Revival 60 # 08.04.2018

      Revival 60 # 08.04.2018





      Revival #60 LIVE from Santiago, Chile




      Moviestar Arena
      15 000 Zuschauer





      What's The fucking problem with this world today
      You've become what they wanted and now you're numb



      When will you stand up and say
      We're living with decisions of the feeble minds



      The limits are intended and imposed by time
      A poison disease called complacency



      Is taking control of our lives

      We'll never know until we try



      The times is now it's all or nothing
      We are alive, it's do or die



      We must believe it's all or nothing now
      Why don't you take a look around you



      The answers lie in your mind
      It's up to each and every one of us




      Until the day that we die
      We only need to motivate and realize



      Alleviate the censure and you'll redefine
      From the struggles you hold deep inside




      We will never know unless we really try
      You will never see that there's so much to life




      I have stood confused but now i'm open eyed
      We're never going to slow down




      I believe that we can move on
      Conquer our goals and right what is wrong




      I believe that we can stay true
      True to ourselves and find something new




      Find something NEW




      Ein Feuerwerk startet nun die Show.



      damit kann die Show starten…

      Die Kameras schweifen über das Publikum hinüber bis hin zu....




      den Kommentatoren Matt Striker und CJ Perry



      Striker: Ich möchte alle Zuschauer dieser Show begrüßen, die vor den Geräten zu Hause, die in der Halle und alle die uns irgendwie sehen, ich freue mich auf die heutige Show wieder einmal da wir eine recht interessante Matchcard haben, die Matches konnte man im Internet ja bereits sehen und so schenke ich es mir auf alle einzugehen, ich denke jeder hier kann sich seine Gedanken so machen wie er will. Inside war mal wieder höchst spannend und mal schauen, wie die nächsten Ausgaben sich so machen, aber wir sind natürlich weiter auf der Road to Wrestlemania und unter diesem Motto stehen diese und alle kommenden Revival Shows, es werden Entscheidungen getroffen werden, ein paar gab es ja schon in der letzten Sendung, andere brauchen sie noch, schauen wir, welche Fragen heute vielleicht beantwortet werden. Das World Titel Match zwischen Roode und Styles steht fest, das Continental Titel Match zwischen Eddie Edwards und Neville, dazu sind nun alle MITB Matches komplett, aber es sind noch Fragen oben, wer tritt gegen die amtierenden Tag Team Champions an, an meiner Seite abermals CJ Perry, bist du auch schon so gespannt wie ich?

      CJ: Ich bin höchst interessiert daran wie manche Matches heute ausgehen, im Rahmen des No.1 Contender Turniers zum Beispiel können die Teams die in der letzten Ausgabe verloren haben, heute ausgleichen oder wird es nach heute eine klare Aufteilung zwischen Verlierer Teams und Gewinner Teams geben? Auch finde ich das Triple Treat Tag Match der Male MITB Teilnehmer gut gebookt, die Teams passen zusammen, mal schauen wer in diesem Match den Sieg holen kann ansonsten habe ich denke ich genug vorab gesagt, wir sollten direkt in die Show geben, denn alle wollen lieber Aktion sehen, als dich oder auch uns zu hören, Kane gegen Mordecai wird der Mainevent der heutigen Show sein, zwischen den beiden Kontrahenten sind die Spannung in der letzten Show zu spüren gewesen, ich denke das Match heute wird sehr intensiv.

      Gleich steht das Match von the Club an als die Musik von The Revival ertönt es gibt paar jubel rufe aber sonst kaum Reaktionen und beide erscheinen und stellen sich mit Mics in den Ring .


      Der sonst Ruhige Dash Wilder sieht ziemlich genervt aus.



      Dash : Spart euch denn Jubel seit unserm Debut am 31.12.2017 kreuzen zwei Magengeschwüre immer unsern weg und die heißen Gallows und Anderson .Ihr hattet vor zwei Wochen Glück gehabt und nix anders seid froh sonst wäre das Turnier für euch heute zu Ende und jetzt lauft ihr hier mit den Redragons rum und sagt wir sind Niederlagen Süchtig und Nerds wir sind keine Nerds wir sind Top Guys wir das Beste Tag Team der Welt .

      Scott: Dash es hat keinen Sinn die beiden Riesen Babys haben sich wahrscheinlich schon unter dem Rock ihrer Mutter verkrochen

      Es ist doch wohl selbstverständlich, dass weder Gallows noch Anderson sich so etwas sagen lassen, sie kommen unter ihrem Theme aus dem BS und stellen sich auf die Stage. Anderson erhebt sein Mic, allerdings hat auch Gallows eins dabei.



      KA: Was wollt ihr beiden Witzfiguren eigentlich dort in unserem Ring, ihr habt euer Match gegen uns verloren, klar und deutlich, ohne irgendwelche gemeinen Tricks und Aktionen, ihr könnt euch ganz entspannt hintenanstellen, vielleicht schaut ihr euch hier hinten im BS ja unser Match gleich an, dann lernt ihr vielleicht noch etwas, wie man Tag Team Wrestling erfolgreich bestreitet zum Beispiel.?! Man sollte eben auch einfach mal hinnehmen, wenn das eigenen Können noch nicht reicht, Luke und ich werden heute unseren 2ten Sieg einfahren und sind dann dicht vor dem Wrestlemania Match gegen Silent Abyss. Euch bleibt nur eine Rolle, die Rolle der Zuschauer.

      Luka Gallows nickt nur entschlossen und erwidert erstmal nichts weiter, Karl Anderson scheint in der Sache wohl genug gesagt zu haben. Man könnte die Gesten der beiden durchaus auch als höhnisch, anmaßend und arrogant bezeichnen. Die beiden drehen sich auch schon wieder Richtung BS, ob Dawson und Wilder noch etwas sagen wollen?


      Das schien Zuviel für Scott zu sein der los stürmen will aber von Dash zurück gehalten wird Dash: Wie es aussieht seid ihr zu feige aber wie wäre es damit wenn diese Turnier vorbei ist und wir die Champs sind geben wir euch die Chance gegen uns an zutreten und zwar in einem match nach unsern Bedienungen dann werdet ihr lernen was es bedeutet NO FLIPS JUST FIST

      Scott : Und werden alle sehen das ihr nur NERDS seid .

      Scott und Dash Klatschen sich noch ab und schauen zu Gallows und Anderson



      Die Diamond Member schauen sich an, dann erhebt Luke sein Mic und antwortet:

      Wir sind zu feige? Wieso? Weil wir uns mit Leuten die wir besiegt haben nicht weiter befassen? Ich meine, ihr wollt etwas von uns und wir sind es leid euch zu zeigen wie es richtig geht. Ihr müsst doch erstmal dafür sorgen, dass ihr nicht direkt heute euer 2tes Match verliert und somit das Looser Team darstellt neben den Nerds die wir gleich angehen. Dann gibt es in der nächsten Show ein Traumfinale zwischen 2 Sieger Teams, denn ich glaube nicht, dass ihr reDragon gewachsen seid. Naja und das Match um Platz 3, beweist doch einmal nur Konstanz über einen gewissen Zeitraum, dann reden wir weiter, denn wir haben keine Zeit zu vergeuden, was mit euch eben passieren würde. Wir sind heute nett und geben euch einen Free Pass! Ihr könnt sicher sein, dass ihr unbehelligt in den BS gehen könnt, denn WIR haben jetzt ein Match. Also raus da, oder wir holen euch raus!

      Gallows senkt das Mic und scheint fertig, Anderson ebenso, dennoch warten sie ab, The Revival sind im höchsten Masse provoziert worden, sie gehen aus dem Ring und Richtung BS, dort warten schon Gallows und Anderson, es folgt ein Blick Duell der beiden Teams, dann tuschieren sich die 2 Teams kurz mit der Schulter und The Revival verlässt die Szene. Vorerst.

      Striker: Netter Dialog so kurz vor unserem ersten Match, The Revival scheint die Sache mit dem Gürtel noch nicht aufgegeben zu haben, mal schauen ob sie heute den Sieg holen können, denn das Team reDragon hat eine starke Leistung in der letzten Show gezeigt, da müssen Dawson und Wilder wirklich Alles geben.

      CJ: Werden Sie, davon kannst du ausgehen, sie wollen halt zeigen, dass sie nach einer Niederlage nicht direkt die Flinte ins Korn werfen oder aufgeben, ist doch richtig so, man wächst nur wenn eben alle Situationen mal erlebt, Niederlagen helfen ebenso in der Weiterentwicklung wie Siege, vielleicht sogar mehr, weil man dann an Sachen arbeiten kann und Fehler eben zu minimieren.


      1. Opener: Tag Team No.1 Contender Turnier: The Club vs. Switchblade Conspiracy



      Introducing first
      with an combinated Weight from 505 Pounds
      representing the Diamonds
      Karl Anderson & Luke Gallows
      the Club



      And their Opponents
      with an combinated Weight from 457 Pounds
      Sami Callihan & Joe Gacy
      Switchblade Conspiracy



      Nun beginnt der Opener der 60. Ausgabe von Revival, Sami und Gallows im Ring, Gacy und Anderson warten auf dem Apron auf ihren Einsatz. Luke nähert sich Callihan, der bleibt stehen und als LG nah genug ist rotzt er diesem einfach mal ins Gesicht, setzt direkt zu Beginn ein Zeichen! Ekelhaft, definitiv nicht respektvoll. Gallows wischt sich den Rotz aus dem Gesicht, greift Callihan danach mit einer Reihe von Forearm Strikes an, die Death Machine scheint diese ohne Probleme einstecken zu können. Luke nimmt einen Schritt zurück, rammt dann seinen Fuß in das Gesicht seines Gegners, Big Boot! Doch auch die Aktion scheint keine große Wirkung auf Sami Callihan zu haben! Jetzt ist er endlich an der Reihe: Er nimmt einen Schritt zurück und trifft Gallows dann mit einem Bicycle Kick! Und der aktive Glatzkopf taumelt zurück! Callihan stürmt auf Gallows zu um nachzusetzen, doch kassiert dann einen Shoulder Block, geht zu Boden! LG will einen Chin Lock ansetzen, doch Sami rollt sich zur Seite, greift die Seile und zieht sich auf, wird aber von Gallows gepackt. Luke zeigt einen Back Suplex, doch Sami schafft es auf den Beinen zu landen, packt LG danach schnell an den Beinen und schmeißt ihn aus den Ring, in dem Moment hüpft Gacy vom Apron und visiert Gallows an, Sami stürmt auf Anderson zu und trifft diesen mit einer Lariat! Karl hält sich an den Seilen fest und bleibt somit auf dem Apron sitzen. Chainsaw Joe Gacy schlägt Gallows mit einem Double Axe Handle auf den Rücken, doch darauf schubst Gallows das inaktive Mitglied von Switchblade Conspiracy weg, richtet sich auf und whippt Gacy dann noch mal gegen die Ringtreppe. Der Ref zählt den Glatzkopf natürlich aus, ist grade bei 5, nun kommt Gallows aber auch wieder in den Squared Circle. Callihan lauert dort schon auf Luke, greift ihn sofort an, stampft auf ihn ein und hält ihn am Boden! Sami hört auf mit den Stomps, packt Gallows Kopf und steckt ihn zwischen die Beine, Powerbomb Zeit!? Nun das will Callihan gerne machen, doch Luke kontert, schmeißt Sami mit einem Back Body Drop auf die Matte. LG zieht Sami auf, zieht ihn in einen Headlock in seine Ringecke, macht den Tag mit Karl. Das Maschinengewehr klettert auf das dritte Seil, LG führt eine Armbar an Sami aus, Anderson springt und trifft den Arm mit einem Double Axe Handle, danach verschwindet Luke aus den Ring. Mittlerweile ist Joe auch wieder auf dem Apron. Anderson kickt Callihan gegen das Schienbein, Sami fällt auf die Knie, kassiert danach einen Neckbreaker. Schnell rollt er sich danach wieder auf, brüllt Anderson an, spuckt in seine Hand und choppt Karl dann! Und noch ein mal!



      CJ Perry: ...Ih.

      Matt Striker: In der Tat. Samis Spucke-Fetisch ist wirklich ekelhaft.

      Callihan streckt Anderson nach den zwei Chops mit einer stiffen Lariat nieder, bewegt sich dann in seine Ecke und macht den Tag mit Joe Gacy! Joe geht mit schnellen Schritten auf Karl zu, der steht grade wieder auf, und hämmert ihn dann mit einem Scoop Slam auf die Matte! Anderson rollt sich auf, kassiert einen zweiten Scoop Slam! Gacy zieht Karl zur Ringecke, steigt auf das dritte Seil, doch dann kommt Gallows vorbei und schubst die Chainsaw vom Turnbuckle! Anderson steht schnell auf, setzt zum Pin an, Eins! Callihan stürmt in den Ring! Zwei! Sami schmeißt Anderson von seinem Partner! Das ging noch mal gut. Karl richtet sich auf, wird von Callihan gepackt, der ist nämlich auch noch im Ring! Der Ref befehlt Sami zwar das er verschwinden soll, doch das geht auf taube Ohren. Sami nimmt Karl in einen Double Underhook, da betritt Big LG den Ring, schlägt Sami in das Gesicht und bricht damit den Griff, schmeißt ihn danach aus den Ring. Bevor Gallows wieder abhaut, zeigt er zusammen mit Karl noch schnell einen Double Suplex an Gacy! Schnell setzt Karl zum Cover an: Eins! Zwei! Kick Out. Naja, egal. Karl dreht Gacy auf den Bauch, bringt den Boston Crab an! Joe versucht nach den Seilen zu Greifen, doch sie sind ein bisschen zu weit weg! Zum Glück kommt Sami zur Rettung, der rutscht in den Ring, reißt Karl von seinem Partner und nimmt ihn in einen DDT Clutch, doch dann geht auch Gallows wieder in den Ring, befreit seinen Kollegen aus dieser Lage, vollführt einen Chokeslam an Sami Callihan und rollt ihn im Anschluss aus den Ring, während sich dies abgespielt hat, hat Karl die Kettensäge aufgehoben, Gallows widmet sich Gacy zu und zusammen mit Anderson zeigt er nun den Magic Killer! Und das sollte es gewesen sein, Karl setzt zum Pin an, Gallows stürmt nach draußen um Sami davon abzuhalten den Pin abzubrechen. Eins! Zwei! Drei! The Club gewinnt!



      Striker: Gallows & Anderson sind aber momentan wirklich in einer starken Form, sie haben auch ihr 2tes Match gewinnen können, waren bei einigen Leuten Dawson & Wilder noch die klaren Underdogs in dem Match gegen The Club, war es hier sicherlich nicht mehr so und dennoch konnten sie den Sieg davon tragen, damit wird es nun spannend für ReDragon, wenn sie The Revival besiegen können, ziehen sie gleich, verlieren sie müssen sie schon The Club in der nächsten Show besiegen, wenn sie vielleicht noch in ein Entscheidungsmatch wollen.

      CJ: The Revival wird aber reDragon das Leben nicht so leicht machen, ich meine ich erkenne die Klasse von Team ReDragon durchaus an, aber sicherlich sind The Revival nicht das Team was hier als das schwächste im Feld zu sehen sein sollte, sie sind noch in der Entwicklung ich denke, sie werden egal wie das Turnier am Ende für sie ausgeht, ihren Weg fortsetzen, wenn es vielleicht noch nicht reicht für die jetzige No.1 Contendership, dann vielleicht nach Wrestlemania, wir werden sehen.

      Winner after Pinfall: The Club


      Es wird in den BS Bereich geschaltet, dort sehen wir dann unter anderem auch die Kabine der Diamonds, die Tür öffnet sich wie von selbst und man erkennt recht gut, dass lediglich Angelina Love dort zu sehen ist, diese erkennt nun die Kamera bzw. den Mann der sie wohl trägt und winkt sie zu sich heran, als er nah genug ist zeigt sie die „Stopp“ Geste und beginnt zu sprechen.



      Hier seht ihr also nun die heiligen Hallen der Diamonds, hier werden die genialen Pläne geschmiedet die meistens auch Erfolg haben. Ich will nicht abstreiten, dass manchmal es länger dauert bis ein Plan erfolgreich umgesetzt ist, dennoch sind wir das Team dieser Liga, da kann Paul Heyman noch so viele UFC Fighter oder MMA Fighter oder irgendwelche anderen Fighter aus der Tasche zaubern, ich meine, wenn die alle herkommen, scheinen die in ihrem Sport ja nicht mehr gut genug zu sein. Ich stelle es mir schwer vor, noch einmal ganz von vorne anzufangen, in einer Sportart in der man noch garnichts bewiesen hat. Alle reden hier über diesen Squash Sieg von Shyana Blaszer, wie sie 3 Damen, 3 ehemalige Championessen hier abgefertigt hat. Was aber niemand sagt ist eben, dass diese vermutlich lange nicht mehr im vollen Training sind, was die macht, ist doch wirklich armselig, sie kämpft gegen One Event Gegnerinnen und feiert sich für diese Siege? Blödsinn in meinen Augen, es wird wohl einen Grund haben, dass sich niemand damit befasst, mit dieser Person, ich habe einen Grund bzw. meinen Grund, ich befasse mich derzeit nicht wirklich mit der Women's Division ich habe die drittlängste Regentschaft 329 Tage um genau zu sein, aller Damen, bin die einzige Dame die nicht den Namen Trish Stratus trägt und so eine Regentschaft vorweisen kann, ich habe damals den Titel gerettet, gerettet vor dem Einfrieren, gerettet vor dem Gang in die Bedeutungslosigkeit, ich brauche niemanden mehr etwas zu beweisen, ich bin eine der besten Damen die hier jemals aktiv waren, dass mag man als arrogant bezeichnen können, ich sehe dies eben als Fakt. Wenn Blaszer eben mit solchen Siegen arbeiten muss, sich damit auch noch brüstet, dann nunja, dann ist sie erbärmlicher als ich dachte. Ich meine, sie scheint davon auszugehen, dass die Leute zu ihr kommen, doch ich frage WIESO sollten sie kommen, manchmal muss man sich die Gegnerinnen eben holen, aber nein sie sitzt irgendwo rum und wartet dass der werte Paul Heyman Gegnerinnen beschafft oder wer auch immer, ich respektiere Mr. Heyman wirklich, dennoch ist dieser Weg in meinen Augen zu billig. Wo wir gerade bei billig sind, komme ich nun zu einer weiteren Person, die mich persönlich ziemlich nervt...BETH PHOENIX!

      Natürlich erklingen nun aus der Halle die „Glamazon“ Chants, was Angelina doch mächtig die Augen verdrehen lässt, sie wartet, wartet und wartet, aber es scheint nicht leiser zu werden, also zieht sie eine Nagelpfeile heraus und macht ihre Nägel ein wenig, immer wieder horcht sie etwas, ob es leiser wird, als es leise genug ist für sie, steckt sie die Pfeile wieder weg und verzieht spöttisch den Mund, als sie spricht.



      Ja, feiert ruhig eure Sofa Heldin, feiert ruhig diese Person, die lediglich einen lichten Moment in dem Match gegen Alexa hatte, ich gebe zu damit hatten wir vorher nicht gerechnet, dass so etwas passieren könnte, nicht dass uns dieser Move unbekannt gewesen ist, oh nein, dass nicht aber sie hat ihn ewig nicht mehr gezeigt, so dass wir nicht davon ausgingen, in diese Situation zu kommen, vielleicht war das ein Fehler, vielleicht hat mich Beth da einmal in ihrem Leben überrascht, ansonsten sie berechenbar wie kaum eine 2te hier. Sie ist nicht das Maß aller Dinge, sie ist eine Person die zur falschen Zeit, an der falschen Position steht, dieser Gürtel gehört den Diamonds, denn wir haben die besten Damen die es geben kann in diesem Sport in unserem Stable und mit Alexa haben wir jemanden der diese Liga auf Jahre hinaus noch tragen kann. Ich meine, sehen wir es doch mal realistisch, irgendwann wird die Zeit kommen, da werden die tragenden Säulen der Women's Division wie Michelle McCool oder auch ich nicht mehr aktiv in den Ring steigen, dann braucht es junge frische Damen die unsere Bürde tragen können, allerdings ist die Liga noch nicht bereit dafür ohne Angelina Love zu funktionieren, ohne meine Genialität, meine Art Promos zu halten und denn meine Ausstrahlung ist bisher kaum erreicht, Alexa ist auf einem guten Weg, den Rest hier kann man vergessen, bis auf Rosita, endlich hat sie es begriffen, endlich hat sie verstanden, dass sie sich absondern muss von ihrer Mutter, dass habe ich ihr in manchen Gesprächen durchaus immer wieder gesagt, sie muss sie selbst sein und nicht die Tochter von Miss Stratus, auch sie hat das Potential irgendwann diese ruhmreiche Women's Divison zu tragen, aber mehr sehe ich derzeit nicht, aber lassen wir dies, ich möchte sicher gehen, dass ihr alles begreift und daher werde ich nun zu einem anderen Punkt gehen, eine andere Person ansprechen, dir mir schon lange ein Dorn im Auge ist....Aryana!

      Erneut wird das Publikum laut, erneut wird die genannte Person gefeiert, was Angelina noch weniger verstehen kann, als die Reaktionen für Beth, aber wieder wartet sie ab. Sie hat wohl keine Lust ihre Stimme hier und heute zu verlieren, weil sie so schreien muss, als es leiser geworden ist, deutet Angelina mit einem Finger in Richtung Kamera.



      Aryana, ich habe durchaus mitbekommen, was für faule Spiele du mit Alexa gespielt hast und nur weil ich derzeit damit beschäftigt bin den neuen Mixed Championship auf ein gutes Level zu kriegen bist du von mir verschont worden, aber glaube nicht, dass ich es vergessen habe, gehst du einen Diamond an, gehst du alle Diamonds an, dass war schon immer so, wenn ich also die Zeit habe mich um dich zu kümmern, werde ich auch deine Eigenart zu kontern wissen. Ich habe immer eine gute Strategie wenn ich eine Gegnerin vor mir habe, dass habe ich damals von Robert Roode gelernt, sei bis auf die kleinste Kleinigkeit vorbereitet und du kannst fast nur gewinnen, ich werde vorbereitet sein und dann wird es anders laufen. Du magst arbeiten wann du willst, aber ich erkenne in dir auch eine Kämpferin die sich beweisen will, du kannst dich nur beweisen, wenn du gegen die Besten bestehen kannst, also sei gewarnt, der Tag wird kommen, da wird Angelina Love dich als oberstes Ziel auf ihrer Liste haben und dann Gnade dir Gott oder wer auch immer, denn ich werde keine Gnade zeigen, genauso wenig wie nachher wenn ich Beth unser Gold wieder abnehme. Auch da werde ich nicht zögern, dass zu tun was getan werden muss..Zum Schluss sei nur noch dies gesagt, wir sind die Diamonds AND WE ARE THIS LEAGUE!

      Hiernach scheint Angelina fertig zu sein und macht dies mit einigen Gesten auch klar. Sie scheucht den Kameramann weg und dreht sich auch von der Kamera und scheint noch ein paar Übungen zu machen, so langsam verzieht sich die Kamera wieder etwas, verweilt noch auf dem netten Hintern den Angelina zeigt, weil sie ein paar Dehnübungen macht und dann geht es zurück in die Halle.

      Striker: Angelina Love wie man sie kennt und auch wieder nicht, so ganz aggressiv habe ich sie lange nicht mehr gesehen, ihr scheinen die Streitigkeiten in den Diamonds doch etwas zu zu setzen sodass sie etwas rabiater in der Ausdrucksweise wurde. Aber es informativ gewesen, so wissen wir nun alle, welches die nächsten Ziele der guten Angelina sind und was nicht mehr. Sie scheint also nicht mehr den Fokus auf den Women's Titel gerichtet zu haben, sie zieht sich in der Richtung also zurück, hätte ich nicht erwartet, aber wieso hat sie dann in dieser Show einen Shot gefordert? Verstehe ich einfach nicht.

