Revival # 61, 22.04.2018

      Revival # 61, 22.04.2018





      Revival #61 LIVE from Caracas, Venezuela




      Poliedro de Caracas
      13000 Zuschauer

      Revival 61 ist noch nicht gestartet, wir sehen aber bereits den Backstagebereich der heutigen Arena, dort sieht man auch CJ Perry herumspazieren und sie sucht scheinbar jemanden, die Kamera bleibt erstmal auf CJ drauf und die schlendert weiter, dann klopft sie kurz bei der Kabine von The Revival an, es folgt ein Kommando auf dessen, Perry in die Kabine geht. Sie steht nun in der Kabine oder dem Lockeroom von The Revival immerhin ein Team was sie ein wenig betreut. Wie weit die Zusammenarbeit allerdings wirklich ist, weiss man auch nicht so richtig. Sie schaut zu den beiden und spricht:



      Hi, ihr beiden, ich hoffe es geht euch soweit gut? Ich wollte nur sagen, dass ich finde, dass ihr euch in den letzten Matches extrem gesteigert habt und ihr die Zukunft für das Tag Team Wrestling der 4Live seid, ihr müsst nur am Ball bleiben, auch wenn das Match heute von euch vielleicht eher nur für einen Trostpreis gut ist, gebt Alles, besser man beendet ein Turnier mit einem sieg, als es weg zu schenken. Also was meint ihr?

      Sie schaut zu ihrem Team und ist gespannt was diese zu erwidern haben? Immerhin hat sie jetzt scheinbar ein paar Minuten zeit sich mit den beiden zu besprechen.



      Dash und Scott schauen sich an und Dash Antwortet: Danke CJ, den Sieg wollen wir uns heute auf jeden fall holen und wir werden dich nicht Enttäuschen. Scott und ich werden heute zeigen das wir Top Guys sind.

      CJ schmunzelt, zumindest haben die beiden ihren Kampfgeist nicht verloren, als sie noch einmal nachsetzt: Wenn ich eins hier gelernt habe, dann dies, es rechnet sich immer, wenn man stets dabei bleibt, wenn man sich in möglichst jeder Show zeigt, dann sehen die Leute welches Potential ihr beiden habt, ihr müsst nur aufpassen, wen ihr provoziert. Ich rate euch davon ja ab, weiterhin per Twitter Team Pride oder die Diamonds zu provozieren, man sollte nie alle gegen sich aufbringen, versteht ihr was ich meine?


      Scott steht jetzt auf und sagt ja der Punkt ist du bist die Einzige die was in uns sieht selbst Miss Torres sieht uns als Jobber und jetzt sind wir aus dem Turnier ausgeschieden .
      Dash : Es musste der Frust raus weil wir bei WrestleMania nicht im Titel rennen stehen. Aber wie kommt es das du hier bist die Show startet doch in 20 Minuten .

      CJ scheint erstaunt diese Worte zu hören, dann schüttelt sie den Kopf, spricht wieder mit ruhigen Worten auf die beiden ein: Oh so sehe ich das nicht, sie hat in euch Potential erkannt, ihr wart immerhin ein Teil des Turniers und ihr habt eben das Pech gehabt, dass ihr 2 Teams als Gegner hattet, die zu den Besten gehören, aber ihr habt euch wacker geschlagen und so etwas sieht Miss Torres auch. Sie legt verdammt viel wert auf Verlässlichkeit von Angestellten, seid halt immer da und es wird der Punkt kommen, wo ihr den Spott bekommt, den ihr verdient. Mein Rat wäre dieser, nach Wrestlemania oder vielleicht schon bei Wrestlemania, sucht euch ein fixes Ziel, gegen dass ihr diverse Kämpfe oder verbale Auseinandersetzungen bestreitet und zeigt dann beim Summer Slam ein Match was niemand mehr vergisst. Dann wird der Erfolg kommen, früher oder später. Zu deiner Frage Dash, ich wollte nur kurz mit euch sprechen, eben weil nicht immer so viel da sein kann, wie ich möchte. Also ihr beiden, viel Glück noch mal...

      Sie verabschiedet beide mit einer höflichen Umarmung, dann geht sie aus der Kabine der beiden raus, macht sich auf den Weg zur Maske. Der Trailer startet....





      What's The fucking problem with this world today
      You've become what they wanted and now you're numb



      When will you stand up and say
      We're living with decisions of the feeble minds



      The limits are intended and imposed by time
      A poison disease called complacency



      Is taking control of our lives

      We'll never know until we try



      The times is now it's all or nothing
      We are alive, it's do or die



      We must believe it's all or nothing now
      Why don't you take a look around you



      The answers lie in your mind
      It's up to each and every one of us




      Until the day that we die
      We only need to motivate and realize



      Alleviate the censure and you'll redefine
      From the struggles you hold deep inside




      We will never know unless we really try
      You will never see that there's so much to life




      I have stood confused but now i'm open eyed
      We're never going to slow down




      I believe that we can move on
      Conquer our goals and right what is wrong




      I believe that we can stay true
      True to ourselves and find something new




      Find something NEW




      Ein Feuerwerk startet nun die Show.



      damit kann die Show starten…

      Die Kameras schweifen über das Publikum hinüber bis hin zu....




      den Kommentatoren Matt Striker und Josh Matthews



      Striker: Ich möchte alle Zuschauer dieser Show begrüßen, die vor den Geräten zu Hause, die in der Halle und alle die uns irgendwie sehen, ich freue mich auf die heutige Show. Doch es gab ein paar Änderung im Staff Team wie jeder sehen kann, CJ Perry ist nicht länger Co Kommentatorin von Revival, warum sie diesen Posten freiwillig ablegte weiss ich leider nicht, aber ich bin froh, dass ich nun einen neuen Kollegen hier begrüßen kann Josh Matthews. Die heutige Card hat viele gute Matches drauf und natürlich fiebern alle Leute dem 4Live World Heavyweight Titel Match entgegen, zwischen Robert Roode und Jon Moxley, aber auch die anderen Matches haben es in sich, wir sehen heute das große Finale des Tag Team No.1 Contender Turnier, The Club vs. ReDragon, eines dieser beiden Teams wird heute der neue No.1 Contender, aber auch die anderen Matches haben es in sich, nun gebe ich aber ab, an Josh Matthews der vielleicht nähere Gründe weiss, wieso CJ keine Kommentatorin mehr ist.

      Matthews: Danke für die netten Worte Matt, aber ich kann dir auch nicht mehr sagen, ich wurde kontaktiert ob ich Lust hätte Revival zu kommentieren, niemand kann so ein Angebot ausschlagen und so habe ich sofort zugesagt, ich weiss nicht wieso sie hier ging, aber sie bleibt ja der Liga erhalten, soviel ist sicher. So wie ich CJ kenne wird sie sich dazu bestimmt noch äußern und uns allen den Grund nennen, aber ich bin froh hier nun am Pult zu sitzen und die Superstars der Liga hautnah erleben zu können, ich denke auch, dass wir vielleicht etwas harmonischer agieren werden, als es bei dir und CJ der Fall gewesen ist, aber ich denke wir haben genug gesagt, die Matches sind bekannt, die Card steht seit Wochen fest, legen wir also los mit der Aktion. Ich höre gerade, dass wir noch einmal kurz in den Backstage Bereich schalten, da scheint etwas Interessantes zu passieren.

      Im Backstage Bereich, kurz nachdem der Trailer gelaufen ist und die Kommentatoren ihre ersten Worte zur Einleitung der Show gesprochen haben, sehen wir die Kabine der Diamonds. Zumindest jene die nicht gesperrt wurden, also alle bis auf Angelina. Michelle McCool scheint nun die ersten Worte an die Leute richten zu wollen, zufrieden sieht keiner der Diamonds aus, zur unschön scheint für alle die Sperre einer der Leitfiguren zu sein.



      Also, wir wissen ja Alle, was passiert ist und sicherlich ist keiner von uns wirklich erfreut über diese Sperre, in meinen Augen ist es an Lächerlichkeit kaum zu überbieten, ich denke dass Beth einfach zu sehr auf die Tränendrüse gedrückt hat und die Obrigkeit etwas tun wollte, damit es nicht weiterhin passiert. So schlimm waren die Attacken nun wahrlich nicht, aber wie dem auch sei, Angelina hat vor der Show mit mir gesprochen und sie meinte, dass man uns eben nur etwas aufhalten will, uns von den Mainspotts fernhalten will, aber dass schaffen sie nicht. Dafür sind wir zu präsent in allen Shows, ich hatte anfangs gedacht, dass wir uns weigern, zu kämpfen bis Angelina wieder bei uns ist, aber dies wäre erstens nicht im Sinne der Diamonds und zweitens auch nicht im Sinne von Angelina. Sie wird schon bald wieder zu uns stossen, davon gehe ich zumindest aus. Aber der heutige Plan ist ja klar, wir sorgen dafür, dass Karl und Luke, ihr Match heute auch wieder gewinnen und haben dann mal wieder eine Hand an den Tag Titels, was meint ihr?

      Die Kamera schwenkt etwas durch den Raum, nun fängt sie The Club ein, beide wirken entspannt und doch fokussiert, als Karl in die Kamera spricht:



      KA: ReDragon Bisher hattet ihr keine wirklichen Gegner, ich weiß wovon ich spreche, denn beide Teams haben wir ja ebenso gehabt und es war keine schwere Sache, diese Matches zu gewinnen, auch wenn wir beiden klar dominanter waren und somit verdienter gewonnen haben. Wir könnten jetzt unzählige Gründe aufzählen, warum wir heute gewinnen werden, aber wir haben keine Lust dies zu tun. Wir sind nicht irgendwer, wir sind The Club, wir haben die Liga schon vor anderen Teams befreit, dass wird diesmal nicht anders ausgehen, wir werden die Liga befreien von all diesen untaltentieren Teams, die über ein paar Wochen mal auftauchen und ansonsten nichts, von Interesse haben, wir werden heute das Ticket für Wrestlemania ziehen und dann wird Wrestlemania, Diamond Mania, denn wir werden jedes Match gewinnen in dem wir vertreten sind, ich bin mir sicher, dass nach dem PPV niemand mehr auch nur einen Moment daran glaubt, dass diese Liga ohne Diamonds noch etwas von Interesse hätte, aber ihr braucht uns nicht helfen, die beiden Typen besiegen wir auch so, spart euch eure Kraft lieber, wer weiß wann wir sie wieder gebrauchen können. Ich gebe dir auch Recht Michelle, Angelina würde nicht wollen, dass wir diese Chance nicht nutzen, wir sind die Diamonds und wir sind das Team, die Familie der Liga. Wir tragen die Liga und so wird es immer sein.

      Gallows nickt nur bekräftigend zu Karls Aussage, er scheint keine weiteren Worte mehr sprechen zu wollen, oder die von Anderson ergänzen zu wollen, doch natürlich sind auch noch andere Diamonds hier, Tyler Breeze zum Beispiel, der sich die Sache sogar mal interessiert anhört, scheinbar will er hier Aufmerksamkeit zeigen und sich nicht wieder mit Selfies beschäftigen, doch die Diamonds haben ja noch mehr Member, Alexa Bliss und Cody Rhodes, welche bestimmt auch noch etwas zu sagen haben. Vor allem der American Nightmare ist ziemlich erbost über die Sperre Angelina´s. Auch weil somit die Titelregentschaft der Beiden auf dem Spiel steht, sollte Beth nicht schnell genug wieder fit werden. Mit gefalteten Händen sitzt er im Stuhl.



      Cody Rhodes: “ Ich bin jetzt vielleicht nicht solange dabei, wie ihr Jungs...aber ich bin lang genau dabei um zu wissen, das man uns Tag für Tag immerzu Steine in den Weg legen musste. Und doch konnten wir beweisen, das wir unberechenbar ist. Wir sind zu neuer Stärke erwacht, aber seht ihr was wir jetzt haben?! Wäre wir immer noch bei einer Führungsspitze und diese würde gesperrt? Dann wäre wir nahezu führungslos. Jetzt aber da wir in einer Doppelspitze agieren, bin zumindest ich noch da bei Anliegen eurerseits. Beim Office scheinen die sich jetzt einen Ast zu freuen, und sind wohl der Ansicht das man uns so entgegen treten kann. Aber hah, dem ist absolut nicht so. “

      Er steht auf, geht etwas hin und her und wirkte dabei sehr nachdenklich. Dies hat man lange nicht gesehen und es gibt eigentlich nur eine Person, die ihn jetzt auf andere Gedanken bringen könnte. Die hat aber mit den Angelegenheiten nichts am Hut, das hatte Cody in der Vorwoche klar gestellt und zieht das auch knallhart durch. Die Belange des American Nightmares sind ihr wichtiger als das Team um ihn herum. Aber gut, so eine Managerposten braucht man bei den Diamonds nicht so wirklich, wenn gleich Michelle da eher zum tragen kommen würde. Nun huschte ihm doch ein kleines Lächeln über die Lippen.



      Cody Rhodes: “ Wir können nur insgeheim hoffen, das Beth´s Genesung schneller voran geht und Angelina dann wieder zu uns stoßen kann, denn ich habe keine Lust wegen sowas einen Titel zu verlieren und ich hoffe für euch, das es euch genauso ergeht. Durch Sperren einen Titel nicht verteidigen zu können ist unterste Schublade und kann/wird nicht akzeptiert werden. Damit das klar ist. Wir wollen das, wozu andere nicht in der Lage sind. Zeichen setzen wo es nur geht, um in den Köpfen der Leute zu bleiben und damit verbunden niemals in Vergessenheit zu geraten. Geschichte haben wir geschrieben und wir können sie weiter ausbauen. Wir stehen oben in der Nahrungskette und alles danach ist nicht wichtig. “

      Das war wohl das Wort zum Sonntag. Und natürlich hat die gute Alexa auch noch etwas zu sagen



      AB: In meinen Augen ist das doch wieder eine typische Aktion vom Office uns eins auszuwischen. Sie denken sie können uns schwächen aber da haben sie sich geschnitten, denn solche Aktionen wie Angie zu sperren macht uns nur noch stärker und schweißt uns noch mehr zusammen. Die Diamonds sind nicht schwach, wir sind stark und wir werden denen schon zeigen, dass man die Diamonds nicht so einfach schwächen kann. Cody Du brauchst Dir keine Gedanken machen, es wird alles seinen ganz normalen Gang gehen. Das heisst das wir uns in keinster Weise schwächen lassen. Wir sind eine Familie und jeder unterstützt jeden und das wir jetzt ohne Angie agieren müssen wird uns nur noch mehr zusammenwachsen lassen und damit wird man also genau das Gegenteil erreichen von dem was vielleicht damit bezweckt werden soll.

      Die anderen Diamonds nicken, sie scheinen vorerst es bei diesen Aussagen belassen zu wollen. Nun widmen sich alle wieder ihren Dingen, Tyler macht wieder Selfies, geht als erster raus, so entgeht ihm dass nahezu alle Member mit dem Kopf schütteln, was auch immer dies zu bedeuten hat. Die anderen folgen uns geht die Kamera nun auch aus dieser Szene und es wird zurück in die Halle geschaltet.

      Striker: Die Diamonds mögen für den Moment Angelina Love verloren haben, aber sicherlich nicht den Kampfgeist. Sie wirken hier dennoch recht stark, aber ich finde es richtig, dass hier ein Zeichen gesetzt wurde und jedem gezeigt wird, dass nicht immer Alles ohne irgendwelche Folgen hingenommen wird, Miss Torres hat der richtig gehandelt denke ich, sonst würde dies wohl nie aufhören. So haben sie gemerkt, dass man es nicht zu weit treiben sollte.

      Matthews: Ich finde, man übertreibt hier ein wenig, sicherlich waren die Aktionen nicht zwingend notwendig, dennoch sehen wir solche Attacken doch immer wieder mal, auch andere haben schon Leute attackiert, teilweise so schlimm dass sie seit Monaten nicht mehr zu sehen waren. Da kam nichts nach, vielleicht wollte Miss Torres einfach hier mal ein Zeichen setzen, aber glaubst du ernsthaft, dass sich die Diamonds in der Art und Weise ändern werden? Surley not!


      1. Opener: Single Match: Gedo vs. Mojo Rawley



      Es wird Zeit für das Opening Match des Abends! Die Fans sind schon ganz gespannt darauf, was für ein Spektakel heute Revival eröffnen wird. Das Opening Match ist wichtiger als so manch einer glauben mag! Alle Augen sind immer auf das Main Event gerichtet, doch das erste Match auf der Card setzt den Ton, die Erwartungshaltung für den Rest des Abends. Die Erwartungen werden mit dem ertönen der folgenden Musik aber nicht grade hoch- sondern eher runter gedreht. Denn die Musik die den Fans nun um die Ohren geballert wird, haben wir bei der vorherigen Show das erste mal in der 4Live zu hören bekommen und kurz im Anschluss, wurde Mord Live im TV übertragen: Es ist Gedo, der hier mit dem Beginn seines Entrance Themes auf der Bühne erscheint! Natürlich finden die Leute die hier live dabei sind den Herren nicht grade toll, wollen lieber wieder Minoru Suzuki dabei zu sehen wie er jemanden regelrecht auseinander nimmt, chanten deshalb seinen Namen, streuen etwas Salz in die Wunde die die Niederlage auf Gedo hinterlassen hat. Den Fans ist es halt scheiß egal was ein Performer fühlt! Hast du aufs Maul bekommen, lassen sie es dich wissen, wie scheisse du bist. Aber Gedo scheint das auch nicht wirklich zu jucken, jedenfalls kann man dies vermuten den es ist keinerlei Mimik in seinem Gesicht zu erkennen die eventuell Preis geben könnte, was er davon hält. Ein Bandana verdeckt seine Augen, er könnte also theoretisch weinen! Wir werden es wohl nie wissen. Vielleicht haben deswegen diverse Wrestler Sonnenbrillen getragen... huh. Gedo ist mit einem Mikrofon bewaffnet! Werden verbale Backpfeifen verteilt!? Ein paar nette Worte sollte sein Gegner, Mojo Rawler, sicher gut vertragen können! Der Japaner nimmt ein paar Schritte nach vorne, seine Musik spielt noch als plötzlich eine Person die sich im Ring befindet das Wort ergreift, die Kamera hält aber trotzdem noch auf Gedo. (Weil ich grad zu Faul bin n Bild von Lilian zu suchen)



      Lilian Garcia: Making his way to the Ring,
      from Tokyo, Japa-


      Fräulein Garcia wird vom bärtigen Herren unterbrochen, zu dem hört nun auch sein Themesong auf zu spielen. Nichts darf sich Gedos Wort in den Weg stellen, nicht ein mal musikalische Untermalung durch seine eigene Einzugsmusik ist da erlaubt, ne ne ne!

      Gedo: Hey, Weib! Schnauze!

      Das ist nicht nett. Lilian verstummt aber, also haben diese Worte wohl ihrer Arbeit erledigt, Heat zieht der Japaner auch noch, denn die Fans erhöhen die Lautstärke ihrer Buhrufe. „Gedo sucks“ wird auch gechantet, der Heel heelt hier ordentlich up! Geiler Satz. Jetzt da er die Aufmerksamkeit von absolut niemanden hat, redet er weiter, geht dabei mit gemäßigten Tempo die Rampe hinunter.

      Gedo: Ihr wisst ja alle was bei meinem Match gegen Minoru Suzuki passiert ist, und wenn nicht, schaut halt dieses Insider-Ding, und das erwähne ich auch nur weil die mich dafür bezahlen, kapiert? Heute bin ich in Top Form, nichts das mich zurück hält! Dieser Mojo Jojo soll halt herkommen, er bekommt seinen Arsch so hart versohlt, dass er nie wieder in 'nen Ring steigen will! Streicht das Match von vor zwei Wochen aus eurer Erinnerung, dass was ihr heute seht ist der wahre Gedo, der starke Gedo, der Gedo der nicht von irgendwelchen Bakterien runter gezogen wird! Diese Abreibung wird dich zurück in deine Schulzeit versetzen JoMo, denn genau wie damals wirst du gleich geschubst und geschlagen, und wenn du am Boden liegst, wird noch mal nach getreten! Das wird kein simples Wrestling Match, auch dich kommt Mobbing zu, „Freund“.

      Während er diese Worte aus seinem Mund lies kam er auch endlich im Ring an, nähert sich nun Lilian Garcia, die etwas eingeschüchtert im Ring steht. Gedo quatscht sie an:


      Gedo: Jetzt mach deinen Job, ich hab' nichts mehr zu sagen.

      Wird gemacht!

      Lilian Garcia: From Tokyo, Japan,
      weighing in at 190 Pounds,
      Gedo


      Gedo reißt sich das Bandana vom Gesicht und wirft es zu Boden, jetzt sehen wir seinen Gesichtsausdruck, und Glücklich wirkt definitiv anders! Wieder ergreift er das Wort.

      Gedo: Verdammte Scheiße, was war das denn!? Für so was wirst du bezahlt!? Meine Großmutter hat mehr Energie in ihrer Stimme! Los, noch mal! Aber diesmal steckst du besser etwas Seele in die Ankündigung sonst bekommst du 'ne Portion von Molli Rolli ab, kapiert!? Gedo ist's egal ob du Männlein oder Weiblein bist, ich verdiene das beste und mit so 'nem Scheiß gebe ich mich sicher nicht zu frieden! Also los, hopp hopp!

      Die Fans sagen es grade am besten: Buuuuuuh! Besser lässt es sich nicht sagen. Aber na gut, da Lilian natürlich keinen Ärger mit dem bärtigen Herren aus dem Land der aufgehende Sonne möchte, nimmt sie sich diese Kritik mal zu Herzen und macht das ganze noch einmal:

      Lilian Garcia: The following contest is scheduled for one fall!
      In the ring,
      from Tokyo, Japan!
      Weighing in at 190 pounds,
      Geeeeedoooooo!


      Gedo: Geht doch.

      Gedo schmeißt nun sein Mikrofon aus den Ring und wartet auf seinen Gegner, dessen Theme ertönt nun auch sofort.

      Lilian Garcia: And his opponent!
      From Alexandria, Virginia,
      weighing in at 265 pounds,
      Mojooooo Rawwwwwleey!




      Mojo stürmt in den Ring,wird sofort mit Stomps von Gedo begrüßt und am Boden gehalten, der Ref lässt die Leute erklingen und das Match geht offiziell los!

      Natürlich kein guter Anfang, sofort mit Stampfern angegriffen zu werden bevor man überhaupt seinen Entrance vollenden kann, aber Gedo spielt halt nicht gerne nach den Regeln und heute scheint er erst recht nicht Geduld für so einen Mist zu haben! Nach dem er fertig gestampft hat, packt er Mojo und zieht ihn auf die Beine, choppt diesen und lässt ihn so in die Seile auf der Seite der Rampe fallen. Gedo dreht sich weg, nur um den Fans die Mittelfinger zu zeigen. Hat er es vielleicht doch drauf?! Als er sich wieder seinem Gegner zu wendet, kassiert er aber einen Back Elbow Strike! Gedo hält sich die Nase, checkt ob er blutet, tut er nicht. Der Japaner hatte für zwei Sekunde das Momentum auf seiner Seite und schon kippt das ganze wieder! Mojo packt den Arm seines Gegners, wechselt Seiten mit ihm und whippt ihn dann in die Seile, stürmt sofort hinter her, Gedo trifft die Seile auf der anderen Seite, Rawley hält mit ihm mit und springt ihn dann an die Kniekehle, haut den Japaner mit einem Chop Block um! Mojo hüpft auf, brüllt und macht wozu er geboren wurde: Hypen! Gedo packt während er noch am Boden ist das Bein seines Gegners, doch Mojo reißt sich ohne Probleme frei, stampft dann auf den Arm seines Gegners. Gedo rollt sich zur Seite, steht dann auf, hält sich den Arm. Mojo packt ihn von hinten, dreht Gedo um, nimmt ihn in einen Headlock. Es folgt ein Headlock Takedown, im Anschluss richtet der Hype-Man seinen Gegner in eine sitzende Position auf und rennt anschließend in die Seile, rennt zurück auf Gedo zu und haut diesen mit einem Big Boot direkt ins Gesicht um! Gedo will sich wieder aus der Affäre ziehen und aus dem Weg rollen, doch das lässt Rawley nicht zu, der ehemalige Football Spieler zieht den Japaner wieder auf die Beine, holt aus und trifft mit einen Schlag ins Gesicht, Gedo taumelt, Mojo nimmt einem Schritt vor, packt sich Gedo, zieht ihn an den Beinen in die Luft, dreht sich dabei noch einmal um und vollführt dann einen Spinebuster! Mojo kniet nach der Aktion vor seinem Gegner, lässt ihm keine Sekunde zum atmen und beginnt auf ihn einzuprügeln! Gedo versucht sich so gut wie möglich zu schützen, doch die Verteidigung durchbricht Mojo mit Leichtigkeit.



      Josh Mathews: Immerhim im große Töne spucken ist der gut. Lächerlich.

      Matt Striker: Im Vergleich zum Professionellen Wrestling erfordert das ja auch nicht sonderlich viel Talent!

      Nun reicht das geprügel aber auch, Mojo hüpft auf und brüllt, lässt sich noch mal feiern. Hype! Aber nicht zu lange feiern, sonst kriecht ein gewisser jemand wieder davon... oder versucht es. Rawley packt Gedos Bein, streckt es und kickt in die Kniekehle, im Anschluss zieht er seinen Gegner wieder auf und schickt ihn mit einem Whip der Irischen Art in die Ringecke. Mojo stellt sich in die gegenüberliegende Ecke für den extra Anlauf, stürmt los als würde er grade den Football in die Endzone tragen und trifft als er am Ziel ankommt den Japaner mit einem Stinger Splash! Er rennt zurück, wiederholt das ganze! Und dann noch einmal! Gedo sackt in der Ecke zusammen während Rawley auf die Matte stampft und aufbrüllt. Keinerlei Bewegung von Gedo, also muss Mojo halt zur Hilfe kommen. Als er sich nähert und nach Gedo greifen will kassiert er aber einen Lowblow den der Ref irgendwie übersehen haben muss! Wie betrunken von den Angriffen die er kassiert hat taumelt Gedo aus der Ecke auf, zeigt noch einmal einen Jawbreaker, wow, er hat tatsächlich noch Aktionen zeigen können! Doch der Jawbreaker bringt Mojo nicht zu Boden! Gedo kniet auf der Matte, Mojo greift seinen Kopf, hat ihn in einem DDT Clutch, zieht ihn auf und zeigt einen Front Suplex, Bauchlandung für Gedo! Rawley macht schnell weiter, packt den Knöchel seines Gegners, zieht ihn die Luft und schmettert ihn wieder auf die Matte! Gedo oversellt den Move komplett, so sehr das es fast schon lächerlich wird. Er hüpft noch einmal extra auf und ab, brüllt und hält sich sein Bein, dabei kommt wieder sein schlechtes Schauspiel zu Vorschein. Nur er selbst scheint sich selbst abzukaufen das etwas mit seinem Bein nicht stimmt. Mojo schüttelt den Kopf, nähert sich Gedo, hebt ihn auf, hält ihn in einen Powerslam Hold, macht aus diesem einen Tilt-A-Whirl und endet mit einem Powerslam! Danach setzt er sofort zum Cover an: Eins! Zwei! Drei! Mojo gewinnt!... und Gedo sellt immer noch sein Bein.




      Striker: Ein spannendes Match durchaus, auch wenn Gedo am Ende wieder einmal nicht den Sieg holen konnte, Mojo zeigte hier deutlich, dass durchaus gewillt ist, erfolgreich zu sein, ich weiss einige sehen in ihm vielleicht einen unbeweglichen Mann, aber wie beweglich er ist, hat er heute gezeigt, man sollte ihn bei dem Money in the Bank Match nicht vergessen, vielleicht kann er uns alle überraschen.

      Matthews: Ich denke nicht, dass Mojo eine große Rolle in dem von dir genannten Match spielen wird, sicherlich er hat Kraft, aber da zählen, Geschwindigkeit und Auffassungsgabe durchaus mehr und ich weiss nicht, ob Mojo bei so einem Match wo Chaos manchmal nicht zu vermeiden ist, wirklich etwas bewirken kann. Gedo kann reden, aber im Ring hat er mich bisher nicht überzeugen können, klarer Fall von große Klappe nichts dahinter.

      Winner after Pinfall: Mojo Rawley

      Es wird in den Backstage Bereich geschaltet und wir sehen Becky Lynch in einem Interview, sie wird heute noch ihr Match gegen Aryana bestreiten



      RY: Becky sie haben heute Abend ein Match gegen Aryana. Haben Sie sich speziell auf dieses Match heute Abend vorbereitet?

