Unforgiven





      Live from

      Syracuse, New York

      Carrier Dome



      Official Soundtrack of PPV:



      Bend me shape me misdirect me
      It's all the same to me
      Look at all this useless talk [x3]
      Upon the cross



      [Chorus:]
      You look at me but you don't see
      Understand I'm a sinner
      Don't corner me
      Don't lecture me
      Raise your hands you're a sinner



      Is this everything you wanted find another dream
      You never hear a word I say [x3]
      So pray



      [Chorus]

      I'm a sinner
      Look at all these people in front of me [x4]
      How?!

      [Chorus]



      You look at me (you look at me)
      Don't corner me
      You look at me
      Raise your hands you're a sinner!
      Understand I'm a sinner..


      Schliesslich schwenkt die Kamera zu den heutigen Kommentatoren, Michael Cole und Miss Torres



      Cole: Herzlich Willkommen zu Unforgiven. Auch heute haben wir wieder grandiose Matches auf dem Programm. Es ist so ziemlich alles vertreten was Rang und Namen hat. Zum einen haben wir da das Match zwischen dem Conti Champion Match zwischen AJ Styles und dem Herausforderer John Cena. Außerdem die Knockoutlady Gail Kim gegen den selbsternannten Boss Sasha Banks. Nicht zu vergessen das Diven Titel Match mit der Championesse Angelina Love gegen Beth Phoenix. Und das Tag Team Title Match der amtierenden Champions European Elite gegen El Dorado. Und das ist noch noch lange nicht alles. Mrs. Torres was erwarten uns noch für Matches?

      MET: Vielen Dank für die freundliche Begrüßung Mr. Cole, also wirklich ein wenig mehr Anstand hätte ich schon erwartet, aber ich bin ja professionell im Gegensatz zu ihnen wie es scheint, also übergehe ich diesen Flüchtigkeitsfehler direkt einmal. Aber kommen wir zu den weiteren Matches, desweiteren noch im Programm das Match zwischen Miss Kelly Kelly und Miss Paige, das Extreme Titel Match zwischen dem Champion Bastista und seinem "besten" Freund Mr. Hall, dazu noch ein Blood Last Man Standing Match zwischen Mr. Roode und dem Undertaker und zum Schluss natürlich unseren Mainevent, dem Triple Treat, Hell in a Cell Match zwischen dem amtierenden Champion Mr. Wyatt und seinen Contendern Mr. Jericho und Mr. Steen, es wird bestimmt sehr interessant heute und ich hoffe ein würdiger Abschluss des Jahres.

      Unforgiven, normal sagt der Name des jetzt anstehenden PPV's schon alles. Heute werden die Fehden entweder erst richtig anfangen oder sehr sehr schmerzhaft enden. Verfolgt von dem üblich aussehendem Kamerateams schreitet eine, in dunkelstem Schwarz, so tief wie die langen Winternächte die anstehen, junge Frau durch die Flure der großen Arena, wo sich 4Lives Big Event und die Massen der Fans, guten Tag sagen. Dem Kleidungsstil nach zu Urteilen kann es nur eine Person sein und dieses Mal mit einer anderen Jacke unterwegs - Paige. Ja, Unforgiven scheint genau richtig zu kommen, denn sie hat eine offene Rechnung offen. Während sie durch den Bereich läuft bleibt sie einem Locker-Room stehen. "The BO$$" als Aufschrift an der Tür. Anscheinend hat sie genau diese Person gesucht. Sie klopft und tritt dann ein, vorher macht sie sich aber die Gewissheit das die Kamera nichts einfängt was kleinere Zuschauer nicht sehen sollten.

      Paige
      Genau die Person die ich jetzt gesucht habe. Sasha "THE BO$$" Banks! Na, Ready for Tonight to kick in someones little growing Butt?

      Die Kamera zögert erst reinzukommen, bei manchen Situationen kann dies doch recht unvorteilhaft sein. Sie tut es dann doch und jetzt stehen beide in ihrem Ringoutfit direkt gegenüber. Für den heutigen Abend hatte Sasha sich ein goldfarbenes Outfit ausgesucht, es passt halt zu ihr – alles was Gold ist versteht sich von alleine. Eine Lady wie Sasha Banks umgibt sich gerne mit schönen wie nützlichen Dingen. Und bevor sie in ein Match geht, denkt sie noch eine ganze Weile nach und geht dabei auch in sich um das bestmögliche aus sich heraus zu holen um den Leuten da draußen, die meinen Sasha immer klein zu reden eine Lehre zu erteilen. In ihrer Konzentration wird sie jäh gestört, da ihre Partnerin Paige eintritt – das sie von Paige gestört wurde nahm sie der Britin keineswegs übel.

      Sasha Banks » " Ich habe eher Sorge zu tragen ob ich mir an den knochigen Arsch von Fail Kim nicht irgendetwas weghole. Vielleicht sollte ich Stiefel mit Stahlkappen vorne drin tragen. "

      Anhand der Worte kann man mehr als deutlich merken, das Sasha Gail Kim nach wie vor nicht ernst wie voll nimmt von Respekt vor ihr haben ganz zu schweigen. Es gibt aber auch nur wirklich wenige Personen vor denen Sasha richtig Respekt hat, das meiste entstammt ihrem Privatleben wovon nie wirklich viel bekannt gewesen ist.

      Sasha Banks » " Aber du hast es ja auch nicht besser getroffen mit deinem Match. Hast du schon eine Gasmaske bekommen? Habe gehört das Kelly gerne mal im Ring einen fahren lässt.



      Paige

      Also bitte. Wenn das der einzige Weg ist den sie kann, dann sollte es doch mehr als ein Kinderspiel werden. Normalerweise hatte ich ja eine richtige Gegnerin erwartet, aber schau dir diese Barbiepuppe an. Wenn es eine Diva verdient hat, eine geknallt zu bekommen dann sie. Ein Gesicht für einen guten Punsch und eine kleine Rache für die teure Jacke.

      Beide haben für ihr Gegenüber nicht viel über, Die Jugend gegen das gestandene Semester war schon oftmals irgendwo ein Thema und jeder Fan wünscht sich natürlich eine gewisse Dynamik.



      Paige
      Trifft sich echt gut das ich mit dir zum Ring komme, So kann man gemeinsam fröhlich den Sieg feieren, während das erste Opfer Cry little Girl Cry vorspielt. Sind die beiden erstmal auf den billigen Plätzen, werden die anderen ganz schnell lernen, einen ganz weiten Bogen um uns zu machen.


      Sie ballt die Faust in Richtung Sasha. Heute zählt nur eins, ein Statement abliefern. Das beweist die Britin mit ihrem enormen Selbstbewusstsein. Grinsend blickte sie gen Paige´s Faust und erwidert den angedeuteten Fist Bump.

      Sasha Banks » " Da du ja schon bei mir dabei sein wirst, werde ich natürlich auch bei deinem Match dabei sein. Weil Smelly Kelly verlieren zu sehen, dürfte doch sehr angenehm sein und wäre ein guter Abschluss für uns beide an diesem Abend.

      Paige
      Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche, Sasha. Verlass dich darauf. Diese Barbiepuppe gehört mir und Barbies hab ich von Grund auf immer gehasst!

      Da scheinen sich zwei sicher zu sein. Besonders Paige, was aber auch nicht groß verwunderlich ist.

      Sasha Banks » " Dann lasst es uns mal angehen, je eher wir mit dem Altersheim durch sind, desto besser.

      Ihre Partnerin nickt nur mit den Kopf. Es ist angerichtet, die Show geht los. Beide machen sich auf zum Ring, damit die Jugend, ihren Worten auch Taten folgen lässt.

      Cole: Jung gegen Alt könnte das Motto lauten, wenn es nach Sasha Banks und Paige gehen würde. Aber die beiden sollten ihre Gegnerinnen nicht unterschätzen. Für meine Begriffe zählen Gail Kim und Kelly Kelly noch lange nicht zum alten Eisen. Für keine der beiden jungen Wrestlerinnen wird es hier ein Spaziergang werden. Weder eine Gail Kim noch eine Kelly Kelly werden sich hier versuchen die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Ich kann mir vorstellen, dass es zwei interessante Matches werden. Mrs. Torres mich würde mal interessieren, wie Sie die Generationsfrage hier sehen

      MET: Es wird selten genug passieren, dass ich Ihnen zustimme Mr. Cole, ich halte Miss Kelly auch nicht für ein "altes" Eisen wie sie es nennen, ich meine es freut mich, dass die jüngere Generation nun gewillt ist zu zeigen was sie kann und auch wenn ich die Art von Miss Banks absolut indiskutabel finde, so sind ihre Möglichkeiten durchaus gewaltig. Zum Thema Miss Banks vs. Gail Kim, Erfahrung ist ein nicht zu unterschätzender Faktor.

      1. OPENER Single Match -with Manager-: Sasha Banks (/w Paige) vs. Gail Kim



      Introducing first
      from Boston, Massachusetts
      in Company by Paige
      weighing 114 Pounds
      Sasha Banks



      And her Opponent
      from Toronto, Ontario, Canada
      weighing 120 Pounds
      Gail Kim



      Sasha Banks kommt zusammen mit Paige in die Halle die beiden strotzen nur so vor Selbstvertrauen. Banks klettert in den Ring und Paige behält vor dem Ring alles im Blick. Banks feiert sich in ihrer typischen Art im Ring. Dann erklingt das Theme von Gail Kim, sie steht auf der Stage und lässt sich von den Fans feiern. Nach kurzer Zeit ist sie dann auch im Ring angekommen. Man sieht am Blick von Sasha Banks, dass sie ziemlich angewidert ist von Gail Kim aber so kennt man Sasha Banks. Sie geht auch sofort auf ihre Gegnerin los. Aber Gail Kim ist alles andere als ein Opfer im Ring und das weiß aber auch Sasha Banks, denn sie zieht ihre Attacke zurück und ist jetzt in ihrer Ringecke. Es sieht so aus als wenn sie Gail ausweichen will aber dann kommt ein ansatzloser Tritt von Sasha welchen Gail nicht hat kommen sehen. Sofort ist Sasha an ihrer Gegnerin und dreht den Arm nach hinten. Sie feiert sich und ihre gelungenen Aktionen. Aber Gail dreht sich aus dem Armbar heraus und kann Banks in die Seile schleudern. Sie kommt Gail Kim entgegen und sofort ein Aktion von Gail sie kann Sasha Banks mit einem schnellen Slam auf den Boden bringen sofort das Cover von Gail Kim aber Sasha kommt sofort heraus. Es geht sofort weiter Gail Kim will keine weitere Zeit verlieren und zieht Sasha Banks wieder auf die Beine. Es soll eine weitere Aktion von Gail folgen aber Sasha Banks hält sich im Seil fest. Sie schüttelt den Kopf und lacht dabei und rollt sich aus dem Ring. Ausserhalb des Ringes berät sie sich kurz mit Paige, dann klettert sie wieder in den Ring. Gail hat im Ring gewartet und will wieder auf ihre Gegnerin losgehen. Aber diesmal schafft sie es nicht eine Aktion anzubringen. Sasha Banks kommt mit einem Forearm herangeflogen und erwischt Gail die durch die Aktion zu Boden geht.

      Banks feiert sich und legt sich lässig auf Gail um zu covern. Aber so hart war die Aktion dann doch nicht und Gail Kim kommt direkt aus dem Cover heraus. Sasha winkt ab und will direkt weitermachen. Unterdesssen ist auch Paige auf dem Apron und feuert ihre neue Freundin unentwegt an. Banks schleudert ihre Gegnerin in die Seile und kommt erneut herangeflogen. Auch diesmal kann Gail nicht ausweichen und muss den Crossbody über sich ergehen lassen. Direkt das nächste Cover von Sasha. 1...2..kickout. Erneut kommt Gail aus dem Cover heraus aber Banks lässt jetzt nicht locker. Sie schwingt ins Seil und zeigt einen Elbowdrop der ebenfalls sitzt. Banks feiert sich erneut und auch Paige ist begeistert von den Aktionen ihrer Freundin. Gail kommt wieder auf die Beine und sofort ist Banks wieder bei ihr sie packt sich ihre Gegnerin und schleudert Gail in die Seile. Paige steht nicht weit weg von ihr und packt kurz zu und schlägt zweimal von hinten zu der Schiedsrichter ermahnt Paige für diese Aktion die hebt unschuldig die Arme und lässt von Gail ab. Aber da ist Sasha Banks schon direkt wieder bei Gail Kim und schleudert sie in die Seile. Gail hängt im Seil und Sasha ist wieder an ihr dran und würgt ihre Gegnerin um sie weiterhin zu schwächen.

      Paige feuert ihre Freundin weiterhin an und Sasha Banks nähert sich wieder ihrer Gegnerin aber Gail ist eine Kämpferin und sofort ein kurzer Tritt von ihr und Sasha hält sich den getroffenen Bauch. Gail wippt kurz ins Seil und kommt mit einer Clothesline angeflogen. Die trifft voll und beide sind jetzt am Boden. Gail rollt sich auf ihre Gegnerin und zeigt ein Cover. 1...2....Paige ist im Ring und verpasst Gail einen Tritt gegen den Rücken. Der Referee ermahnt Paige und fordert sie auf den Ring wieder zu verlassen. Die hebt unschuldig ihre Arme und geht wieder aus dem Ring. In dieser Zeit hat sich Sasha wieder ein wenig erholen können. Aber auch Gail ist wieder dabei ein wenig Luft zu bekommen. Sie sind wieder auf den Beinen. Sasha will sich ihre Gegnerin packen aber Gail setzt ansatzlos einen Dropkick an und reisst Banks so von den Beinen. Dann nimmt Gail einen kurzen Anlauf und whippt ins Seil um eine weitere Aktion folgen zu lassen aber da ist Paige und zieht das obere Seil nach unten. Gail fällt über das Seil nach draussen auf den Ringboden. Sofort ist Paige bei ihr hebt sie auf sie zeigt einige kurze Schläge und packt Gails Arm um sie gegen den Ring zu schleudern aber Gail kann die Aktion umkehren und schickt Paige gegen die Ringecke. Paige kracht zu Boden. Gail Kim rollt sich wieder in den Ring. Aber da ist Banks schon wieder an ihr dran und bearbeitet sie mit Tritten. Sie schleudert Gail in die Ringecke und kommt angelaufen um einen Smash in den Ringecke zu zeigen aber Geil lässt sich zur Seite fallen um Banks so ins Leere laufen zu lassen aber die kann die Aktion gerade noch abfangen. Sie dreht sich um aber da ist Gail schon bei ihr und kann einen Frankensteiner ansetzen. Die Aktion kann sie auch durchsetzen. Banks liegt auf dem Ringboden. Gail Kim lässt nicht locker und setzt zu einer Kopfschere an.

      Die beiden befinden sich in der Ringmitte und Sasha Banks versucht sich aus der Umklammerung zu befreien aber Gail hält mit aller Kraft dagegen. Aber Gail merkt das Sasha nicht aufgeben wird sie windet sich aus dem Griff und versucht einen Figure Four bei Gail aber die kann ihre Gegnerin wegstoßen. Sasha kommt heran aber Gail holt sie mit einem Kick von den Beinen. Gail klettert sofort auf den Turnbuckle, es soll ein Missledropkick folgen aber da ist noch Paige die sich unbemerkt wieder auf den Apron geschlichen hat, sie lässt sich aufs Seil fallen und bringt Gail somit aus dem Gleichgewicht. Gail hockt jetzt auf dem Turnbuckle und kann ihre Aktion nicht mehr zeigen. Banks ist wieder auf die Beine gekommen und will die Chance nutzen. Sie klettert ebenfalls auf den Turnbuckle und legt sich Gail für einen Suplex vom obersten Seil zurecht. Aber Gail kann sich mit kurzen Schlägen gegen Banks befreien und schubbst ihre Gegnerin vom Turnbuckle auf den Ringboden. Sie macht sich absprungbereit aber sie hat nicht Banks im Fokus sondern zeigt einen Double Axehandleblow gegen die auf dem Apron stehende Paige. Durch die Aktion ist Paige ziemlich groggy auch Gail hat bei der Aktion Kraft eingebüßt aber sie versucht wieder auf die Beine zu kommen. Sasha Banks ist im Ring wieder dabei auf die Beine zu kommen. Sie sieht die beiden draussen vor dem Ring wie sie versuchen wieder auf die Beine zu kommen. Sasha Banks nimmt einen kurzen Anlauf und kommt durch das mittlere Seil auf Gail Kim zugeflogen aber die schafft es Paige zwischen sich und Banks zu bekommen und so landet Sasha Banks mit einem Crossbody auf Paige. Gail zieht sich am Ring hoch und rollt sich wieder rein damit sie nicht ausgezählt wird, dann rollt sie sich direkt wieder aus dem Ring und packt sich Banks ,die sie direkt wieder in den Ring befördert. Gail steigt erneut auf den Turnbuckle und zeigt einen Missle Drop Kick gegen die im Ring sich gerade wieder berappelnde Sasha Banks.

      Gail rollt sich auf ihre Gegnerin und zeigt ein Cover. 1...2...in letzter Sekunde kommt Paige heran und zeigt einen Elbow gegen die covernde Gail Kim. Paige packt Gail und will noch mal nachsetzen aber der Referee ermahnt Paige sie will noch mal nachsetzen aber da ist Gail und zeigt einen Dopkick gegen Paige die durch das mittlere Seil nach draussen geht. Gail dreht sich um und will sich wieder ihrer Gegnerin widmen aber die ist mittlerweile auch wieder auf den Beinen und packt sich Gail sie schickt Gail ins Seil und will sie mit einem Cross Body Slam empfangen aber Gail weicht aus ein Tritt in den Magen und ein ansatzloser DDT der Knockoutlady folgt. Gail Kim lässt sich auf ihre Gegnerin fallen und sofort das Cover. 1...2...3.Pinfall. Gail hat sich in einem dramatischen Finale dann doch hier den Sieg holen können. Sie feiert sich kurz rollt sich dann aber aus dem Ring bevor ihre Gegnerin sowie deren Freundin wieder auf die Beine kommen. Gail verlässt unter dem Applaus der Zuschauer die Halle. Paige und Sasha Banks hadern noch mit sich und ihren verpassten Chancen dann machen sich die beiden auch auf den Weg in Richtung Backstage Bereich, man sieht Banks an das sie sich tierisch aufregt und ist wild dabei zu gestikulieren. Paige versucht sie zu beruhigen, was ihr aber augenscheinlich nicht gelingt, dann verlassen die beiden ebenfalls die Halle.



      Cole: Was für ein Match und das war erst das erste Match an diesem Abend. Also man kann sagen was man will aber ich finde das war schon ein Knaller als Auftakt. Im Prinzip war es ein Handicap Match für Gail, denn Paige hat es nicht wirklich für nötig gehalten sich hier herauszuhalten. Aber eigentlich war nichts anderes zu erwarten. Am Ende konnte Gail das glücklichere Ende für sich entscheiden und wie ich finde war das nicht unverdient.

      MET: Für ein erstes Match, war dies doch recht ansprechend, am Ende hat vielleicht auch einfach die Erfahrung von Miss Kim die Entscheidung herbei geführt und auch wenn ich persönlich von der Art von Miss Banks nicht gerade erfreut bin, so muss ich sagen, dass sie rein vom Potential her durchaus hier was erreichen kann. Guter Performence von beiden.

      Winner after Pinfall: Gail Kim


      Die Kameras schalten in den Backstagebereich, dort wartet schon der Extreme Champion Batista und möchte vor seinem Match noch ein paar Worte an seinen Gegner richten


      Batista: Heute ist es soweit, ich werde einem Herrn Namens Scott Hall, ein paar Lektionen im Ring erteilen müssen. Aber so ist es immer schon gewesen, wer nicht hören will muss fühlen und Scott Hall scheint mir steht mehr auf die harte Lexion im Ring. Ich habe in das Match eingewilligt, weil ich diese respektlose Art, die dieser Kerl an den Tag legt einfach nicht durchgehen lassen kann.

      The Animal lächelt und schaut wieder in Richtung der Kamera, dann spricht er weiter


      Batista: Hall ich weiß, dass Du mir jetzt zuhörst und daher sage ich es Dir noch mal persönlich und hör genau zu. Ich werde Dir den Arsch versohlen, weil Du einfach nicht kapierst, dass manchmal weniger mehr ist. Solche Typen wie Du die vermiesen mir meine gute Laune. Und darauf habe ich einfach keinen Bock. Du hättest einfach Deinen Mund halten sollen und hier nicht auftreten wie ein Großmaul, der alles und jeden mit seiner miesen und unerträglichen Art beleidigt.

      Ok man kann natürlich auch sagen, dass Dich genau diese Art und Weise zu Deinem Titelmatch gebracht hat. Aber hey, ich habe Dir die Chance auf den Titel nicht gegeben weil Du sie verdient hättest, nein ich habe das Match gefordert, damit ich Dir eine Lektion erteilen kann. Du kannst nicht einfach ankommen und sogar die Hand anpissen Die dich füttert. So etwas nennt man Respektlosigkeit. Und jetzt wirst Du die Konsequenzen für Dein Verhalten tragen. Ich werde Dir zeigen, warum ich derjenige bin der den Titel trägt und nach dem Match wirst Du verstehen, warum Du es nicht bist Hall.......


      Batista muss nach seinen letzten Worten ein wenig lächeln, dann redet er weiter


      Batista: Scott Hall Du hast Dir einfach den falschen Gegner ausgesucht, denn Du wirst Schmerzen erleiden und danach will ich von Dir keine respektlosen Äusserungen mehr hören. Auch wenn ich glaube, dass Du unbelehrbar bist aber ich denke nach unserem Match wirst Du dir mal ein wenig Gedanken über Deine Art und Weise machen. Du wirst es bereuen, dass Du aufgrund Deiner Selbstüberschätzung mit mir in den Ring gestiegen bist. Ich habe gut trainiert und ich werde den Leuten in der Halle und vor den Bildschirmen ein gutes Match liefern. Egal was Du dir vorgenommen hast , es wird nicht reichen um gegen mich zu gewinnen. Lass Dir schon mal genügend Eiswürfel liefern, Du wirst sie brauchen.........

      Nach diesen Worten beendet Batista seine Ansprache und geht aus dem Kamerabereich natürlich nicht ohne vorher noch mal demonstrativ über den auf seiner Schulter liegenden Gürtel zu streicheln.

      Cole: Also für meine Begriffe wirkt Batista ziemlich gelassen und er scheint sich sogar wirklich darauf zu freuen, dass er jetzt im Ring Scott Hall endlich eine Lektion in Sachen Anstand einhämmern darf. Im Prinzip hätte Batista ja nicht zwingend gegen Hall verteidigen müssen aber andererseits wer hätte sonst als Herausforderer noch zur Verfügung gestanden ? Was sagen Sie dazu Miss Torres?

      MET: Er wird auf Mr. Hall vorbereitet sein, er wird einen Matchplan haben und am Ende wird sich zeigen ob dieser aufgehen wird. Ansonsten ist er eben eher locker, er ist nicht zum ersten Mal Champion und weiss was er machen muss um dies zu bleiben, wenn sie mich fragen muss ein Contender eigentlich immer inverstieren als der Champion, ich würde das Match als ausgeglichen bezeichnen und der Bessere wird gewinnen.


      Werbung:

      Werbung Ende

      Es läuft der PPV und auch die amtierenden Tag Team Champions sind vor Ort. Allerdings gerade im BS Bereich und dort sehen wir einen Reporter der wohl gerne ein paar Fragen stellen würde, allerdings machen die 3 klar, dass sie kein Interview wollen, so nimmt Miss Waters dem Rep lediglich das Mic ab und beginnt zu sprechen.



      KW: Wir sind also endlich angekommen, nunja diese Halle war ja nicht so leicht zu finden, diese dreckige miefige Halle, da haben wir in Deutschland ja schönere Hallen, aber gut wir wollen hier natürlich dem Office nicht in die Hand beissen, dennoch vielleicht das nächste mal eine größere Halle reservieren, immerhin kommen doch die Besten der Besten her? Also wir von der European Elite, was ich etwas schade finde ist, dass die sogenannten „Contender“ sich wieder mal nicht zeigen oder so wenig zeigen, was bringt euch eigentlich diese Twitter Geschichte? Ein Satz reinschreiben und Alles wird gut oder wie? Ich finde ja für einen Shot sollte man zumindest den Anstand haben, sich zu stellen, aber genau dies scheint das Problem zu sein.

      Auch Wade Barrett und Sheamus sind nun zu sehen und beide haben wohl so ihre eigene Meinung zu der Sache hier.