      CJ: Sie macht nichts ohne einen Hintergedanken, sicherlich will sie den Gürtel in den Diamonds halten, da Alexa ihr Rematch aber erst für Wrestlemania gefordert hat, konnte nur sie diesen Shot fordern, denn Michelle ist mehr Managerin als Kämpferin, so sieht es eben aus. Die Worte von ihren mögen für manche hart klingen, aber sie sind doch nicht komplett falsch, sie sagt nur dass, was andere vielleicht im Geheimen denken, wieso macht sie dass nun bösartiger oder aggressiver? Verstehe ich nicht, sie hat ein paar Dinge klargestellt und thats it!


      2. Tag Team No.1 Contender Turnier: The Revival vs. ReDragon



      Introducing first
      with an combinated Weight from 446 Pounds
      Dash Wilder & Scott Dawson
      The Revival




      And their Opponents
      with an combinated Weight from 397 Pounds
      Bobby Fish & Kyle O Reilly
      ReDragon




      Es startet das zweite Tag Match! Bobby Fish und Scott Dawson starten den Kampf mit einem schnellen Collar & Elbow Tie Up. Scott wandelt den Griff in einen Waist Lock um, schlägt Fish mit dem Forearm gegen den Hinterkopf und löst dabei den Griff. Bobby wendet sich seinem Gegner wieder zu und beide gehen erneut in einen Lock-Up, Dawson schmeißt einen Punch in Richtung Bobbys, trifft auch. Danach bricht Fish aus den Griff, nimmt einen Schritt zurück und versucht mit einem Thrust Kick zu treffen, doch Scott fängt diesen ab, kontert mit einer Dragon Screw! Der Mechanic visiert die Beine seines Gegners an und will jetzt schon einen Figure Four anbringen, doch Bobby rollt sich aus den Ring und rettet sich so, klettert anschließend wieder auf den Apron. Scott nähert sich seinem Gegner, der zieht sich über das Seil und reißt Dawson mit einer Slingshot Somersault Senton zu Boden! Fish erhebt sich, zieht Scott ebenfalls auf, choppt ihn dann. Danach geht es für das Mitglied von Revival via Irish Whip in eine Ringecke, Fish folgt mit einem Radschlag der dann direkt in einen Back Elbow Strike übergeht! Scott taumelt aus der Ecke, ist grade dabei zu Boden zu gehen als Bobby den Fall unterstützt und seinen Gegner auf die Matte rammt, dann sofort einen Crossface anbringt! Grade als Dawsons Partner in den Ring stürmen will, packt er selbst sein Bein auf das erste Seil und löst damit einen Rope Break aus, Bobby Fish muss den Griff lösen! Fish lässt nicht nach, hebt seinen Gegner wieder auf, zieht ihn auf seine Schultern für einen Drop der Samoanischen Art! Doch Dawson wehrt sich, fällt von den Schultern, landet hinter Bobby, dreht diesen um und streckt seinen Gegner mit einer Short-Arm Clothesline nieder! Dawson zieht Fish in die Mitte des Ringes, richtet ihn auf. Bobby muss noch einen Uppercut kassieren bevor Dawson mit Dash taggt, doch Scott bleibt noch im Ring! Wilder „dasht“ (hehe) an Bobby vorbei, läuft in die Seile und federt zurück während Scott ebenfalls auf Bobby zustürmt: Scott trifft eine Lariato während Dash einen Chop Block trifft, Bobby fällt! Nun verschwindet Dawson aus dem Squared Circle, Dash richtet sich auf und da kommt auch schon O'Reilly angestürmt und haut Wilder mit einem Elbow Strike um! Bobby kommt wieder zu sich, Kyle verschwindet wieder. Fish will Dash wieder aufziehen, doch kassiert einen Jawbreaker als Konter, Bobby taumelt zurück, in die Seile, wo Kyle ihn auf den Rücken klatscht und sich selbst eintaggt! Motiviert stürmt O'Reilly in den Ring, direkt auf Wilder zu und trifft ihn mit einer Spinning Lariat! Dash fällt, Kyle setzt zum Pin an: Eins! Zwei! Kick-out! Kyle ist nicht zu Frieden damit und geht in eine Ground Pound Position, lässt es Elbow Strikes regnen! Dash kann nichts dagegen tun, doch zum Glück hat er ja noch seinen Kollegen in der Ecke, der rennt in den Ring und hämmert seine Beine mit einem starken Front Dropkick gegen den Schädel seines Gegners, rettet damit seinen Partner der sich erst einmal in Richtung Seile schleppt. Dawson packt noch mal schnell Kyle, will ihn in die Seile whippen doch O'Reilly reversed den Whip, schickt stattdessen Scott über die Seile, aus den Ring. Nun geht Kyle wieder zu Dash, der hängt angeschlagen in den Seilen, wird gepackt und mit einem Snapmare in eine sitzende Position gebracht. Nun gibt es ein paar brutale Soccer Kicks!



      Matt Striker: Ich habe mir sagen lassen das sich O'Reillys Kicks so anfühlen wie von einer Schrotflinte angeschossen zu werden, Wilder muss eine harte Sau sein um danach nicht komplett am Ende zu sein!

      Wieder macht Scott den Safe! Er rutscht zurück in den Ring und tacklet Kyle um, hält ihn danach am Boden um Dash etwas Zeit zu verschaffen, doch Bobby hat da noch ein Wörtchen mit zu reden, betritt den Ring ebenfalls und packt sich Scott, zieht diesen von seinem Partner und zeigt einen Inverted Atomic Drop an ihn, folgt auf diese Aktion mit einem Samoan Drop! Scott rollt sich auf den Apron. Dash ist wieder auf den Beinen, sichtlich angeschlagen, greift sich Bobby und vollführt einen Spinebuster, nicht der beste Spinebuster, aber wenn man von solch brutalen Kicks getroffen wurde, ist das immer noch besser als nichts! Kyle will sich Dash packen während dieser ihn nicht sieht, doch als er ihn ergreifen will fährt Wilder seinen Ellenbogen nach hinten aus, rammt diesen in das Gesicht von O'Reilly und wehrt ihn so noch einmal ab! Dash taumelt in seine Ringecke, wechselt mit Dawson. Während dies passiert ist, hat auch Kyle den Tag gemacht, nun treffen Scott und Bobby wieder aufeinander! Die beiden rennen aufeinander zu, Bobby zeigt einen schnellen Snap Suplex, Dawson rollt sich aber direkt wieder auf, dreht sich um und geht mit Bobby in einen Lock-up. Knee Strike von Scott, bricht den Griff. Fish macht sich bereit einen Schlag von Dawson abzuwehren, doch der Punch sollte nie landen, Scott konnte Bobby austricksen und zeigt einen schnell Snap DDT während Fish die Verteidigung für den Schlag noch oben hatte. Scott packt nun die Beine seines Gegners, will einen Aufgabegriff anbringen, doch Fish zieht seine eigene Beine zurück, streckt sie wieder aus und trifft das Schienbein seines Gegners, schickt ihn mit dem Treffer auf die Knie und richtet sich auf. Fish nimmt seinen Gegner in einen Headlock, zieht ihn auf, löst den Headlock wieder. Jetzt zieht Bobby Dawson für einen Fireman's Carry auf die Schultern, Scott wehrt sich, trifft auch ein paar Elbow Strikes während er auf den Schultern seines Gegners abhängt, doch diese Versuche bringen ihm nichts! Fish schmeißt Scott nach vorne und lässt ihn auf seinen Knien landen, Double Knee Gutbuster! Fish sitzt vor Scott, winkt seinen Partner in den Ring, setzt während O'Reilly in den Ring stürmt zum Heel Hook an! Diesen Move nennt der Herr Fish Hook Deluxe Edition! Kyle kommt bei Dash an, der will grade den Ring über das zweite Seil betreten um seinen Partner zu helfen, kassiert aber einen stiffen Kick während er über den Seil hängt und sackt zusammen! Bobby hat den Griff fest angebracht und es scheint kein entkommen für Scott zu geben: Er klopft ab!

      Striker: The Revival hat noch einmal eine Schippe drauf gepackt wie ich finde, im Vergleich zur letzten Ausgabe, aber es hat nicht gereicht ReDragon war einfach zu stark und am Ende auch verdient gewonnen, dass war gutes Tag Team Wrestling und ich denke diese beiden könnten ebenso unangenehme Gegner für die Champions werden, wie auch The Club, wobei Abyss und Shaw dieses Team kennen, bei ReDragon wäre die Sachlage eine andere ist. In meinen Augen gibt es nur noch 2 Teams die den Sieg holen können, The Club & ReDragon.

      CJ: Ich stimme dir zu, ich weiss diese Worte sage ich nicht oft, aber ReDragon war am Ende eben etwas besser. Dawson & Wilder waren stark, stärker als gegen Gallows & Anderson, dennoch reichte es nicht, aber aufgeben ist keine Option für The Revival, die werden das letzte Match, genau so angehen, als würden sie damit noch Chancen auf die No.1 Contendership haben und wie ich vorhin schon sagte, sie lernen aus ihren Niederlagen durchaus, es war denkbar knapp, dennoch nicht unverdient für ReDragon. In der nächsten Ausgabe sehen wir dann also, die 2:0 Sieger Teams gegen die beiden Teams die bisher noch keinen Punkt holen konnten.



      Winner after Submission: ReDragon

      Man schaltet nun in einen dunklen Raum, der mit einer roten Glühbirne beleuchtet wird.Am anderen Ende des Raumes sieht man im roten Licht eine Frau welche durch die Dunkelheit nicht ganz klar zu erkennen ist. Man erkennt das diese ein sehr tiefes Dekolleté hat und die Beine überkreuzt, so sitzt sie auf einem Sessel mit einem Glas Wein in der rechten Hand.



      [???]
      "Was ist der Unterschied zwischen Gift und Medizin? Es ist die Dosierung, geringe Mengen jeden Giftes müssen nicht unbedingt tödlich sein. Zu große Mengen dieser Substanzen kann einen durch eine Überdosis retten. Aber es gibt ein Gift, vor dem ist niemand sicher... Eine Berührung dieses Giftes bedeutet das Ende, only the poison touch. Wenn ich mich so umhöre, scheint eben jener Touch zu fehlen. Aber noch ist die Zeit nicht gekommen. Noch ist man nicht bereit für dieses Gift. Es benötigt nur einen Kiss Goodnight... um alles zu beenden. Nur einen Kuss und jeder wird von diesem Sprechen."


      Die rothaarige Dame hält nun inne und nimmt einen schluck von ihrem Glas. Sie lässt ihre Worte erst einmal wirken sie hebt nun ihr Glas hoch und blickt den restlichen Inhalt an. Nun nimmt sie noch einmal einen Schluck aus dem Weinglas und genießt den Wein noch bevor sie diesen herunter schluckt.



      [???]
      "Wie diesen Wein, werde ich noch die Ereignisse genießen, welche sich aktuell in der 4live abspielen. Erst wenn dieses Kapitel beendet ist werde ich die Ereignisse ändern. Erst nach dem Knall ensteht etwas neues. Muss etwas neues entstehen und dies wird bei Wrestlemania sein. Der große Knall. The Big Bang... aber wie ein guter Wein, muss die Zeit noch reifen. Ein junger Wein ist süß und lieblich, aber das ist nicht das was ich will. Mit dem Image süß und niedlich erreicht man nicht das Optimum im Leben und auch nicht im Wrestling. Nicht mehr lange bis man die Flasche öffnen kann. Nicht mehr lange bis zum Kiss Goodnight."

      Nun stellt die immer noch unbekannte ihr Glas weg und steht aus dem Sessel auf und verlässt ohne ein weiteres Wort die Szene. Es tuen sich einige Fragen auf und das Wissen das die Zeit noch nicht gekommen ist. Man darf gespannt sein ob man noch von dieser unbekannten etwas vor Wrestlemania sehen wird?

      Striker: Ein paar sehr geheimnisvolle Andeutungen der Dame, ich meine wer ist das? Was meint sie und wieso ist sie in diesem Rotlicht zu sehen, sie wird also bei Wrestlemania auftauchen, oder wie soll man es beschreiben? Ich würde schon gerne mehr von der Dame sehen, sie wirkt auf jeden fall sehr myeriös. Mal schauen was in den nächsten Wochen noch so passiert.

      CJ nimmt aus ihrer Tasche ein Taschentuch und reicht es Matt der schaut etwas irritiert und CJ meint trocken : Hier, damit du dir deinen Sabber vom Mund wischen kannst...Nein kleiner Spass natürlich.“ Sie nimmt das Taschentuch wieder zurück und Striker verdreht etwas die Augen. CJ ergänzt nun ihre Aussage: Ich werde mich jetzt nicht mit Rätsel raten beschäftigen, und schauen was die nächsten Ausgaben ob Revival oder Inside so passiert, genau dies werde ich machen, sie hat sich gut in Szene gesetzt und im Endeffekt die Spannung für die Leute aufgebaut, wer mehr wissen will muss eben die nächsten Shows verfolgen.

      Werbung:

      Ende:

      Revival kommt gerade aus der Werbung, da sieht man noch die letzten Meter die Michelle McCool und Tyler Breeze zum Ring gehen.Die Fans buhen kräftig, Tyler interessiert sich mal wieder mehr für sich und macht ein paar Selfies.



      Beide steigen nun in den Ring, Michelle sieht etwas nunja genervt von den Fans aus, Tyler ist in seiner Welt und macht weiter munter Selfies, mehr scheint ihn nicht zu interessieren, besonders wichtig ist natürlich, dass seine Schokoladenseite zur Geltung kommt.



      Michelle erhebt das Mic, Tyler macht erneut ein paar Selfies, jetzt auch noch eins mit Michelle, welche in die Kamera grinst und geht dann zu einem Ringpfosten, der springt er in bester „Eddie Guerreo“ Manier auf die Polster und legt sich eben so hin, die Selfies dürfen natürlich wieder nicht fehlen, Michelle schüttelt nur den Kopf, aber nicht wegen Tyler, eher weil sie die Reaktionen der Fans, die kräftig buhen, schon seit dem Erklingen des Themes von Tyler Breeze, nun scheint Michelle ein paar Worte sprechen zu wollen.



      Ich habe es befürchtet, aber nicht erwartet, dass die Menschen hier genau so dumm sind, wie die Menschen auf dem verdammten Erdball,Santiago, Chile klingt deutlich nach einem Land und einer Stadt voller Hungerleider und Arbeitslosen, ich habe mir mal die Mühe gemacht und diese Stadt gegoogelt, als ich mitbekam wo wir diese Woche sind und nachdem ich ein wenig Zeit vergeudet habe, musste ich feststellen, dass diese Stadt, geschweige denn das Land irgendetwas hätte, was erwähnenswert ist, ich frage mich also, wie kommt ihr darauf euch ein Meinung von Mir oder Tyler zu bilden, ihr seid nicht mal soviel wert wie der Dreck unter den Fingernägeln von Crazy Bitch Aryana, aber gut, lassen wir diese Dinge doch einfach mal außen vor, warum sind Tyler und ich also hier, wieso setzen wir uns euch und diesen Misständen aus, weil wir noch einmal klar machen wollen, dass Tyler Breeze der Mann sein wird, der das Ladder Match bei WM gewinnt, also das MITB Match, ich meine schon bei dem letzten Ladder Match war es sehr knapp und unglücklich und eigentlich hat auch nur Tyler das Match getragen, kein Opa Cage und auch nicht dieser Lucky Champion Eddie Edwards, nein Tyler hier war es, der große Szenen des Matches bestritten hat, aber dies wird nirgends erwähnt, warum? Weil alle neidisch sind, schon klar die Diamonds sind und werden immer das Mass aller Dinge sein, kein Team Pride, kein sonst ein zusammen gewürfelter Haufen, wir sind ein Team, nein wir sind DAS Team und genau deswegen sind wir so erfolgreich, manchmal klappt ein Ziel eben nicht sofort, manchmal muss man es öfter versuchen aber am Ende werden wir oben stehen, Tyler wird den Koffer sich holen und dann genau überlegen, wann er Eddie diesen Koffer gegen den Kopf donnert, viel kaputt machen kann er da ja eh nicht.

      Michelle macht eine kurze Pause, auch weil die Fans zu sehr buhen, sie sonst zu sehr schreien müsste, Tyler interessiert dies Alles wieder mal nicht, er ist in seiner Selfie Welt und scheint dort sehr zufrieden zu sein, die Rufe der Fans werden ruhiger, so dass Michelle auch wieder das Mic erheben kann.



      Kommen wir aber kurz zu den Gegnern in diesem Match, jeder hier kennt sie, aber schauen wir uns die Leute der Reihe nach an, ich beginne mit Opa Cage, er scheint sich ja wirklich sehr lustig zu finden und ich muss zugeben, dass manche seiner Statements interessanter gestaltet sind, als eine ganze Promo von AJ Styles, er ist wirklich kreativ in dem was er macht, dennoch ist auch an ihm der Zahn der Zeit nicht vorbei gegangen, er ist älter geworden, langsamer nicht mehr mit so schneller Auffassungsgabe wie die anderen Leute im Match, ich denke nicht, dass er den Koffer abhängen kann, denn auch wenn dies Match oder diese Art mal SEIN Match war, so ist dies nun doch länger vorbei, du magst es nicht einsehen, aber es ist nun mal Tatsache, dass auch für dich der Tag näher rückt, an dem du aufhören solltest. Davey Richards ist in diesem Match wieso? Nunja, vermutlich weil sein Kumpel Eddie Edwards bei Miss Torres gebettelt hat oder was auch immer, anders ist dies nicht zu erklären, dass er so einen wichtigen Spott bekommt. Weiter geht es dann mit Matt Riddle, ich kenne ihn nicht, er mag viel Talent haben, oder wie lass ich im Internet „talented as fuck“ so was muss man im Internet von ihm lesen, kann sein, will ich nicht abstreiten, dennoch ist er doch nur überhaupt im Match weil Mr. Heyman ihm dies ermöglicht hat, ohne Hilfe wäre er kein Teil davon gewesen. Wir werden ja sehen was er leisten kann, ich könnte noch ein paar Worte über den Klops Mojo Rawley ansprechen, aber wieso? Unwichtig, untalentiert und sicherlich der letzte Mann hier, der jemals so ein Match von solcher Bedeutung gewinnen könnte, er ist zu schwer, er ist zu langsam und weiss garnicht wie es ist, siegreich zu sein. Der dient doch lediglich nur als „Lückenfüller“ weil es sonst niemanden mehr gegeben hat, über Axel Dieter Jr. Werde ich nicht viel sagen, der kann sicherlich eine Rolle spielen und ist neben Tyler sicherlich der beste Mann im Match, aber auch er muss sich eben zurück halten, denn der Sieg geht nur über Tyler und sonst niemanden.

      Michelle scheint fertig zu sein, soweit so gut, Tyler erhebt sich von seiner Ringecke und geht zu ihr in die Mitte, noch ein paar Selfies und als Michelle gerade das Mic „droppen“ will, erklingt ein Theme....



      ...und zur Freude der meisten ist es der Lone Wolf DAVEY RICHARDS. Mit einem Mic bewaffnet geht es für den Partner des amtierenden Continental Champions zum Ring. Auf die Spielereinen mit dem Publikum verzichtet er diesesmal, was anhand der angespannten Situation zu den im Ring befindlichen Personen nicht weiter verwunderlich zu sein scheint. Er steigt in diesen und hebt das Mic.



      Davey Richards: “ Ihr seid süß...ihr bezeichnet trotz aller Probleme in euren Kreisen euch nach wie vor als Team. Bist du nicht eher der Ansicht, das dies mehr als nur lächerlich ist? Wie dem auch sei, Eddie oder meine Wenigkeit haben es nicht nötig solche Schleimspuren auszurollen wie es bei euch Gang und Gebe ist. Fast jeder Teilnehmer in diesem Match hat durchaus den Spot verdient dabei zu sein. Nun ja, wie gesagt fast jeder...und damit ist Mojo und Tyler gemeint. Geleistet gleich Null und doch so einen wichtigen Spot. Wenn ich in diesem Match eine gewichtige Rolle zuordnen möchte, dann abgesehen von mir vielleicht noch Axel Dieter jr. und natürlich noch Matt Riddle oder Christian Cage aber den Rest kann man getrost vergessen. Jedoch so wie ich euch kenne, werdet ihr es wieder so versuchen zu drehen das ihr zumindest eine annehmbare Chance habt zu gewinnen. Aber ist ja nicht so, als ob man eure miesen Tricks nicht schon kennt. Glaubt mir, ich schrecke bei Miss Tyler Brezel auch nicht vor übertriebener Härte zurück.“

      Nun ertönt eine Theme in den Boxen in der Halle, welche man bisher noch nicht hören durfte und zwar Hang Cool Teddybear. Unter dieser extreme chilligen Theme kommt niemand geringeres an der Seite von Paul Heyman zum Ring als der ehemalige UFC Fighter Matt Riddle. Der King of Bros betritt zum ersten Mal eine Halle in welcher die 4live veranstaltet.



      Der King of Bros geht lässig mit dem Mastermind of Pro-Wrestling zum Ring. Hier und da hört man einige E-C-DUB! Chants was Paul Heyman etwas erfreut beide stehen nun vor der Ringtreppe und Heyman lässt Matt Riddle den vor tritt und dieser richtet kurz noch einmal seine Kappe bevor er die Treppe hinauf steigt und die Seile für den Manager von Team Pride auseinander drückt. Im Ring angekommen endet die Theme von Matt Riddle nun auch und Paul Heyman zückt nun ein Mikrofon und startet mit der offiziellen Reaktion von Team Pride.



      Paul Heyman: "Ladies and Gentleman my name is Paul Heyman and I am the Advocate of the next Money in the Bank Winner Matt Riddle and Shayna Baszler. Und das meine sehr geehrten Damen und Herren ist keine Prognose das ist ein Spoiler. Aber wenn haben wir nicht alles hier im Ring. Den ehemaligen World Heavyweight Champion und Teil der American Wolves Davey Richards, schön sie zu sehen Mr. Richards. Wir haben keinerlei Probleme mit Ihnen und ich hoffe das beruht egal wie der heutige Abend enden mag auf Gegenseitigkeit. Ansonsten könnte sich die Mission Money in the Bank Sieg als schwieriger erweisen als sie ist. Mr. Richards wir haben wirklich viel Respekt vor ihnen und ihrer Leistung für diese Company, aber leider stehen sie nicht auf der Seite von Team Pride. Das ist kein Spoiler, das ist ein schlichter Fakt. Wenn wir schon einmal bei Fakten sind, wenn haben wir den hier Ms... oh Entschuldigung Mrs. McCool. Ich erachte es aufgrund einer bestimmten Tatsache nicht als nötig Höflichkeiten auszutauschen. Warum Matt Riddle im Money in the Bank Match steht dürfte ihnen sehr gut bewusst sein. Mrs. McCool, wir beide wissen das es für Mr. Riddle hier nicht nur ein Vertragsangebot von Pride gab, sondern auch ein Vertrag mit demselben Angebot der Diamonds für die Dienste von Matthew Riddle. Wenn sie dies abstreiten wollen, kein Problem aber leider habe ich eine Kopie des Vertragsangebot von der Seite der Diamonds. Sie sollten sich nicht gerade glücklich schätzen das ich nicht Brock Lesnar für das Money in the Bank Match ausgewählt habe. Aber ich bin mir sicher, auch bei einem Mann der diese Company mit aufgebaut hat gäbe es von der Seite der Diamonds Stimmen die eines ausdrücken. Neid. Oh da ist ja noch der Schoßhund der Diamonds Tyler Breeze! Mr. Breeze für sie habe ich nur folgendes zu sagen, Man-Up"

      Paul Heyman senkt nun das Mikrofon und blickt spöttisch zu Michelle McCool und Tyler Breeze. Matt Riddle hat sich ganz gechillt auf das Ringeck gesetzt und lauschte der Promo seines Managers und muss hier und da lächeln. Nun springt Matt vom Ringeck und lässt sich von Paul das Mikrofon überreichen.

