Revival # 62 13.05.2018

      Revival # 62 13.05.2018





      Revival #62 LIVE from Quito, Ecuador




      Coliseo General Rumiñahui
      14200 Zuschauer

      Der Trailer startet....





      What's The fucking problem with this world today
      You've become what they wanted and now you're numb



      When will you stand up and say
      We're living with decisions of the feeble minds



      The limits are intended and imposed by time
      A poison disease called complacency



      Is taking control of our lives

      We'll never know until we try



      The times is now it's all or nothing
      We are alive, it's do or die



      We must believe it's all or nothing now
      Why don't you take a look around you



      The answers lie in your mind
      It's up to each and every one of us




      Until the day that we die
      We only need to motivate and realize



      Alleviate the censure and you'll redefine
      From the struggles you hold deep inside




      We will never know unless we really try
      You will never see that there's so much to life




      I have stood confused but now i'm open eyed
      We're never going to slow down




      I believe that we can move on
      Conquer our goals and right what is wrong




      I believe that we can stay true
      True to ourselves and find something new




      Find something NEW




      Ein Feuerwerk startet nun die Show.



      damit kann die Show starten…

      Die Kameras schweifen über das Publikum hinüber bis hin zu....




      den Kommentatoren Matt Striker und Josh Matthews



      Striker: Ich möchte alle Zuschauer dieser Show begrüßen, die vor den Geräten zu Hause, die in der Halle und alle die uns irgendwie sehen, ich freue mich auf die heutige Show. Heute ist die letzte Show vor Wrestlemania, ich denke wir haben heute noch einmal tolle Aktion zu bieten und alle Teilnehmer der heutigen Show werden zeigen wollen, wieso sie Part der Liga sind und wieso sie vielleicht doch noch zum PPV gehören, es sind zwar nur 5 Matches auf der Card, da es wohl einige Entlassungen bzw. Kündigungen gegeben hat oder auch Verletzungen. Dennoch werden alle darauf brennen heute sich erneut zu beweisen, ich habe in den letzten Wochen davon abgesehen und werde es auch heute wieder nicht machen, die Sieger der Matches zu tippen, es ist hier einfach zu schwer dies vorher zu sagen. An meiner Seite wieder Josh Matthews, was hältst du von der heutigen Card.

      Matthews: Hi Matt, Hi Fans and All others! Nun, ich denke durchaus, dass ich heute einfach ein paar Tipps abgeben werde, sehen wir uns die Card an, Rosita vs. Bayley, eine Teilnehmerin des Money in the Bank Matches und eine Dame die wir vielleicht darin erwartet hätten, ich denke Rosita wird heute gewinnen, sie ist einfach viel zielorientierter geworden, nachdem sie sich für den Wechsel weg von der Mutter und den Fans, daher glaube ich an einen Sieg. Alexa vs. Ember dürfte Alexa den Sieg holen, sie ist gut drauf und will vor ihrem Titel Rematch gegen Beth Phoenix sicherlich allen beweisen, dass sie zurecht an der Spitze steht. Bei dem Finale der Tag Team Serie, sehe ich Redragon etwas stärker, die einzelnen Sieger waren einfach deutlicher. Auch wenn der Club gute Resultate erzielte, denke ich nicht, dass sie heute gewinnen können, es ist eine Bauchentscheidung. Drew Mcintyre vs. Gedo klarer Sieg für Drew. Gedo redet viel, aber leistet manchmal zu wenig. Im Mainer des Abends denke ich an einen Sieg der beiden Tag Team Champions, weil sie eben eingespielt sind. Roode und Styles sind zwar im Ring stark, aber als Team sicherlich nicht komplett harmonisch, so da wären sie also meine Tipps, mal schauen wie oft ich richtig liege. Aber nun genug der Vorworte lassen wir die Show beginnen.

      1. Single Match: Gedo vs. Drew Mcintyre



      from Tokyo, Japan
      weighing 190 Pounds
      Gedo



      And his Opponent
      from Ayr, Scotland
      weighing 265 pounds
      he is The Celtic Colossus
      Drew McIntyre





      Die Glocke wurde geläutet und zur Überraschung von allen ist Gedo der erste, der eine Attacke landen kann! Er rennt auf Drew zu, fällt vor ihm auf die Knie und schlägt den Schotten in seine Kronjuwelen! Der Japaner steht auf, stampft auf McIntyre ein, doch der erhebt sich während die Stomps auf ihn einhämmern einfach! Gedo kann es nicht fassen und wird von Drew einfach nach vorne geschubst! Gedo landet auf seinem Arsch. Dies ist der Moment in dem Gedo realisiert das er einen großen Fehler begangen hat. McIntyre dasht nach vorne, trifft den Japaner mit einem Big Boot. Gedo richtet sich auf, rennt unsicher auf Drew zu und trifft eine Clothesline, doch die zeigt absolut keine Wirkung! McIntyre steht einfach da und die beiden Athleten schauen sich an, merkwürdiger Moment. Gedo schaut auf den Boden, schüttelt den Kopf, kassiert dann einen Axe Handle Smash auf den Rücken, wird auf die Knie geschickt. Der Chosen One packt Gedo, zieht ihn auf und verpasst ihm eine Kopfnuss! Gedo taumelt nach hinten, hält sich den Kopf. Und Drew? Der macht natürlich weiter! Er zeigt einen Snap Suplex und will im Anschluss ohne weiteres weiter machen, doch Gedo flitzt aus dem Ring. Der Ref fängt selbstverständlich an ihn auszuzählen, Drew will Gedo aber im Ring haben, greift von innerhalb des Rings nach ihm, doch Gedo rennt einfach auf die andere Seite des Ringes. Drew mach sich mit langsamen Schritten, während der Ref die vier anzählt, rüber zu der Seite auf der sich sein Gegner befindet, täuscht an das der wieder nach Gedo greifen will, rollt sich dann aber zur Seite aus den Ring, denn dort will Gedo wieder entlang laufen, tut er ja auch, direkt in die Arme seines Gegners, und wird von einem Sitout Spinebuster erfasst! Schnell richtet Drew sich auf, packt Gedo und befördert ihn zurück in den Ring, folgt darauf auch selbst wieder hinein. Drew stellt sich vor Gedo, will ihn wieder aufziehen, doch der Japaner trifft mit einem Schlag! Zeit für ein Comeback!? Naja, wohl eher nicht, denn McIntyre scheint nichts davon gespürt zu haben. Der Schotte zieht seinen Gegner nach diesem lächerlichen Gegenangriff auf die Schulter für einen Fireman's Carry, wirft ihn nach vorne und lässt Gedo mit dem Magen auf das Knie fallen, Gutbuster! Gedo liegt auf dem Bauch, Drew kommt mit etwas Anlauf auf ihn zu, kickt ihn in die Rippen und wendet ihn somit auf den Rücken!



      Josh Mathews: Das Match verläuft so wie erwartet.

      Matt Striker: Die Fans tun mir ja schon etwas Leid, mit so etwas in den Abend startet niemand gerne.

      Drew macht weiter, zieht Gedo mit einem Inverted DDT Hold auf und zeigt einen Neckbreaker bei dem Gedo auf das Knie des Schotten knallt, autsch! Doch das war's immer noch nicht! McIntyre zieht seinen Gegner auf, schlägt ihn einmal und zeigt danach einen Knee Strike in die Magengegend, Gedo krümmt sich. Drew packt wieder Gedos Kopf, geht in einen Double Underhook Hold, und nun könnte das Ende, der Future Shock DDT folgen! Gedo wackelt und wehrt sich, kämpft dagegen an, also lässt Drew los, hämmert wieder mit beiden Händen auf den Rücken seines Gegners um ihn für den Finisher zu betäuben, geht danach wieder in den gleichen Hold wie vor einigen Sekunden und vollführt dann mit einem Snap den Double Underhook DDT! Drew setzt zum Cover an! Eins! Zwei! Und wie wir alle wissen, gewinnt Gedo nicht, wieso sollte es hier also anders sein!? Drei! Drew siegt, welch Überraschung!

      Drew steht triumphal über seinem Gegner und lässt seinen Arm von Referee in die Luft halten, doch lange kann er den Geruch des Sieges nicht genießen, denn ein Theme die definitiv jeder der sich auch nur fünf Minuten lang mit Wrestling auseinander gesetzt hat erkennt, ertönt und der Herr der sich nun zeigt hat ein Ticket nach Suplex City für den Schotten: Es ist Brock Lesnar! Dieser macht sich auf den Weg zum Ring, Drew wartet in Lauerstellung auf dessen Eintreffen im Squared Circle und winkt ihn sogar zu sich. Als Gedo merkt was da grade passiert, springt er auf, verlässt schnell den Ring, hüpft über die Barrikade und rennt davon. Das bemerkt zwar keiner weil sich im Ring etwas viel wichtigeres vorspielt, aber hey, es ist halt passiert, auch der Ref verzieht sich lieber, denn sich mit Lesnar anlegen wäre vielleicht nicht die beste Idee. Lesnar springt nun auf den Apron und wird sofort mit Schlägen von Drew begrüßt, er schafft es aber den Schotten weg zu schubsen was ihn genug Zeit verschafft um über das Seil in den Ring zusteigen. Und dann geht der Schlagabtausch auch direkt weiter! Lesnar holt zu einer starken Rechten aus, diesen kurzen Moment nutzt McIntyre um Lesnar mit einem Knee Strike zu überraschen. Ohne weiteres nimmt Drew das Biest in einen Double Underhook und zeigt seinen Future Shock DDT! Dieses Aufeinandertreffen ging anders als erwartet aus, denn nun steht Drew über Lesnar, mit einem Blick der Töten könnte auf ihn gerichtet. Die Spannung für ihr Match bei Wrestlemania steigt!



      Winner after Pinfall: Drew McInytre

      Striker: Wir hatten hier sogar fast 2 Matches in einem! Gedo vs. Drew McIntyre und Drew vs. Brock, wobei es kein Match war, dass war die Reaktion von Drew für die Attacke von Lesnar aus der letzten Woche, das eigentliche Match ist schnell erzählt, klarer Sieg für Drew, Lesnar wollte noch mal eine Statement setzen aber diesmal war Drew vorbereitet, bin wirklich gespannt wie das Match bei Wrestlemania ausgehen wird. Gedo hatte leider wieder keine Chance.

      Matthews: Nun, wenn man mit den Big Boys spielt, dann geht es eben manchmal rasend schnell. Ich würde mich nie freiwillig mit Leuten wie Rawley oder McInytre einlassen, aber nunja Gedo hat Mut, mehr aber auch nicht, es reicht derzeit nicht für einen Sieg, vielleicht beim nächsten Mal, wenn er Gegner bekommt die ungefähr in seiner Gewichtsklasse sind. Drew zeigte sich hier strong und Lesnar hat es zu spüren bekommen, dass sein Match gegen Drew bei Wrestlemania kein Selbstläufer wird.


      Es wird in den Backtagebereich geschaltet und dort sieht man Jeremy Borasch, er wird wohl einen Interviewgast haben, aber erstmal begrüsst er die Fans:



      JB: Hallo an alle die uns zuschauen, also die Fans in der Halle und natürlich auch den Bildschirmen, ich bin Jeremy Borasch, JB für Freunde und ich habe die Ehre heute einen interessanten Interviewgast zu haben, bitte begrüßt Ember Moon!

      Die Kamera fährt ein wenig zur Seite und da sieht man nun auch Ember Moon, die ins Bild tritt und recht zufrieden wirkt, aber auch schon angespannt immerhin, gibt es heute noch das Duell zwischen Alexa Bliss und Ember Moon, vermutlich wir dies auch ein Kernthema des Interviews sein



      Hallo JB, ich freue mich dir und den Fans ein paar Fragen beantworten zu können, wenn ich es denn kann. Ich finde es immer sehr interessant sich den Fragen hier zu stellen.

      JB: Also Ember, fangen wir an…heute kämpfst du gegen Alexa Bliss, ein Match was du in der letzten Show ja auch haben wolltest, was hältst du von Alexa Bliss?

      Ember überlegt kurz ehe sie antwortet: Man sollte da unterscheiden zwischen der Wrestlerin Alexa Bliss und dem Mensch Alexa Bliss. Ich respektiere ihre Möglichkeiten im Ring, sie war durchaus verdient Championesse, auch wenn die Art und Weise natürlich diskussionswürdig ist oder war, dennoch muss man den Titel dann auch eine gewisse Präsenz verleihen, dass man stolz darauf ist, diesen zu tragen. Hat man bei ihr gesehen, dass sie stolz ist, aber sie geht den leichten Weg für den Erfolg, was ich schade finde.

      JB: Rechnest du damit, dass die Diamonds sich eventuell in das Match einmischen?

      Ember: Rechnen ist vielleicht nicht das richtige Worte dafür, ich meine, wer die letzten Matches gesehen hat, weiss was passiert ist, auch wenn man vielleicht damit spekuliert, dass sich jemand einmischt, kannst du es nicht komplett verhindern, eben, weil du dich auf das Match konzentrieren muss. Ich werde einfach mein Bestes geben und gehe davon aus, dass ich Alexa schlagen kann, sie ist gut, aber ich bin es auch und für mich ist es eine Win Situation, ich kann nur gewinnen, wenn ich es schaffe bringt mich das voran, wenn ich verliere, passiert nicht viel mehr, als das ich auf dem jetzigen Stand bleibe, immerhin will ich mich mit den Besten messen, nur dann kann man sich entwickeln.

      JB: Okay, gehen wir doch mal zu Wrestlemania, du wirst am First Ever 4Live Women’s Money in the Bank Match teilnehmen, wie siehst du deine Siegchancen?

      Diese Frage war vielleicht für Ember zu erwarten, aber leicht zu beantworten ist sie nicht, daher überlegt Ember kurz ehe sie antwortet: In einem Match mit so vielen Leuten ist es immer schwer seine Siegchancen zu ermitteln, ich werde einfach mein gesamtes Können ins Match werfen und versuchen zu gewinnen, wenn ich es schaffe freue ich mich, wenn nicht geht für mich die Welt danach auch nicht unter, da gibt es andere die viel mehr Druck haben zu gewinnen, weil sie die sogenannten Favoritinnen sind, Damen wie Shayna Blaszer und Rosita

      JB: Interessant, wieso nennst du gerade diese beiden Namen? Immerhin sind Aryana, Becky Lynch und auch Alpha Female noch im Match?