      WB: Weisst du Katharina, du darfst hier nicht so schimpfen über die Sauberkeit, dass die meisten Amerikaner nicht wissen was Sauberkeit bedeutet ist doch schon lange bekannt, man sollte nicht dem Office Vorwürfe machen, nein eher den Leuten die diese Halle vermietet haben, ich denke schon dass es in deren Tätigkeitsbereich liegt etwas dagegen zu machen, dass man sich hier nichts wegholt, Miss Torres hat bestimmt viel zu tun und dies eben voraus gesetzt, weil es sich auch so gehört, leider muss man gewisse Dinge eben immer wieder kontrollieren. Anstand liebe Kati kannst du hier nicht erwarten, was wollen 2 bemalte, verrückte und leicht homosexuell wirkende Personen schon Anstand haben? Hey die werden bestimmt jedes Mal wenn sie einen Auftritt haben aus ihrer jeweiligen Zelle aus Arkham City geholt oder so? Ich finde ja schon, dass die beiden aussehen wie der Joker und Harley Quinn, hey ihr beiden könnt gerne aussuchen wer von euch die Frau ist, wirken tut ihr beide etwas feminin. Aber vermutlich wollt ihr uns damit irritieren hm? Hat bei Rev. Ja schon großartig geklappt, also wenn ihr noch etwas Mumm habt, stellt ihr euch zum Match, ansonsten stimmt es eben doch, dass Amerikaner die geborenen Feiglinge sind….Wobei ich mir schwer überlegen muss, ob wir euch noch den Shot gewähren, ich denke erstmal würde für eure großes Interesse auch ein normales Tag Team Match reichen Wie heisst es hier doch so schön? Man muss sich die Shots verdienen right?

      Ob auch Sheamus etwas zu sagen hat? Wir werden es erleben denn nun zeigt die Kamera auf ihn.



      Sheamus: Also meiner Meinung nach hat hier kein Team einen Kampf um das Gold gegen uns verdient aber gnädig wie wir sind gestatten wir diesen traurigen Gestalten gegen uns anzutreten. Und wie wir alle wissen wird es nach diesem Match keine neuen Champions geben. Wir werden diesen geschminkten Affen so was von in den Arsch treten, dass sie sich wünschen sie wären niemals gegen uns angetreten....Und mehr Worte will ich für diese Dumpfbacken auch gar nicht verwenden, jede Minute mehr wäre reine Zeitverschwendung................

      Nach diesen Ansagen, scheinen die 3 auch genug zu haben und gehen aus dem Bild, als sie gezwungen werden apprubt stehen zu bleiben, da direkt vor ihnen nun Goldust auftaucht. Wie immer trägt er seinen goldenen Mantel und die Perücke. Im Hintergrund, etwas Abseits seines Bruders, steht Stardust und blickt Katharina Waters unentwegt an.

      Goldust: Ahhhh hörst du sie reden Bruder? Hörst du, wie sie versuchen sich Mut zu machen, die kleinen Vögelchen? Dabei begreifen sie nichts, NICHTS! Wie hat uns der Brite genannt? Amerikaner? Wie blind er doch ist! Wie taub! Wie ignorant! Als ob Nationalitäten für uns noch von Bedeutung wären! Wir, die wir den Glanz von El Dorado gesehen, seine Macht gespürt haben! Wir, die wir das Geheimnis der Sterne gelüftet haben! Und als ob ihre Ignoranz nicht bereits schlimm genug wäre, oh nein, sie sind zu allem Übermaß auch noch so erschreckend...langweilig. Sie leben ihr unbedeutendes Leben, immer nach dem selben Muster, immer in den selben Bahnen. Oh Bruder, ich bin mir sicher, sie halten sich für Draufgänger, für Rebellen, die tun und lassen was sie wollen, wann sie es wollen. Doch sie messen sich selbst nur nach ihren langweiligen, eingefahrenen Mustern. Wie öde...wie traurig! Sie haben keinen Schimmer wie es ist, gänzlich aus den Normen zu brechen, gänzlich eigene...bizarre Wege zu gehen! Sie sind so bedauernswert.

      Stardust, der noch immer Katharina Waters anstarrt, lässt ein schrilles Kichern hören.

      Goldust: Doch hörst du es? Die Titel die sie tragen...ihre Stimmen werden lauter! Sie spüren, das ihre Zeit bald gekommen sein wird. Die Zeit, in der sie endlich wieder in dem Glanz erstrahlen werden, der ihnen gebührt! Bald meine Schätze...bald...

      Er streckt begierig eine Hand nach dem Titel aus, den sich Wade Barret über die Schulter gelegt hat. Doch bevor er dem Briten zu nahe kommt, zieht er den Arm wieder zurück.

      Miss Waters scheint vom ständigen Anstarren des Bruder etwas genervt, aber sie wird sicherlich noch etwas sagen.

      KW: Auf einmal wurde es hier noch unschöner, als es sowieso schon war, ich denke wir sollten hier nun gehen, bevor wir uns noch irgendetwas von ihrem Bazillus einfangen, ich meine schaut euch die beiden an, die gehören überall hin nun nicht in eine Wrestlingliga, ich frage mich wer solche Personen noch einstellt, aber egal wir haben ja noch ein paar Dinge zu besprechen.“

      WB: Wie recht du hast Katharina, ich denke hier sollten wir nun auch gehen, ich meine sowas hier ist doch wirklich traurig. Ihr wollt etwas besonderes sein? Weil ihr Perücken aufsetzt und euch wie halbe Frauen kleidet? Ich denke nicht dass ihr damit irgendetwas erreichen können, wir sehen uns dann beim Match und seid diesmal besser in Form als letztes Mal, dass war ja schon gerade zu armselig was ihr gezeigt habt. Wir wollen auch etwas gefordert werden, also wenn ihr eine Chance haben wollt, müsst ihr euer bestes Wrestling zeigen, nur dann kann es vielleicht etwas werden.“

      Goldust scheint beinahe etwas amüsiert zu sein.

      Goldust: Unser bestes Wrestling sagt er? Nun Bruder, ich glaube, der Brite unterschätzt gewaltig, wie sehr wie diesen Schatz aus ihren Klauen befreien wollen. Nunja, wir werden sehen, wer am, Ende das bessere Wrestling zeigt, doch eines ist gewiss: Wir werden den stärkeren Willen haben und nur darauf kommt es letztlich an. Die neuen tag Team Champions heißen bereits jetzt...

      Er streicht sich genüsslich über die Brust.

      Goldust:...ssssssssssss......Goooooolllddduussssttt

      Dann verschwindet er aus der Kamerasicht. Sein Bruder starrt Katharina noch etwas weiter an, dann wendet auch er sich zum gehen. Doch ein letztes Mal dreht er sich um:

      Stardust: SARRRR-DUST!!!

      Dann schalten die Kameras wieder weg.

      Nach diesen Ansagen, scheinen die 3 auch genug zu haben und gehen aus dem Bild, der PPV läuft weiter.

      Cole: Es könnte auch keinen besseren Kontrast geben auf der einen Seite die Krieger Typen Barrett und Sheamus und auf der anderen die beiden abgedrehten Goldust und Stardust also da können wir uns auf jeden Fall auf eine interessante Begegnung freuen. Ich möchte da keinen Tipp abgeben. Zuzutrauen ist es beiden Teams sich hier den Sieg zu holen. Aber wir werden sehen wie sich El Dorado gegen die beiden Krieger schlagen werden. Mrs. Torres kann ich ihnen noch ein Glas Wasser nachschenken ? Nicht das Sie mir hier noch austrocknen.

      MET: Ich muss sagen, dass ich ganz zufrieden bin mit den Darstellungen beider Teams, sie unterscheiden sich wie Tag und Nacht, ich sehe zwar Vorteile bei Sheamus und Barrett, weil sie mit Miss Waters noch eine weitere Option haben, dennoch können Goldust und Stardust sicherlich auf ihr Teamwork setzen. Mal schauen wie das Match wird.

      2. 4Live Continental Championship Match -Single Match- AJ Styles © vs. John Cena



      Introducing first
      from Gainesville, Georgia
      weighing 215 Pounds
      the 4Live Continental Champion
      AJ Styles



      And his Opponent
      from West Newburry, Massachuesetts
      weighing 251 Pounds
      John Cena



      John Cena erscheint in der Halle und hat einen Koffer bei sich, den Money in the Bank Koffer. Er stellt ihn neben das Kommentatorenpult ab. Cole will den Koffer ein wenig zur Seite schieben aber scheint schwerer zu sein als er gedacht hat. Cena hat sich währenddessen in den Ring begeben und wartet auf seinen Gegner. Der lässt nicht lange auf sich warten. Und dann erscheint Styles auch schon auf der Stage er hat den Gürtel um und macht sein bekanntes Zeichen bevor sich auf den Weg in den Ring macht. Er ist schon ein Publikumsliebling und es hat den Anschein das er auch mehr Zuspruch von den Fans erhält als sein Gegner John Cena aber das mag auch täuschen. Das Match zwischen John Cena und dem Champion AJ Styles kann beginnen beide Männer sind im Ring. Cena und Styles schauen sich an, dann macht Cena zwei Schritte in Richtung Styles und reicht ihm die Hand. Styles schaut in die Runde und das Publikum macht sich lautstark bemerkbar. Styles streckt Cena die Hand entgegen, beide wollen hier ein gutes Match liefern. Die beiden schlagen ein und dann ertönt auch schon der Gong. Sofort greift sich Styles seinen Gegner und schleudert ihn in die Seile. Cena kommt aus dem Seil und versucht sofort eine Clothesline anzusetzen aber Styles weicht aus und federt seinerseits in die Seile. AJ kommt Cena entgegen und sofort ein Dropkick. Cena kann nicht ausweichen und geht zu Boden. Sofort kommt AJ und covert aber Cena ist sofort mit der Schulter oben, dass wäre auch zu einfach gewesen. Beide Männer sind wieder auf den Beinen. Cena kann sich im Brawl gegen Styles durchsetzen und schleudert ihn in die Ringecke, sofort setzt er nach und trifft Styles mit einer krachenden Clothesline in der Ringecke. Styles hängt noch in der Ringecke und Cena setzt sofort mit einer zweiten Clothesline nach aber diesmal schafft es AJ sich zur Seite fallen zu lassen. Aber auch Cena zieht seine Aktion nicht durch und kann abbremsen. Er dreht sich um aber da ist Styles auch schon bei seinem Gegner. Es folgen einige Schläge gegen die Brust von Cena dann packt sich Styles Cenas Arm und schleudert ihn in die gegnerische Ringecke. Cena kracht in die gegnerische Ringecke und wankt von dort in Richtung Styles, der setzt sofort nach und setzt eine Headsissor an die er auch durchzieht. Sofort wieder das Cover von Styles aber auch diesmal schafft es Cena sich sofort wieder aus dem Cover zu befreien. Styles packt sich sofort wieder seinen Gegner und will einen DDT ansetzen aber Cena kann kontern und hebt Styles hoch und will eine Powerbomb durchziehen aber AJ kann ebenfalls kontern und verwandelt die Aktion in einen Faceslam. Erneut will AJ ein Cover ansetzen aber er überlegt es sich anders und klettert auf den Turnbuckle er wartet bis Cena wieder auf die Beine kommt dann zeigt er einen Dropkick vom Turnbuckle aber Cena weicht aus und AJ landet unsanft auf dem Ringboden.

      Diesmal ist es Cena der Cover zeigt aber AJ kommt bei zwei raus. Cena ist als erster wieder auf den Beinen und er will direkt weiter machen und zieht Styles wieder auf die Beine. Er packt ihn sich und zeigt einen Suplex. Er hält Styles lange oben bevor er ihn krachend zu Boden schmettert. Styles hält sich den Rücken aber alle wissen was für ein Kämpfer er ist. Cena lauert und dann kommt er auch schon mit einem Spear gegen seinen Gegner. Styles wird hart getroffen und erneut kommt ein Cover von Cena. 1...2....Kickout. Auch Styles schafft es sich erneut aus einem Cover zu befreien. Beide Männer wollen hier gewinnen und keiner will sich in diesem Match von dem anderen überumpeln lassen. Erneut versucht Cena das Zepter nicht aus der Hand zu geben und will eine weitere Aktion folgen lassen. John Cena bearbeitet AJ mit harten Schlägen und man sieht Cena die an wie verbissen er hier im Match kämpft.

      Cena lässt von seinem Gegner ab und AJ zieht sich langsam an den Seilen nach oben er musste ein paar harte Aktionen einstecken. Cena kommt angelaufen und will ihm eine harte Clothesline verpassen aber AJ lässt sich fallen und zieht dabei das Seil nach unten. Dabei fällt Cena über das Seil nach draussen auf den Ringboden. Das Publikum macht sich lautstark bemerkbar. Cena liegt jetzt draussen auf dem Hallenboden. Styles der sich noch im Ring befindet rollt sich jetzt aus demselbigen heraus und packt sich Cena. Er zieht ihn auf die Beine und schleudert ihn gegen die Ringecke. Cena wirkt angeschlagen aber wie wir alle wissen ist er ein harter Hund und kann einiges einstecken. AJ ist jetzt wieder im Ring und nimmt Anlauf dann kommt er durch die Seile nach draussen geflogen und trifft seinen Gegner beide liegen jetzt an der Absperrung auch AJ hat diese Aktion natürlich Kraft gekostet. Aber er kommt eher wieder auf die Beine als sein Gegner. Langsam begibt sich AJ in Richtung Ring, dann rollt er sich wieder hinein. Cena hängt noch angeschlagen draussen an der Absperrung. Erneut will AJ eine Aktion zeigen. Er klettert auf den Turnbuckle von dort aus kommt er dann auch angeflogen aber diesmal schafft es Cena zur Seite auszuweichen und AJ kracht gegen die Absperrung das Publikum kann einen Aufschrei nicht unterdrücken, denn sie sind ja sozusagen hautnah dabei als AJ gegen die Absperrung kracht. Beide Männer sind schon ziemlich angeschlagen aber keiner der beiden will hier natürlich verlieren. Cena hält sich noch den Rücken aber dann ist er auch schon wieder an Styles dran und rammt ihn gegen die Ringecke. Er packt sofort nach und nimmt auf die Schulter er nimmt Anlauf und will ihn ein zweites Mal gegen den Ringpfosten hämmern aber Styles kann sich berfeien und rutscht von Cena´s Schulter und kann jetzt selber dafür sorgen dass Cena gegen den Ringpfosten knallt. Cena wankt und AJ zeigt einen Faceslam auf den Hallenboden gegen Cena.

      Beide sind noch auf dem Hallenboden. Styles kommt als erster wieder auf die Beine und rollt sich wieder zurück in den Ring, dort versucht er erst einmal wieder die sogenannte zweite Luft zu bekommen. Aber auch Cena braucht nicht lange um regenerieren. Er kämfpt sich wieder hoch und rollt sich ebenfalls wieder in den Ring. Beide Männer haben schon einige harte Aktionen einstecken müssen aber keiner der beiden will hier im Ring nachgeben. AJ kommt mit einigen Schlägen gegen Cena durch aber der kann seinerseits auch einige Schläge durchbringen. Beide Männer halten sich noch auf den Beinen, dann ist es AJ der sich rückwärts in die Ringseile fallen lässt um dann mit Schwung aus dem Seil heranzufliegen. Es ist ein Flying Forearm aber Cena kann instinktiv abtauchen, er packt sich Styles und zeigt einen Sleeperhold , AJ zappelt in dem Aufgabegriff aber er reagiert ebenfalls ziemlich schnell und lässt sich in die Knie fallen und zeigt aus der Aktion heraus eine Art Cutter gegen Cena , der wankt und direkt die nächste Aktion von Styles, er dreht sich um und zeigt eine Hurancanrana gegen Cena, der fällt zu Boden. Styles hält sich den Nacken und schleppt sich zum Ringseil um einen sicheren Halt zu bekommen. Dann zeigt er an das er auf den Turnbuckle steigen will. Cena liegt noch am Boden und Styles kommt mit einem Moonsault herangeflogen. Aber Cena rollt sich in letzter Sekunde zur Seite und Styles verfehlt somit sein Ziel und landet krachend auf dem Ringboden.

      Beide Männer pumpen nach Luft aber Cena ist als erster wieder auf den Beinen er wankt noch aber alle wissen wie schnell sich ein John Cena wieder die zweite Luft verschaffen kann. Er zieht den noch benommenen AJ Styles auf die Beine der wankt und Cena läuft Richtung Seil er will jetzt noch eine harte Aktionen gegen Styles setzen aber wie aus dem nichts kommt ein Kick gegen das Kinn von Cena und dieser fällt wie vom Blitz getroffen um. Aber auch Styles ist wieder am Boden, die Aktion kam wie aus dem nichts von ihm aber sie hat ihn selber mit von den Beinen gerissen. Beide liegen jetzt wieder am Boden und wer wird sich als erster wieder erholen um nachzusetzen. Es ist Styles er zieht sich in Richtung Cena und lässt dann selbst immer noch liegend einen Arm über Cena fallen und zeigt so mit ein Cover. Der Referee slidet zum geschehen und fängt an zu zählen. 1...2....kickooouttt. In letzter Sekunde schafft es Cena die Schulter hochzubekommen. AJ hadert mit sich und schlägt auf den Ringboden. Dann kommt er langsam wieder auf die Beine. Cena hat sich auf den Bauch gerollt und versucht jetzt ebenfalls wieder hoch zukommen. AJ ist wieder bei Cena und zieht in wieder hoch aber Cena packt sich Styles und schmeisst ihn durch das mittlere Seil aus dem Ring.

      Cena rollt sich aus dem Ring und zieht Styles auf die Beine aber der kann sich mit Schlägen befreien und rollt Cena wieder in den Ring. Styles klettert auf den Apron packt mit beiden Händen ins Seil und wartet ab bis Cena wieder auf die Beine kommt. John Cena kommt wieder hoch und dreht sich herum da sieht er schon wie Styles der mit einem kurzen Sprung auf den Seilen landet sich von dort abdrückt und mit einem Crossbody gegen Cena prallt, beide Männer kommen zu Fall aber Cena kann die Aktion kontern und rollt AJ ein. 1...2....kickout. Styles kann sich aus dem Konter befreien. Beide Männer sind wieder auf den Beinen. Cena landet einen harten Tritt und kann sich Styles packen er setzt zum Attitude Adjustment an. Aber Styles landet ein paar harte Treffer gegen Cenas Kopf und zeigt direkt einen DDT. Erneut liegen beide Männer am Boden aber diesmal ist AJ eher auf den Beinen und er nimmt Anlauf kommt aus den Seilen heraus und zeigt einen Big Splash gegen Cena. Diesmal folgt direkt das Cover von ihm. 1.....2.....kickooout. Erneut schafft es Cena aus dem Cover zu kommen. AJ ist genervt. Er zieht Cena hoch und schleudert ihn ins Seil um ihn mit einer Clothesline zu emfpangen aber Cena weicht aus und kann seinerseits eine Clothesline anbringen. Krachend landet AJ auf dem Ringboden. Cena steht über AJ der wirkt ziemlich groggy, jetzt reisst sich Cena seinen Armschoner herunter und deutet an dass er das Match beenden will aber da packt AJ Cena und rollt ihn blitzschnell ein. 1.....2.....3....Pinfall.

      AJ Styles ist noch am Boden der Referee kommt heran und reicht AJ den Titel, dieser ist sichtlich erleichtert und reißt die Arme hoch. AJ feiert seinen Sieg, dass Publikum ist begeistert. John Cena kann es nicht fassen, er ist sauer, dann rollt er sich aus dem Ring und nimmt sich seinen Koffer der neben dem Kommentatorenpult liegt. AJ steht mit dem Rücken zu John Cena und feiert noch seinen Sieg mit dem Publikum.


      Winner after Pinfall and still: 4Live Continental Champion: AJ Styles

      Da kommt Cena in den Ring gerutscht, dann geht alles sehr schnell. Cena packt AJ an der Schulter und reißt ihn herum, dann holt er aus und schlägt Styles den Koffer mit aller Wucht gegen den Kopf.


      Das Publikum schreit seinen Unmut heraus und Cena muss ein Pfeiffkonzert über sich ergehen lassen. Dann ertönt das Theme von Seth Rollins und kurz darauf kommt er in die Halle gelaufen..Rollins geht zu Cena und der reicht ihm den Koffer, Rollins scheint hier nun den Koffer geschenkt zu bekommen, will gerade diesen abgeben, als sich Miss Torres erhebt und vom Kommentatorenpult aufsteht.

      Sie hat ein Mic dabei und stellt sich in den Ring, nun spricht sie:



      " Hold on a second Mr. Rollins, ich denke ich habe einen großartigen Deal für sie, allerdings ist er an eine Bedingung geknüpft, sie geben mir diesen Koffer dort und dafür erhalten sie....."

      Die Fans sind gespannt, aber sie bricht ab, was soll denn dass jetzt, sie gibt Rollins ein Zeichen zu ihr zu kommen, scheinbar flüstert sie nun Rollins etwas ins Ohr, wohl dass was sie ihm dafür anbieten. Rollins schaut erst irritiert und dann scheint er zu überlegen. Miss Torres spricht dann wieder ins Mic:

      "Aber diese Entscheidung will ich hier und jetzt von Ihnen haben, also Mr. Rollins Deal or No Deal?"

      Miss Torres wartet ab, Rollins nickt nun entschlossen und reicht Miss Torres den Koffer, der Deal scheint besiegelt zu sein. Miss nimmt den Koffer und reicht diesen an John Cena, der wirkt erst überrascht, dann grinst er, er reicht den Koffer an den Ref, Miss Torres, geht aus dem Ring, Cena packt sich den immer noch bewusstlosen AJ auf die Schulter und zeigt seinen FU und dann ein Cover, der Ref zählt. 1..2..3 der Titel gewinn für John Cena.



      Winner after Pinfall and NEW 4Live Continental Champion: John Cena

      Das Match ist vorbei und John Cena ist neuer Contidental Champion. Seth Rollins schaut aber verdutzt zum neuen Champion. Er hatte gerade den Koffer der doch ihm gehörte an Miss Torres abgegeben und diese hat ihm John Cena gereicht. Mit fragendem Blick schaut er dem Champion an und man laut hören, dass er fragt was das sollte. Doch da…



      …da ertönt die Musik von AJ Lee. Seth Rollins zeigt an, dass dies wohl eine Überraschung für John Cena sein wird, der auch verwirrt zu der jungen Frau guckt, die zum Ring kommt und sich ein Mikrofon geben lässt.



      AJ Lee: John Cena… der Mann der gerade Seth Rollins hintergangen hat und nun Champion ist und das nur weil Miss Eve Torres dir den Koffer gegeben hat für… NICHTS! DA Seth Rollins erwartet hat, dass hier irgendjemand falsch spielt ob nun Sie Mr. Cena oder Sie Miss Torres hatte der Architekt der 4Live natürlich immer noch einen Plan in der Hand und zwar jemanden der diesen Gürtel mit sich nehmen wird und das bin ich.

      AJ zieht John Cena den Gürtel weg und rollt sich aus dem Ring, geht mit diesem zu Seth Rollins und der hält freudig erwartend die Hände auf. AJ schaut auf das Gold, dann ändert sich der Blick. Sie lächelt Seth Rollins an und…



      …zieht ihm den Gürtel über den Kopf. Das Publikum ist erschüttert, dann rollt sich AJ Lee wieder in den Ring und schaut zu John Cena. Der Gürtel wirft die junge Frau auf den Boden und grinst einfach. Dann…



      … küssen sich beide und das wirklich so, als ob sie sich schon sehr lange kennen würden. Das Publikum ist komplett verstummt. Was sie sehen können sie nicht glauben. Auch Seth Rollins der langsam wieder auf die Beine kommt und sich den Kopf hält.

      AJ Lee: Seth Rollins… wenn du schon jemanden holst der der Plan B sein sollte, dann solltest du dich erkundigen was und wer sich dahinter versteckt. Darf ich mich vorstellen… ich heiße AJ Lee… CENA!

      Mit dieser Aussage ertönt die Musik von John Cena, der schnappt sich seine Frau und den Gürtel. Beide gehen lachend Backstage während nun Seth Rollins komplett erstarrt zu den beiden schaut.



      Mit diesen Bildern geht es dann zu den Kommentatoren, auch wenn man deutlich Rollins dabei fluchen hört. Gerade will das Team etwas sagen, als sich Rollins ein Headset nimmt.



      SR: Damit das klar ist Miss Lana und auch an sie Miss Torres. In der nächsten Show werde ich mich um diese Angelegenheit kümmern. Miss Lana ich erwarte ein Match gegen Mr. Cena bevor ich mich um die Chamber kümmern werde, wird dieses Problem beseitigt und das schneller als Al Bundy Sex hat.

      Mit diesen Worten gibt Rollins das Headset zurück und geht dann auch Backstage.

      Cole: Also jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Erst Rollins dann Cena und dann noch eine AJ Lee. Was läuft hier ab und was zieht Cena hier für eine miese Nummer ab. Erst macht er einen auf Good Guy und dann so eine Aktion gegen AJ Styles. Und zu allem Überfluss kommt hier noch eine AJ Lee die Rollins einfach mal den Gürtel über den Schädel zieht. Also ich muss sagen, die Ereignisse überschlagen sich förmlich. Ich glaube aber das Cena einen bösen Fehler begangen hat ,denn ein AJ Styles wird sich das nicht so einfach gefallen lassen. Mrs. Torres sie sind ja auch wieder da, was haben sie noch hinzuzufügen, da ist ja einiges eben im Ring abgelaufen. Und was zur Hölle haben sie Rollins da ins Ohr geflüstert...

