Glory by Honor 2016

      Glory by Honor 2016



      Live from
      Anaheim, Kalifornia
      Honda Center



      Official Soundtrack of
      PPV:



      Der PPV hat noch nicht begonnen, aber die Kamera wie man sieht funktioniert schon mal, denn man sieht nun die Räumlichkeiten der Arena, sowie das Büro von Miss Torres, heute scheint sie wirklich im Büro zu sein und nicht bei Cole zu sitzen. Sie kümmert sich gerade um ein paar Verträge und tippt noch etwas in ihren PC ein, als es an der Tür klopft und jemand energisch Einlass verlangt, sie unterbricht ihre Arbeit, klappt den PC oder Laptop zu und erhebt sich…



      „Herein“

      Nach diesem Kommando betritt die Szene niemand anderes als Finn Balor. Man kann dem Iren ansehen, dass er nicht gerade glücklich ist, doch seinen Respekt gegenüber Miss Torres hat er nicht verloren.



      FB: Entschuldigen Sie die Störung Miss Torres, aber ich muss mit Ihnen was besprechen. Eigentlich sind es auch mehrere Dinge, doch fange ich mit dem größeren Problem an und das ist mein Money in the Bank Koffer. Ich weiß Sie sind eine aufmerksame Frau und haben auch die letzte Revival Show gesehen. Das Match hätte so nicht angeläutet werden dürfen, wenn der Ringrichter sich den Koffer aus der Hand nehmen lässt und Ryback mit diesen dann über den Kopf zieht. Ich möchte also meinen Koffer zurück, den ich nicht wirklich eingelöst habe.

      Miss Torres lächelt höflich und geschäftsmäßig, dann sagt sie:

      „Mr. Balor, setzen sie sich doch erstmal, ist doch angenehmen zu sprechen wenn man sitzt oder?“

      Nachdem Balor wohl dieser Aufforderung oder Geste nachgekommen ist, setzt sich auch Miss Torres auf ihren Platz, erneut hebt sie das Wort.

      „Sie haben schon richtig vermutet, dass ich auch die letzte Revival Show gesehen habe und eben auch was passierte und es ist selten genug, dass ich komplett zustimmen muss, der Einsatz des Koffers hätte eine DQ ergeben müssen und sie haben ihn auch nicht direkt eingesetzt, also klar erkenntlich, habe mir dies mehrmals anschauen müssen und komme zu demselben Entschluss, also bekommen sie den Koffer wieder, ist natürlich kein Problem, wird ihnen im Laufe des Abends zugehen. Aber sie sagten, sie hätten mehrere Dinge die sie mit mir besprechen wollen?“

      Mal schauen was Mr. Balor noch so für Punkte hat, die er mit der Geschäftsführerin besprechen muss. Er holt nochmal kurz Luft und sagt dann:

      FB: Ich habe noch eine Person mitgebracht, die ich gerne als meine Managerin haben will. Sie wäre auch bereit sich in den Ring zu stellen und zu kämpfen. Dazu könnte ich vielleicht auch noch einen weiteren Freund mitbringen, der Ihnen sicherlich bekannt ist. Er würde gerne wieder für die 4Live arbeiten, nach seinem schlechten Ende beim letzten Mal. Wo wir gerade beim Thema Freunde sind. Ich schulde einer anderen Person noch einen Gefallen. Mit dem Koffer kann ich doch nun machen, was ich will, oder?

      Miss Torres hat sich die Worte angehört und runzelte etwas die Stirn, sie wunderte sich schon wieso Mr. Balor hier solche teilweise banalen Dinge ansprach, klar dass mit dem Koffer war abzusehen, aber die folgenden Dinge irritierten sie schon aber sie antwortete nun.

      „Nun wer immer hier meint arbeiten zu wollen hat doch seine Chance sich bei mir oder meinen Kollegen zu melden? Wer wäre, wenn ich ihnen vorschreiben würde, wer sie begleitet und wer nicht, wenn also die Dame hier anfangen will, so habe ich nichts dagegen aber die geschäftlichen Dinge werde ich dann mit ihr selber regeln, auch die andere Person die sie andeuteten und die hier wohl ein unschönes Ende hatte. Solange sie nicht schädlich für die Liga gehandelt haben in ihrer Vertragszeit, so bin ich durchaus bereit 2te Chancen zu geben, wie man bei Mr. Hall und anderen bereits sehen konnte, nun zu ihrer dritten Frage. Mr. Balor rein rechtlich kann ich ihnen nicht vorschreiben was sie mit dem Koffer machen, lediglich, dass es sich um ein Single Championship Match handeln muss, kein Tag Team, aber das wissen sie bestimmt. Auch wenn es logisch ist, aber um den Women’s Titel dürfen sie auch nicht eincashen, nur der Form halber. Persönlich jedoch wäre ich zumindest enttäuscht, wenn sie vielleicht vorhätten den Koffer jemand anderen zu schenken, der nichts dafür getan hat. Wenn sie eine Sache bestimmt wissen ist es die, man sollte es sich nicht leisten mich zu enttäuschen, da ich vermutlich die einzige Person hier bin die komplett neutral ist, naja bis auf Mr. Hall vielleicht. Gefallen hin oder her, sie haben ein hartes Match bestritten um ihn zu erlangen, dann sollte man ihn nicht einfach so verschenken, sofern sie dies im Kopf hatten. Was sie aber machen könnten, um die ganze Sache noch etwas interessanter zu gestalten ist, dass sie gegen diesen Freund ein Match um den Koffer bestreiten, dies dürfte eigentliche alle Fans interessieren, wer immer es auch ist."

      Finn schaut nun etwas verwundert, doch dann klatscht er sich gegen die Stirn.

      FB: Sorry ich hab mich da wohl falsch ausgedrückt. Mein Koffer gehört mir. Doch dieser Freund sollte aufpassen, dass er den Koffer nicht mal gegen den Kopf bekommt. Es waren zwei Sachen in einem. Verzeihung Miss Torres. Danke für Ihre Worte und ich werde mich nun verabschieden. Vielleicht stelle ich dem 4Live Universum heute noch die Dame an meiner Seite vor…

      Mit diesen Worten verschwindet dann auch Finn Balor aus dem Büro von Miss Torres und der PPV beginnt, so dass der Trailer geschaltet wird...

      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the... floor

      Beaten why for (why for)
      Can't take much more
      (Here we go, here we go, here we go)
      One - Nothing wrong with me
      Two - Nothing wrong with me
      Three - Nothing wrong with me
      Four - Nothing wrong with me

      One - Something's got to give
      Two - Something's got to give
      Three - Something's got to give
      Now
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor

      Push me again (again)
      This is the end
      (Here we go, here we go, here we go)
      One - Nothing wrong with me
      Two - Nothing wrong with me
      Three - Nothing wrong with me
      Four - Nothing wrong with me
      One - Something's got to give
      Two - Something's got to give
      Three - Something's got to give
      Now

      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor

      Skin against skin, blood and bone
      You're all by yourself but you're not alone
      You wanted in now you're here
      Driven by hate consumed by fear
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor

      One - Nothing wrong with me
      Two - Nothing wrong with me
      Three - Nothing wrong with me
      Four - Nothing wrong with me
      One - Something's got to give
      Two - Something's got to give
      Three - Something's got to give
      Now

      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor
      Let the bodies hit the floor



      Am Ende das Trailers schaltet die Kamera zu den heutigen Kommentatoren, dies sind JBL und Michael Cole.



      Cole: Herzlich Willkommen zum vorletzten PPV de Jahres 2016, ja man kann schon sagen, dass dies Jahr ziemlich schnell vorbei gerauscht ist, ja wir haben erst Oktober, aber so schnell wie es war hatte ich es nicht erwartet, es gab Änderungen und Verschiebungen, es gab Dramen all dies hier bei der 4Live aber jetzt auch genug von den Rührseeligkeiten, denn wir haben ein volles Programm 6 Matches stehen heute auf der Card, neben mir wieder mein Partner aus vielen Shows und PPVs JBL. Fangen wir direkt an, wir haben heute das Women's Titel Match zwishcen der aktuellen Championesse Velvet Sky, Mickie James und einer Dame die noch nicht bekannt ist, ich bin gespannt wer dies sein wird, dazu kommt noch das Tag Team Titel Match zwischen den Diamonds also Reigns und Barrett gegen die New Age Outlaws, zum Abschluss möchte ich auf das Single Match eingehen, Brock Lesnar gegen Bully Ray, ich denke es wird eine Schlacht und den Gewinner kann man nur schwer vorher sehen, aber damit gebe ich ab an dich John.

      JBL: Vielen Dank Cole, ich verzichte direkt auf diese Dinge die du angesprochen hast, reicht wenn einer von uns für ein Weichei gehalten wird, ich gehe direkt auf die weiteren Matches ein. Der Continental Titel steht ebenso auf dem Spiel Ryback vs. Christian, 2 Leute die erst kurz in der Liga sind aber direkt einen so wichtigen Titel austragen, es wird interessant werden, dann haben wir natürlich noch das World Titel Match zwischen Roode und CM Punk, auch hier dürfte Klasse und Spannung zu erwartens ein, heute zum Abschluss und nach meinen Informationen auch der Mainevent der heutigen Veranstaltung, das Scramble Match um den Extreme Titel, der Champion Abyss trifft auf Seth Rollins, Dean Ambrose, Rusev, und den Riddler, mal schauen wer sich hinter der Maske versteckt. Also viel Aktion ist zu erwarten, also können wir direkt loslegen, viel Spass ihnen allen.

      Wir könnten an dieser Stelle erwähnen, dass die Fans gespannt sind auf jedes einzelne der Ereignisse, die sich am heutigen Pay Per View aufzeigen werden, doch das wäre purer Hohn. Jeder weiß, dass es nur ein Vorkommnis gibt, welches wirklich bahnbrechend ist. Die großartigste Entdeckung der 4Live Vertragszeichner aller Zeiten. Unbeschreiblicher als die Erfindung der Elektrizität – weil diese Persönlichkeit so faszinierend und zugleich elektrisierend auf ALLES um ihn herum wirkt. Schlagartig fällt das Licht in der Arena aus. Totenstille. Doch dann beginnt in langsamen Abständen für einen blitzartig schnellen Augenblick das Licht blau aufzuflackern. Auf dem Titanthrone wird eine Botschaft ersichtlich.



      *Go*
      *If you close your eyes*



      Die anwesenden Fans sind unhaltbar. Endlich wieder ein Pay Per View, endlich wieder ein Christian Cage der NICHT verjobbt wird, sondern sich wahrlich behauptet. Endlich erscheint er auf der Stage und badet sich in dem Jubelrufen der Fans. Komisch, es sieht aus, als wäre in der ausverkauften Arena noch viel Platz gewesen auf den hinteren Rängen... jetzt.... wo sich die Massen alle nach vorn drängen und beinahe übereinander stehen, um dem Cpt. Charisma nah zu sein.

      JBL: Wow, das ist überwältigend. Ich glaube niemand hätte gedacht, dass Christian Cage so beliebt ist und sehnsüchtig erwartet wird. Vielleicht, ist das ja auch nur Einbildung von Christian Cage. Vielleicht ist mein gesprochenes Wort auch nur eine Fata Morgana euer Gehör– wer weiß das schon. Ich weiß nur, dass der Jubel ein überwältigender Lärm ist!

      Am Ring angelangt rollt er sich hinein und erhebt ohne Umschweife sein Mikro. Die Theme klingt langsam aus. Er atmet tief ein und danach lange wieder aus.



      Chrisitan Cage: ,,Ich kann etwas verspüren. Bittet atmet alle einmal tief ein und wieder aus und nehmt diesen Duft in euch auf. Nein, ich meine nicht den Duft von a gutn bayrischen Weißwurscht, wie es die ersten Siedler eurer Stadt Anaheim waren, sondern dem Duft dass es hier nach Erfolg der PEEPs riecht und Feigheit all derer, die gegen die PEEPnation sind. Seit 2 ½ Wochen ist es Christian Cage der als einziger regelmäßig auch außerhalb der Shows Präsenz zeigt. Aber ihr PEEPs aus Anaheim werdet euch sicherlich gut mit Musik auskennen und deshalb sage ich, dass es der 4Live gut getan hat, was vor einigen Wochen geschah, denn die PEEPs are back in Town!“

      Das war eine emotionale Bombe der Cheap-Pop-Abstauberei, doch Christian Cage ist sich eben auch dafür nicht zu schade. Es zeigt immerhin Wirkung und die Fans Jubeln umso lauter seinen Namen. Da kann sich auch eine coole Sau wie Christian kein Lächeln verkneifen. Obwohl es immer ein bisschen wie ein Grinsen bei ihm aussieht. Aber das ist eine andere Story, welche auch ganz amüsant zu erzählen ist, aber die gehört heute nicht hier her... vielleicht ein andermal.



      Christian Cage: ,,Viele Kritiker glauben, dass Christian Cage die aufstrebende Hoffnung in der 4Live sein soll. Okay, damit stimme ich ausnahmsweise sogar mit den Kritikern überein. ABER natürlich hat alles einen Harken. Dieser ist, dass viele Kritiker glauben, dass Christian Cage nur als Sprungbrett ins Titelmatch gegen Rayback gesteckt wurde. Um ihm einen Einstieg zu erleichtern. Aussicht auf den Titel schenkt man ihm jedoch nicht.“

      Ein Raunen und Buhrufe erfüllen den Saal. Woher er diese Informationen hat oder ob er sich diese einfach an den Haaren herbeigezogen hat, was äußerst naheliegend ist, um eine Ansprache halten zu können, bleibt unklar. Wir glauben jedoch, wie ein Großteil der PEEPs, dass ihm einfach keine bessere Überleitung eingefallen ist. Doch Christian Cage legt sofort nach.



      Christian Cage: ,,Doch selbst wenn nicht, ändert das nichts an dem unbestreitbaren Fakt: Christian Cage braucht keinen Championship, um glorreich zu sein. Nein, denn Christian Cage hat eine Aura, die kein Titel irgendjemand von euch Trolls jemals verleihen könnte. Ihr glaubt der Titel gibt euch Prestige, aber falsch! Der Träger verleiht dem Titel den besonderen Touch und da ich niemand von den Championships regelmäßig gesehen habe, glaube ich, dass euer Touch der ist, dass ihr euch gerne wie Trolle in einer Höhle versteckt und vor euch hin murmelt: „Mein Schaaaaaahaaaatz!“ wie Gollum und am Ende doch NIE etwas zu Stande gebracht haben werdet! Mehr als drei bis vier Wörter kann Gollum – äh ich meinte Ryback - ebenfalls nicht sprechen und sogar seine Haltung sieht identisch aus. Das kann man ja gerne mal verwechseln!“



      Es ist beinahe lächerlich, wie ähnlich sich diese beiden ,,Persönlichkeiten“ sehen. Doch jetzt verlässt Christian Cage plötzlich den Ring und läuft an die Absperrung heran.



      Und SPRINGT herüber! Springt in die Fanmengen und bahnt sich seinen Weg hindurch. Er ist seinen PEEPs so nahe wie niemals zuvor. Bei diesen Szenen brüllt er ins Mikro.

      Christian Cage: ,,Der heutige Tag und Ort ist das Epizentrum der PEEPs! Das heutige Datum ist unser Ground Zero, entweder im guten oder im schlechten Sinne, doch das zeigt der Ausgang des heutigen Matches! Eines kann ich euch jedoch versichern. Egal ob im Guten oder im Schlechten, NIEMALS werdet ihr JEMALS wieder ohne dem Instant Classic, eurem Cpt. Charisma der auch in dunkelster Stunde das Schiff für euch mit Schlagseite wieder auf Kurs bringt, verzichten und hey Ryback: Du sagtest du lässt lieber Taten als Worte sprechen? Komisch, ich hätte nicht gedacht, dass du überhaupt sprechen kannst, ABER jede deiner Taten ist so vorhersehbar. Die gleiche Story gab es schon einmal. Weißt du noch damals in Mordor Gollum? Du hast dich schon einmal am Feuer des Schicksalsberges verbrannt und ich habe Neuigkeiten für dich: Ich bin dein persönlicher Schicksalsberg, Ryback.



      Because that
      is how
      I roll!“


      Cole: Zur Einstimmung war dies doch schonmal sehr gut, Christian hat es einfach drauf, die Leute aufs eine Seite zu ziehen und er hat Ryback mal wieder lächerlich gemacht, ob dies so clever ist weiss ich nicht, aber Christian wird schon wissen was er macht, ich denke der Kampf dürfte richtig spannend werden, denn immerhin hat Ryback eine Melina an seiner Seite, die sollte man nicht vergessen.

      JBL: Ich sagte es während seines Auftritts schon, Christan weiss was er macht und er hat die Fans auf seiner Seite. Ach und wenn schon, was soll Melina bitte schon machen? Ablenken vielleicht, aber mal unter uns, die Erfahrung die Christian Cage hat, dürfte dies verhindern, der kennt doch jeden Trick und weiss was solche Damen ab und an beabsichtigen, darauf wird er nicht reinfallen, kann ich mir nicht vorstellen, und wenn Ryback wütendt ist macht er Fehler, ich denke dies wird Christian unbedingt erreichen wollen, mal schauen wie das Match der beiden nachher wird.

      Wir haben den PPV und Glory by Hornor läuft gerade an, da sehen wir die BP im BS Bereich, Angelina und Velvet unterhalten sich entspannt.



      AL: „Bist du dir wirklich sicher? Dass du alleine in das Match gehen willst? Ich meine wir wissen doch nicht, wer die dritte Person sein soll? Wir wissen nur wer es nicht ist und um ehrlich zu sein, weiss ich nicht ob Mickie da nicht geschwindelt hat, wieso sollte sie dir auch die Wahrheit sagen, die ist schon länger im Geschäft und weiss wie sie ihre Gegner verunsichert.“

      VS: „Mensch Angel, ich weiss dass ich es schaffen kann, ich meine mir ist es egal wer die dritte Person sein soll. Ich werde in das Match als Championesse gehen und auch wieder als Championesse diesen Ring verlassen, ich habe jetzt endlich mal die Chance zu zeigen dass ich mehr bin als nur die Person die dir deinen Rücken freihält, dass soll jetzt kein Angriff sein, aber du weißt wie sehr ich gerne auch mal Championesse sein wollte. Nun habe ich die Chance diesen Gürtel zu verteidigen. Ich will das Match alleine bestreiten.“

      AL: „Okay, wenn dies dein Wunsch sein soll, bitte schön wir halten uns raus, es sei denn jemand von außen greift ein, dann werden wir natürlich zur Stelle sein. Ich denke du hast dir diesen Titel auch verdient, aber mich würde interessieren was du ihr nun ins Ohr geflüstert hast, dass muss ja wirklich etwas gewesen sein, dass sie stark beeindruckt hat? Komm schon mir kannst du es doch erzählen, wir sind doch BFF (Best Friends Forever), ich verrate auch nichts.“

      VS: „Du nicht Angel, dass glaube ich dir gerne, aber die dort.“ Velvet deutet auf die Kamera und grinst kurz, dann aber setzt sie auch wieder an. „Nein mal im Ernst es war nichts Dramatisches, ich wollte es auch nie einhalten, aber man weiss worauf Mickie anspringt, dass habe ich ausgenutzt und außerdem, wollte ich eben auch die Chance aufs Gold, dass sie mir dann geholfen hat, nun dafür kann ich rein garnichts, denn es war nicht meine Bedingung oder so, es wird schon gut werden. Ich werde den Titel in den Diamonds behalten und sofern ich verlieren sollte, kannst du dich ja wieder auf die Jagd machen.“

      AL: „Richtig, es kann sowieso niemand anderes ausser mir dieser Glanz verleihen, die eine Championesse braucht.“

      VS: „Wirklich Niemand?“ Velvet erhebt eine Augenbraue und schaut Angelina länger an, die erkennt ihren „Fehler“ und fügt hinzu.

      AL: „Ausser Dir natürlich, aber ich dachte dass wusstest du und ich muss dies nicht noch extra erwähnen.“

      VS: „Richtig ich wusste es, aber es tut verdammt gut es aus deinem Mund zu hören. Also wir sehen uns dann nach dem Match.“

      Velvet zieht dann ihres Weges und Angelina schaut ihr nach, der Blick ist nicht wirklich zu deuten, aber glücklich sieht anders aus…nein sogar schon fast hinterhältig. Was da wohl noch kommen wird?

      Cole: Täusche ich mich oder scheint da etwas Unmut zwischen Velvet und Angelina zu hegen, wir alle wissen dass sie die besten Freundinnen sind, aber ist es wirklich so, dass Angelina Velvet diesen Titel gönnt oder will sie nicht selber wieder das Gold umschnallen? Ich meine die Gestik am Ende liess genug Raum für Spekulationen. Was meinst du John?

      JBL: Was ich meine? Ich meine, dass die BP Profis sind, sie wissen genau dass sie gefilmt wurden, bei dieser Sache und ich denke dass war pure Absicht um ggfs. Leute auf die falsche Spur zu führen, sie haben es schon einmal allen vorgespielt dass sie Stress haben und am Ende war es eben nicht so, ich denke die Freundschaft der beiden ist so stark, dass hier das Gold ausnahmsweise mal nicht ein Streitfaktor ist. Ich bin allerdings gespannt wie das Match laufen wird und wer die dritte Dame in diesem Match sein wird.

      1. OPENER 4Live Women’s Championship Match –Triple Treat Match-: Velvet Sky © vs. Mickie James vs. ???

      Introducing first
      from the Big Apple
      weighing 125 Pounds
      respresenting the Diamonds off the future
      the 4Live Women’s Championesse
      Velvet Sky



      And the Opponent
      from Richmond, Virginia
      weighing 135 Pounds
      Mickie James



      Doch bevor nun die Gegnerin bekanntgegeben wird, nimmt sich Mickie James das Mikrofon.

      Mickie James: Liebe Fans der 4Live. Es ist mir eine große Ehre die dritte Person in diesem Match zu begrüßen. Ich habe versprochen, dass es eine Person ist, die ihr hier im Ring noch nie gesehen hat. Viele, wenn nicht sogar alle werden Sie kennen. Doch von nun an wird sie ihre Karriere hier in der 4Live im Ring bestreiten. Begrüßt also mit mir aus Paris, Frankreich…. EMMA WATSON!!!







      Alle drei sehen sich an, doch Velvet Sky zeigt, die anderen sollen erstmal anfangen. Ohne mit der Wimper zu zucken, stürmen die beiden Kontrahentinnen sofort aufeinander los und es entsteht schon gleich zu Anfang ein wilder Fight denn sie tauschen gegenseitig harte Schläge aus und es scheint als wolle keine von beiden auf irgendeiner Weise nachgeben doch den nächsten Schlag von Emma Watson kann Mickie James kontern und wippt diese mit voller Wucht in die Seile und als Emma Watson zurückfedert, bekommt sie sogleich eine Clothesline zu spüren die sie auch sofort zu Boden befördert. Mickie James will dann auch schon aus dem Ring steigen, doch auf halben Wege kann Emma Watson dieses verhindern denn sie ist schnell wieder auf den Beinen da diese Clothesline sie nicht allzu sehr schadete und kann Mickie James aufhalten indem sie sie am Arm packt, zu sich dreht, ihr einen Tritt in die Magengegend verpasst und darauf einen DDT folgen lässt. Mickie James liegt nun am Boden. Sofort setzt Emma Watson mit einem Leg Drop nach. Die Fans jubeln dem neuen Star zu, was bei ihr ein breites Grinsen hervorzaubert. Nun rollt sie sich aus dem Ring und das verschafft Mickie James genügend Zeit um sich zu erholen und wieder auf die Beine zu kommen. Sie geht zu den Seilen um Emma Watson dort zu greifen, doch diese reagiert Blitzschnell und zieht der Brünette die Beine weg so, dass Mickie James sehr hart auf dem Mattenboden aufkommt. Sie schnappt sich das linke Bein von der Dame der Heaven & Hell und zieht sie über die Matte zum Ringeck, wo sie dieses Bein sehr hart gegen die Ringecke stößt. Mickie James schreit auf vor Schmerzen und der Ringrichter ermahnt Emma Watson solche Aktionen zu unterlassen. Der Hollywood Star nickt und steigt wieder in den Ring um ihre Kontrahentin weiter zu bearbeiten.