      Ember: Aryana geht es nicht um das Gewinnen, daher habe ich sie nicht als Favoritin genannt, Becky ist gut ohne Frage, aber vielleicht noch nicht soweit, Alpha Female ist schwer zu beurteilen sie hat zwar viel Kraft, dennoch bedeutet dies nicht zwingend den Sieg! Rosita und Shayna haben glaube ich den größten Druck, ich gehe nicht davon aus, dass Shayna es ausreicht immer nur irgendwelche One Day Only Girls fertig zu machen, dafür ist sie zu sehr Kämpferin. Rosita hat den geborenen Druck, erfolgreich zu sein, ich bin froh diesen Druck nicht zu haben.

      Bevor JB allerdings die nächste Frage stellen kann,…..

      ?!?: “ *räusper* “



      Es ist die angesprochene Rosita...wie sollte es auch anders sein.

      ?!?: “ DU hast den gleichen Druck wie alle anderen auch. Du wirst dich beweisen müssen, du wirst die gleichen Schmerzen erdulden wie jede andere auch...ok gut, abgesehen von mir...ich dürfte über euch allen hinweg schweben weil ich wohl die leichteste bin. Du bist so naja, eigentlich wie Becky zu nichts zu gebrauchen. Nicht einmal als Eyecandy...“

      Ember schaut zu Rosita und bleibt recht gelassen, sie weiss durchaus um die Möglichkeiten von Rosita, aber dies hier ist nur ein kleine Geplänkel um die „neuen“ etwas zu verunsichern, ob es hier gelingen wird, Ember erwidert nun etwas:

      Hmm, eigentlich nehmen sich Alexa Bliss und du wenig, rein von dem wie sie sich geben, nur verstehe ich bei dir nicht, worauf du stolz bist? Ich meine, wie kann man darauf stolz sein, seine eigene Mutter attackiert zu haben und andere Damen die dir in der Vergangenheit geholfen haben, aber es ist deine Sache wie du dein Leben wählst, dennoch hast du genau soviel erreicht wie ich. Rein von Titeln gesprochen, habe wir beide die gleiche Anzahl, NULL! Nur bin ich noch nicht so lange hier wie du,welche Entschuldigung hast du, dass es bisher nicht klappte? Waren immer die anderen schuld? Oder willst du vielleicht nicht gewinnen? Wo du Becky gerade ansprichst, nun rein von den Tatsachen stehen da für dich 2 Niederlagen gegenüber einem Sieg, also scheint sie ja doch gut genug zu sein, dich zu schlagen?!

      Ember beendet ihre Aussage und wartet weiter ab, dennoch zeigt sie sich kampfbereit. Sie wird sich hier nicht verarschen lassen, immerhin hat sie noch ein Match vor sich, da wird sie kaum unnötig Attacken oder so starten.

      Rosita: “ Manchmal muss man Dinge tun um weiter zu kommen. Die Attacke auf...nennen wir sie Trish Stratus, war einfach notwendig um ein Statement abzulegen, was keiner für möglich gehalten hätte. Ich mag wirklich keine Titel haben, aber hey...wer zählt das schon?! Und was Becky anbelangt: DU weisst das deine Zählung inkorrekt ist: Denn einmal habe ich sie gewinnen lassen weil ich keine Lust mehr hatte mich mit untalentierten herum zu schlagen. Also zählt dieser Sieg nicht. Ganz einfach, Punkt und Ende. Noch irgendwelche klugen Bemerkungen?“

      Ember schmunzelt etwas, vermutlich denkt sie sich so etwas, wie „lebe mal ruhig in deiner Traumwelt“ aber sie sagt nichts weiter, auf die Frage hin, ob sie noch kluge Bemerkungen hat, meint Ember zum Abschluß: Good Luck in your Match, you will need it!

      Anschließend schaut sie noch einmal ernst zu Rosita und geht weiter ihres Weges, Rosita wird ihr noch einen verächtlichen Blick hinterher werfen und dann ebenso aus der Szene verschwinden, die Show geht weiter.

      Striker: Ember vs. Rosita sicherlich ein Match, was viele Leute hier gerne sehen würden, bekommen wir ja auch, wenn auch nicht im 1 vs. 1 aber beide sind Part im first Ever Money in the Bank Match, ich denke durchaus, dass beide gute Chancen haben das Match für sich zu entscheiden, Ember ist extrem schnell und wendig, Rosita hat sich weiter entwickelt, ob zum Positiven kann jeder für sich selbst entscheiden. Dennoch sprach Ember ein paar gute Punkte an.

      Matthews: Eine typische Szene zwischen 2 Frauen die ein Match gegeneinander haben werden. Die sich noch einmal stark zeigen wollen, ich denke hier haben beide ihre Standpunkte klar gemacht, es war interessant zu hören aber mehr auch nicht, für mich sicherlich nicht das Segment des Abends, aber eines, welches das Wrestlemania Match noch einmal ordentlich pusht.

      Werbung:

      Ende:

      Revival kommt aus der Werbung, im Ring sehen wir nun Michelle McCool, rechts an der Ringseite steht ein verdeckter Sarg. Allerdings sieht man seitlich deutlich das Symbol von Beth Phoenix der Glamazon, die Fans buhen was das Zeug hält, sie mögen noch nicht wissen, was Michelle zu sagen hat, dennoch kann es nicht wirklich etwas Gutes sein. Sie hat bereits ein Mic in der Hand und wirkt etwas nachdenklich, als würde sie überlegen was sie nun sagen soll, doch dann beginnt sie zu sprechen.



      Quito, Ecuador! Ich bitte um ein paar Momente der Stille, denn heute ist ein sehr ernster Tag für die 4Live, heute werden wir hier etwas beerdigen, was die Liga in Urzeiten immer wieder getragen hat, sicherlich nicht von Dauer oder von besonderer Intensität dennoch war diese Eigenschaft immer wieder mal ein großer Bestandteil dieser Liga, auch der Women’s Division und heute müssen wir davon Abschied nehmen, niemand wird dies wirklich gerne sagen, aber hey die Welt dreht sich weiter, in erster Linie um die Diamonds, aber das ist nebensächlich! SO wie ihr auch nebensächlich seid, ihr, euer Land und eure lächerliche Geschichte! Ich muss mich entschuldigen, wenn ich hier gerade etwas zu aggressiv rüberkomme, aber Wahrheit sollte eben stets angesprochen werden, ob es jemandem gefällt oder nicht. Außerdem mit euren Buhrufen bringt ihr mich komplett raus, dies ist ein ernster Anlass, ich möchte dies gerne mit der notwendigen Professionalität hinter mich bringen, auch wenn es mich schwer bedrückt, wirklich es nagt direkt an meinem Herzen und ich finde es absolut nicht richtig, wie ihr mich hier behandelt.

      Michelle scheint wirklich absolut bedrückt zu sein, warum, wieso, weshalb kann man so noch nicht sagen, was es mit dem Sarg auf sich hat, wurde ebenso nicht erklärt, sie sammelt sich noch einmal, hält die Hand vor die Brust und dann spricht sie weiter:




      Also fangen wir noch einmal an, wieso bin ich heute so ergriffen, wieso bin ich heute so ernst? Nun Fragen die ich und andere hier und heute noch beantworten, jeder hier sollte den Sarg neben dem Ring gesehen haben, wobei jeder? Sicherlich nicht jene die nicht sehen können, dürfte wohl auf ein Drittel hier in der Halle zutreffen oder? Heisst es nicht, dass in diesem Land jeder dritte Mensch blind zur Welt kommt? Ich meine, so etwas gelesen zu haben, aber da ihr nicht wohl noch taub seid, eben die Erklärung dort steht ein Sarg und er ist ein Symbol, was seit geraumer Zeit einfach nicht mehr vorhanden ist, wir beerdigen heute den Stolz von Beth Phoenix! Ich bitte um ernsthafte Anteilnahme und ein paar Momente der Ruhe!

      Michelle scheint zu beten, aber die Fans buhen was das Zeug hält, erst die Beleidigungen gegen das Land, nun diese Farce in Richtung Beth Phoenix, die gesamte Halle buht was das Zeug hält, so dass Michelle aus ihrem „Gebet“ gerissen wird und nur kopfschüttelnd in die Fanreihen schaut, ehe sie weiterspricht:

      Ich danke für eure Anteilnahme, aber es gibt auch schöne Dinge zu verkünden, mit dem heutigen Tag ist eine Person wieder zu sehen, die die letzten Dekaden für die Women’s Division eingestanden hat wie kau meine Zweite hier, ich rede von der Person die das Gold gerettet hat, als es kurz vor der Streichung aus der History der 4Live gestanden hat, ich denke sie wird ein paar Dinge zu dieser tragischen Geschichte hier aus ihrer Sicht mitteilen, Ladies and Gentlemen, here comes Angelina Love!!!



      Michelle deutet auf die Stage, dort erklingt der Theme von Angelina Love, es dauert eine Weile und sie kommt unter lauten Buhrufen aus dem Backtagebereich und bleibt erst einmal auf der Stage stehen, sie hört die Buhrufe und wirkt nur genervt nicht beleidigt, nicht angefressen, lediglich genervt und sie geht ihren Weg zum Ring, so wie man es kennt, ruhig, dennoch provozierend, und klar machend, dass sie niemand hier wirklich ernst nimmt, geschweige denn die Meinung der Menschen hier, sie steigt schliesslich in der gewohnten Art und Weise in den Ring, ehe sie von Michelle ein 2tes Mic gereicht bekommt.




      Danke Michelle, endlich bin ich wieder zurück und ja ich sehe es genauso wie du, wir beerdigen heute hier den Stolz der Glamazon, ich meine, dass was passierte ist doch an Cry Baby Gehabe nicht zu überbieten oder? Nur weil sie sich ein paar kleine Schrammen, die so einer Wuchtbrumme wie ihr kaum wirklich schaden können, zugezogen hat, weint sie sich bei Miss Torres aus, vermutlich musste diese hier mal etwas machen, ehe sie selber Probleme bekommt, aber ist es wirklich die Lösung eine der schillerndsten Damen hier zu sperren, eine der Damen die mit einem Fingerschnippen mehr Reaktionen generiert als Beth Phoenix in ihrem gesamten Leben? Eine Dame die oft genug die Division gerettet hat? Was war denn die Folge aus dieser Sperre hm? Nichts eigentlich, nur, dass die Szenen der Frauen mit Ausnahme der netten kleinen Unterhaltung zwischen der zukünftigen Championesse Alexa Bliss und der Black Xena für Arme Ember Moon? Der Rest was kam, war öde, ich bitte euch, dieses Alibi Interview mit Becky „The Irish Goblin“ Lynch war doch an Langeweile nicht zu überbieten oder? Oder das Match zwischen Psycho Frau Aryana und eben dieser genannter Becky, ich habe ausgeschaltet, so langweilig war das Match, ja es war so langweilig, dass ich mir lieber Werbung angeschaut habe, so schlecht war dieses Match! Aber was will man von 2 solchen Damen auch erwarten? Die dürften garnicht mehr zu sehen sein, die schaden der Liga und helfen ihr nicht, aber kommen wir lieber zu meiner Hauptaussage, I’M BACK BITCHES AND NOTHING HAD CHANGE!

      Angelina muss gerade eine Pause machen, denn die Becky Lynch und Ember Moon Rufe, natürlich auch Glamazon Rufe werden gerade ziemlich laut, so dass sie extrem schreien müsste, wenn sie jemand verstehen will also wartet sie etwas ab. Michelle verdreht die Augen, als sie die Reaktion hört und sieht, Angelina schüttelt nur den Kopf, es wird aber auch wieder leiser und so erhebt sie erneut das Mic:

      Are you finish? No? JUST SHUT UP! Ich möchte hier nun zu dem Thema noch etwas sagen, der Stolz der Glamazon war immer etwas, dass ich insgeheim respektiert habe, sie rannte früher nicht zum Office um zu bekommen was sie wollte, sie hat es selber in die Hand genommen, aber scheinbar ist Beth bequem geworden, ich meine der Hüftspeck ist kaum zu übersehen, gut ihr die ja wohl kaum etwas erkennen sehen es nicht, aber wir werden dieses Drecksland sicherlich auch bald wieder verlassen, ich vielleicht sollten wir Beth an einen Scheich verkaufen oder einen reichen Chinesen? Die zahlen doch noch pro Kilo oder?

      Wieder unglaubliche Heatstürme, Angelina zeigt es immer wieder, es genügen ein paar kleine Worte, ein paar kleine Gesten und schon steht die gesamte Halle gegen sie, in dieser „Rubrik“ ist sie sogar noch stärker als Alexa Bliss, derzeit zumindest noch, da sie eben nun auch einen recht unschönen Ruf hat, in ihrer Karriere hier. Dennoch ist sie nicht fertig und spricht energisch weiter:

      Was ich sagen wollte, bevor ihr mich unterbrochen habt, Beth hat den letzten Funken Respekt den ich hatte verloren. Ehrlich du willst eine Glamazon sein? Kaum, du bist Alles eine Lokomotive, ein halber Mann, was weiss ich noch, aber eine Amazone bist du sicherlich nicht, nicht mehr und du versteckst dich hinter irgendwelchen Ausflüchten und daher begraben wir heute den letzten Respekt den du hier hattest, wegen dir haben ich und Cody die Mixed Tag Team Titel verloren! Wegen dir wurde unsere Arbeit der letzten Monate einfach gestrichen, was können Cody und ich dafür, dass uns niemand schlagen konnte? Aber ist jetzt auch egal, ich bin gespannt wie Miss Torres es nun handhaben wird. Schauen wir einfach mal und die Diamonds werden da sein um zuzuschlagen!

      Angelina lässt ihr Mic nun sinken, derweil erhebt Michelle das ihre und verkündet:

      Aber diese Dame hier war nicht die letzte Sprecherin zu dieser tragischen Szene, oh nein, ich weiss ihr habt sie vermisst, ich weiss ihr könnt es garnicht erwarten hier kommt für euch die Upcoming 4Live Women’S Championesse, THE GODNESS OF 4LIVE, ALEXA BLISS!!!



      Und natürlich lässt Alexa nicht lange auf sich warten und da erscheint sie auch schon auf der Stage. Auch bei Alexa sieht man einen betroffenen Gesichtsausdruck, wir lassen uns einfach mal überraschen, was uns die Godness der 4live mitzuteilen hat. Sie macht sich auf den Weg in den Ring, sie lässt sich noch ein Mic reichen und klettert in den Ring.