      MET: Nun vielleicht hat Mr. Cena eingesehen, dass diese "Good Guy" Nummer wie sie dies bezeichnet haben, nicht immer hilfreich ist, vielleicht waren die Reaktionen mancher Fans einfach auch zu kritisch oder was auch immer, vielleicht war es auch der Einfluss von Miss AJ Lee Cena, ich kann es Ihnen nicht sagen, es war verwirrend gebe ich zu und Mr. Cena hat am Ende das Beste für sich rausgeholt. Zu ihrer Abschlussfrage, nur diese Antwort, sie dürfen alles Fragen, aber nicht Alles wissen.

      Nach diesen Worten lächelt Miss Torres nur tiefgründig in Coles Richtung.

      Die BP sind nun im BS zu sehen, bzw. deren Kabine und die beiden scheinen miteinander zu sprechen.



      VS: Wie fühlst du dich Angel? Bereit Beth in ihren dicken Hintern zu treten? Bereit endlich allen zu beweisen, dass Kraft nicht alles ist, was im Wrestling wichtig ist? Ich meine, darauf haben wir doch hingearbeitet, endlich wird jeder sehen, was für eine herausragende Championesse du bist. Ich meine, mit mir an deiner Seite kannst du eh nicht verlieren.

      AL: Sicher bin ich bereit, ich meine, ich habe ja sehr bewusst Beth als Contenderin gewählt, die ist sowas von sich überzeugt, dass sie nur scheitern kann. Ich meine, es wäre ja nicht notwendig gewesen, ich hätte ja auch ein Contenderturnier verlangen können und die Gewinnerin hätte den Shot bekommen, aber ich habe Beth genommen. Aus einem guten Grund.

      VS: Wieso eigentlich, so ganz habe ich dass nie verstanden, ich meine eine Gail ist doch auch gut zumindest technisch gesehen und die wäre nicht so schwer zu bewegen, geschweige denn kämpft sie so unsauber Beth. Aber mir ist klar, dass du dies aus einem guten Grund gemacht hast, ich würde ihn nur gerne wissen.

      AL: Du und vermutlich der Rest der Fan Welt der 4Live, aber Vel sei mir nicht böse wenn ich dir den Grund nicht verrate oder eher nicht komplett verrate. Ich meine, Beth ist berechenbar, dass wissen wir alle, ich habe genug Matches von ihr gesehen und studiert und sie hat genug Fehler in ihren Aktionen, ja sie kämpft unsauber, dass weiss ich, aber wie sagte Mr. Muhamed Ali einmal. Fliegen wie ein Schmetterling stechen wie eine Biene, genau so werde ich Beth erwischen oder auf anderem Wege. So oder so, ich werde als Championesse dieses Jahr beenden, and NOBODY CAN ANYTHING DO ABOUT IT! Ach und wegen Gail, nun sie hat ihre Wahl getroffen, ich respektiere sie, aber Alter schützt eben auch vor Fehlern nicht oder falschen Entscheidungen. Aber dass ist nicht mein Problem.

      VS: Ich merke schon, du bist mehr als motiviert, gut dann können wir eigentlich ja schon mal schauen, wo wir den Sieg ausklingen lassen oder? Ich meine, gibt hier bestimmt ein paar nette Restaurants, wo man den Sieg ausklingen lassen kann. Ich nehme an du hast dich schon etwas informiert? So vorbereitet wie du immer bist?

      AL: Klar, habe da 2 Läden im Hinterkopf, beide sind recht gut und man hat seine Privatsphäre, immerhin will ich nicht unnötiger weise von irgendwelchen Fans belagert werden, reicht schon hier der Gestank. Aber ich werde gleich auch noch etwas trainieren, ich habe noch ein kurzes Telefonat zu führen, wegen der Platzreservierung, wir sehen uns gleich.

      Velvet nickt und geht dann aus dem Raum, Angelina zückt ihr Handy und die Tür geht zu, damit geht es weiter beim PPV.

      Cole: Eine Angelina wie wir sie kennen, selbstbewusst und siegessicher. Also wenn sie das Match mal nicht zu sehr auf die leichte Schulter nimmt. Immerhin ist Beth Phoenix nicht irgendwer sondern eine sehr gefährliche Gegnerin. Auch wenn Angelina Velvet an ihrer Seite hat. Beth hat mit Gail Kim auch keine unerfahrene Partnerin, die ihr zur Seite steht. Ich bin mal gespannt wie das Match verläuft, vielleicht hat Angelina ja einen Plan B in der Hinterhand oder was meinen Sie Miss Torres?

      MET: Natürlich ist Miss Love selbstbewusst, sie kann auf die loyale Unterstützung von Miss Sky setzen, dies zählt durchaus was in diesem Geschäft, ich denke nicht dass diese beiden jemals ernsthaft gegeneinander arbeiten werden. Als Championesse sollte man immer einen Plan B haben, dass ist sicher. Miss Phoenix ist sicherlich eine Herausforderung, aber auch wenn diese nun vermutlich mir widersprechen würde, niemand ist unbesiegbar.

      Werbung:

      Werbung

      Heute ist der Tag gekommen. 3 Männer stehen sich in einem Hell in a Cell Match gegenüber und der Preis ist der 4Live World Heavyweight Champion! Einer von Ihnen ist der Champion, Bray Wyatt. Der andere ist der immer noch nicht genug hat, Chris Jericho und der andere ist der Neue, der Junge, der Jäger.. die Rede ist von Kevin Steen! In so einer kurzen Zeit so schnell im Rampenlicht zu stehen, schafft gewöhnlich kaum einer. Doch heute ist seine Zeit gekommen, wird er es schaffen?



      Er ist bereit! Er wartet auf seine Chance! Schon bald wird er sich das holen was aus seiner Sicht ihm gehört. Das ist nicht nur der Ruhm oder der 4Live World Championship... nein, es geht um das Gesicht der 4Live! Steen sieht sich als ein Rebelle, als einen Erlöser und Retter! Er will die 4Live verändern und bisher wurde wenig verändert, doch er hat nie aufgegeben. Kürzlich stand er vor einem Championship Match gegen Cesaro, doch das Match wurde geändert weil er nicht mehr wollte und ein Championship geschenkt haben wollte er nicht. Steen ist ein Kämpfer und kein Arschkriecher. Jede Chance die ihm kommt nimmt er wahr und wird alles dafür tun um ganz nach oben kommen.



      Kevin Steen: Heute Abend, werde ich beweisen das ich das erreichen kann was ich immer hervorgesagt hatte. Meine Ziele haben sich verändert und schuld daran ist nur Chris Jericho. Chris? Du bist der Grund warum ich jetzt hier stehe und mein Championship Match bestreiten darf. Danke dafür! Doch letztendlich wirst du es bereuen mich unterbrochen und gestört zu haben. Nun zahlst du die Rechnung! Die Zeit zu reden ist vorbei, heute werden Taten folgen. Bray? Du bist einer der wenigen die verstehen was ich will, auch weißt du das du für meine Ziele vollkommen im Weg stehst. Dieser Weg führt uns drei in das Hell in a Cell Match! Wir alle drei haben das Ziel nicht nur diese Hölle zu überleben, nein, es geht darum als Champion die Halle zu verlassen. Noch hab ich kein Championship in der 4Live gewonnen, das dürfte mein allererster Championship Sieg sein und das macht mich natürlich unberechenbarer! Warum? Wer meine Geschichte kennt, wer mich kennt und meine Karriere verfolgt hat der weiß was hier heute auf dem Spiel steht. Wenn ihr meint und glaubt ich würde hier heute einknicken und den Rückzug machen oder gar schwach werden, dann habt ihr euch tierisch geirrt! Ich werde hier heute in New York siegreich sein und werde die Halle mit dem 4Live World Heavyweight Championship verlassen.



      Kevin Steen: Das ist meine Bestimmung! Das ist mein Ziel! Ich werde Chris Jericho und Bray Wyatt vernichten und aus der Hölle klettern. Ihr beide könnt ruhig da unten verrecken und verschmorren. Es ist mir scheiß egal! Und Bray? So wie ich dich kenne werden deine kleinen Mitläufer auch am Ring sein, doch hier der Schock für dich. Ich besiege dich auch mit der Hilfe deiner Untertarnen. Niemand wird mich je dran hintern das Gold zu schnappen, absolut niemand! Ich würde auch über leichen gehen und mir das holen was mir zu steht. Seit meiner Rückkehr in die 4Live bin ich hungrig, nicht so wie das Opfer Ryback, mein Hunger kann gestillt werden und das passiert hier und genau heute. Vielleicht war es Schicksal das ich hier heute im Main Event stehe, vielleicht war es Bestimmung das ich um den World Championship kämpfen darf. wer weiß. Ich sage es war Glück! Warum Glück? Ich habe es nicht mal verdient gehabt. Man hat mich dahin gerückt wo man mich hin rücken wollte. Man hat endlich erkannt das ich mehr drauf habe und für mehr geschaffen bin. Die 4Live ist aufgewacht und schenkt mir damit das was ich verdient habe. Nach 15 Jahren, von Liga zu Liga und ein Championship zu Championship. Ich habe schon soviel erreicht und mit diesem Sieg schreibe ich immer mehr Geschichte! Keiner glaubt das ich das schaffen kann, doch ich muss euch enttäuschen. Heute zählen keine Worte mehr, sondern Taten! Und das konnte ich schon immer am Besten. Nachdem ich Chris Jericho in einem One on One Match schlagen konnte habe ich mir das Recht erkämpft gegen Bray Wyatt anzutreten, auch wenn es jetzt ein Triple Threat Match ist, was mir sogar noch ganz Recht kommt, macht mir nichts aus. Ich habe keine Angst vor euch beiden, letztendlich bin ich sowieso der, der zuletzt lacht! Und ich werde lachen, wenn ich euch am Boden liegen sehe, wie ihr vor Schmerzen hin und her rollt und ich vor euch, oder sollte ich sagen über euch und den 4Live World Heavyweight Championship in eure Scheiß Fresse drücke und ihr begreift das ihr die luschen seid. Freut euch drauf, bald ist es soweit. Ich habe immer voraus gesagt das Veränderungen in der 4Live kommen werden und hier ist sie. Und diese werde ich später weiter ausbauen und als Gesicht dieser Company repräsentieren. Ich, Kevin Steen, bin der Beste! Der Allerbeste!

      Cole: So kennen wir Kevin Steen , er hat Selbstvertrauen ohne Ende. Aber das ist glaube ich auch gut so, denn das Match wird für ihn heute Abend alles andere als leicht werden. Und wenn man da nicht die nötige Portion Selbstvertrauen in seine eigene Person mitbringt, dann kann man glaube ich gleich zuhause bleiben. Also ich bin gespannt ob er seinen Worten auch Taten folgen lassen wird. Mrs.Torres haben Sie eigentlich einen Favoriten oder lassen Sie sich wie ich einfach mal überraschen wer sich den nötigen Vorteil und damit den Sieg sichern kann?

      MET: Mr. Steen hat unglaubliche Power und ist noch recht jung, dennoch spielt er schon mit den Stärksten in der Liga, wenn er seine Emotionen manchmal mehr im Griff hätte, könnte er vielleicht eines der neuen Gesichter dieser Liga sein, jemand der sogar mal einen Abgang eines Undertaker kompensieren könnte. Nein ich denke, alle 3 wären gute Champions, jeder auf eine andere Art, auch wenn Mr. Jericho in diesen Monaten doch etwas hinter seinen Möglichkeiten geblieben ist.


      3. Single Match : Paige vs. Kelly Kelly



      Introducing first
      from Jacksonville,
      Florida
      Kelly Kelly!




      Man sieht bevor die Gegnerin von Kelly Kelly die Arena durch den Vorhang betritt im BS kurz noch wie eine vermummte Person, die hinter Paige gehende Sasha Banks hinterrücks attackiert und mit einem Stuhl niederschlägt, Paige bekommt nur die letzten Momente mit wie es aussieht, wird dann aber von den Offiziellen nach draussen geschickt. Ein paar Ärzte scheinen sich um Sasha zu kümmern.

      And her opponent
      from Norwich,England
      The Anti-Diva
      Paige!




      *** DING DING DING ***

      Das Vorgeplänkel, welches über die Wochen zuvor stattfand, lässt eine gewisse Brisanz erwarten sovielsteht fest. Beide Diven schauen sich Hass erfüllt an. Beide gehen inden Lock-On den Paige aufgrund der Entschlossenheit, schnell für sich entscheiden kann. Ans Turnbuckle drückend wird Paige vom Ringrichter angezählt. Noch ein Stoß gegen die Ecke ehe sich die beiden wieder trennen. Mit der Aktion soll das erste Zeichen gesetzt worden sein. Soll. Kelly lässt sich das nicht einfach gefallen, Lou Thesz Press gegen Paige und ein wilder Schlagabtausch zwischen den beiden, entbrennt förmlich. Erneut hat der Ringrichter seine Mühe die beiden zu trennen, das lösen die Damen aber auf ihre Weise. Kelly rollt sich nach einer wilden Schlagreihe zur Seite, greift ihrer Gegnerin in die Haare und lässt sie mit den Gesicht vorran, gegen die Ringmatte knallen. Kelly lässt sich kurz feiern während Paige sich ihr Kinn hält, begleitet von Buhrufen gegen Kelly. Das sie keinen Wert darauf legt ist wohl klar, dementsprechent stört es der Blondine auch nicht. Sie nimmt sich nun die Schwarzhaarige vor, wird jedoch mit Ellenbogen stößen gegen den Magen davon abgehalten groß was anzubringen. Eine beängstigende Pause folgt, beide starren sich an.



      Sie wollen sich nichts schenken, Kelly unterbricht die Stille und provoziert Paige mit reizenden Taunts. Pfiffe der Crowd folgen, aber Paige spielt dieses Spiel mit, kopiert die Taunts von Kelly und erntet dafür Anfeuerungen. Die Blonde lässt sich das nicht auf sich sitzen doch rennt genau in ein Leg Takedown rein. Nette Falle für sie und Paige scheint auf Betriebstemperatur zu laufen.
      Sofort hebt sie Kelly wieder hoch, drückt sie gegen eine Ecke und einige Kopfstöße folgen von der Schwarzhaarigen. Jeder einzelne dürfte für Kopfschmerzen sorgen, Kelly sackt langsam runter auf den Boden. Sofort brüllt sie die Blonde an, 'THIS IS MY HOUSE!'. Die Psychospielchen einer harten Britin setzen wohl ein. Doch als sie Kelly für neue Aktionen hochhievt lässt Kelly sie gegen die Ecke knallen und ein Kick gegen den Kopf sorgt für die Kopfschmerzen auf anderer Seite.



      Sie will erst warten bis sich Paige aufrichtet, kommt dann auf eine bessere Idee. Sie dreht den Rücken zu Paige, kommt ihr langsam näher und drückt ihren Hintern gegen das Gesicht von Paige. Bleibt der Schwarzhaarigen nur zu hoffen das jetzt nichts entweicht, wie man schon vorher von Sasha Banks hörte. Sichtlich angewidert nach der Aktion richtet sie sich auf und Kelly jubelt und feiert sich selbst. Ihre Überraschung scheint geglückt. Als sich aber Kelly wieder umdreht, läuft sie in einen SuperKick von Paige rein. Cover! 1...2...Kickout von Kelly. Paige ist jetzt noch wütender, schnappt sich Kelly und ein Hairmare von Paige richtet jetzt nochmehr Schaden an. Wie wild schreit Kelly auf, aber jetzt gibt es erst recht keine Freunde mehr. Clothline von Paige, die nächste hinterher und beendet wird es von einen Single Leg Dropkick. Erneut das Cover! 1...2...Kickout Kelly. Keine Schonungspause von ihr, sie zieht Kelly wieder hoch, ansatz zum Fishermans Suplex. Der wird aber vom letzten Willen Kellys unterbunden und zeigt ihrerseits einen Snap Suplex. Paige schreckt nach der Landung auf, Kelly setzt mit dem Nackbreaker nach. Das Momentrum gehört jetzt der Blonden. Irish Whip gegen eine Ringecke, Handspring Back Elbow direkt zur Folge, beendet mit einem harten Bulldog! Cover von Kelly! 1...Kickout von Paige! Kelly setzt direkt nach, Elbowdrop gegen Paige, aber es hat nur leichte Wirkung. Paige kontert Kelly bei einem Griff aus, Kick gegen die Magengrube und setzt zum Rampaige an! Kelly zappelt und kommt da noch aus der letzten Sekunde raus, ihrerseits ein Kick und der Facebuster zum Abschluss! Es folgt kein Cover, stattdessen der Kelly Killer Vol. 2!


      Cover von Kelly! 1...2...3! Kelly Kelly gewinnt das Debüt Match beider Parteien! Geschlagen von der Gegnerin, rollt sich Paige aus dem Ring, knallt mit den Körper auf den Boden, während sich Kelly Kelly im Ring feiern lässt.



      Cole: Das hat sich Paige wohl ein wenig anders vorgestellt. Das sie hier eine Niederlage gegen Kelly Kelly einstecken muss wird sie ziemlich wurmen. Vor allem hat sie vorher ja noch groß angekündigt Kelly Kelly den Hintern zu versohlen. Aber so ist das eben, wenn man den Gegner unterschätzt und sich selbst zu sicher ist den Kampf zu gewinnen. Mrs. Torres was sagen Sie zu dem Ergebnis zwischen den beiden Diven und der Attacke vorher?

      MET: Miss Kelly Kelly kann eben durchaus wrestlen, auch wenn sie sich in meinen Augen gerade vorher etwas sehr billig verkauft hat und dies Zurschaustellung ihres Körpers eher für sie nicht gerade gut ist, hat sie hier bewiesen, dass sie gewinnen kann, am Ende ging es ganz schnell und die Attacke gegen Miss Banks? Keine Ahnung was dass auf sich hatte, aber die Gute hat sich mit ihrer Art sicherlich nicht gerade viele Freundinnen gemacht? That's Life Mr. Cole, That's Life.

      Winner after Pinfall: Kelly Kelly

      Die Kameras schalten in den Backstagebereich, dort sehen wir wie sich Beth Phoenix und Gail Kim etwas nach deren Match eine kurze Unterhaltung zu haben scheinen.


      Beth Phoenix: Hey Gail, das war ein klasse Match was Du da abgeliefert hast, dass hätte ich selbst nicht besser machen können. Die hast Du sauber abgefertigt.

      Gail Kim wirkt nach dem Match noch ein wenig müde aber sie ist immer noch schlagfertig und nicht auf den Mund gefallen, da ihr augenscheinlich ein wenig Unterstützung ihrer Weggefährtin durchaus geholfen hätte.


      Gail: Danke für Deine nette Worte aber ich hätte schon gedacht, dass Du dich auch am Ring blicken lässt, die gute Paige musste ja wie man sich eigentlich hätte denken können, natürlich in das Match von dieser Bling Bling Tante Banks eingereifen. Also es wäre eigentlich nicht schlecht gewesen, wenn Du mir ein wenig zur Seite gestanden hättest.

      Beth Phoenix: Es ist ja alles gut gelaufen und ich hab noch ein hartes Match vor mir, sofern es wirklich brenzlig geworden wäre, dann hättest Du auch auf mich zählen können. Ich habe Dir von Anfang an gesagt, dass wir beide aufeinander aufpassen und das habe ich auch getan, denn ich habe hier hinten die ganze Zeit das Match verfolgt. Oder glaubst Du ernsthaft, dass ich Dich im Stich gelassen hätte?

      Die Glamazon nimmt Gail in den Arm und lässt noch mal anmerken, was für eine gute Leistung sie im Ring gezeigt hat. Sichtlich begeistert ist Gail von der Anmerkung nicht aber sie lächelt und hat Beth ebenfalls noch ein paar Worte zu sagen

      Gail: Nein, ich weiß das ich mich auf Dich verlassen kann aber Du musst auch verstehen, dass ich jetzt hier nach dem Match noch ein wenig aufgekratzt bin, es tut mir leid also nicht das Du es falsch verstehst. Ich weiß um unsere Mission und das Buisness ist hart. Wir sind diejenigen die den Diven zeigen, wo es langgeht. Wir sind weder alt noch müssen wir uns vor den jungen Dingern verstecken und ich habe eben in meinem Match gezeigt, dass wir es mit der Jugend jederzeit aufnehmen können.

      Beth Phoenix: Und genauso ist es auch Gail, ich werde nachher in den Ring gehen und dann werde ich unserer aktuellen Championesse zeigen aus welchem Holz wir Kämpferinnen geschnitzt sind. Wir werden der Divendivision zeigen, dass man uns noch lange nicht abschreiben kann. Und ich werde nachher für uns den Titel gewinnen und dann werden wir feiern und auf uns und den siegreichen Abend anstoßen, dass haben wir uns dann auch verdient.

      Beth hat kaum ausgesprochen, da klingelt ein Handy, es scheint das von Gail Kim zu sein.

      Beth Phoenix: Also meins ist es nicht, dann scheint es wohl Dein Handy zu sein Gail, dass ist bestimmt der erste der Dir zu Deinem grandiosem Sieg gegen Banks gratulieren will.

      Gail schaut auf ihr Display und steckt das Handy dann auch wieder weg.

      Gail: Ja das kann sein aber da ruf ich gleich zurück, so wichtig ist das auch wieder nicht. Also Beth, ich hab noch einiges zu erledigen, damit ich nachher bei Deinem Match nichts verpassen werde, nicht dass es dann noch heißt dass ich unzuverlässig bin.

      Gail zwinkert Beth zu , die wiederum entgegnet ebenfalls lächelnd

      Beth Phoenix: Das würde ich niemals von Dir denken Gail, wir sind doch beide Profi genug um zu wissen, wo wir die Prioritäten setzen und die sind der Titelgewinn. Also Gail , dann werde ich mich jetzt noch ein wenig auf mein Match einstimmen bevor es nachher losgeht und wir sehen uns dann zur Party heute Abend.


      Gail: Ja das werden wir, so jetzt muss ich aber los. Bis nachher Beth und viel Glück nachher beim Titelmatch. Ich weiß das Du das Match nach Hause holen wirst.

      Nach diesen Worten klatscht Gail mit Beth Phoenix ab. Die Glamazon geht in den Umkleideraum und lässt die Tür hinter sich zufallen. Die Kamera verfolgt noch Gail Kim die auf dem Weg in den Aufenthaltsraum ist und dabei ist ihr Handy aus der Tasche zu holen. Sie wählt die angerufene Nummer zurück und verschwindet aus der Sicht der Kamera.

      Cole: Da war die gute Gail Kim aber nicht gerade begeistert, dass Beth sie nicht tatkräftig unterstützt hat aber Beth hat schon recht damit, dass sie noch ein schweres Match vor sich hat und sie aber wenn es wirklich brenzlig geworden wäre zur Stelle gewesen wäre. Beth weiß auf wen sie sich verlassen kann und Gail ist eine wichtige Verbündete um den Kampf um den Titel. Aber mich hätte schon interessiert, wer sie da so dringend angerufen hat.

      MET: Ich kann Miss Kim verstehen, bei einem Bündnis erwartet man einfach mehr, die Frage ist, wann man eine Szene als Gefahr einschätzt? Denn dadurch dass sie nicht am Ring war, konnte sie so schnell nicht kommen, eine Entscheidung in Matches erfolgt aber manchmal binnen sekunden, sofern Miss Phoenix nicht das Beamen erfunden hat, wäre es schwierig gewesen und genau dies wird Miss Kim wohl auch so gedacht haben. Wer angerufen hat? vielleicht ihr Ehemann?

      4. 4Live Tag Team Championship Match-Tag Team Match-: Wade Barrett & Sheamus (/w Katharina Waters) vs. El Dorado



      Introducing first
      with an combinated Weight from 480 Pounds
      Goldust & Stardust
      El Dorado



      And their Opponents
      with an combinated Weight from 513 Pounds
      in Company by Katharina Waters
      the 4Live Tag Team Champions
      Wade Barrett & Sheamus
      the European Elite






      Goldust und Wade Barrett beginnen das Match und sofort beginnt zwischen diesen Beiden ein heftiger Brawl den Goldust auch für sich entscheiden kann mit einem sehr harten Schlag an das Kinn von Wade Barrett. Wade Barrett taumelt in die Seile, doch er nimmt Schwung und rennt auf Goldust zu, bekommt aber einen Shoulderblock woraufhin Wade Barrett zu Boden muss. Wade Barrett steht schnell wieder, er rennt wieder auf Goldust zu und will ihm eine Clothesline verpassen, doch der duckt sich drunter weg, packt sich den Briten und verpasst ihm den Double Underhook Suplex. Wade Barrett fliegt durch den ganzen Ring bis in seine Ecke wo er sich wieder aufrichtet, doch da folgt dann auch der Wechsel mit Sheamus. Sheamus stürmt auf Goldust zu, kann einer Clothesline ausweichen und geht in die Seile wo er mit viel Schwung wiederkommt und haut Goldust mit einer Short-arm Clothesline um. Goldust aber richtet sich sofort wieder auf und doch da kassiert er auch schon einen Running Big Boot.