      Matt Riddle: "Bro, was Paul dir mitteilen will. Du bist das schwächste Glied in der Kette der Teilnehmer. Das ist keine Einschätzung, dass ist eine Tatsache. Wann war das letzte mal das du wirklich für dich selbst standest? Wann war das letzte mal als du wirklich gekämpft hast, bro? Yo Davey, ich freue mich wirklich später auf unser Match. Auch wenn es mich persönlich reizen würde gegen dich One on One anzutreten. Aber Bro, die Road ist noch voll am Laufen und jeder will etwas beweisen. Was ich beweisen will, Bro ich werde jede Revival Show in welcher Matt Riddle der King of Bros auf der Card steht... die Show stehlen. Ich werde ohne jeden zweifel alles geben um den Fans etwas für ihr Geld zu bieten. Oh es bleibt noch eine Frage offen, wieso ich nicht das sehr nette Vertragsangebot der Diamonds unterschrieben habe... Nun ja erstens gefallen mir die Methoden nicht welche dort angewendet werden und außerdem... schaut euch Tyler an."

      Matt zuckt mit den Schultern und übergibt seinen neuen Mentor das Mikrofon. Doch bevor er überhaupt in der Lage ist zu antworten, richten sich alle Augen auf den Titanthrone. Die Fans sind sofort begeistert, denn sie erblicken Christian Cage! Dieser ist jedoch alles andere als vorbereitet auf diese Live-Übertragung. Er befindet sich gerade in einem Kinderzimmer und spielt mit Puppen vor sich hin - fühlt sich unbeobachtet. Spricht dabei mit sich selbst.

      Christian Cage: Was sagst du da, Michelle? So böse ist der Heyman zu dir? Tyler, du musst warten bis du dran bist! Nein Davey Richards, hier erzählt jeder der Reihe nach und jetzt darf Michelle erstmal ihre Sorgen erzählen.



      Erst als der Instant Classic für einen Augenblick aufschaut, erkennt er die Kamera und bleibt kurz sprachlos und angewurzelt - als fühle er sich ertappt bei etwas Verbotenem. Doch das währt nur von kurzer Dauer. Schon bald grinst er wieder in die Kamera und windet sich heraus.

      Christian Cage: Hey, ich war noch gar nicht soweit! Ich hab mir noch gar keinen Text überlegt, was ich sagen könnte! Aber wie ich sehe, macht ihr dort im Ring nichts anderes, als ich hier mit meinen Puppen. Doch kennt ihr den winzigen Unterschied zwischen uns allen? Während ihr euch mit euren Sorgen gegenseitig auf die Nerven geht, bin ich - Christian Cage, der ultimative Kanadier, der INSTANT CLASSIC der 4Live Company - der PUPPENSPIELER!

      Die Kamera hält weiter drauf, doch eigentlich hat Christian Cage nichts mehr zu sagen. So vergehen einige Sekunden. Mit eigentlich ziemlich eindeutiger Körpersprache versucht Christian dem Kameramann zu signalisieren, dass er ausblenden soll. Doch dieser ignoriert das völlig. So entsteht eine kurze Unterredung, wo wir jedoch nur Cage verstehen.

      Christian Cage: So, reicht jetzt. Mach die Kamera aus... bitte... ich hab wirklich nichts zu sagen. Ja, wenigstens ist mir DAS überhaupt in der kurzen Zeit eingefallen! Du darfst auch mitspielen!

      Und sofort ist die Kamera aus, sehr zur Freude und Amüsierenung aller anwesenden Fans in der Arena. Im Ring stehen nun Tyler und Michelle beieinander, sie schauen sich an, Tyler hat schon keine Lust mehr hier auch nur eine Sekunde zu verweilen, vermutlich will er nur noch weg, von diesem Pack, was hier noch so steht. Es scheint eine kurze geräuschlose Absprache zwischen den beiden Diamond Membern zu geben, dann droppt Michelle das Mic und geht gemeinsam mit Tyler aus dem Ring und verschwindet und lauten Buhrufen, in Richtung Stage. Die beiden Diamonds drehen sich noch einmal um, dann verziehen sie sich, scheinbar hatte Michelle jetzt keine Lust mehr zu reden, oder sich gewissen Anschuldigungen zu stellen. Sie gehen einfach in den Backstage Bereich. Paul Heyman erhebt nun wieder das Mikrofon und spricht jetzt direkt zu Davey Richards.



      Paul Heyman: "Okay, da keiner mehr die Eier haben zu scheint hier heraus zu kommen und sich Verbal als der nächste Money in the Bank Winner anzukündigen. Nutzen wir diese Chance doch einmal um etwas sehr interessantes für die nächste Revival Show zu klären. Mr. Richards, das Ziel für heute Abend dürfte klar sein. Sie Sir werden zusammen mit Mr. Richards den Sieg holen daran besteht kein Zweifel. Aber für Revival 61 haben wir eine sehr besondere Herausforderung für Sie. Und zwar haben Mr. Riddle und ich haben uns jemanden ganz bestimmen für sein One on One Debut bei Revival 61 heraus gesucht. Das wären Sie Mr. Richards, ohne jeden Zweifel stellen sie die größte Herausforderung aus dem restlichen Teilnehmer Feld. Sie Sir, sind der ernst zunehmende Gegner für Mr. Riddle ohne jeden zweifel. Richards vs. Riddle wird ein Match auf Pay Per View Qualität sein und genau das wissen sie auch Mr. Richards. Aber wir wollen Ihnen natürlich Zeit geben um zu entscheiden ob sie diese Herausforderung annehmen wollen. Die Herausforderung der erste Gegner von Mr. Riddle dem King of Bros in seinem One on One Debut zu sein. Die Entscheidung liegt bei Ihnen Sir."

      Paul Heyman senkt nun das Mikrofon und die Theme von Matt Riddle wird eingespielt und der King of Bros nickt. Heyman und Riddle verlassen nun nach ihrer Herausforderung an Davey Richards für Revival 61 den Ring. Ohne jeden Zweifel, haben die beiden sich da nun einen sehr guten Gegner für das Solo Debüt von Matt Riddle herausgesucht. Die Frage ob Richards diese Herausforderung annehmen wird oder nicht bleibt erst einmal im Raum stehen.

      Striker: Bis auf Axel Dieter Jr und Mojo Rawley haben sich die Teilnehmer hier gezeigt, Christian zwar nur recht kurz, aber ich glaube kaum, dass dies heute das Letzte gewesen ist, was wir von Cage gehört oder gesehen haben, MoJo wird auch noch ein Statement abgeben, da bin ich mir sicher, hier sah man die Zuversichtlichkeit aller Teilnehmer, aber am Ende kann es nur einer gewinnen. Auch ein schöner Hype für das heute anstehende Triple Treat Tag Match. Eine Frage bleibt noch, nimmt Davey die Herausforderung für ein Single Match an oder nicht?

      CJ: Weisst du, ich sehe ja ein, dass sie sich alle zeigen wollen und ich erkenne die Qualitäten von Davey im Ring an, aber er hat kaum etwas geleistet, um einen Spott zu verdienen, vielleicht hatten Entscheidungsträger mit Miss Torres an der Spitze einfach keine anderen Alternativen, aber ich bin froh, dass es diesmal keine Qualifikationsmatches gibt, denn so können die Leute direkt loslegen. Überzeugt hat mich Tyler Breeze bzw. Michelle McCool und auch Mr. Heyman hat erneut gezeigt, wie großartig er als Manager ist. Er ist die Figur, der alle irgendwie nachfiebern, alle wollen irgendwann als Manager so einen Ruf haben wie er. Ich denke schon, er muss sich schliesslich beweisen, er muss beweisen, dass er mehr ist, als nur der Partner vom Continental Champion und der Mann von Angelina Love.

      Die Kameras schalten nun in den Backstage Bereich in der Movistar Arena. Die Menge buht lautstark als sie den Insane Butcher der 4live sehen. Dieser scheint neben jemanden zu stehen, welcher bisher noch nicht im Kamera Fokus liegt. Der God of Destruction scheint recht genervt zu sein von dieser Person oder der Tatsache das er sein Match bei Revival 59 durch die Ablenkung von Mick Foleys Alter Ego Dude Love verloren hat.



      Jon Moxley: "Du musst gar nicht so selbst gefällig grinsen. Du würdest garantiert nicht grinsen hätte Mick Foley mich bei Revival 59 nicht um meinen Sieg gebracht. Wäre Foley nicht mit seinen Alter Ego Dude Love erschienen wäre deine Road to Wrestlemania... der Pfad zur Hölle. Weißt du man sagt manchmal muss man durch die Hölle um den Himmel wirklich zu sehen... doch gibt es auch jene die den Himmel nie sehen werden. Weißt du warum? Weil sie zwischen mir und meinem World Championship stehen. Styles stand vor seiner Niederlage, das kann niemand bestreiten. Er war am Ende... Er war vernichtet und er ist nicht auf dem Level von Jon Moxley. Wir wissen alle, was bei Wrestlemania passiert wäre, ich hätte die Halle mit dem World Heavyweight Championship verlassen."

      Nun da der King of Insanity den ersten Part dieses Segments beendet hat, schwenkt die Kamera nach rechts. Nun ist gleich für die Fans in der Halle die Person zu sehen, mit welcher der Butcher gerade spricht. Es handelt sich dabei um niemand geringen als den amtierenden World Heavyweight Champion Robert Roode. Die Fans in der Halle rufen nun alle "Glorious!" und Roode lächelt als dieser jenen Ruf der Fans hört. Doch dann konzentriert er sich auf die Person die ihm gegenüber steht. Das Lächeln gefriert recht schnell, er rückt seinen Gürtel noch auf seiner Schulter etwas zurecht und erwidert anschließend etwas zu den Worten die Moxley sprach:



      Moxley weisst du was mir als Erstes auf deine Aussage einfällt? Da gibt es ein schönes Sprichwort, Hätte der Hund nicht geschi……hätte er den Hasen gehabt. Was ich damit ausdrücken will, es ist vollkommen unwichtig wie du verloren hast, du hast verloren, Ende aus. Hätte ein Mann wie du nicht vielleicht damit rechnen können, dass eine Legende wie Mick Foley bissig reagiert, wenn man seine Tochter verletzt bzw. deine Handlanger sie verletzen? Ich glaube du hast bisher nicht ein Wort der Entschuldigung ausgesprochen in seine Richtung, aber auch das ist egal. Ich finde nur, dass zu sehr in der Vergangenheit lebst, was interessiert die Leute hier was im Jahre 2013 gewesen ist, Newsflash Moxley wir haben das Jahr 2018 und es kümmert keinen mehr, wen du damals Alles erledigt hast. Ich habe mich mit deinen Matches noch nie befasst, warum? Weil du unwichtig bist, für mich zumindest. Ich habe mich hier von Alleine hochgearbeitet, ich musste nicht zum Office rennen und immer nur verlangen, verlangen, verlangen? Du bist im Ring wirklich unglaublich, dass gebe ich zu, aber den Menschen macht mehr aus, als nur die Fähigkeiten im Ring, als Mensch gehst du immer den leichten Weg. Du bist vielleicht Insane aber ich bin…..

      Roode holt Luft und erneut schallt das „GLORIOUS“ durch die Arena, der World Champion hat nun ein paar Worte gesagt, relativ neutral hat er sich geäußert, relativ entspannt hat er die Antwort gegeben. Respekt scheint rein für den Wrestler Moxley auch vorhanden zu sein, allerdings geht Roode hier keinen Schritt zurück. Die Frage die sich stellt ist, was will Moxley eigentlich von Roode, da weder der 4Live World Champion noch Moxley heute ein Match haben. Moxley verzieht nicht einmal eine Miene als Roode seine Catchphrase hinausschreit.



      Jon Moxley: "Roodie Boy, ich bin der Letzte der sich von deinem Glorious Geschwafel beeindrucken lässt. Es mag vielleicht eine nette kleine Chantpharse sein... aber wir beide wissen sehr gut, dass dies nur eine riesige Fassade ist. Roode du bist ein Heuchler und das weißt du genau. Du genießt jede Sekunde in dem die Fans auf dein falsches Spiel herein fallen. Ich bin mir sehr sicher, wenn dich AJ Styles bei Wrestlemania in die Ecke treiben wird, dass du ihm ein Messer in den Rücken rammen wirst. Okay jetzt nicht im bildlichen Sinne, du verstehst schon... Weißt du woher ich weiß das du ein falsches Spiel spielst? Du und ich, würden alles tun damit wir am Ende des Abends weiterhin World Heavyweight Champion sind. Jeder Weg ist uns dafür recht... du weißt ganz genau Rob das ich die Wahrheit sage. Der Butcher lügt nie... aber würde ein Sportsmann wie du es bist... nein wie du es vorgibt zu sein, nicht unglücklich damit sein... das sein Herausforderer nur mit Hilfe von außen gewinnen konnte? Ich weiß, ich hätte AJ Styles besiegt klipp und klar in der Mitte des Ringes.. One... Two... Three. Es ist ein Fakt, dass ich in den Main Event von Wrestlemania 15 gehöre und nicht AJ Styles... und ganz bestimmt nicht Unglorious Bobby Roode. Ich weiß du fürchtest mich Bobby... du weißt genau das du nicht in der Lage bist Jon Moxley klar zu besiegen. Den genau wie AJ scheiterst du an den richtigen Big Money Matchen. Und genau so ein Big Money Match bestreitet man gegen den God of Destruction Jon Moxley. Rob du hast alles zu beweisen, es wird Zeit das du aufhörst mit den kleinen Jungs wie Baron Corbin, Kevin Owens und nun AJ Styles zu spielen und dich der richtigen Herausforderung als World Heavyweight Champion stellst... time to Man-Up."

      Der Butcher grinst den amtierenden World Heavyweight Champion höhnisch an. Moxley scheint sich sehr selbst sicher zu sein, was seine Aussagen bezüglich Roode und der Ähnlichkeit zwischen den beiden betrifft. Auch der Fakt das der Butcher nie lügt, dürfte bekannt sein aber irrt der Butcher sich auch nie? Das ist eine Frage die es heraus zu finden gilt. Aber wird Roode überhaupt die Chance haben das zutun was Moxley ihm unterstellt das er dies tun würde? Roode wirkt recht ruhig, die Worte können, ihm nicht gefallen haben, er scheint einen Moment zu überlegen, ob er sich diesem Thema noch weiter aussetzen will oder einfach weitergeht, er muss einem Moxley garnichts beweisen. Aber sicherlich haben ein paar Worte an seinem Ego gekratzt, welches bekanntermaßen nicht so klein ist.

      Also antwortet der World Champion: „Moxley, was kümmert es mich, was du glaubst über mich zu wissen? Du bist jemand der am Rande der Big Spotts stehst, immer schon gestanden hast und vermutlich nicht mehr die Chance bekommst den Titel ernsthaft dir zu verdienen, du hast den Kampf verdient? Womit? Du bist kurz vor dem Rumble erwacht, hast vorher was auch immer getan und im Rumble eben verloren? AJ Styles mag keine großen Namen mehr erledigt haben als er reinkam, dass sehen wir beide ähnlich, als AJ kam war Strowman raus und Kane beschäftigt und wenn ich den Rumble genau gesehen habe, umging AJ auch Kane so gut er konnte, sein einzig echter Gegner war wohl Cody, der ja aber zu blöd war die Sache mit Owens eben geschickter zu klären. Dass ich jedes Mittel nutze um siegreich zu sein, habe ich nie abgestritten Moxley, ich habe es nur nicht nötig gewisse Dinge einzusetzen, ich bin die verdammte letzte lebende Legende dieser Liga im übertragenen Sinne versteht sich, ich bin der Mann der mit Leuten wie dem Undertaker, Chris Jericho oder auch CM Punk in einem Atemzug genannt werde. Ich bin das Paradebeispiel was man mit Konstanz, genügend Fähigkeiten und der Gabe zum perfekten Zeitpunkt die perfekte Entscheidung zu treffen. Das macht mich größer als dich, aber ich bin ein Mann mit Ehre, wenn wir schon nicht bei WM gegeneinander antreten, wieso nicht next Revival du gegen mich, um mein Gold und ich bin mir sicher, dieser Abend wird siegreich und

      "GLORIOUS" grölt es wieder aus der Halle. Roode hat hier und jetzt einen Shot angeboten, vermutlich ist mehr passiert, als es Moxley erwartet hat, dennoch scheinen die Fans dies Match sogar sehen zu wollen. Roode ist sicher gewinnen zu können und mit dem Gürtel nach Wrestlemania zu fahren. Moxley grinst nun höhnisch, leckt sich kurz über die Oberlippe und fährt mit seiner rechten Hand durch seine Haare. Nun tut der Butcher etwas, was Roode sicherlich nicht so gefallen dürfte Moxley klopft nun mit eben jener rechten Hand auf den World Heavyweight Championship.

      Jon Moxley: "Bobby, nach Revival 61 wird dieses schöne Teil hier... wieder auf meiner Schulter liegen wo es hingehört und glaub mir Owens und Corbin waren deine leichteste Herausforderung. Last Living Legend? An wenn erinnert mich das bloß? Richtig Alex Shelley... jemand der immer noch ein größerer Name ist als du es bist. Eine schande, das du diesen Namen nicht in deiner Aufzählung nennst... immerhin scheint dir als Legende die Geschichte so sehr am Herzen zu liegen. Sei es drum es ist ein Fakt, das ich mit diesem Titel zu Wrestlemania fahren werde und es ist eben so ein Fakt... das ich dort AJ Styles besiegen werde ohne ihn mit schmutzigen Tricks zu besiegen. Aber zum Ende noch zwei Dinge... ich danke dir für deine unendliche Großzügigkeit mir das zu geben was mir zu steht und noch etwas zum nachdenken. Der größte Trick des Teufels ist, das er den Menschen glauben macht er existiere überhaupt gar nicht. I know who you are Bobby."

      Moxley macht nun einige Schritte zurück und grinst Roode nun Diabolisch an. Damit dürfte wohl klar sein das er Roode bei Revival 61 nichts schenken wird, der amtierende World Heavyweight Champion wird an diesem Abend einen Butcher als Gegner haben der über sich hinaus wachsen wird. Aber was hat der Insane One mit seinem letzten Satz gemeint. Sieht er sich selbst als der Teufel? Jene Frage bleibt wohl erst einmal ungeklärt den Moxley verlässt die Szene nun und man sieht nur noch einen Bobby Roode im Gang stehen mit den 10 Pounds of Gold über seinen Schultern. Jener blickt dem Butcher hoch fokussiert hinterher.

      Striker: Oha! Da ist Roode aber jetzt ein Risiko gegangen, ich meine, wenn er verliert, kann er sich Wrestlemania abschminken vermutlich, auch finde ich es eine Frechheit, dass Moxley hier den Shot bekommt er hat Nichts geleistet außer einem langem Rumble Auftritt, was ihm am Ende ja nichts brachte, dann bekam er von Styles die Möglichkeit dessen Wrestlemania Spott zu kriegen und in der nächsten Woche, dann gegen den Champ? Also da hat ein Miz aber eher das Recht, aber nunja, Roode hat die Herausforderung ausgesprochen, also wird er sich nicht beschweren können, wenn es schief gehen sollte.

      CJ: Es ist doch garnicht so schwer zu verstehen, Moxley hat gepokert und Roode in eine Richtung bewegt, aus der er nicht mehr ohne das Angebot des Shots raus gekommen wäre? So sieht es doch aus, wenn Roode wirklich etwas auf die Meinung der Affen hier auf den Rängen gibt, dann muss er sich beweisen, es den Fans und vor allem sich selber beweisen, er hat das gemacht, was er musste. Ob es hier ein Fehler war? Könnte sein, aber selbst wenn, gibt es auch in diesem Fall immer noch die Möglichkeit eines Rematches VOR Wrestlemania bei Revival, beide sind recht kluge Taktierer und Roode wird schon jetzt an einem Plan arbeiten die Sache mit dem Gürtel zu überstehen.

      3. Single Match: Gedo vs. Minoru Suzuki



      Introducing first
      from Yokohama, Japan
      weighing 224 Pounds
      Minuro Suzuki



      And his Opponent
      from Tokyo, Japan
      weighing 190 Pounds
      Gedo




      Bei der letzten Show forderte ein angepisster Gedo den anderen Japaner der irgendwas mit der 4live zu tun hat, Minoru Suzuki zu einem Match heraus. Natürlich nahm Suzuki die Herausforderung an. Sofort zu Beginn des Matches stürmt Gedo auf seinen Gegner zu, doch der dreht sich einfach hinter ihn und nimmt ihn einen Sleeper Clutch! Und so leicht kommt man nicht aus einem Sleeper ausgeführt vom Mann mit der schlimmsten Persönlichkeit im Wrestling raus! Zum Glück hat Gedo noch keine Ausdauer verbrauchen müssen und hat keinen Schaden eingesteckt, weshalb er ohne Probleme in die Seile fällt, Suzuki muss den Griff nun in 5 Sekunden lösen, der Ref zählt und sollte er dies nicht tun, gewinnt Gedo via DQ! Bei vier lässt Minoru los, schließlich will ja nicht den Sieg einfach so abgeben. Der Mann mit Bart hängt in den Seilen. Jetzt merkt er das er einen großen Fehler begangen hat. Er dreht sich wieder um, sieht das der ehemalige Pancrase Kämpfer sich ihn wieder nähert. Das möchte Gedo aber nicht! Er rennt hinter den Ringrichter und benutzt diesen als Menschlichen Schild! Der Ref will nichts mit dem ganzen zu tun haben und versucht sich freizukämpfen. Suzuki rettet den Referee, auch wenn nicht auf die feine englische Art: Er reißt den Ref aus den Klauen seines Gegners und schmeißt ihn dabei auch noch auf die Matte, danach folgt dann eine Slap gegen Gedo! Der steht geschockt da, kommt nicht zum Zug denn Suzuki setzt direkt mit einem Dropkick nach. Gedo oversellt diese Aktion komplett und taumelt rückwärts, mit Blick nach hinten gerichtet in die Seile und schmeißt sich selbst hinaus. Kurz durchatmen. Der Ref ist ja eh noch am Boden, ist wohl nicht gut gefallen. Zeit 'nen fiesen Trick aus der Tasche zu ziehen! Dieser kommt in Form eines Stuhles den er nun nicht aus seiner Tasche sondern von unter dem Ring hervorzieht. Damit rutscht er zurück in den Ring, holt aus und rennt auf Suzuki zu, ein Treffer gegen Schädel könnte sehr, sehr wehtun. Gedo schlägt zu doch sein Gegner packt den Stuhl bevor dieser Treffen kann aus Gedos Händen! Der Ringrichter erhebt sich grade, Gedo erblickt dies und schmeißt sich auf die Matte, Suzuki hält noch den Stuhl in der Hand. Mit dieser Aktion hat sich Gedo wirklich eine Razzie Award Nominierung verdient, mit offenen Augen und sichtlich gesund zeigt er auf Minoru, sagt dem Ref das er mit dem Stuhl angegriffen wurde, doch der Ref ist natürlich nicht dumm und weiß das dies nicht stimmt. Suzuki schmeißt den Stuhl aus den Ring, den brauch er nicht um mit Gedo fertig zu werden. Gedo springt auf, versucht Minoru schnell niederzutacklen, doch kassiert einfach nur einen Knee Lift. Autsch. Suzuki will mit einem DDT nachsetzen doch dann geschieht das mit dem niemand gerechnet hat: Gedo kann sich aus dem Headlock befreien und kontert mit einem Jawbreaker! Er springt auf, jubelt und denkt, er hätte nun das Steuer in der Hand. Hat die Attacke denn wenigstens irgendwas gebracht? Ne, Suzuki steht einfach weiter hin da, schleicht sich dann an den feiernden Gedo an. Zum Glück dreht dieser sich rechtzeitig um und muss nicht wieder den Sleeper Hold aushalten. Gedo schmeißt einen Schlag in Richtung Suzukis, dieser fängt den Angriff ab und whippt Gedo über das dritte Seil, der kann sich aber festhalten und bleibt auf dem Apron, richtet sich auf und sieht dann auch schon den nächsten Angriff vor ihn auftauchen: Einen Running Big Boot!