      Im Ring angekommen schaut Alexa auf den Ringboden, sie wirkt ziemlich betroffenen und bevor sie angfängt etwas zu sagen dauert es einen kleinen Moment. So wie es aussieht muss sie sich noch einen kleinen Moment sammeln aber lange wird sie uns wohl nicht mehr warten lassen



      AB: Entschuldigt bitte aber ich brauchte ein paar Sekunden, denn es ist schon ein wirklich emotionaler Moment. Das was unserer Championesse Beth Phoenix passiert ist war wirklich schlimm. Es war in keinster Weise beabsichtigt die Glamazon so verletzen, dass sie erstmal eine Auszeit nehmen musste und wir wissen im Prinzip auch noch gar nicht wie es ihr geht. Aber von uns allen möchte ich ihr noch mal meine allerbesten Genesungsgrüße schicken. Ich möchte eine Glamazon in Top Form im Ring erleben und keine angeschlagene und schwache Beth Phoenix. Es ist mir wirklich wichtig das sie wieder vollkommen hergestellt ist und das ich mir nicht nach dem Match, welches ich natürlich für mich entscheiden werde, anhören muss, dass ich eine angeschlagene Glamazon besiegt hätte.

      Alexa macht eine kurze Pause und das Publikum ruft immer wieder Phoenix Phoenix Phoenix aber das stört Alexa nicht sie nickt sogar noch bekräftigend und hebt dann wieder ihr Mic



      AB: Ich kann Euch total verstehen und ich bin ganz Eurer Meinung, die Glamazon ist eine großartige Championesse und natürlich will keiner das hier in Zukunft vielleicht nicht mehr so auftreten kann wie wir sie kannten. Dieser Ausfall, diese Verletzung, dass alles wird an ihr nagen aber die Glamazon ist eine Kämpferin und sie wird zurückkommen und weitermachen. Immer weiter aber wie lange wird sie sich noch der Verantwortung einer Championesse hier in der Liga beweisen können. Nach all den Ereignissen der letzten Wochen werden wir die Glamazon so wie wir sie kennen nicht mehr in diesem Ring begrüßen können und das macht mich wirklich betroffen. Sie war eine Bereicherung aber sie wird nicht mehr die sein die wir kannten, denn Beth hat etwas ganz wichtiges verloren. Ihren Stolz und das ist etwas was die Glamazon so ausgezeichnet hat.

      Erneut macht Alexa eine kleine Pause und wieder hört man das Publikum, wie es mit Glamazon Rufen die Championesse unterstützt und ihr somit ein Gefühl vermitteln, was Alexa hier versucht der Glamazon zu nehmen. Sie will gerade wieder ihr Mic zum Mund führen, da hören wir ein bekanntes Theme in der Halle



      Es ist das Theme der Glamazon Beth Phoenix, dass Publikum ist begeistert und die Halle tobt und wenig später steht Beth Phoenix auf der Stage und sie wirkt nicht gerade wie eine Person die ihren Stolz und ihren Biss verloren hat.



      Eher das Gegenteil ist der Fall, denn die Glamazon macht sich direkt auf den Weg in den Ring. Auch sie lässt ein Mikro geben, dann steigt sie die Treppen zum Ring hinauf. Dort schaut sie die dort anwesenden Damen an und geht demonstrativ vor Ihnen entlang, Angie wird gemustert, dann ein leichtes grinsen der Glamazon und dann noch ein Blick zur Göttin der 4live Alexa Bliss. Aber es folgt keine Attacke der Glamazon, dass wäre auch nicht wirklich schlau, denn die Glamazon steht den Damen alleine gegenüber aber selbst das wäre der Glamazon bestimmt egal, denn man merkt das es in ihrem inneren brodelt.



      Beth Phoenix: Es tut mir wirklich leid, dass ich Eure kleine Feier hier störe aber ich denke das es angemessen ist, wenn ich zu meiner eigenen kleinen Feier hier im Ring erscheine. Natürlich könnt ihr es wieder mal nicht lassen hier auf Theater zu machen. Eine klasse Leistung Mädels wirklich, dass war schon fast eine oscarreife Leistung. Ich muss wirklich sagen, dass ihr Euch mal wieder selbst übertroffen habt. Aber ich bin von den Diamonds nicht wirklich überrascht. So eine geschmacklose Darbietung ist genau das was ihr könnt. Hier im Ring stehen und so einen Müll reden, dass ist einfach das Ding der Diamonds. Aber Mädels ich lass das einfach mal so stehen, denn ich weiss ja auch das ihr nur mit solchen Mitteln Eure Ziele erreichen könnt. Ich habe so etwas nicht nötig und der Beweiss dafür liegt hier auf meiner Schulter. Ich habt wirklich gedacht, dass Ihr mich fertiggemacht habt. Aber sorry Mädels, dass hat leider nicht geklappt. Im Gegenteil, ich bin fit und bereit und das noch mehr als vorher. Als ich Titel gewonnen habe, war ich gut drauf aber jetzt bin ich so etwas von bereit meinen Titel zu verteidigen. Ich kann sogar behaupten, dass ich mich freue unserer kleinen Göttin einmal mehr im Ring zu zeigen, wer die wirkliche Championesse der 4live ist.

      Die Glamazon schaut rüber zu den Diamonds und es wird auf jeden Fall eine Reakton folgen, nur welche und von wem

      Es ist Alexa die ihr Mic erhebt und sich einen Kommentar natürlich wieder nicht verkneifen kann



      AB: Beth wie schön Dich hier im Ring zu sehen und Du scheinst auch wieder toll in Form, wie ich sehe. Natürlich denkst Du wieder nur schlecht von uns aber wir haben uns wirklich Sorgen um Dich gemacht. Aber die waren anscheinend unbegründet und Du stehst hier vor uns und bist motiviert und freust Dich auf Deine Titelverteidigung, dann ist doch alles super und jetzt würde ich sagen, dass Du Dich noch ein wenig erholst, denn wie Du gemerkt hast war ich noch nicht fertig. Du möchtest die Göttin doch nicht verärgern oder?

      Beth lächelt und hebt ihrerseit erneut ihr Mic



      Beth Phoenix: Seit wann zeigen denn die Diamonds Mitgefühl, es ist doch immer dieselbe Leier bei Euch, es wird in einer Tour geheuchelt und irgendwelche Intrigen gesponnen. Ihr werdet Euch nie ändern aber es ist ein Umbruch passiert. Ich bin die amtierende Championesse und das werde ich auch bleiben. Du wirst meinen Titel nicht bekommen, dass ist ein Versprechen. Die Diamonds werden hier nicht mehr jedem auf der Nase herumtanzen. Ich habe Euch immer die Stirn geboten und wenn ich meinen Titel verteidigt habe werdet ihr Eure Wunden lecken und nicht ich.

      Alexa grinst und hat erneut eine Antwort für die Glamazon



      AB: Das ist alles schön und gut Glamazon aber Du bist allein und wir sind eine Familie und Du hast schon mehrmals zu spüren bekommen wie es ist wenn man sich mit der Familie anlegt. Du kannst hier stehen und reden und reden und reden. Aber Fakt ist das Du keine Chance hast Beth, Du bist ein einsamer Wolf und einsame Wölfe werden erlegt. Genauso wird es Dir gehen, Du hast keinen Rückhalt, Du stehst alleine. Du kannst nicht gewinnen Beth.

      Alexa hat gerade ausgesprochen, da hört man den Theme von Becky Lynch. Das Publikum ist sofort da und die Halle wird laut. Becky kommt in die Halle mit einem Mic bewaffnet geht sie in den Gang hinunter und klettert in den Ring



      Becky: Sorry Alexa aber ich glaube da muss ich Dir widersprechen, denn Beth ist in keinster Weise alleine auch wenn Du das gerne so sehen würdest. Oder denkt ihr wirklich, dass ihr die einzigen seid die füreinander in die Bresche springen. Das kannst Du mal ganz geschmeidig vergessen meine kleine selbsternannte Göttin. Hier in der 4live hat es lange genug eine Dominanz der Diamonds gegeben und das ihr nicht mehr dominiert beweist die Frau neben mir die Championesse Beth Phoenix hat Dir gezeigt das auch die Diamonds nicht unbesiegbar sind. Angie und Du ihr beiden seid keine Familie ihr seid Partner nicht mehr und nicht weniger. Den ganzen Mist von wegen Familie könnt ihr zwar Abend für Abend hier im Ring erzählen aber das sind Phrasen und mehr nicht. Beth wird ihren Titel verteidigen und dann seid ihr diejenigen die sich neu sortieren können. Dann könnt ihr Euch neu finden und Euren Stolz beerdigen.

      Alexa lächelt aber dann schwenkt ihr Gesichtsaudruck um und sie schlägt mit dem Mikro auf Becky ein aber die kann abtauchen und sofort reagiert die Glamazon und packt sich Alexa. Sie schleudert Alexa in die Ringecke. Angie und Michelle gehen sofort auf Becky los aber die kann die Attacke von Michelle abblocken und kontern. Michelle rollt nach dem Schlag von Becky aus dem Ring. Angie schafft es aber dann Becky einen Tritt zu verpassen und nimmt sie in den Schwitzkasten. Diese Aktionen haben nur einen Wimpernschlag gedauert. Beth nimmt Anlauf und will der in der Ringecke hängenden Alexa einen Splash verpassen aber die kann sich geistesgegenwärtig aus dem Ring rollen. Die Glamazon kann ihre Aktion abbremsen steht jetzt in der Ringecke. Alexa ausserhalb vom Ring und beschimpft die Glamazon. Angie bekommt mit, dass die Glamazon sich jetzt in ihre Richtung dreht und lässt von Becky ab rollt sich ebenfalls aus dem Ring, die Diamonds wollen keine große Sache mehr daraus machen, erst Recht nicht Alexa, denn die hat noch ein Match vor sich. Die Diamonds ziehen sich wild gestikulierend zurück und verlassen die Halle. Becky und Beth lassen sich im Ring von den Fans feiern, bevor auch sie die Halle verlassen.

      Striker: Ich bedanke mich bei der Glamazon, dass sie diese Farce hier beendet hat, ich meine hier hat niemand geglaubt, dass die Diamonds hier ernsthaft etwas bereuen, sie machen dass was sie wollen, teilweise recht widerliche Dinge und sie kommen immer wieder damit durch, hier den Stolz zu beerdigen ist wirklich armselig und sollte wirklich zeigen wie die Diamonds drauf sind. Aber Beth hat scheinbar doch ein paar Leute die auf ihrer Seite stehen, sicherlich keine schlechte Verbündete Becky Lynch, ich bin gespannt wie das Match bei Wrestlemania ausgehen wird.

      Matthews: Nun, ich fand es unterhaltsam, ich meine, sie können durchaus mit Worten spielen, die Diamond Damen, im Ring ist keine von Ihnen zu unterschätzen und doch gehen sie manchmal eben zu weit, aber ich finde es immer wieder interessant, wenn sie in solchen Szenen gezeigt werden, denn am Mic sind die 3 Diamonds Damen wirklich überragend, im Ring ausgezeichnet, Alexa gehört sicherlich die Zukunft und vielleicht auch wieder die Gegenwart. Dies Match interessiert mich neben dem World Titel Match am meisten, weil dies eben sehr im Blickpunkt stand in den letzten Shows.


      2. Single Match: Rosita vs. Bayley



      Introducing first
      ... she is the Huggable One
      ... This is BAAAAAAAAYLEY!!!



      And her Opponent
      from Queens, New York,
      ...the Rebel Chick,
      ... This is Roooosita!!!




      Rosita vs. Bayley ist nun als auf dem Programmplan und nachdem beide ihren Einzug hatten, mit doch recht deutlichen unterschiedlichen Reaktionen gibt der Ref das Match auch frei. Sofort stürzt sich Bayley auf ihre Gegnerin die mit so viel Entschlossenheit wohl nicht gerechnet hat, sie treibt Rosita in die Seile, zeigt einen Forearm gegen den Kopf und einen Whip auf die andere Seite, gefolgt von einem Back Body Drop, Rosita kracht auf den Rücken und rollt sich erst mal aus dem Ring, sie will Bayley so natürlich den Schwung nehmen, doch die wartet nicht lange und rennt auf Rosita zu, springt durch das Seil und zeigt einen schönen Tope, damit kann sie Rosita umwerfen. Sie zieht diese sofort nach oben, zeigt einen Snap Suplex auf den Hallenboden, dann rollt sie Rosita wieder in den Ring, die kassiert nun weitere Tritte und einen Exploder Suplex von der Huggerin Nummer 1, sie macht weiter mit einem Swinging Neckbreaker und weiter geht es, sie gönnt Rosita keine Pause, Whip in eine Ecke, gefolgt von einer Running Corner Clothesline, diese gelingt und Rosita taumelt nach vorne, Bayley wartet dort schon auf sie und zeigt einen Front Power Slam. Ein Cover zeigt Bayley noch nicht, sie geht aufs TB und wartet ab, als Rosita sich erhebt kommt sie mit einem Tope Rope Back Elbow geflogen und wirft ihre Gegnerin damit auch wieder zu Boden.



      Es gibt immer noch keine Pause für Rosita, denn nun soll schon die HUGGER BOMB kommen, doch dass gelingt nicht, Rosita blockiert den Versuch schon und kann sich aus dem Griff befreien, sie zeigt einen Headbutt und gegen die etwas zurück taumelnde Bayley danach direkt einen Running Drop Kick, damit schickt sie Bayley zu Boden, weiter geht es nun bei Rosita. Das Rebel Chick wittert nun die Chance und zeigt Body Slam, Side Slam und einen Snap Suplex. Sie geht aufs mittlere Seil und zeigt einen Fist Drop, auch der sitzt. Rosita macht nun weiter mit einem Hochziehen der Gegnerin, dann einem Toe kick und sie dreht sich um Bayley, zeigt einen schönen Back Suplex, dann geht sie ins Seil und kommt mit einem Knee Drop, sie macht weiter zieht die Gegnerin nach oben und kann einen Chinbreaker anbringen, schleudert die gute Bayley in die Seile und nun folgt eine Snap Power Slam, ein Cover 1..2 NO! Bayley kommt raus, so schnell geht es dann doch nicht. Rosita macht weiter, sie setzt Bayley mit dem Oberkörper auf, geht ins Seil und die Skiding Clothesline gelingt, weiter geht es mit einem Leg Drop gegen Bayley, die Tochter von Trish Stratus zieht Bayley erneut noch oben, zeigt einen Toe Kick und anschließend einen Double Arm DDT, der gelingt und Rosita ist sofort auf dem TB springt ab und zeigt einen tollen Moonsault.