      Wieder muss Goldust auf die Matte und Sheamus setzt das Cover an…1…2…Kick Out. Goldust kommt locker wieder raus und das noch sehr früh bevor der zweite Count durchgezählt werden kann. Sheamus aber sieht auch das Goldust schnell wieder auf die Beine kommt, so packt sich der Ire den Gegner und verpasst ihm einen Backbreaker. Sheamus covert Goldust jedoch nicht, sondern begibt sich wieder in seine Ecke wo dann wieder der Wechsel folgt. Wade Barrett rennt sofort zu Goldust hin und prügelt auf den Goldigen ein als wenn es kein Morgen mehr geben würde, doch Goldust kommt trotzdem wieder auf die Beine und kann Wade Barrett von sich wegstoßen. Wade Barrett rennt aber sofort wieder auf ihn zu und verpasst ihm einen European Uppercut. Goldust taumelt und da schnappt Wade Barrett auch schon zu und kann Goldust tatsächlich eine harte Powerbomb verpassen und es folgt wieder das Cover, wobei Wade Barrett aber auch ins Seil greift.



      1…2…doch der Ringrichter sieht das und unterbricht den Count was Wade Barrett zu einer Diskussion mit dem Ringrichter führt. Wade Barrett scheint das nun überhaupt nicht zu schmecken. sofort geht er wieder zu Goldust als er aufgestanden ist und zieht ihm wieder nach oben. Er verpasst ihm einen harten Schlag und dann auch noch seinen Pumphandle Slam. Goldust ist wieder am Boden und Wade Barrett schleift ihn auch wieder in seine Ecke wo es wieder den Wechsel mit Sheamus gibt. Sheamus und Wade Barrett wippen Goldust, doch der kann beide mit einer Double Clothesline auf die Matte hauen, jumpt in seine Ecke und dann den Wechsel durchziehen. Wade Barrett steht bereits wieder und Stardust haut ihn aus dem Ring raus in dem er ihn über das oberste Seil befördert und er dort hart auf die Matte knallt. Sheamus steht auch schon wieder, doch da gibt es auch direkt den Running Knee Strike von Stardust. Sheamus liegt flach und Stardust pusht sich selber noch einmal und posiert ein wenig im Ring herum, doch Sheamus scheint noch lange nicht ausgeknockt. Sheamus kommt nach einigen Momenten wieder auf die Beine, doch da bekommt er auch schon blitzschnell den Diamond Dust.



      Direkt das Cover…1…2…Kick Out. Sheamus kommt wieder raus und Stardust kann es nicht fassen. Doch da ist auch schon Wade Barrett wieder und der kommt mit dem Bullhammer. Stardust liegt flach, doch und da ist Goldust. Goldust packt sich Wade Barrett und befördert ihn aus dem Ring. Sheamus und Stardust stehen wieder. Der Ire duckt sich weg, die Attacke von Stardust geht daneben und dann kommt wieder der Big Boot. Stardust knallt mit dem Hinterkopf, bei der Wucht, gegen den Turnbuckle und bleibt bewusstlos liegen. Der Ringrichter schaut zu Stardust und dann läutet der Gong. Sheamus steht verwirrt da, Goldust rollt sich in den Ring und schaut zu Stardust. Der Ringrichter macht deutlich, dass Stardust wohl nicht mehr Herr der Sinne wäre. Goldust schubt Stardust an, haucht ihm dann etwas Goldenes aus der Hand ins Gesicht und der Jüngere von El Dordo springt voller Energie wieder auf. Sofort will er wieder auf Seamus los, aber Goldust hält ihn zurück. Dann gehen El Dorado aus dem Ring, während nun auch Wade Barrett in den Ring kommt und Sheamus komplett verwirrt in die Menge schaut. So ganz begreifen kann er das nicht, was er hier gerade gesehen hat, auch wenn die beiden ihren Titel verteidigt haben.



      Cole: Ein merkwürdiges Ende aber das wird den amtierenden Champions egal sein, denn sie konnten ihren Titel verteidigen. Wie ist den beiden egal, die Hauptsache für sie wird sein, dass Sie ihren Titel behalten konnten. Aber für Goldust und Stardust wird das kein befriedigendes Ende gewesen. Ich kann mir vorstellen, dass wir da demnächst was von den beiden zu dem Match heute Abend hören werden. Mrs. Torres wie sehen Sie die Lage der momentanen Tag Team Champions.

      MET: Hmm, ich kann nicht viel anderes dazu sagen Mr. Cole, die Titel bleiben bei den Europaeren, aber die Szene am Ende war auch komisch, da wirkt Mr. Stardust so ausgenockt, dass der Ref abbricht und nach eine Briese was auch immer springt der wieder auf? Hmm...sehr seltsam, aber so ist El Dorado eben und Ende sind sie sicherlich noch nicht. Das Ende war mal wieder sehr fragwürdig...

      Winner after KO and STILL 4Live Tag Team Champions: The European Elite

      PPV Time, Unforgiven läuft und nun sehen wir das Entrances Video des Mannes, der seit seinem Comeback nur ein Ziel hatte, den Undertaker und seinem Ruf zu zerstören, aufzuhalten, selber eine Legende zu werden, Robert Roode kommt zum Ring, wieder begleiten ihn ein paar Jubel wie Heat Rufe, aber Roode scheint dies recht egal zu sein, er steigt nun in den Ring und beginnt zu sprechen.





      RR: Ich wollte noch einmal ein paar Worte an euch richten, immerhin gibt es in Kürze das Match zwischen dem Undertaker und mir, ich meine wenn wir mal ehrlich sind, interessiert es keinen Mann, wie das Match um den World Titel ausgeht oder? Wer auch immer der Champion sein wird, ist mir persönlich egal derzeit zumindest noch. Denn wollen wir mal klar stellen, wenn es einen Titel gibt der mich noch reizt, dann ist es der World Titel, aber dass hat Zeit, ich bin sehr zufrieden mit dem, wie das Jahr bisher für mich gelaufen ist. Ich kam im Februar dieses Jahres zurück und es begann eine Fehde mit epischen Ausmassen, aber ich habe nichts anderes erwartet, der Undertaker ist eben ein Mann der viel Geheimnisvolles, viel Kraftvolles und viel Mystisches ausstrahlt, all dies hat sich in den Jahren seiner Aktivität nicht geändert, all dies blieb immer vorhanden und dafür hat er auch meinen vollsten Respekt. Ich erkenne die Leistungen vom Deadman ohne Neid an, dennoch bin ich mir sicher, dass auch ich schon lange in dieser Liga spiele. Vielleicht nicht so wie es der Undertaker macht, ich bin kein „Mystisches“ Wesen oder was auch immer, ich bin einfach Robert Roode, ein Kämpfer, ein Taktiker, ein Mann der sich schon mehrfach bewiesen hat. Nun aber kommt die nächste Etappe in meiner Reise gegen den Undertaker, die Streak bei Unforgiven, ich weiss, am Ende des Jahres hat der Undertaker immer noch enorme Kräfte, scheinbar mehr als bisher jeder seiner Gegner bei diesem PPV, aber ich bin anders Deadman, ich habe mir durchaus einen Plan zurecht gelegt und ich werde nicht panisch werden, wenn die ersten Aktionen nicht den gewünschten Effekt haben, mir machst du keine Angst Undertaker, ich habe keine Angst, hatte ich nie werde ich nie haben. Ich nahm dir Alles was dir oder eher deinem Mentor wichtig ist, soll ich noch einmal kurz meiner Erfolge erwähnen? Kann ja sein, dass jemand hier ist, der noch nicht so verfolgen konnte, wie deine Nemesis Robert Roode dir zusetzte.

      Roode lässt das Mic kurz sinken, schaut in die Fanreihen, geht ein paar Schritte, wieder zur Ringmitte und erhebt wieder das Mic:



      Ich kehrte beim Royal Rumble 2015 zurück, schmiss den Deadman aus dem Royal Rumble, dies war mein erster Streich, gut auch wenn Mitchell dies vermutlich nicht viel ausmachte, dennoch ich sorgte dafür dass der Undertaker NICHT im ME von Wrestlemania stand, ich besiegte den Deadman bei Wrestlemania, wenn auch unter zwielichtigen Umständen, dann wurde ich Opfer einer wüsten Attacke, seitens einiger Personen, deren Identität leider noch immer nicht aufgeklärt wurde, aber so komisch sich es anhört, als Mitchell meinte, dass er nichts damit zu tun hatte, glaubte ich ihm. Man kann Mitchell eigentlich viel vorwerfen, aber war nie ein Lügner, wenn er die Attacke geplant hätte, hätte er dies auch zugegeben, auf jeden Fall schien meine Karriere schon wieder vorbei zu sein, aber ich kam zurück, machte meinen Job als Ref denke ich ordentlich und weiter ging die Reise, der Extreme Titel war das nächste Ziel, nicht das Erringen dieses Titels nur das Entfernen des Titels vom Deadman, auch dies habe ich geschafft und jetzt kommt also die Streak. Ich bin mir der Schwere der Aufgabe durchaus bewusst, ich weiss, was dieser Mann dieses Wesen für Kräfte entwickeln kann, aber ich war dir immer einen Schritt voraus Deadman, der gesunde Geist, besiegt eben die enorme Kraft, ich….

      Doch da passiert etwas Unerwartetes, denn...

      Der Titantron geht an und man einen Wald. Da es bereits etwas später am Abend ist, schimmern auf die Bäume bereits in einem gewissen Abendrot. Man sieht eigentlich keine Bewegung, selbst die Blätter oder Äste bewegen sich nicht. Es herrscht wohl windstille, auch wenn es sich sehr seltsam anfühlt. Nun hört man ein Knistern und der Undertaker erscheint, der gerade durch den Wald geht und mit seinen Füßen kleine Äste zerbricht.

      Welches Ziel der Undertaker anstrebt, ist ungewiss, aber dass er ein Ziel hat, er kennt man an seinem Ausdruck. EIne kleine Waldhütte nähert sich. Es ist komisch, denn es fühlt sich tatsächlich so an, als würde sich die Hütte nähernd und nicht der Undertaker.



      In der Hütte angekommen, die Türe geöffnet, sitzt James Mitchell vor einem Kamin. Undertaker kommt hinein und schmeißt etwas schweres vor die Füße des James Mitchell. Was das genau ist, sieht man nicht. Was man sieht, ist ein glücklicher James Mitchell nachdem er das gesehen hatte.



      SJM: "Und heute bringst du mir Robert Roode'

      Danach geht die Kamera von einen lachenden James Mitchell weg und zeigt den Kaminsims. Auf diesen sind mehrere ausgestopfte Köpfe zu sehen...Der Mann im roten Anzug legt sich gemütlich in seinen gepolsterten Sessel und starrt in das Feuer hinein.

      SJM: "Ich weis, du bist pünktlich, aber ich habe noch etwas zu tun. Mein Undertaker hat noch etwas zu tun. Aber sei dir gewiss, wir werden da sein. Bei Unforgiven gelten andere Regeln, Bobby. Andere Regeln, oh ja... und das wirst du heute merken. Und bald... bald wirst du hier bei mir sein. Aber bevor es soweit ist, werde ich später den Moment genießen, wenn du zu meinen Fußen liegen wirst. Denn, du hast es zwar begonnen... aber ich werde derjenige sein, der es beendet. Denn ich sage, wenn es vorbei ist... und ich sage, wenn du genug hast... und ich sage, wenn du deine Schuld reingewaschen hast. Denn, Bobby, du bist kein weißes Blatt und das Blut wird immer an deinen Fingern kleben. Aber sei versichert, dass du heute ein letztes Mal wieder Blut an den Fingern haben wirst, aber diesesmal wird es dein eigenes Blut sein, dass du dir aus den Augen wischen wirst. Denn ich habe sicher nicht diesen Tag vergessen, und in deinem tiefsten Innern hast du diesen Tag ebenfalls nicht vergessen. Auch wenn du es immer wieder verdrängst und du dir das ausredest. Sei versichert... es gibt Dinge im Leben, die man nicht vergessen kann, und es gibt Dinge die ausgebügelt werden müssen. Heute ist der Tag gekommen bei dem du dafür bezahlst, was du getan hast. Und danach wirst du endlich da sein, wo du hingehörst..."

      Nun lacht James Mitchell wieder und deutet mit seinem Daumen hinter sich über den Kaminsims.
      Der Undertaker steht neben dran und blickt auf den leeren Platz...
      Der Mann in Rot steht nun auf und stochert mit einer Kaminkabel in den Ofen, um das Feuer wieder zu etwas mehr entfachen.

      SJM: "Ein wenig Geduld, dann ist es bald soweit. Freust du dich genauso wie ich mich freue? Ohh... du wirst es hier ganz schön warm haben."

      Wieder ein lauthales Lachen geht von James Mitchell auf, der sich auf seinen Gehstock stützt um auf den Undertaker daraufhin zuzugehen. Er legt seine Hand auf dessen Schulter um zu verdeutlichen "Mach dich bereit, es ist an der Zeit".

      Danach blicken beide nochmals auf den leeren Platz und James Mitchell kriegt sich nicht mehr vor Lachen.



      Der Titantron geht wieder aus und Robert Roode steht immernoch alleine im Ring, ein letztes Mal in seiner Karriere? So jedenfalls klang das von James Mitchell, dass dem so sein wird. Roode hingegen wirkt sehr bereit doch er zieht sich erstmal zurück, noch steht sein Match nicht an.

      Cole: Na da hat James Mitchell ja wieder tief in die Horror Kiste gegriffen. Sehr speziell das ganze aber wer es mag und James Mitchell und der Undertaker sind ja bekannt dafür, dass sie meistens sehr, nun sagen wir mal anders sind. Also mein Geschmack ist es jetzt nicht wirklich aber ich bin ja auch nicht der Maßstab. Und ob das Robert Roode so sehr aus der Bahn wirft. Er wirkte schon ein wenig irritiert aber wir wissen ja alle das Robert Roode sich gut auf seine Matches fokussieren kann und das drum herum ziemlich gut ausblenden kann. Was meinen Sie Mrs. Torres können Sie meine Meinung teilen?

      MET: Mr. Roode wollte den Undertaker, er hat ihn bekommen und er wirkt entschlossen, der Undertaker und Mr. Mitchell sind nunja sehr mysteriös, aber dies wusste Mr. Roode als er sich zu einer Fehde mit diesem Wesen oder Mann, was soll man zum Undertaker sagen entschlossen hat. Nur ist es so, dass nicht immer jeder Plan aufgehen kann, bei Unforgiven ist der Deadman eben ungeschlagen, er hat da eine besondere Kraft, ich denke dass Mr. Roode auch diese Streak brechen kann, aber vielleicht ist diesmal alles anders. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

      5. 4Live Women’s Championship Match –Single Match, No DQ-: Angelina Love © (/w Velvet Sky) vs. Beth Phoenix




      Introducing first
      from Toronto Ontario Canada
      weighing 122 Pound
      in Company by Velvet Sky
      The 4Live Women’s Championesse
      Angelina Love



      And her Opponent
      from Buffalo New York
      weighing 150 Pounds
      The Glamazon
      Beth Phoenix




      Beide Damen sind im Ring, Velvet stellt sich draussen an den Apron und ist auch schon recht angespannt, die beiden Damen im Ring nicht weniger, wobei man dies nur Angelina etwas mehr ansieht, als Beth. Der Ref gibt das Match nun frei und beide gehen in die Mitte, Angelina scheint eine Kraftprobe machen zu wollen, und macht dies mittels der entsprechenden Gestik auch klar, Beth scheint dies zu amüsieren und sie geht drauf ein, was ein Fehler ist, denn Angelina hatte mit Nichten vor eine Kraftprobe zu machen, bevor es zu dem Lock Up kommt tritt sie Beth gegen den Magen und setzt weitere Schlägen nach, es folgt noch ein Elbow und weiter geht es mit den Schlägen gegen Beth, diese wehrt sich natürlich allerdings taucht Angelina unter den Schlägen weg, keiner der Schläge von Beth trifft momentan und Angelina kann noch einen harten Schlag landen, schiebt Beth in die Seile und schleudert sie auf die andere Seite, nein Beth ist noch zu fit und zeigt einen Reversal, so landet Angelina im Seil, aber der Back Body Drop misslingt, denn Angelina rollt sich über den Rücken von Beth ab, die wirbelt herum Toe Kick und anschliessend ein Swinging Neckbreaker von Angelina, die macht direkt weiter mit einem Reverse Chinlock was zu diesem Zeitpunkt kaum der Sieg sein kann, Angelina bricht diese Aktion auch ab und zieht Beth wieder nach oben, es folgt ein Snap Suplex, schnell gezogen und Angelina geht direkt aufs Seil, wartet ab, dass Beth steht und kommt mit einem Double Axe Handle Blow, die Aktion sitzt, weiter geht es nun mit einem Body Slam, sie setzt Beth mit dem Oberkörper auf, rennt ins Seil und Low Dropkick direkt ins Gesicht gesprungen, davon wird Beth natürlich erschüttert, wieder folgt kein Cover, sie zieht Beth erneut nach oben und zeigt diverse Kicks, dreht sich um Beth und ein Back Suplex gelingt, sogar mit Brücke und Cover


      1..No viel zu früh, Angelina hat damit schon gerechnet, sie gibt Velvet ein Zeichen und die nickt, sie steigt auf den Apron, geht in die eine Ecke und beginnt damit dort das TB abzumachen, der Ref kann hier nicht viel machen, es gibt keine DQ, doch er schiebt Velvet dann doch wieder raus, die Aktion verhindern konnte er aber nicht. Angelina schleudert Beth dann in die Richtung der Ecke wo gerade das Polster gelöst wurde, Whip gelingt nicht, da es einen Reversal gibt, so kracht Angelina frontal gegen das Stahlseil, taumelt rücklings zurück und kassiert von Beth einen krachenden Side Back Breaker, dies dürfte ziemlich weh getan haben, ein Cover folgt von Beth noch nicht, sie zieht Angelina wieder nach oben, Whip in die Seile und ein schöner Snap Power Slam wird sauber durchgeführt, wieder kein Cover, Beth zieht Angelina nach oben, ein paar Elbows folgen und schliesslich erneut ein Whip in die Seile, Angelina kommt zurück und wird zu einem Gorilla Press Up hochgestemmt, dies wirkt locker und leicht, Beth schleudert sie dann auch direkt mit einem Slam zu Boden, Angelina dürfte diese Aktion doch ziemlich weh getan haben, es folgt dann eine Body Scissor, nicht schön aber wohl effektiv gegen eine angeschlagene Gegnerin, die aber nicht aufgeben will und dies auch deutlich macht, Beth löst diese Aktion und zieht Angelina wieder nach oben, sie packt sich Angelina und donnert sie mit der Schulter voran in ein TB, die dort auch hängen bleibt, hier folgen einige harte Punches von Beth und Angelina wird nach oben gesetzt, SUPER PLEX die Aktion gelingt und das Cover 1..2 No Angelina kann sich befreien, Velvet musste hier noch nicht eingreifen, Beth nimmt dies vielleicht auch etwas überrascht zur Kenntnis aber sie macht weiter, sie zieht Angelina nach oben, zeigt einen Toe Kick und anschliessend einen Modified Full Nelson Slam, krachend geht Angelina auf die Matte, Cover 1..2..


      NO wieder nicht erneut kann Angelina sich befreien, Beth zieht sie erneut nach oben Whip in eine Ecke, sie geht nach und will mit einer Running Hip Attack Angelina weiter zusetzen, doch die wich aus und Beth kracht in die Ecke und fügt sich selber schaden zu, Angelina reagiert schnell und zeigt einen schönen Face Slam gegen Beth, dann zieht sie diese etwas in die Mitte und setzt einen Figure Four Leg Lock an, sicherlich erstaunlich, sowas hatte man von ihr eher selten gesehen, aber nur weil man eine gewisse Aktion nicht zwingend immer zeigt, heisst es ja nicht, dass man sie nicht beherrscht, allerdings bricht sie selber diese Aktion ab, sie weiss wohl dass sie Beth noch mehr schwächen muss, um hiermit Erfolg zu haben, Angelina zieht Beth also wieder nach oben, Toe Kick und anschliessend ein Hair Pull Mat Slam, sicherlich nicht die feinde englische Art, aber Angelina kommt ja auch aus Kanada, also..nicht zwingend Englische Manieren zu erwarten, Angelina zieht Beth wieder nach oben, Whip in die Seile und ein Front Power Slam, krachend geht Beth auf die Matte, sie wird erneut hochgerissen und wieder in die bearbeitete Ecke geschleudert, diesmal kann Beth nicht reverseln und landet eben auch dort, es folgen weitere Shoulder Blocks in der Ecke und dann beginnt sich Angelina beim Ref zu beschweren, wieso auch immer, aber nun wird klar was sie wollte, Velvet steigt nun auf dem Apron und beginnt Beth mit den Tag Seil zu würgen, sehr offensichtlich aber hey NO DQ eben und da kann man sowas machen. Angelina schaut sich dies an, während Velvet weiter würgt, bearbeitet Angelina Beth mit harten Schlägen in den Magen, wieder und wieder und wieder, Velvet bricht die Aktion nun ab und Beth ist nun doch arg angeschlagen, Angelina zieht Beth etwas zu sich und zeigt anschliessend einen Vertikal Suplex, der war vielleicht eher schnell aus geführt als lange, aber egal, Schaden wurde zugefügt, Angelina geht nun auf ein anderes TB und springt ab zu einem Flying Knee Drop, die Aktion sitzt, Cover 1..2No Beth kann sich befreien und Angelina macht weiter, sie zieht wieder Velvet hinzu, wieso auch nicht, beide treten nun auf Beth ein und zeigen einen Double Whip, Beth kommt zurück und der Double Front Slam, krachend geht Beth auf die Matte und Velvet geht wieder aus dem Ring, Angelina setzt nun nach und zeigt den Lights Out (Lifting Reverse STO), krachend geht Beth auf die Matte, Cover 1..2 No Beth kann sich befreien und Angelina muss erstmal weiter machen, aber damit hat diese wohl gerechnet, Beth wird erneut hochgerissen, Whip in die Seile und egal was kommen soll, Beth kommt mit einer krachenden Clothesline aus den Seilen und fegt Angelina damit auch um. Beth muss kurz durchschnaufen, dann packt sie sich erneut Angelina, zeigt einen Whip in eine Ecke, die Corner Clothesline und hiernach einen krachenden Side Back Breaker



      , Cover 1..2.No Angelina kann sich befreien, das Match geht noch weiter, Beth bearbeitet Angelina nun in der Ecke, harte Schläge treffen diese , Beth packt sich Angelina geht mit ihr etwas zurück und zeigt eine Turnbuckle Power Bomb, wirft also mit einer Power Bomb Angelina in die Ecke, die geht benommen zu Boden, Cover von Beth 1..2.No Angelina kommt erneut raus, sie hat eben auch Nehmerqualitäten. Beth zieht sie wieder nach oben und ein Bear Hug, da sie eben den Rücken von Angelina bearbeitet hat, sicherlich nicht der dümmste Aufgabegriff, aber Angelina will nicht aufgeben, dass sieht man, sie kämpft dementsprechend auch, aber es wird eng und enger, dass kann man gut erkennen bis Velvet wieder mal in den Ring slidet und Beth einen Schlag verpasst, die muss natürlich den Griff lösen und will sich Velvet schnappen, die aber weicht ihrem Griff aus und rennt aus dem Ring, Beth momentan sehr sauer rennt ihr hinterher und Velvet spurtet um den Ring herum, natürlich will sie nicht die volle Wut von Beth abkriegen, irgendwann ist es Beth zu blöd und sie will wieder zurück in den Ring, doch damit hat Angelina gerechnet, sie zeigt einen Baseball Slide gegen Beth die zurück geschossen wird in die Absperrung und Beth sinkt benommen zu Boden, jetzt wo Beth wieder etwa schwächer ist, ist natürlich auch Velvet zu gegen und beide BP treten nun auf Beth ein, Velvet nimmt dann eine Matte draussen weg und Angelina zeigt einen harten DDT auf den Steinboden in der Halle, dies dürfte Beth nachhaltig erschüttert haben, Angelina rollt sie wieder in den Ring und zeigt ein Cover recht siegessicher 1..2.NO Beth kann sich befreien, es ist nicht zu glauben, aber Beth kann sich aus dem Cover befreien und Angelina wird sauer, auch Velvet ist stinkig und beide schimpfen mit dem Ref, der seinen Job aber richtig gemacht hat.