      Matt Striker: Suzuki dominiert das Match, da gibt es keine zweite Meinung. Scheint als hätte Gedo sich den falschen Gegner ausgesucht.

      CJ Perry: Ich bin überrascht das es noch nicht vorbei ist. Vielleicht gefällt es Minoru Suzuki ja, seinen Gegner zu quälen. Ich glaube Gedo fängt gleich anfangen zu weinen.

      Das stimmt zwar nicht ganz, aber wohl fühlt er sich auch definitiv nicht. Gedo knallt auf den Hallenboden, richtet sich aber schnell wieder auf. Herr Ringrichter zählt Gedo aus, der umkreist langsam den Ring. Muss sich irgendwas einfallen lassen und was auch immer er ist muss schnell zu ihm kommen, denn in 8 Sekunden geht der Sieg sonst an Suzuki! Wo wir schon vom Teufel sprechen, der verlässt nun auch den Ring, Gedo sieht dies und geht einfach in die andere Richtung weiter, rutscht dann wieder in den Ring, das selbe macht Suzuki dann auch. Die beiden stehen in den gegenüberliegenden Ecken, Minoru stürmt auf Gedo los, der verlässt den Ring wieder, packt von außerhalb das Bein seines Gegners und zieht ihn auf den Boden, eine weitere Aktion trifft, Grund genug für die Fans zu jubeln! Suzuki ist gefallen, sofort geht Gedo wieder in den Ring mit dem Gedanken seinen Gegner zu pinnen (lol) doch Suzuki ist wieder auf den Beinen! Mit einem Snap Suplex wirft Minoru seinen Gegener auf die Matte, beide rollen sich danach wieder auf, Gedo wieder im Rückwärtsgang, doch Suzuki packt seinen Arm, hält diesen in einer Armbar und verteilt mit der freien Hand Klatschen an seinen Gegner! Immer und immer wieder, irgendwann sinkt Gedos Kopf dann, aber das stoppt Suzuki nicht davon weiter zu machen und klatscht einfach auf den Hinterkopf ein. Genug von den Slaps, Suzuki wandelt die Armbar in einen Cross Armbreaker! Gedo tut es definitiv weh, doch er will nicht aufgeben! Um so besser für Suzuki, kann er halt weitere Moves ausprobieren! Er löst den Griff, vielleicht ist der Man with the worst personality doch kein so schlechter! Gedo steht langsam auf, hält sich den Arm der eben anvisiert wurde, bekommt noch eine Klatsche gegen den Hinterkopf. Minoru mobbt Gedo hier ja regelrecht, wirklich nicht schön mit anzusehen. Headlock von Suzuki, den wandelt er dann in eine Inverted Variante ab und geht in einen Takeover über! Suzuki will den Sleeper ansetzen doch Gedo krabbelt zu den Seilen und umarmt diese als wären sie keine Ahnung, sein neugeborenes Kind oder so. Kein Problem für Suzuki, er packt das Bein seines Gegners und nimmt ihn in einen Ankle Lock! Natürlich muss der Ref ihn auszählen da Gedo ja in den Seilen ist, doch mit dem Griff angebracht zieht Gedo seinen Gegner aus den Seilen während der Ringrichter die drei anzählt. Suzuki zieht Gedo in die Luft nur um ihn dann wieder runter zu schmettern, richtet Schaden an das Knie an, lässt danach auch den Griff los. Gedo ist auf allen Vieren, weiß nicht was er tun soll, atmet schwer. Suzuki klatscht ihn noch einmal auf den Hinterkopf, zieht ihn dann auf, drückt seinen Nacken runter und nimmt ihn für eine Powerbomb oder einen Piledriver in die dafür nötige Position in dem er den Kopf seines Gegners zwischen seine Beine steckt. Und nun folgt er Gotch-Style Piledriver! Nichts was Gedo dagegen tun kann... und damit sollte das ganze auch gegessen sein. Doch Minoru will noch nicht pinnen!? Er kickt seinen Gegner gegen die Seite seines Kopfes, hofft auf eine Reaktion, bekommt aber keine. Ruckartig zieht er ihn wieder auf, setzt zum Sleeper Hold an! Gedo sackt sofort zusammen, Minoru geht mit ihn auf den Boden und hält den Sleeper weiter hin an! Suzuki scheint noch extra mehr Druck anzuwenden und dies ist dann auch der Moment in dem Gedo abklopfen muss, mehr geht nicht! Suzuki gewinnt via Submission und gibt den anderen Japaner noch einmal eine Slap gegen den Hinterkopf auf den Weg nach Hause mit. Das war einfach overkill.

      Striker: Gedo hat Alles gegeben und am Ende reichte es eben nicht. Vielleicht hat er sich da doch den falschen Mann ausgesucht, gegen den er kämpfen wollte Suzuki machte eigentlich recht deutlich kurzen Prozess, aber nur Mut Gedo, das nächste Match gewinnst du vielleicht, du musst dran bleiben!

      CJ: Oder wegbleiben, ganz einfach, dass war kein Kampf, dass war ein klares Statement wer der klar bessere Mann ist, ich könnte natürlich versuchen, hier etwas Gutes über die Performence von Gedo zu sagen, allein es fällt mir nichts ein, wie er sich feierte nach einer gelungen Aktion und dann den Gegner vergass, dass war ein Anfängerfehler, so was lernt man doch glaube ich schon zu Beginn, drehe dem Gegner nie den Rücken zu! Zwischenzeitlich konnte er nur durch Weglaufen seinen Gegner auf Abstand bringen.



      Winner after Pinfall: Minuro Suzuki


      Die 60. Ausgabe von Revival scheint bisher bei den Fans vor Ort sehr gut anzukommen. Bisher läuft die Süd Amerika Tour für die 4live auch sehr gut, denn die Hallen sind bisher stets ausverkauft gewesen. Die Fans in den jeweiligen Hallen machen dem Hallen personal auch keine Schwierigkeiten, kurz gesagt bisher ist es noch nicht zu einem Eklat gekommen.



      Ian Riccaboni: "Sehr geehrte Damen und Herren mein Name ist Ian Riccaboni und ich werde in Zukunft das Inside Team verstärken. Ich werde zukünftig die extra für die kommende Inside Show aufgezeichneten Matches mit niemand geringeren als Colt Cabana kommentieren. Für die nächste Show ist erst einmal nur ein Match eingeplant und ich hieße nun eine der beiden Teilnehmer des folgenden Matches bei mir herzlich willkommen. Dabei handelt es sich um niemand geringeren als die Third Generation Womens Wrestlerin Lacey Von Erich."

      Die Kamera fährt nun weg von Ian Riccaboni dem neusten Mitglied des Inside Teams und zeigt nun Lacey Von Erich. Welche sich scheinbar sehr freut Ian zu sehen diese breitet die Arme aus und umarmt Ian erst einmal bevor sie anfängt zu sprechen.



      Lacey Von Erich: "Ian schön dich zu sehen, aber es ist mir eine sehr große Ehre das erste Inside Match in der Geschichte der 4Live zu haben. Auch wenn ich es etwas gemein finde das ihr mir nicht sagt gegen wenn ich antreten werde. Aber eigentlich auch cool das ihr es mir noch nicht gesagt habt. So gibt es für mich noch eine Überraschung mehr."

      Okay scheinbar hat man diesen Spross der Von Erich Familie nicht mitgeteilt wer ihre Gegnerin für das Inside Match werden wird. Aber scheinbar hat man diesen Moment nun für dieses Segment sich aufgehoben.

      Ian Riccaboni: "Nun Lacey, wir wollen dich nicht länger auf die Folter spannen und dir deine Gegnerin für das erste Inside Match der 4live bekannt geben. Sehr geehrte Damen und Herren bei der dritten Ausgabe von Inside 4live kommt es zum ersten Mal in der Geschichte des Pro-Wrestlings zum folgenden Match. Lacey Von Erich trifft auf niemanden geringeren als die Queen of Spades Shayna Baszler."

      Oh je... das dürfte keine leichte Aufgabe werden für Lacey, diese blickt Ian schockiert an. Schließlich ist Baszler schier unaufhaltsam, die gute Laune von Von Erich ist verschwunden und man merkt das sie nun leicht panisch ist.

      Lacey Von Erich: "Shayna Baszler? Ihr wollt mich ernsthaft mit Shayna Baszler in den Ring stecken? Ich meine diese Frau hat beim Royal Rumble nicht nur eine ehemalige Womens Championesse besiegt sondern gleich drei hintereinander in kürzester Zeit. Seit ihr eigentlich vollkommend übergeschnappt? Warum gebt ihr mir so eine schier unmögliche Herausforderung?"

      In der Tat, für die blonde sympatisch wirkende Lacey Von Erich dürfte dieses Match wirklich nicht sehr angenehm werden. Sie blickt Ian immer noch total entgeistert an, es ist ein wunder das diese nicht einfach voller Panik weiter spricht und spricht. Ian deutet nun an das jemand hinter ihr steht, Lacey dreht sich darauf hin um und bekommt erst einmal einen gewaltigen Schrecken. Es ist niemand geringeres als die Queen of Spades herself Shayna Baszler. Jene trägt passend für das sehr sonnige Wetter eine Sonnenbrille und eine Lederjacke mit sehr vielen Spikes.



      Shayna Baszler: "Man sagte mir, ich bekomme für das Inside Match eine Gegnerin mit potential und dann gebt ihr mir ehrlich Lacey Von Erich? Wenn ihr mir schon eine Barbie Puppe als Gegnerin geben müsst... dann gebt mir doch lieber Angelina Love. Da hat es jedenfalls Sinn wenn ich diese zum abklopfen bringe und vielleicht ihren Arm breche... aber ihr gebt mir Ernsthaft Lacey Von Erich? Der Von Erich Name ist im 21ten Jahrhundert einen Scheiß wert. Warum? Eben wegen Lacey! Okay der rest der noch lebenden Von Erichs ist zu ihrer Verteidigung auch nicht sonderlich talentiert. Aber jetzt einmal Ernst... wieso gebt ihr mir nicht Angelina? Die hat jedenfalls Erfolge vor zu weisen. Und nun wollt ihr das erste Match in der Geschichte von Inside mir eine Barbie Puppe als Gegnerin geben? Wieso nicht gleich diese Muskel Barbie Puppe von Jazzy Gabert? Ah nein geht nicht, Die kann ja nicht so viele Matches worken, da sie bereits einige Bandscheibenvorfälle hätte. Okay Aryana könnt ihr mir auch nicht geben, da diese Psycho Barbie nur das macht was sie will... Mir ist scheiß egal, was diese Bitches wollen... es ist mir egal in was für einer Körperlichen Verfassung sie sind. Sie sind mir einfach nur im Weg. Genau wie Lacey hier es ihr ganzes Leben bisher immer tat... Sie steht einfach für jeden dumm im Weg rum."

      Baszler nimmt nun ihre Sonnenbrille ab und blickt verachtungsvoll Lacey Von Erich an. Diese ist immer noch recht verängstigt/panisch und das bringt die Queen of Spades zum schmunzeln. Sie setzt sich nun ihre Sonnenbrille auf die Stirn und macht nun eine Bewegung mit ihren Händen welche Lacey zusammen schrecken lassen. Dabei richtet die ehemalige MMA Fighterin nur ihren Kragen.

      Shayna Baszler: "Alles inordnung Lacey. Ich habe noch keinen Grund dir weh zutun. Aber wenn wir schon einmal bei Gründen sind. Was war wohl der Grund dafür das ihr nicht Rosita Thea was auch immer als Gegnerin für mich ausgesucht habt? Ah ja richtig, ich bin keine blonde kanadische Schnalle welche langsam zu alt wird um mit dem aktuellen Level mitzuhalten. Aber was ist mit Becky Lynch und Ember Moon? Ich dachte diese beiden hätten quasi ein Fighter Herz... nun ja wohl kaum. Man spricht ja bei den Iren von ihrem Luck of Irish... nun ja selbst für Becky wäre das kein glücklicher Tag mit mir One on One im Ring zu stehen. Dasselbe gilt selbst verständlich für Ember Moon... egal ob Moon oder ob sie sich nach einer griechischen Göttin benennt und in den Ring steigt... so oder so bleibt das Ergebniss gegen all diese Barbie-Dolls dasselbe... Tap Out! Wenn ich mir die Womens Division in der 4Live so anschaue... gibt es keine Herausforderung für mich. Das Womens Championship Match bei Wrestlemania vollkommend unbedeutend solange nicht der Name Shayna Baszler dort auftaucht. Selbst Alexa Bliss die selbst ernannte Göttin der 4Live ist nicht auf meinem Level. Aber hey, wer hat ihr das Recht gegeben sich selbst als Göttin zu bezeichnen? Oder was ist mit Beth Phoenix? Selbst diese ist nicht Frau genug um eine Herausforderung anzunehmen. Fakt ist Beth Phoenix fears Shayna Baszler. Beth, das ist jetzt eine Message für dich. Du bist aktuell der größte Fisch im Teich, du hast das größte Kreuz auf deinen Rücken. Beth zieh genau zu wie ich diese blonde Barbie hier bei Inside vernichten werde. Genau das wird auch mit dir und jeder anderen passieren welche man mir in den Weg stellt. Ich habe nichts zu bewiesen... I am here to shock the system!"

      Die Kamera zoomt noch einmal direkt aufs Gesicht der Queen of Spades. Immer mehr und mehr zeigt man ihre Augen, diese strahlen Entschlossenheit und Selbstsicherheit aus. Baszler traut sich sehr viel zu und ist sich sehr sicher das sie ihren Worten auch Taten folgen lassen wird. Baszler zieht sich nun wieder ihre Sonnenbrille auf und blickt noch einmal zu Lacey. Diese blickt wie ein Reh welches auf der Straße steht und von den Scheinwerfern eines Lastkraftwagens angestrahlt wird zurück. Baszler lächelt nun und verlässt die Szene und genau das tun wir nun auch, den dieses Segment geht nun wieder ins schwarze über.

      Striker: Somit haben wir also für Inside schon mal das 1te Match überhaupt in diesem Sendeformat, ich wusste garnicht, dass dort Matches geplant sind, ich denke es könnte durchaus recht faszinierend werden, auch wenn die Chancen von Lacey von Eric sicherlich gering sind, man sollte des Fell des Bären nie verkaufen bevor man ihn zerlegt hat. Dann hat sie noch ein paar Worte an die anderen Teilnehmer gerichtet, eine solide Stellungnahme der Queen of Spades!

      CJ: Falsch, Matt, komplett falsch, die Chancen von Lacey sind nicht gering, es gibt sie nicht. Ich sehe absolut keine Möglichkeit wie Lacey so ein Match gewinnen will gegen diese Gegnerin, ich würde meinen die Sache geht nicht länger als 2 Minuten, denn bei allem Respekt, Shayna Blaszer ist sicherlich nicht die Kategorie Gegnerin wo Lacey irgendetwas ausrichten kann, aber nunja mutig ist sie, übermütig um genau zu sein. Aber diese Neuerung ist doch mal nicht schlecht, vielleicht gibt es ja auch danach mehrere Matches.

      Werbung:

      Ende:

      Wieder geht es Backstage mit der Kamera, wo der junge deutsche Axel Dieter jr. Zu einem Interview bereit ist. Nur ist bis auf Junior niemand zu sehen, sprich der Reporter oder die Reporterin sitzt hinter der Kamera.



      Reporter: Axel Dieter, vielen Dank, dass sie sich die Zeit genommen haben für uns. Eine frage habe ich natürlich. Heute war Michelle McCool im Ring und alle anderen Parteien waren dabei, doch Sie zeigten sich nicht. Warum?

      Junior grinst sofort etwas und winkt ab. Was jedem in der Halle auffallen dürfte ist, dass die Stimme der Reporterin keine von den Standardkolumnisten sind.

      ADJ: Warum? Ganz einfach. Ich habe es nicht nötig habe. Schauen wir uns das doch an. Eine für ihr Alter attraktive Blondine stellt sich in den Ring und pfeift. Fünf Hunde rennen zu ihr und wedeln mit den Schwänzen. Ganz ehrlich, das habe ich nicht nötig. Wenn eine Frau pfeift, kommt Axel Dieter Junior sicherlich zu ihr. Wenn ich pfeife, haben die Frauen zu mir zu kommen. Das war so, das ist so und das bleibt so. Bisher hat sich noch keine darüber beschwert.

      Man hört ein leichtes Räuspern und Junior grinst wieder etwas.

      Reporter: In der letzten Show wurde deine Teilnahme am Money in the Bank Match bestätigt. Wäre es dann nicht besser gewesen, sich zu zeigen.

      Axel überlegt kurz und schüttelt den Kopf. Scheinbar ist er da anderer Meinung.

      ADJ: Habe ich das nötig? Nein habe ich nicht. Ich bin ein ehemaliger Champion und ich wäre heute noch Champion, wenn mich Walter damals nicht falsch beraten hat und Jakobi mir dann in den Rücken fiel. Dieser dreckige Kanadier hat dann mir das Gold genommen und ich musste gegen ihn und diesen komischen Fetthaar Freak Neville antreten. War das fair? Nein war es nicht. Also reden wir nicht davon, dass es besser gewesen wäre. Für jeden von den fünf Affen sollte klar sein, dass dieser Mann hier das Match gewinnen wird. Eigentlich könnte ich mich hier auch jetzt mit dir gemütlich zurücklegen und die nächsten Wochen genießen. Bei WrestleMania mache ich ein Match und dann wird die Liga wieder vor mir zittern, denn kein Champion wird sicher sein. Jeder meckerte auf Cody Rhodes, ich sage mittlerweile er war einfach clever oder er hatte die richtigen Berater. Wer hätte es nicht gemacht?

      Reporter: Vielleicht jemand mit Ehre?

      Der Deutsche muss nun grinsen.

      ADJ: Ehre? Jeder hat Ehre. Es ist immer die Sicht die wichtig ist. Würde jemand sagen, Cody hat keine Ehre? Würde jemand sagen, dass Angelina keine Ehre hat? Nein. Es ist immer eine Sicht der Dinge. Verlierer würden darüber reden, aber Gewinner ist es egal. Hier in der 4Live gilt nur Gold und Gewinnen. Ob das für andere die Ehre steigen lässt oder nicht… wen stört es? In ein paar Monaten wird niemand sagen, okay da ist Axel Dieter Junior, der hat keine Ehre als er den Koffer geholt hat und dann dem Champion den Titel genommen hat. Sie werden sagen, da ist Axel Dieter Junior, der Money in the Bank Sieger und neuer Champion der 4Live. Das steht dann in den Büchern der 4Live… mehr nicht.

      Reporter: Liebe Fans… Axel Dieter Junior

      Mit diesen Worten blendet der Titantron dann aus.

      Striker: Der letzte noch fehlende Mann, im Money in the Bank Match hat sich somit geäußert und er zeigte durchaus, dass er nicht zwingend ein Buddy von Tyler Breeze ist, er scheint komplett für sich alleine zustehen, er will natürlich ebenso den Sieg wie alle anderen auch, ich denke er hat keine schlechten Chancen, aber er sollte mehr mit den Fans als gegen sie arbeiten, ich weiss wie das ist, wenn die Halle einen anfeuert, diese Kraft die man dann erfährt ist einfach unglaublich. Was ich positiv erwähnen möchte ist, dass alle Teilnehmer dieses Matches ihre Szenen in der Show hatten, wir haben glaube ich das aktives Teilnehmerfeld überhaupt, denn keiner lässt nach.

      CJ: Aha? Du wurdest also mal bejubelt? War ich da schon geboren? Nein, mal im Ernst jetzt, ich stimme dem zu, dass du sagst, wir haben ein aktives Feld der Teilnehmer, dass finde ich auch gut, okay wegen mir muss man nicht immer diesen Mojo sehen oder hören, aber es ist gut, dass Alle etwas machten. Axel hat es doch schon gesagt, er hat die falschen Entscheidungen durch falsche Beratung getroffen, er hat draus gelernt und wird seinen Weg weitergehen, er hat die große Chance, Europa wieder etwas bekannter zu machen, der letzte europäische Mann der hier Erfolg hatte war Claudio Castagnoli und auch dies ist schon eine Weile her. Bevor du mit dem Pumuckel Sheamus um die Ecke kommst, der war nicht erfolgreich, alleine schafft der garnichts. Für mich war es die beste Darbietung aller Teilnehmer in der heutigen Show!



      Unverkennbar die Musik des American Nightmares Cody Rhodes. Unter gellendem Pfiffen betritt der eine Teil der Mixxed Tag Champs die Halle. Von einer etwaigen Begleitung fehlt hier jede Spur.



      Den Weg zum Ring begleitet ihn weitere Pfiffe und Buhrufe, was ihn aber nicht sonderlich zu interessieren scheint, da er dem Publikum nicht mal einen Blick würdigt. Ohne Umschweife betritt er den Ring und lässt sich anschließend ein Mic geben, die freie Hand hebt er um den Publikum zu verdeutlichen das er jetzt sprechen will.

      Cody Rhodes: “ When my Hand goes up, your mouth go shut!“

      Wie sollte es auch anders sein, das Publikum findet keinerlei Gefallen an diesen Worten. Den Unmut machen sie mit laufen Pfiffen und Buhrufen kund. Er lacht, wohl das Publikum aus...aber das weiss auch nur er selber.

      Cody Rhodes: “ Es gibt gewisse Individuen, die meinen sie können ein Gefolge anführen...aber nur bis zu jenem Punkt wo man anfängt seine eigenen Ziele zu verfolgen. Kevin Owens war so einer, im Angesicht seiner Kameraden und Kameradinnen hat er immer und immer wieder die Versprechen gemacht, die Diamonds ins gelobte Land zu führen. Letztendlich hat er ausschließlich seine eigenen Ziele verfolgt und irgendwann kann man dies nicht mehr mit ansehen, weshalb KO nicht mehr zu den Diamonds gehört. Die neue Spitze der Diamonds besteht aus meiner Wenigkeit UND meine geschätzte Partnerin und zweite Hälfte der Mixed Tag Team Champs Angelina Love. Es gibt nur wenige Kanadier denen ich trauen kann, und Kevin Owens, oder eine Trish Stratus und so weiter und sofort gehören da nicht zu. Im Grunde genommen traue ich am ehesten nur mir selber oder eben Angelina. Und zusammen ergänzen Angi und Ich uns auf geschäftlicher Basis bestens und eine Doppelspitze in einem Team ist eigentlich auch viel besser, denn wenn einer mal nicht erreichbar ist, so ist noch immer einer vorhanden auf den man zurück greifen kann. Jede Familie hat mal etwas Zwist oder desgleichen und der Zwist mit Owens ist ad acta gelegt und wir können uns ganz neu orientieren.“

      Der American Nightmare ist sichtlich zufrieden, wenn gleich es das Publikum eher nicht so sieht, aber seit dem Eintritt zu den Diamonds sind nur noch hart gesottene Fans auf der Seite des Dusty Rhodes´ Sohnes.



      Cody Rhodes: “ Mir ist zu Ohren gekommen, das Wannabe Superstars wie ein Aleister Black oder Micky Maus...oh Entschuldigung: Mizzi Maus...ach verdammt, ich mein natürlich The Miz über mich herziehen mussten. An und für sich ist es nicht meine Art auf so einen geistigen Dünnschiss zu antworten, aber zumindest einmal muss es sein. Bei Aleister Black frage ich mich, wie sehr der Käse in seinen Ohren das Denkvermögen beeinflusst hat. Was denkt er denn, wer er ist? Nur weil er aus dem tiefsten Käse Flachland kommt und sich für den Star schlechthin hält kann er sich an der Elite verbal vergehen?! So nicht kleiner Bubbele. Das, was ich bisher erreicht habe, solltest du mal erreichen können. Aber weisst du was? Solange ich auf zwei Beine gehen kann, wirst du niemals einen Status erreichen, der dem meinigen auch nur ansatzweise gleich kommen würde. Da helfen dir deine Kicks auch nicht. Du bist vielleicht eine harte Gangweise gewohnt, aber du bist nicht die Rhodes Gangweise bewusst. Da waren deine bisherigen Matches, wo auch immer die waren, ein Kinderspiel gegen. DU kannst, wenn du dich weiterhin meinst mit mir anlegen zu müssen, Schmerzen kennen lernen, von denen du bist heute nichts gewusst hast. Und ich kann dir sagen, du wirst den Tag deiner Geburt bereuen. “

      Heute scheint Cody wirklich sehr angriffslustig zu sein. Man sieht ihm deutlich an, wie er Oberwasser in verbaler Hinsicht mehr und mehr dazu gewinnt.



