieht ihn nach oben, Inverted Atomic Drop nun und anschliessend der Abdominal Strech, wieso nicht? Eine Aufgabe würde ja auch reichen, zum „Titelwechsel“ für den Moment zumindest, aber der Undertaker ist auch wieder da, rauscht in den Ring und bricht diese Aktion ab, auch wenn es nicht nach einer Aufgabe aussah, will er wohl kein Risiko eingehen, der Deadman teilt weiter gehen Hall aus, whippt diesen mal wieder in die Seile und zeigt einen hohen Back Body Drop, er schnappt sich Roode und will einen Choke Slam zeigen, der Ansatz folgt, nein Konter von Roode, er zeigt einen Kick gegen den Magen und kann sich erneut aus dem Ansatz befreien, er will direkt kontern als Hall schon wieder da ist und erneut einen Stuhl einsetzt, Schlag gegen den Rücken von Roode, Schlag gegen den Kopf des Deadman, Cover gegen den Deadman 1..2.NO nicht zu fassen, der Undertaker hat unglaubliche Kraft und so langsam scheint Hall die Nase voll zu haben, aber vorbei ist dies Match noch lange nicht, denn die Zeit ist mal wieder abgelaufen und die Nummer 4 wird sich nun auf den Weg zum Match machen, dies ist Suicide.


      Suicide sprintet direkt zum Ring, slidet hinein und verpasst Hall einen Running Drop Kick in den Rücken, der taumelt nach Vorne, Suicide gibt wieder Gas und zeigt noch eine Clothesline in den Rücken, Hall ist nun vor dem Seil und nach einem weiteren Running Drop Kick geht er auch direkt nach draussen auf den Hallenboden, doch Suicide gönnt sich keine Pause, er klettert auf den TB und springt nach draussen, kann gegen Hall einen schönen Top Rope Elbow anbringen und weitere krachende Schläge, im Ring liegen der Deadman und Roode, draussen macht Suicide weiter gegen Hall, er zieht diesen sofort wieder nach oben und schleudert diesen gegen die Absperrung gefolgt von einem Snap Suplex. Hiernach nimmt Suicide ein paar Matten draussen weg und zieht Hall auf diese Fläche und zeigt nun einen Russian Leg Sweep damit knallt Hall auf den Betonboden mit dem Rücken und nicht auf die dünnen Matten, dies dürfte doch ziemliche Probleme verursachen, der Ref draussen ist aufmerksam aber ein Cover folgte bisher noch nicht, Suicide macht einfach weiter, er zieht Hall wieder hoch, donnert diesen mit dem Kopf auf ein Treppenteil und der torkelt zurück wieder ein Back Suplex, erneut auf die Arena die Suicide bearbeitet hat, also wieder auf den Betonboden, nun doch ein Cover von Suicide 1..2.No Hall kommt raus, Suicide nimmt dies zur Kenntnis und schnappt sich nun einen weiteren Stuhl, einer lag hier noch draussen rum, schmeisst diesen zu Boden, packt sich Hall und DDT auf den Stuhl, dies dürfte Hall richtig wehgetan haben, wieder ein Cover 1..2..NO Hall kann wieder rauskommen, unglaublich was die Leute der 4Live alles aushalten können. Im Ring bearbeitet Roode wieder den Undertaker, der nach dem Stuhlschlag durchaus noch nicht ganz wieder bei Kräften ist. Roode zieht ihn nach oben zeigt einen Body Slam, dann richtet er den Undertaker in die sitzende Position, rennt ins Seil und Running Low Drop Kick direkt ins Gesicht des Deadman, Roode macht keine Pause und zeigt nun einen Boston Crab, dies dürften für den Taker weitere Schmerzen sein, doch der will erneut nicht aufgeben, auch wenn ein Seilgriff ihm hier nicht hilft, denn auch dies gibt es in dieser Matchart nicht wirklich. Aber Roode scheint garnicht auf eine Aufgabe fikziert zu sein, nein er will seinen Gegner weiterhin schwächen, er bricht die Aktion ab, zieht den Deadman hoch und Whip in eine Ecke, ein Running Corner Shoulder Block folgt, hiernach weitere Shoulder Blocks in der Ecke, dann setzt er den Deadman aufs TB, steigt hinterher und zeigt einen schöner Super Plex Cover 1..2.NO der Deadman kommt raus, Roode vergeudet keine Zeit um sich zu beschweren und macht weiter, zieht erneut seinen Gegner nach oben und ein Double Arm DDT ist die nächste Aktion, er steigt abermals aufs TB, wartet ab und kommt mit dem Flying Head Butt, doch der geht daneben, denn der Taker setzt sich lediglich auf und Roode donnert mit dem Kopf voran in den Ring, dies dürfte Roode mächtig zusetzen und als wären die Aktionen vorher überhaupt nichts, erhebt sich der Deadman nun, er wartet auf Roode, der sich langsam wieder aufrichtet und da ist er wieder der Choke Slam Ansatz und diesmal gelingt die Durchführung, krachend geht Roode auf die Matte, ein Cover folgt natürlich nicht, da der Deadman kein Cover braucht, derzeit ist er noch Extreme Champion, da bisher kein Cover erfolgreich war, es läuft alles für den Sensenmann, Roode ist aber auf jeden Fall ziemlich angeschlagen, der Taker schwächt aber seinen Gegner weiter, ein harter Schlag, nachdem Roode hochgerissen wurde, etwas Anlauf und Running DDT gegen seinen derzeitigen Feind, Roode bekommt hier doch mächtig Probleme, der Deadman kann sich etwas erholen, aber da ist Suicide, Hall draussen ist noch etwas fertig und Suicide wittert die Chance er zeigt den School Boy gegen den abgelenkten Undertaker, 1..2.No der Undertaker kommt raus und ist mächtig sauer, aber dies scheint Suicide nicht wirklich zu stören, er taucht unter den Schwingern des Deadman weg und geht auf dessen Beine, whippt sich selber in die Seile und Low Drop Kick gegen die Knie, der Taker wankt, wieder whippt sich Suicide in die Seile und diesmal ein Springboard Bulldog, WOW was eine Aktion, Cover von Suicide 1..2..NO der Undertaker kommt raus, Wahnsinn was er Alles einstecken und auch wegstecken kann, aber Suicide lässt sich nicht wirklich davon beunruhigen, er zeigt einen DDT gegen den Undertaker, klettert aufs TB und…..wird von Roode attackiert, der schlägt auf Suicide ein, der verliert den Hall kracht auf das TB, es folgt eine Clothesline und Suicide geht nach draussen, Roode ist aber auch schon schwer angeschlagen und so geht es nicht wirklich schnell, er bearbeitet nun die rechte obere Ecke und entfernt das Polster, dann packt er sich den Taker, der aber ist schon wieder da, schultert Roode und wirft diesem mit einem Snake Eyes und dem Kopf voran in die Ecke, die Roode eben gerade bearbeitet hatte, der torkelt aus dem Eck und BIG BOOT vom Taker, Roode kracht zu Boden, aber scheint sich geistesgegenwärtig sich noch aus dem Ring zu rollen, was aber auch nicht viel hilft, immerhin sind auch draussen Covers möglich. Der Undertaker geht Roode nun in seiner bekannten Art und Weise nach draussen nach und drischt weiter auf diesen ein. Hall hat sich von den Attacken die Suicide gegen ihn zeigte etwas erholt und schlägt nun seinerseits auf diesen ein, rollt den angeschlagenen Suicide in den Ring und macht dort mit seinen Spielchen weiter, immer wieder leichte Kicks gegen den Kopf,


      verspottende Worte scheint er auch zu sprechen, zieht Suicide nach oben und zeigt nun einen Fallaway Slam, Cover 1..2.No Suicide kommt raus, immerhin ist dieser die kürzeste Zeit im Ring, da muss Hall noch einiges an Arbeit leisten. Der Deadman draussen bearbeitet Roode gerade an der Absperrung und zeigt harte Kicks gegen den Kopf, Roode kann nicht Alles blocken, aber doch ein paar Aktionen, der Deadman zieht ihn wieder hoch, packt sich den guten Roode für einen Tombstone, er schafft es sogar ihn in diese Position zu bringen, aber geht noch ein Stück zu dem Betonboden, dort soll Roode die Aktion fressen, was sicherlich eine vorentscheidende Aktion wäre, aber Roode beginnt zu Leben zu erwachen und kann sich tatsächlich aus dem Move befreien und mit einem Double Arm DDT kontern, Cover gegen den Deadman, immerhin ging es auf den Betonboden, 1..2..NO erneut kommt der Taker raus, es ist nicht zu fassen, was diese Männer alles leisten und wieviel sie einstecken können. Hall hat Suicide im Ring derweil gut im Griff und zieht diesen wieder nach oben, es folgen ein paar Punches und eine Short Arm Clothesline, wieder geht Suicide nach oben, Whip in die Seil und ein Power Slam, krachend muss Suicide wieder etwas einstecken, es folgt ein Reverse Chin Lock, den Hall aber bald wieder abbricht, er zieht Suicide hoch, sofort dreht er sich um diesen und ein Sleeper Hold, keine dumme Aktion immerhin könnte dies der erste Fall sein der in diesem Match passiert und direkt wäre Hall Champion, Suicide rudert mit den Armen, aber er kann sich derzeit nicht befreien und so verliert er dann doch immer mehr Kraft und muss langsam aber sicher wohl Luft schöpfen aber die gibt ihm Hall natürlich nicht, der Ref im Ring beginnt nun mit der Armprobe, jedoch fällt der Arm nichtmal einmal, was viele irritiert und Hall auch, denn Suicide befreit sich nun mit Elbows und kann sich ins Seil whippen, der Clothesline weicht er aus und er zeigt einen schönen Face Slam gegen Hall, der kracht mit dem Gesicht auf die Matte und bleibt benommen liegen, als Leben in Hall kommt whippt sich Suicide wieder in die Seile und zeigt einen Enzugiri direkt gegen den Hinterkopf des guten Scott Hall, der kippt nach Vorne, Cover 1..2..SHOULDERS UP! Es wird immer enger, dennoch weiterhin kein Cover, draussen sind Roode und der Taker noch beschäftigt, aber der Taker jetzt wieder auf dem Vormarsch er donnert Roode mit dem Kopf gegen die Treppe und rollt diesen hinein und steigt selber hinterher, im Ring angekommen zieht er Roode nach oben, Whip in die Seile und ein schöner Back Body Drop, Roode kracht auf den Rücken und kassiert nun den Dragon Sleeper, auch ein Aufgabegriff, wobei es dem Undertaker wohl kaum um ein Fall geht, eher darum einen Gegner zu schwächen. Suicide schleudert Hall nun in eine Ringecke, rennt in diese Richtung und zeigt ein Double High Knee gegen Hall springt sozusagen mit beiden Knien gegen den Kopf des Gegners, Hall bricht zusammen, Cover von Suicide 1..2..Save vom Undertaker der seinen Griff gegen Roode löste und hier abermals einen Fall verhinderte, so bleibt er immernoch Extreme Champion. Suicide wird mit harten Schlägen jetzt bearbeitet, doch der wehrt sich tapfer und schlägt zurück, doch den Brawl kann doch eher der Deadman für sich entscheiden, Whip in die Seile für Suicide der aber taucht unter dem Big Boot des Undertakers weg, zeigt einen Toe Kick und anschliessend einen Snap DDT. Suicide geht nun aufs TB und springt ab zu einem Frog Splash, aber der Taker setzt sich nur auf, so kracht Suicide ungebremst in die Ringmitte und hat nun doch wieder größere Probleme, aber der Taker wird noch im Sitzen attackiert mit einem Low Drop Kick direkt ins Gesicht von Roode. Der Taker ist also wieder benommen, Roode zieht seinen Gegner nach oben, zeigt einen Toe Kick und anschliessend einen schönen Swinging Neck Breaker, gefolgt von einem weiteren Whip in die Seile und einem Snap Power Slam, Roode geht nun aufs TB und versucht such wieder am Flying Headbutt, diesmal gelingt die Aktion, doch auch Roode ist ziemlich angeschlagen, dies will Hall nutzen, denn er fegt Roode der gerade aufstehen und Covern will mit einer Falling Clothesline zu Boden, Cover nun von Hall gegen den Undertaker 1..2..NO es ist nicht zu fassen, was dieses „Wesen“ alles einstecken kann, langsam wird es unwirklich und Hall hat die Nase gestrichen voll, er packt sich noch mal einen Stuhl der etwas abseits von allen liegt und schlägt damit auf alle ein, Roode, Suicide und der Undertaker bekommen alle Stuhlschläge gegen den Kopf, beim Taker sind es wieder ein paar mehr bis dieser zu Boden geht, der Undertaker hängt im Seil und wird mit einem weiteren Stuhlschlag nach draussen geschickt, dort sieht man nun so etwas wie einen Cut, der sich beim Taker geöffnet hat,



      Hall grinst und schaut sich im Ring um, legt den Stuhl in die Mitte und packt sich Roode, er will seinen Outsiders Edge zeigen, doch dies ist so leicht nicht, wie auch immer Roode dies macht, er kann sich befreien und windet sich raus, kann sogar mit einem Back Slide kontern 1..2..No Hall strampelt sich raus und mit viel Wut im Bauch tritt er nun gegen Roodes Kopf, so der Kanadier sinkt erneut zu Boden, Suicide ist auch noch recht benommen, Hall will ihn sich greifen, aber da SMALL PACKAGE von Suicide wie aus dem Nichts so eine Aktion, aber auch hier kann sich Hall befreien, der wütenden Clothesline kann Suicide ausweichen und er zeigt einen DDT, anschliessend geht er aufs TB und zeigt erneut den FROG SPLASH, diesmal gelingt er, Cover 1..2..KICK OUT, dieses Match scheint keinen zwischen Champion finden zu wollen, denn immer noch ist kein Fall erzielt worden, von keinem der 4 im Ring befindlichen Leute. Aber was die 4 nicht schafften, schafft vielleicht nun der 5te und letzte Mann in diesem Match, denn die Zeit ist ein letztes Mal abgelaufen, es kommt Batista.



      Dieser rennt direkt zum Ring, ist angekommen und rammt gleich mal Suicide zu Boden, die krachende Clothesline hat mächtig gesessen, dann packt er sich Hall, harte wirklich harte Schläge gegen diesen Whip in die Seile und SPINEBUSTER, WOW da war Kraft hinter, aber Batista ist noch nicht fertig, nun ist Rodeo dran der harte Schläge einstecken muss, wieder Whip und diesmal eine Snap Power Slam, er packt sich Roode auf die Schulter wirft diesen mit dem Kopf voran in die Ecke die ja das Polster bereits entblösst hatte und wartet, Roode kracht in die Ecke, torkelt hinaus und erneut eine Clothesline und Roode schiesst über das Seil nach draussen. Der Undertaker steht draussen mittlerweile wieder und sieht Roode der gerade schwer angeschlagen dort rumliegt, der Taker geht nun auf Roode und bearbeitet ihn mit harten Schlägen und setzt dann seinen Dragon Sleeper an, da die anderen 3 im Ring sind, keine dumme Idee, er schwächt Roode damit, auch wenn der Taker persönlich keinen FALL braucht um den Titel zu behalten. Batista bleibt erstmal im Ring, zieht nun wieder Hall nach oben, harte Schläge erneut ein Whip und ein Side Back Breaker, weiter geht es mit Suicide, den er ebenfalls nach oben reisst, Whip in eine Ecke, er geht nach Corner Clothesline, Suicide kommt heraus gewankt und fängt sich einen Front Power Slam ein. Batista mahct keine Pause, zieht Hall wieder nach oben, aber LOW BLOW von Hall, dies sah doch ziemlich übel aus, damit konnte Batista nicht rechnen und es folgt direkt ein DDT gegen Batista, Hall schnappt sich den Stuhl, der ja noch in der Mitte liegt und drischt damit immer wieder auf Batista ein, Rücken, Beine, Hinterkopf Hall scheint kein bestimmtes Ziel zu haben, aber durchaus nicht unklug, Batista überall etwas zu schwächen, dieser ist der frischeste Mann und muss eben härter bearbeitet werden als andere. Der Undertaker im Ring hat von Roode abgelassen und zieht diesen nach oben, donnert ihn mit dem Kopf gegen den Aussenpfosten und lässt einen krachenden Big Boot folgen, Roode schaut zu Boden und auch bei diesem scheint sich ein Cut geöffnet zu haben. Der Taker ist davon herzlich unbeeindruckt und drischt weiter auf Roode ein, dann beginnt der Deadman damit den Tisch der Kommentatoren aus Spanien abzuräumen, die beiden Kommentatoren verschwinden natürlich schnell als da 2 Wrestler kommen, das Pult ist schnell freigeräumt und nach einem weiteren Headsmash auf den Pult muss Roode hinaus, der Taker steigt hinterher und die Leute sind gespannt was er zeigen will, Tombstone oder Last Ride, beide Aktionen wären recht durchschlagend, aber was auch immer es sein sollte, Roode kann kontern, woher er auch die Kraft nehmen mag, er kann den Move oder die Ausführung verhindern und sich raus drehen, zeigt einen Toe Kick und packt sich nun den Taker auf die Schultern, ROODE BOMBE; ROODE BOMB,



      er zieht sie gnadenlos durch, aber auch Roode kracht ebenso durch den Tisch wie der Deadman, was für eine Aktion und die beiden liegen nun in den Resten des Tisches. Ob beide nochmal die Kraft haben werden hier eine entscheidende Aktion zu starten darf bezweifelt werden. Im Ring hat Hall scheinbar Alles im Griff, er zieht Batista nach oben zeigt nun einen Abdominal Strech, aber Batista hat doch noch zufiel Kraft, denn er kann mit einem Hip Toss sich aus der Aktion dann doch befreien, Hall aber nimmt dies gelassen, schlägt erneut auf Batista ein, Eye Poke und er dreht sich um Batista, lässt einen Running Bulldog folgen, will gerade nachsetzen, als Sucide in seinem Rücken angelaufen kommt und Hall mit einem Running One Hand Bulldog zu Boden schickt, Sucide ist also wieder da, Batista wird mit harten Kicks bearbeitet, Whip in die Seile und ein schöner Hurricanrana, wow damit konnte Batista nicht rechnen, Suicide geht aufs TB und kommt mit einem Top Rope Leg Drop geflogen, die Aktion sitzt Cover 1..2.NO Batista kommt raus, Suicide spürt aber dass jetzt etwas möglich ist, er geht wieder aufs TB und wartet diesmal dass batista sich erhebt, will einen Double Axe Handle Blow oder ähnliches zeigen, doch Batista kann mit einer krachenden Clothesline diesem Ziel ein Ende setzten und Suicide voll erwischen.



      Ein Cover von Batista 1..2..Hall macht den Save natürlich will er ein Cover erzielen und nicht seinem Gegner diesen ermöglichen. Hall schlägt weiter auf Batista ein, Whip in die Ecke, Corner Clothesline und anschliessend ein Fallaway Slam, Suicide ist noch ziemlich fertig und auch der Taker und Roode rühren sich noch nicht so richtig, da haben beide wohl ziemliche Reserven eingebüsst, Hall parkt den Stuhl nun etwas schräg zu der einen Ringecke, dann befördert er Batista wieder in die Ecke, setzt diesen aufs TB und ein Super Plex folgt, Batista landet mit dem Rücken direkt auf dem Stuhl, was verdammt weh tun wird, Cover von Hall 1..2.No Batista kommt noch von alleine raus, Hall wird langsam sauer, er packt sich wieder den Stuhl und will damit zuschlagen, aber Suicide ist da, kann einen Drop Kick gegen den Stuhl zeigen, der Hall direkt ins Gesicht fliegt, Hall taumelt zurück, da der Stuhl nicht voll getroffen hat und Double Arm DDT, Cover von Suicide 1..2..Batista macht den Save, rettet somit Hall, nicht weil er dies wollte, vermutlich eher weil Batista selber den vielleicht entscheidenden Fall erzielen will, Batista nun mit harten Schlägen gegen Suicide, Whip in die Seile und SPINEBUSTER die 2te diesmal gegen Suicide, dann packt er sich Hall, whippt auch diesen in die Seite und zeigt einen krachenden Power Slam, zieht Hall erneut hoch, doch der kann mit Schlägen kontern, whippt nun Batista in die Seile, der aber kommt mit einem SPEAR zurück und Hall wird umgerissen, durch die Wucht , kullert er auch noch aus dem Ring nach draussen, im Ring nun also Batista und Suicide, Batista schnappt sich ein den Stuhl schlägt damit zu und schickt Suicide ins Traumland, erneut wird Suicide hochgerissen und da kommt sie die BATISTA BOMB, die Ausführung gelingt, Cover 1..2..3



      current Champion Batista. Wir haben also zum ersten Mal in diesem Match einen Current Champion, damit hatte wohl niemand mehr gerechnet, Roode und der Deadman draussen kommen wieder zu sich und der Deadman hat mitbekommen, dass sein Gürtel weg ist, er will sich nun Roode schnappen, selber einen Fall erzielen, da Roode bisher nicht mehr viel gezeigt hat könnte diese Idee nicht schlecht sein, erneut der Ansatz zum TOMBSTONE, aber wieder gelingt es nicht schon im ersten Moment kann Roode hier abblocken, da er die letzte Zeit nicht viel gemacht hat sich wohl lediglich erholte, gelingt dies wohl noch, er packt sich den Taker und donnert diesen gegen die Ringtreppe, die Teile sprengen auseinander und der Taker liegt in den Trümmern sozusagen, Hall kommt draussen wieder zu sich, auch wenn er mächtig angeschlagen ist, wird er das Cover mitbekommen haben, Batista hingegen muss nun verteidigen, was gegen 4 Mann nicht einfach wird. Hall slidet wieder in den Ring, Batista ist bereit, Schlagabtausch der Beiden, ein wahrer Brawl entsteht und Batista hat hier dann doch die Oberhand, Whip in die Seile und ein Side Walk Slam von Batista, Suicide will auch noch seine Chance nutzen, denn die letzte Minute dieses Matches läuft genau jetzt. 1 Minute haben die 5 Leute noch Zeit etwas an dem momentanen Stand zu ändern. Roode draussen bekommt gerade einen recht irren Blick, er schaut sich die Treppenstücke an, dann legt das eine Bein des Undertaker zwischen die beiden Teile die er wieder einigermassen zusammen geschoben hat, bis auf die Lücke wo das Bein ist, dann geht er etwas weg, Drop Kick gegen die eine Treppenhälfte, die schiesst zusammen mit der anderen und dazwischen steckt das Bein des Undertaker und der schreit wirklich vor Schmerzen, dass hat sicherlich weh getan und Roode grinst nur, gerade scheint er nicht klar zu sein. Er wirkt sehr zufrieden mit seiner Tat was schon etwas grenzwertig war. Roode kümmert sich garnicht um den Ring oder das Geschehen, ihm ist der Titel egal wie er immer sagte. Suicide hatte sich in der Zwischezeit einen Tisch geschnappt und rammt diesen Batista nun in den Rücken, dann folgen weiteren Schläge gegen Batista und Suicide schiebt ihn auf den aufgestellten Tisch, Hall rührt sich wieder, aber kann noch nicht viel machen, Suicide geht aufs TB und springt nochmal zu einem FROG SPLASH ab, die Aktion sitzt, Batista wird durch den Tisch geschossen, Cover 1..2..NO Batista kommt raus, wie auch immer er es geschafft hat, er kann sich eigenständig aus dem Cover befreien, Hall ist wieder da, packt sich Suicide und zeigt nach einem DDT auch noch sein Outsiders Edge gegen Suicide, Cover nun gegen Suicide 1..2..SAVE von Batista der ja etwas zu verteidigen hat. Wieder ein Brawl zwischen Batista und Hall, diesmal mit dem besseren Ende für Hall, der setzt einen LOW BLOW nach, unschön aber nicht verboten in diesem Match, dann packt er sich Batista und will auch diesem zum Outsiders Edge hoch stemmen, aber so leicht ist es nicht, Batista ist sicherlich kein Leichtgewicht und auch Hall hat Kraft gelassen, immerhin steht er seit Anfang dieses Matches im Ring, so richtig klappt es nicht, also bricht Hall ab und zeigt stattdessen ein SMALL PACKAGE nicht dumm die Idee 1..2..NO Batista kann sich befreien, Hall schnappt sich Batista, will diesen in die bearbeitete Ecke schleudern, landet aber selber in dieser, sogar mit dem Oberkörper voran, torkelt zurück und SPEAR von Batista, Hall wird erneut heftig umgerissen und die letzten Sekunden vergehen, Hall scheint fertig zu sein, auch Suicide ist am Ende, Roode ist immer noch draussen und bearbeitet den Undertaker mit Faustschlägen somit wohl keine direkte Gefahr für Batista und die letzten Sekunden verrinnen, das Match ist aus und Batista ist neuer Extreme Champion, dieses Match wurde durch nur 1 Cover entschieden, sagt natürlich auch Einiges über die Qualität der Leute in diesem Match aus. Batista wird der Gürtel überreicht und er jubelt, Hall wirkt sauer, aber setzt nicht weiter nach, mal schauen wie sich der neue Extreme Champion nun behaupten wird.



      Cole: Was für ein Spektakel, welches uns diese Männer hier heute Abend gezeigt haben. Jeder von den Teilnehmern hat alles gegeben und es war bis zum Schluss nicht klar, wer sich hier heute Abend den Titel aber letztendlich konnte sich Batista diesen Titel holen. Aber Roode schien mir auch nicht wirklich darauf aus zu sein sich hier den Titel zu holen ihm ging es meiner Meinung nach mehr darum dem Undertaker zu zeigen wer der härtere und bessere Mann im Ring ist. Aber das kann auch nur meine Einschätzung der Dinge sein. Auch Suicide und Scott Hall haben hier gezeigt das jederzeit mit ihnen zu rechnen ist und sie haben nur es nur knapp verpasst sich hier heute Abend den Titel zu holen. Was sagen sie zu unserem neuen Extreme Champion Mrs. Torres? Und bevor ich es vergesse, ich finde es ziemlich schade, dass aus dem Abendessen jetzt nichts wird aber vielleicht können wir das ja trotzdem mal nachholen, wenn Sie es zeitlich einrichten können.

      MET: Dies Match hat eindeutig gehalten was ich mir ungefähr versprochen habe, gut es waren recht wenig Covers oder Falls, aber ich denke bei diesen Teilnehmern war dies auch nicht so verwunderlich. Immerhin war ein Mann von Anfang an dabei der nicht covern musste und hat es lange geschafft dies eben zu unterbinden, am Ende war Roode gegen den Undertaker sehr rabiat und er hat seinen Worten Nachdruck verliehen. Batista hat sicherlich das Zeug dazu den Titel wieder etwas mehr Glanz zu verleihen und ihn in den Shows zu präsentieren. Ordentliche Leistung von allen Beteiligten. Auch Mr. Hall hat eine große Leistung geliefert, dass muss ich anerkennen.

      Die letzte Aussage von Cole beantwortet Miss Torres nicht, sie ignoriert sie mit professionellem Schweigen. Aber ihre Augen, sagen eigentlich Alles, denn die verdreht sie schon wieder.

      Winner after Stipulation and NEW Live Extreme Champion: Batista

      Es nun gleich Zeit für den Mainevent, doch scheinbar hat Miss Eve Torres noch etwas zu sagen, denn sie erhebt sich vom Kommentatorenpult, greift sich ein Mic und nachdem die Zuschauer etwas leiser geworden sind, beginnt sie auch zu sprechen.



      MET: Bisher ist dieser PPV ja genau so gut und ansprechend wie ich mir dass vorgestellt habe, in dieser Hinsicht ein großes Lob an alle bisher im Einsatz befindlichen Damen und Herren, allerdings ist mir auch etwas Negatives aufgefallen, auf dass ich jetzt direkt ansprechen will, es geht mir hierbei sehr um die Szenen die mit den Hounds of Justice zu tun haben, ich bin eine von den Leuten die es nicht mögen wenn immer wieder in Matches von aussen eingegriffen wird und diese Gruppierung hat es eindeutig übertrieben, daher gehen diese Worte natürlich an die 3 und auch deren nunja Chefin oder was auch immer Miss Lana darstellt, sollte beim nächsten PPV jemand für Seth Rollins eingreifen, so wird dies für Mr. Rollins und die Person oder Personnen weitreichende Folgen haben, da kann es um die Aberkennung des Titels gehen oder auch die Sperre einer Person bis hin zu einer Kündigung.

      Ich habe es satt immer wieder solche Aktionen zu sehen und jetzt habe ich die Möglichkeit etwas dagegen zu unternehmen, also jeder im BS sollte gewarnt sein, ich werde dies gnadenlos durchsetzen und da kann im Falle der Hounds of Justice auch Miss Lana nicht retten. Ich will nur noch einmal betonen, dass dies für ALLE gilt die mit solchen Mitteln zu arbeiten gedenken, auch an die Beautiful People oder was auch immer, während die besagten Leute Matches haben, sollten sich die Freunde oder Partner aus dem Match raushalten, denn keiner von euch kann eine Entlassung riskieren, nun dass war es eigentlich auch schon und nun freue ich mich auch auf den kommenden Kampf. Danke für die Aufmerksamkeit.


      Miss Torres endet nun und geht unter gemischten Reaktionen aus dem Ring und wieder zur Cole, sie sagt auch nichts weiter, scheinbar hat es hier nun gereicht und die entsprechenden Leute eigentliche ALLE Leute sollten gewarnt sein. Miss Torres wird vermutlich keine Rücksicht kennen, egal um wen es sich handelt.

      7. MAINEVENT 4Live World Heavyweight Championship ~Single Match~: Bray Wyatt © vs. Chris Jericho



      Introducing first
      from Brooksville, Floria
      weighing 285 Pounds
      the 4Live World Heavyweight Champion
      Bray Wyatt



      And his Opponent
      from Winnipeg, Manitoba, Canada
      weighing 227 Pounds
      Chris Jericho




      Bray Wyatt geht direkt nach dem Gong auf Chris Jericho los und will diesen mit Schlägen eindecken. Chris Jericho hat aber aufgepasst und weicht geschickt aus, kann letztendlich einen Schlag von Bray Wyatt abfangen und direkt mit einem Chop kontern, der von den Fans mit einem lauten "WHOOOO" begleitet wird. Bray Wyatt scheint überrascht, doch Chris Jericho setzt gleich noch weitere Chops nach, die alle von den Zuschauern mit dem Ric Flair Gedächtnisruf gehuldigt werden. Bray Wyatt schaut grimmig und springt Chris Jericho an. Er packt ihn mit beiden Händen an der Gurgel und würgt diesen, sodass dieser zu Boden gehen muss. Am Boden hämmert Bray Wyatt Chris Jerichos Kopf mehrmals auf die Ringmatte, lässt aber seinen Griff nicht locker. Chris Jericho zappelt herum, schafft es sich herum zu rollen und bringt seinen Stiefel an den Hals von Bray Wyatt, drückt mit dem Bein kräftig zu, sodass Bray Wyatt seinen Griff lösen muss. Chris Jericho ringt derweil auf Knien nach Luft. Chris Jericho steht wieder, fasst sich aber immer noch an den Hals. Bray Wyatt springt auch schnell auf die Beine und will erneut auf Chris Jericho lospreschen, doch dieser zieht geschickt die Top Rope herunter, sodass Bray Wyatt über das Seil aus dem Ring stolpert. Er kommt etwas unsanft auf dem Hallenboden auf. Chris Jericho derweil nimmt Anlauf wirft sich ins Gegenüberliegende Ringseil und kommt, kaum das Bray Wyatt wieder steht mit einem schönen Baseballslide an. Dieser trifft Bray Wyatt auch am Kopf, wirft diesen zurück und lässt ihn gegen die Absperrung knallen. Chris Jericho steigt elegant über die Ringseile nach draußen und Bray Wyatt wieder auf die Beine ziehen. Jedoch ist dieser nicht allzu hart getroffen worden und kontert geschickt mit einem Stich seiner Finger in die Augen von Chris Jericho. Dieser jauchzt und Bray Wyatt nutzt die Gelegenheit um einer Zuschauerin einen großen Popkorneimer aus der Hand zu reißen. Diese ist weniger erfreut, aber Bray Wyatt ist das Egal. Er schüttet den Eimer aus und stülpt diesen Chris Jericho schnell über den Kopf. Dieser sieht nichts, stolpert über ein Kamerakabel und Bray Wyatt packt Chris Jericho hinterrücks und zieht einen harten German Suplex durch. Bray Wyatt kommt wieder hoch und schlägt dem kauerndem Chris Jericho mit einer Handschelle den Becher wieder vom Kopf. Jetzt stellt er sich über Chris Jericho und schreit diesen an, das er ganz klar der einzige Champion sein wird und das größte sei, was dieser Liga passieren konnte. Chris Jericho scheint sehr benommen, doch Bray Wyatt brüllt einfach weiter. Chris Jericho bewegt sich nicht mehr, dennoch scheint Bray Wyatt nicht aufhören zu wollen. Doch plötzlich verzieht Bray Wyatt schmerzlich sein Gesicht. Chris Jericho hat ihm die Benommenheit nur vorgespielt und ihm einen Tritt in die Weichteile verpasst. Chris Jericho springt wieder auf die Beine und grinst. Er packt sich Bray Wyatt, der mit Hodenschmerzen zu kämpfen hat und schleudert diesen mit Karacho an einen Ringpfosten. Bray Wyatt knallt mit dem Kopf dagegen und taumelt, sackt dann auch danach zusammen. geht Chris Jericho zum Ring und kramt unter diesem herum. Er zieht plötzlich einen Farbeimer mit roter Farbe und einen Pinsel hervor. Er öffnet die Dose und tunkt den Pinsel ein. geht er zu Bray Wyatt und malt diesem eine große Zielscheibe auf das Gesicht.

      Bray Wyatt kommt wieder zu sich. Er fasst sich ins Gesicht und bemerkt die Misere. Er wird noch wütender und blickt zu Chris Jericho, der lachend vor ihm steht, in der Hand Eimer und Pinsel. Bray Wyatt geht wutentbrannt auf Chris Jericho zu und dieser stellt schnell den Eimer beiseite, doch Bray Wyatt schnappt sich diesen und rennt Chris Jericho hinterher. Chris Jericho jedoch läuft weg und lacht nur dabei. Da kommt Bray Wyatt eine Idee. Er schließt den Eimer, wartet auf Chris Jericho, der noch um den Ring läuft und Bray Wyatt so direkt in die Arme. Kaum ist Chris Jericho in Sichtweite, schleudert Bray Wyatt mit voller Wucht den Eimer gegen Chris Jerichos Kopf. Chris Jericho wird hart getroffen, doch der Eimer öffnet sich bei dieser Aktion und die ganze rote Farbe verteilt sich auf dem Boden und auf Chris Jericho. Nun ist es Bray Wyatt der lachen muss und sich Chris Jericho packt, nur um diesen mit dem Kopf auf den Apron zu hämmern. Nach dreimal hämmern setzt er noch einen schönen Kick nach und Chris Jericho fällt auf den Apron und bleibt dort hängen. Bray Wyatt hingegen ist noch nicht fertig. Er kramt unter dem Ring und zieht diverse Gegenstände hervor. Einen Stuhl, eine Mülltonne, ein Schild und eine Eisenstange. Die Gegenstände wirft er alle in den Ring, anscheinend will er hier nicht mit fairen Mitteln kämpfen. Er packt zum Schluss auch Chris Jericho und schleudert diesen in den Ring und steigt dann selbst hinein. Dies geschieht auch bald, Chris Jericho steht wieder und Bray Wyatt wartet schon mit der Eisenstange in der Hand auf Chris Jericho. Kaum ist dieser wieder bei Sinnen will Bray Wyatt zuschlagen. Doch Chris Jericho weicht aus und kann sich schnell hinter Bray Wyatt bringen. Er nimmt kurz Anlauf, packt sich Bray Wyatt und zeigt hier einen schönen Swinging Neckbreaker. Nun steigt Chris Jericho schnell auf den Ringpfosten. Er fokussiert Bray Wyatt und springt mit einem Legdrop ab. Dieser trifft auch und die Fans jubeln lautstark. zeigt Chris Jericho das erste Cover des Matches…1…2…Kick Out. Bray Wyatt kommt hier aber noch heraus und rollt sich unter Schmerzen schnell zur Seite. Da tauchen Luke Harper und Erick Rowan auf. Erick Rowan geht zum Ringrichter und diskutiert mit dem. Chris Jericho kommt wieder hoch und will sich Bray Wyatt schnappen, der jedoch hat sich beim wegrollen unbemerkt das Bauschild geschnappt und zimmert dieses Chris Jericho unsanft unters Kinn. Chris Jericho geht einen Schritt zurück und Bray Wyatt auf Knien, schlägt mit dem Schild nochmal gegen das Schienbein von Chris Jericho. Dieser geht selbst auf die Knie und Bray Wyatt steht langsam wieder. Er packt Chris Jericho von hinten und hebt diesen überraschend zum Military Press in die Höhe. Er schaut sich um und geht auf die Mülltonne zu. visiert er diese an und lässt Chris Jericho mit voller Wucht mit dem Press auf die Tonne knallen. Diese beult komplett ein und auch Chris Jericho hat dieser Move sehr geschadet. Bray Wyatt lässt aber nicht locker und packt sich Chris Jericho für einen Cross Armbreaker. Chris Jericho hat hier hart zu kämpfen und schreit laut auf. Chris Jericho kämpft mit sich und schafft es irgendwie den Ringrand zu erreichen. Er rutscht unter den Ringseilen nach draußen und fällt nach draußen, sodass Bray Wyatt seinen Griff lösen muss. Chris Jericho hält sich seinen Arm, hat er doch eben fast aufgegeben. Draußen steht jedoch plötzlich Luke Harper und schleicht sich von hinten an Chris Jericho an und legt ihm schnell seine Klauen um den Hals, um diesen damit zu würgen. Chris Jericho hat auch kurz Probleme und Bray Wyatt muss erneut lachen. Doch dann nimmt Chris Jericho seine ganze Kraft und schleudert Luke Harper mit Schwung über seinen Rücken, sodass dieser auf den Boden knallt und dort auch erst einmal liegen bleibt. Bray Wyatt ist weniger begeistert und steigt aus dem Ring aus. Er geht auf Chris Jericho zu und fängt an auf diesen einzuprügeln. Chris Jericho jedoch wehrt sich so gut er kann mit Tritten und Schlägen, sodass eine Keilerei entsteht. Beim Prügeln kommen sie immer weiter die Rampe herauf und kommen nach einigen harten Tritten und Schlägen auf dem Entrancebereich an. Bray Wyatt nimmt sich einen der Scheinwerfer die dort auf der Stage festgemacht sind und schleudert diesen nach Chris Jericho. Dieser kann jedoch ausweichen und kommt angerannt und zeigt einen schönen Front Dropkick. Dieser befördert Bray Wyatt hart Rückwärts gegen die Absperrung. Chris Jericho kommt langsam wieder auf die Beine und beide sind hier sichtlich erschöpft. Chris Jericho packt sich Bray Wyatt und da packt Bray Wyatt zu und zeigt einen Back Suplex. Danach torkelt Bray Wyatt rücklings und Chris Jericho bleibt auf der Stage liegen. Er scheint auch zu Bluten, was angesichts der vielen roten Farbe auf seinem Körper aber schwer zu erkennen ist. Bray Wyatt verschwindet kurz und dann hört man ein Motorgeräusch. Mit einem Dodge Ram kommt Bray Wyatt in die Halle gefahren und dieser hat Chris Jericho als Ziel.

      Chris Jericho kommt auf die Beine. Er dreht sich um und da sieht er schon die Scheinwerferlichter des Autos. Sie rasen auf ihn zu, viel zu schnell und durch die Scheibe des Wagens kann man einen irre dreinblickenden Bray Wyatt erkennen. Für einen Moment hört man nur ein Rumsen und viele Fans halten sich die Hände vor Entsetzen vor das Gesicht. Im nächsten Augenblick sieht man einen Chris Jericho auf der Stage stehen. Er ist über die Motorhaube gesprungen und hat sich im letzten Moment in Sicherheit gebracht. Bray Wyatts Wagen hingegen ist von ihm mit Karacho gegen eine Absperrung gefahren worden. Der Airbag hat ausgelöst und Bray Wyatt steigt angeschlagen aus dem Wagen. Auf seinem Gesicht ist neben der Zielscheibe auch Blut zu erkennen. Er hat Scheibensplitter in der Stirn stecken doch er scheint komplett neben sich zu stehen. Chris Jericho hingegen läuft instinktiv zurück zum Ring. Er blickt sich immer wieder um und kann nicht so ganz begreifen, was dort gerade passiert ist. Die Fans jedenfalls sind sehr erleichtert und man sieht einen kleinen Jungen mit Chris Jericho Shirt, der sich die Angsttränen aus dem Gesicht wischt. Chris Jericho klettert schnell wieder in den Ring und scheint sich erst einmal wieder Sammeln zu müssen. Bray Wyatt allerdings kommt wieder hoch und geht wie in Trance und manisch blickend über die Rampe zum Ring zurück. Er pult sich beim Gehen die Scherben aus der Stirn und verwischt sein Blut dabei im Gesicht. Er bleibt vor dem Ring stehen und zeigt mit dem Finger auf Chris Jericho. Dieser sieht immer noch ein wenig panisch aus, scheint sich aber einigermaßen wieder beruhigt zu haben. Chris Jericho nimmt einen Klappstuhl zur Hand und ruft Bray Wyatt zu, dass dieser doch endlich in den Ring gehen soll. Bray Wyatt schaut irre zu Chris Jericho nun sind da auch wieder Eric Rowan und Luke Harper. Sie gehen in den Ring, der Ringrichter will dieses unterbrechen und aus dem Publikum schleicht sich Kevin Steen in den Ring. Er packt Chris Jericho, ein Tritt in den Magen und der Stuhl landet auf dem Boden und danach ein DDT, wo der Kopf von Chris Jericho den Stuhl trifft. Kevin Steen rollt sich aus dem Ring, die Wyatt Family verlässt den Apron und Bray Wyatt rollt sich in den Ring, packt sich Chris Jericho und zeigt seine Sister Abigail. Das Cover ist danach nur noch Formsache…1…2…3…und das war dann auch der Sieg für Bray Wyatt.

      Cole: Also wenn das mal kein würdiges Finale bei Glory of Honor gewesen ist. Wir haben wir von der Eisenstange über ein Bauschild und sogar noch einen Dodge alles zu sehen bekommen. Aber der Sieg für Bray Wyatt, was soll ich sagen Kevin Steen hat es sich zum Schluß nicht nehmen lassen hier entscheidend einzugreifen und das selbst nach der Ansage von Ihnen Mrs. Torres und konnte so den Sieg für sich holen. Ich will da nicht näher darauf eingehen. Alles in allem war ein klasse Abend mit tollen Matches. Ich verabschiede mich für heute und gebe das Wort an Miss Torres.

      MET: In meinen Augen war dies ein Match am Rande der Legalität, dass es so intensiv werden würde hätte ich nicht erwartet, am Ende der Eingriff von Steen gegen Jericho, gut damit hätte man vielleicht rechnen müssen, weil Steen kein Mann ist der so eine Aktion wie er von Jericho bekommen hat, nicht unbeantwortet lässt, dennoch auch er steht nun auf meiner "Liste" was die gewissen Personen angeht, ebenso wie die Hounds of Justice oder die Beautiful People, der kommende PPV wird KEINE Eingriffe haben ohne das sie folgenlos bleiben..Aber auch ich möchte mich verabschieden, schalten sie alle Revial ein, wo Rollins ja seinen Titel erneut aufs Spiel setzen wird.

      Winner after Pinfall and STILL 4Live World Heavyweight Champion: Bray Wyatt

      Die Show geht mit einem jubelnden Bray Wyatt OFFLINE










      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Robert Roode“ ()

      Rate Formular:

      Chris Jericho und Kevin Steen Segment
      Meinung:

      AJ Styles Segment
      Meinung:

      Kurt Angle und Seth Rollins Segment
      Meinung:

      Tag Team Match: Angle und Edge vs. Ambrose und Reigns (Writer: Sauron)
      Meinung:

      Beautiful People Segment
      Meinung:

      Bray Wyatt Segment
      Meinung:

      Taryn Terrel und Sasha Banks Segment
      Meinung:

      Tag Team Match: Taryn Terrel & Sasha Banks vs. Jade & Matri (Writer Toto)
      Meinung:

      Batista Segment
      Meinung:

      Robert Roode und Undertaker/James Mitchell Segment
      Meinung:

      Continental Championship Match (Writer: Viper)
      Meinung:

      Kelly Kelly und Paige Segment
      Meinung:

      Beth Phoenix & Gail Kim Segment
      Meinung:

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Scott Hall)
      Meinung:

      Scott Hall & Chris Jericho Segment
      Meinung:

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung:

      Seth Rollins Segment
      Meinung:

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung:

      Eve Torres Segment

      4 Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Sauron)
      Meinung:

      Zusammensetzung (Primo)
      Meinung:

      Kommentatoren (Primo + Viper)
      Meinung:

      --------Kurzform--------

      Bestes Seg:

      Bestes Match:

      Was war gut:

      Was muss besser werden:

      Fazit:






      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Chris Jericho und Kevin Steen Segment
      Meinung: Cooles Ding. Steen mit einer tollen Rede und Jericho braucht nicht viele Worte. So kann eine Fehde zwischen den beiden gut laufen.

      AJ Styles Segment
      Meinung: Nicht schlecht, nur find ich, kommt AJ nicht auf den Punkt. Vielleicht ist das Absicht.

      Kurt Angle und Seth Rollins Segment
      Meinung: Für mich das Segment des Abends. Alleine die Überraschung mit Edge und in Kombination mit dem Match ein komplett roter Faden.

      Tag Team Match: Angle und Edge vs. Ambrose und Reigns (Writer: Sauron)
      Meinung: Match war okay, wie bereits gesagt, der rote Faden ist zu sehen und das find ich wichtig.

      Beautiful People Segment
      Meinung: Meine alte Velvet, also nicht ich. Fand sehr gut was daraus gemacht wurde und lässt alles offen

      Bray Wyatt Segment
      Meinung: Ich kann mich mit Wyatt im FW nicht gut anfreunden, weil ich finde er ist schwer dazustellen. Aber du schaffst das wunderbar.

      Taryn Terrel und Sasha Banks Segment
      Meinung: Jetzt weiß ich, warum ich Sasha nicht nehmen konnte. :)

      Tag Team Match: Taryn Terrel & Sasha Banks vs. Jade & Matri (Writer Toto)
      Meinung: Ganz gutes Match, Ende war dann aber deutlich zu erahnen :P

      Batista Segment
      Meinung: Batze on fire. War sehr interessant, wenn auch viel Text. Das ist aber FW^^

      Robert Roode und Undertaker/James Mitchell Segment
      Meinung: Ungewohnt eben Mitchell zu sehen, statt Paul Bearer. Warum weiß jeder wohl. Das Spiel zwischen den beiden macht Lust auf mehr.

      Continental Championship Match (Writer: Viper)
      Meinung: Böser Rollins. Ende passt aber zu der Gruppe und erneut arbeitet der Shield perfekt zusammen.

      Kelly Kelly und Paige Segment
      Meinung: tolle Kombo. Macht weiter so.

      Beth Phoenix & Gail Kim Segment
      Meinung: Interessantes Segment. Hoffe Beth wird hier auch als kleines Monster dargestellt.

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Scott Hall)
      Meinung: Ich hab beim PPV von keinem was gesehen. Schade. Hoffen wir, dass die Wolves was bringen zum Titel

      Scott Hall & Chris Jericho Segment
      Meinung: Jericho² Er setzt viel Energie in den PPV. Warum nun Hall mitmischen muss, hab ich nicht ganz verstanden, aber ich bin auch neu hier ^^

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Klasse Match. Divenmatches sind immer was Schweres und besonderes.

      Seth Rollins Segment
      Meinung: Rollins wusste vom Titelgewinn, also agreed denke ich. Der Char wird deutlich in die Heelrolle gesteckt. Richtig gut fand ich das Spiel von ihm. Erst ist er freundlich und auf Du und plötzlich siezt er die Reporterin und rastet aus.

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Langes Match mit nur einem Cover. Eigentlich kenn ich das nur, dass es am Anfang passiert, aber es war gut geschrieben und man konnte klar die Rollen finden. Batze als Sieger war überraschend, hätte eher auf den Deadman getippt.

      4 Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Sauron)
      Meinung: Match des Abends. Selten so gelacht und immer eine Steigerung erwartet die man auch fand. Das Ende mit dem Dodge war Hammer geschrieben.

      Zusammensetzung (Primo)
      Meinung: Passt

      Kommentatoren (Primo + Viper)
      Meinung: Finde gut, dass zwei Leute die Kommentare machen. So hat jeder eine Meinung und das merkt man auch.
      Rate Formular:

      Chris Jericho und Kevin Steen Segment
      Meinung: Direkt mit 2 großartigen Poster zu starten ist nie schlecht, war ein schönes Opening Segment, direkt Aktion

      AJ Styles Segment
      Meinung: Mir hat es ganz gut gefallen, ich meine als Neuer ist es nie leicht Segmente zu basteln, eben weil man mit den Leuten noch nicht so viele Berührungen hatte.

      Kurt Angle und Seth Rollins Segment
      Meinung: Die beiden harmonieren gut. Mehr muss man nicht sagen.

      Tag Team Match: Angle und Edge vs. Ambrose und Reigns (Writer: Sauron)
      Meinung: Schönes Match, überraschende Wendung und gutes Matchtelling.

      Beautiful People Segment
      Meinung: Meins keine Bewertung

      Bray Wyatt Segment
      Meinung: Spooky….sehr geil

      Taryn Terrel und Sasha Banks Segment
      Meinung: Auch damit habe ich so nicht gerechnet, war gelungen.

      Tag Team Match: Taryn Terrel & Sasha Banks vs. Jade & Matri (Writer Toto)
      Meinung: Na was mit Miss Banks nun wohl so passiert, da bin ich mal gespannt.

      Batista Segment
      Meinung: Solides und gutes BS Segment

      Robert Roode und Undertaker/James Mitchell Segment
      Meinung: teilweise meins, also mit Solid zu arbeiten ist immer wieder ein Genuss, es dauert zwar bis die Antwort kommt, aber sie sind immer sehr gut und interessant, also lohnt sich das Warten.

      Continental Championship Match (Writer: Viper)
      Meinung: Gutes Match, Inteference Ending, Alles gut.