      Mickie James liegt in der Ringecke und hält sich ihr Bein, der Ringrichter schaut ob bei ihr alles in Ordnung ist da kommt Emma Watson schon wieder an und tritt auf das angeschlagene Knie mit mehreren harten Tritten. Nun wird sie angezählt und muss bei 4 von Mickie James ablassen. Sie geht einige Schritte zurück und hält die Arme nach oben, dass sie ihrer Gegnerin die nötige Zeit zum Verschnaufen gibt. Endlich kann Mickie James in Ruhe aufstehen und kurz verschnaufen, doch sofort ist Emma Watson wieder zur Stelle und packt sich ihr angeschlagenes Bein, sie legt es über das zweite Seil nach draußen und zieht es darunter wieder in den Ring. Mit ihrem eigenen Bein drückt sie nun gegen das Seil umso das Bein von Mickie James zu überdehnen. Wieder schreit sie schmerzvoll auf…1…2…3…4 wieder löst Emma Watson im letzten Moment den Griff. Nun ist sie sich Siegessicher und steigt wieder einmal nach draußen um eine Leiter in den Ring zu holen was ihr auch gelingt. Jedoch stellt sie diese nicht in der Ringmitte auf, nein, sie stürmt mit dieser auf Mickie James zu die sich im letzten Moment noch abducken kann so dass die Leiter sehr hart gegen das Ringeck prallt und den Star aus Harry Potter ins Land der Träume schickt. Mickie James liegt am Boden und Velvet Sky steht über ihr. Ohne zu Zögern, verpasst Velvet Sky Mickie James einen saftigen Tritt in den Magen. Mickie James rollt sich auf die Seite und hält sich schmerzvoll den Magen. Velvet Sky grinst schadenfroh auf diese herab, dreht sich um und tauntet etwas um das Ganze ein bisschen zu verdeutlichen. Mickie James versucht langsam wieder aufzustehen, ihr Gesicht immer noch etwas verzogen und Velvet Sky entscheidet sich der Armen eine helfende Hand dabei zu geben indem sie Mickie James grob an den Haaren packt und hoch zerrt. Velvet Sky verpasst Mickie James ein paar harte Chops, packt sie und wippt sie gegen die Seile. Als Mickie James wieder zurückgeschleudert wird, macht Velvet Sky sich bereit einen weiteren Move anzusetzen, doch Mickie James handelt schneller, als Velvet Sky reagieren kann und gibt ihr einen Clothesline, der Velvet Sky zum Boden befördert. Mickie James bearbeitet Velvet Skys Beinen mit etlichen Tritten und beendet es mit einem netten Elbow Drop. Beide Frauen liegen am Boden und Mickie James will aufstehen, doch sie wird von Velvet Sky wieder nach unten gerissen, da diese einen festen Griff an Miss Mickie James Hose hat. Die Championesse nimmt Mickie James liegend und mit knirschenden Zähnen in einen Sleeperhold. Mickie James windet sich und versucht mit ganzer Macht sich zu befreien. Je mehr sie sich anstrengt, desto fester zieht Velvet Sky den Griff nach, doch Mickie James’ Wille ist nicht zu brechen. Mit enormen Kraftaufwand ringt sich Mickie James in eine für sie praktische Position und befreit sich aus Velvet Skys Halt. Mickie James steht blitzschnell auf, um so weitere Angriffsversuche von Velvet Sky zu meiden. Velvet Sky ist in Rage, dass Mickie James ihr entwischt ist, haut einmal fest gegen den Boden und steht auch wieder auf. Beide Diven stehen sich nun gegenüber, schwer atmet und werfen sich giftige Blicke zu. Ohne jede Art von Vorwarnung rennt Velvet Sky auf Mickie James los, von blinder Wut und dem Wunsch geleitet Mickie James so sehr wie möglich zu schwächen. Mickie James, die deutlich weniger Zorn aufweist und dadurch einen klaren Kopf hat, stellt Velvet Sky geschickt das Bein so dass diese mit dem Gesicht zuerst auf die Seile fliegt. Velvet Sky, an den Seilen hängend, keucht und versucht sich wieder aufzurappeln, doch Mickie James lässt dies nicht zu. Nun hat sie die Oberhand gewonnen und sie wird sicherstellen, dass dies auch so bleibt. Mickie James drückt die Championesse mit ihrem Fuß gegen die Seile. Velvet Sky strampelt hilflos und versucht keuchend sich ihre Gegnerin vom Leib zu schaffen. Nachdem Mickie James ihre Portion Genugtuung bekommen hat, Velvet Sky unter ihrer Gnade zu haben, nimmt sie ihren Fuß weg und Velvet Sky fällt leicht leblos zu Boden. Mickie James lächelt triumphierend und schaut in die Menge. Sie wird von einer unheimlichen Geräusch-Kulisse begrüßt und sie macht ein paar ihrer Posen. In dem Moment dreht sie sich wieder um und die Genugtuung, die sie soeben noch empfunden hat, ist schon wieder verschwunden und sie will sich ihre nächste Dosis abholen. Doch sie muss mit einem leichten Schreck feststellen, dass Velvet Sky nicht mehr dort liegt, sondern komplett aus dem Ring verschwunden ist.



      Leicht unsicher schaut sich Mickie James um. Mit langsamen Schritten geht sie zu dem Punkt hin, wo Velvet Sky vor wenigen Sekunden noch hustend gelegen war und schaut über die Seile nach unten. Dies erwies sich als tödlicher Fehler, denn genau in diesem Moment erhält Mickie James einen heftigen Klaps mit einem Klappstuhl. Velvet Sky hatte in der Zeit als Mickie James sich feiern ließ aus dem Ring gerollt, sich einen Klappstuhl geschnappt und sich dicht am Rand versteckt um genau auf den Augenblick zu warten, um dann von dem netten Überraschungseffekt zu profitieren, indem sie unerwartet hochspringt, ausholt und ihrer Rivalin einen unangenehmen Schlag mit dem Klappstuhl gibt. Mickie James kippt um und hält sich verwundet den Kopf. Velvet Sky kommt grinsend zurück in den Ring geklettert, Klappstuhl immer noch in der Hand und ein unglaublich fieses Grinsen umspielt ihr Gesicht. Mit einem übel wollenden Lachen bückt sie sich über Mickie James und sagt ihr ein paar Worte. Velvet Sky richtet sich wieder auf und schaut amüsiert zu Mickie James runter. Für sie hat der Spaß erst begonnen. Emma Watson will nun auch wieder in das Geschehen eingreifen, nimmt sich die Leiter und will auf Velvet Sky einschlagen, doch die weicht aus und rollt sich in den Ring. Emma Watson lässt sofort von der Leiter ab, sie kann es nicht glauben, dass die Championesse ihrem Angriff entkommen konnte. Sie stürmt auf diese zu, doch nun kann die Brünette kontern. Sie schnappt sich den Arm und wippt sie in die gegenüberliegende Ringecke. Emma Watson kommt hart in der Ringecke auf, was sie sich natürlich nicht gefallen lassen will und stürmt somit gleich aus der Ecke auf Velvet Sky zu. Diese schafft es wieder dem Angriff zu entgehen und wippt diese erneut in die Ecke, dieses mal in die Gegenüberliegende, in die Ecke, in der die Leiter steckt, was dem Rücken von Emma Watson einen sehr harten Aufprall beschert, kurz bleibt ihr die Luft weg und sie sackt auf der Leiter zusammen. Das ist die Chance von Mickie James, sie steigt langsam nach draußen und schiebt einen Stuhl in den Ring. Deutlich sehen alle Fans in der Halle, dass sie noch Probleme mit ihrem Knie hat. Die Fans zittern vor Aufregung, viele Go Mickie, Go Mickie Chants sind zu hören. Doch nun gehen Velvet Sky und Emma Watson in Richtung Mickie James. Sowohl Mickie James als auch Emma Watson haben aber nun genug von Velvet Sky und arbeiten zusammen. Ein doppelter Tritt in den Magen der Championesse und ein Double DDT auf den Stuhl dürfte dafür ausreichen. Jetzt stehen sich Mickie James und Emma Watson gegenüber. Ein Schlagabtausch der beiden beginnt. Beide liefern sich abwechselnd einen Schlag. Erst beginnt Mickie James, dann Emma Watson, dann wieder Mickie James, eher beide Anlauf nehmen und eine Double Clothesline zeigen. Jede trifft und nun liegen alle drei Damen in der Mitte des Ringes. Es dauert auch eine Weile bis sie sich wieder erholt haben und versuchen so langsam wieder auf die Beine zu kommen. Mickie James hält sich dabei an den Ringseilen fest und zieht sich an diesen hoch. Ihr Blick fällt zu Emma Watson die auch schon wieder halbwegs auf den Beinen ist, doch wie aus dem Nichts verspürt Mickie James dann einen heftigen Schlag auf den Rücken. Mickie James hält sich schmerzverzerrt den Rücken und sackt etwas auf die Knie während Emma Watson sich auf den Turnbuckle klettert. Mickie James beobachtet dies genau und rappelt sich auch schon wieder auf. Emma Watson hat es derweil auch geschafft, doch mit schnellen Schritten begibt sie sich zum Hollywoodstar, packt diese an den Haaren und reißt sie mit aller Kraft herunter. Emma Watson segelt nach unten. Schnell packt sich Velvet Sky, Mickie James und will den die Blonde Ambition zeigen, doch Mickie James kann sich wehren und mit einer Powerbomb kontern.



      Angelina Love rennt zum Ring, sie sieht natürlich die Felle davon schwimmen und ist auch am Apron, Mickie James ist auch schon fertig, kann nicht sofort covern, doch nun folgt es…1...2... Angelina Love konnte das Bein von Velvet Sky aufs Seil legen, da diese auch in der Nähe war. So muss Mickie James den Coverversuch abbrechen, bekam aber natürlich mit, dass Angelina Love da mitmischte und sie zieht Angelina Love an den Haaren nach oben, will ihr einen Kuss verpassen, doch da ist Velvet Sky und tritt Mickie James von hinten in den Rücken. Geistesgegenwärtig zieht Angelina Love diese wohl mit, aber da ist Emma Watson und rollt Velvet Sky ein…1…2…3… und das ist der Sieg für den Hollywoodstar.

      Cole: "WOW! Emma Watson hat es tatsächlich geschafft, auch wenn man natürlich sehen konnte, dass sie noch keine komplett ausgebildete Wresterlin ist, so hat sie gezeigt dass sie in den vergangenen Wochen und Monaten viel trainiert hat, sie war die Unbekannte die niemand auf der Rechnung hatte und scheinbar auch die BP nicht, am Ende gewann Emma durch eine schnelle Reaktion als Velvet durch die Aktion zwischen Angelina und Mickie soweit abgelenkt war, dass sie eingerollt wurde. Glückwunsch zum Sieg Miss Watson, tolle Leistung, nun heisst es diese zu bestätigen. Zu den BP nicht jeder Plan kann perfekt funktionieren."


      JBL: "Damit haben wir doch direkt im ersten Match auch die erste Überraschung würde ich mal sagen nicht nur wer die dritte Teilnehmerin war sondern auch die Siegerin, Emma hat sich gut verkauft, klar fehlt da noch Erfahrung, aber die kriegt sie mit der Zeit sie ist ja auch noch recht jung und kann sicherlich noch viel lernen, mit Mickie scheint sie gut klar zu kommen und ihr beizustehen, in dieser bösen Zeit wo Velvet mit ihr spielte, was ich interessant finde ist, dass Angelina sich nicht an die Bitte oder was auch immer dies war von Velvet hielt, sie mischte sich doch ein. Wobei man hier sagen muss, sie mischte sich ein und verhinderte eine frühere Niederlage von Velvet. Die nach ein paar Wochen der Regentschaft nun leider den Titel abgeben musste, aber ich bin auf die Zukunft gespannt."


      Winner after Pinfall and NEW 4Live Women's Championesse: Emma Watson




      Nach diesem Match geht die Kamera Backstage und direkt in den Locker von der neuen Championesse Emma Watson. Vollkommen fertig hält sie den Gürtel über der Schulter und scheint das alles noch nicht ganz begreifen zu können, was heute passiert ist. Es war nicht nur ein Schock, dass sie heute Ihr Debüt gegeben hat in der 4Live, sondern auch noch das sie gleich den Titel gewann in einem harten Match. Doch trotzdem nach all dem Stress ist sie jetzt bereit für das Interview mit Christy Hemme.



      Christy Hemme: Miss Watson, herzlichen Glückwunsch zu einem der erfolgreichsten Debüts in der Geschichte der 4Live, vielleicht sogar das erfolgreichste jemals. Sie haben mit Ihrem Auftritt nicht nur Geschichte geschrieben, sondern wohl auch die Wrestlingwelt verändert. Doch was uns alle interessiert, wieso gerade Wrestling?

      Emma Watson: Ich bin schon lange Wrestlingfan und es war eigentlich immer mein Wunsch im Ring zu stehen. Leider waren meine Eltern nicht so begeistert von diesem Sport und haben gemeint, ich sollte lieber erst mal woanders Karriere machen. Die Zeit will ich nicht missen, doch ich spürte schnell, dass mir irgendwas fehlt. So begann ich in Frankreich zu trainieren, mit so mancher Größe aus dem Indy Bereich wie Lucas Di Leo, Peter Fisher oder auch ein paar Damen wie Shanna, Jinny und Toni Storm. Sie alle haben mir die Kunst gezeigt und deswegen stehe ich hier

      Christy nickt zustimmend und stellt dann schon die nächste Frage.

      Christy Hemme: Sicherlich Namen die man im Indy Bereich sehr wohl kennt. Ich selber kenne davon gerade Toni Storm, aber wird sich das vielleicht auch ändern? Werden von Ihren Trainern ihnen jemand folgen und hier in die 4Live kommen?

      Emma Watson: Das weiß ich nicht. Lucas und Peter kann ich ausschließen, die sind nicht mehr wirklich aktiv im Ring, sondern kümmern sich eher um Ihre Familie. Was mit meinen Freundinnen ist, kann ich nicht sagen. Ich hoffe es, weiß es aber auch nicht.
      Ein wenig scheint Emma Watson darüber auch enttäuscht zu sein, doch Ihr Lächeln verliert sie nicht.

      Christy Hemme: Wenn wir schon beim Thema Freundinnen sind, wie ist die Beziehung zwischen Ihnen und Mickie James? Sind sie Freundinnen oder ist da vielleicht auch mehr? Die Fans und auch ich gehen von einer gewissen Neigung von Mickie James gegenüber anderen Damen aus.

      Emma Watson: Mickie und ich sind nur Freundinnen und nein keine mit Freundschaft Plus. Ich kenne Ihre Neigungen und finde es in Ordnung. Wir leben im 21. Jahrhundert und hier sollte niemand deswegen diskriminiert werden, weil sie lesbisch oder bi ist. Auch was Velvet mit Ihr abgezogen hat, dafür hat sie heute die gerechte Strafe bekommen und als Freundin kann ich nur sagen, es war noch zu wenig, was Velvet Sky heute kassiert hat.
      Sofort ist Christy da. Hier muss sie doch nochmal bohren.

      Christy Hemme: Thema Velvet Sky. Was genau war auf dem Tonband zu hören? Haben Sie es gehört?

      Emma Watson: Ich habe es gehört und was ich gehört habe war etwas worüber ich her nicht reden will. Ich kann nur sagen, dass hier mit Gefühlen von Mickie gespielt wurde und dafür wurde sie heute bestraft. Ich hoffe beide haben daraus was gelernt. Ich habe es Mickie angeboten und stehe dazu, Ich werde für Sie immer da sein und auch im Kampf gegen die People. Mickie hat Ihr Herz an Velvet verloren und ich werde Ihr helfen, dass zu überstehen und nun würde ich gerne allein sein.

      Mit diesen Worten verlässt Christy Hemme dann auch den Locker der neuen Championesse der 4Live.

      Cole: Noch einmal herzlichen Glückwunsch an Emma Watson, sie hat viel riskiert und Alles gewonnen, das Zusammenspiel der BP war dieses Mal nicht perfekt und so eben auch der Titelverlust, aber darüber sprahcen wir ja schon nachdem Match, ich denke es ist gut mal frischen Wind in die Women’s Division zu bringen, damit kann es sich hier nur etwas bessern. Verdienter Sieg auf jeden Fall und eine sympatische Championesse scheint sie auch zu sein, auf die Sache zwischen Velvet und Mickie ist sie aber nicht eingegangen. Schade eigentlich..

      JBL: Ich hoffe nur, dass sie nicht nur alle paar Monate mal hier ist, oder am besten nur zu den PPVs wegen diverser Filme die sie zu drehen hat, ich meine eine Championesse muss immer präsent sein, die Frage ist, ob Emma dies kann? Ich kenne ihren Drehplan nicht, vermutlich nur sie selber aber es gäbe nichts Schlimmeres, als wenn die Championesse kaum anwesend ist. Aber ich finde diese neue Möglichkeit durchaus interessant, auch eben anderen Prominenten eine Chance zu geben. Zum Interview selber, ich muss es wieder sagen, es war solide, nicht mehr nicht weniger. Wegen der Mickie/Velvet Sache, ich bin ganz froh dass nicht drauf eingegangen wurde, da es nichts in diesem Geschäft zu suchen hat.



      Der TT in der Halle geht an, die Melodie von Aryana



      erklingt und nach dem Video erkennt Mann Silent Abyss gemeinsam mit ihrer Mentorin Aryana, die 3 scheinen etwas zu sagen zu haben. Wie man es kennt beginnt Aryana



      „Ich weiss ihr wollt hören, wie Samuel und Abyss sich hier streiten, wie sie sich gegenseitig fertig machen, aber dies wird nicht passieren. Es stimmt es gab ein paar Probleme zwischen den beiden, aber sie haben sich geeinigt, beide wollen natürlich beweisen dass sie gute Leute sind, aber wie ich schon immer sagte, Titel bedeuten mir herzlich wenig, es ist egal ob einer er beiden einen Titel trägt oder beide vielleicht, ich habe sie damals gerettet vor euch, ich habe sie gerettet vor der echten Welt, einer Welt die sie ablehnte, einer Welt die andersartige Menschen einfach nicht verstehen kann oder will. Daher kenne ich die beiden gut, sie wurden getreten, geschlagen, misshandelt all solche Dinge die auch ich immer wieder erfahren musste, doch ich fand einen Weg aus dieser Misere, ich fand einen Weg Dinge zu akzeptieren bzw. so zu bewegen dass ich damit gut klar komme, Samuel und Abyss sind meine Werkzeuge des Schmerzes, ihr Pfad des Schmerzes begann mit Scott Oliver, aber beendet ist er noch lange nicht, denn wo ist Scott Oliver nach der Abreibung in den beiden Matches gegen meine Werkzeuge? Verschwunden, weg einfach nicht mehr zu sehen. Niemand kreuzt die Klingen mit uns und ist danach weiterhin der oder die gleiche Person. Heute geht es also mal wieder um diesen wertlosen Titel, Abyss wird alle seine Kraft reinlegen, aber wenn am Ende jemand anderes den Titel hat, sind wir nicht verstimmt, dann ist wenigstens die Sache weg, die es schaffte kurzfristig meine beiden Individuen zu irritieren und zu zerstreiten, aber ich denke Samuel wird noch ein paar Worte sagen wollen Nur zu, teile dich den Leuten hier mit.“



      Meine Göttin der Schmerzen hat schon viel gesagt und ich möchte eigentlich auch nicht mehr soviel anbringen, die Unstimmigkeiten zwischen mir und Abyss meinem Bruder sind vorbei. Denn ich habe erkannt, dass dieser Gürtel, diese Strahlkraft uns nur von dem eigentlichen Ziel abgelenkt hat, wir wollen euch unsere Welt zeigen, wir wollen zeigen, dass wir leben, dass wir bereit sind jeden in unsere Welt zu ziehen, die ihr verschmäht habt. Daher wende ich mich nur noch an Seth Rollins, du bist der typische Springer oder? Ich meine erst war es das Shield, dann wart ihr alle bei Lana und nun bist du eben bei den Diamonds und wenn es dir da nicht mehr gefällt gehst du wo ins nächste Stable, vielleicht die Evolution, vielleicht auch in Lanas Armee der Zerstörung zurück, wobei du der einzige Mann da wärst, der sprechen kann, du hast mir schriftlich zugesichert, dass ich in unserem Match deine Leute raushalten werden, meine werden sich auch raushalten, es geht nur One on One, allerdings finde ich ein Single Match zu langweilig, ich will dir meine Welt zeigen, nicht ein billiges Single Match abhalten daher fordere ich dich zu einem besonderen Match, ob um den Titel oder nicht ist dabei zweitrangig auch wenn ich dir den Sieg ein Stück weit mehr gönnen würde als allen anderen, ich möchte gegen dich ein Barbwire Steel Cage Match absolvieren, du gegen mich in diesem Käfig, Only Pin und Submission, kein Escape es wird einen klaren Sieger geben, Also Rollins, damit du nachdenken kannst, sage ich es schon jetzt, dass ist meine Challenge und wenn du Mut hast, nimmst du sie auch an, dass du Mut hast, hat der letzte PPV gezeigt, weil du da auch ein recht interessante Matchstipulation absolvieren musstet. Ich werde dich für meine Göttin verletzten, ich werde dein Blut ihr zukommen lassen, die Welt der Schmerzen wird dein neues Zuhause sein. Also Seth gibt dir Mühe für heute Abend, ich schaue mir deinen Kampf sehr genau an. Ach und Abyss will dir noch etwas mitteilen..“

      Abyss sagt aber nicht viel, er zeigt nur die typische „Cut“ Geste und schaut wütend in die Kamera,



      welche dann auch langsam von dannen zieht und wieder in die Halle geschaltet wird.

      Cole: [i]Aryana und ihre Werjkzeuge scheinen mehr als bereit zu sein, Abyss wie immer ohne ein Wort, aber er braucht auch nicht zu reden, seine Kämpfe hat er durchaus heftig bestritten und er hat gezeigt, dass er in Mehrmannmatches durhcaus seine Klasse hat, aber die heutigen Gegner sind wirklich die Besten der Besten, auch in diesem Gebiet, naja zumindest einige haben in diesem Gebiet durchaus ihre Erfahrungen und Shaw scheint lediglich Rollins zu wollen, garnicht mehr den Titel? Ob Aryana da ihre Finger Spiel hat? Wird Rollins die Stipulation annehmen?

      JBL: Wer weiss schon genau, wieso Shaw so redet, wer weiss schon wie er handelt, ich glaube nicht mal Aryana kann dies immer erkennen, Shaw ist eine tickende Zeitbombe und Rollins hat sich selber in die Schusslinie gebracht, niemals sollte man wirklich jemanden wie Shaw herausfordern, gut Rollins hat genug Leute im Rücken die aufpassen würden, aber einen Shaw kann man nicht unterschätzen. Wer heute Abend Extreme Champion wird sich noch zeigen, aber mit Rollins, Abyss und Ambrose sind schon mal 3 dabei die auf diesem Gebiet durchaus Erfahrung haben, Cody Rhodes und Rusev hingegen sind variable Faktoren die man noch nicht einschätzen kann. Aber Aryana und ihre Werkzeuge scheinen also wieder vereint zu sein. Wer der Matchart, ich denke Rollins ist ein Kämpfer der hat keine Angst vor keiner Matchart, aber ob dass in seinen Kampfplan passt, bleibt abzuwarten.



      Wir hören den Theme der Diamonds und gemeinsam kommen Wade Barrett und Roman Reigns zum Ring, sie werden wie immer eigentlich ausgebuht, aber dass scheint ihnen egal zu sein. Im Ring angekommen schlagen sie sich noch mal lächelnd auf die Gürtel die um ihre Hüften gelegt sind und Reigns beginnt zu sprechen.