      Angelina macht also nun weiter, nachdem Velvet draussen am Apron geblieben ist, momentan ist Beth klar in der Hinterhand und Angelina zieht sie wieder nach oben, es folgt ein Toe Kick und anschliessend ein Swinging Neckbreaker, Angelina geht aufs TB und wartet bis Beth sich erhebt, kommt mit dem Flying Clothesline geflogen und trifft diese Aktion auch, weiter geht es nun mit diversen Mounted Punches gegen den Kopf von Beth, dass hierbei auch einige Schläge mit der geschlossenen Faust dabei sind, ist nicht gerade nett, aber eben in diesem Match nicht verboten, Beth wirkt für den Moment auch schwer angeschlagen, wird wieder nach oben gerissen, Whip in eine Ecke, Corner Splash, der gelingt und Beth torkelt nach Vorne, Running One Hand Bulldog nun gegen Beth, Angelina zeigt wieder einmal dass sie im Ring durchaus nicht zu unterschätzen ist, vielleicht hat Beth diese Sache doch auf die leichte Schulter genommen, wer kann dies so genau schon wissen, Angelina zieht Beth wieder nach oben, zeigt einen Body Slam, hiernach einen Side Slam, dann geht sie etwas zurück und wartet, scheinbar will sie nun den Low Arrow ihren Bicycle Kick zeigen, Beth kommt langsam nach oben, Angelina nimmt Anlauf, aber verfehlt, da Beth ausweichen kann, Angelina wirbelt herum und eine harte Clothesline von Beth schickt sie nun zu Boden, Beth ist noch etwas angeschlagen, aber macht dann auch direkt weiter, sie packt sich Angelina und donnert diese mit der Schulter voran in eine Ecke, Angelina taumelt zurück und ein German Suplex von Beth, ein Cover zeigt die Glamazon aber nicht direkt, sie zieht Angelina wieder nach oben, zeigt ein paar harte Schläge und hiernach einen DDT, wieso auch nicht, nicht oft gesehen bei Beth aber drauf hat sie es wie sie es gerade zeigt, Beth zieht Angelina wieder nach oben nun packt sie diese am Arm zeigt eine One Arm Clothesline, zieht Angelina wieder nach oben und erneut die One Arm Short Clothesline und direkt ein drittes mal diese Aktion erst jetzt lässt Beth Angelina los, der Schaden dürfte angerichtet sein.


      Beth macht weiter mit einem Pendulum Back Breaker, Angelina hat doch arge Schmerzen gerade, wird aber wieder hochgerissen, Whip in die Seile und ein Samoan Drop, krachend geht Angelina auf die Matte und Beth setzt nun einen Camel Clutch an, dies dürfte nach den Aktionen gegen den Rücken nicht gerade dumm sein, aber Angelina will nicht aufgeben, sie ist auch nicht gerade dicht an einem Seil und selbst wenn, bringt dies wenig, da keine DQ und somit auch kein Rope Break, aber auch Beth kostet diese Aktion natürlich Kraft, wenn auch nicht soviel wie bei der guten Angelina, die zeigt hier aber ihr Kämpferherz und weigert sich aufzugeben, Velvet kann gerade nicht soviel machen, gut sie könnte rein kommen und genau dies macht sie nun auch, sie slidet in den Ring und zeigt einen Kick gegen den Rücken von Beth, die bricht den Griff nun ab und scheint mehr als sauer, Velvet sieht nun doch eine Gefahr und versucht Beth mit Worten irgendwie zu beruhigen, was zum Scheitern verurteilt sein dürfte, Beth packt sich Velvet wie Khali seine Gegner und hält sie ein wenig in der Luft dann schmeisst sie Velvet zu Boden, erneut packt sie sich Velvet und wirft sie locker und leicht über das Seil nach draussen, ihr ist schon klar, dass sie sich mehr um Angelina kümmern sollte als um Velvet, Angelina ist immer noch ziemlich fertig, Beth dreht sich zu ihr um, will sie gerade greifen als Angelina reagiert sie zeigt ein Small Package, 1..2.No Beth kommt raus und ist nun noch wütender als vorher schon, sie greift sich erneut Angelina, zeigt sogar eine Triple Power Bomb, WOW da zeigt sich wieder die Kraft die in der Glamazon steckt, Cover 1..2.NO Angelina kommt raus, Beth nimmt dies zur Kenntnis, packt sich Angelina auf die Schulter und geht mit dieser zu einer Ringecke steigt auf das 2te Seil und ein Beth Valley Driver vom Second Rope, unschöne Aktion und Landung für Angelina, Cover 1..2..SHOULDERS UP! Angelina kann sich irgendwie noch aus der Aktion befreien, was Beth nun doch nicht wirklich verstehen kann, aber sie macht weiter, zieht Angelina wieder nach oben und schleudert diese in die Seile, als Angelina zurück kommt folgt ein Knee Smash und Angelina taumelt, Beth dreht sich um sie und Tiger Suplex Cover 1..2..NO wieder nichts Angelina kann sich befreien, die Frage ist wie lange kann Angelina dies schaffen, Velvet zumindest ist ziemlich unruhig, Beth packt sich erneut Angelina und eine CHOKE BOMB, krachend geht Angelina direkt zu Boden, Cover 1..2..KICKOUT! Nicht zu glauben, man weiss nicht woher Angelina diese Kraft nimmt aber sie hat es abermals geschafft, Beth scheint dies auch nicht mehr verstehen zu können und wirkt etwas irritiert.


      Aber sie will weiter machen, sie MUSS weitermachen wenn sie das Gold gewinnen will, aber was nun, sie zieht Angelina wieder nach oben und versucht nun den GLAM SLAM aber irgendeine innere Kraft von Angelina lässt diese schwer dagegen arbeiten, sie kann sich aus dem Ansatz winden und geht nun auf Beth los, die damit nicht rechnen konnte, harte Schläge treffen die Glamazon nun, es folgt eine EYE RAKE und die Sekunde die Beth geblendet ist reicht, LOW ARROW direkt ans Kinn der Glamazon, Cover von Angelina 1..2..NO Beth kommt raus, unglaublich Beth kommt aus dieser Aktion noch raus, dass ist nicht vielen passiert oder haben nicht viele geschafft, Angelina ist etwas frustriert und nun geht sie nach draussen, sie schnappt sich einen Stuhl und geht wieder in den Ring, sie schlägt damit auf Beth ein, eigentlich scheint es ihr egal zu sein wo sie hinschlägt, Beine, Rücken, alles nimmt sie irgendwie ins Visier, schmeisst den Stuhl dann in den Ring und DDT auf den Stuhl von Angelina gegen Beth, oh man dass dürfte bei Beth für eine mächtige Erschütterung gesorgt haben, Cover von Angelina 1..2..Angelina macht aber nun weiter und Druck, sie weiss, dass Beth jetzt wohl zu knacken wäre, es folgt ein schöner SUPER KICK


      direkt ans Kinn, erneut das Cover von Angelina 1..2..NO Beth kann sich befreien, auch sie kommt aus dem Cover und Angelina ist sauer, Velvet ebenso, dass kann doch nicht mehr sein, Beth wird nun mit harten Schlägen bearbeitet, es folgt ein Whip in eine Ecke, Corner Splash und einige Corner Shoulder Blocks in der Ecke, Beth wird aufs Seil gesetzt und nun zeigt Angelina etwas, dass man SO noch nie gesehen hat, einen TOP ROPE HURRICANRANA! WOW dass Angelina so eine Technik drauf hat, wusste man auch noch nicht Cover, 1..2..KICK OUT, Beth kommt raus, Angelina schlägt vor Wut auf den Ringboden, dass gibt es doch nicht, wieviel kann Beth denn noch einstecken, Angelina zieht Beth wieder nach oben, Whip in die Seile, nein es wird ein Reversal aber SPEAR, SPEAR von Angelina, Beth wird umgerissen, 1..2..HELL NO! Beth kommt abermals aus dem Cover und Angelina? Der scheinen so langsam die Ideen auszugehen, sie zieht Beth wieder nach oben, findet sich dann aber doch wieder im Ansatz vom GLAM SLAM, wieder windet sie sich raus, dreht sich um Beth die einen Kopfstoss nach hinten zeigt, quasi ein Back Headbutt oder so, Angelina wirkt benommen und eine krachende Sitdown Power Bomb Cover 1..2..SHOULDERS UP ! Angelina zuckt nur noch mit der Schulter nach oben, es war wohl nur eine Reaktion, keine willentliche Leistung, Velvet will nun eingreifen, sie schnappt sich den Gürtel von Angelina und will diesen nun Beth überziehen, als es laut wird in der Halle, aus den Fanreihen kommt Gail Kim gesprintet, die Velvet zu sich herum dreht und mit einem CUTTER ausschaltet.



      Velvet geht zu Boden und wird rausgerollt von Gail, die schnappt sich nun den Titel Beth packt sich Angelina und hält diese fest, was kommen soll ist klar, Beth will Angelina spüren lassen, was sie die meiste Zeit des Matches gespürt hat, eine Übermacht gegen sich, Gail nickt und macht eine kleine Show aus dieser Sache, scheinbar will sie die Fans auf ihrer Seite haben, was der Fall ist also nimmt sie sozusagen „Anlauf“ und…Angelina weicht der Aktion aus, sie dreht sich irgendwie aus dem Griff, aber Gail stoppt nicht ab, sie zieht BETH den Gürtel direkt gegen den Kopf, damit konnte wohl wirklich keiner rechnen auch Angelina wirkt im ersten Moment irritiert, dann grinst sie. Gail schaut auf Beth, die nun natürlich KO ist, den Gürtel welchen sie fallen lässt und sie geht direkt aus dem Ring, ohne sich noch mal umzuschauen, weder zu den Fans, noch zu sonst wem, die Fans buhen sie eindeutig aus, Angelina zeigt nun ein lockeres Cover,



      dass kann doch so nicht enden, so darf es nicht enden, 1..2..3 es hat so geendet, ein Cover von welches so nicht verdient war, Velvet kommt draussen wieder zu sich und feiert nun mit der angeschlagenen und doch zufriedenen Angelina Love, doch ziehen sich beide auch recht schnell zurück ehe Beth wieder zu sich kommt, die war buchstäblich KO nach der Aktion, dass war schon überraschend, damit konnte niemand rechnen, Angelina hält den Titel hoch und hat erneut dieses Gold verteidigt die Umstände waren nicht gerade zufrieden stellend, aber hey so was passiert eben und Angelina kann es gleich sein, wer dafür sorgt dass sie weiterhin Championesse ist.



      Oh man, was war das denn bitte für eine Aktion von Gail Kim gegen ihre Kollegin Beth Phoenix. Ich muss sagen ich bin schockiert. Nein , ich bin fassungslos, was hier eben abgelaufen ist das ist nicht zu fassen. Gail hat ihre eigene Verbündete mit dem Gürtel niedergeschlagen und das mit voller Absicht, denn sie hätte locker abbremsen können. Aber sie hat mit voller Wucht durchgezogen. Und mit so einer miesen Aktion kann Angelina erneut ihren Titel verteidigen. Das ist so was von unverdient. Aber aus welchem Grund hat Gail das gemacht. Mrs. Torres können Sie mir das mal bitte erklären, ich kann im Moment keinen klaren Gedanken fassen.

      MET: Ich muss ihnen klar widersprechen Mr. Cole, vermutlich nicht zum letzten Mal, unverdient ist die Titelverteidigung nicht, das Ende war unschön, da gebe ich ihnen recht. Nunja, vielleicht war dieses Nichthelfen von Miss Phoenix bei ihrem Match der letzte Punkt, der dies "Bündnis" zum Zerbrechen brachte, eben weil Miss Phoenix nicht am Ring war, was genau nun passierte, kann denke ich derzeit niemand erklären, wieso, weshalb, warum...Es war ein NO DQ Match, passieren konnte Alles und ich denke dies hat kaum einer kommen sehen. Mal schauen wie die Women's Titel Fehde sich nun entwickelt.

      Winner after Pinfall and STILLL 4Live Women's Championesse: Angelina Love

      Jetzt wird in den Backstagebereich geschaltet. Wir sehen die Gänge der Arena und viele geschäftige Arbeiter, die ihren Aufgaben nachgehen. Plötzlich fängt die Kamera einen Mann ein, der durch dieses Durcheinander schlendert. Es handelt sich um Scott Hall, der gelassen und gedankenverloren auf seinem Zahnstocher herumkaut. Plötzlich tritt eine weitere Gestallt in das Blickfeld der Kamera und hält Hall auf. Es ist Christie Hemme.



      Hemme: Hall, hast du einen Augenblick?

      Der Bad Guy bleibt überrascht stehen und blickt Hemme etwas verwirt an.

      Hemme: Verzeihung, scheinbar habe ich dich gerade aus einem tiefen Gedanken gerissen. Sicher hast du an dein bevorstehendes Match gedacht? Immerhin bist du als nächster dran!

      Jetzt setzt Hall sein übliches Grinsen auf.

      Hall: An das Match? Nein eigentlich nicht. Weißt du Puppe, an mein Match gegen den guten alten Daveyboy verschwende ich eigentlich kaum Gedanken. Nein, ich dachte eher daran, wo ich meinen Titelgewinn nachher begießen soll. Ich bin heute Morgen mal durch dieses Kaff hier gefahren und hab nicht eine einzigen Laden gesehen, der es Wert wäre, dass ein Champion dort einkehrt. Aber es wird sich schon was finden. Das Einzige, womit sich Batista nach unserem Match herumschlagen muss ist das schlechte Krankenhausessen. Denn machen wir uns nichts vor: In einem Extreme Rules Match gewinnt nur, wer hart und gemein genug ist. Und niemand ist gemeiner als der Bad Guy!

      Er lächelt selbstsicher, doch Christie Hemme scheint nicht wirklich überzeugt.

      Hemme: Aber was ist mit der Stipulation, die Ms Torres für euer Match festgelegt hat? Du brauchst zwei Pinnfalls für den Sieg, Batista hingegen nur einen. Macht dich das nicht nervös?

      Hall lacht laut auf.

      Hall: Ach Puppe, du bringst mich immer wieder zum lachen! Warum sollte es? Ich habe in der letzten Revival-Show doch wohl klar gezeigt, dass es keine Rolle spielt, ob ich ein, zwei, drei oder zehn Pinnfalls schaffen muss! Wir reden hier über Batista! Zugegeben, viel Kraft aber im Oberstübchen lässt es schwer zu wünschen übrig. Noch bevor er weiß wie ihm geschieht, bin ich neuer 4live Extreme Champion, verlass dich drauf. Und...was heute Abend angeht...warum leistest du mir bei meiner Siegesfeier nicht etwas Gesellschaft? Das würde auch die langweiligen Bars dieser sogenannten Stadt etwas erträglicher werden lassen.

      Er zwinkert ihr schelmisch zu.

      Hall: Man sieht sich, Chicka!

      Dann verschwindet er und lässt eine etwas skeptisch dreinblickende Hemme zurück.

      Cole: So kennen wir Scott Hall, immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Er ist natürlich schon bei seiner Siegesfeier heute Abend. Vielleicht sollte er sich gedanklich lieber ein wenig mehr auf das Match konzentrieren und nicht vorher schon ein Lokal für seine Feier suchen, denn es wird auf keinen Fall ein leichtes Match werden auch wenn er es hier so verlauten lässt. Wer ihr Favorit ist brauche ich Sie wohl nicht zu fragen Mrs. Torres.

      MET: Ich muss zugeben, dass ich nicht an den Fähigkeiten von Mr. Hall zweifel, aber er lernt es wohl nicht mehr, dass er gegenüber gewissen Damen und Herren er vielleicht die Klappe halten sollte, er macht es sich nur unnötig schwerer als es notwendig ist, sein Handicap hat er sich selber zu zuschreiben. Zum Thema Favoriten, für mich soll stets der Bessere gewinnen.

      6. 4Live Extreme Championship Match - Extreme Rules-: Batista © vs. Scott Hall



      Introducing first
      from Washington, DC
      weighing 278 Pounds
      The 4Live Extreme Champion
      Batista



      And his Opponent
      from Miami Florida
      weighing 287 Pounds
      Scott Hall




      Nun stehen sich Hall und Batista im Ring gegenüber. Alles an ihnen; ihre Körperhaltung, ihre Mimik, ihre Gestik macht eines überdeutlich: Diese beiden Männer können sich auf den Tod nicht ausstehen! Scott Hall grinst Batista herausfordernd an, Batista lächelt grimmig zurück. Eines ist klar: Hier wird heute niemandem etwas geschenkt. Der Ringrichter lässt die Glocke ertönen und das Match beginnt. Beide Kontrahenten umkreisen sich zunächst lauernd, dann preschen beide plötzlich zugleich aufeinander zu. Scheinbar soll dieses Match mit einer Kraftprobe begonnen werden. Eine Weile lang scheint Hall tatsächlich gegen halten zu können, doch dann setzt Batista seine gesamte Kraft ein und stößt den Bad Guy einige Meter nach hinten. Dieser verliert das Gleichgewicht und landet unsanft auf dem Hosenboden, was beim Publikum heiteres Gelächter auslöst. Auch Batista scheint amüsiert und verspottet Hall, der sofort wutentbrannt auf die Beine springt und sich auf seinen Gegner stürzt. Doch kurz bevor beide wieder aufeinander prallen, tänzelt Hall geschickt zu Seite, was Batista dazu zwingt, selbst auszuweichen, wenn er nicht das Gleichgewicht verlieren will. Dadurch bringt er sich allerdings in das Blickfeld des Ringrichters, was Hall sogleich ausnutzt und seinem Gegner mit zwei Fingern in die Augen sticht. Batista, der mit dieser hinterlistigen Attacke kaum rechnen konnte, hält sich beide Hände reflexartig vors Gesicht, was ihn einen harten Tritt in die Magengrube einbringt. Unter den Buhrufen der Fans – denen die unfaire Aktion nicht entgangen ist – fängt er an, auf Batista einzuschlagen und ihn in die Ringecke zu treiben. Es folgen einige harte Hiebe gegen den Kopf, dann zwei laute Chops gegen die Brust. Nach einem European Uppercut geht Hall zwei Schritte zurück und nimmt Anlauf. Offenbar will er Batista mit einer Clothesline in die Ecke hämmern, doch dieser ist nicht halb so benommen, wie Hall es vermutlich erwartet hatte. Er schnellt vor und mäht den anstürmenden Bad Guy mit einer eigenen, harten Clothesline zu Boden. Grimmig schaut The Animal auf den am Boden liegenden Hall hinab und schüttelt den Kopf. Er packt seinen Gegner, noch bevor sich dieser wieder auf die Beine rappeln kann, am Kopf und zieht ihn hoch. Hall zielt mit einem Schlag gegen Batistas Kopf, doch dieser blockiert seinen Arm
      und rammt ihm mit einer harten Kopfnuss die Stirn ins Gesicht. Es folgt ein harter Tritt in die Magengrube, dann greift er sich Hall und schon geht es steil in die Luft und hart wieder hinab, als er den Bad Guy mit einem harten Suplex auf nie Matte knallt. Hall kommt wieder auf die Beine und wird sogleich mit einem harten Ellbowsmash empfangen. Er taumelt Richtung Ringseil, und muss sich zunächst einmal festhalten. Doch falls er geglaubt hatte, Batista würde ihm eine Verschnaufpause gewähren, wird er eines Besseren belehrt. The
      Animal fackelt nämlich nicht lange, nimmt kurz Anlauf, verpasst Hall eine harte Clothesline und prompt segelt selbiger über das oberste Ringseil nach draußen. Zu seinem Glück landet Hall weitestgehend auf den Füßen, dennoch scheint er für einen Moment erhebliche Orientierungsschwierigkeiten zu haben. Als er nicht sofort wieder in den Ring zurückkehrt, fackelt Batista nicht lange und begibt sich nun selbst nach draußen. Er setzt Hall nach und verpasst ihm einige harte Schläge gegen die Schulter. Hall, der sich an der Absperrung abgestützt hat, geht unter den Hieben auf ein Knie, doch plötzlich schnellt er nach vorn und rammt Batista mit dem unteren Rücken gegen den Apron. Jetzt ist es Scott Hall, der auf Batista einprügelt.Doch bald hat Batista seine Überraschung überwunden und plötzlich hat Hall alle Hände voll zu tun, sich gegen seinen Gegner zuverteidigen, der sich nun mit schnellen Schlägen zurückmeldet. Beide Kontrahenten liefern sich einen wilden Schlagabtausch außerhalb des Ringes in dem mal der eine, mal der andere die Oberhand gewinnt. Schließlich gelingt es Hall, sich mit einem harten European Uppercut kurzzeitig Luft zu verschaffen. Er nutzt die Zeit und greift sich den Extreme Championgürtel, der neben dem Timekeeper liegt. Er dreht sich um und zimmert den anstürmenden Batista das harte Metall des Titelgurtes an die Schläfe. Batista wankt und taumelt zurück, geht aber nicht zu Boden. Ein weiterer Schlag mit dem Prestigeobjekt und ein Whip gegen den Ringpfosten sorgen jedoch schließlich dafür, dass Batista ermattet das Gleichgewicht verliert. Hall schnappt sich einen Klappstuhl und lässt ihn kurzerhand auf Batistas Rücken niederfahren. Die Fans stöhnen bei jedem Knall betroffen auf was Hall jedoch nur ein höhnisches Grinsen entlockt. Schließlich hat er genug, wirft zunächst den Stuhl in den Ring und rollt dann Batista hinterher. Anschließend nimmt er sich einen weiteren stählernen Klappstuhl und begibt sich ebenfalls in den Ring. Doch gerade als er das Seilgeviert betritt...SPEAR! Die Fans schreien freudig überrascht auf als Batista seinen Gegner aus dem Nichts mit einem Spear niederstreckt! Zu Halls Unglück hielt er gerade zu diesem Zeitpunkt den Klappstuhl vor sich, der die Wirkung von Batistas Attacke sogar noch verstärkt hat. Aber auch Batista selbst hat dadurch etwas mehr
      Blessuren davon getragen, als erwartet und hält sich nun die Schulter.Längere Zeit liegen beide am Boden, dann, beinahe gleichzeitig, kommen sie wieder auf die Beine und erneut beginnen sie, aufeinander einzuprügeln. Es folgt Schlag auf Schlag bis Batista schließlich die Oberhand gewinnt und Hall in die Ringecke treibt. Es folgen einige harte Chops, die von den Fans mit vergnüglichen 'Whhoooo' Chants kommentiert werden. Batista scheint dies zu amüsieren und er lässt noch einige weitere Chops folgen. Dann packt er Hall am Arm, zieht ihn schwungvoll zu sich heran und fegt ihn mit einer harten Clothesline von den Beinen. Batista lässt auch hier nichts anbrennen sondern setzt sofort nach. Er hievt seinen Gegner wieder auf die Beine, stemmt ihn einige Zentimeter in die Höhe und lässt ihn unsanft auf das oberste Ringseil fallen. Dann schnappt er sich den zurück taumelnden Hall und befördert ihn mit einem Backdrop zurück auf die Matte. Er will nachsetzen, federt in die Seile und zielt mit dem Knie auf Halls Brustkorb. Doch der Bad Guy erkennt die Gefahr schneller als Batista es möglicherweise erwartet hatte und rollt sich flink wie ein Wiesel aus dem Ring, was Batista unsanft mit dem Knie auf der Ringmatte aufkommen lässt. Er zuckt zusammen und hält sich mit schmerzverzerrtem Gesicht das rechte Knie. Scheinbar hat seine missglückte Aktion größeren Schaden angerichtet, als auf dem ersten Blick zu erkennen war. Er kommt wieder auf die Beine, doch merkt man, dass er das rechte Bein etwas zu entlasten sucht. Plötzlich tauchen Halls Hände zwischen den Ringseilen auf. Sie packen das angeschlagene Bein seines Gegners von außerhalb des Ringes und zerren es zwischen die Seile, sodass sich Batista nun in einer sehr unglücklichen Situation befindet. Hall hat sich an seinem Bein festgekrallt und bearbeitet das Knie mit harten Schlägen, die Batista einen lauten Schmerzenslaut entlocken. Er tritt heftig und unter sichtlichen Schmerzen nach Hall aus und schließlich gelingt es ihm auch, sein Bein zu befreien und den Bad Guy gegen die Absperrung zu befördern.

      Doch der Schaden scheint bereits angerichtet, denn Batista hält sich erneut schmerzverzerrt das Knie. Hall rollt sich unterdessen zurück in den Ring. Er hat nun ein klares Ziel, einen klaren Plan. Er attackiert das versehrte Knie mit Tritten. Immer wieder tritt er auf den am Boden liegenden Batista ein, der Schwierigkeiten hat, sein Knie vor den Fußtritten des Bad Guy zu schützen. Die Fans buhen Hall ohne Unterlass aus, was dieser mit einem dreckigen Grinsen quittiert.