      Becky: Nein, warum sollte ich? Es ist ein Match wie jedes andere Match auch. Ich weiß was ich kann und ich bin zu 100 Prozent fit.

      RY: Ein Match wie jedes andere auch? Wir alle wissen das Aryana nicht mit der Norm zu vergleichen ist und entsprechend wird sie auch ihr Match führen. Sie haben also keinen speziellen Matchplan gegen sie?



      Becky: Wer mich kennt weiss, dass ich wenn ich ein Match bestreite immer alles gebe und es ist mir auch egal, wer meine Gegnerin ist. Ich bin in der Lage jede Frau hier in der Liga zu besiegen. Ich bin nicht von gestern und ich bin mir auch bewusst, dass es nicht leicht werden wird gegen Aryana aber ich bin guter Dinge, dass ich hier heute Abend abliefern werde.

      RY: Aryana hat sich bisher noch keine Blöße gegeben und ihre Psychospielchen zum Beispiel gegen Alexa scheinen auch nicht spurlos an unsere Ex Championesse vorbeizugehen, wie sehen Sie das ?

      Becky: Alexa wird aus ihrem Fehler die für sie richtigen Schlüsse gezogen haben, wir wissen ja das sie eigentlich immer einen Plan hat und nichts dem Zufall überlässt. In dem Match gegen Aryana ist sie zu blauäugig reingegangen und hat daher auch nicht gewonnen. Sie wird den Fehler kein zweites Mal machen. Aber das interessiert mich ehrlich gesagt nicht wirklich. Für mich zählt was ich aus meinen Chancen mache und nicht was andere dazulernen oder auch nicht. Heute Abend werde ich Aryana im Ring gegenüberstehen und ich werde es ihr nicht leicht machen. Sie hat einiges drauf das spreche ich ihr auch nicht ab aber ich bin auch keine die sich die Butter vom Brot nehmen lässt.

      RY: Was sagen Sie zu der Entscheidung das Angie so lange nicht auftreten darf, bis sich die Championesse Beth Phoenix wieder erholt hat?



      Becky: Die Aktion von den Diamonds war doch wieder typisch und keiner kann mir erzählen, dass Alexa überhaupt darüber nachgedacht hat Angie davon abzuhalten die Glamazon zu attackieren. So sind die Diamonds, sie versuchen immer wieder aus gewissen Situationen ihren Vorteil zu ziehen. Über Monate haben wir hier in der Liga immer wieder die Aktionen von den Diamonds ertragen müssen, es kann und wird so nicht weitergehen und es kommt die Zeit das werden die die Diamonds nicht mehr oben an der Spitze mitspielen.

      Rep: Haben Sie schon bestimmte Vorstellungen davon wie sich das bemerkbar machen wird? Oder gibt es vielleicht schon konkrete Pläne von Ihnen oder anderen Damen?

      Becky: Selbst wenn, dann würde ich das hier jetzt nicht herausposaunen. Vielleicht aber vielleicht auch noch nicht. Nur eines ist auf jeden Fall sicher, es kann nicht sein, dass solche Aktionen wie bei Beth Phoenix hier auf der Tagesordnung stehen ohne irgendwelche Konsequenzen zu tragen. Und jetzt habe ich mich auf mein Match vorzubreiten. Es wird ein heisser Tanz werden und ich will hier heute Abend nicht als Verliererin den Ring verlassen.

      Gesagt und schon ist Becky aus dem Blick der Kamera verschwunden und es geht direkt wieder zurück in die Halle wo die Action weitergeht.

      Striker: Becky ist bereit und wie, könnte man meinen, sie ist immer für einen guten Kampf zu haben, Aryana mag nicht die einfachste Gegnerin sein die sie bekommen kann, aber unbesiegbar ist auch niemand, ich denke Becky kann es heute schaffen und vielleicht einen kleinen psychologischen Vorteil sich erarbeiten.

      Matthews: Ein solides Interview, nicht mehr und nicht weniger, so würde ich es mal zusammen fassen, was die Zukunft für Becky bereit hält, werden wir dann sehen, heute ist erstmal ihr Match gegen Aryana dran und dass wird bestimmt kein alltägliches Match, eben weil die kranke Frau mit den grünen Haaren, nicht alltäglich ist. Ich bin schon sehr gespannt auf das Match.

      Wir sehen Christy Hemme im Ring stehen. Sie strahlt über das ganze Gesicht und freut sich sichtlich über die Christy Rufe, die hier in der gesamten Arena laut werden, sie muss sogar kurz ihr Mic absetzen, weil es sonst vermutlich keiner hören würde, so laut sind die Christy Chants.



      Nach einigen Momenten der positiven Bekundungen und einem Bad in der Menge erhebt Christy aber das Mic nun doch erneut, immerhin scheint sie ja nun etwas zu sagen zu haben, daher räuspert sie sich kurz und beginnt dann zu sprechen:



      Caracas, Venezuela, ihr seid großartig, vielen Danke für diese netten Rufe, aber ich möchte natürlich auch hier weitermachen, nachdem ja nun CJ Perry sich entschieden hat, doch verstärkt als Managerin aufzutreten und weniger als „Offizielle“ habe ich die Ehre die Interviews hier im Ring übernehmen zu können und ich könnte mir keine Person vorstellen, die zur Premiere des Christy Talk, besser geeignet wäre als dieser Mann. Er ist eigentlich immer jemand der es versteht andere mit Kreativität zu schlagen, wo einige ihre normalen Aussagen zum Besten geben, ist er doch variabler in seinen Aussagen, Ladies and Gentlemen, begrüsst bitte mit mir gemeinsam, Captain Charisma, CHRISITAN CAGE!!!!



      Diese Aussage reichte natürlich aus, um die Stimmung in der Arena zum Überkochen zu bringen, im ohnehin schon heißen Venezuela. Das Theme dröhnt durch die Boxen, alle Augen sind starr auf die Stage fixiert - doch es kommt niemand! Die Fans werden ungeduldig, ebenso auch Christy - doch die ersten jubeln bereits wieder auf. Die Kamera schwenkt um an die Hallendecke über den Ring - und da ist er endlich! Christian Cage!



      Langsam segelt er an seinem Schirm hinab zum Ringboden. Währenddessen winkt er seinen Fans zu. Was zum.... was passiert hier gerade?! In aller Seelenruhe landet Christian Cage im Ring direkt neben Christy Hemme. Diese Gelegenheit nutzt er natürlich sofort aus, um die ersten Worte loszuwerden.

      Christian Cage: DAS hier ist DEINE PREMIERE Christy, genieße das!

      Und der Applause der folgt ist für Christy. Der Cpt. Charisma klappt seinen Schirm ein und stellt ihn neben sich am Ringseil angelehnt ab. Danach beugt er sich zu Christy hinüber und spricht deutlich ins Mikro, während die Fans noch immer jubeln.

      Christian Cage: Du hast auf ganzer Linie Recht. Das hier ist eine Premiere! Weil ihr heute alle mein wahres Gesicht gesehen habt! Weder im Ring, nicht beim Royal Rumble, nicht am Mikro und besonders nicht in der Kreativität kann mich jemand besiegen. Aber warum... warum ist die wichtige Frage. WEIL ICH der verdammte MARRY POPPINS der 4Live bin!

      Das Grinsen auf seinem Gesicht zieht sich von Ohr zu Ohr.

      Christy schmunzelt durchaus ehrlich, lässt die Fans etwas feiern, aber dann will sie natürlich doch ein paar Fragen loswerden, also räuspert sie sich leise und spricht: Christian, in den letzten Wochen, war deine Unterhaltung mit Mojo Rawley eine der meist geklickten Szenen der Show, dazu kamen die Gerüchte auf, dass ihr beiden vielleicht ein Tag Team gründen wollt? Oder ist da nichts dran?

      Cage blickt sich fragend um, zieht eine Augenbraue hoch. Die Reaktionen die hervorgerufen worden sind, scheinen Christy Recht zu geben. Kurzerhand antwortet Cage.

      Christian Cage: Ich glaube diese Szenen wurden häufiger geklickt in den letzten Wochen, als Tyler Breeze die Selfie-Funktion genutzt hat. DAS soll was heißen! Mojo Rawley und Christian Cage ein Team? Puh,... ein Duo sozusagen. Mojo Rawley und Christian Cage harmonieren perfekt, aber auch da sollte die Frage lieber sein, warum? Weil wir in unserem natürlichem Lebensraum waren, als die Kamera hinein kam. Ohja, wir sind wie die Könige der Tiere. Nein, nicht vorm aussterben bedroht. Naja gut, auch, aber nur weil gute Talente rar sind in der 4Live! Aber allein durch unsere Ausstrahlung, unsere Motivation und unserem Ehrgeiz an der Spitze der Perfektion stehen zu wollen - die Christian ohnehin anführt, können wir es uns erlauben Dinge zu tun, die sich andere nicht erlauben würden. Nein im Ernst, wenn ich mehr Verrate, dann brauche ich den keinen Schirm wie Marry Poppins, sondern einen Bagger. Direkt eingraben...

      Er hat alles gesagt und doch nichts. Marry Poppins hätte es nicht besser machen können... nur schwebende Wortphrasen ohne Inhalt, doch jetzt wird er direkter - denn er weiß, was seine Fans von ihm verlangen!

      Christian Cage: Ich tu es trotzdem und wenn Rawley was dagegen hat: Ich bin Marry Poppins und schwebe 3 Meter über der Arena. CATCH ME IF YOU CAN, FATTY! Mojo und der Cpt. Charisma respektieren sich. Die Kommentatoren der 4Live haben es bereits erkannt. Mojo Rawley ist FAT und Christian Cage hat das CHARISMA und nur gemeinsam haben wir richtig "FETT CHARISMA!" - Ghettospeech for the PEEPs! Allerdings weiß Christian Cage noch nicht so richtig, ob sich nicht soviel Hammermäßigkeit in einem Team vereinen lässt. Wir sind keine Best Buddys und werden vermutlich nie Busenkumpels werden. Zumindest nicht bis zu Wrestlemania - denn wir beiden wollen das Gleiche!

      Christy lässt erstmal die Chants für Cage etwas verklingen, ehe sie sich an die nächste Frage heran wagt, aber auch hier scheint dies hier recht gut zu gefallen: Ich vermute mal, diese Frage wirst du in den vergangenen Tagen schon öfter gehört haben. Wen würdest du aber als deinen stärksten Gegner in diesem Match sehen? Dazu würde ich gerne wissen, ob Geschwindigkeit wirklich in diesem Match der wichtigste Faktor ist oder doch andere Faktoren eine Rolle spielen, ich meine du bestreitest so ein Match ja nicht zum 1ten Mal. Die letzte Frage, wie bereitet sich Captain Charisma auf so ein Match vor?


      Der Cpt. Charisma braucht überhaupt nicht lange zu überlegen, denn er hat bereits die richtige Antwort parat.

      Christian Cage: Wer der stärkste Gegner ist spielt in einem solchen Match überhaupt keine Rolle. Keine Stärke kann dir in einem Match, wie dem Money in The Bank Match, helfen! Deswegen erübrigt sich deine erste Frage!

      Das Christy eigentlich gar nicht von Stärke an sich gesprochen hat, ist dem Instant Classic völlig egal.

      Christian Cage: Zähigkeit,Ehrgeiz und der richtige Augenblick wird benötigt, um in einem Match wie diesem zu bestehen und wer hat mehr Ehrgeiz als die Persönlichkeit, die Tag für Tag unerzogene Bälger erzieht - die von den eigenen Eltern bereits aufgegeben wurden? Ihr ahnt es - Marry Poppins!

      Christian Cage: Wie bereitet sich Christian Cage darauf vor? Während einige pumpen im Fitnesscenter...



      Christian Cage: ...oder ihre Körper und Seele in Einklang bringen.



      Christian Cage: Geht Christian Cage dieser ganzen Prozedur aus dem Weg. Ja er beschreitet neue Wege. Besinnt sich dessen, was er am Besten kann. Ich lasse Dinge wahr werden, lasse meine Fans magische Momente erleben, die andere niemals im Stande gewesen wären zu leisten. Ich bin sowas wie der Gandalf dieser Company und selbst ein Balrog hält mich nicht auf! Im Klartext bereitet sich Christian Cage nicht auf das Match an sich vor... sondern plant bereits die Siegesfeier danach.



      Christy überlegt die Antworten ein wenig, also die Cage gegeben hat, beschliesst aber wohl nicht weiter auf die Dinge einzugehen, aber sicherlich hat sie noch Fragen: Okay Christian, dies werden dann jetzt auch die letzten Fragen, ich weiss diese Frage ist vielleicht etwas übermütig, aber ich stelle sie dennoch, wenn du den Koffer gewinnst, gegen wen würdest du diesen einsetzen? Könnte man sich bei dir auf eine längere Zeit mit dem Koffer einstellen oder eher auf eine kurze Dauer? Wenn du dies hier schon verkünden möchtest, am Ende würde ich dir gerne noch die Möglichkeit geben ein paar abschliessende Worte zu den Fans zu sprechen.

      Christian Cage: Christian Cage ist kein Kofferträger. Dafür könnte er bestimmt irgendwo Tyson Tomko auftreiben. Bei ihm bin ich mir nur nicht sicher, ob der den Koffer nicht ausversehen selbst bei Beth Phoenix einlöst - er mag halt Frauen! Also verwerfen wir das schnell wieder. Der Cpt. Charisma wird den Koffer bei der erst besten Gelegenheit einsetzen! Am selben Abend vielleicht noch? Wer weiß das schon! Gegen wen spielt dabei beinahe überhaupt keine Rolle mehr. Oder vielleicht doch? Die Peeps überall rund um den Globus wissen es bereits, dass Christian Cage die schärfste PEEP-a-Ronie in Town ist. Es fehlt nur ein winziger Fakt, ein Zünglein an der Waage, um dies zu unterstreichen. Wen verbindet man also direkt mit der 4Live? Wer hat den Arsch voll Gold gepudert bekommen und sitzt derzeit auf dem größten Titel der 4Live?

      Christian Cage zeigt mit seinem Zeigefinger auf die Stage und direkt über dem Titanthrone entfaltet sich unter einem gigantischem Feuerwerk ein Plakat, welches die Größe der gesamten Stage vereinnahmt.



      Christian Cage: Robert Roode! Ich hoffe du hörst gut zu: Solltest du nach Wrestlemania noch immer das Gold in deinen Händen halten, wird auch Christian Cage den Money in the Bank Koffer in den Händen halten. Genug der Worte, ich denke dieses Bild hat mehr gesagt als es tausend Worte von mir könnten - auch wenn ich mich so unglaublich gerne reden höre. Eine Zwickmühle, doch Marry Poppins hat heute Abend noch viel vor!

      Das war eine direkte Kampfansage, unmissverständlicher konnte er es nicht sagen. Natürlich sind die Fans begeistert von dem Ehrgeiz, den Christian Cage zeigt - doch natürlich muss noch eine Anspielung auf Marry Poppins folgen.

      Christian Cage: Christian Cage - The 4Live World Heavyweight Champion!



      Because That
      is
      Supercalifragilisticexpialigetisch!


      Nach diesen letzten Worten, scheint dies Interview auch beendet zu sein, Christy bedankt sich bei Christian Cage für die Zeit, natürlich bedankt sie sich auch bei den Fans, während Cage den Weg wieder in den BS Bereich geht, wird noch einmal kurz zu den Kommentatoren geschaltet. Anschließend geht es in die Werbung.

      Striker: Captain Charisma ist bereit, so bereit wie man eben sein kann und er hat eine sehr eigene Art und Weise mit Druck umzugehen, denn Druck haben alle Teilnehmer des Matches, in meinen Augen, jeder will gewinnen, jeder will den Koffer, am Ende wird es sicherlich eine Millimeter Entscheidung werden. Josh, hast du den einen Favoriten?

      Matthews: Er ist durchaus unterhaltsam, ein wenig Humor der so called „Old School“ dennoch macht er seine sehr gut und ich denke, dass er sich gute Hoffnungen machen kann auf einen Sieg, ich würde ihn sicherlich in den Favoriten sehen, vielleicht nicht als den Favorit, aber ein Favorit, in meinen Augen sind 3 Leute im leichten Vorteil, Cage und Richards, weil sie schon Erfahrung in dieser Art Match haben und natürlich auch Riddle, der vielleicht in der Geschwindigkeit am besten ist. Wir werden ja bei Wrestlemania sehen, wer am Ende den Koffer hält.

      Werbung:

      Ende:

      Die Kameras schalten nun wieder einmal in den Backstage Bereich. Zu sehen ist dieses Mal jemand auf wenn viele Fans sicherlich verzichten hätten. Jon Moxley, der Insane One der 4live steht mit einer Kippe in der Hand vor der Kamera. Ah und aus irgendeinem Grund ist der Butcher nackt. Doch der Teil den sicherlich sehr viele Frauen insgeheim gerne von ihm sehen würden, ist von seinem Explicit Mox Violence Logo verdeckt. Immerhin ist Revival immer noch eine Familien Show.



      Jon Moxley:
      "Willkommen zur nackten Wahrheit mit niemand geringeren als den Mann in der 4live, welcher nie gelogen hat... Jon Moxley. Viele Menschen mögen mich vielleicht als den Teufel sehen und meinen Worten nicht glauben. Aber einst war selbst der Teufel ein Engel und diese können nicht lügen. Es ist nicht in der Natur des Teufels und genau so wenig wie in meiner. Wenn ich also sage, dass ich Robert Roode heute Abend besiegen werde... dann wird dies auch passieren! Ohne wenn und aber. Bobby... bei der letzten Revival Show hast du den Fehler deines Lebens gemacht... du hast es zu gelassen, das du auf Jon Moxley triffst, Bobby ist dir bewusst das du heute Abend in einer Big Match Situation gegen Jon Moxley keine Chancen haben wirst? Ist dir bewusst das deine Arme zu kurz sind um mit einen Gott zu boxen? Ja, richtig das ist was ich bin... ein Gott! I am the GOD OF DESTRUCTION! Bobby Darling, akzeptiere lieber den Fakt das du heute Abend eine Niederlage einstecken wirst. Daran führt kein Weg vorbei... Bobby es gibt noch kein World Titel Match hier in der 4live welches ich jemals verloren hätte. Wenn es um diesen Titel geht kann ich einfach nur gewinnen, Niederlagen und World Heavyweight Championship passen in Zusammenhang mit mir nicht zusammen. Das schönste ist Bobby... ich musste dich nicht einmal bitten das du mir dieses Match gibst... Ich musste nur ein paar Knöpfchen drücken. Denk daran du hast mir dieses Match gegeben, du hast mir deine Niederlage in dem World Title Match auf einem Silber Tablett serviert. Es ist egal ob die Show nun Impact Wrestling, Revival oder Nitro heißt... Jon Moxley gewinnt immer wenn es um etwas mit materialistischen Wert geht. Wir leben in einer materialistischen Welt Bobby, das weißt du so gut wie ich... Aber materialistische Prestige Objekte sind nicht alles und nach heute Abend wirst du den Genius von Jon Moxley vielleicht ansatzweise begreifen. Bobby I AM THE MONSTER OF MAN!"

      Moxley nimmt nun einen Zug aus seiner Zigarette und bläst den Rauch genüsslich in die Luft. Die Fans in der Halle stehen natürlich voll und ganz hinter Robert Roode und chanten die ganze Zeit *Let's Go Roode, Moxley sucks* Moxley bekommt die Chant in der Halle natürlich im Backstage mit. Der Butcher verdreht darauf hin die Augen und schüttelt mit dem Kopf.

      Jon Moxley:
      "Was ihr Fans nicht verstehen wollt, das ihr geblendet werdet von nichts sagenden Phrasen wie denen von Bobby Roode oder AJ Styles. Alleine schon diese Phrase Best for Buissness? Wer weiß überhaupt was Best for Business bedeutet? Bedeutet es Quoten? Bedeutet es Aufmerksamkeit in den Medien? Kontroversen? Kurz um alles was Geld in die Kasse der 4Live bringt... alles was dem Aktienkurs der 4live hilft. Ihr wisst sicherlich nicht, was das konkret bedeutet. Jon Moxley ist wie eine Lizenz zum Geld drucken. Jon Moxley bedeutet Aufmerksamkeit, Jon Moxley bedeutet Kontroversen! Jon Moxley is Best for Business. Es gibt daran keine Zweifel, woran auch kein zweifel besteht das Roode heute den End Game spüren wird. 1... 2... und 3! Roode halte mich ruhig für deinen persönlichen Teufel. Halte mich ruhig für das Monster welche alle in mir sehen. Dieses Monster wird dich verschlingen... Dieses Monster ist der Butcher! Jeder hat einen Preis zu zahlen und heute Abend wirst du den deinigen Bezahlen. Das ist die nackte Wahrheit, der Butcher lügt nie."

      Der Butcher zieht nur noch einmal an seiner Zigarette und schnippt den Rest der Kippe dann in Richtung der Kamera. Der Butcher verlässt dann die Szene vollkommen nackt, wie er die Promo die gesamte Zeit gehalten hat das Set des Interviews. Das Match heute Abend dürfte für keinen der beiden einfach werden. Beide wollen heute Abend beweisen das sie die Nummer 1 sind und der bessere sind.

      Striker: Moxley ist mehr als bereit, zumindest geistig scheint es so, angezogen hat er sich noch nicht, aber nunja noch ist er ja auch nicht dran, dies hier hätte CJ sicherlich gefallen, wenn sie diese Bilder gesehen hätte, er will heute World Champion werden, er wird auch Alles dran setzen dies zu tun ob es ihm gelingt sehen wir heute Abend, ich denke nicht, dass der Titel wechseln wird.

      Matthews: Nun er weiss was er kann, durchaus ist Moxley jemand, den man nicht so leicht durchschauen kann, er spielt in meinen Augen sehr mit diesem Insane Butcher Style und verwirrt damit viele Leute, Gegner, Kommentatoren und Reporter, er zieht eben sein Ding durch und ich denke dass Moxley heute nur gewinnen kann, er hat nichts zu verlieren wenn du mich fragst, aber er kann World Champion werden, also eine gute Sache für ihn.


      2. Tag Team No. 1 Contender Turnier: The Revival vs. Switchblade Conspiracy



      Introdcuing first
      with an combinated Weight from 446 Pounds
      Dash Wilder & Scott Dawson
      accompaied by CJ Perry
      The Revival



      And the Opponents
      with an combinated Weight from 457 Pounds
      Sami Callihan & Joe Gacy
      Switchblade Conspiracy




      Das kleine Finale des Tag Team Turnier ist nun dran., Revival, mit CJ, gegen Switchblade Conspiracy! Scott und Sami beginnen und sobald die Glocke geläutet wird rennt Dawson an Callihan vorbei und haut Joe Gacy mit einem Forearm Strike vom Apron, dreht sich dann schnell um und trifft auch Sami mit einem Strike dieser Art! Sami steckt das gut weg, choppt Scott mit der Handfläche. Beide starren sich danach an,drücken ihrer Schädel aneinander. Nach kurzer Zeit zieht Sami seinen Kopf dann aber zurück, streckt Scott mit einer Lariat nieder. Lange bleibt Dawson aber nicht am Boden, er rollt sich sofort wieder auf und die beiden gehen dann in einen Collar & Elbow Tie Up über. Die beiden rangeln ein wenig mit einander, merken aber das beide das ganze gut unter Kontrolle haben und lösen dann den Griff. Gacy ist während dem Hin und her der beiden wieder auf den Apron. Scott und Sami warten darauf das der andere etwas tut, Callihan zeigt nicht grade Geduld und tritt zu! Doch Dawson fängt den Kick ab, kontert mit einer Dragon Screw! Die Deathmachine richtet sich sofort wieder auf, sieht das ihm ein Schlag von Dawson entgegenfliegt, er weicht aus, zischt hinter seinen Gegner und nimmt ihn in einen Waist Lock, drückt ihn dann in seine Ringecke, hält ihn mit den Schultern dort gefangen und dann erfolgt der Wechsel mit Joe Gacy. Joe betritt den Ring, hämmert seine Hände mit einem Axe Handle auf den Rücken von Dawson. Sami verlässt den Ring und Gacy übernimmt nun komplett, rammt Scotts Kopf gegen die Ringecke. Er will dies ein zweites mal machen, doch Dawson packt seine Arme auf die Seile, kann sich damit vor einem weiteren Treffer schützen. Gacy lässt von Scott los, kassiert aber direkt danach einen Back Elbow der ihn zurück taumeln lässt. Dawson stürmt mit ausgeholter Faust auf seinen Gegner zu, Gacy duckt sich im voraus um den Punch auszuweichen doch das ist kein Problem für Scott, denn nun kann er einen DDT zeigen! Dawson packt einen Arm und ein Bein von Gacy, zieht ihn zu seiner Ringecke und wechselt mit Dash Wilder, dieser steigt auf das zweite Seil, Scott streckt Gacy schnell noch mit einem Backbreaker nieder bevor ein Elbow Drop von Dash erfolgt! Im Anschluss folgt ein Cover, der Ref beginnt zu zählen: 1...2... Kick Out! Keine Zeit sich darüber aufzuregen, Dash richtet seinen Gegner nach dem misslungenen Pinversuch wieder auf, nur um ihn dann mit einem Dropkick wieder zu Fall zu bringen. Dash ist wieder als erster auf den Beinen, zieht die Kettensäge erneut auf und verpasst ihn einen Uppercut der Europäischen Art. Gacy bleibt standhaft, antwortet mit einen Schlag der direkt in einen Suplex übergeht, danach wechselt er mit Sami. In der Sekunde in der sich Wilder wieder aufrichtet, wird er direkt wieder umgehauen, diesmal von einem gut getimten Bicycle Kick! Wilder fällt auf den Rücken, Sami dreht ihn aber allerdings auf den Bauch, greift ihn für einen Waist Lock, zieht ihn auf und wirft ihn dann mit einem Deadlift Saito Suplex auf seinen Nacken! Sami nähert sich dem Herren den er von einer Sekunde geschleudert hat, doch Dash hechtet nach vorne, trifft Callihans Schienbein mit einem Chop Block, bringt ihn damit in eine kniende Position! Wilder richtet sich auf, haut während dessen Sami mit einem Uppercut um, setzt danach erfolgreich zu einer Armbar an.



      Matt Striker: Einen Körperteil ausschalten ist immer eine gute Idee. So verringert man drastisch die Optionen die einem zur Verfügung stehen!