      „Well, da wir nun ja keine Matches mehr hatten und somit die Outlaws keinen Teil zu der Sache beitragen konnten, haben wir wohl die volle Gewalt über die Entscheidung der Stipulation des Titelmatches und daher machen wir es so kurz es geht, denn wir wollen noch andere Sachen loswerden, es wird ein Tornado Elimination Match werden, nichts wirklich Schweres, also etwas dass die Outlaws wohl können und daher sollten sie die gleichen Chancen haben wie in jeder anderen Matchart, gut sie sind weder hart noch sind sie kräftig aber hey wir haben uns nicht ausgesucht gegen wen wir kämpfen, wir haben im Ring gestanden und Contender gefordert und es kamen lediglich die Outlaws also waren unsere Möglichkeiten doch arg eingeschränkt. Also eben die Outlaws aber sind dass wirklich die besten Leute die die 4Live uns stellen kann? Ist dass wirklich schon die Elite die uns angeblich schlagen können? I Dont Think so Guys. Ich denke nicht dass sie uns wirklich gefährden können und daher geht unsere Challenge weiter, jedes Team welches meint sich mit uns beschäftigen zu wollen, kann gerne kommen. Ich meine wir scheuen vor keiner Herausforderung zurück, wir treten gegen jedes Team an welches den Mumm hat uns gegenüberzutreten. Egal ob von Lana gemanagt oder sonst wem, wirklich schick ruhig deine Kumpels raus, wir fürchten niemanden, aber nun also zum kommenden Titel Match, Outlaws eure Niederlage wird schmerzhaft, sie wird deutlich sein, sie in die Geschichte eingehen als eine der übelsten Niederlagen, welches jemals ein Team eingefahren hat ob hier oder überhaupt, you will lose BELIEVE THAT!“


      Barrett scheint auch noch ein paar Worte sagen zu wollen:



      „Sorry I got some Bad News! Wisst ihr, wir haben im Ring standen, wir haben gewartet, dass die Outlaws sich melden und es passierte rein garnichts, wer weiss ob sie den Weg zum Ring nicht mehr gefunden haben, wer weiss schon ob sie vielleicht noch keinen Freigang bekommen haben aus ihrem Betreuten Wohnen, wer weiss schon was sie gehindert hat sich uns gegenüber zu stellen, aber eines wird niemand verhindern können, dass sie heute eine klare Niederlage gegen das Beste Team der 4Live einstecken werden, Roman und Ich sind mittlerweile so gut zusammen dass ich nicht mal sehe wer uns schlagen soll, heute oder in Zukunft, wer weiss vielleicht sind wir ja sogar die Auserwählten, die den langen Rekord der Brothers of Distruction übertreffen werden, oder jeden anderen langen Rekord einer Regentschaft, wir sind derzeit das Team das alle beherrscht und wir haben nicht vor aufzuhören, also ich weiss nicht, wer uns jemals schlagen soll, wir sind die Elite, wir sind das Mass der Dinge, wir sind schlichtweg Unbesiegbar! Ich weiss, dass sagen viele Teams von sich, aber wir sind es nun mal, wir haben unsere Teamfähigkeit, dazu noch ein paar Leute im BS die aufpassen, dass niemand schummelt und von daher haben wir denke ich durchaus das Recht zu sagen, dass wir die Besten sind. Elite heisst eben auch Elite und genau dass sind wir, aber nun genug geredet, lasst ruhig die Outlaws kommen, lasst sie die Schmach ihres Lebens erleiden, wir sind bereit. Die auch?“

      Mit einem gemeinen Grinsen lässt Barrett das Mic nun sinken und zieht sein Shirt aus, er wartet nun gemeinsam mit Reigns auf die Gegner.

      Cole: Klare Worte der Champions, aber die Outlaws darf man nie unterschätzen, dies ist schon ganz anderen passiert und die wurden dann böse überrascht. Ich bin echt gespannt wie das Match aus gehen wird.

      JBL: Ich tippe auf die Diamonds, sie haben einfach mehr Power, sie haben Back Up und ihr Zusammenspiel wird auch immer besser, Barrett hat die Erfahrung im Tag Team Bereich und Reigns Kraft zu widerstehen ist nicht leicht, aber ich sage jetzt mal, das Team dass zuerst einen Mann verliert hat keine Chance mehr, denn dafür sind ist das Gegenteam dann zu gut, als dass ein Mann alleine es noch retten kann.

      2. 4Live Tag Team Titel Championship Match –Tornado Elimination-: Roman Reigns & Wade Barrett © vs. The New Age Outlaws



      Introducing first,
      with an combinated Weight from 511 Pounds
      Representing the Diamonds off the Future
      The 4Live Tag Team Champions
      Roman Reigns & Wade Barrett



      And their Opponents,
      with an Combinated Weight from 509 Pounds
      Billy Gunn & Jesse James
      The New Age Outlaws



      Nun geht es also los, kein Wechsel ist nötig also stehen alle 4 Männer im Ring, Reigns wird von Gunn angegriffen und der Roaddogg kümmert sich um Barrett, alle 4 zeigen erstmal wilde Punches, wieso Technik wenn auch reines Prügeln manchmal helfen kann, zumindest scheinen die Diamonds durchaus überrascht zu sein, hatten wohl mit dieser Intensität nicht gerechnet. Gunn trifft Reigns ganz gut und kann ihn auch in die Seile treiben, hier folgt ein Forearm und anschliessend ein Whip auf die andere Seite, Reigns kommt zurück und kassiert einen Back Body Drop, taumelt hoch und wird mit einer Clothesline aus dem Ring gefeuert, über das Top Rope geht Reigns nach draussen, Gunn unterstützt nun den Roaddogg gegen Barrett, beide zeigen wieder Punches, den Double Whip und den Double Back Body Drop, Wade kracht auf den Rücken, taumelt hoch und die Double Clothesline gegen Barrett, der geht natürlich zu Boden, muss einen Snap Suplex von Gunn einstecken, dann geht der Roaddogg in die Seile und zeigt seinen Elbow Drop, die Aktion sitzt, Reigns slidet wieder in den Ring, aber wieder gegen die Outlaws gemeinsam auf einen Mann los, harter Punches, ein Double Toe Kick und der Double DDT gegen Reigns, der muss schon wieder zu Boden, Gunn rennt ins Seil und kommt mit dem Baseball Slide trifft Reigns am Rücken und feuert diesen unter dem Seil durch abermals nach draussen. Barrett kommt langsam wieder auf die Beine, Whip aber nun in einer Ecke von Gunn, der Roaddogg geht nach landet aber im hohen Bein von Barrett und BULL HAMMER! BAMM! Direkt ins Gesicht des Roaddogg, der bricht zusammen, aber Gunn ist da, verhindert so dass Barrett ein Cover nachsetzen kann, aber man konnte sehen, dass dieser Aktion aus dem Nichts kommen kann und es für die Outlaws wichtig sein wird, diese Gefahr zu bannen, Gunn zeigt einen Body Slam, geht ins Seil und ein Knee Drop, dann geht er aufs Mittlere Seil wartet dass Barrett sich erhebt und zeigt die Flying Clothesline, Barrett wird zu Boden geworfen und rollt sich noch Geistesgegenwärtig aus dem Ring.



      Reigns ist aber auch schon wieder im Ring, er kommt hinein geslidet will eine harter Clothesline zeigen, aber Gunn weicht aus, zeigt den Single Leg Trap und anschliessend einen Reverse Chinlock, dabei setzt er durchaus seine Kraft ein. Der Roaddogg rappelt sich langsam wieder auf und sieht dass Gunn seinen Gegner im Griff hat, der bricht die Aktion aber ab, da er erkennt das Reigns hier nicht aufgeben wird zumindest jetzt noch nicht. Reigns wird hochgerissen und in die Seile geschleudert, der kommt zurück und kassiert einen Sideback Breaker, Gunn geht aufs TB und kommt mit dem Top Rope Elbow, die Aktion sitzt Cover 1..2 No Reigns kommt raus, aber auch Barrett wäre noch rechtzeitig gekommen, denn der ist nun auch wieder da, da müssen sich die Outlaws wohl nun um beide kümmern, Barrett geht auf den Roaddogg los zeigt harte Punches, einen Whip in eine Ecke, Corner Clothesline von Barrett, die Aktion sitzt, Gunn kommt zurück und kassiert nachdem wich Barrett um ihn herum dreht eine Full Nelson Bomb, Cover 1..2 Gunn rettet hier seinen Partner, aber vielleicht hätte er es auch so geschafft, Gunn macht auch direkt weiter mit einem Toe Kick und einem Double Arm DDT, krachend geht Barrett auf die Matte, Reigns aber ist auch wieder da, er stürmt heran und eine harter Clothesline nun von Reigns, er packt sich Gunn schleudert diesen in die Seile und zeigt einen Samoan Drop, ein Cover zeigt er nicht, er schnappt sich den Roaddogg und donnert ihn mit der Schulter voran in eine Ringecke, der hat natürlich Schmerzen, sackt in der Ecke zusammen, dann rennt Reigns etwas zurück nimmt also Anlauf und ein Running Low Drop Kick gegen den Partner von Mr. Ass. WOW harte Aktion hier, aber Gunn ist wieder da, zeigt einen Clip gegen die Knie von Reigns, der geht auf selbige und kassiert einen weiteren DDT von Gunn, ein Cover jetzt von Mr. Ass 1..2 No Reigns kommt raus. Barrett ist aber nun da und geht auf Gunn los, einige harte Schläge gegen den Rücken dann soll ein German Suplex kommen, aber Gunn kontert mit einem Eselstritt, dass hat wehgetan, der Ref bekam dies nicht so richtig mit, aber er scheint zu vermuten dass etwas nicht stimmt, er ermahnt Gunn dafür auch, Barrett krümmt sich und kassiert von Gunn nun eine Power Bomb, das Cover 1..2..NO Barrett kommt raus, war aber auch verdammt eng, Gunn wird aber dafür von einer heftigen Clothesline von Reigns zu Boden gebracht, fast wäre es so als wenn Gunn sich in der Luft 2 mal drehte, sah zumindest so aus, Reigns ist nun super wütend und schreit seine Wut hinaus.



      Der Roaddogg kommt langsam wieder auf die Beine, Reigns stürmt auf ihn zu, aber wie ein Torero vor einem wilden Stier weicht Jesse James im letzten Moment aus, Reigns rammt nur die Ringecke und taumelt zurück, Jesse setzt direkt nach mit einem Roll Over DDT und Reigns liegt am Boden, der RD schiebt Reigns aus dem Ring und der fällt auf den Hallenboden. Er kümmert sich nun erstmal um Mr. Ass und beide gehen dann gemeinsam auf Barrett los, wilde Tritte treffen den Engländer und der wird hochgerissen, Double Whip in die Ecke, Corner Splash vom Roaddogg, 2ter Corner Splash von Mr. Ass und Barrett fällt auf den Ringboden, Gunn zieht ihn etwas in die Mitte und Cover 1..2..No Barrett kriegt die Schulter hoch, sein Ausscheiden wäre auch sehr bitter für Reigns geworden, gegen 2 anzukommen ist eben nicht gerade leicht. Jesse James zieht dann Barrett wieder hoch zeigt einen Body Slam, gefolgt von einem Snap Suplex, Gunn geht ins Seil und zeigt einen Knee Drop, direkt auf den Kopf von Barrett, wieder ein Cover 1..2..Reigns draussen zieht nun Gunn aus dem Ring, somit wird das Cover unterbrochen, im Ring sind also nun Jesse James und Barrett, wobei Letzterer doch größere Probleme hat, RD zieht seinen Gegner nach oben, zeigt einen Whip in eine Ecke, geht nach mit dem Corner Splash, anschliessend setzt er Barrett aufs TB und zeigt einen Super Plex 1..2..HELL NO! Wieder nichts, erneut kommt Barrett raus, der Mann hat wirklich Widerstandskraft gebolzt wie es aussieht, der kommt abermals raus, dem Roaddogg macht dies allerdings nicht viel aus, macht nun weiter mit einem Leg Drop, hiernach steigt er aufs TB und zeigt einen Diving Headbutt, auch die Aktion gelingt, wieder ein Cover 1..2..NIX IS! Erneut befreit sich Barrett. Draussen sind Gunn und Reigns beschäftigt, Gunn hat Reigns sogar ziemlich im Griff, schleudert diesen nun in Richtung Ringtreppe, aber wird ausgekontert und landet selber mit der Schulter voran an der Treppe, dann sinkt er zu Boden, Reigns draussen geht kurz auf die Knie und slidet dann in den Ring, der Roaddogg will gerade wieder seinen Shack Elbow zeigen, macht auch schon die Gesten und wird von Reigns VOLL Mit einem SPEAR erwischt.



      Cover von Reigns 1..2..3 damit ist der erste Mann aus dem Match ausgeschieden und es traf den Roaddogg. Sehr überraschend zu diesem Zeitpunkt sahen die Outlaws doch recht gut aus. Gunn konnte nicht mehr retten, musste noch den Aufprall gegen die Ringtreppe verarbeiten, nun aber bekommt er ein Problem, er gegen 2 Diamonds, dass ist schonmal eine Hausnummer und es wird sicherlich nicht leichter für ihn. Reigns hilft Barrett erstmal wieder auf die Beine, dann schauen sie sich um und warten ab, sie sehen dass Gunn sich nun bereit zeigt weiterzumachen, erst jetzt begreift Gunn dass sein Partner eliminiert wurde. Er scheint zu überlegen, aber dann geht er doch in den Ring, sofort wollen die Diamonds ihn natürlich greifen, aber Gunn weicht Reigns Ansturm aus, der rennt ins Seil, wird mit einer Clothesline rausgefeuert, auch Barrett wird gestoppt der Schlag wird geblockt und nun geht Gunn auf Barrett los, immer wieder schlägt er auf Barrett ein, dann folgt ein Whip in die Seile und ein Power Slam von Billy. Gunn powert sich nun nach oben, er will hier und jetzt einen Mann rausbekommen, dann steigen seine Chancen natürlich gewaltig, da ist er auch schon der FAME ASSER von Gunn, dass muss es doch nun gewesen sein, aber es wird laut in der Halle, denn die BP kommen zum Ring gesprintet, Velvet Sky und Angelina Love rennen zum Ring.



      Sie wollen natürlich in den Ring, aber der Ref hält sie auf, muss er ja, ist kein No DQ Match aber dabei sieht er natürlich nicht das Cover, von Gunn gegen Barrett, der zählt selber vermutlich bis 8 aber kein Ref bemerkt es denn die BP zeigen sich doch sehr penetrant und dann hat der Ref genug, er verbannt die beiden aus der Halle, das Publikum jubelt, endlich scheint hier ein Ref mal durchzugreifen, er kann dies ja auch machen, die BP sind sauer, sie mosern, beschweren sich, aber sie haben keine Chance, sie müssen sich zurück ziehen, aber all dies kostet natürlich Momente und die nutzte Reigns um wieder in den Ring zu kommen und Gunn mit dem SUPER MAN PUNCH auszuknocken, denn der schaute schon was hier nun passierte, klatschte sogar noch Applaus als der Ref die beiden Damen weg schickte, aber Reigns nutzte eben diese Ablenkung, Barrett rappelt sich auf zeigt noch seinen BULL HAMMER, dann covert er Gunn



      1..2..3. Das ist der Sieg für die Diamonds und so auch die Titelverteidigung. Die beiden haben gezeigt, dass sie gemeinsam mit den BP durchaus etwas erreichen können und die Titel sicherlich eine Weile bei ihnen sein werden, zumindest wenn man die Diamonds fragt. Andere Teams mögen dies anders sehen, die beiden bejubeln ihren Sieg.



      Cole: "Die Titel bleiben also bei den Diamonds, auch wenn die Outlaws ein sehr gutes und erfahrenes Team sind, so konnten sie hier am Ende nicht gewinnen, die Diamonds waren einfach etwas aggressiver und hatten am Ende auch noch die Hilfe der BP die hier vielleicht ein Ausscheiden eines Mannes verhindert haben, denn wer weiss wie das Match gelaufen wäre, wenn Barrett durch Billy Gunn eliminiert worden wäre? So kann man sagen, dass der Sieg zwar etwas unfair war, aber nicht unverdient."

      JBL: "Also ehrlich Michael wir sind hier nicht bei „Hätte, Wäre, Wenn“ wir sind in der 4Live und da gehört es eben dazu, dass sich Stables die die Regeln nicht so genau nehmen eben helfen? In meinen Augen hätten dass die Outlaws wissen müssen und sich darauf vorbereiten, dann läuft es möglicher Weise anders, aber ich stimme dir zu, der Sieg war nicht unverdient für die Diamonds und derzeit sehe ich kaum Teams die sie wirklich gefährden können, aber mal schauen was jetzt passiert, die Sache mit den Outlaws dürfte ja nun beendet sein."

      Winner after Stipulation and STILL 4Live Tag Team Champions: Roman Reigns & Wade Barrett


      Wir sind nun im BS und dort sind Ryback und Melina zu sehen, bei Ihnen steht eine Reporterin, scheinbar gibt es gerade ein Interview mit dem Continental Champion.



      Rep: "Ryback, Melina, schön dass sie noch etwas Zeit gefunden haben, wie es aussieht verzichtet Batista auf sein Rematch, also wird es nur ein Single Match zwischen Ihnen und Christian Cage geben, wie fühlen sie sich?"

      Ryback lächeltet nur, sagt aber nicht wirklich etwas, dafür Melina: „Er fühlt sich natürlich großartig, er hat vielleicht nicht so schnell mit soviel Erfolg gerechnet, aber ich schon schliesslich übernehme ich nur Leute die Potential haben, ob es ein John Morrison war oder wer auch immer, es gibt nur Leute in meinem „Team“ die es bringen und die besser sind als die anderen. Ryback nutzte seine Chance gegen Batista und der hat wohl sich gemerkt, dass es Schmerzen bedeutet, wenn Ryback ihm gegenüber steht.

      Rep: "Heute das erste Mal eine Titelverteidigung bei einem PPV, was denken sie von ihrem Gegner?"

      Erneut antwortet Melina, Ryback scheint heute nichts sagen zu wollen: „Christian ist im Ring sehr gefährlich, ich meine dass weiss jeder, er kann nahezu aus jeder Situation mit einem Move kommen, den man nicht erwartet, er mag einen Matchplan haben, aber erhält sich vermutlich kaum dran, er reagiert eher innovativ oder spontan, welche Idee ihm kommt wird umgesetzt, andere gehen streng nach Matchplan vor und sind irritiert wenn ein Match nicht so verläuft wie angenommen.

      Rep: Wollen sie heute garnichts sagen?

      Ryback: Wozu? Sie sagt doch schon Alles und ich konzentriere mich lieber auf mein kommendes Match als hier irgendwelche belanglosen Fragen zu beantworten, also von daher lasse ich lieber Melina sprechen. Wichtig ist dass heute der Titel da bleibt wo er ist, Cage kann nicht daher kommen und einfach so mein Gold holen, ich ramme ihn in den Boden, der wird bereuen dass er sich auf mich eingelassen hat.

      Rep: "Melina, man hörte sie suchen weitere Klienten, neben Ryback, ist da etwas dran?"

      Melina: “ Kein Kommentar.“ Melina lächelt geheimnisvoll und scheint nichts weiter zu der Sache sagen zu wollen.



      Die beiden wollen sind scheinbar fertigen, denn sie gehen einfach aus dem Bild, der Reporter wird einfach stehen gelassen.

      Cole: Ryback war auch schon mal freundlicher wenn ich dass mal so anmerken kann, aber er wirkt sehr konzentriert und er wird für Cage bereit sein, wer weiss ob er die neusten Veralberungen mitbekommen hat, jene die er hier erleiden musste am Anfang der Show, aber er will den Titel verteidigen und Melina wird ihm helfen, so kenne ich sie zumindest. Ich sehe die Chancen 50/50 für einen Sieg von Ryback.

      JBL: Wäre auch schlimm, wenn du eindeutig den Sieger vorhersagen kannst, ich meine wenn die Gegner gleichstark sind, dann kann es nur gut werden, sicherlich hat er Melina, aber Cage hat Erfahrung und als Jäger ist Cage einer der Besten die es gibt, in meinen Augen, Ryback muss voll konzentriert sein, wenn er den Titel nach Hause bringen will, ich freue mich auf das Match.



      Nun gibt es eine Videoeinblendung. Das Bild ist nicht allzu gut zu erkennen, denn es ist ziemlich dunkel düster. Was man erkennen kann ist, dass wir uns in einem Wald befinden. Das Bild wird heller, denn irgendetwas flackert im Bild. Die Kamera dreht sich und wir sehen Flammen! Irgendetwas brennt und man erkennt langsam, dass es ein großes brennendes Holzkreuz ist. Nichts und niemand weit und breit nur das brennende Holzkreuz. Das Kreuz muss wohl schon länger brennen, denn es ist schon heftig angekohlt und viel Rauch steigt empör, doch man sieht immer noch nichts. Plötzlich wie aus dem nichts hört man eine Stimme.



      „Ich habe dich lange Zeit nicht gesehen, wir hatten unsere Differenzen, doch am Ende bin ich froh, dass du zurückgekommen bist um mich zu holen. Ja, ich war in einem Loch gefallen, unwichtige Dinge haben mich geblendet, doch diese Pause hat mir gut getan. Diese Pause hat uns getan. Ich dachte du hättest jemand anders, doch aus solchen Geschichten kommt man immer stärker raus als vorher. Ich erhole mich gut, meine Seele ist wieder stark, doch meine Hülle noch nicht ganz. Nachdem was passiert ist, wird meine Hülle vielleicht nie wieder bei 100% sein, doch das ist nicht wichtig, denn es ist nur eine Hülle. Ich weiß nicht wann es wieder soweit ist, ich habe das auch nicht zu entscheiden, doch ich möchte, dass du weißt dass ich bereit sein werde. Ich habe dich seit jener Nacht nicht mehr gesehen, ich warte auf dich hier… dieses Monument ist für dich, denn so kommen wir uns vielleicht wieder näher. Fühlst du die Wärme? Ich hoffe doch.

      Als plötzlich alles wertlos wurde was ich getan hatte, merkt man erst woher man kommt. Ich gehöre zu dir. Du hast mich hierher gebracht und fast wäre ich ohne dich gegangen, doch du hast mich gerettet. Das was passiert ist kann man ausbügeln, kann ich ausbügeln. Ich will wieder auf den richtigen Weg, doch wie soll ich dir das beweisen? Ich habe die Lektion gelernt und ich bin bereit deine Lektion wieder an die Welt weiterzugeben, du führst mich und ich führe sie zum Licht. Meine Seele ist noch lebendig, du hast verhindert, dass sie ausgelöscht wird, das bedeutet was. Man hätte mich auslöschen müssen, denn wenn ich zurückkommen werde, dann wird das ENDE kommen, nicht dein Ende, nicht mein Ende, sondern …sein Ende! Der Weg ist geebnet und er ist direkt vor mir, erhelle ihn mir und es wird alles werden wie früher. Du führst und ich werde sie dominieren. Denn guck dir das ganze Elend an, es ist nichts ohne mich. Ich brauche dich, wie sie mich brauchen! Ich werde auf dich warten Kleine… ich werde auf dich warten.“


      Die Stimme verstummt wieder und das große brennende Kreuz, brennt weiter vor sich hin. Wer hinter dieser Botschaft steckt bleibt wohl ein Geheimnis, zumindest für heute Nacht.

      Cole: Ich muss gestehen dazu fällt mir nicht soviel ein? Sehr seltsame Worte die hier gesprochen werden, die Stimme ist mir unbekannt und doch der Stil ist einzigartig, ich denke wir können hier einfach nur abwarten was passiert, aber meine Nackenhaare haben sich aufgestellt bei diesen Worten..Wirklich unheimlich.

      JBL Du bist ja auch ne Pussy Cole, verzeih mir diese Wortwahl, aber mal ehrlich, dass hier war eine gute Promo einer Person die vielleicht wieder kommt oder die erstmalig hier auftaucht, gut die Aussagen deuten eher darauf hin, dass die Person schon einmal hier war, aber mehr kriegen wir heute nicht raus, ich bin gespannt was dahinter steckt, wer dahinter steckt, ich hoffe die Auflösung erfolgt recht bald.