      Er blickt ins Publikum und breitet herausfordernd die Arme aus. Scheinbar fühlt er sich nun deutlich überlegen. Doch als er sich wieder seinem Gegner zuwendet, trifft ihn dessen Faust mit einem mal hart in die Magengrube. Vor Überraschung und Schmerz keuchend krümmt sich Hall. Batista stützt sich auf das unversehrte Knie, packt sich den Bad Guy und hämmert ihn mit einem schnellen DDT auf die Matte. Die Fans jubeln und Hall, den es scheinbar kalt erwischt hat, rührt sich erst einmal nicht mehr. Batista indes nutzt die Verschnaufpause und massiert sich das verletzte Knie. Er kommt auf die Füße und belastet langsam das rechte Bein. Zur Probe führt er einige Tritte gegen den am Boden liegenden Hall aus und trotz einiger Schmerzen seinerseits, scheinen diese an Durchschlagskraft nichts eingebüßt zu haben. Er hebt Hall wieder auf und will ihn in die Seile whippen. Doch Hall hält sich an Batistas Arm fest, dreht sich im Schwung zu seinem Gegner und verpasst ihm einen gut gezielten Tritt gegen das Angeschlagene Knie. Wieder bricht The Animal unter Schmerzen zusammen. Diesmal lässt sich Hall freiwillig in die Seile federn und stürmt auf den vor ihm knienden Batista los. Doch wieder überrascht uns Batista. Das rechte Bein kaum belastend schnellt er hoch und...BAM! holt Hall mit einer gewaltigen Clothesline von den Beinen! Erstauntes Raunen geht durch das Publikum als Hall durch diesen gewaltigen Einschlag die Luft aus den Lungen gepresst wird. Dieser schafft es nicht rechtzeitig auf die Beine zu kommen. Batista ist – wenn auch leicht hinkend – wieder auf den Füßen. Er hievt den benommenen Hall nach oben, greift ihn von hinten und verpasst ihm einen hohen Backdrop. Es folgen ein Ellbowdrop gegen den liegenden Gegner, dann greift er sich seinen Kopf für einen Sleeperhold. Hall wehrt sich nach Kräften, doch dem eisernen Griff seines ihm an Stärke überlegenen Gegners hat er nicht viel entgegenzusetzen. Man merkt Batista an, wie viel Kraft er in diesen Submission Holde steckt und entsprechend fällt auch die Wirkung auf Scott Hall aus. Während die Fans unaufhörlich Batista anfeuern, dämmert er immer stärker weg. Der Ringrichter erkundigt sich alle paar Sekunden, ob Hall das Match beenden möchte, doch noch ist dieser nicht am Ende. Mit einer letzten Kraftanstrengung schafft er es, sich einige Zentimeter nach vorn zu robben, bis er schließlich nah genug an die Seile herankommt um hineinzugreifen und sich an ihnen hochzuziehen. Er tritt nach hinten aus und zwingt Batista, den Griff zu lösen. Doch anstatt sich davon beeindrucken zu lassen, setzt dieser weiter nach. Er rammt Hall einige Male den Ellbogen von oben in die Schultern, dann packt er ihn am Hinterkopf. Er schleift den leicht benommenen Hall zwei Schritte zur Ringecke und lässt seinen Kopf dort auf das oberste Ringpolster krachen. Wieder und wieder lässt er es für den Bad Guy scheppern und das Publikum zählt begeistert mit: ...5...6...7...8...doch bevor er mit dem Kopf ein neuntes Mal in die Ringecke gehämmert wird, gelingt es Hall den Arm seines Gegners zu blocken und ihn in einer überraschend schnellen Aktion selbst, mit dem Gesicht voran, in die Ringecke zu stoßen. Batista taumelt zurück und wird von Hall mit einem harten Neckbreaker auf die Matte geschickt. Nun liegen beide Kontrahenten am Boden, beide benommen und erschöpft. Der Ringrichter beginnt beide anzuzählen, doch es dauert nicht allzu lang und beide stehen wieder; wenn auch auf nun jedoch nicht mehr ganz so festen Füßen. Batista will einen gewaltigen Schwinger gegen Halls Kopf ausführen, doch Hall taucht unter seinem Schlag hinweg, steht nun hinter Batista und hämmert ihm mit voller Wucht den Fuß in die rechte Kniekehle. Batista bricht auf ein Knie und bekommt sogleich einen DDT aus kürzester Distanz auf den Ringboden verpasst. Benommen und scheinbar desorientiert liegt The Animal nun auf dem Rücken und starrt zur Decke. Hall nutzt die Zeit für eine kurze Verschnaufpause, dann geht er in die Ringecke, steigt auf das zweite Seil und springt seinem Gegner, das Knie voran auf den Kopf! Der Kneedrop sitzt und lässt Batista Sterne sehen. Hall fackelt nicht lange und versucht sich gleich an einem Cover...1...2... doch Batista bekommt die Schulter noch rechtzeitig nach oben. Verärgert brüllt Hall den Ringrichter an, lässt sich jedoch nicht auf eine längere Diskussion ein. Stattdessen prügelt er mit harten, kurzen Schlägen auf den Kopf seines Gegners ein. Dann richtet er sich auf und schnappt sich einen der Stühle, die er zuvor in den Ring gebracht hatte. Er holt aus und lässt die Waffe auf den am Boden liegenden Batista niedersausen, doch der dreht sich im letzten Moment zur Seite und lässt Halls Attacke somit ins Leere laufen. Reflexartig schnappt sich Batista den Stuhl in Halls Hand und zerrt solange daran, bis der Bad Guy
      loslassen muss und das Gleichgewicht verliert. Er taumelt nach hinten und Batista stemmt sich nach oben. Er zielt mit dem Stuhl auf Halls Kopf doch dieser taucht unter dem Schlag hinweg, geht auf ein Knie und rammt Batista die Faust zwischen die Beine. The Animal keucht vor Schmerzen und lässt den Stuhl fallen. Hall nutzt die Gelegenheit, packt Batista an der Hose und rollt ihn ein. Er legt die Füße auf das zweite Seil und der Ringrichter – der nichts tun kann – zählt das Cover...1...2...3! Scott Hall hat es geschafft! Zumindest das erste Cover ist ihm gelungen, doch nach dem Willen von Mr Torres braucht er im Gegensatz zu Batista ja zwei Pinfalls um den Titel zu erringen. Sich dessen absolut bewusst versucht er sogleich ein zweites Cover doch diesmal schafft es Batista unmittelbar nach dem twocount die Schulter hochzubekommen. Fluchend zerrt Hall seinen Gegner wieder auf die Beine. Offenbar will er es mit dem Razors Edge beenden, doch übersieht er in seiner Hast, dass Batista den Stuhl wieder zu fassen bekommen hat. Als er ihn gerade in den Ansatz zu seinem Finisher nehmen will, kracht plötzlich die Kante des selbigen unter sein Kinn. Hall taumelt zurück. Er federt leicht in die Seile, den Blick benommen und desorientiert. Plötzlich ist Batista da. Mit letzter Kraftanstrengung hämmert er Hall das gesunde Bein in die Magengrube. Er stemmt ihn nach oben...BATISTA BOMB!

      Batista wirft sich auf Hall...1...2...3! Batista verteidigt den Titel!



      Cole: Ich muss sagen, da hat Batista einiges zu tun bekommen in diesem Match. Hall hat auf seine Weise versucht das Match für sich zu entscheiden und er hat es auch geschafft einen Cover gegen den Champ durchzuziehen. Aber Hall brauchte zwei Cover und das hat The Animal nicht zugelassen. Und am Ende hat Batista mit einer harten Aktion, dass Match für sich entscheiden können. Ich glaube auch das Sie Mrs. Torres mit dem Ausgang des Matches zufrieden sein können.

      MET: Ja ich bin zufrieden, ich wäre aber auch zufrieden gewesen, wenn Mr. Hall gewonnen hätte wenn er es sich verdient hätte, ich meine er mag nicht immer der schlauste Mensch auf Erden sein, wenn es darum geht sich das Leben bei den PPVs leichter zu machen, dennoch hat er wiedermal bewiesen wieviel Feuer noch in ihm steckt, vielleicht hätte ohne die Klausel heute den Titel gewonnen, vielleicht gibt ihm dies zu denken, das nächste Mal mir gegenüber etwas mehr Respekt zu zeigen...Wobei ich erwarte dies eigentlich nicht, manche lernen es eben nie.

      Winner after Pinfall and still 4Live Extreme Champion: Batista

      Die Stimmung in der Arena ist ausgezeichnet, die Fans sind sehr gelassen und freuen sich einfach auf dieses Mega Event, dass mit vielen ausgewöhnlichen Matches gelistet ist. Eigentlich würde jetzt das nächste Match anstehen, doch dazu kommt es nicht.

      ***WHOOSH***






      Ein Rauschen geht durch die Halle und eine verstörende Bildfolge wird auf dem Titantron abgespielt. Die Fans sind geschockt und wissen was sie als nächstes erwartet. Die Halle wurde mit dem Rauschen komplett abgedunkelt und die Fans zücken ihre Smartphones um etwas zu erkennen. Nach der Bildfolge geht der Titantron an. Wie so oft befinden wir uns in einem eher dunklen Teil der Halle. An den unverputzten Wänden erkennen wir, dass wir uns in einem der Kellergewölbe befinden. Die Dunkelheit wird aber merklich von einer Lichtquelle gestört. Die Kamera fährt in Richtung Boden und dort befindet Bray Wyatt in einem Kreis aus schwarzen Kerzen. Im Schneidersitz wankt er langsam vor und zurück, wobei der sein World Heavyweight Titel nicht fehlen darf und somit auf seine Schulter glänzt. Jedoch hören die Bewegungen schlagartig auf und er scheint den Kopf leicht anzuheben. So greift er sich an seinem Hut, nimmt ihn vom Kopf und hält ihn sich vor die Brust. Die Augen sind geschlossen, Der leichte Kerzenschein macht den Raum noch unheimlicher als er schon ist. Es wirkt als würde er meditieren, doch dann bricht er das Schweigen.



      Bray Wyatt: "So viele Möglichkeiten und DIES soll mein Weg sein? Ist es das was von mir verlangt wird? Seit meiner Kindheit wollte ich die Welt aus ihren Angeln heben und seitdem warte ich auf die Gelegenheit. Jetzt ist sie gekommen und ich muss nur noch zugreifen. Die Wege sind wirklich verschlungen in diesen Tagen. Diese Chance zu ergreifen bedeutet aber gleichzeitig auch, dass ich wählen muss. In der einen Hand haben wir Chris Jericho, mein angeblicher Meister, der der mich hier eingeführt hat und der nur noch ein Schatten seiner selbst ist. Ich könnte ihm heute Abend den endgültigen Todesstoß geben und ihn für immer ins nichts verschwinden lassen. Wie so oft überholt der Schüler seinen Meister. Wir sind auf der letzten Seite von diesem Buch, jeder wartet auf das Grande Finale. Auf den Knall, auf die Sensation. Wird heute es heute das Ende sein? Stell dir diese Frage Chris und beantworte sie mir im Ring."

      Bray Wyatt’s Mundwinkel gehen kurz nach oben, ein leichtes Lächeln kann man sehen, doch seine Gesichtszüge werden gleich wieder Ernst, denn er redet weiter.

      Bray Wyatt: "Auf der anderen Hand haben wir Kevin Steen. Die Geschichte könnte sich wiederholen, denn ich bin sein Meister. Ich haben ihn hier eingeführt und ich habe ihm Mut gemacht als er sich mein Continental Titel holen wollte. Er ist gescheitert, doch das ist nicht schlimm, denn das ist sein Schicksal. Irgendwann könnt er auch die Möglichkeit haben die Welt aus ihren Angeln zu heben, doch nur dann wenn er es wirklich will UND wenn er den Weg folgt, der für ihn vorgesehen ist. MEIN WEG! Kevin, heute wird es eine weitere Lektion geben. Du hast Glück, denn im Gegensatz zu Chris wird es für dich kein Gnadenstoß. Du wirst daraus lernen und wirst es vielleicht beim nächsten Mal besser machen. Für dich ist das der erste Tanz, für Chris ist das der letzte Tanz."

      Bray fängt an die Kerzen auszupusten, der Raum wird immer dunkler. Er lässt nur noch zwei Kerzen brennen und redet dann weiter.

      Bray Wyatt: "Es ist ein ekelhaftes Spiel, welches ihr mir aufzwingt. Stimmen von allen Seiten drängen mich in alle Richtungen und ich habe die freie Wahl. Heute habe ich die Möglichkeit in beiden Richtungen zu gehen. Vor mir stehen ein alter Hund, der wartet eingeschläfert zu werden und ein Welpe, der darauf wartet sich zu einem Hund zu entwickeln. Das ganze diabolisch und pervers in einem Käfig der für vielen zur Hölle geworden ist, doch nicht für mich. Ich habe schon andere Dinge gesehen als nur eine Metallstruktur, doch diese Struktur werde ich nutzen um euch einen Vorgeschmack zu geben, was es bedeutet in meinen Schuhen zu laufen. Diese 2 Kerzen seid ihr, ihr brennt weil ihr mit mir in den Käfig wollt, doch wie diese beiden Kerzen könnt ihr nur so lange brennen, wie ich es will! Ich entscheide, ich bin und ich bleibe der Weg. Denn auch ihr werdet fallen! Ich bestimme das Ende und das Ende ist jetzt, denn ich puste euch aus!"

      Bray Wyatt pustet die letzten 2 Kerzen aus und es ist komplett dunkel. Es vergehen ein paar Sekunden und danch wird zurück in die Arena geschaltet.

      Cole: Ich kann mir nicht helfen aber dieser Bray Wyatt ist mir immer noch suspekt und auch ein wenig unheimlich, diese ganzen Psycho Spielchen immer. Das wird auf Dauer auch nicht immer gut gehen. Die Gegner mit denen er es zu tun hat sind ja auch keine Anfänger und trotzdem bisher hat diese Nummer ja immer ganz gut gezogen. Aber im heutigen Match einem Hell in a Cell Match kann ja einiges passieren, bei den Gegnern die Wyatt heute bekommt wird es eine harte Nuss, jedenfalls gehe ich da mal von aus. Sehen Sie das anders Mrs. Torres? Sie sehen heute übrigens wieder bezaubernd aus, wenn ich das mal anmerken darf.

      Miss Torres schaut nur leicht genervt nach diesem Satz, als sie spricht: Ich weiss.....kommen wir zum Geschäft. Mr. Wyatt weiss eben zu beeindrucken, auch wenn nicht jeder seine Botschaften verstehen wird, so muss ich anerkennen, dass er ein durchaus sehr starker Champion ist, er hat sich bisher aus jedem Match als Sieger hervorgetan und dies in beeindruckender Art.

      7. CoMainevent Blood Last Man Standing Match: The Undertaker vs. Robert Roode



      Introducing first
      from Toronto, Ontario Kanada
      weighing 240 Pounds
      Robert Roode



      And his Opponent
      from Death Valley
      in Company by James Mitchell
      weighing 299 Pounds
      The Undertaker



      Die beiden Erzrivalen stehen sich nun als im Ring gegenüber und noch ehe der Ringgong ertönt ist stürzt sich Roode in den Angriff, er taucht unter einem Schlag des Deadman weg und kann selber ein paar kräftige Punches ins Ziel bringen, wieder ein Schlag des Deadman und wieder weicht Roode aus, diese Taktik hatte schon im WM Match Roode durchaus etwas gebracht, auch wenn es hier nicht um ein Pin geht, so kann Roode versuchen den Deadman erstmal weich zu klopfen und muss eben verhindern frühzeitig schwere Treffer einzustecken, erneut taucht er unter einem Schwinger weg, ein Toe Kick und weitere Schläge, damit bringt er den Taker Richtung Seil, erneut ein Toe Kick, Whip nein es wird ein Reversal und Roode landet in den Seilen, taucht aber unter dem Big Boot weg und zeigt nun einen weiteren Toe Kick und einen Swinging Neck Breaker, sofort nach der Aktion setzt sich der Taker aber in seiner bekannten Art und Weise auf, Roode hat damit wohl gerechnet und tritt weiter auf diesen ein, dennoch kommt der Taker hoch, wieder ein paar Kicks, ein Chinbreaker und der Taker taumelt doch Richtung Seil, Roode nimmt Anlauf und zeigt einen schönen Running Low Drop Kick, heisst gegen die Knie, so dass der Taker sich krümmt, Roode nun mit einem weiteren harten Uppercut und anschliessend einer schönen Clothesline, der Taker geht nach draussen, allerdings bleibt er im Stand und schaut Roode nur ziemlich wütend an.



      Roode aber nimmt sich nun keine Auszeit, er geht in die Seil und will den Taker mit einem Baseball Slide treffen, doch der geht nur einen Schritt zur Seite und Roodes Aktion geht ins Leere, dafür packt sich der Taker nun Roodes Bein und zieht ihn einfach mal aus dem Ring, in diesem Match gibt es kein Count Out also eine vollkommen normale Aktion in diesen Bedingungen, weiter geht es nun mit einigen Punches die der Undertaker anbringen kann, immer wieder treffen seine Schläge in den Magen und auch der Big Boot aus dem Stand trifft sein Ziel, Roode geht zu Boden wird aber sofort wieder hochgerissen und in die Absperrung gedonnert, Roode kracht mit dem Rücken dagegen und der Taker packt ihn sich direkt und donnert seinen Gegner mal einfach so gegen den Ringpfosten aussen, dies dürfte durchaus wehgetan haben und Roode sinkt zu Boden, aber der Taker macht weiter, er zieht ihn wieder nach oben, erneut ein Smash mit dem Kopf gegen den Ringpost, anschliesslichend rollte er Roode wieder in den Ring, er selber geht hinterher und packt sich Roode erneut, harte Punches treffen den Kanadier und erneut wird er hochgerissen, Whip in die Seile und ein Back Body Drop, Roode kracht auf den Rücken rappelt sich hoch nur um direkt einen Running DDT vom Undertaker einzustecken, Roode geht abermals zu Boden, der Taker zieh ihn erneut hoch, Inverted Atomic Drop und anschliessend ein Russian Leg Sweep, wieder kann Roode diese Aktion nicht verhindern, nun macht der Undertaker weiter mit dem Dragon Sleeper sicherlich keine dumme Idee um Kraft von Roode zu nehmen, er löst diese Aktion nach einer Weile, Whip in die Ecke und Corner Clothesline, Roode taumelt nach Vorne, BIG BOOT erneut und erneut muss Roode zu Boden, aber scheinbar weiss der Deadman dass Roode so leicht nicht aufgibt und er zieht diesen direkt wieder nach oben, Ansatz zum Chokeslam, aber nein ROODE kann kontern, er zeigt einen Toe Kick und anschliessend einen schnellen DDT, damit hat der Undertaker nun wieder nicht rechnen können, der kommt aber auch direkt wieder auf die Beine und Roode mit einem SPEAR!


      Aber auch Roode weiss um die Kraft des Undertaker und setzt diesen mit dem Oberkörper auf, rennt ins Seil und Jumping Low Drop Kick direkt ins Gesicht, die dürfte den Undertaker dann doch etwas erschüttern. James Mitchell der die gesamte Zeit am Ring steht beobachtet diese Szene, er hält sich bisher zurück was Emotionen und Reaktionen anbelangt, aber so kennt man ihn eben auch. Mitchell beobachtet und es ist eher selten, dass er AKTIV in ein Match eingreift, er weiss schliesslich auf das der Deadman so leicht nicht zu bezwingen ist. Roode zieht den Undertaker wieder nach oben ein Snap Suplex folgt nun, Roode geht aufs Seil und ein Diving Knee Drop vom Top Rope findet sein Ziel, nun beginnt Roode damit ein Polster zu lösen, in einer Ecke, nicht die feinde Art, aber kann man wohl nicht verhindern, er packt sich den Deadman und will ihn in die Ecke schleudert, doch der kontert abermals packt sich Roode auf die Schulter und will ihn mit den Snake Eyes in die Ecke donnern, aber auch Roode kann kontern und rutscht von den Schultern des Deadman der nun doch in der Ecke landet und durchaus getroffen wirkt, Roode setzt nach mit einer Clothesline und der Taker hängt in der Ecke, weiter geht es nun mit den 10 Punches aber der Taker kann bereits bei 6 kontern und hebt Roode über sich auf den Apron, sofort danach packt er sich Roode und donnert diesen mit dem Kopf gegen den Ringpfosten, Roode kracht dagegen und fällt auf den Hallenboden. Der Undertaker steigt sofort hinterher und gönnt Roode natürlich keinerlei Pausen, er zieht den Kanadier wieder hoch, Headsmash auf den Apron, dann rollt er Roode halb in den Ring, geht selber auf den Apron und sein Jumping Leg Drop sitzt.



      Nach dieser Aktion geht er wieder in den Ring und packt sich erneut seinen Gegner, er wirft ihn mehr oder weniger in eine Ringecke und deckt diesen dort mit kräftigen Schlägen ein, nach einer geraden Rechten sinkt Roode zu Boden, aber der Taker ist noch nicht fertig, er zieht Roode wieder nach oben, Whip in die Seile und ein schöner Side Back Breaker folgt, anschliessend geht der Deadman in die Seile und ein Elbow Smash, dieser gelingt sogar und weiter geht es nun mit harten Kicks, anschliessend wird Roode wieder hochgerissen es folgt ein Toe Kick und der Taker packt zu, der CHOKE SLAM soll kommen, aber nein, Roode scheint noch nicht am Ende, er zeigt einen Toe Kick, sinkt dann etwas auf die Knie und BAMM ein harter Low Blow von Roode, nicht fein aber nicht unfair in dieser Matchart und sogar dem Deadman scheint so eine Aktion doch weh zu tun, Roode geht ins Seil und kommt mit einer harten Clothesline, die den Deadman etwas nach hinten taumeln lässt, anschliessend folgt ansatzlos ein SUPER KICK direkt ans Kinn, der Deadman muss zu Boden, wird aber von Roode wieder hochgerissen und mit einem Face Slam zu Boden gedonnert, Roode geht anschliessend nach draussen schaut unter dem Ring nach und nimmt sich ein paar Sachen mit unteranderem auch eine Mülltonne, mit der geht er in den Ring und donnert sie dem gerade wieder aufstehenden Undertaker direkt gegen den Schädel, die Tonne zeigt eine ziemliche Beule und der Taker ist zu Boden gegangen, Roode packt den Mülltonnendeckel auf den Kopf des Undertaker, geht aufs TB und kommt mit einem Flying Fist Drop, direkt auf den Deckel, die Aktion hat dem Undertaker sicherlich geschadet, Roode zieht ihn gerade hoch, als der Deadman direkt wieder Roode an der Kehle packt, der packt nach unten und schnappt sich den Mülltonnendeckel und donnert diesem dem Deadman erneut an den Schädel.



      Der Deadman taumelt und wankt, erneut folgt der SUPER KICK von Roode, wieder ans Kinn, aber der Deadman blutet noch nicht, also zieht Roode den Gegner wieder nach oben, denn hier sollte ja zunächst einmal der Gegner blutig geschlagen werden, bevor der KO eintritt, denn so sind ja die Regeln, der Gegner muss BLUTEN und bis zum 10 Count unten bleiben, was einfacher ist wenn das Bluten eben zuerst geschafft wird, wenn der Taker nun schon KO wäre, hätte Roode eben die andere Sache nicht geschafft und das Match ja? Wie würde das Match dann gewertet werden, nunja derzeit scheint es ja nicht nach einem KO des Deadman auszusehen und Roode macht also weiter, er drängt den Undertaker mit Schlägen in eine Ringecke, hier folgen weitere harte Elbows, dann packt Roode die Tonne sich etwas zurecht, schiebt den Undertaker aufs TB und klettert hinterher, es folgt eine Super Plex und der ist genau so getimt, dass der Deadman mit dem Rücken auf die Tonne kracht und diese nun endgültig platt macht. Roode ist nach der Aktion aber durchaus auch etwas erschöpft und so brauchen beide eine Weile ehe sie wieder Kraft schöpfen können, Roode steht als erster wieder und er zieht den Undertaker erneut auf die Beine, es folgt ein Inverted Atomic Drop, anschliessend ein schöner Double Arm DDT, weiter geht es nun mit harten Punches und Roode kramt, nach einem kurzen Raussliden einen Tisch hervor, schiebt diesen in den Ring geht hinterher, er baut den Tisch ans TB gelehnt auf, dann will er wohl den Deadman hineinbefördern, dies scheint via Katapult machen zu wollen, aber der Taker wehrt sich erfolgreich und kann Roode wegtreten, erhebt sich dann Roode kommt wieder angelaufen und befindet sich direkt im CHOKESLAM doch dieser geht nicht nach unten sondern durch den Tisch, da schmeisst der Undertaker Roode hindurch, der Tisch bricht zusammen Roode liegt in den Trümmern des Tisches, wird erneut hochgerissen vom Deadman und in die Seile geschleudert, erneut der Big Boot vom Deadman Roode, torkelt nach hinten zum Seil, Clothesline und Roode saust über das Seil nach draussen, der Taker geht nun hinter bleibt erstmal auf dem Apron stehen und Flying Clothesline gegen den gerade aufstehenden Roode, nun liegen beide Männer außerhalb des Ringes und wirken auch recht angeschlagen. Der Taker erhebt sich als erster rollt Roode wieder in den Ring, geht hinterher, dann richtet er Roode auf, packt sich dessen Arm und geht zu einer Ringecke, was kommen soll ist klar, der „Seiltanz“ des Undertaker und auch dieses Mal gelingt die Aktion wieder.