      Ok. Lang genug um irgendwas zu brechen kann Dash den Griff aber nicht halten, Gacy rennt nämlich in den Ring, kickt Wilder und befreit seinen Partner so. Empört erhebt Wilder sich und starrt Gacy an, der Ref geht dazwischen und schickt Joe aus den Ring, den verlässt er auch aber nicht bevor er Dash einen Schlag verpassen kann! Diese Ablenkung nutzt Sami für einen Einroller! Gacy ist nicht mehr da und der Ref kann sich auf das wichtige konzentrieren, gutes Timing! Mal sehen ob diese Überraschung einen Sieg für Gacy und Callihan bringt: Eins! Zwei! Dawson taucht beim Ort des Geschehens auf und bricht den Pin mit einem Stomp ab. Scott hält Sami mit weiteren Stomps am Boden um Dash Zeit zu verschaffen um aufzustehen. Als dies passiert muss Dawson aber auch schnell wieder abhauen und dabei wird ihm sogar geholfen! Er wird von Joe gegriffen und auf den Apron gezogen, dort liefern die beiden sich einen Schlagabtausch den Scott aber gewinnt! Nach mehreren Punches auf die Gacy nicht antworten kann geht er auf dem Apron zu Boden, Grund für Scott sich in seine Ecke zurück zu ziehen. Während sich dies abspielte hielt Dash seinen Gegner in einen Chin Lock, sobald die Aktion auf dem Apron aber vorbei ist, bricht Sami aus diesen, springt auf, packt Dash's Arm und whippt ihn mit unglaublicher Kraft in die Ringecke. Und das war's noch nicht... Sami stürmt hinter her! Und er trifft einen Body Splash der Wilder zum zusammensacken bringt.Sitzend in der Ecke möchte niemand gerne sein, Sami nutzt diese Situation um Dash mit seinem Fuß zu würgen. Der Ref sieht das nicht gern', sagt Sami das er aufhören soll doch Sami lässt sich nicht gerne Dinge sagen, schubst den Ref weg und geht vom Choke in Stomps über. Doch dann taucht Dawson wieder auf, reißt Callihan aus der Ecke, kann aber nichts weiter machen denn Sami schleudert ihn über das dritte Seil aus den Ring hinaus, dass war aber genug Zeit für Dash um aus der Ecke zu krabbeln, nun zieht er sich an den Seilen auf. Sami packt ihn von hinten, versucht es mit einem German Suplex doch Wilder landet auf den Beinen! Sami merkt dies glücklicherweise merkt Sami dies, schmeißt seinen Ellenbogen nach hinten, diesen weicht Dash mit einem Schritt zur Seite aus und kontert mit einem European Uppercut! Callihan taumelt zurück, da klatscht ihn plötzlich Joe Gacy auf die Schulter und taggt sich selbst ein! Sobald er den Ring betritt stürmt er auf Dash zu und bombardiert ihn mit Schlägen! Dash blockt so gut wie möglich, wird aber durch die Punches zu Boden gedrängt. Gacy nimmt Dash in einen Headlock, zieht ihn wieder auf die Beine, löst den Griff und schubst ihn dabei ein wenig zurück. Als nächstes versucht Joe eine Clothesline zu treffen, doch Wilder kann diese im letzten Moment ducken! Da Dash nun hinter seinem Gegner ist, kann er ihn mit einem Chop Block in die Kniekehle treffen und so niederwerfen! Nach der Aktion hechtet Dash zu seinem Partner, macht den Tag! Zusammen nehmen sie sich Gacy vor und auch CJ Perry setzt sich in Bewegung, macht unbemerkt ihren Weg zu Sami, der auf dem Apron steht. Scott zeigt einen Flapjack gegen Gacy, Wilder kombiniert diesen mit einem Double Knee Facebreaker, Shatter Machine! Sami merkt was los ist, will den Ring betreten, doch er wird festgehalten! CJ umarmt die Beine des Herren während im Ring das Cover von Scott an Gacy stattfindet! Callihan versucht die Dame mit Stomps los zu werden, trifft aber nicht und schleift sie deswegen einfach mit in den Ring! Leider schafft er es nicht mehr rechtzeitig, CJ kann los lassen, denn der Ref zählt die Zahl Drei, dass Match geht an The Revival! Sami wirkt nicht grade happy und Perry verzieht sich schnell zu den beiden Herren von The Revival, einfach nur um Sicher vor der Death Machine zu sein.

      Striker: Die gute CJ also mitten drin statt nur dabei, hier hast sie entscheidend für ihr Team eingegriffen und wer weiß, ob die beiden mit ihr an der Seite hier doch ein wenig mehr Erfolge feiern können, auch wenn ich dies nicht gut heiße und ich es nicht mag, wenn Matches von außen entschieden werden, so kommt es immer wieder vor. The Revival gewinnen hier nicht unverdient, aber die Art passt mir einfach nicht.

      Matthews: Es geht aber eben um Sieg und Niederlage und nicht um die Art und Weise. Wilder und Dawson sind ein gutes Team, welches einfach noch in manchen Situationen recht unerfahren wirkt, wenn CJ sie jetzt ein wenig anleitet und sie in die richtigen Bahnen lenkt, können sie hier mal etwas erreichen, sicher war es unfair was am Ende passierte, dennoch es interessiert nicht wirklich, sie haben ihr erstes Tag Team Match gewonnen so ein Sieg kann Kräfte freisetzen.


      Winner after Pinfall: The Revival

      Der Titantron geht in der Halle an, man sieht einen recht dunklen Raum, hört nur Geräusche, irgendwelche Schläge oder so. Dann scheint eine kleine Glühbirne in dem Raum, wieder anzugehen, es flackert etwas, doch das kleine Licht bringt etwas Klarheit, man sieht dort Shaw und Abyss trainieren, sie schlagen sich gegenseitig sozusagen die Köpfe ein, es wirkt nicht wie Training eher wie ein richtiger Kampf, etwas abseits sitzt die Managerin der beiden, Aryana aber auch sie schaut nicht richtig zu diesem Kampf. Sie scheint aber zu merken, dass die Kamera an ist und sie trägt den Tag Gürtel von Shaw. Sie schaut nicht wirklich in die Kamera, eher nach unten und beginnt zu sprechen.



      Dunkelheit, tiefste Dunkelheit ist in meinem Herzen. Die Menschen, sie sehen nicht mich, sie sehen nicht uns, sie sehen nur ihre Welt. Die Welt der Normalen, die Welt wo Alles geregelt wird, Alles geplant wird, nichts dem Zufall überlassen wird, aber dass ist nicht die Wahrheit, Regeln sind nicht immer sinnvoll, Regeln sind nicht immer gut, oft genug haben Regeln auch schlechte Taten eingeleitet. Denn wie sagte es mal ein bekannter Mensch? Regeln sind dafür da gebrochen zu werden, so gebrochen wie wir alle sind bei Silent Abyss, so verstossen, verspottet und verscheucht. Wir sind für euch nur ein paar Irre, deren Taten nicht nachzuvollziehen sind, aber das interessiert uns nicht, dass hat uns noch nie interessiert. Wir haben uns nicht um die Titel der Tag Team gerissen, wir wollten den Fight haben, nicht zwingen die Titel, die gab es oben auf, aber die Titel verlangen von uns, vor Ort zu sein, wenn es gewünscht wird, wir erfüllen nur keine Wünsche, nur unsere. Samuel und Abyss sind heute hier, warum? Weil sie wissen wollen, wer heute gewinnen wird in dem Kampf zwischen Chad und Andrew gegen die anderen beiden Typen. Ich habe mir nicht mal die Mühe gemacht mir die Namen zu merken, sie sind unwichtig, der ganze verdammte Kampf ist unwichtig, es gibt nur eins was wichtig ist. Das die Dunkelheit stark ist, sie wird immer stärker und auch hier scheint langsam die Dunkelheit zu fühlen, anders sind eure Jubelstürme nicht zu erklären, wer auch immer heute das „große“ Finale gewinnen wird ist nebensächlich, denn wir stehen für etwas anderes, SCHMERZ; DUNKELHEIT UND BITTERKEIT. Wir folgen nicht den Anweisungen die andere uns geben, nur jenen die wir aufgrund des Titels nachkommen müssen, aber es hat Silent Abyss noch nie sonderlich gekümmert, wie hoch der Prestige eines Gürtels ist. Denn Ruhm ist vergänglich, Siege verblassen, doch etwas bleibt immer Die Dunkelheit und Schmerzen...

      Es ist abermals sehr seltsame Worte die Aryana da vor sich hin murmelt, sie ist mal wieder in ihrer Welt, in der Welt der anderen oder so. Die Fans feiern Aryana, skandieren ihren Namen, rufen Sachen wie „SILENT ABYSS IS PAIN“Weiterhin schaut sie nicht in die Kamera, weiterhin schaut sie auf den Boden, dann schaut sie kurz auf den Gürtel, dann wieder auf den Boden, ehe sie weiter wispert.

      Ihr seid seltsam, ihr seid so leicht zufrieden zu stellen, nur weil wir sind, was wir sind werden wir gefiert. Wieso feiert ihr uns jetzt, wieso habt ihr uns vorher nie gesehen, kein Angestellter hier hält es für nötig mit uns zu reden, nur wenn sie etwas wollen, so wie Allen vor ein paar Monaten, dann sind wir gerade gut genug. Wir sollen für andere Abschaum wegschaffen und selber bekommen wir nichts dafür, ist dies gerecht? Nein ist dies irrational? Oh ja im höchsten Maße ist es dies. Menschen sind so, wenn Alles gut ist, dann wird der Abschaum nicht gesehen, gibt es Probleme ist genau dieser Abschaum es, der helfen soll. Wir helfen nicht mehr, wir kümmern uns nicht mehr um die Probleme von anderen, dies gilt ab sofort, niemand hier braucht uns noch um Hilfe bitten, niemand hier muss sich weiterhin die Hoffnung machen, dass Silent Abyss sie mag, wir mögen Dinge die ihr nicht verstehen könnt und somit seid ihr nicht bei der richtigen Adresse. Wir werden nur noch machen, was wir wollen, mehr als jetzt schon. Show Daten interessieren nicht, PPV Daten nur geringfügig, wir kommen wann wir wollen, gehen wann wir wollen und werden stets darauf achten, dass WIR auf unsere Kosten kommen. Nun ein paar Gedanken zum Money in the Bank Match, an all meine Gegnerinnen, ich sagte es bereits einmal und ich weise wieder darauf, ich werde nicht danach streben den Koffer abzuhängen, ich werde danach streben euch Schmerzen zu verpassen, wenn ich euch von der obersten Sprosse der Leiter, in die Hölle schicken, oder auch Ringboden, dann habe ich schon mehr erreicht, als ich vielleicht vor hatte, ich verspreche euch, jede von euch wird von mir mindestens einmal von oben nach unten befördert, ohne Rücksicht auf eure Gesundheit oder auch meine. Ich kann Schmerzen ertragen, ich liebe Schmerzen sogar, aber ich kann diese in neue Kraft umwandeln, wenn ihr unten unter Qualen leidet, werde ich aufstehen und lachen, denn ich amüsiere mich dann köstlich. Wer immer am Ende den Koffer gewinnen sollte, sie wird die schmerzvollste Nacht in ihrem Leben erleben, dieser Kampf, diese Schlacht wird ihr immer in Erinnerung sein, doch genug davon, reden wir zum Schluss von etwas oder jemand anderen...MORDECAI!

      Die Lampe ist mal wieder ausgegangen, wie ein Licht was im Wind erlischt, es passiert wenig, Dunkelheit hüllt alle ein, Dunkelheit schient sogar die Geräusche gefressen zu haben, doch dann geht das Licht wieder an. Aryana ist mittlerweile aufgestanden und schaut direkt in die Kamera. Hinter ihr stehen, Shaw, Abyss und jetzt auch Kane die bedrohlich ebenso in die Kamera schauen. Aryana spricht....



      Du denkst, du hast einen Sieg errungen oder? Du denkst, das Licht hat gewonnen? Das Licht hat gar nichts erreicht, Kane ist wieder bei voller Kraft und auch wenn du uns etwas überrascht hast, so wird es bei Wrestlemania anders laufen, die Hölle gewinnt immer über den Himmel, die Nacht immer über das Licht, denn in der Welt wie sie ist, gibt es kaum noch Kräfte des Lichts, nur Kräfte der Nacht, der Schmerzen, der Verrücktheit, diese Welt ist Krank und doch gesund, diese Welt ist geheilt und doch verwundet, diese Welt ist mehr zu unserer Welt geworden, als du es dir vorstellen kannst. Mordecai, du bist ein Streiter für den Himmel, aber der Himmel ist sowieso uninteressant, es gibt kaum noch gute Menschen, ein jeder hat schon einen Schwächeren herumgeschubst, einen Hungerleider verspottet, einen Obdachlosen getreten, niemand hier ist frei von Schuld, niemand hier kann behaupten, nie etwas Böses in seinem Leben getan zu haben, wir alle haben unsere Schattenseite, doch die meisten scheinen diese verdrängen zu können, doch wir wollen es gar nicht, wir fordern den Schatten sogar auf uns heimzusuchen, hülle uns in deine Macht Nacht, hülle uns in deine Kraft, lass uns von dir zehren, wie die Vampire das Blut von Jungfrauen kosten. Wie Nachtwesen, das Licht immer wieder hetzen, jagen und fressen. Ihr versteht nichts von dem was ich sage, ist aber auch nicht von Bedeutung, es gibt nur etwas dass von Bedeutung ist, nach Wrestlemania wird Silent Abyss stärker sein, als je zuvor, wir laden euch alle ein, in Meer der Schmerzen einzutauchen, in das Meer der Verdammnis und der Rettung zu springen, folgt uns und ihr werdet es sehen, folgt uns nicht und ihr wird immer die Unwissenden sein, uns nie begreifen...WIR SIND LIEBE UND HASS, HEILUNG UND WUNDE, LEBEN UND TOD! WIR SIND SILENT ABYSS!!!

      Aryana wirft den Kopf in den Nacken, schreit markerschütternd, als auf einmal Licht in den Raum flutet, ein unnatürlich grelles Licht, die 3 Wesen der Dunkelheit huschen etwas in die noch dunklen Flecken des Raumes, aus dem Licht tritt eine Gestalt.... Es ist die Person die Aryana gerade namentlich angesprochen hat, Mordecai! Dort steht dieser und zieht seine Kapuze ab um dem Team rund um Aryana in die Augen schauen zu können.



      Mordecai: Wie du siehst, besiegt die Dunkelheit nicht immer die Schatten. Man kann das Licht nicht besiegen, es sind die kleinen positiven Sachen die mich immer wieder davon überzeugen, das die Dunkelheit nicht auf dauer gewinnen kann. Siehe einen jungen der einer alten Frau den Platz im Bus anbietet... Es gibt so viele Nettigkeiten in dieser Welt, das Licht gewinnt immer... Aber die Dunkelheit wird Stärker, der einzige Grund warum ich auf diesen Planeten geschickt wurde.

      Mit versteinerter Miene schaut Mordecai auf Silent Abyss, bevor er ein paar Schritte auf die Gruppierung zumacht. Das er keine Angst hat ist offensichtlich, doch das er es alleine nicht mit Silent Abyss aufnehmen kann, sollte ihm klar sein.

      Mordecai: Ihr versteckt euch in den Schatten dieses Raumes, doch Aryana ich kann dir sagen, da wo der weg euch hinführt, wird es keine Schatten mehr geben.

      Dann breitet Mordecai die Hand aus, rechts und Links von ihm gehen noch mehr Lichter an und der Raum füllt sich immer mehr mit Licht, zudem ist der Kreuzstab von Mordecai zu sehen der in einen großen Schweren Stein genau dort steht wo gerade noch Abyss und Shaw gekämpft haben. Mordecai geht weiter auf Silent Abyss zu und hält die Arme ausgebreitet und immer mehr Lichter gehen an, bis Mordecai kurz vor Aryana stehen bleibt.

      Mordecai: Jede Dunkelheit kann mit leichtigkeit im Licht verschwinden. Nach Wrestlemania wird es nur noch einen geben, mich oder Kane... Nachdem ich alle Prognosen für die Zukunft gesehen habe, ist klar das Kane keine Chance hat nach Wrestlemania auf dem Rückweg zu euch zu sein. Egal welche Zukunft ich gesehen habe, die Dunkelheit wird nicht siegen. Die Dunkelheit kann niemals siegen, das lasse ich nicht zu.

      Mordecai bleibt vor Aryana stehen und schaut sie nach wie vor mit versteinerter Miene an, wie wird Aryana auf diese Ansage reagieren?

      Tja wie reagiert Aryana auf diese Aussage, sie lacht, sie lacht schrill, ausdauernd und eindeutig nicht wirklich als wäre sie zu sehr beeindruckt, das Licht stört sie durchaus, ebenso wie die anderen Mitglieder ihres Zirkels, aber sagen scheint sie nichts mehr zu wollen, nur lachen und dies wird immer dunkler und unheimlicher, als sie schliesslich den Kopf in den Nacken wird und schreit, auf einmal gehen doch wieder alle Lichter aus, wenn auch nicht lange, denn die Kraft Mordecai ist auch nicht unerheblich, als wieder der Raum erfasst wird, sind sämtliche Mitglieder von Silent Abyss verschwunden.

      Striker: Hat hier nun das Licht oder die Schatten gewonnen, gegen Ende würde ich doch sagen, das Licht, da immerhin Silent Abyss geflohen ist, so würde ich es mal nennen. Ich gehe davon aus, dass Kane Mordecai etwas unterschätzt hat und nun weiß er eben wie stark der Mann des Lichtes ist. Aryana gewohnt mystisch und seltsam in der Wortwahl, ich denke es war ein interessantes Segment.

      Matthews: Ich habe wenig bis nichts davon verstanden, was sie gesagt hat. Es wirkt alles so unkoordiniert wie sie redet, was sie sagt, in dem einen Moment kann man folgen, in dem nächsten schon wieder nicht mehr, ist wohl ihre Art und damit muss ich erst mal mich zurecht finden, ich warte mal ab, was die kommenden Szenen mit ihr zeigen, Mordecai ist auch nicht schwach, wenn Kane ihn unterschätzt hat, hat er eben einen gewaltigen Fehler gemacht.

      Es erklingt der Theme von Neville und dieser kommt auch auf der Stage zum Vorschein. Er trägt normale Strassenklamotten und geht seine Weg zum Ring, mit einem entschlossenen Ausdruck auf seinem Gesicht, hier und da klatscht er mit ein paar Fans ab, aber dies ist wirklich nur sehr spärlich, er geht die Stage weiter runter und steigt in den Ring hinein, ein Mic hat er mitgebracht und nachdem die Fans etwas ruhiger wurden, beginnt er zu sprechen.



      Ich bin es so leid, ehrlich Leute, ich habe so was von die Nase voll, dass ich schon am Überlegen war, meinen Vertrag zu nehmen und ihn zu zerreißen. Aber ich habe mich entschlossen dies nicht zu machen, dann würde der Gürtel noch weiter in der der Bedeutungslosigkeit verschwinden, in der sich jetzt schon befindet. Ich habe immer gelernt, dass man für seine Leistungen und Arbeit auch belohnt wird, dies mag aber nicht hier so sein, wir haben einen Continental Champion der sich den Hintern auf dem Sofa platt sitzt, der nur hier auftaucht, wenn er gezwungen wird, ich hingegen war immer da, als ich Champion war, stets habe ich meine Leistungen und Pflichten erfüllt und dann kriegt jemand den Gürtel der noch nichts bewiesen hat. Hier zumindest nicht, er mag vielleicht den größeren Namen haben der gute Eddie Edwards, aber ist er der beste Mann für den zweithöchsten Gürtel der Liga? Ist er der Mann der den Gürtel weiter oben halten kann? NEIN und er beweist es jeden weiteren Tag, ich hoffe die Obrigkeit sieht dies auch. In meinem Vertrag steht übrigens, dass Champions im Single Bereich eine Anwesenheitspflicht haben für jede Revival Sendung, hat der werte Mr. Edwards einen anderen Vertrag der ihm erlaubt aufzutauchen wann es der werte Herr gedenkt? Nun ich denke nicht, aber vielleicht ist es mal wieder so wie immer, alle sind gleich, andere sind gleicher, was für die meisten Leute hier zählt, scheint für andere Leute nur eine lose Aussage zu sein, anders kann ich mir den Disrespekt für den Continental Titel nicht erklären, wieso war Eddie Edwards nicht vor Ort? Wieso konnte er fernbleiben? Ich war da, ich war hinten im Backstage Bereich hatte nur keine Lust raus zukommen, weil diese Unterschiede in der Behandlung mir einfach zu wider sind. Es heißt zwar immer, dass Miss Torres alle gleich behandelt, aber ich sehe es anders, es gibt Personen die können sich mehr erlauben als andere. Ich habe immer meine Klasse bewiesen, jeden verdammten Tag und ich bin der beste High Flyer der Liga, da kann niemand etwas anderes behaupten und ich werde allen zeigen, dass der Continental Championship wieder zu mir gehört, wir haben sonst niemanden hier, der dem Prestige gerecht werden könnte, Miz macht auch nur was er will und vermutlich lieber ein paar Kinder mit Maryse, Eddie ist Teilzeitwrestler wie es aussieht und die anderen prügeln sich um einen Koffer. Ich werde mir MEINEN Titel, den ich NIE verloren habe wieder holen, Eddie Edwards wurde nur aus einem Grund Champion, weil ich nicht im Match gewesen bin, weil er sich nicht mit dem stärksten Gegner messen musste, also heißt es, Eddie Edwards ist ein Office Guy, nur durch die Hilfe von dem ehemaligen PPV Hoster Kurt Angle, ist er Champion geworden, es gibt keine Chance, dass Eddie dieses Match gewinnt, ich habe bewusst mir ein Steel Cage Match ausgesucht, da ich allen zeigen will, dass ich nicht nur ein guter Techniker bin, sondern auch ein guter Kämpfer im Allgemeinen. Ich zeige jedem hier, was das Beste für den Continental Titel ist, ich zeige es Miss Torres, ich zeige es Eddie und ich zeige es jeden Einzelnen von euch, der zu Wrestlemania dabei ist, Eddie hat nicht das NEVILLE LEVEL!!!!

      Neville hat genug gesagt und scheint nun fertig zu sein, er schaut in die Fans, er kriegt doch ein paar mehr Buhrufe als Jubelrufe, aber es ist eigentlich noch recht ausgeglichen, so genau scheint niemand zu wissen auf welcher „Seite“ Neville steht, die Aussagen waren zumindest sehr intensiv und angriffslustig, als ein Theme erklingt.



      Die negativen Reaktionen versuchen zwar die positiven zu besiegen, schaffen es aber nicht. Auch nicht als der Champ in der Halle eintrifft. Er wirkt nachdenklich.



      Eddie Edwards: “ Well, ich könnte durchaus öfter da sein das ist richtig. Aber meine Frau und Ich erwarten ein Kind, und ich möchte möglichst bei der Geburt dabei sein, ich denke das kann hier jeder verstehen oder?`Und wie es bei Mutter Natur ist, es läuft niemals alles nach Plan oder geschweige denn wie man es sich vorstellt. Das ist der einzige Grund den ihr wissen müsst, wieso & weshalb meine Anwesenheit in den Shows sehr rar gesät gewesen ist. “

      Er machte eine kurze Pause, er ist trotz eines Titels nicht so glücklich ist wie man es vermuten würde.

      Eddie Edwards: “ Den Titel...nun ja, der wird so oder so ein Level erreichen, das Level was nur Ich oder Davey erreichen können. Das Wolf Level wenn wir es so nennen wollen. Ich respektiere dich und auch deine Leistung keine Frage ABER ich bitte dich damit aufzuhören mich als Brock Lesnar der 4Live zu bezeichnen. Immerhin bin ich öfters da und bestreite auch mehr Matches im Jahr...und ich bin nicht so geldgeil wie dieser Wannabe Wrestler. Selbst sein MMA Background hilft ihm da nicht. Ihm mangelt es an allem, aber das mal nur nebenbei gesagt. Zu uns...Du magst der beste High-Flyer sein, das will ich nicht abstreiten jedoch bin ich der bessere Kämpfer von uns beiden. Ich habe die härtesten Matches hinter mir und da ist ein Steelcage Match ein Witz gegen. Und Mickie Maus den viele als Miz kenne...der kann nur das Maul groß aufreißen, er kann uns beiden nicht das Wasser reichen. . Was also zum Geier ist dir für eine Laus über die Leber gelaufen, das du mir so respektlos entgegen kommst?“

      Neville schaut zu Eddie der durchaus gefeiert wird von den Fans, dann schüttelt er nur den Kopf, weil er die positiven Reaktionen nicht nachvollziehen kann, er setzt dann aber nach einer Weile wieder an, scheint noch etwas sagen zu wollen.



      Oh der große Eddie Edwards gibt sich die Ehre, du hast noch keinen Satz gesprochen und schon weiß ich, dass du Sonderrechte hast, weißt du was man mir sagte, als ich darum bat eine Show pausieren zu können, weil es in meiner Familie einen Trauerfall gab? ungefähr war der Wortlaut dieser: Privatleben ist der Liga immer hinten an zu stellen, wenn man Champion ist. Dies waren die Worte die mir von den Entscheidungsträgern per Mail zugeschickt wurden und du? Du kannst eben mal pausieren, da frage ich mich doch sehr, wieso wirst du anders behandelt als andere? Wieso kannst du dir so etwas leisten, da wirst du verstehen können, dass ich diese Behandlung alles andere als gut finde, dass ich so einen Champion nicht respektieren kann, der mich ja auch nie geschlagen hat, dass wirst du doch wohl verstehen können, ich habe mir hier immer den Hintern aufgerissen und was machst du Eddie? Nichts! Kommst wie du willst, gehst wann du willst und hey Eddie, noch was, wieso sehe ich dich immer so selten auf Fanfesten? Passt es nie wegen privaten Angelegenheiten? Ich habe trainiert, härter als je zu vor Eddie, dieser Gürtel dort ist MEINER, ich habe ihn erst wieder ins Rampenlicht gebracht, ich wurde um die Chance betrogen ihn verteidigen zu können und ich werde mir mein Eigentum wiederholen, dessen kannst du sicher sein, da wird dir niemand mehr helfen können, kein Office, kein Davey, niemand. Ich bin der rechtmäßige Continental Champion and I'll prove it, EVERYONE!

      Neville lässt wieder das Mic sinken, er wirkt immer noch angefressen, mag Eddie nicht viel für können, aber natürlich muss Neville seinen Frust irgendwo rauslassen und es immerhin nur auf dem verbalen Weg, nicht anders dennoch vielleicht versteht der ein oder andere Fans Neville hier gerade, vielleicht war es bei Eddie einfach nur Glück, dass er diese Auszeit bekam, Neville hatte eben Pech, dennoch irgendwo waren die Aussagen wohl doch verständlich. Die Hard Eddie Edwards kann dem nur ein müdes Lächeln entgegen bringen.

      Eddie Edwards: “ Wenn du beim Aushandeln deiner Verträge kein Geschick aufweisen kannst, ist das nicht mein Problem. Sorry, das mag jetzt ziemlich mies klingen aber es ist nun einmal so. Natürlich ist ein Trauerfall niemals schön und ich finde schon das man zumindest ein bis drei Tage frei bekommen sollte...auch als Champion. Dies liegt aber außerhalb meiner Reichweite was Entscheidungen fällen angeht. Und...was die Auftritte auf den Fanfesten angeht, ich ging bisher davon aus das du eine Brille trägst und so. Vielleicht solltest du mal wieder zum Arzt gehen und deine Augen untersuchen lassen und es kann ja durchaus sein, das du eine neue Brille brauchst, was weiß ich. Aber ich war da, da kannst du meinen Bruder von einer anderen Mutter Davey fragen. Zu unserem Match sei zu sagen, das ich keine Hilfe brauche...weder von meiner Frau, noch von Davey oder sonst wem...“

      Solangsam staut sich in Eddie eine ungekannte Wut auf, aufgrund der Respektlosigkeit seitens Neville´s. Was diesen wirklich dazu veranlasst hat, so angriffslustig zu sein?! Aber egal...das wird er weder Eddie noch dem Publikum mitteilen oder was auch immer.

      Eddie Edwards: “ Du kannst gerne versuchen dir den Titel zurück zu holen, das Recht steht dir auf jedenfall zu. ABER ob es auch schaffst mir den Titel abzunehmen, das ist widerum eine ganz andere Sache. Denn...ich werde nicht umsonst DIE HARD genannt.“

      Neville glaubt nicht, dass er richtig gehört hat und die Wut, die Enttäuschung und vor allem diese Ungerechtigkeit, wie er sie nun mal empfindet, scheinen ihn wirklich gerade ziemlich zu verbittern. Er kann aber immer noch seinen Zorn zügeln und eben sich nicht zu einer Attacke oder solchen Dingen hinreissen zu lassen, doch er erhebt noch einmal das Mic:

      „Wir werden sehen „Champ“ ob dem so ist. Ich habe jetzt auch keine Lust mehr, mich weiter hier zu unterhalten, es ist nun mal so,dass hier in der Liga mit zweilerei Maß gemessen wird, manche können sich Alles erlauben, andere eben nicht, ich sehe schon du glaubst ich erweise dir nicht den nötigen Respekt, hast du mir Respekt erwiesen? Als du den Titel dir auf leichterem Wege holen konntest, warst du es nicht, der mir auch noch meinen Verlust unter die Nase reiben musste, vielleicht verstehst du manchmal eben doch nicht die Regeln von Ursache und Wirkung. Du spielst dich als der Held der Fans auf und dann hast du nichts Besseres zu tun, als mich zu provozieren, du nimmst mich nicht ernst Eddie, du denkst, dass ich dir nicht gefährlich werden kann. Zum Ende noch, Respekt bekommt man nicht geschenkt, denn muss man verdienen, Neid gibt es umsonst OFFICE GUY!“

      Neville wirft sein Mic auf den Boden und geht aus dem Ring, er scheint keine Lust mehr zu haben hier zu verweilen, selten hat man Neville so angefressen gesehen, er geht seinen Weg hoch zum Stagebereich, dort dreht er sich noch einmal um, also könnte Eddie ihm noch etwas entgegen werfen, nach diesen möglicher weise letzten Worten von Eddie wird Neville auch im Backstage Bereich verschwinden. Aber auch Eddie scheint nichts mehr sagen zu wollen und geht ebenso aus dem Ring, gibt sein Mic am Pult ab, Neville hat sich also einfach wieder umgedreht und verliess die Szene, danach folgt etwas später Eddie Edwards.