      3. 4Live Continental Championship Match –Single Match-: Ryback © (/w Melina) vs. Christian Cage



      Introducing first
      from Las Vegas, Nevada
      weighing 291 Pounds
      in Company by Melina
      The 4Live Continental Champion
      Ryback



      And his Opponent
      from Toronto, Ontario, Canada
      weighing 227 Pounds
      „Captain Charisma“ Christian Cage



      Beide Männer stehen sich nun im Ring gegenüber, Melina draussen am Apron und schon geht es los, Ryback will gleich mit wilden Schlägen kommen, aber Christian kann ausweichen und Ryback selber mit ein paar Schlägen treffen, er macht dann weiter mit ein paar Kicks und kann Ryback so auch in die Seile treiben, es folgt ein Whip und anschliessend ein Shoulder Block, doch Ryback taumelt nur, fällt nicht, also zeigt Christian noch einen Running Shoulder Block und Ryback taumelt ins Seil zurück, eine Clothesline später liegt er draussen auf dem Hallenboden, Christian grinst, wartet genau was passiert und dann nimmt er Anlauf, zeigt einen wahnsinnigen Springboard Plancha nach draussen und wirft Ryback wieder um, da hat man gesehen was für eine Geschwindigkeit Christian entwickeln kann. Christian macht draussen weiter mit ein paar Schlägen und schiebt Ryback wieder in den Ring, geht selber nach und zieht Ryback wieder nach oben, es folgen ein paar Kicks und anschliessend ein Snap Suplex, Christian Cage macht nun weiter mit einem Inverted Facelock Backbreaker und bringt diese Aktion erneut durch. Für Christian scheint es verdammt gut zu laufen, bisher hat Ryback nicht viel machen können, noch ist Melina nicht beunruhigt, noch wirkt sie entspannt, aber wenn dass hier so weiter geht? Wer weiss schon so genau wie lange Ryback dies durchhalten kann, immerhin waren seine beiden letzten Matches doch arg kurz. Christian legt nun seinen Gegner mit dem Oberkörper über das unterste Ringseil, dann steigt er auf den Rücken seines Gegners und zieht an, ist verboten und wird auch angemahnt, ist dem guten Mann aber gerade etwas egal. Man muss eben seine Möglichkeiten ausnutzen, nach dem der Ref bei 3 angekommen ist, löst Christian auch die Aktion. Melina feuert Ryback verbal an.



      Christian zieht Ryback dann wieder nach oben und zeigt einen Body Slam, geht ins Seil und zeigt direkt hinterher einen Running Low Drop Kick, direkt ins Gesicht gesprungen sozusagen, ein Cover von Christian Cage 1..2 No war nichts Ryback kommt raus, aber wohl auch zu erwarten, Christian wollte wohl nur mal testen wie fertig sein Gegner schon ist, anschliessend macht er weiter mit einem Swinging Neck Breaker, geht aufs Seil und kommt mit seinem Diving Headbutt, allerdings trifft er dabei nur den Ringboden, denn Ryback rollte sich weg, so dass Cage verfehlen musste, Ryback machte dies auch recht spät so dass sein Gegner nicht mehr reagieren konnte. Nun also springt Ryback auf und wirkt verdammt sauer wilde Schläge treffen Cage am Boden, dann wird er hochgerissen Whip in die Seile und ein Back Body Drop, er kommt nach oben wird mit einer Clothesline aber sofort zu Boden gedonnert und da steckte schon Wucht dahinter. Aber er lässt Christian keine Pause und zieht ihn direkt wieder nach oben, es folgt ein Kick ein weiterer Whip in die Seile und ein Spinebuster mit dem er Christian Cage auf die Matte hämmert, wieder keine Pause für Christian, denn Ryback macht sofort weiter mit Mounted Punches immer wieder drischt er auf Christians Kopf ein, was der Ref auch anmahnt, da Ryback hierbei auch die geschlossene Faust benutzt, Ryback ist dies egal, unterbricht es aber ebenso bei 3, als der Ref ihn anzählt, aber der Schaden ist angerichtet, Ryback zieht Christian nach oben, packt ihn sich und rammt ihn mit dem Rücken voran und viel Schwung in eine Ringecke, krachend wird Christian in diese befördert, Ryback geht dann etwas weg, Christian taumelt nach vorne und eine weitere krachende Clothesline und Christian saust im hohen Bogen über das Seil nach draussen und landet auf dem Hallenboden.



      Ryback ist zufrieden und schnauft erstmal etwas durch, Melina feuert ihn weiter an, er muss jetzt Gas geben, wenn er Christian besiegen will, jetzt ist Christian gerade recht angreifbar und so geht Ryback oder auch Silverback wie er von manchen genannt wird, nach draussen und zieht Christian hoch, er donnert noch dessen Kopf gegen den Apron und schiebt ihn dann wieder hinein. Ryback geht hinterher, zeigt anschliessend einen Side Back Breaker, gefolgt von einem Whip in die Seile und der Thesz Press, wieder prasseln Schläge auf Christian ein, anschliessend ein Inverted Atomic Drop, gefolgt von einem Release German Suplex, Cover vom amtierenden Continental Champion 1..2 No Christian kommt raus, okay auch dies war wohl zu erwarten, zumindest für die meisten Fans, welche Christians Kampfgeist nur zu gut kennen, Ryback hat dies wohl weniger erwartet, denn er schaut eher erbost drein. Ryback zieht Christian also wieder nach oben, schleudert diesen in eine Ecke, rennt hinterher für einen Diving Splash, aber Christian kriegt das Bein nach oben, Ryback taumelt zurück, Christian muss sich sammeln, also nimmt Ryback noch einmal Anlauf und wieder landet er im hohen Bein von Christian, der reagiert aber nun, springt auf mittlere Seil und zeigt einen schönen DDT gegen seinen Gegner, davon der Aktion vollkommen überrascht wird, die kam auch wirklich aus dem Nichts.



      Cover von Christian 1..2.No Ryback kommt raus vorbei ist das Match noch nicht, aber nun macht Christian weiter, er zeigt ein paar Elbows gegen die Beine von Ryback, immer wieder lässt er sich auf die Beine fallen, er bearbeitet beide gleichermassen und dann zieht er den „Big Guy“ in die Ringmitte und setzt seinen Cloverleaf an, schmerzhafter Griff auf jeden Fall, und der Weg zum Seil ist nicht gerade kurz, als Christian Cage durchaus clever gemacht und Ryback beginnt zu kämpfen, mit den Schmerzen, aber er ist nicht bereit aufzugeben, schüttelt immer wieder den Kopf, so will er nicht verlieren, Cage verstärkt den Druck des Griffs weiterhin, hier zu gewinnen, wäre sicherlich ein großer Erfolg und ein Submission Sieg ist auch nicht das Schlechteste was passieren kann, aber Ryback kämpft und er will zum Seil, Stück für Stück kommt Ryback voran und es sieht durchaus nicht schlecht aus, aber dann bricht Cage kurz ab, zieht ihn wieder ein gutes Stück zurück und wieder sitzt der Cloverleaf, also muss Ryback nochmal anfangen mit den Dingen die er gerade machte, so etwas geht an die Substanz, dass ist ganz klar und Melina ist sicherlich nicht erfreut sie schaut eher entgeistert als begeistert. Sie scheint nicht mit solchen Problemen für Ryback gerechnet zu haben, daher wirkt sie doch überrascht.



      Ryback kämpft aber wieder mit sich und will erneut zum Seil, auch für Captain Charisma ist dies nicht so locker, er muss den Move ja die gesamte Zeit halten, auch wenn der Hauptschaden natürlich bei Ryback ist. Der Big Guy kommt auch wieder zum Seil und nach einem langen Kampf schafft er es schliesslich auch ins Seil zu greifen, Christian müsste lösen, tut dies aber noch nicht gleich, so zählt der Ref ihn an und wieder bei 3 bricht Christian dann ab. Er dehnt die Regeln eben auch so weit er kann, nicht gerade nett aber legitim dass muss man schon sagen. Ryback versucht in den Seilen auf die Beine zu kommen, als Christian ihn schon wieder packt und einen Russian Legsweep anbringt, ein Cover von Cage nun 1..2.Nichts Ryback kommt raus, vorbei ist es noch nicht, aber Christian nimmt nun mächtig Fahrt auf, zeigt einen Fireman’s Carry Face Buster und geht aufs TB erneut kommt er mit dem Diving Head Butt geflogen und diesmal trifft er auch, ein Cover von Christian 1..2..Kickout! Ryback befreit sich und Christian muss weitermachen, der Champion ist noch nicht bereit aufzugeben. Christian macht nun weiter mit einem Whip in die Ecke und er geht nach, Corner Splash soll folgen, aber Ryback duckt sich einfach ab oder lässt sich fallen, so klatscht Christian in die Ecke, taumelt zurück und Ryback steht und zeigt eine hammerharte One Arm Clothesline, fast schon ein Lariat, könnte man meinen, aber damit fegt er Christian erstmal zu Boden. Aber uach Ryback ist angeschlagen, so liegen nun erstmal beide Männer im Ring und versuchen sich zu erholen, jeden Moment den Ryback jetzt verschnaufen kann ist für diesen wichtig, aber auch Christian kann sich natürlich erholen, Ryback rappelt sich auf und zeigt einen 3fachen Back Breaker, immer wieder rammt er den Rücken von Christian auf sein Knie, erst beim 3ten lässt er Christian los und zeigt ein Cover 1..2.No Christian befreit sich, Ryback macht nun weiter mit einem Side Headlock um etwas verschnaufen zu können, aber diesen Move hält er nicht lange, er bricht selber ab, zieht Christian hoch und es folgt eine harte Power Bomb, ein Cover zeigt Ryback nicht, denn er rennt ins Seil und zeigt dafür einen Running Splash, die Landung ist für Christian sicherlich alles andere als schön, Cover von Ryback 1..2..KICKOUT! Unglaublich Captain Charisma kommt wieder raus, Ryback aber wirkt nun mächtig sauer es folgen weitere harte Schläge, ein Whip in die Seile und ein extrem hoher Back Body Drop, Christian kracht auf den Rücken rappelt sich auf und kommt wieder auf die Beine, torkelt ins Seil und kassiert eine Clothesline, irgendwie kann er sich aber noch am Apron festhalten, allerdings nicht mehr nach dem SPEAR von Ryback durch die Seile und so kracht Christian ungebremst auf den Hallenboden, dass dürfte doch ziemlich wehgetan haben, Ryback rollt sich wieder in den Ring und schaut grinsend und entschlossen nach draussen.



      Aber lange steht Ryback nicht so da und er geht nach draussen, Christian hat sich gerade aufgerappelt, da kassiert er schon wieder Schläge von Ryback, wird in die Absperrung draussen geschupst und hält sich den Rücken, es folgt ein Headsmash auf die Ringtreppe und dann rollt Ryback ihn wieder hinein, rollt sich selber hinterher und packt sich seinen Gegner, er nimmt Christian in den Ansatz zur Military Press, aber die Lebensgeister erwachen bei Christian Cage und er wehrt sich, zeigt einen Eyerake und Ryback muss loslassen, Christian geht ins Seil aber egal was er zeigen will, der Big Boot von Ryback beendet dieses kurze Aufflackern bei Christian recht schnell Cover von Ryback 1..2..NO Christian kommt raus, durchaus beeindruckend wie Christian noch einmal aus der Sache rausgekommen ist, Ryback ist stinksauer, Melina ebenso und beide beschweren sich beim Ref, Christian rollt sich erstmal zur Seite, scheinbar hat er den Big Boot besser weggesteckt als Ryback dachte, der beschwert sich ja gerade und bekommt nicht mit was im Ring passiert, Christian hockt sich in die Ringecke, er lauert und nimmt eine entsprechende Position ein, die Leute wissen was kommen soll und da ist er auch schon der SPEAR von Christian, Ryback hatte sich gerade umgedreht und wird voll und frontal erwischt, sofort das Cover von Christian, er harkt das Bein ein, will den Sieg hier und jetzt….



      1..2..BY HELL KICKOUT! Unfassbar, Unglaublich, Unbeschreiblich, da kommt dieser Kerl doch noch einmal aus dem Cover raus, Christian kann es nicht glauben, er will es nicht glauben, dass musste doch der Sieg und der Titelgewinn sein, aber nein Ryback sah dies wohl anders und schaffte die Befreiung gerade noch rechtzeitig und Christian ist nun doch ziemlich sauer, er zieht nachdem er doch eine Weile mit dem Ref diskutierte seinen Gegner wieder nach oben, er will jetzt seinen Killswitch zeigen, aber nicht mit Ryback der wehrt sich und dreht sich aus der Aktion raus und sofort befindet sich Christian in der Ausgangsposition für die SILVER BACK ATTACK (Vertikal Suplex Power Slam) Cover von Ryback 1..2..KICKOUT! Nicht zu fassen, auch Christian kommt nach so einer heftigen Attacke noch einmal aus dem Cover raus, die beiden schenken sich absolut nichts, beide haben jeweils einen Finisher des Gegners eingesteckt und weggesteckt, doch nun ist guter Rat teuer, was soll man noch machen, wenn scheinbar nichts hilft, Ryback scheint es nicht so genau zu wissen, aber er macht weiter, zeigt nun ein Hochreissen des Gegners, einen Whip in die Seile und anschliessend einen Snap Power Slam, nun will er sich wieder pushen und seinen SHELL SHOCK zeigen, er beginnt mit den normalen Vorbereitungen, die Gestiken, die er eben so macht, er schafft sich Christian auf die Schulter, der aber wehrt sich und irgendwie wird dabei der Ref erwischt von den Beinen Christians, so dass er zu Boden geht, Christian wendet sich aus dem Move raus und kann sein KILLSWITCH zeigen, dass muss es doch sein, ein Cover von Christian, aber niemand ist da, der hier zählen kann, Christian rauft sich die Haare, da ist jetzt nun die Chance riesig, aber kein Ref der zählt, Melina steigt auf den Apron und beginnt Christian zu provozieren, zu beleidigen, der es erst ignoriert, aber dann doch irgendwann sich zu dieser dreht, von der anderen Seite kommt jemand in den Ring geslidet, es ist CHRIS MASTERS. Dieser hat einen Stuhl dabei den er Christian direkt auf den Kopf schlägt als dieser sich kopfschüttelnd von Melina abwendete, BÄMM!


      Dass hat richtig gescheppert und Christian liegt bewusstlos am Boden, eigentlich liegen alle 3 am Boden, Ryback, Christian und der Ref, wobei dieser sich wieder rührt, auch Ryback kommt wieder auf die Beine, mitbekommen was passiert ist hat er nicht, er war selber gerade KO. Er schaut nur auf den bewusstlosen Christian und packt ihn sich erneut für den SHELL SHOCK auf die Schulter, diesmal wehrt sich Christian nicht mehr und der Move geht durch, sofort das Cover.



      Der Ref ist wieder einigermassen klar, zählt 1..2..3 der Sieg für Ryback wenn auch unter sehr unschönen Umständen, Melina und Masters grinsen, dann schaut Ryback zu Masters und grinst ebenso, er scheint es doch gewusst zu haben, dass noch ein Plan B im BS lauerte nur um im richtigen Moment zuzuschlagen und genau dies hat er getan, Ryback, Masters und Melina feiern im Ring, reissen sich an den Armen hoch und werden lauthals ausgebuht. Was dies zu bedeuten hat, wird mal wohl heute nicht mehr verstehen können, aber dass Christian noch so einer miesen Aktion nun aufgibt gilt als unwahrscheinlich, eher wird nur noch mehr die Entschlossenheit des Kanadiers geweckt werden, am Anfang war es für Christian vielleicht ein Witz, aber nun. Wird es doch energischer, davon kann man ausgehen.

      Cole: "What the??? Masters? Was macht Masters denn hier? Wusste garnicht, das dieser unter Vertrag steht und dieser Kerl macht hier Christian den Titelgewinn kaputt? Hat Melina deswegen so geschmunzelt? Die Augen und Gestik sagte ja eigentlich Alles, das sie noch jemand im Auge hatte, aber dann sowas? Ich meine das Match war spannend und ging hin und her, so ein Ende hatte es nicht verdient. Schade, wirklich schade…Ob Christian nun genug hat?"

      JBL: "An solchen Fragen erkenne ich immer wieder, dass du niemals wirklich aktiv im Ring gewesen bist, wieso sollte er genug haben? Masters hat ihm den möglichen Titel genommen, Masters kam für ihn überraschend und sicherlich für alle anderen auch, daher konnte er sich auf so etwas nicht vorbereiten, allerdings gehe ich davon aus, dass bei Christian jetzt ein „Nun erst Recht“ Gedanke freigesetzt wird und Melina sagte damals schon in der Revival Show, dass sie auch anderen Klienten im Auge hat, vielleicht waren da schon die ersten Gespräche mit Masters am Laufen, aber ich finde es gut, dass er wieder zurück ist. Scheinbar ein Team die beiden, durchaus eines mit Potential wenn du mich fragst. "

      Winner after Pinfall and STILL 4Live Continental Champion: Ryback

      Es läuft der neue Theme von Robert „Bobby“ Roode



      dieser erscheint im Business Outfit auf der Stage, er geht seinen Weg zum Ring, schultert seinen Gürtel und steigt hinein, im Ring angekommen wartet erstmal die ganzen Jubelrufe ab, die er doch bekommt, in letzter Zeit scheint er ja durchaus beliebt zu sein. Roode spricht dann allerdings:



      Roode: „Ich danke herzlich für die doch sehr freundlichen Gesten, ich denke jeder hier hat verstanden, dass ich mich geändert habe, meine Einstellung ist eine andere und immer wieder muss ich betonen, dass die Power die man entfesseln kann, wenn die gesamte Arena deinen Namen brüllt unglaublich ist. Ich freue mich durchaus, dass ich soviele Leute endlich erreichen kann, wobei dies vermutlich niemals an meinen Fähigkeiten im Ring gelegen hat, sondern daran, dass die Leute sich daran störten, was ich sagte, auch wenn ich betonen darf niemals geheuchelt zu haben, wie andere das machen, ist es doch schön endlich den Respekt zu bekommen, auch von euch den ich verdiene. Aber ich will garnicht soviel nur über mich reden, dass war der alte Bobby, aber es gibt viele Dinge die man ansprechen sollte, fangen wir erstmal mit der Person an, die meint sie bringt die Liga zum Einsturz. Bully Ray, ich habe es schon immer verabscheut mich mit Leuten zu befassen, die nicht mal in der Lage sind nur einen Satz zu sagen, ohne direkt in den Gossenslang zu verfallen, dass habe ich nicht nötig und ganz ehrlich, solche Typen wie du wollen ja nur Aufmerksamkeit, ein Kerl der monatelang nicht zu sehen war, ein Kerl der monatelang nicht mal einen Finger krumm machte, außer vielleicht wenn er „Hand anlegte“ wobei dies nur Gerüchte sind die ich hörte, keine Tatsachen.. Der meint also eine Liga die bald ins 13te Jahr geht, kann durch eine Person vernichtet werden? Gut es gibt eine Person, die diese Liga sicherlich vernichten kann, aber die bist nicht du und auch nicht Mr. Heyman, wir wissen alle wer diese Person ist und ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Person daran denkt dies zu tun. „

      Roode macht eine kleine Pause, dann spricht er weiter…



      Roode: "Die Aufmerksamkeit hast du ja bekommen, aber ob du unbedingt einen Brock Lesnar auf dich aufmerksam machen wolltest, weiss ich nicht, auch egal. Mir ist auch egal wie das Match gelaufen ist, ich war nicht direkt am Anfang vor Ort, wieso auch wenn man einen Main Spott hat, oder in diesem Fall einen Co Mainspott wird man doch nicht direkt am Anfang auftauchen, man lässt sich Zeit, wie heisst es so schön die wichtigen Personen kommen zum Schluss. Aber reden wir nun von meinem heutigen Gegner, CM Punk. Wir hatten schon beide einmal das Vergnügen, auch wenn du es vergessen hast, ändert es nichts an den Tatsachen und heute also das erste Mal 1 vs. 1 ich denke dass wird der Showstealer schlecht hin, egal ob ein Scramble Match danach noch kommt oder eben nicht, vollkommen egal wenn ich dass mal so sagen kann, immerhin geht es um den World Titel in diesem Match, du wirst dein Bestes geben müssen um mich besiegen zu können, ich werde auch mein Bestes geben um dich zu besiegen, am Ende bin ich mir ziemlich sicher auch danach noch Champion zu sein, wieso? Weil ich eben in der Form meines Lebens bin, weil ich bewiesen habe dass ich schwere Matches und schwere Gegner besiegen kann, ich besiegte den Undertaker mehrfach, ich schickte ihn sozusagen erstmal ins Vergessen, ich besiegte das Face off Fear Bray Wyatt auch mehrfach, ich verteidigte den Titel gegen den guten alten Cena, der vielleicht etwas eingerostet war, aber immer noch ein Kämpferherz hat und auch gegen dich werde ich verteidigen, ich bin eben derzeit nicht zu schlagen, wer soll mich auch schlagen können? Ich sehe keinen, aber ich biete jedem Mann, der meint sich mit mir messen zu müssen an, nach dem PPV auf mich zu zukommen, wieso nicht? Ich gehe davon aus, dass auch nach dem Match heute Abend, ich der World Champion bin und ich habe ja auch schon einige „Einladungen“ ausgesprochen, auch ein Triple H soll die Möglichkeit haben sich zu versuchen, vielleicht ein Cena oder vielleicht ein…"

      Auf einmal beginnen die Leute zu skandieren „Y2J“ sie wollen garnicht mehr aufhören, Roode ist sichtlich irritiert, dass dieser Name nun fällt zumal man Jericho seid Monaten nicht mehr gesehen hat.



      Roode: Ich werde darauf garnicht eingehen, dass ist Blödsinn was ihr fordert, wir sollten in der Realität bleiben, die Person ist derzeit nicht hier, Ende aus, Nikolaus würde ich meinen, ich überlege wer ein verdienter Mann auf meinen Gürtel wäre, Triple H? Nun bis auf ein Auftauchen beim letzten PPV hat er nicht mehr viel getan, gut gab keine Show mehr, aber dennoch nicht mal auf Twitter oder was auch immer hat er sich gezeigt, Orton? Gleiches Spiel wie Triple H, Batista? Genauso, scheinbar sind aller wieder verschwunden vielleicht spielen sie gerade irgendwelche Rollen in irgendwelchen drittklassigen Movies die sowieso nicht mal in irgendein Kino kommen sondern „Direct to DVD“ produziert werden. Aber ich freue mich auf meinen heutigen Kampf und am Ende stehe ich wieder siegreich mit dem Gürtel da, dies Jahr ist mein Jahr, dies Jahr, ist GLORIOUS!

      Nach diesen Worten geht Roode dann doch aus dem Ring, sein Theme erklingt und er verschwindet wieder im BS.

      Cole: Der Champion wirkt kampfbereit, er wirkt absolut selbstbewusst und ich denke kaum jemand, scheint sein Selbstvertrauen erschüttern zu können, jedoch darf er einen CM Punk nicht unterschätzen, denn der ist ebenso sehr stark und kann aus dem Nichts ein Match entscheiden, Roode muss höllisch aufpassen, dass er nicht den GTS oder den Anaconda Vice kassiert, dann könnte er seinen Titel los sein. Solide Vorstellung des World Champions.

      JBL: Ich denke damit hast du eine Menge bereits gesagt, es war solide was Roode hier sagte, nicht mehr nicht weniger, aber ich gehe nicht davon aus, dass er einen Punk unterschätzt, er wäre dumm wenn dies der Fall sein sollte und man kann über Roode nicht behaupten dumm zu sein, er wird die Taktik des Gegners kennen und seinen eigenen Plan haben, er ist immerhin im Vorteil, denn er kann nur per Submission oder Pinfall verlieren, also seinen Gürtel, kassiert er eine DQ oder wird ausgezählt bleibt der Titel bei ihm. Er hat es also etwas leichter. Ich bin sehr gespannt wie das Match zwischen 2 wahren Champions laufen wird.