      Sie fliegt und fliegt, leider ins Leere, denn Bayley rollte sich aus der Landebahn und so ist der Aufprall recht heftig. Rosita hält sich den Bauch und Bayley ist da und zeigt einen Inside Cradle 1..2 No! Rosita kann sich frei strampeln, aber muss nun erst mal weiter Aktionen einstecken, es folgen Kicks und Schläge, ein Whip in die Ecke oder eine Ecke und ein Running Corner Drop Kick, Rosita sinkt in der Ringecke zusammen, Bayley packt sich Rosita und setzt diese aufs TB, dann geht sie hinterher und zeigt einen Baylaycanrana! Cover 1..2.NO! Rosita kommt erneut raus, war aber schon deutlich knapper. Bayley macht weiter, sie zieht Rosita erneut hoch, zeigt einen Double Arm Face Slam, dann geht sie wieder auf das TB und springt ab, sie zeigt einen Top Rope Elbow Smash, den der Macho Man sicherlich klasse gefunden hätte, die Aktion sitzt, Cover 1..2.HELL NO! Rosita kommt frei, im letzten Moment kriegt sie die Schulte nach oben, aber es könnte nun bald vorbei sein, wenn ihr nichts mehr einfällt. Bayley ist jetzt gut im Match, sie zieht Rosita erneut nach oben, zeigt einen Whip in die Seile und einen Spinning Heel Kick, Rosita taumelt, die Aktion hat wohl nicht komplett gesessen, aber Schaden zugefügt, Bayley geht aufs TB und hat das Pech, dass Rosita seitlich ins Seil fällt und somit verliert Bayley ihren Halt und kracht auf der Ecke zusammen, Rosita schaltet schnell und ist bei Bayley und dann zeigt sie unter den Buhrufen der Fans die Stratusfaction, sofort das Cover 1..2.No Bayley kommt frei! Sie gibt sich noch nicht geschlagen, aber Rosita macht weiter, Whip in die Seile, es folgt ein Sling Blade, Bayley rauscht zu Boden, Rosita geht aufs TB und kommt mit einem weiteren Moonsault, diesmal sitzt dieser auch, Cover 1..2..KICKOUT! Bayley weigert sich hier klein bei zu geben, Rosita ist verärgert und schimpft mit dem Ref, dann wendet sie sich wieder ab und zieht Bayley hoch, die rollt sie mit einem Small Package sofort ein 1..2..NOPE! Rosita befreit sich, ist nun noch mehr verärgert als vorher schon, harte Kicks treffen Bayley, immer wieder gegen den Kopf tritt Rosita. Nachdem Bayley sich kaum noch rührt, zieht Rosita sie wieder nach oben, sie schleudert Bayley in eine Ecke, geht nach, die Corner Clothesline misslingt, Bayley ist aus der Ecke ausgewichen, Rosita taumelt nach hinten, Bayley springt aufs Turnbuckle und will ein Diving Double Axe Handle Blow zeigen, doch Rosita kontert und zwar mit dem REBORN! Direkt ans Kinn der Gegnerin, Cover 1..2..3! Da ist der Sieg für Rosita, in diesem Moment sicherlich überraschend, aber über das gesamte Match verteilt nicht unverdient, dies war ein gutes Match der Frauen und Bayley hat hier wirklich Alles gegeben, am Ende reichte es nicht, aber dieses Match wird man sicherlich noch einmal sehen in der Zukunft. Rosita feiert sich, beleidigt noch ein paar Fans und zieht sich zurück, Bayley erhebt sich langsam oder will ist, da ist Rosita nochmal da und zeigt auch noch den Running Curb Stomp! Absolut unnötig von Rosita, aber dass scheint ihr egal zu sein. Erst jetzt reicht es ihr und sie verzieht sich, etwas später wird Bayley etwas gestützt als sie in den BS geht, aber man sieht auch unglaubliche Entschlossenheit bei Bayley, vorbei ist es sicherlich noch nicht.



      Winner after Pinfall: Rosita

      Striker: Wow! Die beiden haben wirklich ein großartiges Match gezeigt, ich denke die Aktion am Ende war absolut überflüssig und macht den Gesamteindruck etwas kaputt, aber Rosita wollte wohl ein Zeichen setzen, denn sie wollte mit einem Sieg in das Wrestlemania Match gehen, hat sie ja auch geschafft, aber die Attacke nach dem Match musste nicht sein. Der Sieg war allerdings verdient.

      Matthews: Die gute Rosita wird einen Grund dafür gehabt haben. Er mag uns nicht klar sein, aber sie hat es eben getan, weil sie es wollte und konnte, wobei nicht jede Aktion einen Grund haben muss. Vielleicht wollte sie Bayley einfach nochmal abfertigen, nachdem sie gewonnen hatte, so etwas kann aber auch eine coole Fehde werden, wenn man da noch einmal ansetzen will. Ich hätte nichts gegen Bayley vs. Rosita in einer weiteren Auseinandersetzung.


      Die Kameras schalten nun in den Backstage Bereich, genauer gesagt befindet man sich nun direkt vor dem Lockerroom von niemand geringeren als Brock Lesnar. Nun geht man ein paar Frames zurück und niemand geringeres als der Advocate von Brock Lesnar, nicht nur Brock Lesnars sondern von Team Pride ist zu sehen. Viele Fans jubeln nun lautstark.



      Paul Heyman:
      "Ladies and Gentleman my name is PAUL HEYMAN! And I am the Advocate of Team PRIDE! Ich sage es nur ungern, dass ich es euch nicht gesagt hätte. Aber ich habe es euch gesagt! Letzte Woche bei Inside habe ich die Methoden der Viper Entertainment Agency kritisiert. Über ihre Entscheidungen wie diese Ronda Rousey einsetzen sollen, ich habe Ronda Rousey darauf hin nahe gelegt, rechtliche Schritte einzuleiten um ihren Namen zu schützen. Genau das hat Ms. Rousey getan und defakto hat sich Viper Entertainment aus der 4Live verzogen und wir müssen dieses schlechte Entertainment nicht mehr ertragen. Aber wir sind nicht nur diese Agency los, sondern auch Eric Bischoff hat erkannt dass er nicht die Eier hat um mit Paul Heymans Team Pride mitzuhalten. Somit steht Ms. Gabbert nun alleine hier in der 4live da. Aber, das sind nicht meine Probleme... Das sind keine Dinge die ich anpacken muss, ich bin nicht hier um den Trümmerhaufen an mangelnder Kreativität von VEA und Bischoffs Sparks aufzuräumen. Das ist kein Shoot, das ist ein simpler Fakt des Lebens. Ich bin hier, weil ich meinen Klienten die besten Möglichkeiten geben will um ihre Karriere hier in der 4live bestens zu gestalten. Ich habe aktuell drei Aktive Klienten, welche bei Wrestlemania jeweils in einem Match stecken. Brock Lesnar, Matt Riddle und Shayna Baszler!"

      Die Fans jubeln bei den Namen von Lesnar und Riddle, bei Baszler sind sich die Fans noch nicht so recht einig ob sie diese nun mögen oder nicht. Heyman ist bestens gelaunt nach diesen Abgängen der schrecklichen Viper Entertainment Agency und Eric Bischoff.

      Paul Heyman:
      "Drew McIntyre hat heute Abend bewiesen, dass er wirklich Eier in der Hose hat, in dem er das Biest, den größten Asskicker aller Zeiten bezwingen konnte. Das macht dieses Match für die Fans bei Wrestlemania natürlich noch einmal spannend. Da es nun so scheint, als könnte Drew McIntyre es nun mit dem Biest aufnehmen und sich Letzt endlich Beast Slayer nennen. Aber die Realität sieht eben nun einmal anders aus, die Realität ist die, dass Brock Lesnar jetzt nur noch gnadenloser sein wird. Das Brock Lesnar seinen Gegner bei Wrestlemania nicht nur nach Suplex City schicken wird sondern diesen auch dessen Kaariere erheblich verkürzen wird. Wenn man davon spricht, das Matches wie Hell in a Cell oder das Elimination Chamber Match die Karriere erheblich verkürzen, vergessen sie immer das Brock Lesnar eine Karriere ein für alle male beenden kann. Kann bedeutet nicht, dass es eine Chance gibt das dies nicht der Fall sein könnte. Kann bedeutet wenn Brock Lesnar dies beabsichtigt. Es gibt in diesem Roster niemanden der annähernd an die Zerstörungswut von Brock Lesnar ran kommt. Es gibt niemanden im Pro-Wrestling der nur annähernd ein Asskicker ist wie Brock Lesnar. Es gibt in der gesamten Geschichte des Sports keinen gefährlicheren Mann als Brock Lesnar. Brock Lesnar ist in der Form seines Lebens und ist noch lange nicht am Ende angekommen. Mr. McIntyre Wrestlemania wird nicht nur ein Trip nach Suplex City, nein Wrestlemania wird ohne jeden Zweifel ein Trip ins Krankenhaus!"


      Heyman wirkt nun sehr zuversichtlich was die Pläne seines Klienten den größten Asskickers dieser Generation, aller Zeiten betrifft. Aber der Messiah of Extreme, das Mastermind of Pro-Wrestling ist lange noch nicht fertig.

      Paul Heyman:
      "Shayna Baszler hatte nicht nur eines der beeindrucktesten Debüts der jüngeren Geschichte der 4live, nein Shayna hat auch die Möglichkeit sich bei Wrestlemania in die Geschichtsbücher der 4live einzutragen, als Teilnehmerin im ersten Money in the Bank Match der Womens Division. Die Gegnerinnen könnten interessanter nicht sein. Aryanna welche wirklich unberechenbar ist und schwer einzuschätzen, eine sehr interessante Gegnerin für Baszler. Doch letzt endlich keine Gegnerin für die Queen of Spades. Becky Lynch, Ember Moon und Rosita sind ebenfalls weitere sehr interessante Gegner, alle dieser Member der Womens Division wären hervorragende Gegner für One on One Matches. Doch da dies ein Multi Women Match ist, ist wirklich schier alles möglich. Nur eine Sache ist unmöglich, dass Shayna Baszler aufgeben wird! Egal was auch kommen mag! Die Women’s Division ist im Wandel seitdem die Queen of Spades das erste Mal einen Fuß in den Ring der 4live gesetzt hat. Das ist ein Fakt!"


      Heyman steht voll und ganz hinter seiner Klientin welche Team Pride in der Womens Division vertritt, fehlt eigentlich nur noch einer und das ist niemand anderes als der King of Bros.

      Paul Heyman:
      "Matt Riddle, der King of Bros. Neben Größen dieser Liga wie Christian Cage und Davey Richards wohl einer der größten Favoriten in diesem Money in the Bank Match. Mr. Riddle hat nicht nur die Chance der 12te Träger des Money in the Bank Briefcase zu werden, nein Matt Riddle hat auch die Möglichkeit der nächste Undisputed Heavyweight Champion of the World zu werden. Faktisch bräuche der King of Bros den Koffer gar nicht um dieses Ziel zu erreichen. Sicherlich mögen viele Leute denken, dass mit dem Erscheinen von Brock Lesnar, Matt Riddle nur noch in der zweiten Reihe bei Team Pride tanzen würde... Nein! Nicht im Geringsten, Brock Lesnar ist ohne jeden Zweifel die größte Attraktion in jeder Art von Sports Entertainment! Aber auch ein Brock Lesnar war einmal The Next Big Thing! Dies ist nun Matt Riddle! Matt Riddle ist The Next Big Thing! Matt Riddle ist Money! Und wenn wir ehrlich sind und wir uns das Teilnehmerfeld betrachten, es gibt keine bessere Alternative zu Matt Riddle, es gibt keinen der nur annähernd an das volle Potential vom King of Bros ran kommen könnte. Selbst Davey Richards welcher einen wahren Kampf gezeigt hat, ist am King of Bro Style gescheitert. Mr. Cage mag sich zwar als Meister der Wortspiele betrachten, aber er ist nicht mehr als der Pausenclown. Aber selbst dieser Clown kann wenn es drauf ankommt etwas zeigen. Die Frage ist nur, ob es überhaupt dazu kommen wird, die Frage ist nicht die ob es dazu kommen wird, sondern ob es dazu kommen wird das Matt Riddle seine Gegner einen nach dem anderen Schlafen schickt. Die Antwort auf diese Frage ist JA! Die Frage ob Matt Riddle, dieses Jahr das Money in the Bank Match gewinnt, kann ich ebenfalls nur mit Ja beantworten. Das meine sehr geehrten Damen und Herren ist keine Prognose, das ist ein Spoiler.


      Mit diesen Worten endet diese Promo von Paul Heyman und dieser lächelt sehr zufrieden in die Kamera welche nun langsam auch wieder schwarz wird. Man darf gespannt sein was bei Wrestlemania noch alles passieren wird und ob Heyman und Co. Eventuell noch einmal bei Inside The Revolution vorbei schauen werden.

      Striker: Heyman pusht hier noch einmal ordentlich seine Leute und sieht sie natürlich als die jeweiligen Sieger, aber so einfach wie er es sich denkt, wird es sicherlich nicht sein. Kommen wir zu Shayna Blaszer, sicherlich ein starkes Debüt, dennoch hat auch sie zum Beispiel das Fatal Four Way von 4 Money in the Bank Teilnehmerinnen nicht gewinnen können, sie hat natürlich noch nichts Nachhaltiges bewiesen, wie gut und stark sie ist, kann doch eh beurteilt werden, wenn sie die erste normale Fehde hat, bei Riddle weiss ich nicht, ob er nicht noch zu jung ist für so eine Art Match, da sehe ich eher Cage vorne. Lesnar wird McInytre bei allem Respekt für den Schotten schlagen und dies laut Heyman deutlich, mal schauen was am Ende wirklich passiert.