      Cody Rhodes: “ Und Mizzi Boy, nun ja...dazu muss ich eigentlich nicht viel sagen oder?! Im Grunde genommen ist er nur eine billige Kopie meiner selbst und seine blonde Hupfdole stellt wohl die hässliche Version von Angelina da. Sind wir mal ehrlich?! Was kann Miz denn außer seine Klappe extrem weit aufreißen? Ja, genau...nichts. Da ist es mehr heiße Luft als sonst was. Er mag auch schon mal den einen oder anderen Singles Titel gewonnen haben aber dann war er auch sehr schnell wieder weg ohne dem Titel das zu gönnen, was er verdient hat. Glanz und Ruhm zu Teil werden lassen. Wenn es wirklich hart auf hart kommt, kneift er den Schwanz ein und versteckt sich hinter anderen, nur weil er sich zu fein fühlt mal selbst anzupacken. Ich bin immer besser als Miz es je sein könnte und Elite Superstars wie Ich haben sogar eigene Titelringe verdient.“

      Damit präsentiert Rhodes für Kameras an seiner rechten Hand einen Ring, der dem Design des Mixed Gürtels ähnlich ist.



      Cody Rhodes: “ Dieser Ring wurde eigens für mich angefertigt, und somit ist er wie ich es bin, eine ganz große Besonderheit...ein Einzelstück halt. Aber neben dem Ring habe ich noch eine Überraschung für euch. Wenn ich bitten darf,...“

      Bühnenarbeiter rollen einen roten Teppich aus und zum zweiten Mal heute wird Downstait´s Kingdom gespielt, doch da sich Cody schon längst im Ring befindet, gleiten die Blicke direkt zum Eingangsbereich und dort erscheint: JA, sie ist es: BRANDI RHODES. Sowohl auf Cody´s Gesicht als auf Brandi´s zeichnet sich ein breites Lächeln ab.



      Von vielen Kamera Blitzen begleitet geht es für Brandi zum Ring, wo ihr Mann ihr den Geleit durch die Seile erleichtert, indem er sie auseinander zieht. In der Mitte des Ringes treffen sich die Beiden und sind nach langer Zeit wieder vereint. Ein inniger Kuss...



      Cody Rhodes: “ Da staunt ihr was?! Meine Frau wird mich von nun an zum Ring begleiten, was für euch Weichkekse aber nicht bedeutet, das meine Geschäftsbeziehung zu Angelina aus und vorbei ist. Nein, Brandi ist kein Mitglied der Diamonds. Sie kümmert sich nur um meine Belange und alles andere ist ihr sowieso unwichtig und völlig egal. Wenn ich bitten dürfte, Babe... “

      So hält Cody ihr seine rechte Hand samt des Ringes hin und sie küsst galant den Ring.



      Cody Rhodes: “ Mehr gibt es eigentlich nicht zu sein, außer vielleicht... “

      Damit schmeißt Cody das Mic zu Boden ohne weitere Worte folgen zu lassen. Zusammen mit Brandi verlässt er den Ring und Hand in Hand schreitet man die Ramp hoch und verschwindet im Backstagebereich ohne dem Publikum noch eines Blickes zu würdigen. Dies war schon ein denkwürdiger Auftritt des American Nightmares.

      Striker: Kevin Owens ist kein Teil der Diamonds mehr, er hat die Liga wie man hörte verlassen und die Worte hier gegen einen Mann der sich nicht wehren kann sind extrem überflüssig. Cody und Angelina als Doppelspitze? Ich weiss nicht, ob es nicht doch irgendwann zu einem Bruch kommen kann, wenn eigene Ziele verfolgt werden, aber warten wir mal ab. Ich finde es schön dass Brandi wieder da ist, aber scheinbar ist sie dem Einfluss von Cody doch erlegen und hat sich von den Fans abgewendet. Ich denke die Gangart der Diamonds könnte nun härter werden, als bisher.

      CJ: Die beiden sind klug genug zu wissen, dass 2 Hirne mehr Ideen haben als eins, ich denke dass Angelina eher die Vertrauensperson für die Damen sowie vielleicht The Club ist, immerhin hat sie die alle ins Stable geholt und gemeinsam haben sie ja schon einige Dinge erreicht, auch wenn Team Pride sicherlich nicht zu unterschätzen ist, denke ich werden die Diamonds weiterhin vorne mit dabei sein. Aber mit dieser Doppelspitze können sie dem Problem entgegen wirken, dass sie hatten, als Owens nicht vor Ort war. Cody ist erwachsen geworden, wenn man es so nennen kann und ist nun in der Lage ein Stable zu führen. Er wird wissen, welche Fehler er nicht machen sollte..


      4. 4Live Women's Championship Match -Champion vs. Champion-: Beth Phoenix (C) vs. Angelina Love




      Introducing first
      from Buffalo, New York
      the 4Live Women's Championesse
      „The Glamazon“ Beth Phoenix



      And her Opponent
      from Toronto, Canada
      representing the Diamonds
      accompaied by Alexa Bliss & Michelle McCool
      one Half of the 4Live Mixed Tag Team Champions
      Angelina Love






      Angelina ist also mit Alexa Bliss und Michelle McCool zum Ring gekommen, die beiden stehen draussen am Apron, Beth sieht dies recht gelassen, vermutlich hat sie mit so etwas gerechnet oder eingeplant, der Ref zeigt den Gürtel nach oben, dann kann das Match auch schon losgehen. Beide gehen in die Mitte, erst folgt erstmal etwas Trash Talk, Ohrfeige von Angelina für Beth, die hält sich die Wange und drischt dann auf Angelina ein, treibt sie direkt ins Seil und muss lösen, da im Seil keine Aktionen folgen dürfen. Angelina beschwert sich beim Ref über Beth, die unfair agiert hätte, der ermahnt diese kurz, als Angelina verdeckt in die Hose greift und etwas heraus holt, ein Puder Döschen, als Beth wieder auf sie zugehen will pustet Angelina Beth das Puder direkt vor den augen des Refs ins Gesicht, sofort erklingt der Ringgong, denn es ist die DQ für Angelina, was der aber recht egal ist, denn sie zeigt nun Ansatzlos ihren LOVE ARROW gegen die geblendete Beth.



      Die wird voll erwischt und geht zu Boden. Michelle McCool slidet nun auch in den Ring und gemeinsam treten Angelina und Michelle auf Beth ein. Alexa steht draußen und lächelt. Ihr scheint es zu gefallen was hier gerade passiert. Angelina & Michelle ziehen Beth nach oben und zeigen einen Double DDT gegen die Glamazon. Da dürften auch die letzten Lichter ausgehen und Beth hat mächtige Probleme. Wieder reissen die Diamond Damen Beth hoch und donnern sie jetzt zwischen Top Rope und Middle Rope, Beth mit dem linken Arm voran gegen den Ringpfosten, die Schmerzen sind durchaus zu sehen und auch zu Hören, Beth ist hier durchaus überrascht worden und muss nun die Folgen tragen. Angelina und Michelle schieben Beth dann unter dem Seil durch nach draußen, dort folgen ein paar Tritte und sie ziehen Beth hoch, ein Double Whip mit voller Kraft gegen Beth und die kracht mit der bereits angeschlagenen Schulter so hart gegen die Treppe, dass die auseinander fliegt. Angelina schaut nur bösartig zu Beth, auch Michelles Ausdruck zeigt keine Freude.



      Sie legen nun den linken Arm zwischen die beiden aufgeplatzten Treppenteile, also direkt dazwischen, Angelina geht nun einige Schritte zurück und zeigt einen Running Drop Kick gegen das eine Treppenteil, so dass die sich wieder zusammen schieben mit dem Arm von Beth dazwischen, die Schreie der Glamazon sind nicht zu überhören. Angelina schaut wieder zu Beth, sie scheint noch nicht fertig zu sein und fordert Michelle nun auf, die gleiche Aktion zu bringen. Alexa macht weiterhin nichts, außer vielleicht Beth verbal anzugreifen, aber sie ist vollkommen guter Laune. Doch da erklingt dann der Theme von Ember Moon, die gemeinsam mit Becky Lynch und Bayley zum Ring gelaufen kommt, man darf nicht vergessen, dass nicht wirklich viel Zeit vergangen ist, dass waren nur ein paar Minuten, die es dauerte. Die Diamond Damen, Alexa eingeschlossen, legen es hier aber nicht auf eine direkte Konfrontation an und ziehen sich zurück, ehe Ember, Becky und Bayley bei ihnen sind. Ember schaut bei Beth nach, wie es der geht und Becky und Bayley sichern ab.Es kommen auch ein paar Sanitäter nun aus dem Beth, mit einer Trage, Beth ist zwar bei Bewusstsein hat aber starke Schmerzen, sie hält sich den linken Arm, erhebt sich unter dem Jubel der Fans aber aus eigenen Stücken und lehnt somit die Trage ab, doch der Arm hat etwas abbekommen, Ember und Becky stützen die Championesse etwas und geleiten sie dann in den BS, das Match hat Beth gewonnen, aber zu welchem Preis? Nun dass wird die Zukunft zeigen.


      Striker: Nein, das kann nicht sein, ich glaube es nicht, dass die Diamonds wieder jemand so hart angehen können und niemand von den Entscheidungsträger lässt sich blicken, ich weiss zwar nicht wieso Angelina die Chance erneut Geschichte zu schreiben, so weg wirft, aber sie wird sicherlich ihre Gründe haben, dass hier sieht echt übel aus, Beth könnte längerfristig verletzt sein, wenn ich die Szenen hier deute, ich denke da muss etwas passieren, da muss endlich mal ein Zeichen gesetzt werden, dass die Diamonds nicht ALLES dürfen, es ist ja uach nicht das erste Mal so, dass sie solche Aktionen starten. Beth hat zwar den Titel verteidigt, aber um welchen Preis?

      CJ: Nun spiel dich doch nicht so auf, das Leben ist kein Ponyhof sagte mal jemand, hier erst Recht nicht, natürlich waren die Attacken kräftig und es kann auch sein, dass Beth verletzt ist, aber hey sie kennt sich doch damit aus, zu Hause zu sitzen und zu warten was passiert, dürfte ihr doch gefallen, also ich weiss nicht, was du hier nun so dramatisierst? Ich denke nicht, dass dies Folgen haben wird, andere machen viel schlimmere Dinge und können auch weiter machen, dass hier mag schmerzhaft gewesen sein, aber solange wir keine Information von den Ärzten haben, können wir sowieso nur mutmaßen.

      Winner after DQ and still 4Live Women's Championesse: Beth Phoenix

      Werbung:

      Ende:

      Als die Kameras wieder in die Halle schalten, vernimmt man noch die letzten Klänge von Rosita´s Musik, die mit einem finsteren Gesichtsausdruck im Ring hin und her stolziert.



      Ihre Laune war offensichtlich auch schon mal besser, aber wann war sie in letzter Zeit schon mal guter Dinge?! Da müsste man eine ganze Weile zurück denken, aber wer macht sich schon diese Mühe. Wohl niemand. Sie hat ein Mic in der Hand, welches sie zum Mund erhebt, nachdem sie sich in die Ringmitte hingesetzt hatte.



      Rosita: “ Ich bin Rosita. Unberechenbar. Schlage lautlos zu. Eiskalt. Nehmt euch alle in acht. Niemand ist sicher. Jede kann die nächste sein. Watch your back.“

      Die Reaktion des Publikums?! Nun ja...von verhaltenem Applaus bis hin zu Buhrufen und Pfiffen ist eigentlich alles dabei. Aber einen Scheiß gibt Rosita auf´s Publikum. Ihre Miene bleibt weiter düster wie finster.



      Rosita: “ Die Zeit verrinnt...und verrinnt, bis zu jenem Zeitpunkt an dem das weibliche Geschlecht auch wieder ein Teil der Geschichte werden kann. Das Money in the Bank Match bei Wrestlemania. Wenn man sich nur mal vor Augen führt wer abgesehen von meiner Wenigkeit daran teilnimmt...Shyna Baszler, Becky Lynch, Aryana, Alpha Female & Ember Moon. Nun ja...Shyna und Alpha sind in meinen Augen keine Frauen...sondern eher Mannsweiber und sowas dürfte nicht mal mehr angestellt sein. Aber leider kann ich sowas nicht beeinflussen. Mit mehr Macht wäre alles so viel einfacher.“

      Beleidigen kann ja jeder, aber kaum einer versteht es so gut Provokationen vom Stapel zu lassen, wie es bei Rosita der Fall ist. Und bisher ist sie immer gut davon gekommen, auch weil sie ständig ihren Baseball Bat dabei hat, der sie vor etwaigen Attacken gut schützt, wenn man natürlich nicht eine miese Attacke hinterrücks startet.



      Rosita: “ Als gefährlichsten erachte ich noch Aryana. Diese psychisch labile Person sollte man eigentlich in die Geschlossene packen, anstatt sie frei herum laufen zu lassen. Sie darf sogar Matches bestreiten und ist nicht nur eine Gefahr für sich selber sondern für ihre Mitstreiterinnen wie ich eben eine bin. Ich will wegen dieser Bitch keine bleibenden Schäden davon tragen, nur weil sie sich nicht unter Kontrolle halten kann. Alleine die Worte die sie ständig von sich gibt, sollten den Ärzten doch zu denken geben...aber nö, keiner unternimmt etwas dagegen. Dann haben wir noch Becky Lynch, die ewigen Loserin. Wenn gleich hier oder da doch mal ein Match hat gewinnen können...so ist sie ein Nichts, ein Niemand. Jemand der es im Leben bzw. im Pro Wrestling nie zu etwas werden kann. Ihr fehlt es an alles, Charisma wie Talent. Ember, ich kenn sie nicht...jedoch kann ich soweit sagen das sie nicht so untalentiert wie Becky ist...aber dennoch kann sie mir nicht ansatzweise das Wasser reichen. Um es klar zu stellen: Ich bin durch die härtesten Schulen des Wrestling gegangen, ich habe alles erfolgreich hinter mich gelassen. Ich bin das gottverdammt beste was der 4Live passieren konnte und dennoch entgegnet man mir mit massiven Disrespekt. Ich wurde beleidigt, ich wurde erniedrigt. Irgendwann hatte ich die Schnauze voll...Womit ich im Dezember begonnen habe, wird auch bei Wrestlemania fortgeführt. Wenn gleich ich sogar Verletzungen dafür in Kauf nehmen muss für die anderen natürlich. Wer sich mir in den Weg stellt, muss halt mit den Konsequenzen leben und die sind halt nicht schmerzfrei. Wir verstehen uns, huh?!“

      Dem Publikum gestikuliert sie mit einem Mittelfinger, als sie wieder einmal laut anfangen zu Buhen. Sie ist sehr verärgert darüber. Aber was soll´s...sie beruhigt sich dann auch wieder.

      Rosita: “ Etwas, was mir seit Wochen quer im Magen liegt, ist die Ankunft dieser Blonden Schlampe Mandy Rose. Sie ist im Prinzip auch nur eine, die früher oder später die Bekanntschaft mit meinem Bat machen wird. Lieber früher als später. Sie mischt sich in Dinge anderer ein und eigentlich sollte sie bestens wissen, das dies immer wie ein Tanz auf Messer´s Schneide ist. Also Mandy...komm raus und stell dich mir.!“

      Die Konzentration aller Anwesenden fokussiert sich nun auf den Entrancebereich. Doch nichts passiert?

      - - -: “ Kann man nicht einmal in Ruhe Urlaub machen?“

      Damit schaltet sich die Leinwand ein und man erblickt eine sich in schönster Lage gut gehende Mandy Rose.



      Mandy Rose: “ Rosi Schatz, weisst du eigentlich nicht, das das Leben kein Ponyhof oder desgleichen ist?! Man bekommt nicht immer, was man sich erhofft oder will. Zumeist muss man darum kämpfen, wenn man von seinen Zielen mal etwas sehen will. Sprich...du musst es dir verdienen, das ich mich dazu herab lasse direkt von Angesicht zu Angesicht mit dir zu reden. Aber du bist es mir nicht wert...zumindest dann nicht, wenn ich dabei bin Urlaub zu machen. Ist mein erster Urlaub seit mehr als 5 Jahren. Also geh mir nicht so auf den Sender.“

      Während Rosita weiter finster drein schaut, lacht das Publikum die Latina im Ring aus.

      Rosita: “ Ich...ach scheiß drauf. Wir sehen uns...irgendwann, wenn du am wenigstens damit rechnest...du Tochter einer Schlampe.“

      Mandy Rose: “ Whatever....“

      Die miese Beleidigung hat Mandy offensichtlich mit Absicht nicht kommentiert, dafür werden sicherlich bald noch die Fäuste fliegen, wenn die beiden Frauen aufeinander treffen. Und das wird bestimmt bald sein. Die Leinwand schaltet sich ab und eine völlig frustrierte Rosita macht den Abgang und wird weiterhin vom Publikum ausgelacht.

      Striker: Wenn Rosita nicht in ersten Money in the Bank Match der Frauen wäre, hätte ich auch ein Match zwischen Rosita und Mandy Rose interessant gefunden, die beiden würden sicherlich ein sehr intensives Match auf die Reihe stellen, sie sieht also keine Gefahr für ihren Sieg? Nunja, wenn ich ehrlich bin, wüsste ich keine Favoritin, dass ist der Matchart geschuldet, denke ich, denn gewinnen kann jede, am Ende wird aber nur EINE gewinnen, ich weiss es beim besten Willen nicht, wer hier bei den Buchmachern die größten Chancen hat.

      CJ: Weiss ich auch nicht, da ich nicht wette, auch nicht wirklich wissenswert für mich. Rosita präsentiert sich von Show zur Show immer besser, sie zeigt, eben auch was sie beschäftigt, wer sie dazu getrieben hat, dass zu machen, was sie gemacht hat! Man muss ausbrechen um Erfolg zu haben, für sich, nicht für die Mutter oder sonst wen. Erfolg hat man eben oder nicht und wenn nicht, muss man überlegen, ob der Weg den man gegangen ist oder geht, der richtige ist, wenn nicht muss man diesen Weg ändern. Mandy Rose ist für mich niemand von Belang, sie mischt sich ein, wird dafür nicht mal irgendwie bestraft und die Fans feiern sie noch für diese Aktionen, wenn Rosita sich aber in Matches einmischt, ist es gleich wieder ein Teufelswerk oder so. Gute Präsentation von Rosita und ich denke, sie ist eine der klaren Favoritinnen.


      Christian: Komm schon Mojo! Lad dich endlich auf, Mojo. MOJO, Fokus!

      Schepperndes Geräusch.

      Christian: UND ICH sagte noch behalt den Fokus im Auge!!!!!

      Die Kamera linzt in den kleinen Spalt, denn die Tür stand ein wenig offen. Man erkennt, wie die beliebteste Persönlichkeit der 4Live in der Umkleide auf einer Couch vor einem Fernseher sitzt. Er schien gerade vergnügt dabei gewesen sein, ein Autorennspiel zu spielen. Leider ist er darin nicht besonders gut. Mojo und Fokus ist hier nicht Mojo Rawley und auch kein Mojo eines Voodopriesters genannt, der sich konzentrieren muss. Was Christian Cage meinte ist viel subtiler und simpel. Er meinte mit Mojo tatsächlich Nitro und seinen Ford Fokus, den er in einem Unfall in seine Einzelteile zerlegt hat. Wie gesagt, er ist scheinbar nicht besonders gut in dem, was er da tut. Doch dann erblickt er die Kamera, das Licht erlischt urplötzlich. Alles verdunkelt sich, Nebelschwaden wabern empor, als ein grelles neongrünes Licht die Szenerie und Christian Cage erstrahlen lässt. Er grinst sofort, denn er hat eine Überraschung parat.



      Christian: Technik die begeistert. Ich bin begeistert davon, aber ich bin nicht gut darin! Nicht nur gut, sondern gar hervorragend ist hingegen MEINE Technik im Ring, am Ring, unter dem Ring, über dem Ring, neben dem Ring, auf dem Ring und um den Ring herum ist atemberaubend. PEEP-approved! Ja ehrlich, sogar auf einem Sitzring bin ich überragend! Ich bin so groß... so unbeschreiblich GROß-artig, dass es nicht einmal einen Pe*peep*Ring in meiner Größe gibt! Aber vielleicht könnte ich da einfach mal Tyler Breeze? HAHAHAHAHA... nein ehrlich jetzt, es gibt keine!

      War klar, dass Christian Cage auch bei diesem spontanen Besuch der Kamera seinen ganz besonderen, sarkastischen Charme beibehalten wird.

      Christian: Mögt ihr Spiele? Mögt ihr Rätsel? Gut, denn ich habe ein kleines Ratespiel für euch vorbereitet. Was ist grün, klein und spielt immer die zweite Geige? Kameramann, wir sind alleine hier. Du musst jetzt antwortet.

      Spärlich kommt die zaghafte Antwort: "Luigi?"



      Christian: Luigi, echt jetzt? Junge, ich bin grün, aber zu deinem Glück nicht leicht reizbar, denn wäre ich der Hulk wärst du jetzt Matsch. ODER EIN ANHÄNGER DER HULKEMANIACS BROTHER!!!! Was war das denn gerade?! Okay, im Prinzip hast du Recht, aber eigentlich wollte ich auf den Riddler hinaus. Ist aber das Selbe. Am heutigen Tage gibt es 6 Personen, jedoch für jeden nur 4 Gegner bei 3 Teams. Selbst wenn ich heute gewinne mit Leichtigkeit, stehe ich bei Wrestlemania mit leeren Händen da. Bewahrheite ich mich bei Wrestlemania als Sieger, bin ich nicht der, der des Rätsels Lösung ist, aber der, der zu dem Sieg am heutigen Tage maßgeblich beigetragen hat.

      Der Kameramann guckt nur blöd, und deswegen kürzt Christian Cage das hier ab. Läuft einige Schritte zu einem Möbelstück, was wie ein Schrank aussieht. Könnte aber auch eine Zimmertür sein, die dekoriert wurde und öffnet diese. Dahinter verbirgt sich Mojo Rawley!

      Christian: Christian Cage und die PEEPs bekommen am Ende IMMER das Mädchen, während Luigi leer ausgehen wird. Wenn man vom Teufel spricht, da ist ja mein Mojo endlich!



      In ziviler Kleidung tritt der baldige Partner vom Kanadier ein. Er sieht mal wieder gut aufgelegt aus. Dieses Grinsen und die Freude sind ihm regelrecht ins Gesicht gemeißelt. So kommt es einem zumindest vor. In wie fern es eine Chemie zwischen ihn gibt bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass sie beide doch recht amüsante Gestalten sind die gerne ihre Späße machen in Sachen Ironie und Sarkasmus ein Level besitzen, dass andere niemals erreichen können. Es wundert eigentlich nicht, dass man die beiden hier zusammen antrifft. Es gibt bestimmt Einiges zu besprechen um bei Revival gut auszusehen. Also das tun sie zwar schon optisch aber natürlich geht es auch im die Performance im Seilgeviert über die Christian ja bereits gesprochen hat.