      4. Single Match: Brock Lesnar (/w Lana) vs. Bully Ray



      Introducing first
      from Minneapolis, Minnesota
      weighing 286 Pounds
      in Company by Lana
      „The Beast“ Brock Lesnar



      And his Opponent
      from New York, New York
      weighing 280 Pounds
      Bully Ray



      Der Ringrichter steht sofort bei Lana und schickt sie vom Ring weg. Diese regt sich auf und protestiert, nur Bully Ray lacht sich schlapp, eher die Managerin dann verschwindet. Beide Superstars beginnen das Match erst einmal sachte mit einen normalen Lock Up um zu sehen wer von beiden mehr Kraft besitzt. Und unglaublicher Weise ist es Bully Ray, welcher Brock Lesnar sogar in die Ringecke drängen kann. Doch Lesnar schafft es recht schnell dagegen zu wirken und Bully Ray nun ebenfalls gegen die Ringecke zu drücken. Und im Gegensatz zu Lesnar hat Bully Ray hier einige Schwierigkeiten sich aus diesem Griff zu befreien. Lesnar ist es selbst, welcher den Lock Up beendet und damit zeigt, dass er ihn gewonnen habe. Mit einen schon fasst respektlosen Lächeln im Gesicht wartet er darauf, dass Bully Ray zurückschlägt und dieser lässt das natürlich ganz und gar nicht auf sich sitzen. Bully Ray rennt auf Lesnar zu, dieser will nach ihm greifen doch Bully Ray kann ausweichen, schnappt sich den Arm von Lesnar und zeigt einen kurzen Hammerlock. Lesnar versucht sich mit allen Mitteln zu befreien, schafft dies auch doch Bully Ray steht wieder zur Stelle, umklammert Lesnars Kopf und zeigt einen schnellen Headlock Takeover into a Front Headlock. Doch mit einem solchen Haltegriff kann man das Beast nicht am Boden halten. Lesnar kommt recht schnell wieder nach oben, befördert Bully Ray mittels eines Firemans Carry auf die Matte und setzt an zu einer Armbar. Bully Ray kommt wieder zurück auf die Knie und zeigt nun selbst von sich aus einen Firemans Carry, mit welchen er Lesnar auf die Matte befördert. Und dies ist nicht die einzige Aktion, welche er von seinem Kontrahenten ab kopiert. Auch der Armbar folgt, doch Lesnar lässt seine enorme Muskelkraft spielen und kontert den Armbar aus, indem er einfach Bully Rays Arm verdreht. Doch was Lesnar an Muskelkraft hat, hat Bully Ray an schlauen Ideen. Ein gezielter Tritt in die Magengegend von Brock Lesnar und er muss von Bully Ray ablassen. Nun wird erneut der Arm vom Conqueror verdreht, doch erneut kann sich dieser recht schnell aus dem Haltegriff befreien. Mit einen Arm umklammert Lesnar den Kopf von Bully Ray und befördert diesen mittels eines Headlock Takeovers zurück auf die Matte. Doch dort kann Bully Ray erneut kontern und setzt Lesnar mit einer Headscissor zu. Lesnar schafft es jedoch sich auch aus dieser Aktion recht schnell zu befreien und beide Superstars stellen sich wieder auf und verschnaufen fürs erste. Die Verschnaufpause ist anscheinend vorbei und beide Wrestler gehen wieder aufeinander zu. Schnelle Umklammerung von Brock Lesnar und da kommt der Ansatz zum ersten German Suplex. Ist das die Ausfahrt nach Suplex City für Bully Ray? Nein! Bully Ray kann sich schwermachen, sodass Lesnar ihn nicht ganz hochbekommt und es nur ein einfacher Takedown wird. Doch Lesnar lässt nicht locker, geht erneut im Suplexansatz mit Bully Ray auf die Beine und probiert es noch einmal. Doch Bully Ray kann sich befreien und setzt nun selber zum German Suplex an. Nur das Brock Lesnar diese Aktion besser kennt wie kein anderer. Schnell kann sich Lesnar befreien und Bully Ray von sich wegstoßen. Doch Bully Ray lässt nicht locker und kommt auf Lesnar zu gerannt. Dieser dreht sich um, schnappt sich den Arm und befördert ihn mit einen schnellen und vor allem schönen Armdrag zurück auf die Matte. Dort zeigt Lesnar nun das Bully Ray nicht der einzige ist, der die Moves seiner Gegner kopieren kann und setzt ebenfalls zu einer Headscissor an. Doch auch Bully Ray schafft es sich recht schnell daraus zu befreien und kommt wieder auf die Beine. Dort angekommen geht es sofort ohne Pause direkt wieder in einen Lock Up, welchen diesmal Bully für sich entscheiden kann. Bully Ray umklammert Lesnars Kopf und nun wird The Next Big Thing mit einen Headlock Takeover auf die Matte befördert. Dort bleibt er aber auch nicht lange, da Bully Ray ihn wieder hoch hilft und mittels Whip In die Ringseile schickt. Lesnar kommt zurück, doch Bully Ray kommt erst gar nicht dazu eine Aktion zu zeigen, da er von Brock Lesnar mit einen harten Shoulderblock direkt weggestoßen wird. Bully Ray jedoch lässt das natürlich nicht auf sich sitzen, umklammert das Bein von Lesnar und zerrt es ihn weg, sodass sich auch The Beast auf die Matte legen muss. Beide Superstars stehen sofort wieder auf und wollen in einen dritten Lock Up gehen. Doch Lesnar ist trotz seiner enormen Masse wieder einmal unglaublich schnell und versucht erneut den ersten German Suplex dieses Matches zu zeigen. Doch wieder schafft es Bully Ray sich schwer zu machen und wieder wird es nur ein normaler Takedown. Und wieder will Lesnar das nicht auf sich sitzen lassen und stemmt Bully Ray erneut zu einem German Suplex versuch hoch. Doch schon wieder schafft es Bully Ray sich zu befreien, indem er seinen Ellenbogen gegen Lesnars Kopf rammt. Dieser muss den Griff lösen, taumelt kurz nach hinten, Bully Ray nimmt Anlauf und rennt mitten auf Lesnar zu, doch dieser bemerkt dies rechtzeitig und hämmert Bully Ray erneut mittels Armdrag auf die Matte. Dort geht Lesnar erneut in eine Armbar und wir befinden uns wieder da, wo das Match gestartet hat. Bully Ray schafft es nach den untersten Ringseil zu greifen, weshalb jetzt der Ringrichter dazwischen geht und Lesnar zu verstehen gibt, dass dieser den Griff lösen muss. Ohne langes Hin und Her macht dieser das auch und lässt Bully Ray sogar Zeit zum Verschnaufen um wieder auf die Beine zu kommen. Beide Superstars stehen wieder in der Mitte des Ringes und nun kommt endlich der eben schon angedeutete dritte Lock Up. Und wieder schafft es Bully Ray Lesnar zu dominieren und ihn erneut in die Ringecke zu drängen. Doch diesmal lässt er Lesnar nicht zurückschlagen, sondern attackiert ihn direkt mit einem harten Kick in die Magengegend. In gebückter Haltung taumelt Lesnar mit Schmerzen den Seilen entlang, während Bully Ray ihn mehrere harte Schläge auf den Rücken verpasst.



      Von technischen Meisterwrestling geht es jetzt hin zum Gebrawle. Mehrere Schläge gegen Lesnar Kopf folgen, solange bis es Lesnar schafft einen Punch von Bully Ray auszuweichen und selber zum Schlag anzusetzen. Doch Bully Ray schafft es ebenfalls auszuweichen und sich hinter Lesnar zu positionieren. Lesnar dreht sich um, Bully Ray springt ab und zeigt einen wundervollen Low Dropkick direkt gegen das Knie von Brock Lesnar. Doch das reicht nicht aus um den ehemaligen Ultimate Fighting Championship Kämpfer auf den Boden zu befördern. Doch vielleicht klappt es mit der nächsten Aktion. Bully Ray schnappt sich den Arm von Lesnar und befördert ihn erneut mit einem Whip In die Seile. Reversal von Lesnar, Bully Ray kommt zurück und Lesnar rammt dem Dudley seinen Ellbogen direkt in die Fresse. Doch damit nicht genug. Lesnar schnappt sich Bully Ray und befördert ihn mit einem Whip In die Ringecke. Er nimmt Anlauf, rennt auf Bully Ray zu, doch dieser kann sich rechtzeitig drehen und nun ist es Bully Ray, welcher Lesnar seinen Ellenbogen ins Gesicht rammt. Erneut taumelt Lesnar einige Schritte zurück, Bully Ray kommt auf ihn zu gerannt, doch wieder schafft es Lesnar ihn aus zu kontern und zeigt einen blitzschnellen und wunderschönen Scoop Slam out of Nowhere. Und sofort folgt das erste Cover des Matches…1… Kick Out. Doch es reicht nicht mal bis 2. Bully Ray hat noch lange nicht genug. Doch davon lässt sich Lesnar nicht abhalten. Ohne langes Zögern macht er direkt weiter damit Bully Ray hier nieder zu prügeln. Er hebt ihn auf und befördert ihn in die Ringecke, in welcher er wie wild auf ihn eintritt. Whip In die gegenüberliegende Ringecke, Reversal von Bully Ray, doch Lesnar bleibt standhaft, zerrt Bully Ray zu sich zurück und zeigt eine Clothesline. Bully Ray schafft es sich davon zu ducken, geht hinter Lesnar, umklammert ihn und der German Suplex sitzt perfekt. Lesnar bleibt nicht lange am Boden und steht direkt wieder auf den Beinen. Doch Bully Ray lässt sich davon nicht beeindrucken. Er geht in die Seile, kommt auf Lesnar zu, springt ab und zeigt eine harte Lou Thesz Press gefolgt von vielen starken Schlägen gegen den Kopf von Brock Lesnar. Dieser versucht verzweifelt so viel abzublocken wie er kann, aber einiges muss er doch einstecken. Bully Ray lässt von Lesnar ab, wartet darauf, dass er wieder auf die Beine kommt und verpasst ihn einen harten Kick in die Magengegend. Ansatz zum DDT, doch Lesnar kann sich befreien, indem er Bully Ray von sich wegschubst. Bully Ray kommt sofort zurück und rennt mitten in eine schnelle Clothesline von Brock Lesnar. Und wieder hat sich das Blatt gewendet. Erneut tritt Lesnar wie wild auf die Brust des am Boden liegenden Bully Rays ein, ehe er ihn auf die Beine hilft und mittels Whip In die Seile befördern möchte. Doch dazu kommt er gar nicht erst, da nun Bully Ray wütend auf Lesnar mehrere Schläge und Tritte hageln lässt. Erneut versucht der ehemalige IWGP Heavyweight Champion so viel Schläge zu blocken wie er kann. An seiner Haltung erkennt man, dass er aus seiner MMA Karriere definitiv Erfahrung mitgenommen hat. Mit einem gezielten starken Tritt in den Magen von Bully Ray schafft es Lesnar den Hagel aus Schlägen zu beenden. Er hebt Bully Ray hoch und zeigt einen äußerst beeindruckenden und vor allem langen Gorilla Press Slam. Wieder wird Bully Ray von Lesnar aufgehoben und mittels Whip In die Ringecke befördert. Sofort rennt Lesnar hinterher, doch Bully Ray schafft es erneut zu kontern, indem er sein Bein hebt und Lesnar dagegen stoßen lässt. Wieder einmal muss Lesnar zurücktaumeln, doch diesmal kann er die Aktion von Bully Ray nicht aus kontern. Bully Ray verpasst ihn weitere harte Kicke, solange bis er mit einem finsteren Grinsen in die Ringecke blickt und ihn dabei anscheinend eine Idee kommt. Er greift sich Lesnar von hinten, setzt an und zeigt einen weiteren brutalen German Suplex gegen das Tunbuckle. Brock Lesnar knallt hart gegen die Ringecke und rollt sich vor Schmerzen sogar aus dem Ring. Bully Ray schafft es hier seinen Gegner mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Und er gönnt Lesnar keine Pause. Sofort folgt er Lesnar aus dem Ring heraus, nimmt ihn sich und rammt ihn hart gegen die Barrikade. Im Anschluss wird Lesnar wieder in den Ring gerollt, in welchen die Prügel weitergeht. Bully Ray setzt sich auf seinen Gegner und schlägt wie verrückt auf ihn ein, ehe er von ihm absteigt, ihn hochhebt und einen beeindruckenden Side Suplex gegen Brock Lesnar zeigt. Sofort geht Bully Ray ins Cover…1…2…Kick Out.



      Doch auch Brock Lesnar hat noch lange nichts genug. Dieses Match kann noch eine Weile andauern. Keiner der beiden Kontrahenten will hier so schnell aufgeben. Erneut stehen beide Superstars ungefähr zeitgleich wieder auf und gehen aufeinander zu. Es geht in den nächsten Lock Up, welchen wieder Bully Ray für sich entscheiden kann, indem er Lesnar in einen Headlock gefangen nimmt. Doch Lesnar kann sich recht schnell befreien. Er hebt Bully Ray hoch und zeigt einen tollen Belly to Back Suplex. Bully Ray steht wieder auf den Beinen, doch wird direkt weiter von Lesnar bearbeitet. Starker Uppercut und Bully Ray taumelt in die Ringecke, in welcher Lesnar wieder auf ihn eintritt und ein typisches Stomping a Mudhole zeigt. Nun lässt Lesnar von Bully Ray los, hebt ihn auf und da ist der erste German Suplex. Dieser German Suplex saß einfach perfekt, wie als wäre er vorher ein geprobt wurden. Sofort rennt Lesnar auf seinen Gegner zu, ohne ihn auch nur etwas Zeit zum Verschnaufen zu lassen. Doch die benötigt Bully Ray auch gar nicht. Bully Ray schnappt sich Lesnars Bein, während dieser auf ihn zu gestürmt kommt, hebt ihn hoch und befördert ihn mit einen wunderschönen Flapjack direkt mit der Kehle voraus auf das oberste Ringseil. Schmerzend hält sich Lesnar seinen Hals und versucht verzweifelt nach Luft zu schnappen, doch Bully Ray kennt keine Gnade. Nach einer kurzen Verschnaufpause setzt sich Bully Ray erneut auf seinen Kontrahenten und schlägt ununterbrochen wie wild auf dessen Gesicht ein. Und er hat es geschafft. Bully Ray hat Brock Lesnar eine Platzwunde verpasst. Das ganze Match über schon zielt Bully Ray mit seinen Schlägen auf eine Stelle von Lesnar und jetzt hat sich diese geöffnet und Lesnars Blut strömt über sein ganzes Gesicht. Lachen stellt sich Bully Ray auf und begibt sich langsam und siegessicher aufs zweite Seil in der Ringecke. Er macht sich bereit, springt ab, doch Lesnar kann sein Bein heben. Das bemerkt Bully Ray jedoch rechtzeitig, landet vor Lesnar auf den Beinen und stößt Lesnars Bein stark in Richtung seines Gesichtes. Bully Ray springt ab und zeigt noch einen schönen Standing Elbow Drop hinterher, ehe er sich in die Ringseile begibt, Anschwung nimmt, zurückkommt, abspringt und einen tollen Leg Drop direkt auf die Kehle von Brock Lesnar zeigt. Brock Lesnar wird hier regelrecht von Bully Ray dominiert. Erneut folgen viele harte Schläge und Tritte auf dem am Boden liegenden Lesnar, ehe Bully Ray ihn aufstemmt, ansetzt und ein einen atemberaubenden Vertical Suplex gegen den Conqueror zeigt. Sofort geht Bully Ray ins zweite Cover…1…2…Kick Out. Erneut schafft es Lesnar sich nach dieser unglaublichen Tracht Prügel, die er einstecken musste, aus dem Cover zu befreien. Noch ist das nicht der Sieg für Bully Ray. Und wieder sind beide Kontrahenten ungefähr zeitgleich auf den Beinen. Aber so langsam ist Lesnar hier im Nachteil, da er so aussieht als würde er von seinem eigenen Blut geblendet werden. Trotzdem schafft er es noch der Aktion von Bully Ray auszuweichen und ihm mehrere harte Schläge zu verpassen. Whip In von Brock Lesnar, starker Reversal von Bully Ray und Lesnar prallt hart gegen die Ringecke. Wie ein hungriges Raubtier wartet Bully Ray jetzt darauf, dass Lesnar sich umdreht, nur um ihn einen harten Kick in die Magengegend zu verpassen und ihn in einen Ansatz für eine Powerbomb zu nehmen. Bully Ray versucht Lesnar hoch zu stemmen, doch dieser kann sich schwermachen und selbst einen schönen Back Body Drop zeigen. Nun braucht Lesnar jedoch erst einmal eine kleine Pause, ehe er weitermachen kann. Alles was er bisher einstecken musste und das ganze Blut, was er durch seine Platzwunde bereits verloren hat, hat ihn wohl doch schon etwas zu schaffen gemacht. Nachdem die Pause für ihn vorbei ist, will er sich wieder um Bully Ray kümmern, doch auch dieser hat die Zeit genutzt um nicht nur zu verschnaufen, sondern sich auch noch einige Ideen zu überlegen, wie er Lesnar weiter zusetzen kann. Und eine davon können wir hier gerade sehen. Bully Ray zerrt Lesnar die Beine weg, sodass dieser auf die Matte fällt. Im Anschluss verdreht der Superstars aus Dudleyville die Beine von Lesnar und nimmt ihn in einen grandiosen Inverted Figure Four Leg Lock. Vor Schmerzen versucht Lesnar alles um sich aus diesem Griff zu befreien. Mehrere ganze Minuten vergehen, in welchen die Zuschauer Brock Lesnar dabei zusehen dürfen wie er verzweifelt versucht sich aus dem Haltegriff von Bully Ray zu befreien. Doch keiner von beiden gibt auf. Und dann macht Bully Ray für eine kleine Sekunde einen Fehler, den Lesnar sofort erkennt und ausnutzt. Bully Ray hat sich etwas zu weit nach vorne gebeugt, sodass Lesnar die Möglichkeit erschnuppert und ausgenutzt hat. Lesnar beugt sich wie bei einen Sit Up ebenfalls nach vorne und verpasst Bully Ray einen solch harten Schlag mitten in die Fresse, sodass dieser den Haltegriff lösen muss und zurückfällt. Nun hat Lesnar wieder einmal etwas Zeit um sich von den Schmerzen zu erholen. Und nach über drei Minuten Gefangenschaft in einen Inverted Figure Four Leg Lock von Bully Ray kann er diese Zeit auch sehr gut gebrauchen. Und wie als wäre es ein Deja Vu stehen wieder beide Superstars zeitgleich auf den Beinen und gehen aufeinander zu. Und trotz minutenlange Gefangenschaft im Submissionmove von Bully schafft es Lesnar hier seinen Kontrahenten in die Ecke zu prügeln. Bully Ray bekommt hier mehrere Tritte und Schläge auf den Rücken ab. Lesnar setzt an und befördert Bully Ray mittels Whip In die gegenüberliegende Ringecke. Oder auch nicht. Bully Ray kann reverseln und befördert nun Lesnar mit einem äußerst starken Whip In die Ringecke, gegen welche The Next Big Thing hart gegen knallt. Lesnar taumelt mitten auf Bully Ray zu, dieser umklammert seine Hüfte, setzt an und zeigt einen genialen Belly to Belly Suplex gegen Brock Lesnar. Bully Ray wartet darauf, dass Lesnar wieder auf die Beine kommt, nimmt Anlauf, rennt auf Lesnar zu, springt ab und stößt ihn brutal sein Knie in den Rücken. Mit Schmerzen fällt Lesnar auf die Knie und schafft es nur schwer wieder auf die Beine zu kommen. Doch da bleibt er nicht lange denn Bully Ray wiederholt diese Aktion direkt. Er nimmt Anlauf und springt wieder mit den Knie Voraus direkt gegen den Rücken von Brock Lesnar. Und wieder wartet Bully Ray nur darauf das Lesnar auf die Beine kommt. Wieder nimmt er Anlauf und will erneut sein Knie gegen Lesnars Rücken rammen, doch sein Gegner lernt. Lesnar dreht sich um, fängt Bully Ray ab und befördert ihn mit einen blutrünstigen Spinebuster auf die Matte. Erneut muss Lesnar jedoch etwas Zeit in Anspruch nehmen um etwas zu Verschnaufen. Diese Zeit nutzt Bully Ray jedoch ebenfalls aus um wieder auf die Beine zu kommen. Lesnar hingegen lässt sich davon nicht abschrecken und attackiert Bully Ray sofort. Doch dieser kann der Aktion von Lesnar ausweichen und ihn mit vielen harten Schlägen direkt auf die Platzwunde von Lesnar zusetzen. Und diese Schläge reichen auch aus um Lesnar wieder einmal zu Boden zu zwingen. Und das nutzt Bully Ray auch aus um seine nächste Aktion vor zu bereiten. Wütend tritt Bully Ray noch mehrere weitere Male auf den am Boden liegenden Lesnar ein.



      Bully Ray macht sich bereit, geht in Richtung Turnbuckle und will abspringen, doch da springt Lesnar wie von einer Biene gestochen auf und rennt so schnell er kann zu Bully Ray auf das Tunbuckle. Lesnar setzt an, springt ab und zeigt einen unfassbaren Super Belly to Belly Suplex gegen Bully Ray. Beide Superstars brauchen zwar etwas länger, schaffen es aber am Ende wieder auf die Beine zu kommen. Nun ist es Lesnar, welcher in die Offensive geht, indem er Bully Ray sein Knie in den Magen rammt. Doch Bully Ray schafft es sich erneut mit einigen Schlägen zu wehren und Lesnar letzten Endes mit einem Whip In die Seile zu befördern. Die Clothesline von Bully Ray kann Lesnar jedoch ausweichen. Er geht erneut in die Seile, kommt zurück, Bully Ray dreht sich um, Lesnar springt ab und zeigt einen beeindruckenden Flying Forearm Smash gegen Bully Ray. Dieser bleibt jedoch nicht lange auf den Boden und steht sofort wieder auf. Lesnar geht wieder in die Seile, kommt auf Bully Ray zu gerannt und befördert ihn mittels Clothesline direkt wieder auf die Matte. Diesmal ist es Lesnar, welcher Bully Ray wieder zurück auf die Beine hebt. Whip In die Ringecke, Lesnar kommt angerannt und zeigt einen schmerzhaften Spear gegen Bully Ray in der Ecke des Ringes. Das muss wehtun. Wieder kommt ein Whip In die gegenüberliegende Ringecke. Lesnar rennt wieder hinterher, doch diesmal schafft es Bully Ray sich zu drehen und Lesnar seinen Ellenbogen ins Gesicht zu hämmern. Lesnar taumelt zurück, Bully Ray zerrt ihn wieder die Beine weg um ihn somit auf die Matte zu schmeißen, setzt sich auf ihn, krallt sein Bein nach hinten und nimmt Lesnar in einer Single Leg Boston Crab gefangen. Wieder hat Bully Ray Lesnar im Submissionmove und wieder muss Lesnar hier alles geben um nicht zu tappen. Doch Lesnar lässt seine unglaubliche Muskelkraft spielen und steht einfach auf, sodass er Bully Ray überrumpeln und sich somit aus dem Haltegriff befreien kann. Vielleicht war eine Boston Crab nicht die beste Idee von Bully Ray. Dieser dreht sich um, Lesnar umklammert ihn und zeigt einen attraktiven Back Suplex gegen Bully Ray. Beide Superstars liegen nun ausgepowert und KO auf der Matte und werden vom Ringrichter ausgezählt. Und wenn nicht einer von beiden gleich wieder auf die Beine kommt, haben sie ein kleines Problem, denn dann wäre das Match vorbei und würde mit einen Unentschieden enden. Aber zum Glück brauchen wir uns darum keine Sorgen zu machen, denn Lesnar schafft es bei 7 wieder auf die Knie zu kommen und kurz darauf folgt auch Bully Ray. Es entsteht ein kleiner Schlagabtausch der beiden, bei welchen man gut sehen kann, dass die beiden wirklich stark ausgepowert sind. Langsam kommen die Superstars wieder auf die Beine und schlagen sich dabei gegenseitig abwechseln immer wieder gegen den Kopf. Auch wenn dass alles ziemlich langsam erfolgt, fiebern die Fans bei jedem einzelnen Schlag laut mit. Bully Ray schafft es Lesnar einen solch starken Schlag zu verpassen, dass dieser in die Seile taumelt. Doch Lesnar stößt sich an den Seilen ab, nimmt Anschwung und verpasst Bully Ray einen Schlag der sich gewaschen hat. Bully Ray taumelt kurz zurück, dreht sich um und bekommt eine knallharte Clothesline von Brock Lesnar zu spüren. Doch lange bleibt Bully Ray nicht auf den Boden. Sofort steht er wieder auf während Lesnar in die Seile geht, zurückkommt und Bully Ray mit einer zweiten Clothesline zurück auf die Matte befördert. Nun ist es wieder einmal Lesnar, welcher Bully Ray hilft auf die Beine zu kommen. Doch nicht aus Freundlichkeit, sondern vielmehr um ihn ein Freifahrtsschein nach Suplex City zu geben. Lesnar setzt an und befördert Bully Ray mittels Whip In die Seile. Bully Ray kommt zurück und Lesnar zeigt einen tollen Back Body Drop. Erneut wird Bully Ray von Lesnar aufgehoben und mittels Whip In die Ringecke geschmissen. Lesnar kommt hinterhergerannt, doch Bully Ray schafft es sein Bein zu heben. Lesnar hingegen bemerkt das rechtzeitig und hält den Fuß von Bully Ray fest. Das nutzt Bully Ray jedoch aus um sich an der Ringecke abzustützen und Lesnar somit seinen zweiten Fuß gegen den Kopf zu rammen. Lesnar taumelt wieder einmal etwas zurück, Bully Ray kommt auf ihn zu, doch rennt mitten in einen fantastischen Release Overhead Belly to Belly Suplex von Brock Lesnar. Bully Ray ist zwar leicht erschrocken von dieser blitzschnellen Aktion, schafft es aber wieder auf die Beine. Doch er wäre bestimmt lieber liegen geblieben. The Beast is Unleashed. Lesnar schnappt sich Bully Ray, setzt an und zeigt erneut einen Release Overhead Belly to Belly Suplex. Und damit nicht genug. Wieder wartet Lesnar darauf, dass Bully Ray auf die Beine kommt, setzt erneut an und ein dritter Release Overhead Belly to Belly Suplex folgt sogleich. Und anscheinend will er das Match beenden. Ein lauter Schrei in die Zuschauermenge wird abgestoßen, um das angestaute Adrenalin von Lesnar hinfort zu brüllen, ehe sich The Beast zu seinem Gegner begibt, ihn aufstemmt und in den Ansatz zum F5 nimmt.