      Striker: Der Frust von Neville ist durchaus zu spüren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass hier Superstars unterschiedlich behandelt werden, ich denke es war vielleicht einfach, unglücklich in dem Moment wo Neville frei haben wollte, vielleicht konnte man dort nicht auf den damals amtierenden Continental Champion verzichten, bei Eddie Edwards wurde anders entschieden. Dennoch finde ich die Vorwürfe gegen Eddie haltlos.

      Matthews: Ich habe mir mal, als ich wusste, dass ich hier neuer Kommentator werde die letzten Wochen der Shows durchaus noch mal angeschaut und ich kann durchaus verstehen, dass Neville so denkt, vielleicht gibt es durchaus Unterschiede in der Beurteilung von Leuten, Eddie Edwards hat schon viel getan in diesem Geschäft Neville nicht ganz so viel und dann passiert so etwas eben, nur darf sein Frust ihn nicht leiten, ich denke er kann sich den Titel zurück holen, aber da muss er seine Wut unterdrücken und sein Ding durchziehen, Neville ist heiß, dass hat man hier gesehen.

      Der Titantron schaltet sich ein, die Fans schauen gebannt auf den Bildschirm.. Der Text: VOR ZWEI TAGEN. Danach ist der Ort zu lesen, in der sich die 4Live heute befindet und dann ein großer Raum. Mitten drein ein Pult. Dahinter eine Menschenmenge. Plötzlich eine Stimme, die einen Namen ruft. RONDA ROUSEY. Unter viel Applaus, betritt die junge Frau dann die Bühne und stellt sich zum Pult.



      RR: Meine Damen und Herren, vielen Dank das sie erschienen sind. Ich habe sie eingeladen um zu den Gerüchten Stellung zu nehmen. Ich bin ab sofort kein Teil der MMA oder UFC Szene mehr, sondern habe einen Vertrag mit der 4Live unterschrieben. Bereits heute Abend werde ich Teil der Show sein und mich in das Gewühl der 4Live stürzen. Ich gehe diesen Schritt, weil ich eine Leere in mir spüre. Ich fühle, dass ich eine neue Herausforderung brauche und diese findet nicht mehr im Käfig statt, sondern im Ring… es sein denn um den Ring ist ein Käfig aufgebaut. Eigentlich sollte dies eine Überraschung für die Fans heute Abend sein, aber durch das Internet, Twitter und was es alles gibt ist die Information doch sehr schnell an die Öffentlichkeit geraten, so dass mein Manager es vorab verkünden musste und ich hier und heute dieses bestätigen möchte. Fragen?

      Erst mal geht ein Raunen durch die Menge der Menschen, dann erhellt die erste Frage den Tumult.

      Warum die 4Live und was erhoffen sie sich dort?

      Ronda überlegt nicht lange.

      RR: Mein Manager kam auf mich zu, also mein neuer Manager aus der 4Live. Er gab mir das Angebot und in vielen Gesprächen hat er mich davon überzeugt in die 4Live einzutreten. Ich habe zwar das Recht jederzeit auch für die UFC Szene zu arbeiten, aber wenn ich ein Projekt beginne, dann mit kompletten körperlichen Einsatz. Darum werde ich das Angebot nicht annehmen, sondern mich auf die 4Live konzentrieren. Was ich erwarte? Nun keine Freunde, oder zumindest wenige. Jeder will sich dort beweisen. Ich sehe es wie eine Art Haifischbecken und jeder wird darauf warten, dass ich stolpere und nicht mehr aufstehe. Das kann aber jeder vergessen. Natürlich habe ich Defizite im Bereich Wrestling, aber die kann ich durch meinen sportlichen Hintergrund locker wegmachen. Dazu habe ich meinen Manager, mein Trainerteam und auch noch ein paar Leute mehr in der 4Live die mich sehr schnell nach vorne bringen. Mein Ziel ist es, komplett unberechenbar zu sein. Jeder geht davon aus, dass ich nur mit Kampfsport, Tritten und Überwürfen reagieren kann, doch da haben sie sich geirrt.

      Wie lange haben Sie bereits trainiert

      Die junge Frau grübelt kurz und dann antwortet sie.

      RR: Ich habe keine genaue Zeit, aber es sind schon mehr als fünf Monate die ich daran arbeite. Erst leicht und dann jeden Tag mehr. Mein Vorteil ist, dass ich körperlich komplett fit bin und daher die Voraussetzungen habe. Der Rest ist Training und Technik. Noch vor dem PPV werde ich mein erstes Match haben und dann werden wir sehen, was ich kann.

      Wer ist die Gegnerin?

      Ronda lächelt.

      RR: Zwei Personen wissen es. Mein Manager und ich. Die Person wird es vielleicht in der Show schon erfahren. Sagen wir es aber so, es könnte manche Leute überraschen. Darum sollten sich alle die neue Revival Show ansehen.

      Ist Ihr Manager Paul Heyman?

      Wieder lächelt Ronda und schüttelt dabei den Kopf.

      RR: Nein. Weder Paul Heyman noch Eric Bischoff. Es ist eine Person die lieber im Hintergrund arbeitet, bis der Zeitpunkt gekommen ist sich zu zeigen. Ich danke für ihre Zeit.

      Mit diesen Worten beginnt ein großer Schwall von Applaus, eher Ronda Rousey wieder von der Bühne verschwindet und das Video endet.

      Striker: Ronda Rousey ist in der 4Live es wurde ja schon angeteast, aber ich denke nun haben auch die letzten Zweifler es verstanden, dass sie hier ist. Ich denke sie kann hier durchaus etwas erreichen,derzeit gibt es sowieso einige Leute hier die aus dem Bereich MMA kommen und dass wirbelt die Liga durcheinander. Ich bin gespannt was sie erreichen kann und wann sie das erste Mal in den Ring steigt.

      Matthews: Sicherlich einige grandiose Kämpfe, Wrestling und MMA sind sicherlich 2 paar Schuhe, dennoch gibt es auch Dinge die gleich sind, so sehe ich es zumindest, dennoch Rousey wird sich hier einen Namen machen, früher oder später, ich hoffe sie hat einen guten Manager der ihr die richtigen Entscheidungen vorschlägt, begonnen haben hier wie ich hörte einige hoffnungsvolle Leute, manche sind aber auch wieder so schnell verschwunden wie sie gekommen waren.

      3. Single Match: Davey Richards vs. Matt Riddle








      Der King of Bros erscheint zusammen mit niemand geringeren als Paul Heyman auf der Stage. Bevor Lillian Garcia das Mikrofon erheben kann tut dies der Messiah of Extreme und kündigt Matt Riddle selbst an.

      Paul Heyman:
      Let me introduce to you
      weight in tonight at 216 pounds
      fighting out of Del Rio, Texas
      THEEE KIIINNNG OFFF BRRROOOOS
      MAAATTT FUCKIIING RIDDLE!!!


      Darauf hin gehen beide zum Ring, während Matt Riddle mit einigen Fans abklatscht steigt das Mastermind in den Ring. Paul Heyman steht nun mit Matt Riddle vor dessen Match gegen den ehemaligen World Heavyweight Champion und Teil der American Wolves im Ring. Matt Riddle steht neben dem Adovacte welcher nun langsam das Mikrofon erhebt. Jener erhebt auch seinen rechten Arm und deutet auf seinen Klienten zu seiner rechten. Dieser hat seine Kappe und sein T-Shirt ausgezogen und diese in die Reihen der Fans geworfen, das natürlich in zwei unterschiedliche Richtungen.



      Paul Heyman:
      "Ladies and Gentleman my name is Paul Heyman and I am the Advocate of the Money in the Money in the Bank Match, The King of Bros, The Ultimate Bro of Bros, Matt FUCKING Riddle!"


      Matt Riddle posiert nun etwas und die Fans jubeln, unter anderem durch die überzeugende preformance von Riddle in der letzten Show, aber auch wegen niemand geringeren als Paul Heyman. Dieser ist natürlich noch lange nicht fertig mit seiner Promo.

      Paul Heyman:
      "Heute Abend, wird Matt Riddle auf niemand geringeren als Davey Richards treffen. Und das hier wird jetzt kein Shoot gegen Mr. Richards, das hier ist nur eine freundliche Klarstellung der Tatsachen. Mr. Richards, es ist zwar wahr dass sie und niemand anderes die best mögliche Wahl gewesen sind für einen Tag Team Partner für die letzte Revival Show. Von den 5 sind ohne jeden Zweifel sie genau der richtige Mann der auf einem Level wie Matt Riddle sein kann. Warum das Wort kann, einfach die Tatsache ist die... Davey Richards war einmal einer der härtesten Hunde in der 4live. Und er wird eines Tages in die Hall of Fame Aufgenommen werden. Aber nun erklären wir einmal das Kann... die Tage an dem Davey Richards auf die 100 % gehen kann die es benötigt um mit Matt Riddle auf einer Ebene zu sein, werden immer weniger. Nicht mehr sehr lange bis Richards seine Stiefel an den Nagel hängen muss. Aber noch ist Davey Richards an einem Punkt wo es ihm noch gut möglich ist nicht nur ein Top Performer zu sein. Noch ist Davey Richards einer der Besten In-Ring Talente welche dieses Roster zu bieten hat. Genau das ist es was Matt Riddle will. Sich mit dem besten der Besten messen! Und genau das wird heute passieren! Jeder wird heute Abend sehen warum Matt Riddle das Juwel von Team Pride ist. Team Pride und nicht The Diamonds... Heute Abend werden wir sehen warum dieser Mann hier in Brasilien bei WrestleMania in 4 Wochen nicht nur Davey Richards erneut besiegen wird, nicht nur Mojo Rawley besiegen wird, nicht nur Tyler Breeze besiegen wird, nicht nur Christian Cage besiegen wird sondern auch Axel Dieter Jr. Meine Damen und Herren, Matt Riddle als Sieger des Money in the Bank Matches ist keine Prognose, es ist ein Spoiler!"

      Paul Heyman senkt nun sein Mikrofon und gleich ertönt auch schon die Theme des American Wolves Davey Richards, was einen großen Pop von den Fans bekommt und Richards erscheint unverzüglich hoch motiviert auf der Stage.



      Lilian Garcia: "Let me introduce to you...
      ... The American Wolve
      ... DAAAAVEY RICHARDS!!!"




      Davey Richards steht nun Matt Riddle gegenüber, beide blicken sich Ernst an. Die Ringglocke wird geläutet während Paul Heyman bei den Kommentatoren Platz nimmt. Nun streckt Matt Riddle die Hand für einen Handshake aus und Richards ergreift diese unverzüglich. Es dürfte nun klar sein, dass dieses Duell der beiden wirklich ein faires Kräfte messen sein wird. Beide entfernen sich nun von einander und gehen ihn ihre Ringecken bevor sie das Match starten. Richards und Riddle starten das Match mit einem der klassischen Moves, einem Lock Up. Jeder der beiden versucht nun einen Vorteil gegenüber den anderen zu bekommen. Doch es ist quasi wie würde man versuchen eine feste Wand zu verschieben. Keiner der beiden gibt wirklich einen Zentimeter nach, nicht einmal einen Millimeter so erscheint es. Beide lockern den Lock-Up nun etwas um Luft zu bekommen. Doch diesen freien Raum kann Riddle ausnutzen um seinen einen Fuß über einen Arm von Richards zu legen und dieser ist recht überrascht und lässt einen Moment die Aufmerksamkeit fallen. Diesen Moment kann der King of Bros ausnutzen um Richards zu Boden zu bringen, in dem er eine Variation des Arm Drags zeigt und zeigt gleich einen Armbar ansetzt. Davey kann schnell schalten und dreht sich schnell am Boden um und will den Hebel nutzen um Riddle hoch zu heben. Aber diese lässt los und macht eine Rolle weg vom American Wolves. Nun kommt Richards und Riddle zeigt einen weiteren Arm Drag, nun will Riddle eine Aktion zeigen. Doch der ehemalige World Champion ist schon wieder auf den beiden und zeigt seinerseits gegen Matt Riddle einen Arm Drag. Eben dieser kommt auch wieder schnell auf die Beine und beide rennen nun in die Seile. Richards will einen Clothsline zeigen doch der King of Bros duckt sich weg und rennt weiter ins Seil. Richards der so etwas erwartet hat, rennt weiter ins Seil und springt in der Mitte des Ringes ab und zeigt einen Dropkick. Doch auch Riddle hat genau dasselbe geplant gehabt und springt in eben jenen Moment hoch und zeigt ebenfalls einen Dropkick. Die beiden stehen sich nun schon wieder gegenüber und applaudieren den jeweils anderen für diese Idee. Die Fans tun es den beiden gleich, welche gleich von an Beginn des Matches voll und ganz auf das Gas drücken. Nun starten die beiden nach dieser sehr kurzen Unterbrechung ins Match. Riddle will einen Arm von Richards schnappen doch dieser kann jenen versuch mit einem Bein unterbinden in dem er den Arm seines Gegners weg tritt. Doch auf diesen Moment hat der King of Bros gewartet und schnappt sich den Fuß. Doch auch Richards hat damit gerechnet und springt nun mit dem anderen Bein hoch und will einen Standing Shining Wizard zeigen. Doch Matt Riddle hat den Konter auf den Konter von Richards welcher auf den Konter von ihm reagiert hat gerochen und duckt sich im letzten Moment weg und lässt Richards ins Leere fliegen. Dieser kommt schnell wieder auf die Beine, doch Matt Riddle steht nun hinter ihm packt diesen blitzt schnell und zeigt einen German Suplex. Doch Richards bleibt nicht lange liegen und kommt schnell wieder auf die Beine. Riddle richtet sich nun auch wieder auf und befindet sich gerade im knieen als Davey angerannt kommt und dem King of Bros einen unglaublich harten Kick verpasst.



      Paul Heyman:
      "Was für ein Match wir bisher haben, eine wirklich beeindruckende Performance der beiden. Aber nun konnte Davey Richards mit seiner Erfahrung gegenüber den diesjährigen Money in the Bank Siegers punkten. Dafür verdient Davey Richards unseren Respekt. Aber noch ist nichts entschieden."


      Was für ein unglaublich harten Kick das war, kann man eindeutig hören in dem Mann Riddle welcher sich nun an die Stelle hält und am Boden liegen bleibt und ein eindeutiges „OH FUCK!“ zu hören ist. Doch Richards gönnt weder sich noch Riddle eine kurze Verschnaufpause sondern macht gleich weiter und zeigt nun einen Headlock gegen Riddle. Dieser noch gezeichnet vom Tritt kommt nicht sofort aus diesem Griff heraus. Erst nach einigen Momenten kann sich Riddle heraus drehen nur beim wiederaufstehen einen weiteren Kick von Richards abzubekommen. Dieser scheint ähnlich hart gewesen zu sein. Doch Riddle steht auf und das beeindruckt nicht nur die Fans sondern scheinbar auch Richards. Riddle schreit diesen nun an das er noch einen zeigen soll. Davey zuckt mit der Schulter und zeigt nun einen weiteren, auch diesen kann Riddle weg stecken. Aber nun startet Riddle seine Gegenoffensive und zeigt seinerseits einen unglaublich harten Kick gegen die Brust von Richards. Bei diesem bleibt erst einmal die Luft weg. So einen harten und schnellen Kick hätte er nicht erwartet. Vor allem nicht nachdem was der ehemalige Ultimate Fighter einstecken musste, Richards hält sich am Seil fest nur um jetzt von Riddle gepackt zu werden, dieser zeigt nun einen Belly To Belly Suplex gegen seinen Gegner. Richards bleibt erst einmal liegen und das nutzt Riddle aus und rennt in die Seile und springt kurz bevor er vor Richards steht in die Luft und zeigt eine unglaublich hohe Senton Bomb gegen den American Wolve. Diesem bleibt erst einmal die Luft weg. Matt Riddle gönnt sich nun eine kurze Verschnaufpause, in dieser schaut der Ringrichter nach ob Richards in Ordnung sei, dieser nickt nur um kommt langsam wieder auf die Beine. Die Beiden Teilnehmer dieses Matches stehen sich nun gegenüber und schauen beide auf das Wrestlemania Logo an der Hallendecke. Langsam blicken sie sich dann wieder an und wie aus dem nichts starten beide Teilnehmer mit harten Schlägen gegen den jeweils anderen, nun starten die beiden nun mit der härteren Gangart. Das könnte eventuell ein Nachteil für Richards werden, da Riddle einerseits nicht nur MMA-Erfahrend ist, sondern auch eine Menge austeilen und einstecken kann, wie wir vorher schon gesehen haben. Die Crowd weiß nicht bei wem sie jubeln sollen wenn er trifft und bei wem buhen. Also hat sich der große Teil entschieden bei jedem Treffer der beiden Teilnehmer „YEAH!“ zu rufen. Riddle gewinnt die Oberhand in dem er mit einer schnellen Schlagkombination Richards in ein Ringeck treiben kann und diesen nun packt und in das jeweils andere Ringeck whipen will. Der American Wolve lässt das natürlich mit sich machen, wie könnte er auch. Denn er ist jetzt eindeutig in der Defensive. Riddle rennt diesem hinter her, doch Davey Richards kann einmal hochspringen und nutzt das Ringeck als eine Art von Sprungbrett und dreht sich um und will mit einem Big Splash kontern. Doch im Flug kann Matt Riddle seinen Gegner abfangen und dreht diesen schnell und zeigt den Ansatz zum Tombstone Bro-Diver!



      Paul Heyman:
      "TOMBSTONE BRO-DIVER! Game Over!"


      Matt Riddle kann diesen durchziehen und bekommt gewaltige Pops von den Fans für diese Aktion. Davey Richards sieht eindeutig ausgeknockt aus und nun setzt Riddle das Cover an. Paul Heyman steht vom Kommentatoren Pult auf und geht gemütlich zum Ring. Der Ringrichter zählt das Cover nun durch 1... 2... 3! Matt Riddle feiert noch etwas seinen Sieg, dann zieht er sich in den BS Bereich zurück, Davey kassiert laute Pops und wird mit diesen ebenso in den Backstage Bereich verabschiedet.

      Striker: Ein grandioses Match zweier unglaublich starker Techniker, Riddle konnte Davey in einem fairen Contest schlagen und so etwas kann durchaus Kräfte freisetzen, es war ein Match auf Augenhöhe, am Ende konnte Matt eine Unachtsamkeit von Davey ausnutzen und das Match nach Hause bringen, ein toller Kampf, ein verdienter Sieger und ich hätte nichts dagegen, wenn diese Paarung noch einmal auf einer Revival Card auftauchen würde.

      Matthews: Du überschlägst dich ja fast mit deinen Lobarien, aber ich muss dir zustimmen, dies Match war stark und am Ende entscheiden eben oft Details über Sieg und Niederlage, dieses Match hatte keinen Verlierer verdient und man sieht durchaus recht gut, dass die Fans dies auch so wahrnehmen und beide Männer feiern. Gutes Match, kann gerne so weiter gehen in der Matchqualität


      Winner after Pinfall: Matt Riddle

      Werbung:

      Ende:

      Die Kameras gehen nun Backstage und man sieht The Miz mit seiner Frau Maryse, scheinbar haben sie sich gerade das Match angesehen zwischen Matt Riddle und Davey Richards. Beide scheinen nicht gerade begeistert von dem Match zu sein.



      The Miz: Meine Güte was für ein langweiliges Match. Was kann dieser Barfuß Läufer eigentlich außer seine Kicks? Ich kann nicht verstehen, wieso so jemand hier überhaupt einen Vertrag bekommen durfte. Doch soll mich das stören? Ich denke nicht. Ganz ehrlich, weder das Stable von Heyman noch von Bischoff interessiert mich. Das in der letzten Woche war zwar ganz witzig, aber auch hier war es vergeben Zeit. Wobei Eric mit der Wampe schon verdammt gut wie Heyman aussah. Dass das natürlich Beef geben musste war doch klar. Ich sage dir, alleine die Social Medias haben den Hate auf Eric erzürnt. Ich wette aber mit dir, dass wenn das ein CM Punk gemacht hätte, wie damals mit seinem Golden Stable oder wie sich das Ding schimpfte, wäre Heyman ausgerastet vor Freude. Nur weil es ihm traf ging sein Hate los. Was willst du?

      Die Kameras schwenken um und man sieht…



      ADJ: Hey alles cool. Ich habe nur diese Schönheit hier gesehen und wollte mich nochmal vorstellen. Immerhin kennen wir uns doch noch vom letzten Mal. Mike ich weiß, damals war es alles anders. Die Sache zwischen dir und mir… die Sache mit dem Titel und… ich wollte dir nur sagen, dass ich mich von der Conti-Division fernhalte. Ich bin für mehr geboren. Darum kannst du dir gerne den Titel holen. Um mich brauchst du dich da nicht sorgen.

      Junior klatscht Miz dabei schon fast freundschaftlich auf die Schulter, doch der guckt verdammt böse zu ihm. Er erhebt sich und schaut ihm nur in die Augen.

      The Miz: Was? Du gibst dich hier großzügig? Zur Erinnerung Junior. Ich hatte die Chance auf den Titel. Doch dann kam dieser Typ vom angeblichen Boss her und hat meinen Vertrag gekündigt. Angeblich, weil er es kann. Sonst wäre ich schon lange Champion und du müsstest dich mit mir beschäftigen. Vergiss es also. Du willst an den großen Titel? Dann musst du an mir vorbei. Wobei ich denke du willst dir diesen Koffer holen. Weißt du, ich brauche den nicht. Ich stehe schon da wo ich hingehöre und schon sehr bald wird das Gold mir gehören. Scheinbar brauchst du dafür den Koffer, oder?

      Axel grinst nur.

      ADJ: Falsch. Ich hole mir den Koffer und wenn ich den Koffer habe, werde ich noch am gleichen Abend eincashen. Das nenne ich den schnellsten Weg. Mit Walter hatte ich vielleicht einen falschen Berater und Freund, doch mit CJ an meiner Seite, werde ich nicht nur der jüngste Champion der 4Live sondern auch der erste Deutsche. Etwas was du nicht erreichen kannst. Doch ich mache dir einen Vorschlag. Du gegen mich, in der nächsten Revival Show. Solltest du gewinnen, werde ich dir ein Match versprechen sobald ich den Gürtel habe. Solltest du verlieren, hältst du dich fern von mir, wenn ich Champion bin. Deal?

      Mike schaut nur mit großen Augen zu Junior. Dann nickt er. Junior klopft ihm wieder auf die Schulter und geht einfach. Mike setzt sich dann wieder zu Maryse und beide tuscheln miteinander.

      Striker: Axel Dieter Jr hat seinen Fehler damals endlich eingesehen und auch, wenn er glaubt nun bereit für den World Titel zu sein, so denke ich, dass es vielleicht noch zu früh ist, er plant mit dem Koffer und dass könnte schon der Anfang vom Ende sein, er ist zu selbstbewusst finde ich. Miz zeigt hier natürlich Stärke und auch er scheint sich in Richtung World Titel zu bewegen, Robert Roode muss höllisch aufpassen, oder vielleicht nach heute Abend Jon Moxley. CJ ist sicherlich jemand die Ahnung von diesem Geschäft, aber wird sie hier wirklich die Person sein die Axel zum World Titel führt? Wir werden sehen.

      Matthews: Man kann denke ich nicht zu selbstbewusst sein Matt, jeder hier will das große Gold, zumindest jeder Herr will dies und es ist nur logisch, dass Axel dies hier auch klar macht, ob er schon soweit ist eine Liga zu tragen oder ob er noch lernen muss, werden wir in den kommenden Tagen, Wochen und Monate sehen, sein Potential ist riesig und er kann sicherlich überraschen, warten wir Wrestlemania ab, wer am Ende das Gold hoch stemmt. Aber diese beiden haben zumindest einen Deal und wir haben ein Match für Revival 62 Miz vs. Axel Dieter Jr, so schnell füllt sich die Card.


      Wir sehen CJ Perry im Ring, nett empfangen wird sie auch hier in Caracas, Venezuela nicht, die Leute buhen doch hartnäckig und auch die „we want Lana“ Chants sind in manchen Momenten recht laut, CJ nimmt dies aber recht erhaben und gelassen ist, sie lächelt spöttisch und führt das Mic zum Mund, doch kaum will sie erste Silbe sprechen, wird es wieder lauter mit den Pfiffen, also setzt sie das Mic mal wieder ab und wartet ab, wie ungeduldig sie langsam wird, erkennt man maximal daran, dass ihr rechter Fuß leicht auf und ab wippt, abermals wird es ruhiger in der Halle und so nutzt CJ diesen Moment und beginnt zu sprechen.



      Ich muss schon sagen, es ist immer wieder verwunderlich, die Bevölkerung eines Landes mag noch so sehr von Inzucht und anderen Krankheiten befallen sein, diese lächerlichen Beleidigungen und die „Lana Chants“ kann man aber scheinbar immer. Ich fände es ja mal bemerkenswerter, wenn die Leute sich neue Beleidigungen einfallen lassen würden oder so etwas. Aber nein, natürlich schwimmen alle mit der Masse mit, es ist schon erstaunlich wie tief man manchmal mit der 4Live sich schämen muss, ich meine, wir haben das dritte Dritte Welt Land besucht und dennoch glaubt ihr das Recht zu haben, mich zu beurteilen! Ich meine, Peru, Chile und jetzt Venezuela, was kommt dann? Vielleicht noch Indien? Oder Äthiopien? Ich meine, was haben alle die von mir genannten Länder gemeinsam? Na weiß es jemand? Nein, natürlich nicht, woher auch, ihr habt 2 Dinge gemeinsam, eure Hallen stinken wie Schweineställe?! Dazu kommt noch, dass all diese Länder mehr Menschen haben als gut für sie ist. Aber nun ja, was macht man nicht Alles für Geld, okay ihr wisst vermutlich nicht mal was Geld ist und habt hier für die Tickets entweder eure Kinder verkauft oder Organe gespendet? Liege ich da richtig?!

      Es ist keine Antwort zu erwarten, natürlich nicht, aber ein Orkan der Verachtung schießt CJ entgehen die wieder mal pausieren muss, sie mag vielleicht nicht ganz so energisch sein, wie so manch andere Dame, die hier nicht gemocht werden, aber ihre Beleidigungen gehen meistens direkt ins Herz, manche sind vielleicht sogar unter der Gürtellinie, also wartet CJ wieder ab, sie verdreht die Augen, tippelt wieder mit dem Fuß auf, dann spricht sie wieder:



      VENEZUELA JUST SHUT FUCK UP!!!

      Wieder fegt ein lauter Heat Sturm durch die Arena, wieder muss sie abbrechen, aber nicht so lange, denn vermutlich wollen die Leute doch wissen, was genau CJ hier im Ring will, immerhin wurde bereits verkündet dass kein Member des Kommentatoren Teams mehr ist, dieses besteht jetzt aus Matt Striker und Josh Matthews, dieser sagte wenig zu den Beweggründen von CJ und wenn jemand etwas Licht ins Dunkel bringen kann, dann CJ und so werden die Rufe wieder leiser.



      Ich werde nun ein paar Worte sprechen, die ihr euch genau anhören solltet, ich werde hier und heute, das erste und das letzte Mal diese Sachen erwähnen, ich habe meine Stelle als Kommentatorin aus 4 Gründen aufgeben, 1tens es ist neben der Duftmarke von Matt Striker nicht auszuhalten, 2tens muss ich sagen, langweilen mich die meisten Aussagen recht deutlich, als dass ich immer neutral diese bewerten könnte und dazu bin ich ein stückweise als Kommentatorin verpflichtet, 3tens bin ich der Meinung, dass nicht zwingend immer neuen Talenten oder Comebackern das Spotlight gegeben wird, welches sie verdienen, ein Beispiel ist hierbei The Revival, die beiden geben in jedem Match alles und dennoch werden sie von euch Leuten hier, von den Leuten die die Show sich anschauen, nahezu angefeindet auf einem Niveau, dass mir einfach nicht gefällt und ich bin der Meinung, dass JEDER hier eine faire Chance bekommen sollte, passiert aber nicht immer, 4tens halte ich nicht noch weitere Stunden am Pult aus, wenn ich die Gerüche der Zuschauer wahrnehme.