      Mojo Rawley: “Einen wundervollen Mojo Day. Weißt du Christian, du kannst wegen mir alle Mädchen der Welt haben… Wobei… Nein. Lasse mir vielleicht eines übrig. Worauf ich es abgesehen habe ist metallisch, viereckig und hört auf den Namen Koffer. Aber ich weiß, dass du ein ernstzunehmender und vielleicht der größte Konkurrent im Rennen um dieses Objekt bei Wrestlemania bist. Dieses Tag Team Match, das wir nun bestreiten werden, will ich natürlich um jeden Preis gewinnen. Wann immer ich einen Fuß in einen Ring setze ist dies mein Antrieb. Ohne diese Einstellung bräuchte ich gar nicht erst antreten. Jedoch sehe ich diesen Kampf auch unter einem anderen Gesichtspunkt. Mir bietet sich die Möglichkeit gleich alle Gegner beim Leitermatch hautnah erleben zu können und diese bis ins kleinste Detail analysieren zu können. Stärken, Schwächen… alles könnte mir in diesem einen Duell offenbart werden. Daher freue ich mich gleich doppelt auf diese Ansetzung.“

      Der ehemalige Football-Spieler geht weiter in den Raum hinein und gesellt sich noch näher zu Cage. Seine Worte waren kämpferisch aber nicht böse. Man scheint sich also vertragen zu können. Aber das Sprichwort mit dem Tag und dem Abend kennt man sicherlich.

      Mojo Rawley: “Passend zu Ostern, was wir ja bekanntlich aktuell feiern, ist es durchaus mein Bestreben Breeze und Riddle zu zeigen wie der Hase läuft. Verstehst du? Der Osterhase… Na ja… Egal. Weiter im Text. Mir wurde von einem Mann berichtet der einst in einem Interview gesagt hat, dass man Eier benötige. Du kannst dich darauf verlassen, dass ich welche besitze und bereit bin sie auch einzusetzen.”

      Das Smilen wird immer breiter. Wie ein Honigkuchenpferd lächelt er Christian an. Man kann nur hoffen, dass er seine Cojones für gute Zwecke verwenden wird und vor allem, dass er diese dort lässt wo sie sich gerade befinden, auch wenn es der Frauenwelt sicherlich gefallen würde mehr zu sehen.

      Mojo Rawley: “Warum das Grün? Die Farbe der Hoffnung? Haben wir beide dieses Prinzip wirklich nötig? Nun gut… Riddle hat einen ehemaligen World Champ an seiner Seite. Aber die Betonung liegt auf ehemalig. Und dieser Breeze ist, was ich bisher erlebt habe, doch eher ein laues Lüftchen. Michelle ist doch diejenige welche die Arbeit macht und Tyler ins richtige Licht stellt. Das sagt doch schon alles darüber wer dort die Hosen an hat. Und die anderen? Fassen wir es also kurz zusammen… Es hätte sicherlich schlimmer kommen können mit der Zusammensetzung. Nun heißt es das Beste daraus machen.”

      Da erhebt Christian die Hand, als ob er eine kurze Sekunde der Stille benötigt.

      Christian: Hast du das gerade gemerkt?

      Cage schaut hinter Mojo und verzieht fragend sein Gesicht.

      Christian: Hier hat jemand einen Tyler Breeze abgelassen. Hab da glaube ein laues Lüftchen gespürt! Vielleicht aktiviert dieser Schalter ja die Lüftung?



      Genau das tat dieser Schalter nicht. Es war der Lichtschalter. Jetzt stehen alle im Dunkeln. Man hört es mehrmals klacken. Scheinbar sind da ein paar mehr Schalter an der Wand und irgendwann ist das normale Licht wieder an. Das gefakte Riddler-Grün ist verschwunden und dem Cpt. Charisma steht der Mund sperrangel weit offen. Zeigt mit dem Zeigefinger auf Mojo Rawleys Körper hinab.

      Christian: Jetzt erkenne ich das erst. Du hast auch keine Hose an!Das ist doch nur ein Schlüpfer, den du da trägst. Allerhöchstens bezeichne ich DAS da an dir als eine Badehose!

      Jetzt muss der Instant Classic sich erst einmal die Augen reiben, um diesen Anblick zu verdauen. Nach einem tiefen Durchatmen scheint es wieder zu gehen.

      Christian: Okay, geht wieder. Egal, du hast trotz allem vollkommen Recht, Mojo. All die anderen Superstars sind nicht der Rede wert. Davey Richards? Axel Dieter Jr.? Sind noch so grün hinter den Ohren, dass mir dazu nicht einmal ein blöder Spruch einfallen würde, wenn ich der Riddler höchst persönlich wäre - UND DER LIEBT GRÜN!Versteh mich nicht falsch. Wir sind keine Bros und werden es so schnell vermutlich auch nicht werden. Eier passen nicht auf Pizza und jeder hier weiß, dass Christian Cage die größte PEEpzza mit den schärfsten PEEP-a-ronies ist.

      Beide stehen voreinander. Christian legt seinen Arm um Rawley. Deutet es zumindest an. Zögert allerdings. Klopft ihm dann trotzdem auf die Schulter.

      Christian: Das wir das Tag Team Match gewinnen werden steht außer Frage. Deswegen hast du heute sogar gleich zwei Mal Recht behalten. Wir beide brauchen keine Hoffnung, denn wir haben DAS Talent & DAS Können, was die anderen nicht haben. Mehr noch, wir haben auch die Ausstrahlung. Das CHARISMA! Uns unterscheidet bislang jedoch ein kleiner Fakt: Christian Cage legt den Schalter um, stellt die Weichen und entscheidet, bei wem am Ende die Lichter aus gehen.



      Auch Christian Cage bekommt sein Grinsen nicht aus dem Gesicht. So stehen diese beiden TOP-Superstars der 4Live direkt beieinander... und grinsen sich an, als wären es zwei Honigkuchenpferde!

      Christian: Also, Rawley... machen wir das Beste daraus?

      Rawley nickt dann und geht erstmal seines Weges, auch Cage verlässt dann die Szene.

      Striker: Wie ich sagte, Christian Cage zeigt sich noch einmal ausführlicher! Auch Mojo Rawley hat hier seine Präsenz gezeigt und natürlich will auch er den Koffer holen, dennoch glaube ich, dass ein Team zwischen Cage und Rawley auf Sicht sogar vielleicht im festen Tag Team etwas erreichen könnte, Rawley hat die Kraft und Christian die Erfahrung und Technik, wäre kein so schlechtes Team und beide sind ungebunden, also why not? Respektieren tun sich die beiden ja schonmal, wir werden ja nachher sehen, wie gut sie harmonieren.

      CJ: Was findet alle Welt an Christian Cage? Er veralbert seine Gegner, er verspottet sie und dennoch jubelt ihm die Halle zu, er macht es nicht viel anders als Leute wie Cody Rhodes, der zeigt aber wenigstens etwas Kampfgeist und Willensstärke, Cage nimmt hier niemanden ernst und auch diesen Ex Footballer nicht, Rawley ist die große Unbekannte in der Money in the Bank Ggleichung, aber ein echter Geheimtipp auch nicht, der wird so schnell wieder verschwunden sein, wie er gekommen ist. Aber ich wüsste ein schönen Namen für das von dir angedeutete „Team“ FAT CHARISMA!

      5. Single Match: Cody Rhodes vs. Tommy End


      Introducing first
      from Marietta, Georgia
      weighing 216 Pounds
      representing the Diamonds
      accompaied by Angelina Love
      One Half of the 4Live Mixed Tag Team Champions
      Cody Rhodes




      And his Opponent
      Amsterdam, Holland
      weighing 215 Pounds
      accompaied by his Gispy Queen
      Tommy End



      Cody Rhodes der amtierende Mixxed Tag Team Champion, der American Nightmare steht nun dem Anti-Hero, dem ehemaligen 4Live Tag Team Champion gegenüber. Die Fans wissen nicht auf wessen Seite sie sich schlagen sollen. Letzte Woche hat Cody sein können gegen einen Teil der American Wolves bewiesen, zwar endete das Match gegen Davey Richards nur in einem Drawn. Konnte aber dennoch überzeugen, Tommy End hingegen ist für gute Matches bekannt. Also man darf gespannt sein was diese beiden nun abliefern werden. Am Ring stehen an der Seite von Cody niemand geringeres als Angelina Love, auf der Seite des Mannes aus den Niederlanden ist niemand geringes als Priscilla Kelly. Der Ringrichter lässt das Match nun das Match anläuten, beide Teilnehmer gehen sofort in einen Lock Up. Der American Night Mare kann den Mann aus dem Niederlanden in die Ringecke drücken. Doch dieser kann kontern und befördert nun den amtierenden Mixxed Tag Team Champion in die Ringecke. Es folgt nun ein harter Kick gegen die Brust von Rhodes, dies kann der Anti-Hero einige Male wiederholen. Doch den letzten Kick kann Rhodes abfangen und kann End somit weg stoßen. End dreht sich nun um und Rhodes springt schnell auf ein Ringseil und zeigt so früh im Match schon den Desaster Kick! Rhodes zeigt sofort ein Cover… 1… 2…. KICKOUT! Rhodes ist nun am Drücker, er hebt Tommy End wieder auf die Beine und zeigt einen Whip In. Aber Tommy End kann sich an einem Ringseil festhalten. Rhodes zieht noch einmal nach und versucht ihm vom Seil zu bekommen. Dies gelingt ihm nicht, den End lässt selbst los, nutzt den Moment der Überraschung und Whipt Cody nun selbst in die Seile. Und zeigt als dieser zurück rennt einen Dropkick gegen den American Nightmare. Schnell geht der Niederländer auf die Matte und packt sich Codys Kopf und versucht diesen nun mit einem Headlock mürbe zu machen. Doch der American Nightmare kann sich auf die Seite rollen und bringt so den Anti-Hero auf die Schultern. Das nächste Cover folgt, 1… 2… KICKOUT! Beide Männer kommen nun wieder auf die Beine und tauschen nun Schläge aus, die Fans hier in der Halle buhen bei allen Treffern die Cody landet und jubeln bei den Treffern die Tommy End landet. Wohl auch weil Cody nicht gerade beliebt ist bei den Fans und das nicht nur in den Staaten. End zeigt nun einen Elbow und dieser bringt seinen Gegner zum Taumeln. End packt sich Cody nun zum Saito Suplex! Dieser sitzt auch und schnell packt sich End seinen Gegner und bringt diesen wieder auf die Beine und will einen Kick oder irgendwas zeigen. Doch Rhodes kann irgendwie einen harten Schlag gegen die Leber von End zeigen was den Niederländer erst einmal kalt erwischt und dieser auf die Knie geht. Cody Rhodes zeigt nun dem Anti-Hero seine beiden Mittelfinger und man kann auf seinen Lippen ein „Fuck You!“ ablesen.



      Rhodes steht nun wieder auf rennt in die Seile und kann einen harten Knee Strike gegen End zeigen. Dieser packt aber im letzten Moment zu und bringt Cody zu fall. End springt nun wieder auf die Beine rennt in die Seile springt auf das zweite Ringseil und zeigt einen Springboard Moonsault gegen Rhodes. Doch dabei will es End nicht belassen, er steht wieder auf packt sich Cody und will zu seinem Owari Death Clutch ansetzen. Tommy End befindet sich mit Cody in der Mitte der Ringes und der Griff sitzt. Cody versucht sich aus diesem Griff zu befreien. Doch der Niederländer lässt nicht locker, der American Nightmare weigert sich aber abzuklopfen. Nun kommt wie aus dem nichts Angelina Love in den Ring und verpasst dem Anti-Hero einen Schlag gegen den Kopf mit ihrem Mixxed Tag Team Championship. Der Ref läutet sofort das Match ab, dass ist die DQ für Cody, durch die Aktion von Angelina musste End den Griff lösen. Sie hilft Cody auf dann wird sie von der Gispy Queen bearbeitet, die ja auch am Ring war, diese treibt Angelina in die Seile und schickt sie mit einer Clothesline nach draußen. Im Ring zieht Cody derweil End nach oben und der kassiert auch noch den DARK MATTER, dann er genug, er zieht Angelina die mit der Gispy Queen im Clinch ist von dieser weg und mit in den BS.

      Striker: Immer wieder die gleiche Taktik, wird es eng für ein Diamond kommen andere und retten die, auch wenn es hier keine siegreichen folgen hatte, schade dass ein tolles Match so enden musste, dennoch hat End hier gezeigt, dass er durchaus eine Gefahr für Cody sein kann und hat in meinen Augen diesen vor der klaren Niederlage gehabt.

      CJ: Werden wir wohl nie erfahren, ich denke nicht, dass Cody aufgegeben hätte, niemals aus freien Stücken,ehe wäre der ohnmächtig geworden oder so etwas, aber auch dass dauert lange bis dies bei Cody passiert, sie haben End gezeigt was ihn erwartet, wenn er ihnen zu nahe kommt, so einfach ist die Sache und mehr war es nicht. Einfach Buisness du solltest diese Sachen nicht so hoch aufhängen, in 2 Wochen interessiert es keinen mehr, wie jemand attackiert wurde. Wrestling eben schnelllebig.

      Winner after DQ: Tommy End

      Es sind einige Momente nach den gemeinen Attacken der Diamonds gegen Beth Phoenix vergangen, aber immer noch sind die Szenen bei den Zuschauern vor dem inneren Auge, da dies wirklich grenzwertig war. Ember Moon geht nach dem Erklingen ihres Theme zum Ring, entgegen zu sonstigen Angewohnheiten klatscht sie auch nicht wirklich ab, sie wirkt sauer und extrem angefressen, sie steigt in den Ring und hat sich ein Mic vorher mitgenommen, sie schaut in die Fan Reihen die sie durchaus anfeuern, doch dass hört sie nicht wirklich, sie fokussiert einen bestimmten Bereich, den Entrancebereich und beginnt zu sprechen:



      Ihr wisst, ich bin keine Frau von vielen Worten, aber dies hier muss ich jetzt rauslassen, sonst platze ich noch, ich finde es eine Frechheit, dass die Diamonds hier machen können was sie wollen und niemand, wirklich niemand kümmert sich darum, ich will hier Miss Torres nichts unterstellen oder so, aber wie kann es sein, dass die immer wieder Attackieren dürfen, ohne dass es Folgen hat, denn die Attacken die man gegen Beth zeigte, waren absolut unnötig und übertrieben. Natürlich ist Wrestling kein Hallenhalma oder ein körperloser Sport, dennoch muss man doch nicht einer Gegnerin so attackieren, dass sie den Arm nicht mehr spürt! Da sollte man doch endlich mal ein Zeichen setzen und die gute Miss Bliss schaut sich dies Alles an, nur mal so nebenbei Alexa, was da passierte, kann jederzeit mit dir auch passieren, warum sollte Angelina, sich zurück halten, wenn sie davon einen Nutzen hat. Ich hoffe du hast gut hingeschaut, was passiert, wenn man gegen die Einstellung von Angelina arbeitet, es wird schmerzhaft, ich fordere dich hiermit heraus Alexa, du und Angelina gegen mich und Becky Lynch in der nächste Show, zeig einmal dass du Mut hast und verstecke dich nicht hinter anderen. Also Alexa, da du ja gerne redest und dein Gesicht immer wieder in die Kamera halten musst, beweg deinen Hintern hieraus und stelle dich mir. Wenn du Frau genug bist, machst du dies auch ganz alleine ohne den Anhang.Eine Frage zum Abschluss Alexa, Are you fear the Dark?!

      Ember senkt erstmal das Mic und wartet ab, ein wenig geht sie wie ein Tiger oder Panther hin und her, sie ist unruhig, angefressen und voller Emotionen kann man sehr gut sehen, als dann etwas passiert es erklingt ein Theme in der Halle und es ist die Göttin der 4live himself Alexa Bliss. Sie schaut sehr entspannt aus und schlendert mit einem Mic bewaffnet in die Halle.



      Alexa hat ihre Fans aber auch entsprechend viele die sie nicht wirklich feiern aber solche Nichtigkeiten interessieren die Göttin nicht. Sie weiss was sie kann und sie weiss, dass sie die Frau in der Liga ist die hier Maßstäbe setzt. Was wird Alexa der guten Ember zu sagen haben, gleich werden wir mehr wissen.



      AB: Uhhh Ember , eine süsse kleine Ansprache die Du hier gemacht hast. Aber sei doch mal ehrlich, glaubst Du auch nur einen Satz von dem was Du eben hier abgelassen hast? Warum sollte ich Angst haben? Vor der Dunkelheit habe ich noch nie Angst gehabt und das werde ich auch in Zukunft nicht haben. Wie kommst Du überhaupt darauf, dass ich vor etwas Angst haben müsste ? Meine Liebe ich muss Dich nicht daran erinnern, wer hier in der Liga die Frauen Division wieder zu dem gemacht hat was sie jetzt ist. Sie leuchtet wieder meine liebe Ember. Und das hat sie mir zu verdanken. Ich war diejenige der ihr das zu verdanken habt. Ich bin Eure Göttin und ich bin diejenige die einzig und allein würdig ist den Titel tragen zu dürfen. Keine Rositha kein Bayley keine Beth Phoenix und erst recht keine Ember oder eine Shayna oder Becky. Keine von diesen Damen hat auch nur im Ansatz mein Charisma und mein Talent. Sicher Beth hat momentan den Titel aber das ist nur eine Momentaufnahme. Die Glamazon hat sich mit dem Titelgewinn keinen gefallen getan. Sie wird einen tiefen Fall erleben und dann kann sie in Ruhe darüber nachdenken, warum sie hier in der Liga definitiv keine Zukunft haben wird.



      AB: Ember Du sagtest vorhin, dass ich mir das alles nur angeschaut hätte. Ja Du hast Recht, das habe ich auch. Was hätte ich denn Deiner Meinung nach tun sollen? Hmmm? Na komm sag schon, was hätte ich machen sollen? Hätte ich Angelina davon abhalten sollen? Hätte ich vielleicht machen können aber warum sollte ich ? Angelina ist eine Frau die genau weiss was sie macht. Und wenn sie der Meinung ist, dass Beth eine Bestrafung verdient hat, dann ist das halt so. Ich habe mich an Beth Phoenix nicht vergriffen also was ist Dein Problem Ember? Du bist doch nur eine weitere Person die versucht sich in meinem Ruhm zu sonnen. Auch ohne meinen Titel habe ich immer noch mehr Ausstrahlung als Du mit Gürtel. Es ist traurig aber wahr. Sorry Ember das ist nun einmal die traurige Wahrheit.

      Alexa lässt sich in ihrem Redefluss nicht bremsen und geht weiter in Richtung Ring, dann steigt sie langsam die Stufen zum Ring herauf und geht in den Ring. Ember schaut abwartend zu Alexa.



      AB: Aber um auf Deine Frage einzugehen Ember, ich soll mit Angie gegen Dich und Becky antreten? Lass mich kurz nachdenken? Du stellst hier Forderungen? Ich kann Dir gerade nicht ganz folgen Ember? Warum soll ich denn meine kostbare Zeit mit einem Match mit Dir vergeuden. Verstehe mich jetzt nicht falsch Ember Du bist eine klasse Wrestlerin und Du könntest wirklich etwas aus Dir machen, wenn Du nicht andauernd mit den falschen Leuten abhängen würdest. Aber mal ernsthaft Ember, Du willst ein Match gegen mich und Angie und an Deiner Seite Deine beste Freundin Becky? Das ist soooooo süss von Dir, Du spielst hier jetzt so etwas wie die Rächerin für die in Deinen Augen Benachteiligten?



      AB: Das ist wirklich niedlich von Dir, nur bin ich nicht bei der Heilsarmee. Soll ich jetzt gegen jede antreten die sich missverstanden oder benachteiligt fühlt? Na dann hätte ich viel zu tun, bei den ganzen Heulsusen die hier Backstage herumirren. Da würde ich jeden Tag nur noch anfragen bekommen. Bitte Alexa ich will ein Match gegen Dich, bitte ich habe doch sonst kein Ruhm und Ansehen hier in der Liga. Bitte bitte. Dazu kann ich nur sagen, NEIN Ember ich habe keine Zeit anderen ins Rampenlicht zu verhelfen. Da musst Du schon selbst ein wenig aktiv werden und Dir das Rampenlicht mit Leistung verdienen.

      Alexa hat ihren Satz gerade beendet, da ertönt ein weiterer Theme in der Halle, es ist der Theme von Becky Lynch, die Fans sind begeistert was man von Alexa eher weniger behaupten kann aber da muss sie jetzt wohl durch. Becky geht zum Ring bleibt aber davor stehen und hebt langsam ihr Mikro



      Becky Lynch: Unsere Göttin Alexa, na wie fühlt man sich so als Ex Championesse? Jetzt bist Du nicht mehr die große Championesse und kannst Dich hinter Deinem Gürtel verstecken. Jetzt weisst Du wie es sich anfühlt, wenn man etwas verliert und man hofft, dass man die Möglichkeit bekommt sich das was man verloren hat wieder zurückzuholen. Du stehst da im Ring und denkst das Du etwas besseres bist aber das bist Du nicht. Du bist genauso eine Angestellte wie wir alle. Aber trotzdem stehst Du da und tust so als wenn Du die Allmächtige wärst. Alexa Du hast nicht mal den Schneid um ein Match gegen Ember und mich zu bestreiten und betitelst Dich als eine Göttin? Nein Alexa Du bist ein kleines ängstliches Ding und das bestätigt Deine Aussage von eben.

      Die Worte von Becky waren deutlich aber Alexa lässt das so nicht stehen und antwortet entsprechend



      AB: Was glaubt ihr eigentlich wer ihr seid? Ich habe hier schon Erfolge gefeiert, da habt ihr noch im Backstage Bereich den Fussboden geschrubbt. Ihr beide habt zusammen so viel Talent wie ich unter meinem kleinen Finger habe. Und dann besitzt ihr die Frechheit hier zu stehen und mir vorzuschreiben was ich zu tun habe? Ich denke nicht meine Damen, ihr habt es gar nicht verdient, dass ich überhaupt nur einen Gedanken an Euch verschwende. Ich habe hier in der Liga mehr erreicht, als ihr beide zusammen in Eurer noch vor Euch liegenden Zeit erreichen werdet. Und ich bin erst am Anfang von dem was ich hier in der Liga erreichen werde. Also haltet beide mal schön die Luft an, denn ihr habt hier überhaupt nichts zu bestimmen.


      Ember Moon ist sichtlich nicht zufrieden, sie schaut auch sehr biestig zu Alexa, ehe sie ihr Mic erneut hebt. Sie scheint ein paar Momente zu warten, dann grinst sie etwas und spricht:



      Die Göttin der 4Live hat Angst?! Ich finde es zwar unnötig, dass du für die Aussage, dass du zu feige bist dich uns zu stellen, extrem viele Worte benötigst, aber okay wieso auch nicht. Ich meine, du siehst dich doch gerne als „Best for Buisness“ richtig? Aber wie kann jemand, der feige ist, das Beste fürs Geschäft sein, ich vermute mal, dass Miss Torres hier diese Debatte etwas verfolgt und sieht, was dich ausmacht, wenn du mal gerade keinen Titel hast, nichts macht dich aus. Du bist nur eine von vielen, nicht die eine. Jetzt noch mehr als mit Titel, aber du hast ein wenig Mut, denn du kommst direkt alleine hierher, ohne deine Beschützer, ohne irgendjemanden der dir vielleicht helfen könnte und denkst wohl, dass wir niemals so hinterhältig wären dies auszunutzen, nein sind wir auch nicht, denn glaube ich, dass dein Verlust, das letzte bisschen „Frau“ in dir genommen hat, du bist weich geworden Alexa, du bist schwach geworden, ohne deinen Titel bist du nur eine hübsche Blondine die man übersieht, weil sie kaum über den Apron schauen kann, wenn sie davor steht. Die Diamonds sind scheinbar doch ein Haufen von Feiglingen wie alle behaupten und du ganz besonders. YOU FEAR THE DARK!

      Ember senkt das Mic und schaut Alexa wieder energisch in die Augen, Becky ist derweil im RIng angekommen und stellt sich auf die andere Seite von Alexa. Bedeutet sie steht jetzt zwischen Ember und Becky genau in der Mitte. Was wird die Göttin nun tun?Was kann sie jetzt noch entgegnen, sie ist in der Falle oder zumindest in einer unschönen Situation.