      Matthews: Gute Manager Promo, so würde ich es sagen, natürlich haben die 3 es leicht, sie lassen einfach den Manager reden und sie konzentrieren sich auf das Wesentliche im Ring, wobei mich es doch mehr interessieren würde, wenn Baszler mehr aus sich rauskommt, auch mal mit den Fans agiert und solche Dinge, Lesnar kennt man so wie er arbeitet und Riddle hat Potential und wer weiss vielleicht kann er es schaffen, einen Tipp abzugeben ist bei solchen Matches schwer und ich werde dies auch nicht tun, weil wirklich ALLES passieren kann. Am Ende wird es jeweils 1 Sieger und 5 Verlierer geben.

      3. Tag Team Match: The Club vs. ReDragon



      Introducing first
      with an combinated Weight from 505 Pounds
      representing the Diamonds
      Karl Anderson & Luke Gallows
      the Club




      And their Opponents
      with an combinated Weight from 397 Pounds
      Bobby Fish & Kyle O Reilly
      ReDragon




      Das Match welches nun endgültig entscheiden soll wer bei Wrestlemania 15 auf Silent Abyss treffen soll beginnen Kyle O’Reilly und Luke Gallows. Die beiden gehen auch sofort auf einander los. Es folgen schnelle Schläge von beiden. Luke Gallows packt sich Kyle O’Reilly und drückt ihn in die Ring Ecke, es folgt eine Schlagserie von Luke Gallows. Er greift sich Kyle O’Reilly und schleudert ihn in die gegenüberliegende Ring Ecke. Sofort stürmt Luke Gallows hinterher aber Kyle O’Reilly kann zu Seite ausweichen und Luke Gallows knallt gegen den Turn. Kyle O’Reilly kontert mit einem Einroller...1...2...Kick Out. Luke Gallows hat diese schnelle Aktion gar nicht richtig mitbekommen kann sich aber bei 2 locker aus dem Cover befreien. Kyle O’Reilly bleibt aber dran und zieht Luke Gallows hoch, es folgt ein schnell durchgezogener Suplex, der Luke Gallows auf die Matte befördert. Kyle O’Reilly setzt zu einem Sleeperhold an. Luke Gallows will sich ins Seil retten ist aber zu weit entfernt. Kyle O’Reilly hält den Griff fest und schüttelt Luke Gallows um dem Griff die nötige Intensität zu geben. Der Ringrichter kniet neben den beiden. Luke Gallows kämpft mit aller Kraft gegen den Griff an und versucht weiter in Richtung Seile zu kommen. Es gelingt ihm auch sich immer weiter den Seilen zu nähern. Er schafft es nach großer Kraftanstrengung auch tatsächlich eine Hand ins Seil zu bringen. Der Ringrichter zählt Kyle O’Reilly an, da er den Griff noch nicht lösen will. Bei 3 lässt Kyle O’Reilly dann aber doch los. Kyle O’Reilly post, er reißt die Arme hoch und das Publikum schreit und buht. Die Zeit nutzt Luke Gallows um wieder etwas zu Kräften zu kommen. Kyle O’Reilly nimmt Luke Gallows jetzt wieder hoch und schleudert ihn ins Seil und will erneut einen schnellen Suplex ansetzen aber Luke Gallows kann mit einem Tritt kontern und führt einen schnellen kurz gezogenen DDT aus, der Kyle O’Reilly auf den Ringboden schickt. Luke Gallows von den vorherigen noch geschwächt ist auch noch nicht wieder auf den Beinen. Beide Gegner liegen noch am Boden und die Partner in den jeweiligen Ringecken feuert ihre jeweiligen Mitstreiter an wieder hochzukommen um einen Tag auszuführen aber beide sind noch nicht wieder auf den Beinen. Luke Gallows kommt jetzt langsam wieder hoch, genauso Kyle O’Reilly der aber ein gutes Stück weiter entfernt liegt von seinem Tag Partner als Luke Gallows. Luke Gallows ist jetzt wieder auf den Beinen sichtlich gezeichnet von den Aktionen aber er schafft es sich in seine Ring Ecke zu werfen um mit Karl Anderson zu wechseln. Der stürmt auch gleich in den Ring und macht sich über Kyle O’Reilly her nicht ohne vorher einige Beschimpfungen in Richtung des Bobby Fishs loszuwerden. Dann packt er sich Kyle O’Reilly und schleudert ihn ins gegenüberliegende Seil und lässt einen harten Dropkick folgen. Gleich darauf folgen wieder einige Gesten in Richtung des Bobby Fishs, der sichtlich sauer ist über diese Aktionen von Karl Anderson und will jetzt unbedingt wechseln aber momentan ist es Kyle O’Reilly noch nicht möglich ein Tag folgen zu lassen. Karl Anderson geht aufs Seil und zeigt einen Elbow gegen Kyle O’Reilly, der sitzt auch und schüttelt den am Boden liegenden Kyle O’Reilly durch. Karl Anderson lässt sich von den Fans feiern und steigt ein zweites Mal auf den Turnbuckle. Es soll ein Elbow folgen, der aber geht daneben, da sich Kyle O’Reilly gerade noch aus dem Gefahrenbereich rollen kann. Karl Anderson landet hart auf dem Ringboden und hält sich schmerzverzerrt den Rücken. Beide liegen noch am Boden. Kyle O’Reilly hat schon einige harte Aktionen einstecken müssen. Er atmet schnell und versucht neue Kräfte zu mobilisieren, Karl Anderson hat sich wieder einigermaßen von dem danebengegangenen Elbow erholt und will weiter nachsetzen. Er geht zu Kyle O’Reilly und will ihn hochziehen aber Kyle O’Reilly kontert mit einem Low Blow der sein Ziel nicht verfehlt und Kyle O’Reilly schlägt eine kurze Clothesline aus dem Stand welche Karl Anderson hart zu Boden schickt. Beide versuchen in ihre Ring Ecke zu kommen aber Kyle O’Reilly ist schneller und kann endlich mit dem Bobby Fish wechseln der sich Karl Anderson noch schnappen kann bevor es zum Tag kommt er dreht ihn herum und verpasst ihm einen harten Schlag ins Gesicht gleich darauf folgt ein Whip In, Der Bobby Fish lässt eine harte Clothesline folgen. Karl Anderson krachend auf den Ringboden befördert. Der Bobby Fish reißt die Arme hoch und powert sich so noch mal zusätzlich an. Er hebt Karl Anderson hoch und zeigt einen Gorilla Press. Er geht mit Karl Anderson durch den Ring und demonstriert seine Kraft indem er Karl Anderson über das oberste Seil nach draußen befördert. Luke Gallows hält es nicht mehr in seiner Ring Ecke und stürmt auf den Bobby Fish zu der einen Knieschlag von Luke Gallows in seinen Rücken bekommt. Dann dreht Luke Gallows den Bobby Fish herum und will einen Stunner ansetzen aber der Bobby Fish stößt Luke Gallows weg der kommt aber gleich wieder auf den Bobby Fish zu gerannt und will ihn mit einer Clothesline aus dem Ring befördern aber der Bobby Fish kann kontern und hebt Luke Gallows seinerseits über das oberste Seil und lachend krachend auf dem Hallenboden. Kyle O’Reilly verlässt seine Ring Ecke und setzt bei Luke Gallows sofort nach er schleudert ihn gegen die Absperrung wo Luke Gallows mit schmerzverzerrtem Gesicht und schwer atmend hängen bleibt. Kyle O’Reilly setzt sofort nach und setzt einen Fausthieb an. Der Bobby Fish ist an Karl Anderson dran und nimmt ihn in den Bearhug. Karl Anderson versucht sich zu wehren aber der Klammergriff von dem Bobby Fish wird nicht schwächer. Karl Anderson schlägt auf den Kopf vom Bobby Fish ein aber bevor der Griff losgelassen wird kann der Bobby Fish Karl Anderson noch gegen die Ring Ecke knallen, woraufhin er den Griff dann löst. Der Bobby Fish rollt sich wieder in den Ring um nicht ausgezählt zu werden, verlässt ihn dann auch sofort wieder um sich weiter Karl Anderson zu widmen. Er will weiter nachsetzten aber Karl Anderson kann einen Tritt gegen Bobby Fishs Bein ansetzten, welcher ihn aus dem Konzept bringt. Karl Anderson zeigt einen Facecrusher und der Bobby Fish landet unsanft auf dem Hallenboden. Kyle O’Reilly hat Luke Gallows inzwischen wieder in den Ring befördert und will das Match jetzt zum Ende bringen. Er nimmt Luke Gallows hoch und will ihn ins Seil schleudern, Luke Gallows kann aber reverseln und schickt Kyle O’Reilly in die Seile. Luke Gallows steht bereit für einen DDT aber Kyle O’Reilly kann den Move kontern und reißt Luke Gallows von den Beinen, alles geht sehr schnell. Kyle O’Reilly setzt nur seinen Blick auf und greift sich das Bein von Luke Gallows. Er setzt den Single Leg Bosten Crab an!



      Es dauert nicht sehr lange bis Big L abklopft! Der Ringrichter lässt das Match sofort abläuten und weißt O'Reilly darauf hin, dass sein Gegner bereits abgeklopft hat. Damit steht das Tag Team Championship Match fest und es ist nun klar welches Team bei Inside The Revolution antreten wird.

      Winner after Submission und somit 4Live Tag Team Titel No.1 Contender: ReDragon

      Striker: Die Sieger des Turniers, bleiben auch die Sieger, denn nachdem das letzte Match per DQ entschieden wurde, wollten ReDragon noch einen Fight um einen klarer Sieger ermitteln zu können, es hätte schief gehen können, aber sie haben es geschafft, sie haben den Sieg erneut geholt und sogar per Submission, dies dürfte Gallows und Anderson sauer aufstossen, aber auch sie zeigten ein starkes Turnier, mal schauen ob sie nach Wrestlemania erneut die Titel aufs Korn nehmen oder was genau sie planen, sie sind ja Teil dieses Tag Matches bei der besonderen Inside Show, wie man ja weiß.

      Matthews: Was habe ich gesagt, die beiden verteidigen ihren Sieg sozusagen, das gesamte Turnier über waren sie gut drauf und ich würde mich nicht wundern, wenn sie die Titel holen, insgesamt wäre es schon nicht schlecht, wenn auch der Tag Titel öfter zu sehen ist, denn Shaw und Abyss kommen nur sporadisch vorbei, wenn sie gerade kein Match haben sieht man sie selten, aber sie waren keine schlechten Champions, aber neues Blut könnte dem Titel etwas Auftrieb geben. Ich sage es hier und jetzt, ich rechne fest mit einem Titelwechsel bei Wrestlemania!


      Der Titantron in der Halle geht an und man sieht dort Robert Roode, scheinbar ist es ein Selfie Video, denn man kann auch erkennen, dass er in einem Auto sitzt, er wirkt gerade etwas gereizt, dennoch hat er immer noch ein gewisses Lächeln im Gesicht, die Fans chanten schon jetzt „Glorious“ wie immer eigentlich, Roode schmunzelt etwas und spricht anschließend.



      Tja meine lieben Fans, was soll ich sagen, ich stehe leider gerade im Stau, nachdem wir von der 4Live schon ein paar Tage hier sind wollte ich dieses Stadt hier mal erkunden, habe mir also ein Auto geliehen und bin etwas umhergefahren nur leider stehe ich gerade hier mit meiner Dodge Viper im Stau und so richtig voran geht es nicht, aber ich gehe davon aus, dass ich heute Abend zum Mainevent in der Arena bin, es gibt eben Champions die immer vor Ort sind und solche die nur kommen, wenn sie ein Match haben, als Beispiel hätten wir da CM Punk, die Präsenz von ihm in den Shows, war ja wirklich nur recht dürftig und dies als World Champion, ich hingegen bin in jeder Show, ob mit Match oder mit einer Ankündigung, mich sieht man immer, denn ich bin das Maß der Dinge der Liga, an mir kann sich die Liga aufrichten, ich habe sie abermals vor dem Chaos gerettet, was wäre denn gewesen, wenn ein Anfänger wie Corbin weiterhin das Gold getragen hätte? Richtig nur lächerliche Promos mit unglaublich wenig Nachhall, meine Promos sind immer genial, nein sie sind „GLORIOUS“. Ich trage die Liga schon, seit in in die Maincard Regionen vorgedrungen bin, ich bin der letzte eine glorreichen Zeit, ich bin einer der letzten hier im Roster die mal mit dem Undertaker, mit Chris Jericho, mit Bray Wyatt mit anderen Größen im Ring gestanden ist und daher bin ich der Top Dawg, war ich immer, werde ich immer sein, keiner kann sich an meiner Größe vorbei reden, ich will nicht arrogant werden, es sind lediglich Fakten. Er hat die letzten Mainevents gewonnen? ICH! Wer hat die besten Matches der letzten Monate gezeigt, ICH und wer wird bei Wrestlemania mit dem World Titel nach Hause gehen? ICH! Why? I'M GLORIOUS!

      Die Fans, Roode schreien gemeinsam dieses Wort und Roode grinst danach, das das Video noch läuft scheint er noch nicht fertig zu sein, er schaut gerade auf den Verkehr, scheint ein wenig weiter zu gehen und er fährt ein Stück, dann ist wieder Stau und er schaut wieder in die Kamera. Er schwenkt die Kamera kurz und zeigt auf den Beifahrersitz, dort liegt der World Titel, er streicht kurz drüber, dann spricht er wieder zu den Fans.



      Seht ihr? Mein Gold ist immer bei mir, er ist stets da wo ich bin und er wird nach Wrestlemania auch noch bei mir sein. Ich respektiere den Wrestler AJ Styles durchaus, er hat im Ring Fähigkeiten die sind durchaus bemerkenswert und dennoch glaube ich, dass er durch diesen Stil einfach zu ausrechenbar ist, ich habe mir diverse Matches angeschaut und durchaus Fehler in der Deckung des Phenomenalen gefunden, er ist stark ohne Frage, aber er ist auch älter geworden, wie die meisten hier, mein Stil mag nicht so sensationell sein, aber er ist effektiv und darum geht es. Man muss nicht der beste Techniker sein, man muss nicht der stärkste Mann sein, man muss nur die richtige Aktion im richtigen Moment fahren und dann gewinnt man. AJ muss keine Angst haben, dass ich heute nicht mehr auftauche, alleine könnte er gegen die Tag Team Champions doch eh nichts holen, sehen wir doch mal so wie es ist, es gibt einen Grund wieso ICH den Titel trage und er nur der Contender ist. Der Grund ist simpel, I'M THE BETTER MAN! Ich sagte es schon ein mal, ich sage es wieder, AJ als World Champion wäre nicht gut für die 4Live! Wieso? Ich erkläre es euch gerne noch einmal, Moment es geht weiter...

      Er schaut wieder auf die Strasse und fährt dieses Mal ein längeres Stück, kommt also etwas voran, dann aber steht das Auto wieder und er schüttelt nur den Kopf. Dieses Chaos hat er wohl im Verkehr nicht erwartet, nunja wenn er wirklich zu spät kommt, dann hat AJ ein leichtes Problem, aber er wird wohl noch auftauchen. Die Frage für AJ ist nur....WANN! Roode schaut wieder in die Kamera und erhebt noch ein mal das Wort:



      AJ Styles hat in den vergangenen Zeiten immer wieder bewiesen, dass er nicht verlässlich ist. Er hat immer wieder bewiesen, dass er nach dem Erreichen eines Ziels nachlässt und dies kann nicht im Sinne der Liga sein, auch als Champion muss ich mich jeden Tag neu beweisen, ich muss immer vor Ort sein und zeigen wieso ich der Beste bin. Aber Mr. Style sieht dies nicht so, er hat schon einige Chancen in der Vergangenheit bekommen und sie alle vermasselt, sei es dass er zu naiv ist, sei es, dass er die Gegner unterschätzt hat, sei es einfach nur darum, weil die Gegner ihm taktisch überlegen waren, oder die richtige Aktion, zur richtigen Zeit fuhren, Timing ist Everything! Ich sage es ja gerne und diese Aussage stimmt, du musst eben immer deinem Gegner voraus sein, ich habe einen guten Plan für unser Match AJ, ich weiss wie ich gegen dich agieren werde, ich weiß wo ich dich besiegen kann, du hast einen leichten Schub bekommen durch den Lucky Royal Rumble Sieg, aber mehr auch nicht, AJ ich glaube du bist jetzt schon zufrieden damit, was du erreicht hast, genau dies ist dein Problem, ich bin nie zufrieden, ich will immer wieder gewinnen, zeigen wer der „Man to beat“ ist. AJ vielleicht kannst du heute noch etwas lernen, vielleicht kannst du heute begreifen, wieso Robert Roode die Liga seit Jahren trägt, nur wenn du dies verstehst, hast du überhaupt eine Chance, Wrestlemania wird dein Waterloo werden, Wrestlemania wird das Ende deiner Reise sein, denn niemals besiegt the Phenomanle One den Glorious One, denn ich bin dir immer einen Schritt voraus. Geniesse die Zeit im Main Spott Light noch etwas, nach Wrestlemania bist du wieder da wo du immer warst, maximal in der Midcard, denn du bist nicht....GLORIOUS!!!

      Roode schreit seinen Ruf noch mal deutlich in die Kamera, mit voller Entschlossenheit, voller Energie und dennoch lächelt er. Die Fans haben natürlich mit geschrien, dann schaltet die Kamera aus und man sieht noch wie Roode wieder anfährt, wer weiss vielleicht ist der Stau ja auch nun vorbei und er kann endlich durchfahren, es geht wieder zurück in die Halle.

      Striker: Der World Champion lässt also noch einmal ein Statement folgen, hoffen wir für ihn oder Styles, dass er noch rechtzeitig kommt, wäre schon bitter ein Handicap Match bestreiten zu müssen, es sind ja schließlich nicht irgendwer der auf die beiden wartet, sondern die Tag Team Champions, die muss man erst mal besiegen, aber nun für den Verkehr kann Roode nun mal wenig, mal schauen was passiert, ansonsten sehr selbstsicher, etwas selbstverliebt aber stets ein Highlight der Show.

      Matthews: Weisst du Matt, ich bin mir nicht sicher, ob Roode dies nicht gelegen kommt. Wenn er sich Zeit lässt und AJ muss das Match erst mal etwas alleine bestreiten, dann wird AJ natürlich für Wrestlemania erschöpfter sein, aber ich will ihm nichts unterstellen dem guten Robert Roode, kann aber sein, dass ihm dieser Stau ganz gelegen kommt, warten wir es ab, und wir alle werden noch die Antwort bekommen, ob Roode es rechtzeitig schafft.



      Die Musik der Hardcore Legende ertönt in den Boxen der Halle. Die Fans hier in Ecuador jubeln nun lautstark. Die Hardcore Legende, Mick Foley lässt nicht lange auf sich warten. Er marschiert ohne großes Tara zu machen direkt zum Ring, er wirkt nicht gerade happy. Scheinbar ist Foley noch nicht fertig mit Jon Moxley. Die Fans sind Happy eine solche Legende heute sehen zu dürfen. Foley bekommt nun kurz vor dem Ring von einem Worker ein Mikrofon gereicht, mit welchem Foley auch sofort in den Ring steigt. In der Mitte des Seil Gevierts der 4live erhebt nun das Mikrofon und seine Theme verstummt.



      Mick Foley:
      "It's great to be here in... sorry aber ich bin nicht hier für irgendeinen Cheap Pop... Ich bin nicht hier weil ich sagen will, wie toll und großartig diese Tour bisher war... In Wahrheit war sie es nicht! Der ganze Alptraum hat beim Royal Rumble angefangen! All die Probleme und alleine Jon Moxley hat Schuld daran! Er hat meine Tochter gefährdet beim Royal Rumble... er hat sie bedroht und nun traut sich Noelle nicht einmal mehr raus. Jon Moxley hat immer wieder und wieder Bekanntschaft mit mir gemacht. Ein Auge für ein Auge, aber in diesem Fall war dieser Angriff auf Noelle ein Angriff auf mein Herz! Also habe ich beschlossen zu verhindern das Jon Moxley das bekommt, was ihm am Herzen liegt! Den World Heavyweight Championship! Und meine Mission ist noch nicht beendet! Moxley bei WRESTLEMANIA will ich dich in diesem Ring! Ich will dir die scheiße aus dem Körper prügeln! Ich will dir zeigen warum man mich die Hardcore Legende nennt! Deswegen war ich heute Vormittag bei Eve Torres und dem Board of Directors! Beide Parteien haben einem Match zwischen uns beiden grünes Licht gegeben! Bei Wrestlemania 15 in Brasilien habe ich also endlich die Chance das zutun was ich all die Wochen schon tun wollte! Moxley ich werde dafür sorgen das du bei Wrestlemania keinen schönen Tag haben wirst! Aber ich komme dir etwas entgegen Jon... ich gebe dir die Möglichkeit die Matchart für unsere Begegnung auszusuchen! Es ist ganz egal, was für eine kranke Matchart du dir aussuchen wirst! Es gibt nichts was mich davon abhalten könnte dich bei Wrestlemania zu bestrafen!"

      Nun senkt Mick Foley das Mikrofon dieser scheint wirklich nicht gut drauf zu sein. Es ist eindeutig das dieser Jon Moxley in die Finger bekommen will und ihm bei Wrestlemania bezwingen will. Doch lange dauert diese kurze Pause nicht in welcher die Fans das gesagte verarbeiten können, den keine 3 Sekunden später springen die Boxen in der Halle wieder an, das Licht wird verdunkelt und die Theme des God of Insanity erklingt in der Halle.



      Moxley lässt sich auch nicht lange bitten und erscheint auf der Stage in der Halle. Sofort wird dieser von den lokalen Fans ausgebuht und mit Beschimpfungen empfangen. Doch das scheint dem Butcher nicht im Geringsten zu interessieren. Er bleibt kurz auf der Stage stehen und blickt in die Menge von Menschen die ihm ihren Hass entgegen schleudern. Langsam marschiert der selbst ernannte Gott der Zerstörung zum Ring, sein Blick liegt nun nur noch auf Mick Foley. Dem Mann welcher ihn bereits mehrmals Chancen gestohlen hat, dass zurück zu bekommen was seiner Ansicht wieder ihm gehören sollte. Der 4Live World Heavyweight Championship welcher aktuell von Robert Roode gehalten wird. Moxley bekommt von einem Worker vor dem Ring ein Mikrofon überreicht, dieses nimmt der Butcher an. Jon Moxley der Mann aus Moxtopia steigt nun langsam in den Ring und lässt keinen Augenblick die Hardcore Legende aus den Augen.



      Jon Moxley:
      "Foley, machen wir es kurz. Du gibst mir genau das was ich will. Genau das was ich seitdem Royal Rumble will! Und das sogar mehr als meinen World Heavyweight Championship! Dich als Gegner in diesem Ring! Und das schönste ist, du gibst mir genau das was ich von Anfang an wollte, ohne dass ich großartig irgendwas fordern musste. Ich musste hier und da, nur etwas einleiten damit diese Idee von dir kam. Mick ich bekomme immer was ich will, wann ich es will. Wenn ich eine weitere Chance auf den World Heavyweight Championship will, kann ich mir diese nehmen. Wenn gibt es in diesem Roster welcher auf meinem Level steht? Richtig niemand! Jon Moxley steht an der Spitze des Berges! Selbst unser World Heavyweight Champion konnte mich nicht besiegen, AJ Styles kann mich nicht ohne Hilfe besiegen. Du siehst Mick, ich bin unbesiegbar! Glaub mir, wenn ich wollte das Noelle Foley irgendwas passiert, egal was es auch sein mag. Passiert es! Wenn ich will das Noelle im Krankenhaus landet, landet sie im Krankenhaus... wenn ich will das Noelle in meinem Hotelzimmer auf meinen Bett landet und darum bettelt das ich es ihr..."

      Oh geht da Jon Moxley zu weit? Sicherlich den Foley lässt nun sein Mikrofon fallen und greift den Insane One nun an, beide starten nun einen Brawl in der Mitte des Ringes und Foley gewinnt sogar die Oberhand in dem er Moxley mit einem rechten Hacken umhauen kann. Foley packt sich den Buchter nun und schleudert diesen nun mit der Schulter voran gegen den Ringpfosten. Foley hat hier eindeutig die Oberhand und Moxley findet bisher noch kein Mittel um hier irgendwie zu kontern. Die Hardcore Legende steigt nun aus dem Ring und zieht schnell unter dem Ring einen Stacheldraht Baseballschläger hervor. Foley steigt mit diesem wieder in den Ring, Moxley versucht nun sich am Ringseil wieder hoch zu ziehen, doch da ist Foley schon mit dem Baseballbat und drückt die Spitzen des Drahtes nun in die Stirn des Butchers.



      Man sieht das Moxley sofort anfängt zu bluten und deutlich schmerzen hat. Nun lässt Foley von ihm ab und will mit dem Schläger wohl ausholen um damit auf den Rücken des Butchers einzuschlagen. Doch Moxley gelingt es irgendwie sich aus dem Ring zu rollen. Außerhalb blickt er schockiert zu Foley, auch wenn Moxley behauptet hätte, Foley hätte alles getan was er wollte das er dies tun würde, hat Foley nun etwas getan was Moxley nicht erwartet hat. Foley steht extreme angepisst im Ring und deutet mit dem Schläger auf Moxley. Dieser hat irgendwie ein Mikrofon bekommen, oder hat sich dieses geschnappt als er aus dem Ring ist. Moxley zieht nun langsam zum Rückzug an und lässt Foley keinen Moment aus den Augen. Am Ende der Rampe erhebt der Butcher nun das Mikrofon.

      Jon Moxley:
      "Foley, bei Wrestlemania... Foley versus Moxley! BRAZIL DEATHMATCH!"

      Moxley lässt nun sein Mikrofon fallen, während dessen zeigt man noch einmal Mick Foley welcher den Baseballbat noch immer in der Hand hält. Aber nun schaltet man bevor die Kommentatoren des heutigen Abends reagieren können in die Werbung.



      4. Single Match: Alexa Bliss vs. Ember Moon





      Introducing first
      from Columbus, Ohio
      representing the Diamonds
      „The 4Live Godness“ Alexa Bliss



      And her Opponent
      from Dallas, Texas
      Ember Moon



      Bühne frei für die Damen! Wieder treffen Ember Moon und Alexa Bliss aufeinander! Mal sehen wie das aufeinandertreffen der beiden diesmal ausgehen wird. Beginnen tut das ganze mit einem Collar & Elbow Tie Up, Ember wandelt schnell in eine Armbar um und hält diese bis Bliss sich befreien kann. Jetzt da beide wieder in einer neutralen Stellung sind, schmeißt Alexa einen Schlag in Embers Richtung, diesen kann die Dame aber blocken. Nach erfolgreicher Verteidigung will Moon nach ihrer Gegnerin greifen, doch Bliss duckt sich, zieht Ember's Bein weg und lässt sie somit zu Boden gehen. Lil' Miss Bliss springt hinterher, beginnt Ember zu würgen! Das sieht der Ringrichter nicht gerne und geht dazwischen, warnt Bliss das sie dies lassen soll und trennt die beiden. Moon richtet sich während dessen auf, als sie wieder steht geht Alexa wieder in die offensive und hämmert mehrere Forearm Strikes auf Ember, drängt sie somit in die Ringseile. Bliss lässt nach, nimmt ein paar Schritte nach hinten bevor der Mann im gestreiften Hemd sie wieder an meckern muss. Alexa will wieder zuschlagen, rennt auf Ember die immer noch in den Seilen hängt zu, doch die bewegt sich zur Seite, schmeißt Bliss über das dritte Seil! Die ehemalige Titelträgerin hält sich am dritten Seil fest, rettet sich davor auf den Hallenboden zu fallen. Sie schafft es auch sich auf den Apron zu ziehen, kassiert dann aber einen Hotshot von Ember, Bliss knallt und liegt nun auf den Apron, Moon rennt in die Seile, federt zurück und rammt Alexa mit einem Baseball Slide runter vom Apron. Doch das war noch nicht alles! Schnell rappelt Moon sich wieder auf, nimmt wieder Anlauf während Bliss sich außerhalb wieder aufbaut. Ember erreicht wieder die Seite des Ringes an der eben Alexa einstecken musste, zischt über das zweite Seil und reißt ihre Gegnerin mit einem Suicide Dive nieder! Ember springt direkt wieder auf, brüllt, die Fans jubeln, und macht dann weiter damit, Alexa wehzutun. Aber erst muss der Kampf zurück in den Ring, also rollt Moon ihre Gegnerin rein in den Squared Circle, folgt auch sofort darauf. Zurück im Ring richtet Ember die Goddess der Liga auf, positioniert sie in der Ringecke und geht in die gegenüberliegende Ecke. Dann stürmt sie zurück, macht einen Radschlag der in einen Back Elbow übergehen soll, doch Bliss weicht aus! Alexa verschwendet keine Zeit, schmeißt Moon nach dieser misslungenen Aktion mit einem Over the Shoulder Arm Drag auf die Matte, zeigt dann einen Double Knee Drop und setzt mit einem Moonsault Kneedrop nach!



      Schmerzhafte Kombination nach der sich ein Pinversuch lohnen würde und genau das denkt sich Bliss auch, mal sehen ob es für den Sieg reicht! Eins! Zwei! Kick Out! Leider reicht es noch nicht. Bliss will nun einen Chin Lock anbringen, doch Ember erholt sich schnell, wirft Bliss mit einem Snapmare über die Schulter, steht auf, rennt in die Seile und trifft die sitzende Alexa mit einem Basement Dropkick. Beide erheben sich ungefähr zur selben Zeit, Alexa versucht Moon zu treten, doch die fängt das Bein ab, kontert mit einem Capture Suplex! Moon ist als erste auf den Beinen, visiert die Ringecke an, steigt über Bliss und macht sich auf den Weg dort hin, doch plötzlich greift Alexa nach ihrem Bein, zieht dran und bringt Ember zum Fall! Bliss robbt rüber zu den Seilen und zieht sich auf, wendet sich danach wieder Moon zu und will sie aufheben, doch Ember kontert, und zwar mit einer Kip Up Hurricanrana! Nach dem Aufschlag rollt sich Bliss nach hinten ab, landet in der Ecke. Dort zieht sie sich auf, ist noch etwas außer Atem und scheint nicht ganz bei sich zu sein. Ember hat sich während dessen in die gegenüberliegenden Ecke gestellt, rennt los, macht einen Radschlag und... weicht Bliss wieder auf!? Nein! Diesmal trifft die Dame, nicht mit einem Back Elbow, aber mit einem Stinger Splash! Nachdem lässt sie Bliss aus der Ecke taumeln, klettert auf das dritte Seil und jeder weiß was nun passieren soll: Zeit für den Eclipse! Doch sie schafft es nicht rechtzeitig los zu springen, denn Bliss greift ihre Beine, versucht sie vom Top Rope runter zu ziehen, doch Ember bliebt standhaft, versucht Alexa mit Kicks wieder zurück zu pushen, doch Bliss steckt viel weg, weiß wahrscheinlich selbst das dies hier keine gute Situation für sie ist, muss also ein paar Stomps gegen das Gesicht in Kauf nehmen. Die Szene ist ein wahres Tauziehen, keine der beiden will nach lassen! Ember kann Alexa schliesslich abwehren und zeigt ihren ECLIPSE! Doch durch die Wucht der Aktion purzelt Alexa unglücklicher Weise aus dem Ring, so dass Ember sich erst mal wieder aufraffen muss und aus dem Ring gehen, damit sie Alexa in den Ring schieben kann, als plötzlich das Chaos ausbricht, aus dem BS, aus den Fan Reihen kommen einige Damen, Angelina Love, Michelle McCool, Beth Phoenix kommen heraus gerannt und zeigen einen intensiven Brawl, Alexa und Ember kriegen beide Aktionen ab, dem Ref ist das Match entglitten, so dass er es abbricht und dies auch deutlich macht, der Ringgong erklingt. Doch dies ist den Damen egal, Angelina und Michelle schlagen auf Beth ein, die wehrt sich so gut sie kann, aber 2 gegen eins ist nun mal kein einfaches Spiel. Das Licht geht plötzlich aus, Aryana steht im Ring und schaut die Mondamin Damen an, Alexa zieht sich sofort zurück, auch Angelina und Michelle scheinen keine Lust auf Kontakt mit der Verrückten zu haben, Aryana lacht nur und verschwindet so schnell sie gekommen ist, Ember und Beth kommen ebenso wieder auf die Beine und gehen dann gemeinsam zurück, werden entsprechend gefeiert.

      Match ends with: No Contest

      Striker: Tolles Match mit einem chaotischen Ende leider, ich denke Ember hat hier gezeigt, was in ihr steckt und wer weiß, ob Alexa aus dem Cover raus gekommen wäre, nunja am Ende hat es der Ref sicherlich richtig gemacht und das Match abgebrochen, könnte sich hier eine Zusammenarbeit zwischen Beth, Ember und Aryana anbahnen? Ich meine, sie half hier ohne dass sie es wirklich musste, manchmal verstehe ich die Aktionen von Aryana eben nicht. Was meinst du?

      Matthews: Match war gut, stimmt schon, das Ende war seltsam, aber so kurz vor Wrestlemania vielleicht normal, auf deine Frage wegen Zusammenarbeit, ich glaube nicht, Aryana macht nur was sie will, sie hilft hier nicht Beth und Ember sie wollte Alexa in die Finger kriegen oder Angelina, mehr war es nicht, ich denke nicht dass Aryana außerhalb von Silent Abyss teamfähig ist.






      Der Phenomenale betritt die Halle und wird wie immer von den Fans herzlich aufgenommen. Er ist halt ein Fanmagnet, der Liebling der Massen und er zahlt es den Fans Woche um Woche mit guten Ringleistungen zurück. AJ klatscht auf den Weg zum Ring mit den Fans ab und macht sich dann auf in den Ring zu steigen. Auf den Weg in den Ring nimmt er sich ein Mic vom Kommentatorenpult, im Ring lässt er sich noch ein wenig von den Fans feiern bevor er etwas zu sagen hat



      AJ Styles: Bald ist er da, der Moment auf den ich so lange gewartet habe. Wrestlemania wird der Abend der Abende werden. Seit ich hier in der Liga bin habe ich ein Ziel nicht aus den Augen verloren und das ist der Heavy Weight Titel. Es gab nie einen Moment an dem ich an mir gezweifelt habe und jetzt steht der große Abend kurz bevor. Ich habe immer gesagt, dass ich meine Chancen nutzen werde und jetzt ist es soweit. Nach einer gefühlten Ewigkeit kann ich jetzt die Früchte ernten, die ich mir über die Monate hier in der Liga erarbeitet habe. Erst der Sieg beim Rumble jetzt das Match gegen Roode. Er ist eine Legende hier in der Liga und es wird ein Match werden bei dem ich an meine Grenzen gehen muss und vielleicht sogar darüber hinaus. Aber ich werde wie jedes mal wenn ich in den Ring steige meine beste Leistung abrufen. Roode hat hier in der Liga eine Menge erreicht, er ist das Aushängeschild dieser Liga. Das sind alles Fakten die ich nicht widerlegen kann und auch nicht widerlegen will. Aber auch mein Gegner weiss, dass es für ihn kein Spaziergang werden wird. Ich respektiere Roode für seine Leistungen, er hat die Liga auf eine andere Ebene geführt. Alles schön und gut aber jetzt ist die Zeit reif für eine Veränderung an der Spitze der Liga. Lange genug habe ich hier Leute erlebt, die gute Leistungen erbracht haben und sogar Titelchancen bekommen haben. Nur wo sind diese Personen jetzt. Ich will auch gar keine Namen nennen, wer die Liga verfolgt, der weiss welche Leute ich meine.

      Styles hält kurz inne aber dann redet er auch schon weiter



      Es ist auch völlig egal, wer hier in der Vergangenheit welche Erfolge errungen hat. Ob sie verdient gewesen sind oder nicht. Ausser Frage steht, dass Robert Roode diese Erfolge definitiv verdient hat. Aber irgendwann kommt immer mal einer der diesen Anspruch auch für sich in Anspruch nehmen kann. Und jetzt ist dieser Mann hier im Ring und wird seine Chance nutzen um sich diesen Titel zu holen. Andere haben es versucht, einige sind gescheitert andere sind wieder von der Bildfläche verschwunden. Ich werde weder das eine noch das andere. Scheitern ist für mich keine Option und von der Bildfläche verschwinden werde ich ebenfalls nicht. Auch wenn sich der eine oder andere im Backstagebereich, dass gerne wünschen würde. Nur diesen Gefallen werde ich niemandem tun. Ich werde hier in der Liga Geschichte schreiben auch wenn das mein Gegner nicht gerne hören wird aber ich werde mich nicht mit dem ewigen Zeiten Platz abspeisen lassen.



      Es war eine lange Reise für mich aber der Aufwand hat sich gelohnt und klar gibt es immer Neider, die hier auftauchen und immer nur forden und nicht wirklich etwas dafür investieren. Diese Leute werden nie auf lange Zeit gesehen erfolgreich sein, geschweige denn werden sie der Liga ihren Stempel aufdrücken. Aber ich werde dieser Liga meinen Stempel aufdrücken. Die Liga mag jetzt durch unseren Champion glorreich sein aber durch mich wird sie phenomenal werden. Robert Roode gegen AJ Styles, es wird ein Match werden von dem die Fans noch lange reden werden. Ich werde wie immer mein bestes Wrestling zeigen und Robert Roode weiss, dass er von mir kein leichtes Match gegen sich bekommen wird. Ich respektiere ihn als Wrestler aber im Ring sind wir Gegner und ich habe lange auf diesen Moment gewartet und bei Wrestlemania kann ich mich für meine Hartnäckigkeit und meine Arbeit die ich hier im Ring abgeliefert habe belohnen.

      Robert ich weiss, dass wir beide heute Abend noch ein Match zusammen bestreiten gegen ein Tag Team was hier schon einiges gewonnen hat. Silent Abyss ist unser Gegner heute Abend. Du bist ein exellenter Wrestler Du bist glorious und ich bin phenomenal, was soll ich sagen heute Abend werden wir zusammen gewinnen und bei Wrestlemania wird der bessere von uns beiden gewinnen. Ich für meinen Teil kann nur sagen Wrestlemania wird PHENOMENAL werden



      Nach diesen Worten schmeisst AJ sein Mikrofon zur Seite und steigt in der Ringecke aufs Seil und lässt sich von den Fans feiern, dass war eine Ansage von AJ Styles in Richtung seines Gegners. Respekt und Achtung hat er vor Roode aber er hat ebenso den eisernen Willen bei Wrestlemania sich endlich den Titel um die Hüften zu schnüren

      Striker: AJ Style ist heiß, er ist heiß auf den Sieg, heiß auf das Gold und heiß auf das Match natürlich. Er wird bestimmt Alles geben um sich den Traum zu erfüllen, dennoch ist die Aufgabe Robert Roode nicht gerade einfach, sie ist durchaus recht schwer und die letzten Big Matches die Roode hatte konnte er gewinnen oder zumindest den Titel behalten, ich denke nicht dass Roode einen Mick Foley angeheuert hat um Moxley zu attackieren. Respekt ist bei beiden vorhanden, nun wird sich zeigen, wer der beiden der Bessere ist.

      Matthews: Sehe ich durchaus anders, wenn auch nicht komplett, ein Match entscheidet sicherlich nicht wer der Bessere ist, maximal kann ein Match entscheiden, wer in diesem Match der Bessere ist, aber nicht wer generell der Bessere ist. Ich weiss ja das CJ Perry sich gerne darüber beschwerte, dass Styles zu viel redet, nunja kann ich so nicht sehen, es mag teilweise eintönig sein, phasenweise vielleicht auch wiederholt, aber er macht einen guten Job am Mic, im Ring und wäre ein verdienter World Champion, ich denke er kann Robert Roode besiegen, aber es wird ein hartes Stück Arbeit, wobei er dies ja auch mehrfach sagte.

      Erneut gibt es eine Schaltung in den Backstagebereich, diesmal sieht man dort Renee Young und Neville stehen, dieser wirkt immer noch irgendwie angefressen, das Interview startet nun.



      RY: Bei mir steht nun Neville, der No.1 Contender auf den Continental Championship von Eddie Edwards, Neville in der letzten Show zeigten sie sich extrem genervt und unterstelltem dem Champion, dass er kommt wie er will, jetzt nachdem er sich gestellt hat, wie sehen sie nun diese Angelegenheit?

      Neville schnaubt kurz ehe er antwortet: Es hat sich nichts daran geändert, dass ich der Meinung bin, dass es hier Leute gibt die gleicher als alle anderen sind. Ich meine, es kommt doch nicht von ungefähr, dass ihm ein freier Tag gewährt wird und mir nicht, als ich es damals haben wollte, die Erklärung wieso, weslbahl und warum war mehr als scheinheilig, ich weiss auch nicht wieso die Fans ihn so lieben, sie und ihre Träume sind ihm herzlich egal. Eddie Edwards ist nur interessant solange er einen Titel hat, wenn er den bei Wrestlemania verloren hat, wird ihn kein Mensch mehr beachten wollen.

      RY: Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier gleiche Anliegen unterschiedlich entschieden werden, dennoch ist Eddie im Ring doch ein starker Mann oder wie sehen sie dies?

      Neville: Seine Fähigkeiten im Ring habe ich nicht bestritten oder? Es geht mir drum, dass er menschlich nicht so nett ist, wie ihn alle sehen, er ist ein Blender, ein Office Guy, der eben weiss wie seine Anliegen durchbringt, kann man einerseits sagen, hat er eben einen guten Berater, andererseits sollte man hier schon alle gleichbehandeln, denn ich frage dich hier und jetzt Renee, was hat Eddie Edwards HIER in der Liga erreicht? Dass er solche „Bonus Zahlungen“ bekommt? Ich gebe dir die Antwort, NICHTS! Die 4Live hat es ohne Eddie Edwards ebenso in diesen Bereich der Bekanntheit geschafft, wenn er dann wieder weg ist, ist er nur ein ehemaliger Champion, den man schnell vergessen kann, mich hingen vergisst man nie, denn im Ring bin ich der beste Highfyler der 4Live Geschichte.

      RY: Wenn sie den Titel bei Wrestlemania wiedergewinnen sollten, wer wird ihr erster Gegner?

      Neville. Schwere Frage, ich wüsste stand jetzt niemanden, der es verdient hätte, aber ich war schon bei meiner ersten Regentschaft ein FIghting Champion, also wer immer meint, er kann das Neville Level erreichen, kann sich gerne mit mir messen oder es versuchen, ich werde einfach vergessen machen, dass man mir den ersten Titel gestohlen hat, weil man mir die Freigabe verweigerte, ich wollte kämpfen, hätte kämpfen können und der ehemalige PPV Host Kurt Angle hat es nicht akzeptiert, ich wäre immer noch Champion, wenn dies nicht gewesen wäre, dessen bin ich mir sicher!

      RY: Für die Zukunft Neville, wer wären die Gegner mit denen sie gerne mal in den Ring steigen würden? Haben sie hier potentielle Dream Matches?

      Neville kratzt sich etwas am Kopf, er wackelt etwas mit dem Kopf hin und her, ehe er zur Antwort ansetzt: Matches gegen AJ Styles, Matt Riddle oder auch Axel Dieter Jr wären sicherlich Matches die interessant sein könnten. Sie alle haben ihren eigenen Stil, sie alle prägen Wrestling in ihrer Art und Weise, aber eben anders als ich, cause I’m the Man the Gravity forget! Kein Office Guy!

      Nach diesen Worten scheint Neville fertig zu sein, oder sein Interview für beendet zu erklären, denn er geht ohne ein weiteres Wort aus der Szene, Renee steht etwas verdutzt da, gibt jedoch zurück in die Halle.

      Striker: Neville wirkt immer noch verbittert, darüber wie es bei ihm gelaufen ist, teilweise verständlich aber mit dieser Wut, denke ich tut er sich keinen Gefallen, wieso Edwards eine Pause bekam und er nicht, ist jetzt nicht mehr zu klären und sollte auch nicht das Thema sein, er hat die Chance sich das Gold zurück zu holen, ob er es schaffen kann? Wir werden sehen, ich denke es wird ein spannendes Match werden.

      Matthews: Wie ich es sehe, sollte er sich mehr auf die Gegenwart als die Vergangenheit konzentrieren, was passiert ist, ist unschön für ihn, es ist auch unverständlich, dass dies für die Angreifer wenig bis keine Folgen hatte, dennoch kann er diese Sache bei Wrestlemania wieder korrigieren und sich seinen Titel zurück holen, ich denke das Continental Titel Match könnte der Show Stealer der gesamten Wrestlemania werden, wenn beide Alles geben.

      Werbung:

      Ende:

      5. Mainevent: Tag Team Match: Robert Roode & AJ Styles vs. Silent Abyss




      Introducing first
      the Team of Robert Roode & AJ Styles



      And their Opponents
      with an combinated Weight from 580 Pounds
      the 4Live Tag Team Champions
      Abyss & Samuel Shaw
      Silent Abyss




      Die Teams sind bereit, Shaw und Styles bleiben erst mal im Ring, Roode und Abyss gehen raus. Sofort soll es zu einem Lok Up kommen, doch Styles scheint dies nicht zu wollen, er bearbeitet Shaw direkt mit ein paar Side Kicks, der die einsteckt und nur irritiert schaut, dann aber weiter nach vorne geht, Styles nun mit Punches und Tritten, gegen Shaw welcher nicht mal etwas blockt sondern die Aktionen schluckt, er beginnt zu grinsen und fordert Styles auf weiter zu machen, der whippt sich in die Seile und Shoulder Block, Shaw taumelt leicht, Styles geht wieder ins Seil und zeigt erneut den Shoulder Block, wieder taumelt Shaw, Styles taucht unter einem Schlag weg und zeigt einen Chinbreaker, gefolgt von einem schönen DDT, Shaw rauscht zu Boden und lacht! Er lacht tatsächlich, auch wenn er sich am Boden wälzt lacht er abermals. Styles zieht ihn nach oben und zeigt einen Whip in seine Ecke, der Tag mit Roode, beide zeigen nun einen Double Whip und einen Double Flap Jack! Erneut muss Shaw lachen, Roode schüttelt nur den Kopf und zieht Shaw erneut hoch, Whip in die Seile und ein schöner Back Body Drop, weiter geht es mit einem Side Slam. Shaw wird erneut hochgerissen, Toe Kick und ein Swinging Neck Breaker, dann richtet er Shaw mit dem Oberkörper auf und zeigt einen Rolling Neck Snap. Roode geht aufs TB und wartet auf Shaw, dann springt er ab zum Double Axe Handle Blow, doch Shaw weicht aus, Roode kann noch landen, wird aber dann mit einer harten Clothesline niedergestreckt.



      Shaw macht nun weiter, er drischt auf Roode ein zeigt einige Mounted Punches, Roode kann so gut es geht blockieren, aber einige treffen ihn natürlich doch. Shaw reisst Roode wieder nach oben, zeigt eine Serie von 5 Headbutts gegen Roode, der taumelt im Ring umher und kassiert nun den Big Boot von Shaw! Roode geht sofort zu Boden, Cover 1..2 No Roode kommt raus, der World Champion ist nicht so leicht zu besiegen. Shaw nimmt es gelassen und zieht Roode mit in seine Ecke, der Wechsel nun mit Abyss, das Monster von Silent Abyss steigt über das dritte Seil in den Ring und die beiden Tag Team Champions zeigen nun einen Double Choke Slam, Cover von Abyss gegen Roode 1..2.NO erneut kommt der Champion raus, nun müsste Roode langsam mal auf die Beine kommen, denn sonst ist es schneller vorbei als er vermutet, Abyss zieht seinen Gegner nach oben und schleudert diesen in die Ecke mit so viel Kraft, dass der zurück aus der Ecke prallt und Abyss packt ihn sich und schleudert Roode mit einem Choke Toss quer durch den Ring, Roode rappelt sich irgendwie auf und weicht der Corner Clothesline aus, Abyss wird zwar erwischt, aber dreht sich nur um, da ist Roode auch schon da und zeigt einen Running Back Elbow, Abyss wankt leicht, Roode geht wieder ins Seil, weicht dem Big Boot aus, den Abyss zeigen wollte, Toe Kick und sofort ein Double Arm Face Buster, Abyss geht zu Boden und setzt sich direkt wieder auf, aber nicht mit Roode ein Running Drop Kick später liegt Abyss tatsächlich am Boden. Roode rappelt sich auf, aber auch Abyss erhebt sich schon wieder, er scheint keinerlei Probleme zu haben, er packt sich Roode erneut, Whip oder doch nicht? Nein es wird ein Reversal und Abyss landet im Double R Spinebuster, Roode donnert Abyss mit voller Kraft auf die Matte.



      Roode zeigt ein Cover 1..2 KICKOUT! Abyss kommt raus, Roode nimmt dies zur Kenntnis und macht weiter, er zieht Abyss erneut hoch zeigt einen Chinbreaker, dreht sich um Abyss und ein Back Suplex folgt, hiernach der Wechsel mit Styles der elegant ins Match gesprungen kommt. Abyss setzt sich in dem Moment wieder auf, als Styles gerade ihn packen wollte und packt nun Styles, da dieser noch etwas leichter als Roode ist, wird der mit noch größerer Leichtigkeit durch den Ring geworfen. Abysst stampft hinterher und will Styles packen, doch der weicht aus, zeigt ein paar Punches und Kicks, die Abyss aber scheinbar absorbiert und nicht spürt. Styles aber ist dies egal, er zeigt weitere diese Aktionen, ein Toe Kick, dann rennt er ins Seil und kann Abyss mit einem Springboard Back Elbow erwischen, Abyss geht in die Knie, Styles ist sofort da und zeigt seinen DDT, Abyss geht zu Boden, Cover von Styles 1..2.No Abyss wirft Styles so stark von sich, dass der Ref aufpassen muss nicht vom „Ufo“ AJ Styles erwischt zu werden. Styles nimmt es gelassen, er macht weiter und zeigt nun einen Face Slam, danach einen Knee Drop gegen den Kopf, er steigt aufs TB und wartet darauf das Abyss steht, er springt ab zum Flying Body Press, wird aber abgefangen und mit einem Spinebuster auf die Matte geschickt.



      Abyss wechselt nun mit Shaw, er zieht Styles einfach mit in seine Ecke, dann ziehen die beiden Tag Team Champions Styles hoch und schleudert diesen ins Seil, es folgt eine Kombination aus Spinning Heel Kick (Shaw) und Spear (Abyss), Styles wird hart erwischt, Cover von Shaw 1..2.NO Styles kriegt die Schulter hoch, Shaw versteht dies zwar nicht, aber er macht weiter, er drischt auf Styles ein, immer wieder schlägt er Styles mit der geschlossenen Faust ins Gesicht, was Roode dazu ringt den Ref darauf hinzuweisen, hilft Styles nur nicht wirklich weil der Ref dann nicht viel sieht. Zumindest nicht die illegalen Aktionen, Shaw fühlt sich jetzt in der stärkeren Position, er schleudert Styles in die Seile will eine Art Clothesline from Hell zeigen, aber Styles kontert mit dem Calf Killer! Wie aus dem Nichts ist Shaw plötzlich im Aufgabegriff, aber statt vor Schmerzen zu schreien lacht er wieder, er schüttelt immer wieder den Kopf und versucht zum Seil zu kommen, trotzt aller Gegenwehr von Styles kann Shaw ins Seil greifen und Styles muss die Aktion lösen. Styles macht dies auch und Shaw kommt langsam wieder auf die Beine, ein leichter Chop Block von Styles nun gegen Shaw, der etwas einknickt und doch eine Aktion zeigen will, erneut gegen der Schlag daneben und Styles kontert mit dem Pele Kick,



      der Shaw am Kopf trifft. Styles will covern und macht dies auch 1..2..Save durch Abyss, der hier unterbricht, Roode hat genug und stürzt sich auf Abyss, er schlägt auf diesen ein, und mit einem Spear schiesst er sich und Abyss durch die Seile nach draußen, dort packt er sich Abyss will eine Aktion zeigen, aber Abyss blockiert und schleudert diesen von sich, mit einem Spear will er Roode der etwas benommen scheint, umwerfen, doch der zeigt einen Bock Sprung über den heran rasenden Abyss und der kracht in die Ecke bzw. Treppe und ist davon erst mal benommen, im Ring versucht Shaw wieder auf die Beine zu kommen, doch Styles lauert schon, er will das Match jetzt beenden, Shaw dreht sich um und da ist er der PHENOMENAL ELBOW von AJ Styles, der sitzt wie immer perfekt und das Cover 1..2..3 der Sieg für Styles und Roode, welcher nun auch in den Ring kommt und mitfeiert, beide reichen sich die Hand, zeigen ein anerkennendes Nicken und Roode verzieht sich mit seinem Gürtel, ein Staredown der beiden folgt noch...

      Winner after Pinfall: AJ Styles & Robert Roode

      Striker: Die beiden Gegner konnten als Team funktionieren, auch wenn da sicherlich immer noch etwas Argwohn zwischen den beiden herrscht, sie haben dass hier professionell durchgezogen und nicht unverdient gewonnen, Silent Abyss konnte heute irgendwie nicht die Härte ausleben die sie schon zeigten vielleicht wollen die beiden auch nicht mehr so richtig, vielleicht ist ihnen Alles zu viel, aber wir hatten einen würdigen Mainvent und dürfen uns nun alle auf Wrestlemania freuen. Bis zur nächsten Ausgabe!

      Matthews: Verdiente Sieger, weil zielgerichteter, sie konnten den Konflikt für dies Match beenden und haben es sicher nach Hause gebracht, der Bock Sprung von Roode über Abyss war sicherlich witzig anzusehen, aber er hat damit Styles natürlich den Weg geebnet,dass Abyss diesmal nicht mehr eingreift, nun werden wir nur noch ein paar Mal wach und schon ist WM, ich bin sehr gespannt und freue mich auf diesen PPV. Bis zur nächsten Ausgabe von Revival sagt ihnen Josh Matthews, Good Fight, Good Night.








      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012







      Rate Formular

      Single Match: Gedo vs. Drew Myintyre Writer: Gedo

      Segment: Ember Moon & Rosita / Meinung:

      Segment: Michelle McCool, Angelina Love, Alexa Bliss, Beth Phoenix & Becky Lynch / Meinung:

      Single Match: Rosita vs. Bayley / Writer: Primo

      Segment: Paul Heyman / Meinung:

      Tag Team Match: The Club vs. ReDragon / Writer: Maxsky

      Segment: Robert Roode / Meinung:

      Segment: Mick Foley & Jon Moxley / Meinung:

      Segment: Bobby Roode & AJ Styles / Meinung:

      Single Match: Alexa Bliss vs. Ember Moon / Writer: Gedo

      Segment: AJ Styles / Meinung

      Segment: Neville / Meinung

      Mainevent: Tag Team Match: Styles & Roode vs. Silent Abyss / Writer: Primo

      Zusammenstellung: Primo
      Kommentatoren: Primo
      Matchcard Bilder/Banner: Maxsky
      Intro: Maxsky

      ------

      Kurz Rate:

      Beste Match:

      Best Segment:

      Lob und Kritik

      Besserungen?






      Statistiken:

      1 x Non Wrestler of the Year 2009 (Sable)
      1 x G-Mod of Month Februar 2010
      1 x Match of the Year 2010, Royal Rumble Match
      1 x Most Shocking Moment of the Year 2010 (Bret Hart gewinnt RR)
      1 x 2ter Platz Match of the Year 2012, Royal Rumble Match
      Fehde des Monats Juni 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Juli 2011 vs. John Morrison
      Fehde des Monats Februar 2012 vs. The Rock
      Fehde des Monats Juni 2012 Team Roode vs. Team Rock


      Hardcore Champion with Umaga (30.01.2009 – 13.12.2009) 317 Tage
      Hardcore Champion with Vader (13.12.009 – 13.01.2010) 41 Tage
      ECW World Champion with Vader (28.02.2010 – 06.04.2010) 37 Tage
      4Live Tag Team Champion Robert Roode & Kurt Angle (26.04.2010 – 21.09.2010) 148 Tage
      United X Champion with Robert Roode (01.11.2010 – 10.07.2011) 251 Tage REKORD CHAMPION
      Intercontinental Champion with Robert Roode (10.07.2011-16.10.2011) 98 Tage
      4Live Champion with Robert Roode (28.11.2011 - 15.01.2012) 48 Tage
      4Live Extreme Champion with Robert Roode (23.09.2012 - 24.02.2013) 154 Tage
      4Live World Heavyweight Champion (17.01.2016 - 12.03.2017) 426 Tage Rekord Champion
      4Live World Heavyweight Champion (13.01.2018 - current)

      Superstar des Monats November/Dezember 2010

      Superstar des Monats Dezember 2011
      Superstar des Monats November 2012
      Superstar des Monats Dezember 2012