      Doch so leicht kann man einen Bully Ray nicht besiegen. Wie wild versucht sich Bully Ray mit vielen Ellenbogenschlägen hier zu wehren und schafft es tatsächlich so von Lesnar abzusteigen. Und nun ist es Bully Ray, welcher Lesnar nach einem Tritt in die Magengegend auf die Schultern stemmt. Laut brüllt d Bully Ray einen Schlachtruf durch die Menge, ehe er sich bereitmacht, abspringt und Brock Lesnar mit den Double Axe Handle auf die Matte befördert. Und das solls noch nicht gewesen sein. Bully Ray stemmt Lesnar nach einer kurzen Verschnaufpause wieder auf die Beine und setzt an zur Bubba Bomb. Doch irgendwie schafft es Brock Lesnar sich weiterhin zu wehren. Verzweifelt versucht Lesnar sich aus der Bubba Bomb mit Ellenbogenschlägen zu befreien und schafft dies auch. Lesnar kommt raus, nimmt Bully Ray von hinten und German Suplex. Bully Ray steht auf, Lesnar nimmt ihn sich und erneut kommt ein German Suplex. Der dritte German Suplex sitzt und der vierte ebenfalls. Brock Lesnar hört nichtmehr auf. Bully Ray wird hier von einer German Suplex Serie wortwörtlich zerstört. Und das musste Bully Ray hier am eigenen Leibe erfahren. Doch Lesnar lässt ihn nicht ausruhen. Brock Lesnar nimmt sich das Bein des KO am Boden liegenden Ray, hebt ihn hoch und zeigt hier den Brock Lock. Bully ist hier im Brock Lock gefangen. Nun ist es Bully Ray, welcher laute Schmerzensschreie schallen lässt. Bully Ray verpasst Lesnar hier mit seinem zweiten Bein gezielte Tritte gegen den Kopf. Obwohl Bully Ray Kopf von Lesnars Knie gegen die Ringmatte gequetscht wird und Bully Ray eigentlich gar nichts sehen kann, trifft er mit seinen Fuß jeden einzelnen Kick. Und nach einiger Zeit hat Lesnar gar keine anderen Möglichkeiten als den Haltegriff zu lösen. Und nicht nur das. Er kommt sogar auf die Beine und kann zurückschlagen. Lesnar will einen weiteren German Suplex ansetzen, doch Bully Ray kann kontern. Er schnappt sich Lesnar setzt an und zeigt die Bubba Bomb out of Nowhere. Sofort folgt das Cover…1…2…Kick Out. Brock Lesnar schafft es noch, sich aus dem Cover zu befreien. Bully Ray kann es zwar nicht fassen, kommt aber recht schnell wieder zu Sinnen und wartet verzweifelt darauf, dass Lesnar wieder auf die Beine kommt. Er will dieses Match jetzt zu Ende bringen, wie man es gut an seinen Gesichtsausdruck erkennen kann. Lesnar steht auf, Bully Ray krallt ihn sich und setzt erneut zu einer Bubba Bomb an. Doch Lesnar schafft es zu kontern, Bully Ray einen harten kick zu verpassen, ihn aufzustemmen und von sich aus zu einem F5 anzusetzen. Doch auch Bully Ray kann sich mit vielen Ellenbogenschlägen erneut befreien, hinter Lesnar runter zu steigen, ihn zu umklammern und mittels eines Release German Suplex zu Boden zu knallen. Doch es folgt kein Cover. Nein Bully Ray hat was Anderes vor. Schnell begibt er sich aufs Tunbuckle in der Ringecke und macht sich zum Absprung bereit. Lesnar steht wieder zur Stelle, springt aufs Seil, setzt an und Super German Suplex. Lesnar kommt jedoch nur langsam und schwer wieder zurück auf die Beine. Dort angekommen will auch er nun das Match beenden. Er stemmt Bully Ray auf und setzt ein drittes Mal zum F5 an, doch wieder geht dieser nicht durch. Bully Ray kann ihn Auskontern und in ein Cover einrollen…1…2…Kick Out. Brock Lesnar kann sich noch befreien. Beide Superstars stehen schnell wieder auf, Bully Ray krallt sich Lesnar und stemmt ihn zur Bubba Bomb hoch. Doch Lesnar kann sich ebenfalls befreien und nun wird Bully Ray in ein Cover eingerollt…1…2…Kick Out. Wieder springen beide Superstars sofort auf. Bully Ray dreht sich um und bekommt einen harten Kick in die Magengegend von Brock Lesnar. Lesnar hebt ihn auf, setzt an und F5. Dieses Mal zieht Brock Lesnar ihn hart durch. Sofort zieht er Bully Ray erneut hoch und der zweite F5 und dann folgt auch noch ein dritter F5 gegen den Mann aus Dudleyville. Bully Ray ist im Land der Träume. Lesnar will covern, doch nun taucht Lana auf der Stage auf und schüttelt den Kopf, hebt dann den Arm und zeigt was Lesnar machen soll und er setzt den Kimura Lock an. Der Ringrichter ist da, sieht aber keine Regung mehr bei Bully Ray und beendet sofort das Match.

      Cole: „Was für eine Schlacht, was für ein Match Bully Ray hat hier außerordentliche Nehmerqualitäten gezeigt und ich denke Lesnar hat nicht mit soviel Gegenwehr gerechnet, aber am Ende steht der Sieg für Lesnar, auch wenn Bully hier niemals aufgab, aber er konnte es auch nicht mehr, da er ausgeknockt war, nach 3 F-5 ist es aber auch nicht verwunderlich, der Mann der unsere Liga also „vernichten“ will ist vorerst gestoppt, mal schauen ob da noch mehr kommt. Aber die Leistung von Bully Ray war wirklich stark.“

      JBL: „Was bringt ihm eine gute Leistung, wenn er verliert? Er hat hier gezeigt, dass mehr als eine Aktion nötig ist ihn zu besiegen und Lesnar hatte Probleme, ich selber hätte nicht erwartet, dass es doch so eng wird, denn Bully Ray auch im Bereich eines mögliches Sieges, diese Ganze „die Liga ist Tod“ Geschichte finde ich sowieso überbewertet, einfach aus dem Grund weil es nur ein Person gibt, die entscheiden kann ob die Liga beendet ist oder nicht und diese Person wird es sicherlich nicht machen, dafür steht sie schon zu lange. Aber ich würde mich auf ein weiteres Match der beiden freuen, ein weitere Schlacht…“

      Winner after KO: Brock Lesnar



      5. ~CoMainevent~4Live World Heavyweight Championship Match –Single Match-: Robert Roode © vs. CM Punk



      Introducing first,
      from Toronto, Ontario, Canada
      weighing 235 Pounds
      the 4Live World Heavyweight Champion
      Robert Roode



      And his Opponent
      from Chicago, Illinois
      weighing 218 Pounds
      CM Punk



      Beide Gegner taxieren sich schon in den ersten Minuten, es herrscht Respekt, nicht mehr nicht weniger, allerdings geht Roode in die Mitte und offeriert ein Hand Shake. Punk schaut in die Menge, die wollen den Handshake sehen, er wirkt unsicher und Roode wartet ab was nun passiert, schlussendlich reicht Punk Roode die Hand und danach geht das Match auch los, Punk reagiert schnell zeigt direkt nach dem Handshake einen harten Kick in die Seite von Roode und der muss nun erstmal verteidigen, Punk macht weiter mit seinen typischen Spin Kicks und drängt Roode damit auch in die Seile, es folgt noch ein Forearm, dann ein Whip auf die andere Seite, gefolgt von einem Hip Toss, Roode geht zu Boden ist aber sofort wieder oben und Punk macht weiter mit ein paar Punches und einem weiteren Kick in die Midsection, Roode krümmt sich etwas und Punk setzt mit einem Snap Suplex nach, weiter geht es dann mit ein paar Schlägen gefolgt von einem hochziehen einem weiteren Kick und anschliessend einem Side Back Breaker, Roode kracht auf den Rücken und hat Schmerzen, Punk stellt nun sein Knie in den Rücken von Roode der sich sofort wieder aufsetzte und zeigt einen Reverse Chin Lock. Dies kann man Alles noch als Abtasten bewerten, denn noch keine Aktion hatte wirklich den Impact den es braucht um einen Sieg zu erzählen, dass wissen Roode und Punk allerdings auch beide ganz genau. Wie zu erwarten erfolgt hier keine Aufgabe und Punk bricht auch von sich aus ab. Allerdings konnte er Roode etwas schwächen und macht nun weiter mit einem Body Slam, anschliessend folgt ein Knee Drop gegen den Kopf von Roode und Punk geht aufs Seil, er wartet auf Roode, als dieser sich aufrappelt erfolgt der Cross Body, die Aktion sitzt und ein Cover 1..2 No nichts, aber dass scheint Punk nicht wirklich zu treffen, er hat wohl damit gerechnet, er setzt Roode auf, geht etwas zurück und nimmt Anlauf ein harter Kick nun gegen den Rücken/Seite von Roode, dies dürfte durchaus wehgetan haben, denn da war durchaus Kraft hinter.



      Punk zieht Roode wieder nach oben und zeigt einen Swinging Neck Breaker, anschliessend geht er aufs TB und will seinen Top Rope Elbow Smash zeigen, er springt auch ab, nur Roode geht aus dem Weg und so landet Punk auch erstmal im Ringstaub, was durchaus etwas an seinen Kräften zehrt, aber soviel hat Punk noch nicht kassiert, dass es ihn lange beschäftigt, er zieht Roode wieder hoch, Whip in die Seile und der Back Body Drop misslingt, Roode rollt sich über den Rücken von Punk ab, der wirbelt herum und kassiert einen Face Slam mit voller Wucht gegen den Kopf. Nun hat Roode also wohl erstmal etwas Ruhe, doch er gönnt sich keine Ruhe und macht weiter, er zieht Punk der noch benommen ist nach oben zeigt einen Toe Kick und anschliessend einen Body Slam, es folgt ein Back Slam und ein Snap Suplex. Diese Aktionen gehen schnell und fließend. Roode zieht Punk erneut nach oben, Reverse Atomic Drop und Punk krümmt sich, Roode geht ins Seil und kann eine harte Clothesline durchziehen, in die steckt er durchaus einige Kraft und Punk geht zu Boden, Roode mit dem Cover nun 1..2 No auch Punk ist noch lange nicht am Ende, was Roode wohl auch erwartet hatte, denn er scheint zu nicken. Allerdings setzt der Champion auch direkt wieder nach, es folgen ein paar harte Punches, dann beginnt er mit Kicks die Beine von Punk zu bearbeiten, immer wieder trifft er die Stellen die „weh tun“ die dem Gegner dann auch das Stehenbleiben schwerer machen, Roode zieht Punk nach oben, Whip in eine Ecke, Corner Clothesline und Punk kommt aus der Ecke getorkelt es folgt von Roode nun ein Swinging Neck Breaker.


      Roode macht nun weiter mit einem Sambo Suplex, anschliessend geht er aufs Seil und kann seinen Diving Knee Drop anbringen, Punk wird abermals getroffen, Roode covert hier nicht, zieht Punk nach oben und drückt diesen dann wieder in eine Ringecke, hier folgen Punches und Kniestösse in der Ecke, dann setzt er Punk auf das TB und geht nach, er zeigt nun einen schönen Super Plex und beide krachen in die Ringmitte, Cover von Roode 1..2.Nichts! Punk kommt raus, auch hier wirkt Roode noch ruhig, klar hat er nun einige Aktionen gezeigt, aber auch ein CM Punk hat gezeigt, dass er lange und große Matches gehen kann, da ist noch genug Power und Widerstand im Straight Edge Superstar. Roode packt sich seinen Gegner erneut und will nun eine Power Bomb zeigen, aber nein Punk kann kontern und zeigt stattdessen einen DDT. Für Roode kam dies dann doch sehr überraschend und so ist die Erschütterung doch stärker als gedacht, Punk aber macht keine Pause es folgen einige Side Kicks, nachdem er Roode nach oben zog beendet wird diese Serie von Kicks von einem schönen Round House Kick gegen den Kopf von Roode, der bricht im Ring zusammen, Punk geht wieder aufs Seil und erneut versucht er den Top Rope Elbow Smash und diesmal gelingt die Ausführung auch, Cover 1..2.SHOULDERS UP! Roode kriegt die Schulter nach oben, noch ist es nicht vorbei was Punk aber zur Kenntnis nimmt. Er schleudert Roode nun in eine Ringecke, rennt in die Ecke und zeigt seinen Shining Wizard in der Ecke, dort hält er sich an Roode fest und zeigt direkt im Anschluss einen Running Bulldog, Cover von Punk 1..2.KICKOUT! Punk versteht die Welt nicht mehr so richtig und schaut dementsprechend wütend zum Ref. Anschliessend etwas verstimmt auf Roode am Boden, der Ref hat seinen Job richtig gemacht. Aber das Ergebnis war nicht das, was Punk gerne gehabt hätte.



      Punk aber macht nun weiter, zeigt wieder mal ein paar Schläge, anschliessend einen Whip in die Seile und ein Sleeper Hold, dass ging flott, er steht hinter Roode und drückt zu, er will hier und jetzt den Sieg, dass kann man durchaus erkennen, aber Roode weigert sich aufzugeben, er rudert mit den Armen wild umher nur um den Arm nicht sinken zu lassen, doch je länger der Griff dauert, desto schwerer werden die Armbewegungen und so langsam muss er dann auch auf die Knie, Punk fikziert seinen Griff und drückt weiter zu, er spürt dass jetzt etwas gehen könnte, aber noch hat er nicht gewonnen und immerhin hat Roode bisher nie aufgegeben, in keinem Match, dass ist durchaus eine Leistung, vorbei ist das Match daher noch lange nicht, aber die Gegenwehr wird schwächer mittlerweile kniet Punk hinter Roode und der sitzt im Ring, der Ref muss nun doch die Armprobe machen und schon geht es los, der Arm fällt 1 mal, die Spannung steigert sich, der Arm fällt auch ein 2tes Mal, wieder werden die Zuschauer unruhig, noch einmal und Roode ist seinen Titel los, der Ref nimmt den Arm nach oben, lässt ihn los und….er fällt nicht! Roode kann ihn kurz vor dem Boden abfangen und oben halten, jetzt sind die Roode Fans wach, sie pushen ihn, jubeln, feuern ihn an und Roode scheint wieder zu Leben zu kommen, Stück für Stück kann er sich hoch powern, Punk hält dagegen muss aber auch mit hoch gehen, bis er ein paar Elbow gegen den Magen bekommt, dann los lässt und Roode geht ins Seil, Punk ist da und kontert mit einem Abdominal Strech, der nächste Aufgabegriff, nicht dumm durch den vorher entstandenen Schaden sicherlich eine Hilfe aber diesmal kann sich Roode doch recht schnell befreien er zeigt einen Hip Toss und ist Punk somit los, der rappelt sich sofort wieder auf kassiert aber nun einen harten Punch, taumelt zurück, Roode rennt ins seil und springt drauf, zeigt einen Springboard Forearm direkt gegen den Kopf von Punk.



      Roode springt sofort wieder auf die Beine und geht auf Punk los, bzw. er reisst ihn nach oben diverse Punches landen bei Punk im Gesicht, Whip in eine Ecke, Corner Splash, es folgen ein paar Shoulder Blocks in der Ringecke, hiernach ein paar Punches und Roode setzt ihn auf das TB, steigt hinterher und dreht sich irgendwie und dann zeigt er einen Super Plex nach DRAUSSEN! WOW was für eine Aktion, Punk landet nicht im Ring, nein er landet auf dem harten Hallenboden, Roode zwar auch, aber die Hauptwucht hat Punk kassiert, aber auch Roode hat sichtlich Schmerzen, doch die Fans skandieren „This is awesome!“ die gehen richtig gut ab und Roode sammelt noch einmal alle Reserven, dann packt er sich wieder Punk und zeigt einen Headsmash auf den Apron, rollt Punk anschliesend wieder in den Ring zurück, Roode klettert hinterher und steigt auf das TB, springt für einen Top Rope Splash ab und trifft die Aktion, Cover von Roode 1..2..NO! KICK OUT es ist nicht zu fassen, es ist unbegreiflich wie Punk hier noch einmal raus kam, aber beide schenken sich eben im Punkto Widerstand nicht viel, sie wollen beide den Sieg, wobei Roode dies nicht mal müsste um den Titel zu behalten, er will den Titel richtig verteidigen mit einem Sieg und nicht mit irgendetwas anderem. Roode ist sauer, aber zieht Punk sofort wieder nach oben, zeigt einen Toe Kick und anschliessend den PAY OFF! Auch der geht durch, dass muss es doch jetzt gewesen sein? Cover 1..2..DAMN HELL KICKOUT! CM Punk befreit sich abermals und kann die Niederlage somit verhindern und Roode? Der ist sauer und schimpft mit dem Ref, er breitet auch etwas seine Arme aus nach dem Motto „and know what?“



      Roode aber kümmert sich dann auch wieder um Punk, er will dies Match nun langsam auch beenden, jetzt scheint die Zeit doch reif zu sein, Roode zieht Punk wieder nach oben, Ansatz für die ROODE BOMB, aber Punk befreit sich kann mit einem Double Arm DDT kontern und nun liegen erstmal beide Leute im Ring sind doch ziemlich angeschlagen, Punk aber rappelt sich auf, mit dem Mute der Verzweiflung zieht er Roode nach oben, zeigt nun diverse Kicks, als Roode das eine Bein festhält kann Punk sofort mit dem Step Up Enzugiri kontern und Roode sinkt zu Boden, es geht nun weiter mit dem Belly to Back Suplex gegen Roode, Punk zieht Roode nach oben, zeigt einen Kick und will den GTS zeigen, der Ansatz gelingt auch.



      Aber Roode wehrt sich und zappelt kann sich also vor der Ausführung doch noch einmal retten, er kontert mit einem CHinbreaker, Punk taumelt zurück und SPEAR! Spear von Roode, er reisst Punk um, ist aber auch selber fertig, er legt nur noch eine Hand auf die Brust von Punk, Cover 1..2..No, No, No! Die Schulter von Punk zuckt nach oben, sie kommt wirklich noch mal hoch, Roode kann sich nicht mal mehr ärgern so fertig ist er, verstehen kann man dies auch nicht wirklich, aber so ist es nun mal Männer mit den Möglichkeiten wie Roode und Punk haben immer noch irgendwo eine Reserve die sie ziehen können. Roode zieht Punk erneut hoch, wieder der Ansatz zur ROODE BOMB, nein Konter von Punk auf einmal befindet sich Roode im GTS und diesmal geht er auch durch, Roode kracht in den Ringstaub, Cover von Punk.



      1..2..KICK OUT! Die Fans rasten aus, sie glauben es nicht, Roode kommt raus, Roode kommt aus dem GTS, Punk kann es nicht fassen, entgeistert schaut er zum Ref, dann in die Fans, dann auf Roode, als er auf letzterem blickt wandelt sich doch etwas in Frust wenn man es so nennen will. Damit hat keiner gerechnet, Punk nicht, die Fans vermutlich auch nicht, niemand alle sind schockiert ob diesen Kick Outs, Punk aber will nun ALLES, er klopft mit wilder entschlossener Wut nun auf den Ringboden, dann steht er auf, packt sich Roode erneut, als von rechts und links Triple H, Randy Orton und Batista in den Ring sliden, sie gehen direkt auf alle los, der Ref bricht das Match sofort ab, aber dies hilft weder Punk noch Roode denn die sind jetzt den Attacken ausgeliefert, die folgen, Punk kassiert die Batista Bomb und auch noch den RKO, Orton holt dann einen Stuhl von draußen legt diesen in die Ringmitte und Triple H zeigt gegen den fertigen Roode den PEDIGREE auf den Stuhl, beide Leute sind KO, beide Leute sind nicht mehr in der Lage weiterzumachen und der Ref brach auch schon ab. Die Evolution ist erstmal fertig wie es scheint, kein Wort, kein Satz nichts, sie gehen wieder. HHH hat sich natürlich einmal den Gürtel angeschaut, aber dann auch wieder hingelegt. Punk und Roode werden nun von Sanitätern versorgt, AJ Lee ist bei Punk und bei Roode ist sogar Trish, die auch etwas besorgt scheint, bei Roode fliesst nur das Blut durch die Stuhlaktion eben, Triple H, Orton und Batista werden vernichtend ausgebuht, allerdings kommen beide langsam wieder auf die Beine, Roode und Punk lehnen beide eine Trage ab, sie wollen auf eigenen Beinen aus der Halle gehen, gestützt vielleicht von ihren Damen, wobei zwischen Roode und Trish nichts bekannt ist.



      Ruhe in der Arena. Das Honda Center in Anaheim ist so ruhig, man könnte eine Stechnadel fallen hören. Es gibt keinen Sieger aus dem vorangegangenen Match. Die 17.000 Zuschauer in der in 1993 eröffneten Arena trauen ihren Augen nicht. Shane O Mac gibt sein Debut in der 4Live. Ein Mann der selten bis gar nicht gesehen wurde. Doch auch die 4Live befindet sich im Wandel, zumindest ein Teil davon. Andere sind einfach nur hängen geblieben.