      Da gehe ich lieber in den BS wenn es mir zu viel wird, daher habe ich mich entschlossen einen Vertrag als Managerin zu unterzeichnen und nun suche ich natürlich Leute die glauben, hier entweder keine faire Chance zu haben, oder zu hart kritisiert werden sich mir anzuschließen, ich werde sicherlich nicht für euch immer die Person sein die redet, aber ich werde euch natürlich bei Vertragssachen unterstützen, bei gewissen Fehden die problematisch oder unsinnig sind, dafür bin ich dann dort, diese neue Formation wird einen Namen tragen, CJ Land! Das Land der Möglichkeiten, das Land welches dich unterstützt, das Land was SICH unterstützt. Ich werde auch gleich verkünden, in welchen Kategorien ich mich verstärkt umschauen werde...oder? Nein, verkünde ich nicht hier, der Gestank wird mir zu viel, was ich noch mache ist dies, ich verkünde hier und jetzt schon mal die ersten Member oder Bewohner von CJ Land, es sind The Revival, die in meinen Augen das Potential haben hier irgendwann das Top Team der Liga zu sein, wenn sie nur richtig geführt werden, auch für meine Klienten ist diese Information neu, also sie hören es gerade jetzt, der nächste Mann in diesem neuen Team ist ein Mann der hier schon einmal für Chaos für Aufsehen, für Gesprächsstoff gesorgt hat. AXEL DIETER JR !!!


      CJ lässt das Mic sinken, die Buhrufe hören nicht auf, dennoch bleibt CJ im Ring stehen, vermutlich wartet sie nun auf die angekündigten Leute, als auch schon ein Theme erklingt. Es ist der Theme von dem ersten Bürgern von CJ Land The Revival die gut gelaunt die Rampe runter kommen und CJ zur Begrüßung umarmen und Dash holt sich ein Mikrophon.

      Dash: Danke CJ heute Abend ist für uns alle ein großer Abend den diese Idioten hier sehen heute den Beginn der Zukunft eine goldene Zukunft für alle die Top Guys erkennen wenn sie sie sehen.

      Diese Aussage bringt noch mehr Buhrufe als zuvor. Doch gerade als das Tag Team noch mehr sagen will, ertönt eine neue Theme, die man in der 4Live so noch nicht vernommen hat.



      Die Fans sind gespannt, denn sie können zwar ahnen, wer das ist, aber nicht beweisen. Doch dann treten zwei Damen in die Halle und das Publikum ist schockiert. Damit haben sie wohl nicht gerechnet, dass es AJ Lee und Paige sind.



      Da sie wohl nicht in die Halle gekommen sind um sich mit Revival anzulegen, geben die Fans ihr Meinung gleich kund, indem sie die beiden Damen ausbuhen, was die aber nicht zu stören scheint. Sie gehen lieber gut gelaunt in den Ring, reichen CJ die Hand zum Handshake, eher dann AJ das Mikrofon nimmt.



      AJ Lee: Well… ich denke manche werden überrascht sein, dass wir hier sind, aber jeder von euch der logisch denken kann…

      Paige: …also niemand…

      AJ Lee: …hätte auch auf uns kommen können. Wir beide hier sind in der 4Live doch niemals fair behandelt worden. Man sagte ich wäre nicht das Paradebeispiel für eine Diva…

      Paige: …so wenig wie ich…

      AJ Lee: …oder man sagte ich sollte noch etwas Geduld haben und meine Zeit würde kommen. Stattdessen müssen wir uns ansehen, dass es immer die gleichen Damen sind, die sich um den Titel prügeln und wir? Wir existieren hier nicht mehr. Ich selber habe einmal den Titel gehalten, wurde nur durch ein Match mit mehreren Damen gestoppt und dann? Hatte ich ein Re-Match? Nein! Wurde ich danach irgendwann nochmal berücksichtigt? Nein! Die ach so tolle Angelina Love hatte es nicht für nötig gehalten und auch das Office meinte, ich sollte mich darum selber kümmern. Das ist…

      Paige: …das ist das Gleiche was mir passiert ist. Ich habe meinen Titel verloren in einem Match gegen AJ. Es war okay. Wir sind Freundinnen und haben das Match fair ausgetragen. Doch warum musste ich das Match verlieren? Genau ich musste es verlieren in einem Free For All Match bei TEN. Warum? Weil ich nicht diese dickbusige Diva bin, mit langen blonden Haaren, einem Arsch der schon zehnmal geliftet wurde und dann noch aus Amerika komme. Ich passte nicht in das Bild der Liga wurde mir gesagt. Darum MUSSTE ich verlieren. Es war…

      AJ Lee: …es war angeblich zum Wohle der Liga. Doch was kam dann? Angelina, Beth Phoenix und Alexa Bliss… achtet mal auf die Haarfarbe. Merkt ihr was…

      Paige: …nicht zu vergessen Emma Watson, die mal nicht blond war. Sie war sehr lange Championesse und doch wird sie heute gar nicht geführt, sondern gesagt, sie habe den Titel gewonnen und dann habe man den Titel als vakant erklärt. Vollkommen falsch, doch das ist…

      AJ Lee: …das ist unser erstes Statement und unsere ersten Gründe. Doch wir wollen nicht noch mehr ausholen, auch wenn wir könnten, stattdessen geben wir die Bühne frei für die nächste Person.

      Damit knallt es erneut durch die Halle und wieder eine Theme mit der wohl niemand gerechnet hat.



      Typisch für ihn kommt er aus dem Publikum, die ihm alle Daumen nach unten zeigen die sie haben und mancher Fan versucht es wohl auch mit den Füßen.



      Der Bad Man geht in den Ring und grinst CJ. Die beiden kennen sich noch und sie? Sie nickt einfach nur und AJ gibt ihm das Mikrofon.



      R. Reigns: Iam Back.

      Damit beendet er auch schon wieder seine Aussagen und mit der Musik von Roman Reigns beendet sich auch diese Promo von selbst. Alle Akteure gehen wieder Backstage und die Show geht weiter.

      Striker: WOW! Was für eine Kombination, beliebt ist sicherlich etwas anderes, wenn man die Reaktionen hier so deuten will, aber mit Axel Dieter Jr, The Revival, Paige und AJ Lee, dazu ein Roman Reigns hat CJ Land durchaus ein paar „Bewohner“ die hier für Chaos und Verwirrung sorgen können, ich denke jeder Superstar und jede Dame sollte hier nun aufpassen, denn hier sind wirklich Leute die Potential haben zusammen gekommen, wer auf welchen Titel geht, scheint noch nicht so klar zu sein, bis auf Axel auf den World Titel.

      Matthews: Axel Dieter Jr geht auf den World Titel und Roman schaut zu? Bin ehrlich erstaunt, dass er dies mitmacht, aber gut vielleicht will er nur wieder einen Fuss in die Tür bekommen, nach dem Ausschluss aus den Diamonds und dem Beat Down durch Jon Moxley scheint erstmal ankommen zu wollen. Wenn sich hier jeder fragen sollte, wo ich dies weiss, ich kann lesen und habe die Liga schon lange verfolgt, darum. CJ Land wird größer und mal schauen, was die Leute erreichen können. Reigns Stärke waren selten Worte, eher Taten.

      Nun wäre es bald an der Zeit, dass es zu dem Match zwischen Bobby Gunns und Tommy End kommen sollte, der Gewinner sollte einen Shot auf die Mixed Tag Team Titels erhalten, aber es passiert nichts dergleichen, kein Theme der Beteiligten erfolgt, aber dafür der Theme von Eve Torres, die schaltet sich anschließend auch per TT in die Halle, sie sendet heute wohl aus ihrem Büro wie es aussieht, die Fans sind gespannt was die Revival GM und rechte Hand des Owners JBL so zu sagen hat.



      Ich muss hier nun leider etwas verkünden, was keinem hier gut gefallen wird, dennoch ist es nicht zum umgehen. Nach einigen Monaten der Testphase des Mixed Tag Team Championships, muss man leider festhalten, dass dieser Gürtel nicht so gezündet hat, nicht so das Interesse bei euch entwickelt hat, was wir sehen wollten, mit „wir“ meine ich JBL und mich. Außerdem bin ich der Meinung, dass wir derzeit etwas zu wenig für die Damen hier machen, dass die Herren 4,5 Titel haben und die Frauen 1,5 Titel und ich denke, gerade die Women's Division ist in den letzten Monaten extrem gewachsen, so dass man hier nun etwas anderes machen sollte. Wir sollten die Women's Division weiterpushen, hierzu sei gesagt, dass es in den meisten Fällen zu einer 1 vs. 1 Fehde kommt, ist ja auch soweit in Ordnung, aber dass heisst 2 Damen sind beschäftigt und die anderen schauen nur zu, da könnte natürlich dann die Lust auch verloren gehen. So werden wir das Projekt Mixed Titel einstampfen und dafür nach Wrestlemania einen neuen Titel einführen, den Women's Tag Team Titel, genauere Angaben werde ich hier und heute noch nicht machen, aber wir werden und schon etwas spannendes Einfallen lassen, daher wurden die Mixed Tag Team Titel eingezogen und bereits von den letzten und ersten Champions zurück gegeben, da dies Projekt gescheitert ist, wird auch darum gebeten, dies nicht mehr zu erwähnen, vergessen wir den Mixed Titel und hoffen, dass der Women's Tag Titel besser aufgenommen wird und von euch angenommen wird. Daher wurde das eigentlich jetzt angedachte Match gestrichen, die entsprechenden Parteien wurden alle informiert. Wenn jetzt Leute glauben, dass ich dies nicht machen könnte, speziell von meinen guten Freunden den Diamonds, dann kann ich nur dies antworten. I CAN, I DID! Nun aber genug von mir und habt weiter Spass mit der Show.

      Miss Torres lächelt noch ein mal unterkühlt in die Kamera, schaut in die Fanreihen die zwiegespalten sind, aber doch neugierig darauf, was das Team der 4Live nach Wrestlemania mit dem Women's Tag Titels passieren wird, wie genau es aussehen wird, wer die ersten Champions sein werden, all diese Fragen werden nach Wrestlemania beantwortet.

      Striker: Nun, dies kam überraschend, die Mixed Tag Team Titels sind also gestorben und es wird neue Gürtel nach Wrestlemania geben, finde ich schade und spannend zugleich. Aber wenn die entsprechenden Erwartungen nicht erfüllt wurden, muss man wohl das Ganze stoppen, ehe es eine zu schwierige Aufgabe wird, nun also einen 2ten Titel für die Frauen, gute Entscheidung, denn wir haben so viele Damen wie lange nicht mehr, da können so einige Team sich bestimmt zusammen finden. Warten wir Revival after Wrestlemania ab.

      Matthews: Tja die Entscheidung steht sowieso, egal ob wir es gut finden oder nicht. Bei den Fans scheint es angekommen zu sein und die Diamonds haben somit ihren letzten Titel verloren, wobei dies nun ärgerlich ist, aber ich denke so eine Ansage macht die Diamonds nur stärker, der Zusammenhalt wird wachsen und dann starten sie eben bei den Shows nach Wrestlemania durch, vielleicht kann sich ja Tyler Breeze den Koffer sicher, eventuell holt Alexa Bliss IHR Gold zurück, oder The Club gewinnt das neue Finale next Show und beim Paper View die Gürtel, es kann also immer noch Gold zu den Diamonds kommen.


      4. Tag Team No.1 Contender Turnier: The Club vs. ReDragon



      Introducing first
      with an combinated Weight from 505 Pounds
      representing the Diamonds
      Karl Anderson & Luke Gallows
      the Club



      And their Opponents
      with an combinated Weight from 397 Pounds
      Bobby Fish & Kyle O Reilly
      ReDragon




      Wieder Zeit für 4Live Tag Team Aktion, The Club gegen ReDragon! Kyle und Karl starten im Ring. Anderson bewegt sich auf seinen Gegenr zu, bereit zu zugreifen. Als er dann nach Kyle langt um einen Tie-Up anzubringen, zischt O'Reilly unter den Griff hin durch, positioniert sich hinter der Machinegun, dieser dreht sich dann ruckartig um, kassiert einen stiffen Kick in den Magen. Karl krümmt sich, Kyle nimmt einen Schritt nach vorne, haut dann seinen Fuß in das Gesicht der gekrümmten Herren und bringt ihn so, auch wenn nicht grade auf die feine englische Art, wieder in eine aufgerichtete Lage. Jetzt will Kyle einen Griff anbringen, doch Anderson kommt rechtzeitig wieder zu sich, rammt schnell kein Knie in die Magengrube seines Gegners, packt dann seinen Kopf und hämmert ihn dann auf die Matte. Anderson blickt zurück, dreht sich um und rennt in die Seile, als er aber mit Schwung zurück federt, ist Kyle wieder auf den Beinen, so ein Angriff wie der von Karl hält niemanden so früh im Match lange am Boden. O'Reilly streckt bevor der Glatzkopf irgendetwas tun kann seine Hand aus, „Stop!“ sagt diese Geste aus und genau dies tut Anderson auch, muss dann einen starken Roundhouse Kick von Kyle einstrecken und geht wie ein Baum der grade gefällt würde zu Boden, autsch! O'Reilly greift nach dem Bein seines Gegners, setzt zum Ankle Lock an! Glücklicherweise ist Karl und sein Bein noch in guter Verfassung, weshalb er es schafft sich zu den Seile zu robben, sich aus den Klauen seines Gegners zu befreien und ihn via Headscissor aus den Ring befördern kann, Karl ist sicher! Kyle allerdings nicht... den Big LG hüpft vom Apron, packt den Mann mit Kicks wie Schrotflintentreffer und whippt ihn gegen die Ringtreppe, Kyle knallt dagegen und danach ist Luke natürlich auch noch nicht fertig, er setzt seinen Angriff mit Stampfern fort! Bobby stürmt in den Ring und nun scheint der Ref etwas in Panik zu verfallen und weiß nicht mehr was er tun soll, Fish wird von Anderson bemerkt, schafft es trotzdem als erster zu agieren, packt den Arm des aktiven Club Mitglieds und whippt ihn über das dritte Seil auf den Apron, haut ihn dann mit einem Roundhouse Kick um und lässt ihn auf den Ringboden fallen. Als dies geschieht lässt Luke von Kyle ab, dieser schleift sich dann über den Hallenboden und zieht sich am Apron hoch um sich wieder in den Ring zu rollen, während dies passiert schleudert sich Bobby über das dritte Seil mit einem Crossbody, doch Gallows fängt ihn ohne Probleme, hält ihn in einem Powerslam Hold und rammt ihn mit Anlauf gegen die Barriere die die Fans vom der Aktion trennen soll, lässt ihn dann einfach fallen, stellt sich wieder auf den Apron. Kyle hat diese Zeit genutzt um durchzuatmen, nun ist Karl aber wieder im Ring, wechselt jedoch schnell mit Gallows, dieser steigt nun in den Ring. Kyle stürmt sofort auf ihn zu, kickt ihn gegen das Schienbein, und dann noch einmal. Tut natürlich weh, bringt den Riesen aber nicht zum Fall, dann verpasst er Kyle einfach eine Kopfnuss und schickt ihn somit zu Boden, Bobby ist nun auch wieder auf dem Ringapron, hält sich die Schulter, scheint sich wehgetan zu haben. Fish streckt den Arm aus, dies bemerkt Kyle und hechtet in seine Ecke, der Tag erfolgt und nun ist Bobby Fish der aktive Mann gegen Gallows! Fish stürmt auf Luke zu, der große Mann packt ihn aber einfach am Hals und lässt ihn mit einem Choke Toss durch den Ring fliegen! Fish rappelt sich schnell auf, rennt wieder auf Luke zu, diesmal streckt der Glatzkopf einfach sein Bein aus und bamm! Fish rennt in den Big Boot!



      Matt Striker: Das muss sich angefühlt haben als wäre man mit Vollgas gegen einen Baum gelaufen!

      Gallows hilft Fish auf, trifft ihn mit einem Throat Trust, zieht ihn dann wieder an sich und auf seine Schultern für den Fireman's Carry. In dem Moment stürmt aber Kyle in den Ring, springt Gallows von der Rückseite an und nimmt ihn in einen Sleeper mit Body Scissors! Dies ermöglicht Bobby sich zu befreien! Gutes Teamwork von den beiden, leider muss Kyle den Griff lösen weil sonst die Disqualifizierung droht. O'Reilly verschwindet also wieder auf den Apron, der Sleeper hat aber Spuren hinter lassen, Gallows kniet auf der Matte und scheint schwer zu atmen. Das nutzt Bobby natürlich! Er kickt Gallows mit einem Roundhouse gegen den Hinterkopf, setzt danach zu einem Crossface an! Zwei Aufgabegriffe hintereinander, dass kann nicht gut ausgehen! Zum Glück ist Karl noch da! Der rennt sofort los, Superkickt dann Bobby und bricht damit den Griff! Kyle versucht vom Apron aus nach Karl zu greifen, ist aber außer Reichweite. Anderson rollt sich wieder aus den Ring und macht sich zurück auf den Weg zum Apron, doch als er an seiner Ecke ankommt hüpfen plötzlich zwei Typen über die Barriere an der Ecke vom Club... es sind Dash Wilder und Scott Dawson, The Revival! Doch das ist nicht alles was passiert! Nun gehen die Lichter in der Halle aus. Als sie wieder angehen stehen niemand geringeres als Abyss und Sam Shaw mit ihren Tag Team Belts im Ring. ReDragon sind nun beide im Ring und stellen sich den Champions gegen über. Wie auf ein geheimes Zeichen greifen diese nun ReDragon an, außerhalb des Ringes fangen nun auch The Club und Revival an zu Brawlen. ReDragon muss im Ring einiges einstecken, während dessen Brawlen Revival und The Club sich die Rampe hoch in den Backstage Bereich. So dass die ganze Aufmerksamkeit auf Silent Abyss und ReDragon liegt. Samuel Shaw kümmert sich derweil um Bobby fish und fegt diesen mit einem Big Boot von den Beinen. Während das Monster Kyle O’Reilly mit einem Shoulder Block zu Boden befördert und nun auf diesen einschlägt und diesen nun einige Forarms verpasst. Dabei hat sich ein Cut gebildet und O’Reilly blutet nun. Shaw hilft nun Fish auf die Beine und schickt diesen nun in die Richtung von Abyss, dieser packt ihn und zeigt den Black Hole Slam! Nun packt sich Shaw den blutenden O’Reilly, dasselbe Spiel er schleudert jenen zu Abyss und dieser zeigt einen weiteren unglaublich harten Black Hole Slam! Nach vollendetem Werk wird es abermals dunkel in der Halle, das Licht geht wieder an und die Champions sind wieder verschwunden. Im Ring liegen nur ReDragon die aber auch wieder auf die Beine kommen und sichtlich angefressen sind.

      Striker: Verdammt! So ein spannendes Match und dann so ein Ende! Ich finde es wirklich bedauerlich, was hier passierte, The Revival greifen The Club an und die Champions attackieren ReDragon und dies mit voller Härte. Nun sind ReDragon Aufgrund des Submission Sieges wohl der Sieger des Turniers, aber Zufriedenheit sieht anders aus. Auch Gallows und Anderson können nicht zufrieden sein, wenn sie so ihre Siegeschance verlieren, ich hoffe da wird es noch etwas geben, man kann es so stehen lassen, sollte es aber nicht.

      Matthews: Die Champions haben einfach nur mal vor gefühlt denke ich. Sie haben den beiden möglichen Contendern eben gezeigt, dass sie bereit sind, ob ich dies schön finde? Sicherlich nicht, ob ich dies nachvollziehen kann nicht zwingend, dennoch muss ich es eben akzeptieren und warte was passiert, dass dies doch recht gute Turnier so endet ist wirklich bedauerlich. Aber ReDragon sind gewarnt, Silent Abyss sollte man NIE unterschätzen, die sind nicht umsonst 2fache Tag Team Champions und Abyss ist wirklich ein Monster, was hier gefühlt seit Ewigkeiten nicht mehr verloren hat.

      Match ends with: No Contest





      In der Halle ist der Theme von der Göttin Alexa Bliss zu hören, sie lässt die Menschen in der Halle auch nicht lange auf sich warten und erscheint kurz darauf auf der Stage, sie wirkt ziemlich ernst und macht sich auch direkt auf den Weg in den Ring. Dort angekommen lässt sie sich ein Mic reichen. Sie schaut sich um und deutet an das die Leute jetzt ruhig sein sollen, denn die Göttin will jetzt etwas sagen. Einige rufen immer noch etwas aber das ist Alexa egal, sie hebt langsam ihr Mic



      AB: Natürlich dauert es wieder ewig bis man hier mal zu Wort aber es ist ja klar das ihr Eurer Göttin wieder mal zu wenig respekt zollt. Ihr werdet es einfach nicht mehr lernen aber was soll ich auch anderes von Euch erwarten. Ihr verdient es eigentlich gar nicht das hier in den Ring komme um vor Euch ein paar Worte sprechen. Aber ich will heute mal nicht so sein und werde trotzdem bleiben um ein paar Sachen loszuwerden. Als erstes Mal möchte ich hier noch mal klarstellen, dass es mir wirklich leid tut, was da mit Beth Phoenix passiert ist. Sie ist unsere Championesse und sozusagen das Aushängeschild der Womens Division. Sie hat mit etwas Glück geschafft sich den Titel zu holen. Alexa lächelt dreht den Kopf und korrigiert sich dann noch mal. Sie hat mit sehr viel Glück den Titel gewonnen aber sie hat den Titel und ich respektiere sie als Titelträgerin aber das bedeutet nicht das sie es auch verdient hat. Beth mag einiges mitbringen um hier in der Liga zu bestehen aber sie hat nicht auch nur einen Bruchtteil von dem Charisma was ich habe. Ich habe den Gürtel wieder dahin gebracht wo er hingehört. Er ist wieder wichtig geworden hier in der Liga. Es gab Zeiten, da hat es diesen Titel hier gar nicht mehr gegeben. Und ohne das ich mich hier jetzt in den Himmel heben will , obwohl Götter und Himmel ist ja nicht so weit voneinander entfernt. Erneut muss Alexa bei diesem Vergleich grinsen. Aber mit meiner Titelregentschaft habe ich dem Gürtel wieder Glanz verliehen und wenn man diesen Werdegang verfolgt, dann kann man auch ganz genau verfolgen, dass auf einmal wieder alle aus ihren Löchern gekrochen sind um sich in meinem Ruhm zu sonnen, um so ein Stück vom Erfolg abzubekommen.

      Aber eine Sache darf man dabei nicht vergessen.
      Alexa macht eine kurze Pause, dann redet sie weiter. Ich habe hier über Monate eine Präsenz gezeigt, die ihresgleichen sucht und man kein zweites Mal finden wird. Abgesehen von meiner guten Freundin Angie gibt es hier keine die auch nur im Ansatz soviel Glanz versprüht wie Eure Göttin Alexa Bliss. Sorry Leute das ist nun einmal so. Ich kann es nur immer wiederholen, damit es auch der letzte Depp hier in der Halle kapiert. Diese ganzen Mitläufer in der Womensdivision haben es gar nicht verdient auch nur in die Nähe vom Titel zu kommen. Sicher alle von diesen Möchtegern Diven halten sich für die beste, die die Welt je gesehen hat. Aber wie wir alle wissen ist das total Blödsinn. Das ich diejenige bin die immer wieder verbal angegriffen wird ist so klar wie das Amen in der Kirche, denn die Mädels im Backstage Bereich wissen selbst am besten, dass sie mir in keinster Weise das Wasser können. Nur ist es auch bald mal an der Zeit, dass man das einfach akzeptieren muss.



      Anscheinend haben das aber die meisten immer noch nicht in ihr kleines Hirn hineinbekommen. Es kommen immer wieder welche angekrochen und labern dies und jenes aber das ist alles nur Neid. Der Neid auf meinen Erfolg hier in der Liga. Eine Sache aber vergessen die Damen aber immer wieder. Nämlich, dass es harte Arbeit ist und einem nichts geschenkt wird. Die Glamazon Beth Phoenix hat das verstanden, sie hat ebenfalls hart gearbeitet und sich entsprechend belohnen dürfen. Ok, das ist eine Momentaufnahme nicht mehr und nicht weniger. Aber sie hat kapiert um was es geht, nämlich darum immer sein Bestes zu geben und das immer und immer wieder. Beth ist heute Abend leider nicht hier, dann würde ich ihr sagen, wie sehr ich sie schätze für das was sie hier in der Liga geleistet hat. Allerdings wird sie niemals meine Aura haben und dementsprechend wird sie auch nie eine Championesse meines Formats sein können. Sorry Beth so sieht es nun mal aus.



      Über die anderen Damen möchte ich hier gar kein weiteres Wort verlieren. Da gibt es noch einige über die ich hier aber gar keine weiteren Worte verlieren möchte, denn so leid es mir tut aber jedes weitere Wort wäre einfach nur Zeitverschwendung. Ich kann es verstehen, wenn hier welche auftauchen und meine Nähe suchen um sich ein wenig in meinem Glanz zu sonnen. Verstääändlich. Aber total armselig. Naja wenn man keine andere Möglichkeit sieht um hier weiterzukommen, dann versucht man es natürlich auf die Tour aber glaubt mir Mädels, damit wird es hier niemand weit bringen. Ihr werdet niemals auch nur annährend mein Charisma haben, entweder man hat es oder man hat es nicht und ich sehe hier keine die auch nur einen Fitzel an Charisma mitbringt. Einige versuchen sich hier mit Matches einen Namen zu machen, gegen Gegnerinnen, die niemand interessiert. Ok, von mir aus aber auch das ist nur ein kleiner armseliger Versuch sich ins Gespräch zu bringen. Und andere versuchen mich in ein Tag Team Match zu quatschen nur damit sie sagen können, dass sie ein Match mit der Göttin Alexa Bliss bestritten haben. Was soll ich dazu sagen? Ich könnte noch Stunden so weitermachen aber Fakt ist das ich hier etwas geschafft habe, was man nicht erreichen kann nur wenn man sich mit mir in den Ring stellt und mich dumm von der Seite anmacht. Einige denken vielleicht, dass so etwas ausreicht um sich hier einen Namen zu machen. Aber sorry Mädels da irrt ihr Euch gewaltig. Ich bin die unumstrittene Nummer eins hier in der Liga ob mit oder ohne Titel, was wie gesagt auch nur eine Momentaufnahme ist und da gibt es auch keine zwei Meinungen.



      Alexa senkt ihr Mic und schaut in die Runde auf einmal ertönt der Theme von Ember Moon....



      Diese erscheint in normalen Klamottten auf der Stage, ihr Blick wirkt recht ernst, nicht so freundlich wie man es oft genug schon gesehen hat. Nach einer „gefühlten“ Ewigkeit des Blickduells mit Alexa, geht sie dann auch langsam aber sicher zum Ring. Sie klatscht zwar mit ein paar Fans ab, aber dies nur recht dürftig, sie ist fokussiert auf die Person im Ring.



      Ember geht an den Kommentatoren vorbei und schnappt sich ein dort herumliegendes Mic, dann geht sie weiter zum Ring, Alexa nie aus dem Blick nehmend, man weiss ja nie was die werte Miss Bliss versuchen könnte, sie steigt durch die Seile in den Ring. Die Fans skandieren schon geraume Zeit „Ember, Ember,Ember“ und auch ihre Frage hallt durch die Halle „Are fear the dark?“ Ember schmunzelt kurz, dann rückt sie das Mic näher an ihren Mund.



      Sie wartet noch etwas ab, bis die Fans leiser geworden sind, anschliessend beginnt sie zu sprechen:



      Alexa, hast du dir eigentlich mal zugehört, was du so redest? Verstehe mich nicht falsch, es ist sicherlich sehr bestätigend für dich, wenn du den Leuten hier die Ohren blutig redest. Bevor ich einen Vertrag hier unterschrieben habe, schaute ich natürlich die Liga und die Shows vorher an, damit ich wusste, was mich erwartet. Du bist mir damals schon aufgefallen, dass du lieber redest als kämpfst, dennoch hattest du etwas an dir, was dich besonders machte oder noch macht, wie man es sehen will, du rühmst dich dafür die Division hier wieder erweckt zu haben.Aber Alexa dass kann niemand alleine, da waren noch ganz andere Frauen, die ihren Teil dazu beigetragen haben, Paige, Rosita, Beth, auch die People, der Titel kam nicht wieder, weil du so etwas besonderes bist, sondern weil alle damals anwesenden Damen mitgemacht haben, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, bist du doch Championesse geworden, weil sich die werte Velvet Sky hinlegte, klarer habe ich dies in meinem Leben noch nie gesehen. Sie hat dir den Gürtel geschenkt, du hast den Gürtel gewonnen, weil 2 deiner Partnerinnen mit in dem Match waren, weil sie dir das Gold überlassen haben. Naja zumindest Velvet tat dies, du bist also stolz darauf den Gürtel in einem Screw Job gewonnen zu haben?