      Roode wird wieder hochgezogen und in die seile gewhippt es folgt ein hoher Back Body Drop, Roode rappelt sich auf und die Clothesline gelingt, Roode hängt nur noch im Seil, eine weitere Schlagkombination schickt Roode dann über das Seil nach drausssen, der Undertaker geht direkt hinterher in seiner bekannten Art und zieht Roode sofort wieder hoch, dann schleudert er Roode mit einem harten Whip in die Ringtreppe und diese kracht auseinander, weiter geht es nun mit Punches gegen den Schädel und der Deadman erhebt sich, zieht Roode hoch und donnert immer wieder dessen Kopf auf das Ringtreppenteil, bestimm 10 Mal donnert der Taker Roode auf diesen harten Untergrund, erst jetzt lässt er es sein und er zieht Roode wieder hoch, er packt sich Roode und der Ansatz zum TOMBSTONE aber nein dies wird nichts, Roode kann sich erneut vor dieser Aktion retten, wie er es schon in den letzten Matches geschafft hat und kontert blitzschnell mit einem Double Arm DDT auf den Hallenboden, da in diesem Match keine normalen Regeln gelten, gibt es natürlich auch kein Count vom Ref, Roode greift nun in seinen Stiefel und zieht sich einen Schlagring über und damit schlägt er nun immer wieder auf den Deadman ein mit klaren Faustschlägen, diese Aktion ist zwar hart aber eben auch nicht verboten und sicherlich hat so ein Schlagring mehr Impact als die normale Faust immer wieder drischt Roode mit den Mounted Punches auf den Undertaker ein, er ist wie in Rage und endlich zeigt sich nun auch etwas, was Roode wohl angestrebt hat, der Underaker blutet, somit hat Roode die erste Sache geschafft, immerhin muss der Taker jetzt nur noch KO gehen und er hätte erneut gewonnen. Roode zieht den Undertaker hoch, es folgt ein tiefer Toe Kick, man könnte dies schon als halben Low Blow bezeichnen, dann folgt ein Side Slam, auf den Hallenboden, er geht nun zum Ring und schaut unter diesem nach, zieht einen Stuhl hervor und wartet darauf dass der Deadman sich erhebt, was dieser auch macht, der Schlag soll kommen, aber es kommt nur zu einem Konter des Deadman und der Big Boot gegen den Stuhl trifft natürlich auch Roode, der ziemlich benommen wirkt, nun hat der Deadman den Stuhl und zieht diesen Roode gnadenlos über, BAMM kracht es und Roode geht zu Boden, auch bei ihm ist nun ein Cut zu sehen, beide Männer bluten also und dennoch halten sie sich auf den Beinen.



      Der Taker zieht seinen Gegner wieder nach oben und schleudert diesen in eine Absperrung, der hängt nun in der Ecke und der Taker setzt nach mit einem Running Big Boot sozusagen und die Aktion gelingt, Roode sinkt nur an der Bande zu Boden der Ref, der klug genug ist einen ziemlichen Sicherheitsabstand zu den beiden Kontrahenten zu halten beginnt nun zum ersten Mal mit einem Count, denn Roode bleibt erstmal noch am Boden 1..2..3..4..5..6.Roode rührt sich wieder und kommt erneut auf die Beine, na da scheinen noch Reserven zu sein, der Undertaker macht einfach weiter, harte Schläge treffen Roode und der taumelt momentan mehr, als dass er geht, wieder eine harte Clothesline, dann räumt der Deadman ein paar Matte außerhalb des Ringes weg und packt sich Roode, er will wohl seinen TOMBSTONE zeigen, aber Roode kann erneut abblocken, er macht sich extrem schwer und der Taker scheint keinen Hebel zu finden derzeit, also drischt er erstmal noch auf Roode ein um ihn weichzuklopfen, erneut der Ansatz aber nein es soll der LAST RIDE werden, Roode wird auch nach oben gerissen, aber der schlägt wie ein Besessener auf den Taker ein, als der mit dem Kopf auf seiner Höhe ist, der Taker beginnt nun doch zu straucheln und muss loslassen, Roode setzt direkt nach mit einer harten Clothesline, zieht den Deadman sofort wieder hoch und Chinbreaker, der Taker taumelt und steckt nun einen Running One Hand Bulldog auf den Betonboden ein, denn Roode war blitzschnell hinter diesem, aber Roode macht direkt weiter, er packt sich den Taker erneut und donnert diesen nun in die Ringtreppe oder eher in eines der beiden Teile, „gesprengt“ ist die ja schon geraume Zeit, nun gibt Roode die Behandlung zurück, die der Taker ihm vor nicht all zu langer Zeit gegeben hatte und donnert immer wieder den Kopf des Takers mit einem Headsmash auf die Stahltreppe, Mitchell schaut immer noch sehr konzentriert, wenn er verunsichert ist so lässt er es sich zumindest nicht anmerken, nach dem 10ten Headsmash auf die Treppe folgt von Roode sogar noch ein Piledriver, sicher keine dumme Idee , nun lässt er erstmal vom Undertaker ab, der Count 1..2..3..4..5..6.auch der Deadman kann noch weiter gehen, wie es aussieht, denn er will sich gerade erheben, als Roode mit einem weiteren Chair Shot kommt, er schnappte sich während des Counts eben einen Stuhl und wartete ab, nun schlägt er erneut zu, gefolgt von einem DDT auf den Stuhl, einer, nein es werden sogar 2 und der Taker liegt wieder am Boden.


      Der Count beginnt abermals 1..2..3..4..5..6..7. nein wieder nicht, erneut kann der Taker wieder auf die Beine kommen und Roode wirkt etwas verzweifelt oder frustriert so genau kann man dies nicht deuten. Mitchell grinst derweil nur teuflisch, ihm scheint das Match durchaus zu gefallen auch wenn sein Schützling gerade im Hintertreffen ist, Roode aber schiebt den Taker nun wieder in den Ring, müsste er nicht, aber scheinbar will er dort noch ein paar Sachen zeigen, er geht hinterher und zieht den Taker nach oben es folgen abermals harte Punches und weiter geht es nun mit einem Whip, der Taker kommt zurück und DOUBLE R SPINEBUSTER krachend geht der Deadman zu Boden, Roode geht wieder aus dem Ring und holt sich nun einen Tisch unter dem Ring hervor, schiebt diesen hinein und wieder ist er im Ring, der Deadman rührte sich schon recht schnell so dass es kaum ein Count gab in diesem Moment, Roode stellt den Tisch in der Mitte des Ringes auf, dann packt er den Deadman auf den Tisch, verpasst diesem noch weitere Schläge und geht dann auf ein TB und kommt einem Top Rope Elbow Smash geflogen, die Aktion sitzt, der Tisch bricht durch es kommt wieder zu einem Count 1..2..3..4..5..6..7..Nein der Deadman erhebt sich erneut, scheinbar ist wieder der Geist von Unforgiven in seinem Körper, der will nicht besiegt werden oder was auch immer, zumindest kommt der Deadman wieder auf die Beine, Roode macht erstmal weiter, was bleibt ihm anderes übrig, es folgt ein Snap Suplex und er geht erneut aufs Seil, dann will er wohl mit einem Double Axe Handle Blow punkten, aber der Taker fängt ihn ab und blitzschnell kann der Deadman seinen CHOKE SLAM durchziehen, krachend geht Roode zu Boden, aber der Deadman ist noch nicht fertig, er zieht Roode erneut nach oben, packt ihn sich auf die Schultern und Snake Eyes mit dem Kopf voran ins TB, Roode taumelt, Running DDT vom Deadman, weiter geht es nun mit dem LAST RIDE und diesmal geht er durch, Roode kracht auf den Boden, nun gibt der Deadman erstmal Ruhe, Roode rührt sich derweil nicht mehr wirklich. Auch hier der Count 1..2..3..4..5..6..7..8.nein Roode kommt doch wieder auf die Beine, auch wenn er dabei die Hilfe des Seils in Anspruch nehmen muss, er kann sich wieder aufrichten.



      Der Taker nimmt dies zur Kenntnis und schlägt weiter auf Roode ein, beide scheinen durchaus viel Kraft zu haben und sich nicht so leicht geschlagen geben, nach einem weiteren Faustschlag, der Roode zu Boden gehen lässt, geht nun der Undertaker raus und schnappt sich einen Stuhl, den schiebt er hinein auch einen Tisch zieht er unter dem Ring hervor, aber Roode im Ring war soweit schon wieder da, er timt den Baseball Slid recht gut und der Tisch (noch nicht aufgestellt) donnert dem Deadman ins Gesicht, der taumelt zurück, Roode springt nun mit einem Flying Cross Body über das Seil nach draussen und wirft den Deadman um, draussen hagelt es wieder Schläge für den Deadman, den Schlagring hat Roode sich wieder übergestreift und der Taker sieht sichtlich gezeichnet aus, auch Roode wirkt ziemlich fertig, so lange kann das Match eigentlich nun nicht mehr gehen, denn beiden scheinen auf den letzten Metern zu sein, Roode bricht die Schlagsalve der Mounted Punches ab und zieht den Deadman hoch zu den Kommentatorenpulten, allerdings nicht zu denen der 4Live sondern zu Gastkommentatoren aus Mexico, die scheinbar auch über diese Show hier berichten, die Kommentatoren flüchten natürlich so schnell sie können, als sie sehen was hier nun passiert, Roode räumt alles nutzlose aus dem Tisch und schiebt dann den Taker drauf, wieder folgt ein schlag und er klettert hinterher, er will seine ROODE BOMBE nun zeigen, aber der Taker kontert, zeigt blitzschnell einen CHOKE SLAM und beide krachen durch den Tisch nach unten, der Deadman natürlich etwas weniger stark, Roode bleibt benommen ab Boden liegen, der Count beginnt, da auch der Deadman sich derzeit nicht so rührt, 1..2..3..4..5..6..7..8..9 oh nein beide kommen wieder nach oben, wie auch immer sie es schaffen, der Deadman steht eher und Roode hat ziemliche Probleme, der Deadman donnert Roode nun mit dem Kopf gegen den Aussenpfosten und schiebt Roode dann in den Ring, er geht hinterher, schlägt wieder auf Roode ein, Whip in die Seile, Roode kommt zurück, rollt sich über den Rücken des Deadman, aber der hat damit wohl gerechnet, er packt Roode am Hals und erneut der CHOKE SLAM, erneut das Anzählen für Roode 1..2..3..4..5..6..7..8..9 Der Taker nun zieht Roode eigenständig hoch, er will wohl noch etwas anderes zeigen, schiebt den Stuhl nun in die Ringmitte, dann packt er sich den völlig fertigen Roode, der vermutlich jetzt nicht mehr auf die Beine gekommen wäre und zeigt einen, nein 2, nein sogar 3 TOMBSTONE auf den Stuhl mit Roode, er liess diesen nie los und zeigt die Aktion nochmal und nochmal, bei Roode dürften die Lichter aus sein, erst nach dem dritten TOMBSTONE lässt der Undertaker Roode frei und der Count beginnt, dass muss es eigentlich gewesen sein. 1..2..3..4…bisher rührt sich Roode nicht, 5..6..7..8..nein immer noch nichts, er wird wohl nicht mehr hochkommen, 9..10 KO!



      Da ist der KO für Roode und somit der Sieg für den Undertaker, er hat seine Serie verteidigt und musste hier doch mächtig arbeiten, Mitchell ist zufrieden, scheint aber auch ein kleines bisschen Respekt für Roode zu haben, der hier eine unglaublichen Fight auf die Beine gestellt hat und den Deadman auch am Rande der Niederlage hatte. Der Taker feiert seinen Sieg kurz, dann geht er mit Mitchell in den BS, vorbei dürfte dies noch lange nicht sein, Roode wird vom Ringarzt natürlich gescheckt ob soweit ALLES okay ist, so langsam scheint er sich auch wieder zu rühren und mit Hilfe von einigen Ringrichtern und anderen Helfern aus dem BS auf die Beine zu kommen, so richtig gut alleine gehen kann er noch nicht, er wirkt absolut fertig aber die Fans feiern ihn durchaus, sie erkennen scheinbar seine Leistung an, was Roode derzeit aber nicht viel bringt, dennoch in seinen Augen brennt immer noch ein Feuer, vorbei ist es wohl noch lange nicht.


      Cole: Das war wieder mal ein Kracher vom Undertaker, der hier einen schönen Sieg erkämpft hat. Mit Roode hatte er hier einen Gegner, der ihm das Leben ziemlich schwer gemacht hat und eine ganze Zeit lang war ich mir nicht sicher wer sich hier den Sieg holen kann. Aber am Ende hat der Undertaker den Sack zugemacht und sich durch den KO von Roode den Sieg gesichert. Ein Hammer Match wie ich finde, Sie waren bestimmt genauso begeistert wie ich Mrs. Torres geben Sie es ruhig zu..

      MET: Die Kraft des Undertaker bei Unforgiven war eben doch zu Stark diesmal, ich denke der Sieg war verdient, beide gaben wirklich Alles und am Ende gewann nun eben der Undertaker, ich denke auch, dass es für diese Fehde "tötlich" gewesen wäre wenn Mr. Roode auch diesen Erfolg dem Deadman genommen hätte, aber es war ein hartes, umkämpftes Match. So will ich dass sehen... Soweit genug Begeisterung Mr. Cole?

      Winner after KO and the Last Man Standing: The Undertaker

      Die Kameras schalten in den Backstage Bereich, dort steht ein sichtlich mitgenommener aber auch sehr angepisster AJ Styles und hat einiges an seine Fans und an das Office zu richten.


      AJ Styles: Es ist einfach unfassbar was sich hier abspielt. Ihr habt alle gesehen, was hier eben abgelaufen ist. Rollins wie immer ein Mann der hinter dem Rücken aller seine Fäden spinnt. Aber diesmal ist es anscheinend nicht so gelaufen wie er es sich sich vorgestellt hat. Ist mir auch egal, Rollins war und ist ein mieser Penner, der es nicht verdient auch nur annährend im Rampenlicht zu stehen.

      Styles schaut zu Boden und redet dann langsam weiter


      AJ Styles: Aber was mich am meisten ankotzt ist was hier für eine Scheisse abgezogen wird. Ich bin hierher gekommen um zu zeigen, dass ich ein wahrer Champion bin. Ich habe und werde nie einer Auseinandersetzung aus dem Weg gehen. Was hier und heute Abend passiert ist das werde ich nicht vergessen. John Cena ein Mann ohne Ehre, ein Mann der sich wie es hier wohl so üblich ist mit miesen Machenschaften sich meinen Gürtel erschlichen hat. Er hat mich feige hinterrücks mit dem Koffer KO geschlagen und fühlt sich jetzt als Champion. Cena lass es mich so ausdrücken Du bist genauso ein Stück Dreck wie Rollins und ihr glaubt tatsächlich, dass sich The Phenomenal AJ Styles von so einer Aktion beeindrucken lässt........................ ?

      Niemals, denn ich bin ein wahrer Champion, ein Kämpfer und kein feiges Stück Dreck. Ich werde mir den Titel zurückholen. Es ist ein Witz Cena was Du hier abgezogen hast. Dafür und darauf kannst Du Dich verlassen, werde ich Dich bestrafen. Keiner legt sich mit The Phenomenal AJ Styles an und kommt mit so etwas ungestraft davon. Du wirst hier in der 4live nicht glücklich werden. Momentan hast Du den Titel aber ich werde dafür sorgen, dass Du nicht lange damit glücklich werden wirst. Ich werde derjenige sein, dass Du hier kein Bein auf den Boden bekommst und Du es bereust, dass Du überhaupt hier in der Liga erschienen bist. Du hast mir ans Bein gepinkelt Cena. Und das war ein großer Fehler. Du wirst mir nicht aus dem Weg gehen können. Und dann werde ich dafür sorgen, dass Du das nächste Mal, wenn Du mit mir im Ring stehst so schnell nicht vergessen wirst. Du wirst dafür bezahlen John Cena. Und das sind keine leeren Drohungen. Das ist ein Versprechen!!!!


      The Phenomenal AJ Styles macht eine kurze Pause, er schaut dabei zu Boden, dann hebt er langsam den Kopf und hat noch ein paar Worte für Seth Rollins

      AJ Styles: Rollins Du hast einen Plan gehabt, dieser Plan ist nicht aufgegangen. Ich werde diesmal auch einen Plan haben und der wird nicht scheitern. Ich sage Dir auch warum. Weil ich schlauer sein werde. Ich werde mich hier nicht von zwei Typen aufs Kreuz legen lassen, die nicht mal bis drei zählen können. Ich werde hier nicht tatenlos rumstehen und jammern, nein im Gegenteil, jetzt hab ich einen noch größeren Anreiz bekommen. Nämlich, diejenigen zur Rechenschaft zu ziehen, die es gewagt haben mich hier in der Liga zu verarschen.

      Styles schaut mit sehr ernstem Blick zu Boden bevor er wieder den Kopf hebt ,dann sagt er mit leisen aber deutlichen Worten in Richtung Kamera


      Styles: Ich werde mir meinen Titel zurückholen. Thats what i am said, thats what i do ............................

      Styles schlägt gegen die Kamera es wird schwarz und es wird wieder in die Halle geschaltet.

      Cole: Au weia, da hat sich Cena aber eine schöne Suppe eingebrockt. AJ Styles ist richtig sauer nach der Aktion von John Cena aber wer kann es ihm verdenken. Es scheint ihm aber schon wieder einigermaßen gut zu gehen. Das hätte für ihn auch schlimmer ausgehen können. Ich kann mir vorstellen das AJ Styles jetzt noch mehr Gas geben wird und sich auch für die ihm entstandene Schmerzen dementsprechend revanchieren wird. Ich glaube Sie sind mit mir einer Meinung Mrs. Torres das dies wirklich eine unschöne Aktion gewesen ist die Styles so nicht stehen lassen kann.

      MET: Ich denke aus seinem Mund sprechen gerade noch etwas Adrenalin, er wirkt sehr entschlossen und sicherlich wird Cena hier aufpassen müssen, immerhin hat Mr. Styles das eigentliche Match gewonnen, wie es am Ende sich entwickelt hat, nunja war sicherlich überraschend, die Aktion von Cena war sicherlich sehr dreist und unschön, aber nicht im Match, somit kann ich nicht viel gegen so etwas machen, dies hat Mr. Cena auch sehr genau gewusst.

      8. MAINEVENT 4 Live World Heavyweight Championship -Triple Treat HiaC Match: Bray Wyatt © vs. Kevin Steen vs. Chris Jericho



      Introducing first
      from Brooksville, Florida
      weighing 285 Pounds
      the 4Live World Heavyweight Champion
      Bray Wyatt



      and the Opponent
      from Marieville, Quebec, Canada
      weighing 266 Pounds
      Kevin Steen



      and the Opponent
      from Winnipeg, Manitoba, Canada
      weighing 227 Pounds
      Chris Jericho




      Die drei Kontrahenten stehen in den Ringecken und belauern einander mit argwöhnischen Blicken. Unter dem bedrohlichen Pulsieren wird der Käfig langsam herabgelassen. Man spürt förmlich die Intensität dieses Augenblicks und in diesem Moment scheint das alte Sprichwort mehr als glaubhaft: 'Der Käfig verändert nicht nur Karrieren. Er verändert Leben!'

      Die Tür wird geschlossen und mit einem dicken Vorhängeschloss verriegelt. Nun gibt es kein zurück mehr! Nur einer wird dieses Stahlmonster als Champion verlassen. In welchem Zustand sich die anderen beiden befinden werden, wird sich noch zeigen müssen. Die Ringglocke läutet und das Match beginnt, doch zunächst bewegen sich die drei kaum. Steen, Jericho und Wyatt bleiben in ihren Ecken und starren einander herausfordernd an. Wer wird den ersten Schritt machen und sich damit möglicherweise einem Risiko aussetzen? Dann bewegen sich alle gleichzeitig, jedoch nicht aufeinander zu, sondern im Kreis, die Blicke immer noch aufeinander gerichtet. Die Fans spüren die Luft förmlich knistern und laute 'this is awesome!' Chants schallen durch die Halle. Schließlich stößt Bray Wyatt ein lautes Lachen aus und stürzt sich auf Jericho. Der hat damit durchaus gerechnet und es entbrennt – unter dem Jubel der Fans – ein harter Brawl zwischen den beiden. Steen scheint zunächst abwarten zu wollen und belauert seine beiden Gegner aufmerksam. Inzwischen hat Bray Wyatt die Oberhand gewonnen und treibt Jericho mit harten Schlägen und Kopfnüssen in die Ringecke. Dort setzt es eine harte Clothesline der ein Suplex folgen soll, doch plötzlich ist Steen da und hämmert Wyatt von hinten den Ellbogen an den Kopf. Der Eater of Worlds versucht sich so gut es geht gegen den neuen Angreifer zu wehren doch Steen deckt ihn mit schnellen, harten Schlägen ein. Er treibt Wyatt ein Stück in die Ringmitte doch plötzlich holt dieser aus und überrascht Steen mit einem harten European Uppercut. Steen taumelt einen Schritt zur Seite und mit einem Mal ist Jericho in der Luft und fegt Wyatt mit einem Running Dropkick von den Beinen. Jetzt sind es Jericho und Steen, die aufeinander einschlagen. Zwischen beiden hatte sich ja in den letzten Wochen genug Aggression angesammelt und nun wird sich hier nichts geschenkt. Es folgt Hieb auf Hieb bis sich Jericho mit einem Schritt zur Seite aus Steens Reichweite begibt und ihn mit harten Tritten traktiert. Doch seine Offensive dauert nicht lang, denn von der Seite kommt Bray Wyatt und schickt sowohl Jericho als auch Steen mit einem double Shoulderblock zu Boden. Als sie sich wieder aufrichten wollen verpasst er ihnen einige harte Schläge an den Kopf. Er zerrt Jeriocho wieder auf die Beine, rammt ihm den Fuß in den Magen und befördert ihn schließlich mit einer harten Clothesline aus dem Ring. Dann wendet er sich Steen zu, doch der ist bereits wieder da und...BAM! ein harter Super Kick lässt Wyatt Sterne sehen. Er taumelt in die Ringseile, doch Steen setzt nach. Er rennt auf Wyatt zu und katapultiert ihn mit einer Running Clothesline ebenfalls aus dem Ring. Er beugt sich über die Ringseile und ruft dem Führer der Wyatt Family etwas höhnisches zu, doch hat er dabei Jericho vergessen.