      Da steht der Mann auf der Bühne, auf der großen GbH – Bühne. In der Hand hält er bereits ein Mikrofon, welches er sicherlich in den nächsten Sekunden benutzen würde. So langsam wachen auch die Fans wieder aus ihrem Tiefschlaf auf. Es gibt vereinzelt Buhrufe, es gibt aber diejenigen die nicht gleich das schlimmste denken und einfach nur jubeln. So langsam kommt auch Robert Roode nach der Attacke wieder auf die Beine. Das zaubert McMahon ein Lachen ins Gesicht. Mahnend zeigt er mit dem Finger auf den Titelträger. Dann hebt er das Mic und spricht zum Volk:

      „The Future is comin‘ soon!“

      Die Zukunft ist bald? Was hat das alles zu bedeuten? Es wirkt schon fast bedrohlich wie Shane das ausdrückt, dabei hat er sein Lachen nicht verloren. Roode blickt sich fragend durch die Arena. Selbst die Fans in Kalifornien können das nicht einschätzen. Zu welcher Koalition gehört Shane O-Mac eigentlich. Er selbst, lässt sich davon keineswegs beirren. Er redet weiter:

      „Roode? Was die Gewinner von den Verlierern unterscheidet, ist, wie jemand auf eine neue Wendung des Schicksals reagiert!“

      Die Sprüche von Shane werden immer mysteriöser. Das einzige was wir bisher eindeutig festhalten können, ist die Tatsache, dass er Roode direkt anspricht. Alle anderen Beteiligten werden einfach missachtet. Das macht die Sache innerhalb der Kommunikation wesentlich einfacher. Doch so ganz schlau wird derzeit niemand. Dafür ist das alles noch zu undurchsichtig. Vielleicht soll aber auch das der Grund sein.



      „Robert Roode, Champion. Geld ist nicht alles und doch so viel. Ich spreche in Rätseln, dass weißt du, du weißt wer ich bin. Doch du weißt nicht wer dich jagt, wer dich schlagen will. Das weißt du nicht, doch sehr bald wirst du es wissen. Das Rätsel Lösung? Das gibt es bald…SOON!“

      Cole: Was für ein Mist ist hier denn gelaufen? Was hat die Evolution sich bitte schön in dies Match einzumischen? Ich hoffe da gibt es noch eine Auflösung, so haben sie einen absolut Kampf hier beendet ohne dass es den beiden beteiligten Personen wirklich gefallen kann, weder Roode der nicht klar vertedigt hat noch Punk dem eine Chance genommen wurde, vielleicht wäre der nächste Fall an Punk gegangen? Wer weiss es schon und dann die Ankündigung von Shane McMahon ein Mann den wir bisher nie hier gesehen haben, was wohl dahinter steckt? Fragen über Fragen, hast du Antworten John?

      JBL: Ich spreche erstmal vom Match, wenigstens einer von uns sollte professionell seinen Job als Kommentator machen, der Fight war eben genau der, den alle erwartet haben, beide begegnen sich auf Augenhöhe, beide kannten den Anderen verdammt gut und haben nur auf einen Fehler gewartet, nun ist es bekannt, dass weder Punk noch Roode viele Fehler machen, daher mussten die Konter sitzen und beinah wäre es so auch gekommen, aber dann mischt sich die Evolution ein, Warum kann ich dir nicht sagen, sie werden schon ihre Gründe haben und so wie ich die 3 Kenne werden sie die auch noch mitteilen, Shane Mcmahon ist in der 4Live? Unglaublich bisher wurde nie einer dieser bekannten Familie hier gesehen und nun ist Shane da ? Was hinten diesen Aussagen steckt weiss ich auch nicht, aber er hat Appetit auf mehr gemacht und genau dies war der Sinn und Zweck der Geschichte!

      Match ends with DRAW! And somit weiterhin 4Live World Heavyweight Champion: Robert Roode.



      Nach dieser Promo geht die Kamera wieder in die Halle, wo die letzten Töne der Evolution zu hören sind. Die drei Mitglieder stehen in der Mitte des ringes, bekommen viele Buhrufe ab und doch feiern sie sich, dass sie eben diese bekommen.



      HHH: Wir sind die Evolution und wir stehen für das perfekte Maß in unserem Sport. Wir drei hier im Ring unterscheiden hier in drei Kategorien.

      Kategorie eins sind Leute, die sich unseren Respekt verdient haben, die wir gerne in die Evolution aufnehmen. Leute die zeigen, dass sie bereit sind für diesen Sport zu leben und zu kämpfen.

      Kategorie zwei sind Leute den sagen wir freundlich… Hallo!

      Und Kategorie drei sind Stümper, die komplett respektlos in unserem Sport umhergehen. Leute die keine Ahnung haben, was es wirklich bedeutet hier im Ring zu stehen und sich jahrelang den Arsch aufzureißen. Es sind Leute die einen schnellen Erfolg wollen, die kurz vor der Show hier in die Halle kommen, ein Match bestreiten und dann sich wieder verziehen. Gegen solche Leute werden wir von nun vorgehen und diese werden spüren, wie es sein wird wenn die Kategorie eins gegen die Kategorie drei antreten wird.

      Doch wir die Evolution geben Leuten Backstage auch die Chance sich der Evolution anzuschließen und sie bekommen ein einmaliges Angebot. Jedem dieser Leute raten wir unser Angebot anzunehmen und einer von euch hat dieses Angebot bekommen und wird nun hier und jetzt seine Entscheidung verkünden.


      Mit diesen Worten ertönt eine Theme und die Fans sind schockiert, denn es ist…



      Finn kommt in einem Evolution Shirt gekleidet in die Halle. Er grinst und das Publikum ist entsetzt. Dann packt er an das Shirt und zerreißt es, wirft den Müll in das Publikum und nimmt sich das Mikrofon. Die Fans jubeln Finn Balor zu, während die Evolution dieses ohne große Emotionen aufnimmt.



      FB: Hunter, ich habe euer Angebot bekommen und kann nur sagen, ich lehne es dankend ab. Ihr redet hier von fairem Sport, von Respekt und vor allem über das perfekte Maß? Ich sehe hier nur drei arrogante eingebildete Ex Champions die meinen sie würden diese Liga regieren. Doch ich kann euch sagen, dass ist ein Traum von euch. Nicht nur ich, sondern auch viele Leute Backstage sehen es anders. Sie brauchen keine Evolution, sie brauchen ebenso keine Diamonds die sich alles mit Regelbrechen usw. holen wollen. Diese sind an meiner Seite und diese werden für den fairen Sport stehen und ebenso für das perfekte Maß. Also Hunter… ich lehne ab.

      Aber statt Triple H ist es Batista der antwortet.



      Batista: Balor! Du hast eine Wahl getroffen die du bereuen wirst. Niemand ist so dumm und lehnt das Angebot der Evolution ab. Wir hier hatten dir eine Chance gegeben, doch nun bist du nicht nur der Gejagte von Seth Rollins, sondern auch von uns oder besser gesagt von mir. Kleiner Tipp Finn. Wir haben Zeit und können warten. Irgendwann wirst du dann aber auf uns und vor allem auf mich treffen und dafür solltest du gewappnet sein.

      Harte kurze Worte von Batista, doch Finn hat wohl noch etwas zu sagen.

      FB: Batista… Falls du mir drohen wolltest, solltest du dich mehr anstrengen. Ich sage dir eins. Ihr drei, die sogenannte Evolution hat jetzt ein Match beim nächsten Event. Dort wird es heißen, die Evolution in Form von Randy Orton, Batista und Triple H gegen…

      Damit ertönen irische Klänge und neben Finn Balor erscheinen



      Finn klatscht mit Sheamus ab und auch Becky Lynch bekommt einen Handshake ab. Damit dürfte ein Match für den nächsten PPV stehen, doch wird die Evolution wirklich gegen eine Frau antreten, oder haben Sie da auch noch einen Plan?

      Cole: Was ist haben die nun wieder im Kopf? Wer bitte schön kommt denn her bestreitet sein Match und geht wieder? Die Attacken gegen Roode und Punk waren doch absolut sinnlos, ich meine sie haben ein bis dahin astreines Match zerstört und ich denke wenn sie so weiter vorgehen und mehreren Leuten ihre Matches kaputt machen, haben sie schneller die Leute gegen sich als sie schauen können, keiner der 3 hat in den letzten Jahren übermässig viel getan, alle sind gekommen und wieder gegangen, so war und die wollen andere verurteilen? Lächerlich, absolut lächerlich, aber Balor hat Mum er stellt sich gegen die Evolution und hat Back Up! Sheamus ist zurück und Becky Lynch als Partnerin? Aber 2 Männer und eine Frau gegen 3 Männer? Was soll dass denn? Ich meine dass kann die Evolution nur gewinnen...Nichts gegen Becky, aber gegen Männer dieser Kategorie wird es nicht reichen.

      JBL: Jetzt mal ehrlich Michael, wie lange schaust du dir die Kämpfe im Wrestling schon an? Eine Weile nehme ich an oder? Du hast so viele vermutlich gesehen, dass du eine der elementarsten Dinge vergessen hast, wie bringe ich mich schnell in das richtige Spott Light? In dem ich den World Champion konfrontiere, wie auch immer mit Angriffen, mit Einmischen, mit Provokationen, kein Champion von Ehre wird dies auf sich sitzen lassen und so denke ich wird einer der 3 einen Spott gegen den Champion wollen, schneller kommst du nicht an diese Chance als so. Balor ist ein Mann mit Ehre und deswegen braucht er die Evolution nicht, er kann es auch mit seinen Leuten schaffen und es gibt genug Leute mit Ehre im BS die hier vielleicht sogar helfen würden, aber ich denke nicht, dass die 3 dieses Match so annehmen, sie können nur verlieren. Wenn 3 Männer gegen 2 Männer und eine Frau verlieren, schadet dies ungemein, also sehe ich jetzt nur 2 Möglichkeiten, erstens sie holen sich für das Match eine Frau dazu, einer der 3 steht eben zurück oder es gibt eben nur ein 2 vs. 2 Match, weil einer ablehnt, gibt genug Sachen die man machen könnte und angenommen haben sie noch nicht. So wie Balor es vorschlägt, wird es nicht erfolgen, da bin ich mir sicher.

      6. MAINEVENT 4Live Extreme Championship Match –Scramble Match-: Abyss © vs. Seth Rollins vs. Dean Ambrose vs. ?? vs. Rusev



      Introducing first
      from Parts Unknown
      weighing 350 Pounds
      The 4Live Extreme Champion
      „The Monster“ Abyss



      And the Opponent
      from Cincinnati, Ohio
      weighing 225 Pounds
      Dean Ambrose




      Die beiden ersten Teilnehmer stehen also im Ring, der Champion Abyss und sein erster Herausforderer Dean Ambrose, als der Ref das Match eröffnet, geht es auch direkt los, Ambrose direkt mit vielen harten Schlägen gegen das Monster und er will diesen garnicht erst zur Erholung kommen lassen, aber kurz noch einmal zu den Regeln, es gelten kaum welche Alles ist erlaubt, eben Extreme Rules lediglich die Cover MÜSSEN im Ring passieren, nicht außerhalb, ansonsten könne Waffen und Gegenstände eingesetzt werden wie man lustig ist. Die Teilnehmer kommen in klaren Abständen zum Ring, jeder erfolgreiche Fall (Submission oder Pin) macht den Mann der diesen Fall erzielen konnte zum Current Champion, der Mann der den aktiven Fall am Ende des Matches, nachdem alle Leute im Match sind hält ist neuer oder alter Champion. Aber darum kümmern sich Ambrose und Abyss erstmal wenig, Ambrose prügelt Abyss in die Ringseile, harte Kniestösse gegen den Kopf des Monsters und er schleudert diesen in die Ringseile, wartet etwas und kommt mit einer Clothesline, die Abyss aber nicht wirklich von den Beinen holt, der schaut nur wütend, Ambrose kennt keine Vorsicht, rennt wieder ins Seil und wieder die Clothesline, auch ein dritter Versuch soll kommen, nachdem die ersten beiden eben nichts brachten, als Abyss einfach das Bein hochzieht und so einen Big Boot direkt an den Kopf von Ambrose bringt. Dieser wird übel erwischt und rollt sich erstmal aus dem Ring, Abyss steigt hinterher und kramt unter dem Ring nach etwas, dies scheint er nun gefunden zu haben und er legt ihn sich auch auf die Schulter, eins von Mick Foleys Lieblingen, die Keule mit Stacheldraht umwickelt.



      Er nimmt die Keule auch direkt und rammt sie Ambrose in den Magen immer wieder trifft er seinen Gegner mit dieser durchaus gefährlichen Waffe, aber Ambrose ist bekannt dafür eben auch starke Schmerzen wegstecken zu können, Abyss wirft die Keule erstmal zu Boden, dann schleudert er Ambrose mit harter und roher Kraft in eine Ringtreppe und der prallt zurück, Abyss hat sich gut gestellt und zeigt aus dieser Bewegung einen Side Back Breaker, damit donnert er Ambrose auf den Hallenboden, dann zieht er Ambrose hoch und schiebt ihn wieder in den Ring, ein Cover wird es vom Abyss nicht geben, klar er ist Champion er muss nur verteidigen, bis zum Zeitablauf, daher macht er nun weiter mit einem Elbow gegen den Rücken, dann geht es weiter mit harten Stomps auch gerne gegen den Kopf von Ambrose, der momentan doch ziemliche Probleme bekommt, Abyss reisst ihn wieder nach oben und schleudert Ambrose in die Seile, will nun seinen BLAKE HOLE SLAM zeigen, aber Ambrose kontert, er kommt aus dem Seil mit einem Low Drop Kick gegen die Knie von Abyss, dass hat das Monster doch unerwartet getroffen, aber Ambrose macht direkt weiter, wieder ins Seil wieder ein Drop Kick gegen die Knie und Abyss knicken nun auch etwas die Beine weg, wieder rennt Ambrose ins Seil und diesmal kommt er mit einem weiteren Drop Kick etwas höher nun angesetzt und erwischt damit seinen Gegner.



      Er kann damit Abyss auch zu Boden bringen und Ambrose schaut sich um, dann sieht er auch den Bat draussen und klettert hinaus, schnappt sich den Bat und einen Stuhl, schiebt beides wieder in den Ring und drischt erstmal mit dem Stuhl auf den Rücken von Abyss ein, weiter geht es mit harten Bat Schlägen auf den Rücken des Riesen, aber Ambrose ist nun wie in einem wahren Rausch, unter dem Zählen der Fans drischt er im 10 Count Stil auf den Rücken des Monsters mit dem Bat ein, dann packt er sich Abyss reisst diesen hoch und zeigt seinen DIRTY DEEDS! Direkt auf den Stuhl, Cover von Ambrose 1..2..3 CURRENT Champion Dean Ambrose, so nun ist dass passiert, was man den zwischenzeitlichen Titelwechsel nennt, Abyss ist derzeit nicht mehr Champion, Ambrose ist es und wenn Abyss und auch kein anderer mehr einen Fall erzielt, bleibt Ambrose Champion und wird neuer Extreme Champion, aber bis dahin ist noch ein sehr langer Weg. Ambrose macht weiter, drischt weiter auf Abyss ein und zieht diesen hoch, er schleudert Abyss in die Ringecke, rennt hinterher und wirft sich mit aller Kraft in Abyss, der hängt schwer getroffen in der Ecke, Ambrose geht etwas zurück, dann nimmt er weiten Anlauf und wieder soll eine schöner Drop Kick kommen, aber Abyss weicht aus, woher auch immer, so dass Ambrose nur selber in die Ecke springt, wieder ein Big BOOT von Abyss gegen Ambrose, der wird voll erwischt, Abyss zieht Ambrose hoch, Whip in die Seile und BLACK HOLE SLAM! Aus dem Nichts der Finisher von Abyss, Cover vom Monster 1..2..3 CURRENT Champion Abyss. Somit hat Abyss sich den Titel erstmal wieder geholt, man das Match ist jetzt schon intensiver und Fallreicher als das letzte Jahr wo es nur einen Fall im gesamten Match gab, schön wenn sich die Matches eben doch unterscheiden, aber es wird nun Zeit für den nächsten Mann, der dritte Teilnehmer kommt ins Match und es ist….Seth Rollins



      Rollins zieht sein Oberteil aus und sprintet zum Ring, er slidet hinein und taucht unter der Clothesline von Abyss weg, dreht sich um diesen und ein schöner Reverse DDT, BÄMM! Da liegt das Monster direkt mal auf dem Ringboden, Rollins dreht sich schon zu Ambrose um, der auf die Beine kommt und nun brawlen sich die beiden was das Zeug hält, beide schenken sich nichts, beide wollen ihren Erzfeind fertig machen, Rollins auch weil er der frischere Mann ist kann sich hier aber dann doch einen Vorteil sichern, er drängt Ambrose ins Seil, zeigt weitere Kicks und schleudert ihn dann auf die andere Seite, geht direkt mit und trifft Ambrose mit seinem Running Drop Kick direkt am Kinn, der fliegt über das Top Rope nach draussen und landet auf dem Hallenboden, Rollins geht direkt hinterher, er packt sich Ambrose draussen zeigt einen Face Smash auf den Apron, dann weinen Whip in die Absperrung und anschliessend einen Swinging Neck Breaker, hiernach räumt er einen Tisch unter dem Ring hervor und stellt diesen auf, verpasst Ambrose einige Schläge und schiebt diesen auf den Tisch, dann klettert er auf das TB und kommt mit einem Tope Rope Elbow Smash nach Outside und durch den Tisch geht es mit Dean Ambrose HOLY SHIT! , der dürfte ziemlich fertig sein, Rollins grinst zufrieden, aber da wird er von Abyss gepackt, der im Ring wieder auf die Beine kam, dieser zieht Rollins an den Haaren nach oben, doch Rollins kann mit einem Slingshot aufs Seil kontern, in dem er Abyss am Kopf festhält und runter springt, Abyss taumelt wieder in die Ringmitte zurück, Rollins slidet nun in den Ring und zeigt diverse Punches gegen das Monster, Whip in die Seile und ein High Knee, Abyss taumelt mal wieder, Rollins geht ins Seil, springt drauf und zeigt einen Springboard Forarem Smash, krachend geht Abyss nun zu Boden, diese Aktion hat wirklich gesessen, unglaublich was für eine Geschwindigkeit Rollins entwickeln kann, draussen in den Trümmern des Tisches liegt immer noch Dean Ambrose, bisher rührt er sich nur bedingt, Abyss will wieder auf die Beine kommen, aber die Rechnung geht nicht auf, Rollins zeigt einen Toe Kick, dann packte er sich den Riesen und es folgt der PEDIGREE! Sofort das Cover von Rollins.



      1..2..3 CURRENT Champion Seth Rollins und da haben wir den dritten Fall in diesem Match, es geht hin und her, bisher war jeder der hier im Ring befindlichen Leute einmal Current Champion und nun hat Rollins etwas was er verteidigen muss, denn der nächste Fall würde ihm wieder den Titel nehmen aber derzeit hat er es relativ leicht, denn beide Gegner sind ziemlich fertig, auch wenn Ambrose draussen nun doch wieder auf die Beine kommt, zäh ist der Lunatic Fringe auf jeden Fall, Rollins schaut zu Ambrose, rennt auf diesen zu und springt mit einem Dive durch die Seile nach draussen, dumm nur dass Ambrose aus weicht und so Rollins voll gegen die Absperrung prallt, die Schulter, der Nacken all diese Körperteile dürfte dadurch mit Mitleidenschaft gezogen sein, Ambrose aber setzt sofort nach, er zieht Rollins nach oben zeigt einen Toe Kick und anschliessend einen Swinging Neckbreaker, dann macht er ein wenig sauber und nimmt die Matten vom Hallenboden, wieder packt er sich Rollins und diesmal folgt ein Vertikal Suplex, krachend mit den Rücken voran kracht Rollins auf den Betonboden draussen und schreit vor Schmerzen, Ambrose hat erstmal genug angerichtet und schiebt Rollins wieder in den Ring zurück, er geht hinterher doch da ist Abyss schon wieder, harte Clothesline und Ambrose geht schon wieder nach draussen, mit hohen Bogen segelt er über das Top Rope nach draussen, Abyss packt sich nun Rollins, wirft ihn in die Seile und wird ausgekontert, statt des BLACK HOLE SLAMS kommt es zu einem Roll Over DDT, damit ist Abyss auch schon wieder ziemlich KO, Rollins schnappt sich den Stuhl, der da noch irgendwo rumliegt, platziert ihn mittig und der 2te PEDIGREE gegen Abyss nur diesmal auf den Stuhl! Ein Cover folgt logischer Weise nicht, muss er ja nicht, da Rollins derzeit den aktiven Fall hält, aber die Zeit ist wieder mal abgelaufen und die Nummer 4 wird ins Rennen geschickt, erstmal passiert nicht viel, dann erklingt eine unbekannte Theme und jemand in einem Grünen Anzug kommt auf der Stage zum Vorschein, scheinbar der Riddler, doch dieser entblättert sich nun, immer noch etwas im dunkeln gehalten und dann ertönt ein Theme was man durchaus kennt, CODY RHODES ist der Riddler gewesen und geht nun zum Ring.



      Rollins im Ring ist bereit und Cody bewegt sich schnell in diesen vor dem Ring lässt er noch seinen Mantel zu Boden gleiten und geht sofort auf Rollins los, auch wenn dieser ihn hat kommen sehen, ist er durch den frischeren Mann durchaus angreifbar und dieser geht mit wilden Schlägen auf Rollins los, es folgt anschliessend ein Whip und ein Back Body Drop, gefolgt von einem Body Slam, einem Side Slam und einen Snap Suplex, Cody geht aufs mittlere Seil und kommt mit dem Elbow Drop geflogen und trifft, wieder zieht er Rollins nach oben, es folgt ein weiterer Toe Kick, dann dreht er sich um Rollins und zeigt einen Dragon Suplex! Er bleibt in der Brücke, Cover 1..2..NO Rollins kommt raus, der erste Fall der nicht durchgeht, auch mal etwas anderes, bisher hatten die Leute ihre Cover recht gut gesetzt, aber Cody macht direkt weiter, er zieht Rollins nach oben, zeigt nun einen Swinging Neck Breaker, geht wieder aufs TB und kommt mit dem Top Rope Leg Drop geflogen, er landet punktgenau auf Rollins und zieht diesen wieder hoch, zeigt einen weiteren Whip in die Seile und anschliessend einen Swinging Side Back Breaker, wieder landet Rollins unschön, Cody greift sich nun den Stuhl, den er Rollins erstmal überzieht, dann schleift er Rollins in eine Ringecke, setzt diesen dahin, platziert den Stuhl vor dem Gesicht von Rollins, nimmt Anlauf und zeigt den Running Low Drop Kick, er springt Rollins direkt ins Gesicht und hämmert somit den Stuhl in das Gesicht von Rollins, der nun wirklich KO wirkt. Er kümmert sich dann um Abyss, zieht diesen nach oben, wird aber von Abyss überrascht und in die Seile geschleudert, aber auch hier hat Cody eine verdammt gute Antwort, er zeigt einen DISASTER KICK aus dem Nichts, eine Hammer Aktion, das Monster geht zu Boden, sofort das Cover von Cody 1..2..3 CURRENT Champion Cody Rhodes. Cody grinst nur und scheint verdammt zu frieden mit sich zu sein, denn er schaut so aus, als wenn er fragen wollte, ob die Fans etwas anderes erwartet hätten.