      Die Fans beginnen jetzt mit „Screw Job“ Chants, so dass Ember einen Moment aufhören muss, Alexa hört dies gar nicht gerne, aber was soll sie machen, die gesamte Halle chantet nun dieses Wort, was sicherlich kein Wrestler und keine Wrestlerin gerne hört, doch die Fans beruhigen sich auch wieder, so dass Ember weiter sprechen kann.

      Siehst du? Sie sehen es nicht anders, die folgende Regentschaft, war gespickt mit Weglaufen, mit Ausflüchten und mit sehr diskussionswürdigen Siegen, wie viele Matches hast du noch gleich, alleine gewinnen können? Wie viele Matches, wurden von dir gewonnen und dir nicht von den Diamonds ermöglicht? Stimmt, KEINS! Du bist nichts ohne die Diamonds, nur hast du es noch nicht verstanden, oder du willst es nicht verstehen, alleine könntest du hier nicht bestehen, du hast ein Talent dafür dir Feinde zu machen, dass ist bemerkenswert, wenn die Diamonds jemals das Interesse an dir verlieren, bekommst du Probleme Alexa, erkennst du es denn nicht, dass sie dich derzeit noch stützen? Aber Angelina ist nicht bekannt dafür, versagen all zu lange zu dulden. Ein Match musstest du alleine bestreiten, ein Match musstest DU gewinnen und was ist passiert? Richtig du hast verloren! Eindeutig und ohne Zweifel, hat jeder gesehen, dass du ohne die anderen nichts bist. Daher wundere ich mich doch wirklich, dass du hier alleine rauskommst, wo Mama Angie doch gesperrt ist, ohne sie, seid ihr nur ein Haufen von Egomanen, aber du kannst beweisen, dass ich falsch liege, du kannst allen zeigen, dass du wirklich die Göttin bist, die du zu sein gedenkst, next Revival du gegen mich, wie wärs? Zeig mir doch mal, wie stark du wirklich bist, strafe mich lügen oder so. But at least, this one, ARE YOU FEAR THE DARK?

      Alexa hat Ember mit einem etwas gelangweilten Gesichtsausdruck zugehört und zwischendrin immer mal wieder abgewunken aber jetzt hebt sie ihr Mic um der Dame gegenüber etwas zu erwidern



      AB: Ember Moon, was für eine Überraschung, dich hier im Ring zu sehen, ich hoffe Du hörst meinen Sarkasmus in der Stimme, wenn nicht dann hab ich es Dir ja jetzt noch mal deutlich gemacht. Es ist immer wieder amüsant, wenn Frauen wie Du, die hier neu in der Liga angekommen sind, schon reden als wenn sie hier zum Inventar gehören. Irgendwie ist das süss und es belustigt mich auch in gewisser Weise. Aber auf der anderen Seite geht es auch in Richtung Gotteslästerung meine verehrte Ember. Du kommst hier in den Ring gestampft und versuchst mich hier schlecht zu machen. Ich muss Dich nicht daran erinnern, wie lange ich hier die amtierende Championesse gewesen bin. Die Womens Division hat mit mir an Wertigkeit um 1000 Prozent gewonnen meine Beste. Es ist mein Verdienst das der Womens Titel so an Wert gewonnen hat und das wirst Du auch nicht mit Deinen Aussagen wegwischen können.

      Alexa geht ein paar Schritte im Ring aber immer in einem gewissen Abstand zu Ember Moon, dann redet Alexa weiter



      AB: Warum bist Du denn hier in den Ring gekommen? Ich kann es Dir sagen Ember, weil meine Strahlkraft auf Dich abfärben soll. So und nicht anders ist es doch. Beth hat mit Glück gegen mich gewinnen aber diesen Makel werde ich ausmerzen, da kannst Du Gift drauf nehmen. Die Glamazon hat ihre besten Tage schon hinter sich, im Gegensatz zu mir, denn ich bin dabei hier in der Liga Geschichte zu schreiben. Um es mit anderen Worten zu sagen, ich bin das Beste was der Liga überhaupt passieren konnte und da kann niemand etwas anderes behaupten, denn es ist einfach die pure Wahrheit. Es gibt keine Diva weit und breit die mir das Wasser reichen kann und genau das ist es was die meisten nicht verkraften und da gehörtst Du genauso dazu wie die Glamazon, die sich jetzt auf ihrem Sofa mit Chips und Cola liegt und ein wenig auf meinen Gürtel aufpassen darf.


      Ember war jetzt nicht komplett bei der Sache, auch wenn sie Alexa zu hörte, ihre Gestiken zeigen nun nicht, dass sie vor Ehrfurcht erblasst, aber sie lässt Alexa ausreden, eher sie noch einmal das Mic erhebt:



      Ist ja interessant, du siehst dich also doch über Damen wie Angelina Love? Ich denke, dass wird Angelina bestimmt gerne hören, dass nur du die Division gerettet hast. Wach auf Alexa, eine Person alleine kann gar nichts erreichen, nicht solche Entscheidungen, nicht solche Änderungen beeinflussen, dass machen andere Damen und du gemeinsam und vor allem machen es die Leute hier auf den Ränge, die die in die Halle strömen, die Personen weswegen du überhaupt in diesem Sport arbeiten kannst. Du hast keine Ahnung wer ich bin oder?`Du hast Null Kenntnisse über mich und meine Möglichkeiten! Alexa ich war schon eine Göttin, bevor du überhaupt eine Kamera erblickt hast. Du bist nur jemand die mit dem Strom schwimmt, die mit anderen Leuten gemeinsam etwas bewirken kann, alleine hingegen bist du ein Nichts Alexa, alleine bist du nicht Jäger sondern Beute, wenn ich dir nicht das Wasser reichen kann, dann hast du doch nicht zu verlieren, tritt gegen mich an, zeige mir deine Kraft und denen hier, dass du mehr kannst als reden. Dafür bist du bekannt, vielleicht solltest du lieber in die Politik gehen, die werden dafür auch bezahlt dass sie irgendwelche Aussage ohne Wahrheitsgehalt verbreiten, aber, es gibt da noch jemanden der dir etwas sagen möchte....

      Ember lässt das Mic sinken und deutet auf den TT, Alexa dreht sich gelangweilt in die Richtung.

      Es geht der Titantron an und die Nachricht für Alexa kommt direkt von der Glamazon Beth Phoenix



      Beth Phoenix: Alexa Du denkst, dass Deine Leute ganze Arbeit geleistet haben aber da muss ich Dich enttäuschen. Momentan bin ich zwar noch nicht wieder voll hergestellt aber ich bin auf dem besten Weg. Und ich kann hier und jetzt schon mal versprechen, dass ich mich auf unser Wiedersehen sehr freue. Genauso wie ich mich darauf freue Deiner Freundin Angie einen Willkommensgruß zu übermitteln. Ich werde gestärkt zurückkommen und dann meine liebe Alexa wirst Du dir wünschen, dass Du Angie davon überzeugt hättest nicht auf mich loszugehen. Aber was passiert ist passiert und die Konsequenzen für diese Aktionen werdet ihr tragen. Also genießt die Zeit bevor die Hölle auf Euch losbrechen wird. Bis jetzt war ich noch nett aber wenn ich zurückkomme, werde ich nicht mehr so nett sein. Ich werde mit Dir anfangen Beth und danach wird auch Angie ihre Strafe bekommen, dass ist keine Drohung Little Mrs. Bliss das ist ein Versprechen.

      Bevor der Titantron wieder erlischt erscheint noch eine Nachricht für die Göttin Alexa



      Alexa wirkt jetzt schon ein wenig sauer und entsprechend hebt sie jetzt ihr Mic



      AB: Na das freut mich jetzt aber sehr, dass es Beth schon wieder besser geht. Nein ernsthaft, was soll der Scheiß hier jetzt. Ich habe so langsam keine Lust mehr mich hier dumm von der Seite anmachen zu lassen, dass habe ich gar nicht nötig. Ember Du kommst hier in den Ring quatscht mich mit irgendeinem Zeug voll, was wirklich niemanden interessiert. Ob Du mal von Deinem Freund oder irgendwelchen bezahlten Leuten als Göttin betitelt wurdest das interessiert hier in der 4live niemanden. Du bist genau wie alle anderen und versuchst mich mit der Nachricht von Beth zu verunsichern. Die Aussagen von Beth interessieren mich nicht. Null. Zero. Also rein überhauuuuuuupt nicht. Du willst ein Match gegen mich bestreiten, von mir aus sollst Du das Match bekommen Ember. Warum sollte ich Angst haben gegen Dich anzutreten, dass kannst Du dir von mir aus gerne einreden aber Fakt ist das ich vor niemanden Angst habe. Das kannst Du dir hinter Deine Ohren schreiben oder wenn Du willst schreibe ich es Dir auch noch mal gerne auf einen Zettel, den kannst Du dir dann neben Dein Bett legen und vorm einschlafen noch mal ansehen. Ich habe zwar nichts davon gegen Dich anzutreten aber es ist mir ein persönliches Anliegen gegen Dich anzutreten Ember, denn ich habe das Gefühl, dass Dir ein gewisser Respekt mir gegenüber fehlt. Das kann und will ich so nicht stehen lassen und daher werde ich das Match gegen Dich bestreiten. Und jetzt hast Du meine Zeit lange genug in Anspruch genommen von daher werde ich Dich jetzt Dir selbst überlassen aber das ist ja nichts Neues für Dich.

      Alexa ist schon ziemlich sauer über das Verhalten von Ember ihr gegenüber. Ember grinst und hat ihr Ziel erreicht, sie bekommt ihr Match gegen Alexa. Little Mrs. Bliss hält es jetzt auch nicht mehr im Ring und will selbigen jetzt verlassen. Ember dreht sich zu den Fans und feiert sich, die jubeln ihr zu, doch Alexa hat dann doch wohl andere Pläne, als Ember vom TB steigt und rausgehen will gibt es eine Clothesline in den Rücken von Alexa Bliss, dann dreht diese Ember um, verpasst ihr ein paar Mounted Punches,



      als das Licht ausgeht. Es passiert eine Weile garnichts, dann folgt ein schriller Schrei, die Fans beginnen zu jubeln, denn sie kennen diesen Schrei, das Licht geht an und Alexa hat sich mittlerweile von Ember gelöst und sieht sich Aryana gegenüber. Diese spuckt ihr sofort das Green Mist ins Gesicht.



      Alexa ist geblendet und kassiert sofort einen SPEAR von Aryana, diese macht aber noch weiter, sie setzt sogar noch den GATES OF HELL II. Diesen hält sie auch eine Weile, Alexa schreit vor Schmerzen, dann löst Aryana den Griff und schaut zu Alexa runter, sie greift sich ein Mic und sagt nur einen Satz „Meet me at Starrcade“. Sie wirft das Mic zu Boden, dann geht sie aus dem Ring, Ember hat sich in der Zwischenzeit auch aufrappeln können, geht ebenso in den BS, etwas später kommt Michelle McCool hinaus geeilt und hilft Alexa Bliss auf die beiden gehen dann unter lauten Buh Rufen in den BS Bereich.

      Striker: Richtig so Ember, zeig Alexa, dass es hier noch andere Frauen gibt, die für die Ehre und die Ehrlichkeit stehen, dass diese Damen eben nicht gewillt sind, die Sachen immer so hinzunehmen, ich sehe es zwar ein, dass Alexa am Mic wirklich stark ist und auch ihre Darstellung ist jedes Mal recht ordentlich, aber Ember hat nicht so Unrecht, gewonnen hat Alexa noch nicht ein Match alleine und dies ist eben ein Vorwurf, den Alexa nicht gerne hört, aber auch nicht entkräften kann. Dazu am Ende der Save von Aryana, die wohl bei Starrcade gegen Alexa Bliss antreten will?

      Matthews: Ach....ich könnte Alexa stundenlang zuhören und zusehen, hast du dir diese Schmuckstück mal angesehen, also wegen mir könnte man eine reine Alexa Bliss Show machen und ich hätte durchaus meinen Spass, sie ist geschickt und kann sich aus gefährlichen Situationen retten, außerdem denke ich auch, dass es ihr egal ist wie sie ihre Matches gewinnt, sie gewinnt und nur darum geht es ihr. Warum diese Aryana hier nun Alexa am Ende noch so unfair attackieren muss verstehe ich auch nicht. Doch Aryana eilt Ruf voraus, dass sie eine gefährliche Gegnerin ist. Die immer die Grenzen zwischen Härte und Extrem vermischt.

      Werbung:

      Ende:

      Die Kameras schalten nun in den Backstage-Bereich und viele Fans jubeln als sie Bobby Fish und Kyle O'Reilly sehen. Bobby Fish scheint extreme angepisst zu sein. Was sehr verständlich ist, da Silent Abyss und The Revival dafür gesorgt haben, dass das Match gegen The Club heute Abend ein Non Contest wird. Abyss hat mit einem harten Elbogenschlag dafür gesorgt das sich über dem Auge von O'Reilly eine Platzwunde geöffnet hat und dieser nun mit einem halb von Blutverschmierten Gesicht rumläuft. Fish zeigt mit dem Zeigefinger nun wütend auf die Kamera und startet mit der Promo.



      Bobby Fish:
      "Kann mir jemand einmal erklären, was diese scheiße sollte?! Was hatten The Revival und Silent Abyss im wichtigsten Match des Turnieres zu suchen? Es scheint für mich so, als hätten diese beiden halbstarken Typen und diese beiden anderen Trottel einen Todeswunsch! Revival! Ihr respektlosen Versager! Ihr glaubt vielleicht, ihr hättet nun eine Chance irgendwie, irgendwann einmal etwas bedeutendes zu erreichen. Nur weil ihr euch heute viel zu spät drei Punkte geholt habt? Kreuzt ja noch einmal unseren Pfad und unsere nächste Begegnung wird für euch beiden im Krankenhaus enden! Abyss... Shaw euch ist bewusst das durch diesen Non-Contest ihr auf ReDragon treffen werdet? Nur weil eure neusten Buddys oder nachäffer whatever, gegen uns beide verloren haben, in dem sie abgeklopft haben. Ist euch Trotteln bewusst das ihr uns den Turniersieg damit geschenkt habt? Aber wir wollen nichts geschenkt! Was Kyle und ich wollen ist, einerseits die Chance euch beiden Jack-Off's aus dieser Division zu entfernen! Aber genau das wollen wir mit einem Sieg über Gallows und Anderson verdienen! Den ReDragon ist ein Team welches sich den Erfolg erarbeitet, ein Team welches für Leistung steht! Für viele wird diese Entscheidung noch einmal gegen The Club anzutreten, eine unkluge sein. Da wir es einerseits noch riskieren unseren Spot bei Wrestlemania 15 zu verlieren. Und wir sind uns sehr sicher, das Anderson und Gallows wahrscheinlich nie dasselbe getan hätten! Aber wir wollen den Sieg des Turnieres richtig erreichen! Fair! Deswegen haben wir kurz zuvor noch mit Eve Torres gesprochen, und diese hat bestätigt, dass das Finale bei der letzten Revival Show vor Wrestlemania statt finden wird. Sollte Revival noch einmal eingreifen sollen, wird Miss Eve Torres beide auf der Stelle fristlos entlassen, sollten die sogenannten Tag Team Champions noch einmal in dieses Match eingreifen, heißt das Wrestlemania Tag Team Titel Match ReDragon gegen The Club um die Vakanten Tag Team Titel von den beiden anderen ehemaligen Angestellten. Kreuzt noch einmal unseren Pfad und wir werden dafür sorgen das ihr es bereuen werdet! Die Konsequenzen von Eve Torres werden euch dann nur noch wie ein großer gefallen erscheinen! Ihr habt den Drachen geweckt!"

      Nun beruhigt sich Bobby Fish etwas, nachdem er hier einmal ordentlich Dampf abgelassen hat. Er ist zwar sichtlich noch angepisst aber nun legt sein Partner, ihm eine Hand auf die Schulter und blickt diesem ins Gesicht und man sieht nun nur noch sein Blutverschmiertes Gesicht. Mit dieser Crimson Mask fängt Kyle O'Reilly nun mit seinem Part dieser Promo an.



      Kyle O'Reilly:
      "Was weder The Revival, noch Silent Abyss verstehen, dass sie heute Abend den Drachen geweckt haben. In dem sie diese geschäftliche Angelegenheit persönlich gemacht haben. Wenn wir nächste Revival Show The Club besiegen, wird Wrestlemania 15 der schlimmste Tag im Leben von Silent Abyss werden. Der größte Fehler von ihn war es, uns wütend zu machen. Wenn diese sogenannten Champions glauben, sie könnten uns somit unseren Fokus verrücken sind sie tatsächlich dümmer als sie aussehen. Ihnen muss klar sein, dass wir nun nur noch härter, nur noch stärker zu schlagen und treten werden. Das wir keinen Moment der Gnade oder Mitgefühl zeigen werden. Sollten uns Dawson und Wilder noch einmal über den Weg laufen, werde ich persönlich dafür sorgen, dass diese beiden im Krankenhaus landen. Sie sind nicht mehr als zwei respektlose Versager... welche in der neuen Tag Team Division nach Wrestlemania nichts mehr verloren haben. Die die Standards für ein Tag Team nicht einmal annähernd erreichen werden. Die nächste Show, wird für The Club so leid es mir tut... das härteste Match für sie werden welches sie in diesem Turnier hatten. Heute wäre es zwar auch ein harter Kampf gewesen. Doch nun kämpfen sie gegen einen zornigen Drachen! Es wird ein Match sein, welches sie nie im Leben gewinnen können. Bei Wrestlemania wird Shaw nicht der einzige sein, welcher bei Silent Abyss eine Maske trägt. Shaw wird Wrestlemania mit einer Crimson Mask verlassen. Es gibt nur einen Ausweg für Abyss und Shaw bei Wrestlemania... To Chasing The Dragon."

      Mit diesen Worten endet nun auch diese Post-Match Promo der beiden, jedenfalls sollten die beiden Teams es nicht wagen noch einmal dazwischen zu funken. Nicht nur da dies eventuell für ihre zukünftige Anstellung gefährlich werden könnte. Nein sondern auch weil der Drache nun erwacht ist und dieser mehr als zornig ist. Anderson und Gallows dürfte bei der nächsten Revival Ausgabe wirklich kein Gefallen getan sein.


      Striker: Bei aller Wut, die beide verspüren in dem Moment, finde ich es durchaus ehrenhaft, dass sie ihren Sieg direkt wieder riskieren, es ist nicht immer so eine Ehre zu finden, daher muss man dies lobend erwähnen, ob es dann so sinnvoll ist die Teams die eventuell wieder eingreifen direkt zu entlassen, ist mal dahin gestellt, dazu will ich erst mal nichts sagen. The Club vs. ReDragon 2.0 kommt also bei Revival 62, der finalen Episode vor Wrestlemania. The Club dürfte nach diesem Fight gewarnt sein, wie stark dieses Team ist und auch Silent Abyss wird die beiden wohl kaum unterschätzen sollten sie sich durchsetzen.

      Matthews: Noble Geste, die nach hinten losgehen kann, so würde ich es mal zusammenfassen. Die Androhung der Entlassung ist sicherlich eine Sache die kein Team so einfach riskiert, aber man muss mal schauen, was denn passiert wenn dem so wäre, wie viele Tag Teams haben wir gerade hier? 4 oder wie viele? Wenn dann also diese beiden Teams entlassen werden, dann kann man sich auf The Club vs. ReDragon in zig verschiedenen Matches anschauen, weil keine anderen Teams da sind bisher, entweder Miss Torres hat noch welche in der Hinterhand oder sie pokert und rechnet damit, dass die Teams es nicht riskieren werden.

      Striker: Zu deiner Information Josh, wir haben 5 Teams derzeit, vielleicht mal das Briefing genau lesen?!

      5. Single Match: Becky Lynch vs. Aryana



      Introducing first
      from Dublin, Ireland
      The Irish Lass Kicker
      Becky Lynch



      And her Opponent
      from Parts Unknown
      Aryana



      Die harte Prüfung für Becky Lynch beginnt. Nicht nur Aryana scheint das Problem zu sein, sondern diese schnippt mit den Fingern und das Licht ist deutlich gedimmter, dafür scheint der Ring etwas mehr Licht zu spenden. Aryana steht in der Ecke und schaut zu Becky Lynch, diese rennt auf Aryana los und will diese mit ein paar Schlägen eindecken. Die grünhaarige Anführerin aber bleibt stehen und nimmt die Schläge, als wären es Streicheleinheiten, bevor sie dann mit einem harten Schlag Becky Lynch von sich abwehren kann. Aryana reißt die Arme hoch und das Publikum lässt seinen Unmut freiem Lauf und buhen Aryana gnadenlos aus. Das interessiert sie aber überhaupt nicht, sie will einfach nur zerstören, dann beugt sich Aryana zu ihrer Gegnerin herunter und zieht sie an den Haaren wieder hoch, es folgt ein Powerslam von Aryana und wieder landet Becky Lynch hart auf dem Ringboden. Aryana wippt kurz ins Seil mach zwei Schritte und zeigt einen Elbow gegen die am Boden liegende Becky Lynch. Es gelingt Becky Lynch sich zur Seite zu rollen und die Aktion von Aryana verfehlt ihr Ziel. Hart landet der Schreihals von Silent Abyss auf dem Ringboden. Becky Lynch hat Zeit ein wenig durchzuatmen, aber nicht allzu lange denn Aryana ist schon da, indem sie sich mit dem Kick Flip auf die Beine holt. Becky Lynch schafft es einen Dropkick zu zeigen, der auch sowas wie Wirkung zeigt aber Aryana fällt nicht, sie hat die Aktion eingesteckt aber sie hockt noch kniend im Ring. Becky Lynch ist sofort bei ihrer Gegnerin und setzt zu einem Sleeperhold an. Aryana versucht sich daraus zu befreien aber Becky Lynch hält eisern fest. Die Fans feuern sie an, sie kann die Aktion auch halten aber es ist nur eine Frage der Zeit bis auch die Kraft von Becky Lynch nachlässt. Aryana versucht sich aus dem Griff zu befreien aber Becky Lynch hält immer noch fest. Die Aktionen von Aryana werden langsamer, es sieht so aus als wenn es Becky Lynch schafft, dass Mystery Girl einzuschläfern. Der Ringrichter ist zur Stelle und nimmt den Arm von Aryana hoch um zu testen ob sie noch wach ist. Er hält den Arm hoch und lässt ihn dann los, er fällt das erste Mal. Ein weiteres Mal hält er den Arm von Aryana hoch aber diesmal fällt er nicht ganz. Aryana hält den Arm in der Mitte und schafft es sich wieder hochzupushen. Sie versucht aufzustehen aber Becky Lynch hält weiterhin fest. Nur schafft sie es nicht ihre Gegnerin am Boden zu halten. Aryana kommt auf die Beine, Becky Lynch hält immer noch fest. Jetzt steht Aryana wieder und immer noch hält Becky Lynch ihren Griff fest. Aryana lässt sich in die Ringecke fallen und Becky Lynch prallt gegen den Turnbuckle. Daraufhin muss sie ihren Griff lösen. Aryana lässt sich feiern…



      …dann nimmt sie einen kurzen Anlauf und verpasst der noch in der Ringecke stehenden Becky Lynch einen Smash, der auch sitzt und Becky Lynch ringt nach Luft. Dann packt sich Aryana ihre Gegnerin und schleudert sie in die entgegengesetzte Ringecke und wieder kommt Aryana angelaufen und es soll ein weiterer Smash folgen aber Becky Lynch lässt sich zur Seite fallen und Aryana rammt ungebremst in die Ringecke. Becky Lynch setzt sofort nach und verpasst Aryana einen weiteren Dropkick der Aryana in die Ringecke prallen lässt. Becky Lynch ist jetzt an ihrer Gegnerin dran, sie klettert auf das erste Ringseil und verpasst Aryana einige harte Schläge aber Aryana schafft es Becky Lynch zu packen und hält sie in einem Bearhug, sie geht mit der Becky Lynch einige Schritte in Richtung Ringmitte und hält sie eisern umklammert. Becky Lynch zappelt in dem Griff und versucht sich mit Schlägen zu befreien aber Aryana hält sie weiterhin fest und schüttelt sich nur einige Male, dann drückt sie noch ein wenig fester zu. Becky Lynch schlägt mit beiden Händen auf die Ohren von Aryana, das scheint Wirkung zu zeigen, denn nach der Aktion lässt sie Becky Lynch los und hält sich erst mal den Kopf. Becky Lynch klettert auf den Turnbuckle und zeigt einen Double Axe Handle Blow, die Aktion trifft voll und Aryana landet mit einem lauten Krachen auf dem Ringboden. Becky Lynch zeigt sofort das Cover…1…2…Kickout. Aryana kommt bei zwei aus dem Cover heraus. Becky Lynch ärgert sich aber dann setzt sie sofort weiter nach. Sie wippt ins Seil und zeigt einen Elbow Smash gegen die am Boden liegende Aryana. Ein weiteres Cover von Becky Lynch aber auch hier kommt Aryana schon nach dem ersten Count heraus. Becky Lynch schlägt auf den Ringboden und sichtlich sauer, dann packt sie Aryana und zerrt sie wieder auf die Beine. Sie packt sich den Arm von Aryana und will sie ins Seil schleudern aber Aryana kann das blocken und schleudert stattdessen Becky Lynch ins Seil, Aryana läuft sofort hinterher und verpasst Becky Lynch einen Schlag der sie durch das mittlere Seil nach draußen befördert. Aryana rollt sich ebenfalls aus dem Ring und sofort ist sie wieder bei ihrer Gegnerin. Sie zieht Becky Lynch hoch und schleudert sie gegen die Absperrung. Aryana setzt sofort weiter nach und stürmt auf ihre Gegnerin zu aber Becky Lynch kann zur Seite abtauchen und Aryana kracht gegen die Absperrung und hängt zur Hälfte über der Barrikade. Becky Lynch setzt mit Tritten nach und bearbeitet somit das rechte Bein von Aryana. Dann packt sich Becky Lynch den Arm von Aryana und schafft es sie gegen das Kommentatorenpult zu rammen. Becky Lynch rollt sich kurz in den Ring und sofort wieder heraus, damit sie nicht ausgezählt wird. Der Ringrichter beginnt erneut mit dem zählen. Becky Lynch ist wieder bei ihrer Gegnerin und setzt weiter mit Tritten gegen das rechte Bein von Aryana nach. Dann packt sie sich den Kopf von Aryana und will weitere Schläge folgen lassen, aber Aryana schafft es ebenfalls Schläge durchzubringen, es entsteht ein Brawl der beiden. Der Ringrichter ist bei vier und zählt die beiden draußen weiter an. Aryana packt sich Becky Lynch und zeigt einen Body Slam, der Becky Lynch auf den Kommentatorenpult krachen lässt. Aryana packt sich Becky Lynch erneut und schleudert sie in Richtung der Kommentatoren die sich schnell aus der Gefahrenzone begeben. Becky Lynch kracht zwischen die Stühle. Aryana rollt sich kurz wieder in den Ring und sofort wieder heraus und geht wieder in Richtung Becky Lynch die sich gerade wieder aufrappeln will. Aryana packt sich Becky Lynch aber Becky Lynch schafft es einen DDT gegen Aryana zu zeigen, der sie hart auf einen Stuhl prallen lässt. Becky Lynch zieht sich am Pult hoch und will wieder in Richtung Ring aber Aryana schafft es Becky Lynch am Bein zu packen. Sofort bekommt sie weitere Schläge ab, einen Headbutt auf den Ringboden, doch da ertönt der Ringgong. Der Ringrichter hatte mittlerweile schon die beiden Damen ausgezählt. Aryana aber stört sich nicht dran und knallt Becky Lynch gegen die Treppe, setzt sich auf die Brust der rothaarigen Diva und prügelt wie wild auf sie ein. Danach rollt Aryana Becky wieder in den Ring, setzt sich auf den Rücken und setzt einen Crossface an. Wie wild klopft Becky ab, aber Aryana löst nicht. Da aber kommt Taynara Conti in die Halle gestürmt.



      Sie rollt sich in den Ring und wird sofort von Aryana empfangen, die Blondine weicht aus und verpasst der Dark Lady einen Kick gegen den Kopf. Der trifft, Aryana rollt sich aus dem Ring und durch das schwache Licht ist kaum erkennbar wo sie hin ist, aber plötzlich steht sie hinter Taynara und schlägt mit einer Metallstange gegen das Knie. Die Blondine knickt ein und hält sich das Bein. Aryana verschwindet wieder, taucht dann aber wieder auf und packt Taynara in einen Sharpshooter. Taynara schreit auf vor Schmerzen und klopft auf die Matte, aber wieder löst Aryana nicht. Becky Lynch ist derweil auf dem Weg wieder in den Ring, wird aber dann unter den Ring gezogen. Wieder schreit Taynara und dann ertönt die Musik von der Alpha Female.



      Sie geht in den Ring und schaut zu Aryana. Diese nickt nur und verschwindet. Alpha Female hingegen packt sich nun Taynara und hebt sie locker hoch, zeigt eine Powerbomb und setzt dann ebenfalls einen Sharpshooter an. Diese lässt ich feiern, mit einer Hand kann sie den Sharpshooter halten, währen Taynara gar nicht mehr reagiert. Jazzy löst, tritt auf das Knie und den Knöchel von Taynara ein, doch da kommt ihr endlich Ronda Rousey zur Hilfe.



      Diese rollt sich in den Ring, Alpha Female schlägt auf sie ein, doch Ronda blockt den Schlag locker ab, schlägt aber nicht zu. Beide schauen sich tief in die Augen, eher Jazzy dann mit dem Kopf nickt, auf das WrestleMania Logo zeigt und dann auf Taynara. Ronda stellt sich schützend über die Blondine, während Jazzy abzieht und als das passiert ist, geht Ronda aus dem Ring, zieht Taynara Conti aus dem Ring und will mit ihr die Halle verlassen. Doch die Blondine knickt nach zwei Schritten wieder zusammen. Ronda Rousey guckt, packt sie und trägt sie ein paar Schritte, bis die Medics kommen und ihr Taynara abnehmen. Das sieht nicht gut aus für die Brasilianerin.

      Striker: Also Leute, so ein Match habe ich zwischen 2 Damen lange nicht mehr gesehen, was Aryana einstecken kann und was sie austeilen kann ist wirklich enorm. Becky zeigte hier ihr ganzes Können und sie war wirklich gut im Match, dann aber kam Aryana zurück und ihr Stil ist eben durchaus anders, denn sie setzt Alles ein was sie kann, ich bekomme hier auch zum ersten Mal mit, dass sie ausgebuht wird, aber vielleicht liegt dies auch nur daran, dass Becky Lynch einfach jemand ist den fast alle Leute hier klasse finden. Das Ende war dann sehr chaotisch, es kamen einige Damen hinzu, dazu noch die Attacken von Aryana gegen das Bein von Taynara und dass sah nicht gut aus. Am Ende gewinnt hier keine von den beiden Damen das Match. Ronda ist sogar hier, wie es aussieht. Gleich mal eine Freundin gerettet.

      Matthews: Also was die hier zeigten, war wirklich an der Grenze, Aryana kennt keine Freunde in einem Match und sie geht oft über die Grenze des Erlaubten, dennoch war Becky gut im Match, ein Sieg wäre für beide verdient gewesen, so haben beide keinen Sieg errungen und man darf gespannt sein, was Aryana im Money in the Bank Match für kranke Aktionen durchzieht, kranke Frau, kranke Aktionen, so sieht es aus. Am Ende war Chaos und so brach der Ref ab, durchaus nachvollziehbar.

      Match ends with: No Contest

      Die Kameras schalten wieder in die Halle, und wir können einen gut gelaunten Jeremy Borash erkennen, der zunächst noch alleine im Ring verweilt.



      Jeremy Borash: “ Ladys and Gentlemen, ich habe heute die Ehre ein Interview zu führen. Doch dies ist kein gewöhnliches Interview. Nein, mein Interview Partner verweilt nicht hier in der Arena und somit wird das ganze Interview via Satellit ablaufen. Bitte heißen sie mit mir willkommen: MANDY ROSE!“

      Alle Blicke richten sich nun auf den Titantron, wenn gleich es durchaus gemischte Reaktionen seitens des Publikum zu vernehmen gibt. Es gefällt einigen offensichtlich nicht, das die Auftritte der Blondine so rar gesät sind. Das ruft Erinnerungen an die sogenannten Parttime Wrestler hervor, jene die den anderen Talenten das Spotlight klauen wenn es darauf ankommt. Das Bild der Blonden wird direkt eingefangen.



      Mandy Rose: “ Hallo aus der schönen Karibik.“

      Auch hier eher gemischte Reaktionen, wenn gleich die positiven einen kleinen aber feinen Vorteil überwiegen.

      Jeremy Borash: “ Mandy, schön das man dich für das Interview hat erreichen können. Danke dafür. Ich habe so einige Fragen an dich, die nicht nur die Neugier der Fans und auch die meinige befriedigen würden.“



      Mandy Rose: “ Eigentlich bin ich noch im Urlaub, aber trotzdem...gern geschehen.“

      Man sieht im Publikum vereinzelte Kopfschüttler. Offensichtlich können es manche immer noch nicht verstehen wieso Mandy Rose so sehr auf ihre Urlaub pocht. Jene waren wohl noch nie auf Dauer Armyangehörig wie es bei Mandy eben der Fall war und diese kann auch Beweise vorlegen das es mit Urlaub eher nicht so in der Zeit in der Army gewesen ist. Vor allem dann nicht, wenn man auf Auslandseinsätzen ist...als Scharfschützin hast du eigentlich nie frei, zumal Leute wie Mandy oft stundenlang an einer Stelle versteckt verweilen müssen.

      Jeremy Borash: “ Dennoch Danke. Wie dem auch sei, du hattest bisher nur einen Auftritt in den Shows, ansonsten haben wir dich bisher nur via Satellite sehen können. Kannst du uns nähere Angaben zukommen lassen, wann du wieder vor Publikum auftreten wirst? Ich kann mir denken, das dies einige Fans interessieren wird. “

      Mandy Rose: “ Der Auftritt beim Rumble, nun ja da wurde ich gebeten aufzutreten. Ansonsten hättet ihr mich alle viel später erst kennen gelernt. Ich kann und werde auch nicht sagen wann ich wieder zurück kehre, aber das was ich euch sagen kann ist die Tatsache, das dies in absehbarer Zeit passieren wird. Lasst euch einfach überraschen, seid euch jedoch gewiss,...ich habe eine Vorliebe für starke Auftritte.“

      Sie grinste, und auch bei JB zeichnete sich ein Grinsen ab. Jeder, der sich im Pro Wrestling verdingt hat folglich immer eine Vorliebe für starke Auftritte. Der eine hat es ausgeprägter und der andere eben nicht. Und Mandy hat die Frage beantwortet ohne direkt ins Detail zu gehen.

      Jeremy Borash: “ Gut, bei deinem ersten Auftritt hast du dich ja mit Rosita angelegt und auch die darauf folgenden verbalen Auseinandersetzungen sind nicht gerade glimpflich zwischen dir und Rosita ausgegangen. Wieso hast du dir ausgerechnet Rosita ausgesucht...und was bezweckst du damit?“

      Das wieder die Ansprache auf Rosita kommt, hat man echt vorhersehen können. Irgendwie hatte die Blondine damit auch gerechnet, wenn gleich sie nicht sonderlich davon begeistert ist. Ihr Gesichtausdruck verfinsterte sich und sie atmete einige Mal tief ein und aus.



      Mandy Rose: “ Weisst du, wenn man irgendwo ein Papier unterzeichnet, möchte man ja natürlich wissen wie das Umfeld des ganzen aussieht. Wie reagieren die Menschen auf neues? Sind die Menschen freundlich und höflich wie aufgeschlossen gegenüber Neuen Menschen sind. Das da Personen wie Rosita völlig aus dem Konzept einer höflichen Person fällt, sollte da niemanden verwundern. Kaum eine ist mir beim Sichten von Videomaterial so negativ aufgefallen wie sie es tat, nicht einmal die Hexe Angelina höchstpersönlich kam so negativ weg. Während meiner Zeit in der Army gab es einige Kameraden die mir meinen Erfolg nicht gönnten oder sich einer Frau nicht unterordnen konnten bzw. Frauen in der Army nicht akzeptierten. Den meisten habe ich gezeigt, das ich nicht anders bin als andere. Ich habe mir alles schwer erarbeitet, und dafür braucht man ganz viel Geduld und Durchhaltevermögen. Diejenigen, die dennoch meinten sich mit mir anlegen zu müssen...nun ja, ich konnte jenen wegen den Vorschriften schlecht eine auf´s Maul hauen können. Da musste ich schon Fingerspitzengefühl beweisen...hier, in der 4Live ist das wiederum anders. Hier kann ich jedem eine auf´s Maul hauen ohne das ich Ärger bekommen kann von der Obrigkeit. “

      ???: “ He Schatz, was habe ich dir gesagt zum benutzen von Schimpfwörtern? Ach, und du musst noch dein Workout absolvieren...“

      Etwas am grinsen blickte Mandy sich um und eine dunkelhaarige, offensichtlich asiatisch stämmige Frau trat ins Bild.



      Mandy und die Unbekannte Frau geben sich einen innigen Kuss, ehe Mandy´s Blick wieder auf die Kamera gerichtet ist.

      Jeremy Borash: “ Ok. Wenn die Neugier erlaubt ist. Aber magst du uns nicht die junge Frau da vorstellen?!“

      Mandy Rose: “ Sie ist die Liebe meines Lebens, sie ist meine beste Freundin...sie ist meine Ehefrau. Sie hört auf den Namen Michelle Waterson und ist ihres Zeichens eine Mixed Martial Arts Fighterin. In diesem Sinne, Wir sehen uns bald...ich genieße daher meinen Urlaub mit meiner Frau. “

      Jeremy Borash verneigt sich und damit endet die Szene von einem kleinen Interview mit God´s greatest Creation Mandy Rose und einigen kleinen Neuigkeiten.

      Striker: Ich bin echt gespannt, wann wir Mandy Rose öfter zu sehen bekommen, im Ring als Wrestlerin, sie macht schon einen recht selbstbewussten Eindruck und dass sie Rosita als Gegnerin im Auge hat, zeigt durchaus dass sie etwas gegen Ungerechtigkeiten hat, gut bei einer Dame aus der Army muss man dies wohl erwarten, ich bin gespannt wenn wir sie das erste Mal im Ring erleben werden, was wir dort erleben dürfen.

      Matthews: Ich denke gerade dürfte so manches Männerherz zersprungen sein, nach den Szenen am Ende, sie scheint für die Männerwelt verloren zu sein, zu schade eigentlich. Aber dieses Interview ist okay, aber mehr auch nicht, für mich hat sich hier jetzt nicht die Aussagen des Jahrzehnts getätigt, aber sie macht sich interessant, dies ist eben ein Stilmittel, die Auftritte geschickt zu steuern, damit sie eben eine Besonderheit bleiben. Warten wir die Zukunft ab, was sie hier zeigen wird.

      In der Halle geht der Titantron an, dort sieht man den Backstagebereich der heutigen Arena, viel mehr die Parking Lot, eine schwarze Limo kommt hinein gefahren, der Fahrer hält den Wagen an, steigt aus, öffnet die Tür und hinten steigt Robert Roode, der 4Live World Champion hinaus. Die Show läuft schon etwas, er packt sich seinen Gürtel auf die Schulter und schlendert entspannt zum Backstagebereich der Arena, vermutlich in Richtung der Lockerrooms der Wrestler, jedoch fängt ihn jemand ab, es ist Renee Young, welche ihn mittels Gestik um ein Interview bittet, Roode nickt und bleibt stehen, das Interview scheint beginnen zu können.



      RY: Hallo Robert, schön dass du etwas Zeit gefunden hast, heute steht ja deine Titelverteidigung gegen Jon Moxley an, es fragen sich immer noch einige Fans, wieso du dieses Risiko auf dich nimmst, ich meine es kann doch passieren, dass du den Titel heute verlierst?

      RR: Nun, weisst du Renee, ich bin ein Fighting Champion, wenn Moxley der Meinung ist, dass er den Champion schlagen kann, wo er schon gegen den No.1 Contender verloren hat, dann ist er verrückter als ich dachte, dennoch bin ich mir meiner Aktionen aus der letzten Show durchaus bewusst, diese Challenge kam vielleicht etwas aus dem Bauch heraus, aber ich werde ihm, den Fans und auch mir zeigen, dass ich auch Jon Moxley besiege, ich hätte zwar nichts mehr zu beweisen, aber wenn er glaubt, dass er so schnell als Gold kommt, irrt er sich. Er kennt scheinbar nur den Roode von 2013, nicht den heutigen und der ist um Welten besser, als damals.

      Renee nickt und will natürlich direkt die nächste Frage nachreichen: Was hältst du denn von Jon Moxley?

      Roode streicht sich etwas über den Bart, ehe er zu eine Antwort ansetzt: Es gibt unterschiedliche Moxleys in meinen Augen, den Moxley im Ring, der ist durchaus gefährlich und kann mit einer Aktion ein Match entscheiden, dessen bin ich mir bewusst, aber ich habe genug Möglichkeiten um einen solchen Gegner besiegen zu können. Außerdem gibt es da noch den tollwütigen Hund Jon Moxley der nur darauf lauert, dass irgendwer, irgendwann einen Fehler macht, der ist unberechenbar, aber dennoch wenn man ein Mann wie ich ist, dann werden solche Provokationen nicht wirklich ausreichen um mich zu erschüttern, aber er hat durchaus Recht. Ich habe diesen Titel mir erarbeitet, ich habe ihn verdient und ich würde viele Dinge machen um diesen Zustand zu halten. Moxley glaubt vielleicht, er hat ein leichtes Spiel und kann nur gewinnen, doch ich weiss wie ich arbeiten werde, mein Plan steht und der wird wie sooft aufgehen.

      RY: Viele sehen dich als eine der letzten echten Legenden dieser Liga, wie fühlt man sich bei solchen Bezeichnungen und was macht eine Legende in deinen Augen aus?

      Roode lacht kurz auf, dann beruhigt er sich wieder, aber er fühlt sich schon geschmeichelt: Es ist durchaus eine Ehre, wenn Fans oder andere Leute dies so sehen, aber eine Legende? Nun ich bin ein der letzten echten Superstars, ich bin ein der letzten Wrestler hier, die keinerlei Pausen gemacht haben, bis auf eine die gewisse Leute auch mal angesprochen haben. Doch nach meinen Comeback bin ich dann besser als je zu vor gewesen und habe mir meinen Stellenwert hier zu Recht erarbeitet. Ich habe der Liga immer die Treue gehalten, ich hatte nie Tage, Wochen oder Monate, wo ich einfach mal nichts getan habe, ich war stets für die Liga da, man könnte sogar sagen, OHNE MICH gäbe es diese Liga nicht mehr. Vielleicht sieht dies jemand als Arroganz, es ist aber so! Ohne mich, wäre die Liga geschlossen worden und zwar mehrfach. In meinen Augen macht eine Legende folgende Sache aus, die Fehden einer Legende sind ohne Titel interessanter als so manche Mainfehde.

      Renee will nachharken, sieht man genau und dies macht sie dann auch: Was genau meinst du damit Robert?

      RR: Ich erinnere nur mal an meine Fehde mit dem Undertaker, die war um Längen interessanter als die damalige World Titel Fehde, wir waren der CoMainevent von Wrestlemania und bei uns ging es um garnichts außer um den Kampf zwischen 2 großartigen Wrestlern, so wird es immer sein, wenn ich eine Fehde habe, ich habe eben diese Ausstrahlung die man braucht, egal wer mal mein Nachfolger auf diesen Gürtel sein wird, er wird in meinem Schatten stehen, er wird an mir und meiner Leistung gemessen werden. Außerdem, gibt es in meinen Augen derzeit eh kaum jemanden, der in Punkto Beständigkeit, Talent und Präsenz mithalten kann.

      Renee schaut irritiert, spricht anschließend aber weiter: Ich denke schon, dass ein AJ Styles durchaus ebenso eine Präsenz hat, als Beispiel jetzt.

      Roode verzieht den Mundwinkel, schüttelt nur den Kopf, ehe er etwas dazu äußert: Echt jetzt? Dein Ernst? AJ Styles hat meine Ausstrahlung? Wieso denn dies, was hat AJ in den letzten Jahren hier erreicht? Er gewann mit Glück und etwas Geschick den Royal Rumble, ansonsten wäre er doch gar nicht in den Main Event Bereich gekommen, er ist ohne Frage im Ring außergewöhnlich, aber ihm fehlt Beständigkeit, es ist ein offenes Geheimnis, dass dies immer schon sein größtes Problem war, seine Verlässlichkeit und das Office weiß dies ganz genau. Ich bin mir sicher, dass sie dies wissen, jemand der nicht verlässlich ist, der nach dem Erreichen eines Ziels in der Zuverlässigkeit nachlässt ist nicht Best for Business, wo war AJ Styles in der letzten Show?`Na wo war der Held? Zu Hause und hat einen auf Familienvater gemacht.Ich hingegen war hier, da wo ich sein muss, damit ich den Fans das geben kann, was sie sehen wollen. Ich weiß nicht, wie viele Fans draußen geweint haben, weil der große AJ Styles sich nicht zeigte, da sieht man wieder sehr genau. Das ihm die Fans egal sind, er ist nur ein riesiger Egoist und sonst gar nichts. KEIN CHAMPIONSHIP MATERIAL! Er mag phenomenal sein, aber er ist eins nicht. GLORIOUS!!!

      Die Halle schrie dieses Wort wieder einmal mit, Renee scheint recht zufrieden damit zu sein, was sie gehört hat, doch dann geht ihr Blick an Roode vorbei, dem wird auf die Schulter getippt und als sich dieser umdreht, steht dort....A J Styles und erwidert ein paar Worte zu dem was Roode gerade von sich gegeben hat.



      AJ Styles: Manche Dinge in der 4live ändern sich nie und das eine was sich niemals ändern wird das ist der hochgelobte Bobby Roode. Ich muss sagen, dass Du wie immer eine nette Ansprache gehalten hast. Aus Deiner Sicht ist hier natürlich niemand in der Lage mit Dir mitzuhalten. Du hast hier über Jahre Deine Erfolge gefeiert Bobby aber ich habe schon mal gesagt, dass ich nicht in der Vergangenheit lebe. Was zählt ist das hier und jetzt und ich habe mir die Chance auf einen Shot erarbeitet. Du sagst es war Glück ich sage es war verdient, dass ich hier als Royal Rumble Sieger stehe. So hat jeder seine Sichtweise. Du versuchst wie immer Deine Erfolge anzupreisen. Das kannst Du von mir aus so oft machen wie Du willst aber es ist glaube ich auch an der Zeit, dass sich das Office damit abzufinden hat das AJ Styles hier ein Wörtchen um den Titel mitzureden hat. Immer und immer wieder kommt von Dir die gleiche Geschichte. AJ ist unzuverlässich, AJ ist dies und AJ ist auch noch das. Aber Bobby schau mal ich bin hier und das ist es was zählt. Ich bin die letzten Monate immer hier gewesen und habe einiges mitbekommen. Ich weiß wie der Hase läuft und ich habe nicht vor mich von meinem Weg abbringen zu lassen.

      Roode schaut zu Styles, dann schüttelt er grinsend den Kopf, beginnt zu klatschen, ob spöttisch oder ernst gemeint kann jeder für sich selbst entscheiden, aber Roode wäre nicht Roode, wenn er nicht noch etwas zu sagen hätte: Ladies and Gentlemen, AJ STYLES IS IN THE HOOOOOOOUUUSE! Ich bin beeindruckt, dass du es heute mal geschafft hast aufzutauchen, was los? Zu Hause Stress dass du lieber hier auftauchst oder meinst du mit ein wenig Extra Training kannst du dich besser auf unser Match vorbereiten? Du kannst dich vorbereiten wie du möchtest AJ, es ändert nichts am Ergebnis. Außerdem ist es nicht wirklich dein Ernst, dass du mir hier sagst, ich würde meine Erfolge anpreisen, die brauche ich nicht anpreise, die kann jeder hier in der History nachlesen, ich bin die letzte Stütze der 4Live, ich bin der letzte echte Gentleman hier und kein Mann der kommt und geht wie er will, nicht wahr AJ? Oder ein anderer kranker Kerl der meint, er wäre der neue Evil Mastermind hier, ich habe schon viele Kämpfe bestritten und nur wenige verloren, du wirst nie diesen Gürtel hier gewinnen, nicht solange ICH ihn halte. AJ du bist ein starker Kämpfer, dass respektiere ich, aber dieser Gürtel hier, gehört zu jemanden der eine gewisse Eigenschaft auf weist, zu jemanden der eben das gewisse Etwas hat, jemandem wie mir. AJ du wirst Wrestlemania nicht mit diesem Gürtel verlassen, denn Wrestlemania wird nicht Phenomenal, Wrestlemania wird GLORIOUS!

      Roode hat nun seinen Text beendet und schaut zu AJ, er wirkt siegessicher, selbstbewusst eben wie ein Champion wirken muss, Roode ist der Mann den ALLE schlagen wollen, dieses Gefühl kennt Roode aber sehr gut und weiß damit umzugehen, umsonst ist er eben nicht so erfolgreich.



      AJ Styles: Es gibt hier genügend Leute die sich mit dem Gürtel um die Hüfte sehen. Da müssen wir gar nicht so weit schauen, denn einen davon hast Du heute Abend in einem Match genau vor Deiner Nase. Es gibt die einen oder anderen die meinen sie können hier in die Liga kommen und direkt mal den Titelträger anmachen um sich ein Match gegen ihn zu greifen. Ich sag dazu nur, dass es der falsche Weg ist. Erfolg muss man sich verdienen, dass ist richtig aber dann sollte man das auch denjenigen unter die Nase reiben, die hier noch gar nichts verdient haben. Ich glaube nicht Bobby, dass ich derjenige bin dem Du so etwas unterstellen kannst.

      Ich weiß nicht wie oft ich es mir von Dir schon anhören musste, ich habe aufgehört zu zählen. Nur der Punkt ist doch ich bin immer noch hier und Du kannst Dich hinstellen und noch tausend mal erzählen, wie toll und wie erfolgreich Du gewesen bist und das kein anderer neben Dir hier diesen Titel verdient hat. Es ist aber Fakt, dass Du Dich mir stellen wirst und dann werden wir sehen wer am Ende mit dem Gürtel die Halle verlässt. Die anderen, welche davon überzeugt sind dass sie den Titel verdient hätte, kann ich nur drüber lachen. Jeder sieht sich als denjenigen der es verdient hat aber keiner sieht das man dafür auch etwas tun muss. Ich habe mir die Chance hart erarbeite und harte Arbeit wird am Ende des Tages auch belohnt. Einige denken sie können hier herauskommen und etwas fordern und der Rest läuft von alleine. So läuft es aber nicht. Wer etwas erreichen will der muss auch etwas investieren und das ist Schweiß und harte Arbeit. Ich weiß was es heisst sich Chancen zu erarbeiten und das Ergebnis werden wir bei Wrestlemania sehen.

      Es wird ein glorioser Abend werden bei Wrestelmania Bobby aber nicht mit einem gloriosen Ende, sondern mit einem phenomenalen Ende. Ich kann es kaum erwarten und die Fans sehen das glaube ich genauso. Viel Glück bei Deinem Match heute Abend Bobby, ich hoffe für Dich, dass es glorios enden wird.


      AJ grinst jetzt ebenfalls, bevor er dann die Szene verlässt und Bobby Roode mit seinem Gürtel alleine lässt. Roode hat immer noch ein grinsen im Gesicht aber es wirkt nicht mehr ganz so überzeugend wie noch am Anfang des Gesprächs.

      Wrestlemania will absolutly .....Die Fans, Roode und sogar Renee Young gröhlen gemeinsam

      "GLORIOUS!!!"

      Nach diesem Satz zieht auch der World Champion sich zurück, er verabschiedet sich mit einem Händedruck bei Renee Young und geht dann seines Weges, die Kamera folgt ihm noch eine Weile, ehe die Aufzeichnungen aufhören und es zurück in die Halle geht.

      Striker: AJ zeigt hier deutlich, dass er Respekt vor Roode hat, aber keine Angst. Ich sehe es auch so, AJ hat sich diesen Spott verdient, er hat den Royal Rumble gewonnen und sogar die „Attacke“ von Jon Moxley abgewehrt, also ist er natürlich bereit für den Fight und ich bin mir sicher, Roode wird eine Sache nicht machen, AJ Styles unterschätzen, aber auch unser World Champion ist durchaus mit allen Wassern gewaschen.

      Matthews: Na was für ein Satz am Ende, der muss doch schon so alt sein, dass die letzte Person aus diesem Jahrgang, wo dieser Satz noch cool war, schon gestorben ist oder? Nein kleiner Spass, sicher Roode wird Alles aufbieten was er hat, AJ ebenso und am Ende wird es einen Sieger geben, wer dies sein wird, kann ich hier und jetzt nicht sagen, beide haben gute Chancen, aber erstmal muss Roode natürlich seinen Titel heute Abend behalten, es kann ja auch noch passieren, dass wir Jon Moxley vs. Robert Roode sehen, Alles ist in der 4Live möglich, hat man mir zumindest gesagt.




      Was Brock Lesnar ist hier? Das Beast Inkarnate ist hier? Er wurde überhaupt nicht angekündigt für diese Süd-Amerika Tour der 4Live. Die Fans flippen fast schon aus als der ehemalige dreifache World Champion auf der Stage erscheint. Aber der ehemalige UFC Heavyweight Champion ist nicht alleine sondern wird begleitet von niemand geringeren als Paul Heyman.



      Die beiden machen sich nun auf den Weg zum Ring, wer hätte damit gerechnet? Das Heyman so kurz vor Wrestlemania einen solchen Knaller bringen würde. Man hat mit bekommen das The Revival sich mti eigentlich beinahe jeden anderen 4Live Superstar angelegt haben, dass über Twitter. Heyman hat dann eine Herausforderung an Revival ausgesprochen, welche diese beiden auch angenommen haben. Handelt es sich bei Brock Lesnar um diese Herausforderung für die beiden Top Guys der 4Live? Brock und Paul stehen nun vor dem Ring, Lesnar springt in gewohnter Art und Weiße leicht Füßig auf das Aporn während das Mastermind des Pro-Wrestlings den weg über die Ringtreppe wählt. Nun stellen sich beide in die Mitte des Seilgevierts und Heyman welcher kurz zuvor ein Mikrofon erhalten hat erhebt dieses nun.



      Paul Heyman:
      "Ladies and Gentleman my name is Paul Heyman and I am the Advocate of the Beast Incarnate, The Conqueror, my client and newest Pride Member BROOOOOOCK LEEEEESSSNAAAR!!!"


      Die Fans jubeln lautstark und sprechen den Anfang die typische Paul Heyman Pharse voller Begeisterung mit. Heyman hebt nun die freie linke Hand hoch und streckt den Zeigefinger dabei aus während er weiter ins Mikrofon spricht.

      Paul Heyman:
      "Eigentlich war an dieser Stelle für Brock Lesnar ein kleiner Beatdown von The Revival geplant also known as Two Top Guys. Jeder welcher die Tage neulich auf Twitter war und das ganze Verfolgt hat, weiß das Dawson und Wilder meine Herausforderung angenommen haben. Aber Fakt ist, weder Dash oder Scott sind hier um sich mit dem BEAST BROCK LESNAR! zu messen."


      Die Fans buhen lautstark hier und da hört man auch "F**k The Revival" Chants. Heyman lässt den Fans erst einmal etwas Zeit ihren Ärger über diese Tatsache raus zu lassen. Brock Lesnar steht die ganze Zeit regungslos neben Paul Heyman und verzieht keine Miene. Nun erhebt der Messiah of Extreme wieder das Mikrofon und die Fans werden langsam wieder ruhig.



      Paul Heyman:
      "Das ist nicht die Schuld von Mr. Dawson und Mr. Wilder, schließlich hat deren Management beschlossen diese Herausforderung nicht anzunehmen. Man hat beschlossen das Revival nicht Taff genug ist für diese Herausforderung bevor überhaupt bekannt wurde. Das diese mein Klient Brock Lesnar sein wird. Mrs. Barnjaschew hat damit zweifelsohne für das körperliche Wohl ihrer Klienten gerettet. Aber im gleichen Zug den Ruf von Revival demontiert. Scheinbar sollte Mrs. Barnjaschew in Zukunft besser drauf achten was diese beiden Twittern. Oh für alle die nicht wissen wer Mrs. Banjaschew ist nehme ich nun ihren Namen den sie sich für hier ausgewählt hat. CJ Perry hat uns einen würdigen Ersatz anstelle von Revival angeboten quasi als Entschädigung. Bei Wrestlemania 15 wird mein Klient BROCK LESNAR gegen den Kandidaten dessen körperliches Wohl Ms. Perry egal ist antreten. Richtig, Brock Lesnar wird bei Wrestlemania 15 antreten und dort das tun was er am besten kann. TO CONQUER HIS OPPONENT! Also CJ wessen körperliches Wohl ist nicht so relevant wie das von dem aktuell schlechtesten Tag Team in der 4live. Wer soll auf den härtesten Ass-Kicker im Pro-Wrestling treffen? Es ist ganz egal wer der Gegner sein wird, denn niemand ist wie BROCK LESNAR! CJ, ich erkläre dir mal wie das bei Mania ablaufen wird..."