      Kelly Kelly und Paige Segment
      Meinung: Ah okay, ich dachte zwar immer dass Kelly Kelly nicht so gerne in „diese“ Schublade geschoben wird, aber hey es war mal etwas anderes als sonst, von daher gut geworden.

      Beth Phoenix & Gail Kim Segment
      Meinung: Solide, gut mal schauen ob es zu einer Zusammenarbeit kommt

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Scott Hall)
      Meinung: Stimmt du kannst Matches writen, war ein sehr gutes Tag Team Match

      Scott Hall & Chris Jericho Segment
      Meinung: Zur Erklärung, dieses Segment ist durchaus sinnvoll, eben weil Hall und Jericho bei de letzten Wochenshow Berührungspunkte hatten.

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Meins, keine Bewertung

      Seth Rollins Segment
      Meinung: Aha ein Lumberjack Match also gegen Cesaro? Naja mal schauen wie dass wird, wird bestimmt ein großes Chaos

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Zum Match selber sage ich hier wenig, nur meine Intentionen werde ich hier erklären. Also es war so, dass Solid aka The Undertaker gerne von Anfang dabei sein wollte und dieser nicht covern musste, weil er ja noch Champion war, dauerte es eben etwas und es dauert eben auch bis ein Undertaker so geschwächt ist, dass er Covers nicht mehr unterbrechen kann. Deswegen gab es nicht soviele Cover außerdem habe ich versucht jeden Teilnehmer so gut wie möglich darzustellen, so dass alle ihr Spottlight hatten. Hoffe es ist mir gelungen.

      Eve Torres Segment
      Meinung: Auch meines, wieder keine Wertung

      4 Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Sauron)
      Meinung: Match war echt lustig, auch recht brutal und Steen dann als Buhmann gegen Jericho, why not? Mal schauen was Steen nun so plant.

      Zusammensetzung (Primo)
      Meinung: -------

      Kommentatoren (Primo + Viper)
      Meinung: Die Zusammenarbeit mit Viper aka Batista ist schon seit gefühlten Jahren recht gut, wir kennen eben Wrestling schon eine Weile und können gut aufeinander eingehen außerdem ist es immer schöner wenn 2 verschiedene Stile der Kommis vorhanden sind
      Rate Formular:

      Chris Jericho und Kevin Steen Segment
      Meinung: Der Sprecher und der Macher, einer viel einer wenig. Da läuft was! Schön.

      AJ Styles Segment
      Meinung: schöne Kampfansage. Jetzt muss man aber nachsetzen

      Kurt Angle und Seth Rollins Segment
      Meinung: Schönes Seg. vor dem Match mit guter Überraschung

      Tag Team Match: Angle und Edge vs. Ambrose und Reigns (Writer: Sauron)
      Meinung: Spannend mit Überraschungseffekt, ließt sich gut.

      Beautiful People Segment
      Meinung: Sehr schön, für mich in Richtung Favorit.

      Bray Wyatt Segment
      Meinung: Mich schauderts immernoch.. Gruselig geil!

      Taryn Terrel und Sasha Banks Segment
      Meinung: Merke schon, ein PPV mit einigen Überraschungen, sehr schön umgesetzt

      Tag Team Match: Taryn Terrel & Sasha Banks vs. Jade & Matri (Writer Toto)
      Meinung: Sehr schön geschrieben, nach dem Match die schönste Abreibung.

      Batista Segment
      Meinung: Schönes Segment auch etwas ausführlicher geschrieben

      Robert Roode und Undertaker/James Mitchell Segment
      Meinung: Schöner Gegenpart, Unterstreicht die Regentschaft und die Story

      Continental Championship Match (Writer: Viper)
      Meinung: Matchwriting 1+* man geht mit und das Ende passt als Team.

      Kelly Kelly und Paige Segment
      Meinung: Mit dran gearbeitet, keine Wertung.

      Beth Phoenix & Gail Kim Segment
      Meinung: Hehe, der Beginn von vielleicht was großem?

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Scott Hall)
      Meinung: Text, viel Text, stört hier aber nicht. Eine kleine Überraschung zu den anderen oben erwähnten.

      Scott Hall & Chris Jericho Segment
      Meinung: Kann mal einer den Jericho einfangen? Legt sich richtig ins Zeug. Klasse

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Noch mehr Text. Schwierig bei Diven Matches die Spannung hoch zuhalten, großes Lob! Hier erfolgreich und vor allem wie.

      Seth Rollins Segment
      Meinung: Stabiles, Champonswürdiges Segment. Klein aber fein

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Wieder eine kleine Überraschung, aber sein Seg fand ich richtig überzeugend. Zum Match selbst: Geilo, mir ist das nicht so aufgefallen mit den Covern.

      Eve Torres Segment
      Meinung: Freut den Fans und Lesern.

      4 Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Sauron)
      Meinung: Nach Steens Kampfansage und der Aktion von Jericho, nur noch eine Frage der Zeit. Jetzt brennt es zwischen den beiden.

      Zusammensetzung (Primo)
      Meinung: Gelungen

      Kommentatoren (Primo + Viper)
      Meinung:

      Angelina Love schrieb:

      wir kennen eben Wrestling schon eine Weile und können gut aufeinander eingehen außerdem ist es immer schöner wenn 2 verschiedene Stile der Kommis vorhanden sind

      Kommt auch richtig rüber Klasse Arbeit die das PPV auch Abrundet.
      Chris Jericho und Kevin Steen Segment
      Meinung: Solide Promo von Steen, im Stil des Segments aus der letzten Revival. Allerdings ist es gut, dass die Geschichte rund ums boykotieren mit dem Angriff von Jericho ein Ende hat. Ich bin gespannt.

      AJ Styles Segment
      Meinung: Gutes Face-Shootpromo. Ich denke, Styles und Rollins könnten eine sehr nette Fehde auf die Beine stellen.

      Kurt Angle und Seth Rollins Segment
      Meinung: Beide machen ihre Sache sehr gut. Prinipiell macht es natürlich auch Sinn, das Rollins als Anführer der Gruppe auch das Reden übernimmt, wenn die Fehde aber zwischen Angel, Reigns und Ambrose stattfinden soll, hätte ich die beiden, wie in den weekleys ja auch, stärker einbezogen. Aber ansonsten war's wirklich gut. :)

      Tag Team Match: Angle und Edge vs. Ambrose und Reigns (Writer: Sauron)
      Meinung: Ich weiß nicht ob das so abgesprochen war, aber das Match war ja doch etwas einseitig. Das Angle und Edge die gesammte Matchdauer über praktisch nur kassieren find ich etwas unrealistisch, aber wenns so gedacht und mit den beiden abgesprochen war ist die Sache ja geritzt.

      Beautiful People Segment
      Meinung: Mir gefällt die ganze Story um die beiden Damen sehr gut, gerade auch im Hinblick auf das Women's Titelmatch. Ansonsten ein schönes Segment zwischen arroganter Titelträgerin und (scheinbar) angepisster (Ex)Verbündeter.

      Bray Wyatt Segment
      Meinung: Finde die Idee sehr gut, sie passt gut zu Wyatt. Wäre die Story ein Film würde ich wahrscheinlich den Fernseher anbrüllen: "Warum hat sie die Puppe nach dem ersten Mord nicht weggeworfen????" Aber darum gehts ja hier nicht. :D

      Tag Team Match und Segment: Taryn Terrel & Sasha Banks vs. Jade & Matri (Writer Toto)
      Meinung: Ich fasse mal Segment und Match zusammen, sie sind ja kaum von einander zu trennen.
      Das wars dann wohl mit Terrel und das Dollhouse hats damit wohl endgültig hinter sich. Eindeutig eine Überraschung und ich bin gespannt, wie sich Banks in der Womens Division behaupten kann. Das Match gefällt mir sehr gut und ich würde mir wünschen, dass auch Jade und Matri was aus dem Sieg machen können.

      Batista Segment
      Meinung: Promo gefällt mir sehr gut, man sagt ja, jede Form von Publicity ist gute Publicity. :D

      Robert Roode und Undertaker/James Mitchell Segment
      Meinung: Man merkt dass beide ihr Handwerk verstehen. Ich hoffe, die Fehde geht noch ne Weile und beide bleiben regelmäßig in den Shows präsent. Mich interessiert ja schon, wovon Mitchell spricht, wenn er meint, an Roode klebe das Blut. Ich hoffe das wird noch aufgedeckt, oder muss man da in älteren Shows recherchieren? :D

      Continental Championship Match (Writer: Viper)
      Meinung: Sehr gut geschrieben, für mich gehört das Match zu den Top 3 des PPVs.