      Aber da ist Ambrose plötzlich wieder, der slidet in den Ring zurück und rollt Cody einfach mal ein 1..2..No Cody strampelt sich frei und kann so einen weiteren Fall verhindern, Cody geht nun auch auf Ambrose los, der wehrt sich natürlich und so folgt ein schöner Schlagabtausch, Ansatz zum DIRTY DEEDS, nein Konter zu einem DDT von Rhodes gegen Ambrose, da war es eben doch sehr schnell, Abyss ist derzeit ziemlich fertig und kann nicht viel machen, Rollins hat auch noch die Aktion eben von Rhodes zu verdauen, Cody zieht Ambrose wieder nach oben, drückt diesen in eine Ringecke und lässt einige Schläge gegen diesen dort nieder, dann, slidet er raus, holt einen weiteren Tisch, baut diesen auf, Ambrose ist noch völlig benommen ist und ist auch schon eine Weile dabei, so dass Cody diese Zeit durchaus hat, er steigt ebenso aufs TB und es folgt der SUPER PLEX durch den Tisch mit Ambrose, der heute schon mit einigen Tischen „Freundschaften“ geschlossen hat, Rhodes schiebt Ambrose dann wieder aus dem Ring, ein Cover muss er nicht zeigen, er hat ja noch den aktuellen Fall auf seiner Seite, Abyss liegt immer noch benommen am Boden, kommt aber langsam auf die Knie und kassiert einen weiteren DISASTER KICK, auch diesen Mann schiebt Cody nun aus dem Ring, auf der anderen Seite, so sind im Ring derzeit nur noch Rollins und Rhodes, dieser ist guter Dinge und schlendert nun auf Rollins zu, packt diesen und will seinen CROSS RHODES Zeigen, aber nein Rollins blockiert 1 Mal, sogar noch ein 2tes Mal, dann kontert er mit einem LOW BLOW, dass hat ziemlich weh getan und Rhodes hat sichtlich Schmerzen, dann packt sich Rollins Cody an der Hose und lässt sich nach hinten fallen, Rhodes donnert mit dem Kopf voran direkt ins TB und taumelt zurück, Rollins mit einem ROLL OVER SCHOOL BOY, Cover 1..2..Nein Cody kommt raus, er schafft es sich zu befreien, aber nun hat Rollins Blut gelegt, er verpasst Cody einen Face Slam, dann macht er in einer Ecke das Polster ab, wieder ist er bei Cody Ansatz zur Power Bomb und es wird eine Running TB Power Bomb, so wirft er Rhodes die letzten Meter ins TB und der bleibt benommen liegen.



      Rollins ist aber auch schon selber recht angeschlagen, Cover 1..2..HELL NO Cody befreit sich, oh man der Kerl kann wirklich eine Menge einstecken, aber Rollins will nun das Ding beenden, er packt sich den Stuhl zimmert ihn Cody auf den Kopf und geht aufs TB er kommt dann mit einem CORKSCREW SPLASH geflogen und trifft die Aktion, Cover 1..2..3 CURRENT CHAMPION Seth Rollins und für Cody heisst es also nun wie gewonnen so zerronnen, unglaublich was für eine intensiver Fight sich hier entwickelt hat und ein Mann kommt noch, Rusev kommt noch, dass ist jedem bekannt, Rollins ist absolut am Ende, auch Ambrose und Abyss wirken mit den Kräften am absoluten Limit, Rollins macht das aus seiner Sicht einzig richtige, er zieht Cody wieder hoch, der nächste PEDIGREE gegen Cody, dann schiebt Rollins seinen Gegner ebenso aus dem Ring, so kann er Atem schöpfen und er muss ja nicht covern, er muss jetzt verteidigen und da noch ein Mann kommt, der frisch ist, wird er alle kraft brauchen, so scheint er die Minuten abzuwarten und konzentriert zur Stage zu schauen, als Ambrose wieder in den Ring kommt, der hat sich wohl erholt und zeigt nun eine harte Clothesline gegen Rollins, Cover mit einem Arm auf der Brust 1..2..SHOULDERS UP! Rollins reisst die Schulter hoch, kein Wechsel im Current Champion Modus, aber die Zeit ist vorbei, der letzte Mann wird kommen und dies ist Rusev.



      Rusev begibt sich mit kräftigen Schritten zum Ring, Ambrose ist bereit, Rollins so halb, Cody und Abyss liegen noch draussen, wobei sich beide schon wieder bewegen, Rusev verpasst dem heranstürmenden Ambrose direkt mal einen Super Kick, so gelenkig kennt man Rusev nicht, aber der Mann kann trotz seiner Statur eine unglaubliche Dynamik in seine Aktionen bringen, er ist kräftig und schnell, nachdem Ambrose erstmal verarztet ist, packt er sich Rollins der wehrt sich mit dem Mute der Verzweiflung, aber kann die wilden Schläge von Rusev nicht wirklich etwas entgegen setzten, so wird er dann doch immer wieder hart getroffen und in eine Ecke gedrängt, hier folgen weitere Schläge und anschliessend ein Heat Butt, Rollins sinkt in der Ecke zusammen, Rusev geht etwas zurück und dann zeigt er den Running Canon Ball, mit voller Geschwindigkeit rennt er in die Ecke und trifft Rollins, so dass dieser erstmal fertig ist, dann packt er sich Rollins erneut und zeigt einen Running Power Slam, ein Cover von Rusev 1..2..NO Rollins kriegt den Arm hoch, Rusev scheint dies nur recht zu sein, denn er packt sich Rollins abermals, Whip in die Seile und ein krachenden Side Back Breaker, Rusev stellt sich nun siegessicher hin, dann dreht er Rollins auf den Bauch und macht Vorbereitungen für seine Submission Aktion, der ACCOLAIDE soll kommen, wäre dies der Fall dürfte Rollins in großen Problem stecken, aber da kommt Abyss wieder in den Ring, Running Big Boot gegen Rusev der damit kaum rechnen konnte, Abyss der sich eine Weile rausgehalten hatte, scheint nun voller Adrenalin zu sein, er packt sich wieder Rusev, zeigt eine Triple POWER BOMB schon erstaunlich was für Kräfte Abyss entwickeln kann, Rusev ist doch arg angeschlagen jetzt, Abyss zieht ihn wieder nach oben, Whip in die Seile und SPEAR, SPEAR von Rusev, nicht oft gesehen, aber auch er scheint diese Aktion zu beherrschen, Rusev schaut nun zu Abyss und dreht diesen auf den Bauch, will hier nun seinen Move ansetzen, aber diesmal ist Ambrose da und verhindert dies, er schlägt auch Rusev ein, wie ein wilder Berserker und zeigt in der allgemeinen Hektik sogar einen kleinen Stich in die Augen gefolgt von einem Neck Breaker, dann slidet er aus dem Ring, holt sich einen Knüppel und wieder ist der gute Ambrose im Ring, nun geht er mit dem Knüppel auf alle los, die hier im Ring sind, Abyss, Rollins, Rusev, alle kassieren diesen Knüppel und müssen wieder zu Boden gehen, Cody will roll sich gerade wieder in den Ring und auch er muss den Knüppel kennen lernen, erst muss er den Schlag in den Magen hinnehmen, anschliessend einen Schlag gegen den Kopf und wieder geht Cody zu Boden, Rollins will sich Ambrose hinterrücks schnappen, doch der hat es wohl gerochen, dreht sich um und zimmert auch Rollins wieder den Knüppel in den Magen.



      Rollins sinkt zu Boden und Ambrose prügelt weiter auf ihn ein. Abyss rappelt sich auch wieder auf, packt sich Ambrose, der erneut herum wirbelt und den Knüppel einsetzen will, doch Abyss fängt den Schlag ab und zerbricht den Knüppel anschliessend befindet sich Ambrose im BEAR HUG, gute Idee hier vom Monster, denn so kann er vielleicht einen Fall erzielen und wieder Current Champion werden, Ambrose aber will nicht aufgeben, er zappelt, er will sich befreien, aber ist auch schon eine Weile im Match, hat viele harte Aktionen hinnehmen müssen und so wird die Kraft auch weniger, schneller als man es denken würde verliert Ambrose Kraft, doch da ist Rhodes wieder, er zeigt einen Kick gegen Abyss und anschliessend einen Running Bulldog, dann packt er sich Ambrose und der CROSS RHODES! Ambrose geht zu Boden, Cover von Cody 1..2..Rollins rettet, Rollins rettet Ambrose, dass muss man sich mal vorstellen, aber klar er will seinen Fall behalten, Cody wird hochgerissen, kassiert einen Elbow und anschliessend dreht sich Rollins um Cody und zeigt einen Full Nelson Face Slam mit dem Kopf voran geht Cody zu Boden, Rollins feiert sich, aber die Rechnung hat er ohne Rusev gemacht, denn der ist wieder da und kann einen German Suplex anbringen, Cover 1..2..No Rollins kommt raus, Rusev ist sauer und zeigt jetzt einen 3fachen Back Breaker, immer wieder rammt er Rollins mit dem Rücken auf seine mächtigen Knie und erst dann lässt er los, Rusev sieht nur Rollins und die Möglichkeit sich hier einen Fall zu holen, aber er vergisst andere im Match, auf einmal ist Abyss wieder auf den Beinen und zeigt nun gegen Rusev den BLACK HOLE SLAM, der ist darauf hin vollkommen fertig und KO.



      Cover von Abyss 1..2..Rollins macht wieder den Save, es ist der Wahnsinn, überall muss Rollins retten, hier will er den Gürtel endlich festmachen, Abyss ist natürlich sauer und packt sich Rollins, Ansatz zur Power Bomb, aber nein Rollins kontert mit dem „X FACTOR“ aus dem Nichts diese Aktion, durchaus stark gemacht, Rollins feiert sich etwas, da ist aber schon wieder Ambrose der ihn sich schnappt und dem DIRTY DEEDS zu Boden hämmert, Cover 1..2..Cody rettet Rollins, wieso auch immer, wahrscheinlich will er selber den Fall gegen Rollins erzielen, Ambrose wird hochgerissen und mit den Schultern voran in eine Ringecke gedonnert und dort liegen gelassen, dann nimmt Cody Anlauf und wieder soll der DISASTER KICK kommen, aber Rollins kann sich verteidigen und kontert mit dem CURB STOMP!



      Cody bleibt absolut KO liegen, dass dürfte für ihn das Ende sein, nun läuft die Zeit für Rollins, alle 4 Gegner sind ziemlich fertig, kein frischer Fall wurde erzielt und er kann es am Ende vielleicht sogar schaffen, durchaus eine Leistung, immerhin muss er seinen Augen überall haben, die Minuten gehen runter und Rollins kann Kraft sammeln, kaum ist da jemand der sich etwas rührt ist Rollins da und verpasst diesem eine paar Kicks, hier ist es Rusev, dann wirft er ihn zwischen den Seilen durch aus dem Ring, geht hinterher und zeigt sogar noch einen DDT auf die Stelle wo Ambrose zu Beginn irgendwann die Matten löste. Cody immer noch fertig, die Aktion von Rollins hat gesessen, Abyss ist aber da und will sich nun den Fall schnappen, er covert Cody 1..2..NO, verdammt Cody kommt raus, es ist unglaublich, er kommt aus dem Cover raus und Rollins hätte es nicht mehr verhindern können, war knapp also geht Rollins direkt wieder in den Ring, packt sich Abyss und zeigt den PEDIGREE, auch Abyss dürfte raus sein, Rollins gibt hier wirklich Alles, er zieht stellt nun Ambrose auf, der auch noch recht unsicher im Ring umhertorkelt, Rollins will Anlauf nehmen, als etwas passiert, jemand zieht ihn draussen aus dem Ring, es ist SAMUEL SHAW! Was will der jetzt hier? Er zieht Rollins raus und donnert ihn mit einer harten Clothesline zu Boden, dann packt er sich Rollins und zeigt einen TOMBESTONE auf den Betonboden, Rollins dürfte absolut fertig sein, Shaw kniet über ihm und drischt immer wieder auf sein Gesicht ein, aber merken wird Rollins dies wohl kaum noch, aber da kommen auch schon Reigns und Barrett, sie verjagen Shaw der sich durch die Zuschauer auch wieder verpisst. Aber Rollins ist fertig, da rührt sich nicht mehr viel, seine Leute kümmern sich erstmal um ihn, statt um die anderen, zeigt zumindest sowas wie Zusammenhalt. Ambrose hat sich wieder berappelt und steht wieder, Cody rappelt sich auch hoch und kassiert die DIRTY DEEDS!, mit letzter Kraft folgt ein Cover 1..2..3 Current Champion Dean Ambrose, damit haben wir den nächsten Fall, aber dieser war recht knapp da bereits jetzt die letzten 10 Sekunden laufen und es geht weiter und weiter und weiter, damit steht schlussendlich auch fest, dass wir einen neuen Extreme Champion haben, DEAN AMBROSE! Dieser reisst mit letzter Kraft seine Schulter hoch, mit der er den Titel schwenkt., was für ein Finales Match, war für Emotionen, für Dramen und für Entscheidungen, unglaublich…

      Cole: Ich…ich bin sprachlos, was haben wir hier für ein unglaubliches Match gesehen, verschiedene Champions, immer wieder enge Entscheidungen und am Ende einen Samuel Shaw der Rollins hier vielleicht den Sieg gekostet hat, ich meine die Leute von den Diamonds waren recht schnell hier, um Schlimmeres zu vermeiden, aber er hat Rollins den Titel gekostet, ich meine wieso? Er hätte gegen ihn doch ein Titelmatch bekommen? Aber ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem PPV und dem Gesehenen, ich hoffe sie bleiben uns treu und wir können weiter auf sie zählen, diese Szenen am Ende könnten auf jeden Fall wieder für ordentlichen Gesprächsstoff sorgen, da bin ich mir fast sicher. Ich verabschiede mich und freue mich natürlich auf weitere Aktion mit der 4Live.

      JBL: Es war die Schlacht, die alle erwartet haben, ich meine es kann nicht immer so laufen, dass nur ein Fall im gesamten Match passiert, dass hier war doch um Einiges dynamischer denn die Fans wollen ja auch unterschiedliche Szenarien sehen und nicht immer das Gleiche, Abyss war kein schlechter Champion hat nur zu wenig gesprochen, Ambrose ist Extreme, er lebt Extreme und ich denke zu keinem anderen passt dieser Titel besser, ausser vielleicht Raven, Psycho Pat und anderen Hardcore Ikonen. Es war aber ein toller Abschluss, Glückwunsch an Dean Ambrose und was die Sache mit Shaw anbelangt, solche Leute sind schwer vorher zu sehen, sie machen was sie wollen, was sie in dem Moment für richtig halten, ich bin mir sicher, dass es Shaw nicht mehr um den Titel ging, es ging ihm um Rollins selber, aber vielleicht hat er ja da doch eine Nummer zu hoch gegriffen. Ich möchte auch allen noch eine gute Nacht wünschen und freue mich auf weitere Sendungen.

      Winner after Stipulation and NEW 4Live Extreme Champion: Dean Ambrose

      Die Show geht mit einem jubelnden Dean Ambrose OFFLINE.










      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Robert Roode“ ()

      Rate Formular

      Segment Miss Torres & Finn Balor /Meinung:

      Segment Christian Cage /Meinung:

      Segment Beautiful People /Meinung:

      Women's Titel Match: Velvet Sky vs. Mickie James vs. ?? (Emma Watson) Writer: Sauron /Meinung:

      Segment Emma Watson/ Meinung:

      Segment Aryana & Co /Meinung:

      Segment Roman Reigns & Wade Barrett /Meinung:

      Tag Team Titel Match: Roman Reigns u. Wade Barrett vs. New Age Outlaws: Primo/Meinung

      Segment Ryback Meinung:

      Segment ?? /Meinung

      Continental Titel Match: Ryback vs. Christian Cage Writer: Primo/Meinung:

      Segment Robert Roode/Meinung:

      Single Match: Brock Lesnar vs. Bully Ray Writer Sauron/Meinung:

      World Titel Match: Robert Roode vs. CM Punk Writer Primo/Meinung:

      Segment Shane McMahon/Meinung

      Segment Evolution & Finn Balor /Meinung:

      Extreme Titel Match -Scramble Match-: Abyss vs. Rusev vs. Seth Rollins vs. Dean Ambrose vs.?? (Cody Rhodes) Writer: Primo/ Meinung

      Zusammenstellung: Primo
      Kommentatoren: Primo

      OFF: So nun doch fertig geworden, leider musste ich den ME nun doch selber schreiben, ärgerlich aber ich denke ich habe das Beste rausgeholt was ich konnte in der kurzen Zeit, denn ich wollte den PPV auch fertig haben. Ich schäme mich schon dafür, dass ich eigentlich mein Kredo punkt genau meine PPVs zu bringen verstossen habe. Aber ich hoffe ihr könnt mir verzeihen, die nächsten kommen wieder genau an dem Tag wo sie sollen. Habt Spass und lasst uns doch einfach mal ein paar Rates da, ich meine auch Kurz Rates können helfen ^^
      --------

      Kurz Rate:

      Beste Match:

      Best Segment:

      Lob und Kritik

      Besserungen`?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Robert Roode“ ()

      Segment Miss Torres & Finn Balor /Meinung: Schöne Segment Idee und der Sinn dahinter erkennbar, gefiel mir gut.

      Segment Christian Cage /Meinung: Guter Posting Stil, interessant gemacht und das Gimmick von Christian gut getroffen.

      Segment Beautiful People /Meinung: ----meins-----

      Women's Titel Match: Velvet Sky vs. Mickie James vs. ?? (Emma Watson) Writer: Sauron /Meinung: Da haben wir also unseren ersten Promi mit Titel ^^, wie gesagt dazu wird im Laufe der Woche noch eine ausführlichere Erklärung folgen.

      Segment Emma Watson/ Meinung: Hoffentlich keine Teilzeitkraft wie Lesnar in der uns bekannten Liga ^^

      Segment Aryana & Co /Meinung: Ich mag diese Segmentart, eben ein wenig anders als der Rest.

      Segment Roman Reigns & Wade Barrett /Meinung: Solide, nicht mehr nicht weniger

      Tag Team Titel Match: Roman Reigns u. Wade Barrett vs. New Age Outlaws: Primo/Meinung /meins

      Segment Ryback Meinung: Interview Push für Titelkampf, nichts großes, nichts kleines, normal eben, aber ausbaufähig.

      Segment ?? /Meinung: Nun ich weiss ja wer dahinter steckt ^^ aber sehr schön, dass du wieder dabei bist. Wir haben dich schwer vermisst.

      Continental Titel Match: Ryback vs. Christian Cage Writer: Primo/Meinung:


      Segment Robert Roode/Meinung:

      Single Match: Brock Lesnar vs. Bully Ray Writer/Sauron: Sehr starkes Match, was du da aus den beiden rausgeholt hast, kann sich sehen lassen, hat mir sehr gut gefallen und schande über mein Haupt, dass ich es im ersten Posting vergessen hatte ^^ aber nun isse ja drin^^

      World Titel Match: Robert Roode vs. CM Punk Writer Primo/Meinung:


      Segment Shane McMahon/Meinung: Es wird langsam angedeutet, was hier kommen soll, ich will nicht mehr verraten, aber ich freue mich wirklich^^

      Segment Evolution & Finn Balor /Meinung: Schönes Segment, Rundes Ding, die Show wird von den Segmenten her mit Balor gestartet und endet bei den Segmenten mit Balor, so soll es sein.

      Extreme Titel Match -Scramble Match-: Abyss vs. Rusev vs. Seth Rollins vs. Dean Ambrose vs.?? (Cody Rhodes) Writer: Primo/ Meinung Zum Match selber will ich garnichts sagen, es lief leider irgendwie ungünstig, ich habe bis heute Morgen auf das Match, welches jemand anderes schreiben wollte gewartet, leider kam es nicht und so musste ich eben einspringen. Ich habe kein Problem damit, wenn jemand ein Match nicht schafft, RL geht immer vor, aber wenn es absehbar ist, dass es schwierig wird, wäre eine kurze info einfach nur fair ^^

      Zusammenstellung: Primo
      Kommentatoren: Primo

      OFF: So nun doch fertig geworden, leider musste ich den ME nun doch selber schreiben, ärgerlich aber ich denke ich habe das Beste rausgeholt was ich konnte in der kurzen Zeit, denn ich wollte den PPV auch fertig haben. Ich schäme mich schon dafür, dass ich eigentlich mein Kredo punkt genau meine PPVs zu bringen verstossen habe. Aber ich hoffe ihr könnt mir verzeihen, die nächsten kommen wieder genau an dem Tag wo sie sollen. Habt Spass und lasst uns doch einfach mal ein paar Rates da, ich meine auch Kurz Rates können helfen ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Robert Roode“ ()

      Kurz Rate:

      Beste Match: Ich finde es schwierig hier jemanden zu wählen, alle Matches hatten Spannung und Drama, aber ich denke aufgrund der Matchkonstellation, gewinnt der Scrambler.

      Best Segment: Ich mag keins nehmen, die die ich gelesen habe, haben mir gefallen. Also gute Arbeit von allen, am Interessantesten fand ich das Seg von??

      Lob und Kritik: Gibt nichts zu Motzen…Gut mehr Aktivität aber da kann der PPV Writer ja wenig für machen

      Besserungen: Wie schon gesagt, mehr Aktivität, aber ich denke die Segmente die im PPV waren, haben einen ordentlichen oder guten Eindruck hinterlassen.
      Eigener Rate:

      Zu Segmente: Fande den Einstieg gut mit Balor und Mrs. Torres, schildert auch was passiert ist und auch wenn man länger nicht mitgelesen hat kann man sich ein Bildvon der derzeitigen Situation machen. Das Segment von Christian war auch gut, etwas ironisch und auflockernd, mal was anderes, unterhaltsam. Die BP harmonieren wie immer wunderbar zusammen, immer wieder eine Bereicherung für alle Shows. Aftermacth Segemnt von Watson war spannend, verschiedene breitfächige Themen wurden angesprochen und das mit dem tonband und Mickie James macht Lust auf mehr. Die Gruppierung rund um Aryana scheint auch interessant zu sien, habe es aber ja in den letzten Monaten nicht so verfolgr, deshalb wäre es interssant zu erfahren, was dahinter steckt. Barret und Reigns als Tag Team nette Idee, Segment etwas eintönig aber ok. Melina als Gimmick hat mir schon immer gefallen, sie pusht Ryback und hier steht wohl die nächste Gruppierung bevor? Nächstes Segment war sehr spannend aber man erfährt nur wenig, macht aber Lust auf mehr. Mal schauen was oder wer dahinter steckt. Bobby Roode tweener/face lastig.... dass ich das noch erleben darf, gibt dem Gimmick frische und eröffnet viele Möglichkeiten. Shane Segment, das ende des Match und der Anfang des Sgement stimmen zwar nicht ganz über ein aber ist ja auch egal. Segment fand ich etwas schwach und kurz und passt auch nicht zu Shane aber ich warte erstmal ab was noch so folgt. Evolution vs Irland, Sgement war gut dachte erst Finn tritt der Evolution bei und dann sowas, top!

      Zu Matches: Hollywoodstar Womens Champion hat etwas von WCW like aber mal schauen wohin das führt. Denke, daskan sich mit den BP's zu etwas spannendes entwickeln. Tag team match, spannend geschrieben, die BP arbeiten also mit Reigns und Barett. Am Anfang habe ich eher gedacht, dass es ein dominantes Match wird aber so kann mich sich täuschen. Cage vs Ryback, bisher bestes Match! Super gut geschrieben und immer voller Spanung und da haben wir wohl die Gruppierung rund um melina, Ryback und Masters. Sehr seltsame Konstelation aber mals chauen wie sich das entwickelt. Bully vs Lesnar was für eine Schalcht, Bully verliert steht aber trotzdem gut da und geht auf keinen Fall geschwächt aus dem Match. Richtig gut geschrieben auch, das einzige was ich bemängeln kann ist, dass es immer viel text aufienmal war und somit schwierig zu lesen. Der CoMainevent war auch sehr gut, das Ende ist etwas ernüchternd, die Evolution mischt sich ein und vllt läuft es ja auf einen triple Threath beim nächsten PPV hinaus? Match des Abends der Main Event einfach geil spannend geschrieben, dachte kurzzeitig so vom Matchverlauf her, dass es Rollins macht aber mal schauen was Ambrose als Champ so macht. Scramble Match hat von der Idee her auch gut gepasst. Guter Abschluss für den PPV.

      Insgesamt: Schön zu sehen, dass alles einigermaßen noch läuft! Wollte nur mal mein Rate da lassen. Macht's gut.