      Das waren harte Worte von Ember aber Alexa wäre nicht Alexa wenn sie auch dieser Situation ohne fremde Hilfe herauskommt und mit Worten kann sie mindestens ebenso gut umgehen wie mit Taten



      AB: Warum solltet ihr mich auch attackieren, ich habe Euch nichts getan, weshalb ihr in irgendeiner Art und Weise sauer auf mich sein solltet. Wie dem auch sei, es tut mir leid Mädels aber ich habe noch ein paar Termine auf meinem Zettel und habe keine Lust mehr weiter von Euch hier von der Seite angelabert zu werden. Nehmt es mir nicht übel aber ich muss jetzt wirklich los.

      Alexa scheint es im Ring nicht mehr wirklich zuzusagen, denn sie verdrückt sich jetzt aus dem Ring. Jetzt wo sie sich nicht mehr so "umzingelt" vorkommt hebt sie aber noch mal ihr Mic



      AB: Noch eines Mädels, ich werde hier und jetzt keine Zusage ohne die Zustimmung unserer Leitfigur der Diamonds geben. Ich entscheide nicht einfach so über andere Köpfe hinweg über ein Match, welches ihr unbedingt haben wollt. Also ich hoffe es macht Euch nichts aus, wenn ihr Euch über unsere Antwort noch etwas gedulden müsst. Nur merkt Euch eine Sache, die Göttin hat keine Angst und erst recht ist sie nicht feige. Das könnt ihr Euch dick hinter Eure Ohren schreiben.

      Nach diesen Worten dreht sich Alexa um, sie winkt noch mal in Richtung der beiden Frauen im Ring bevor sie dann endgültig die Halle verlässt. Ember und Becky schauen sich an aber man merkt das die beiden einen gefühlten Teilsieg errungen haben, denn sie gehen nicht davon aus, dass Alexa und Angie diesem Match aus dem Weg gehen werden.

      Striker: Ich finde es gut, dass es endlich mal Frauen gibt, die gegen die Aktionen der Diamonds das Wort erheben, auch wenn sich Alexa hier bisher nicht wirklich geäußert hat, ob angenommen wird oder nicht, denke ich dass sie annehmen müssen, gerade jemand wie Alexa will sich durchaus beweisen und daher gehe ich fest von einer Festlegung des Matches in den kommenden Stunden oder Tagen. Ember hat hier ein paar gute Worte gesprochen, so ein Match könnte wirklich sehr interessant werden. Was meinst du?

      CJ: Ich finde dieses Anbiedern bei den Fans einfach nur armselig, ich denke nicht, dass es Ember ernsthaft interessiert, was die Fans denken, sie kümmert sich auch nicht wirklich um den Zustand von Beth Phoenix, immerhin will sie ja auch den Koffer gewinnen und daher würde Beth mit einem Sieg durch Ember, sollte der Titel verteidigt werden, zum ersten Ziel werden. Ich denke sie tat nur dass, um bei den Fans over zu kommen, wieso sollten Alexa und Angie auch ablehnen, denn sie zeigen gerne, wie stark sie sind. Warten wir es ab.

      Der Titantron erhellt sich und ein neuer Mann der 4Live ist zu sehen.



      Bitches und Gentlemen,
      willkommen zu der Show für die ihr nur eine Kippenlänge Zeit braucht, wo der Young Stunner, der King of Smoke Style wieder aus dem Nähkästchen plaudert,
      willkommen zur Raucherpause.

      Und auch hier in Chile hat man nun die Freude mich kennenzulernen. Ich bin Bobby Gunns, komme aus der schönen Stadt Bremen, wo der beste Fußballverein der Welt zuhause ist. Wo noch die waren Fans zu sehen sind und wo Frauen noch wissen, wo ihr Platz ist und zwar am Herd, oder im Bett. Doch heute geht es mir nicht um irgendwelche von euren Helden, sondern mir geht es nur um Tommy End.

      Tommy… wir beide… wir kennen uns noch. Wir beide haben in Deutschland Matches bestritten und zwischen uns Tommy steht es unentschieden. Gerade als das letzte Match stattfinden sollte, nachdem ich deine Courtney gebangt habe und ihr meinen Young Stunner gezeigt habe, wie ein Mann ist, da hast du dich verpisst und dir eine neue Bitch geholt. Kannst du dir vorstellen Tommy, was mit deiner Freundin passiert ist, die du ganz allein zurückgelassen hast? Was meinst du wer da dran war mein Freund. Es ging schon am Abend deines Abschiedes los. Deine süße Bitch hatte verloren, doch du hast nur dich gesehen, hast dich von deinen Freunden und deinem Tag Team Partner verabschiedet. Courtney mein Lieber war bei mir in der Kabine und oh yeah Tommy sie kam erst sehr viel später wieder raus.

      Doch darum geht es mir jetzt nicht Tommy. Wir beide haben eine Rechnung offen. Du hast ein Ziel, willst mit deiner neuen Bitch hier sofort an den Titel, aber da musst du erst an meiner Bitch und mir vorbei. Nächste Revival Show Tommy… deine Bitch und du gegen uns. Der Sieger bekommt ein Match gegen die Mixed Champions. Ich will gar keine Antwort haben Tommy. Das Board of Directors hat es schon festgelegt, weil sie sehen wollen, ob du mehr kannst als ein Match…

      Rauchen ist tödlich… doch Bobby Gunns… ist Killer!


      Striker: Ein neues Gesicht in der Liga ist immer gut, es sorgt für andere Momente und nun sehen wir also in der nächsten Woche, das Match zwischen Bobby Gunns und seiner Partnerin gegen Tommy End und die Gispy Queen, der Gewinner darf also gegen die Champions ran, wann und wo dies sein wird, steht wohl noch nicht fest. Das Match zwischen Davey und Tommy war grandios in meinen Augen, daher bin ich aufs Äußerste gespannt wer in der nächsten Show der No.1 Contender auf gegen die Champions wird.

      CJ: Hm...durchaus ein paar nette Informationen die hier gesprochen wurde, ich habe Bobby Gunns bisher leider noch nicht live erleben dürfen, aber er großes Potential wie mir gesagt wurde, hier zeigt er schon mal seine Art und wie er Promos zu halten pflegt, auf das Ende des Ergebnisses bin ich sehr gespannt. Die Champions werden auch froh sein, wenn sie ihre Gegner kennen, dann kann man sich gut vorbereiten.


      6. CoMainevent Triple Treat Tag Team Match: Tyler Breeze & Axel Dieter Jr vs. Mojo Rawley & Christian Cage vs. Davey Richards & Matt Riddle





      Introducing first
      the Team of Tyler Breeze & Axel Dieter Jr



      And the Opponents
      the Team of Mojo Rawley & Christian Cage



      And the Opponents
      the Team of Davey Richards & Matt Riddle




      Mojo Rawley und Tyler Breeze beginnen das Match, die anderen müssen draußen bleiben. Es folgt ein Lock Up, diesen kann Mojo Rawley für sich gewinnen und Tyler Breeze gleich einmal auf den Boden befördern. Tyler Breeze schaut Mojo Rawley kurz an, dieser grinst über beide Ohren. Dann folgt eine Pose von Mojo, während Tyler Breeze sich wieder nach oben zieht. Beide starren sich an und Mojo will das Tyler Breeze loslegt. Der Schönling der Diamonds rennt los, prallt aber an Mojo Rawley ab und landet wieder auf dem Boden. Mojo Rawley will weiter machen, doch dieses Mal ist Tyler Breeze etwas schlauer. Er rennt erneut los, während Axel Dieter Junior sich selbst einwechselt, unbemerkt von Mojo Rawley.

      TAG > Axel Dieter Junior

      Mojo Rawley hält die Schulter hin, doch Tyler Breeze taucht ab und läuft in die andere Richtung. Mojo Rawley dreht sich um, Cage will ihn warnen, doch es ist bereits zu spät. Axel Dieter Junior zeigt einen Dropkick in den Rücken. Mojo Rawley schwankt nach vorne, wo bereits Tyler Breeze auf das mittlere Seil gesprungen ist und eine Springboard Body Press zeigt. Tyler Breeze rollt sich von Mojo ab, nach draußen, während Axel Dieter Junior sofort das Cover ansetzen kann One...One...Kick Out. Junior legt mit harten Tritten weiter nach. Christian streckt die Hand aus und will das Mojo alles versucht um ihn einzuwechseln. Davey Richards und Matt Riddle stehen noch an ihrer Ecke und schauen sich das Ganze noch an. Axel Dieter Junior zieht Mojo Rawley langsam nach oben, dieser zeigt überraschend einen Headbutt in die Magengegend von Axel Dieter und will gleich zu seinem Tag Partner, doch Axel Dieter Junior stört ihn, hält ihn davon ab und befördert ihn mit einem Whip-In in die Seile. Mojo federt ab, doch Tyler Breeze am Rand, zieht sein Knie an und Mojo rennt dagegen. Es folgt der Wechsel bei dem Schönling der Diamonds.

      TAG > Tyler Breeze

      Beide schlagen auf Mojo ein, bevor sie ihm einen weiteren Whip-In verpassen, dieses Mal aber in die Richtung, in der sich Cage befindet, dieser wechselt sich gleich mal selbst ein.

      TAG > Christian Cage

      Tyler Breeze und Axel Dieter Junior können Mojo Rawley mit einer Double Clothesline von den Beinen holen. Währenddessen macht sich Cage auf dem Apron bereit. Er zieht sich auf das oberste Seil und springt ab und es folgt die Double Flying Lariat. Tyler Breeze und Axel Dieter Junior liegen auf dem Boden, während Cage erst einmal eine Pose zeigt. Dabei tritt er jedoch zu nahe an das dritte Team und Matt Riddle gibt den Zuschlag für sich.

      TAG > Matt Riddle

      Cage ist sauer, wird aber gleich von Matt Riddle gepackt und in die Ringecke geschleudert Junior ist nicht der offizielle Mann im Ring, also muss auch der verschwinden. Matt Riddle schnappt ihn sich am Genick und es geht in alter Battle Royal Manier, mit Schwung über die Seile nach draußen. Mojo Rawley rollt sich derzeit in seine Ecke. Matt Riddle zieht Tyler Breeze nach oben und verpasst ihm gleich ein paar Tritte in den Magen. Dann folgt ein Fisherman Suplex und dann das Cover One...One... Kick Out. Matt Riddle schnappt sich seinen Gegner auf die Beine und zieht ihn zu seiner Ecke, dort folgt der Tag mit Davey Richards.

      TAG > Davey Richards

      Davey Richards nimmt Tyler Breeze direkt auf die Schulter, während Matt Riddle Anlauf nimmt. Es gibt eine wunderbare Kombination und zwar einen Samoan Drop und dann der Neckbreaker. Das hat ordentlich gekracht und Davey Richards legt sich einfach auf seinen Gegner One...One... Christian Cage rettet. Er unterbricht das Cover. Matt Riddle stürmt auf Cage los, doch der weicht aus, Axel Dieter Junior zieht derweil das oberste Seil nach unten und Matt Riddle segelt aus dem Ring. Cage kehrt zurück in seine Ecke und streckt die Hand, Tyler Breeze entgegen. Tyler Breeze bemerkt das Davey Richards ihn wieder angreifen will, doch für seinen eigenen Partner zu weit weg also wechselt er Cage ins Geschehen ein. Davey Richards weicht kurz zurück.

      TAG > Christian Cage

      Davey Richards will auf Cage losgehen, doch der weicht dem Punch aus und lässt eine Schlagcombo folgen. Mit einem Whip-In geht es in die Ringecke. Cage hievt Davey Richards, langsam nach oben auf den Turnbuckle und steigt zu ihm rauf. Er will einen Superplex durchziehen, doch Davey Richards wehrt sich im ersten Moment. Axel Dieter Junior stürmt in den Ring und eilt Cage nun zur Hilfe. Beide ziehen Davey Richards zu sich, während jedoch Matt Riddle ebenfalls wieder zur Stelle ist. Dieser steigt auf der hinteren Seite rauf und verpasst Axel Dieter eine harte Rechte. Junior schwankt. Cage taumelt nach einem Headbutt von Davey Richards. Matt Riddle holt Schwung und da kommt die Powerbomb gegen Junior. Davey Richards schafft es Cage vom Turnbuckle zu treten, Cage segelt auf den Boden. Davey Richards will gleich nachsetzen, doch Mojo Rawley ist zur Stelle und verpasst Davey Richards einen Kick in die Magengegend. Durch diese Wucht segelt Davey Richards vom Turnbuckle gegen die Ringbarrikade. Der Ringrichter hat alle Hände voll zu tun, denn viele sind nicht offiziell im Ring und der eine ist draußen. Christian Cage zieht sich an den Seilen, wieder nach oben. Er ist jedoch nahe bei Tyler Breeze, der sich mit einem Tag wieder selbst einwechselt.

      TAG > Tyler Breeze

      Cage ist außer sich und versucht Tyler Breeze eine runter zu hauen, der wiederrum taucht ab und rennt in die Seile. Er federt ab und will gegen Cage eine Aktion zeigen, doch der duckt sich und schickt Tyler Breeze in die Ringecke. Dieser kann jedoch auf den Turnbuckle springen und dreht sich blitzschnell um, nur um eine Hurracanaranna zu zeigen. Tyler Breeze wirbelt Cage durch den Ring, der gleich dadurch unter den Seilen aus dem Ring fällt. Matt Riddle will sich Tyler Breeze schnappen, doch er wird von Mojo mit einem Full Nelson an den Seilen eingeklemmt. Axel Dieter Junior und Tyler Breeze stehen nebeneinander im Ring und Axel Dieter Junior legt los und zeigt eine Body Press, damit holt er Matt Riddle über die Seile und Mojo Rawley vom Apron. Tyler Breeze wartet nun auf Davey Richards. Die beiden sind die offiziellen im Ring und Davey Richards hatte es gerade noch so geschafft in den Ring zurück zu kehren. Tyler Breeze sprintet los und springt Davey Richards an, doch Davey Richards rennt sofort nach hinten und rammt Tyler Breeze in die Ringecke. Richards sackt nach vorne und muss erst wieder Kraft tanken. Tyler Breeze ist etwas fitter und attackiert Davey Richards von hinten. Mit einem Roundhouse Kick gegen den Kopf, kann er Davey Richards in Mitleidenschaft ziehen. Dann folgt ein Whip-in in die Seile. Tyler Breeze rennt wieder los, doch Cage hält Tyler Breeze fest, dieser zieht sich an den Seilen hoch und stößt mit beiden Beinen Cage nach hinten, der über das Kommentatorenpult segelt und unter einem Stuhl begraben wird. Davey Richards hat sich an den Seilen festgehalten und nähert sich nun Tyler Breeze. Doch der Schönling kontert und da kommt nun auch Michelle McCool zum Ring und will Tyler Breeze helfen. Sie hat etwas in der Hand, doch kurz vor dem Ring stellt sich Junior ihr in den Weg. Sie bleibt vor ihm stehen und beide unterhalten sich einfach. Tyler schaut verwirrt zu den Beiden und sieht wie Michelle mit ihren Haaren spielt, während Junior seine rechte Hand auf ihre Wange legt. Von hinten kommt Davey Richards und rollt Tyler Breeze ein…One…Two…Davey hält sich an der Hose fest…Three… das war es. Der Gong ertönt, Junior dreht sich um und sieht wie Davey Richards feiert. Michelle schaut verwirrt zu Junior geht dann aber in den Ring, während Axel Dieter sich eher die Kehrseite der Blondine ansieht. Diese steht im Ring schaut kurz zu dem Deutschen, der ihr einen Luftkuss zuwirft und sich dann verzieht.

      Striker: Das Match war wirklich bisher das Highlight der Show, ich finde alle Teams haben gute Szenen gehabt und auch wenn kein Team wirklich eingespielt war, so konnten sich am Ende Davey und Matt durchsetzen, die Erfahrung die ein Davey Richard gerade in Team Matches hat, sollte man nie unterschätzen, er hat hier klar die fehlende Konzentration von Tyler ausgenutzt, ich denke da wird es noch böses Blut zwischen Tyler und Axel geben, immerhin hat Junior gerade seine Managerin angemacht.

      CJ: Tja, wenn 2 sich streiten freut sich der Dritte, in diesem Falle Richards, aber ich denke doch, dass wir hier dieses Alpha Tier Gehabe wirklich nicht brauchen, außerdem ist Axel sicherlich niemand der jemandem die Frau wegnehmen würde, dafür hat er zuviel Klasse, denn ich denke für einen Axel ist die einfach etwas zu alt, der könnte ganz andere für begeistern, schade dass der Warmduscher Davey hier gewonnen hat, hätte gerne Team Breeze als Sieger gesehen, aber so what.

      Winner after Pinfall: Davey Richards & Matt Riddle

      Langsam neigt sich die 60te Ausgabe von Revival dem ende zu, also Zeit für ein weiteres Segment. Man schaltet in den Backstage Bereich wo nun eine junge, attraktive Frau steht. Es handelt sich hier bei um niemand geringen als die Tochter von Mick Foley. Noelle Foley bekommt nicht nur für die Tatsache von den Fans Pops weil sie die Tochter eine 4Live und Wrestling Legende Mick Foley ist. Nein sondern auch weil sie heiß aussieht, Noelle lächelt freundlich in die Kameras und startet mit ihrer ersten Promo in der 4Live.



      Noelle Foley: "Hey, mein Name ist Noelle Foley. Und ich habe eine E-Mail von Miss Eve Torres bekommen mit der Bitte bekannt zu geben das Mick Foley, mein Vater bei Wrestlemania anwesend sein wird. Richtig, die Hardcore Legende Mick Foley den ehemaligen zweifachen Extreme Champion, den ehemaligen zweifachen ECW4Live World Champion, wird bei der 15ten Ausgabe von Wrestlemania dabei sein. Mein Vater wird bei der Axxess Show der 4live dabei sein und mit euch Fans Fotos machen und so weiter. Ich meine ist das nicht Fantastisch? Das wäre das erste Mal in der Geschichte der 4Live das diese in Brasilien und dass noch mit der Legende Mick Foley ist. Natürlich wäre ich au..."

      Doch weiter kommt Noelle nicht, nein jemand kam von hinten ran und hat sie gepackt. Dabei handelt es sich um niemand geringeren als den King of Insanity Jon Moxley. Dieser wie wir heute schon erfahren haben wird bei der nächsten Ausgabe von Revival ein World Heavyweight Championship Match haben. Er hält Noelle fest im Griff so das diese ihm nicht entkommen kann. Während dessen hält er ihren Mund zu, so das diese nicht um Hilfe schreien kann.



      Jon Moxley: "Genau die Person nach der ich gesucht habe. Noelle Honey... ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass dein Daddy dich unbeaufsichtigt herum lassen würde... Insbesondere wenn der God of Destruction Jon Moxley in der Nähe ist. Aber das trifft sich ganz gut, den ich habe eine Nachricht für deinen Vater und es ist besser du über bringst sie ihm als wenn ich sie ihm einprügle. Bei Revival 61 habe ich mein World Heavyweight Championship Match gegen Roode... sollte dein Vater oder irgend eines seiner alter Egos auf die Idee kommen, sich zwischen mich und meinen sicheren Sieg zu stellen. Wird dein Vater damit durch die Hölle gehen... und wenn ich mit ihm fertig bin und empfinde das seine Schuld noch nicht getilgt wurde... nehme ich mir sein Blut vor. Also flehe deinen Vater an... sich nicht weiter zwischen mich und meinem World Heavyweight Championship zu stellen. Also noch einmal zum mitschreiben... ich will das du deinem Vater mitteilst das zum wohle aller beteiligten er sich nicht ins Main Event bei der nächsten Revival Show eingreift. Haben wir uns verstanden?"

      Noelle Foley blickt immer noch etwas panisch aber sie nickt. Das beruhigt den Butcher etwas und dieser löst den Griff langsam. Dennoch steht Noelle wie versteinert da und traut sich nicht zu bewegen, dennoch bewegt der Insane One sich nicht von ihr weg. Es scheint so als wäre der Butcher noch nicht ganz fertig mit ihr. Moxley betrachtet nun Noelle einmal genauer und seine Züge werden nun weniger aggressiv.

      Jon Moxley: "Wären die Umstände anders Noelle... wäre ich vielleicht zu dir netter als zu jedem anderen... aber leider warst du beim Royal Rumble zur falschen Zeit... am falschen Ort und das lässt sich nicht ändern. Aber die Tatsache ist das sich dies nicht mehr ändern lässt und unter anderen Umständen ich deinen Vater schon längst für seine Fehler bezahlen lassen hätte. Wie gesagt, es ist eine Schande das du zur falschen Zeit am falschen Ort warst... Also hoffe das dein Vater... die richtige Entscheidung trifft."

      Der Butcher blickt Noelle von hinten durch dringend an, diese bleibt immer noch auf der Stelle stehen und nickt nur. Sie traut sich immer noch nicht nur einen Ton von sich zu geben. Der Man auf Moxcity verlässt nun die Szene und man sieht das Noelle sich immer noch nicht traut sich von der Stelle zu bewegen.

      Striker: Was Moxley hier macht könnte man als klare Drohung verstehen und ich weiss nicht, ob es so clever ist einen Mick Foley oder seine Tochter zu bedrohen oder zu drängen, gewisse Dinge nicht zu machen, meistens hat die den gegenteiligen Effekt von dem was man will. Außerdem finde ich es gelinde gesagt dreist, dass er so einfach davon ausgeht, dass er den World Champion besiegen kann, er hat gegen AJ Styles unglücklich verloren und nun bekommt er dafür einen World Titel Shot? Dass muss ich erstmal verstehen?!

      CJ: Hey Roode hat den Shot angeboten, wenn du dich erinnern möchtest, er hat nichts von sich aus in der Richtung erwähnt, dass er den Shot verlangt, Roode hat dies getan, nachdem Moxley ihn provoziert hat, so einfach funktioniert Wrestling manchmal, gehe die richtigen Leute zur richtigen Zeit an und du wirst erfolgreich sein. Ich würde es nicht als Drohung sehen, sondern eine intensive Bitte, dass Foley sich raushalten soll und da dieser nicht hier ist, sondern nur seine Tochter, soll die es ihm eben vermitteln. Nunja, wenn sie noch in diesem Leben von dem Fleck dort wegkommt.

      A W E S O M E

      Knallt es durch die Boxen, eher eine kleine Pause folgt. Die Fans sind sichtlich erstaunt, doch dann erneut das Wort du der Titantron geht an.



      Dann schauen die Fans zur Stage und tatsächlich… er ist wieder da… THE MIZ!



      Mit seiner Frau Maryse kommt der ehemalige Champion in die Halle und lässt sich feiern, wobei es eher eine Party der Buhrufe ist, die er abbekommt. Doch dem macht das nichts. Mit einem Lächeln und seiner Frau an der Hand gehen beide zum Ring, wo Miz Maryse die Seile aufhält und dann selber in den Ring geht, nachdem sie in den Ring geschlüpft ist. Dort schaut sich The Miz um und beginnt dann zu reden.



      The Miz: Ich frage euch, was ist ein One Night Wonder? Nein nicht eure Frauen hier in Chile, die sich für zwei Peso ordentlich benutzen lassen, dass hier sogar Axel Dieter Junior arm werden würde, sondern ich rede von dieser brasilianischen Connection, die sich bisher nicht geäußert haben, ob sie in meine Show kommen wollen. Darum muss ich meinen Fans, DIE WAHREN FANS DER 4LIVE, leider mitteilen, dass wir diese Show mit den beiden Newbies heute nicht stattfinden lassen können.

      Viele Buhrufe kommen in Richtung von The Miz. Maryse macht ein gespielt trauriges Gesicht und auch Miz scheint sehr betrübt zu sein.