      Heyman spielt sich jetzt noch einmal auf und verändert seine Pose.

      EAT!
      SLEEP!
      SUPLEX REPEAT!


      Nun erhebt Heyman seinen Zeigefinger

      SUPLEX REPEAT!

      jetzt kommt noch der Mittelfinger dazu und so wird Heyman jeden weiteren Suplex durchzählen.

      SUPLEX REPEAT!
      F-5 REPEAT!


      Nun fängt der Advocate von vorne an.

      SUPLEX REPEAT!
      SUPLEX REPEAT!
      SUPLEX REPEAT!
      F-5 REPEAT!


      Die Fans machen mit und rufen lautstark jeden weiteren Suplex mit und Brock Lesnar spielt nun etwas mit seinen Muskeln.

      SUPLEX REPEAT!
      SUPLEX REPEAT!
      SUPLEX REPEAT!
      F-5 REPEAT!


      Nun glauben die Fans Heyman würde einen weiteren Suplex aufzählen doch es folgt etwas anderes.

      Und wenn mein Klient keine Lust mehr haben sollte und Hunger bekommen sollte...
      KIMURA...
      TAP OUT!


      Den Kimura sollte man wirklich fürchten, den die Chancen mit einem gebrochenen Arm das Match zu verlassen sind sehr hoch. Brock Lesnar welchen das Wohl seines Gegners vollkommend egal sein wird, wird genau darauf abzielen und seinen Gegner so für längere Zeit ausschalten.

      Paul Heyman:
      "Mrs. Perry es spielt absolut keine Rolle, wer auf meinen Klienten trifft. Es wird für diesen ein Trip to Suplex City. Oder wie mein Klient Brock Lesnar gerne sagt Suplex City Bitch. Es ist absolut unmöglich das Wrestlemania für meinen Klienten ein Trip to CJ Land wird.
      "



      Vielleicht wird es nicht ein Trip to CJ Land. Aber etwas ganz anders scheint sich nun sich nun zu entwickeln. Anstatt das nun CJ vielleicht auf den Plan tritt, ertönt nun in der ganzen Halle ein ganz andere Theme also Heyman & Lesnar erwartet haben. Es ist nun Drew McIntyre der auf der Rampe erscheint in einem Maßgeschneiderten Anzug. Er sieht mit einem selbstsicheren Blick in Richtung Ring währenddessen Rasten die Fans vollkommen aus.Da man zwar wusste, dass er einen Vertrag unterschrieben hat, aber nicht wann er sich das erste Mal wieder in der 4live zeigen wird. Nach vielen "Welcome Back" Chants hebt er nun sein Mikro an und möchte sich nun zu den letzten Worten von Paul Heyman äußern.



      Drew McIntyre:

      Nun ich kann nicht für CJ Perry reden sondern nur für meine Person. Und meine Person ist sich sehr wohl der Tragweite seiner Entscheidung bewusst. Wer schon einmal ein Match oder gar mit "BROCK LESNAR" in einem Ring stand. Der weiß wie er zu seinem Namen kam. Aber dennoch bin ich der festen Überzeugung, wenn man bei Wrestlemania der größten Bühne unserer Branche Eindruck hinterlassen will. So kann man das nicht mit kleinen Match oder einem Titelgewinn bewerkstelligen. Es ist nur möglich wenn man etwas Unmögliches möglich macht. Genau aus diesem Grund bin ich hier und heute draußen. Um mich mit einem der größten Wrestler unserer Zeit zu messen. Wer sagt es steht schlecht der hat Recht. Wer aber meinen Werdegang bis hier verfolgt hat, der weiß, dass ich nicht mehr der Drew McIntyre von einst bin. Paul Du und Brock sollt mich ruhig belächeln ihr könnt bis Wrestlemania noch so oft erzählen wie oft ihr mich Suplexen werdet. Ich werde immer wieder aufstehen und Brock an seine Grenzen zwingen. Aber vielleicht hat der große Brock Lesnar auch Angst und möchte lieber den Schwanz einziehen.

      Paul Heyman blickt kurz zu Brock Lesnar und die beiden Lachen über die Idee das Brock Lesnar Angst haben sollte. Nach einem kurzen Moment nach dem der Schotte hier Heyman und Lesnar so gut unterhalten haben scheint erhebt Paul Heyman wieder das Mikrofon, die Fans hier in der Halle sind gespannt auf die Antwort des Advocate, des Brain hinter Team Pride.



      Paul Heyman:
      "Oh sieh an, wenn haben wir hier, Drew McIntyre! Mr. McIntyre, es wäre beeindruckender wenn man Face to Face mit dem Beast geht und diese Behauptungen direkt ins Gesicht sagt. Aber aus Angst, vor dem MOST NON-PG ASSKICKER OF THE CENTURY! steigt man nicht in den Ring und kommt mit diesen lächerlichen Pharsen von der Stage an. Drew... ich muss aber zu geben, dass es sehr beeindruckend ist, dass es tatsächlich jemanden gibt. Dessen Gesundheit ihm absolut egal ist nur um 15 Minuten bei Wrestlemanai im Rampenlicht zu stehen. Und diese 15 Minuten beinhalten, jedgliche Pre-Match Segmente, die Einzüge, das Match und letzt endlich die 10 Minuten welche das Sanitär Team in der Halle benötigt. Brock Lesnar ist nicht der größte Wrestler unserer Zeit, Brock Lesnar sieht sich nicht als Pro-Wrestler. Brock Lesnar sieht sich als den größten Asskicker unserer Zeit. Fakt ist es gibt hier niemanden welcher je so sein wird wie Brock Lesnar, es gibt auf der Welt niemanden wie Brock Lesnar. Brock Lesnar ist die größte Sports Sensation aller Zeiten. Größer als André The Giant, größer als Mike Tyson, größer als Floyd Maywether, größer als Hulk Hogan... und größer als Connor McGregor! Brock Lesnar ist The Biggest Thing of all Time! Es ist ein Fakt das es für Brock Lesnar keine Grenzen gibt! Es gibt kein Limit für Brock Lesnar. Mr. McIntyre you're unleashed the BEAST! Und es gibt keinen Weg zurück. Die Herausforderung ist angenommen!"

      Paul Heyman senkt nun sein Mikrofon. Die Fans flippen aus, McIntyre vs. Lesnar bei Wrestlemania ist ein Match welches man zuvor noch nie gesehen hat. Lesnar läuft nun im Ring auf und ab und scheint sich für einen Kampf warm zu machen. Die Frage ist ob Drew McIntyre sich wirklich in den Ring wagt mit dem Beast Brock Lesnar? Drew der nur auf eine solche Aufforderung gewartet hat, lässt er sich nicht zwei Mal bitten und geht nun langsam und auch eher gemütlich Richtung Ring. Die ganze Zeit behält er dabei, das BEAST INCARNATE die ganze Zeit im Auge er weiß sehr wohl, dass Brock Lesnar auch direkt im Ring loslegen würde, wenn sich die Chance für ihn ergeben wird. Doch Drew ist heute nicht nach kämpfen und so geht er über die Treppe in den Ring streift sich dabei noch kurz die Schuhe ab und betritt den Ring. Nun steht er dem BEAST INCARNATE mit etwas Abstand gegenüber nur kurz wandert der Blick zu Paul Heyman danach direkt zu Brock Lesnar nun erhebt er wieder das Mikrofon.



      Drew McIntyre:
      Nun Brock, Paul ich stehe nun vor euch du hast Recht. Es ist eine Sache weit weg zu stehen. Es ist aber eine andere der größten Sensation im Sports Entertainment gegenüber zu stehen und soll ich dir etwas Sagen Paul! Trotz deiner Worte trotzdem was mich wahrscheinlich erwarten wird bei Wrestlemania. So spüre ich jetzt schon das Feuer in mir. Ich bin vielleicht nur ein kleiner Floh für Brock Lesnar ein kleiner Happen der sich ihm ihn den Weg stellt. Aber auch an kleinen Happen kann man sich verschlucken und sollte sich Brock Lesnar an mir die Zähne aus beißen. So wird es für mich ein größerer Sieg sein, als es für Brock Lesnar jemals seinen wird. Daher bin ich froh das er meine Herausforderung annimmt bis Wrestlemania werde ich mich vorbereiten und dann Brock werden wird sehen, ob ich nur ein Nobody bin oder ob man mich nach diesem Abend den Beast Slayer nennen wird.

      Brock Lesnar muss spöttisch lächeln während sich der Schotte als Beast Slayer bezeichnet, auch Paul Heyman kann sich ein Lächeln nicht verkneifen. Die Fans ahnen was nun kommen könnte, das Mastermind of Pro-Wrestling Paul Heyman wessen neustes Projekt Team Pride bisher sehr erfolgreich läuft. Alle seine Klienten welche neu in die 4Live gekommen sind, haben ihre Debüt Matches gewonnen. Heyman erhebt nun sein Mikrofon und steigt nun langsam aus dem Ring und geht auf dem Apron auf zur einer Ringecke an welcher sich die Treppe befindet.

      Paul Heyman:
      "Beast Slayer, wirklich? Mr. McIntyre das war heute ihr dritter Fehler. Fehler Nummer Eins, hier heraus zukommen um anstelle von CJ Perry die Herausforderung anzunehmen, Fehler Nummer Zwei Brock Lesnar zu beleidigen in dem man behauptet Brock Lesnar würde irgendjemand in diesem Universum fürchten. Newsflash Mr. McIntyre… Brock Lesnar fears no one! But everyone fears Brock Lesnar! There is no doubt about that! Der Dritte und letzte Fehler, sich selbst als derjenige zu sehen welcher in der Lage wäre BROCK LESNAR zu besiegen. Niemand ist dazu Fähig Brock Lesnar zu besiegen. Der Begriff Beast Slayer ist nicht mehr als eine Lüge. Ich wünschte ich könnte das was nun passiert verhindern, aber Brock Lesnar bestraft jeden Fehler… und bei allem Respekt den ich vor ihnen habe als Performer… Das waren drei Fehler zu viel! Oh bevor ich es vergesse, Fehler Nummer Vier. In den Ring mit dem gefährlichsten Mann dieses Ära zu steigen und nicht bereit für einen Kampf zu sein. Mr. McIntyre I am so sorry… but… WELCOME TO SUPLEX CITY! " BITCH!

      Genau in diesem Moment greift Brock Lesnar an und streckt den Schotten mit einer gewaltigen Clothsline nieder. Drew welcher eigentlich ahnen hätte können das Brock Lesnar der keinen Respekt für irgendjemanden hat ohne Vorwarnung los legen würde. Drew kommt doch recht schnell wieder auf die Biene, nur um dann mit einer harten Rechten vom ehemaligen UFC Heavyweight Champion niedergestreckt zu werden. Lesnar packt sich nun den ICW Hall of Famer und zeigt einen harten schnellen German Suplex, doch es bleibt nicht bei diesem einen und ersten Suplex. Lesnar lässt Drew nicht los und steht mit diesem als wäre es das einfachste der Welt wieder auf und zeigt einen weiteren German Suplex. Die Fans chanten nun lautstark “SUPLEX CITY!“ *clap, clap, clap*. Aber es bleibt nicht bei diesem zweiten German Suplex, den Lesnar welcher scheinbar blut gerochen hat zeigt nun einen Dritten German Suplex. McIntyre liegt ausgeknockt am Boden, Lesnar blickt auf diesen herab und Heyman applaudiert diesem. Scheinbar ist The Conqueror noch nicht mit diesem fertig und hebt diesen nun hoch und hebt diesen nun auf seine Schultern. Es kommt was kommen muss... der F5!



      Das Werk scheint getan zu sein, nachdem Drew McIntyre nun ausgeknockout und überrannt vom Brock Lesnar am Boden liegt. Wird die Theme vom ehemaligen mehrmaligen 4Live Heavyweight Champion eingespielt. Heyman steigt nun wieder in den Ring und hebt den Arm seines Klienten in die Höhe, Lesnar setzt nun verhöhnent einen Fuß auf die Brust von McIntyre und steht nun Siegreich über diesen. Soll dies das sein was bei Wrestlemania 15 passiert? Wenn es nach Paul Heyman und Brock Lesnar geht, war dies heute Abend ein Spoiler für Wrestlemania.

      Striker: Brock Lesnar ist zurück! Das alleine ist schon mal eine Ankündigung die sich gewaschen hat und er hat direkt bei Wrestlemania einen Auftritt? Erstaunlich, aber mit seinem Namen dann doch wieder nicht, Brock ist Money heisst es in manchen Kreisen eben auch, was genau nun Paul Heyman gegen The Revival hat müssen wir denke ich nicht weiter thematisieren, sein Unmut ist verständlich, aber wohl auch die Entscheidung von CJ eben nicht ihre Leute gegen Lesnar antreten zu lassen, nun also hat sich jemand anderes gestellt und die Challenge angenommen.

      Matthews: Drew ist hier aber auch übel erwischt worden, konnte man damit rechnen, eigentlich schon, aber vielleicht hat Drew in dem Moment es eben nicht erwartet, könnte ein sehr spannendes Match werden, auch wenn vermutlich niemand einen Cent auf Drew setzen wird, nicht dass Drew ein schlechter Wrestler ist, aber gegen Lesnar hat er keine Chance, nur die die übelsten Prügel seines Lebens zu bekommen, aber vielleicht ist Brock ja gnädig und erledigt die Sache schnell.


      6. Mainevent: 4Live World Heavyweight Championship Match: Robert Roode (C) vs. Jon Moxley




      Introducing first
      from Toronto, Ontario, Canada
      weighing 235 Pounds
      the 4Live World Heavyweight Champion
      Robert Roode



      And his Opponent
      from Moxcity,
      weighing 225 Pounds
      the INSANE BUTCHER!
      ... JON MOXLEY!!!"




      Jon Moxley der selbst ernannte God of Destruction steht nun dem amtierenden World Heavyweight Champion Robert Roode gegenüber. Es geht um nichts Geringeres als eben jene 10 Pounds of Gold. Der Ringrichter dieser Begegnung läutet dieses Match nun an und der Butcher und der Glorious One gehen sofort auf einander los, beide warten keine Sekunde lang. Sie starten das Match sofort mit einem Lock Up, keiner der beiden will auch wirklich etwas nachgeben, keiner will hier einen Moment der Schwäche zeigen. Beide gehen nun Head an Head und blicken sich hoch fokussiert in die Augen. Nun spuckt Moxley Roode an, dieser ist sehr überrascht, angeekelt, zornig und einen Moment unaufmerksam und diesen Moment nutzt Moxley aus. Er kann Roode weg stoßen, rennt schnell in die Seile und zeigt eine krachende Lariat! Roode wischt sich nun die Spucke aus dem Gesicht und steht verdammt wütend wieder auf, er versucht nun auf Moxley los zu gehen. Doch dieser rettet sich in eine Ringecke und geht in die Seile. Doch das hält Roode nicht ab, aber der leitende Ringrichter geht dazwischen und verhindert so das Roode, Moxley in die Finger bekommt. Jener grinst nun voller Überheblichkeit und scheint nun etwas zu sagen, was leider unverständlich für die Zuschauer an den Empfangsgeräten ist, diese Worte machen Roode nur noch zorniger und den Job für den Ringrichter nur noch schwieriger. Dieser braucht seine ganze Kraft um den World Champion daran zu hintern, das er Moxley welcher sich in den Seilen befindet in die Finger zu bekommen. Aber nun folgt etwas, was einer der ältesten Tricks im Buch der Bad Guys im Wrestling ist. Der Eye Poke in die Augen des Gegners während der Ringrichter damit beschäftigt ist, diesen weg zu drücken. Roode fasst sich nun in die Augen und taumelt einige Schritte zurück. Moxley geht nun aus den Seilen und verpasst nun seinen Gegner eine schallende Ohrfeige, dieser holt für einen Schlag aus, aber Moxley ist schon wieder an einer anderen Stelle und zeigt nun eine harte Rechte welche Roode von den Beinen holt. Der Ringrichter ermahnt Moxley hier, dass er keine geschlossene Faust benutzen darf um seinen Gegner zu schlagen. Moxley interessiert sich sehr wenig dafür und hilft Roode wieder auf die Beine. Nur um diesen mit einem Bulldog wieder auf die Matte zu schicken. Cover 1… 2… Kickout! Was hat der Mann aus Moxcity erwartet? Dass er es so einfach haben würde, gegen einen erfahrenen Fuchs wie Robert Roode? Moxley steht gelassen wieder auf, immerhin hat er das Match in der Hand und aktuell scheint noch alles nach Plan zu laufen. Roode kommt langsam wieder auf die Beine, findet sich langsam zurecht und wird nun wieder angegriffen von Moxley. Doch der amtierende World Heavyweight Champion kann den Schlag abwehren den Moxley zeigen wollte. Ohne zu zögern legt Roode mit einem Schlag nach diesem Konter nach, ein weiter Schlag folgt und die Fans gehen nun richtig mit und feuern den Titelträger lautstark an. Whip in für Moxley in die Ringseile, Roode rennt hinter her und irgendwie kann Moxley sich fest halten an diesen besagten Seilen und geht schnell aus dem Ring. Die Fans buhen Moxley lautstark aus, Roode will sofort hinterher nur um vom Ringrichter daran gehindert zu werden. Moxley lächelt höhnisch und tippt sich auf die Stirn, irgendwie schafft es Roode aber nun aus dem Ring zu kommen. Moxley hingegen läuft schnell um den Ring herum während Roode versucht Moxley zu fangen. Schnell slidet Moxley wieder in den Ring zurück, Roode tut es ihm gleich und Moxley rennt nun in die Seile. Roode duckt sich unter dem Clothsline Versuch des Butcher hinweg. Moxley rennt weiter, federt zurück und Roode zeigt nun einen harten Spinebuster in der Mitte des Ringes gegen den Butcher. Das Blatt hat sich nun gewendet, es folgt schnell ein Cover… 1… 2… Kickout! Schnell steht Roode wieder auf hilft Moxley auf die Beine und packt sich diesen nun unter seinen linken Arm und umklammert nun dessen Kopf und zeigt einen DDT! Nein nicht nur einen DDT sondern seinen Glorios DDT!



      Schnell und siegessicher zeig Roode nun das Cover, dass sollte es gewesen sein. Erst der Spinebuster und nun der Glorios DDT gegen den Butcher. Der Ringrichter zählt nun das Cover 1… 2… KICKOUT! Die Menge kann es nicht fassen, genau so wenig wie der amtierende Champion. Roode diskutiert nun mit dem Ringrichter darüber ob dies wirklich das zwei gewesen war. Während dessen versucht Moxley, mitbenommen von diesen zwei kurz aufeinander folgenden harten Aktionen sich aufzurichten. Roode hat das Diskutieren mit dem Offiziellen der Partie auf und packt sich nun Moxley und befördert diesen nun ins Ringeck. Dort nagelt er ihn erst einmal fest in dem er einen harten Shoulder Block gegen die Rippen des God of Destruction. Nun folgt ein weiterer und der Ringrichter zählt Roode nun an, da dieser Aktionen in den Seilen beziehungsweise in der Ringecke zeigt. Der kanadische World Heavyweight Champion lässt nun von seinem Gegner aus Moxcity, wo immer auch das genau liegen mag ab. Moxley taumelt langsam aus der Ringecke, Roode zeigt nun einen Clothsline und hämmert diesen wieder auf die Matte. Moxley hat nun jegliche Kontrolle über das Match verloren und wird nun domminiert von seinem Gegner, welcher ihn nun um dreht und scheinbar einen Crossface ansetzen will. Moxley riecht den Braten schnell und versucht sich irgendwie in die Seile zu retten. Doch der Griff sitzt und Roode bemüht sich das es dem Butcher nicht gelingt in die Seile zu kommen. Moxley weigert sich einfach hier abzuklopfen und Roode zeigt das es kein Entkommen gibt und er hier solange diesen Griff halten wird. Bis der Butcher endlich abklopft. Aber es liegt nicht in der Natur des Butchers aus irgendeinem Grund aufzugeben, so weigert sich Moxley auch wenn er allmählich immer mehr schmerzen hat und diese überhaupt nicht gut für ihn im weiteren Verlauf des Matches sein werden. Aber nun wie ausdem nichts kommt Moxley auf eine Idee und irgendwie gelingt es ihm sich blitzschnell mit Roode umzudrehen und diesen nun irgendwie einzurollen, der Ringrichter bekommt im ersten Moment nicht mit das dies ein Cover ist, als er dies bemerkt springt er schnell hin und fängt an zu zählen. 1… 2… Kickout! Moxley rollt sich nun von seinem Gegner weg und kommt langsam wieder auf die Beine. Roode steht auf und blickt verblüfft zu Moxley, welcher einen sehr kreativen weg gefunden hat, einerseits aus diesem Griff heraus zu kommen und zeitgleich damit ein Cover anzusetzen. Moxley kommt nun wieder auf die Beine und direkt vor ihm steht Roode, welcher nun zum Schlag ausholt und auch trifft. Die Fans jubeln, Moxley zeigt nun seinerseits einen Schlag. Die Fans buhen nun lautstark, nun wieder Roode mit einem Schlag. Jubelrufe bei den Fans hier in der Halle, doch gleich buhen die Fans wieder, denn der Butcher trifft mit einem harten Schlag. Jubelrufe den der kanadische World Heavyweight Champion zeigt einen harten Schlag und gleich einen weiteren, wieder jubelrufe der Fans. Nun ein dritter in folge, und Moxley kippt in die Seile. Dieser lässt sich nun leicht von den Seilen auf den Beinen halten. Nun will Roode sich seinen Gegner packen, doch dieser kann ihn weg stoßen und nutzt die Seile als Feder und zeigt einen Clothsline gegen Roode. Dieser fegt ihn von den Beinen und nimmt ihn erst einmal von den Beinen. Moxley schüttelt erst einmal seinen Kopf als wollte er die Aktionen und Schläge die er eingesteckt hat von sich abschütteln. Nun verpasst der Butcher sich ein paar Ohrfeigen um seinen Motor wieder auf Touren zu bringen. Dies scheint ihm auch zu gelingen und er geht nun wie ein Berserker auf seinen Gegner los und deckt diesen mit Tritten ein. Der Ringrichter versucht nun eine Gelegenheit zu schaffen, damit Roode wieder auf die Beine kommen kann. Doch Moxley stößt den Ringrichter von sich weg und packt sich den Kanadier. Dieser steht nun auf den Beinen und Moxley setzt nun zu der Aktion an, welcher dieses Match beenden soll und ihm seinen zweiten World Title Gewinn einbringen soll. DER END GAME!



      Dieser sitzt perfekt und Roode hämmert mit seinem Kopf genau auf der Ringmatte auf. Roode liegt nun ausgeknockt auf der Ringmatte. Moxley sichtlich erschöpft kniet nun neben seinen Gegner und blickt auf diesen herab. Moxley lehnt den Kopf erst einmal nach hinten und scheint die Augen zu schließen, er steht hier nur wenige Momente vor seinem zweiten World Title gewinn. Welcher den Main Event von Wrestlemania noch einmal stark ändern wird. Moxley setzt nun zum Cover an und blickt höhnisch auf Roode herab bevor er dieses nun endgültig zeigt. Aber nun das Cover, der Ringrichter zählt nun diesen Fall und die Fans hier in der Halle buhen lautstark. Einige Fans werfen nun sogar ihre Trinkbecher in den Ring da sie das Ende der glorreichen Regentschaft von Roode erwarten. Wie soll Roode aus diesem Cover heraus kommen? Der Ringrichter zählt nun den ersten Count… 1… nun folgt der nächste Count 2… und auf einmal jubel rufe in der Menge der Fans und nun steht niemand anderes im Ring als Mankind?! Mankind ein weiteres Alterego von Mick Foley ist im Ring und packt sich den Butcher und schlägt auf diesen ein. Der Ringrichter läutet das Match sofort ab, der Butcher hat dieses Match gegen Roode gewonnen und zeitgleich auch im weitesten Sinne verloren, den er hat ihn nicht bekommen den World Heavyweight Championship. Mankind welcher natürlich fit ist wie ein Turnschuh, kann hier Moxley beliebig dominieren und Schlägt nun weiter hart auf diesen ein, er kann nun eine Platzwunde öffnen und der Butcher fängt an zubluten. Nun richtet Mankind den Insane One auf und packt diesen zum Double Arm DDT.



      Dieser sitzt perfekt und Moxley liegt ausgeknockt neben Mankind welcher sich langsam aufrichtet und sich von den Fans feiern lässt. Damit dürfte klar sein, diese Geschichte zwischen Mick Foley und Jon Moxley ist noch lange nicht vorbei. Der große Knall könnte also noch jederzeit kommen.

      Striker: Hat Mankind Moxley nun den möglichen Sieg gekostet oder nicht, weiss man nicht so genau, vielleicht wäre Roode noch raus gekommen, aber für den Moment sieht es so aus, als wenn Roode hier gerettet wurde, es war ein tolles Match, ein Hin und Her und ein sichtlich verdienter Mainevent der heutigen Show und nun ist klar, dass sich an dem ME von Wrestlemania nichts mehr ändern wird, es wird lauten Robert Roode vs. AJ Styles um das große Gold. Roode wird zwar nicht zufrieden sein wie es am Ende gelaufen ist, aber er hat den Titel behalten, ich bedanke mich bei allen Fans und wünsche allen eine schöne Zeit bis zur nächsten Show.

      Matthews: Hätte hätte. Hätte meine Tante Klöten wäre sie mein Onkel! Ich meine, hier kann man Spekulieren oder nicht, man kann das Ergebnis nun annehmen oder nicht. Wäre Roode raus gekommen? Maybe! War Jon Moxley vor dem World Titel Gewinn, gute Chancen waren vorhanden, also so genau weiß man es eben nicht. Aber du hast Recht, das Match war klasse, die Fans sind begeistert und am Wrestlemania Mainevent wird sich nichts mehr ändern, Roode ist heute noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen, aber ob dies beim PPV so sein wird, sehen wir dort. Meine erste Show ist somit vorbei und ich war begeistert, ich hoffe ich werde noch viele solche Shows erleben wie diese, denn dass war Wrestling Pur! Bis zum nächsten Mal sagt ihnen Josh Matthews, Good Fight, Good Night!

      Winner after DQ: Jon Moxley
      but still 4Live World Heavyweight Champion: Robert Roode








      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Rate Formular

      Segment: The Revival & CJ Perry / Meinung:

      Segment: The Diamonds/ Meinung:

      Single Match: Gedo vs. Mojo Rawley Writer: Gedo

      Segment: Becky Lynch / Meinung:

      Segment: Christian Cage / Meinung:

      Segment: Jon Moxley / Meinung:

      Tag Team No. 1 Contender Turnier: The Revival vs. Switchblade Conspiracy Writer: Gedo

      Segment: Aryana & Mordecai / Meinung:

      Segment: Neville & Eddie Edwards / Meinung:

      Segment: Ronda Rousey / Meinung:

      Single Match: Davey Richards vs. Matt Riddle / Writer: Maxsky

      Segment: Axel Dieter Jr & The Miz / Meinung:

      Segment: CJ Land /Meinung:

      Segment Eve Torres / Meinung:

      Tag Team No.1 Contender Turnier: The Club vs. ReDragon / Writer: Gedo / Finish: Maxsky

      Segment: Alexa Bliss, Ember Moon & Beth Phoenix / Meinung:

      Segment: ReDragon / Meinung:

      Single Match: Aryana vs. Becky Lynch / Writer: Sauron

      Segment: Mandy Rose / Meinung:

      Segment: Bobby Roode & AJ Styles / Meinung:

      Segment: Team Pride, Paul Heyman & Brock Lesnar & Drew Mcintyre / Meinung:

      Mainevent: 4Live World Heavyweight Championship Match: Robert Roode (C) vs. Jon Moxley / Writer: Maxsky

      Zusammenstellung: Primo
      Kommentatoren: Primo
      Matchcard Bilder/Banner: Maxsky
      Intro: Maxsky

      ------

      Kurz Rate:

      Beste Match:

      Best Segment:

      Lob und Kritik

      Besserungen?






      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012