      Kelly Kelly und Paige Segment
      Meinung: Hier wird gezeigt, dass man aus Kelly Kelly durchaus mehr rausholen kann, als man vielleicht zunächst denken würde. Die beiden sind ja im Grunde die geborenen Feindinnen. Aber das Paige vor Kelly weg läuft passt irgendwie nicht zu ihr.

      Beth Phoenix & Gail Kim Segment
      Meinung: Solides Diven Segment und vll. eine neues Team? Man darf gespannt sein.

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Scott Hall)
      Meinung: /

      Scott Hall & Chris Jericho Segment
      Meinung: Meinen Teil bewerte ich natürlich nicht, aber Jerichos Rolle als arroganter Kotzbrocken ist sehr gelungen. :D

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Das hätte ich tatsächlich nicht so erwartet. Schönes Spiel der beiden und gut, dass man Rayne trotzdem nicht völlig hat untergehen lassen.

      Seth Rollins Segment
      Meinung: Der heuchlerische "Zunächst nett, dann plötzlich laut und aggressiv" Charakter steht Rollins sehr gut. Schönes Ding!

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Für mich das beste Match des Abends. Hier hat man es geschafft, alle Beteiligten und alle Schauplätze gleichmäßig zu beleuchten und niemanden zu kurz kommen zu lassen. Super Sache!

      Eve Torres Segment
      Meinung: Nichts dran auszusetzen, nur die Umsetzung im darauf folgendem Match hat ja nicht ganz so geklappt. :D

      4 Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Sauron)
      Meinung: Im Prinzip super geschriebenes Match. Ich hatte zwar nicht im Kopf, dass es ein No-DQ Match sein solte, aber vll hab ich da nur was durcheinander gebracht. Es hat jedenfalls absolut gepasst. Allerdings war mir die Sache mit der Farbe, wenn auch im Grunde zwar lustig, für diese Fehde mit all ihrem Hintergrund, zu albern. Aber das ist sicherlich Geschmackssache.

      Zusammensetzung (Primo)
      Meinung: Mein erster PPV hier in der 4live und ich fand ihn super. :) Überrschungen waren da, Segmente und Matches waren auf einem guten Niveau und man hat in jedem Fall Lust auf mehr.

      Kommentatoren (Primo + Viper)
      Meinung: Fand ich super, dass Ms Torres hier als Co-Moderatorin eingesetzt wurde. Dass beide Kommentatoren auch noch von zwei verschiedenen Leuten geschrieben wurden, hat mir gut gefallen. Gerne weiter so. ;)

      --------Kurzform--------

      Bestes Seg: Roode/Mitchel

      Bestes Match: Scramble Match

      Was war gut: Einige Überraschungen waren dabei, die Matches und Segmente waren für einen PPV angemessen und die Qualität wirklich gut.

      Was muss besser werden: Ich hätte gern gesehen, dass sich auch jeder, der ein Match beim PPV bestreitet auch mit einem Segment beteiligt. Auch wenn es natürlich bei einem PPV, im Gegensatz zu einer Weekly-Show, eher auf die Matches und die Ergebnisse ankommt.

      Fazit: Hat mir sehr gut gefallen, die Qualität des PPVs war gut, es bleibt und wird in den nächsten Wochen spannend. ;)
      Chris Jericho und Kevin Steen Segment

      Meinung: Hat mir sehr gut gefallen, Steen zieht sein Ding durch aber Jericho lässt sowas nicht auf sich sitzen und gleich zum Anfang gibts Action. Ungewöhnlich für ein PPV aber erfrischend anders.

      AJ Styles Segment

      Meinung: Freut mich einen aktiven AJ zu sehen. Ich hoffe du bleibst weiter am Ball. Die promo war auch ganz gut.

      Kurt Angle und Seth Rollins Segment

      Meinung: Die Fehde Shield vs Angle ist sehr interessant. Vllt manchmal auch mehr Ambrose sprechen lassen, wenn es ihn mehr betrifft als Rollins.

      Tag Team Match: Angle und Edge vs. Ambrose und Reigns (Writer: Sauron)

      Meinung: Shield sehr dominant dargestellt, bin gespannt wie und b es hier weitergeht.

      Beautiful People Segment

      Meinung: BP immer eine Augenweide die Segmente. Finde sie in letzter Zeit sogar noch ein Tick besser als früher mit Roode.

      Bray Wyatt Segment

      Meinung: Wollte mal was anderes testen, die Resonanz scheint gut.. vllt kommen in Zukunft weitere Storys.

      Tag Team Match und Segment: Taryn Terrel & Sasha Banks vs. Jade & Matri (Writer Toto)

      Meinung: Ich mag The boss sehr. Dollhouse war wohl nur ein Strohfeuer... hoffe das wird jetzt anders.


      Batista Segment

      Meinung: Eigentlich mag ich ja Batze net so aber mir gefällt, dass er präsent ist und sich sehr gut darstellt, weiter so!

      Robert Roode und Undertaker/James Mitchell Segment

      Meinung: Endlich wieder was von Beiden. Wenn die 2 am Werk sind, gibt es nur wenige die Ihnen das Wasser reichen können. Ich finde es faszinierend, die Atomosphere die sie in ihren Segmente aufbauen... einfach klasse!

      Continental Championship Match (Writer: Viper)

      Meinung: Gutes Match, Rollins gewintn hier durch Hilfe von Roman reigns. Die Fehde ist hier wohl noch nicht beendet.

      Kelly Kelly und Paige Segment

      Meinung: Das Segment war gut nur ich wünsche mir immer etwas fürs Auge.. also ein paar bildchen wären das nächste Mal nicht schlecht.

      Beth Phoenix & Gail Kim Segment

      Meinung: Kim & Phoenix together? Da bahnt sich wohl was an...

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Scott Hall)

      Meinung: Richtig, richtig gut geschrieben für mich eins der TOP Matches des Abends. Am Ende gewinnen zurecht die Wolves, ich hoffe aber dass sie was draus machen.

      Scott Hall & Chris Jericho Segment

      Meinung: Der nächste der mit Chris Jericho aneinander geratet. Langsma wird die Liste lang. Das Segment war gut. Beide harmonieren sehr gut und irgendwann werden wir wohl auch Jerri vs Hall sehen.

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)

      Meinung: Die Form vom Match hat mir am besten gefallen. Es war sehr leserlich von der Länge und auch die Bildchen super. Steht als nächstes Beth vs BP an?

      Seth Rollins Segment

      Meinung: Nettes kleines Ding aber auch hier, hätte ein Bildchen das ganze anschaulericher gemacht.

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Primo)

      Meinung: Ganz klar der Showstealer aber bei dne betiligten war da sauch irgendwie klar. Jeder hat seine 15 Minuten Ruhm bekommen und das war auch gut so! TOP!

      Eve Torres Segment

      Meinung: Die Ansage hätte vllt nachdme main Event kommen sollen, das meine 2 Familienmitglieder das irgendwie im ME ignoriert haben.

      4 Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Sauron)

      Meinung: Da war wohl alles mit drin, Waffen, Fahrzeuge, Farbe :D am Ende dreckiger Sieg für Wyatt durhc Hilfe der Family und Steen. Langsam wirds aber für Wyatt eng. Das Match war gut geschrieben.

      Zusammensetzung (Primo)

      Meinung: Gut fande ich, dass diesmal viele beteiligt waren und das spiegelt sich auch auf die Qualität der Show.

      Kommentatoren (Primo + Viper)

      Meinung: Vielleicht manchmal mehr emotionaler aber ich kann verstehen, dass sich Mrs. torres da nicht mitreissen lassen darf. Ansonsten tiptop.
      Bestes Seg: Waren viele gute dabei, mich hat mehr Roode/Taker überzeugt als Bestes Seg

      Bestes Match: Scramble Match

      Was war gut: Deutlich viele Segmente, Segmente waren sehr gut umgesetzt und auch fortgeführt zu den Fehden. Weiter so Jungs und Mädels!

      Was muss besser werden:

      Fazit: Matches waren Top! Segmente waren Top! Gesamt der PPV war klasse, danke! Ich hatte leider erst die Befürchtung Aufgrund der letzten Wochen/Monate das die Beteiligung recht gering ausfallen wird, Danke das ihr mich eines besseren belehrt habt und so reichlich teilgenommen! Lob an alle, so nun geschmeidig weiter machen! :D
      Ich fasse mich mal kurz... der PPV ist erste Sahne. ALLE Writer egal ob Segment oder Match oder Kommis haben eine gute Arbeit geleistet. Klar d er Scrambler ist das Highlight des Abends, der Mainer steht in meinen Augen mehr im Fun Bereich als ernst. Dafür war das Match zu schräg. Außerdem ich bin Champion... meinen Gegner habe ich auch schon... perfektes Ding!