      The Miz: Doch ich wäre nicht ich, wenn ich nicht einen perfekten Ersatz bekommen hätte. Immerhin ist das hier MizTV und ich geben gerne Leuten eine Plattform, die relativ neu sind. Deswegen sind meine Gäste heute zwei Personen die sich in das Money in the Bank Match geschlagen haben. Er ist die Stimme der 4Live und sie ein wahres Monster. Meine Damen und Herren… Paul Heyman und Shayna Baszler.

      Mal keine langen Reden von The Miz, sondern gleich ertönt die Musik von Paul Heyman…



      Da erscheinen auch schon zwei Gestalten. Doch es sind nicht Paul Heyman und sein Schützling, sondern Eric Bischoff und die Alpha Female, die sich wie die beiden verkleidet haben.



      Unter vielen Buhrufen kommen diese zum Ring, wobei sie die das Team aus Heyman und Baszler gut kopieren. Eric hat sich einen Mann gebaut und eine Glatze überzogen, während die Alpha Female die Haare schwarz hat, ein Mundschutz im Mund hat und sich mit der Kleidung von Shayna ausgestattet hat. Im Ring nimmt dann Paul das Mikrofon.



      Eric Bischoff: Ladies and Gentleman my name is Paul Heyman. Was wir bei der letzten Revival Show in Peru gesehen haben. War der Versuch eines verdammt erfolgreichen Mannes mit den richtigen und wahrheitsgemäßen Aussagen auf sich aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass ich von diesem Business keine Ahnung habe. Die Rede ist natürlich von Eric Bischoff und natürlich helfen wir ihm gerne, dass er die Aufmerksamkeit zuteilwird die ihm gerecht ist. Eric, ich muss gestehen, dass du leider meine Masche erkannt hast. Was anderes konnte ich von dir auch nicht erwarten. Natürlich war es billig von mir, dass ich drei gealterte Modele gekauft habe, damit mein Klientin endlich mal was gewinnen kann. Ich bin aber nun sehr böse auf dich, dass du meine Klientin beleidigst hast und dann auch noch mit bösen Wörtern. Meine Mama hat immer gesagt, man darf sowas nicht sagen und wenn ich eins gelernt und behalten habe, dann das meine Mama immer Recht hatte. Ich muss es wissen, denn ich frage sie heute noch nach Rat. Eric, jetzt einmal im Ernst das ist eine Grenze die du nicht hättest überschreiten sollen. Dann kündigst du uns die Sparks an... und dann präsentierst du uns Alpha Female... Eric ich weiß nicht auf wie vielen Ebenen du an diesem Abend uns bloßstellen wolltest, aber es ehrt uns das wir deine Aufmerksamkeit haben und das du mir die Chance gibst in deinem Schatten auch etwas zu erreichen. Doch leider Eric muss ich sagen, dass meine Chyna… ähm Shayna keine Chance gegen Alpha Female hat. Sie kann sich nur gegen gekaufte Leute beweisen und ich bitte dich, höre auf mich bloßzustellen. Miss Torres hat schon angekündigt, dass sie mir sonst mein Gehalt streichen wird. Immerhin muss ich Shayna noch bezahlen und Molly und Gail und Victoria und alle die ich auch noch geplant habe, denn das ist alles was meine Klientin kann, gegen Jobber gewinnen.

      Jetzt ist aber Shayna an Start, oder eben die Alpha Female.

      Shayna Bazler: Paul warst du in den 90ern schon so eine Pussy? Hätte ich das gewusst, wäre ich zu Eric gegangen, aber sei es drum, ich verstehe nicht wieso diese Alpha von dir übersehen wurde. Die reißt mir den Arsch auf. Was soll ich nun machen? Wenn ich gegen die im Ring stehe, dann ist aus meinem 1-0 schon en 1-1 geworden. Dann nützen mir die geilen Girls die ich immer wieder auch abends im Clinch habe auch nichts mehr. Du weißt ja, dass ich mir vor jedem Match noch Testosteron spritze und das muss raus. Da reicht mir der kleine Sport im Ring nicht, da müssen deine Girls auch noch nachts ran… ach so die Rechnung kommt noch.

      Paul oder eben Eric schaut sauer zu Shayna.

      Eric Bischoff: Willst du mich arm machen? Deine Mädels und die geplanten und du spielst mit denen Big Bang Theory? Naja darüber reden wir noch.

      Plötzlich schmeißt sich Shayna auf den Boden, klopft mit den Fäusten auf den Boden wie ein kleines Kind und schreit immer wieder, sie will ihre Girls behalten. Paul geht auf die Knie und beruhigt Shayna, indem er ihr über den Kopf streichelt. Diese hört auf, schaut Paul Heyman an und beginnt wie ein Hund zu hecheln, eher sie dann das Bein von Paul anfängt zu rammeln. Die Fans haben ihren spaß und auch Maryse mit ihrem Mann Miz lachen sich schlapp. Doch dann ändert sich das gesamte Szenario. Shayna springt auf, reißt sich die Lederjacke vom Körper und das neue Sparks Shirt kommt zum Vorschein. Sie bleibt in der Mitte stehen und hebt den Finger. Der falsche Paul Heyman geht auf die Knie und bettelt um Gnade. Alpha zieht ihre Perücke ab und hält Heyman an der Krawatte fest, grinst und täuscht einen Schlag an. Sofort geht Paul Heyman zu Boden und rollt sich aus dem Ring und darunter. Alpha posiert etwas, bis nach ein paar Sekunden auch Eric Bischoff wieder im Ring steht und ebenfalls den Finger hebt.

      Mit dem Logo der Sparks endet dann auch das Segment




      Striker: Oha, da haben Eric und Alpha Female aber den guten Paul Heyman schwer provoziert, ich denke nicht, dass dies ohne Folgen bleiben wird, ein paar Anschuldigungen kann man so sicherlich nicht sehen, immerhin waren es 3 ehemaligen Championessen die sie besiegt hat, fertig aus. Man sollte auf dieser Sache nun nicht ewig rumreiten, aber damit hat Bischoff natürlich eine klare Kriegserklärung an Team Pride ausgesprochen.

      CJ: Ich finde dies etwas geschmacklos, kreativ sicherlich, ich meine dem Maskenbilder muss man echt eine hohe Gage geben, dass er es so nahezu identisch hinbekommen hat, leicht wird es nicht gewesen sein, ansonsten hat sich hier nun auch Alpha Female gezeigt und wir haben auch bei den Damen eine hohe Beteiligung an der Show, lediglich Aryana fehlt bisher. Gut vermutlich habe sie die heute nicht rausgelassen und fehlt daher.

      Werbung:

      Ende:

      7. Mainevent -Single Match-: Mordecai vs. Kane



      Introducing first
      from Parts Unknown
      weighing 270 Pounds
      Mordecai




      And his Opponent
      weighing 323 Pounds
      Kane




      Ding Ding Ding

      Die beiden Kontrahenten stehen sich im Ring gegenüber, aber die Ringglocke scheinen beide überhört zu haben... Beide bleiben in ihren Ringecken stehen und starren sich an, erst nach wenigen Momenten setzt sich Mordecai in Bewegung und geht auf seinen Gegner zu. Der Diener Gottes hat ein ungewohntes Bild vor sich, nur selten hat er Gegner die größer sind als er. Doch hier steht er jemanden gegenüber der sogar deutlich größer ist, er bleibt nur unmittelbar vor ihm stehen, bei Kane ist nach wie vor keine Regung zu sehen. Dann beginnt Mordecai auf seinen Gegner einzuschlagen, doch dieser taumelt nur leicht zurück in die Ringecke und zeigt dann einen harten Uppercut gegen Mordecai der tatsächlich ein paar Schritte nach hinten taumelt, natürlich sind diese Uppercuts für jeden Gegner gefährlich. Die Big Red Machine setzt nach und zeigt einen weiteren Uppercut gegen Mordecai, der in die Ringecke taumelt, dort setzt Kane mit einer Running Clothesline nach, dann fängt er den taumelnden Mordecai mit dem Sidewalk Slam ab, direkt das Cover hinterher.

      One...Kick Out

      Das war sehr leicht, schon fast zuleicht dafür das er gerade einige treffer einstecken musste. Kane steht direkt wieder auf und geht jetzt auf das dritte Ringseil, er wird das Match schon langsam beenden wollen, dafür ist die Flying Clothesline wichtig. Er wartet auf Mordecai der schnell auf die Beine kommt, direkt springt Kane mit dem Avalanche und der trifft genau ins Ziel, doch Mordecai fällt nicht um, er taumelt etwas, doch Kane setzt direkt nach. Er rennt in die Seile und zeigt eine Clothesline, doch der weiße Hüne Mordecai geht nicht zu Boden. Erneut setzt Kane die Clothesline an und die sitzt wieder, und wieder bleibt Mordecai stehen... Jetzt legt Kane etwas den Kopf seitlich in den Nacken, das ist ungewöhnlich das jemand bei seiner Kraft so standhaft bleibt. Doch gerade als Kane scheinbar zweifelt, packt Mordecai ihn mit beiden Händen am Hals und zeigt eine Chokebomb. Gerade will Mordecai das Cover zeigen, da setzt sich Kane auf als ob die Chokebomb ihn nix angetan hat. Beide Superstars sind nur schwer zu besiegen, langsam kommt Kane wieder auf die Beine und wird direkt von Mordecai mit einer Clothesline empfangen, die Kane tatsächlich zum taumeln bringt, mit einer weiteren Clothesline befördert er ihn über das dritte Ringseil auf den Apron. Wieder kommt Kane relativ schnell auf die Beine, aber damit hat Mordecai gerechnet, dieser kommt angelaufen und zeigt einen Running Big Boot gegen Kane, der dadurch vom Apron fällt und auf den harten Hallenboden. Direkt fängt der Ringrichter an, die Big Red Machine auszuzählen.

      One...Two...Three

      Doch Kane scheint wirklich erschöpft zu sein, er kommt nur langsam mit Hilfe der Fanabsperrung wieder auf die Beine. Scheinbar konnte Mordecai ihn richtig gut bearbeiten, sonst wäre er wohl schon längst wieder auf den Beinen.

      Four...Five...Six...

      Doch jetzt hat Mordecai genug vom warten, er steigt durch das zweite Seil nach draußen und geht gezielt auf seinen Gegner zu. Direkt schlägt er auf Kane ein, der erst jetzt langsam wieder auf die Beine kommt, er drängt ihn in Richtung der Fanabsperrung wo er weiter auf ihn einschlägt, jetzt werden beide Superstars angezählt.

      One...Two...Three...

      Mordecai achtet nicht auf den Ringrichter, er geht weiter auf die Big Red Machine los. Jetzt hebt er ihn auf und hebt ihn in die Höhe, er zeigt einen Move der eigentlich von Kane persönlich perfektioniert wurde, den Snake aus auf die Ringtreppe. Eine harte Landung für Kane, der allerdings nicht zu Boden geht sondern taumelt. Mordecai breitet jetzt die Arme aus, damit kündigt er das Ende des Matches aus, ob das per Countout ist?

      Four...Five...Six...

      Mordecai hebt seinen Gegner auf und setzt erneut die Chokebomb an, diesmal auf die harte Entrance Rampe und der sitzt in Perfektion, die Big Red Machine ist ausgeknockt, kurz schaut Mordecai auf seinen Gegner, bevor er sich in Richtung Ring umdreht, doch im Hintergrund setzt sich Kane auf als ob nix gewesen wäre.

      Seven...Eight...

      Mordecai geht problemlos auf den Apron, gerade als er in den Ring steigen möchte ist Kane schon wieder da, zieht ihn vom Apron und verpasst ihn noch im fallen einen harten Uppercut.

      Nine...Ten

      Ding Ding Ding

      Doch das die Ringglocke ertönt interessiert die beiden nicht wirklich, sie prügeln weiter aufeinander ein und Kane kann sich einen kleinen Vorteil sichern, in dem er Mordecai gegen den Ringpfosten schubst, doch dieser will nach wie vor nicht zu Boden. Dieses Duell ist echt einmalig, keiner von beiden will auf die Matte, aber irgendwann wird es passieren und auch passieren müssen. Kane geht wieder auf Mordecai zu, mit einen Uppercut bringt er ihn zum taumeln, dann schnappt er sich einen Steel Chair, direkt hämmert er auf den Rücken von Mordecai ein, bis dieser tatsächlich auf dem Boden ist und dort auch scheinbar bleibt. Kane bleibt scheinbar etwas skeptisch und schaut auf Mordecai, erneut gibt es einen Schlag auf den Rücken von Mordecai, dann lässt Kane den Stuhl fallen. Er schaut zu seiner Seite und da steht das Kommentatorenpult, dieses räumt er ab und diese Pläne können nicht gut für Mordecai sein. Nur langsam kommt der Diener Gottes wieder auf die Beine, dann packt ihn Mordecai am Hals, der Chokeslam soll folgen. Doch Mordecai packt die Hand der Big Red Machine und kann ihn von seinen Hals lösen, dann verpasst er Kane einen harten Kick und hebt ihn in die Höhe zur Cruzifix Powerbomb und die zeigt Mordecai durch das Kommentatorenpult, das Kane selber entblößt hat. Der Diener Gottes bleibt neben Kane knien und schaut zur Hallendecke, mit diesen Szenen endet Revival.

      Neben dem Tisch ist dabei wohl auch die Technik nahezu zerstört worden, so dass sich die Kommentatoren diesmal nicht verabschieden können, aber die Bilder sprechen auch eindeutig für sich...

      This Match is ending in a Double Countout








      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Robert Roode“ ()

      Rate Formular

      Segment: The Revival & The Club / Meinung:

      Tag Team Match: The Club vs. Switchblade Conspiracy / Writer: Gedo

      Segment: Angelina Love / Meinung:

      Tag Team Match: The Revival vs. ReDragon Writer: Gedo

      Segment: ??? / Meinung:

      Segment: Michelle McCool, Tyler Breeze, Davey Richards, Matt Riddle, Paul Heyman & Christian/ Meinung:

      Segment: Jon Moxley & Robert Roode / Meinung:

      Single Match: Gedo vs. Minuro Suzuki / Writer: Gedo

      Segment: Team Pride, Shayna Blaszer & Paul Heyman /Meinung:

      Segment Axel Dieter Jr / Meinung:

      Segment: Cody Rhodes / Meinung:

      4Live Women's Titel Match: Beth Phoenix vs. Angelina Love /Writer: Primo

      Segment: Rosita & Mandy Rose / Meinung:

      Segment: Christian Cage & Mojo Rawley / Meinung:

      Single Match: Cody Rhodes vs. Tommy End / Writer: Maxsky

      Segment: Ember Moon, Alexa Bliss & Becky Lynch/ Meinung:

      Segment: Bobby Gunns / Meinung:

      Triple Treat Tag Match: Tyler Breeze & Axel Dieter Jr vs. Mojo Rawley & Christian Cage vs. Davey Richards & Matt Riddle / Writer: Sauron

      Segment: Jon Moxley und Noelle Foley / Meinung:

      Segment Miz TV with Eric Bischoff & Alpha Female /Meinung:

      Single Match: Kane vs. Mordecai / Writer: Xyard

      Zusammenstellung: Primo
      Kommentatoren: Primo
      Matchcard Bilder/Banner: Maxsky
      Intro: Maxsky

      ------

      Kurz Rate:

      Beste Match:

      Best Segment:

      Lob und Kritik

      Besserungen?






      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Rate Formular
      Segment: The Revival & The Club / Meinung:
      Für Revival wäre der Einsatz von Satzzeichen einmal sehr gut. Ansonsten wirkt der Inhalt von Revival zum Teil durch die Wortwahl nicht sonderlich prall. Hinweis das Wort nix gibt es eigentlich nicht, ist Umgangssprache ;)

      The Club wie immer und bessert das Segment etwas auf. Gesamt aber so leid es mir tut.

      Tag Team Match: The Club vs. Switchblade Conspiracy / Writer: Gedo
      Ich finde die Idee von Sai, mit zwischen Kommentaren ja eigentlich ganz gut. Nur merkt man eben das diese nicht immer vom eigentlichen haupt Kommis Writer sind. Sprich um das zu perfektionieren müsste eig. jener auch diese Kommis schreiben. Aber sonst finde ich wie immer bei Sai nichts zu meckern. :)

      Segment: Angelina Love / Meinung:
      Vorab muss ich sagen, seitdem Primo nun mehr Beschreibung der Szene hinzufügt. Sind seine Segments in meinen Augen noch besser. Weil er nun nicht mehr nur ein gutes Micwork hat, sondern auch ein gutes Rahmenfeld. Inhaltlich wirklich super ich denke ich kann Primo für das Segment mit Angelina ihren ersten Daumen nach oben geben.

      Tag Team Match: The Revival vs. ReDragon Writer: Gedo
      Mir hat das Match sogar etwas besser gefallen, als das erste Match von Sai. Das einzige ist eben das mit den Kommis wieder. Auch wenn der von Striker sehr passend gewählt war.

      Segment: ??? / Meinung:
      Mir gefällt die Schriftfarbe nicht so, liegt aber auch an der blöden nicht regelmäßigen Hintergrundsfarbe des Boards :whistling: Aber Inhaltlich gefällt mir das Segment und bin gespannt was wir davon noch sehen werden.

      Segment: Michelle McCool, Tyler Breeze, Davey Richards, Matt Riddle, Paul Heyman & Christian/ Meinung:
      Joah ist ein klassiches Segment, Primos part ist gut, von Richards hätte ich mir ein bissele mehr gewünscht, aber kann ja noch kommen. Zu Riddle ich denke für den Anfang brauche ich für Matt eben noch Paul Heyman als Hauptmouth Piece.

      Segment: Jon Moxley & Robert Roode / Meinung:
      Eines der Segments die mir am meisten spaß gemacht haben mit Primo zu schreiben. :)

      Single Match: Gedo vs. Minuro Suzuki / Writer: Gedo
      ähm... ich denke mal Primo hat die Entrance Caps ausgewählt... Primo das Cap ist nicht Minoru Suzuki... Das ist Kenzu Suzuki... X/ Sai wollte das Match ja haben und ich hoffe er hatte seinen Spaß beim schreiben, mir gefällt das Match jedenfalls. ^^

      Segment: Team Pride, Shayna Blaszer & Paul Heyman /Meinung:
      Wo ist das ein Team Pride Segment? Wenn ist es ein Inside 4Live Segment with Shayna Baszler ?( Ja, die Idee dahinter ist es, hin und wieder ein paar kleinere Matches bei Inside zu bringen. Diese werden eben bei Revival aufgezeichnet und dann bei Inside ausgestrahlt. Wie bei WWE Superstars, Main Event, Heat, Velocity usw. ^^ Und dachte ich nutze das einmal um auch ein festes Jobber Gimmick einzuführen und noch etwas die Womens in the Bank bei Mania zu hypen. ^^

      Segment Axel Dieter Jr / Meinung:
      Im ganzen nettes kleines Interview, welches den Charakter noch einmal gut rüber bringt. Hätte mir vielleicht noch etwas mehr Handlungsbeschreibung gewünscht, aber reicht eigentlich auch so aus.

      Segment: Cody Rhodes / Meinung:
      Ehrlich, ich finde das ist das beste Cody Rhodes Segment was ich bisher lesen durfte. Bin sehr zufrieden damit, außer vielleicht etwas mehr Beschreibung ect. aber man muss ja nicht perfekt sein. Aber gibt dennoch von mir einen Daumen nach oben

      4Live Women's Titel Match: Beth Phoenix vs. Angelina Love /Writer: Primo
      Das Ende war doch irgendwie zu erwarten oder? Aber ist gut geschrieben. Führt die Fehde schön fort.

      Segment: Rosita & Mandy Rose / Meinung:
      Toto Shayna Baszler nicht Shyna :P Also das ist mal ein Roita und Mady Roe Segment, hätte mir irgendwie erhofft das man nochmal etwas mehr zum neuen Mandy Rose Charakter erfährt. Die Idee warum Mandy nicht da ist, ist sicherlich eine der besseren. Schade finde ich es das Rosita keinen wirklich rund umschlag gemacht hat beim Dizzen. (schreibt man das mit zz oder ss? ah wayne)

      Segment: Christian Cage & Mojo Rawley / Meinung:
      Vorab ein Traum wird wahr! ein Cage&Rawley Segment! <3 Hat meine Erwartungen mehr als nur erfüllt. Ich weiß nicht was ich sagen soll, ah ich glaube ich drücke es am besten so aus.

      Single Match: Cody Rhodes vs. Tommy End / Writer: Maxsky
      Nunja hätte mir als Writter persönlich ein anderes Ende gewünscht... war auch etwas demotivierend deswegen.

      Segment: Ember Moon, Alexa Bliss & Becky Lynch/ Meinung:
      Abgesehen das hier und da vllt. ein ticken mehr Beschreibung ect. gut gewesen wäre. Also mal abgesehen davon finde ich das Segment sehr gut. Alle drei Charakter kamen für mich überzeugend rüber, gibt von mir also einen Daumen

      Segment: Bobby Gunns / Meinung:
      Was ich gut finde, von der Wortwahl könnte es ein echtes Raucherpause Segment sein, was ich nicht gut finde wirkt so dahin geklatscht.

      Triple Treat Tag Match: Tyler Breeze & Axel Dieter Jr vs. Mojo Rawley & Christian Cage vs. Davey Richards & Matt Riddle / Writer: Sauron
      Vllt wäre hier und da ein Cap nicht schlecht, finde es aber gut das kenntlich gemacht wurde wo ein Tag ist. An für sich, ist das Match okay.

      Segment: Jon Moxley und Noelle Foley / Meinung:
      Meins

      Segment Miz TV with Eric Bischoff & Alpha Female /Meinung:
      :sleeping: Kreativ ist in meinen Augen etwas anderes.

      Single Match: Kane vs. Mordecai / Writer: Xyard
      Ich finde die Art wie XYard ein Match writtet, bzw. ohne gar nichts. macht es irgendwie farblos... also joah. Da hätte ich ein Sai Match mir eher als Main Event gewünscht. :-/

      Zusammenstellung: Primo
      Kommentatoren: Primo
      Matchcard Bilder/Banner: Maxsky
      Intro: Maxsky

      ------

      Kurz Rate:

      Beste Match: Gedo vs Suzuki

      Best Segment: habe meine Daumen verteilt und kann mich da schwer entscheiden. ^^

      Lob und Kritik: Kritik an Primo, dass er den Falschen Suzuki als Entrance Cap gewählt hat! ^^

      Besserungen? siehe eben in denjeweiligen Segment
      Meine Gimmicks





      Meine Erfolge:

      Spoiler anzeigen


      Spoiler anzeigen
      Erfolge mit Chris Hero:
      Spoiler anzeigen
      1st Ever Pure Wrestling Match Winner
      King of the Ring 2011
      1x World Heavyweight Champion [23.10.11 - 13.01.12]
      Best of 9 Falls Match Winner [vs. Davey Richards @ WrestleMania IX]


      Erfolge mit Jon Moxley:
      Spoiler anzeigen
      1st Ever 5 Points of New York Winner [vs. Mr. Kennedy @ WrestleMania X]
      1x World Heavyweight Champion [26.05.13 - 24.11.13]
      1st Ever Twist of Destiny Winner [vs. Joey Ryan @ King of the Ring 2013]
      1st Ever Brazil Death Match Winner [vs. Mick Foley @ Wrestlemania XV]


      Erfolge mit Adam Cole:
      Spoiler anzeigen
      1X Tag Team Champion [13.01.12 - 20.11.12]
      [with Curt Hawkins, known as ROCKception]
      1x Intercontinental Champion [12.08.2018 - ]


      Erfolge mit The Young Bucks:


      Erfolge mit ReDragon:
      Spoiler anzeigen
      1x Tag Team Champion [27.05.18 - current]



      Erfolge mit Matt Riddle:
      Spoiler anzeigen
      1x Money in the Bank 2018


      Erfolge mit Shayna Baszler:
      Spoiler anzeigen
      1x Women's Tag Team Champion [15.07.2018 - current]


      Spoiler anzeigen
      Feud of the Month
      September 2011
      Dezember 2011
      Febuar 2013
      August 2013

      Superstar of the Month
      August 2011
      Juni 2013
      August 2013