      Der ist wieder auf die Beine gekommen und rennt nun den Apron entlang auf Steen zu. Dieser bemerkt die Gefahr zu spät und kann nicht mehr reagieren, als Jericho abspringt, Steen am Hinterkopf packt und ihn hart mit der Kehle auf das oberste Ringseil krachen lässt. Steen taumelt zurück und hält sich, um Luft ringend, den Hals. Jericho lächelt zufrieden und wendet sich nun Bray Wyatt zu, der jedoch nur darauf gewartet hat, dass sich der Kanadier umdreht. Er stürmt auf ihn zu und rammt ihn gegen den Apron. Dann packt er ihn und hämmert ihn hart gegen das Stahlgitter des Käfigs. Die Fans stöhnen auf als Jericho wieder und wieder gegen das unnachgiebige Metall geschleudert wird. Doch als Wyatt ein viertes Mal Schwung holt dreht sich Jericho plötzlich ein, packt Wyatt am Arm und lässt ihn gegen die Ringtreppe krachen. Hart prallt er mit der Schulter gegen die stählerne Konstruktion und es scheint, als sei ihm durch den Aufprall erst einmal der Wind aus den Segeln genommen. Jericho will nachsetzen, doch plötzlich ist Steen hinter ihm. Er rammt ihn so hart, dass er gegen den Ringpfosten kracht. Er taumelt zurück und wird sogleich mit dem Kopf voran gegen die Käfigwand gehämmert. Nun liegen sowohl Wyatt als auch Jericho benommen am Boden. Als sich Wyatt jedoch langsam wieder erhebt, kramt Steen hastig unter dem Ring herum und zieht schließlich einen Klappstuhl hervor. Noch bevor Wyatt wieder ganz auf den Beinen ist,knallt der Stuhl bereits auf seinen Rücken. Den Fans scheint diese Form von Brutalität zu gefallen und sie schreien bei jedem Schlag, der Brays Rücken und Schultern trifft, laut auf. Nachdem er glaubt, genug Schaden angerichtet zu haben, wendet sich Steen nun Jericho zu. Dieser kommt nach seinem harten Rendezvous mit der Käfigwand nur schwer zurück ins Geschehen und dies will Steen ausnutzen. Als Jericho zur Hälfte wieder auf den Beinen ist, lässt er den Stuhl auf seinen Kopf niedersausen, doch Y2J wäre nicht Y2J wenn er dies nicht hätte kommen sehen. Er weicht zur Seite aus und der Stuhl trifft stattdessen das Käfigmetall. Jericho verpasst Steen einen harten Tritt in die Kniekehle, was seinem Gegner einen lauten Schmerzensschrei entlockt. Wutentbrannt schwingt er den Stuhl nach dem Kanadier, doch der steht nun wieder vollends, hält den erhobenen Stuhl mit beiden Händen fest. Es entbrennt ein kurzer Kampf um den Stuhl, doch Jericho – Steen an Kraft unterlegen – lässt sich nicht lange darauf ein sondern hämmert Steen den Stuhl überraschend ins Gesicht. Sterne sehend stolpert Steen zurück, genau in Bray Wyatt, der ihm in die Kniekehle springt. Hart getroffen und nun vollends benommen stürzt Steen zu Boden. Wyatt jedoch fackelt nicht lange sondern wirft sich sofort auf Chris Jericho. Wieder entbrennt ein Brawl zwischen den beiden, doch diesmal ist es Jericho, der die Oberhand gewinnt. Mit geschickten Schlägen bringt er Wyatt dazu, seine Angriffe vorübergehend einzustellen. Dann packt er dessen Kopf und drückt ihn hart gegen den Käfig. Er reibt Wyatts Gesicht an den unnachgiebigen Maschen des Gitters, immer wieder, von links nach rechts und zurück. Bray zischt vor Schmerzen und krallt die Finger in das Gitter. Dadurch blockt er jeden weiteren Versucht ihn weiter zu malträtieren und schafft es sogar, indem er beherzt nach hinten austritt, Jericho von ihm zu lösen. Dieser wird zurück gestoßen, will sich jedoch gleich wieder auf Wyatt stürzen...SISTER ABIGAIL! gegen das Käfiggitter! Die Fans sind völlig überrascht und ihr Aufschrei schallt laut durch die Halle. Jericho ist ausgeknockt und hängt gegen das Gitter gelehnt. Wyatt, vom Verlauf des Matches selbst gezeichnet, packt sich Y2J und rollt ihn keuchend in den Ring. Die Fans werden nun immer lauter, sie wissen, das dieses Match zu Ende sein könnte, wenn Bray Wyatt jetzt das Cover anbringen kann. Doch als dieser sich bereits zur Hälfte in den Ring gerollt hat, packt ihn plötzlich der am Boden liegende Steen und zerrt ihn mit aller Kraft zurück nach draußen. Scheinbar ist ihm bewusst, das sein Sieg in diesem Match gefährdet wäre, wenn er jetzt nicht handelte. Er hievt sich hoch und prügelt auf Wyatt ein, der sich mehr schlecht als recht verteidigen kann. Dann schnappt er sich den nun schon arg ramponierten Stuhl und zimmert ihn hart gegen Wyatts Kopf. Nun ist es Bray, der benommen zu Boden sackt. Steen sucht unter dem Ring nach einem weiteren Stuhl und wirft diesen in das Seilgeviert. Scheinbar will er nun keine Zeit mehr verlieren und steigt direkt hinterher. Er sürtzt auf Jericho zu und ohne lange zu fackeln zeigt er das Cover...1...2...doch Jericho bekommt die Schulter rechtzeitig nach oben! Fluchend verpasst ihm Steen einige harte Tritte auf den Brustkorb, dann greift er sich den Stuhl, den er zuvor in den Ring geworfen hatte. Doch anstatt damit auf seinen Gegner einzuschlagen, legt er ihn auf Jerichos Gesicht. Er lächelt diabolisch, dann rennt er in die Seile, holt dort ordentlich Schwung, federt zurück und springt zu einem hohen Leg Drop in die Luft. Doch Jericho ist noch immer geistesgegenwärtig und ringerfahren genug um die Gefahr zu erkennen. Im letzten Moment rollt er sich aus dem Weg und Steen landet unsanft auf der Matte. Jericho, noch immer halb liegend, greift sich den Stuhl und hämmert Steen dessen Kante an den Kopf. Dann kämpft er sich auf die Beine und beginnt mit dem Stuhl auf seinen Gegner einzuprügeln. Als er der Meinung ist, genug Schaden angerichtet zu haben, rennt er in die Seile, hüpft über Steen hinweg, springt auf das zweite Ringseil und zeigt den Lionsault! Sofort covert er Steen...1...2...doch in letzter Sekunde bringt dieser die rechte Schulter hoch. Jericho flucht, doch wird seine Aufmerksamkeit jetzt auf Bray Wyatt gezogen, der sich auf den Apron geschleppt hat. Jericho, der scheinbar seine letzten Kraftreserven aktiviert hat, rennt auf ihn zu, katapultiert sich selbst durch die Ringseile hindurch, fegt Wyatt vom Apron und schleudert ihn gegen das Käfiggitter. Die Fans quittieren diese gewagte Aktion, die nun sowohl Jericho als auch Wyatt angeschlagen auf dem Boden liegen lässt, mit lauten 'this is awesome!' Chants. Jetzt liegen alle drei Kontrahenten auf dem Boden: Wyatrt und Jericho außerhalb des Ringes, Kevin Steen innerhalb. Letztlich ist es Steen, der als erster wieder auf die Beine kommt. Er hält sich an den Ringseilen fest und verschnauft kurz. Dann blickt er zu seinen Gegnern nach draußen.Jericho und Wyatt rappeln sich gerade wieder auf. Steen, der nun alles versuchen muss, steigt unter dem Jubel der Fans auf das oberste Ringseil. Will er tatsächlich nach draußen springen? Und wie er will! Er dreht sich um bevor Jericho oder Wyatt auch nur reagieren können, segelt der massige aber überrschend agile Kevon Steen mit einem Moonsault durch die Luft und fegt beide wieder von den Beinen. Die Fans sind völlig aus dem Häuschen und die 'this is awesome!' Chants sind nun ohrenbetäubend laut! Wieder liegen alle drei völlig benommen am Boden, nun alle drei außerhalb des Ringes. Wieder ist es Steen, der als erster auf die Beine kommt, gefolgt von Jericho. Beide schwanken beträchtlich, doch hindert sie das nicht daran, aufeinander einzuschlagen. Steen vergräbt schließlich sein Knie in Jerichos Magengrube und rollt ihn in den Ring zurück. Er folgt ihm und beginnt auf ihn ein zu treten. Er hievt ihn auf die Füße und lässt ihn mit einem Snap Suplex auf die Matte krachen. Es folgt sofort das Cover...1...2, doch diesmal schafft es Jericho schneller, die Schulter nach oben zu bekommen. Steen flucht und zerrt den Kanadier wieder nach oben. Er schleudert ihn in die Seile, scheinbar plant er das Match endgültig mit der Pop-Up Powerbomb zu beenden. Doch Jericho dreht sich zur Seite, packt Steen am Kopf...CODEBREAKER!

      Damit hat er Steen völlig überrascht! Er fällt in sich zusammen und Jericho will sofort das Cover anbringen...doch plötzlich trifft ihn ein harter Tritt in die Magengrube und dann geht alles ganz schnell: Ein Kuss auf die Stirn und...SISTER ABIGAIL! Wie aus dem Nichts ist Bray Wyatt wieder da! Er lässt sich auf Jericho fallen...1...2...3! Bray Wyatt ist der alte und neue 4live WorldHeavyweight Champion!

      Cole: Das war ein grandioses Match welches die drei uns hier geliefert haben. Eine harte Aktion jagte die nächste und wer hatte am Ende die Nase vorn? Der alte und neue World Heavyweight Champion Bray Wyatt. Er hat wieder allen gezeigt, dass er mit Recht Champion ist. Aber auch Steen und Jericho haben ihre Chancen gehabt. Aber der Sieger am Ende war Wyatt, er hat die Gunst der Stunde genutzt und war zur richtigen Zeit wieder zur Stelle um das Match siegreich zu beenden. Ich muss sagen, es war eine Veranstaltung mit großen Momenten im positiven wie im negativen für den einen und den anderen aber alles in allem war es eine klasse Show die wir heute Abend erleben durften. Ich für meinen Teil sage schon mal Gute Nacht und bis bald und gebe das Schlusswort an die wie immer atemberaubende und ebenso eloquente Mrs. Torres.

      MET: Schön, dass sie dies erkannt haben, ist immer eine Sache der Bildung Mr. Cole, kommen wir allerdings zum Match, dies war ein krachender und passender Abschluss für dieses Jahr, mit Mr. Wyatt hat der Mann gewonnen der dieses Jahr doch durchaus dominiert hat, er mag nicht allen gefallen aber das schafft sowieso niemand aber er hat es geschafft sich in der Geschichte der 4Live doch nachhaltig in Position zu bringen, er mag noch nicht den Status eines Undertaker oder eines Jericho, vielleicht auch eines Roode haben, aber er ist durchaus ein Mann mit unglaublicher Kraft, der immer wieder noch unterschätzt wird..Er hat den Sieg verdient, aber auch die anderen beiden haben Alles gegeben, es reichte eben nicht...Im diesem Sinne eine angenehme Nachtruhe...die 4Live lebt und dies ist das Wichtigste..

      Winner after Pinfall and still 4Live World Heavyweight Champion: Bray Wyatt



      Die Show geht mit einem grinsenden Bray Wyatt OFFLINE.....







      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Rate Formular:

      Paige & Sasha Banks Segment
      Meinung:

      Single Match: Sasha Banks vs. Gail Kim (Writer: Viper aka Batista)
      Meinung:

      Batista Segment
      Meinung:

      Katharina Waters, Wade Barrett, Sheamus und El Dorado Segment
      Meinung:

      Continental Championship Match (Writer : Viper aka Batista)
      Meinung:

      AfterMatch Styles vs. Cena Segment: (Writer Primo)
      Meinung

      John Cena, AJ Lee Cena und Rollins Segment
      Meinung:

      Beautiful People Segment
      Meinung:

      Kevin Steen Segment
      Meinung:

      Single Match: Paige vs. Kelly Kelly Match (Writer: Paige)
      Meinung:

      Beth Phoenix und Gail Kim Segment
      Meinung:

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Sauron)
      Meinung:

      Robert Roode & Undertaker Segment
      Meinung:

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung:

      Scott Hall Segment
      Meinung:

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Caligula aka Scott Hall)
      Meinung:

      Bray Wyatt Segment
      Meinung:

      Blood Last Man Standing Match: Roode vs. Undertaker (Writer: Primo)
      Meinung:

      AJ Styles Segment
      Meinung:

      4Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Caligula aka Scott Hall)
      Meinung:

      Zusammensetzung (Primo)
      Meinung:

      Kommentatoren (Primo + Viper)
      Meinung:

      --------Kurzform--------

      Bestes Seg:

      Bestes Match:

      Was war gut:

      Was muss besser werden:

      Fazit:






      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Paige & Sasha Banks Segment
      Meinung: Kleines Segment, welches die Zusammenarbeit der beiden noch einmal darstellt

      Single Match: Sasha Banks vs. Gail Kim (Writer: Viper aka Batista)
      Meinung: Guter Opener denke beide wurden gut verkauft in diesem Match

      Batista Segment
      Meinung: Solides Interview Segment, gut für die Fehde

      Katharina Waters, Wade Barrett, Sheamus und El Dorado Segment
      Meinung: Um es klar zu sagen, ich glaube ich habe von diesen beiden Teams mehr gesehen, als von den gefühlten 3 letzten Champion Teams, dass sagt schon viel denke ich…aber gutes Segment

      Continental Championship Match (Writer : Viper aka Batista)
      Meinung: Tja Klasse Match, da wurde aus beiden Leuten ne Menge rausgeholt und dass ist bei Cena nicht wirklich leicht.

      AfterMatch Styles vs. Cena Segment: (Writer Primo)
      Meinung: keine Wertung

      John Cena, AJ Lee Cena und Rollins Segment
      Meinung: Schöner Double Cross oder?

      Beautiful People Segment
      Meinung: keine Wertung

      Kevin Steen Segment
      Meinung: Guter Push für ME, dass Borschi ein guter Poster ist wissen, denke ich alle ^^

      Single Match: Paige vs. Kelly Kelly Match (Writer: Paige)
      Meinung: Match war gut, nur leider wurde ja die gute Miss Banks vergessen, daher dieser kleine Einwurf von mir, dass das Fehlen von Miss Banks erklärbar war. War auch mit dem User letztendlich so geklärt worden…

      Beth Phoenix und Gail Kim Segment
      Meinung: Ärger im Paradies, ja ja der Egoismus lebt ^^

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Sauron)
      Meinung: Gutes Tag Team Match, sehr verwirrendes Ende, ich denke beide Teams können weiter machen

      Robert Roode & Undertaker Segment
      Meinung: keine Wertung

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: keine Wertung

      Scott Hall Segment
      Meinung: auch hier ein Interview Segment als kleiner Push, solide wie auch Batista.

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Caligula aka Scott Hall)
      Meinung: Klasse Match, sehr lang, sehr brutal Hall hat sich teuer verkauft, aber das Handicap wurde gut dargestellt.

      Bray Wyatt Segment
      Meinung: Guter Champion, ich denke mehr muss ich nicht sagen, Dane zeigt eben wie ein Champion sein muss, wenn gleich ich sagen muss, dass die derzeitigen Champions (mich will ich ausdrücklich auslassen) durchaus aktiv arbeiten

      Blood Last Man Standing Match: Roode vs. Undertaker (Writer: Primo)
      Meinung: keine Wertung

      AJ Styles Segment
      Meinung: Antwort auf das Aftermatch von mir und dem Cena Segment, ein frustrierter Styles absolut verständlich, mal schauen wie es da nun losgeht.

      4Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Caligula aka Scott Hall)
      Meinung: Toller Fight auch hier, alle 3 wurden ausreichend und ausführlich dargestellt, Sieger ist verdient. Ich denke durchaus dass Wyatt der Mann dieses Jahres ist. Beachtliche Leistung, meinen Respekt.

      Zusammensetzung (Primo)
      Meinung: keine Wertung

      Kommentatoren (Primo + Viper)
      Meinung: Hat wieder Spass gemacht, auch wenn es wieder mal sehr knapp kam, da müssen wir uns noch besser Abstimmen werter Viper, gerade wo der kommende PPV auf einem Wochentag liegt, sollten nicht die Kommis erst am Tag des PPVs kommen ^^nur mal so…

      Abschluss: Ich möchte mich bei allen Helfern bedanken, ich denke wir haben durchaus eine gute Anzahl von Segmenten bekommen, die Matches hatten alle eine gute Qualität und nun geht es Volle Kraft auf 12 Years, auf denn...da ich ja nun auch die Person bin die schon alles lesen durfte, kommt von mir eben auch das erste Rate ^^
      Paige & Sasha Banks Segment

      Meinung: Kurzes Segment, Paige und Banks passen gut zusammen finde ich. Hoffe sie machen auch weiter so.

      Single Match: Sasha Banks vs. Gail Kim (Writer: Viper aka Batista)

      Meinung: Gutes Match, Gail Kim gewinnt. Hätte gedacht, das ssich die Heels hier durchsetzen können aber ich denke die Story ist noch nicht vorbei.


      Batista Segment

      Meinung: Batze rückt sich hier sehr gut ins Licht. Gutes Inetrview um sichs elbst und das Match zu pushen.

      Katharina Waters, Wade Barrett, Sheamus und El Dorado Segment

      Meinung: Ich das G.B. Team etwas zu Klischeehaft, aber die abnderen 2 verrückten unterhalten mich mehr. Ich hoffe sie bleiben am Ball.

      Continental Championship Match (Writer : Viper aka Batista)

      Meinung: Das Match war echt Top, ging echt hin und her sehr gut geschrieben!

      AfterMatch Styles vs. Cena Segment: (Writer Primo)

      Meinung: Das war ne coole Sache hätte ich so nicht erwartet.

      John Cena, AJ Lee Cena und Rollins Segment

      Meinung: Und die nächste Überraschung folgt zugleich. Mal schauen wie AJ und Cena interagieren werden. Ne verrückte AJ mit einem Cena der alles versucht auszubügeln könnte ich mir gut vorstellen.

      Beautiful People Segment

      Meinung: Sehr von sich selbstüberzeugt, wie man sie kennt.

      Kevin Steen Segment

      Meinung: Wie bei batze auch sehr gut gehypt hier.

      Single Match: Paige vs. Kelly Kelly Match (Writer: Paige)

      Meinung: War ganz gut aber wollte Banks Paige nicht zum Ring begleiten? Das hat mir irgendwie gefehlt. Hätte auch nicht erwartet, dass Kelly das Match gewinnt.

      Beth Phoenix und Gail Kim Segment

      Meinung: Das Segment war gut aufgebaut und die kleine Stichlereien am Ende haben es spannend gemacht.

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Sauron)

      Meinung: Komisches Ende aber dafür gehts wohl wieter und vllt gewinnen die 2 gestörten beim nächsten mal die Titel.

      Robert Roode & Undertaker Segment

      Meinung: Auch hier TOP Hype für das Match. Roode und Taker schaffen es einer sehr spannende Atmospähre zu kreiiren.

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)

      Meinung: Die Stichlereien von vorhin wurden schnell in die tat umgesetzt. Kim screwt Beth und Angelina bleibt Champion. Cooles Ende!

      Scott Hall Segment

      Meinung: Finde das Gimmick von hall sehr cool, man kann viel damit machen. Hoffe du machst weiter so. Segemnt war kurz und knapp aber ganz ok!

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Caligula aka Scott Hall)

      Meinung: Das match war super... die Stipulation na ja... gegen Batista ist das fast unmöglich. Aber ich denke das war wohl nicht das Ende und Hall wird da nochmal angreifen.

      Bray Wyatt Segment

      Meinung: Meins.

      Blood Last Man Standing Match: Roode vs. Undertaker (Writer: Primo)

      Meinung: Krank! Match des Abends. Mehr brauch ich nicht zu schreiben.

      AJ Styles Segment

      Meinung: Die opferrolle passt perfekt zu AJ. Das könnte er ausnutzen um das Top Babyface der Liga zu werden.

      4Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Caligula aka Scott Hall)

      Meinung: Match war gut geschrieben, ich würde es beim nächsten mal vielleicht etwas besser gestalten. mehr Bidler, mehr Absätze. Sah lange so aus, als ob es Steen macht.

      Zusammensetzung (Primo)

      Meinung: Logische Reihenfolge, nichts zu bemängeln.

      Kommentatoren (Primo + Viper)

      Meinung: Ihr habt gut harmoniert und und uns gut durch die Show geführt, auch hier gibt es nichts zu bemängeln.

      Abschluss: Wohl nicht der aller Beste PPV aber ein PPV der viele neue Szenarien eröffnet und der den Weg für Twelve geebnet hat. Ich hoffe, dass wir für Twelve alle nochmal richtig in die Tasten hauen und wer weiß, was uns dort alles noch für Überraschungen erwarten. Ein Danke geht an alle die hier beteiligten waren und die es möglich machen, dass es die 4Live noch gibt. Es ist nicht selbstverständlich, dass jemand so viel Zeit invetsiert ohne etwas dafür zu verlangen, vorallem in der heutigen Zeit.
      Paige & Sasha Banks Segment
      Meinung: Die beiden passen gut zusammen, das Segment war entsprechend ordentlich.

      Single Match: Sasha Banks vs. Gail Kim (Writer: Viper aka Batista)
      Meinung: Ein solides Match, aber eher ein Handicap Match als ein Single Match. Paige attackiert Kim mehrmals ohne Disqualifikation.^^

      Batista Segment
      Meinung: Eine gewohnt gute Leistung von Batista, hat mir gefallen. Die richtige Mischung aus Agression, Bezug auf die Fehde und lächerlich machen des Gegners.

      Katharina Waters, Wade Barrett, Sheamus und El Dorado Segment
      Meinung: Die European Elite macht einen sehr guten Job, sie ist so arrogant und selbstsicher wie es sich für das klassische Anti-Amerika Gimmik gehört.

      Continental Championship Match (Writer : Viper aka Batista)
      Meinung: Gefällt mir richtig gut und da es vom selben Writer ist kann ich sagen: deutlich besser als das vorherige.^^ Gerade am Anfang ein richtig schönes hin und her und auch vom Schreibstil her wirklich gut.

      AfterMatch Styles vs. Cena Segment: (Writer Primo)

      PLUS

      John Cena, AJ Lee Cena und Rollins Segment
      Meinung: Etwas verwirrend aber es wird sicherlich interessant, in den nächsten Wochen zu beobachten, wie sich die Sache entwickelt und was das alles sollte.^^

      Beautiful People Segment
      Meinung: Gefällt mir ganz gut. Nur der englische Satz müsste anders lauten :D

      Kevin Steen Segment
      Meinung: Solide Promo aber am Ende ist er nicht ganz konsistent. Erst sagt er, dass er durch Glück in seine jetzige Position gekommen ist, danach spricht er davon, wie er sich den Short durch hart erkämpfte Siege erstritten hat.

      Single Match: Paige vs. Kelly Kelly Match (Writer: Paige)
      Meinung: Da hat wohl niemand dem Matchwriter mitgeteilt, das Paige in Begleitung kommen sollte.^^ Aber ansonsten ein gutes, wenn auch vielleicht etwas kurzes Match. Aber ich denke mal, die beiden werden noch genug Material für einen dramatischen Showdown liefern.

      Beth Phoenix und Gail Kim Segment
      Meinung: Da bahnt sich wohl Ärger im Paradies an. Das kann ja noch heiter werden.

      4Live Tag Team Championship Match (Writer: Sauron)
      Meinung: Ein Ende, dass nach einem Segment für die nächste Revival schreit. Ansonsten wirklich gut geschrieben. Vielleicht etwas zu viel Dominanz für die European Elite.

      Robert Roode & Undertaker Segment
      Meinung: Ein wirklich gutes Segment, was mehr Fragen aufwirft als es beantwortet, aber das ist ja auch gut so. Wenn es eine Kleinigkeit zu kritisieren gibt dann, dass Roode erst sagt, er habe dem Deadman alles genommen was diesem oder Mitchell wichtig war. Aber dann erwähnt er nur den Rumble Rausschmiss, von dem er selber sagt, das er Mitchell wohl nicht wirklich gekümmert hat, die Niederlage bei Wrestlemania (scheinbar hat der Deadman hier eine Unvorgiven-Streak, also auch nicht die gößte Katastrophe) und den Verlust des Extreme Titels. Aber das ist wirklich nur ne Kleinigkeit, die dem Segment nicht weh tut. Ist mir nur aufgefallen^^

      4 Live Women's Championship Match (Writer: Primo)
      Meinung: Gefällt mir vom Stil gut, Länge und Dramatik sind auch top und dem Titel angemessen. Aber auch hier hätte man vielleicht beachten sollen, dass ein Angriff von Kim auf Love die DQ für Beth bedeutet hätte, warum hätte sich diese also darüber freuen sollen? Und so hätte Angelina eigentlich disqualifiziert werden müssen. Just saying...^^

      Scott Hall Segment
      Meinung: Es war natürlich etwas kurz und auch qualitativ nicht gerade der Hammer, aber mir hat einfach die Zeit gefehlt.

      4Live Extreme Championship Match (Writer: Caligula aka Scott Hall)
      Meinung: /

      Bray Wyatt Segment
      Meinung: Ein wirklich, wirklich gutes Segment. Für mich das beste des Abends.

      Blood Last Man Standing Match: Roode vs. Undertaker (Writer: Primo)
      Meinung: Klar Match des Abends. Brutal, lang, dramatisch, gut geschrieben: Top!

      AJ Styles Segment
      Meinung: Schön zorngeladen, gefällt mir gut. Inhaltlicfh solide, absolut okay. Bin gespannt was draus wird.

      4Live World Heavyweight Championship Match (Writer: Caligula aka Scott Hall)
      Meinung: Etwas Selbstkritik: Ich hätte mir vorher ein paar Bilder aus der Datenbank ansehen und einige Aktionen darauf abstimmen können, dann hätte man eine bessere Unterteilung hinbekommen. Außerdem hätte ich die persönliche Story der Akteure besser berücksichtigen müssen, das hätte dem Match mehr Dramatik verliehen. Naja, beim nächsten Mal. ;)

      Zusammensetzung (Primo)
      Meinung: Kann ich eig nix dran meckern. Alles gut. :)

      Kommentatoren (Primo + Viper)
      Meinung: Haben mir gut gefallen, beide spielen ihre Rollen gut und harmonieren bestens. Ich würde mir vielleicht nur wünschen, das Cole etwas enthusiastischer und den Faces etwas mehr zugeneigt wäre, als Kontrast zu seinen beiden Partnern (bei Rev. und den PPVs)

      --------Kurzform--------

      Bestes Seg: Bray Wyatt

      Bestes Match: Undertaker vs Roode

      Fazit: Ein guter PPV, auch wenn der letzte besser war. Aber ich denke zum Jubeljubiläum werden wir auch mehr zu lesen kriegen. Ich hatte jedenfalls Spaß an diesem PPV. :thumbup: