Canadian Stamped 2018

      Canadian Stamped 2018

      Es geht nach draußen, die Fans sind noch nicht in der Halle, wo der heutige PPV stattfindet. Zwischen den Fans findet man Renee Young, die sich auf der Suche nach Fan Reaktionen macht.



      Renee Young: Fans gleich ist es soweit und die Canadian Stampede, der neue PPV in der 4Live wird stattfinden, hier aus Toronto. Wie man sehen kann ist die Stimmung der Fans wirklich klasse, hören wir doch mal…

      Renee hält das Mikro in die Fans und die rufen Lautstark 4Live oder auch den Namen ihrer Stars. Ganz weit vorne der Name von Robert Roode. Als Kanadier wohl auch keine Überraschung, gefolgt von Angelina Love, wobei hier die Aussagen teilweise auch nicht ganz jugendfrei sind. Danach will Renee ein Interview mit jemanden führen, doch dieser scheint nicht interessiert zu sein. Er schaut lieber auf sein Handy, was auch Renee neugierig macht.

      Renee Young: Was hast du denn da?

      Fan: Schau doch mal…

      Renee schaut auf das Handy und man sieht, wie diese leicht rot wird… Es dauert eine kurze Zeit, dann schaut Renee Young wieder in die Kamera.

      Renee Young: Ähmm… ich gebe zurück… lass mich weitersehen. Wo sehe ich das? Ach Instagram, ich sehe schon…

      Mit diesen Worten und dem Blick auf das Handy von Renee geht es dann wohl los.





      If you like to gamble, I tell you I'm your man
      You win some, lose some, it's all the same to me




      The pleasure is to play, it makes no difference what you say
      I don't share your greed, the only card I need is




      The ace of spades
      The ace of spades




      Playing for the high one, dancing with the devil
      Going with the flow, it's all a game to me




      Seven or eleven, snake eyes watching you
      Double up or quit, double stake or split




      The ace of spades
      The ace of spades




      You know I'm born to lose
      And gambling's for fools




      But that's the way I like it, baby
      I don't wanna live forever




      And don't forget the joker
      Pushing up the ante, I know you've got to see me




      Read 'em and weep, the dead man's hand again
      I see it in your eyes, take one look and die
      The only thing you see, you know it's gonna be




      The ace of spades
      The ace of spades


      Nach diesem Einspieler schaltet man auch direkt in die Halle, wo wie gewohnt bei jeder Pay Per View der 4Live ein gewaltiges Feuerwerk auf der Stage gezündet wird. Welches die Fans dazu bringt lautstark zu jubeln und zu schreien. Nun fährt die Kamera über die Reihe der Fans und diese jubeln als sie bemerken das die Hard Cam sie einfängt und heben ihre mitgebrachten Schilder in die Höhe und hier udn da sieht man für wenn diese sind oder wer ihrer Meinung nach "suckt!" oder sogar woher diese gekommen sind. Aber nun schweifen wir zu den beiden Kommentatoren des heutigen Abend Mauro Ranallo und Corey Graves. Diese beiden stehen nun vor ihrem Pult und sprechen direkt in die Kamera.

      Mauro Ranallo:
      Meine Damen und Herren, wir befinden uns heute Abend im legendären SkyDome im Herzen von Toronto. Mein Name ist Mauro Ranallo und das hier neben mir ist mein Broadcast Partner Corey Graves! Und wir heißen sie alle herzlich willkommen zu Canadian Stampede! Was für eine Card haben wir heute im Angebot, heute Abend kann wirklich alles passieren. Man könnte den heutigen Abend auch als Extreme Rules bezeichnen, wobei es kaum Regeln zu brechen gibt am heutigen Abend. Es gibt nur die Optionen wie ein Match zu gewinnen ist. Aber fangen wir einmal an, was wir anzubieten haben, so werden ReDragon heute Abend im Opener gleich einmal ihre Titel aufs Spiel setzen müssen und das in einem 5-Tag Team Scramble Match! Die Regeln sind wie folgt, zwei Teams starten dieses Match, alle fünf Minuten kommt ein weiteres Team hinzu und wenn das fünfte und letzte Team ins Match gekommen ist, wird das Match noch ganze 15 Minuten weiter laufen. Ein Opener mit einer garantieren Matchzeit von 30 Minuten. Die Fans sind heute Abend hier um Wrestling zu sehen und bekommen es gleich im ersten Match, 30 Minuten Non Stop, fünf Teams, zehn Pro-Wrestler... ein Ring!

      Corey Graves:
      Wenn wir schon einmal von 10 Männern in einem Ring sprechen, uns erwartet auch noch ein Gang Warfare Match zwischen CJ Land und Silent Abyss! Bei allem Respekt vor der Genialität von CJ Perry, aber sie stellt in meinen Augen und in den Augen vieler Experten das schwächste Glied da. Wenn es Silent Abyss gelingt CJ in die Mangel zu nehmen, ist der Sieg leicht zu holen. Aber wir sollten auch nicht vergessen das Roman Reigns eine unglaubliche Chance bei Revival 70 hatte. In dem er beinahe den World Heavyweight Championship gewonnen hat. Reigns war nur eine Sekunde vom Sieg entfernt als Styles auskicken konnte und Brock Lesnar erschien und wie schon bei Revival 69, die Show mit einem Tripp nach Suplex City beendete. Reigns sollte heute Abend seine Chance nutzen um wieder an Momentum zu gewinnen.

      Mauro Ranallo:
      Absolut Corey, außerdem wird heute Angelina Love erneut auf Beth Phoenix treffen und ich weiß das du hier hinter Angelina Love stehen wirst und diese Matchart eindeutig zum Nachteil für Love betrachtest. Aber es ist ein Fakt das Angelina Love im Canadian Steel Cage Match nicht vor Beth Phoenix fliehen kann oder großartig Hilfe erwarten kann von ihren Diamonds Kollegen, welche heute wohl alle mit sich selbst beschäfitigt sein dürften. Heute Abend hat Beth die Chance dieses Momentum zunutzen um ihre Angelegenheiten mit Love zu klären und sich so der Mission Titelrückgewinn zu wenden kann.

      Corey Graves:
      Nach diesem Match wird sich Beth nichts mehr zu wenden können! Angelina Love wird einen Weg finden hier und heute Abend in ihrem Heimatland den Sieg zu holen und die Kariere dieses Bullys ein für alle male zu beenden! Be A Star Mauro! Wenn wir schon bei Star sind, der Rockstar der 4Live, der beste Pro-Wrestler der Welt Adam Cole wird seinen Intercontinental Championship gegen niemand geringeren verteidigen als El Generico! Adam Cole wird den wahren World Heavyweight Championship heute Abend gegen den Kanadischen Mexikaner in einem Flag Match verteidigen daran besteht kein Zweifel. Es hat auch absolut nichts zu sagen, das Generico einen klaren Sieg über Cole feiern konnte bei der letzten Ausgabe von Revival. Adam Cole wird die Amerikanische Flagge abhängen und beweisen das er nicht nur der beste ist... sondern das die USA die unumstrittene Nummer 1 ist.

      Mauro Ranallo:
      Nunja Corey, ich glaube heute Abend findest du hier in der Halle, wohl nicht sehr viele Freunde mit dieser Aussage, wer auch nicht sehr viele Freunde mit seinen Aussagen fidnen wird. Ist niemand geringeres als The American Nightmare Cody Rhodes... dieser hat heute Abend mit einem Sieg die Chance den World Champion bei Starrcade ende des Jahres im Tokyo Dome herauszufordern. Der Hacken bei der Sache, zu erst muss Cody im wahrsten Sinne durch die Hölle gehen! Den für den Sohn des American Dreams heißt es heute Abend Hell in a Cell... wenn das nicht alleine schon eine große Herausforderung wäre, der Gegner ist niemand geringeres als der God of Insanity Jon Moxley. Der Butcher ist heute Abend in seinem Element und das Board of Directors hat ihm gestattet den Hell in a Cell Käfig in sein Schlachthaus umzugestalten. Heute Abend geht Cody zu einen schlimmeren Ort als der Hölle, er geht in das Wohnzimmers des ehemaligen World Champions dem Insane Butcher Jon Moxley.

      Corey Graves:
      In der Tat, stehen die Chancen nicht gut für Cody. Aber immerhin hat Stephanie McMahon dafür gesorgt das Cody annähernd Siegeschancen hat in dem er nicht mehr zwei Falls benötigt und Eve Torres nicht mehr für diese Partie der Ringrichter ist. Miss Torres hätte es wohl kaum zu gelassen das Cody heute Abend gewinnt. Bei allem Respekt welchen ich vor ihr habe und ihre Arbeit als Ownerin dieser Promotion schätze. Aber hier hat das Board of Directors gut reagiert und diese Benachteiligung reklamiert.

      Mauro Ranallo:
      Außerdem erwartet uns heute Abend noch ein Aufeinandertreffen zweier 4LIVE Legenden Robert Roode trifft heute auf Chris Jericho. Ein Match auf das viele Fans seit einiger Zeit warten. Jericho welcher seit seinem Comeback nicht gerade freundlich gegenüber seinen Landsmann Robert Roode eingestellt war, welcher ihn laut Aussage einiger Fans und Experten den World Titel gekostet hat wird heute Abend in einem Canadian Stampede Iron Man Match auf jenen treffen. Die Regeln sind denkbar einfach, wer mit Ablauf der Zeit die meisten Falls erzielt hat, hat gewonnen. Dabei ist vollkommen egal wo in der Halle dies passiert. Falls Count Anywhere und NO DQ. Hier können diese beiden ihren Hass welchen sie gegen den anderen hegen aus Leben.

      Corey Graves:
      Das führt mich zu unserem Co-Main Event des heutigen Abends, Alexa Bliss wird ihren Championship gegen Ember Moon im Hell in a Cell verteidigen! Ja! Ich sehe für Ember Moon keine wahre Möglichkeit hier irgendwie zu gewinnen. Alexa Bliss ist für Ember Moon unschlagbar. Die Göttin der 4Live, nein was sage ich da die Göttin des Pro-Wrestlings findet immer einen Weg am Ende des Abends als Champion da zu stehen. Aber ich finde es absolut unnötig das man versucht Moon zu unterstützen in dem man ihr die Möglichkeit gibt, den Hell in a Cell Cage und alles was sich darin befindet einzusetzen... auch wenn es ihr nichts bringen wird gegen Little Miss Bliss, letzt endlich ist es egal, ob Hell in a Cell oder eben ein klassisches Championship Match... niemand kann Alexa Bliss so einfach schlagen.


      Mauro Ranallo:
      So einfach, wird es heute Abend sicherlich nicht werden weder für AJ Styles mit seinen Plan den World Heavyweight Championship zu verteidigen. Noch für Brock Lesnar diesen zu gewinnen. Auch wenn beinahe jeder hier Brock Lesnar als den nächsten World Champion bezeichnet und Styles keine Chancen einräumt, so wird AJ hier versuchen und da bin ich mir sicher, Brock Lesnar den Kampf seines Lebens zu liefern. Während Lesnar bei Wrestlemania Drew McIntyre klar besiegen konnte, so musste er beim Summerslam mit einem Drawn gegen Lashley auskommen... das hat Lesnar dann mit einem Kimura bei Revival nachdem Summerslam korrigiert und seitdem seinen Pfad der Zerstörung fortgesetzt... sei es die Zerstörung von Cody und Kane vor dem Slam, sei es die Zerstörung von Bobby Lashley oder was Lesnar in den beiden letzten Shows angestellt hat. Revival 69 hat er The Big Show und Big Damo einen Double F5 verpasst und somit den Ring zum einsturz gebracht! In der letzten Ausgabe von Revival hat er Roman Reigns und AJ Styles klipp und klar im Ring zerstört und klar gemacht das es für Styles keine Chance besteht heute Abend Champion zu bleiben.


      Corey Graves:
      Kurz zusammen gefasst, Brock Lesnar wird der nächste World Heavyweight Champion. Die Chancen stehen nicht nur schlecht für AJ Styles... die Chancen stehen bei Null. Styles könnte am besten gleich den Titel kampflos an Brock Lesnar abgeben. Das Ergebnis wäre auch somit dasselbe. Brock Lesnar wird Toronto als Champion verlassen.


      World Tag Team Championship
      5-Teams Scramble Match

      ReDragon (c) vs The Club vs The Usos vs ??? vs ???





      Der Pay Per View kann also los gehen, die Fans hier in Toronto und Rund um die Welt erwartet 30 Minuten Wrestling Aktion. Im Gepäck fünf der besten Teams der Welt. So wurde es jedenfalls versprochen, aber den Anfang macht kein anderes Team als die amtierenden Champions Bobby Fish und Kyle O'Reilly. Diese beiden müssen tatsächlich die volle Matchzeit gehen. Die Fans bejubeln hier lautstark den kanadischen Teil des Teams ReDragon und feuern O'Reilly lautstark an.



      JoJo:
      The following contest is the 5-Team Scramble Match
      for the World Tag Team Championship
      starting with the number One,
      they are the reign Tag Team Champions of the World
      Bobby Fish & Kyle O'Reilly
      better known as REEEEEDDDRRAAAAGOOON!!!




      Nun da die Champions im Ring angekommen sind, kann das nächste Team die Halle betreten. Die Theme dieser beiden erklingt auch unverzüglich und viel mehr Begeisterung bei den Fans kommt nicht auf, den es handelt sich hier bei um die Good Brothers, oder besser gesagt um The Club Karl Anderson und Luke Gallows. Hier und da jubeln zwar einige Fans aber dennoch laufen die beiden einem eher negativ gestimmten Mopp an Fans entgegen.



      JoJo:
      starting with the number Two!
      They represent the Diamonds
      Luke Gallows and Karl Anderson
      THEEE CLUUUUBBB!!!


      Die beiden Teams stehen sich nun gegenüber, der Ringrichter läutet das Match nun an. Die beiden gehen auch sofort auf einander los. Es folgen schnelle Schläge von beiden. Luke Gallows packt sich Kyle O’Reilly und drückt ihn in die Ring Ecke, es folgt eine Schlagserie von Luke Gallows. Er greift sich Kyle O’Reilly und schleudert ihn in die gegenüberliegende Ring Ecke. Sofort stürmt Luke Gallows hinterher aber Kyle O’Reilly kann zu Seite ausweichen und Luke Gallows knallt gegen die Ringecke, während dessen bekriegen sich Anderson und Fish auf nicht minder heftige Art und Weiße, nur ist es hier Fish der Anderson in der Mangel hat. Aber nun packt sich O'Reilly sehr zur Freude der Fans Gallows und rollt diesen ein, sofort ist der Ringrichter da Cover 1... 2... und Anderson kann den Safe machen für seinen Partner. Gallows komnmt schnell wieder auf die Beine, während Fish sich Anderson packt und einen German zeigen will, diesen kann Big L dennoch verhindern in dem er Fish mit einem harten Forearm in den Rücken Schlägt. Doch nun ist auch O'Reilly wieder da und verpasst den größten der bisherigen Teilnehmer einige harte Tritte gegen dessen rechtes Bein. O'Reilly will hier den Big Man handlungsunfähiger beziehungsweise dafür sorgen, dass dieser langsamer agieren muss. Machine Gun Karl Anderson hingegen hat nun die Kontrolle über Fish übernommen und bearbeitet diesen nun mit harten Schlägen in der Ringecke. Der Ringrichter kann gegen diesen Regelverstoß nichts machen, da dieses Match unter No DQ zusätzlich läuft, Big Luke muss während dessen einen harten Round House einstecken und kippt wie ein Baum im Wald um und liegt erst einmal scheinbar ausgeknockt auf der Ringmatte. Während dessen schaltete Anderson hier Fish mit einem harten Spinebuster. Nun stehen sich Anderson und O'Relly in der Mitte des Ringes gegenüber. Die Fans feuern hier lautstark Kyle O'Reilly an und dieser startet nun den harten Schlagabtausch. Die Beiden schenken sich absolut nichts und die Fans jubeln lautstark bei den Treffern von Kyle O'Reilly und buhen bei denen von Karl Anderson, nun kommt es zur sehr interessanten Begebenheit das beide aufhören und sich anstarren. Doch bevor es weiter gehen kann ertönt schon die Theme des nächsten Teams.





      Mauro Ranallo:
      Die Usos kommen nun als drittes Team ins Match und dies sollte den Verlauf des Matches entscheiden ändern. Nun dürfte es weder für ReDragon noch für The Club einfach werden hier einen Fall zu erzielen und Intertime Champion zu werden.

      Corey Graves:
      Mauro nicht nur sollte, sondern wird! Die Usos kommen hier ins Match mit einem großen Sieg gegen The Club bei REV70! Die beiden haben bewiesen das sie Tag Team Championship Material sind und könnten in ihrem zweiten Match hier in der 4Live die Tag Team Championship gewinnen.


      Die Usos werden von den Fans hier in Toronto doch recht positiv empfangen. Jey und Jimmy sind für die Welt des Pro-Wrestlings keine unbekannten und sind das einzige Next Generation Tag Team hier in der 4Live. Anderson hilft nun seinem Tag Team Partner auf die Beine und rollen sich aus dem Ring. Im Ring stehen nun ReDragon bereit für einen Fight mit den beiden Samoanern. Diese sliden nun in den Ring und stehen nun den Champions gegenüber. Während dessen ruhen sich The Club etwas aus. Die Fans in der Halle beachten die beiden ehemaligen Tag Team Champions gar nicht mehr, sondern sind gespannt darauf wie diese beiden klasse Teams im Ring agieren werden. Es folgt natürlich erst einmal etwas Trash Talk zwischen den Usos und ReDragon. Nun starten beide Teams mit einem Schlagabtausch welcher Wilder und härter nicht sein könnte. Die Usos gewinnen doch recht schnell die Oberhand und gewinnen die Kontrolle über ReDragon, nun reagieren The Club und wollen in den Ring steigen. Doch Jey und Jimmy schalten schnell und befördern jeweils mit einem Superkick die beiden wieder vom Aporn, doch die beiden landen auf ihren Beinen und versuchen es erneut und nun kommen ReDragon Fish mit einen harten Running Forearm und Kyle mit einem eben so harten und stiffen Running Knee... nun landen Anderson und Gallows auf der Matte außerhalb des Ringes. Nun dreht sich Fish um und wird von einem Superkick von Jimmy ausgeschaltet, Jey hingegen verfehlt seinen. Kyle kann den Kick abfangen und dreht diesen nun um, das Bein immer noch in Griff und setzt den Angle Lock an. Jey der nicht auf diesen Griff vorbereitet war scheint kurz davor zu sein abzuklopfen. Doch sein Bruder ist zur Stelle und schaltet Kyle mit einem Superkick aus. Doch O'Reilly sellt den Superkick nicht und bleibt einfach stehen und lässt den Griff nicht locker. Jey scheint kurz davor zu sein abzuklopfen, Kyle schreit Jimmy an, er solle es noch einmal versuchen. Dies tut dieser nun auch und dieser Superkick sitzt perfekt und Kyle kippt um. Keine Sekunde zuspät, Jey war wohl kurz davor abzuklopfen. Aber Jimmy legt Jey nun auf Kyle O'Reilly und der Ringrichter zählt sofort das Cover 1... 2... und Bobby Fish taucht wie aus dem nichts auf und will das Cover verhindern, doch Jimmy ist auch noch da und es folgt nun ein harter Headbut des Samoaners gegen Fish. Zeitgleich zählt der Ringrichter 3!

      Aktuelle Champions: The Usos!

      Jimmy und Jey feiern sich selbst! Nun geht es für die beiden den Fall bis zum Ablauf der Zeit zu verteidigen. Doch lange können sich die beiden nicht feiern, den The Club ist wieder zur Stelle und befördert die beiden Samoaner mit einem harten Big Boot von Gallows und einer harten Clothsline von Anderson auf die Ringmatte. Nun packt sich Luke Gallows Jimmy und wirft diesen über das oberste Ringseil nach draußen, Anderson tut ihm dies gleich und befördert Jey über jenes. Nun liegt ReDragon auf der Matte und The Club steht über den Champions, diese packen sich nun Bobby Fish und setzen zum MAGIC KILLER an!



      Dieser geht auch durch und sofort folgt das Cover von Anderson gegen Bobby Fish, doch die Usos konnten sich recht schnell wieder in den Ring begeben und das Cover verhindern, Fish rollt sich nun aus dem Ring. Außerhalb des Ringes befindet sich auch dessen Tag Team Partner. ReDragon hat bisher keinen sonderlich guten Start hingelegt. Die Usos liefern sich nun im Ring einen harten Abtausch von Schlägen mit den Vertretern der Diamonds in diesem Match. Aber nun scheint es Zeit zu sein für Team Nummer 4!





      Mauro Ranallo:
      OH MY! DEM BOYZ! Die ehemaligen 4LIVE TAG TEAM CHAMPIONS! Das badest Tag Team on the Planet feiern hier bei Canadian Stampede ihr Comeback! Egal wer dieses Match nun als Champion verlassen wird! Dieses Team kann ohne jeden Zweifel sich als das Beste Team der Welt bezeichnen.

      Corey Graves:
      Oh yes! ReDragon, The Club und die Usos alleine haben schon für ein hartes Match gesprochen. Aber nun mit Mark und Jay Briscoe ist dieses Match nun auf einem Level an Intensität, das man vorher nicht erwarten hätte können. Diese beiden sind 9 Times Tag Team Champions bei Ring of Honor! Aber Mauro, du hast absolut Recht, egal welches Team dieses Match als Sieger verlässt kann sich als das Beste Team der Welt bezeichnen und das fünfte und letzte Team ist noch nicht bekannt.


      Die Fans sind jedenfalls vollkommen aus dem Häuschen, im Ring warten hingegen schon The Club und die Usos gespannt auf das "baddest Team on the Planet" die Briscoes lassen sich aber Zeit und laufen doch recht rasch um den Ring. Die beiden beachten ReDragon nicht wirklich sondern fokussieren sich nur auf The Club und Usos im Ring. Nun steigen die beiden Chickenfarmer auf das Apron und betreten langsam den Ring. Fish und Kyle kommen ebenfalls langsam wieder auf die Beine. Im Ring sind die drei Teams welche hier als Herausforderer in das Match gekommen sind, es folgt ein Moment in dem diese drei sich erst einmal abchecken und eventuelle Schwachstellen suchen. Nun wie auf ein unsichtbares Signal starten diese drei Teams einen harten Schlagabtausch, keiner der drei Parteien hält sich zurück. Eindeutig im Vorteil? Die Briscoe Brothers, welche die Usos nun aus dem Ring befördert haben und Luke Gallows muss nun einen Inverted DEath Valley Driver einstecken und liegt erst einmal auf der Matte, Karl Anderson ist derweil damit beschäftigt sich irgendwie gegen Jay Briscoe zu wehren, doch Jay gelingt es Machine Gun Karl Anderson mit einem J-Driller auszuschalten. Nun feiern sich die Briscoes kurz und wollen weiter machen. Doch da sind auch schon ReDragon und befördern hier Mark Briscoe und Jay Briscoe mit zwei Running Dropkicks nach draußen, wo die Briscoes erst einmal bei den Usos landen und diese beiden Teams sich einen harten Schlag abtausch liefern. ReDragon scheint wieder relativ fit zu sein und packen sich nun Karl Anderson und Kyle zeigt nun den Brainbuster! Aber nicht bevor Bobby Fish noch einen harten Tritt gegen den Kopf von Karl Anderson gezeigt hat. CHASING THE DRAGON!



      Bobby Fish packt sich nun Big L und wirft diesen über das oberste Ringseil genau auf das Knoll aus den Briscoes und den Usos. Aber das ist noch nicht alles, den Kyle nimmt nun anlauf, rennt in die Seile und zeigt einen Suicide Dive auf die fünf welche sich außerhalb des Ringes befinden. Im Ring zeigt Bobby Fish nun den Fish Hook Deluxe Edition gegen Karl Anderson und diesem bleibt wohl nichts anderes übrig als hier abzuklopfen!

      Aktuelle Champions: ReDragon!

      Langsam kommen die restlichen Wrestler wieder auf die Beine und die Briscoes sind die ersten welche wieder im Ring sind und Jay Briscoe liefert sich einen harten Schlag abtausch mit Bobby Fish. In diesem ist Fish recht schnell unterlegen und findet sich nun in einer Aussichtslosen lage wieder den er findet sich nun im Spike J-Driller wieder, doch die Usos verhindern hier schlimmeres und stoßen Mark Briscoe vom Ringeck, während Bobby Fish den J-Driller auskontern kann und nun Jay seinerseits einen schnellen Snap Suplex verpasst. Nun sind die Usos da und schicken Bobby Fish erst einmal zu den Fischen schlafen mit einem harten Double Superkick gegen Fish. Jey Uso setzt das Cover an 1... 2... und Luke Gallows verhindert den 3-Fall. Er packt sich nun Jimmy Uso und verpasst diesem einen harten Chockeslam auf die am Boden liegenden Usos & Bobby Fish. Gallows setzt sich nun einfach auf die drei, Fishs Schulern sind noch auf der Matte, die Usos liegen irgendwie über Fish. Der Ringrichter zählt nun das Cover 1... 2 und Jay Briscoe welcher wieder auf die Beine gekommen ist nach dem Snap Suplex macht hier den Safe für die Usos und ReDragon und dies mit einem harten Sucker Punch. Mark steht nun wieder am Apron und ruft seinen Bruder etwas zu, dieser reagiert schnell und packt sich Gallows auf dessen Schulter. Was für ein Kraftakt von dem die Fans beeindruckt sind, Luke Gallows sitzt nun auf der Schulter von Jay Briscoe, während Mark Briscoe nun auf das oberste Seil springt und nun angeflogen kommt! SPRINGBOARD DOOMSDAY DEVICE!!!!



      Nun folgt das Cover von Jay gegen Luke Gallows. Während Mark Briscoe schaut das keiner der anderen Gegner dieses unterbrechen kann. Der Ringrichter zählt das Cover nun durch, 1... 2... und 3!

      Aktuelle Champions: The Briscoe Brothers!

      Nun gehen die Lichter in der Halle aus, das fünfte Tag Team scheint nun zu kommen. Mark und Jay Briscoe blicken nun zum Entrance und die Fans sind gespannt, langsam wird die Theme des nun kommenden Tag Teams lauter und nun erscheint auf den Tron etwas was die Fans zum ausflippen bringt!





      Mauro Ranallo:
      MAMA MIA! NIEMAND! Aber auch wirklich niemand hätte mit den Young Bucks als letztes Team gerechnet! Der Sieger des Matches hätte bis jetzt schon das Anrecht gehabt sich als das Beste Tag Team der Welt zu bezeichnen, aber nun kann dieses Team sich als das beste Team aller Zeiten bezeichnen!

      Corey Graves:
      YES! YES! 1.000 Times YES! Canadian Stampede wurde so eben zur Super Kick PARTY! Dieses Match ist jetzt schon ein Showstealer aber nun Mauro, mit den Young Bucks, wird dieses Match das Match des Abends werden! Fünf der besten Tag Teams der Welt und noch ganze 15 Minuten Matchdauer!


      Die Bucks lassen sich Zeit damit in den Ring zu kommen. Im Ring kommen die Usos langsam wieder auf die Beine und gehen sofort auf die Briscoes los, Gallows und Anderson sind erst einmal außerhalb des Ringes und sammeln sich erst noch einmal. Matt und Nick Jackson lassen sich noch in aller Ruhe von den Fans hier feiern und es folgt hier und da ein Too Sweet mit den Fans in den ersten Reihen. Während dessen kommt Kyle O'Reilly ins Match zurück und zeigt gegen alle übrigen Teilnehmer im Ring eine harte, schnelle Serie von Kicks und Forearms und Kyle scheint hier wirklich die Hoheit im Ring zu gewinnen. Nun kommt auch Bobby Fish wieder auf die Beine und zusammen dominieren sie wieder im Ring, die Young Bucks haben sich derweil an den Ring gesetzt und entledigen sich in aller Ruhe ihrer Jacken. Nun steigt The Club wieder in den Ring und greifen die amtierenden Champions an, Bobby Fish fliegt erst einmal nach draußen und auch die Briscoes und die Usos müssen diesen Weg gehen. Nur Kyle O'Reilly bleibt übrigt, dieser wird von Luke nun geschultert und Karl Anderson nimmt Anlauf und nun folgt er der zweite Magic Killer des Abends. Nun folgt das Cover und die Usos wollen dies verhindern werden aber von den Young Bucks daran gehindert überhaupt in den Ring zu hechten und erst einmal außerhalb des Ringes mit den Trendmark der Bucks ausgeschaltet dem Superkick! Die Menge ruft bei den Treffern lautstark "SUPERKICK!" Der Ringrichter zählt derweil das Cover 1... 2... und 3!

      Aktuelle Champions: The Club

      Nun steigen die Young Bucks in den Ring und es kommt zum Staredown zwischen The Club und den 8 Fachen IWGP Junior Heavyweight Tag Team Champions. Die Fans sind gespannt was nun passieren wird, die Bucks deuten nun einen Superkick an doch führen diesen nicht aus. Viel mehr umarmen sich die beiden Teams nun in der Mitte des Ringes und die Fans fangen an zu buhen. Nun kommt etwas, was man sehr gut von früher kennt oder eben aus Japan. Too Sweet!



      Nun stürmen die Briscoes wieder in den Ring und greifen beide Teams an und unterbrechen diese freundschaftliche Geste. Doch dieser Angriff ist nicht lange von Erfolg gekrönt den die ehemaligen Bullet Club Mitglieder können die beiden recht schnell auf die Matte schicken. Nick springt nun über das oberste Zeil und landet auf den Apron, während Matt sich hier Mark Briscoe packt und diesen nun eine Buckel Powerbomb in das nächstgelegene Eck verpasst. In diesem Moment zeigt Nick einen Enzuigiri gegen Mark Briscoe! Die Fans jubeln lautstark. Aber anstelle eines Covers zeigt Nick Jackson nun einen Moonsault gegen die beiden Usos welche wieder außerhalb des Ringes auf die Beine gekommen sind, für diesen springt Nick einfach auf das zweite Ringseil und lässt sich zurück federn. Schnell springt auch Matt nun auf das oberste Ringseil und sein Bruder rollt sich schnell weg und Matt kann einen Springboard 450°gegen die Usos zeigen. HOLY SHIT! hört man beinahe in der ganzen Halle chanten. Während dessen wird Jay Briscoe von den beiden Diamond Mitgliedern außergefecht gesetzt und muss einen klassischen Spinebuster von Karl Anderson einstecken ehe er sich aus dem Ring rollen kann. Die Bucks sind außerhalb des Ringes wieder auf den Beinen und feiern sich mit den Fans etwas selbst. Im Ring verpasst Gallows nun Mark Briscoe einen Big Boot und schickt diesen somit erst einmal auf die Matte. Aktuell sieht es so aus, als würden die Bucks ihren alten Freunden helfen den entschiedenen Fall über die Zeit zu bringen. Nun muss auch noch Bobby Fish hier einen Spinebuster von Machine Gun Karl Anderson einstecken, The Club ist jetzt richtig heiß und packt hier gerade ein Feuerwerk aus. Gallows zeigt noch einmal einen Chockslam dieses mal gegen Mark Briscoe und dieser rollt sich danach aus den Ring und bleibt dort liegen. Die Young Bucks steigen nun wieder in den Ring und widmen sich Kyle O'Reilly zu welcher wieder auf die Beine gekommen ist und es folgt was kommen muss SUPERKICK! Und Kyle kippt um und wird von Anderson nun aus den Ring geschoben. Nun packt sich The Club Bobby Fish und richtet diesen auf nur damit die Bucks auch ihm den SUPERKICK! verpassen. Die Zeit läuft langsam runter, noch wenige Minuten und nun richtet The Club Mark Briscoe wieder auf und die Bucks zeigen nun das was kommen muss SUPERKICK! Doch dieses Mal nicht gegen Mark Briscoe sondern sehr zur Freude der Fans hier in der Halle gegen Karl Anderson und Luke Gallows. Die Bucks schieben nun unsanft Karl und Luke aus dem Ring und packen sich nun Mark und es folgt gegen diesen nun ein SUPERKICK von Nick Jackson, ehe Matt diesen wieder hochhebt. Nick ist nun wieder auf dem Apron. Matt packt sich nun Mark Briscoe zum Indy-Taker Ansatz. Nick springt nun auf das oberste Ringseil und es folgt ein Sprung eine Drehung in der Luft und er packt sich im Schwung Mark Briscoe und drückt diesen mit runter! MELTZER DRIVER!



      Die Fans hier im Skydome flippen förmlich aus und jubeln lautstark. Die ganze Halle steht nun mehr oder weniger auf den Stühlen. Nun folgt das Cover von Matt Jackson gegen Mark Briscoe während Nick Jackson hier schaut das niemand das Cover unterbrechen kann. Der Ringrichter zählt das Cover nun durch 1... 2.... und 3!

      Aktuelle Champions: The Young Bucks!

      Die Fans in der Halle jubeln lautstark. Nun kommen Gallows und Anderson wieder in den Ring und wollen sich die Young Bucks schnappen. Doch die beiden Brüder sind schneller und flüchten aus dem Ring. Auch die Usos kommen nun in den Ring und Matt und Nick weißen The Club nun darauf hin und jene drehen sich nun um und bekommen nun von Jey und Jimmy den SUPERKICK! verpasst. Jimmy setzt schnell ein Cover an. Die Bucks wollen ihren Fall retten und hechten in den Ring. Der Ringrichter zählt nun das Cover 1... 2... Da ertönt ein laute Tröte welche das Ende des Matches andeutet. Die Young Bucks bekommen nun die 4Live World Tag Team Champions überreicht, während die Usos sich außerhalb des Ringes darüber aufregen.



      JoJo:
      Here are your winners
      and the NEW WORLD TAG TEAM CHAMPIONS!
      MATT AND NICK JACKSON
      THEEEE YOOUNNG BUUUCKS!


      Die Young Bucks feiern sich hier selbst und werden von den Fans natürlich gefeiert. Während die übrigen Teams aus der Halle verschwunden sind, bleiben die Usos noch auf der Stage stehen und blicken nicht gerade begeistert zu den Bucks. Diese bemerken das die Usos noch auf der Stage stehen und heben die Tag Team Titel in die Höhe. Die Samoaner scheinen sich zu überlegen in den Ring zu rennen, die Bucks fordern die Uso Brüder sogar dazu auf. Bis einige Ringrichter die Usos auffordern die Halle zu verlassen. Die Fans welche sich auf eine Auseinandersetzung gefreut haben buhen nun lautstark, die Bucks zucken mit den Schultern und feiern sich weiter selbst.

      Mauro Ranallo:
      Was für ein großartiges Scramble Match. Könnte es einen besseren Start für eine Pay Per View geben als ein solches Match? Wirklich jedes dieser fünf Teams hat bewiesen warum sie in diesem Match sind, jedes Team hätte die Halle als Champions verlassen können. Die Tag Team Szene dürfte durch dieses Match, sich erheblich verändert haben. Welches Team wird als nächstes für die Tag Team Titel antreten dürfen?

      Corey Graves:
      Was ich mich immer noch frage, wie konnten The Club den Braten hier nicht riechen? Haben die beiden tatsächlich geglaubt die Young Bucks würden hier die Chance auf ein so fantastisches Debüt hin werfen? Ich meine welches Team hat gleich am ersten Tag sich die Tag Team Titel geholt? Aber ja, die Tag Team Szene wurde damit ordentlich durch gemischt. Wobei ich glaube, die Bucks haben Interesse es mit den Usos erneut aufzunehmen.


      Nun schaltet man von den feiernden Young Bucks in den Backstage Bereich des SkyDomes. Man sieht CJ und ihre Mannen im Backstagebereich, die Fans buhen nun erst einmal lautstark da Perry bei Ihnen nicht sonderlich beliebt zu sein scheint, CJ erhebt auch sogleich das Wort. Aber auch Reigns und AOP sind zu sehen, jedoch sprechen wird wohl erstmal nur CJ.



      Jeder hier glaubt, dass ich die Schwachstelle des Teams bin, nun ich gebe zu, dass ich im Ring sicherlich noch nicht so viel gezeigt habe und auch nicht vorhatte, dies zu tun. Jedoch wenn man die Chance so einen Schmutz wie Silent Abyss aus der Liga zu wischen, dann ja dann gehe auch ich in den Ring, ich weiß wohl, dass Aryana versuchen wird, mich in die Finger zu bekommen und ich sage nur. Komm ruhig Aryana, du unterschätzt mich und genau dort liegt meine Chance. Niemand, wirklich Niemand glaubt, dass ich eine Chance habe, wenn ich schon keine Chance habe, dann nutze ich die doch. Ich hoffe ihr versteht dieses kleine Wortspiel, bin bei kanadischen Menschen mir da nicht immer so sicher, aber heute geht es nicht um die USA oder Kanada, heute geht es darum ein Elend zu beenden, heute geht es darum diese Freaks wieder in ihre Zellen zu sperren heute geht es darum etwas für die Liga zu tun. Ich weiß, dass jedes Team, jeder Mann und jede Frau uns auf Knien danken werden, wenn wir das Elend beenden. Ihr glaubt gar nicht wie viele Anrufe ich bekommen habe, die mir oder uns Glück wünschen, das Match zu gewinnen. Wobei Glück nicht der Hauptfaktor ist. Wir haben Roman Reigns und AOP am Start, dass Akam und Rezar Shaw und Abyss fertig machen können haben wir schon gezeigt. Kane wird mit Roman einen Mann gegen sich haben, der ihm im Punkt Kraft ebenbürtig ist und ich? Ich werde die Verrückte an ihre Grenzen bringen, auch wenn sie es jetzt noch nicht glaubt, am Ende wird CJ Land beziehungsweise das Roman Empire über ihnen stehen. Immerhin ist Roman unser bester Mann und der Mann, der sehr bald den World Titel halten wird. Ich gehe aber mal davon aus, dass er selber noch ein paar Worte sagen will.

      Nun tritt CJ einen Schritt zur Seite und Roman Reigns der Big Dog kommt ins Bild, was die Fans nur noch lauter Buhen lässt. Jener schaut in die Kamera und spricht ruhig und sachlich…



      One Second, eine verdammte Sekunde hat gefehlt und ich wäre World Champion gewesen, aber Brock Lesnar musste sich ja einmischen, nun ich weiß auch warum er dies machte. Er wollte den schwächeren Gegner für sich, den Gegner wo er sicher sein kann, dass er heute das Match gewinnen wird, müsste er gegen mich ran, wäre es für ihn deutlich schwerer. Wieso er mich genauso abfertigen konnte wie AJ Styles ist klar oder? Ich hatte ein Match in den Knochen, dann war es doch klar, dass ein frischer Pitbull wie Lesnar leichtes Spiel hat. Aber wie dem auch sei, Lesnar ist derzeit nicht meine Angelegenheit, auch wenn er nicht glauben sollte, dass dies nicht irgendwann noch ein Nachspiel haben wird, erstmal geht es mir heute darum Silent Abyss aus der Liga zu befördern, wir sind uns der Rolle die wir haben durchaus bewusst. Wir könnten die Kinder retten, vor solchen schädlichen Einflüssen, wir könnten zeigen, dass kranke Menschen nicht in diese Liga gehören und wenn wir dies erledigt haben werden wir uns neuen Aufgaben widmen. Akam und Rezar werden sich um die Tag Team Titel kümmern, egal wer sie dann haben mag. Aber ich denke, diese beiden kann sowieso kein Team aufhalten, dafür sind sie zu hungrig auf Erfolg, sie wollen allen zeigen, dass sie das Tag Team der Zukunft sind und vielleicht auch schon bald das Tag Team der Gegenwart, kein Club, keine Usos, kein ReDragon Team die AOP sind bald das Maß der Dinge. Aber heute, heute endet das Kapitel Silent Abyss…BELIEVE THAT!

      Nach seinen Worten geht Reigns aus dem Bild, CJ, sowie Rezar und Akam folgen ihm schließlich und so geht es dann weiter mit Canadian Stampede.

      Mauro Ranallo:
      CJ scheint heute Abend ihrer Sache sehr sicher zu sein. Wobei ich mir bezüglich der Anzahl der Anrufe nicht sonderlich sicher bin. Schließlich hat CJ Perry sich in der Vergangenheit nicht sonderlich viele Freunde gemacht. Aber wie dem auch sei, ich denke das Roman Empire ist mit Akam, Rezar und Roman Reings bisher gut aufgestellt. Die Schwachstelle ist aber immerhin der Kopf dieses Empire CJ Perry.

      Corey Graves:
      CJ Perry die Schwachstelle? Mauro, ich bitte dich du solltest diese nicht unterschätzen, sie ist die große Unbekannte und das wissen auch Silent Abyss. Während ich mich doch letzt endlich frage ob Roman zu 100 % bei der Sache ist, sein Zorn auf Brock Lesnar dürfte ihn eventuell im Weg stehen. Aber ich glaube kaum das Lesnar hier wirklich verhindert hat das Roman der nächste World Champion geworden wäre. Außerdem hätte ich nicht erwartet das der Big Dog eine solche Heulsue ist... Er hätte an der Stelle von Brock Lesnar genau so gehandelt. Reings hätte wissen müssen, das Lesnar weiterhin auf den Pfad der Zerstörung ist. Aber bei allem Respekt vor AOP, die Young Bucks dürften doch recht einfach mit ihnen fertig werden.


      Mike Rome geht durch den Backstagebereich und scheint einen Locker Room zu suchen, dann hat er diesen gefunden, die Kamera fährt kurz hoch und dort steht „Angelina Love“ entgegen den sonstigen Reaktionen gibt es hier aus der Halle Jubelrufe und „Angi“ Rufe etwas, dass eher sonst kaum zu hören ist, aber hier sind wir in Kanada, in dem Land welches Angelina Loves Heimat ist und natürlich wird sie hier anders beurteilt, als in den USA. Mike klopft kurz und nach einigen Momenten öffnet Angelina die Tür und lächelt in die Kamera. Erneut starten die „Angi“ Chants und auch ein paar Leuten singen den „Bully Song“ Mike tritt nun hinzu und das Interview scheint beginnen zu können.



      MR: Hallo Angelina, ich muss gestehen, ich bin irritiert aufgrund der Reaktionen, die sie heute ziehen, wie fühlt man sich, wenn eine Halle einen bejubelt statt ausgebuht zu werden?

      AL: Weißt du Mike, es ist einfach großartig in seine Heimat zu kommen, eine Heimat die mich nie vergessen hat, die mich immer unterstützt hat, ich bin eine Patriotin dieses Landes und ich denke ich bin auf einem guten Weg, selbst solche Ikonen wie Trish Stratus hier zumindest im Punkt der Bekanntheit den Rang abzulaufen, es mag noch ein wenig dauern, aber ich habe noch etwas Zeit. Trish lebt im Gestern ich lebe in der Gegenwart, dies unterscheidet uns eben grundsätzlich. Ich entwickle mich weiter, Trish kann dies nicht mehr tun. Wie heißt es so schön? Ein neuer Hund lernt keine neuen Tricks mehr.

      Auch wenn es hier aufgrund der Aussagen gegen Trish ein paar Buhrufe gibt, jubeln deutlich mehr Leute. Mike fragt also weiter: Eben waren doch einige Buhrufe dabei, es gibt also immer noch Fans von Trish, egal was du behauptest, darum geht es mir heute aber nicht. Es geht nun zum zweiten Mal gegeneinander gegen Beth Phoenix in einem Steel Cage, würdest du glauben, dass sie im Vorteil ist?

      Angelina überlegt kurz, dann wirkt sie kurz gelangweilt, ehe sie antwortet: Zu deiner ersten Äußerung, ich habe nie abgestritten, dass Trish keine Fans mehr hat, ihre Leistungen waren in der Vergangenheit eben immer recht beeindruckend, wobei wir festhalten wollen, dass Trish mich NIE in einem One vs. One besiegt hat. Aber heute geht es nicht um Trish, es geht gegen Bully Phoenix, nun sie mag im Vorteil sein, da sie weiß, wie es in einem „Cage“ aussieht, schließlich war sie bereits ein oder 2 Tage im Knast, aber das ändert nichts, sie hat mehr Masse, ja und vielleicht sogar mehr Kraft, aber ich habe den überlegenden Intellekt und einfach mehr Geschwindigkeit. Ich habe mir das Match so zwar nicht ausgesucht, aber ich habe auch nichts dagegen gehabt. Beth wird mich nie besiegen können, dass nagt an ihr und deswegen wird sie auch nicht aufhören, ehe sie es mal geschafft hat. Kanada steht hinter mir, denn…[/b]

      Angelina beginnt die ersten Takte des Bully Songs zu singen und beim Refrain machen alle mit, die gesamte Halle scheint den Bully Song zu singen, wirklich erstaunlich, wie Angelina Love es immer wieder schafft in der Halle Reaktionen egal welcher Art auszulösen. Mike möchte aber noch etwas wissen: Ich hätte noch eine Frage, wie sieht es mit deinen Titelambitionen aus? Ich gehe mal davon aus, dass du Alexa kaum um den Single Titel fordern wirst, aber was passiert im Punkto der Tag Titels? Wolltest du nicht dort einen Angriff starten??

      AL: Tja, die Sache mit Bully Phoenix ist mir momentan wichtiger, da ich davon ausgehe, dass diese böse Person, mir jede Chance zur Nichte machen wird, die ich mir aufbauen könnte, also lösen wir erstmal das Bully Problem, sagen „Don’t be a Bully, be a Star“ und danach kümmere ich mich um die Tag Titels. Zumal ich noch keine wirklich feste Partnerin für mich sehe. Zu der Alexa Frage, nein ich werde meine Freundin und Partnerin im Stable kaum um den Titel herausfordern, sie ist gut in dem was sie macht. Wie ich immer sage, die Diamonds sind kein Stable, wir sind eine Familie!

      Mike Rome scheint fast fertig zu sein, als sich noch jemand ins Bild drängt und sich Angelina gegenüberstellt. Buhrufe tönen durch die Halle, Beth Phoenix steht nun Auge in Auge Angelina gegenüber. Die ist einen Moment verdutzt, also spricht Beth…



      Beth Phoenix: Ich habe schon vor einigen Wochen gesagt, dass ich diese dämlichen Äußerungen nicht mehr hören kann und doch kommst immer wieder vor die Kamera und redest den gleichen Mist wie immer. Ich kann es nicht mehr hören, Du stehst hier mit und stellst immer wieder die gleichen falschen Behauptungen in den Raum. Gib doch selber endlich zu, dass Du nicht damit klar kommst das Du nicht mehr die wichtigste Person bist. Jeder sieht es und jeder merkt es. Seit Du nicht mehr im Mittelpunkt stehst und Du keinen Titel mehr hast bist Du nur noch dabei von Deiner Unfähigkeit abzulenken, in dem Du andere schlecht machst. Du hast den Titel nicht mehr Angie und das stinkt Dir. Nur damit Dich darauf keiner anspricht versuchst Du mit Lügen Dich auf meine Kosten davon abzulenken. Den ganzen Bullshit den Du hier Tag für Tag von Dir gibst kannst Du dir in deine ungewaschenen Haare schmieren

      Und um auf unser erstes Match zurückzukommen, meine Liebe Du weißt ganz genau, dass Du verloren hast. Zwar nicht durch Pin aber das war auch nicht die Aufgabe in dem Match. Also Fakt ist einfach, dass ich es gewonnen habe. Und heute Abend werde ich wieder gewinnen. Da kannst Du hier noch so große Reden schwingen aber das wird Deine Niederlage auch nicht verhindern. Mach Dich auf eine Tracht Prügel gefasst und danach wirst Du auch nie auch nur einen Ton anstimmen, geschweige denn ganze Lieder von Dir geben.


      Mit diesen Worten verschwindet Beth Phoenix wutentbrannt während sie beim weggehen noch provokativ Angelina anrempelt. Die ist natürlich davon nicht begeistert aber sie schaut ihrer Gegnerin mit einem bösen Blick hinterher. Nach diesem kleinen Intermezzo wird wieder in die Halle geschaltet.

      Mauro Ranallo:
      Man kann über diese Auseinandersetzung sagen was man will, aber ich finde Angelina Love hat den Guten Geschmack schon lange hinter sich gelassen. Wir bewegen uns hier nun wirklich in einem Gebiet wo es nicht mehr schön ist dies zu verfolgen.

      Corey Graves:
      Absolut richtig, heute Abend wird es für Bully Phoenix nicht schön werden. Immerhin ist sie heute Abend in einer Stadt, in einem Land die im gegensatz zu dir Bullys sofort erkennen. Fakt ist das Bully Phoenix nur neidisch auf den Erfolg von großartigen kanadischen Wrestlerinnen ist wie Angelina Love oder von dieser erwähnten Trish Stratus.


      Canadian Steel Cage Match
      Womens Division
      Angelina Love vs Beth Phoenix






      Die Fans jubeln lautstark als die Theme von Angelina Love in den Boxen der Halle ertönt, hier in ihrer Heimatstadt wird Angelina Love noch herzlich Willkommen geheißen. Heute Abend ist sie diejenige welche von den Massen geliebt wird, Angelina macht nun ihren Entrance und bewegt sich passend zu den klängen ihrer Theme. Beinahe überall kann man diverse Angelina Love Plakate erkennen, welche sie anfeuern sollen.



      JoJo:
      The following Match is an Canadian Steel Cage Match
      the only way to win this match is by escape
      Introducing first,
      from Toronto, Ontario, Canada!
      the hometown Queen!

      ANGELINA LOOOOOVEEE!!!


      Nun steht die Mitgliederin der Diamonds im Seilgeviert und wird von den Fans lautstark bejubelt. Angelina genießt es förmlich hier zu Hause zu sein. Sie steigt auf eines der Ringecken und zieht sich am Käfigeck hoch und breitet oben ihre Arme aus und wird von den Fans bejubelt. Love badet hier in den Jubelrufen ihrer Fans. Nun verstummt die Theme von Angelina Love langsam und die Fans wissen was nun gleich kommen wird. Während dessen steigt die Hometown Queen wieder in den Ring herab.



      Nun schlägt die Stimmung vom positiven ins negative um. Den die Theme der Glamazon Beth Phoenix erklingt in den Boxen der Halle. Die Fans buhen hier die Glamazon förmlich aus der Halle. Überall sieht man nun diverse Plakate welche sich nicht positiv zu Phoenix äußern. Es war so oder so klar, das Beth hier in einer sehr feindlich gesinnten Arena antreten wird, aber das die Reaktionen so negativ ausfallen würden? Beth kümmert sich nicht darum, ihr Blick liegt alleine auf Angelina Love.



      JoJo:
      And her opponent
      from Buffalo, New York
      The Glamazon
      BEEETH PHOEENIIIX!


      Beth steht nun vor der Türe und steigt mit Blick auf Angelina Love in den Käfig, Beth steigt nun durch die Türe und der Ringrichter muss erst einmal darauf achten das die beiden nicht sofort aufeinander los gehen. Während ein anderer Ringrichter dafür sorgt das die Türe verschloßen wird nachdem der Ringrichter dafür gesorgt hat, das beide das Match erst mit dem Klang der Glocke beginnen.

      *Ding, Ding, Ding*

      Die Geschichte der Rivalität zwischen Angelina Love und Beth Phoenix in der 4Live ist schon fast legendär, beide Damen haben die Liga immer wieder geprägt und machen dies immer noch. Beide wollen der anderen beweisen, dass man die bessere Wrestlerin ist oder die erfolgreichere zumindest. Hier und Heute ist es aber ein Duell unter umgekehrten Umständen, wenn Angelina sonst immer nur ausgebuht wird, so wird sie hier gefeiert. In ihrem Land ist sie eben doch eine Heldin, vielleicht noch nicht auf dem Status einer Trish Stratus, aber auch Angelina hat hier ihre Fans. Beide Damen schauen sich lange an. Normalerweise dürfte dies ein Vorteil für Beth sein, da Eingriffe eher schwierig werden, wobei davon wohl kaum auszugehen ist, denn fast alle Diamonds haben heute ihre Matches und werden kaum sich um die Belange der anderen kümmern können. Heute gibt es keine Pinfalls, keine Submission, lediglich Escape ist die Variante die die Siegerin ermitteln wird. Die Dame die beide Füße zu erst auf dem Boden hat gewinnt. Der Steel Cage sitzt nun auf dem Ring und der Ref gibt das Match frei. Beide gehen schnell auf die Mitte zu, Angelina pustet aber noch vor dem ersten Lock Up etwas Pulver in die Augen von Beth, die dadurch natürlich geblendet ist, Angelina nutzt diesen Vorteil direkt aus, um Beth einige Schläge zu verpassen, nicht alle hier finden die Aktion gut, aber die „Angelina“ Rufe sind deutlich, sehr deutlich. Sie treibt Beth ins Seil, hier folgen ein paar Kicks, rechts, links, rechts, links und ein schöner Roundhouse Kick am Ende gegen den Kopf schicken Beth nach unten. Vorher waren dies eher Side Kicks, Angelina macht weiter, sie schlägt auf Beth ein, Forearm auf Forearm landet am Kopf der Gegnerin, der Whip auf die andere Seite und ein Snap Power Slam. Angelina macht weiter mit harten Kicks, immer wieder scheint sie gegen den Kopf von Beth zu arbeiten, auch der Knee Drop gegen nur gegen den Kopf der Glamazon. Man könnte Angelina heute durchaus als sehr gnadenlos bezeichnen. Nun packt sie Beth am Kopf und donnert diese mit einem Headsmash immer wieder auf die Matte, die Fans zählen sogar, genau 10 Mal folgt diese Aktion. Richtig rabiat ist Angelina heute, gar nicht so spielerisch wie sonst, eher verbissen.



      Mauro Ranallo:
      Angelina Love ist eindeutig besser, wenn auch nicht sonderlich Fair in das Match gestartet und ist nun am Drücker.


      Corey Graves:
      Fair? Wieso sollte Angelina hier Fair gegenüber einem Bully sein? Angelina Love zeigt es dem Bully der Womens Division ordentlich! Let's go Angelina!


      Beth hat bisher kaum etwas gegen die Angriffe tun können, die Aktion mit dem Pulver, hat sie schon am Anfang in Hintertreffen gebracht. Angelina zieht Beth nach oben, zeigt einen Snap Suplex, dann geht sie aufs TB und wartet ab, Beth kommt langsam wieder auf die Beine und ein Missle Drop Kick sitzt, Beth wird wieder auf die Matte geschickt, Angelina rappelt sich wieder auf, packt sich Beth und donnert sie mit voller Kraft gegen die Cagewand, da wackelt diese richtig heftig bleibt aber in der Verankerung. Beth taumelt zurück und bleibt liegen. Angelina schaut sich um, dann will sie den Ring verlassen, sie beginnt damit die Wand hochzuklettern, sie versucht die richtige Griffe und Schritte zu setzen und achtet weniger auf Beth. Sie will einfach raus, was bei Beth passiert interessiert sie nicht, sie hat nun ein gutes Drittel geschafft. Da kommt wieder Leben in Beth Phoenix und sofort ist sie ebenso an der Seite wo Angelina gerade ist. Sie nimmt Anlauf und springt quasi die ersten Meter auf die Wand, sie ist noch ein Stück hinter Angelina, aber so eine Kletterei kostet kraft, dass sollte man nicht unterschätzen. Beth konnte Angelina an der Hose greifen, als diese gerade auf dem letzten Drittel war und da Beth eindeutig mehr kraft hat, kann sie Angelina auch weiter zu sich runter ziehen. Dann donnert sie deren Kopf weiter gegen die Cagewand, 3 Mal um genau zu sein, dann fällt Angelina nach unten in den Ring zurück und kracht hart mit dem Rücken auf. Beth könnte jetzt einfach weiter gehen, macht sie aber nicht sie klettert wieder herunter und nun muss Angelina leiden. Beth ist sauer, kann man gut erkennen, sie zieht Angelina nach oben und sie zeigt die 3fache One Arm Clothesline, mit jeder Clothesline scheint Beth noch mehr Kraft in die Aktion zu stecken. Angelina bleibt benommen liegen. Beth aber macht weiter, sie zieht Angelina erneut nach oben und schleudert diese ins Seil, es folgt der Gorillla Press Up Slam.



      Mauro Ranallo:
      Payback Time für Beth Phoenix!

      Corey Graves:
      Oh NO! Ich hoffe dieser Bully bildet sich auf das bisschen Glück nichts großes ein...

      Wieder muss Angelina hart auf dem Rücken aufkommen. Wer nun gedacht hat, Beth versucht sich daran den Cage zu verlassen, der sieht sich getäuscht. Nein die Glamazon macht weiter, sie scheint zu wissen, dass ein versuch jetzt zum Scheitern verurteilt wäre, dafür steckt zu viel Kämpferin in Angelina, als dass sie jetzt schon besiegt wäre. Beth zieht Angelina nach oben, schleudert sie in eine Ecke und Corner Splash, Angelina torkelt wieder nach vorne und Beth zeigt nun einen krachenden Spinebuster, wieder geht die Aktion auf den Rücken der Gegnerin. Dieser muss heute aber echt viel einstecken. Beth macht weiter, zeigt einen Knee Drop und einen Fist Drop, gefolgt von einem Camel Clutch! Oh dass ist nicht dumm, auch wenn Angelina hier nicht aufgeben kann/wird so wird der Rücken weiter geschwächt, Beth kann sich ausruhen und danach gemütlich aus dem Ring gehen. Die Schmerzen sind Angelina anzusehen, aber nun passiert etwas, die Halle chantet unermüdlich „Angi, Angi, Angi,“ ein paar andere singen den Bully Song, hier und jetzt steht die gesamte Halle hinter Angelina Love und Beth ist mehr als verwirrt ob dieser Reaktionen. Angelina hingegen beginnt sich wieder zu wehren, es ist sicherlich nicht leicht, aber irgendwie kann sie sich langsam erstmal auf die Knie kämpfen, Beth immer noch auf dem Rücken, wie auch immer sie es schafft, ihr gelingt tatsächlich sich weiter hochzuarbeiten und sogar einen Side Slam als Konter zu setzen um Beth loszuwerden. Das hier war gerade Kraftanstrengung pur für Angelina die daraufhin auch direkt wieder etwas zusammen sackt. Sie hält sich den Rücken, diese Schmerzen scheinen hier nicht gespielt zu sein. Kommen da auch leichte Tränen aus den Augen der guten Angelina Love, scheinbar ist der Rücken gerade recht stark geschwächt. Beth muss den Side Slam noch verdauen, aber kommt langsam wieder auf die Beine. Aber eben auch Angelina, die unter den Anfeuerungen der Fans sich auch wieder aufrappeln kann, beide stehen gleichzeitig wieder und bekommen sogar Szenenapplaus. Waren eben noch Tränen im Gesicht von Angelina, sieht man nun die pure Entschlossenheit, Beth packt sich Angelina, will ihren GLAM SLAM zeigen, aber diese wiederum dreht sich um Beth, zeigt selber einen Reverse DDT, dann geht es weiter, sie zieht Beth hoch, eine Rolling Clothesline nun, Angelina geht aufs TB und wartet, Beth kommt wieder auf die Beine, Angelina springt ab, doch der Double Axe Handle Blow geht daneben, Beth fängt sie ab und Spinebuster der 2te wieder gegen den Rücken der Gegnerin. Die schreit sogar bei der Landung auf, hält sich wieder den Rücken. Doch sie versucht auch schon wieder auf die Beine zu kommen. Doch Beth kennt keine Gnade sie packt sich Angelina und zeigt einen Side Back Breaker, lässt Angelina aber auf ihrem Knie liegen und verstärkt die Kraft auch noch.



      Mauro Ranallo:
      Es bringt Angelina hier absolut nichts hier abzuklopfen! Aber es dürfte es ihr schwer machen den Käfig zu verlassen.

      Corey Graves:
      Angelina und Schwierigkeiten den Käfig zu verlassen? Im Gegensatz zu Bully Phoenix hat Love ihr Ideal Gewicht.


      Nochmal, es gibt hier keine Submission, deswegen „KANN“ Angelina gar nicht aufgeben oder wenn sie es macht, endet das Match nicht. Beth bricht den Move dann auch ab, zieht Angelina wieder hoch, harter Whip in eine Ecke, da war soviel kraft dahinter, dass Angelina sogar aus der Ecke prallt und wieder in Richtung Ringmitte taumelt, Beth wartet schon auf sie und der GLAM SLAM Ansatz, sollte es ihr gelingen diesen Move zu zeigen, wäre es wohl das Ende, aber Angelina kontert sie zeigt eine Victory Roll aus der Aktion, natürlich auch kein Pinfall hier, aber sie kommt aus der Lage, Beth rappelt sich auf und ein SUPER KICK von Angelina, Ansatzlos direkt gegen das Kinn der Gegnerin. Aber auch Angelina ist schwer angeschlagen. Sie torkelt mehr, als dass sie geht, ein wenig könnte man dies auch als Straucheln bezeichnen, sie fällt sogar etwas in die Seile, aber fängt sich dann auch wieder. Bei Beth hat der Super Kick auch Spuren hinterlassen, kann man gut sehen, Angelina aber feuert sich nun an, sie will ihren LOVE ARROW anbringen, bringt sich in Postion und...der MOVE sitzt, dass muss doch die Entscheidung sein. Jetzt schmunzelt Angelina sogar schon wieder etwas, schaut auf beth und lacht, provoziert diese wohl etwas. Sie gibt dann das Zeichen, die Tür zu öffnen, was auch passiert, Angelina winkt Beth zu, will dann entspannt aus der Tür gehen, als aus den Fans eine Person über die Absperrung springt, die Tür von außen einfach zu donnert, und Angelina die damit nicht gerechnet hat, weil sie nicht dahin schaute kriegt die Tür volle Kraft gegen den Kopf, sie taumelt und sinkt zu Boden, nun liegen also beide Damen im Ring. Die Person in der Kapuzenjacke ist nicht zu erkennen, zieht sich aber auch schon wieder zurück durch die Fans. Im Ring sehen wir also zwei Frauen, die beide gerade wohl auf dem „Reservetank“ laufen, denn dies Match kostet einige Kraft.



      Mauro Ranallo:
      Angelina Love war kurz vor einem Sieg! Wer immer auch diese Person war welche Angelina hier das Match gekostet hat. Die Security wird diese Person sicherlich zu fassen bekommen.

      Corey Graves:
      Das war mit Sicherheit jemand der von Bully Phoenix eingeschüchtert wurde! Absolut Typisch Bully Phoenix kann es nicht zu lassen das Angelina Love sie hier fair besiegt!


      Die Fans feuern nun beide an, sie wollen natürlich sehen, wer hier gewinnt. Wenn auch Angelina mehr Pops bekommt. Beth rührt sich derweil wieder, sie erhebt sich schaut zu der noch immer scheinbar ausgeknockten Angelina Love und geht zu einer Cagewand. Sie beginnt nun selber hochzuklettern, warum in diesem Moment sie nicht die Tür nimmt, wird sie wohl später beantworten müssen, wäre zumindest der leichtere Weg. Beth hat durchaus Kraft in diesem Match gelassen und so kommt sie Alles andere als zügig voran. Wieder erklingt das Bully Lied von den Rängen, die scheint wieder Leben in Angelinas Körper zu befördern, denn auch sie rührt sich nun. Beth ist auf der Seite mit dem Klettern angefangen, wo das Kommentatorenpult steht bzw. ein Kommentatorenpult, denn dieser Event wird ja in einige Länder übertragen. Beth ist nun auf dem 2ten Drittel angekommen, Angelina rappelt sich irgendwie auf, versucht Kraft zu schöpfen, aber die Aktion gegen den Schädel mit der Tür dürfte zumindest ziemliche Kopfschmerzen verursachen, aber sie ist aufgestachelt, auch sie springt die ersten Meter die Cagewand hoch, um so nicht ganz von unten beginnen zu müssen. Beth macht weite, kommt immer dichter zum oberen Ende der Cagewand, Angelina ist ihr aber dann doch erstaunlich dicht auf den Fersen, die Anfeuerungen der Fans scheinen sie etwas zu beflügeln. So kommt es dazu, dass beide Damen, obwohl beth einen ziemlichen Vorsprung hatte, beide zur gleichen Zeit oben angekommen, nun müssen nur noch die Beine über die Wand geschwungen werden und die letzten Meter dann eben vielleicht sogar springen, beide kriegen die Beine über die Cagewand, brawlen sich, Headsmash von Beth gegen Angelina mit dem Kopf voran, gegen die Cagewand, Angelina ist benommen, krallt sich aber irgendwie in die Wand, fällt also nicht, wobei dies hier sogar gut wäre, dann hätte sie gewonnen, aber daran scheint sie nicht zu denken. Erneut versucht es Beth mit dem Headsmash, aber Angelina weicht aus und plötzlich ist sie hinter beth und hat den Ansatz zum Sleeper Hold! Oh Man, dass ist natürlich eine heikle Szene, wenn Beth einschläft, fallen beide runter, ungebremst und genau dies passiert auch. Beth dämmert weg, lässt die Hand los, die noch an der Cagewand war und beide Frauen krachen durch das Pult der Mexikanischen Kommentatoren nach unten. Dabei muss Angelina den Aufprall des Boden, sowie das Gewicht von Beth irgendwie aushalten. Der Ref leutet das Match ab, er gibt JoJo seine Entscheidung bekannt...

      Mauro Ranallo:
      Was für ein Matchausgang! endet dieses Match nun wirklich mit einem Drawn? Dies dürfte somit nicht unbedingt das letzte Wort in dieser Fehde gewesen sein, beide Damen dürften hier nicht Glücklich sein.

      Corey Graves:
      Eine absolute Unverschämtheit, jemand sollte Bully Phoenix feuern... immerhin hat deren Partner oder Partnerin hier den klaren Sieg von Angelina Love verhindert! Bully Phoenix sollte sich glücklich schätzen, das Angelina Love hier und heute nicht ihre Kaariere beendet hat. Für mich ist Angelina Love die moralische und rechtmäßige Siegerin dieses Matches.


      DRAW denn beide hatten zeitgleich beide Füsse auf dem Boden, ein Matchfinish, dass keiner der beiden Frauen gefallen kann. Die werden nun aber auch durch Sanitäter aus der Halle gebracht, denn beide rühten sich nur noch minimal. Vollkommen fertig scheinen die beiden Damen zu sein. Der Sturz der beiden wird noch ein paar Mal in der Zeitlupe gezeigt, durchaus eine gewisse Höhe.

      JoJo:
      Ladies and Gentlemen
      both feets of both compententors hit at the same time the floor,
      so that Match ends with a Drawn!


      Die Kameras schalten nun wieder in den Backstage Bereich, genauer gesagt vor die berühmte Promo Wand der 4Live. Vor diese Tritt nun jemand welcher in Amerika und auf den Rest der Welt gewöhnlich mit BayBay! willkommen geheißen wird, Adam Cole. Doch heute Abend in Kanada ist dies mit seinen negativen Aussagen über Kanada nicht sonderlich der Fall. Adam Cole blickt auf seinen Intercontinental Championship auf seiner rechten Schulter, welchen er auch als wahren World Heavyweight Championship bezeichnet.



      Adam Cole:
      El Generico, gratulation du hast mich bei REV70 tatsächlich besiegt... Seit meinem Comeback hat dies noch niemand geschafft... aber wenn wir einmal ehrlich sind, bedeutet dein Sieg über mich rein gar nichts, schließlich handelte es sich hierbei um ein Tag Team Match und ich bin nicht ein Teil der World Tag Team Champions, ich bin der Intercontinental Champion oder wie dieser Titel dank mir auch genannt wird der Real World Heavyweight Championship. Wenn du glaubst, du hättest heute eine Chance in dem du einfach eine Flagge abhängst... und somit der neue Real World Heavyweight Champion von 4LIVE Pro-Wrestling wirst, hasst du dich getäuscht. Den ich war vor einigen Tagen bei niemand geringeren als Stephanie McMahon und diese hat sich dazu entschieden, die Flagg Match Stipulation zu entfernen und dies zu einem normalen Match um den Championship zu machen. Es heißt also Mann gegen Mann, die Frage ist kannst du es ein zweites Mal schaffen, den Rockstar der 4Live, den besten Pro-Wrestler der Welt zu pinnen? Ich glaube nicht, den dieses Mal hast du nicht die Hilfe von Jon Moxley. Heute Abend bist du auf dich alleine gestellt.

      Der Panama City Playboy hält kurz inne, damit die Fans und El Generico kurz über seine Worte nachdenken können. Sicherlich werden es einige Fans schade finden, das heute Abend die Kanadische Flagge im Falle des Sieges von Generico nicht geschwungen werden wird. Oder besser gesagt das diese Flagge eventuell den Sieg eingeläutete hätte mehr oder weniger. Aber nun fährt der Intercontinental Champion mit seiner Promo fort.



      Adam Cole:
      Ich habe keinerlei Probleme damit, meinen Titel Mann gegen Mann zu verteidigen. Ich habe diesen Championship ohne jegliche Hilfe der Diamonds gewonnen, ich habe diesen Titel ohne jegliche Hilfe bereits Erfolgreich verteidigt. Ich habe diesen Titel bereits klipp und klar verteidigt, nicht wie AJ Styles durch DQ. Ich habe diesen Titel ehrenhaft gewonnen, ehrenhaft verteidigt und werde heute Abend dir und der Welt beweisen warum ich der einzig wahre World Heavyweight Champion dieser Promotion bin. Generico, heute Abend hast du nicht den Hauch einer Chance, je eher du dies realisierst und damit das Match nicht unnötig in die Länge ziehen wirst, kannst du dir deinen lächerlichen kleinen Pay Check abholen, den mehr als das für deinen Auftritt heute Abend wirst du nicht verdienen. Du wirst heute Abend nicht den Pay Check eines Champions erhalten, Fakt ist für die Lächerlichen Summen, für welche Kanadische Wrestler und allgemein Wrestler wie du antreten, steige ich nicht einmal in den Ring. El Generico you can't be me... I AM A ROCKSTAR!


      Mit seinen alten Abschlußworten, einem Auszug aus seiner ersten Theme welche er hier in der 4Live verwendet hatte Rockstar von NERD beendet Adam Cole hier seine Promo. Sicherlich werden El Generico und er heute Abend keine Freunde. Adam Cole wird sicherlich nicht erwarten, dass der Luchador hier das Match kurzhalten wird.

      Mauro Ranallo:
      Adam Cole scheint mehr als nur bereit für sein Match heute Abend gegen El Generico zu sein. Die Frage ist, kann El Generico hier sich den Titel holen, einen Sieg über Adam Cole hat er bereits in der Tasche. Der Luchador geht also mit sehr wichtigen Momentum in dieses Match.

      Corey Graves:
      Mauro, du hast schon wieder einmal nicht zugehört. Der Sieg von REV70 bedeutet hier und heute gar nichts. Immerhin ist Adam Cole nicht der Tag Team Champion, sondern der Intercontinental Champion, der wahre World Champion. Außerdem hat Generico heute keine Hilfe von Jon Moxley.


      ??? » “ Man, funktioniert dieses Scheiß Teil?! “

      Man vernimmt unmittelbar nachdem ersten Match des Abends eine relativ bekannte Stimme, die sich dann auch als Cody, dem American Nightmare entpuppte als die Leinwand sich offenbahrte war im Backstagebereich passierte. Er zeigte sich abermals in nicht allzu guter Laune.

      Cody » “ Auf die Technik ist heutzutage auch kein Verlass mehr. Naja, wie dem auch sei...die Bezeichnung meines Matches am heutigen Abend ist treffender denn je. Aber nicht ich werde durch die Hölle alleine gehen, nein ich werde auch Jon Moxley mitnehmen und wenn wir in der Hölle angekommen sind, geht der Spaß erst recht los. Den Tag wird der Mann auch Cinncinnati nicht mehr aus der Erinnerung los. Bereuen wird er es, das er sich mit mir angelegt hat. “

      Angriffslustig ja, aber kann er seinen Frust und alles was ihn beschäftigt in ein erfolgreiches Match umsetzen? Das wird sich zeigen. Aber eines ist sicher, es wird weder für Moxley noch für Cody ein einfaches Match. Es wird beiden noch tagelang in den Knochen stecken. Es wird sich nichts geschenkt außer vielleicht etwaigen Schmerzen in jedem Teil des Körpers.

      Cody » “ Was ich mich aber immer wieder Frage, ist der Grund wieso man eine Veranstaltung in Kanada abhalten muss? Was hat dieses Land zu bieten außer einen Haufen abgehalfteter Looser, die sich nur an der Vergangenheit klammern wollen bzw. müssen oder was auch immer. “

      Das er damit nicht gut ankommt, weiß er sehr wohl was man anhand des süffisanten Grinsens auch mehr als deutlich genug erkennen kann. Er geht umher und jetzt erst sieht man, das er die Kamera die auf ihn gerichtet ist, selbst in der Hand hält. Also quasi eine Selfie Video, oder wie man das auch nennen mag...wobei es einem auch egal sein kann.

      Cody » “ Ich bin verdammt dazu, den World Title zu holen und dann der Welt zu zeigen, das der Name Rhodes zur royalen Elite der Welt gehört. Nein besser, das der Name Rhodes das höchste der royalen Elite ist. Nichts und Niemand kann und wird jemals besser als als ein Rhodes. Das wird auch Jon einsehen müssen, oder...“

      Der Blick des American Nightmares geht vom Fokus der Kamera weg. Offensichtlich blickt er jemanden an, den er nicht als erwünschenswert ansieht.

      Cody » “ Wer zum Teufel bist du und hast die Frechheit mich zu stören?!“

      Er fährt mit der Kamera herum, und diese zeigt ein mehr oder weniger neues Gesicht in der 4Live. Viele könnten ihn kennen...



      Ricochet » “ Ich bin abgesehen von Jon Moxley, der letzte den du im Ring begegnen möchtest. Aber zu deiner Info: Man nennt mich King Ricochet. Als dann, Boy...“

      Lachend verlässt der Neue das Bild auch wieder und lässt einen sichtlich verwirrten wie nachdenklichen Cody zurück. Damit blendet die Kamera auch wieder aus.

      Mauro Ranallo:
      MAMA MIA! RICOCHET ist hier in der 4LIVE? Das dürfte jedes Titel Picture ordentlich durcheinander wirbeln. Aber natürlich musste Cody sich hier und heute Abend unbeliebt machen. Ihn dürfte kein freundlicher Empfang erwarten in seinem Match gegen den Insane One.

      Corey Graves:
      Rico Who? Was hat der Kerl je in wichtigen Ligen gerissen? Wow, ein paar Titel beim Drachentor in Japan oder einen Tag Team Titel Run in der NEW Japan Promotion... Ricochet wirbelt hier nichts durcheinander, viel mehr wird Cody heute versuchen müssen den Butcher durcheinander zu wirbeln.


      Intercontinental Championship
      Singles Match
      Adam Cole (c) vs El Generico



      - ADAM COLE BAY BAY! -



      Nun ist es soweit, das erste Flag Match der jüngeren Geschichte des Intercontinental Championships steht an. Es heißt USA gegen Kanada am heutigen Abend und die USA wird vertreten von dem Mann, welcher nun durch den Vorhang tritt und die Halle betritt der amtierende Intercontinental Champion Adam Cole - BAY BAY! Die Fans hier in Kanada empfangen ihn mit gemischten Gefühlen. Seitdem er sich des öfteren negativ über Kanadier geäußert hatte, doch erhält der Panama City Playboy einige Pops, wahrscheinlich von Amerikanischen Fans die für den Event nach Kanada gekommen sind.



      JoJo:
      "the following Match is for the Intercontinental Championship
      Let me introduce to you first!
      from Panama City, Florida
      representing the Diamonds,
      THE BEST WRESTLER IN THE WORLD
      THE REIGN INTERCONTINENTAL CHAMPION
      ADAM COLE!!!"
      BAY! BAY!

      Der selbst ernannte Best in the World marschiert nun weiter die Rampe herunter. Cole scheint sehr siegessicher zu sein, was den Ausgang des Matches heute Abend betrifft. Langsam begibt sich Cole zum Ring und wird hier und da von Kanadischen Fans beschimpft und von Amerikanischen Fans bejubelt. Nun liegt der Fokus der Kamera voll und ganz, wieder auf Adam Cole und dieser steigt nun den Ring hoch und läuft auf dem Apron zur Ringmitte und blickt nun in die Hardcam.



      Olé! Olé! Olé!



      Nun ertönt auch schon die Theme des sogenannten Lokal Matadoren, oder besser gesagt den Canadian Hero in diesem Falle. El Generico wird von den Fans hier im SkyDome herzlichst empfangen und man hat nun hier beinahe schon die Stimmung bei einem großen Fußball Spiel. Die Fans singen die ganze Zeit lautstark die Theme mit, in der ganzen Halle ist somit "Olé!" zuhören.



      JoJo:
      And his opponent
      from Montreal, Quebec, Canada
      THE GENERIC LUCHADOR!
      EEEEEEELLLL GEEEENNEEEERRRICCOOOO!!!


      Der Jubel wird noch frenetischer als Generico durch den Vorhang geht und die Halle betritt. Die Fans freuen sich darüber das die 4Live dieses Talent gebookt hat und lassen dies auch hören. Der kanadische Luchador läuft nun die Rampe herunter und klatscht bei so vielen Fans wie es geht hier und da ab. Vor dem Ring steigt Generico auf eine der Absperrungen und feuert die Fans an noch lauter zu jubeln. Adam Cole, welcher im Ring steht beobachtet dies abfällig. Nun aber steigt Generico in den Ring. Seine Theme verstummt nun und er wird noch einmal vom Ringrichter abgecheckt, bevor dieser nun den Intercontinental Championship in die Höhe hebt.



      *Ding, Ding, Ding*

      Das Match startet recht schnell mit einem Lock Up der beiden Pro-Wrestler, die Fans stehen zum Großteil natürlich hinter El Generico. Dies beeinflusst Adam Cole überhaupt nicht, den er kann den Lock Up für sich entscheiden und nimmt den Luchador nun in einem Headlock. Doch nicht lange befindet sich Generico in diesem den er kann Cole von sich wegstoßen und schickt ihn in die Seile, nun folgt ein Armdrag als Cole sich zurück federn lässt, ein zweiter folgt ebenfalls schnell als Cole wieder auf die Beine kommt. Zum dritten kommt es aber nicht, da sich Adam Cole aus dem Ring flüchtet. Die kanadischen Fans buhen Adam Cole für diese Aktion aus. Langsam steigt Adam Cole wieder in den Ring und fordert den Ringrichter auf, dass er El Generico zurück hält damit dieser in den Ring steigen kann. Dies tut der Ringrichter natürlich auch, Cole steigt nun wieder in den Ring und begibt sich nun in die Mitte des Ringes, wo beide sofort wieder los legen, erneut der Lock Up, Headlock von Cole, El Generico kann diesen wegstoßen, Cole rennt in die Seile. Generico wartet nun darauf das Adam zurück rennt, doch dieser hält sich an den Seilen fest und nun kommt der Luchador auf diesen zu gerannt und Cole reagiert schnell duckt sich weg und hebelt den Kanadier nun über das Ringseil. Generico kann auf beiden Füßen auf dem Apron landen, Cole will mit einem Schlag kommen. El Generico kann sich unter diesem Move weg ducken und stößt Cole nun mit einem Forearm zurück in den Ring, nun springt der Luchador auf das oberste Seil und kommt mit einem Springboard angeflogen und es wird scheinbar ein Springboard Hurricane Runa gegen den Intercontinental Champion der Diamonds. Cole fliegt damit erst einmal auf die Matte, was Generico für ein Cover nutzen will, 1... 2.. Kickout! Nun kommt Cole wieder auf die Beine und beide Teilnehmer dieses Championship Matches umkreisen sich nun. . Beide sind fokussiert und bereit jede Aktion abzufangen. Sie tasten sich langsam ab ehe es dann in den Lock Up geht welchen der Champion gewinnen kann. Nun wirft er den Luchador per Toss zu Boden und hält den Griff. Wieder zieht Cole an der Maske und wird vom Ringrichter ermahnt. Generico hat die Schultern am Boden und das Cover wird gezählt, allerdings nur bis eins. Generico hat große Probleme direkt schon zu Beginn. Der Headlock sitzt super vom Besten Pro-Wrestler der Welt. Generico will auf die Beine kommen und es scheint als könne er sich befreien doch Cole löst den Griff nur kurz um ihn dann nochmals fester wieder anzusetzen und Generico wieder mit den Schultern auf der Matte zu haben. Diesmal legt Cole seinen Körper heftiger auf den von Generico doch das Cover wird erneut gebrochen. Der Panama City Playboy hält den Headlock weiterhin. Nun schalten sich die Fans lautstark ein und feuern El Generico an. Und wie es nun mal so ist scheint ihm dass Kraft zu geben. Er kämpft sich zur Freude der Fans hoch und kann den Griff nach drei Ellenbogenstößen in die Rippen endlich lösen. Generico schüttelt den Kopf nun und will dann in die Seile laufen als erneut der Griff an die Maske kommt vom Champion und er so Generico unsanft zu Boden reißt. Die Fans buhen, Ringrichter holt sich Cole erneut zum Gespräch und kündigt Konsequenzen an.

      Mauro Ranallo:
      Wieder einmal zieht Adam Cole, an der Maske von El Generico. Cole sollte langsam aufpassen das er hier nicht Dizqualifiziert wird.

      Corey Graves:
      Ja und dann? Er verliert dann vielleicht dieses Match, aber er wäre weiter hin Champion. Das ist einfach nur verdammt clever von Adam Cole unserem Intercontinental Champion!


      Cole rückt sich die Hose zurecht und setzt Generico dann auf und haut ihm heftig das Knie in den Rücken und zieht dann am Kopf. Generico hat schmerzen doch nach einiger Zeit kann er aufstehen und sich mit den Chinbreaker endgültig befreien. Die Fans freuen sich wie man hören kann. Er attackiert Cole mit harten Schlagen und darunter auch zwei heftige Ohrfeigen. Dann schickt er ihn mit einem Whip In in die Seile. Generico rennt ihm entegegen und kommt mit dem Forearm durch. Beide stehen recht schnell wieder und Generico legt nach. Er zeigt wieder den Whip In hält den Arm aber fest und zieht Cole zu sich und lässt ihn in sein Knie rennen und lässt direkt den DDT folgen. Das Cover. One … Two … Kickout. Generico steht nun auf und holt etwas Schwung im Seil und kommt mit dem Knee Smash durch. Cole zieht sich an den seilen hoch und Generico befördert ihn per Clothesline aus dem Ring. Cole fällt gegen die Absperrung und blickt zum Ring wo er Generico kommen sieht dieser nimmt anlauf, springt über das Seil, hält sich an diesem fest, macht eine drehung auf dem Apron, springt auf das oberste Seil und zeigt so einen Moonsault gegen den außerhalb befinden Adam Cole.



      Mauro Ranallo:
      MAMA MIA SPRINGBOARD MOONSAULT!


      Die Fans sind außer sich vor Begeisterung und es ist nun wieder ein lauter "Olé!" Sprechchor zu hören. El Generico kommt schnell wieder auf die Beine und die Fans feiern hier ihren Helden. Adam Cole sichtlich getroffen von diesem Moonsault liegt erst einmal auf den Hallenboden. Nun packt sich der Luchador den amtierenden Intercontinental Champion und schiebt diesen zurück in den Ring. Generico steigt selbst schnell hinter her und Adam Cole ist immer noch angeschlagen vom Springboard Moonsault. El Generico richtet Cole nun auf und befördert diesen in eine Ringecke, nicht lange und Generico rennt in die gegen überliegende Ecke und rennt nun auf Cole zu. El Generico streckt sein Bein aus und will Adam nun mit seinem berühmten Kick in der Ecke fest nageln. Doch Cole duckt sich weg und Generico landet unsanft mit dem Bein im Ringeck. Dies kann Cole nun ausnutzen und verpasst El Generico erst einmal einen harten Forearm und packt sich diesen in Ringseil hängend und zeigt einen Neckbreaker aus dieser Position. Das Cover folgt sofort, der Ringrichter ist sofort zur Stelle und zählt nun das Cover 1.... 2... KICKOUT! Adam Cole ist sichtlich nicht begeistert, scheint sich aber nicht sonderlich zu wundern. Adam wartet kurz ob der Luchador es selbst auf die Beine schaft, doch dieser scheint nicht mehr viel Kraft zu haben. So das Cole ihn hoch hieven muss, nun folgt erst einmal ein Headlock welcher seinen Gegner mürbe machen soll.



      Corey Graves:
      Adam Cole besinnt sich auf die klassichen Griffe! Einfach nur großartig! Das ist ein wahrer Champion und kein Trampolion hüpfender Wannabe Champion!


      Die Fans buhen lautstark bei diesem Headlock, den dies ist eine Aktion die doch recht langweilig und unspektakulär ist. The Pride of Tijuana versucht sich hoch zu kämpfen und als die Fans dies mitbekommen wechselt die Reaktion von Buhen in Anfeuerungsrufe für den gebürtigen Kanadier. Dies scheint tatsächlich zu gelengen den Generico kommt wieder auf die Beine und kann Cole in die Seile schicken, nun soll ein comeback folgen und dies gelingt auch Arm Drag, Cole kommt schnell wieder auf die Beine. Erneut einen Arm Drag und erneut kommt Adam schnell auf die Beine. Nun zeigt El Generico die Aktion welche er eigentlich zuvor in der Ringecke zeigen wollte, nur dieses Mal gegen einen gerade aufstehenden Adam Cole! YAKUZA KICK! Adam Cole fliegt erst einmal auf die Ringmatte und die Fans jubeln lautstark beim Treffer, sofort folgt das Cover 1... 2... und KICKOUT! Die Fans können es nicht fassen, El Generico fragt den Ringrichter ob dies wirklich nur zwei war. Während dessen robbt sich Cole zum Ringseil und zieht sich langsam hoch. Doch El Generico macht nun weiter es soll der Ansatz zum Brainbuster folgen, doch der beste Pro-Wrestler in the World kann diesen verhindern stößt El Generico weg und SUPERKICK! Doch NEIN! El Generico kann sich weg ducken und Adam Cole trifft hier den Ringrichter! Cole ist schockiert und Generico hat dies gerade nicht mitbekommen sondern packt sich Cole nun zum Brainbuster und dieser erfolgt nun in der Mitte des Ringes. El Generico will das Cover zeigen, doch genau in diesem Moment sind Karl Anderson und Luke Gallows da. Die beiden sind durchs Publikum in den Ring gestürmt und ziehen Generico nun von Cole herunter. The Club liefert sich nun Trash Talk mit El Generico und Adam Cole richtet sich gezeichnet vom Brainbuster wieder auf. Während dessen kommt der Ringrichter langsam zu sich, nun hat The Club genug und Generico auch, er startet einen Kampf gegen das Team und Luke Gallows will El Generico nun einen Big Boot verpassen doch dieser duckt sich weg und Gallows trifft Adam Cole! Gallows ist schockiert und Anderson kann es auch nicht fassen. Generico nutzt die Sekunde und verpasst erst einmal Anderson einen Yakuza Kick und anschließend Gallows. Beide rollen sich nun aus dem Ring. El Generico sieht das der Ringrichter wieder fit ist und er setzt das Cover an 1... 2... und KICKOUT! Die Menge kann es nicht fassen, El Generico eben so wenig und er packt sich schnell wieder Adam Cole und will irgend eine Aktion zeigen, doch Cole ist schneller und reagiert. Ein harter Tritt gegen den Luchador, nun packt sich Cole diesen Ansatz zum Coleateral!



      Mauro Ranallo:
      El Generico stand kurz vor einem Sieg. Beinahe hätte der Kanadier hier den Intercontintal Championship nach Kanada bringen können!

      Corey Graves:
      Generico stand doch nur kurz davor, da The Club hier in ihrem Eingriff versagt haben. Ansonsten hätte der Coleateral das Match schon früher beendet.


      Adam Cole zeigt nun schnell das Cover. Während Luke und Karl wieder zu sich kommen. 1... 2... und DREI! Adam Cole verteidigt hier seinen Interconintental Championship, Cole ist sichtbar erleichtert als seine Theme ertönt. Nun kommen auch The Club in den Ring und wollen mit Cole feiern. während dessen sagt JoJo nun die Entscheidung durch.

      JoJo:
      here is your winner,
      and still the Intercontinental Champion
      ADAM COOOLE!


      Cole ist sichtlich nicht begeistert das Luke und Karl hier sind. Immerhin haben die beiden ihm beinahe den Titel gekostet. Dies lässt er die beiden auch wissen und macht die ehemaligen Tag Team Champions ordentlich zur Sau. Die beiden versuchen Adam zu beruhigen doch dieser schnappt sich nun seinen Titel und verlässt alleine die Arena. Während dessen stehen The Club noch im Ring und blicken Adam Cole hinterher.

      Die Stimmung in der Halle ist wie immer top aber bevor es in der Halle weitergeht wird es dunkel in der Halle und der Titantron geht an. Noch ist nichts zu sehen aber dann erscheinen helle Lichtstreifen auf dem Titantron und dann erscheint die amtierende Championesse, die Göttin der 4live, die unvergleichliche Alexa Bliss. Inmitten dieses magischen Lichtes wirkt Alexa noch göttlicher als sie es ohnehin schon ist. Und wir dürfen gespannt sein, was sie gleich sagen wird.



      Alexa schaut sehr fokussiert in die Kamera, sie weiß sich sehr gut zu verkaufen. Sie wirkt wie die Wiedergeburt einer Aufgestiegenen. Aber genug davon wir wollen alle hören was die Göttin uns zu sagen hat.

      AB: Heute Abend steht ein Hell in the Cell Match zwischen Ember Moon und mir an. Es wird ein hartes Match in dem es natürlich nur einen Sieger geben kann. Ohne Zweifel werde ich diejenige sein, welche heute Abend siegreich die Halle verlassen wird. Es gibt viele die sich für die Nr. 1 halten aber es gibt nur eine wahre Nummer eins in der 4live und das bin ICH.

      Was mir allerdings zu denken gibt, ist die Ansetzung meines Matches. Es ist gewissermaßen eine Beleidigung mein Match hier schon fast beiläufig zu behandeln. Und die durchgeknallten Irren erhalten hier fast Co Main Event Status. Das geht in meinen Augen überhaupt nicht. Ich bin diejenige die die Hallen füllt. Was auch zu belegen ist. Nur noch mal als kleine Info. In der letzten Show habe ich mir eine kleine Auszeit genommen und schon sind die Einschaltquoten in den Keller gesunken. Was also hat man sich dabei gedacht mein Match gleich zu Beginn auf die Card zu setzen. Irgendwie scheint mir das nicht wirklich schlau durchgedacht gewesen zu sein. Nur als kleine Anmerkung und ich bitte darum diese Randnotiz im Hinterkopf zu behalten.

      Es gibt keine andere hier in der Liga die mir das Wasser reichen kann, auch wenn es immer wieder irgendwelche Maden versuchen. Ich habe die Womens Division auf ein anderes Level gehoben. Und daran gibt es nichts zu rütteln. Wer ist Rosita oder Charlotte oder wer auch immer. Ihr seid zwar hier in der Liga aber ihr werden niemals das erreichen was ich erreicht habe. Um es auf den Punkt zu bringen. Ihr langweilt mich mit Euren dummen Äußerungen. Jeder will ein Stück von meinem Spotlight aber ihr seid nicht würdig. Woche um Woche höre ich dieselbe Leier von denselben Personen. Gesteht es Euch ein, ihr seid noch nicht auf dem Level auf dem ihr sein müsst um in meiner Liga mitzuspielen. Ich habe einige kommen und gehen sehen. Aber keine hat mein Charisma und meine Präsenz. Ich glaube das lässt keine weiteren Fragen offen.




      Ich bin die Göttin dieser Liga und damit habt ihr Euch abzufinden. Einige wollen das anscheinend nicht begreifen oder sie haben einen so beschränkten Horizont, dass sie nicht begreifen können. Meine Gegnerin heute Abend scheint es auch nicht begreifen zu wollen. Ember Moon wird es auf die schmerzhafte Weise begreifen und dabei werde ich heute Abend meinen Teil dazu beitragen. Niemand wird sich mir ungestraft in den Weg stellen. Die Bliss Ära wird weiterhin über der 4live erstrahlen. Egal was einige reden. Es interessiert mich nicht......Viele versuchen sich mit großen Worten in den Vordergrund zu spielen. Aber es sind nur Worte und nicht mehr. Ich bin die Gegenwart und gleichzeitig auch die Zukunft der 4live. Niemand zieht die Menschen so sehr in seinen Bann wie ich. Und das ist einzig und allein meiner Ausstrahlung und meinem Charisma zuzuschreiben, dagegen wirken die restlichen Damen der 4live wie billiges schwarz weiß Fernsehen. Selbst eine so kaputte Kreatur wie eine Aryana wird bald kapieren, dass es ein Fehler ist sich mit einer Göttin messen zu wollen. Auf Dauer bringen einen billige Psychospielchen nicht nach vorne. Für eine kurze Zeit mag es ja ganz wirksam erscheinen aber dann ist es auch irgendwann langweilig und vorhersehbar. Aber wie ich vorhin schon sage, gibt es anscheinend doch mehr Einzeller hier in der Liga als man denkt. Und denen werden ihre dämlichen Spielchen anscheinend nie langweilig. Das will aber keiner sehen und auch das konnte ich belegen und trotzdem wird es nicht wirklich gewürdigt, dass man ein Quotengarant ist. Es gibt keine andere Frau in der Liga die sich mit mir messen kann. Und die wird es auch in Zukunft nicht geben. Es ist ganz einfach entweder man hat es oder man hat es nicht und die meisten hier haben es leider nicht. Über die gesamte Zeit in der ich hier aktiv bin habe ich immer geliefert und keine andere kann das von sich behaupten, so präsent zu sein wie ich es immer gewesen bin und in meinen Matches habe ich ebenfalls immer geliefert. Da kann man doch auch erwarten, dass man ein wenig mehr Respekt entgegengebracht bekommt. Ich habe meinen Titel immer wieder aufs Spiel gesetzt und auch die Matchart habe ich hingenommen wie sie kam. Und warum habe ich das? Ganz einfach, weil sich eine Göttin immer und jederzeit stellt und sich auch gegen alles und jeden durchsetzt. Egal wer egal wo, dass ist meine Devise immer schon gewesen. Und davon können sich einige hier eine Scheibe von abschneiden. Es gibt zu mir keine Alternative, denn ich bin eine Macherin und das wird sich auch nicht ändern, weil niemand etwas daran ändern kann. Als nächstes werde ich mich um Ember kümmern, denn auch sie scheint davon überzeugt zu sein, dass sie eine Chance gegen die Göttin der 4live hat. Nur durch meine Großzügigkeit darf sie überhaupt ein Match gegen mich bestreiten. Bestimmt nicht weil sie es sich verdient hat, nein weil ich es ihr erlaube. So einfach ist das erklärt. Hier in der 4live gibt nur einen Maßstab und dieser Maßstab bin I C H .........
      [/b]

      Nach diesen Worten verschwindet Alexa hinter einem gleißenden Lichtstrahl und der Bildschirm wird wieder schwarz. Man schaltet nun wieder zurück in die Halle zu Mauro Ranallo und Corey Graves, welche gleich ihre Meinung zu diesem Segment der amtierenden World Womens Championesse abgeben werden.

      Mauro Ranallo:
      Vieles was Alexa Bliss gesagt hat, mag zwar nicht unberechtigt sein. Aber ich und viele andere Mitglieder des 4LIVE Universums sind der Ansicht, das Ember Moon sich dieses Match mehr als nur verdient hat. Erleben wir heute Abend in der Hölle, den Fall der Göttin der Womens Division?

      Corey Graves:
      Wie bitte? Mauro, hörst du dir selbst überhaupt zu wenn du sprichst? Den Fall der Göttin? Alexa Bliss wird heute mit Ember Moon in die Hölle gehen und wird das Match verlassen wie sie es betreten hat, als unantastbare Nummer eins der Womens Division in der 4LIVE und Weltweit! Alexa Bliss is untouchable!



      Mitten im PPV angekommen… die Fans sind immer noch top gelaunt, sie haben Spaß und genießen gerade doch eine kurze Pause, bis plötzlich der Titantron anspringt, aber mit einem Gitarrenriff, mit denen die Fans nicht gerechnet haben. Sofort ertönen die CM Punk Rufe, aber das Video passt nicht…



      …als dann aber die Person auf der Stage erscheint die auf dem Video zu sehen ist, jubelt das Publikum ebenfalls. Immerhin ist es niemand anderes als Seth – Freakin – Rollins. Unter lautem Jubel geht er die Stage hinab und in den Ring, wo er sich erst feiern lässt.



      Man kann sehen, wie sich Rollins freut hier zu sein und genießt das Bad in der Menge. Nach einer Zeit aber hebt er die Hand und will anfangen zu sprechen.



      SR: Es ist eine lange Zeit her, dass ich hier im Ring stehen durfte… und eine noch längere Zeit her, als ich der wahr der ich bin. Für gewisse Leute habe ich mich hier verstellt, habe das gemacht was sie wollten, ohne an mich zu denken. Wisst ihr, wann ich noch ich war? Das ist schon fast zwei Jahre her. In der Zeit wo ich hier das Gesicht war und ich dann einen Fehler gemacht habe und zwar auf die falschen Personen zu hören, statt auf mich. Ich war blind und bin hier immer wieder blind durch die Gegend gelaufen, doch… hey was ist los mit euch?

      Mit diesen Worten schaut Rollins in die erste Reihe und sieht wie die Fans auf Ihre Handys starren oder eben auf das vom Nachbarn. Seth rollt sich aus dem Ring und geht zu einem Fan. Als er das sieht, nickt er nur und scheint zu lächeln. Dann rollt sich der Architekt wieder in den Ring und schaut zu den Fans.

      SR: Okay… manche haben wohl meinen Instagram Account geliked und haben das Video gesehen. Es sollte ja eigentlich eine Art Überraschung sein, aber dann ziehen wir das einfach vor. Ich bitte die Regie nun den Titantron einzuschalten und das Video von meinem Account zu spielen, dann könnt ihr alle das Handy wegpacken und es in groß genießen. Doch bevor ich das Video starte will ich nur erklären, dass diese Person der Grund ist, warum ich hier bin und ach sehen wir selbst.

      Damit erhellt sich der Titantron und das Video von seinem Account wird abgespielt.



      Nach diesem Video schaut Rollins in die Halle. Die Fans sind sprachlos, aber Seth kann immer noch grinsen.

      SR: Wenn ihr jetzt eure Gesichter sehen könntet. Was habt ihr denn gedacht? Das nach meiner Zeit hier ich mich mit Lana oder wie sie sich jetzt nennt CJ treffe? Vielleicht noch mit Velvet oder Angelina die mich in die Diamonds gelockt haben? No Way. Ich habe erst durch Paige verstanden, dass die Damen nicht mich haben wollten, sondern nur meinen Erfolg. Sie haben gesehen, dass ich diese Liga auf meinen Schultern tragen konnte und auch getragen habe. Beide haben gesehen, dass die Diamonds auf einen absterbenden Ast waren und dann war ich gut genug dafür. Doch hat sich jemand dann gemeldet? Natürlich nicht. Hat die 4Live sich gekümmert? Stattdessen habe sie lieber eine schlechte Kopie von mir in NXT gepackt und dann hier erzählt, dass ist der wahre Seth Rollins. Ich dachte das macht nur eine Liga mit drei Buchstaben und davon sind nur zwei verschieden. Egal, auch das ist Vergangenheit. Ich…

      Doch weiter kommt Rollins nicht, da ertönt eine andere Musik von einer Person, die man hier in der 4Live schon lange vermisst hat.



      Es dauert auch nicht lange und dann ist er in der Halle. Kevin Owens! Die Fans rasten nun komplett aus, denn immerhin ist er hier der Lokalmatador.



      Rollins schaut zu Owens, als dieser genüsslich in den Ring steigt…



      …und sich das Mikrofon von Rollins einfach nimmt. Der hebt die Hände hoch, als Zeichen, dass er keinen Stress will, dann beginnt Owens zu sprechen.



      KO: Was willst du Rollins? Mitleid? Was ist los mit dir? Du harter Hund! So stellst du dich doch immer dar. Der harte Hund der 4Live. Meinst du wirklich es interessiert hier jemanden, was du mit der Gothic Queen Paige getrieben hast? Schau dich im Netz um, da findest du auch nette Videos von ihr. Sorry Seth, aber das musste sein.

      Owens macht eine kleine Pause, geht im Ring auf und ab, dann schaut er wieder zu Rollins und redet weiter.

      KO: Beruhige dich Seth, ich kann dich verstehen. Eigentlich haben wir auch viele Sachen gemeinsam. Wir beide waren bei den Diamonds… wir beide wurden von den Frauen verarscht… und wir beide haben danach eine Pause gebraucht. Ich weiß zwischen uns gab es immer mal Probleme, aber darum bin ich nun hier. Ich denke wir sollten das alles vergessen und aus der Welt schaffen. Immerhin haben wir beide jetzt jede Menge gemeinsam erlebt und sollten das gemeinsam verarbeiten. Was denkst du?

      Kevin hält Rollins die Hand hin. Dieser überlegt und schaut zum Publikum. Diese feuern Rollins an, er soll die Hand nehmen. Immer noch überlegt dieser, dann aber schlägt er ein und beide feiern. Das Publikum jubelt, doch dann…



      … was für eine Wucht mit der Rollins zu Boden geknallt wird. Owens feiert sich, das Publikum ist nun eher geteilter Meinung, aber Rollins ist noch nicht fertig. Er nimmt erneut das Mikro.

      KO: Du meinst du bist ein harter Hund? Ich zeige dir ein paar harte Hunde…

      Mit diesen Worten erscheinen ein paar Leute auf der Stage und kommen zum Ring.



      Alle Vier stellen sich um Rollins, dann heben Sie ihn wieder hoch und erneut gibt es die Powerbomb von Owen, dieses Mal aber mit Hilfe der anderen drei Leuten. Danach feiern diese, Rollins will wieder aufstehen, doch dann nimmt sich Pete Dunne Rollins vor und es gibt den Bitter End für den Architekten.



      Danach ist es wieder Owens der das Mikro nimmt.

      KO: Willkommen zurück Asshole! Bevor ich es vergesse Rollins. Such dir für Revival mal zwei Freunde, denn dort sehen wir uns wieder.

      Damit ertönt erneut die Musik von die vier Männer gehen aus dem Ring, feiern sich und es geht für die neue Gruppierung Backstage.

      Mauro Ranallo:
      Was soll ich sagen? Welcome back? Auch wenn Seth Rollins einer der besten ist, dürfte er es schwer haben mit dieser Ansammlung an Gegnern. Der ehemalige World Champion Kevin Owens feiert genau wie Seth Rollins hier sein Comeback, während er gleich drei neue Freunde gefunden zu haben scheint. Und diese drei könnten taffer nicht sein, Tommaso Ciampa, Silias Young und The Bruiserweight Pete Dunne.

      Corey Graves:
      Die Frage die ich mir stelle, welche zwei Freunde wird uns Seth bei Revival präsentieren? Wer will sich zusammen mit ihm gegen eine solche Fraktion stellen? Ich glaube nicht das unser neuer World Heavyweight Champion interesse haben wird mit den kleinen Jungs zu spielen. Brock Lesnar wäre in der Tat eine schwierige Herausforderung für alle vier Männer. Nein nicht nur schwierig sondern beinahe unmöglich!


      World Women's Championship
      Hell in a Cell
      Alexa Bliss (c) vs Ember Moon




      Der Hell in a Cell Steel Cage ist nun vollkommen herunter gefahren und die Fans wissen was sie nun erwartet. Die dem entsprechende Grafik wird auf dem Tron und allein sonstigen Bildschirmen eingeblendet. Alexa Bliss bekommt beim erscheinen ihres Profil natürlich buhrufe von den Fans hier in Kanada, während Ember Moon die Goddess of War hier von den Fans bejubelt wird. Eben jene erscheint nun und ihre Theme dröhnt auch nun schon durch die Boxen der Halle, dementsprechend wird diese auch noch in passendes Licht getaucht.





      JoJo:
      The following Match is the first out of two Hell in a Cell Matches
      and this bout is for the WORLD WOMENS CHAMPIONSHIP
      Introducing first... the challanger...
      from Chicago, Illinois...
      she is the WAR GODDESS
      EEEEMMMMBBEEER MOOONN!!!


      Die Fans jubeln laut stark, bei nahe die ganze Halle scheint hinter der ehemaligen Athena zu stehen. Diese läuft nun von der Stage zielstrebig zum Hell in a Cell. Sie zögert keine Sekunde diesen zu betreten und ist auch schon recht schnell im Ring. Wo sie ihren Mundschutz ab nimmt und einen lauten Kampfschrei hören lässt. Nun läuft sie hoch motiviert mit einem Blick der jemanden töten könnte die ganze Zeit zum Entrance. Sie wartet, wie natürlich alle anderen auch auf Alexa Bliss. Am Entrance steigt nun ungewöhnlich viel Rauch auf, die Theme von Little Miss BLiss läuft auch schon nun sieht man wie jemand von oben langsam herunter fährt zum Boden und hier und da kann man die World Women's Championship Halterin Alexa Bliss sehen.

      http://caps.the4live.de/data/media/1048/alexa_bliss_10_6.png



      JoJo:
      making her way to the Ring
      from Columbus, Ohio
      she is the reign WORLD WOMEN's CHAMPION
      THE GODDESS OF 4LIVE PRO-WRESTLING
      ALLLEEEXXAAA BLISSSS!!!


      Bliss geht nun zielstrebig wie auch zuvor schon Ember zum Ring. Die rechtmäßige Halterin des Womens Championship scheint ebenso wie Ember Moon bereit für dieses Match zu sein. Auch wenn beide bisher noch nicht das Vergnügen hatten in dieser Matchart anzutreten. Die Fans hier und da bejubeln doch tatsächlich die Wicked Witch der 4live. Jene steht nun vor dem Käfig und blickt erst einmal zur hohen Zellwand hoch ehe sie in den Käfig steigt. Der Ringrichter muss Ember Moon zurück halten, damit Ms. Bliss in den Ring kommen kann. Zögerlich übergibt Alexa nun den Womens Championship, so das der Ringrichter diesen nun hochheben kann und das Match gleich beginnt, während dessen verschließen andere Ringrichter die Türe.

      *Ding, Ding, Ding*

      Es geht also los, das erste von zwei Hell In A Cell Matches beginnt, Alexa Bliss verteidigt ihren Titel gegen Ember Moon, schon die erste Begegnung war keine klare Sache und nur durch Pech, konnte Ember damals den Titel nicht gewinnen. Nun umreisen sich die beiden Damen, dann der Lock Up, nein doch nicht, Alexa zeigt vorher einen Toe Kick und kann sich die ersten Szenen sichern, sie kann diverse Schläge ins Ziel bringen und treibt damit Ember ins Seil, hier folgen ein paar Forarms gegen den Kopf und der Whip auf die andere Seite gefolgt von einem Back Body Drop, Ember kracht auf den Boden rappelt sich auf, kassiert eine Clothesline in den Rücken und geht erneut zu Boden. Misses Charisma feiert sich für diese Aktion, dann macht sie weiter, diverse Kicks gegen die am Boden liegende Gegnerin, dann zieht sie Ember nach oben und ein Snap Suplex folgt. Alexa geht ins Seil und ein Knee Drop ist die nächste Aktion die trifft. Dann beginnt sie damit Embers Beine zu bearbeiten, Kicks, Leg DDTs und Leg Holds folgen nun, klar, wenn Ember nicht stehen kann, kann sie auch nicht Geschwindigkeit ins Spiel bringen. So arbeitet Alexa eben weiter an den Beinen, ein nicht so dummer Plan wie man sehen kann. Denn immer mehr hat Ember Probleme, zu stehen, nach einem Leg Smash auf den Ringboden, geht Alexa etwas von Ember weg, die versucht hoch zukommen, aber bevor sie steht, folgt ein Clip in die Beine von Alexa. Diese Taktik ist weder schön noch außergewöhnlich, aber zielführend und nur darum geht es Alexa Bliss. Nun folgt ein Body Slam von Alexa, danach geht sie ins Seil und ein Double Foot Stomp auf die Beine, da hat Ember durchaus Schmerzen, Alexa geht nun aufs Turnbuckel, schaut wo Ember liegt und erneut diese Aktion, allerdings eben vom Top Rope, also ein Double Foot Stomp, somit ist die Geschwindigkeit mit der Alexa auf den Beinen von Ember landet noch größer. Die hat weiterhin Schmerzen, versucht aber wieder auf die Beine zu kommen, aber Alexa lässt sie kaum in Ruhe, geht ins Seil und zeigt nun einen harten Kick gegen den Kopf von Ember, so dass diese erneut zu Boden muss.



      Corey Graves:
      Alexa Bliss übernimmt wie zu erwarten die Kontrolle in diesem Match!


      Ein Cover folgt 1..2 No Ember kann sich befreien, da muss Alexa schon noch etwas mehr machen. Der amtierende Women's Champion, nimmt die Befreiung von Ember auch recht gelassen, sie zieht Ember eben wieder nach oben, Kick und Schlag, Schlag und Kick, damit treibt sie Ember ins Seil, hier folgt ein Eye Rake, danach eine Clothesline und Ember fliegt aus dem Ring. Alexa klettert direkt hinterher und donnert sie an die Cell Wand, mit dem Kopf voran, einmal, zweimal, nein sogar dreimal muss Ember mit dem Kopf gegen die Zelle, erst dann schiebt Alexa sie wieder in den Ring zurück. Geht selber hinterher und steigt aufs TB, sie schaut wo Ember liegt, dann folgt ein wunderschöner Moonsault, doch der geht daneben, denn Ember rollte sich im letzten Moment weg, Alexa hat Schmerzen, aber auch Ember ist alles andere als fit. Sie hat immer noch Probleme auf die Beine zu kommen, Alexa rappelt sich auf, ist eindeutig noch die frischere Dame im Match, dann schlägt sie auf Ember ein, will sie in die Seile schleudern, aber dass klappt nicht so wirklich Ember reversalt und Alexa landet im Seil, da Ember direkt hinterher ging, bleibt Alexa auch nicht viel zeit und eine Clothesline befördert diese nun aus dem Ring, Ember schaut zu Alexa, dann macht sie Tempo, aber nein sie bricht ab, sie hat nicht genug Kraft in den Beinen, was auch Alexa bemerkt und sie grinst, sie slidet also selber wieder in den Ring, Ember sackt etwas zusammen, Alexa verhöhnt sie nun, was genau sie sagt, hört man weniger, aber die Gesten sind eindeutig, sie spielt mit Ember, zieht diese nach oben nur um dann einen Russian Leg Sweep durchziehen zu können, erneut ein Cover 1..2 No erneut die Befreiung von Ember, Alexa ist ziemlich sauer, schlägt weiter auf Ember ein, dann zieht sie diese hoch und sie will einen Discus Punch zeigen, doch dass klappt nicht so richtig, Ember weicht aus und blitzschnell befindet sich Alexa aus dem Nichts in einem Crossface. Gute Idee, da diese Aktion mehr Kraft in den Armen als in den Beinen verlangt und Alexa ist überrascht.



      Mauro Ranallo:
      Litte Miss Bliss hätte sich hier lieber die ganze Zeit auf Ember konzentrieren sollen, so hätte sie vermeiden können hier im Crossface zu landen!


      Gute Idee, da diese Aktion mehr Kraft in den Armen als in den Beinen verlangt und Alexa ist überrascht. Alexa will nicht aufgeben, sie hat zwar schon ein wenig Zeit in den Knochen, aber eindeutig mehr musste Ember einstecken, so kämpft sie auch gegen den Move an und versucht weiter zum Seil zu kommen, auch für Ember ist der Move mit Kraftaufwand verbunden, dennoch hält sie weiter fest. Alexa kommt immer dichter zum Seil und endlich kann sie das Siel auch erreichen und hinein greifen, so dass Ember auch lösen muss. Ember macht dies auch sofort, man kann aber sehen, dass auch sie den Move erstmal verdauen muss, doch sie macht weiter, Alexa kommt im Seil auf die Beine wird sofort wieder attackiert und auf die andere Seite geschleudert, als sie zurück kommt folgt ein Spinning Heel Kick von Ember gegen Alexa die zu Boden geht. Geistesgegenwärtig, geht sie auch aus dem Ring, um etwas Luft zu bekommen, aber die gibt ihr Ember nicht, diese rennt in Richtung der Seil und springt durch die Seile hindurch, dabei wirft sie Alexa um und die prallt gegen die Zellenwand. Nun liegen beiden draußen und sind ziemlich erschöpft, Ember macht aber weiter Dampf, sie zieht Alexa hoch, geht mit ihr zur Tür der Zelle und dann folgt ein Snap Suplex, dabei wird Alexa mit dem Rücken gegen die Zellenwand geschleudert, der Aufprall ist hart und man kann die Schmerzen Alexa auch ansehen. Ember klettert auf das Turnbuckel und schaut zu Alexa, die kommt langsam wieder nach oben und wird mit einem Flying Crossbody umgeworfen, wieder prallen beide Damen gegen die Zellenwand, so dass beide erstmal wieder zu Kräften kommen müssen, Ember ist die erste Dame die auf die Beine kommt, sie schiebt Alexa in den Ring zurück, geht selber hinterher und macht weiter mit einem Leg Drop, dann zieht sie Alexa nach oben, Whip auf die andere Seite und ein schöner Standing Dropkick von Ember gegen Alexa die erneut zu Boden gehen muss.



      Corey Graves:
      Wunderbarer Dropkick, nur ein Rainmaker hätte diesen schöner ausführen können. Aber gegen eine Göttin hilft dieser nicht viel.


      Ember geht aufs Turnbuckel, dreht sich einmal und ein schöner Moonsault von Ember Moon, der sitzt punktgenau und Cover 1..2.NO KICKOUT! Alexa bekommt die Schulter nach oben, fast wäre Ember neue Championesse geworden, aber eben nur fast, noch aber konnte Alexa hier eine Niederlage verhindern. Ember macht weiter, sie zieht Alexa nach oben, zeigt nun einen Vertikal Suplex, dann geht sie ins Seil und ein Springboard Splash, bedeutet sie springt aufs Seil und dann der Splash, aber hier hat Alexa gut gekontert, sie konnte die Beine anziehen und so landet Ember recht unsanft. Alexa rappelt sich nun nach oben. Sie zieht Ember auch selber direkt mit nach oben, zeigt einen Kniestoss in den Magen, dann geht Alexa ins Seil und es folgt eine schöne Clothesline, Ember muss wieder runter, Alexa macht weiter, sie geht aus dem Ring, kramt unter dem Ring etwas hervor, was wie ein Tisch aussieht, keine DQ in dieser Matchart, somit absolut legitim, nicht fair, aber legitim. Sie schiebt den Tisch erst mal in den Ring, dann geht sie hinterher, packt sich den noch nicht ausgeklappten Tisch und rammt diesen der gerade wieder aufstehenden Ember Moon in den Rücken, so dass diese wieder zu Boden sackt. Nun baut Alexa den Tisch auf, packt sich Ember, schiebt diese auf den Tisch, es folgen noch ein paar Punches um sicher zu gehen, dass Ember liegen bleibt und dann geht Alexa aufs Turnbuckel nun folgt der TWISTED BLISS!



      Mauro Ranallo:
      MAMA MIA EXTREME TWISTED BLISS!


      und der klappt Ember wird durch den Tisch gedonnert. Alexa mit dem Cover 1..2..NO! Im letzten Moment zieht Ember eine Schulter nach oben, Alexa ist mehr als schockiert, damit hat sie jetzt nicht mehr gerechnet. Ember kommt noch einmal raus und die Fans sind jetzt da. „Lets go“ Ember geht durch die Halle, jeder einzelne Mann oder Frau scheint es nun zu chanten, Alexa schaut grimmig zu ihrer Gegnerin, aus Dallas Texas. Sie kann es immer noch nicht fassen, dass Ember weiterhin im Match ist. Alexa will nun ihren BLISS DDT zeigen, aber nein Ember kann blockieren, mehr erst mal nicht, aber sie kann die Aktion blockieren, so dass Alexa noch einmal absetzt und neu ansetzen will, aber dass gelingt nicht, Ember kann einen schönen Chinbreaker zeigen, dann geht sie ins Seil und kommt mit einem wunderschönen Round House Kick durch, dabei trifft sie Alexa direkt am Kinn, Cover 1..2..HELL NO! Keine neue Women's Championship Halterin! Die Schulter von Alexa Bliss konnte noch einmal sich erheben, war aber nun wirklich knapp. Ember rauft sich etwas die Haare, dann aber macht sie weiter, ein Headsmash nun mit Alexa, dann zieht sie diese nach oben, zeigt einen Exploder Suplex ins TB, dabei kracht Alexa unglücklich aufs TB und taumelt wieder in die Ringmitte wo Ember mit einem Double Arm DDT wartet und diesen auch durchzieht. Ember geht abermals aufs TB, was kommt soll ist klar, der ELCLIPSE! Sie zeigt aufs TB, aber da ist Alexa auch schon wieder auf den Beinen, hat diese „KO“ sein scheinbar nur gespielt, so verliert Ember das gleichgewicht und kracht auf das TB, Alexa Bliss ist blitzschnell bei ihr und zeigt nun den BLISS DDT doch.



      Corey Graves:
      YES! YES! was für eine Aktion von Alexa! Das Muss es gewesen sein!


      Beide Damen liegen erst einmal noch etwas angeschlagen im Ring, während die Halle nun beide Damen anfeuert wieder aufzustehen. Alexa Bliss hat sich offenbar den Respekt einiger Fans erarbeitet. Bliss kommt jedenfalls langsam wieder auf die Knie und legt sich nun auf die immer noch ausgeknockte Ember Moon. Sie zeigt nun das Cover und der Ringrichter zählt dieses nun 1... die Halle feuert lautstark Ember an, das diese auskicken soll 2... immer noch kein Lebenszeichen von Moon nach diesem unglaublichen DDT von Bliss und 3...

      JoJo:
      Here is your winner by pinfall
      and still World Womens Champion
      THE GODDESS OF 4LIVE
      ALEEEXXXA BLISS!!!




      Mauro Ranallo:
      Was für ein unglaubliches Match von Alexa Bliss und Ember Moon am heutigen Abend. Der Abend wird immer besser und besser. Beide Damen waren heute Abend voll auf den Sieg fokussiert und letzt endlich konnte Alexa Bliss einen Moment ausnutzen und sich den Sieg und somit den Titel verteidigen.

      Corey Graves:
      Alexa Bliss, hat heute nicht nur Ember Moon bewiesen. Wieso sie an der Spitze der Womens Division steht, sondern auch der Welt. Alexa ist nicht umsonst die Goddess! Alexa Bliss muss hier eigentlich niemanden mehr ihren Status beweisen! Alexa ist vollkommen legitim auf den Thron der Womens Division!


      Man kann über Alexa Bliss sagen was man will, aber sie hat diesen Sieg durchaus verdient. Sie hat aus eigenen Kräften ohne Einmischung der anderen Diamonds dieses Match gewinnen können, die Niederlage für Ember Moon war schade, aber man kann hier kaum einen Kritikpunkt am Sieg finden. Hier bewies Alexa Bliss abermals, dass sie derzeit die Beste im Roster der 4Live ist. Sie feiert auch nicht lange, sondern geht lieber schnell in den Backstage. Auch sie hat dieses Match kraft gekostet, sie gerade auf der Stage angekommen, dreht sich noch einmal zu den Fans, doch da steht auf einmal Aryana wieder ihr gegenüber, was folgt ist die GREEN MIST ATTACK!



      Direkt ins Gesicht der Championesse. Alexa kreischt vor Überraschung und hält sich ihr Gesicht. Aryana geht einfach wieder aus der Szene. Während nun einige Offizelle kommen um nach Alexa Bliss zu schauen wird in den Backstage Bereich geschaltet, dort sehen wir Charlotte Flair, die noch einmal die letzten Wiederholungen des vorher gelaufenen Hell in a Cell World Womens Championship Matches Alexa Bliss vs. Ember Moon zeigt,



      sie wirkt nicht beeindruckt eher gelangweilt, dann schaut sie seitlich zu jemanden, diese Person ist aber noch nicht im Bild…



      CF: Warum noch mal, sollte ich herkommen? Um zu sehen, dass Alexa Bliss sich nicht weiter entwickelt hat? Oder dass Ember Moon technisch sicherlich zu den besten Damen gehört, aber eben noch nicht bereit ist für das Women’s Gold? Ich finde es ehrlich gesagt, vergeudete Zeit mir so etwas anzuschauen, beide sind nicht gut genug für einen Natural Born Champion like me. Dafür muss es ich es mir weniger anschauen, ich hätte noch ein wenig trainieren können, wobei für die meisten hier, reichen auch meine gentechnisch vererbten Möglichkeiten. Ich frage mich ehrlich, warum du dafür deine Zeit verschwendest, dir kann es doch egal sein, wer den Titel hat oder etwa nicht? Wobei ich schon wüsste wie ich deine Möglichkeit einsetzen würde. Aber ich bin mir sicher du hast selber einen Plan oder?

      Es konnte wohl nur eine Person sein, es ist...die aktuelle MISS MONEY IN THE BANK Rosita.



      Rosita » “ Das bei Alexa die Entwicklung stagniert, sollte jedem Blinden schon aufgefallen sein. Ich mache mir bei ihr eigentlich nur Gedanken, wenn sie ihre Diamond Spielpartner dabei hat oder dieses seltsame Mannsweib, wie heisst es noch...ach egal. Ist sie völlig auf sich gestellt, kommt da nichts als heiße Luft bei herum. Auch wenn du oder ich zu den technisch besten Damen hier gehören, kann es nie verkehrt sein Matches der anderen anzuschauen. So kann man am ehesten Schwachstellen ausmachen und man muss sie nicht erst im Match entdecken. Und sind wir mal ehrlich, wir beide sind doch konkurrenzlos...alles kann nur auf ein One on One zwischen dir und mir getoppt werden. Aber solange du nicht den Singles Titel um die Hüften schnallst brauchst du dir keine Gedanken machen, was passieren könnte wenn ich den Koffer einlöse. Hat man bei seiner Gegnerin erst eine Schwachstelle ausgemacht, muss man sie unbedingt gnadenlos ausnutzen und notfalls dafür über Leichen gehen. Jedoch muss ich zugeben...es juckt mich in den Fingern, den Koffer einzulösen...

      Wie dem auch sei...wo ist der nutzlose Teil der Womens Tag Team Champions?“


      Nun wird Rosita von einem anderen Winkel gefilmt und es ist niemand geringeres zu sehen als die Queen of Spades. Einige Fans in der Halle jubeln als sie Shayna Baszler sehen, diese scheint schon einige Zeit lang hinter Rosita zu stehen. Baszler ist jetzt schon sichtlich genervt von der Lage und das sieht man ihr auch eindeutig an. Rosita dürfte jetzt nicht viel Freundlichkeit erwarten.



      Shayna Baszler:
      "Schwachstelle? Wenn ich mir unsere Ms. Money in the Bank, oder sollte ich eher sagen Bitch in the Bank anschaue... sehe ich eine einzige Schwachstelle... Die nur wegen mir diesen Koffer trägt, ohne mich hätte Ember Moon verhindert das du den Koffer abhängen kannst. Ich habe dich nicht aus Mitleid gewinnen lassen, ich habe es nicht getan weil ich ein Problem mit Ember Moon hätte... Ich habe es getan, weil du mit großer Wahrscheinlichkeit die einfachste Option warst zum Ausschalten. Hättest du den Koffer bereits eingelöst, hätte jemand wie Charlotte oder ich dir den Titel mit Leichtigkeit abnehmen können. Leute wie Charlotte und ich, brauchen keine Almosen, wir beide haben uns alles selbst erarbeitet. Während du nur hier bist, da deine Mami eine große Nummer ist oder besser gesagt war, aber letzt endlich bist du nur wie Charlotte's älterer Bruder David... gescheitert. Wenn hier jemand in der 4Live Konkurrenzlos in der Womens Division ist, sind es Charlotte und ich. Rosi... remember Queens always reigns supreme... Welcome to Reality!"


      Baszler blickt Rosita gelangweilt an, man kann in ihrem Blick ebenfalls etwas Abfälligkeit erkennen. Es dürfte deutlich sein, das Rosita keinerlei Respekt von Shayna Baszler erwarten kann oder sollte. Bei dem Kommentar über ihren Bruder reagierte Charlotte kurz angespannt, aber sie hat auch nichts weiter dazu gesagt oder getan. Sie hat sich dies angehört dann ergreift sie wieder das Wort vermutlich wird sie versuchen die „Wogen“ zu glätten, bevor ein Tornado durch den Backstagebereich fegt.

      „Wow…Ladies keep cool. Ich denke wir 3 könnten sehr gut zusammenarbeiten, da wir alle Erfolg wollen, auf unsere Weise eben, Rosita, ich habe nie gesagt, dass Shayna eine Schwachstelle ist, die Schwachstelle die wir vielleicht haben, ist die es maximal, dass wir uns noch nicht so lange kennen, wie andere Damen Teams mehr aber auch nicht und da wir beiden Profi genug sind und uns auf das Wesentliche konzentrieren, zu siegen läuft es denke ich auch immer besser. Aber vielleicht sollten wir 3 so etwas wie eine 3er Kombo bilden, ich weiss Shayna dass du in Team Pride bist, aber was genau machen die für dich? Eine Bitte habe ich an dich Shayna, dont talk about my Brother okay? Thats Private. Wir 3 könnten die Women’s Divisionen beherrschen und zwar über einen langen Zeitraum. Die derzeit besseren Leute werden auch nicht jünger und ich denke, dass für uns eben die Jugend spricht. Also Shayna was meinst du? Ist es lediglich eine simple You watch my back, I Watch your Back Geschichte und wenn Charlotte Flair so etwas sagt, dann hat dies auch Gewicht. Also was meint ihr?

      Mit angezogener Augenbraue blickt Miss Money in the Bank zunächst zu Baszler als dann auch zu Charlotte. Ein huschte ein kurzes Grinsen durchs Gesicht, ehe sie wieder eine ernste Miene auflegte.

      Rosita » “ Well, dieser Gedanke ist gar nicht mal so schlecht, wie ich ehrlich gesagt ungerne zugebe. Jedoch haben wir drei mehr gemeinsam als wir es zugeben würden, aber die Aggressivität wie auch Intelligenz zeichnet uns drei aus. Nicht umsonst stehen wir an der Spitze, bzw. in meinem Fall kurz davor. Ich brauche nur den Koffer einlösen und alles in die Wogen geglättet worden. Wenn wir, also du Shayna und Ich die letzte Missverständnisse aus dem Weg räumen, könnte man wirklich der Idee Charlotte´s nachgehen. Also?!“

      Als Zeichen des Guten Willens reicht Rosita Shayna die Hand...fraglich dessen nur ob die Queen of Spades dieser Geste entgegen kommt. Shayna Baszler blickt nur die Hand von Rosita an, blickt dann zu Charlotte und dann noch einmal zu Rosita. Es folgt ein bösartiges leichtes Grinsen und nun schaltet die Kamera ab.

      Mauro Ranallo:
      Hat Shayna Baszler dem Bündnis zu gestimmt? Das wäre ohne jedenzweifel ein sehr gefährliches Trio! Bisher konnten weder das A-Team noch die IIconics etwas gegen die Queens of Wrestling ausrichten. Charlotte und Baszler dominieren hier nach belieben und mit Rosita hätten sie eine nicht mindergefährliche verbündete.

      Corey Graves:
      Ein Team ist nur so stark wie das schwächste Glied. Auch wenn Shayna hier Rosita als diejenige betrachtet welche dies wäre. Glaube ich kaum das diese Kette so einfach reisen würde. In der Tat wäre dieses Bündnis gefährlich. Aber die Frage ist welchen Vorteil hat die Queen of Spades überhaupt davon?


      Die Kameras schalten nun in den Backstage Bereich. Wieder einmal ist niemand anderes als Jon Moxley zu sehen. Moxley steht nun in einer anderen Lokation im Backstage Bereich herum. Der Butcher hat sich eine Zigarette angezündet, wahrlich kein gutes Vorbild. Aber in Wahrheit will er auch kein Vorbild sein, er nimmt sich einen Zug und pustet den Rauch genüsslich aus, nun fängt der Butcher mit seiner Solo-Promo an um sein Match heute Abend ein letztes Mal zu hypen.



      Jon Moxley:
      Es ist für mich immer und immer wieder sehr unterhaltsam, wie sehr andere Leute versuchen sich selbst einen Namen zu machen.... In dem sie glauben sie könnten mich besiegen. Ich will damit nicht sagen ich sei unbesiegbar, ich will nicht damit sagen ich sei der perfekte Wrestler, ein Suplex Monster... was ich damit sagen will, ... wer hat mich in der Vergangenheit wirklich besiegt? Wer hat den Insane Butcher zerstört? Die Liste der Namen die dies getan haben existiert defakto nicht. Also ist es für mich ein wirkliches Paradoxon wieso Leute wie Cody Rhodes wirklich glauben sie können mich brechen... Dabei sollte der American Nightmare es besser wissen. Heute Abend, wird Cody den Traum vom World Titel träumen wollen, heute Abend soll seine Vision Realität werden? Oh nein, nicht heute Abend Cody... Heute erlebst du den wahren American Nightmare, ich habe dir bereits gesagt, was ich gedenke mit dir anzustellen. Ich habe dafür gesorgt das all diese Gegenstände heute Abend im Hell in a Cell Cage versteckt wurden. Und ich bin mir sicher, das der eine oder andere Gegenstand dir bereits Albträume beschert hat. Aber was du als Albtraum sehen magst, ich für mich wirklich nichts. Heute Abend werden wir beide durch die Hölle gehen und glaub mir dieser Trip wird für dich ganz sicherlich kein Happy End haben. Trust me! Heute Abend wirst du dich nicht nur mit den gefährlichsten und gnadenlosesten Mann der 4LIVE messen... heute Abend wirst du dich mit dem gefährlichsten und gnadenlosesten Mann im Pro-Wrestling messen.

      Der Insane Butcher hält nun inne, er nimmt noch einmal einen Zug. Die Fans bejubeln hier Moxley lautstark, selbst hier in Kanada ist der ehemalige World Champion beliebt. Wenn wundert dies?Cody hat sich hier in Kanada mit seiner Äußerungen über diese nicht sehr beliebt gemacht. Cody steht nun als Figur für die Überheblichkeit der Amerikaner da. Moxley interessiert das alles natürlich überhaupt nicht. Er pustet den Rauch in den Raum und spricht nun weiter.

      Jon Moxley:
      Cody, ist dir klar das ich heute Abend dir wirklich weh tun werde? Da es letzt endlich keine Rolle spielt wie ich das Match letzt endlich beenden werde, kann ich meinen Fokus ebenfalls gut darauf richten dir weh zutun... wobei Nein... Ich werde dir nicht nur weh tun... heute Abend hier in Toronto werde ich dich Brechen. Etwas, das du nie schaffen würdest... du würdest es nie schaffen das Monster zu bezwingen das in mir schlummert und heute wird die Bestie frei gelassen werden. Alle die sich getraut haben mit diesem Monster in den Ring zu steigen, sind gescheitert. Wieso sollte es bei dir anders sein? Weil du einen berühmten Nachnamen hast? Glaubst du, dieser Name würde dir Eier geben? Ich habe schon so viele Männer gebrochen, egal wie sie sich bezeichnet haben als Great One, als der Letzte Held oder von mir aus auch als Asshole. Ich habe lange keinen Namen mehr auf diese Liste gesetzt, aber nun wird es Zeit das ich diese Liste um einen Namen erweitere! Dieser Name wird natürlich der Name Cody Rhodes sein. Cody, du stehst in einer ungünstigen Position. Du musst mich besiegen um deinen Status zu beweisen, eine Chance auf den World Championship zu erhalten... Für dich bedeutet es alles oder nichts. Aber was du vielleicht noch nicht realisiert haben solltest, für mich bedeutet dieser Sieg ebenfalls alles oder nichts. Hat Jon Moxley jemals in einen Gimmick Match verloren? Nein. Hat Jon Moxley jemals bei einer Pay Per View verloren? Nein. Hat der Insane Butcher je ein World Heavyweight Championship Match verloren? Nein. Cody, du siehst ich muss dich besiegen damit ich am Ende des Jahres im Tokyo Dome wieder da bin wo der Butcher aufgehört hat zu sein. Cody, es interessiert mich nicht was du willst, was mit dir passieren wird... Jon Moxley ist jenseits von Gut und Böse...

      Da triftet der ehemalige World Champion aber einmal kurz ab. Er nimmt noch einmal einen Zug seiner Zigarette und schnipst diese dann einfach weg und pustet den Rauch in die Kamera. Die Fans wissen nun ehrlich nicht wie sie reagieren sollen, scheinbar haben die letzten Worte von Moxley sie mehr als nur verwirrt. Das tut für den Insane One nichts zur Sache und jener lächelt nun bösartig. Der alte Butcher scheint wieder da zu sein.

      Jon Moxley:
      CODY TONIGHT, YOU WILL NOT MESS WITH A NORMAL MAN IN THAT CAGE! Tonight... you will step into this Hell... and will fight a GOD! Cody, I'm better than the best in the World... I am a GOD!


      Moxley lächelt nun und verlässt den Raum. Er ist sichtlich bereit für Cody Rhodes heute Abend und bereit dafür noch eine lange Zeit zu bleiben. Moxley ist wahrlich gekommen um zu bleiben und so leicht ist er nicht mehr los zu werden. Die Fans in der Halle sind etwas ratlos bejubeln dann aber Moxley wieder.

      Mauro Ranallo:
      Der Butcher scheint wieder im alten Modus zu sein. Cody dürfte sicherlich heute Abend kein einfaches Match erwarten. Ich glaube Cody könnte heute Abend selbst AJ Styles beneiden das dieser Brock Lesnar hat und nicht den God of Insanity Jon Moxley.

      Corey Graves:
      Ich stehe da absolut auf deiner Seite. Jon Moxley dürfte mit Abstand heute der unangenehmste und schwierigste Gegner werden. Cody, steht heute vor einer Welt aus Schmerzen und Angst. Ein Besuch in Suplex City ist zwar nicht weniger vernichtend doch sind die Narben danach nicht so tief wie diese heute Abend und damit meine ich nicht nur die körperlichen Narben.

      Es wird in den Backstagebereich geschaltet, dort sieht man AJ Styles der noch ein Interview vor seinem abgeben will

      Rep: Mr. Styles sie haben heute einen unglaublich harten Gegner vor sich. Vielleicht den härtesten Gegner den sie bisher vor sich hatten nämlich Brock Lesnar. Dürfen wir erfahren wie sie sich auf diesen Kampf vorbereitet haben und was für eine Taktik werden sie gegen diesen schier übermächtigen Gegner aufbieten?



      AJ Styles: Also das mit dem unbesiegbar würde ich gleich vorab mal streichen. Jeder Gegner ist besiegbar und auch Brock Lesnar ist nicht unbesiegbar. Er hat hier in seinen bisherigen Aufritten ein gutes Bild abgegeben aber das hat überhaupt nichts mit dem Match heute Abend zu tun. Ich bereite mich immer gut auf meine Matches vor und auch heute habe ich mich wieder gut vorbereitet. Brock Lesnar hat eine große Kraft aber hat auch eine gute Ringintelligenz? Was hat er bisher gezeigt, dass er da ist und das er sich in Sachen einmischen kann. Ok das mag er können aber das bringt ihn auch nicht zu einem Titel, dazu braucht es mehr als rohe Gewalt aber das wird Brock Lesnar ebenfalls wissen. Meine Taktik ? Ich werde meine Vorteile versuchen zu nutzen, meine Erfahrung und meine Ringübersicht, es wird alles andere als einfach werden aber aus Erfahrung weiss ich das man jedes Match gewinnen auch wenn es vorher nicht so aussieht.

      Rep: Sie sind ziemlich hart von Brock Lesnar attackiert worden, wie haben sie die Attacke verkraftet, wie wir gesehen haben hat er sie ziemlich hart erwischt.

      AJ Styles: Es hat schlimmer ausgesehen als es im Endeffekt gewesen ist. Natürlich habe ich die Aktion nicht vergessen aber ich werde mich auch nicht zu Aktionen hinreissen. Ich werde nicht blind drauflosstürmen, dass wäre ein großer Fehler. Ich habe die Aktion nicht vergessen aber ich werde sie heute vor dem Kampf ausblenden und mich voll auf das Match konzentrieren. Wie immer werde ich mein bestes geben und natürlich versuchen meinen Titel zu verteidigen. Ich bin da ganz positiv gestimmt und meine Fans werden ebenfalls hinter mir stehen. Es wird ein großes Match und am Ende werde ich mit meinem Titel zusammen mit den Fans feiern und als Sieger die Halle verlassen.

      Rep: Das ist ein gutes Stichwort die Fans sind immer ein großer Rückhalt und .....

      Als der Reporter gerade weiterreden will geht auf einmal das Licht aus und ein schriller Schrei ertönt durch den Backstagebereich, aber immer noch ist das Licht dunkel, aber nun scheint sich die Notstromversorgung doch durchzusetzen und das Licht geht wieder an, der Reporter? Weg einfach verschwunden, da wo dieser stand steht nun Kane und steht AJ Styles gegenüber...Dieser macht sich schon mal kampfbereit, er zieht sein Shirt aus...



      Das Monster verzieht keine Miene, aber seine gesamte Körpersprache ist recht agressiv...dann ertönt auch noch eine Stimme...: Allen, oh Allen, was hast du getan....dann tritt eine Gestalt aus den Schatten, Aryana herself und sie spricht weiter...



      Allen, du hast mich enttäuscht...aber viel schlimmer für dich, du hast Kane enttäuscht und dies ist etwas, was du niemals anstreben solltest. Erinnert sich Allen noch an den Deal, den er mit Kane hatte? Nun dieser Deal ist von deiner Seite nicht eingehalten worden. Wie heißt es noch so schön, Kane ist die erste Person die einen Titelshot kriegt, wenn du einen Single Titel geholt hast, ist dies eingetroffen? NEIN! Kane hat etwas abgewartet, ob du vielleicht noch irgendwann, auf diesen Deal zu sprechen kommst, bist du dies Allen? NEIN! Du wirst lernen, was es heißt uns zu ignorieren, uns zu betrügen, denn wir lassen so etwas nicht mit uns machen. Sei bereit Allen, ab jetzt wirst du von Silent Abyss verfolgt werden, die Dunkelheit ist mit uns. Die Wut ebenso und du hast jetzt nicht nur einen Gegner auf den du dich konzentrieren solltest, solange bis wir keine Lust mehr haben oder aber du Champion genug bist, Kane einen Shot zu gewähren, in deinem Interesse solltest du nicht zu lange damit warten und Allen dieser Shot hat von DIR zu kommen, bedeutet du gibt ihn Kane und nicht Kane verlangt danach, wir geben dir noch 2 Revival Shows, diesen Deal einzuhalten, wenn nicht...wenn nicht....ohja wenn nicht...Du solltest verteidigen Allen, ohja dass solltest. Anderenfalls, hast du nichts mehr, was Kane besäftigen könnte...

      Aryana beginnt zu kichern, sie scheint sich schon gedanklich auszumalen, was mit AJ Styles passiert, wenn er nicht seinen Deal einhält. Im nächsten Moment packt Kane AJ und drückt ihn mit aller Kraft an die Wand, schaut in seine Augen, seine Seele oder so? Dabei hebt AJ sogar etwas vom Boden ab, doch Aryana stoppt Kane, sie klatscht ihm auf die Schulter und er lässt Styles auch los, beide sind mit dem nächsten Stromausfall verschwunden und AJ ist alleine im BS. Alleine mit den Gedanken Styles ist der World Champion, aber er ist auch ein marked Man.

      Mauro Ranallo:
      Genau was AJ Styles vor seiner größten Herausforderung gebraucht hat. Kann Styles das unmögliche möglich machen, mit den Wissen das Silent Abyss diesem nun im Nacken sitzt. Aber dennoch sollte Styles sich nicht unter kriegen lassen. Sollte er heute Brock Lesnar besiegen wird Kane keine sonderlich große Herausforderung mehr sein.

      Corey Graves:
      Sollte? Brock Lesnar wird heute Abend der neue World Heavyweight Champion und daran besteht kein Zweifel. Außerdem ist es nicht in der Macht des Champions hier einfach Championship Matches zu verschenken. Die Entscheidungen wer hier ein Titel Match bekommt und wer nicht, liegt immer noch bei Miss Eve Torrers unserer Ownerin und der Vertreterin des Board of Directors Stephanie McMahon. Aber dieses Versprechen von Styles wird so oder so hinfällig sein.



      Gang Warfare Match
      8 Person Tornado No-DQ Match
      CJ Land (CJ Perry, Akam, Rezar & Roman Reigns) vs Silent Abyss Aryana, Abyss, Samuel Shaw & Kane)








      JoJo:
      Ladies and Gentlemen, the following Match is an 8 Person No-DQ Tornado Team Match
      Introducing first the Team of Akam, Rezar, Roman Reigns and CJ Perry
      better known as CJ LAAAND!







      JoJo:
      And there opponents
      the Team of Aryana, Kane, Samuel Shaw and Abyss
      SIILLEENT AAABYSSS!!!


      Bevor dieser Gang Warfare Match starten kann, erklärt JoJo noch einmal die genaueren Regeln, es ist ein Tornado Tag Match, also alle können zur gleichen Zeit agieren. Dazu gibt es keine DQ und kein Count Out, aber der entscheidende Fall (Pin oder Submission) muss im Ring passieren, ansonsten könnten die Leute machen was sie wollen. Die Fans scheinen schon jetzt gefallen an diesen Regeln zu finden und dann gibt es das Startsignal, sofort stürzt sich Kane auf Reigns, Shaw und Abyss gegen gemeinsam gegen AOP vor und die Damen? Nun Aryana wartet, sie wartet grinsend auf CJ und macht mit Gesten deutlich, dass sie nur kommen soll, aber CJ ist etwas unschlüssig. Während sich die Männer alle irgendwie nach draußen brawlen, bleiben die Ladies im Ring stehen. Aryana stellt sich in die Ringmitte, nimmt die Hände nach hinten und macht deutlich, dass CJ sogar den ersten Schlag hat. CJ ist angefressen, da Aryana keinen Hehl daraus macht, dass sie CJ nicht ernst nimmt, aber die Einladung nimmt sie an, sie schlägt einmal zu, Aryana taumelt zwar etwas, da der Schlag durchaus mit Kraft war, aber sie lacht nur. Dann deutet sie auf ihre Wange und die Lippen sprechen „Can I have another one?“ könnte man lesen, wenn man Lippenlesen kann, also schlägt CJ wieder zu, erneut die gleiche Reaktion, ein Lachen, ein krankhaftes, fast schon dämonisches Lachen, mehr nicht. Sie wartet weiter ab, die gute Aryana, scheint aber immer noch keine Lust auf einen Angriff zu haben. Da sie weiterhin nur darauf wartet, dass CJ nochmal agiert, macht dieses auch und zwar...spuckt sie Aryana ins Gesicht! Die fässt sich ins Gesicht und in einer milisekunden ändert sich das Grinsen zu einer ziemlichen böshaften Fratze, sie schreit einmal auf und will sich dann CJ packen, die duckt sich unter dem Angriff weg, rennt zu den Seilen und slidet raus. Aryana direkt hinterher und so spielen die beiden ein wenig fangen. Die Männer sidn auch im Match, gerade konnte Reigns Kane etwas loswerden und mit einem harten Schlag von sich wegbringen, es folgt danach ein schöner Shoulder Block, gefolgt von einem Running Clothesline, welche Kane zu Boden schickt, Reigns bleibt aber dran, er wartet nicht mal darauf, dass Kane sich erhebt, erschlägt mit der geschlossenen Faust auf Kane ein. Die AOP sind gerade noch etwas in der Hinterhand, können Shaw aber nun mit einem Double Front Slam loswerden. Abyss war vorher etwas ins Gesicht geschmissen worden, so dass er einen Moment geblendet war. Daher die Aktion gegen Shaw, nun gegen die beiden auf Abyss los, schlagen gemeinsam auf diesen ein, dann ein whip gegen den Apron, Abyss kracht dagegen, harter Splash von Rezar gegen Abyss, der auch noch den Apron im Rücken hat. Abyss geht auf die Knie ein harter Running Low Kick nun von Akam und Abyss muss zu Boden. Shaw rappelt sich gerade wieder auf, wird aber von beiden mit einem Whip gegen die Absperrung befördert, die Treppe bricht bei dem Aufprall. Dann holt sich Rezar einen Stuhl unter dem Tisch hervor und drischt damit auf Shaw ein, doch was macht der? Der Lacht, auch wenn er sich unter Schmerzen windet, er lacht. Die Damen spielen immer noch „Catch me if you can“ wie es aussieht, CJ springt gerade über die Absperrung und will durch die Fans abhauen, aber da ist Aryana schon bei ihr, will diese zurück ziehen, als plötzlich jemand von den Fans Aryana attackiert, eine Person legt gerade ihren größeren Mantel ab, und Alexa Bliss kommt zum Vorschein. Die schlägt auch sofort mit ihrem Gürtel zu, so dass Aryana erst mal etwas zurück taumelt. Alexa macht aber weiter, harte Tritte und dann nimmt sie die dünnen Matten weg, die den Betonboden schützen. CJ schaut sich die Sache in Ruhe an, unternimmt eigentlich garnichts. Sie lässt Alexa machen, diese drischt auf Aryana ein, mit den geschlossenen Fäusten, immer wieder schlägt sie zu. Wie eine Furie geht sie auf Aryana los, dann zieht sie Aryana hoch zu der Stelle wo der Betonboden sichtbar ist und es folgt ihr BLISS DDT auf den Betonboden, Aryana konnte dies nicht verhindern und damit dürfte Aryana ziemlich fertig sein, denn sie bleibt regungslos liegen.



      Corey Graves:
      Das ist die verdiente Rache von Alexa Bliss an Aryana! Wobei Alexa noch einen weiteren zeigen sollte um ihren Standpunkt klar zu machen!


      Alexa schaut noch einmal auf Aryana, packt sie sich wieder und erneut der BLISS DDT, erst jetzt scheint sie zufrieden zu sein, nimmt sich ihren Gürtel und verzieht sich. CJ wie gesagt schaute sich die Sache entspannt an, lässt Aryana auch erst mal dort liegen. Der Gedankengang ist klar, sie rechnet nicht damit dass Aryana hier noch viel ausrichten kann. Aber sie will natürlich auch die Leute von Silent Abyss,also die „Männer“ leiden sehen. Also geht sie von Aryana weg, wie auch schon erwähnt, da bewegt sich garnichts mehr. 2 Mal mit dem Kopf auf den Betonboden ist aber auch eine Sache die jemanden ziemlich verletzen kann. Ob Alexa da noch Folgen zu befürchten hat? Wir werden sehen. Die Männer der Stables aber haben davon wenig mitbekommen und machen weiter. Reigns weiterhin gegen Kane, hier geht es hin und her, beide kassieren, beide teilen kräftig aus. Gerade wieder ist Reigns am Drücker, er schlägt wieder uaf Kane ein, dann befördert er ihn gegen den Apron, schiebt Kane anschließend in den Ring, klettert auf das TB und es folgt ein Flying Elbow Smash, der sitzt punktgenau und Cover 1..2 NO Kane kommt raus. Reigns hat dies wohl vermutet und macht weiter, harte Kicks folgen, dann eine Hochreißen, ein Whip und der Samoan Drop gelingt auch. Reigns zieht Kane aber sofort wieder hoch, harter Whip in die Ringecke, Corner Clothesline, Kane taumelt nach vorne und Reigns zeigt einen harten Piledriver, dann slidet er kurz aus dem Ring, holt sich ebenso ein Stuhl und wieder ist Reigns im Ring. Er wartet geradezu auf Kane, der kommt in bekannter Art und Weise hoch, kriegt aber direkt den Stuhl gegen den Schädel, was Kane iweder zu Boden gehen lässt. Reigns macht weiter, er schlägt auf Alles ein, was er sieht, also den gesamten Körper der Big Red Machine, dann schmeisst er den Stuhl in die Ringmitte, er schleudert Kane wieder in die Seile, erneut der Samoan Drop aber diesmal landet Kane zusätzlich auch noch auf dem Stuhl. Wieder ein Cover 1..2.NO Kane kommt erneut raus. Dieses Monster hat unglaublcihe Reserven, etwsa dass gerade auch Reigns iweder feststellen muss. Reigns schleudert Kane nun in eine Ecke, Corner Splash, dann klettert auf Kane und beginnt die 10 Count Punches, bei 7 allerdings, reagiert Kane, er packt sich Reigns und befördert diesen mit einer Art Last Ride auf den Ringboden, Reigns rappelt sich auf, Kane ist da und packt ihn sich erneut, es folgt eine weitere krachende Power Bomb, dabei wirft er Reigns aber ins TB, also eine TB Power Bomb, Reigns torkelt aus der Ecke BIG BOOT von Kane, das Cover 1..2.NO Reigns kriegt die Schulter nach oben, Kane zieht ihn nach oben, schleudert Reigns in die Seile, der kommt aber mit dem SUPER MAN PUNCH aus den Seilen und trifft Kane voll, der torkelt schwer angeschlagen im Ring umher, Reigns geht wieder in die Seile, wieder der SUPER MAN PUNCH, Kane hängt nun im Seil, Reigns nimmt nochmal Anlauf, schreit seine Wut hinaus und lädt seine „Waffe“



      Mauro Ranallo:
      Der Big Dog, bereitet sich auf einen weiteren Super Man Punch gegen The Big Red Machine vor!


      Dann rennt er los, aber Kane fängt ihn ab, schon im Spring und da ist der CHOKESLAM FROM HELL! Aus dem Nichts, aber Kane ist schwer angeschlagen, kann nicht sofort covern, und Reigns rollt sich die letzten Meter aus dem Ring, Kane steht allerdings wieder auf und sieht Reigns draußen liegen, er geht ruhigen Schrittes zur der Seite wo Reigns liegt und geht über das Seil nach draußen, dann donnert er Reigns noch gegen die Absperrung und es folgt sogar noch ein Side Walk Slam gegen Reigns. Kane hat Alles im Griff, er will weiter machen, als CJ doch agiert und ihn mit einem Stuhl in den rücken schlägt. Kane dreht sich um, viel dürfte er nicht gespürt haben, nun geht langsam auf CJ zu, die hat nun ein ziemliches Problem, aber da ist Reigns und zeigt einen heftigen LOW BLOW, Kane krümmt sich und kassiert sofort einen SPEAR, dass könnte es jetzt sein. Aber Kane müsste erst mal in den Ring und auch Reigns ist mächtig angeschlagen. So dass diese Schlacht noch weiter gehen wird. Denn auch die Tag Teams der beiden Stables schenken sich nichts. Reigns will Kane schon in den Ring schieben, als CJ ihn aufhält, sie flüstert ihm etwas ins Ohr, Reigns scheint zunächst davon nicht erbaut zu sein. Doch dann macht sie es mit Gesten deutlich, CJ will alle 4 gemeinsam besiegen, nicht nur einen, ALLE und dafür müssen natürlich sämtliche Mitglieder von Silent Abyss platt sein. Aryana rührt sich immer noch nicht. Als wenn Alexa sie mit der Aktion „ausgeschaltet“ hat. War aber auch verdammt hart diese Aktion. Aber vermutlich sollte man auch nicht zu lange warten, da die Leute der 4Live meistens sich dann doch noch erholen. Also schickt sie Reigns zu der AOP , dann arbeiten Reigns und die AOP gemeinsam gegen Shaw und Abyss und sie machen es geschickt, sie bearbeiten jeweils einen zu dritt und dies immer, erst kriegt Shaw einige Schläge ab, gefolgt von einem LAST CHAPTER der AOP, dann greifen sich die 3 Leute Abyss, prügeln diesen zu einem weiteren Tisch von Kommentatoren, diesmal zu den Amerikanern, was diese dann doch recht schnell vom Pult wegtreten lässt. Reigns und die AOP nehmen das Pult auseinander, dann packen sie Abyss und die TRIPLE POWERBOMB durch den Tisch. Abyss bleibt in den Trümmern, des Tisches liegen. Nun hat CJ Land oder das Roman Empire Zeit, erst mal packen sie Kane, auch hier folgt noch eine Triple Power Bomb, auf den Betonboden. Sie schieben Kane in den Ring, dann schnappen sie sich Shaw, schieben auch diesen in den Ring, dann folgt noch Aryana die bisher weiterhin nichts getan hat, sich nicht mal bewegt hat. Da reicht allerdings ein Mann, Reigns schultert Aryana locker und auch diese geht in den Ring, nun begeben sich Reigns, Rezar und CJ zu den Gegnerin, und alle covern den jeweiligen Mann, also Rezar Shaw, Reigns covert Kane und CJ covert Aryana 1..2..HELL NO! ALLE wirklich ALLE 3 kommen aus den Covern raus, die Halle beginnt zu beben, damit hat niemand gerechnet, dass wirklich alle 3 aus den Covern herauskommen und auch Abyss setzt sich bei dem Befreien der Anderen sich in den Trümmern auf. Nun ist die Verwirrung groß und der Schock sitzt gerade bei CJ ziemlich. Shaw zeigt den FLIP UP, ebenso Kane mit dem KIP UP!, auch Aryana kommt wieder hoch, federt nach oben als wäre nichts gewesen. Kane und Reigns befördern sich gegenseitig mit einer Double Clothesline aus dem Ring, Shaw packt beide von der AOP und mit einem DOUBLE SPEAR schickt er diese durch die Seile nach draußen, bleiben noch Aryana und CJ im Ring, CJ will fliehen, aber Aryana packt sie sich, aber CJ hat noch einen Trumpf, sie greift in einen Stiefel und holt einen Schlagring hervor, dreht sich um und das Licht geht aus. Einen Moment weiß niemand was passiert ist, aber als das Licht wieder angeht, liegt CJ KO im Ring, Aryana wartet nicht lange sie setzt den GATES OF HELL an..



      Corey Graves:
      OH NO! Gates of Hell! Diese Bekanntschaft hätte CJ heute nicht machen müssen!


      ein ziemlich unbequemer Griff für jede Person, aber CJ ist nicht gelernte Wrestlerin und da ist es noch eine Nummer härter, so ist es keine Überraschung, das CJ dann auch tappt....das Match ist vorbei, die Schlacht ist geschlagen..Aber ist der Krieg vorbei? Vor allem was ist passiert, als das Licht ausging. CJ Land lieferte einen großen Fight, aber am Ende war eben es doch CJ die das Match verlor.

      Mauro Ranallo:
      Am Ende dieses harten Fights, war es doch die Unerfahrenheit von CJ Perry, welche hier Akam, Rezar und Roman Reigns den Sieg gekostet hat. Die Frage ist, hätte Silent Abyss auch gegen CJ Land gewonnen, hätte man nicht CJ Perry sondern eine Wrestlerin im Rennen gehabt, welche solche Situationen gewöhnt ist?

      Corey Graves:
      Solche Situationen? Wann hast du es an einem Abend mit vier Freaks wie Abyss, Kane, Shaw und insbesondere Aryana zutun? Ich sehe nicht das CJ hier unbedingt die Schwachstelle war. Ich glaube viel mehr, das Roman Reings hier die Schuld trägt. Er war offensichtlich doch nicht zu 100 % mit dem Kopf in diesem Match sondern viel mehr bei Brock Lesnar.


      Es sah lange nicht gut aus für das Team um Aryana, aber am Ende schafften sie es dennoch und bleiben der Liga erhalten. Das Silent Abyss Team posiert gemeinsam im Ring, während sich CJ Land zurück zieht, Reigns trägt die fertige CJ auch eher, als dass diese geht.

      JoJo:
      Here are your winners by submission
      the team of Silent ABYSS!


      Der TT in der Halle wird aktiviert und eine Kamera aus dem Parking Lot, zeigt eine Limousine die gerade vorgefahren kommt..Natürlich bleibt die Kamera auf diesem Auto um zu sehen, wer aussteigt es niemand anderes als Robert Roode, die Halle in der Halle bricht in Jubelstürme aus. Hier hat Roode Heimspiel, somit nicht verwunderlich die „Glorious“ Chants beginnen schon, Roode schmunzelt und richtet sich sein Jackett. Er lässt es sich auch nicht nehmen, einmal kurz in die Kamera zu grinsen.



      Dann nimmt er seinen Trolly entgegen und schlendert gemütlich und doch schon etwas angespannt den Weg des Backstagebereichs entlang. Natürlich entdeckt ihn eine Reporterin, Renee Young und sie läuft Roode entgegen, dieser geht aber erstmal weiter, als wenn er sie nicht gesehen hat.Doch natürlich hat er sie gesehen, sie ruft noch einmal lauter so dass er stehen bleibt. Sie stellt sich direkt zu ihm..



      Renne Young:
      Hallo verehrte Fans der 4Live bisher muss man sagen, es ist ein großartiger PPV und Canadian Stampede könnte schon jetzt einer der erfolgreichsten Events werden, die man hier erlebt hat. Bei mir steht Robert Roode, der heute auf Chris Jericho trifft. Robert, wie fühlt man sich, wenn man wieder in der Heimat kämpft?

      Roode schien erst weiter gehen zu wollen, doch dann spricht er doch in das hingehaltene Mic:



      Nun wie fühlt man sich? Ich komme nach Hause, in ein Land wo jeder weiß, wer ich bin, was ich geleistet habe und dass ich ein Geschenk für die Liga bin. Nein Geschenk ist falsch, ich bin der einzige Grund wieso sie immer noch geöffnet hat, dafür benötige ich keine Titel, oh nein..ich bin der Beste hier, ich habe mir all die Erfolge verdient geholt und ein Ende ist nicht in Sicht, momentan nehme ich eine kleine „Auszeit“ vom Titel Picture, wieso? Ich kann jederzeit wieder mir das Gold umschnallen, die Sache mit Jericho ist derzeit wichtiger. Ich werde ihn ins Retirement schicken, genau da wo er hingehört.

      RY: Robert, aber Jericho hat nun auch für die Liga viel getan, viele Erfolge geholt, ist er nicht also auch ein Grund dafür, dass die Liga noch existiert? Er und all die anderen, die vorher die Liga getragen haben, ein CM Punk, ein Undertaker, ein Batista?

      RR: Warte mal kurz, was soll dass hier werden? Eine Hommage an ehemalige Leute die mal etwas erreicht haben? Verstehe mich nicht falsch, sie alle haben einen Anteil daran, dass die Liga so lange existiert, aber derzeit bin ich der Einzige dieser Elite der permanent in den Shows zu sehen ist, ich bin der Einzige, der nie stagniert hat, ich bin der Einzige, der bis auf eine Pause von 12 Monaten, hier die Liga nie im Stich gelassen hat. Wenn es der Liga schlecht ging, ICH WAR DA! Wenn es kaum Leute gab, die interessant waren, ICH WAR DA! I'M THE 4LIVE und sicherlich nicht die Betrüger und Lügner von den Diamonds, wäre ich nicht so überragend oder..

      GLORIOUS
      schallt es aus den Rängen..Was Roode schmunzeln lässt, dann spricht er aber weiter: würde sich niemand für die Diamonds interessieren. Es behaupten derzeit viele, dass sie die Liga sind, aber am Ende weiß man doch genau, dass nur ICH das Recht habe mich so zu bezeichnen. Wenn ich irgendwann abtrete, dann wird die Liga umbenannt in GLORIOUS 4 Ever! So sieht es aus, aber ich kann alle hier beruhigen, dass wird noch eine ganze Weile dauern. Um diese Aussage abzuschließen, diese Leute waren mal die Liga, sind es aber nicht mehr. Sie haben die Liga im Stich gelassen, haben ihre eigenen Ziele verfolgt, wenn du mich fragst, verdient es keiner dieser Leute mit dem Wort Legende oder Elite bezeichnet zu werden.

      RY: Noch eine Frage, ihr Match ist ja ein Canadian Iron Man Match, hat dieses Match besondere Regeln, es gab Quellen die meinte, diese Art ist etwas anders, als das klassische Iron Man Match, wo jeder Fall zählt, also Count Out, DQ, Pin und Submission?



      RR: Hmm kleine Renee, hast du wohl nicht zugehört, als ich dieses Match damals vorstellte oder? Abzüge in der B Note Kleines, aber gewaltige Abzüge. Aber gut, ich erkläre es für die Leute hier gerne noch einmal, es ist schon etwas abgewandelt von dem klassischen Iron Man Match, aber nur in soweit, dass lediglich Pin und Submission zählen, also die von dir genannten anderen Möglichkeiten eben nicht. Nur so kann man den wahren Sieger bestimmen, was bringt es mir, wenn ich Jericho am Ende besiege und dies nur per DQ? Oh nein, er wird seine Taten bereuen, er wird bluten und er wird aufgeben. Was kein Mann vor mir geschafft hat, ICH werde es schaffen, Jericho will be tap!

      RY: Nun denn, ich wünsche dir viel Glück, bei der Schlacht der Legenden!

      RR: Glück? Wer braucht Glück, wenn er überragend ist? Wenn er besser ist als der Rest, wer braucht Glück wenn er „GLORIOUS“ ist? Richtig, keiner und da nur ich dieses Prädikat verdiene, brauche ich kein Glück. Jericho wird heute sein letztes Match bestreiten und wenn ich ihm seine Hüfte brechen muss, er wird heute seine Karriere beenden. I'M Robert Roode and I always have a Plan!

      Nach diesen Worten geht Roode dann auch aus der Szene und Canadian Stampede kann weiter gehen.

      Mauro Ranallo:
      Roode scheint sich seiner Sache heute Abend sehr sicher sein. In den vergangenen Jahren haben Roode sowie Jericho diese Promotion geprägt. In letzten Jahren war dies aber nur noch Roode. Dies hier ist mit sicherheit nicht nur ein Duell der beiden um zu beweisen wer besser ist. Sondern auch um der Welt klar zu machen, wer der bessere Kanadische Champion der 4Live ist.

      Corey Graves:
      Jericho sollte sich gedanken machen, ob er dieses Match heute Abend tatsächlich will. Immerhin ist Roode immer in Form, durch seine Regelmäßigen Matches gegen Leute wie AJ Styles oder andere großartige Talente. Während Jericho mit Fozzy durch die Welt Tourt, ich glaube kaum das Jericho noch dazu in der Lage ist wirklich mit Robert Roode mit zu halten.


      Nun wird es Zeit für die Paul Heyman Promo des heutigen Abends. Der Titantron springt nun an und einige Fans jubeln sogar, als Paul Heyman zu sehen ist. Dieser sitzt in der leeren Halle in welcher heute Abend der Main Event lauten wird AJ Styles vs Brock Lesnar um den World Heavyweight Championship. Paul steht auf einen der oberen Ränge und im Hintergrund sieht man eben jene leere Halle welche noch vorbereitet wird für den heutigen Abend.



      Paul Heyman:
      Ladies and Gentlemen, my name is Paul Heyman and I am the Advocate of the next World Heavyweight Champion... Brock Lesnar. Mein Klient Brock Lesnar wird heute Abend im Main Event der Pay Per View, dort wo er hingehört den amtierenden Champion, welcher in den Augen von Brock Lesnar nicht mehr ist als ein Platzhalter... zerstören. Dies sind keine leeren Worte welche vom Biest höchstpersönlich kommen... dies ist ein unausweichlicher Fakt, welcher heute Abend eintreffen wird. Wenn hat Brock Lesnar noch nicht zerstört? Wer wurde ihm bisher in den Weg gestellt? Drew McIntyre? Zerstört! Bobby Lashley? Nicht nur einmal sondern gleich zwei mal von Brock Lesnar zerstört worden. Beide durften Bekanntschaft mit dem Kimura machen und beide sind immer noch nicht zurück. Aber wenn hätten wir noch auf der Liste, Monster wie Big Show, Big Damo, Kane oder Roman Reigns. Wenn Brock Lesnar sich vornimmt jemanden zu zerstören, wird dieser dies auch tun und wer sollte ihn daran hindern? Oder besser gesagt... wer kann Brock Lesnar daran hindern? Drew McIntyre konnte es nicht, Bobby Lashley konnte es nicht, Kane... The Big Show, Big Damo und Roman Reings konnten nicht verhindern das Brock Lesnar sie wie Sandsäcke durch die Gegend wirft. Auch AJ Styles konnte nicht verhindern das Brock Lesnar ihn einen Vorgeschmack auf Heute Abend gibt. Wer stand bei der letzten Revival Ausgabe bei REV70 am Ende? Richtig mein Klient Brock Lesnar.


      Es folgt eine kurze Pause des Advocates des Biests Brock Lesnar, im Hintergrund sieht man wie der Ring aufgebaut wird, eben jener Ring in welchem AJ Styles laut den Worten von Paul Heyman keinerlei Chance haben wird Siegreich zu sein.

      Paul Heyman:
      Mein Klient Brock Lesnar lebt nach einem einfachen Kredo... EAT... SLEEP.... SUPLEX... REPEAT! Genau dieses Kredo wird Brock Lesnar heute Abend voll und ganz ausleben in dem er Suplex auf Suplex auf Suplex zeigen wird. Nicht umsonst nennt man Brock Lesnar auch den Mayor of Suplex City. Aber auch wenn AJ Styles während des Trips durch Suplex City vernichtet werden sollte, wird Brock Lesnar es nicht mit einem Suplex enden lassen... Brock Lesnar wird es nicht mit dem F5 beenden... Brock Lesnar wird heute Abend das Ende der Regentschaft von AJ Styles mit dem Kimura einläuten. Ich muss zu geben, ich habe sehr großen Respekt vor AJ Styles, immerhin ist er einer der besten Pro-Wrestler welche dieses Business zu bieten hat. Styles hat das Talent und das Können was es braucht um an der Spitze zu stehen... Nur leider steht an der Spitze eben auch Brock Lesnar. Brock Lesnar respektiert oder akzeptiert niemanden neben ihn an der Spitze! Brock Lesnar ist es gewöhnt klipp und klar die Nummer 1 der Welt zu sein, egal ob hier in der 4LIVE oder bei UFC. Fakt ist Brock Lesnar hat keinerlei Respekt vor seinem heutigen Gegner AJ Styles, der in seinen Augen nicht mehr als nur ein Wrestler ist, welcher ihm im Weg steht. Im Gegensatz zu AJ Styles ist Brock Lesnar kein Wrestler. Brock Lesnar ist der größte Non-PG Asskicker der PG-Ära! Und seitdem Stephanie McMahon so großzügig war und dieses Match in ein No Holds Barred umgewandelt hat, habe ich nur einen Rat für alle Eltern welche diese Pay Per View mit ihren Kindern anschauen. DON'T WATCH THE MAIN EVENT! Ladies and Gentlemen, my name is Paul Heyman and I am the Advocate of the greatest Attraction in Sports & Fighting Entertaiment and next Heavyweight Champion of the World.... Brock Lesnar. And that... is a Spoiler.


      Nun endet diese Promo auch schon, AJ Styles dürfte heute Abend kein einfaches Match erwarten. Auch ohne die Match Änderung quasi in letzter Minute nicht. Die Frage kann Styles das unmögliche möglich machen oder wird er wie so viele andere auch von Brock Lesnar vernichtet werden?

      Mauro Ranallo:
      Ich glaube, Paul Heyman und auch Brock Lesnar sollten die Chancen von AJ Styles nicht unterschätzen. Schließlich ist dieser nicht um sonst der World Heavyweight Champion. Auch wenn AJ Styles heute Abend seiner größten Herausforderung gegenüber steht. Die Chancen von AJ Styles sind heute Abend nicht bei Null, die Chancen stehen nicht gut, aber für Styles sollte heute alles möglich sein.

      Corey Graves:
      Für Styles ist heute Abend nur eines möglich, zu akzeptieren das er nach diesem Match nicht mehr World Champion sein wird. Es gibt kein Szenario in dem das Biest hier scheitern könnte. Selbst wenn Brock Lesnar nur einen Move ausführen würde, könnte Brock Lesnar AJ Styles damit nicht nur besiegen sondern wohl auch dessen Kaarierer beenden. Ich bleibe dabei, den im Vergleich zu diesen Fanboys welche hier für Styles sind, bin ich Realist. Brock Lesnar ist der nächste World Heavyweight Champion und das Mauro ist ein Spoiler!


      Canadian Stampede Iron Man Match
      Timelimit: 30 Minute
      Robert Roode vs Chris Jericho








      JoJo:
      The following Match is an Canadian Stampede Iron Man Match
      Introducing first,
      from Toronto, Ontario, Canada!
      The Glorious One
      ROOOOOBEERRTT ROOOOOODEEEE!!!






      JoJo:
      And his opponent,
      from Winnipeg, Manitoba, Canada
      The Best in the World at What he Does
      CHRIIIIIIS JEEEEERRRIIICHOOOO!!!


      Nun steht es also an, das Match 2er 4Live Legenden, das Match auf welches viele Leute hier in der Halle gewartet haben. Canadian Warrior vs. G.O.A.T. , Glorious vs. Damn Idiots, man wird sehen wer am Ende dieses Matches der Sieger sein wird, mit all zu vielen Falls rechnet bei den Fans wohl niemand, denn beide sind Männer mit vielen Reserven und beide können jederzeit ein Match drehen, binnen Sekunden, beide werden von den Fans bejubelt, allerdings Roode ein kleines bisschen mehr. Sie gehen in die Ringmitte und es folgt ein wenig Trashtalk, darin sind die beiden durchaus recht gut, sie wissen wie sie den Gegner beleidigen können, diese Szene endet mit einer Ohrfeige von Jericho gegen Roode, der hält sich die Wange und pfeffert die Ohrfeige zurück an Jericho, setzt aber auch direkt nach. Heißt er lässt Jericho keine Zeit zu reagieren und treibt ihn mit Schlägen in die Seile, hier folgen ein paar Chops, dann ein Kniesstoss und der Whip auf die andere Seite, Jericho federt zurück und muss einen Drop Kick einstecken, darauf hin rollt sich Jericho erst mal aus dem Ring. Kurz sammeln, neue Taktik überlegen. Aber Roode kennt diese Spielchen selber und slidet direkt hinterher, noch bevor Jericho weiß, wie ihm geschieht, ist Roode schon bei ihm und schlägt auf ihn ein, ein Headsmash noch gegen den Apron, dann schiebt er Jericho wieder zurück , geht direkt hinterher und macht weiter mit einem Side Suplex, danach beginnt Roode damit das linke Bein von Jericho zu bearbeiten, Leg DDT, diverse Kicks und Leg Holds setzt er nun an, Roode scheint eben einfach seinen Plan zu haben und wenn er Jericho genug schwächen kann, gibt der vielleicht sogar zum ersten Mal in seiner Karriere auf. Roode zieht Jericho nach oben, zeigt einen Toe Kick, whippt sich ins Seil und ein Clip gegen die Knie allerdings von Vorne, dann macht er weiter mit einem Leg Smash, er hebt das Bein an, donnert es auf den Boden. Dieses Match ist kein Match für Technikfanatiker, da hier einfach auch mal „langweilige“ Moves kommen, die aber eben auch Schaden machen. Es folgt nun ein Leg Breaker, dann zieht er Jericho etwas mehr in die Mitte und setzt ein Single Leg Boston Crab an.



      Mauro Ranallo:
      Jericho ist hier in einer nicht sonderlich guten Ausgangslage!


      Jericho hat auch Schmerzen, aber aufgeben will er auch nicht, dies macht er auch recht deutlich, „No Damn Idiot „ ist die Antwort Jerichos auf die Frage vom Ref, ob er aufgeben will. Jericho versucht sich zum Seil zu bewegen, ist durchaus nicht leicht, aber er kann es schaffen. Er kommt immer dichter zum Seil, endlich schafft er es ins Seil zu greifen und Roode muss lösen, was er ein paar Momente später auch macht. Jericho versucht in den Seilen auf die Beine zu kommen, aber Roode zeigt nun wieder einen harten Kick gegen das linke Bein, so dass Jericho wieder zu Boden muss, dann folgen Elbow Drop und Fist Drop, Roode geht aufs TB und Diving Knee Drop, Cover 1..2 No Jericho kommt raus, da muss noch mehr passieren. Roode nickt macht weiter, Snap Suplex und Side Suplex, danach ein Body Slam, gefolgt von einem Rolling Neck Snap. Roode zieht Jericho erneut nach oben, Whip in die Ecke und Corner Clothesline, aber Jericho weicht aus, Roode prallt zurück und Jericho sofort mit einem Thrust Kick direkt ans Kinn von Roode, der torkelt umher, nach einem Running Drop Kick liegt er auf dem Boden. Jericho powert sich nun nach oben. Er hält sich zwar immer noch sein bein, aber es scheint schon wieder zu gehen, Roode kassiert nun einen Vertikal Suplex, dann geht Jericho ins Seil und der LIONSAULT gelingt, Cover 1..2.NO Roode kriegt die Schulter nach oben, weiter geh es also, noch kein Fall und die Zeit läuft weiter ab. Jericho zieht Roode hoch verhöhnt diesen, verpasst ihm eine Ohrfeige, dann taucht er unter dem Schlag weg und zeigt einen Step Up Enzugiri. Roode sinkt zu Boden, Jericho geht aufs Seil und zeigt nun einen Top Rope Leg Drop, ein Cover folgt nicht, weiter geht es mit einem Knee Drop, Roode wird nach oben gezogen und mit einem Swinging Neck Breaker wieder zu Boden gebracht. Jericho klettert abermals auf das TB und als Roode sich erhebt zeigt er einen Flying Body Press.



      Corey Graves:
      Was für ein Body Press von Jericho! Dieser könnte Roode gefährlich werden?!


      Er trifft voll und ein Cover 1..2.No Roode befreit sich abermals aus der Aktion. Jericho zieht Roode nun nach oben, doch der kontert mit einem harten Low Blow und danach folgt ein krachender Spear von Roode, nicht ganz fair von Roode, aber auch er will gewinnen, da nutzt er eben jede Möglichkeit, das Cover von Roode nun 1..2.No auch Jericho befreit sich noch rechtzeitig. Die Zeit läuft weiter ab, aber einen Fall konnte keiner der beiden bisher für sich entscheiden, Roode hat nun etwas mehr Luft, er zeigt einen Whip in die Seile und einen Side Back Breaker, dann geht Roode aufs Seil, wartet auf Jericho und der Blockbuster gelingt, Roode zieht ihn wieder nach oben, er kündigt seine Aktion an „GLORIOUS“ ertönt durch die Halle aber nicht mit Jericho, der befreit sich aus dem Ansatz und blitzschnell ist da ein DDT von Jericho gegen Roode, der damit clever aus gekontert wurde. Jericho steigt nun auf den TB und kommt mit einem klasse Moonsault, die Landung ist perfekt, Cover 1..2..SHOULDERS UP! Im letzten Moment kann Roode die Schulter nach oben kriegen. Jericho nimmt es etwas erstaunt zur Kenntnis und macht eben weiter, er zieht Roode erneut nach oben, dann gibt er den LOW BLOW zurück und will seinen CODEBREAKER zeigen, aber nein, wie auch immer Roode es macht, er blockiert den Move und kontert mit einem Spinebuster, mit voller Wucht rammt er Jericho in die Ringmitte, er will einen Sharpshooter ansetzen, aber Jericho kann blockieren und verhindern,das dieser Move durchgeht, tja die beiden kennen eben wohl auf jede Aktion den passenden Konter, Jericho befreit sich mit einem Eye Poke von Roode, rennt ins Seil und befindet sich blitzschnell im CROSSFACE Roode hat da schlau reagiert und nun hat Jericho ein Problem.



      Mauro Ranallo:
      Und erneut hat Roode hier Jericho in einem Aufgabe Griff! Jericho ist in Bedrängnis!


      Roode zieht kräftig an und Jericho schreit vor Schmerzen, tappt aber nicht, oh nein dass will er definitiv nicht. Ein Chris Jericho hat bisher noch nie aufgeben, heute iwll er damit nicht anfangen. Er versucht irgendwie zum Seil zu gelangen, er arbeitet sich voran, immer dichter kommt er zum Seil, als Roode kurz abbricht, Jericho sofort wieder in den CROSSFACE nimmt und der ein Stück des Weges von eben erneut zurück legen muss. Auch für Roode ist die Sache sehr anstrengend, aber Jericho hat die Hauptkraft der Aktion zu spüren, aber er kann es letztendlich schaffen und ins Seil greifen, erneut kein Fall für Roode, erneut keine Submission Niederlage für Jericho, dass ist etwas, dass wirklich sonst keiner geschafft hat. Noch nie aufgegeben zu haben, er ist eben durchaus ein Kämpfer durch und durch. Aufgabe ist keine Option für Jericho. Roode lässt die Aktion los und wirkt etwas ratlos, er weiß derzeit wohl nicht, wie er Jericho zur Aufgabe bringen soll, wobei ein Pin ja auch reichen würde, dennoch Roode ist davon besessen, dass er Jericho zur Aufgabe bringt. Er schlägt also wieder auf Jericho ein, was soll er sonst auch machen, schleudert diesen in die Seile, will die ROODE BOMB ansetzen und durchziehen, der Ansatz mag gelingen, aber leider nicht die Ausführung, denn Jericho zappelt so lange bis er sich aus der Aktion befreien kann, Roode wird herum gedreht und CODEBREAKER!



      Corey Graves:
      Codebreaker! Oh das dürfte hier Jericho deutlich Richtung Sieg führen!


      Die Kraft dieses Moves ist wirklich immens, denn Roode taumelt nach hinten und fliegt durch die Seile nach draußen. Jericho selber muss erst mal etwas verschnaufen, die letzten Aktionen gingen doch stark an die Substanz, so liegt Jericho im Ring und Roode außerhalb des Ringes. Weiterhin rennt die Zeit weiter, so langsam müsste mal etwas passieren, ansonsten haben wir keinen Fall für keinen der beiden. Roode bewegt sich wieder, aber auch Jericho ist wieder einigermaßen da, er geht zu Roode nach draußen, hier folgt ein wilder Brawl, den Jericho für sich entscheiden kann in dem er Roode gegen eine Ringtreppe befördert, dann schiebt er Roode wieder in den Ring zurück, Cover 1..2..NO, NO, NO! Wieder nicht, wieder keine Entscheidung, Roode zuckt nur noch mit der Schulter nach oben, dass war nicht mehr als nur noch ein Reflex. Jericho scheint nun auch etwas frustriert sie wirken, wie schon Roode ein paar Momente vorher. Er schaut sauer zu Roode, verpasst diesem noch einen Kick, dann rennt er wieder ins Seil erneut der LIONSAULT aber die Landung ist hart, Roode zieht die Beine an, so dass Jericho unsanft aufkommt, der Canadian Warrior rappelt sich hoch, packt sich Jericho und ein Piledriver gelingt. Er zeigt aber kein Cover, nein er geht nach draußen, schaut unter dem Ring nach und findet eine Mülltonne, er zieht diese unter dem Ring hervor, dann schmeisst er diese Tonne Jericho, der gerade folgen wollte ins Gesicht und der geht zu Boden. Roode geht wieder in den Ring, zieht Jericho in eine Ringecke, zeigt noch ein paar Punches, dann legt er die Tonne vor das Gesicht von Jericho, er selber geht etwas weg, nimmt also Anlauf und ein Running Low Drop Kick gegen die Tonne die natürlich Jericho voll ins Gesicht donnert. Roode setzt nach, er nimmt die Reste der Tonne und legt sie in die Ringmitte, nun folgt ohne viel Tam Tam der GLORIOUS DDT



      Mauro Ranallo:
      GLORIOUS DDT! MAMA MIA! Das muss es jetzt aber gewesen sein!


      Cover von Roode 1..2..3 da ist der erste Fall in diesem Match, Roode grinst. Er hat den Fall geschafft und viel zeit verbleibt nicht mehr, er müsste also nur noch diesen Fall verteidigen bzw. keinen mehr kassieren und schon wäre er der Sieger dieses kanadischen Battles, dementsprechend Zeit lässt er sich nun. Er hat keine Eile, wieso auch, nun ist Jericho unter Druck, er zieht diesen nach oben, dann schleudert er Jericho durch die Seile nach draußen, er selber setzt sich in die Ringecke oder eine Ringecke und kommt erst mal zu Atem. Er scheint davon auszugehen, dass dies reicht, die letzten Momente will er so verbringen, Sieg ist Sieg, egal wie. Doch er hat die Rechnung ohne Jericho gemacht, der rollt sich wieder in den Ring zurück, Roode steht auf, rennt auf ihn zu, der Spear geht daneben, denn Jericho springt einfach über Roode hinweg, der wirbelt herum und erneut CODEBREAKER! Roode geht zu Boden, Jericho packt einen Arm und zieht Roode mittiger, dann folgen die WALLS OF JERICHO



      Corey Graves:
      Roode halte durch! Nur noch wenige Momente und du hast dieses Match gewonnen!


      Roode versucht Alles wieder au der Nummer raus zu kommen, aber der Move sitzt fest, Jericho hat sich sogar hingesetzt, so wird es für den Mann der den Move erdulden muss, noch schwerer voran zu kommen, wird Roode es schaffen...er ist Zentimeter vor dem Seil, da zieht ihn Jericho noch mal etwas zurück, wieder kämpft Roode dagegen an, aber dann tappt er doch..Somit ein Fall für Jericho es steht Roode vs. Jericho 1:1 und was macht Jericho? Richtig er bleibt einfach sitzen, zieht weiter an und hofft somit noch den 2ten Fall zu kriegen mit der gleichen Aktion, aber dass wird nichts mehr, denn die letzten Sekunden laufen gerade und Roode gibt nicht noch mal auf, erst als das Signal ertönt dass dies Match vorbei ist klopft Roode ab. Aber eben einen Moment zu spät so endet dieses spannungsgeladene Match mit einem Draw 1:1 trennen sich diese beiden Legenden. Rosita die zwar mit am Ring war, sich aber nie in das Match einmischte hilft Roode auf die Beine und sie gehen gemeinsam in den Backstagebereich. Dabei muss sie Roode doch etwas stützen, das Match hat Kraft gekostet und zufrieden wird keiner dieser beiden Männer sein.

      JoJo:
      Ladies and Gentlemen
      there is no winner of this match!


      Mauro Ranallo:
      Was für ein Match dieser beiden, ich glaube die Fans dürften doch recht zufrieden mit diesem Match gewesen sein. Aber die Geschichte zwischen Jericho und Roode dürfte damit noch nicht vorbei sein. Jericho hat Roode bewiesen das er noch mit ihm mithalten kann, aber die Frage ist wie lange dies noch der Fall ist. Wann wird einer der beiden hier die Oberhand gewinnen können?

      Corey Graves:
      Ich muss zugeben, Jericho hat mich überrascht. Entweder Jericho war heute Abend besser in Form als erwartet oder sehr unwahrscheinlich Robert Roode war heute einfach nicht in Form. Dies kommt so oder so auf das selbe Ergebnis raus, aber ich bin mir sicher das beim nächsten Aufeinander treffen der beiden Roode nicht so nett sein wird wie heute Abend.


      Die Kameras schalten nun in den Backstage Bereich der Halle hier in Toronto. Die Fans jubeln nun lautstark als die neuen World Tag Team Champions zu sehen sind, die Young Bucks! Diese sind frisch geduscht und haben ihre neuen Championship geschultert und sie warten kurz bevor sie mit ihrer Promo starten.



      Matt Jackson:
      "Niemand hat es kommen sehen, das beste Tag Team auf den Planeten ist nun hier in 4LIVE Pro-Wrestling. Und wir sind gleich dort wo wir hingehören an der Spitze dieser Promotion. Wir kamen, wir sahen und wir siegten und können uns zu recht Champions nennen. Wenn haben wir heute alles in diesem Match gehabt? ReDragon... zwei absolute Weltklasse Wrestler, welche wir beinahe schon überall auf der Welt als Gegner hatten... Die Briscoe Brothers... Nick, wie oft haben wir es nun mit Mark und Jay zutun gehabt? Ich habe langsam aufgehört zu zählen..."


      Nick Jackson:
      "Mit heute Abend, wäre es das 45 Aufeinander treffen. Das sind eindeutig zu viele... Dem Boyz wir haben Schlachten mit euch nun beinahe auf jeden Kontinent dieser Erde gehabt und doch am Ende des Tages sind es nicht Dem Boyz... sondern Matt und Nick Jackson, welche die Halle mit dem Gold verlassen werden. Hey Matt, was mich am meisten gewundert hat... das Anderson und Gallows auf die Nostalgie Schiene reingefallen sind... haben sie wirklich geglaubt wir würden einen großen Pay Day einfach so deswegen hinwerfen?"




      Matt Jackson:
      "Come On... Karl und Luke, müssten es besser wissen. Ich weiß Bullet Club is for life... aber die beiden sind nicht mehr Bullet Club, die beiden sind einfach nur noch The Club. Wobei sie sind selbst nicht mehr das... die beiden sind nun Diamonds? Wie lächerlich ist bitte schön das? Das ist ja fast schon so ein bescheuerter Name wie Cheeseburger oder The Usos... wer will schon wie etwas zu Essen oder ein Getränk heißen? Aber hey, wo wir schon einmal beim Thema sind... hey Jey... hey Jimmy. Seht ihr das was auf unseren Schultern ist? Richtig, das was ihr heute nur beinahe gewonnen habt. Aber beinahe macht niemanden zu Champions... "


      Nick Jackson:
      "Day One-Ish? Wohl eher Zero Day-ish, genau das ist die Dauer an Tagen das man euch als das beste Tag Team bezeichnet hat... ihr seit weit davon entfernt je das beste Team der Welt zu werden. Ihr beide seit vor allem weit davon entfernt das beste Brother Team im Pro-Wrestling zu werden. Während ihr die letzten Jahre nur in den Staaten abgehängt habt und eure Karriere zum großen Teil als Jobber verbracht habt, haben Matt und ich unseren Brand aufgebaut. Im vergleich zu euch, müssen wir nicht um jeden Dollar kämpfen den wir verdienen. Wir wissen genau das man uns mehr braucht als wir diese Promotion."




      Matt Jackson:
      "Und das ist nicht einmal das schlimmste, das diese beiden die Kings of Jobs sind. Schau dir einmal ihre Superkicks an... Wer hat den beiden den Superkick beigebracht? Komm schon diese Kicks sehen schrecklich aus... Aber schweifen wir nicht vom Thema ab... Die Diamonds behaupten sie seien diese Liga... aber Newsflash, wir sind nun hier und wir werden diese Liga übernehmen... and that is just...."


      Nick Jackson:
      "too sweet."


      Es folgt das Too Sweet der Young Bucks und damit endet diese Promo der beiden. Nicht nur das erste Match in der 4Live sondern auch gleich die erste Titel und dies an ein und dem selben Abend. Man darf gespannt sein wie die Bucks sich weiter verhalten werden, jedenfalls dürften ihre beiden ehemaligen Freunde Anderson und Gallows nicht viel liebe von den Young Bucks erwarten.

      Mauro Ranallo:
      Gibt es eigentlich ein Team in der Geschichte der 4Live das in so beeindruckender Weiße bei ihrem ersten Match die Tag Team Titel gewonnen hätte? Mit Matt und Nick Jackson hat die 4Live zwei der besten Tag Team Wrestler der Welt unter Vertrag. Aber ich denke, die Usos dürften heute Abend jedenfalls sich ein anrecht erkämpft haben erneut um die Titel anzutreten.

      Corey Graves:
      Mauro, was hast du erwartet? Die Young Bucks sind aktuell das beste Tag Team der Welt, wenn nicht sogar das beste Team aller Zeiten und solange sie die 4LIVE Tag Team Championship halten, wird der Wert dieser Titel sich von Tag zu Tag steigern. Die Tag Team Division ist nun ordentlich on Fire! Ich glaube aber kaum, das die Usos so schnell die beiden enthronen werden. Die Young Bucks sind gekommen um an der Spitze zu bleiben.


      Wir sehen einen sehr dunklen Raum, nur ganz leicht scheint ein Lichtschimmer den Raum etwas zu erhellen, dann sieht man aus dem Dunkel, eine Gestalt in dieses schummrige Licht treten, Aryana und wie es ihre Art ist beginnt sie auch direkt zu sprechen.



      Ein Kapitel ist vorerst beendet, ein weiteres wurde geöffnet, heute hat sich gezeigt, dass die Dunkelheit und die Schmerzen sich eben nicht vertreiben lassen, Catherine Joy und ihre Leute haben vermutlich das stärkste Match seit langer Zeit geliefert, aber man kann Dunkelheit und Schmerz nicht eliminieren, sie gehören zum Leben, ebenso wie Elend, Gebrochenheit und Resignation. Ich meine, die meisten Menschen können diese Sachen verbergen, sie vielleicht eine Weile ignorieren, aber niemand ist perfekt. Niemand kann Alles, niemand weiß alles und vor allem niemand versteht Alles. Es gibt Menschen die gehen an diesen Selbstzweifeln zu Grunde und setzen ihrem tristen Dasein ein Ende, wieder andere kämpfen dagegen an und können sich erstmal retten, ich hingegen, ich und meine Leute sind geradezu darauf angewiesen, dass solche Emotionen durch die Zeit schweben, ihr alle habt gedacht, dass wir am Ende sind, aber wie kann man die Dunkelheit bezwingen? Richtig, gar nicht…Wie kann man jemanden bezwingen die durch Schmerzen erst richtig auf Touren kommen, schwer nur sehr schwer und deswegen haben Catherine und Co heute auch verloren, sie hatten schon vor Beginn des Matches verloren, wie kann man ernsthaft glauben, einer Person wie Catherine die ihre Leben lang eher wenig im Ring zu suchen hatte, in ein paar Wochen gegen mich bestehen kann? Ich hätte Joseph und Co auch nicht für so dumm gehalten, dieses Match]Angebot unter diesen Bedingungen anzunehmen…aber nun ja Muskeln sind bei Joe scheinbar nur körperlich vorhanden. Jedoch der geistige Muskel scheint abgestorben zu sein. Aber nun geht es für mich weiter…nun nachdem diese Sache erledigt ist, kommen wir zu jemanden, die mir schon lange ein Dorn im Auge ist, die ich schon lange wirklich zerstören will….Alexis…Alexis…I’m Coming for you…

      Sie macht einer kurze Sprechpause, schaut grimmig in die Kamera, beginnt dann ein wenig zu tanzen, als würde sie einer klare Melodie folgen, also insgesamt eher eine seltsam anzusehende Szene, dann aber ist sie wieder ruhig in den Bewegungen und spricht wieder…



      Wisst ihr, obwohl ich nun schon eine so lange Zeit hier bin, scheint immer noch kaum jemand in der Lage zu sein, meinen Aussagen zu folgen, aber woran liegt dies? Ich kann euch dies sagen, ihr alle hier, blickt nur bis zum Horizont, wenn überhaupt und ich, ich blicke weiter. Ihr glaubt es gibt nur Schwarz und Weiß, Gut und Böse, aber dem ist nicht so..die Welt ist voller Grautöne, es gibt sogenannte Nice Guys oder Girls die haben in ihrem Leben bestimmt schon genug Mist gemacht und sei es, dass sie einen Apfel beim Händler geklaut haben, als kleines Kind….dann wiederum gibt es Bad Girls oder Bad Guys, die machen in ihrem Leben viel falsch, aber dann und wann, machen sie das Richtige, in dem sie eine Katastrophe verhindern, wenn es nur dazu dient ein Attentat zu vermeiden, weil man verdächtige Dinge bemerkt hat. Also wie ihr sehen könnt, gibt es eben kein klassisch gut/böse es gibt viel dazwischen. Ich bin irgendwie immer auf der anderen Seite, immer wo alle andere hin tendieren bin ich dagegen. Wenn alle nach Gold Streben, nach Titeln oder nach Koffern, habe ich andere Prioritäten. Mir geht es darum, dass der Kampf für dich ich mich melde, auch ein wirklicher Kampf ist, man wird von mir nicht erleben, dass ich mitten im Kampf einfach diesen verlasse, nur, weil ich Gefahr laufen könnte zu verlieren…nicht immer kann man gewinnen, nicht immer kann man die Beste sein, das ist etwas, dass hier noch niemand begriffen hat. Es wird immer wieder eine Person geben, die stärker, schneller, schöner oder gnadenloser ist als man selber. Alexis glaubt, sie ist die Beste. Warum? Weil sie den Titel hat, aber wieso sollte ein Titel darüber Aussage treffen, dass die Trägerin die Beste ist? Nur wer alle anderen schlägt ist die Beste und bisher wüsste ich nicht, dass Alexis mich oder Shayna Baszler besiegt hätte. Also kann sie nicht die Beste sein, aber dies finden wir nur auf eine Art heraus Alexis…FIGHT ME, FIGHT ME AND PROVE IT…

      Wieder bricht Aryana ab, beginnt ein wenig zu tänzeln, als wäre sie wieder in anderen Ebenen, dazu trällert sie immer noch „fight me alexis, fight me“ doch dann ist es wieder wie abgeschnürt und sie verstummt. Geht noch dichter an die Kamera heran und verzieht das Gesicht zu einer zornigen Fratze…



      Genug gespielt Alexis…I WANT YOU! Ich habe lange genug gewartet, ich habe lange genug mit dir gespielt, aber nun habe ich das Spielen satt. Ich werde gegen dich bei Starrcade antreten und glaub mir, das wird nicht um den Titel sein, denn den wirst du vorher verlieren. Ich verspreche dir, dass du das Jahr nicht als Women’s Champion beenden wirst, du glaubst du hast alle deine Gegnerinnen geschlagen? Du belügst dich selbst, jeder weiss und jeder hat gesehen, dass du gegen mich verloren hast, du hast seitdem dich immer wieder um ein Duell gedrückt, wegen diesem lächerlichen Haufen Gold was du dein Eigen nennst, aber diese Bürde werde ich dir abnehmen, du wirst ganz frei vom Druck und irgendwelchen Verpflichtungen antreten und dann lernst du meine Welt kennen, die Welt von Schmerz und Dunkelheit, von Trauer und Zerstörung,
      Community of pain wird dich heimsuchen, dich jagen und dich schlussendlich kriegen. Alexis, wenn du glaubst du hast bisher Alles gesehen, dann hast du dich noch nie so sehr getäuscht. I Want you, I get you, I destroy you…ICH BIN LEBEN UND TOD; FRIEDEN UND KRIEG; LIEBE UND HASS; ICH BIN ARYANA!!!

      Sie schreit ihre gesamte Wut hinaus, ihre gesamten Emotionen, dabei wirft sie den Kopf in den Nacken und die Haare zurück und das Schreien hört garnicht mehr auf. Doch dann auf einmal doch…sie verstummt, sie sieht in die Kamera und lacht…mit diesen doch eher unheimlichen Lachen endet diese Szene und es geht weiter mit dem Event.



      Mauro Ranallo:
      Aryana fordert hier Alexa Bliss heraus, das letzte Kapitel in dieser Saga ist noch nicht beendet. Alexa Bliss ist heute durch die Hölle gegangen nur um es nun mit der Dunkelheit zutun zu bekommen? Wir werden sehen was die nächsten Tage und Wochen bringen werden.

      Corey Graves:
      Alexa Bliss hat es nicht nötig, sich mit neidern wie Aryana abzugeben. Alexa Bliss ist all das was Aryana nicht ist und auch nie war. Das ist wie auf der Highschool, wir haben das hübsche, beliebte und erfolgreiche Mädchen Alexa Bliss und das unbeliebte, goth-chick Girl Aryana. In Hollywood würde dieses Goth Chick vielleicht eine Chance haben gegen das beliebte Mädchen. Aber dies hier ist nicht Hollywood und Alexa Bliss ist die Göttin der Womens Division hier in der 4Live und auf der Welt.


      Road To Starrcade
      Hell in a Cell Match
      Cody Rhodes vs Jon Moxley


      ~ WRESTLING HAS MORE THAN ONE ROYAL FAMILY ~



      Jene Worte veranlassen die Beleuchtung in der Arena den Dienst zu verweigern. Downstait´s Kingdom setzt ein und die Fans wissen sofort, das The American Nightmare Cody Rhodes Einzug halten wird. Rauchsäulen erschweren den EInblick auf die Stage als die Beleuchtung wieder angeht. Dann zeigen sich auch endlich der AMERICAN NIGHTMARE und nicht zu vergessen: Mrs. Nightmare Brandi Rhodes.



      JoJo:
      "the following Match is an Hell in a Cell for the No. Contender Spot at Starrcade
      Let me introduce to you...
      ... representing The Diamonds...
      ...accompanied by The beautiful Brandi Rhodes...
      ...from Marietta, Georgia...
      ...COOOOOOODY RHOOOOOOODES!!!"


      Langsam aber gemeinsam schreitet der Sohn des legendären Dusty Rhodes mit seiner wunderschöen Frau die Rampe herunter ohne die buhenden Fans noch irgendwie eines Blickes zu würdigen. Cody bleibt nun vor dem Hell in a Cell Cage stehen, welcher heute Abend das Schicksal von ihm und Jon Moxley entscheiden wird. Langsam, etwas sörgerlich betritt Cody nun den Käfig! Den Hell in a Cell Käfig, nun steigt der American Nightmare in den Ring und begibt sich auf eines der vier Turnbuckel und blickt noch einmal über die Schulter in die Hardcam, Brandi ist außerhalb des Käfigs während Cody im Ring auf den Butcher wartet.





      Die scheinbar neue Theme des Butchers ertönt nun in den Boxen der Halle und die Fans springen nun von ihren Sitzen! Passend zum klang der Musik reagieren die Lichter in der Halle, auf dem Tron ist des öfteren "Explicit Mox Violence" zu erkennen. Dieser Schriftzug, dieses Logo hat bereits in der Vergangenheit das gehalten was es versprochen hat. Moxley lässt die Fans noch etwas zappeln, auf dem Tron sieht man hin des noch einige harte Szenen welche Jon Moxley in seiner Karriere durch wandert hat.



      Nun sieht man auf dem Tron, den Insane One! Der Butcher wandert durch die Gänge der Halle auf den Weg hier in die Halle. Die Fans jubeln lautstark als sie Moxley auf dem Tron erkennen, welcher fokussiert auf sein anstehendes Match ist. Hier und da springt die Szene von Moxley wieder über zum Video von vorhin, aber immer und immer wieder wird das "Explicit Mox Violence" hervorgehoben. Nun sieht man den ehemaligen World Heavyweight Champion, welcher noch nie in seiner Laufbahn als Insane Butcher bei einer Pay Per View verloren hat, wie dieser vor dem Vorhang zur Halle steht. Nun wird es schwarz in der Halle, den die Lichter werden ausgeschaltet, nur noch die Notbeleuchtung ist an. Die Theme von Moxley, sowie der Tron sind aus geschalten worden. Nun geht das Licht in der Halle wieder an und jemand bestimmtes steht auf der Stage.



      Mauro Ranallo:
      Wait a minute, that's not Jon Moxley?! Das ist niemand geringeres als Talyor Momson?! Was will sie hier?

      Corey Graves:
      Das ist die Frage, was will die Sängerin der Band The Pretty Reckless hier vor dem Entrance des Butchers?




      Diese Frage erübrigt sich als Taylor Momseon anfängt zu singen und man im Hintergrund nun den Rest der Band an den Instrumenten sieht. Den Titel welchen die Band hier spielt könnte nicht besser zum anstehenden Match passen, Going To Hell! Kaum ein anderer Titel hätte besser zur anstehenden Begegnung Jon Moxley vs Cody Rhodes gepasst. Die Band spielt einige Momente, die Fans hier in der Halle gehen bei dieser unerwarteten Live on Stage preformence natürlich positiv ab, während nun jemand durch den Vorhang die Halle betritt und nun das Spotlight voll und ganz auf ihm und Taylor Momson liegt. Jon Moxley hat die Halle betreten und bleibt neben Taylor stehen, der Blick direkt auf Cody welcher sich schon in der Hölle befindet. Nun maschiert der Butcher los und die Fans jubeln den Moxley scheint bereit los zu legen.



      JoJo:
      And his opponent
      from Moxcity, Moxtopia
      THE INSANE BUTCHER
      JOOOOOOOONNN MOOOXXLLLEEEYYY!!!


      Der Butcher steht nun vor der Zelle und blickt kurz nach Oben, aber gleich richtet sich sein Blick auf Cody und sein Blick verspricht nichts gutes für den American Nightmare. Moxley geht nun durch die Türe und schlägt diese hinter sich zu, während einige Ringrichter welche außerhalb stehen die Türe mit einigen Ketten verschließen. Cody steh im Ring, während Moxley vor dem Ring steht. Taylor Momsen hat zu ende gesungen und in der Halle ist nun die Stimmung der Fans zu spüren. Die Menge ist bereit für eine wahre Schlacht, ein Blutbad und schon bevor der Ringrichter das Match anläuten kann, springt Moxley in den Ring und geht auf Cody los! Dieser Kann Moxley mit mühe sich wegstoßen und der Ringrichter lässt das Match anläuten.

      *Ding, Ding, Ding*

      Nun stehen sich die beiden Männer also gegenüber, beide haben heute das Ziel der nächste Herausforderer auf den World Heavyweight Championship zu werden. Beide haben in der Vergangenheit mehrmals bewiesen das es im Ring drauf haben, so das die Fans hier in Toronto und an den Empfangsgeräten Weltweit sehr viel erwarten. Die beiden Kontrahenten stehen sich nun gegenüber und versuchen sich gegenseitig abzuschätzen. Die Fans hier in Toronto jubeln und der Großteil der Fans steht bis hinter der Legende Cody Rhodes, viele der Fans stehen gänzlich auf der Seite des Butchers. Viele buhen den American Nightmare lautstark aus. Nun gehen die beiden entschlossen in einen Lock-Up doch nach kurzen lösen sie diesen wieder, scheinbar finden beide keinen geeigneten Schwachpunkt des Gegners um sich einen Vorteil zu verschaffen. Moxley blickt nun in die Menge der Fans und Rhodes tut ihm dies gleich und die Menge jubelt nur noch Lauter und feuert hier Moxley lautstark an. Nun gehen sie erneut in einem Lock-Up und versuchen den anderen niederzuringen, nun kommt Butcher mit seinem Kraftvorteil und schleudert geradezu Cody Rhodes auf die Ringmatte. Der Kraftvorteil liegt auf Seitens Moxley und jener wird diesen sicherlich im Verlauf des Matches noch nutzen. American Nightmare springt schnell auf und es geht in einen weiteren Lock-Up doch dieses Mal gelingt es Rhodes Moxley in einen Headlock zu drehen. The Voice of Violence kann sich aber recht schnell von seinem Gegner lösen und stößt diesen Weg in die Seile. Rhodes rennt in die Seile springt auf das zweite Ringseil und nutzt die Sprungkraft zu einem Desaster Kick, mit seinem ganzem Bein trifft er seinen Gegner und bringt diesen auf die Matte. Die Fans jubeln für diese großartige Aktion, Cody Rhodes springt wieder auf, Moxley kommt wieder auf die Beine und Rhodes holt aus für einen Chop gegen die Brust gegen des ehenaligen World Champions. Es schallt in der Halle und von den Fans kommt nur ein lautes „UHHH!“. Moxley hingegen zeigt sich unbeeindruckt und verlangt eine weitere, der amerikanische Albtraum lässt sich nicht zweimal bitten und es Folgt ein weiterer Harter Chop, doch auch dieser lässt den God of Destruction kalt, Cody soll zu einem weiteren Chop ausholen doch nun kommt Moxley mit einem Clothesline und schickt seinen Gegner auf die Matte. Hier war wieder der Kraftvorteil des Insane Ones im Spiele und Rhodes liegt nun etwas verblüfft auf der Matte, springt aber schnell wieder auf, nun geht Moxley in die Offensive und packt sich Cody Rhodes und schleudert diesen mit Kraft in die Ringecke. Rhodes stößt Moxley zurück der gerade angekommen ist um seinen Gegner dort zu bearbeiten, springt auf das Zweite Ringseil und versucht nun Moxley zu treffen, doch dieser kann Rhodes auffangen und zeigt nun den Ansatz zum Air Raid Crash.



      Mauro Ranallo:
      AIR RAID CRASH! Vintage Moxley!

      Corey Graves:
      Moxley punktet recht früh in diesem Match und das enorm.


      Cody Rhodes liegt nun auf der Ringmatte, natürlich sehr überrascht von dieser Aktion des Butchers. Moxley packt sich nun seinen Gegner um diesen weiter zu bearbeiten, er verschwendet die Zeit nicht einmal für einen Coverversuch. The Voice Of Violence weiß, dass dieser Move alleine noch nicht ausreicht um seinen Gegner für heute Abend kleinzukriegen. Es folgt der Ansatz zu einem Suplex in mitten des Ringes und dieser gelingt auch ohne jede Probleme. Rhodes landet mit dem Rücken voll auf der Ringmatte und Moxley übernimmt dank des Kraftvorteiles und dem Element der Überraschung nun die Kontrolle über seinen Gegner in diesem Hell in a Cell Match. Moxley schaltet nun erst einmal etwas zurück um selbst Kraft zu sparen und hebt seinen Gegner langsam wieder auf die Beine und begutachtet diesen, Rhodes wird nun geschultert und soll einen harten Powerslam einstecken. Doch plötzlich gelingt es dem Diamond Member den Rücken runter zu rutschen und diesen Powerslam in einen Reserve DDT zu verwandeln. Die Fans sind beindruckt und Cody Rhodes scheint mehr oder weniger Vollkommen da zu sein. Moxley wird nun von seinem Gegner auf die Beine gehoben und muss einen knallharten Chop einschicken und wird mit diesen in die Ringseile getrieben. Nun folgt ein Whip in, Moxley gelingt es sich an den Ringseilen gegenüber fest zu halten und seinen Lauf zu stoppen. Er dreht sich nun um macht nicht einmal einen Schritt da kommt schon Cody welcher in dieser Zeit selbst angelaufen kam und zeigt nun einen Flying Forarm gegen den Butcher Jon Moxley. Moxley kann sich an den Seilen mehr oder minder halten, er liegt mit dem Oberkörper auf dem zweiten Ringseil, während Rhodes auf der Matte liegt und nun aufspringt als wäre bisher nichts gewesen. Cody springt nun auf Moxleys Rücken und Hämmert den Butcher zu Boden. Das Ringseil dient hier als eine Art Waffe, welche denselben Schaden anrichtet wie ein Faceslam. Der Gewinner des Money in the Bank Matches vom letzten Jahr wird nun von den Fans ausgebuht und jener nutzt die Kraft, die die Fans ihn dadurch unfreiwilig geben und hebt Moxley wieder auf die Beine und setzt zu einem Suplex an, Moxley hingegen gelingt es sich schwer zu machen und nach kurzer Zeit stößt er Rhodes wieder weg. Dieser fängt sich aber und stolpert dabei nicht, Moxley kommt nun mit ausgestrecktem Arm angerannt und versucht einen weiteren Clothesline. Aber Cody kann darunter hinweg tauchen, der Insane Butcher Jon Moxley dreht sich um, um seinen Gegner Cody Rhodes zu fassen. Doch schon im Augenblick der Drehung reagiert der erfahrende Pro-Wrestler und packt sich den Butcher blitzschnell Ansatz zum Alabama Slamma!



      Mauro Ranallo:
      ALABAMA SLAMMA! Cody könnte mit dieser Aktion eines seiner früheren Lehrmeister ordentlich punkten!

      Corey Graves:
      Ich glaube kaum, das diese eine große Aktion reichen wird für Moxley.


      Dieser Slam des American Nightmare, jene Aktion aus dem nichts zu bringen um seine Gegner auf die Matte zu schicken. Zeigt seine volle Wirkung und der Butcher kracht geradezu auf die Ringmatte. Cody Rhodes zeigt nun blitzschnell das Cover, die Fans stehen nun zum Teil hinter dem Diamond Mitglied wenn man so will. 1…2… KICKOUT! Die Fans sind etwas enttäuscht sie haben gehofft, das Rhodes hier jetzt den Sieg eingefahren hat, doch dann jubeln sie da dieses Match noch nicht vorbei ist, beide haben sich bisher noch nichts geschenkt und beide haben einen ihrer Signature-Moves gezeigt und das aus Situationen wo man dies nicht erwartet hätte. Cody steht nun etwas verblüfft auf und packt den Kopf des sich langsam wieder aufrichteten Moxleys und zeigt nun ein paar Schläge gegen die Rückenpartie des Butchers. Dieser versucht dagegen zu drücken, er kann Cody weg stoßen und diesen als dieser erneut angreifen will mit einem knallharten Clothsline auf die Matte schicken. Wieder einmal Matchvorteil für Jon Moxley, Er gönnt dieses Mal dem American Nightmare keine Minute um zu verschnaufen, nicht einmal eine Sekunde und Rhodes befindet sich im Ansatz zu einer Powerbomb. Moxley hebt seinen Gegner hoch in die Luft und hält ihn zur Demonstration seiner Körperlichen und Kräftig mäßigen Überlegenheit. Die Fans buhen als Rhodes dort oben ist und warten nur noch darauf dass Moxley seinen Gegner auf die Matte schickt. Und das wird auch der Fall sein denn, nach dem letzten Push nach oben macht Butcher einen Schritt Nach vorne und will seinen Gegner nun auf die Matte hämmern, doch in diesen Moment kontert Cody Rhodes und zeigt einen Hurricane Runa und schickt den Butcher auf die Matte. Dieser springt schnell wieder auf und streckt seinen Gegner mit dem Clothsline nieder. Rhodes springt schnell auf unbemerkt von Moxley. Moxley lässt sich kurz feiern, dreht sich dann um, es soll ein Punch von Cody Rhodes kommen doch dieser wird niedergehämmert von einem dieses Mal verdammt harten Uppercut. Moxley hat dieses Mal geistesgegenwärtig reagiert und sich vor weiterem Schaden bewahrt. Dieses Mal liegt wieder der Kraftvorteil schwerwiegend auf der Seite des Voice Of Violence. Die Fans werden nun immer lauter und rufen „Fuck You Cody“ oder „Let’s Go-Moxley“. Die Chants lassen einfach nicht nach. Moxley reagiert auf die Fans und setzt nun den ersten Submission Move dieses Matches nach. Moxley dreht seinen Gegner auf den Bauch und greift dessen rechten Fuß und setzt sich auf den Rücken des Second Generation Wrestling Stars und versucht nun dessen Siegeswillen zu brechen.



      Mauro Ranallo:
      Die Fans stehen hier eindeutig hinter Jon Moxley, dieser könnte das Match gleich mit dem Boston Crab beenden und somit ins Main Event von Starrcade kommen.

      Corey Graves:
      Noch ist nicht aller Tage Abend für Cody. Auch wenn Cody hier nicht gerade heimisch ist im Hell in a Cell, ist Cody immer noch einer der besten im Pro-Wrestling.


      Der Boston- Crab sitzt perfekt, für Moxley ist es nur eine Frage der Zeit bis sein Gegner hier in diesem Move aufgeben wird. Es ist kein Ringseil in der Nähe zum Ergreifen welches Cody helfen könnte um sich aus dieser Aktion zu ziehen, beide befinden sich direkt in der Mitte des Seil Gevierts. Es ist ein Spiel auf Zeit für den von den Fans gehassten Cody Rhodes. Die Fans sind gespannt was als nächstes passieren wird und wollen sehen wie Rhodes hier heraus kommt. Moxley hingegen denkt nicht daran, diesen Bedürfnissen der Fans und vorallem Cody nachzukommen und zieht noch einmal kräftiger nach. Cody sucht mehr oder weniger der Verzweiflung nahe ein Ringseil in welches er greifen könnte. Doch nun realisiert er unter dem Druck der Voice Of Violence, dass keines in der Nähe ist und er einen Weg finden muss um hierheraus zu kommen oder ein Sieg seinerseits löst sich auf wie Butter in der erhitzen Pfanne. Moxley wird sich je länger sein Gegner in dieser Aktion steckt immer Siegessicherer und hebt einen Arm in die Höhe um Rhodes kurzfristig zu verhöhnen, genau in diesem Augenblick gelingt es Cody sich aus dieser Aktion unerklärlich herauszudrehen und zeigt einen Schulbuchmäßigen Schoolboy und zeigt ein überraschendes Cover. 1…2.. KICK OUT! Die Fans, Jon Moxley und Cody Rhodes können es nicht fassen, die Fans das es Rhodes geschafft hat zu entkommen, Moxley ist ebenso überrascht über diese Tatsache und Cody, dieser ist fassungslos das er es geschafft hat sich vor einer Niederlage zu retten. Moxley ist nun wieder auf seinen Beinen und will mit Rhodes in einen Lock-Up gehen, dieser steht etwas wacklig auf den Beinen, scheinbar hat diese Aktion seine Beine mehr belastet als es gut für ihn gewesen wäre. Moxley kommt nun mit einem Headlock und versucht den American Nightmare in die Knie zu zwingen. Dieser befreit sich aber auf eine Weise die man nicht vorher gesehen hätte und dreht Jon Moxley nun in einen Armbar und versucht diesen in die Knie zu zwingen. Doch dieser Versuch bleibt recht Fruchtlos und Moxley gelingt es den Ansatz zu einer Art Stunner doch Rhodes gelingt es sich recht schnell sich zu retten in dem er Moxley von sich weg drückt. Dieser kann sich doch recht schnell wieder um drehen und bekommt einen harten Schlag ab welcher ihn von den Beinen haut, doch er springt schnell wieder auf und Rhodes wiederholt das Spielchen. Moxley fällt wieder, springt aber sofort wieder auf, bekommt einen harten Chop verpasst doch dieses Mal kann er sich halten, doch in dem Moment als er sich gefangen hatte, nutzt der Superstar der Diamonds um einen harten Neckbreaker zu zeigen. Jener schickt Jon Moxley erst einmal auf die Matte und Cody Rhodes nutzt dies um kurz einmal zu verschnaufen, danach blickt der Dashing One zur Ringecke welche Moxley am nächsten ist und die Fans jubeln jetzt nur noch lauter. Cody Rhodes motiviert durch diese Zusprüche der Fans für sein Vorhaben steigt nun langsam auf das Ringeck, oben angekommen schweift sein Blick über die Menge, nun folgt eine Geste die man eindeutig seine Meinung zu Moxley wieder spielgelt und zeigt diesem beide Mittelfinger und ruft FUCK YOU! in diesem Moment springt Cody Rhodes ab. Cody kommt angeflogen und landet perfekt mit dem seinem Ellbogen auf den Butcher Oberkörper des Voice Of Violence Jon Moxley. Nun folgt wieder ein Cover, der Ringrichter Hechtet gerade zu hin und zählt nun, 1…2... KICK OUT! Moxley konnte bisher aus jedem Coverversuch des American Nightmare auskicken, Rhodes muss sich langsam mal einen Ausweg aus diesem Match suchen, den mit der Zeit wird Moxley den Vorteil seiner Kraft mehr und mehr ausbauen können, er hat eine bessere Erfahrung in dieser Matchart als Rhodes. Cody muss also langsam einmal mehr auf Siegarbeiten sonst ist der Sieg für ihn heute Abend nicht mehr so einfach Möglich. Cody richtet sich nun wieder auf und scheint eine Aktion bringen zu wollen, die man eher von Shawn Michaels kennt. Cody wird hier die Sweet Shin Music zeigen um den Sack zu zumachen, um den Sieg nach Hause zu bringen und vor allem um des Siegeswillen in diesem Hell in a Cell Match. Die Fans zählen lautstark jeden Stampfer des American Nightmares mit. 1… Moxley erhebt sich langsam. 2… Moxley rappelt sich immer mehr auf. 3… Moxley steht nun mehr oder weniger sicher auf den Beinen. 4… Moxley blickt sich um und schaut zum großen Titian-Tron wo das geschehene im Ring gerade gezeigt wird. 5… Moxley dreht sich um und Cody Rhodes will nun den letzten Kick für Jon Moxley in diesem Match zeigen doch dieser ist schneller und kommt mit einem letzten knallharten Knee Trembler für Cody Rhodes an. Der Butcher Jon Moxley hat im Titan-Tron erkannt was gerade geplant wurde von Cody und hat dies zu seinem Vorteil genutzt und seine Parade-Aktion vorbereitet und siehe da, es hat alles Funktioniert. Moxley lacht nun und die Fans bejubeln den ehemaligen World Champion, jener lehnt sich nun durch die beiden oberen Ringseile und zeigt einen verächtlichen Handkuss in die Hardcam. Sicherlich ist dies eine Botschaft an den zukünftigen World Champion. Das er jeden überrumpeln kann.



      Corey Graves:
      Haha! Moxley is a genius! Aber was für ein Knee Trembler! Das kommt davon, wenn Cody etwas versucht was nicht seinem Naturell entspricht.


      Die Menge kocht und feuert Jon Moxley lautstark an, dieser steigt nun zum ersten Mal aus dem Ring und geht an der Käfigwand des Hell in a Cells entlang. Dort schaut er sich erst einmal in aller Ruhe diese an. Während Cody im Ring langsam, aber wirklich nur langsam auf die Beine kommt, derweil kann der Insane Butcher nun unter dem Ring schauen und einen seiner zuvor dort platzierten Gegenstände hervor holen. Dabei handelt es sich wie man es hätte erwarten können, um einen Alltagsgegenstand, welcher mit Stacheldraht umwickelt wurde. In diesem besonderen falle aber, handelt es sich um einen schwarzen Steel Chair. Jenen schiebt Moxley nun mit aller Sorgfalt in den Ring. Cody welcher nun dank der Ringseile auf den Beinen steht, noch etwas benommen vom harten Knee Trembler Moxleys bemerkt erst jetzt, das Objekt welches ihn zum Verhängnis werden könnte, deshalb steigt Cody schnell aus dem Ring um Abstand zwischen sich und dem Insane One, welcher eben jenen Stuhl nun in der Hand hält und im Ring steht zu bringen. Die Fans sind natürlich enttäuscht darüber, das dieser Steel Chair jetzt noch keinen Einsatz findet, nun lässt Moxley aber den Steel Chair los. Der schwarze mit Stacheldraht umwickelte Gegenstand fällt nun auf die Ringmatte. Cody, sucht derweil unter dem Ring selbst nach einem Gegenstand, welcher ihm dabei helfen soll hier den Sieg zu holen. Moxley hingegen hat genug vom warten oder besser gesagt, will er Cody nicht viel Gelegenheit bieten hier etwas besonderes zu finden. Moxley nimmt nun Anlauf rennt in die Seile und will einen Suicide Dive durch die Seile zeigen, Cody scheint noch nicht wirklich etwas gefunden zu haben, doch scheint er etwas gefunden zu haben, was Moxleys Dive in eine Aktion gegen Moxley selbst verwandeln könnte. Den Cody hat eine braune Flasche unter dem Ring gefunden, welche er nun schnell gegen den Kopf des Butchers hämmert. Moxley fängt natürlich an zu bluten, auch wenn Cody getroffen wurde von dieser Aktion des ehemaligen World Champions, hat Moxley sich damit doch mehr geschadet. Cody packt sich nun den Butcher und hämmert diesen gegen die Käfigwand, an dieser reibt er den Kopf des Butchers erst einmal ordentlich ab. Moxley scheint hier von der Flasche ausgeschaltet worden zu sein, so das Cody Moxley mit Leichtigkeit gegen einen der Ringpfosten schleudern kann. Die Fans hier in der Halle, buhen nun lautstark. Da Cody hier seinen Gegner scheinbar unnötig noch mehr schaden zufügt als er müsste. Cody schiebt Moxley nach kurzem hin und her doch wieder in den Ring und sucht unter dem Ring nun einen weiteren Gegenstand. Hierbei handelt es sich um einen einfachen Tisch, welchen Rhodes in den Ring schiebt. Langsam steigt Cody ebenfalls wieder in den Ring. Er scheint alle Zeit der Welt zu haben, den Moxley liegt immer noch regungslos auf der Ringmatte. Cody zieht den Tisch nun in eine Ringecke und stellt diesen dort auf. Moxley liegt jetzt immer noch ohne jegliche regung auf der Matte. Cody geht nun zu diesem und will ihn auf die Beine hieven und womöglich eine Aktion durch den sich nun in der Ringecke befindenen Tisch zeigen. Doch genau in diesem Moment reagiert der Butcher wieder, als hätte er sich einfach nur Tod gestellt und zeigt einen recht simplen Move welcher ihn zum Sieg verhelfen könnte! Einen einfachen und klassischein Einroller. Die Fans, Cody und vor allem der Ringrichter dieser Begegnuns sind überrascht, so das der Ringrichter einen Augenblick braucht um den Fall zu zählen. 1... 2... und KICKOUT! Cody konnte sich hier in einen Nearfall retten. Moxley hat sich wirklich scheinbar nur Tod gestellt, auch wenn ihn diese Aktion mit der Flasche gezeichnet hat, scheitn sie ihn nur noch gefährlicher gemacht zu haben. Cody muss nun einige harte Forearm Schläge einstecken welche ihn immer mehr in Bedrängnis bringen, Cody geht in die Knie und Moxley will sich ihn packen! Nun zieht Cody eine Aktion aus der Trickkiste, welche viele Fans hier in der Halle und sicherlich viele Fans Weltweit an den Empfangsgeräten nicht gerne sehen. Cody kommt hier mit einem Tiefschlag gegen den Insane Butcher! Doch dieser bleibt einfach unbeeindruckt stehen von diesem. Moxley nutzt diese Verwunderung aus, rennt schnell in die Seile und schickt Cody nun mit einem Knee Trembler auf die Matte. Die Fans sind außer sich und jubeln lautstark. Nun sieht Moxley den Tisch in der Ringecke und blickt diesen etwas enttäuscht an, er packt sich während dessen aber den Steel Chair, welcher zur Erinnerung immer noch mit Stacheldraht umwickelt ist. Diesen hämmert er nun auf den Rücken von Cody Rhodes, der Amerikanische Albtraum hat nun offensichtlich schmerzen und man sieht die Stellen wo sich der Draht in das Fleisch gefressen hat mehr als nur deutlich, den hier und da ist der Rücken nun mehr oder weniger durch etwas Blut rot verfärbt worden. Moxley will sich Cody wohl nun zum END GAME packen doch Cody kann kontern und es folgt der Cross Rhodes!



      Mauro Ranallo:
      MAMA MIA CROSS RHODES! IT'S OVER! Moxley can't kickout of an move like that!

      Corey Graves:
      Cody steht kurz vor dem wohl wichtigsten Sieg in seiner Kariere!


      Der Finisher sitzt perfekt, das Cover folgt sofort. Die Fans buhen lautstark während der Ringrichter nun das Cover zählt 1... 2... und KICKOUT! Moxley kickt aus und Cody kann es nicht fassen, während die Fans in der Halle ausrasten und jetzt nur noch lauter werden. Cody versucht nun ein weiteres 1.. 2 Kickout! und nun ein drittes 1... Kickout! Nun nimmt Cody erst einmal vom Butcher etwas Abstand. Nun erhebt sich Moxley beinahe schon Deadman Like und blickt mit einem leicht dämonischen Lächeln zu Cody. Dieser greift den Butcher nun wieder an, Tritt und Schlägt nun auf jenen ein. Doch Moxley kann sich hoch kämpfen und wird erst einmal von Cody gestoppt mit einem harten Gutkick, Cody packt sich nun den Kopf des Butchers und kündigt eine sehr ungewöhnliche Aktion an einen Sliced Bread #2! Cody rennt los, benutzt das Ringeck als Leiter, doch Moxley hat noch genug Kraft und verhindert das Rhodes diese Aktion durchziehen kann und in diesem Moment, wo Cody rhodes eigentlich mit Moxley in Richtung Ringmatte laufen sollte, kann sich der Insane One umdrehen und packt sich den Kopf von Cody und zeigt einen Cutter in die Mitte des Ringes. Die Fans sind außer sich und können es nicht fassen, nun nimmt sich Moxley den Steelchair und verpasst Rhodes damit nun einen harten Schlag auf dessen Rücken. Nun blickt der Butcher zum Tisch und packt sich Cody und will diesen durch jenen Tisch, welcher immer noch in der Ringecke lehnt hämmern, Doch dies kann der American Nightmare verhindern und anstelle von ihm, landet nun der Butcher zuerst unsanft auf der Oberfläche nur um danach durch eine Art Spear von Cody dadurch gehämmert zu werden. Cody scheint es dieses Mal nicht sofort mit einem Cover versuchen zu wollen, sondern scheint etwas anderes vorzuhaben. Rhodes steigt nun aus dem Ring und sucht etwas unter dem Ring, im Ring zeigt der Butcher das er noch da ist, und beseitigt erst einmal die Tablestücke welche auf ihm liefen. Cody scheint nun das gefunden zu haben, was er gesucht hat und er zieht es nun unter dem Ring hervor! Es handelt sich hierbei um den bei REVIVAL 69 angekündigten Stacheldraht Sarg, diesen hievt Cody nun in den Ring. Moxley liegt zwar noch in der Ringecke hat aber schon die Hände in den Seilen. Während dessen öffnet Cody den Sarg, dieser ist voller Stacheldraht und der American Nightmare stellt diesen mit geöffneter Türe auf. Nun dreht sich Cody zu Moxley um und dieser zieht sich jetzt mit hilfe der Seile hoch und rennt los und zeigt gegen Cody einen harten Spear und befördert sich und Cody in den Sarg! HOLY SHIT! Beide regen sich erst einmal nicht, während der Butcher langsam wieder empor steigt und Cody nun wieder auf die Beine hilft. Cody kommt langsam zu sich, während Moxley im nun die Mittelfinger zeigt und ein harter Tritt in die Magengrube von Rhodes folgen und nun folgt er END GAME!



      Mauro Ranallo:
      END GAME! That must be the END!

      Corey Graves:
      There is no way, after that inhuman Spear into the Barbed Wire Casket!

      Der Headlock Driver in der Mitte des Ringes sitzt perfekt und Moxley setzt nun zum Cover an... Der Ringrichter zählt das Cover nun durch 1... Die Fans in der Halle feuern Moxley weiterhin an 2... Viele Fans fordern Cody nun auf einfach liegen zu bleiben... und 3!

      JoJo:
      here is your winner
      and new number one contender!
      THE INSANE BUTCHER JOOOON MOXLEEEY!!!


      Die Fans feiern hier den Butcher nun lautstark. Der Hell in a Cell Cage fährt nun langsam hoch. Moxley ist nun wieder auf den Beinen und feiert hier seinen Sieg. Viele Fans stehen nun auf den Stühlen und chanten "THIS IS AWESOME" *clap, clap, clap, clap, clap* Dem Butcher gefallen diese Chants sichtlich und nun blickt er erst einmal zum Titantron wo eine Grafik abgebildet ist, dass er im Main Event von Starrcade stehen wird. Moxley deutet nun auf seine Hüften und macht den amtierenden Champion nach heute Abend klar das er sich dort den Titel holen wird. Langsam kommt auch Cody wieder auf die Beine, der American Nightmare scheint schnell den Ring verlassen zu wollen. Doch Moxley hält Cody davon ab, ein kurzer Moment der Spannung entsteht und nun streckt Moxley Cody die Hand entgegen. Wird Cody diese Annehmen, die Fans hier in der Halle chanten lautstark "YES! YES! YES!" Cody scheint noch unschlüssig zu sein und nun kommt es zum unerwarteten Handshake!



      Mauro Ranallo:
      Was für ein Match?! Was sage ich da, was für eine Schlacht. Moxley hat uns nicht zu viel versprochen als er gesagt hat, er würde mit Cody durch die Hölle gehen. Beide haben sich wirklich nichts geschenkt und haben bewiesen das sie absolute Meister ihres Fachs sind. Cody hat sich nicht nur den Respekt von Moxley erkämpft sondern auch den der Fans hier im SkyDome.

      Corey Graves:
      Damit steht der Main Event von Starrcade wohl fest. Brock Lesnar wird seinen Titel wohl gegen den Insane Butcher verteidigen müssen. Ich glaube wenn jemand Lesnar gefährlich werden könnte ist es jemand unberechenbares wie Jon Moxley. Aber eine großartige geste nach einem solchen Match von Moxley und Cody.


      Nachdem die beiden kurz noch feiern, schaltet man wieder in den Backstage Bereich. Oder besser gesagt in das Büro von niemand geringeren als der Stellvertreterin des Board of Directors Stephanie McMahon. Diese sitzt am Ende eines großen Besprechungstisches und scheint sehr zufrieden zu sein. Ob dies mit dem Pay Per View oder mit dem zutun hat was in diesem Raum passiert ist kann man noch nicht sagen.



      Stephanie McMahon:
      Meine Damen und Herren, was für ein Match durften wir gerade sehen und somit haben wir einen Mann der den Main Event von Starrcade sehr interessant machen dürfte. Jon Moxley! Aber das ist nicht alles was noch interessant ist. Interessant ist das heute Alle Wrestler, welche das Board of Directors verpflichten wollte hier an diesem Tisch ihren Vertrag unterschrieben haben, die Young Bucks, die Briscoes, Ricochet, Kevin Owens, Tomasso Ciampa, Silias Young, Pete Dunne, Seth Rollins und ein Mann welchen wir heute Abend noch nicht gesehen haben. Was lernen wir aus dieser Geschichte? Eine McMahon bekommt immer das was sie will. Jeder sollte sich das gut merken, ich handle hier im Auftrag des Board of Directors und wir interessieren uns dafür was das beste für das Buissness ist.


      Mit dieser kurzen Promo, vordem Main Event wurde das erscheinen eines weiteren Talentes angekündigt und wir dürfen gespannt sein wenn Stephanie McMahon heute Abend noch raushaut. Bisher ließt sich die Liste der Namen schon einmal sehr gut, aber kann der letzte Name dies noch Toppen?

      World Heavyweight Championship
      Main Event - No Holds Barred Match

      AJ Styles (c) vs Brock Lesnar





      Die Theme von AJ Styles ertönt nun durch die Boxen der Halle, das bedeutet der Main Event zwischen AJ Styles und Brock Lesnar steht bevor. Styles könnte für seine erste Verteidigung bei einer Pay Per View keine größere Aufgabe haben, der Phenominal One tritt nun hinter den Vorhang hervor und wird herzlich Willkommen geheißen von den Fans hier in der Halle.



      Die Aussenseiter Rolle sieht man den Mann aus Georgia nicht an. Styles wirkt sehr selbst sicher und agiert bei seinem Entrance hier in Toronto wie auch immer, die Halle ist passend zum Entrance Video und AJ Styles Gear heute Abend in Blau beleuchtet. Nun läuft der World Champion die Rampe herunter und die Fans jubeln lautstark als er vorbei kommt nun fängt die Kamera ein besonderes Sign ein.



      Scheinbar glauben einige Fans an das Unmögliche. Bisher scheinen alle Zeichen auf einen Titelwechsel zu stehen, Styles steht nun vor dem Ring und blickt noch einmal in die Menge welche ihn lautstark feiert. Nun steigt Styles langsam die Ringtreppe herauf und mit einer Hand am obersten Zeil läuft er etwas auf dem Aporn entlang bevor er in den Ring steigt, dort geht er in die Mitte des Ringes und streckt seine Arme zur Seite aus.





      Die folgende Theme hätte AJ Styles nun lieber nicht gehört, den sie gehört zu niemand anderen als dem Alpha Biest persönlich Brock Lesnar. Jener betritt mit Paul Heyman die Halle und wirkt bereit dafür AJ Styles nach Suplex City zu schicken. Die Fans empfangen den mehrfachen World Champion sowohl im Wrestling als auch in der UFC mit gemischten Reaktionen. Einige Fans jubeln lautstark und die anderen buhen was das Zeug hält.



      Lesnar interessiert sich nicht für die Fans welche mit ihm abklatschen wollen, er interessiert sich auch nicht für die Fans die ihn bejubeln oder ausbuhen. Er interessiert sich heute Abend einzig und alleine für AJ Styles. Oder besser gesagt dafür diesen zu vernichten, wie er es mit McIntyer, Lashley, Big Damo, Big Show oder Kane und Cody Rhodes getan hat. Lesnars aktueller Run in der 4Live gleicht einem fahrenden Zug, eine scheinbar unaufhaltsame Maschine, so könnte man den ehemaligen MMA-Fighter auch bezeichnen.



      Lesnar steigt ohne großes rum posen oder Eindruck schinden um Styles zu verunsichern in den Ring. Sein Blick liegt einzig und alleine auf Styles, alles andere scheint ihn aktuell wirklich nicht zu interessieren. Styles übergibt den Ringrichter nun seinen World Heavyweight Championship während JoJo sich bereit macht das letzte Match des heutigen Abends anzukündigen. Derweil zeigt der Ringrichter noch einmal Styles und Brock den Heavyweight Championship. Anschließend hebt er diesen in die Höhe während JoJo nun die entsprechende Ansage unter nimmt.



      JoJo:
      The following Match is the MAIN EVENT
      and it's for the World Heavyweight Championship
      in the corner to my right
      he's the reign World Heavyweight Champion
      Gainesville, Georgia
      The Pheonminal One
      A-J STYLLLESSSSS


      Die Fans jubeln lautstark und Styles posiert dieses mal nicht sondern blickt direkt zu Brock Lesnar. Man könnte meinen die beiden Staren hier um die Wette. JoJo wartet noch einmal kurz bevor sie den Herausforderer ankündigt, besser gesagt sie wartet bis die AJ Styles Sprechchöre etwas verstummen. Als JoJo ihr Mikrofon zum Mund führen will nimmt ihr niemand anderes als Paul Heyman jener ab.



      Paul Heyman:
      LADIES AND GENTLEMEN, my name is Paul Heyman and I am the Advocate of the Beast himself, the most non-pg Ass-Kicker of the PG Ara, The NEXT WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPION, The Conquer, The greatest Thing in all off Sport, The Nightmayor of Suplex City, BRRRRRRRRROOOOOCCKKK LEEESSSNAAAAARRR!!!


      Die Fans reagieren hier zwar mit mehr jubel Rufen als zuvor beim Entrance von Brock Lesnar, aber dennoch scheint die Menge hier weiterhin hinter AJ Styles zu stehen. Nun verlassen JoJo und Paul Heyman den Ring. Der World Titel befindet sich nun auch schon beim Timekeeper und der Ringrichter dieser Partie lässt diese Partie nun anläuten.

      *Ding, Ding, Ding*

      Wie aus der Pistole geschossen stürmen beide Athleten nun auf einander zu und gehen in einen Lock Up. Doch das bleibt nicht lange so, den Brock Lesnar stößt AJ Styles von sich weg als wäre er nichts. AJ Landet natürlich auf der Ringmatte und befindet sich nun in einer Ringecke und zieht sich an dieser Hoch. Kaum steht Styles kommt Lesnar angerannt und hämmert den Pheominal One mit einer Clothsline in der Ecke fest, bevor Lesnar mit einer Serie von harten Schulterstößen in die Magengegend von Styles startet. Die Fans leiden sichtlich mit Styles mit, welcher hier zu beginn sehr stark einstecken muss. Nun packt sich Lesnar Styles und hämmert diesen mit einem Wurf in die Mitte des Ringes. Styles landet irgendwie auf den Füßen, nur um vom Beast kurz darauf hingepackt zu werden und einen German Suplex einzustecken. Der Trip nach Suplex City hätte somit begonnen und dieser Trip scheint kein kurzer zu werden, den Lesnar packt sich den Champion erneut und zeigt nun einen schnellen Snap Suplex auf die Ringmatte. Styles bleibt kurz liegen bevor er sich regt und kommt langsam wieder auf die Beine, sicherlich hätten viele andere sich jetzt Tod gestellt um weitere Suplexe zu vermeiden. Doch nicht so mit Styles, sein Kampfgeist scheint noch nicht gebrochen, aber wie das nach dem folgenden German Suplex aussehen wird ist unklar.



      Mauro Ranallo:
      Styles befindet sich in Mitten seines Trip's nach Suplex City. Brock Lesnar liefert hier Non Stop Suplex nach Suplex ab, früher oder später wird Lesnar das Match wohl oder übel mit dem Kimura beenden.

      Corey Graves:
      Das ist was ich und beinahe jeder erwartet hat, Lesnar wirft Styles im Ring hin und her wie ein Kleinkind ein ungeliebtes Spielzeug durch sein Zimmer werfen würde. Styles hätte einfach den World Championship abgeben sollen, das hätte ihn den Beatdown seines Lebens erspart.

      Heyman ist sichtlich zufrieden mit der Performance seines Klienten, die Menge an Styles Fans feuern ihren Helden lautstark an. Lesnar hingegen ist im Beast Mode und packt sich Styles nun und zieht ihn hoch nur um ihn mit einem Over Head Belly To Belly auf die Matte zu schicken. Styles liegt schon beinahe ausgeknockt auf der Ringmatte und es scheint keinen Ausweg für den Phenominal One aus diesen Trip zu geben. Lesnar hält kurz inne und blickt nun zum World Heavyweight Championship welcher am Time Keepers Table liegt, nun wendet er sich wieder AJ zu und zieht diesen rasch an einem Arm wieder auf die Beine und es folgt nun ein weiterer Suplex, dieses mal ist es ein Fisherman's Suplex und Styles landet hart richtet sich aber schnell wieder auf. Lesnar sieht das rennt auf ihn zu und haut ihm das Knie ins Gesicht und wirft sich dann direkt auf ihn drauf und wieder gibt es harte Schläge gegen den Kopf des Phenominal Ones. Lesnar steht nun auf und zieht Styles mit sich hoch. Er dreht ihn um und German Suplex. Lesnar richtet sich lächelnd auf geht nach, packt AJ Styles am Boden zieht ihn hoch und German Suplex. der Champion richtet sich an den Seilen nun wieder hoch dann ist Lesnar schon wieder da. Er zerrt ihn von hinten von den Seilen weg und wieder kommt der Suplex durch. Nun wirkt Lesnar locker. Er sieht auch das sein Gegner, der Phenominal One benommen ist von den ganzen Landungen. Lesnar steht nun auf und er will hier die nächste Aktion zeigen. Styles richtet sich auf da packt ihn Lesnar und holt ihn auf die Schultern. Der F5 soll folgen, doch AJ kann herunter rutschen und Lesnar von sich wegstoßen. Schnell begibt sich Styles zu den Seilen steigt schnell hindruch, packt sich das oberste Seil springt auf dieses und es folgt der Phenominal Forearm von Styles gegen Brock Lesnar!



      Mauro Ranallo:
      Phenominal Forearm! Styles ist dabei das Match zuwenden!

      Corey Graves:
      Ich glaub dies erst, wenn ich es sehe!

      Doch nichts da! Brock Lesnar fängt AJ Styles einfach im Flug ab und verpasst diesen einem Over Head Belly To Belly Suplex und AJ fliegt somit hart auf die Matte und rollt sich erst einmal aus dem Ring um etwas Kraft zu tanken. Brock Lesnar steigt nun ebenfalls langsam aus dem Ring. Der ehemalige MMA-Fighter läuft nun von seinem Advocaten angefeuert langsam um den Ring zu Styles. Der Phenominal One kommt jetzt jedenfalls auf die Knie als Brock Lesnar um den Pfosten gelaufen kommt. Lesnar will sich Styles packen doch dieser zeigt gegenwehr oder versucht es zu mindestens und trifft Lesnar mit einem Schlag in die Magengrube. Lesnar zuckt nicht einmal, der Schlag zeigt keinerlei Wirkung und Brock Lesnar blickt nun in eine Kamera und wirkt wirklich etwas enttäuscht. Lesnar wechselt nun von der passiven Position in die aktive und zwar zeigt er nun einen harten Kniestoß gegen den Oberkörper von AJ. So das dieser wieder zu Boden geht. Brock packt sich Styles nun und packt sich jenen nun auf seine Schulter und will diesen mit dem Kopf gegen den Ringpfosten hämmern. Doch kurz vor dem Aufprall kann der Champion runterrutschen und stößt das Biest gegen eben jenen Pfosten. Dieser zeigt eindeutig mehr Wirkung als der schwache Schlag von AJ zu vor. Diesen Moment nutzt Styles aus, er beißt quasi noch einmal die Zähne zusammen und packt sich nun Lesnar und schleudert diesen noch einmal gegen den Ringpfosten. Dies zeigt deutlich wirkung und das Biest taumelt von Styles erst einmal weg um den Ring. Aj läuft nun hinter her, springt nun auf eine der Ringtreppen und nimmt diese als Rampe und springt auf Lesnar. Dieser dreht sich in jenem Moment zum anfliegenden Styles um und dieses mal, kann Brock Styles nicht auffangen und taumelt ordentlich nach hinten und prallt gegen die Ringabsperrung. Dies nutzt AJ nun, er springt auf die Absperrung läuft auf dieser schnell entlang und zeig nun einen harten Tritt gegen den Rücken von Lesnar, so das dieser nach vorne geschleudert wird und nun springt AJ von der Absperrung auf Lesnar und dieses Mal sitzt der Phenominal Forearm von Styles. Die Menge tobt hier lautstark und feuert Styles an. Dieser nutzt die Kraft der Fans nun für sich auf und kann ordentlich auf drehen. Ihm gelingt es Brock nun in den Ring zu schieben wo dieser sich langsam wieder aufrichtet. Styles springt nun auf den Apron und steigt ebenfalls schnell in den Ring, dort rennt er nun in die Seile und verpasst dem Herausforderer nun einen harten Kick. Lesnar kann dennoch aufstehen und Styles lässt sich nun nach hinten fallen und zeigt nun gegen das Biest einen unglaublichen Pelé Kick! Lesnar kippt nun um wie ein Baum im Wald und liegt nun auf der Matte. Styles springt schnell auf die Ringecke und keinen Moment später springt er einen unglaublichen 450 ° gegen Lesnar!



      Mauro Ranallo:
      MAMA MIA 450!

      Corey Graves:
      Kann dieser 450 Styles zum Sieg führen?!


      Die Fans sind jedenfalls begeistert und feuern den Phenominal One lautstark an. Dieser zeigt jetzt unverzüglich ein Cover und der Ringrichter ist sofort da und zählt das Cover nun durch 1... 2... und Lesnar Kick aus in dem er Styles von sich weg stößt und dieser glatt aus dem Ring fliegt. Lesnar richtet sich langsam wieder auf, während Styles welcher sich am Ringseil gerade festhalten konnte sich langsam an diesem hoch zieht. Brock steht nun und schüttelt kurz den Kopf ehe er sich wieder Styles zu wendet. Er packt sich den Champion und schleudert ihn in den Ring mit einem harten Belly To Belly Suplex. Styles landet in der Mitte des Ringes und bleibt dort nicht lange liegen den Brock ist nun im puren Beast Mode. Lesnar packt sich nun den Champion und verpasst ihm einen harten German, doch dieser bleibt nicht der einzige German, den kurz später packt sich das Beast Styles und verpasst ihn noch einen German. Wenn AJ Styles je eine Chance gehabt haben sollte ist diese nun wieder absolut bei Null. Den Brock Lesnar ist in seiner vollen Mission Styles nach Suplex City zu schicken. Brock packt sich erneut den unterlegenen Champion und verpasst ihm nun einen harten Backsuplex. Es bleibt nicht lange nur bei diesem einen, den es folgt kurz danach ein weiterer Suplex. Die Fans chanten nun lautstark "Suplex City!" und Brock macht weiter mit seiner Suplex Serie gegen Styles. Es Folgt nun ein harter German Suplex, doch Lesnar hält weiter an AJ fest und es folgt nun der nächste German Suplex. Styles dürfte nun am Ende sein, doch Lesnar ist es noch nicht und es folgt ein dritter abschließender German Suplex in dieser Serie. Styles liegt nun vollkommen ausgeknockt auf der Matte. Lesnar blickt auf AJ hinab und zieht diesen nun hoch und nimmt ihn auf seine Schulter! Was nun folgt ist der F5! Das dürfte es gewesen sein, es fehlt nur noch das Cover und Brock Lesnar wird World Heavyweight Champion. Doch Lesnar scheint immer noch nicht fertig zu sein, Nein er packt sich Styles noch einmal hoch und verpasst jenem nun den zweiten F5! Styles liegt nun regnungslos am Boden und Lesnar packt diesen nun wieder hoch, was soll nun folgen? Der dritte F5? Eine weitere gnadenlose Suplex Serie? Nein! Der Kimura!



      Mauro Ranallo:
      Oh My! KIMURA! Wird Styles abklopfen oder kann sich der Champion retten?! Kann sich Styles befreien und das unmögliche möglich machen?

      Corey Graves:
      Retten? Das ist das Ende der Regentschaft von AJ Styles! Brock Lesnar ist unser neuer World Heavyweight Champion!


      Brock Lesnar wird hier AJ Styles den Armbrechen, das steht fest nur wie lange kann Styles in diesem Griff aushalten bevor er entweder unmächtig wird oder von selbst aufgibt. So oder so, gibt es für Styles scheinbar nur diese beiden Option. Das Ende der Regentschaft von AJ Styles steht nun bevor Lesnar lässt sich nun nach hinten fallen und lässt den Kimura nicht locker. Styles versucht sich irgendwie heraus zu winden, dabei gelingt es ihm, die Schulter von Brock auf die Matte zu drücken so das der Ringrichter welcher dies einen Moment zu spät realisiert hat nun anfängt zu Zählen 1.... Brock ist vollkommen auf den Griff fokusiert und kümmert sich nicht um den Ringrichter... 2... Brock Lesnar sieht noch einmal ordentlich nach und ist kurz davor den Arm zu brechen. AJ klopft ab und 3! Der Ringrichter lässt die Glocke läuten, die Menge jubelt jedenfalls, den der Main Event dieser Pay Per View ist vorbei. Paul Heyman schnappt sich nun den World Championship und steigt mit diesen und einem Mikrofon bewaffnet in den Ring.



      Paul Heyman:
      Ladies and Gentlemen the winner by SUBMISSION and NEW World Heavyweight Champion BROCK LESNAR!


      Die Menge jubelt zum Teil, die andere hälfte buht lautstark, nun will Heyman Brock Lesnar den World Titel übergeben als der Ringrichter sich den Titel schnappt und diesen AJ gibt welcher unter offensichtlichen schmerzen den Titel annimmt. Heyman und Lesnar fragen sich hier eindeutig was dies soll, nun geht der Ringrichter zum Timekeepers Table und nun gleich wird JoJo das offizelle Ergebniss bekannt geben.

      JoJo:
      Ladies and Gentlemen the winner of this match and stil the Champion...
      THE PHENOMINAL ONE AJ STYLES!


      Nun explodiert die Halle förmlich, die Theme von Styles wird auch gleich eingespielt und Jubelrufe beinahe aus allen Ecken. Ein verdammt angepisster Brock Lesnar im Ring und ein Fassungsloser Paul Heyman. AJ Styles hat das unmögliche geschafft, er hat seinen Titel gegen Brock Lesnar verteidigt.

      Mauro Ranallo:
      MAMA MIA! Styles hat das getan, was niemand erwartet hätte! Styles hat seinen Titel erfolgreich gegen Brock Lesnar verteidigt!

      Corey Graves:
      Verteidigt? AJ hat vor dem 3-Count aufgegeben, Styles hat nur durch die Unfähigkeit des Ringrichters seinen Titel verteidigt... die Frage ist aber, ist die Regentschaft von Styles nicht jetzt schon vorbei... Ich glaube kaum das Styles zu viel Fähig sein sollte nach diesem Beatdown!


      # Hang Cool Teddybear #





      Mauro Ranallo:
      RIDDLE?! Wird Riddle den Moment nutzen und den Koffer ein cashen?!

      Corey Graves:
      HA! Paul Heyman hatte recht damit, das die Regentschaft von Styles heute Abend enden wird. Styles wird nie im Leben Matt Riddle in diesem Zustand schlagen können.


      Die Theme von Mr. Money in the Bank, oder in diesem Falle besser gesagt Mr. Bro in the Bank wird nun eingespielt. Der King of Bros lässt nicht lange auf sich warten und marschiert nun unter Pops der Fans mit dem Money in the Bank Koffer zum Ring. Matt Riddle hebt den Koffer in die Höhe damit ja jeder mit bekommt was er hier vor hat. Im Ring steht ein immer noch angepisster Brock Lesnar und ein Paul Heyman der mit dem Ringrichter diskutiert, Lesnar verlässt nun den Ring und geht die Rampe hinauf. Matt läuft nun an Brock vorbei und es kommt einen Moment zu einem sichtlich angespannten Staredown, als Matt Riddle nun weiter geht verlässt nun auch Paul Heyman den Ring. Der King of Bros steigt nun in den Ring und will den Ringrichter seinen Koffer geben, als Brock Lesnar in den Ring stürmt und Matt Riddle einen German Suplex verpasst! Die Halle kann es nicht fassen, auch Heyman ist Fassungslos über diese Aktion vom Beast. Doch Matt kommt recht schnell wieder auf die Beine, muss dann aber gleich noch einmal einen German Suplex einstecken. Nun ist es AJ gelungen auf die Beine zu kommen, doch nicht für lange den Brock Lesnar schickt ihn nun mit einem German wieder auf die Matte. Brock packt sich nun Riddle und es folgt der Ansatz zum F5 auf den am Boden liegenden AJ Styles. Brock packt sich nun den World Heavyweight Championship und hebt diesen in die Höhe.



      Nun wird die Theme von Brock Lesnar eingespielt welcher nun den Titel auf Matt Riddle und AJ Styles fallen lässt und langsam den Ring verlässt. Ein Ratloser Paul Heyman geht zögerlich dem Alpha Beast hinterher, wie wird es zwischen Lesnar und Riddle weiter gehen, immerhin sind die beiden bei PRIDE. Nun gehen die Lichter in der Halle komplett aus, die Fans des Pro-Wrestlings wissen das nun was passieren wird oder muss. Dies ist kein Blackout, weil hier die Technik versagt, oder das Set zu viel Strom frisst, dafür ist die 4live zu groß. Dies ist ein Blackout der jetzt gleich beendet wird in dem der Titantron anspringt und die Menge rastet nun komplett aus!





      Mauro Ranallo:
      MAMA MIA! KENNY OMEGA! THE BEST BOUT MACHINE! Was für ein Abend dies bisher war. Ich hätte nicht gedacht das man die Emotionen hier in der Halle noch einmal so hoch kochen lassen könnte! Der Cleaner ist hier in der 4LIVE!

      Corey Graves:
      Oh yeah! dieser Event wurde somit zu einem 7 STAR PAY PER VIEW! Wenn haben wir heute alles neu oder zurück bekommen? Die Bucks, Seth Rollins, Silias Young, Kevin Owens, Tommaso Ciampa, Pete Dunne und besser könnte es nicht kommen KENNY OMEGA! Oh that'S great!

      Der Cleaner, der amtierende IWGP Heavyweight Champion Kenny Omega steht auf der Stage direkt vor Brock Lesnar. Die Menge ist außer sich bei diesem unangekündigten Erscheinen der Best Bout Machine! Heyman redet nun auf seinen Klienten Brock Lesnar ein, hier nichts zu unternehmen. Brock scheint seine Wut bereits an AJ und Riddle abgelassen zu haben während nun Omega an Lesnar vorbei geht zum Ring. Die Fans hier in Kanada sind außer sich der 7 Star Wrestler ist hier und wird gleich in den Ring der 4LIVE steigen. Omega entledigt sich seiner Robe bevor er den Ring betritt. Der Cleaner nimmt sich nun den World Heavyweight Championship und legt diesen auf seine Schulter. Nun erhebt er seine Linke Hand und formt eine Pistole und deutet in die Hardcam. Die Fans hier jubeln lautstark als Omega diese Pose einnimmt und dies sind auch die letzten Bilder die wir von diesem Pay Per View sehen.


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Robert Roode“ ()

      Rateformular:

      Intro:
      Writer Maxsky

      Grafiken:
      Maxsky

      Kommentatoren:
      Maxsky

      Pre-Show Segment:
      Sauron

      Tag Team Scramble Match:
      Maxsky

      CJ Perry & Roman Reigns Pre-Match Segment:
      Primo

      Angelina Love & Beth Phoenix Pre-Match Segment:
      Primo & Viper

      Canadian Steel Cage/Angelina Love vs Beth Phoenix:
      Primo

      Adam Cole Pre-Match Segment:
      Maxsky

      Cody & Ricochet Pre-Match Segment:
      Toto

      Intercontinental Championship/Adam Cole vs El Generico
      Maxsky

      Alexa Bliss Pre Match Segment:
      Alexa Bliss

      Comeback & Debüt Promo (Seth Rollins, Kevin Owens, Pete Dunne, Tommaso Ciampa & Silas Young):
      Sauron

      Womens Championship Hell in a Cell/ Alexa Bliss vs Ember Moon:
      Primo

      Queens of Wrestling & Rosita Segment:
      Primo, Toto & Maxsky

      Jon Moxley Pre-Match Segment:
      Maxsky

      AJ Styles & Aryana Pre-Match Segment:
      Viper & Primo

      Gang Warfare Match:
      Primo

      Robert Roode Pre-Match Segment:
      Primo

      Paul Heyman Pre-Match Segment:
      Maxsky

      Canadian Stampede Iron Man Match/ Robert Roode vs Chris Jericho:
      Primo

      Young Bucks Post-Match Segment:
      Maxsky

      Aryana Post-Match Segment:
      Primo

      Hell in a Cell/ Cody Rhodes vs Jon Moxley:
      Maxsky

      Stephanie McMahon sign Segment:
      Maxsky

      Main Event/ Aj Styles vs Brock Lesnar:
      Maxsky

      After Match:
      Maxsky
      Rateformular:


      Pre-Show Segment: Eine ganz nette Idee, wo ich mich gefragt habe, wo soll dies hinführen. die Reaktion von Renee dürfte aber mit dem Segment in der Mitte erklärt sein. Hätte man natürlich auch noch länger ziehen können. Etwas den Pay Per View zusätzlich hypen.


      CJ Perry & Roman Reigns Pre-Match Segment:
      Mir gefällt wie CJ, zwar weiß das sie wohl die Schwachstelle ihres Teams ist, sich aber rausreden will. Hat das Match noch mal schön gehypt und nun kommen wir zum Roman Part. Mir gefällt es nicht, das Roman Reigns wie ein kleines heulendes Kind rüber kommt, in dem er wegen der "1 Sekunde" rum jammert. An für sich ist das Reigns gimmick noch nicht so ausgereift wie CJ.

      Angelina Love & Beth Phoenix Pre-Match Segment:
      Beim Angelina Part finde ich nichts weder was zum bemängeln oder etwas was absolut nicht geht. Angelina passt alles wunderbar zusammen, nur hätte ich eventuell erst einmal das Theme Titel raus gelassen und mich nur auf das Match konzentriert. Passt aber natürlich auch.

      Zum Beth Part, ohne einen Teil dieses Partes hätte ich das Theme Titel vorher absolut unnötig gefunden von daher gut aufgegriffen. Ansonsten ist der Part nicht unbedingt was besonderes.

      Canadian Steel Cage/Angelina Love vs Beth Phoenix:
      Im ganzen ein nettes Steel Cage Match, was ich hier gut finde ist, das man durch die Unbekannte Person weiter etwas aufbauen kann. Hätte hier auch nicht unbedingt ein Draw sein müssen. Angelina Love hätte hier eine Niederlage nicht geschadet, sondern hätte dem weiteren Verlauf sollte es weiter gehen gut getan. Da Love ja nur verloren hat das Beth hilfe hatte durch die Unbekannte Person ect. sprich, der Sieg bei Canadian Stampede bedeutet hier nichts.

      Cody & Ricochet Pre-Match Segment:
      Schöne Einstiegs Idee für dieses Segment, kurzer Hyp für dieses Match. Cody pusht noch einmal kurz seinen Heel Status. Mic Work und Beschreibung hamonieren hier wunderbar. Das Erscheinen von Ricochet hätte ich mir etwas anders aufgebaut. Aber passt auch so, ist ganz okay. Lässt die Türe für ein mögliches zukünftiges Programm offen.

      Alexa Bliss Pre Match Segment:
      Das Segment hat mir wirklich gut gefallen. Finde das Bliss Gimmick ist hier in den richtigen Händen, was ich aber etwas schade finde, das hier ohne Punkt und Komma gesprochen wird. Ein kurzer zwischen Text, wie Alexa hält kurz inne, da die Fans zu laut buhen oder blickt genervt bei darüber das usw.

      Comeback & Debüt Promo (Seth Rollins, Kevin Owens, Pete Dunne, Tommaso Ciampa & Silas Young):
      Interessante Paarungen, sowohl von Seth und Paige und KO und der Rest. Mic Work ist in ordnung, hätte mir bei der Attacke etwas mehr beschreibung gewünscht. Den Impact verdeutlichen so was in diese Richtung. :)

      Womens Championship Hell in a Cell/ Alexa Bliss vs Ember Moon:
      Gutes Hell in a Cell Match, wo ich mir überlege ob ob das überhaupt möglich ist vom Elclipse in den DDT? So wie ich es mir vorstelle ist es absolut nicht möglich, aber ist auch wurscht. Das Match war gut und das zählt. Der Angriff danach öffnet natürlich wieder das Kapitel Aryana vs Alexa Bliss.

      Queens of Wrestling & Rosita Segment:
      Hier und da, hätten wir mehr Beschreibung reinringen können. Ich bin aber schon einmal sehr froh, das nicht vor jedem Micwork Block ein neues Bild verwendet wurde. :D

      AJ Styles & Aryana Pre-Match Segment:
      am Anfang hätte ich den "Reporter" vollkommen übersehen, und hab mich gewundert auf wessen Fragen Styles da antwortet. Man hätte hier Renee Young, Mike Rome ect. verwenden können... Inhaltlich, nun ja der Aryana Part öffnet hier wieder wie bei Alexa zuvor wieder ein altes Kapitel, hätte jetzt nicht unbedingt beim Pay Per View sein müssen. Hat aber dennoch das Segment gerettet.

      Gang Warfare Match:
      Sorry vorab, hier hatte ich keine Lust mehr Entrances zu schreiben :(

      Ja ist ein ganz nettes Multiperson Match geworden. Habe ehrlich mit einem anderen Sieger gerechnet, also bin ich gespannt wie sich das noch entwickelt. Der Angriff von Alexa öffnet das Kapitel Aryana vs Alexa Bliss noch weiter als es zuvor schon geöffnet worden war.

      Robert Roode Pre-Match Segment:
      Die Chantphrase am Ende fand ich irgendwie nicht so rund, aber sonst hast ist das ein sehr schönes Hype Segment für das anstehende Match. Roode ist hier auch absolut in den richtigen Händen.

      Canadian Stampede Iron Man Match/ Robert Roode vs Chris Jericho:
      Was mich gewundert hat, das dieses Match für ein Iron Man Match doch recht kurz gehalten wurde. Inhaltlich ist es natürlich absolut Okay und schön zu lesen. Aber hätte bei der Fehde ein längeres Match erwartet. Aber wenn die Zeit dafür nicht reicht oder keine Ideen da sind.

      Aryana Post-Match Segment:
      Mit Aryana hat Primo für sich ein nettes eigenes Gimmick erschaffen was vielleicht einmal einen richtig Krassen Gegner auf der Selben Ebene bräuchte. Sprich Psycho vs Psycho, das könnte dem Charakter sicherlich helfen sich weiter zu entwickeln.
      Intro: Sehr gut gelungen, hypt den PPV ;) so muss es sein, Appetitanreger

      Grafiken: Auch sehr gelungen, ich finde es gut, dass wir in der Hinsicht nicht mehr so von Solid abhängig sind

      Kommentatoren: Gehen auf jedes Match ein, stellen die Fehden gut da, so sollte ein Opening Thema der Kommis aussehen


      Pre-Show Segment: Klein, auch fein und man grübbelt durchaus, um wen es gehen könnte


      Tag Team Scramble Match: Neues Gimmick, alter Champion, ich hoffe mit den beiden hast ud mehr Spass, am Ende hat man irgendwie gemerkt, dass du mit ReDragon nicht so viel Spass hattest


      CJ Perry & Roman Reigns Pre-Match Segment:
      Primo


      Angelina Love & Beth Phoenix Pre-Match Segment: Tja die gute Beth, ich weiss zwar nicht, wieso Beth glaubt, sie habe das erste Duell gewonnen, nunja eben Exklusive Sicht oder so


      Canadian Steel Cage/Angelina Love vs Beth Phoenix:
      Primo


      Adam Cole Pre-Match Segment: Hypt das Titelmatch, nicht mehr, nicht weniger solide würde ich sagen.

      Cody & Ricochet Pre-Match Segment: Mal schauen was Ricochet nun in der 4Live bringt, ein guter Anfang wurde gemacht


      Intercontinental Championship/Adam Cole vs El Generico : Der Sieg mit dem ich gerechnet habe ;) gut beschrieben, Spannung am Ende und eine Aktion ging mal nach hinten los. Gut umgesetzt.

      Alexa Bliss Pre Match Segment: So kenne ich die Godness! Wenn die Userin Lust hat, dann kommen stets sehr gute Segmente heraus.


      Comeback & Debüt Promo (Seth Rollins, Kevin Owens, Pete Dunne, Tommaso Ciampa & Silas Young): Wow gleich wieder jede Menge Leute genommen, von beiden Hauptrednern hätte ich mir zwar insgeheim mehr gewünscht, aber es war ein guter Anfang


      Womens Championship Hell in a Cell/ Alexa Bliss vs Ember Moon:
      Primo


      Queens of Wrestling & Rosita Segment: Immer wieder ein Spass mit beiden zu arbeiten.


      Jon Moxley Pre-Match Segment: Kranker Mox! Segment gut! Klasse Hype


      AJ Styles & Aryana Pre-Match Segment: And again...hat Spass gemacht ;)
      Viper & Primo

      Gang Warfare Match:
      Primo


      Robert Roode Pre-Match Segment:
      Primo


      Paul Heyman Pre-Match Segment: ME Piush, Heyman Styles und ein weiterer Appetitanreger ;)

      Canadian Stampede Iron Man Match/ Robert Roode vs Chris Jericho:
      Primo


      Young Bucks Post-Match Segment: Gefühlt gleich aktiver als die ehemaligen Champions ;) Hoffe du behältst dieses hohe Level bei ;)


      Aryana Post-Match Segment:
      Primo


      Hell in a Cell/ Cody Rhodes vs Jon Moxley: Ich wusste hier wirklich lange nicht wer gewinnen würde, da beide diesmal viel für die Fehde machten, hätten beide den Sieg verdient gehabt. So gewinnt Moxley. Aber ein Shake Hands von Cody? ;) Na ob dies nicht Ärger mit den Diamonds gibt ^^


      Stephanie McMahon sign Segment: Lückenfüller denke ich, aber erfüllt seinen Zweck ;)


      Main Event/ Aj Styles vs Brock Lesnar: Doch sehr spannend, Lesnar sehr dominant dargestellt und AJ gewinnt am Ende durch Cleverness, auch wenn es mich etwas an das Finish von Samoa Joe gegen AJ Styles erinnert bei der bekannten Liga. Aber wie heisst es so schön, besser gut geklaut, als schlecht erfunden ^^


      After Match: Tja ein PPV der Debüts, kann man so sagen, ob nun alle heute aktivieren Chars immer aktiv sein können werden wir sie. Ärger in Team Pride wie es aussieht, kommt jetzt King of Bros vs. Suplex City?I Think so...

      Fazit: Guter PPV, sehr pünktlich on gekommen, einige Fehden wurden intensiviert, andere begonnen oder beendet. Ich denke, man kann allen aktiven Leuten für die Mitwirkung danken und nun geht es zum letzten PPV des Jahres.